Workshop Bimodal IT

1.409 Aufrufe

Veröffentlicht am

Slides used in a workshop to present Bimodal IT (Two-Speed Architecture), Microservices and how it relates to Agility.

Veröffentlicht in: Software
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.409
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
25
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
28
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Workshop Bimodal IT

  1. 1. Consulting. Design. Agile Projects. Products. Innovation Hosting. Bimodale IT Workshop Bern 12.08.2015 Walter Strametz, CTO
  2. 2. 11.08.2015 2 Bimodale IT – Agile Transformation holistisch betrachtet! Bimodale IT – Wichtigste Aspekte Bimodale IT O A rganisation rchitektur Beide Welten verstehen (warum & wieso, Rollen, Abläufe, Tools)  Architekturpatterns  Organisationspatterns  Prozesse  Transformation  Co-Existenz
  3. 3. 11.08.2015 3 Bimodale IT – Kernthemen zur O rganisation Strategy Structure Processes & Lateral Links Rewards HR/Culture Strategy Structure Processes & Lateral Links Rewards HR/Culture • Karriere in der Linie SOP‘s, Prozess- schublade und Wasserfall • Funktionale Silos und Hierarchien • durch Management ernannt Effizienz und Kostenstruktur Bimodal IT Flexibilität und Innovation • Flach, wissensbasiert, von Peers gestützt • Integrierte Teams • Coaches • Learning & Growth opportunity • Sicherheit, „Job- Description“, Bereichsverantw ortung • Kundenzentriert End-to-End Verantwortung AgileFunktional Skalieren eines funktionierenden Modells Ändern & suchen eines Modells
  4. 4. 11.08.2015 4 Bimodale IT – Kernthemen zur A rchitektur Beide Welten verstehen (warum & wieso, Rollen, Abläufe, Tools)  «Haben wir schon installiert»  «Komponentenarchitektur haben wir schon probiert»  Denke z.B.: «Schnittstellen so wie Google APIs!» Ngingx.com
  5. 5. 13.08.2015 5 Bimodale IT – Definitionen und Referenzen Gartner: http://www.gartner.com/it-glossary/bimodal Forrester: http://blogs.forrester.com/ted_schadler/13-11-20- mobile_needs_a_four_tier_engagement_platform Nginx: https://www.nginx.com/blog/time-to-move-to-a-four-tier- application-architecture/ Fowler: http://martinfowler.com/articles/microservices.html
  6. 6. 13.08.2015 6 Bimodale IT – Kartographie der eigenen Landschaft 1. Ermitteln des Status Quo  Systemlandschaft in Systems of Records, Differentiation und Innovation einteilen  Schichten-Architektur der Komponenten/Systeme und deren Abhängigkeiten (Schnittstellen) ermitteln  Ergebnis auf eine Matrix eintragen  Vorgeschlagene Organisationsform je nach Position in der Matrix 2. (Schrittweises) Ermitteln des Zielbildes  Komponenten horizontal oder vertikal neu aufteilen  Eine Software-Komponente kann unterschiedlichen Geschwindigkeiten laufen  Organisatorischen Änderungsbedarf aufgrund «Need for Governance» und «Need for Change» ermittlen. Wesentlich ist die VISUALISIERUNG der Ergebnisse, und die Möglichkeit gemeinsam auf einem Board mit Papier eine Diskussion über Bimodalität zu führen.
  7. 7. 11.08.2015 7 Wie sieht Ihre Landkarte aus? Wo treten Dissonanzen auf? Wie sieht das Zielbild aus, und welche Schnitte müssen gemacht werden um das zu erreichen? Bimodale IT – Kartografie einer Bimodalen IT Presentation Layer Middle Tier Backend Systems 1 Funktionale Orga, Hierarchien und Standardisierung Agile Teams und Governance “garagen” mit Kunden und Marktfokus an erster Stelle Records Differentiation Innovation 2 3 3 2 1 System of …
  8. 8. Wir digitalisieren Ihr Unternehmen. Consulting. Design. Agile Projects. Products. Innovation Hosting. ti&m AG Buckhauserstrasse 24 CH-8048 Zürich Belpstrasse 39 CH-3007 Bern Telefon +41 44 497 75 00 E-Mail info@ti8m.ch Twitter @ti8m_ag Facebook ti8m.ch/fb www.ti8m.ch

×