SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
So werden Change-Projekte durch agile
Business Analyse beherrschbar
Ursula Meseberg
Software Engineering
Business Analyse
Vorgehensmodelle,
Prozesse & Frameworks für das PM
Mitglied des IIBA
Vorstandsmitglied des IIBA Germany Chapter
Assoziiertes Mitglied des IREB e.V.
Mitglied des PMI
ursula.meseberg@microtool.de
Ursula Meseberg (Dipl. Math.)
Mitbegründerin & Geschäftsführerin
der microTOOL GmbH, Berlin
Quelle: http://retailmagasinet.no/nyhetsarkiv/rema-1000-onsker-avklaring-om-sondagsapen
Zu hohe Personalkosten
Keine Möglichkeit zur Umsatzsteigerung
Keine Nachfolger für Ladenbetreiber
Politik
„Versorgung
sichern!“
„Läden
aufgeben!“
Unternehmen
„Ohne Personal
wie amazon go“
https://www.youtube.com/watch?v=NrmMk1MyrxcQuelle: https://youtu.be/NrmMk1Myrxc
Digitale Transformation
{ def }
Neuausrichtung
der Produkte, Dienstleistungen und des
Geschäftsmodells
eines Unternehmens
an den Möglichkeiten digitaler Technologien
für mehr Kundennutzen & Profitabilität
3 Facetten der Digitalen Transformation
Mobile Formen der
Interaktion
der Kunden mit
dem Unternehmen
Digitalisierte betriebliche
Prozesse
zur Reduktion von Kosten
& Steigerung der Effizienz
Digitale
Geschäftsmodelle
mit neuen Formen von
Kundennutzen
Quelle: Digital Transformation – A Road-Map for Billion Dollar Organizations, MIT Center for Digital Business an Capgemini Consulting, 2011.
Digitalisierte betriebliche
Prozesse
zur Reduktion von Kosten
& Steigerung der Effizienz
Mobile Formen der
Interaktion
der Kunden mit
dem Unternehmen
Geschäftsmodell
{ def } Logik
mit der eine Organisation ihre finanzielle
Überlebensfähigkeit
sicherstellen will
Wie entwickelt oder erneuert
man ein
Geschäftsmodell
Dimensionen eines
Geschäftsmodells Was
Ertrag Wie
Wer
Wer sind unsere
Kunden?
Was (welche
Leistungen/Produkte)
bieten wir den Kunden
an? Nutzenversprechen
Welchen Ertrag
erwirtschaften wir
damit?
Ertragsmechanik
Wie wird der
Nutzen
geschaffen?
Wertschöpfungs-
kette
Nach Oliver Gassmann et al., Geschäftsmodelle entwickeln, Hanser 2017
Business Model Canvas
Osterwalder, Alexander; Pigneur, Yves: Business Model Generation, Ein Handbuch für Visionäre, Spielveränderer und Herausforderer, Campus Verlag 2011
Schlüssel-
partner
Schlüssel-
aktivitäten
Nutzen Kunden-
beziehungen
Kunden-
arten
Schlüssel-
ressourcen
Kanäle
Kostenstruktur EinnahmequellenErtrag
WerWie Was
Gibt es so etwas wie einen
Leitfaden für Change-Projekte
Business Analysis
ist die Tätigkeit, Veränderungen (Change)
im Unternehmen zu ermöglichen, indem sie
Bedarfe definiert und
Lösungen empfiehlt, die den Stakeholdern
Nutzen bringen
Nach Business Analysis Body of Knowledge BABOK v3, IIBA, 2015
{ def }
BACCM®
Business Analysis
Core Concept Model
Metamodell der Business Analyse
benutzt
erfüllt Bedarf
von
- wird erhöht,
- wird verringert von
- erhöht Nutzen für
- bietet Lösung
für Bedarf von erhöht
verringert
ist enthalten in
- erzeugt
- beeinflusst
- qualifiziert
- quantifiziert
- hat Potenzial
- ist qualifiziert durch
- ist quantifiziert durch
setzt Grenzen
für
erkennt
motiviert
erfordert
- erfüllt
- erzeugt
ist beteiligt an
erfüllt
erzeugt verhindert
wird implementiert
durch
ist gemacht, um zu
implementieren
enthält
ist sinnvoll in
enthält
ist Bestandteil von
ist bezogen
auf
hat Beziehungen mit
liefert
wird geliefert von
- enthält
- ist verbunden mit
- enthält
- ist verbunden mit
wird gemessen relativ zum
setzt Grenzen für
basiert auf
ist erfüllt durch
Nutzen
Kontext
enthält
ist Bestandteil von
Lösung
enthält
ist Bestandteil von
- wird motiviert durch
- gewinnt durch
- überträgt
- motiviert
- dient
- wird übertragen
von
Stakeholder
Veränderung
Bedarf
Dimensionen eines
Geschäftsmodells Was
Ertrag Wie
Wer
Wer sind unsere
Stakeholder und
welchen Bedarf
haben sie?
Welchen Nutzen
bieten wir den
Stakeholdern an?
Welchen Ertrag
erwirtschaften
wir damit?
Durch welche
Lösung soll der
Nutzen geschaffen
werden?
aus Sicht der
Business Analyse
Herausforderungen von Change-Projekten
zur Digitalen Transformation
Nachvollziehbarkeit
der Entwicklung entlang der
Wertschöpfungskette
Bedarf – Lösung – Nutzen
Beherrschung
der Management-Komplexität
Kann die Business Analyse helfen,
diese Herausforderungen zu
meistern
Was ist der Scope der Business Analyse?
Wie sehen die Artefakttypen der Business Analyse aus?
Wie funktioniert Agilität in Change-Projekten
mit Business Analyse?
Scope
der Business Analyse
BABOK v3 Planung &
Überwachung der
Business Analyse
Strategische
Analyse
Lösungs-
bewertung
Management des
Anforderungs-
lebenszyklus
Erhebung &
Zusammenarbeit
Anforderungs-
analyse & Design-
Definition
Lösungsentwicklung & Betrieb
Strategische
Analyse
Management des
Anforderungs-
lebenszyklus
Erhebung &
Zusammenarbeit
Anforderungs-
analyse & Design-
Definition
Lösungs-
bewertung
Planung &
Überwachung der
Business Analyse
Artefakttypen
der
strategischen Analyse
Strategische Analyse
Stakeholder
Betrieblicher Bedarf
Potenzieller Nutzen
Kontext der Lösung
Geschäftsanforderungen
Veränderungsstrategie
Ist-Zustand
analysieren
Soll-Zustand
definieren
Change-
Strategie
definieren
Risiken
bewerten
Wertschöpfungskette: Bedarf – Lösung – Nutzen
Zu lösendes Problem
oder
wahrzunehmende
Chance von
strategischer oder
taktischer Bedeutung
Wertschöpfungskette: Bedarf – Lösung – Nutzen
Für Stakeholder
geschaffene Vorteile
in Relation zu den
Kosten
Wertschöpfungskette: Bedarf – Lösung – Nutzen
Artefakte mit Versionen
und Baselines
Spezifischer
Ansatz, um
Bedarfe in
einem Kontext
zu erfüllen
Wie sieht der Übergang von der
strategischen Analyse
zum Requirements Engineering
aus
Strategische Analyse
Stakeholder
Betrieblicher Bedarf
Potenzieller Nutzen
Kontext der Lösung
Geschäfts-
anforderungen
Ist-Zustand
analysieren
Soll-Zustand
definieren
Change-
Strategie
definieren
Risiken
bewerten
Schnittstelle zum Requirements Engineering
Vom Bedarf zur
Geschäfts-
anforderung
Geschäftsanforderungen verfeinern
 Geschäfts-
anforderungen
durch Geschäftsziele
quantifizieren
 Geschäftsziele durch
Lösungs-
anforderungen
konkretisieren
Kann die strategische Analyse helfen,
Management-Komplexität
beherrschbar zu machen
Strategische Analyse
Stakeholder
Betrieblicher Bedarf
Potenzieller Nutzen
Kontext der Lösung
Geschäftsanforderungen
Veränderungs-
strategie
Ist-Zustand
analysieren
Soll-Zustand
definieren
Change-
Strategie
definieren
Risiken
bewerten
Agilität
in Change-Projekten
auf der Basis
der strategischen Analyse
Agilität
ist Fähigkeit einer Organisation
flexibel, aktiv & anpassungsfähig
mit Wandel (Change) umzugehen
{ def }
3 Planungshorizonte
Strategie-Horizont
Welcher Bedarf muss erfüllt werden?
Welche Initiativen müssen aufgesetzt werden?
Initiativen-Horizont: Projekte eines Programms
Welche Geschäftsanforderungen sollen erfüllt werden?
Welche Features sollen erstellt werden und in welcher
Reihenfolge?
Liefer-Horizont: Sprints der Entwickler-Teams
Welche Lösungsanforderungen sollen erfüllt werden?
Welche Teile eines Features sollen erstellt werden?
FeedbackFeedback
Change-Projekte mit Initiativen planen
Und wie steht es um die
Nachvollziehbarkeit
Vorschlag zur Organisation der Daten:
Metamodell für Change-Projekte
Change
Stakeholder Bedarf Initiative Lösung Nutzen
Geschäfts-
anforderung
Geschäftsziel
Lösungs-
anforderung
Backlog
Work Package Komponente
für Application Lifecycle Management
Framework für
Change Projekte der
Digitalen Transformation
als Projektvorlage
Warum Framework?
Artefakttypen für strategische Analyse, Requirements Engineering & Lösungsentwurf
Modelle für Anforderungen, Geschäftsprozesse, Geschäftsentitäten und fachliche Architektur
Verwaltung von Modellen und Artefakten mit Versionierung und KM
Risikomanagement
Reviews für QS und Testmanagement
Technische Architektur einschließlich Code mit Versionierung und KM
Initialer Projektplan, Backlogs und Planungssichten für Initiativen und Sprints
Muster zum Skalieren des Vorhabens
Dashboards und vorbereitete Management-Reports
Vorlagen für die Dokumentengenerierung mit MS Word
Danke.
www.microTOOL.de

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Twowayys agile sourcing 20200602 v linkedin
Twowayys agile sourcing 20200602 v linkedinTwowayys agile sourcing 20200602 v linkedin
Twowayys agile sourcing 20200602 v linkedin
JonasKlumski
 
Analyse des Virtualisierungsmarktes, Nico Luedemann, Citrix Virtualization Se...
Analyse des Virtualisierungsmarktes, Nico Luedemann, Citrix Virtualization Se...Analyse des Virtualisierungsmarktes, Nico Luedemann, Citrix Virtualization Se...
Analyse des Virtualisierungsmarktes, Nico Luedemann, Citrix Virtualization Se...
Nico Luedemann
 

Was ist angesagt? (13)

Twowayys agile sourcing 20200518 v linkedin
Twowayys agile sourcing 20200518 v linkedinTwowayys agile sourcing 20200518 v linkedin
Twowayys agile sourcing 20200518 v linkedin
 
Sage CRM – Übersicht und Auszeichnungen der Analysten
Sage CRM – Übersicht und Auszeichnungen der AnalystenSage CRM – Übersicht und Auszeichnungen der Analysten
Sage CRM – Übersicht und Auszeichnungen der Analysten
 
Sage CRM Analysten-Übersicht
Sage CRM Analysten-ÜbersichtSage CRM Analysten-Übersicht
Sage CRM Analysten-Übersicht
 
Enterprise Architecture Management - Theorie & Praxis
Enterprise Architecture Management - Theorie & PraxisEnterprise Architecture Management - Theorie & Praxis
Enterprise Architecture Management - Theorie & Praxis
 
Produktvergleiche - Services für die Strategie- und Managementberatung
Produktvergleiche - Services für die Strategie- und ManagementberatungProduktvergleiche - Services für die Strategie- und Managementberatung
Produktvergleiche - Services für die Strategie- und Managementberatung
 
Enterprise Architecture Management - Capabilities entwickeln
Enterprise Architecture Management - Capabilities entwickelnEnterprise Architecture Management - Capabilities entwickeln
Enterprise Architecture Management - Capabilities entwickeln
 
Twowayys agile sourcing 20200602 v linkedin
Twowayys agile sourcing 20200602 v linkedinTwowayys agile sourcing 20200602 v linkedin
Twowayys agile sourcing 20200602 v linkedin
 
Von der Service Strategie zum Service Portfolio
Von der Service Strategie zum Service PortfolioVon der Service Strategie zum Service Portfolio
Von der Service Strategie zum Service Portfolio
 
Requirements-Management: Nutzen im Kontext PLM und wie es sich ins PLM integr...
Requirements-Management: Nutzen im Kontext PLM und wie es sich ins PLM integr...Requirements-Management: Nutzen im Kontext PLM und wie es sich ins PLM integr...
Requirements-Management: Nutzen im Kontext PLM und wie es sich ins PLM integr...
 
Analyse des Virtualisierungsmarktes, Nico Luedemann, Citrix Virtualization Se...
Analyse des Virtualisierungsmarktes, Nico Luedemann, Citrix Virtualization Se...Analyse des Virtualisierungsmarktes, Nico Luedemann, Citrix Virtualization Se...
Analyse des Virtualisierungsmarktes, Nico Luedemann, Citrix Virtualization Se...
 
Dienstleistungsentwicklung im ServLab - Eine Zwischenbilanz
Dienstleistungsentwicklung im ServLab - Eine ZwischenbilanzDienstleistungsentwicklung im ServLab - Eine Zwischenbilanz
Dienstleistungsentwicklung im ServLab - Eine Zwischenbilanz
 
2011 01 06 10-15 steffen drawert
2011 01 06 10-15 steffen drawert2011 01 06 10-15 steffen drawert
2011 01 06 10-15 steffen drawert
 
Non-technical SEO für Redakteure - Teil 1
Non-technical SEO für Redakteure - Teil 1Non-technical SEO für Redakteure - Teil 1
Non-technical SEO für Redakteure - Teil 1
 

Ähnlich wie So werden Change Projekte durch agile Business Analyse beherrschbar

Transformation: Operational & Service Excellence
Transformation: Operational & Service ExcellenceTransformation: Operational & Service Excellence
Transformation: Operational & Service Excellence
PeterKuhle
 
Gregor Bossert_Management- & Business Consultant
Gregor Bossert_Management- & Business ConsultantGregor Bossert_Management- & Business Consultant
Gregor Bossert_Management- & Business Consultant
Gregor Bossert
 

Ähnlich wie So werden Change Projekte durch agile Business Analyse beherrschbar (20)

Anforderungen und Scope im Projekt - was leistet die Business Analyse?
Anforderungen und Scope im Projekt - was leistet die Business Analyse?Anforderungen und Scope im Projekt - was leistet die Business Analyse?
Anforderungen und Scope im Projekt - was leistet die Business Analyse?
 
Quantitativer und qualitativer Nutzen von PLM Projekten
Quantitativer und qualitativer Nutzen von PLM ProjektenQuantitativer und qualitativer Nutzen von PLM Projekten
Quantitativer und qualitativer Nutzen von PLM Projekten
 
Vertrieb als Befähiger für dienstleistungsorientierte Geschäftsmodelle
Vertrieb als Befähiger für dienstleistungsorientierte Geschäftsmodelle Vertrieb als Befähiger für dienstleistungsorientierte Geschäftsmodelle
Vertrieb als Befähiger für dienstleistungsorientierte Geschäftsmodelle
 
Von der Dienstleistungsstrategie zur Entwicklung von Dienstleistungen
Von der Dienstleistungsstrategie zur Entwicklung von DienstleistungenVon der Dienstleistungsstrategie zur Entwicklung von Dienstleistungen
Von der Dienstleistungsstrategie zur Entwicklung von Dienstleistungen
 
Provadis Nr. 12 Oktober 2016
Provadis Nr. 12 Oktober 2016Provadis Nr. 12 Oktober 2016
Provadis Nr. 12 Oktober 2016
 
Oliver Krizek (NAVAX | 4relation)
Oliver Krizek (NAVAX | 4relation)Oliver Krizek (NAVAX | 4relation)
Oliver Krizek (NAVAX | 4relation)
 
Modulfolder 2014
Modulfolder 2014Modulfolder 2014
Modulfolder 2014
 
Web-Check & -Optimierung - Services für die Management- und Marketingberatung
Web-Check & -Optimierung - Services für die Management- und MarketingberatungWeb-Check & -Optimierung - Services für die Management- und Marketingberatung
Web-Check & -Optimierung - Services für die Management- und Marketingberatung
 
Agiles Business Development zur Risiko Minimierung bei Internet-Projekten
Agiles Business Development zur Risiko Minimierung bei Internet-ProjektenAgiles Business Development zur Risiko Minimierung bei Internet-Projekten
Agiles Business Development zur Risiko Minimierung bei Internet-Projekten
 
Strategieanalysen - Services für die Strategie- und Managementberatung
Strategieanalysen - Services für die Strategie- und ManagementberatungStrategieanalysen - Services für die Strategie- und Managementberatung
Strategieanalysen - Services für die Strategie- und Managementberatung
 
Projektreviews - Services für die Strategie- und Managementberatung
Projektreviews - Services für die Strategie- und ManagementberatungProjektreviews - Services für die Strategie- und Managementberatung
Projektreviews - Services für die Strategie- und Managementberatung
 
Kurzworkshop Business Model Generation
Kurzworkshop Business Model GenerationKurzworkshop Business Model Generation
Kurzworkshop Business Model Generation
 
Geschäftsmodelle im Wandel: Von der Produkt- zur Dienstleistungsorientierung
Geschäftsmodelle im Wandel: Von der Produkt- zur DienstleistungsorientierungGeschäftsmodelle im Wandel: Von der Produkt- zur Dienstleistungsorientierung
Geschäftsmodelle im Wandel: Von der Produkt- zur Dienstleistungsorientierung
 
Website-Konzeption - Services für die Management- und Marketingberatung
Website-Konzeption - Services für die Management- und MarketingberatungWebsite-Konzeption - Services für die Management- und Marketingberatung
Website-Konzeption - Services für die Management- und Marketingberatung
 
Lean Startup - Auch in erwachsenen Unternehmen?
Lean Startup - Auch in erwachsenen Unternehmen?Lean Startup - Auch in erwachsenen Unternehmen?
Lean Startup - Auch in erwachsenen Unternehmen?
 
Transformation: Operational & Service Excellence
Transformation: Operational & Service ExcellenceTransformation: Operational & Service Excellence
Transformation: Operational & Service Excellence
 
Frankfurt Partners SaaS Beratung
Frankfurt Partners SaaS BeratungFrankfurt Partners SaaS Beratung
Frankfurt Partners SaaS Beratung
 
Der Geschäftsplaner - Training für das Strategische Marketing
Der Geschäftsplaner - Training für das Strategische MarketingDer Geschäftsplaner - Training für das Strategische Marketing
Der Geschäftsplaner - Training für das Strategische Marketing
 
Dienstleistungsorientierung in Industrieunternehmen
Dienstleistungsorientierung in IndustrieunternehmenDienstleistungsorientierung in Industrieunternehmen
Dienstleistungsorientierung in Industrieunternehmen
 
Gregor Bossert_Management- & Business Consultant
Gregor Bossert_Management- & Business ConsultantGregor Bossert_Management- & Business Consultant
Gregor Bossert_Management- & Business Consultant
 

Mehr von microTOOL GmbH

Keep change projects under control with agile business analysis
Keep change projects under control with agile business analysisKeep change projects under control with agile business analysis
Keep change projects under control with agile business analysis
microTOOL GmbH
 

Mehr von microTOOL GmbH (15)

Qualität durch Traceability - vom Geschäftsbedarf bis zur Lösung
Qualität durch Traceability - vom Geschäftsbedarf bis zur LösungQualität durch Traceability - vom Geschäftsbedarf bis zur Lösung
Qualität durch Traceability - vom Geschäftsbedarf bis zur Lösung
 
Keep change projects under control with agile business analysis
Keep change projects under control with agile business analysisKeep change projects under control with agile business analysis
Keep change projects under control with agile business analysis
 
Traceability in der Business Analyse - Spuren legen auf dem Weg vom Bedarf zu...
Traceability in der Business Analyse - Spuren legen auf dem Weg vom Bedarf zu...Traceability in der Business Analyse - Spuren legen auf dem Weg vom Bedarf zu...
Traceability in der Business Analyse - Spuren legen auf dem Weg vom Bedarf zu...
 
microTOOL - IREB Lehrplan
microTOOL - IREB LehrplanmicroTOOL - IREB Lehrplan
microTOOL - IREB Lehrplan
 
Ein Blick in die Zukunft von in-STEP RED und objectiF RM
Ein Blick in die Zukunft von in-STEP RED und objectiF RMEin Blick in die Zukunft von in-STEP RED und objectiF RM
Ein Blick in die Zukunft von in-STEP RED und objectiF RM
 
Ein blick in die Zukunft von in-STEP BLUE
Ein blick in die Zukunft von in-STEP BLUEEin blick in die Zukunft von in-STEP BLUE
Ein blick in die Zukunft von in-STEP BLUE
 
Agile for Mobile - Agile Entwicklung von Anforderungen an mobile Business App...
Agile for Mobile - Agile Entwicklung von Anforderungen an mobile Business App...Agile for Mobile - Agile Entwicklung von Anforderungen an mobile Business App...
Agile for Mobile - Agile Entwicklung von Anforderungen an mobile Business App...
 
In 6 Schritten zu guten Anforderungen
In 6 Schritten zu guten AnforderungenIn 6 Schritten zu guten Anforderungen
In 6 Schritten zu guten Anforderungen
 
Prozesse in Projekten nutzen
Prozesse in Projekten nutzenProzesse in Projekten nutzen
Prozesse in Projekten nutzen
 
Schluss mit Excel
Schluss mit ExcelSchluss mit Excel
Schluss mit Excel
 
Muster für anforderungsgetriebene Projekte in der Produktentwicklung
Muster für anforderungsgetriebene Projekte in der ProduktentwicklungMuster für anforderungsgetriebene Projekte in der Produktentwicklung
Muster für anforderungsgetriebene Projekte in der Produktentwicklung
 
10 Jahre agil: Das ist teuer geworden. Eine Retrospektive.
10 Jahre agil: Das ist teuer geworden. Eine Retrospektive. 10 Jahre agil: Das ist teuer geworden. Eine Retrospektive.
10 Jahre agil: Das ist teuer geworden. Eine Retrospektive.
 
Medizinproduktentwicklung mit in-STEP BLUE
Medizinproduktentwicklung mit in-STEP BLUEMedizinproduktentwicklung mit in-STEP BLUE
Medizinproduktentwicklung mit in-STEP BLUE
 
Power of Personas im Requirements Engineering
Power of Personas im Requirements EngineeringPower of Personas im Requirements Engineering
Power of Personas im Requirements Engineering
 
Prozesse im Spiegel des Projektalltags
Prozesse im Spiegel des ProjektalltagsProzesse im Spiegel des Projektalltags
Prozesse im Spiegel des Projektalltags
 

So werden Change Projekte durch agile Business Analyse beherrschbar

  • 1. So werden Change-Projekte durch agile Business Analyse beherrschbar Ursula Meseberg
  • 2. Software Engineering Business Analyse Vorgehensmodelle, Prozesse & Frameworks für das PM Mitglied des IIBA Vorstandsmitglied des IIBA Germany Chapter Assoziiertes Mitglied des IREB e.V. Mitglied des PMI ursula.meseberg@microtool.de Ursula Meseberg (Dipl. Math.) Mitbegründerin & Geschäftsführerin der microTOOL GmbH, Berlin
  • 4. Zu hohe Personalkosten Keine Möglichkeit zur Umsatzsteigerung Keine Nachfolger für Ladenbetreiber
  • 7. Digitale Transformation { def } Neuausrichtung der Produkte, Dienstleistungen und des Geschäftsmodells eines Unternehmens an den Möglichkeiten digitaler Technologien für mehr Kundennutzen & Profitabilität
  • 8. 3 Facetten der Digitalen Transformation Mobile Formen der Interaktion der Kunden mit dem Unternehmen Digitalisierte betriebliche Prozesse zur Reduktion von Kosten & Steigerung der Effizienz Digitale Geschäftsmodelle mit neuen Formen von Kundennutzen Quelle: Digital Transformation – A Road-Map for Billion Dollar Organizations, MIT Center for Digital Business an Capgemini Consulting, 2011. Digitalisierte betriebliche Prozesse zur Reduktion von Kosten & Steigerung der Effizienz Mobile Formen der Interaktion der Kunden mit dem Unternehmen
  • 9. Geschäftsmodell { def } Logik mit der eine Organisation ihre finanzielle Überlebensfähigkeit sicherstellen will
  • 10. Wie entwickelt oder erneuert man ein Geschäftsmodell
  • 11. Dimensionen eines Geschäftsmodells Was Ertrag Wie Wer Wer sind unsere Kunden? Was (welche Leistungen/Produkte) bieten wir den Kunden an? Nutzenversprechen Welchen Ertrag erwirtschaften wir damit? Ertragsmechanik Wie wird der Nutzen geschaffen? Wertschöpfungs- kette Nach Oliver Gassmann et al., Geschäftsmodelle entwickeln, Hanser 2017
  • 12. Business Model Canvas Osterwalder, Alexander; Pigneur, Yves: Business Model Generation, Ein Handbuch für Visionäre, Spielveränderer und Herausforderer, Campus Verlag 2011 Schlüssel- partner Schlüssel- aktivitäten Nutzen Kunden- beziehungen Kunden- arten Schlüssel- ressourcen Kanäle Kostenstruktur EinnahmequellenErtrag WerWie Was
  • 13. Gibt es so etwas wie einen Leitfaden für Change-Projekte
  • 14. Business Analysis ist die Tätigkeit, Veränderungen (Change) im Unternehmen zu ermöglichen, indem sie Bedarfe definiert und Lösungen empfiehlt, die den Stakeholdern Nutzen bringen Nach Business Analysis Body of Knowledge BABOK v3, IIBA, 2015 { def }
  • 15. BACCM® Business Analysis Core Concept Model Metamodell der Business Analyse
  • 16. benutzt erfüllt Bedarf von - wird erhöht, - wird verringert von - erhöht Nutzen für - bietet Lösung für Bedarf von erhöht verringert ist enthalten in - erzeugt - beeinflusst - qualifiziert - quantifiziert - hat Potenzial - ist qualifiziert durch - ist quantifiziert durch setzt Grenzen für erkennt motiviert erfordert - erfüllt - erzeugt ist beteiligt an erfüllt erzeugt verhindert wird implementiert durch ist gemacht, um zu implementieren enthält ist sinnvoll in enthält ist Bestandteil von ist bezogen auf hat Beziehungen mit liefert wird geliefert von - enthält - ist verbunden mit - enthält - ist verbunden mit wird gemessen relativ zum setzt Grenzen für basiert auf ist erfüllt durch Nutzen Kontext enthält ist Bestandteil von Lösung enthält ist Bestandteil von - wird motiviert durch - gewinnt durch - überträgt - motiviert - dient - wird übertragen von Stakeholder Veränderung Bedarf
  • 17. Dimensionen eines Geschäftsmodells Was Ertrag Wie Wer Wer sind unsere Stakeholder und welchen Bedarf haben sie? Welchen Nutzen bieten wir den Stakeholdern an? Welchen Ertrag erwirtschaften wir damit? Durch welche Lösung soll der Nutzen geschaffen werden? aus Sicht der Business Analyse
  • 18. Herausforderungen von Change-Projekten zur Digitalen Transformation Nachvollziehbarkeit der Entwicklung entlang der Wertschöpfungskette Bedarf – Lösung – Nutzen Beherrschung der Management-Komplexität
  • 19. Kann die Business Analyse helfen, diese Herausforderungen zu meistern
  • 20. Was ist der Scope der Business Analyse? Wie sehen die Artefakttypen der Business Analyse aus? Wie funktioniert Agilität in Change-Projekten mit Business Analyse?
  • 22. BABOK v3 Planung & Überwachung der Business Analyse Strategische Analyse Lösungs- bewertung Management des Anforderungs- lebenszyklus Erhebung & Zusammenarbeit Anforderungs- analyse & Design- Definition Lösungsentwicklung & Betrieb Strategische Analyse Management des Anforderungs- lebenszyklus Erhebung & Zusammenarbeit Anforderungs- analyse & Design- Definition Lösungs- bewertung Planung & Überwachung der Business Analyse
  • 24. Strategische Analyse Stakeholder Betrieblicher Bedarf Potenzieller Nutzen Kontext der Lösung Geschäftsanforderungen Veränderungsstrategie Ist-Zustand analysieren Soll-Zustand definieren Change- Strategie definieren Risiken bewerten
  • 25. Wertschöpfungskette: Bedarf – Lösung – Nutzen Zu lösendes Problem oder wahrzunehmende Chance von strategischer oder taktischer Bedeutung
  • 26. Wertschöpfungskette: Bedarf – Lösung – Nutzen Für Stakeholder geschaffene Vorteile in Relation zu den Kosten
  • 27. Wertschöpfungskette: Bedarf – Lösung – Nutzen Artefakte mit Versionen und Baselines Spezifischer Ansatz, um Bedarfe in einem Kontext zu erfüllen
  • 28. Wie sieht der Übergang von der strategischen Analyse zum Requirements Engineering aus
  • 29. Strategische Analyse Stakeholder Betrieblicher Bedarf Potenzieller Nutzen Kontext der Lösung Geschäfts- anforderungen Ist-Zustand analysieren Soll-Zustand definieren Change- Strategie definieren Risiken bewerten
  • 30. Schnittstelle zum Requirements Engineering Vom Bedarf zur Geschäfts- anforderung
  • 31. Geschäftsanforderungen verfeinern  Geschäfts- anforderungen durch Geschäftsziele quantifizieren  Geschäftsziele durch Lösungs- anforderungen konkretisieren
  • 32. Kann die strategische Analyse helfen, Management-Komplexität beherrschbar zu machen
  • 33. Strategische Analyse Stakeholder Betrieblicher Bedarf Potenzieller Nutzen Kontext der Lösung Geschäftsanforderungen Veränderungs- strategie Ist-Zustand analysieren Soll-Zustand definieren Change- Strategie definieren Risiken bewerten
  • 34. Agilität in Change-Projekten auf der Basis der strategischen Analyse
  • 35. Agilität ist Fähigkeit einer Organisation flexibel, aktiv & anpassungsfähig mit Wandel (Change) umzugehen { def }
  • 36. 3 Planungshorizonte Strategie-Horizont Welcher Bedarf muss erfüllt werden? Welche Initiativen müssen aufgesetzt werden? Initiativen-Horizont: Projekte eines Programms Welche Geschäftsanforderungen sollen erfüllt werden? Welche Features sollen erstellt werden und in welcher Reihenfolge? Liefer-Horizont: Sprints der Entwickler-Teams Welche Lösungsanforderungen sollen erfüllt werden? Welche Teile eines Features sollen erstellt werden? FeedbackFeedback
  • 38. Und wie steht es um die Nachvollziehbarkeit
  • 39. Vorschlag zur Organisation der Daten: Metamodell für Change-Projekte Change Stakeholder Bedarf Initiative Lösung Nutzen Geschäfts- anforderung Geschäftsziel Lösungs- anforderung Backlog Work Package Komponente
  • 40. für Application Lifecycle Management Framework für Change Projekte der Digitalen Transformation als Projektvorlage
  • 41. Warum Framework? Artefakttypen für strategische Analyse, Requirements Engineering & Lösungsentwurf Modelle für Anforderungen, Geschäftsprozesse, Geschäftsentitäten und fachliche Architektur Verwaltung von Modellen und Artefakten mit Versionierung und KM Risikomanagement Reviews für QS und Testmanagement Technische Architektur einschließlich Code mit Versionierung und KM Initialer Projektplan, Backlogs und Planungssichten für Initiativen und Sprints Muster zum Skalieren des Vorhabens Dashboards und vorbereitete Management-Reports Vorlagen für die Dokumentengenerierung mit MS Word