SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 7
Survival of the fITtest
Wegweiser zur digitalen Fitness
Ein Diskussionsbeitrag
von Horn & Company
VORWORT 		 03
	 PROLOG: DIGITALISIERUNG TREIBT DIE IT –
	 IT TREIBT DIE DIGITALISIERUNG		 05
	 ANSPRUCH: DIE WEICHEN FÜR „RUN“ VERSUS „DIGITAL CHANGE“
	RICHTIG STELLEN					 08
	 PFLICHT „BUSINESS SUPPORT“:
	 IN DER ALTEN WELT FREIRÄUME FÜR DEN DIGITALEN WANDEL SCHAFFEN	 11
	 KÜR „BUSINESS ENABLEMENT“:
	 IN DER NEUEN DIGITALEN WELT EFFIZIENZ UND PRODUKTIVITÄT STEIGERN	 18
	EPILOG:
	 EIN PROGRAMM ZUR STEIGERUNG DER DIGITALEN FITNESS INITIIEREN	 24
	 VORSTELLUNG VON HORN & COMPANY	 27
	
›	 INHALT
02 / 03
Dr. Oliver Laitenberger
Dr. Jan Platz
›	 Die Autoren
Viele Unternehmen befinden sich in einer Phase weitreichender,
digitaler Veränderung. Es werden nicht die größten Unternehmen
oder Geschäftsmodelle mit der größten Kapitalisierung sein, die
diesen Prozess überleben. Unternehmen beginnen die Märkte zu
dominieren, die am schnellsten zu Veränderungen bereit sind und
experimentell die richtigen Antworten finden. Veränderungsge-
schwindigkeit wird zum Maß aller Dinge. Unternehmen wie Google,
Apple oder Amazon geben hier aktuell den Takt vor. Sie setzen Maß-
stäbe bezüglich Agilität und Kundennutzen. Auf allen Ebenen müssen
deshalb neue, schlankere Lösungen entwickelt werden, ohne den
Kostenbogen zu überspannen. Nicht überraschend schafft es deshalb
das Thema Digitalisierung auf die Agenda vieler Vorstände und CEOs.
Wir befinden uns mitten im digitalen Zeitalter. Viele Entwicklun-
gen sind technologisch gereift und haben unterschiedliche Trends
und Hypes ausgelöst.
›	 PROLOG: DIGITALISIERUNG TREIBT
	 DIE IT – IT TREIBT DIE DIGITALISIERUNG
Abb.: Technologie-
Radar (Quelle:
Horn & Company)
Big Data
Kognitive
Analytik
3D-Druck/
-Produktion
In Memory
Computing HANA
Mobility
QR-Codes
Crowdsourcing
Self Monitoring
Social Media/
Enterprise
„Silver Surfer“ –
Generation 60+
Ubiquitous Computing
Individualisierung
Reife
Wearable technology
Industrie 4.0
XaaS (Everything as a Service)
Cloud Computing
RfID/VoIP
LTE-Netze
Informationsmonitoring
User-/Identity-Management
Datenschutz,
Privatsphäre
Governance-/
Risiko-Management
Vorratsdatenspeicherung
Policy Audits
Technologie-Trends
Gesellschaftliche Trends
Infrastruktur-Trends
Compliance-TrendsBedeutung
06 / 07
Technologien stehen privaten Nutzern mittlerweile online je-
derzeit, überall und zu geringen Kosten zur Verfügung. Als Kunden
präferieren diese Nutzer Produkte und Services, die ihren Anspruch
an Schnelligkeit und Erreichbarkeit erfüllen. Als Mitarbeiter stellen
diese Nutzer mit Recht die Frage, warum sie in ihren jeweiligen Un-
ternehmen mit „veralteter“ Technik arbeiten müssen.
Verantwortliche in Unternehmen müssen sich deshalb mit diesem
Trend und in der Konsequenz mit digitalen Technologien proaktiv
beschäftigen, um perspektivisch nicht ins Hintertreffen zu geraten
oder ganz vom Markt zu verschwinden. Die bisherige Arbeitswelt ist
dabei mit den Neuerungen zu verknüpfen, unabhängig, ob es sich
um Industrie 4.0 oder um einen Multikanalvertrieb handelt.
In vielen Unternehmen haben dabei die IT-Budgets, auch ohne
Digitalisierung, bereits signifikante Höhen erreicht. Unsere Erfah-
rungen aus Unternehmen zeigen, dass der überwiegende Anteil
des IT-Budgets (70 %) durch das Management und den Betrieb von
bereits vorhandenen Anwendungs- und Infrastrukturlandschaften
konsumiert wird.
Anything
Anywhere
Anytime
70 % Betrieb
30 % Veränderung
Abb.: Typische
IT-Kostenverteilung
in Unternehmen
Management
Betrieb
Veränderung
10 %
60 %
30 %
95 %		 5 %
40 %	 30 %	 30%
70 %	 20 % 10 %
IT-Budget Kostenblöcke Gewinn- und Verlustrechnung
Personalkosten Sachkosten AfA
Für Veränderungsprojekte verbleiben deshalb oft nur ca. 30% des
IT-Budgets. Erfahrungsgemäß ist auch der Projektanteil nicht gänz-
lich frei gestaltbar. Großprojekte mit mehrjähriger Laufzeit finanzie-
ren sich ebenso aus diesem Topf wie erforderliche gesetzliche bzw.
regulatorische Vorgaben. Beides nagt an den freien Gestaltungs-
möglichkeiten und schränkt die Möglichkeiten zur aktiven Gestal-
tung von Digitalisierung signifikant ein.
In manchen Unternehmen steht unter dem Strich zu wenig Bud-
get für die digitale Veränderung des Geschäfts zur Verfügung. Für
diese Unternehmen gilt es deshalb …
(1)	 … entsprechende budgetäre Freiräume für Digitalisierung 	
	 durch Optimierung des laufenden Betriebs zu schaffen,
(2)	 … den gewonnenen Gestaltungsspielraum im Zusammen-	
	 spiel von Geschäft und Informationstechnik für die Digita-	
	 lisierung maximal zu nutzen
Dieses Vorgehen zeigt den Weg auf zur Steigerung der digitalen
Fitness. Klarheit bezüglich der strategischen Positionierung schafft
hierfür die Grundlage.
Bestandsaufnahme Digitalisierung
•	 Welche Rolle spielt Digitalisierung für
unser Geschäft und unser Geschäfts-
modell?
•	 Welche Rolle spielt Digitalisierung für
unsere Produkte und Services und am
Ende für unsere Kunden?
•	 Welches Budget investieren wir bereits
heute in die Informationstechnik?
•	 Wie hoch ist der Anteil des Budgets
zur Aufrechterhaltung des laufenden
Geschäftsbetriebs?
•	 Welche Freiräume zur digitalen Ver-
änderung haben wir angesichts der
IT-Budget-Aufteilung?
Horn&Company
Kaistraße 20 40221 Düsseldorf Germany
P +49(0)211 30 27 26-0 F +49(0)211 30 27 26-25
info@horn-company.de
www.horn-company.de

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

TRANSFORMATIONSWERK REPORT 2016 - Studie zur digitalen Transformation der Wir...
TRANSFORMATIONSWERK REPORT 2016 - Studie zur digitalen Transformation der Wir...TRANSFORMATIONSWERK REPORT 2016 - Studie zur digitalen Transformation der Wir...
TRANSFORMATIONSWERK REPORT 2016 - Studie zur digitalen Transformation der Wir...Ingo Stoll
 
Digitalisierung leicht gemacht - Keynote
Digitalisierung leicht gemacht - KeynoteDigitalisierung leicht gemacht - Keynote
Digitalisierung leicht gemacht - KeynoteDetlev Sandel
 
Digital Fitness-Studie von Lautenbach Sass und PRCC
Digital Fitness-Studie von Lautenbach Sass und PRCCDigital Fitness-Studie von Lautenbach Sass und PRCC
Digital Fitness-Studie von Lautenbach Sass und PRCCLautenbach
 
Die 9 Felder Digitaler Transformation
Die 9 Felder Digitaler TransformationDie 9 Felder Digitaler Transformation
Die 9 Felder Digitaler TransformationAGENTUR GERHARD
 
Digitale Transformation - Industrie 4.0 & FinTech
Digitale Transformation - Industrie 4.0 & FinTechDigitale Transformation - Industrie 4.0 & FinTech
Digitale Transformation - Industrie 4.0 & FinTechNicolas Schobinger
 
Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...
Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...
Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...University St. Gallen
 
Die wichtigsten Begriffe im digitalen Wandel
Die wichtigsten Begriffe im digitalen WandelDie wichtigsten Begriffe im digitalen Wandel
Die wichtigsten Begriffe im digitalen WandelYUHIRO
 
Digitalisierung im mittelstand
Digitalisierung im mittelstand Digitalisierung im mittelstand
Digitalisierung im mittelstand Birgit Wintermann
 
Digitale Transformation für KMU
Digitale Transformation für KMUDigitale Transformation für KMU
Digitale Transformation für KMUGernot Sauerborn
 
Auswirkungen der Digitalisierung auf die Zukunft des Rechnungs- und Belegwese...
Auswirkungen der Digitalisierung auf die Zukunft des Rechnungs- und Belegwese...Auswirkungen der Digitalisierung auf die Zukunft des Rechnungs- und Belegwese...
Auswirkungen der Digitalisierung auf die Zukunft des Rechnungs- und Belegwese...Bonpago GmbH
 
Digitale Transformation & Produktentwicklung - Trends und Beispiele
Digitale Transformation & Produktentwicklung - Trends und BeispieleDigitale Transformation & Produktentwicklung - Trends und Beispiele
Digitale Transformation & Produktentwicklung - Trends und BeispieleMohammad Ali Rahimi
 
Digitalisierung im Mittelstand - kein Unternehmen schöpft das Potenzial voll aus
Digitalisierung im Mittelstand - kein Unternehmen schöpft das Potenzial voll ausDigitalisierung im Mittelstand - kein Unternehmen schöpft das Potenzial voll aus
Digitalisierung im Mittelstand - kein Unternehmen schöpft das Potenzial voll ausdyb-mittelstand
 
procon_Digitale Transformation_Digitalisierung
procon_Digitale Transformation_Digitalisierungprocon_Digitale Transformation_Digitalisierung
procon_Digitale Transformation_DigitalisierungAndreas Sattlberger
 
Whitepaper Digital Business Transformation
Whitepaper Digital Business TransformationWhitepaper Digital Business Transformation
Whitepaper Digital Business TransformationTWT
 
Studie: Das digitale Transformationsdilemma
Studie: Das digitale TransformationsdilemmaStudie: Das digitale Transformationsdilemma
Studie: Das digitale TransformationsdilemmaChris Hoffmeister
 
Prinzipien für den digitalen Geschäftserfolg
Prinzipien für den digitalen GeschäftserfolgPrinzipien für den digitalen Geschäftserfolg
Prinzipien für den digitalen GeschäftserfolgThomas Mayer
 
Digital Tranformation: Überleben im Zeitalter von Big Data, Industrie 4.0 und...
Digital Tranformation: Überleben im Zeitalter von Big Data, Industrie 4.0 und...Digital Tranformation: Überleben im Zeitalter von Big Data, Industrie 4.0 und...
Digital Tranformation: Überleben im Zeitalter von Big Data, Industrie 4.0 und...crentschufdiu
 
Erfolgsregeln für die digitale Transformation
Erfolgsregeln für die digitale Transformation Erfolgsregeln für die digitale Transformation
Erfolgsregeln für die digitale Transformation TWT
 
SBD 15: Die Digitale Transformation eines Schweizer B2B Unternehmens - Einbli...
SBD 15: Die Digitale Transformation eines Schweizer B2B Unternehmens - Einbli...SBD 15: Die Digitale Transformation eines Schweizer B2B Unternehmens - Einbli...
SBD 15: Die Digitale Transformation eines Schweizer B2B Unternehmens - Einbli...Namics
 

Was ist angesagt? (20)

TRANSFORMATIONSWERK REPORT 2016 - Studie zur digitalen Transformation der Wir...
TRANSFORMATIONSWERK REPORT 2016 - Studie zur digitalen Transformation der Wir...TRANSFORMATIONSWERK REPORT 2016 - Studie zur digitalen Transformation der Wir...
TRANSFORMATIONSWERK REPORT 2016 - Studie zur digitalen Transformation der Wir...
 
Digitalisierung leicht gemacht - Keynote
Digitalisierung leicht gemacht - KeynoteDigitalisierung leicht gemacht - Keynote
Digitalisierung leicht gemacht - Keynote
 
Digital Fitness-Studie von Lautenbach Sass und PRCC
Digital Fitness-Studie von Lautenbach Sass und PRCCDigital Fitness-Studie von Lautenbach Sass und PRCC
Digital Fitness-Studie von Lautenbach Sass und PRCC
 
Die 9 Felder Digitaler Transformation
Die 9 Felder Digitaler TransformationDie 9 Felder Digitaler Transformation
Die 9 Felder Digitaler Transformation
 
Digitale Transformation - Industrie 4.0 & FinTech
Digitale Transformation - Industrie 4.0 & FinTechDigitale Transformation - Industrie 4.0 & FinTech
Digitale Transformation - Industrie 4.0 & FinTech
 
Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...
Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...
Die neue Digitale Realität - Wie die Digitale Transformation Strategie, Proze...
 
Die wichtigsten Begriffe im digitalen Wandel
Die wichtigsten Begriffe im digitalen WandelDie wichtigsten Begriffe im digitalen Wandel
Die wichtigsten Begriffe im digitalen Wandel
 
Digitalisierung im mittelstand
Digitalisierung im mittelstand Digitalisierung im mittelstand
Digitalisierung im mittelstand
 
Digitale Transformation für KMU
Digitale Transformation für KMUDigitale Transformation für KMU
Digitale Transformation für KMU
 
Auswirkungen der Digitalisierung auf die Zukunft des Rechnungs- und Belegwese...
Auswirkungen der Digitalisierung auf die Zukunft des Rechnungs- und Belegwese...Auswirkungen der Digitalisierung auf die Zukunft des Rechnungs- und Belegwese...
Auswirkungen der Digitalisierung auf die Zukunft des Rechnungs- und Belegwese...
 
Digitale Transformation & Produktentwicklung - Trends und Beispiele
Digitale Transformation & Produktentwicklung - Trends und BeispieleDigitale Transformation & Produktentwicklung - Trends und Beispiele
Digitale Transformation & Produktentwicklung - Trends und Beispiele
 
Digitalisierung im Mittelstand - kein Unternehmen schöpft das Potenzial voll aus
Digitalisierung im Mittelstand - kein Unternehmen schöpft das Potenzial voll ausDigitalisierung im Mittelstand - kein Unternehmen schöpft das Potenzial voll aus
Digitalisierung im Mittelstand - kein Unternehmen schöpft das Potenzial voll aus
 
procon_Digitale Transformation_Digitalisierung
procon_Digitale Transformation_Digitalisierungprocon_Digitale Transformation_Digitalisierung
procon_Digitale Transformation_Digitalisierung
 
Whitepaper Digital Business Transformation
Whitepaper Digital Business TransformationWhitepaper Digital Business Transformation
Whitepaper Digital Business Transformation
 
Studie: Das digitale Transformationsdilemma
Studie: Das digitale TransformationsdilemmaStudie: Das digitale Transformationsdilemma
Studie: Das digitale Transformationsdilemma
 
Vortrag Hochschule RheinMain // Thema Digitale Transformation
Vortrag Hochschule RheinMain // Thema Digitale TransformationVortrag Hochschule RheinMain // Thema Digitale Transformation
Vortrag Hochschule RheinMain // Thema Digitale Transformation
 
Prinzipien für den digitalen Geschäftserfolg
Prinzipien für den digitalen GeschäftserfolgPrinzipien für den digitalen Geschäftserfolg
Prinzipien für den digitalen Geschäftserfolg
 
Digital Tranformation: Überleben im Zeitalter von Big Data, Industrie 4.0 und...
Digital Tranformation: Überleben im Zeitalter von Big Data, Industrie 4.0 und...Digital Tranformation: Überleben im Zeitalter von Big Data, Industrie 4.0 und...
Digital Tranformation: Überleben im Zeitalter von Big Data, Industrie 4.0 und...
 
Erfolgsregeln für die digitale Transformation
Erfolgsregeln für die digitale Transformation Erfolgsregeln für die digitale Transformation
Erfolgsregeln für die digitale Transformation
 
SBD 15: Die Digitale Transformation eines Schweizer B2B Unternehmens - Einbli...
SBD 15: Die Digitale Transformation eines Schweizer B2B Unternehmens - Einbli...SBD 15: Die Digitale Transformation eines Schweizer B2B Unternehmens - Einbli...
SBD 15: Die Digitale Transformation eines Schweizer B2B Unternehmens - Einbli...
 

Andere mochten auch

Presentacion a los padres/madres del colegio
Presentacion a los padres/madres del colegioPresentacion a los padres/madres del colegio
Presentacion a los padres/madres del colegiomariogil
 
Instructions ZEISS Conquest MiniQuick T, Mono T | Optics Trade
Instructions ZEISS Conquest MiniQuick T, Mono T | Optics TradeInstructions ZEISS Conquest MiniQuick T, Mono T | Optics Trade
Instructions ZEISS Conquest MiniQuick T, Mono T | Optics TradeOptics-Trade
 
تقن عرض
تقن عرضتقن عرض
تقن عرضrawng
 
change factory: Change Management Begleitung
change factory: Change Management Begleitungchange factory: Change Management Begleitung
change factory: Change Management BegleitungChange Factory
 
141212 brochure change management for hp
141212 brochure change management for hp141212 brochure change management for hp
141212 brochure change management for hpchange-factory
 
141212 broschüre change begleitung für hp de
141212 broschüre change begleitung für hp de141212 broschüre change begleitung für hp de
141212 broschüre change begleitung für hp dechange-factory
 
Die 7 Sünden der Händler
Die 7 Sünden der HändlerDie 7 Sünden der Händler
Die 7 Sünden der HändlerAlexKornegger
 
Clase III Estructura de Datos IUTE - Mérida
Clase III Estructura de Datos IUTE - MéridaClase III Estructura de Datos IUTE - Mérida
Clase III Estructura de Datos IUTE - Méridaguestc906c2
 
Introduccion Curso Fotografía 2010
Introduccion Curso Fotografía 2010Introduccion Curso Fotografía 2010
Introduccion Curso Fotografía 2010Edgar
 
Pla de formació de centre- SE-CRP les Corts
Pla de formació de centre- SE-CRP les CortsPla de formació de centre- SE-CRP les Corts
Pla de formació de centre- SE-CRP les Cortsjordi.calvet
 
Artede Enga Aralos Hombres
Artede Enga Aralos HombresArtede Enga Aralos Hombres
Artede Enga Aralos HombresSandro Suito
 
Tres fortalezas espirituales que impiden una restauración completa 6-20-10
Tres fortalezas espirituales que impiden una restauración completa 6-20-10Tres fortalezas espirituales que impiden una restauración completa 6-20-10
Tres fortalezas espirituales que impiden una restauración completa 6-20-10Centro de Vida Victoriosa (Iglesia)
 
Juguetes De Los 90
Juguetes De Los 90Juguetes De Los 90
Juguetes De Los 90yak072
 
Instituto Superior Tecnologico I C T[1]
Instituto  Superior  Tecnologico I C T[1]Instituto  Superior  Tecnologico I C T[1]
Instituto Superior Tecnologico I C T[1]jjleer
 

Andere mochten auch (20)

La Educacion En El Movimiento Web 2.0
La Educacion En El Movimiento Web 2.0La Educacion En El Movimiento Web 2.0
La Educacion En El Movimiento Web 2.0
 
Presentacion a los padres/madres del colegio
Presentacion a los padres/madres del colegioPresentacion a los padres/madres del colegio
Presentacion a los padres/madres del colegio
 
Instructions ZEISS Conquest MiniQuick T, Mono T | Optics Trade
Instructions ZEISS Conquest MiniQuick T, Mono T | Optics TradeInstructions ZEISS Conquest MiniQuick T, Mono T | Optics Trade
Instructions ZEISS Conquest MiniQuick T, Mono T | Optics Trade
 
Binder1
Binder1Binder1
Binder1
 
تقن عرض
تقن عرضتقن عرض
تقن عرض
 
Osi dist 7
Osi dist 7Osi dist 7
Osi dist 7
 
change factory: Change Management Begleitung
change factory: Change Management Begleitungchange factory: Change Management Begleitung
change factory: Change Management Begleitung
 
Simulate consulting
Simulate consultingSimulate consulting
Simulate consulting
 
141212 brochure change management for hp
141212 brochure change management for hp141212 brochure change management for hp
141212 brochure change management for hp
 
141212 broschüre change begleitung für hp de
141212 broschüre change begleitung für hp de141212 broschüre change begleitung für hp de
141212 broschüre change begleitung für hp de
 
Die 7 Sünden der Händler
Die 7 Sünden der HändlerDie 7 Sünden der Händler
Die 7 Sünden der Händler
 
Clase III Estructura de Datos IUTE - Mérida
Clase III Estructura de Datos IUTE - MéridaClase III Estructura de Datos IUTE - Mérida
Clase III Estructura de Datos IUTE - Mérida
 
Introduccion Curso Fotografía 2010
Introduccion Curso Fotografía 2010Introduccion Curso Fotografía 2010
Introduccion Curso Fotografía 2010
 
Pla de formació de centre- SE-CRP les Corts
Pla de formació de centre- SE-CRP les CortsPla de formació de centre- SE-CRP les Corts
Pla de formació de centre- SE-CRP les Corts
 
Artede Enga Aralos Hombres
Artede Enga Aralos HombresArtede Enga Aralos Hombres
Artede Enga Aralos Hombres
 
Bartók
BartókBartók
Bartók
 
Serie Nuevos Valores El Compañerismo
Serie Nuevos Valores El CompañerismoSerie Nuevos Valores El Compañerismo
Serie Nuevos Valores El Compañerismo
 
Tres fortalezas espirituales que impiden una restauración completa 6-20-10
Tres fortalezas espirituales que impiden una restauración completa 6-20-10Tres fortalezas espirituales que impiden una restauración completa 6-20-10
Tres fortalezas espirituales que impiden una restauración completa 6-20-10
 
Juguetes De Los 90
Juguetes De Los 90Juguetes De Los 90
Juguetes De Los 90
 
Instituto Superior Tecnologico I C T[1]
Instituto  Superior  Tecnologico I C T[1]Instituto  Superior  Tecnologico I C T[1]
Instituto Superior Tecnologico I C T[1]
 

Ähnlich wie Survival of the fITtest: Wegweiser zur digitalen Fitness

Fallstudien: Almato Magazin Digitale Transformation
Fallstudien: Almato Magazin Digitale TransformationFallstudien: Almato Magazin Digitale Transformation
Fallstudien: Almato Magazin Digitale TransformationChristian Sauter
 
Roundtable Digitale Transformation - Frank Reinelt - Eurodata
Roundtable Digitale Transformation - Frank Reinelt - EurodataRoundtable Digitale Transformation - Frank Reinelt - Eurodata
Roundtable Digitale Transformation - Frank Reinelt - EurodataCompetence Books
 
AppAgile PaaS Whitepaper (German)
AppAgile PaaS Whitepaper (German)AppAgile PaaS Whitepaper (German)
AppAgile PaaS Whitepaper (German)Stefan Zosel
 
"Der digitale Drahtseilakt" - Ein Bericht von Fujitsu zur digitalen Transform...
"Der digitale Drahtseilakt" - Ein Bericht von Fujitsu zur digitalen Transform..."Der digitale Drahtseilakt" - Ein Bericht von Fujitsu zur digitalen Transform...
"Der digitale Drahtseilakt" - Ein Bericht von Fujitsu zur digitalen Transform...Fujitsu Central Europe
 
Big data-konferenz 2015
Big data-konferenz 2015Big data-konferenz 2015
Big data-konferenz 2015ICV_eV
 
com_Digitale Transformation_SOsthues_May2015
com_Digitale Transformation_SOsthues_May2015com_Digitale Transformation_SOsthues_May2015
com_Digitale Transformation_SOsthues_May2015Stephan Osthues
 
Die digitale Transformation erfordert agile Lösungsansätze
Die digitale Transformation erfordert agile LösungsansätzeDie digitale Transformation erfordert agile Lösungsansätze
Die digitale Transformation erfordert agile LösungsansätzeTWT
 
Mittelstand goes digital! Digitale Strategie für den Mittelstand
Mittelstand goes digital! Digitale Strategie für den MittelstandMittelstand goes digital! Digitale Strategie für den Mittelstand
Mittelstand goes digital! Digitale Strategie für den MittelstandWeissmanGruppe
 
Digitalisierung - die Zukunft der Financial Services
Digitalisierung - die Zukunft der Financial ServicesDigitalisierung - die Zukunft der Financial Services
Digitalisierung - die Zukunft der Financial ServicesWalter Strametz
 
Zukunftssichere IT-Systeme | Accenture
Zukunftssichere IT-Systeme | AccentureZukunftssichere IT-Systeme | Accenture
Zukunftssichere IT-Systeme | Accentureaccenture
 
Der digitale Drahtseilakt - die wichtigsten Ergebnisse
Der digitale Drahtseilakt - die wichtigsten ErgebnisseDer digitale Drahtseilakt - die wichtigsten Ergebnisse
Der digitale Drahtseilakt - die wichtigsten ErgebnisseFujitsu Central Europe
 

Ähnlich wie Survival of the fITtest: Wegweiser zur digitalen Fitness (20)

Think-Tank-Report: Schweizer KMU – Digitalisierung und IT
Think-Tank-Report: Schweizer KMU – Digitalisierung und ITThink-Tank-Report: Schweizer KMU – Digitalisierung und IT
Think-Tank-Report: Schweizer KMU – Digitalisierung und IT
 
Fallstudien: Almato Magazin Digitale Transformation
Fallstudien: Almato Magazin Digitale TransformationFallstudien: Almato Magazin Digitale Transformation
Fallstudien: Almato Magazin Digitale Transformation
 
Ermittlung des digitalen Reifegrades
Ermittlung des digitalen ReifegradesErmittlung des digitalen Reifegrades
Ermittlung des digitalen Reifegrades
 
Roundtable Digitale Transformation - Frank Reinelt - Eurodata
Roundtable Digitale Transformation - Frank Reinelt - EurodataRoundtable Digitale Transformation - Frank Reinelt - Eurodata
Roundtable Digitale Transformation - Frank Reinelt - Eurodata
 
Hoa tuoi-dep
Hoa tuoi-depHoa tuoi-dep
Hoa tuoi-dep
 
Digimondo 2018
Digimondo 2018Digimondo 2018
Digimondo 2018
 
AppAgile PaaS Whitepaper (German)
AppAgile PaaS Whitepaper (German)AppAgile PaaS Whitepaper (German)
AppAgile PaaS Whitepaper (German)
 
BEKO News
BEKO NewsBEKO News
BEKO News
 
"Der digitale Drahtseilakt" - Ein Bericht von Fujitsu zur digitalen Transform...
"Der digitale Drahtseilakt" - Ein Bericht von Fujitsu zur digitalen Transform..."Der digitale Drahtseilakt" - Ein Bericht von Fujitsu zur digitalen Transform...
"Der digitale Drahtseilakt" - Ein Bericht von Fujitsu zur digitalen Transform...
 
Big data-konferenz 2015
Big data-konferenz 2015Big data-konferenz 2015
Big data-konferenz 2015
 
com_Digitale Transformation_SOsthues_May2015
com_Digitale Transformation_SOsthues_May2015com_Digitale Transformation_SOsthues_May2015
com_Digitale Transformation_SOsthues_May2015
 
Die digitale Transformation erfordert agile Lösungsansätze
Die digitale Transformation erfordert agile LösungsansätzeDie digitale Transformation erfordert agile Lösungsansätze
Die digitale Transformation erfordert agile Lösungsansätze
 
Mittelstand goes digital! Digitale Strategie für den Mittelstand
Mittelstand goes digital! Digitale Strategie für den MittelstandMittelstand goes digital! Digitale Strategie für den Mittelstand
Mittelstand goes digital! Digitale Strategie für den Mittelstand
 
Digitalisierung - die Zukunft der Financial Services
Digitalisierung - die Zukunft der Financial ServicesDigitalisierung - die Zukunft der Financial Services
Digitalisierung - die Zukunft der Financial Services
 
[DE] Digitalisierung: Die zukünftige Rolle des ERP | Dr. Ulrich Kampffmeyer |...
[DE] Digitalisierung: Die zukünftige Rolle des ERP | Dr. Ulrich Kampffmeyer |...[DE] Digitalisierung: Die zukünftige Rolle des ERP | Dr. Ulrich Kampffmeyer |...
[DE] Digitalisierung: Die zukünftige Rolle des ERP | Dr. Ulrich Kampffmeyer |...
 
Digitalisierung in KMU
Digitalisierung in KMUDigitalisierung in KMU
Digitalisierung in KMU
 
Innovate or Die
Innovate or Die Innovate or Die
Innovate or Die
 
Zukunftssichere IT-Systeme | Accenture
Zukunftssichere IT-Systeme | AccentureZukunftssichere IT-Systeme | Accenture
Zukunftssichere IT-Systeme | Accenture
 
Digitale Transformation
Digitale TransformationDigitale Transformation
Digitale Transformation
 
Der digitale Drahtseilakt - die wichtigsten Ergebnisse
Der digitale Drahtseilakt - die wichtigsten ErgebnisseDer digitale Drahtseilakt - die wichtigsten Ergebnisse
Der digitale Drahtseilakt - die wichtigsten Ergebnisse
 

Survival of the fITtest: Wegweiser zur digitalen Fitness

  • 1. Survival of the fITtest Wegweiser zur digitalen Fitness Ein Diskussionsbeitrag von Horn & Company
  • 2. VORWORT 03 PROLOG: DIGITALISIERUNG TREIBT DIE IT – IT TREIBT DIE DIGITALISIERUNG 05 ANSPRUCH: DIE WEICHEN FÜR „RUN“ VERSUS „DIGITAL CHANGE“ RICHTIG STELLEN 08 PFLICHT „BUSINESS SUPPORT“: IN DER ALTEN WELT FREIRÄUME FÜR DEN DIGITALEN WANDEL SCHAFFEN 11 KÜR „BUSINESS ENABLEMENT“: IN DER NEUEN DIGITALEN WELT EFFIZIENZ UND PRODUKTIVITÄT STEIGERN 18 EPILOG: EIN PROGRAMM ZUR STEIGERUNG DER DIGITALEN FITNESS INITIIEREN 24 VORSTELLUNG VON HORN & COMPANY 27 › INHALT
  • 3. 02 / 03 Dr. Oliver Laitenberger Dr. Jan Platz › Die Autoren
  • 4. Viele Unternehmen befinden sich in einer Phase weitreichender, digitaler Veränderung. Es werden nicht die größten Unternehmen oder Geschäftsmodelle mit der größten Kapitalisierung sein, die diesen Prozess überleben. Unternehmen beginnen die Märkte zu dominieren, die am schnellsten zu Veränderungen bereit sind und experimentell die richtigen Antworten finden. Veränderungsge- schwindigkeit wird zum Maß aller Dinge. Unternehmen wie Google, Apple oder Amazon geben hier aktuell den Takt vor. Sie setzen Maß- stäbe bezüglich Agilität und Kundennutzen. Auf allen Ebenen müssen deshalb neue, schlankere Lösungen entwickelt werden, ohne den Kostenbogen zu überspannen. Nicht überraschend schafft es deshalb das Thema Digitalisierung auf die Agenda vieler Vorstände und CEOs. Wir befinden uns mitten im digitalen Zeitalter. Viele Entwicklun- gen sind technologisch gereift und haben unterschiedliche Trends und Hypes ausgelöst. › PROLOG: DIGITALISIERUNG TREIBT DIE IT – IT TREIBT DIE DIGITALISIERUNG Abb.: Technologie- Radar (Quelle: Horn & Company) Big Data Kognitive Analytik 3D-Druck/ -Produktion In Memory Computing HANA Mobility QR-Codes Crowdsourcing Self Monitoring Social Media/ Enterprise „Silver Surfer“ – Generation 60+ Ubiquitous Computing Individualisierung Reife Wearable technology Industrie 4.0 XaaS (Everything as a Service) Cloud Computing RfID/VoIP LTE-Netze Informationsmonitoring User-/Identity-Management Datenschutz, Privatsphäre Governance-/ Risiko-Management Vorratsdatenspeicherung Policy Audits Technologie-Trends Gesellschaftliche Trends Infrastruktur-Trends Compliance-TrendsBedeutung
  • 5. 06 / 07 Technologien stehen privaten Nutzern mittlerweile online je- derzeit, überall und zu geringen Kosten zur Verfügung. Als Kunden präferieren diese Nutzer Produkte und Services, die ihren Anspruch an Schnelligkeit und Erreichbarkeit erfüllen. Als Mitarbeiter stellen diese Nutzer mit Recht die Frage, warum sie in ihren jeweiligen Un- ternehmen mit „veralteter“ Technik arbeiten müssen. Verantwortliche in Unternehmen müssen sich deshalb mit diesem Trend und in der Konsequenz mit digitalen Technologien proaktiv beschäftigen, um perspektivisch nicht ins Hintertreffen zu geraten oder ganz vom Markt zu verschwinden. Die bisherige Arbeitswelt ist dabei mit den Neuerungen zu verknüpfen, unabhängig, ob es sich um Industrie 4.0 oder um einen Multikanalvertrieb handelt. In vielen Unternehmen haben dabei die IT-Budgets, auch ohne Digitalisierung, bereits signifikante Höhen erreicht. Unsere Erfah- rungen aus Unternehmen zeigen, dass der überwiegende Anteil des IT-Budgets (70 %) durch das Management und den Betrieb von bereits vorhandenen Anwendungs- und Infrastrukturlandschaften konsumiert wird. Anything Anywhere Anytime 70 % Betrieb 30 % Veränderung Abb.: Typische IT-Kostenverteilung in Unternehmen Management Betrieb Veränderung 10 % 60 % 30 % 95 % 5 % 40 % 30 % 30% 70 % 20 % 10 % IT-Budget Kostenblöcke Gewinn- und Verlustrechnung Personalkosten Sachkosten AfA
  • 6. Für Veränderungsprojekte verbleiben deshalb oft nur ca. 30% des IT-Budgets. Erfahrungsgemäß ist auch der Projektanteil nicht gänz- lich frei gestaltbar. Großprojekte mit mehrjähriger Laufzeit finanzie- ren sich ebenso aus diesem Topf wie erforderliche gesetzliche bzw. regulatorische Vorgaben. Beides nagt an den freien Gestaltungs- möglichkeiten und schränkt die Möglichkeiten zur aktiven Gestal- tung von Digitalisierung signifikant ein. In manchen Unternehmen steht unter dem Strich zu wenig Bud- get für die digitale Veränderung des Geschäfts zur Verfügung. Für diese Unternehmen gilt es deshalb … (1) … entsprechende budgetäre Freiräume für Digitalisierung durch Optimierung des laufenden Betriebs zu schaffen, (2) … den gewonnenen Gestaltungsspielraum im Zusammen- spiel von Geschäft und Informationstechnik für die Digita- lisierung maximal zu nutzen Dieses Vorgehen zeigt den Weg auf zur Steigerung der digitalen Fitness. Klarheit bezüglich der strategischen Positionierung schafft hierfür die Grundlage. Bestandsaufnahme Digitalisierung • Welche Rolle spielt Digitalisierung für unser Geschäft und unser Geschäfts- modell? • Welche Rolle spielt Digitalisierung für unsere Produkte und Services und am Ende für unsere Kunden? • Welches Budget investieren wir bereits heute in die Informationstechnik? • Wie hoch ist der Anteil des Budgets zur Aufrechterhaltung des laufenden Geschäftsbetriebs? • Welche Freiräume zur digitalen Ver- änderung haben wir angesichts der IT-Budget-Aufteilung?
  • 7. Horn&Company Kaistraße 20 40221 Düsseldorf Germany P +49(0)211 30 27 26-0 F +49(0)211 30 27 26-25 info@horn-company.de www.horn-company.de