SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 31
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Alles ist möglich:

Prozesse im Spiegel
des Projektalltags

Thomas Klingenberg und Mirko Pracht
microTOOL GmbH
Das PRINCE2® Swirl Logo™ ist ein Warenzeichen des Office of Government Commerce, das Logo des V-Modell® XT und das Logo der ScrumAlliance® sind urheberrechtlich geschützt.
Das V-Modell® XT
Entscheidungs-                       Anforde-                                 Problem-
    punkte                            rungen             Dokumente           meldungen
                 Systemstruktur



                                    AG/AN-
                 Tailoring        Schnittstelle          Prüffälle            Risiken
Dokument-
prüfungen



                      Projekt-                                 System-
                     abschnitte         Abhängigkeiten        prüfungen
   33 Rollen
                                                                           Änderungs-
                                                                            anträge

                  Ressourcen       Verantwortlich-
 Konfigu-                              keiten
  rations-                                                                Metamodell
management                                           Statusberichte
V-Modell® XT




               Systemstruktur
V-Modell® XT       Systemstruktur

                   System          Systemebene

                                   Segment- und
                   Segment       Einheitenebene


  HW-Einheit      SW-Einheit     Externe Einheit

                                  Komponenten-
                                und Modulebene
HW-Komponente   SW-Komponente


  HW-Modul        SW-Modul
V-Modell® XT


      Anforde-
                 Dokumente
       rungen



                 Prüffälle
V-Modell® XT
               Anwender-        Lastenheft
               Anforderungen

               System-         Pflichtenheft
               Anforderungen

               Segment-          System-
               Anforderungen   spezifikation

               Komponenten-      SW/HW-
               Anforderungen   Spezifikation


               Modul-            SW/HW-
               Anforderungen   Spezifikation
V-Modell® XT



               AG/AN-
               Schnitt-
                stelle
V-Modell® XT           AG/AN-Schnittstelle

      Projekt des Auftraggebers




      Projekt des
      Projekt des
      Auftragnehmers
      Auftragnehmers
V-Modell® XT           und Scrum?!?

      Projekt des Auftraggebers




                                  Scrum
      Projekt des
      Projekt des
      Auftragnehmers
      Auftragnehmers
Scrum
Sprints                   Timeboxing      Scrum Flow
                Lieferbare                                       Task Board
               Inkremente

                                                                 Definition
              Burndown                        Frühes              of Done
                Charts       Product         Feedback
  Velocity                   Backlog


                                                    Sprint
                  Kleine            Daily          Reviews
   3 Rollen       Teams             Scrum                          Retro-
                                                                 spektiven


              Individuen        Selbst-
Intensive                    organisation
Kommuni-                                                     Kontinuierliche
  kation                                    Hindernisse       Verbesserung
Scrum



        Scrum Flow
Scrum      Flow
                    24 Stunden
 Vision

                      1-4 Wochen   Potentiell
                                   lieferfähiges
                                   Produkt-
Product    Sprint                  inkrement
Backlog   Backlog




                                   P
                                   x
Scrum




        Product
        Backlog
Scrum   Product Backlog
                      1) Planung & Steuerung
        Release 1.0   2) Inhalte

        Release 2.0
                      Zeit
V-Modell® XT           und Scrum


                           V-Modell® XT




                                   Scrum
      Projekt des
      Projekt des
      Auftragnehmers
      Auftragnehmers
V-Modell® XT                   Scrum




               Dokumenterstellung ins
               Product Backlog aufnehmen
V-Modell® XT                       Scrum
     Anwender-
     Anforderungen      Story
     System-
     Anforderungen


     Segment-
     Anforderungen
                        Story
     Komponenten-
     Anforderungen


     Modul-
     Anforderungen

                     Anforderungen bis auf
                                            P
                                Erledigte Story



                     Stories verfeinern
V-Modell® XT                                               Scrum

                                             Iteration 1.0


                                             Iteration 2.0




Spezifikation – Realisierung – Integration



                                    Projektplanung mit
                                    Entscheidungspunkten
Entwurf vor Realisierung
viel                              wenig




        Iteration 1.0
PRINCE2   ®
Management-                  Technische
   phase                       Phasen          Dokumente
                  Pläne                                          Änderungen


                            Beteiligung
               Projekt-     Lenkungs-          Business
                             ausschuss                             Risiken
              kontrolle                          Case
 Freigaben



                   Kosten        Produkt-basierte   Arbeits-
  9 Rollen                           Planung        pakete
                                                                 Eskalation

              Ressourcen       Produkt-
Qualität                     strukturplan
                                                               Organisation
                                               Berichts-
                                                wesen
PRINCE2®
           Management-
              Phase




            Freigaben
PRINCE2®


              Produkt-basierte
                  Planung



             Produkt-
           strukturplan
PRINCE2®
                                        Produktstrukturplan

 Managementphase freigegeben        SP1               SP2

 Technische Phase              SP 1.1   SP 1.2   SP 2.1     SP 2.2
    AP 1.1          AP 1.2

 Technische Phase
    WP 2.1
    AP 2.1


 Managementphase freigegeben

   AP 2.2
PRINCE2®            mit Scrum
                                         Produktstrukturplan

 Managementphase freigegeben         SP1               SP2

  Sprint                        SP 1.1   SP 1.2   SP 2.1     SP 2.2
           Sprint
                     Sprint




                                                                      Priorität
 Managementphase freigegeben

  Sprint
           Sprint
                     Sprint
Produktentwicklung

               Anwender        Kundenprojekt 1   Kundenprojekt 2

            Fehler / Wünsche     Anforderungen    Anforderungen


        Entwicklung
               Stories             Stories           Stories
         Komponente A          Komponente B       Komponente C
Scrum
Produktentwicklung
                         Change          Kundenprojekt-       Kundenprojekt-
                       Management            typ A                typ B
                Fehler / Wünsche         Anforderungen       Lastenheft-Anforderungen

                                                             System-Anforderungen

                                                             Komponenten-Anforderungen
                            Team
         Entwicklung




                                                         Stories
 Scrum




                                    Sprints
                                                         Tasks

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Warum Scrum CMMI Level 5 erfüllt
Warum Scrum CMMI Level 5 erfülltWarum Scrum CMMI Level 5 erfüllt
Warum Scrum CMMI Level 5 erfüllt
KEGON AG
 
Scrum Workshop
Scrum WorkshopScrum Workshop
Scrum Workshop
mrdoubleb
 
Wolfgang Tank - JIRA beherrschbar administrieren oder wie mache ich JIRA wirk...
Wolfgang Tank - JIRA beherrschbar administrieren oder wie mache ich JIRA wirk...Wolfgang Tank - JIRA beherrschbar administrieren oder wie mache ich JIRA wirk...
Wolfgang Tank - JIRA beherrschbar administrieren oder wie mache ich JIRA wirk...
Communardo GmbH
 
Java für eingebettete Systeme
Java für eingebettete SystemeJava für eingebettete Systeme
Java für eingebettete Systeme
rdmeyer
 
Kegon agile@enterprise 112011 v1.0
Kegon agile@enterprise 112011 v1.0Kegon agile@enterprise 112011 v1.0
Kegon agile@enterprise 112011 v1.0
KEGON AG
 
Agile Vorgehensmodelle in der Softwareentwicklung: Scrum
Agile Vorgehensmodelle in der Softwareentwicklung: ScrumAgile Vorgehensmodelle in der Softwareentwicklung: Scrum
Agile Vorgehensmodelle in der Softwareentwicklung: Scrum
Johannes Diemke
 
Anforderungsanalyse - Grundlagen und Prototyping
Anforderungsanalyse - Grundlagen und PrototypingAnforderungsanalyse - Grundlagen und Prototyping
Anforderungsanalyse - Grundlagen und Prototyping
Christian Baranowski
 
UE in der agilen Produktentwicklung #iak10
UE in der agilen Produktentwicklung #iak10UE in der agilen Produktentwicklung #iak10
UE in der agilen Produktentwicklung #iak10
Sandra Griffel
 

Was ist angesagt? (20)

Warum Scrum CMMI Level 5 erfüllt
Warum Scrum CMMI Level 5 erfülltWarum Scrum CMMI Level 5 erfüllt
Warum Scrum CMMI Level 5 erfüllt
 
Traditionelles Projektmanagement und SCRUM
Traditionelles Projektmanagement und SCRUMTraditionelles Projektmanagement und SCRUM
Traditionelles Projektmanagement und SCRUM
 
Softwarequalitätssicherung mit Continuous Integration Tools
Softwarequalitätssicherung mit Continuous Integration ToolsSoftwarequalitätssicherung mit Continuous Integration Tools
Softwarequalitätssicherung mit Continuous Integration Tools
 
Scrum Workshop
Scrum WorkshopScrum Workshop
Scrum Workshop
 
Softwarequalität - Architektur
Softwarequalität - ArchitekturSoftwarequalität - Architektur
Softwarequalität - Architektur
 
PLM Open Hours - Unterscheidungsmerkmale der verschiedenen CAD-Systeme
PLM Open Hours - Unterscheidungsmerkmale der verschiedenen CAD-SystemePLM Open Hours - Unterscheidungsmerkmale der verschiedenen CAD-Systeme
PLM Open Hours - Unterscheidungsmerkmale der verschiedenen CAD-Systeme
 
Kegon wie man agile teams führt
Kegon wie man agile teams führtKegon wie man agile teams führt
Kegon wie man agile teams führt
 
Wolfgang Tank - JIRA beherrschbar administrieren oder wie mache ich JIRA wirk...
Wolfgang Tank - JIRA beherrschbar administrieren oder wie mache ich JIRA wirk...Wolfgang Tank - JIRA beherrschbar administrieren oder wie mache ich JIRA wirk...
Wolfgang Tank - JIRA beherrschbar administrieren oder wie mache ich JIRA wirk...
 
Java für eingebettete Systeme
Java für eingebettete SystemeJava für eingebettete Systeme
Java für eingebettete Systeme
 
PLM Open Hours - PDM vs ERP - Was in welchem System
PLM Open Hours - PDM vs ERP - Was in welchem SystemPLM Open Hours - PDM vs ERP - Was in welchem System
PLM Open Hours - PDM vs ERP - Was in welchem System
 
2012 03-30 activiti undjavaee6
2012 03-30 activiti undjavaee62012 03-30 activiti undjavaee6
2012 03-30 activiti undjavaee6
 
Kegon agile@enterprise 112011 v1.0
Kegon agile@enterprise 112011 v1.0Kegon agile@enterprise 112011 v1.0
Kegon agile@enterprise 112011 v1.0
 
Agile Vorgehensmodelle in der Softwareentwicklung: Scrum
Agile Vorgehensmodelle in der Softwareentwicklung: ScrumAgile Vorgehensmodelle in der Softwareentwicklung: Scrum
Agile Vorgehensmodelle in der Softwareentwicklung: Scrum
 
PLM Open Hours - Rohmaterial- und Halbzeugdefinition im globalen Kontext
PLM Open Hours - Rohmaterial- und Halbzeugdefinition im globalen KontextPLM Open Hours - Rohmaterial- und Halbzeugdefinition im globalen Kontext
PLM Open Hours - Rohmaterial- und Halbzeugdefinition im globalen Kontext
 
PLM Open Hours - Fachübergreifende Entwicklung von Produkten und Systemen
PLM Open Hours - Fachübergreifende Entwicklung von Produkten und SystemenPLM Open Hours - Fachübergreifende Entwicklung von Produkten und Systemen
PLM Open Hours - Fachübergreifende Entwicklung von Produkten und Systemen
 
Praxisbericht: Agil skalierte Produktentwicklung im regulierten Umfeld
Praxisbericht: Agil skalierte Produktentwicklung im regulierten UmfeldPraxisbericht: Agil skalierte Produktentwicklung im regulierten Umfeld
Praxisbericht: Agil skalierte Produktentwicklung im regulierten Umfeld
 
Anforderungsanalyse - Grundlagen und Prototyping
Anforderungsanalyse - Grundlagen und PrototypingAnforderungsanalyse - Grundlagen und Prototyping
Anforderungsanalyse - Grundlagen und Prototyping
 
UE in der agilen Produktentwicklung #iak10
UE in der agilen Produktentwicklung #iak10UE in der agilen Produktentwicklung #iak10
UE in der agilen Produktentwicklung #iak10
 
Java Code Quality: Gute Software braucht guten Code - Regeln für verständlich...
Java Code Quality: Gute Software braucht guten Code - Regeln für verständlich...Java Code Quality: Gute Software braucht guten Code - Regeln für verständlich...
Java Code Quality: Gute Software braucht guten Code - Regeln für verständlich...
 
KEGON agile entwicklung in großen Organisationen
KEGON agile entwicklung in großen OrganisationenKEGON agile entwicklung in großen Organisationen
KEGON agile entwicklung in großen Organisationen
 

Ähnlich wie Prozesse im Spiegel des Projektalltags

Einführung Vorgehensmodelle und Agile Software Entwicklung
Einführung Vorgehensmodelle und Agile Software EntwicklungEinführung Vorgehensmodelle und Agile Software Entwicklung
Einführung Vorgehensmodelle und Agile Software Entwicklung
Christian Baranowski
 
Agile Projectmanagement
Agile ProjectmanagementAgile Projectmanagement
Agile Projectmanagement
Manfred Rieder
 
DCDPR pmcamp12VIE
DCDPR pmcamp12VIEDCDPR pmcamp12VIE
DCDPR pmcamp12VIE
Mike Leber
 
Qrp unterzieht projektmanagementmethoden einem vergleich.
Qrp unterzieht projektmanagementmethoden einem vergleich.Qrp unterzieht projektmanagementmethoden einem vergleich.
Qrp unterzieht projektmanagementmethoden einem vergleich.
Dr. Kastens
 
RE und Scrum - auf den zweiten Blick ein geniales Team
RE und Scrum - auf den zweiten Blick ein geniales TeamRE und Scrum - auf den zweiten Blick ein geniales Team
RE und Scrum - auf den zweiten Blick ein geniales Team
HOOD Group
 

Ähnlich wie Prozesse im Spiegel des Projektalltags (20)

Projekte mittels Scrum und agiler Software Entwicklung meistern
Projekte mittels Scrum und agiler Software Entwicklung meisternProjekte mittels Scrum und agiler Software Entwicklung meistern
Projekte mittels Scrum und agiler Software Entwicklung meistern
 
PLM Open Hours - PDM-ERP Schnittstellen (Prozesse und Technologien)
PLM Open Hours - PDM-ERP Schnittstellen (Prozesse und Technologien)PLM Open Hours - PDM-ERP Schnittstellen (Prozesse und Technologien)
PLM Open Hours - PDM-ERP Schnittstellen (Prozesse und Technologien)
 
20110223 agiles bpm
20110223 agiles bpm20110223 agiles bpm
20110223 agiles bpm
 
Einführung Vorgehensmodelle und Agile Software Entwicklung
Einführung Vorgehensmodelle und Agile Software EntwicklungEinführung Vorgehensmodelle und Agile Software Entwicklung
Einführung Vorgehensmodelle und Agile Software Entwicklung
 
Professionelle Anforderungsanalyse am Beispiel einer Java-Anwendung zur Betri...
Professionelle Anforderungsanalyse am Beispiel einer Java-Anwendung zur Betri...Professionelle Anforderungsanalyse am Beispiel einer Java-Anwendung zur Betri...
Professionelle Anforderungsanalyse am Beispiel einer Java-Anwendung zur Betri...
 
IA/ UX in Scrum Entwicklungs-Prozessen - 2009
IA/ UX in Scrum Entwicklungs-Prozessen - 2009IA/ UX in Scrum Entwicklungs-Prozessen - 2009
IA/ UX in Scrum Entwicklungs-Prozessen - 2009
 
PRINCE2 Agile - brauchen wir das?
PRINCE2 Agile - brauchen wir das?PRINCE2 Agile - brauchen wir das?
PRINCE2 Agile - brauchen wir das?
 
Agile Projectmanagement
Agile ProjectmanagementAgile Projectmanagement
Agile Projectmanagement
 
Agile Methoden in der Medizintechnik - Über die Software hinaus (CONSANIS)
Agile Methoden in der Medizintechnik - Über die Software hinaus (CONSANIS)Agile Methoden in der Medizintechnik - Über die Software hinaus (CONSANIS)
Agile Methoden in der Medizintechnik - Über die Software hinaus (CONSANIS)
 
DCDPR pmcamp12VIE
DCDPR pmcamp12VIEDCDPR pmcamp12VIE
DCDPR pmcamp12VIE
 
Wir erledigen alles sofort - Warum Qualität, Risikomanagement, Usability und...
Wir erledigen alles sofort - Warum Qualität, Risikomanagement, Usability und...Wir erledigen alles sofort - Warum Qualität, Risikomanagement, Usability und...
Wir erledigen alles sofort - Warum Qualität, Risikomanagement, Usability und...
 
BPMN und Workflows in .NET
BPMN und Workflows in .NETBPMN und Workflows in .NET
BPMN und Workflows in .NET
 
Qrp unterzieht projektmanagementmethoden einem vergleich.
Qrp unterzieht projektmanagementmethoden einem vergleich.Qrp unterzieht projektmanagementmethoden einem vergleich.
Qrp unterzieht projektmanagementmethoden einem vergleich.
 
RE und Scrum - auf den zweiten Blick ein geniales Team
RE und Scrum - auf den zweiten Blick ein geniales TeamRE und Scrum - auf den zweiten Blick ein geniales Team
RE und Scrum - auf den zweiten Blick ein geniales Team
 
Scrum als agiles Vorgehensmodell für Programmierer
Scrum als agiles Vorgehensmodell für ProgrammiererScrum als agiles Vorgehensmodell für Programmierer
Scrum als agiles Vorgehensmodell für Programmierer
 
Agiles Software-Projektmanagement mit SCRUM
Agiles Software-Projektmanagement mit SCRUMAgiles Software-Projektmanagement mit SCRUM
Agiles Software-Projektmanagement mit SCRUM
 
Scrum Einleitung Präsentation
Scrum Einleitung PräsentationScrum Einleitung Präsentation
Scrum Einleitung Präsentation
 
Referat: Scrum Rocks – Testing Sucks?! (reloaded)
Referat: Scrum Rocks – Testing Sucks?! (reloaded)Referat: Scrum Rocks – Testing Sucks?! (reloaded)
Referat: Scrum Rocks – Testing Sucks?! (reloaded)
 
Scrum - Einführung - Begriffe - Technik
Scrum - Einführung - Begriffe - TechnikScrum - Einführung - Begriffe - Technik
Scrum - Einführung - Begriffe - Technik
 
Prozessmanagement SaaS, Workflow Management SaaS, Prozesse Software as a Service
Prozessmanagement SaaS, Workflow Management SaaS, Prozesse Software as a ServiceProzessmanagement SaaS, Workflow Management SaaS, Prozesse Software as a Service
Prozessmanagement SaaS, Workflow Management SaaS, Prozesse Software as a Service
 

Mehr von microTOOL GmbH

So werden Change Projekte durch agile Business Analyse beherrschbar
So werden Change Projekte durch agile Business Analyse beherrschbarSo werden Change Projekte durch agile Business Analyse beherrschbar
So werden Change Projekte durch agile Business Analyse beherrschbar
microTOOL GmbH
 
Keep change projects under control with agile business analysis
Keep change projects under control with agile business analysisKeep change projects under control with agile business analysis
Keep change projects under control with agile business analysis
microTOOL GmbH
 

Mehr von microTOOL GmbH (16)

Qualität durch Traceability - vom Geschäftsbedarf bis zur Lösung
Qualität durch Traceability - vom Geschäftsbedarf bis zur LösungQualität durch Traceability - vom Geschäftsbedarf bis zur Lösung
Qualität durch Traceability - vom Geschäftsbedarf bis zur Lösung
 
Anforderungen und Scope im Projekt - was leistet die Business Analyse?
Anforderungen und Scope im Projekt - was leistet die Business Analyse?Anforderungen und Scope im Projekt - was leistet die Business Analyse?
Anforderungen und Scope im Projekt - was leistet die Business Analyse?
 
Business Analyse - eine geeignete Basis für agiles Produktmanagement?
Business Analyse - eine geeignete Basis für agiles Produktmanagement?Business Analyse - eine geeignete Basis für agiles Produktmanagement?
Business Analyse - eine geeignete Basis für agiles Produktmanagement?
 
So werden Change Projekte durch agile Business Analyse beherrschbar
So werden Change Projekte durch agile Business Analyse beherrschbarSo werden Change Projekte durch agile Business Analyse beherrschbar
So werden Change Projekte durch agile Business Analyse beherrschbar
 
Keep change projects under control with agile business analysis
Keep change projects under control with agile business analysisKeep change projects under control with agile business analysis
Keep change projects under control with agile business analysis
 
Traceability in der Business Analyse - Spuren legen auf dem Weg vom Bedarf zu...
Traceability in der Business Analyse - Spuren legen auf dem Weg vom Bedarf zu...Traceability in der Business Analyse - Spuren legen auf dem Weg vom Bedarf zu...
Traceability in der Business Analyse - Spuren legen auf dem Weg vom Bedarf zu...
 
microTOOL - IREB Lehrplan
microTOOL - IREB LehrplanmicroTOOL - IREB Lehrplan
microTOOL - IREB Lehrplan
 
Ein Blick in die Zukunft von in-STEP RED und objectiF RM
Ein Blick in die Zukunft von in-STEP RED und objectiF RMEin Blick in die Zukunft von in-STEP RED und objectiF RM
Ein Blick in die Zukunft von in-STEP RED und objectiF RM
 
Ein blick in die Zukunft von in-STEP BLUE
Ein blick in die Zukunft von in-STEP BLUEEin blick in die Zukunft von in-STEP BLUE
Ein blick in die Zukunft von in-STEP BLUE
 
Agile for Mobile - Agile Entwicklung von Anforderungen an mobile Business App...
Agile for Mobile - Agile Entwicklung von Anforderungen an mobile Business App...Agile for Mobile - Agile Entwicklung von Anforderungen an mobile Business App...
Agile for Mobile - Agile Entwicklung von Anforderungen an mobile Business App...
 
In 6 Schritten zu guten Anforderungen
In 6 Schritten zu guten AnforderungenIn 6 Schritten zu guten Anforderungen
In 6 Schritten zu guten Anforderungen
 
Prozesse in Projekten nutzen
Prozesse in Projekten nutzenProzesse in Projekten nutzen
Prozesse in Projekten nutzen
 
Schluss mit Excel
Schluss mit ExcelSchluss mit Excel
Schluss mit Excel
 
Muster für anforderungsgetriebene Projekte in der Produktentwicklung
Muster für anforderungsgetriebene Projekte in der ProduktentwicklungMuster für anforderungsgetriebene Projekte in der Produktentwicklung
Muster für anforderungsgetriebene Projekte in der Produktentwicklung
 
10 Jahre agil: Das ist teuer geworden. Eine Retrospektive.
10 Jahre agil: Das ist teuer geworden. Eine Retrospektive. 10 Jahre agil: Das ist teuer geworden. Eine Retrospektive.
10 Jahre agil: Das ist teuer geworden. Eine Retrospektive.
 
Power of Personas im Requirements Engineering
Power of Personas im Requirements EngineeringPower of Personas im Requirements Engineering
Power of Personas im Requirements Engineering
 

Prozesse im Spiegel des Projektalltags

  • 1. Alles ist möglich: Prozesse im Spiegel des Projektalltags Thomas Klingenberg und Mirko Pracht microTOOL GmbH
  • 2. Das PRINCE2® Swirl Logo™ ist ein Warenzeichen des Office of Government Commerce, das Logo des V-Modell® XT und das Logo der ScrumAlliance® sind urheberrechtlich geschützt.
  • 4. Entscheidungs- Anforde- Problem- punkte rungen Dokumente meldungen Systemstruktur AG/AN- Tailoring Schnittstelle Prüffälle Risiken Dokument- prüfungen Projekt- System- abschnitte Abhängigkeiten prüfungen 33 Rollen Änderungs- anträge Ressourcen Verantwortlich- Konfigu- keiten rations- Metamodell management Statusberichte
  • 5. V-Modell® XT Systemstruktur
  • 6. V-Modell® XT Systemstruktur System Systemebene Segment- und Segment Einheitenebene HW-Einheit SW-Einheit Externe Einheit Komponenten- und Modulebene HW-Komponente SW-Komponente HW-Modul SW-Modul
  • 7. V-Modell® XT Anforde- Dokumente rungen Prüffälle
  • 8.
  • 9. V-Modell® XT Anwender- Lastenheft Anforderungen System- Pflichtenheft Anforderungen Segment- System- Anforderungen spezifikation Komponenten- SW/HW- Anforderungen Spezifikation Modul- SW/HW- Anforderungen Spezifikation
  • 10. V-Modell® XT AG/AN- Schnitt- stelle
  • 11. V-Modell® XT AG/AN-Schnittstelle Projekt des Auftraggebers Projekt des Projekt des Auftragnehmers Auftragnehmers
  • 12. V-Modell® XT und Scrum?!? Projekt des Auftraggebers Scrum Projekt des Projekt des Auftragnehmers Auftragnehmers
  • 13. Scrum
  • 14. Sprints Timeboxing Scrum Flow Lieferbare Task Board Inkremente Definition Burndown Frühes of Done Charts Product Feedback Velocity Backlog Sprint Kleine Daily Reviews 3 Rollen Teams Scrum Retro- spektiven Individuen Selbst- Intensive organisation Kommuni- Kontinuierliche kation Hindernisse Verbesserung
  • 15. Scrum Scrum Flow
  • 16. Scrum Flow 24 Stunden Vision 1-4 Wochen Potentiell lieferfähiges Produkt- Product Sprint inkrement Backlog Backlog P x
  • 17. Scrum Product Backlog
  • 18. Scrum Product Backlog 1) Planung & Steuerung Release 1.0 2) Inhalte Release 2.0 Zeit
  • 19. V-Modell® XT und Scrum V-Modell® XT Scrum Projekt des Projekt des Auftragnehmers Auftragnehmers
  • 20. V-Modell® XT Scrum Dokumenterstellung ins Product Backlog aufnehmen
  • 21. V-Modell® XT Scrum Anwender- Anforderungen Story System- Anforderungen Segment- Anforderungen Story Komponenten- Anforderungen Modul- Anforderungen Anforderungen bis auf P Erledigte Story Stories verfeinern
  • 22. V-Modell® XT Scrum Iteration 1.0 Iteration 2.0 Spezifikation – Realisierung – Integration Projektplanung mit Entscheidungspunkten
  • 23. Entwurf vor Realisierung viel wenig Iteration 1.0
  • 24. PRINCE2 ®
  • 25. Management- Technische phase Phasen Dokumente Pläne Änderungen Beteiligung Projekt- Lenkungs- Business ausschuss Risiken kontrolle Case Freigaben Kosten Produkt-basierte Arbeits- 9 Rollen Planung pakete Eskalation Ressourcen Produkt- Qualität strukturplan Organisation Berichts- wesen
  • 26. PRINCE2® Management- Phase Freigaben
  • 27. PRINCE2® Produkt-basierte Planung Produkt- strukturplan
  • 28. PRINCE2® Produktstrukturplan Managementphase freigegeben SP1 SP2 Technische Phase SP 1.1 SP 1.2 SP 2.1 SP 2.2 AP 1.1 AP 1.2 Technische Phase WP 2.1 AP 2.1 Managementphase freigegeben AP 2.2
  • 29. PRINCE2® mit Scrum Produktstrukturplan Managementphase freigegeben SP1 SP2 Sprint SP 1.1 SP 1.2 SP 2.1 SP 2.2 Sprint Sprint Priorität Managementphase freigegeben Sprint Sprint Sprint
  • 30. Produktentwicklung Anwender Kundenprojekt 1 Kundenprojekt 2 Fehler / Wünsche Anforderungen Anforderungen Entwicklung Stories Stories Stories Komponente A Komponente B Komponente C Scrum
  • 31. Produktentwicklung Change Kundenprojekt- Kundenprojekt- Management typ A typ B Fehler / Wünsche Anforderungen Lastenheft-Anforderungen System-Anforderungen Komponenten-Anforderungen Team Entwicklung Stories Scrum Sprints Tasks