SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
SPSD 2015 - Vortrag "Wissen, Kommunikation und Prozesse in dezentralen Strukturen – SharePoint 2013 und Nintex"
© Heinrich Schmid® 2014 Folie 2
Wissen, Kommunikation und Prozesse in
dezentralen Strukturen –
SharePoint 2013 und Nintex
SharePoint Solution Day 2015
28. Januar 2015
Stuttgart
© Heinrich Schmid® 2014 Folie 3
Heinrich Schmid – Wer ist das?
© Heinrich Schmid® 2014 Folie 4
Heinrich Schmid – Wer ist das?
© Heinrich Schmid® 2014 Folie 5
Heinrich Schmid – Wer ist das?
© Heinrich Schmid® 2014 Folie 6
Heinrich Schmid – Wer ist das?
© Heinrich Schmid® 2014 Folie 7
Heinrich Schmid – Wer ist das?
© Heinrich Schmid® 2014 Folie 8
Heinrich Schmid – Wer ist das?
© Heinrich Schmid® 2014 Folie 9
© Heinrich Schmid® 2014 Folie 10
Heinrich Schmid – Wer ist das?
© Heinrich Schmid® 2014
Folie 11
Zusammenarbeit – Wo ist das Problem?
Workshop zur Problemfindung:
Ø Suchen statt Finden / Informationsflut / E-Mail-Flut
Ø Falsches, doppeltes, veraltetes, irrelevantes Wissen
Ø Abarbeiten statt Verstehen / Fehlendes Prozessdenken
Ø Abhängigkeit statt Selbstständigkeit
Ø Kritik / Unzufriedenheit statt Verbesserungsvorschläge
Effizienz, Sicherheit, Kommunikation, Motivation, Zugang durch:
Ø ein Portal, von überall, von allen Endgeräte, optimales Finden
Ø Ein Verantwortlicher je Thema, Zusammenarbeit in Arbeitsräumen
Ø Verständnis für Gesamtprozess, Automatisierung
© Heinrich Schmid® 2014
Folie 12
System / Partner – Mit was? Mit wem?
Systemsuche:
Ø Systemlandschaft: Microsoft, SAP, Eigenentwicklung in Ablösung
Partnersuche:
Ø Ein Berater je Systemlösung, drei für SharePoint
Ø Vier Systemlösungen, Besuch Referenzunternehmen
Ø SharePoint 2013 + Nintex
Ø Inhaltliche, organisatorische Vorgehensweise
Ø Einfache, übersichtliche, wenig komplexe Lösung mit klarem Nutzen im
Arbeitsalltag – Zug statt Druck
Ø „IT zufriedenstellen, Führung überzeugen, Anwender begeistern“ (O-Ton
Communardo)
© Heinrich Schmid® 2014
Folie 13
Projekt – Wer macht was?
Konzeption:
Ø Was wollen wir im Detail? Reihenfolge? Was ist Pflicht? Was ist Kür?
Ø Zeitplan / Budget
Ø Vorschläge für Struktur, Design und Funktionalitäten
Abstimmung Portal:
Ø Name – Diskussion!
Ø Startseite mit Suchcenter
Ø Arbeitsräume mit Arbeitsraumübersicht – Diskussion!
Ø MySite
Ø Inhalte: Grüne Wiese, keine Migration
© Heinrich Schmid® 2014
Folie 14
© Heinrich Schmid® 2014
Folie 15
© Heinrich Schmid® 2014
Folie 16
© Heinrich Schmid® 2014
Folie 17
© Heinrich Schmid® 2014
Folie 18
© Heinrich Schmid® 2014
Folie 19
Projektalltag – Wie geht es weiter?
Beteiligte:
Ø Administratoren je Arbeitsraum: Personal, Rechnungswesen, Finanzen,
Controlling, Kommunikation, Einkauf, IT, Führungsakademie, Immobilien
Funktionen:
Ø Dokumentenverwaltung, Zusammenarbeit in Arbeitsräumen (Teams,
Projekte, Themen), Expertenprofile
Überführung SharePoint in Office 365
Ø Arbeitsräume: Bereiche, Führungskreis, Assistenzen, Pilotstandorte
Ø Arbeitsräume: Steuerkreise, Boards, Projekte
Ø Arbeitsräume dezentral nach Wunsch: Gebiet, Region, Standort
Ø Genehmigungsprozesse, Formulare, Workflows
Ø Externe Partner: Berater, Lieferanten, Kunden? …
© Heinrich Schmid® 2014
Folie 20
Projektalltag – Wie geht es weiter?
Groß denken, klein handeln, fragen, zuhören, Fehler erkennen, flexibel sein
Kultur durch und für Intrapreneure - Kreativität der Mitarbeiter nutzen:
Ø Weiterentwicklung des Portals
Beispiele für Workflows:
Ø Kfz-Bestellung Einkauf, neue Hardware IT, Anzeige Kommunikation
Ø Neuer Mitarbeiter Personal, Kursanmeldung Führungsakademie
Ø Bürgschaftsantrag Rechnungswesen, Strukturänderung Controlling
Ø Compliance, Auslandsbaustelle, Versicherungsfall Finanzen
Ø Integration / Wachstumsereignis übergreifend
Ø Optimierung der Arbeitsabläufe
Ø HS Turbo = prämierte Lösungen für Baustellenabläufe
Danke für Ihre Aufmerksamkeit.
Ihr
Stephan Schaufler

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

1 Der City Scout Neue Chancen für Stadt & Tourismus
1 Der City Scout Neue Chancen für Stadt & Tourismus1 Der City Scout Neue Chancen für Stadt & Tourismus
1 Der City Scout Neue Chancen für Stadt & Tourismus
Telekom MMS
 
Fashion Europe Net Geschäftspräsentation Nadine Kling
Fashion Europe Net Geschäftspräsentation Nadine KlingFashion Europe Net Geschäftspräsentation Nadine Kling
Fashion Europe Net Geschäftspräsentation Nadine Kling
WatchWanted
 
Was gibt's wie und wo? Informationen zu Standorten, Exemplaren und Dienstleis...
Was gibt's wie und wo? Informationen zu Standorten, Exemplaren und Dienstleis...Was gibt's wie und wo? Informationen zu Standorten, Exemplaren und Dienstleis...
Was gibt's wie und wo? Informationen zu Standorten, Exemplaren und Dienstleis...
Jakob .
 
ECM - Was Ist Es Denn
ECM - Was Ist Es DennECM - Was Ist Es Denn
ECM - Was Ist Es Denn
Guido Schmitz
 
Dsvdoc
DsvdocDsvdoc
Dsvdoc
msohailshah
 
Vorteile und Einsatzfelder integrierter Toolsets zur Modellierung von Manufac...
Vorteile und Einsatzfelder integrierter Toolsets zur Modellierung von Manufac...Vorteile und Einsatzfelder integrierter Toolsets zur Modellierung von Manufac...
Vorteile und Einsatzfelder integrierter Toolsets zur Modellierung von Manufac...
Thomas Schulz
 
Die Strategische Bedeutung Von Open Source FüR Das 3 D Internet V2
Die Strategische Bedeutung Von Open Source FüR Das 3 D Internet V2Die Strategische Bedeutung Von Open Source FüR Das 3 D Internet V2
Die Strategische Bedeutung Von Open Source FüR Das 3 D Internet V2
Andreas Mertens
 
Das niederländische Poldermodell
Das niederländische PoldermodellDas niederländische Poldermodell
Das niederländische Poldermodell
Carsten Schade
 
eVideo, 3D Szenarien
eVideo, 3D SzenarieneVideo, 3D Szenarien
eVideo, 3D Szenarien
Andreas Mertens
 
Mit People Tagging zum Kollaborativen Kompetenzmanagement
Mit People Tagging zum Kollaborativen KompetenzmanagementMit People Tagging zum Kollaborativen Kompetenzmanagement
Mit People Tagging zum Kollaborativen Kompetenzmanagement
Simone Braun
 
Einfuehrungstour
EinfuehrungstourEinfuehrungstour
Einfuehrungstour
Thorsten
 
Wandel zur Arbeitswelt 2.0
Wandel zur Arbeitswelt 2.0 Wandel zur Arbeitswelt 2.0
Wandel zur Arbeitswelt 2.0
Communardo GmbH
 
LAS ACTIVIDADES DIARIAS EN LA ESCUELA
LAS ACTIVIDADES DIARIAS EN LA ESCUELALAS ACTIVIDADES DIARIAS EN LA ESCUELA
LAS ACTIVIDADES DIARIAS EN LA ESCUELA
guestb28a5f4
 
Nature In Berriz
Nature In BerrizNature In Berriz
Nature In Berriz
marivisu
 
Silverlight 2.0 Prozess Editor
Silverlight 2.0 Prozess EditorSilverlight 2.0 Prozess Editor
Silverlight 2.0 Prozess Editor
Martin Hey
 
Dsvdoc
DsvdocDsvdoc
Dsvdoc
msohailshah
 
Gender Training für Männer / GenderTraining mit Männern
Gender Training für Männer / GenderTraining mit MännernGender Training für Männer / GenderTraining mit Männern
Gender Training für Männer / GenderTraining mit Männern
guestf1f6a9c
 
Ergebnisse der FORBA-Studie zum betrieblichen Datenschutz
Ergebnisse der FORBA-Studie zum betrieblichen DatenschutzErgebnisse der FORBA-Studie zum betrieblichen Datenschutz
Ergebnisse der FORBA-Studie zum betrieblichen Datenschutz
Thomas Kreiml
 
Prsentation1gmk12329768497393552 1233783512405221 2
Prsentation1gmk12329768497393552 1233783512405221 2Prsentation1gmk12329768497393552 1233783512405221 2
Prsentation1gmk12329768497393552 1233783512405221 2
assirk
 

Andere mochten auch (20)

1 Der City Scout Neue Chancen für Stadt & Tourismus
1 Der City Scout Neue Chancen für Stadt & Tourismus1 Der City Scout Neue Chancen für Stadt & Tourismus
1 Der City Scout Neue Chancen für Stadt & Tourismus
 
Fashion Europe Net Geschäftspräsentation Nadine Kling
Fashion Europe Net Geschäftspräsentation Nadine KlingFashion Europe Net Geschäftspräsentation Nadine Kling
Fashion Europe Net Geschäftspräsentation Nadine Kling
 
Was gibt's wie und wo? Informationen zu Standorten, Exemplaren und Dienstleis...
Was gibt's wie und wo? Informationen zu Standorten, Exemplaren und Dienstleis...Was gibt's wie und wo? Informationen zu Standorten, Exemplaren und Dienstleis...
Was gibt's wie und wo? Informationen zu Standorten, Exemplaren und Dienstleis...
 
ECM - Was Ist Es Denn
ECM - Was Ist Es DennECM - Was Ist Es Denn
ECM - Was Ist Es Denn
 
Dsvdoc
DsvdocDsvdoc
Dsvdoc
 
Vorteile und Einsatzfelder integrierter Toolsets zur Modellierung von Manufac...
Vorteile und Einsatzfelder integrierter Toolsets zur Modellierung von Manufac...Vorteile und Einsatzfelder integrierter Toolsets zur Modellierung von Manufac...
Vorteile und Einsatzfelder integrierter Toolsets zur Modellierung von Manufac...
 
Die Strategische Bedeutung Von Open Source FüR Das 3 D Internet V2
Die Strategische Bedeutung Von Open Source FüR Das 3 D Internet V2Die Strategische Bedeutung Von Open Source FüR Das 3 D Internet V2
Die Strategische Bedeutung Von Open Source FüR Das 3 D Internet V2
 
Allnighter
AllnighterAllnighter
Allnighter
 
Das niederländische Poldermodell
Das niederländische PoldermodellDas niederländische Poldermodell
Das niederländische Poldermodell
 
eVideo, 3D Szenarien
eVideo, 3D SzenarieneVideo, 3D Szenarien
eVideo, 3D Szenarien
 
Mit People Tagging zum Kollaborativen Kompetenzmanagement
Mit People Tagging zum Kollaborativen KompetenzmanagementMit People Tagging zum Kollaborativen Kompetenzmanagement
Mit People Tagging zum Kollaborativen Kompetenzmanagement
 
Einfuehrungstour
EinfuehrungstourEinfuehrungstour
Einfuehrungstour
 
Wandel zur Arbeitswelt 2.0
Wandel zur Arbeitswelt 2.0 Wandel zur Arbeitswelt 2.0
Wandel zur Arbeitswelt 2.0
 
LAS ACTIVIDADES DIARIAS EN LA ESCUELA
LAS ACTIVIDADES DIARIAS EN LA ESCUELALAS ACTIVIDADES DIARIAS EN LA ESCUELA
LAS ACTIVIDADES DIARIAS EN LA ESCUELA
 
Nature In Berriz
Nature In BerrizNature In Berriz
Nature In Berriz
 
Silverlight 2.0 Prozess Editor
Silverlight 2.0 Prozess EditorSilverlight 2.0 Prozess Editor
Silverlight 2.0 Prozess Editor
 
Dsvdoc
DsvdocDsvdoc
Dsvdoc
 
Gender Training für Männer / GenderTraining mit Männern
Gender Training für Männer / GenderTraining mit MännernGender Training für Männer / GenderTraining mit Männern
Gender Training für Männer / GenderTraining mit Männern
 
Ergebnisse der FORBA-Studie zum betrieblichen Datenschutz
Ergebnisse der FORBA-Studie zum betrieblichen DatenschutzErgebnisse der FORBA-Studie zum betrieblichen Datenschutz
Ergebnisse der FORBA-Studie zum betrieblichen Datenschutz
 
Prsentation1gmk12329768497393552 1233783512405221 2
Prsentation1gmk12329768497393552 1233783512405221 2Prsentation1gmk12329768497393552 1233783512405221 2
Prsentation1gmk12329768497393552 1233783512405221 2
 

Ähnlich wie SPSD 2015 - Vortrag "Wissen, Kommunikation und Prozesse in dezentralen Strukturen – SharePoint 2013 und Nintex"

Balanced Scorecard - auch in 2017 immer neu
Balanced Scorecard - auch in 2017 immer neuBalanced Scorecard - auch in 2017 immer neu
Balanced Scorecard - auch in 2017 immer neu
ICV
 
Agile Breakfast, Bern, 29.01.2014: Softwareentwicklung mit Verstand
Agile Breakfast, Bern, 29.01.2014: Softwareentwicklung mit VerstandAgile Breakfast, Bern, 29.01.2014: Softwareentwicklung mit Verstand
Agile Breakfast, Bern, 29.01.2014: Softwareentwicklung mit Verstand
Jörg Dirbach
 
Neue Führungsansätze in Teiten der Digitalisierung
Neue Führungsansätze in Teiten der DigitalisierungNeue Führungsansätze in Teiten der Digitalisierung
Neue Führungsansätze in Teiten der Digitalisierung
Dr. Hendrik Voigt
 
Usability-Trends 2014 - Worauf es ankommt bei der Online-Präsenz
Usability-Trends 2014 - Worauf es ankommt bei der Online-PräsenzUsability-Trends 2014 - Worauf es ankommt bei der Online-Präsenz
Usability-Trends 2014 - Worauf es ankommt bei der Online-Präsenz
userfeedback
 
Balanced Scorecard erfolgreich einführen
Balanced Scorecard erfolgreich einführenBalanced Scorecard erfolgreich einführen
Balanced Scorecard erfolgreich einführen
ICV
 
Balanced Scorecard 2014 v4_2014-01-02
Balanced Scorecard 2014 v4_2014-01-02Balanced Scorecard 2014 v4_2014-01-02
Balanced Scorecard 2014 v4_2014-01-02
ICV
 
Balanced Scorecard - Vortragsunterlagen_Version 2014-01-02
Balanced Scorecard - Vortragsunterlagen_Version 2014-01-02Balanced Scorecard - Vortragsunterlagen_Version 2014-01-02
Balanced Scorecard - Vortragsunterlagen_Version 2014-01-02
ICV
 
benchmark collaboration solutions 2019
benchmark collaboration solutions 2019benchmark collaboration solutions 2019
benchmark collaboration solutions 2019
addWings Services
 
Werbung für den Community Manager
Werbung für den Community ManagerWerbung für den Community Manager
Werbung für den Community Manager
Joachim Haydecker
 
[DE] EIM-Update 2014 Folien
[DE] EIM-Update 2014 Folien[DE] EIM-Update 2014 Folien
Innovation im Personalmanagement: Zwischen Fashion, Trend und Fortschritt
Innovation im Personalmanagement: Zwischen Fashion, Trend und FortschrittInnovation im Personalmanagement: Zwischen Fashion, Trend und Fortschritt
Innovation im Personalmanagement: Zwischen Fashion, Trend und Fortschritt
HRpepper
 
Media Port 2012, Session 1: Erfolgreiche Verkaufsunterstuetzung mit dem iPad
Media Port 2012, Session 1: Erfolgreiche Verkaufsunterstuetzung mit dem iPadMedia Port 2012, Session 1: Erfolgreiche Verkaufsunterstuetzung mit dem iPad
Media Port 2012, Session 1: Erfolgreiche Verkaufsunterstuetzung mit dem iPad
WAN-IFRA
 
Balanced Scorecard - auch in 2017 immer neu
Balanced Scorecard - auch in 2017 immer neuBalanced Scorecard - auch in 2017 immer neu
Balanced Scorecard - auch in 2017 immer neu
ICV
 
[DE] EIM Update 2014 | Handout | PROJECT CONSULT Dr. Ulrich Kampffmeyer
[DE] EIM Update 2014 | Handout | PROJECT CONSULT Dr. Ulrich Kampffmeyer[DE] EIM Update 2014 | Handout | PROJECT CONSULT Dr. Ulrich Kampffmeyer
[DE] EIM Update 2014 | Handout | PROJECT CONSULT Dr. Ulrich Kampffmeyer
PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
 
Geschäftsmodell präsentation 2014-01-11
Geschäftsmodell präsentation 2014-01-11Geschäftsmodell präsentation 2014-01-11
Geschäftsmodell präsentation 2014-01-11
ICV
 
„Erfolgreiches managen von Innovationen“
„Erfolgreiches managen von Innovationen“„Erfolgreiches managen von Innovationen“
„Erfolgreiches managen von Innovationen“
HMC Market Consulting
 
Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...
Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...
Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...
netmedianer GmbH
 
Agile Analyse, Frank Piotraschke
Agile Analyse, Frank PiotraschkeAgile Analyse, Frank Piotraschke
Agile Analyse, Frank Piotraschke
luna-park GmbH
 
[DE] EIM Update 2014 | Information Management | Dr. Ulrich Kampffmeyer | PROJ...
[DE] EIM Update 2014 | Information Management | Dr. Ulrich Kampffmeyer | PROJ...[DE] EIM Update 2014 | Information Management | Dr. Ulrich Kampffmeyer | PROJ...
[DE] EIM Update 2014 | Information Management | Dr. Ulrich Kampffmeyer | PROJ...
PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
 

Ähnlich wie SPSD 2015 - Vortrag "Wissen, Kommunikation und Prozesse in dezentralen Strukturen – SharePoint 2013 und Nintex" (20)

Balanced Scorecard - auch in 2017 immer neu
Balanced Scorecard - auch in 2017 immer neuBalanced Scorecard - auch in 2017 immer neu
Balanced Scorecard - auch in 2017 immer neu
 
Agile Breakfast, Bern, 29.01.2014: Softwareentwicklung mit Verstand
Agile Breakfast, Bern, 29.01.2014: Softwareentwicklung mit VerstandAgile Breakfast, Bern, 29.01.2014: Softwareentwicklung mit Verstand
Agile Breakfast, Bern, 29.01.2014: Softwareentwicklung mit Verstand
 
Neue Führungsansätze in Teiten der Digitalisierung
Neue Führungsansätze in Teiten der DigitalisierungNeue Führungsansätze in Teiten der Digitalisierung
Neue Führungsansätze in Teiten der Digitalisierung
 
Usability-Trends 2014 - Worauf es ankommt bei der Online-Präsenz
Usability-Trends 2014 - Worauf es ankommt bei der Online-PräsenzUsability-Trends 2014 - Worauf es ankommt bei der Online-Präsenz
Usability-Trends 2014 - Worauf es ankommt bei der Online-Präsenz
 
Balanced Scorecard erfolgreich einführen
Balanced Scorecard erfolgreich einführenBalanced Scorecard erfolgreich einführen
Balanced Scorecard erfolgreich einführen
 
Balanced Scorecard 2014 v4_2014-01-02
Balanced Scorecard 2014 v4_2014-01-02Balanced Scorecard 2014 v4_2014-01-02
Balanced Scorecard 2014 v4_2014-01-02
 
Balanced Scorecard - Vortragsunterlagen_Version 2014-01-02
Balanced Scorecard - Vortragsunterlagen_Version 2014-01-02Balanced Scorecard - Vortragsunterlagen_Version 2014-01-02
Balanced Scorecard - Vortragsunterlagen_Version 2014-01-02
 
benchmark collaboration solutions 2019
benchmark collaboration solutions 2019benchmark collaboration solutions 2019
benchmark collaboration solutions 2019
 
Werbung für den Community Manager
Werbung für den Community ManagerWerbung für den Community Manager
Werbung für den Community Manager
 
[DE] EIM-Update 2014 Folien
[DE] EIM-Update 2014 Folien[DE] EIM-Update 2014 Folien
[DE] EIM-Update 2014 Folien
 
Innovation im Personalmanagement: Zwischen Fashion, Trend und Fortschritt
Innovation im Personalmanagement: Zwischen Fashion, Trend und FortschrittInnovation im Personalmanagement: Zwischen Fashion, Trend und Fortschritt
Innovation im Personalmanagement: Zwischen Fashion, Trend und Fortschritt
 
Media Port 2012, Session 1: Erfolgreiche Verkaufsunterstuetzung mit dem iPad
Media Port 2012, Session 1: Erfolgreiche Verkaufsunterstuetzung mit dem iPadMedia Port 2012, Session 1: Erfolgreiche Verkaufsunterstuetzung mit dem iPad
Media Port 2012, Session 1: Erfolgreiche Verkaufsunterstuetzung mit dem iPad
 
Balanced Scorecard - auch in 2017 immer neu
Balanced Scorecard - auch in 2017 immer neuBalanced Scorecard - auch in 2017 immer neu
Balanced Scorecard - auch in 2017 immer neu
 
Social media die_fußgängerzone_im_internet
Social media die_fußgängerzone_im_internetSocial media die_fußgängerzone_im_internet
Social media die_fußgängerzone_im_internet
 
[DE] EIM Update 2014 | Handout | PROJECT CONSULT Dr. Ulrich Kampffmeyer
[DE] EIM Update 2014 | Handout | PROJECT CONSULT Dr. Ulrich Kampffmeyer[DE] EIM Update 2014 | Handout | PROJECT CONSULT Dr. Ulrich Kampffmeyer
[DE] EIM Update 2014 | Handout | PROJECT CONSULT Dr. Ulrich Kampffmeyer
 
Geschäftsmodell präsentation 2014-01-11
Geschäftsmodell präsentation 2014-01-11Geschäftsmodell präsentation 2014-01-11
Geschäftsmodell präsentation 2014-01-11
 
„Erfolgreiches managen von Innovationen“
„Erfolgreiches managen von Innovationen“„Erfolgreiches managen von Innovationen“
„Erfolgreiches managen von Innovationen“
 
Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...
Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...
Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...
 
Agile Analyse, Frank Piotraschke
Agile Analyse, Frank PiotraschkeAgile Analyse, Frank Piotraschke
Agile Analyse, Frank Piotraschke
 
[DE] EIM Update 2014 | Information Management | Dr. Ulrich Kampffmeyer | PROJ...
[DE] EIM Update 2014 | Information Management | Dr. Ulrich Kampffmeyer | PROJ...[DE] EIM Update 2014 | Information Management | Dr. Ulrich Kampffmeyer | PROJ...
[DE] EIM Update 2014 | Information Management | Dr. Ulrich Kampffmeyer | PROJ...
 

Mehr von Communardo GmbH

Solution Guide I / 2020_1
Solution Guide I / 2020_1Solution Guide I / 2020_1
Solution Guide I / 2020_1
Communardo GmbH
 
Solution Guide I / 2020
Solution Guide I / 2020Solution Guide I / 2020
Solution Guide I / 2020
Communardo GmbH
 
Solution guide 2019
Solution guide 2019Solution guide 2019
Solution guide 2019
Communardo GmbH
 
Solution Guide II / 2018
Solution Guide II / 2018Solution Guide II / 2018
Solution Guide II / 2018
Communardo GmbH
 
Solution Guide II/2018
Solution Guide II/2018Solution Guide II/2018
Solution Guide II/2018
Communardo GmbH
 
Solution Guide II / 2018
Solution Guide II / 2018Solution Guide II / 2018
Solution Guide II / 2018
Communardo GmbH
 
Solution Guide I / 2018
Solution Guide I / 2018Solution Guide I / 2018
Solution Guide I / 2018
Communardo GmbH
 
Tino Schmidt | Communardo | Per Anhalter durch den Digital Workplace
Tino Schmidt | Communardo | Per Anhalter durch den Digital WorkplaceTino Schmidt | Communardo | Per Anhalter durch den Digital Workplace
Tino Schmidt | Communardo | Per Anhalter durch den Digital Workplace
Communardo GmbH
 
Michael Stelzner | Communardo | Ist "Agil" das neue "Normal"?
Michael Stelzner | Communardo | Ist "Agil" das neue "Normal"?Michael Stelzner | Communardo | Ist "Agil" das neue "Normal"?
Michael Stelzner | Communardo | Ist "Agil" das neue "Normal"?
Communardo GmbH
 
The new digital divide
The new digital divideThe new digital divide
The new digital divide
Communardo GmbH
 
Solution Guide ll 2017
Solution Guide ll 2017Solution Guide ll 2017
Solution Guide ll 2017
Communardo GmbH
 
Social Business Solution Guide I/2017
Social Business Solution Guide I/2017Social Business Solution Guide I/2017
Social Business Solution Guide I/2017
Communardo GmbH
 
Das technologische Fundament des Digital Workplace / Alexander Buder, Communa...
Das technologische Fundament des Digital Workplace / Alexander Buder, Communa...Das technologische Fundament des Digital Workplace / Alexander Buder, Communa...
Das technologische Fundament des Digital Workplace / Alexander Buder, Communa...
Communardo GmbH
 
Architektur von Anwendungsintegrationen / Tino Winkler, Communardo Software GmbH
Architektur von Anwendungsintegrationen / Tino Winkler, Communardo Software GmbHArchitektur von Anwendungsintegrationen / Tino Winkler, Communardo Software GmbH
Architektur von Anwendungsintegrationen / Tino Winkler, Communardo Software GmbH
Communardo GmbH
 
Social Business Solution Guide III/2016
Social Business Solution Guide III/2016Social Business Solution Guide III/2016
Social Business Solution Guide III/2016
Communardo GmbH
 
CatWorkX Midsummer Day 2016 - Workshop Session
CatWorkX Midsummer Day 2016 - Workshop SessionCatWorkX Midsummer Day 2016 - Workshop Session
CatWorkX Midsummer Day 2016 - Workshop Session
Communardo GmbH
 
Communote ist Open Source
Communote ist Open SourceCommunote ist Open Source
Communote ist Open Source
Communardo GmbH
 
AUG Bodensee: Die Top10 Add-ons für Confluence & JIRA
AUG Bodensee: Die Top10 Add-ons für Confluence & JIRAAUG Bodensee: Die Top10 Add-ons für Confluence & JIRA
AUG Bodensee: Die Top10 Add-ons für Confluence & JIRA
Communardo GmbH
 
Communardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution GuideCommunardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution Guide
Communardo GmbH
 
Communardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution GuideCommunardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution Guide
Communardo GmbH
 

Mehr von Communardo GmbH (20)

Solution Guide I / 2020_1
Solution Guide I / 2020_1Solution Guide I / 2020_1
Solution Guide I / 2020_1
 
Solution Guide I / 2020
Solution Guide I / 2020Solution Guide I / 2020
Solution Guide I / 2020
 
Solution guide 2019
Solution guide 2019Solution guide 2019
Solution guide 2019
 
Solution Guide II / 2018
Solution Guide II / 2018Solution Guide II / 2018
Solution Guide II / 2018
 
Solution Guide II/2018
Solution Guide II/2018Solution Guide II/2018
Solution Guide II/2018
 
Solution Guide II / 2018
Solution Guide II / 2018Solution Guide II / 2018
Solution Guide II / 2018
 
Solution Guide I / 2018
Solution Guide I / 2018Solution Guide I / 2018
Solution Guide I / 2018
 
Tino Schmidt | Communardo | Per Anhalter durch den Digital Workplace
Tino Schmidt | Communardo | Per Anhalter durch den Digital WorkplaceTino Schmidt | Communardo | Per Anhalter durch den Digital Workplace
Tino Schmidt | Communardo | Per Anhalter durch den Digital Workplace
 
Michael Stelzner | Communardo | Ist "Agil" das neue "Normal"?
Michael Stelzner | Communardo | Ist "Agil" das neue "Normal"?Michael Stelzner | Communardo | Ist "Agil" das neue "Normal"?
Michael Stelzner | Communardo | Ist "Agil" das neue "Normal"?
 
The new digital divide
The new digital divideThe new digital divide
The new digital divide
 
Solution Guide ll 2017
Solution Guide ll 2017Solution Guide ll 2017
Solution Guide ll 2017
 
Social Business Solution Guide I/2017
Social Business Solution Guide I/2017Social Business Solution Guide I/2017
Social Business Solution Guide I/2017
 
Das technologische Fundament des Digital Workplace / Alexander Buder, Communa...
Das technologische Fundament des Digital Workplace / Alexander Buder, Communa...Das technologische Fundament des Digital Workplace / Alexander Buder, Communa...
Das technologische Fundament des Digital Workplace / Alexander Buder, Communa...
 
Architektur von Anwendungsintegrationen / Tino Winkler, Communardo Software GmbH
Architektur von Anwendungsintegrationen / Tino Winkler, Communardo Software GmbHArchitektur von Anwendungsintegrationen / Tino Winkler, Communardo Software GmbH
Architektur von Anwendungsintegrationen / Tino Winkler, Communardo Software GmbH
 
Social Business Solution Guide III/2016
Social Business Solution Guide III/2016Social Business Solution Guide III/2016
Social Business Solution Guide III/2016
 
CatWorkX Midsummer Day 2016 - Workshop Session
CatWorkX Midsummer Day 2016 - Workshop SessionCatWorkX Midsummer Day 2016 - Workshop Session
CatWorkX Midsummer Day 2016 - Workshop Session
 
Communote ist Open Source
Communote ist Open SourceCommunote ist Open Source
Communote ist Open Source
 
AUG Bodensee: Die Top10 Add-ons für Confluence & JIRA
AUG Bodensee: Die Top10 Add-ons für Confluence & JIRAAUG Bodensee: Die Top10 Add-ons für Confluence & JIRA
AUG Bodensee: Die Top10 Add-ons für Confluence & JIRA
 
Communardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution GuideCommunardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution Guide
 
Communardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution GuideCommunardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution Guide
 

SPSD 2015 - Vortrag "Wissen, Kommunikation und Prozesse in dezentralen Strukturen – SharePoint 2013 und Nintex"

  • 2. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 2 Wissen, Kommunikation und Prozesse in dezentralen Strukturen – SharePoint 2013 und Nintex SharePoint Solution Day 2015 28. Januar 2015 Stuttgart
  • 3. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 3 Heinrich Schmid – Wer ist das?
  • 4. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 4 Heinrich Schmid – Wer ist das?
  • 5. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 5 Heinrich Schmid – Wer ist das?
  • 6. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 6 Heinrich Schmid – Wer ist das?
  • 7. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 7 Heinrich Schmid – Wer ist das?
  • 8. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 8 Heinrich Schmid – Wer ist das?
  • 9. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 9
  • 10. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 10 Heinrich Schmid – Wer ist das?
  • 11. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 11 Zusammenarbeit – Wo ist das Problem? Workshop zur Problemfindung: Ø Suchen statt Finden / Informationsflut / E-Mail-Flut Ø Falsches, doppeltes, veraltetes, irrelevantes Wissen Ø Abarbeiten statt Verstehen / Fehlendes Prozessdenken Ø Abhängigkeit statt Selbstständigkeit Ø Kritik / Unzufriedenheit statt Verbesserungsvorschläge Effizienz, Sicherheit, Kommunikation, Motivation, Zugang durch: Ø ein Portal, von überall, von allen Endgeräte, optimales Finden Ø Ein Verantwortlicher je Thema, Zusammenarbeit in Arbeitsräumen Ø Verständnis für Gesamtprozess, Automatisierung
  • 12. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 12 System / Partner – Mit was? Mit wem? Systemsuche: Ø Systemlandschaft: Microsoft, SAP, Eigenentwicklung in Ablösung Partnersuche: Ø Ein Berater je Systemlösung, drei für SharePoint Ø Vier Systemlösungen, Besuch Referenzunternehmen Ø SharePoint 2013 + Nintex Ø Inhaltliche, organisatorische Vorgehensweise Ø Einfache, übersichtliche, wenig komplexe Lösung mit klarem Nutzen im Arbeitsalltag – Zug statt Druck Ø „IT zufriedenstellen, Führung überzeugen, Anwender begeistern“ (O-Ton Communardo)
  • 13. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 13 Projekt – Wer macht was? Konzeption: Ø Was wollen wir im Detail? Reihenfolge? Was ist Pflicht? Was ist Kür? Ø Zeitplan / Budget Ø Vorschläge für Struktur, Design und Funktionalitäten Abstimmung Portal: Ø Name – Diskussion! Ø Startseite mit Suchcenter Ø Arbeitsräume mit Arbeitsraumübersicht – Diskussion! Ø MySite Ø Inhalte: Grüne Wiese, keine Migration
  • 14. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 14
  • 15. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 15
  • 16. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 16
  • 17. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 17
  • 18. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 18
  • 19. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 19 Projektalltag – Wie geht es weiter? Beteiligte: Ø Administratoren je Arbeitsraum: Personal, Rechnungswesen, Finanzen, Controlling, Kommunikation, Einkauf, IT, Führungsakademie, Immobilien Funktionen: Ø Dokumentenverwaltung, Zusammenarbeit in Arbeitsräumen (Teams, Projekte, Themen), Expertenprofile Überführung SharePoint in Office 365 Ø Arbeitsräume: Bereiche, Führungskreis, Assistenzen, Pilotstandorte Ø Arbeitsräume: Steuerkreise, Boards, Projekte Ø Arbeitsräume dezentral nach Wunsch: Gebiet, Region, Standort Ø Genehmigungsprozesse, Formulare, Workflows Ø Externe Partner: Berater, Lieferanten, Kunden? …
  • 20. © Heinrich Schmid® 2014 Folie 20 Projektalltag – Wie geht es weiter? Groß denken, klein handeln, fragen, zuhören, Fehler erkennen, flexibel sein Kultur durch und für Intrapreneure - Kreativität der Mitarbeiter nutzen: Ø Weiterentwicklung des Portals Beispiele für Workflows: Ø Kfz-Bestellung Einkauf, neue Hardware IT, Anzeige Kommunikation Ø Neuer Mitarbeiter Personal, Kursanmeldung Führungsakademie Ø Bürgschaftsantrag Rechnungswesen, Strukturänderung Controlling Ø Compliance, Auslandsbaustelle, Versicherungsfall Finanzen Ø Integration / Wachstumsereignis übergreifend Ø Optimierung der Arbeitsabläufe Ø HS Turbo = prämierte Lösungen für Baustellenabläufe
  • 21. Danke für Ihre Aufmerksamkeit. Ihr Stephan Schaufler