SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
AUKTION: 30. Juni 2018
GRAFIK & MULTIPLES
Silke Stahlschmidt
Tel. +41 44 445 63 42
stahlschmidt@kollerauktionen.ch
Clarisse Doge
Tel. +41 44 445 63 46
doge@kollerauktionen.ch
Grafik & Multiples
Lot 3601 – 3746
Auktion: Samstag, 30. Juni 2018, 10.30 Uhr
Vorbesichtigung:
Sa. 16. Juni, 11.30 – 19.00 Uhr
So. 17. bis So. 24. Juni 2018, 10.00  – 19.00 Uhr
Aus Gestaltungsgründen können einzelne Blätter im Katalog beschnitten abgebildet sein.
Auf unserer Website finden Sie alle Abb. unbeschnitten.
Die Erhaltungszustände der Grafiken sind im Katalog nur zum Teil und in Einzelfällen
angegeben. Gerne senden wir Ihnen einen ausführlichen Zustandsbericht zu.
| 3
3601
FÉLIX VALLOTTON
(Lausanne 1865 - 1925 Paris)
La manifestation. 1893.
Holzschnitt. 89/100. Unten rechts mit
Bleistift signiert: fvallotton, sowie unten
rechts im Block monogrammiert: FV und
unten links im Block betitelt:
LA MANIFESTATION. Darstellung
20,2 x 32 cm auf cremefarbenem Vélin
23 x 33,5 cm.
Werkverzeichnis: Vallotton/Goerg,
Nr. 110a.
CHF 2 000 / 3 000
(€ 1 670 / 2 500)
3602
FÉLIX VALLOTTON
(Lausanne 1865 - 1925 Paris)
2 Bll.: L'Exécution. 1894.
Le mavais pas. 1893.
Los von 2 Holzschnitten:
Unten rechts mit blauem Buntstift signiert
und nummeriert: fvallotton 124 (lt. Werk-
verzeichnis ist die Auflage um 100), sowie
im Block unten rechts monogrammiert:
FV, und unten links betitelt: L'EXECUTION.
Darstellung 14,9 x 25 cm auf Vélin
25,2 x 32,7 cm.
Ausserhalb der Auflage von 25,
posthumer Druck. Unten links mit der
Stempelsignatur: fv, sowie im Block unten
links monogrammiert: FV, und unten
rechts betitelt: LE MAUVAIS PAS. Mit dem
Atelier-Blindstempel. Darstellung
22,5 x 17,9 cm auf weissem Japan
30,8 x 25,9 cm.
Provenienz:
- Nachlass Félix Vallotton.
- Durch Erbfolge an die heutige Schweizer
Privatsammlung.
Werkverzeichnis:
- Vallotton/Goerg, Nr. 142 a./130,
CHF 500 / 600
(€ 420 / 500)
| 4
Grafik  Multiples
3603
PIERRE-AUGUSTE RENOIR
(Limoges 1841-1919 Cagnes sur Mer)
Femme couchée (tournée à gauche).
1906.
Radierung in Rot, 2. Zustand. Einer von
wenigen Probedrucken. Unten rechts im
Stein signiert: Renoir. Darstellung
13,8 x 19,7 cm auf Japan 18,7 x 28,4 cm.
Werkverzeichnis:
- Delteil, Nr. 15.
- Leymarie/Melot, Nr. R. 15.
CHF 1 200 / 1 600
(€ 1 000 / 1 330)
3604
HENRI DE TOULOUSE-LAUTREC
(Albi 1864 - 1901 Malromé/Gironde)
Débauché. 1896.
Farblithografie, 3. Zustand. Aus einer
Auflage von 100. Unten rechts in der
Platte monogrammiert: T-L. Darstellung
24,4 x 32,2 cm auf Vélin 28,1 x 38,4 cm.
Werkverzeichnis:
- Adriani, Nr. 187.
- Wittrock, Nr. 167 II.
CHF 3 000 / 4 000
(€ 2 500 / 3 330)
| 5
3605
PIERRE-AUGUSTE RENOIR
(Limoges 1841 - 1919 Cagnes-sur-Mer)
Le chapeau épinglé. 1898.
Lithografie in Blau-Grün, 2. Zustand. Aus
einer unbekannten, kleinen Auflage. Unten
rechts 2 mal im Stein signiert: Renoir.
Darstellung 60 x 49 cm auf dünnem China
volant 69 x 57,5 cm. Gedruckt bei Auguste
Clot.
Werkverzeichnis:
- Delteil, Nr. 30.
- Leymarie/Melot, Nr. R. 8.
CHF 10 000 / 12 000
(€ 8 330 / 10 000)
| 6
Grafik  Multiples
3606
LILL TSCHUDI
(1911 Schwanden 2004)
Militär-Baracken.
Farblinolschnitt. 5/100. Unten rechts mit
Bleistift signiert: Lill Tschudi, sowie unten
links betitelt: Militär-Baracken. Darstellung
19,8 x 23,3 cm auf Pergamentpapier
23,5 x 26,2 cm.
Provenienz: Privatsammlung Schweiz.
CHF 600 / 700
(€ 500 / 580)
3607
ALBERT MÜLLER
(Basel 1897 - 1926 Obino)
Anna Müller mit Judith und Kaspar - Frau
mit Kindern. 1925.
Holzschnitt, wohl Probedruck. Unten
rechts mit Bleistift signiert, mit Ortsanga-
be und Datierung: albert müller Basel 25,
sowie unten links betitelt: Frau mit Kindern.
Darstellung 27,5 x 42,6 cm auf
Japanbütten 44,2 x 62,4 cm.
Werkverzeichnis: Kornfeld, Nr. 49
(wohl A.1).
CHF 1 000 / 1 500
(€ 830 / 1 250)
| 7
3608
ERNST LUDWIG KIRCHNER
(Aschaffenburg 1880 - 1938 Frauenkirch)
Trinkende Katzen. 1918.
Holzschnitt. Eines von 3 bekannten
Exemplaren. Unten rechts mit Bleistift
signiert: ELKirchner, sowie unten links
bezeichnet: Handdruck und mittig
gewidmet: dem jungen Herrn Fehr
herzlichst. Darstellung 35,5 x 41,4 auf Vélin
44 x 56 cm, fest aufgelegt.
Stockfleckig.
Wir danken Professor Dr. Gercken für
seine wissenschaftliche Unterstützung.
Provenienz:
- Direkt vom Künstler erhalten,
Privatsammlung Hans Fehr.
- Durch Erbschaft an den heutigen Besit-
zer, seitdem Privatsammlung Schweiz.
Werkverzeichnis:
- Dube, Nr. H 386.
- Gercken, Nr. 915 (dieses Exemplar nicht
erfasst).
CHF 3 000 / 4 000
(€ 2 500 / 3 330)
| 8
Grafik  Multiples
3609
KEES VAN DONGEN
(Delfshaven1877 - 1968 Monte Carlo)
Le carrousel et le fiacre. 1950.
Farblithografie. 110/200. Unten links mit
Bleistift signiert: van Dongen. Darstellung
42,8 x 27,7 cm auf Vélin von Arches (mit
dem angeschnittenen Wasserzeichen)
56,2 x 38,3 cm. Erschienen bei Guilde
International de la Gravure, Genf/Paris.
Werkverzeichnis: Juffermans, Nr. JL 27.
CHF 700 / 800
(€ 580 / 670)
3610
GEORGES ROUAULT
(1871 Paris 1958)
Amazone. 1930.
Farbaquatinta. Aus einer Auflage von 270.
Unten rechts in der Platte signiert und
datiert: Rouault 1930. Darstellung
29,7 x 22,5 cm auf Vélin 44,5 x 33,7 cm.
Erschienen bei Ambroise Vollard, Paris.
Blatt 1 aus dem 8-teiligen Portfolio
Cirque.
Werkverzeichnis: Rouault/Chapon,
Nr. 198d.
CHF 2 200 / 2 600
(€ 1 830 / 2 170)
| 9
3611
LILL TSCHUDI
(1911 Schwanden 2004)
Strömung III.
Farblinolschnitt. 4/50. Oben links in der
Darstellung signiert: Lill Tschudi. Unten
rechts mit Bleistift betitelt: Strömung III,
sowie unten links beschrieben: Handdruck
4/50. Darstellung 49,7 x 35,1 cm auf Japan
51,6 x 37,5 cm.
Provenienz: Privatsammlung Schweiz.
CHF 600 / 700
(€ 500 / 580)
3612
EMIL NOLDE
(Nolde 1867 - 1956 Seebüll/Holstein)
Tischgesellschaft. 1906.
Graublaue Tonätzung. Aus einer Auflage
von 5. Unten rechts mit Bleistift signiert
und datiert: Emil Nolde 06. Darstellung
15,1 x 19,3 cm auf festem Vélin
31,2 x 44,6 cm.
Provenienz:
- Direkt vom Künstler erhalten,
Privatsammlung Hans Fehr.
- Durch Erbschaft an den heutigen
Besitzer, seitdem Privatsammlung
Schweiz.
Werkverzeichnis: Schiefler, Nr. 38 II.
CHF 2 000 / 3 000
(€ 1 670 / 2 500)
| 10
Grafik  Multiples
3613
LILL TSCHUDI
(1911 Schwanden 2004)
MDC Gottlichen. 1974.
Farblinolschnitt. 8/20. Unten links mit
Bleistift signiert: Lill Tschudi, sowie
beschrieben: Handdruck. Unten rechts
betitelt und datiert: MDC Gottlichen 74.
Darstellung 35 x 41 cm auf Japan
45,2 x 55,5 cm.
Provenienz: Privatsammlung Schweiz.
CHF 600 / 700
(€ 500 / 580)
| 11
3614
LILL TSCHUDI
(1911 Schwanden 2004)
Anbetung der Heiligen 3 Könige.
Farblinolschnitt. 29/50. Unten mittig mit
Bleistift betitelt und beschrieben: Orig.
Linolschnitt Handdruck Anbetung der
3 Könige. Darstellung 34,4 x 18 cm auf
Pergamentpapier 38 x 22,3 cm.
Provenienz: Privatsammlung Schweiz.
CHF 800 / 1 200
(€ 670 / 1 000)
3615
LILL TSCHUDI
(1911 Schwanden 2004)
Morcote. 1948.
Farblinolschnitt. 24/50. Oben rechts in der
Darstellung mit Bleistift signiert:
Lill Tschudi. Darstellung 36 x 22,5 cm auf
Pergamentpapier 38 x 25,4 cm.
Provenienz:
- Direkt bei der Künstlerin erworben,
Privatsammlung Schweiz.
- Durch Erbschaft an den heutigen Besit-
zer, seitdem Privatsammlung Schweiz.
Literatur: Coppel, Stephen: Linocuts of the
Machine Age, Claude Flight and the Gros-
venors School, Aldershot 1995, LT 81.
CHF 2 000 / 3 000
(€ 1 670 / 2 500)
| 12
Grafik  Multiples
3616
PABLO PICASSO
(Málaga 1881 - 1973 Mougins)
Françoise. 1946.
Lithografie. 31/50. Unten rechts mit
Bleistift signiert: Picasso, sowie unten links
im Stein datiert: 14 juin 46. Darstellung
61 x 46 cm auf Vélin von Arches
64,5 x 49,5 cm.
Werkverzeichnis: Bloch, Nr. 402.
Literatur: Gauss, Ulrike (Hrsg.): Pablo
Picasso. Die Lithographie. Graphik-
museum Pablo Picasso Münster. Die
Sammlung Huizinga, Ostfildern-Ruit 2000,
Nr. 46.
CHF 28 000 / 34 000
(€ 23 330 / 28 330)
Sollte man malen was auf einem Gesicht ist? Was in einem Gesicht ist?
Was sich hinter einem Gesicht verbirgt?
Pablo Picasso
| 14
Grafik  Multiples
3617
PABLO PICASSO
(Málaga 1881 - 1973 Mougins)
Aus: Service visage noir. 1948.
Teller. Keramik mit Bemalung in Rot, Grün,
Weiss und Schwarz. Mit Engoben dekoriert
und mit Gravuren unter der Glasur.
Aus einer Auflage von 100. Durchmesser
24 cm. Auf der Unterseite mit den
Stempeln: Madoura Plein Feu und Edition
Picasso, sowie beschrieben: EDITION
PICASSO G.
Provenienz: Seit über 50 Jahren in
Schweizer Privatbesitz.
Werkverzeichnis: Ramié, Nr. 42.
CHF 3 000 / 5 000
(€ 2 500 / 4 170)
3618
PABLO PICASSO
(Málaga 1881 - 1973 Mougins)
Aus: Service visage noir. 1948.
Teller. Keramik mit Bemalung in Rot, Grün,
Weiss und Schwarz. Mit Engoben dekoriert
und mit Gravuren unter der Glasur.
Aus einer Auflage von 100. Durchmes-
ser 24 cm. Auf der Unterseite mit den
Stempeln: Madoura Plein Feu und Edition
Picasso, sowie beschrieben: EDITION
PICASSO D.
Provenienz: Seit über 50 Jahren in
Schweizer Privatbesitz.
Werkverzeichnis: Ramié, Nr. 39.
CHF 3 000 / 5 000
(€ 2 500 / 4 170)
| 15
3619
PABLO PICASSO
(Málaga 1881 - 1973 Mougins)
Visage de femme. 1953.
Teller. Keramik mit Bemalung in Blau, Grün,
Weiss und Schwarz. Mit Engoben dekoriert
und mit Gravuren unter der Glasur.
Aus einer Auflage von 400. Masse
37,5 x 32 cm. Auf der Unterseite mit den
Stempeln: Madoura Plein Feu und Edition
Picasso, sowie beschrieben: MADOURA
EDITION PICASSO.
Provenienz: Seit über 50 Jahren in
Schweizer Privatbesitz.
Werkverzeichnis: Ramié, Nr. 220.
CHF 12 000 / 18 000
(€ 10 000 / 15 000)
| 16
Grafik  Multiples
3620
PABLO PICASSO
(Málaga 1881 - 1973 Mougins)
Carré aux danseurs C. 1971.
Fliese. Rote Keramik. 39/500. Verso
bezeichnet: J.160 Madoura, sowie mit dem
Stempel: Poinçon Originale de Picasso.
Masse 14,5 x 14,5 cm.
Werkverzeichnis: Ramié, Nr. 618.
CHF 800 / 900
(€ 670 / 750)
3621
PABLO PICASSO
(Málaga 1881 - 1973 Mougins)
Deux danseurs. 1956.
Teller. Keramik mit Bemalung in Braun und
Elfenbein. Reliefs mit Glasur akzentuiert.
Aus einer Auflage von 450. Durchmesser
25,5 cm. Auf der Unterseite mit den
Stempeln: Madoura Plein Feu und
Empreinte Originale de Picasso.
Werkverzeichnis:
- Bloch, Nr. 75.
- Ramié, Nr. 380.
CHF 2 500 / 3 500
(€ 2 080 / 2 920)
3622
PABLO PICASSO
(Málaga 1881 - 1973 Mougins)
Jacqueline de profil (Buste de femme au
corsage blanc). 1958.
Zinkografie, 3. Zustand. Oben rechts in
der Platte 3 mal spiegelverkehrt datiert:
17.12.57/ 7.12.58/27.12.58. Verso von
fremder Hand beschrieben und gewidmet:
M311 Jacqueline de profil / Pour Castor
fm. Darstellung 71 x 51,5 cm auf Vélin von
Arches (mit dem Wasserzeichen)
76,5 x 56,7 cm.
Provenienz:
- Galerie Hachmeister, Münster.
- Privatsammlung Schweiz.
Werkverzeichnis: Mourlot, Nr. 311.
Literatur: Gauss, Ulrike (Hrsg.): Pablo
Picasso. Die Lithographie. Graphikmuse-
um Pablo Picasso Münster. Die Sammlung
Huizinga, Ostfildern-Ruit 2000, Nr. 311.
CHF 25 000 / 35 000
(€ 20 830 / 29 170)
| 18
Grafik  Multiples
3623*
FERNAND LÉGER
(Argentan 1881 - 1955 Gif-sur-Yvette)
Composition abstraite. 1950-53.
Keramik mit Bemalung in Schwarz, Gelb,
Orange, Rot, Blau und Grün. 37/250.
Unten rechts monogrammiert: F.L, sowie
verso betitelt: COMPOSITION
ABSTRAITE (verblasst). Zudem mit dem
Stempel: Musée Fernand Léger.
Masse 46 x 34 x 6,2 cm.
Provenienz:
- Galerie Raphael, Frankfurt/Main (mit der
Bestätigung der Authentizität durch die
Galerie).
- Bei obiger Galerie vom heutigen Besitzer
erworben, seitdem Privatsammlung
Süddeutschland.
CHF 10 000 / 15 000
(€ 8 330 / 12 500)
| 19
3624
PABLO PICASSO
(Málaga 1881 - 1973 Mougins)
Figure. 1947.
Zinkografie. Aus einer Auflage von
5 Exemplaren. Unten rechts in der
Platte von fremder Hand spiegelverkehrt
datiert: dimanche 20.4.47. Unten mittig
mit Bleistift nummeriert: 88, sowie verso
von fremder Hand betitelt, nummeriert,
beschrieben und gewidmet: Figure 88
Épreuve d'exposition pour
Castor fm. Darstellung 73 x 55,8 cm auf
Vélin von Arches (mit dem Wasserzeichen)
76 x 56,7 cm.
Provenienz:
- Galerie Hachmeister, Münster.
- Privatsammlung Schweiz.
Werkverzeichnis: Mourlot, Nr. 88.
Literatur: Gauss, Ulrike (Hrsg.): Pablo
Picasso. Die Lithographie. Graphikmuse-
um Pablo Picasso Münster. Die Sammlung
Huizinga, Ostfildern-Ruit 2000, Nr. 88.
CHF 20 000 / 30 000
(€ 16 670 / 25 000)
| 20
Grafik  Multiples
3625
PABLO PICASSO
(Málaga 1881 - 1973 Mougins)
Femme au corsage à fleurs. 1958.
Lithografie, dritter und finaler Zustand.
36/50. Unten rechts mit Bleistift
signiert: Picasso, sowie in der Platte drei
Mal spiegelverkehrt datiert: 17.12.57/
1.5.58 / 27.12.58. Darstellung
63,5 x 48,3 cm auf Vélin von Arches (mit
dem Wasserzeichen) 66 x 50,2 cm.
Provenienz: Durch Erbschaft an den heu-
tigen Besitzer, seitdem Privatsammlung
Schweiz.
Werkverzeichnis: Bloch, Nr. 847.
Literatur: Gauss, Ulrike (Hrsg.): Pablo
Picasso. Die Lithographie. Graphikmuse-
um Pablo Picasso Münster. Die Sammlung
Huizinga, Ostfildern-Ruit 2000, Nr. 307.
„Ein Bild muss langsam verwandelt wer-
den, und manchmal kann ich einfach nicht
den Punkt erreichen, an dem ich ihm das
Letzte an Gedanken, das es nötig hat,
mitgeben kann“. Pablo Picasso.
Im Sommer 1952 begegnet Pablo Picasso
die 27-jährigen Jacqueline Roque zum
ersten Mal in einem Keramik-Workshop bei
Madoura in Vallauris, wo sie als Verkaufs-
assistentin arbeitet, und er seit 1946
Keramiken gestaltet. Von nun an wird
Jacqueline zu seinem Hauptmotiv, seiner
letzten Ehefrau und Muse.
Er nimmt ihr Porträt als Vorlage für unzäh-
lige Experimente, sowohl in Gemälden wie
auch bei Druckgrafiken. Die ersten Werke
mit Jacqueline stammen aus der Serie
L’Artiste et son Modèle von 1954. Später
beginnt Picasso mehrere Serien von Ölge-
mälden und Lithografien, inspiriert von den
„Femmes d’Alger“ von Eugène Delacroix.
Im Jahr 1955 entstehen weitere Porträts,
unter anderem „Porträt de Femme à la
robe verte“ oder „Femme assise près de
la Fenêtre“. In den zwanzig Jahren des
Zusammenlebens, von 1953 bis 1973,
schafft Picasso mehr als 400 Porträts von
Jacqueline, und sie gilt heute somit als die
meist porträtierte Frau in seinem Gesamt-
oeuvre.
Jacqueline Roque verkörpert für Picasso
die perfekte Schönheit der spanischen
Frauen. Er malt sie in unterschiedlichen
Stimmungen und Stilen: fröhlich oder trau-
rig, mal klassisch, mal kubistisch, allerdings
mit den immer wiederkehrenden Merkma-
len der gestreckten Haltung, dem langen
Hals, der hohen Wangen, einer geraden
Nase, welche in derselben Linie wie die
Stirn verläuft und die grossen, schwarzen
mandelförmigen Augen mit wachem Blick.
Das vorliegende grafische Werk „Femme
au corsage à fleurs“ von 1957/58 ist eine
der wichtigsten und beeindruckends-
ten Werke, die Picasso von seiner Frau
erschaffen hat.
Fernand Mourlot, der vertraute Drucker
von Picasso, der das vollständige lithogra-
fische Werk des Künstler gedruckt hat, be-
richtet, dass es ihm in dieser Serie beson-
ders wichtig war, mit jedem Druckzustand
das Maximum an Experimentiermöglich-
keit der Drucktechnik auszuschöpfen, um
seine Frau letztendlich in ihrer perfekten
Schönheit darzustellen. (Mourlot, Fernand:
Picasso, Lithographe. Edition du Live, Paris
1970, S. 244).
Die intensive Auseinandersetzung mit
dem Bildmotiv des Profils der Jacqueline
im Blumenhemd beginnt bereits am 17.
Dezember 1957, welche in einer Aufla-
ge von 50 nummerierten Exemplaren
gedruckt wird. Hier zeichnet Picasso auf
einer Zinkplatte mit Hilfe einer Bürste die
Schattenumrisse des Gesichts und der
Augen, sowie die dunklen nach hinten
gebundenen Haare. Die Blumenmotive der
Bluse gestaltet er zunächst als Silhouet-
ten, erst im letzten Zustand erscheinen sie
vollständig. Am 1. Februar 1958 überarbei-
tet Picasso die Zinkplatte, verzichtet aller-
dings bis auf wenige Probedrucke auf eine
Auflage. Die endgültige und abschliessen-
de Überarbeitung, welches das vorliegen-
de Blatt ist, erfolgte am 27. Dezember
1958. Hier überarbeitet der Künstler die
Zinkplatte mit feinen Strichen, welche die
Züge und Kontraste des Gesichts stärken
sowie die der Bluse und Haare aufhellen.
Dieser endgültige Entwurf wird ebenfalls in
einer Auflage von 50 ediert.
Diese aussergewöhnlich elaborierte Por-
trätserie und der vorliegende endgültige
Zustand, zeigen eindrücklich Picassos he-
rausragendes Können und seine unglaub-
liche Experimentierfreude, wenn es um die
Drucktechnik geht.
CHF 70 000 / 90 000
(€ 58 330 / 75 000)
| 22
Grafik  Multiples
3626*
ALBERTO GIACOMETTI
(Borgonovo 1901 - 1966 Chur)
Autoportrait. 1963.
Lithografie. 21/75. Unten rechts mit
Bleistift signiert: Alberto Giacometti.
Darstellung 53 x 34 cm auf Vélin von Rives
(mit dem angeschnittenen
Wasserzeichen) 65 x 50 cm. Erschienen
und gedruckt bei Maeght Éditeur, Paris.
Werkverzeichnis:
- Lust, Nr. 355.
- Kornfeld, Nr. 401 C.
CHF 4 000 / 6 000
(€ 3 330 / 5 000)
3627
ALBERTO GIACOMETTI
(Borgonovo 1901 - 1966 Chur)
Pizzo della Margna vu de la maison de
Giacometti à Maloja I. 1957.
Lithografie. 40/65. Unten rechts mit Blei-
stift signiert: Alberto Giacometti.
Darstellung 48,2 x 61 cm auf Vélin von
Arches (mit dem Wasserzeichen)
50,5 x 65 cm. Erschienen bei Kornfeld und
Klipstein, Bern. Gedruckt bei Mourlot, Paris.
Werkverzeichnis:
- Lust, Nr. 28.
- Kornfeld, Nr. 218 C.
CHF 4 000 / 6 000
(€ 3 330 / 5 000)
| 23
3628*
ALBERTO GIACOMETTI
(Borgonovo 1901 - 1966 Chur)
Buste de Diego au col roulé et sculptures
sur l'étagère de l'atelier II. 1951.
Lithografie. 12/30. Unten rechts mit
Bleistift signiert: A Giacometti. Darstellung
36,5 x 51,5 cm auf Vélin von Arches (mit
dem Wasserzeichen) 49,5 x 65 cm.
Erschienen und gedruckt bei Mourlot,
Paris.
Professionell restauriert.
Provenienz:
- Sammlung Emil Frey, Deutschland.
- Durch Erbschaft an den heutigen Be-
sitzer, seitdem Privatsammlung Süd-
deutschland.
Werkverzeichnis:
- Lust, Nr. 19.
- Kornfeld, Nr. 94 Ca.
CHF 8 000 / 12 000
(€ 6 670 / 10 000)
3629*
PABLO PICASSO
(Málaga 1881 - 1973 Mougins)
Trois femmes. 1968.
Radierung. 12/50. Unten rechts mit Blei-
stift signiert: Picasso, sowie
spiegelverkehrt datiert: 30.3.68 II.
Darstellung 41,6 x 31,4 cm auf Vélin von
Rives 57,5 x 45,5 cm. Erschienen bei Editi-
on Galerie Louis Leiris, Paris. Gedruckt bei
Crommelynck, Paris.
Werkverzeichnis:
- Bloch, Nr. 1494.
- Baer, Nr. 1510 Bb1.
CHF 5 000 / 7 000
(€ 4 170 / 5 830)
| 24
Grafik  Multiples
3630*
LE CORBUSIER
(CHARLES-EDOUARD JEANNERET)
(La Chaux-de-Fonds 1887 - 1965 Roque-
brune-Cap-Martin)
Les huits. 1963.
Farblithografie. Aus einer Auflage von 35.
Unten rechts im Stein monogrammiert
und datiert: L-C 21 8 63, zudem unten links
mit dem Blindstempel: F L-C. Darstellung
40 x 60,7 cm auf Japanpapier 53,5 x 75,5
cm. Erschienen bei Edition Galerie Wolf-
gang Ketterer (mit dem Blindstempel).
Literatur: Edition Galerie Wolfgang
Ketterer. 1963-1969, Nr. 86.
CHF 500 / 600
(€ 420 / 500)
3631
GEORGES BRAQUE
(Argenteuil 1882 - 1963 Paris)
Aus: Août. 1958.
Aquatintaradierung. 70/70. Unten rechts
mit Bleistift signiert: G. Braque. Darstellung
13,5 x 20 cm auf Vélin von Auvergne (mit
dem Wasserzeichen) 37 x 48 cm.
Erschienen bei Louis Broder éditeur, Paris.
Gedruckt bei Commelynck et Dutrou,
Paris.
Werkverzeichnis: Vallier, Nr. 135.
CHF 600 / 700
(€ 500 / 580)
| 25
3632
NACH GEORGES BRAQUE
(Argenteuil 1882 - 1963 Paris)
Soleil et lune II.
Farblithografie. 194/275. Unten rechts
mit Bleistift signiert: G. Braque. Darstel-
lung 23,5 x 9 cm auf Vélin von BFK Rives
(mit dem Wasserzeichen) 48,5 x 32,5 cm.
Erschienen bei Maeght Éditeur, Paris (mit
dem Blindstempel).
Werkverzeichnis:
- Maeght, Nr. 1035.
- Vallier, S. 295.
CHF 500 / 600
(€ 420 / 500)
3633
NACH GEORGES BRAQUE
(Argenteuil 1882 - 1963 Paris)
Soleil et lune I. 1959.
Farblithografie. 17/275. Unten rechts mit
Bleistift signiert: G. Braque. Darstellung
21,7 x 9,2 cm auf Vélin 48 x 32,5 cm.
Werkverzeichnis:
- Maeght, Nr. 1034.
- Vallier, S. 295.
CHF 500 / 600
(€ 420 / 500)
| 26
Grafik  Multiples
3634
MARC CHAGALL
(Witebsk 1887 - 1985 Saint-Paul-de-
Vence)
Aus: Bibel. 1958.
Radierung, aquarelliert. 23/100. Unten
rechts mit Bleistift monogrammiert: M.Ch.,
sowie in der Platte unten links signiert:
Chagall. Darstellung 31,3 x 24,8 cm auf
Vélin von Arches (mit dem Wasserzeichen)
53,5 x 39 cm. Erschienen bei Tériade, Paris.
Gedruckt bei Raymond Haasen, Paris.
Aus der 105-teiligen Serie Bible.
Wir danken den Herren Yves und Marc
Lebouc, Bonquinerie de l‘institut, Paris, für
ihre wissenschaftliche Unterstützung.
Werkverzeichnis: Cramer, Illustrated
Books, Nr. 30.
CHF 2 000 / 3 000
(€ 1 670 / 2 500)
3635
NACH MARC CHAGALL
(Witebsk 1887 - 1985 Saint-Paul-de-
Vence)
La tribu de Nephtali. 1964.
Farblithografie. XXIV/LXXV. Unten rechts
mit Bleistift signiert: Marc Chagall.
Darstellung 61 x 46 cm auf Vélin von Ar-
ches (mit dem Wasserzeichen) 74 x 53 cm.
Erschienen bei Mourlot, Paris. Gedruckt
bei Sorlier, Paris. Verso mit den gedruckten
Details.
Aus dem 12-teiligen Portfolio Douze ma-
quettes de vitraux pour Jérusalem.
Wir danken den Herren Yves und Marc
Lebouc, Bonquinerie de l‘institut, Paris, für
ihre wissenschaftliche Unterstützung.
Werkverzeichnis: Mourlot, Nr. CS 21.
CHF 3 000 / 4 000
(€ 2 500 / 3 330)
3636
NACH MARC CHAGALL
(Witebsk 1887 - 1985 Saint-Paul-de-
Vence)
La baie des anges au bouquet de roses.
1967.
Farblithografie. 43/150. Unten rechts mit
Bleistift signiert: Marc Chagall.
Darstellung 61 x 45,5 cm auf Vélin von
Arches (mit dem Wasserzeichen)
73,3 x 52,5 cm. Erschienen bei Mourlot,
Paris. Gedruckt bei Sorlier, Paris. Verso mit
den gedruckten Details.
Aus dem 12-teiligen Portfolio  Nice et la
Côte d'Azur.
Wir danken den Herren Yves und Marc
Lebouc, Bonquinerie de l‘institut, Paris, für
ihre wissenschaftliche Unterstützung.
Werkverzeichnis: Mourlot, Nr. CS 30.
CHF 10 000 / 15 000
(€ 8 330 / 12 500)
| 28
Grafik  Multiples
3637*
JOAN MIRÓ
(Montroig b. Barcelona 1893 - 1983 Palma
de Mallorca)
Aus: Série Mallorca. 1973
Farbradierung und Aquatinta. 7/10. Unten
rechts mit Bleistift signiert: Miró. Darstel-
lung 54,4 x 68,7 cm auf Vélin von Guarro
Superalfa 70 x 86,7 cm.
Erschienen bei Torralba, Barcelona. Ge-
druckt bei Imagen/70, Palma de Mallorca
(mit dem Blindstempel).
Aus der 39-teiligen Serie Série Mallorca.
Werkverzeichnis:
- Dupin, Nr. 623.
- Cramer, Illustarted Books, Nr. 177.
CHF 900 / 1 400
(€ 750 / 1 170)
3638
JOAN MIRÓ
(Montroig b. Barcelona 1893 - 1983 Palma
de Mallorca)
Aus: Bouquet de rêves pour Neila. 1967.
Farblithografie, vor der Schrift. 7/25. Unten
rechts mit Bleistift signiert: Miró.
Darstellung 30,8 x 21 cm auf Japon nacré
32,6 x 25,2 cm. Gedruckt bei Mourlot,
Paris.
Aus dem gleichnamigen Buch von
Yvan Goll.
Werkverzeichnis:
- Miró, Lithograph III, Nr. 475.
- Cramer, Illustrated books, Nr. 115.
CHF 600 / 700
(€ 500 / 580)
| 29
3639
JOAN MIRÓ
(Montroig b. Barcelona 1893 - 1983 Palma
de Mallorca)
Aus: Graphikmappe Hochschule St. Gallen.
1967.
Farblithografie. 101/150. Unten rechts mit
Bleistift signiert: Miró. Blattmass
65 x 50 cm auf Vélin von Rives. Erschienen
bei der Hochschule St. Gallen. Gedruckt
bei Atelier Maeght.
Werkverzeichnis: Cramer, Illustrated
Books, Nr. 111.
CHF 1 500 / 2 000
(€ 1 250 / 1 670)
3640
JOAN MIRÓ
(Montroig b. Barcelona 1893 - 1983 Palma
de Mallorca)
Oiseau devant le soleil. 1961.
Farblithografie. 145/300. Unten rechts mit
der Stempelsignatur: Miró. Blattmass
83,5 x 38 cm auf Vélin.
CHF 1 500 / 2 000
(€ 1 250 / 1 670)
Zeitgenössische Grafik
| 31
3641*
HANS HARTUNG
(Leipzig 1904 - 1989 Paris)
L 26. 1957.
Farblithografie. 77/100. Unten rechts mit
Bleistift signiert: Hartung. Darstellung
50 x 30,5 cm auf Vélin von BFK Rives (mit
dem Wasserzeichen) 65,5 x 50 cm.
Erschienen bei Marbach, Bern. Gedruckt
bei Jean Pons, Paris.
Werkverzeichnis: Schmücking, Nr. L26.
CHF 800 / 1 000
(€ 670 / 830)
3642
PIERRE SOULAGES
(Rodez 1919 - lebt und arbeitet in Paris)
Lithographie no. 5. 1957.
Farblithografie. 3/60. Unten rechts mit
Bleistift signiert: Soulages. Darstellung
57 x 42,5 cm auf Vélin von BFK Rives (mit
dem Wasserzeichen) 65,5 x 50,3 cm.
Erschienen bei Berggruen, Paris. Gedruckt
bei Pons, Paris.
Werkverzeichnis: Encrevé/Miessner,
Nr. 48.
CHF 3 000 / 4 000
(€ 2 500 / 3 330)
| 32
Grafik  Multiples
3643*
ANTONI TÀPIES
(1923 Barcelona 2012)
Ohne Titel. 1973.
Farblithografie. H.C., hors commerce
aus einer Auflage von 15, ausserhalb der
Auflage von 75. Unten rechts mit Bleistift
signiert: Tàpies. Darstellung 74 x 55,5 auf
Vélin von Arches (mit dem Wasserzeichen)
76 x 55,5 cm. Erschienen und gedruckt bei
Ediciones La Polígrafa SA, Barcelona.
Aus dem 12-teiligen Portfolio
Poems from the Catalan.
Werkverzeichnis: Galfetti, Nr. 382.
CHF 800 / 1 200
(€ 670 / 1 000)
3644
WOJCIECH FANGOR
(1922 Warschau 2015)
Kreisformation. 1967.
Farbaquatinta. 10/60. Unten rechts mit
Bleistift signiert und datiert: Fangor 1967.
Darstellung 34,5 x 34,5 cm auf Vélin
61 x 51 cm. Mit dem Blindstempel: N.Y.C.W.
CHF 1 500 / 2 000
(€ 1 250 / 1 670)
3645
SERGE POLIAKOFF
(Moskau 1900 - 1969 Paris)
Composition rouge, verte, bleue. 1969.
Farblithografie. E.d.a, Künstlerexemplar
ausserhalb der Auflage von 110. Unten
rechts mit Bleistift signiert: Serge Poliakoff.
Darstellung 87 x 64 cm auf Vélin von BFK
Rives (mit dem Wassereichen)
105,5 x 75,3 cm. Erschienen und gedruckt
bei Galerie Im Erker bzw. Erker-Presse,
St. Gallen (mit dem Blindstempel).
Werkverzeichnis: Poliakoff/Schneider,
Nr. 76.
CHF 8 000 / 12 000
(€ 6 670 / 10 000)
| 34
Grafik  Multiples
3646*
DONALD JUDD
(Excelsior Springs 1928 - 1994 New York)
Untitled. 1973.
Lithografie und Siebdruck. 63/300. Unten
rechts mit Bleistift signiert: Judd.
Blattmass 22,8 x 30,5 cm auf Vélin.
Erschienen bei Experiments in Art and
Technology. Gedruckt bei Styria Studio,
New York.
Aus dem 30-teiligen Portfolio The New
York Collection for Stockholm.
Werkverzeichnis: Schellmann/Jitta,
Appendix B.
CHF 500 / 600
(€ 420 / 500)
3647*
ANTONI TÀPIES
(1923 Barcelona 2012)
Creu i ics. 1979.
Farbaquatinta und Carborundum. H.C.,
hors commerce aus einer Auflage von 10,
ausserhalb der Auflage von 75.
Unten rechts mit Bleistift signiert: Tàpies.
Darstellung 18,5 x 37,5 cm auf Vélin von
Filigrane Guarro (mit dem Wasserzeichen)
56,5 x 72,4 cm. Erschienen und gedruckt
bei Ediciones La Polígrafa SA, Barcelona.
Werkverzeichnis: Galfetti, Nr. 712.
CHF 800 / 1 200
(€ 670 / 1 000)
3648
CY TWOMBLY
(Lexington 1928 - 2011 Rom)
Ohne Titel. 1973.
Farboffsetlithografie und Lichtdruck. HC,
hors commerce aus einer Auflage von 30,
ausserhalb der Auflage von 150. Unten
rechts mit Bleistift monogrammiert:
CT. Blattmass 76 x 55,5 cm auf dünnem
Karton. Erschienen beim Propyläen Verlag,
Berlin und bei Pantheon Press, Rom.
Gedruckt bei Matthieu-Studio, Zürich.
Aus dem 69-teiligen Portfolio Hommage
à Picasso.
Provenienz:
- Direkt beim Verleger erworben.
- Durch Erbschaft an den heutigen Besit-
zer, seitdem Privatsammlung Schweiz.
Werkverzeichnis: Bastian, Nr. 41.
CHF 3 000 / 4 000
(€ 2 500 / 3 330)
| 36
Grafik  Multiples
3649*
PORTFOLIO
SMS Portfolio 1-6. 1968.
Vollständiges Set von 6 Portfolios mit
unterschiedlichen Medien und Materialien,
u.a. mit Werken von Marcel Duchamp, Roy
Lichtenstein, Man Ray, Richard Hamilton,
Claes Oldenburg, John Cage, Terry Riley
und Yoko Ono. Aus einer Auflage von
200. Erschienen bei The Letter Edged in
Black Press, New York. In Originalkartons.
Vollständig.
CHF 2 300 / 2 800
(€ 1 920 / 2 330)
3650
DANIEL BUREN
(Boulogne-Billancourt 1938 - lebt und
arbeitet in Paris)
La Grille - La Couleur - Le Motif. 2001.
Mappe mit den Aufklebern für Art Wall
Sticker , sowie mit der Einleitung, Instal-
lationsanleitung und dem Zertifikat. Auf
dem Zertifikat signiert, nummeriert, mit
Ortsangabe und datiert: Daniel Buren,
N°44, Paris, le 10.10.2001.
Im Originalkartonumschlag. Vollständig.
CHF 1 000 / 1 500
(€ 830 / 1 250)
| 37
3651*
ROBERT INDIANA
(New Castle 1928 - 2018 Vinalhaven)
The American Love. 1975.
Emailledruck auf Metall. Aus einer
unbekannten Auflage. Unten rechts mit
der eingeritzten Signatur und Datierung:
R. Indiana 75, sowie unten links betitelt:
The American Love. Masse 35,5 x 33,7 cm.
Werkverzeichnis: Sheehan, vgl. Nr. 76.
CHF 5 000 / 7 000
(€ 4 170 / 5 830)
| 38
Grafik  Multiples
3652*
JEAN-CHARLES HIRLIMANN
Ferrari GTO 250.
Portfolio von 8 Farblithografien mit Infor-
mationsblättern. 93/250. Jeweils unten
rechts mit Bleistift signiert: Hirlimann.
Variierende Darstellungsmasse auf Vélin
von Arches (mit dem Wasserzeichen)
56 x 75,5 cm. In Originalkassette.
Vollständig.
CHF 2 500 / 3 000
(€ 2 080 / 2 500)
3653*
ROBERT INDIANA
(New Castle 1928 - 2018 Vinalhaven)
Numbers. 1968.
Buch mit 10 Farbserigrafien, Gedichten
von Robert Creely, der Einleitung von
Dieter Honisch und dem Impressum. Dort
mit Bleistift signiert und nummeriert:
R. Indiana Robert Creely 48/250.
Darstellung 60 x 50 cm auf Vélin
65 x 50 cm. Erschienen bei Edition
Domberger, Stuttgart und Galerie Schme-
la, Düsseldorf. Gedruckt bei Domberger,
Stuttgart (Serigrafien) und Dr. Cantz'sche
Druckerei, Stuttgart (Text). Gebunden.
In Originalkassette. Vollständig.
Werkverzeichnis: Sheehan, Nr. 56.
CHF 8 000 / 12 000
(€ 6 670 / 10 000)
| 39
| 40
Grafik  Multiples
3654
PORTFOLIO
Omaggio a Michelangelo.1975.
Portfolio mit 13 Druckgrafiken, Titelblatt,
Impressum, Texten zu Michelangelo und
Biografien der Künstler. Dabei sind Radie-
rungen von David Hockney, Jorge Castillo,
Emilio Greco, Marino Marini, Giacomo
Manzù, Jean Ipoustéguy, Eduardo
Paolozzi, Fritz Wotruba und Lithografien
von Horst Antes, Renato Guttuso, Paul
Wunderlich, Henry Moore und André Mas-
son. XVI/XX, Künstlerexemplar ausserhalb
der Auflage von 200. Jeweils vom Künstler
mit Bleistift signiert und teils datiert. Vari-
ierende Darstellungsmasse auf Vélin von
Rives (mit dem Wasserzeichen)
60 x 80 cm bzw. 80 x 60 cm. Grafiken
jeweils in Doppelbögen eingelegt, diese
jeweils mit dem Künstlernamen, Texten zu
Michelangelo und biografischen Angaben
in drei Sprachen zum Künstler. Erschienen
bei der Bruckmann-Stiftung zum 500.
Geburtstag Michelangelo Buonarrotis.
In Orignal-leinenbespannter Kassette.
Vollständig.
Provenienz:
- Direkt beim Verleger erworben.
- Durch Erbschaft an den heutigen
Besitzer, Privatsammlung Schweiz.
CHF 4 000 / 6 000
(€ 3 330 / 5 000)
| 41
| 42
Grafik  Multiples
3655
AUS: HOMMAGE À PICASSO. 1973.
(1. LIEFERUNG).
Los von 7 Druckgrafiken. Je HC bzw. EA,
hors commerce bzw. Künstlerexemplar
ausserhalb der Auflage von 90.
Corneille. Farblithografie. Unten mittig mit
Bleistift signiert und datiert: Corneille 73.
Blattmass 50 x 66 cm auf Vélin.
Giacomo Manzù. Aquatinta und Radierung.
Unten links mit Bleistift signiert: Manzù.
Darstellung 62,5 x 48 cm auf Vélin
78 x 58 cm.
Fritz Wotruba. Lithografie. Unten rechts
mit Bleistift signiert: F. Wotruba. Darstel-
lung 36,2 x 42 cm auf Vélin von Arches (mit
dem Wasserzeichen) 56,5 x 76,5 cm.
Pol Bury. Farblithografie. Unten mittig mit
Bleistift signiert: Pol Bury. Blattmass
71 x 51 cm auf Vélin.
Jacques Lipchitz. Farblithografie. Unten
rechts mit Bleistift signiert: Lipchitz.
Darstellung 64 x 44 cm auf Vélin (mit Was-
serzeichen) 78 x 58 cm.
Jorge Castillo. Farbradierung. Unten rechts
signiert und datiert: Castillo 73. Darstel-
lung 48,5 x 58 cm auf Vélin 58,5 x 77 cm.
Roberto Matta. Farbaquatinta und Präge-
druck. Unten rechts mit dem Künstlersi-
gnet: Matta. Darstellung 49,5 x 68 cm auf
Vélin von Arches 57 x 76,5 cm.
Erschienen beim Propyläen Verlag, Berlin
und bei Pantheon Press, Rom.
Aus dem 69-teiligen Portfolio
Hommage à Picasso.
Provenienz:
- Direkt beim Verleger erworben.
- Durch Erbschaft an den heutigen
Besitzer, Privatsammlung Schweiz.
CHF 600 / 800
(€ 500 / 670)
3656
JEAN TINGUELY
(Fribourg 1925 - 1991 Bern)
Viva Picasso. 1974.
Farblithografie mit Collage. HC, hors
commerce ausserhalb der Auflage von
90. Unten rechts mit Bleistift signiert:
Tinguely. Blattmass 76 x 56 cm auf Vélin.
Erschienen beim Propyläen Verlag, Berlin
und bei Pantheon Press, Rom. Gedruckt
bei Crommelynck, Paris.
Aus dem 69-teiligen Portfolio
Hommage à Picasso.
Provenienz:
- Direkt beim Verleger erworben.
- Durch Erbschaft an den heutigen
Besitzer, Privatsammlung Schweiz.
CHF 1 000 / 1 500
(€ 830 / 1 250)
| 43
3657*
JIM DINE
(Cincinnati/Ohio 1935 - lebt und arbeitet
in London und Vermont)
Carton d’invitation de la galerie
Sonnabend. 1970.
Farboffsetdruck. Unten rechts in der Platte
signiert: Jim Dine, sowie oben links in der
Platte beschrieben: JIM DINE GALERIE
SONNABEND, 12 RUE MAZARINE PARIS
VERNISSAGE, NOVEMBRE 24. 6h-9h.
Blattmass 30 x 40,1 cm auf Vélin.
CHF 2 000 / 3 000
(€ 1 670 / 2 500)
3658
NIKI DE SAINT PHALLE 
JEAN TINGUELY
(Neuilly-sur-Seine 1930 - 2002 San Diego)
(Fribourg 1925 - 1991 Bern)
Nana Machine. 1976.
Multiple. Kunstharz, bemalt auf Eisenso-
ckel und Elektromotor. Aus einer Auflage
von 150.
Werkverzeichnis: Bischofberger, Nr. 535.
Seit 1960 arbeiten Niki de Saint Phalle und
Jean Tinguely zusammen. Die ersten ge-
meinsamen Projekte in dieser Zeit sind die
sogenannten „Assemblages“, für die Niki
de Saint Phalle die Materialien, Papier und
Draht bemalt, formt und beklebt, und Jean
Tinguely diese dann zu einer Assemblage
zusammensetzt.
Die ersten gemeinsamen Ausstellungen
finden 1961 in Amsterdam und Stockholm
statt und die erste grössere Kooperation
des Künstlerduos ist die Beteiligung an
dem französischen Pavillon in der Welt-
ausstellung in Montreal im Jahr 1967, in
dem ein Ensemble von Skulpturen und
Maschinen vorgestellt wird.
CHF 18 000 / 24 000
(€ 15 000 / 20 000)
| 44
Grafik  Multiples
3659
AUS: HOMAGE À PICASSO. 1975.
(2. LIEFERUNG).
Los von 5 Druckgrafiken. Je HC bzw. EA,
hors commerce bzw. Künstlerexemplar
ausserhalb der Auflage von 90.
Hans Bellmer. Radierung. Unten rechts mit
Bleistift signiert: Bellmer. Darstellung
32 x 24 cm auf Japan 67,5 x 51,5 cm.
Shusaku Arakawa. Farbserigrafie. Mittig mit
Bleistift signiert: Arakawa. Darstellung
53,5 x 76 cm auf festem Vélin 57 x 76 cm.
Jan Voss. Farblithografie. Unten rechts mit
Bleistift signiert und datiert: Voss 72. Blatt-
mass 56,5 x 76 cm auf festem Vélin.
Nicholas Krushenick. Farbserigrafie. Verso
mit Bleistift signiert und datiert: Krushe-
nick 1973. Blattmass 56,5 x 76 cm auf
festem Vélin.
3660
ROBERT RAUSCHENBERG
(Port Arthur 1925 - 2008 Captiva Island)
Hommage à Picasso. 1973.
Offsetlithografie. AP4/30, Künstlerexem-
plar ausserhalb der Auflage von 90. Unten
rechts mit Bleistift signiert und datiert:
Rauschenberg 73. Blattmass 76,5 x 57 cm
auf Vélin von Arches (mit dem Wasserzei-
chen). Erschienen beim Propyläen Verlag,
Berlin und bei Pantheon Press, Rom.
Gedruckt bei Graphicstudio University
of South Florida, Tampa (verso mit dem
Stempel). Mit Blindstempeln.
Aus dem 69-teiligen Portfolio
Hommage à Picasso.
Provenienz:
- Direkt beim Verleger erworben.
- Durch Erbschaft an den heutigen
Besitzer, Privatsammlung Schweiz.
CHF 700 / 900
(€ 580 / 750)
R.B.Kitaj. Farbserigrafie. Unten links mit
Bleistift signiert: Kitaj. Blattmass
75,5 x 56 cm auf Vélin.
Erschienen beim Propyläen Verlag, Berlin
und bei Pantheon Press, Rom.
Aus dem 69-teiligen Portfolio Hommage
à Picasso.
Provenienz:
- Direkt beim Verleger erworben.
- Durch Erbschaft an den heutigen
Besitzer, Privatsammlung Schweiz.
CHF 700 / 900
(€ 580 / 750)
3661
DAVID HOCKNEY
(Bradford 1937 - lebt und arbeitet in
Bridlington)
The student: homage to Picasso. 1973.
Radierung. E.A. 1/15, Künstlerexemplar
ausserhalb der Auflage von 90. Unten
rechts mit Bleistift signiert und datiert:
David Hockney 73. Darstellung
57,5 x 44 cm auf Vélin von Arches
75,5 x 56,5 cm. Erschienen beim Propylä-
en Verlag, Berlin und bei Pantheon Press,
Rom. Gedruckt bei Crommelynck, Paris.
Aus dem 69-teiligen Portfolio
Hommage à Picasso.
Provenienz:
- Direkt beim Verleger erworben.
- Durch Erbschaft an den heutigen
Besitzer, Privatsammlung Schweiz.
Werkverzeichnis: Scottish Arts Council,
Nr. 153.
CHF 5 000 / 7 000
(€ 4 170 / 5 830)
| 46
Grafik  Multiples
3662
RICHARD HAMILTON
(1922 London 2011)
Picasso's meninas. 1973.
Aquatintaradierung und Kaltnadel. EA 4/5,
Künstlerexemplar ausserhalb der Auflage
von 90. Unten rechts mit Bleistift signiert:
R. Hamilton, sowie unten links betitelt:
Picasso's meninas. Darstellung 57 x 49 cm
auf Vélin von Rives 75,5 x 57 cm.
Erschienen beim Propyläen Verlag, Berlin
und bei Pantheon Press, Rom. Gedruckt
bei Crommelynck, Paris.
Aus dem 69-teiligen Portfolio
Hommage à Picasso.
Provenienz:
- Direkt beim Verleger erworben.
- Durch Erbschaft an den heutigen
Besitzer, Privatsammlung Schweiz.
Werkverzeichnis: Lullin, Nr. 91.
„Las Meninas“ von Diego Velàzquez aus
dem Jahr 1656 zählt zweifelsfrei zu den
bedeutendsten Gemälden der Kunst-
geschichte. Pablo Picasso (1881 – 1973)
hat sich zwischen August und November
1957 intensiv mit dem Werk auseinan-
dergesetzt, und auch Richard Hamilton
(1922 – 2011) ist von ihm seit seinem
ersten Besuch im Prado 1972 nachhaltig
so beeindruckt, dass er es als Rahmen für
seine zu Ehren Picassos entstehenden
Grafik nutzt.
Er kopiert die räumliche Gestaltung und
Positionierung der Staffage eins zu eins,
ersetzt die köngliche Familie aber durch
Figuren aus allen Schaffensperioden
Picassos.
Wie auf einer Theaterbühne präsentiert er
Picassos Meisterschaft:
Am rechten Bildrand finden wir einen Har-
lekin aus der Rosa-Periode, der auf einen
Stier aus Picassos Meisterwerk „Guernica“
von 1937 (Zervos, Bd. 9, Nr. 69) zu treten
scheint. Hinter dem Stier haben wir rechts
eine sitzende Frau, nach dem Vorbild der
„Femme assise“ von 1927 (Zervos,
Bd. 7, Nr. 77); rechts von ihr steht eine
Figur typisch für die späten 1930er Jahre.
In der nächsten Reihe findet sich eine Frau,
die an Picassos neoklassizistischen Stil der
frühen 1920er Jahre erinnert und neben
ihr eine archaisch anmutende Figur, wie
wir sie aus „Les demoiselles d’Avignon“
(Zervos, Bd. 2, Nr. 18) kennen. Im Bildmit-
telpunkt steht eine kleine analytisch-ku-
bistische Person, der sich wiederum eine
Frau aus der Neoklassizistischen Periode
zuwendet. Pablo Picasso selbst nimmt
die zentrale Position Velàzquez‘ vor der
Staffelei ein. Im Spiegel an der Rückwand,
in dem Original das Königspaar zu sehen
ist, spiegeln sich nun Richard Hamilton und
seine Lebensgefährtin. Sogar die Gemäl-
de an der Rückwand hat Hamilton durch
Gemälde Picassos ersetzt: „Nu couché et
femme assise“ von 1942 (Zervos, Bd. 12,
Nr. 69) und „Musiciens aux masques“ von
1921 (Zervos, Bd. 4, Nr. 331).
Es gibt wohl in der Kunstgeschichte kein
anderes Werk, das die Errungenschaft
und die Einzigartigkeit eines Künstlers so
beeindruckend zusammenführt und ohne
jeden Zweifel die Bewunderung und Aner-
kennung seines einzigartigen Schaffens
rühmt. Das Pablo Picasso der wichtigste
und einflussreichste Künstler des 20. Jahr-
hunderts gewesen ist, steht anhand dieser
beeindruckenden Hommage ausser Frage.
CHF 14 000 / 18 000
(€ 11 670 / 15 000)
| 48
Grafik  Multiples
3663*
JOSEPH BEUYS
(Krefeld 1921 - 1986 Düsseldorf)
Aus: Rheinische Bienenzeitung. 1975.
Offset, mittig gefaltet. 8/34. Unten rechts
mit Bleistift signiert: Joseph Beuys. Dar-
stellungen je 18 x 13 cm auf Karton 23,5 x
33 cm. Erschienen beim Verlag Constantin
Post, Köln.
Werkverzeichnis: Schellmann, Nr. 152.
CHF 1 200 / 1 600
(€ 1 000 / 1 330)
3664*
HERMANN NITSCH
(Wien 1938 - lebt und arbeitet in Wien)
Ohne Titel.
Multiple. Fotografie, Baumwollstoff, Rea-
genzglas, Karton. 2/30. Auf der Fotografie
unten signiert: Hermann Nitsch. Jeweils
17 x 12 cm. Objektkasten 31,2 x 43 cm.
CHF 800 / 1 200
(€ 670 / 1 000)
| 49
3665*
JOSEPH BEUYS
(Krefeld 1921 - 1986 Düsseldorf)
C’est la fin de la fin des latins. 1982.
Metallschild, emailliert. 75/100. Verso
mit Filzstift signiert: Joseph Beuys, sowie
recto gedruckt: Joseph Beuys, betitelt und
datiert: C'est la fin de la fin des Latins,
20 Mars 1982, 11:59. Herausgegeben von
Editions Liliane et Michel Durand-Dessert,
Paris.
Werkverzeichnis: Schellmann, Nr. 414.
CHF 1 200 / 1 800
(€ 1 000 / 1 500)
3666*
KARL GERSTNER
(1930 Basel 2017)
Color Sounds. 1973.
Buch. Farbserigrafie, collagiert. 3/125.
Unten rechts mit Bleistift signiert und
nummeriert: Gerstner. Masse
25,8 x 21 cm, jede Seite dünner Karton,
als Buch gebunden. Auf den Rückseiten
mit Texten sowie Biografie und Text von
Max Lüscher. Titelseite auf der Rückseite.
Erschienen bei Galerie Denise René,
New York.
CHF 900 / 1 200
(€ 750 / 1 000)
| 50
Grafik  Multiples
3667*
JOSEPH BEUYS
(Krefeld 1921 - 1986 Düsseldorf)
Joseph Beuys. Een konfrontatie. 1979.
Ausstellungsplakat. Farbserigrafie. Unten
rechts mit der verblassten Signatur in
Filzstift: Joseph Beuys. Darstellung
88 x 61,5 cm auf Pergaminpapier.
Werkverzeichnis: Nicht bei Schellmann.
CHF 800 / 1 200
(€ 670 / 1 000)
3668
JOSEPH BEUYS
(Krefeld 1921 - 1986 Düsseldorf)
Flug des Adlers ins Tal und zurück. 1978.
Farblithografie. 118/120. Unten rechts mit
Bleistift signiert: Joseph Beuys. Blattmass
103 x 26 cm auf Vélin. Erschienen bei
Edizioni Lucio Amelio, Neapel.
Werkverzeichnis: Schellmann, Nr. 250.
CHF 1 000 / 1 500
(€ 830 / 1 250)
| 51
3669*
JOSEPH BEUYS
(Krefeld 1921 - 1986 Düsseldorf)
Tote Hirsche. 1982.
Radierung. H.C. 2/55, hors commerce
ausserhalb der Auflage von 75. Unten links
mit Bleistift signiert: Joseph Beuys.
Darstellung 57 x 44 cm auf Vélin
90 x 63 cm. Erschienen im Grafos-Verlag,
Vaduz.
Blatt 1 aus der 21-teiligen Serie
Zirkulationszeit.
Werkverzeichnis: Schellmann, Nr. 418 a.
CHF 1 400 / 1 800
(€ 1 170 / 1 500)
3670
JOSEPH BEUYS
(Krefeld 1921 - 1986 Düsseldorf)
Greta Garbo und der Filzlappen. 1979.
Farboffset. 2/40. Verso mit Bleistift
signiert: Joseph Beuys. Zudem unten
mittig betitelt: Greta Garbo und der
Filzlappen sowie oben mittig bezeichnet:
Frauenraum. Darstellung 62 x 88 cm auf
Vélin 64 x 94 cm. Erschienen im Kunstmu-
seum Luzern (verso mit dem Stempel) und
Edizione Lucio Amelio, Neapel.
Werkverzeichnis: Schellmann, Nr. 310.
CHF 1 000 / 1 500
(€ 830 / 1 250)
| 52
Grafik  Multiples
3671
ROLF ISELI
(Bern 1934 - lebt und arbeitet in Saint
Romain/Burgund)
Vernagelte Birne. 1977.
Radierung. 2/8. Unten mittig mit Bleistift
signiert und datiert: Rolf Iseli 77, sowie
in der Platte spiegelverkehrt betitelt:
Vernagelte Birne, und mit Ortsangabe und
Datum: Genève 77. Darstellung
108 x 79 cm auf Vélin 118,5 x 88 cm.
CHF 1 800 / 2 200
(€ 1 500 / 1 830)
3672*
SIGMAR POLKE
(Oels 1941 - 2010 Köln)
Selbstbildnis. 1971/73.
Offset. Künstlerexemplar, ausserhalb der
Auflage von 120. Unten rechts mit
Kugelschreiber signiert: Sigmar Polke,
sowie unten links datiert: 1973. Darstel-
lung 17,5 x 19 cm auf Kunstdruckpapier
21 x 23 cm. Erschienen bei Galerie René
Block, Berlin.
Aus der Vorzugsausgabe von
Grafik des Kapitalistischen Realismus.
Werkverzeichnis: Becker/van der Osten,
Nr. 15.
CHF 1 200 / 1 600
(€ 1 000 / 1 330)
| 53
3673*
JOHN M. ARMLEDER
(Genf 1948 - lebt und arbeitet u.a. in Genf)
Ohne Titel. 2003.
Monotypie. 1/1. Verso mit Bleistift signiert
und datiert: Armelder 2003. Blattmass
56 x 76,7 cm auf Vélin von Arches (mit
dem Wasserzeichen). Erschienen bei
Editionen Copenhagen und House
Editions, South Orange. Gedruckt bei
Editionen Copenhagen.
Aus dem 19-teiligen Portfolio Supernova.
CHF 4 000 / 6 000
(€ 3 330 / 5 000)
| 54
Grafik  Multiples
3674*
PETER FISCHLI  DAVID WEISS
(Zürich 1952 - lebt und arbeitet in
Zürich/1946 Zürich 2012)
Ohne Titel (Flughafen Frankfurt am Main).
1988/89.
Farbfotolithografie. E.A. XIII/XXV, Künstler-
exemplar ausserhalb der Auflage von 175.
Unten rechts mit Bleistift signiert: Fischli D.
Weiss. Darstellung 65 x 94,5 cm auf Vélin
von BFK Rives (mit dem Wasserzeichen)
70 x 100 cm.
Literatur: Vgl. Ausst.Kat.: Peter Fischli/Da-
vid Weiss. Arbeiten im Dunkeln, 31. Januar
- 3. Mai 1998, Kunstmuseum Wolfsburg,
S. 46.
CHF 1 800 / 2 400
(€ 1 500 / 2 000)
| 55
3675*
DANIEL BUREN
(Boulogne-Billancourt 1938 - lebt und
arbeitet in Paris)
Les couleurs traversées. 2001.
Künstlerbuch. 57/80. Auf der hinteren
Buchdeckelinnenseite mit dem gestem-
pelten Monogramm: DB. Mit Zeichnungen,
Texten, einem Interview und Folien, Ring-
bindung. Erschienen zur gleichnamigen
Ausstellung im Kunsthaus Bregenz,
27. Januar - 18. März 2001. In Originalbox.
CHF 1 500 / 2 000
(€ 1 250 / 1 670)
3676
CHRISTO (CHRISTO JAVACHEFF)
(Gabrovo/Bulgarien 1935 - lebt und
arbeitet in New York)
Wrapped Bridge, Project for Le Pont
Alexandre III, Paris. 1977.
Farblithografie, collagiert mit Foto. Printed
proof 3/4, ausserhalb der Auflage von 66.
Unten mittig mit Bleistift signiert: Christo,
sowie im unteren Viertel im Stein betitelt:
Wrapped Bridge, Project for Le Pont Ale-
xandre III - DES INVALIDES - Paris. 1977.
Blattmass 70 x 55,5 cm auf Vélin von Rives.
Erschienen bei Grafos Verlag, Vaduz,
Lichtenstein. Gedruckt bei Matthieu AG,
Zürich.
Werkverzeichnis: Schellmann, Nr. 86.
CHF 1 200 / 1 600
(€ 1 000 / 1 330)
| 56
Grafik  Multiples
3677*
KEITH HARING
(Reading 1958 - 1990 New York)
International Youth Year. 1985.
Farblithografie. 472/1000. Am rechten
Seitenrand mit Bleistift signiert: K. Haring.
Blattmass 27,9 x 21,5 cm auf Vélin.
Gedruckt bei Emiliano Sorini Studio, New
York (mit dem Blindstempel).
Provenienz:
- Martin Lawrence Limited Editions, USA.
- Bei obiger Galerie vom heutigen Besitzer
1996 erworben, seitdem Privatsamm-
lung Süddeutschland.
Werkverzeichnis: Littmann, S. 36
CHF 700 / 900
(€ 580 / 750)
3678*
KEITH HARING
(Reading 1958 - 1990 New York)
Aus: Icons. 1990.
Farbserigrafie mit Reliefdruck. HC 6/25,
ausserhalb der Auflage von 250. Verso mit
dem Stempel und der Signatur von
Julia Gruen, Executor for the Keith Haring
Estate. Blattmass 53,5 x 63,5 cm auf
festem Vélin. Erschienen bei Tony Shafrazi
Editions, New York (verso mit dem
Stempel). Gedruckt bei Studio Heinrici,
New York (mit dem Blindstempel).
Aus dem gleichnamigen 5-teiligen
Portfolio.
Provenienz:
- Martin Lawrence Limited Editions, USA.
- Bei obiger Galerie vom heutigen Besitzer
1996 erworben, seitdem Privatsamm-
lung Süddeutschland.
Werkverzeichnis: Littmann, S. 171.
CHF 6 000 / 8 000
(€ 5 000 / 6 670)
3679*
KEITH HARING
(Reading 1958 - 1990 New York)
Aus: Growing. 1988.
Farbserigrafie. AP 2/15, Künstlerexem-
plar ausserhalb der Auflage von 100. Am
rechten Seitenrand mit Bleistift signiert,
datiert sowie mit Künstlersignet: K. Haring
88. Blattmass 101,5 x 76 cm auf Vélin.
Gedruckt bei Rupert Jasen Smith,
New York (mit dem Blindstempel) sowie
dem Blindstempel: MILLE@1988.
Aus dem gleichnamigen 5-teiligen
Portfolio.
Provenienz:
- Martin Lawrence Limited Editions, USA.
- Bei obiger Galerie vom heutigen Besitzer
1996 erworben, seitdem Privatsamm-
lung Süddeutschland.
Werkverzeichnis: Littmann, S. 88.
CHF 25 000 / 30 000
(€ 20 830 / 25 000)
| 58
Grafik  Multiples
3680*
KEITH HARING
(Reading 1958 - 1990 New York)
Pop Shop I-IV. 1988.
Los von 4 Farbserigrafien. 183/200.
Jeweils am rechten Seitenrand mit Bleistift
signiert und datiert: K. Haring 88, sowie mit
dem Künstlersignet. Variierende
Darstellungsmasse auf Vélin 30,5 x 38 cm.
Provenienz:
- Barrington Gallery, London.
- Bei obiger Galerie vom heutigen Besitzer
1996 erworben, seitdem Privatsamm-
lung Süddeutschland.
Werkverzeichnis: Littmann, S. 96/97.
CHF 25 000 / 35 000
(€ 20 830 / 29 170)
| 59
The public needs art, and it is the responsibility of a „self-proclaimed artist“ to realize the public
needs art, and not to make bourgeois art for the few and ignore the masses.“
Keith Haring
| 60
Grafik  Multiples
3681*
KEITH HARING
(Reading 1958 - 1990 New York)
Pop Shop Quad III. 1989.
Farbserigrafie. 12/75. Verso mit Stempel
und der Authentizitätsbestätigung des
Haring Estate sowie unterschrieben von
Julia Gruen, Executer of the Keith Haring
Estate. Blattmass 68,5 x 83,5 cm auf Vélin.
Gedruckt bei Durham Press, Pennsylvania.
Provenienz:
- Martin Lawrence Limited Editions, USA.
- Bei obiger Galerie vom heutigen Besitzer
1996 erworben, seitdem Privatsamm-
lung Süddeutschland.
Werkverzeichnis: Littmann, S. 142.
CHF 8 000 / 12 000
(€ 6 670 / 10 000)
3682
KEITH HARING
(Reading 1958 - 1990 New York)
Ohne Titel. 1985.
Farbserigrafie. 121/150. Am rechten Sei-
tenrand mit Bleistift signiert und datiert:
K. Haring 85. Darstellung 53,6 x 73,8 cm
auf Vélin 60 x 80 cm.
Provenienz:
- Gallery Robert Fontaine, Miami.
- Vom heutigen Besitzer bei obiger Galerie
2012 erworben, seitdem Privatbesitz
Schweiz.
Werkverzeichnis: Littmann, S. 50.
CHF 18 000 / 24 000
(€ 15 000 / 20 000)
3683*
KEITH HARING
(Reading 1958 - 1990 New York)
Untitled. 1989.
Farbserigrafie auf Leinwand. 20/60. Verso
auf dem Etikett mit Filzstift signiert und mit
dem Künstlersignet: K. Haring.
Masse 20 x 20 cm.
Provenienz:
- Barrington Gallery, London.
- Bei obiger Galerie vom heutigen Besitzer
1996 erworben, seitdem Privatsamm-
lung Süddeutschland.
Werkverzeichnis: Littmann, S. 153.
CHF 12 000 / 18 000
(€ 10 000 / 15 000)
| 62
Grafik  Multiples
3684*
KEITH HARING
(Reading 1958 - 1990 New York)
Statue of Liberty. 1986.
Farbserigrafie. H.C. 4/10, hors commer-
ce ausserhalb der Auflage von 100. Am
rechten Seitenrand mit Bleistift signiert
und datiert: K. Haring '86. Darstellung 91,1
x 66 cm auf Vélin 96,3 x 71,6 cm. Gedruckt
bei Rupert Jasen Smith (mit dem Blind-
stempel).
Provenienz:
- Martin Lawrence Limited Editions, USA.
- Bei obiger Galerie vom heutigen Besitzer
1996 erworben, seitdem Privatsamm-
lung Süddeutschland.
Werkverzeichnis: Littmann, S. 63.
Keith Haring wird 1958 in Reading/Penn-
sylvania geboren und lernt bereits früh zu
zeichnen. Durch seinen Vater, einen Inge-
nieur und Amateur-Karikaturist, findet er
Gefallen an Cartoons. Sein Studium an der
Ivy School of Professional Art in Pittsburgh
bricht er schnell ab, da er keiner Karriere
als kommerzieller Grafiker nachgehen
möchte. Nun sicher, dass er sich ganz
seiner Kunst verpflichten will, zieht er 1978
nach New York und schreibt sich an der
School for Visual Arts ein. In New York trifft
Haring auf eine blühende Kunstszene, und
über seine Studien macht er sich mit den
Werken von Andy Warhol, Jean Dubuf-
fet, Stuart David, Kenny Scharf, Jackson
Pollock, Paul Klee, Mark Tobey und anderen
vertraut. Auch wenn er im Studium mit
Performance Kunst, Video und ande-
ren Medien experimentiert, so bleibt die
Zeichnung sein primäres Medium. In den
frühen 1980er Jahren nutzt er die schwar-
zen Tafeln in der U-Bahn, um unablässig zu
zeichnen. Diese „Subway drawings“ helfen
ihm, Gedanken und Ideen zu verarbeiten.
1981 stellt Haring erstmals allein im Wes-
beth Painters Space aus, 1982 folgt eine
Einzelausstellung bei Tony Shafrazi in New
York. Gleichzeitig nimmt er an der docu-
menta 7 in Kassel, der Sao Paulo Biennale
und der Whitney Biennale teil.
Der höchste Wiedererkennungswert,
mit dem man Harings Oeuvre verbindet,
ist das Genre des Piktogramms, welches
er mit seinem typischen Strich besetzt.
Durch die ausschliessliche Verwendung
der Linie entwickelt und imaginiert er jede
einzelne der Bildfiguren hin bis zu grossen
Erzählzyklen. Seine Gestalten, in einer
lebendigen und fast plakativen Farbigkeit,
wirken humorvoll, aufgeweckt und pfiffig,
indem sie auf eine knappe Gestik reduziert
werden.
Seine künstlerische Botschaft ist vor
allem auch zu Zeugnissen einer Genera-
tion geworden, die für viele das Amerika
der 1980er Jahre symbolisiert. Denn mit
seinen einfachen Bildmotiven reagiert
und setzt sich Keith Haring mit seiner
Epoche direkt auseinander und spiegelt
diese wider: in der Figur des verstrahlten
Menschen (siehe beispielsweise Los 3679
oder Los 3682), des verstrahlten Hun-
des, der fliegenden Ufos, Kultursymbole
der USA, sowie die vielen Zeichnungen,
in denen er thematisch um seine eigene
Sexualität kreist und immer wieder Kunst
als lebensspendende Kraft begreift. Nach-
dem er 1988 mit AIDS diagnostiziert wird,
gründet er im darauf folgenden Jahr die
Keith Haring Foundation, die Finanzierung
und Bildmaterial an AIDS Organisationen
gibt sowie Programme für Kinder initiert.
Auch widmet sie sich der Erweiterung
des Publikums für seine Werke durch
Ausstellungen, Publikationen und der
Lizenzierung seiner Bilder. Viele seiner
späten Arbeiten nutzt er, um auf AIDS
aufmerksam zu machen. Für UNICEF malt
er gegen AIDS, die Apartheid in Südafrika,
Analphabetentum und Drogenmissbrauch.
Immer wieder stehen Kinder im Zentrum
seiner Bemühungen.
Die bewusste und gezielte Vermarktung
seiner Kunst über Merchandisingprodukte,
die in seinen Pop-Shops zunächst in New
York und Tokio verkauft wurden, förder-
ten zudem die weltweite Beliebtheit und
Verbreitung seines Stils. Das Oeuvre, das
Keith Haring mit seinem Tod im Alter von
nur 31 Jahren hinterlässt, ist so umfang-
reich wie vielfältig. Es umfasst Gemälde,
Zeichnungen, Skulpturen, aber auch Wand
und Bühnenbilder, bemalte Objekte sowie
unzählige temporäre Arbeiten, T-Shirt-
Motive und Plakate.
CHF 30 000 / 40 000
(€ 25 000 / 33 330)
| 64
Grafik  Multiples
3685*
EDUARDO CHILLIDA
(1924 San Sebastián/Spanien 2002)
Burni Bizitu II. 1971.
Radierung. 36/50. Unten rechts mit
Bleistift signiert: Chillida, sowie mit
Künstlersignet. Darstellung 21 x 26,8 cm
auf Japan auf Vélin von Arches (mit dem
Wasserzeichen) 68 x 56,5 cm. Erschienen
bei Maeght Éditeur, Paris. Gedruckt bei
Arte, Paris.
Werkverzeichnis: Van der Koelen,
Nr. 71012.
CHF 1 200 / 1 800
(€ 1 000 / 1 500)
3686
GÜNTHER UECKER
(Wendorf 1930 - lebt und arbeitet in
Düsseldorf und St. Gallen )
Ohne Titel. 1992.
Prägedruck. e/a, Künstlerexemplar aus-
serhalb einer Auflage von 75. Unten rechts
mit Bleistift signiert und datiert: Uecker 92.
Darstellung 87 x 58 cm auf Vélin
112 x 79 cm.
CHF 3 000 / 5 000
(€ 2 500 / 4 170)
| 65
3687*
GÜNTHER UECKER
(Wendorf 1930 - lebt und arbeitet in
Düsseldorf und St. Gallen )
Permutation. 1983.
Prägedruck. 26/75. Unten rechts mit
Bleistift signiert und datiert: Uecker 83,
sowie unten mittig betitelt: Permutation.
Blattmass 33 x 28 cm auf Vélin.
CHF 1 800 / 2 400
(€ 1 500 / 2 000)
3688*
ENRICO CASTELLANI
(Castelmassa 1930 - 2017 Viterbo)
Ohne Titel. 1992.
Prägedruck. XXVIII/XXX. Unten rechts mit
Bleistift signiert und datiert: Castellani 92.
Darstellung 44,5 x 70 cm auf festem Vélin
64 x 90,5 cm.
CHF 3 800 / 4 400
(€ 3 170 / 3 670)
| 66
Grafik  Multiples
3689*
JOHN M. ARMLEDER
(Genf 1948 - lebt und arbeitet u.a. in Genf)
Ohne Titel. 1987.
Siebdruck. 29/30. Verso signiert und da-
tiert: Armleder 1987.
Blattmass 71 x 182 cm auf Vélin.
CHF 500 / 700
(€ 420 / 580)
3690
FRANÇOIS MORELLET
(1926 Cholet 2016)
Striptyque. 2007.
Farbserigrafie. 7/60. Unten rechts mit
Bleistift signiert und datiert: Morellet 2007.
Darstellung 25 x 74,5 cm auf Vélin
35 x 85 cm.
CHF 1 000 / 1 500
(€ 830 / 1 250)
| 67
3691
OLIVIER MOSSET
(Bern 1944 - lebt und arbeitet in Tucson)
Ohne Titel.
Lithografie. 5/30. Verso mit Bleistift
signiert: Mosset. Blattmass
118,5 x 45,5 cm auf Vélin.
CHF 1 000 / 1 500
(€ 830 / 1 250)
| 68
Grafik  Multiples
3692*
JIM KEMPNER
(1955 - lebt und arbeitet in New York)
Sell the fucking Christopher Wool. 2014.
Farbserigrafie. 19/80. Verso mit Bleistift
monogrammiert: JK. Blattmass
102 x 71 cm auf Vélin.
CHF 1 500 / 2 000
(€ 1 250 / 1 670)
| 69
3693
SARAH MORRIS
(Sevenoaks 1967 - lebt und arbeitet in
New York und London)
Black Beetle (Origami). 2008.
Farbserigrafie. 8/60. Verso mit Bleistift
signiert, datiert, betitelt und nummeriert:
Sarah Morris 2008 BLACK BEETLE 8/60.
Blattmass 59,8 x 59,8 cm auf festem Vélin
von Arches. Erschienen bei Fondation
Beyeler, Riehen.
Mit der Bestätigung der Authentizität der
Fondation Beyeler, Riehen, August 2008.
CHF 800 / 1 200
(€ 670 / 1 000)
3694
SOL LEWITT
(Hartford 1928 - 2007 New York)
Arcs and bands in colour. 1999.
Farbserigrafie. 39/50. Unten rechts mit
Bleistift signiert: Lewitt. Darstellung
73,6 x 89,5 cm auf Vélin von Arches
78,4 x 94 cm. Erschienen bei Fondation
Beyeler, Basel. Gedruckt bei Watanabe
Studio, New York.
Werkverzeichnis: Online catalogue
raisonné, Nr. 1999.08.
CHF 2 000 / 3 000
(€ 1 670 / 2 500)
| 70
Grafik  Multiples
3695*
DONALD SULTAN
(Asheville/North Carolina 1951 - lebt und
arbeitet in New York)
Blue and Black. 2017.
Farbserigrafie und Flockdruck. 17/50. Am
linken Seitenrand mit Bleistift signiert,
betitelt und datiert: Blue and Black feb 10
2017 Sultan. Darstellung 72 x 72 cm auf
festem Vélin 81,5 x 81,5 cm. Verso mit
dem Stempel: © 2017 DONALD SULTAN
LOCOCO FINE ART PUBLISHER.
CHF 1 500 / 2 500
(€ 1 250 / 2 080)
3696*
DONALD SULTAN
(Asheville/North Carolina 1951 - lebt und
arbeitet in New York)
Blue and White. 2017.
Farbserigrafie und Flockdruck. 17/50. Am
linken Seitenrand mit Bleistift signiert,
betitelt und datiert: Blue and White feb 10
2017 Sultan. Darstellung 72 x 72 cm auf
festem Vélin 81,5 x 81,5 cm. Verso mit
dem Stempel: © 2017 DONALD SULTAN
LOCOCO FINE ART PUBLISHER.
CHF 1 500 / 2 500
(€ 1 250 / 2 080)
| 71
3697
TOM WESSELMANN
(Cincinnati/Ohio 1931 - 2004 New York)
Seascape (Foot). 1968.
Farbserigrafie. 15/150. Unten rechts mit
Bleistift signiert und datiert:
Wesselmann 68. Darstellung 46 x 45,7 cm
auf festem Vélin 59,8 x 59,8 cm.
Aus dem Portfolio Edition 68.
Provenienz:
- RoGallery, Long Island City.
- Bei obiger Galerie vom heutigen Besitzer
erworben, seitdem Privatsammlung
Schweiz.
CHF 8 000 / 12 000
(€ 6 670 / 10 000)
| 72
Grafik  Multiples
3698*
FRANZ GERTSCH
(Mörigen 1930 - lebt und arbeitet in
Rüschegg)
Silvia II. 2015.
Farboffset. 8/60. Unten links mit Bleistift
signiert: Franz Gertsch. Darstellung
52 x 50,5 cm auf Vélin von Hahnemühle
64 x 72,5 cm. Erschienen im Museum
Kurhaus Kleve (mit dem Blindstempel).
Nach dem gleichnamigen Gemälde von
2000.
CHF 500 / 600
(€ 420 / 500)
3699*
PETER PHILLIPS
(Birmingham 1939 - lebt und arbeitet auf
Mallorca)
Ohne Titel. 2014.
Farbserigrafie. 92/100. Unten rechts mit
Bleistift signiert und datiert: Peter Phillips
2014. Darstellung 50,8 x 81,5 cm auf Vélin
58,5 x 89,5 cm.
CHF 1 000 / 1 500
(€ 830 / 1 250)
| 73
3700
GEORG BASELITZ
(Grossbaselitz 1938 - lebt und arbeitet u.a.
in München)
3 Bll.: Elke - wife. 2003.
Los von 3 Radierungen mit
Farbmonotypie. Jeweils unten rechts sig-
niert: G. Baselitz, sowie unten links datiert:
14.16./17. VI. 03 und unten mittig
nummeriert: 8/12/25. Darstellung
32,8 x 24,5 cm auf Vélin 74,5 x 57 cm.
Provenienz:
- Galerie Sabine Knust, München.
- Bei obiger Galerie 2004 vom heutigen
Besitzer erworben, seitdem Privatsamm-
lung Schweiz.
CHF 8 000 / 12 000
(€ 6 670 / 10 000)
| 74
Grafik  Multiples
3701*
FRANZ GERTSCH
(Mörigen 1930 - lebt und arbeitet in
Rüschegg)
Dominique. 1988.
Farbiger Holzschnitt. 7/18. Verso mit
Bleistift signiert: Franz Gertsch.
Darstellung 234 x 181 cm auf Japanpapier
von Heizoburo 275 x 219 cm. Erschienen
beim Künstler und Turske  Turske, Zürich.
Gedruckt vom Künstler und
Nik Hausmann.
Provenienz:
- Atelier des Künstlers.
- Direkt beim Künstler vom heutigen Be-
sitzer erworben, seitdem
Privatsammlung Süddeutschland.
Werkverzeichnis: Mason, Nr. 8c.
Literatur:
- Ausst.Kat.: Franz Gertsch. Holzschnitte.
Aus der Natur gerissen, Museum Sinclair-
Haus, Bad Homburg, 10. März - 26. Mai
2013, Nr. 8 (anderes Exemplar).
- Ausst.Kat.: Franz Gertsch. Holzschnitte
und Malerie auf Papier, Kunstmuseum
Bern, September/November 1994
(anderes Exemplar).
Der Schweizer Franz Gertsch gehört mit
seinen monumentalen Holzschnitten zu
den bedeutendsten und einflussreichsten
Druckgrafikern der zweiten Hälfte des
20. Jahrhunderts. „Die Absicht bei den
Holzschnitten war von Anfang an, mir
einen alten Traum zu erfüllen – den von
einem monochrom realistischen Bild“
(zit. Franz Gertsch, in: Ausst.Kat.: Franz
Gertsch. Holzschnitte und Malerei auf
Papier, Kunstmuseum Bern, September –
November 1994, S. 56). So beschliesst er
1986 sich ausschliesslich dem Holzschnitt
zu widmen. Dabei will er aber nicht auf
Grossformate, wie er sie von den Gemäl-
den gewohnt gewesen ist, verzichten und
steht vor der Herausforderung, zunächst
den technischen Ablauf des Holzschnitts
anzupassen.
Er grundiert sein Langholz blau, stellt es
senkrecht auf und beginnt mit unter-
schiedlichen Hohleisen den Holzstock
zu punktieren. Wie er selbst sagt, hebt er
so die Lichtflächen aus; gedruckt wer-
den dann später die Schattenflächen.
Je nach Anordnung und Intensität der
geschnittenen Punkte und Striche schafft
er unterschiedliche Lichteinfälle und
Lichtintensität; „er baut ein zeichnerisches
System durch Hell-Dunkelkontraste auf“
(zit. Helmut Friedel, in: Mason, Rainer
Michael: Franz Gertsch. Holzschnitte,
München 1991, S. 115). Die Grundierung
hilft dem Künstler dabei, die Schnittarbeit
einfacher zu überprüfen. Auch die immer
wieder eingeschaltete Projektion des
Fotos, das als Grundlage der Komposition
dient, ist eine Orientierungshilfe und dient
der Kontrolle während des Schaffens-
prozess, denn Gertsch macht während
des Schneidens keine Zustandsdrucke.
Erst wenn der gesamte Holzschnitt fertig
ist, beginnt der Druckvorgang. Dafür
wird der fertige Druckstock waagerecht
hingelegt, von seinem Drucker der Breite
nach vollkommen gleichmässig mit Farbe
eingewalzt, mit Stützbrettern rund um
die Platte geschützt und dann das zu
bedruckende Papier darauf ausgerollt.
Mit einer starken Konvexlinse (anstelle
eines Falzbeins) beginnt das Abreiben, für
das meistens vier Personen gebraucht
werden, die regelmässig ihren Standort
wechseln, um die Gleichmässigkeit des
Abreibens zu gewähren. Jeder Abzug ist
also ein Handabzug. Während die Erstel-
lung des Druckstocks bis zu einem halben
Jahr dauern kann, benötigt das einge-
spielte Team für den Abzug eines grossen
Blattes etwa einen Tag. Das Papier ist eine
handgeschöpfte Spezialanfertigung, die
Gertsch von Iwano Heizoburo aus Japan
bezieht; auch die verwendeten Farbpig-
mente stammen aus Japan. Jedes Motiv
wird in unterschiedlichen Farben gedruckt,
die vom Künstler bewusst gewählt werden
und deren Helligkeits- und Farbfolgen eine
Bildidee zu Grunde legen.
Sowohl in seinen Gemälden als auch in
seinen Holzschnitten widmet er sich
ausschliesslich den traditionellen Motiven
des Porträts und der Landschaft, wobei
auch die Porträts für Gertsch eine land-
schaftliche Auffassung haben. Als er sich
entschliesst ausschliesslich Holzschnitte
zu machen, widmet er sich zunächst den
Porträts. Während er bei „Natascha“ noch
mit unterschiedlichen Druckstöcken,
damit auch unterschiedlichen Farben ex-
perimentiert, und das Motiv noch seiten-
richtig auf dem Druckstock ist, schneidet
er „Dominique“ schon seitenverkehrt (wie
es für den Holzschnitt typisch ist) und
beschränkt sich auf einen Stock.
Franz Gertsch verfolgt mit seinen Porträts
ein klares Schema: Es sind immer Frauen-
porträts in Frontalansicht und Bruststücke.
Sie bestechen durch ihre unglaubliche De-
tailliertheit und Monumentalität. „Aus der
Nähe betrachtet entwickelt Gertsch eine
Struktur aus millimetergrossen Aushüben,
die in dichter Folge in der homogenen
Fläche stehen. Im Detail betrachtet ergibt
sich ein klares Verhältnis von nebeneinan-
der liegenden hellen und dunklen Flächen.
Aus der Entfernung hingegen, und diese
fordert die Grösse seiner Holzschnitte
unweigerlich heraus, verdichten sich die
einzelnen „Lichtpunkte“ zu Helligkeiten,
die in Kontrast zu den farbigen, dunkleren
Partien als Beleuchtungen des Gegen-
standes gesehen werden.“ (zit. Helmut
Friedel, in: ebenda, S. 115).
Neben der Lichtführung, stellt der Aus-
druck der Portärtierten eine Herausfode-
rung da, wie Gertsch selbst erzählt:
„Sobald man ein Mädchen, eine june Frau,
photographiert, will sie sich darstellen,
charmiert irgendwie. Das zu brechen ist
auch beim Photographieren die Aufgabe.
Sie müssen nur sein, nur schauen. Mein
Bestreben geht dahin, Wesenheiten dar-
zustellen.“ (zit. Franz Gertsch,
ebenda S. 32)
CHF 120 000 / 180 000
(€ 100 000 / 150 000)
| 76
Grafik  Multiples
3702*
FRANZ GERTSCH
(Mörigen 1930 - lebt und arbeitet in
Rüschegg)
Gelber Enzian (olivgrün). 2003.
Farbiger Holzschnitt. 10/14. Unten rechts
mit Bleistift signiert: Franz Gertsch.
Darstellung 69,5 x 56 cm auf Kumohadam-
shi Japanpapier von Heizoburo 89 x 72 cm.
Provenienz: Vom heutigen Besitzer direkt
beim Künstler erworben, seitdem Privat-
besitz Deutschland.
Werkverzeichnis: Nicht mehr bei Mason.
CHF 4 000 / 6 000
(€ 3 330 / 5 000)
3703*
FRANZ GERTSCH
(Mörigen 1930 - lebt und arbeitet in
Rüschegg)
Gelber Enzian (sepia). 2003.
Farbiger Holzschnitt. II/V. Unten rechts mit
Bleistift signiert: Franz Gertsch.
Darstellung 69,5 x 56 cm auf Kumohadam-
shi Japanpapier von Heizoburo 89 x 72 cm.
Provenienz: Vom heutigen Besitzer direkt
beim Künstler erworben, seitdem Privat-
besitz Deutschland.
Werkverzeichnis: Nicht mehr bei Mason.
CHF 4 000 / 6 000
(€ 3 330 / 5 000)
3704*
FRANZ GERTSCH
(Mörigen 1930 - lebt und arbeitet in
Rüschegg)
Gelber Enzian (zinnoberrot). 2003.
Farbiger Holzschnitt. V/V. Unten rechts mit
Bleistift signiert: Franz Gertsch.
Darstellung 69,5 x 56 cm auf Kumohadam-
shi Japanpapier von Heizoburo 89 x 72 cm.
Provenienz: Vom heutigen Besitzer direkt
beim Künstler erworben, seitdem Privat-
besitz Deutschland.
Werkverzeichnis: Nicht mehr bei Mason.
CHF 4 000 / 6 000
(€ 3 330 / 5 000)
| 78
Grafik  Multiples
3705*
JULIAN SCHNABEL
(New York 1959 - lebt und arbeitet in New York)
Bill (After Short Silence Then). 1998.
Farblithografie und gegossener Kunstharz, mit
Serigrafie überarbeitet. 3/3, p.p., Druckerexemplar
ausserhalb einer Auflage von 90. Unten rechts
signiert und datiert: Schnabel 98. Blattmass
115 x 91 cm auf 4-Ply Museum Board. Erschienen
bei Lococo-Mulder, St. Louis.
Aus der Serie View of Dawn in the Tropics.
CHF 5 000 / 7 000
(€ 4 170 / 5 830)
3706*
JULIAN SCHNABEL
(New York 1959 - lebt und arbeitet in New York)
Bandini (His Foe Pursued). 1998.
Farblithografie und gegossener Kunstharz, mit
Serigrafie überarbeitet. VIII/IX, A.P., Künstlerex-
emplar ausserhalb einer Auflage von 90. Unten
rechts signiert und datiert: Julian Schnabel 98.
Blattmass 115 x 91 cm auf 4-Ply Museum Board.
Erschienen bei Lococo-Mulder, St. Louis.
Aus der Serie View of Dawn in the Tropics.
CHF 5 000 / 7 000
(€ 4 170 / 5 830)
| 79
3707*
JULIAN SCHNABEL
(New York 1959 - lebt und arbeitet in New York)
Allen (Cordial Love). 1998.
Farblithografie und gegossener Kunstharz mit
Serigrafie überarbeitet. 13/90. Unten links
signiert und datiert: Julian Schnabel 98.
Blattmass 115 x 91 cm auf 4-Ply Museum Board.
Erschienen bei Lococo-Mulder, St. Louis.
Aus der Serie View of Dawn in the Tropics.
CHF 5 000 / 7 000
(€ 4 170 / 5 830)
3708*
JULIAN SCHNABEL
(New York 1959 - lebt und arbeitet in New York)
Guiseppe (Brooding on the vast Abyss). 1998.
Farblithografie und gegossener Kunstharz mit
Serigrafie überarbeitet. 1/6. H.C., hors
commerse ausserhalb einer Auflage von 90.
Unten rechts signiert und datiert:
Julian Schnabel 98. Blattmass 115 x 91 cm auf
4-Ply Museum Board. Erschienen bei Lococo-
Mulder, St. Louis.
Aus der Serie View of Dawn in the Tropics.
CHF 5 000 / 7 000
(€ 4 170 / 5 830)
| 80
Grafik  Multiples
3709*
NEO RAUCH
(Leipzig 1960 - lebt und arbeitet in Leipzig)
Ankunft. 1997.
Farbserigrafie. e.a., Künstlerexemplar aus-
serhalb der Auflage von 25. Unten rechts
mit Bleistift signiert und datiert: Rauch 97,
sowie unten mittig bezeichnet: erwartung.
Blattmass 70 x 100 cm auf festem Vélin.
Gedruckt bei Tauer Druck, Markkleeberg.
Provenienz: Privatsammlung Rheinland.
Werkverzeichnis: Grafikstiftung Neo
Rauch, S. 76.
Neo Rauch, 1960 in Leipzig geboren, ist
ein Gratwanderer zwischen den Welten,
zwischen Abstraktion und Figuration, Nar-
ration und Verschleierung, Mythologie und
Realität. „Ich bin mir klar darüber, dass ich
im Grenzbereich agiere, wo es abschüssig
wird und die Gefahr lauert, mich im Erzäh-
len zu verlieren.“ erklärt Neo Rauch. „Aber
das muss der Künstler: sich in Gefahr
begeben. Die Moderne als Endzustand
und Klassenziel: das ist ein deutsches
Missverständnis.“
Seit Anfang der 1990er Jahre schafft Neo
Rauch, dessen Wurzeln deutlich in der re-
alistischen Leipziger Bildsprache erkenn-
bar sind, in seinen Bildern einen eigenen
Kosmos. In surrealen Collagen führt er den
Betrachter in eine befremdliche Traum-
welt in einem eigentümlichen Farbklima.
Er ist ein Erzähler mit einer eigenwilligen
Ikonografie, greift in seinen Motiven auf
historische und kunsthistorische Bezüge,
beispielsweise der sozialistischen Kunst,
ebenso zurück wie auf Alltagsmotive. So
spricht Rauch dem Einfluss von Comic
und insbesondere der MOSAIK Hefte von
Hannes Hegenen eine nachhaltige Rolle
als Inspirationsquelle für das Kolorit und
der kompositorischen Entwicklung seiner
Bilder zu. Der strukturelle Bildaufbau und
der motivische Entwurf von fantastischen
Parallelwelten findet eine Entsprechung
in seinen Gemälden ebenso wie in seiner
Druckgrafik.
In den hier angebotenen Farbserigrafien
„Ankunft“ und „Zufahrt“ vereinigen sich
Rauchs charakteristischen Merkmale: eine
schwere, gedeckte Farbigkeit mit einzel-
nen figurativen Versatzstücken, die keine
lineare Geschichte erzählen. Vielmehr
scheint jedes einzelne Bildelemente eine
eigene Historie mit ins Bild zu bringen, die
in der Gegenüberstellung einen neuen
mystischen Kontext eröffnen.
Die Grafik verkörpert in Rauchs Oeuvre
eine der Malerei ebenbürtige Technik mit
hohem künstlerischen Anspruch. Welche
Bedeutung der Künstler seinem grafi-
schen Werk beimisst, zeigt die Gründung
der Grafikstiftung Neo Rauch 2012 in
Aschersleben, deren Stiftungszweck die
Pflege und Bewahrung sowie „ausführliche
und schwerpunktmäßige Präsentation“
seines grafischen Werkes ist. Hier werden
alle bisherigen 65 Druckgrafiken wie auch
alle Zukünftigen archiviert.
CHF 10 000 / 20 000
(€ 8 330 / 16 670)
| 81
3710*
NEO RAUCH
(Leipzig 1960 - lebt und arbeitet in Leipzig)
Zufahrt. 1997.
Farbserigrafie. e.a., Künstlerexemplar aus-
serhalb der Auflage von 25. Unten rechts
mit Bleistift signiert und datiert: Rauch
97, sowie unten mittig betitelt: Zufahrt.
Blattmass 70 x 100 cm auf festem Vélin.
Gedruckt bei Tauer Druck, Markkleeberg.
Provenienz: Privatsammlung Rheinland.
Werkverzeichnis: Grafikstifung Neo Rauch,
S. 80.
CHF 15 000 / 25 000
(€ 12 500 / 20 830)
| 82
Grafik  Multiples
3711*
ANDY WARHOL
(Pittsburgh 1928 - 1987 New York)
Saint Apollonia. 1984.
Farbserigrafie. 182/250. Unten links mit
Kreide signiert: Andy Warhol, sowie verso
mit dem Stempel: © Andy Warhol 1984.
Blattmass 76 x 55,8 cm auf Vélin von Essex
Offset Kid Finish. Erschienen bei Dr. Frank
Braun, Düsseldorf. Gedruckt bei Rupert
Jasen Smith, New York.
Aus dem 4-teiligen Portfolio.
Werkverzeichnis: Feldman/Schellmann,
Nr. II.330.
CHF 2 500 / 3 500
(€ 2 080 / 2 920)
3712*
VLADIMIR DUBOSSARSKY 
ALEXANDER VINOGRADOV
(Moskau 1964 - lebt und arbeitet in Mos-
kau / Moskau 1963 - lebt und arbeitet in
Moskau)
Blue Beetle. 2004.
Farblithografie, mit Seriegrafie überar-
beitet. Unikat. Unten rechts mit Bleistift
betitelt, signiert und datiert: Blue Beetle
Dubossarsky Vinogradov 2004, sowie
unten links beschrieben: unique.
Darstellung 86,2 x 67,4 cm auf Vélin von
Fabriano (mit dem Wasserzeichen)
70 x 100 cm.
Provenienz:
- Galerie Burkhard Eikelmann, Düsseldorf.
- Bei obiger Galerie erworben, seitdem
Privatsammlung Deutschland.
CHF 2 200 / 2 800
(€ 1 830 / 2 330)
| 83
3713*
VLADIMIR DUBOSSARSKY 
ALEXANDER VINOGRADOV
(Moskau 1964 - lebt und arbeitet in Mos-
kau / Moskau 1963 - lebt und arbeitet in
Moskau)
Barbie. 2004.
Farblithografie, mit Seriegrafie überarbei-
tet. Unikat. Unten rechts mit Bleistift beti-
telt und datiert: Barbie 2004, sowie unten
links beschrieben: unique. Darstellung
67,1 x 89,5 cm auf Vélin von Fabriano (mit
dem Wasserzeichen) 70 x 100 cm.
Provenienz:
- Galerie Burkhard Eikelmann, Düsseldorf.
- Bei obiger Galerie erworben, seitdem
Privatsammlung Deutschland.
CHF 2 200 / 2 800
(€ 1 830 / 2 330)
| 84
Grafik  Multiples
3714
ANDY WARHOL
(Pittsburgh 1928 - 1987 New York)
Northwest Coast Mask. 1986.
Farbserigrafie. 234/250. Unten rechts mit
Bleistift signiert: Andy Warhol. Blattmass
91,4 x 91,4 cm auf Lenox Museum Board.
Erschienen bei Gaultney, Klineman Art,
New York (verso mit dem Stempel). Ge-
druckt bei Rupert Jasen Smith, New York.
Aus dem 10-teiligen Portfolio Cowboys
and Indians.
Provenienz:
- RoGallery, Long Island City.
- Bei obiger Galerie vom heutigen Besitzer
erworben, seitdem Privatsammlung
Schweiz.
Werkverzeichnis: Feldman/Schellmann,
Nr. II.380.
CHF 15 000 / 20 000
(€ 12 500 / 16 670)
“The idea is not to live forever; it is to create something that will.”
Andy Warhol
| 86
Grafik  Multiples
3715*
MEL RAMOS
(Sacramento 1935 - lebt und arbeitet in
Oakland und Horta de San Juan)
Devil Doll. 1997.
Farblithografie. 136/200. Unten rechts mit
Bleistift signiert: Mel Ramos. Darstellung
52 x 46 cm auf Vélin (mit Wasserzeichen)
73 x 57 cm. Erschienen bei Galerie Ernst
Hilger, Wien. Gedruckt bei Carini, S. Gio-
vanni Valdarno, Italien (mit dem
Blindstempel).
Werkverzeichnis: Hilger, S. 56.
CHF 1 000 / 1 500
(€ 830 / 1 250)
3716*
MEL RAMOS
(Sacramento 1935 - lebt und arbeitet in
Oakland und Horta de San Juan)
Phantom Lady. 1989.
Farbserigrafie. 41/100. Unten rechts mit
Bleistift signiert: Mel Ramos. Darstellung
77 x 61 cm auf Vélin 95 x 76 cm.
Erschienen bei Robert Bane Editions,
Beverly Hills (mit dem Stempel). Gedruckt
bei Accent Studio (mit dem Blindstempel).
Sowie mit dem Stempel: @DC Comics.
Werkverzeichnis: Hilger, Nr. 95.
CHF 1 500 / 2 000
(€ 1 250 / 1 670)
3717*
MEL RAMOS
(Sacramento 1935 - lebt und arbeitet in
Oakland und Horta de San Juan)
Wonder Woman # 3. 2010.
Farbserigrafie. 35/199. Unten rechts mit
Bleistift signiert: Mel Ramos. Darstellung
69 x 55,5 cm auf Vélin (mit Wasserzeichen)
92 x 75 cm. Erschienen bei Galerie Ernst
Hilger, Wien. Gedruckt bei Carini,
S. Giovanni Valdarno, Italien (mit dem
Blindstempel).
Werkverzeichnis: Hilger, S. 140.
CHF 2 000 / 2 500
(€ 1 670 / 2 080)
„Ich sorge dafür, dass meine Bilder nicht zu erotisch sind und immer eine Spur Humor haben.
Ich stelle sicher, dass sie geschmackvoll sind. Entweder du verstehst es oder nicht.“
Mel Ramos
| 88
Grafik  Multiples
3718*
MEL RAMOS
(Sacramento 1935 - lebt und arbeitet in
Oakland und Horta de San Juan)
Mobilcom - FC St. Pauli. 2003.
Farboffsetlithografie. 217/400. Unten
rechts mit Bleistift signiert: Mel Ramos.
Darstellung 53,8 x 47,4 cm auf Vélin
63,5 x 55,7 cm.
Werkverzeichnis: Nicht mehr bei Hilger.
CHF 700 / 800
(€ 580 / 670)
3719*
MEL RAMOS
(Sacramento 1935 - lebt und arbeitet in
Oakland und Horta de San Juan)
Mobilcom - FC St. Pauli. 2003.
Farboffsetlithografie. 217/400. Unten
rechts mit Bleistift signiert: Mel Ramos.
Darstellung 56,5 x 45,5 cm auf Vélin
66 x 53 cm.
Werkverzeichnis: Nicht mehr bei Hilger.
CHF 700 / 800
(€ 580 / 670)
| 89
3720*
MEL RAMOS
(Sacramento 1935 - lebt und arbeitet in
Oakland und Horta de San Juan)
Giant Panda. 2012.
Farbserigrafie. 13/199. Unten rechts mit
Bleistift signiert: Mel Ramos. Darstel-
lung 65 x 73 cm auf Vélin 88 x 100,5 cm.
Erschienen bei Galerie Ernst Hilger, Wien.
Gedruckt bei Carini, S. Giovanni Valdarno,
Italien (mit dem Blindstempel).
Werkverzeichnis: Hilger, S. 154.
CHF 2 000 / 2 500
(€ 1 670 / 2 080)
3721*
MEL RAMOS
(Sacramento 1935 - lebt und arbeitet in
Oakland und Horta de San Juan)
The Rounder. 1999.
Farbserigrafie. 60/199. Unten rechts mit
Bleistift signiert: Mel Ramos. Darstel-
lung 92 x 49 cm auf Vélin 109,5 x 63 cm.
Erschienen bei Galerie Ernst Hilger, Wien.
Gedruckt bei Carini, S. Giovanni, Italien
(mit dem Blindstempel).
Werkverzeichnis: Hilger, S. 76.
CHF 1 000 / 1 500
(€ 830 / 1 250)
| 90
Grafik  Multiples
3722*
ALEX KATZ
(New York 1927 - lebt und arbeitet in
New York und Maine)
Christy. 2010.
Aquatintaradierung. 58/120. Blattmass
24,5 x 35,3 cm auf Vélin. Erschienen im
Museum Kurhaus Kleve. Gedruckt von
Christopher T. Creyts, Collaborative Art
Editions, Temple Terrace.
Werkverzeichnis: Schröder, Nr. 466.
CHF 900 / 1 200
(€ 750 / 1 000)
3723*
MICHELANGELO PISTOLETTO
(Biella 1933 - lebt und arbeitet in Turin)
S.P. 2009.
Farbserigrafie auf SuperMirror-Stahl.
67/100. Verso mit Filzstift signiert: Pisto-
letto. Masse 30 x 50 cm. Erschienen bei
Citadellarte, Biella. Gedruckt bei Arte3,
Mailand. In Originalverpackung mit
Titelblatt und Impressum.
CHF 2 000 / 3 000
(€ 1 670 / 2 500)
3724*
ALEX KATZ
(New York 1927 - lebt und arbeitet in
New York und Maine)
Standing Ada. 1988.
Farbserigrafie auf geschnittenem Alu-
minium. 49/75. Auf dem Sockel mit der
eingeritzten Signatur: Alex Katz.
Masse 165 x 25,5 x 0,4 cm. Erschienen und
gedruckt bei Styria Studio, New York.
Cut-out bei Bernard Manherz, New York.
Werkverzeichnis: Schröder, Nr. 216.
CHF 14 000 / 22 000
(€ 11 670 / 18 330)
| 92
Grafik  Multiples
3725*
RICHARD PETTIBON
(Tucson 1957 - lebt und arbeitet u.a. in
New York)
We are drawn in vowel by vowel into a
gradual absorption of a unique poetic
message. 1992.
Farbaquatinta. 34/80. Unten rechts mit
Bleistift signiert: Raymond Pettibon.
Darstellung 39,5 x 32 cm auf Vélin von
Arches (mit dem Wasserzeichen)
66 x 50,5 cm.
CHF 1 200 / 1 600
(€ 1 000 / 1 330)
3726*
MARLENE DUMAS
(Kapstadt 1953 - lebt und arbeitet in
Amsterdam)
Schets voor een monument van vrede.
1993.
Lithografie. 8/60. Unten links mit Bleistift
signiert und datiert: M Dumas 1993, sowie
oben rechts betitelt: Sketch for a monu-
ment of peace. Darstellung 17,5 x 15,2 cm
auf Vélin 22 x 20,3 cm.
CHF 500 / 600
(€ 420 / 500)
| 93
3727*
RAYMOND PETTIBON
(Tucson1957 - lebt und arbeitet u.a. in
New York)
Plots on loan. 2001.
Buch mit 72 Seiten mit Lithografien und
Text von Raymond Pettibon. 18/250. Im
Impressum mit Bleistift signiert: Raymond
Pettibon. Buchmass 49,3 x 36,7 cm auf
Vélin von Somerset. Erschienen beim
Künstler, Brooke Alexander Editions, New
York, und David Zwirner New York.
CHF 5 000 / 7 000
(€ 4 170 / 5 830)
| 94
Grafik  Multiples
3728
PORTFOLIO
Kunstraum Walcheturm. 2007.
Portfolio mit 6 Epson Ultachrome Inkjet
Prints von Urs Fischer Joseph, Peter
Fischli/David Weiss Fotografias, Lori
Hersberger Herbst 2064, David Reng-
gli Das Ende einer Garderobe, Ugo
Rondinone lines out to silence, Costa
Vece Bread Heads, Inhaltsverzeichnis
und Einleitung in deutscher Sprache zum
Kunstverein Walcheturm sowie einer
Erklärung zur Edition Kunstverein Wal-
cheturm 2007/2008. 16/40. Jeweils verso
vom Künstler auf dem Etikett signiert
und nummeriert. Jeweils 42 x 29,7 cm
auf Epson Fotopapier. Jedes Blatt in einer
Schutzfolie. Erschienen und gedruckt vom
Kunstverein Walcheturm. Vollständig.
CHF 2 500 / 3 500
(€ 2 080 / 2 920)
3729
ED RUSCHA
(Omaha/Nebraska 1937 - lebt und arbeitet
in Culver City)
Anchor. 1991.
Farbserigrafie. 61/100. Unten rechts mit
Bleistift signiert und datiert: Ed Ruscha
91. Blattmass 53,5 x 81,4 cm auf Vélin.
Erschienen bei Paris Review. Gedruckt bei
Hamilton Press, Venice, Kalifornien.
Werkverzeichnis: Engberg, Nr. 213.
CHF 1 000 / 1 500
(€ 830 / 1 250)
| 95
3730*
MARKUS LÜPERTZ
(Reichenberg 1941 - lebt und arbeitet in
Düsseldorf)
Ohne Titel.
Farbholzschnitt. Unten rechts mit Bleistift
monogrammiert: ML, sowie unten mittig
gewidmet: zum 60ten ..... Blattmass
60,5 x 87,5 cm auf Vélin.
CHF 1 200 / 1 800
(€ 1 000 / 1 500)
3731
TAKASHI MURAKAMI
(Tokio 1962 - lebt und arbeitet in Japan)
Jelly fish Eyes - Black 4. 2006.
Farboffsetlithografie. 121/300. Unten
rechts mit Filzstift signiert: Murakami.
Unten mittig mit dem Copyrightstempel
des Künstlers. Blattmass 50 x 50 cm auf
festem Papier.
CHF 500 / 700
(€ 420 / 580)
| 96
Grafik  Multiples
3732
MIGUEL BERROCAL
(Villanueva de Algaidas 1933 - 2006
Antequera)
Solidarity (Opus 140 bis). 1995.
Multiple. Bronze auf Stahlsockel. 415/500.
Mit der eingeritzten sowie gedruckten
Signatur: Berrocal.
Höhe 13,5 cm (inkl. Sockel).
Wir danken der Fundación Escultor
Berrocal, Málaga, für die freundliche
Unterstützung.
CHF 800 / 1 200
(€ 670 / 1 000)
3733
MIGUEL BERROCAL
(Villanueva de Algaidas 1933 - 2006
Antequera)
Caballo Casinaide (Opus 170). 1978-79.
Bronze, aus 22 Einzelteilen. 812/2000. Mit
der eingeritzten Signatur auf dem Sockel:
© Berrocal. Höhe 38 cm.
Wir danken der Fundación Escultor
Berrocal, Málaga, für die freundliche
Unterstützung.
CHF 1 200 / 1 800
(€ 1 000 / 1 500)
| 97
3734
ARMAN (ARMAND PIERRE FERNANDEZ)
(Nizza 1928 - 2005 New York)
Pizzaiola. 2004.
Bronze. 64/99. Mit der eingeritzten Signa-
tur auf dem Mamorsockel: Arman.
Höhe 70 cm (inkl. Sockel). Erschienen
bei Trewell, Grossbritannien. Gegossen
bei Fusions, Charbonnières les Vieilles,
Frankreich.
Dieses Werk ist bei der Fondation Archives
A.R.M.A.N, Genf, unter der Nummer:
MUL-I-75, verzeichnet (mit der Fotoex-
pertise).
Werkverzeichnis: Durand-Ruel, Nr. 75.
Provenienz: Privatsammlung Schweiz.
CHF 4 000 / 6 000
(€ 3 330 / 5 000)
3735
ARMAN (ARMAND PIERRE FERNANDEZ)
(Nizza 1928 - 2005 New York)
Ohne Titel. 2004.
Mischtechnik, Papiemâché auf Holz.
51/99. Unten rechts signiert: Arman.
151 x 101 cm.
Das Werk ist in den Arman Studio
Archives, New York, unter der Nummer:
APA#1004.03.001 verzeichnet.
Das Werk ist ebenfalls in den Denyse
Durand-Ruel Archives, Rueil-Malmaison,
unter der Nummer: 9350 verzeichnet (mit
der Fotoexpertise).
Provenienz: Privatsammlung Schweiz.
CHF 4 000 / 6 000
(€ 3 330 / 5 000)
| 98
Grafik  Multiples
3736*
A.R. PENCK (RALF WINKLER)
(Dresden 1939 - 2017 Zürich)
Flaschenbuch. 1991.
Multiple. Bemalte Flasche, Kurbel, Papier.
21/30. Auf der Flasche signiert: ar. penck,
sowie nummeriert: nr 21. Höhe 33 cm.
Erschienen bei Edition Klöckner (auf der
Originalbox mit dem Aufkleber).
In Originalbox.
CHF 500 / 600
(€ 420 / 500)
3737*
FRANZ WEST
(1947 Wien 2012)
Artist's choice. 2001.
Multiple. 1 Liter Rum, 1 Meter Strick und
1 CD. 17/100. Auf dem beiliegenden Zet-
tel signiert: Franz West, sowie betitelt und
beschrieben: ARTIST'S CHOICE 1 LITER
RUM 1 METER STRICK UND AUS IS' MIT
DER BLASMUSIK. FRANZ WEST, 2001.
Boxgrösse 26,8 x 19,4 x 8,3 cm. Erschie-
nen bei MAK ART Edition (mit dem Stem-
pel auf der Originalbox). In Originalbox.
CHF 700 / 900
(€ 580 / 750)
| 99
3738*
BANSKY
Er... (Union Jack Tea Towel).
Bedruckter Stoff. 290/1000, eines von 400
nummerierten Exemplaren. Auf dem Eti-
kett betitelt, nummeriert und beschrieben:
Er ... 290/1000 100% UNOFFICAL NOT
MADE IN ENGLAND. Masse 43 x 66,5 cm.
CHF 700 / 900
(€ 580 / 750)
3739*
JAMES ROSENQUIST
(Grand Forks 1933 - 2017 New York)
Brazil. 2013.
Farbpigmentprint. 16/90. Unten rechts
mit Filzstift signiert: James Rosenquist.
Darstellung 60 x 189 cm auf Vélin
72 x 198 cm. Mit dem Copyright-Stempel
© James Rosenquist und Vaga.
CHF 5 000 / 7 000
(€ 4 170 / 5 830)
| 100
Grafik  Multiples
3740*
YAYOI KUSAMA
(Matsumoto 1929 - lebt und arbeitet in
Tokio)
Pumpkin (gelb/schwarz). 2013.
Multiple. Giessharz, bemalt. Aus einer
unbekannten Auflage. Auf der Untersei-
te mit dem gestempelten Namen und
Copyright: © Yayoi Kusama. Höhe 10 cm.
In Original-Karton.
Provenienz: Privatsammlung Hongkong.
CHF 1 000 / 1 500
(€ 830 / 1 250)
3741*
YAYOI KUSAMA
(Matsumoto 1929 - lebt und arbeitet in
Tokio)
Pumpkin (rot/weiss). 2013
Multiple. Giessharz, bemalt. Aus einer
unbekannten Auflage. Auf der Untersei-
te mit dem gestempelten Namen und
Copyright: © Yayoi Kusama. Höhe 10 cm.
In Original-Karton.
Provenienz: Privatsammlung Hongkong.
CHF 1 000 / 1 500
(€ 830 / 1 250)
| 101
3742*
YAYOI KUSAMA
(Matsumoto 1929 - lebt und arbeitet in
Tokio)
Pumpkin (gelb/schwarz).
Multiple. Giessharz, bemalt. Aus einer
unbekannten Auflage. Auf der Unterseite
mit dem gestempelten Namen und Copy-
right: © Yayoi Kusama. Höhe 5 cm.
In Original-Karton.
Provenienz: Privatsammlung Hongkong.
CHF 500 / 700
(€ 420 / 580)
3743*
YAYOI KUSAMA
(Matsumoto 1929 - lebt und arbeitet in
Tokio)
Dots Obsession. 2004.
Multiple. Siebdruck auf Nylonkissen. Aus
einer unbekannten Auflage. Auf dem Label
mit der gedruckten Signatur und mit dem
Copyright-Stempel: Yayoi Kusama © 2004
Yayoi Kusama, sowie gedruckt: DOTS OB-
SESSION lamm fromm / Sun Arrow.
Höhe 35 cm.
CHF 800 / 1 000
(€ 670 / 830)
| 102
Grafik  Multiples
3744*
ERIC FISCHL
(New York 1948 - lebt und arbeitet in
New York)
4 Bll.: Inner Tube. Woman with dog. Rays.
Beach. 1989.
Los von 4 Farbaquatintaradierungen. A.P.
9/15, Künstlerexemplar ausserhalb einer
Auflage von 100. Jeweils unten links oder
unten rechts mit Bleistift signiert und
datiert: Eric Fischl '89. Unterschiedliche
Darstellungsmasse auf Vélin 90 x 137 cm.
CHF 5 000 / 7 000
(€ 4 170 / 5 830)
| 103
3745
PETER FISCHLI  DAVID WEISS
(Zürich 1952 - lebt und arbeitet in Zürich)
(1946 Zürich 2012)
Ohne Titel (Funghi 20). 1998.
Inkjetprint. 9/9. Verso signiert und datiert:
Fischli David Weiss 1998. Darstellung
66 x 99,5 cm auf Durajetfolie 74 x 107 cm.
Provenienz:
- Ehemals Galerie Hauser  Wirth, Zürich.
- Bei obiger Galerie erworben, seitdem
Privatsammlung Schweiz.
CHF 5 000 / 7 000
(€ 4 170 / 5 830)
| 104
Grafik  Multiples
3746*
SYLVIE FLEURY
(Genf 1961 - lebt und arbeitet in Genf)
be amazing. 2003.
Multiple. Messingplatte mit schwarz
eingefärbter Gravur. 57/100. Verso mit der
eingeritzten Signatur: Sylvie Fleury.
Masse 20 x 30 cm.
In Originalverpackung.
CHF 500 / 600
(€ 420 / 500)
AUKTION: 30. Juni 2018
GRAFIK  MULTIPLES
Prints  Multiples
Lot 3601 – 3746
Auction: Saturday, 30 June 2018, 10.30 am
Preview:
Sat. 16 June, 11.30am to 7pm
Sun. 17 to Sun. 24 June 2018, 10am to  7pm
Silke Stahlschmidt
Tel. +41 44 445 63 42
stahlschmidt@kollerauctions.com
Clarisse Doge
Tel. +41 44 445 63 46
doge@kollerauctions.com
Due to layout reasons it may be possible that some sheet sizes are not fully illustrated.
Please visit the online catalogue for untrimmed illustrations.
The condition of the prints are only partly and in particular cases noted in the catalogue.
Please do not hesitate to contact us for a detailed condition report.
| 3
3601
FÉLIX VALLOTTON
(Lausanne 1865 - 1925 Paris)
La manifestation. 1893.
Woodcut. 89/100. Signed in pencil lower
right: fvallotton, also monogrammed in the
block lower right: FV and titled in the block
lower left: LA MANIFESTATION. Image
20.2 x 32 cm on cream wove paper
23 x 33.5 cm.
Catalogue raisonné: Vallotton/Goerg,
no. 110a.
CHF 2 000 / 3 000
(€ 1 670 / 2 500)
3602
FÉLIX VALLOTTON
(Lausanne 1865 - 1925 Paris)
2 sheets: L‘Exécution. 1894.
Le mauvais pas. 1893.
Lot of 2 woodcuts.
Signed and numbered in blue coloured-
pen lower right: fvallotton 124 (accor-
ding to the cat. rais. from an edition of
about 100), also monogrammed in the
block lower right: FV, and titled lower left:
L‘EXECUTION. Image 14.9 x 25 cm on
wove paper 25.2 x 32.7 cm.
Outside the edition 25, posthumous print.
With the monogram stamp lower right:
fv, as well as with the monogram in the
block lower left: FV, and with the title lower
right: LE MAUVAIS PAS. With the atelier
blindstamp. Image 22.5 x 17.9 cm on white
Japan paper 30.8 x 25,9 cm.
Provenance:
- Félix Vallotton estate.
- By descent to the present owner, since
then privately owned Switzerland.
Catalogue raisonné: Vallotton/Goerg,
no. 142 a/130.
CHF 500 / 600
(€ 420 / 500)
| 4
Prints  Multiples
3603
PIERRE-AUGUSTE RENOIR
(Limoges 1841 - 1919 Cagnes-sur-Mer)
Femme couchée (tournée à gauche).
1906.
Etching in red, 2nd state. One of only a few
proofs. Signed in the stone lower right:
Renoir. Image 13.8 x 19.7 cm on Japan
paper 18.7 x 28.4 cm.
Catalogue raisonné:
- Delteil, no. 15.
- Leymarie/Melot, R.15.
CHF 1 200 / 1 600
(€ 1 000 / 1 330)
3604
HENRI DE TOULOUSE-LAUTREC
(Albi 1864 - 1901 Malromé/Gironde)
Débauché. 1896.
Color lithograph, 3rd state. From an edition
of 100. Monogrammed in the plate lower
right: T-L. Image 24.4 x 32.2 cm on wove
paper 28.1 x 38.4 cm.
Catalogue raisonné:
- Adriani, no. 187.
- Wittrock, no. 167 II.
CHF 3 000 / 4 000
(€ 2 500 / 3 330)
| 5
3605
PIERRE-AUGUSTE RENOIR
(Limoges 1841 - 1919 Cagnes-sur-Mer)
Le chapeau épinglé. 1898.
Lithograph in blue-green, 2nd state. From
an unknown, small edition. Lower right
signed in the stone twice: Renoir. Image
60 x 49 cm on thin Chine volant 69 x 57.5
cm. Printed by Auguste Clot.
Catalogue raisonné:
- Delteil, no. 30.
- Leymarie/Melot, no. R. 8.
CHF 10 000 / 12 000
(€ 8 330 / 10 000)
| 6
Prints  Multiples
3606
LILL TSCHUDI
(1911 Schwanden 2004)
Militär-Baracken.
Colour linocut. 5/100. Signed in pencil
lower right: Lill Tschudi, as well as titled
lower left: Militär-Baracken. Image
19.8 x 23.3 cm on parchment paper
23.5 x 26.2 cm.
Provenance: Private collection Switzerland.
CHF 600 / 700
(€ 500 / 580)
3607
ALBERT MÜLLER
(Basel 1897 - 1926 Obino)
Anna Müller mit Judith und Kaspar - Frau
mit Kindern. 1925.
Woodcut, probably proof print. Signed,
with the location and dated in pencil lower
right: albert müller Basel 25, as well as
titled lower left: Frau mit Kindern. Image
27.5 x 42.6 cm on Japan paper
44.2 x 62.4 cm.
Catalogue raisonné: Kornfeld, no. 49
(most probably A.1).
CHF 1 000 / 1 500
(€ 830 / 1 250)
| 7
3608
ERNST LUDWIG KIRCHNER
(Aschaffenburg 1880 - 1938 Frauenkirch
near Davos)
Trinkende Katzen. 1918.
Woodcut. One of three known works.
Signed in pencil lower right: ELKirchner,
also described lower left: Handdruck and
dedicated lower centre: dem jungen Herrn
Fehr herzlichst. Image 35.5 x 41.4 on wove
paper 44 x 56 cm, firmly laid down.
Foxing.
We thank Professor Dr. Gercken for his
kind support.
Provenance:
- Purchased directly from the artist,
private collection Hans Fehr.
- By descent to the present owner, since
then private collection Switzerland.
Catalogue raisonné:
- Dube, no. H 386.
- Gercken, no. 915 (this print not listed).
CHF 3 000 / 4 000
(€ 2 500 / 3 330)
| 8
Prints  Multiples
3609
KEES VAN DONGEN
(Delfshaven 1877 - 1968 Monte Carlo)
Le carrousel et le fiacre. 1950.
Colour lithograph. 110/200. Signed in
pencil lower left: van Dongen. Image
42.8 x 27.7 cm on Arches wove paper (with
the trimmed watermark) 56.2 x 38.3 cm.
Published by Guilde International de la
Gravure, Geneva/Paris.
Catalogue raisonné: Juffermans, no. JL 27.
CHF 700 / 800
(€ 580 / 670)
3610
GEORGES ROUAULT
(1871 Paris 1958)
Amazone. 1930.
Colour aquatint. From an edition of 270.
Signed and dated in the plate lower right:
Rouault 1930. Image 29.7 x 22.5 cm on
wove paper 44.5 x 33.7 cm. Published by
Ambroise Vollard, Paris.
Sheet 1 from the 8-part portfolio „Cirque“.
Catalogue raisonné: Rouault/Chapon,
no. 198d.
CHF 2 200 / 2 600
(€ 1 830 / 2 170)
| 9
3611
LILL TSCHUDI
(1911 Schwanden 2004)
Strömung III.
Colour linocut. 4/50. Signed in the image
top left: Lill Tschudi. Titled in pencil lower
right: Strömung III, as well as described
lower left: Handdruck 4/50. Image
49.7 x 35.1 cm on Japan paper
51.6 x 37.5 cm.
Provenance: Private collection Switzerland.
CHF 600 / 700
(€ 500 / 580)
3612
EMIL NOLDE
(Nolde 1867 - 1956 Seebüll/Holstein)
Tischgesellschaft. 1906.
Greyish blue etching with plate-tone. From
an edition of 5. Signed and dated in pencil
lower right: Emil Nolde 06. Image
15.1 x 19.3 cm on firm wove paper
31.2 x 44.6 cm.
Provenance:
- Purchased directly from the artist,
private collection Hans Fehr.
- By descent to the present owner, since
then private collection Switzerland.
Catalogue raisonné: Schiefler, no. 38 II.
CHF 2 000 / 3 000
(€ 1 670 / 2 500)
| 10
Prints  Multiples
3613
LILL TSCHUDI
(1911 Schwanden 2004)
MDC Gottlichen. 1974.
Colour linocut. 8/20. Signed in pencil
lower left: Lill Tschudi, as well as described:
Handdruck. Titled and dated lower right:
MDC Gottlichen 74. Image 35 x 41 cm on
Japan paper 45.2 x 55.5 cm.
Provenance: Private collection Switzerland.
CHF 600 / 700
(€ 500 / 580)
| 11
3614
LILL TSCHUDI
(1911 Schwanden 2004)
Anbetung der Heiligen 3 Könige.
Colour linocut. 29/50. Titled and described
lower centre: Orig. Linolschnitt Handdruck
„Anbetung der 3 Könige“. Image
34.4 x 18 cm on parchment paper
38 x 22.3 cm.
Provenance: Private collection Switzerland.
CHF 800 / 1 200
(€ 670 / 1 000)
3615
LILL TSCHUDI
(1911 Schwanden 2004)
Morcote. 1948.
Colour linocut. 24/50. Signed in pencil in
the image on the upper right: Lill Tschudi.
Image 36 x 22.5 cm on parchment paper
38 x 25.4 cm.
Provenance:
- Purchased directly from the artist, private
collection Switzerland.
- By descent to the present owner, since
then private collection Switzerland.
Literature: Coppel, Stephen: Linocuts of
the Machine Age, Claude Flight and the
Grosvenors School, Alderhot 1995, LT.81.
CHF 2 000 / 3 000
(€ 1 670 / 2 500)
| 12
Prints  Multiples
3616
PABLO PICASSO
(Málaga 1881 - 1973 Mougins)
Françoise. 1946.
Lithograph. 31/50. Signed in pencil lower
right: Picasso, also dated in the stone
lower left: 14 juin 46. Image 61 x 46 cm on
Arches wove paper 64.5 x 49.5 cm.
Catalogue raisonné: Bloch, no. 402.
Literature: Gauss, Ulrike (ed.): Pablo Pi-
casso. Die Lithographie. Graphikmuseum
Pablo Picasso Münster. Die Sammlung
Huizinga, Ostfildern-Ruit 2000, no. 46.
CHF 28 000 / 34 000
(€ 23 330 / 28 330)
“Should one paint what is on a face? What is in a face?
Or what is hidden behind a face?”
Pablo Picasso
| 14
Prints  Multiples
3617
PABLO PICASSO
(Málaga 1881 - 1973 Mougins)
From: Service visage noir. 1948.
Plate. Ceramic painted in red, green, white
and black. Decorated with engobes and
knife engraved under the glaze. From an
edition of 100. Diameter 24 cm. On the
underside with the stamps: Madoura Plein
Feu and Edition Picasso, as well as
described: EDITION PICASSO G.
Provenance: For over 50 years in a private
Swiss collection.
Catalogue raisonné: Ramié, no. 42.
CHF 3 000 / 5 000
(€ 2 500 / 4 170)
3618
PABLO PICASSO
(Málaga 1881 - 1973 Mougins)
From: Service visage noir. 1948.
Plate. Ceramic painted in red, green, white
and black. Decorated with engobes and
knife engraved under the glaze. From an
edition of 100. Diameter 24 cm. On the
underside with the stamps: Madoura Plein
Feu and Edition Picasso, as well as
described: EDITION PICASSO D.
Provenance: For over 50 years in a private
Swiss collection.
Catalogue raisonné: Ramié, no. 39.
CHF 3 000 / 5 000
(€ 2 500 / 4 170)
| 15
3619
PABLO PICASSO
(Málaga 1881 - 1973 Mougins)
Visage de femme. 1953.
Plate. Ceramic painted in blue, green,
white and black. Decorated with engobes
and knife engraved under the glaze. From
an edition of 400. Size 37.5 x 32 cm. On
the underside with the stamps: Madoura
Plein Feu and Edition Picasso, as well as
described: MADOURA EDITION PICASSO.
Provenance: More than 50 years in a
private Swiss collection.
Catalogue raisonné: Ramié, no. 220.
CHF 12 000 / 18 000
(€ 10 000 / 15 000)
| 16
Prints  Multiples
3620
PABLO PICASSO
(Málaga 1881 - 1973 Mougins)
Carré aux danseurs C. 1971.
Tile. Red ceramic. 39/500. Inscribed on
the reverse: J.160 Madoura, also with the
stamp: Poinçon Originale de Picasso.
Size 14.5 x 14.5 cm.
Catalogue raisonné: Ramié, no. 618.
CHF 800 / 900
(€ 670 / 750)
3621
PABLO PICASSO
(Málaga 1881 - 1973 Mougins)
Deux danseurs. 1956.
Plate. Ceramic painted in brown and ivory.
Reliefs accentuated with glaze. From an
edition of 450. Diameter 25.5 cm. On the
underside with the stamps: Madoura Plein
Feu and Empreinte Originale de Picasso.
Catalogue raisonné:
- Bloch, no. 75.
- Ramié, no. 380.
CHF 2 500 / 3 500
(€ 2 080 / 2 920)
3622
PABLO PICASSO
(Málaga 1881 - 1973 Mougins)
Jacqueline de profil (Buste de femme au
corsage blanc). 1958.
Zincograph, 3rd state.
Mirror-dated 3 times top right in the plate:
17.12.57/27.12.58/27.12.58. Inscribed
and dedicated by an unknown hand in
pencil on the reverse: M311 Jacqueline de
profil / Pour Castor fm. Image 71 x 51.5 cm
on Arches wove paper (with the
watermark) 76.5 x 56.7 cm.
Provenance:
- Galerie Hachmeister, Münster.
- Private collection Switzerland.
Catalogue raisonné: Mourlot, no. 311.
Literature: Gauss, Ulrike (ed.): Pablo Pi-
casso. Die Lithographie. Graphikmuseum
Pablo Picasso Münster. Die Sammlung
Huizinga, Ostfildern-Ruit 2000, no. 311.
CHF 25 000 / 35 000
(€ 20 830 / 29 170)
| 18
Prints  Multiples
3623*
FERNAND LÉGER
(Argentan 1881 - 1955 Gif-sur-Yvette)
Composition abstraite. 1950-53.
Ceramic painted in black, yellow, orange,
red, blue and green. 37/250. Monogram-
med lower right: F.L and titled on the rever-
se: COMPOSITION ABSTRAITE (faded).
Also with the stamp: Musée Fernand
Léger. Size 46 x 34 x 6.2 cm.
Provenance:
- Galerie Raphael, Frankfurt/Main (with
the confirmation of authenticity by the
gallery).
- Purchased from the above by the pre-
sent owner, since then private collection
Southern Germany.
CHF 10 000 / 15 000
(€ 8 330 / 12 500)
| 19
3624
PABLO PICASSO
(Málaga 1881 - 1973 Mougins)
Figure. 1947.
Zincograph. From an edition of 5.
Mirror-dated in the plate lower right by an
unknown hand: dimanche 20.4.47. Num-
bered in pencil lower centre: 88, as well as
titled, numbered and dedicated in pencil
on the reverse by an unknown hand: 88
Figure - Epreuve d‘exposition pour Castor
fm. Image 73 x 55.8 on Arches wove paper
(with the watermark) 76 x 56.7 cm.
Provenance:
- Galerie Hachmeister, Münster.
- Private collection Switzerland.
Catalog raisonné: Mourlot, no. 88.
Literature: Gauss, Ulrike (ed.): Pablo Pi-
casso. Die Lithographie. Graphikmuseum
Pablo Picasso Münster. Die Sammlung
Huizinga, Ostfildern-Ruit 2000, nr. 88.
CHF 20 000 / 30 000
(€ 16 670 / 25 000)
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion
Koller Grafik & Multiples Auktion

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Koller grafik & multiples auktion samstag, 29. juni 2019, 10.00 uhr
Koller grafik & multiples auktion samstag, 29. juni 2019, 10.00 uhrKoller grafik & multiples auktion samstag, 29. juni 2019, 10.00 uhr
Koller grafik & multiples auktion samstag, 29. juni 2019, 10.00 uhr
Koller Auctions
 
Koller Alte Grafik Sep 2020
Koller Alte Grafik Sep 2020Koller Alte Grafik Sep 2020
Koller Alte Grafik Sep 2020
Koller Auctions
 
Koller Alte Graphik Freitag 27 September 2019, 10.00 uhr
Koller Alte Graphik   Freitag 27 September 2019, 10.00 uhr Koller Alte Graphik   Freitag 27 September 2019, 10.00 uhr
Koller Alte Graphik Freitag 27 September 2019, 10.00 uhr
Koller Auctions
 
Koller Post War, Contempory Art Dec 2020
Koller Post War, Contempory Art Dec 2020Koller Post War, Contempory Art Dec 2020
Koller Post War, Contempory Art Dec 2020
Koller Auctions
 
Koller schweizer Kunst Auktion - Swiss Art Auction
Koller schweizer Kunst Auktion - Swiss Art AuctionKoller schweizer Kunst Auktion - Swiss Art Auction
Koller schweizer Kunst Auktion - Swiss Art Auction
Koller Auctions
 
Koller Grafik, Multiples Dec 2020
Koller Grafik, Multiples  Dec 2020Koller Grafik, Multiples  Dec 2020
Koller Grafik, Multiples Dec 2020
Koller Auctions
 
Koller Photographie Auktion
Koller Photographie AuktionKoller Photographie Auktion
Koller Photographie Auktion
Koller Auctions
 
Koller Gemalde Des 19. Jahrhunderts September 2018
Koller Gemalde Des 19. Jahrhunderts September 2018Koller Gemalde Des 19. Jahrhunderts September 2018
Koller Gemalde Des 19. Jahrhunderts September 2018
Koller Auctions
 
Koller view 3/ 21 German
Koller view 3/ 21 GermanKoller view 3/ 21 German
Koller view 3/ 21 German
Koller Auctions
 
Koller Alte Graphilk Meister 2017
Koller Alte Graphilk Meister 2017Koller Alte Graphilk Meister 2017
Koller Alte Graphilk Meister 2017
Koller Auctions
 
Koller photographie auktion donnerstag, 27. juni 2019, 16.30 uhr
Koller photographie auktion donnerstag, 27. juni 2019, 16.30 uhrKoller photographie auktion donnerstag, 27. juni 2019, 16.30 uhr
Koller photographie auktion donnerstag, 27. juni 2019, 16.30 uhr
Koller Auctions
 
Koller Photographie 3. Dezember 2016
Koller Photographie 3. Dezember 2016Koller Photographie 3. Dezember 2016
Koller Photographie 3. Dezember 2016
Koller Auctions
 
Koller Alte Graphik Koller Zürich A178 Auktion 23.09.2016, 10.30 Uhr
Koller Alte Graphik Koller Zürich A178 Auktion 23.09.2016, 10.30 UhrKoller Alte Graphik Koller Zürich A178 Auktion 23.09.2016, 10.30 Uhr
Koller Alte Graphik Koller Zürich A178 Auktion 23.09.2016, 10.30 Uhr
Koller Auctions
 
Koller Alte Graphik Auktion 26. Marz 2021, 10.00 uhr
Koller Alte Graphik Auktion  26. Marz 2021, 10.00 uhrKoller Alte Graphik Auktion  26. Marz 2021, 10.00 uhr
Koller Alte Graphik Auktion 26. Marz 2021, 10.00 uhr
Koller Auctions
 
Koller Alte Gaphik Marz 2020
Koller  Alte Gaphik Marz 2020Koller  Alte Gaphik Marz 2020
Koller Alte Gaphik Marz 2020
Koller Auctions
 
Koller Post War & Contemporary Samstag 09 Dezember 2017 14.00 uhr
Koller Post War & Contemporary Samstag 09 Dezember 2017 14.00 uhrKoller Post War & Contemporary Samstag 09 Dezember 2017 14.00 uhr
Koller Post War & Contemporary Samstag 09 Dezember 2017 14.00 uhr
Koller Auctions
 
Koller Bucher Auktion - Book Auction
Koller Bucher Auktion - Book AuctionKoller Bucher Auktion - Book Auction
Koller Bucher Auktion - Book Auction
Koller Auctions
 
Koller Schweizer Kunst Auktion Freitag, 30. Juni 2017
Koller Schweizer Kunst Auktion Freitag, 30. Juni 2017Koller Schweizer Kunst Auktion Freitag, 30. Juni 2017
Koller Schweizer Kunst Auktion Freitag, 30. Juni 2017
Koller Auctions
 
Koller Zeichnungen Des 15. 20. Jahrhunderts Marz 2021
Koller Zeichnungen Des 15.  20. Jahrhunderts Marz 2021Koller Zeichnungen Des 15.  20. Jahrhunderts Marz 2021
Koller Zeichnungen Des 15. 20. Jahrhunderts Marz 2021
Koller Auctions
 
Koller Dekorative Graphik Sep 2021
Koller Dekorative Graphik Sep 2021Koller Dekorative Graphik Sep 2021
Koller Dekorative Graphik Sep 2021
Koller Auctions
 

Was ist angesagt? (20)

Koller grafik & multiples auktion samstag, 29. juni 2019, 10.00 uhr
Koller grafik & multiples auktion samstag, 29. juni 2019, 10.00 uhrKoller grafik & multiples auktion samstag, 29. juni 2019, 10.00 uhr
Koller grafik & multiples auktion samstag, 29. juni 2019, 10.00 uhr
 
Koller Alte Grafik Sep 2020
Koller Alte Grafik Sep 2020Koller Alte Grafik Sep 2020
Koller Alte Grafik Sep 2020
 
Koller Alte Graphik Freitag 27 September 2019, 10.00 uhr
Koller Alte Graphik   Freitag 27 September 2019, 10.00 uhr Koller Alte Graphik   Freitag 27 September 2019, 10.00 uhr
Koller Alte Graphik Freitag 27 September 2019, 10.00 uhr
 
Koller Post War, Contempory Art Dec 2020
Koller Post War, Contempory Art Dec 2020Koller Post War, Contempory Art Dec 2020
Koller Post War, Contempory Art Dec 2020
 
Koller schweizer Kunst Auktion - Swiss Art Auction
Koller schweizer Kunst Auktion - Swiss Art AuctionKoller schweizer Kunst Auktion - Swiss Art Auction
Koller schweizer Kunst Auktion - Swiss Art Auction
 
Koller Grafik, Multiples Dec 2020
Koller Grafik, Multiples  Dec 2020Koller Grafik, Multiples  Dec 2020
Koller Grafik, Multiples Dec 2020
 
Koller Photographie Auktion
Koller Photographie AuktionKoller Photographie Auktion
Koller Photographie Auktion
 
Koller Gemalde Des 19. Jahrhunderts September 2018
Koller Gemalde Des 19. Jahrhunderts September 2018Koller Gemalde Des 19. Jahrhunderts September 2018
Koller Gemalde Des 19. Jahrhunderts September 2018
 
Koller view 3/ 21 German
Koller view 3/ 21 GermanKoller view 3/ 21 German
Koller view 3/ 21 German
 
Koller Alte Graphilk Meister 2017
Koller Alte Graphilk Meister 2017Koller Alte Graphilk Meister 2017
Koller Alte Graphilk Meister 2017
 
Koller photographie auktion donnerstag, 27. juni 2019, 16.30 uhr
Koller photographie auktion donnerstag, 27. juni 2019, 16.30 uhrKoller photographie auktion donnerstag, 27. juni 2019, 16.30 uhr
Koller photographie auktion donnerstag, 27. juni 2019, 16.30 uhr
 
Koller Photographie 3. Dezember 2016
Koller Photographie 3. Dezember 2016Koller Photographie 3. Dezember 2016
Koller Photographie 3. Dezember 2016
 
Koller Alte Graphik Koller Zürich A178 Auktion 23.09.2016, 10.30 Uhr
Koller Alte Graphik Koller Zürich A178 Auktion 23.09.2016, 10.30 UhrKoller Alte Graphik Koller Zürich A178 Auktion 23.09.2016, 10.30 Uhr
Koller Alte Graphik Koller Zürich A178 Auktion 23.09.2016, 10.30 Uhr
 
Koller Alte Graphik Auktion 26. Marz 2021, 10.00 uhr
Koller Alte Graphik Auktion  26. Marz 2021, 10.00 uhrKoller Alte Graphik Auktion  26. Marz 2021, 10.00 uhr
Koller Alte Graphik Auktion 26. Marz 2021, 10.00 uhr
 
Koller Alte Gaphik Marz 2020
Koller  Alte Gaphik Marz 2020Koller  Alte Gaphik Marz 2020
Koller Alte Gaphik Marz 2020
 
Koller Post War & Contemporary Samstag 09 Dezember 2017 14.00 uhr
Koller Post War & Contemporary Samstag 09 Dezember 2017 14.00 uhrKoller Post War & Contemporary Samstag 09 Dezember 2017 14.00 uhr
Koller Post War & Contemporary Samstag 09 Dezember 2017 14.00 uhr
 
Koller Bucher Auktion - Book Auction
Koller Bucher Auktion - Book AuctionKoller Bucher Auktion - Book Auction
Koller Bucher Auktion - Book Auction
 
Koller Schweizer Kunst Auktion Freitag, 30. Juni 2017
Koller Schweizer Kunst Auktion Freitag, 30. Juni 2017Koller Schweizer Kunst Auktion Freitag, 30. Juni 2017
Koller Schweizer Kunst Auktion Freitag, 30. Juni 2017
 
Koller Zeichnungen Des 15. 20. Jahrhunderts Marz 2021
Koller Zeichnungen Des 15.  20. Jahrhunderts Marz 2021Koller Zeichnungen Des 15.  20. Jahrhunderts Marz 2021
Koller Zeichnungen Des 15. 20. Jahrhunderts Marz 2021
 
Koller Dekorative Graphik Sep 2021
Koller Dekorative Graphik Sep 2021Koller Dekorative Graphik Sep 2021
Koller Dekorative Graphik Sep 2021
 

Ähnlich wie Koller Grafik & Multiples Auktion

Koller Grafik & Multiples Auktion - Prints and Multiples
Koller Grafik & Multiples Auktion - Prints and MultiplesKoller Grafik & Multiples Auktion - Prints and Multiples
Koller Grafik & Multiples Auktion - Prints and Multiples
Koller Auctions
 
Koller PRINTS, MULTIPLES & PHOTOGRAPHY Auction
Koller PRINTS, MULTIPLES & PHOTOGRAPHY AuctionKoller PRINTS, MULTIPLES & PHOTOGRAPHY Auction
Koller PRINTS, MULTIPLES & PHOTOGRAPHY Auction
Koller Auctions
 
Gemalde des 19. Jahrhunderts - Freitag 27 September 2019, 16.00 Uhr
Gemalde des 19. Jahrhunderts - Freitag 27 September 2019, 16.00 UhrGemalde des 19. Jahrhunderts - Freitag 27 September 2019, 16.00 Uhr
Gemalde des 19. Jahrhunderts - Freitag 27 September 2019, 16.00 Uhr
Koller Auctions
 
Koller Alte Graphik Auktion freitag, 22. September 2017, 11.00 uhr
Koller Alte Graphik Auktion freitag, 22. September 2017, 11.00 uhrKoller Alte Graphik Auktion freitag, 22. September 2017, 11.00 uhr
Koller Alte Graphik Auktion freitag, 22. September 2017, 11.00 uhr
Koller Auctions
 
Koller Schweizer Kunst Auktion Freitag, 7. Dezember 2018, 14.00 uhr
Koller Schweizer Kunst Auktion Freitag, 7. Dezember 2018, 14.00 uhr Koller Schweizer Kunst Auktion Freitag, 7. Dezember 2018, 14.00 uhr
Koller Schweizer Kunst Auktion Freitag, 7. Dezember 2018, 14.00 uhr
Koller Auctions
 
Koller Schweizer Kunst Auktion Freitag, 30. Juni 2017
Koller Schweizer Kunst Auktion Freitag, 30. Juni 2017Koller Schweizer Kunst Auktion Freitag, 30. Juni 2017
Koller Schweizer Kunst Auktion Freitag, 30. Juni 2017
Koller Auctions
 
Koller schweizer kunst auktion freitag, 28. juni 2019, 14 uhr
Koller schweizer kunst auktion freitag, 28. juni 2019, 14 uhrKoller schweizer kunst auktion freitag, 28. juni 2019, 14 uhr
Koller schweizer kunst auktion freitag, 28. juni 2019, 14 uhr
Koller Auctions
 
PostWar & Contemporary 1 Juli 2021
PostWar & Contemporary 1 Juli 2021PostWar & Contemporary 1 Juli 2021
PostWar & Contemporary 1 Juli 2021
Koller Auctions
 
Koller Schweizer Kunst auktion freitag, 29. juni 2018, 14.00 uhr
Koller Schweizer Kunst auktion freitag, 29. juni 2018, 14.00 uhrKoller Schweizer Kunst auktion freitag, 29. juni 2018, 14.00 uhr
Koller Schweizer Kunst auktion freitag, 29. juni 2018, 14.00 uhr
Koller Auctions
 
Koller Alte Graphik - Fine Art Auction
Koller Alte Graphik - Fine Art AuctionKoller Alte Graphik - Fine Art Auction
Koller Alte Graphik - Fine Art Auction
Koller Auctions
 
Koller Gemalde Des 19. Jahrhunderts 2017
Koller Gemalde Des 19. Jahrhunderts 2017Koller Gemalde Des 19. Jahrhunderts 2017
Koller Gemalde Des 19. Jahrhunderts 2017
Koller Auctions
 
Grafik & Multiples
Grafik & MultiplesGrafik & Multiples
Grafik & Multiples
Koller Auctions
 
Koller Schweizer Kunst Dec 2020
Koller Schweizer Kunst Dec 2020Koller Schweizer Kunst Dec 2020
Koller Schweizer Kunst Dec 2020
Koller Auctions
 
Koller Post War & Contemporary Art Auction 3. Dezember 2016
Koller Post War & Contemporary Art Auction 3. Dezember 2016Koller Post War & Contemporary Art Auction 3. Dezember 2016
Koller Post War & Contemporary Art Auction 3. Dezember 2016
Koller Auctions
 
Koller alte graphik auktion
Koller alte graphik auktionKoller alte graphik auktion
Koller alte graphik auktion
Koller Auctions
 
Koller Impressionismus & Klassische Moderne auktion - Impressionist & Modern Art
Koller Impressionismus & Klassische Moderne auktion - Impressionist & Modern ArtKoller Impressionismus & Klassische Moderne auktion - Impressionist & Modern Art
Koller Impressionismus & Klassische Moderne auktion - Impressionist & Modern Art
Koller Auctions
 
Koller Impressionismus & Klassische Moderne Auktion
Koller Impressionismus & Klassische Moderne AuktionKoller Impressionismus & Klassische Moderne Auktion
Koller Impressionismus & Klassische Moderne Auktion
Koller Auctions
 
Koller Schweizer Kunst AUKTION Freitag, 3. Juli 2020, 14 Uhr
Koller Schweizer Kunst AUKTION Freitag, 3. Juli 2020, 14 UhrKoller Schweizer Kunst AUKTION Freitag, 3. Juli 2020, 14 Uhr
Koller Schweizer Kunst AUKTION Freitag, 3. Juli 2020, 14 Uhr
Koller Auctions
 
Koller Zeichnungen Alter Meister Koller Zürich A178 Auktion 23.09.2016, 11.30...
Koller Zeichnungen Alter Meister Koller Zürich A178 Auktion 23.09.2016, 11.30...Koller Zeichnungen Alter Meister Koller Zürich A178 Auktion 23.09.2016, 11.30...
Koller Zeichnungen Alter Meister Koller Zürich A178 Auktion 23.09.2016, 11.30...
Koller Auctions
 

Ähnlich wie Koller Grafik & Multiples Auktion (19)

Koller Grafik & Multiples Auktion - Prints and Multiples
Koller Grafik & Multiples Auktion - Prints and MultiplesKoller Grafik & Multiples Auktion - Prints and Multiples
Koller Grafik & Multiples Auktion - Prints and Multiples
 
Koller PRINTS, MULTIPLES & PHOTOGRAPHY Auction
Koller PRINTS, MULTIPLES & PHOTOGRAPHY AuctionKoller PRINTS, MULTIPLES & PHOTOGRAPHY Auction
Koller PRINTS, MULTIPLES & PHOTOGRAPHY Auction
 
Gemalde des 19. Jahrhunderts - Freitag 27 September 2019, 16.00 Uhr
Gemalde des 19. Jahrhunderts - Freitag 27 September 2019, 16.00 UhrGemalde des 19. Jahrhunderts - Freitag 27 September 2019, 16.00 Uhr
Gemalde des 19. Jahrhunderts - Freitag 27 September 2019, 16.00 Uhr
 
Koller Alte Graphik Auktion freitag, 22. September 2017, 11.00 uhr
Koller Alte Graphik Auktion freitag, 22. September 2017, 11.00 uhrKoller Alte Graphik Auktion freitag, 22. September 2017, 11.00 uhr
Koller Alte Graphik Auktion freitag, 22. September 2017, 11.00 uhr
 
Koller Schweizer Kunst Auktion Freitag, 7. Dezember 2018, 14.00 uhr
Koller Schweizer Kunst Auktion Freitag, 7. Dezember 2018, 14.00 uhr Koller Schweizer Kunst Auktion Freitag, 7. Dezember 2018, 14.00 uhr
Koller Schweizer Kunst Auktion Freitag, 7. Dezember 2018, 14.00 uhr
 
Koller Schweizer Kunst Auktion Freitag, 30. Juni 2017
Koller Schweizer Kunst Auktion Freitag, 30. Juni 2017Koller Schweizer Kunst Auktion Freitag, 30. Juni 2017
Koller Schweizer Kunst Auktion Freitag, 30. Juni 2017
 
Koller schweizer kunst auktion freitag, 28. juni 2019, 14 uhr
Koller schweizer kunst auktion freitag, 28. juni 2019, 14 uhrKoller schweizer kunst auktion freitag, 28. juni 2019, 14 uhr
Koller schweizer kunst auktion freitag, 28. juni 2019, 14 uhr
 
PostWar & Contemporary 1 Juli 2021
PostWar & Contemporary 1 Juli 2021PostWar & Contemporary 1 Juli 2021
PostWar & Contemporary 1 Juli 2021
 
Koller Schweizer Kunst auktion freitag, 29. juni 2018, 14.00 uhr
Koller Schweizer Kunst auktion freitag, 29. juni 2018, 14.00 uhrKoller Schweizer Kunst auktion freitag, 29. juni 2018, 14.00 uhr
Koller Schweizer Kunst auktion freitag, 29. juni 2018, 14.00 uhr
 
Koller Alte Graphik - Fine Art Auction
Koller Alte Graphik - Fine Art AuctionKoller Alte Graphik - Fine Art Auction
Koller Alte Graphik - Fine Art Auction
 
Koller Gemalde Des 19. Jahrhunderts 2017
Koller Gemalde Des 19. Jahrhunderts 2017Koller Gemalde Des 19. Jahrhunderts 2017
Koller Gemalde Des 19. Jahrhunderts 2017
 
Grafik & Multiples
Grafik & MultiplesGrafik & Multiples
Grafik & Multiples
 
Koller Schweizer Kunst Dec 2020
Koller Schweizer Kunst Dec 2020Koller Schweizer Kunst Dec 2020
Koller Schweizer Kunst Dec 2020
 
Koller Post War & Contemporary Art Auction 3. Dezember 2016
Koller Post War & Contemporary Art Auction 3. Dezember 2016Koller Post War & Contemporary Art Auction 3. Dezember 2016
Koller Post War & Contemporary Art Auction 3. Dezember 2016
 
Koller alte graphik auktion
Koller alte graphik auktionKoller alte graphik auktion
Koller alte graphik auktion
 
Koller Impressionismus & Klassische Moderne auktion - Impressionist & Modern Art
Koller Impressionismus & Klassische Moderne auktion - Impressionist & Modern ArtKoller Impressionismus & Klassische Moderne auktion - Impressionist & Modern Art
Koller Impressionismus & Klassische Moderne auktion - Impressionist & Modern Art
 
Koller Impressionismus & Klassische Moderne Auktion
Koller Impressionismus & Klassische Moderne AuktionKoller Impressionismus & Klassische Moderne Auktion
Koller Impressionismus & Klassische Moderne Auktion
 
Koller Schweizer Kunst AUKTION Freitag, 3. Juli 2020, 14 Uhr
Koller Schweizer Kunst AUKTION Freitag, 3. Juli 2020, 14 UhrKoller Schweizer Kunst AUKTION Freitag, 3. Juli 2020, 14 Uhr
Koller Schweizer Kunst AUKTION Freitag, 3. Juli 2020, 14 Uhr
 
Koller Zeichnungen Alter Meister Koller Zürich A178 Auktion 23.09.2016, 11.30...
Koller Zeichnungen Alter Meister Koller Zürich A178 Auktion 23.09.2016, 11.30...Koller Zeichnungen Alter Meister Koller Zürich A178 Auktion 23.09.2016, 11.30...
Koller Zeichnungen Alter Meister Koller Zürich A178 Auktion 23.09.2016, 11.30...
 

Mehr von Koller Auctions

Himalaya und China
Himalaya und ChinaHimalaya und China
Himalaya und China
Koller Auctions
 
Japan, Südostasien, Indien und islamische Kunst
Japan, Südostasien, Indien und islamische KunstJapan, Südostasien, Indien und islamische Kunst
Japan, Südostasien, Indien und islamische Kunst
Koller Auctions
 
PostWar & Contemporary
PostWar & ContemporaryPostWar & Contemporary
PostWar & Contemporary
Koller Auctions
 
Impressionismus & Moderne
Impressionismus & ModerneImpressionismus & Moderne
Impressionismus & Moderne
Koller Auctions
 
Schweizer Kuns
Schweizer KunsSchweizer Kuns
Schweizer Kuns
Koller Auctions
 
19th Century Paintings Auction 23 September 2022
19th Century Paintings Auction 23 September 202219th Century Paintings Auction 23 September 2022
19th Century Paintings Auction 23 September 2022
Koller Auctions
 
Old Master Paintings Auction 23 September 2022
Old Master Paintings Auction 23 September 2022Old Master Paintings Auction 23 September 2022
Old Master Paintings Auction 23 September 2022
Koller Auctions
 
Zeichnungen des 15. – 20. Jahrhunderts Auktion 23 September 2022
Zeichnungen des 15. – 20. Jahrhunderts Auktion 23 September 2022Zeichnungen des 15. – 20. Jahrhunderts Auktion 23 September 2022
Zeichnungen des 15. – 20. Jahrhunderts Auktion 23 September 2022
Koller Auctions
 
Alte Graphik Auction 23 September 2022
Alte Graphik Auction 23 September 2022Alte Graphik Auction 23 September 2022
Alte Graphik Auction 23 September 2022
Koller Auctions
 
Teppiche Auction 22 September 2022
Teppiche Auction 22 September 2022Teppiche Auction 22 September 2022
Teppiche Auction 22 September 2022
Koller Auctions
 
Koller Decorative Arts Auction 22 September 2022
Koller Decorative Arts Auction 22 September 2022Koller Decorative Arts Auction 22 September 2022
Koller Decorative Arts Auction 22 September 2022
Koller Auctions
 
BÜCHER & AUTOGRAPHEN Auction 21 September 2022
BÜCHER & AUTOGRAPHEN Auction 21 September 2022BÜCHER & AUTOGRAPHEN Auction 21 September 2022
BÜCHER & AUTOGRAPHEN Auction 21 September 2022
Koller Auctions
 
Koller view 3/ 21 English
Koller view 3/ 21 EnglishKoller view 3/ 21 English
Koller view 3/ 21 English
Koller Auctions
 
Zeichnungen des 15. – 20. Jahrhunderts Sep 2021
Zeichnungen des 15. – 20. Jahrhunderts Sep 2021Zeichnungen des 15. – 20. Jahrhunderts Sep 2021
Zeichnungen des 15. – 20. Jahrhunderts Sep 2021
Koller Auctions
 
Koller Gemälde Alter Meister Sep 2021
Koller Gemälde Alter Meister Sep 2021Koller Gemälde Alter Meister Sep 2021
Koller Gemälde Alter Meister Sep 2021
Koller Auctions
 
Koller Gemälde des 19. Jahrhunderts Sep 2021
Koller Gemälde des 19. Jahrhunderts Sep 2021Koller Gemälde des 19. Jahrhunderts Sep 2021
Koller Gemälde des 19. Jahrhunderts Sep 2021
Koller Auctions
 
Koller Antike Waffen 30 Sep 2021
Koller Antike Waffen 30 Sep 2021Koller Antike Waffen 30 Sep 2021
Koller Antike Waffen 30 Sep 2021
Koller Auctions
 
Koller Decorative Arts Auktion 30 Sep 2021
Koller Decorative Arts Auktion 30 Sep 2021Koller Decorative Arts Auktion 30 Sep 2021
Koller Decorative Arts Auktion 30 Sep 2021
Koller Auctions
 
Koller Bücher 29 September 2021
Koller Bücher 29 September 2021Koller Bücher 29 September 2021
Koller Bücher 29 September 2021
Koller Auctions
 
Koller Sammlung von Elfenbeinobjekten Auction 30 September 2021
Koller Sammlung von Elfenbeinobjekten Auction 30 September 2021Koller Sammlung von Elfenbeinobjekten Auction 30 September 2021
Koller Sammlung von Elfenbeinobjekten Auction 30 September 2021
Koller Auctions
 

Mehr von Koller Auctions (20)

Himalaya und China
Himalaya und ChinaHimalaya und China
Himalaya und China
 
Japan, Südostasien, Indien und islamische Kunst
Japan, Südostasien, Indien und islamische KunstJapan, Südostasien, Indien und islamische Kunst
Japan, Südostasien, Indien und islamische Kunst
 
PostWar & Contemporary
PostWar & ContemporaryPostWar & Contemporary
PostWar & Contemporary
 
Impressionismus & Moderne
Impressionismus & ModerneImpressionismus & Moderne
Impressionismus & Moderne
 
Schweizer Kuns
Schweizer KunsSchweizer Kuns
Schweizer Kuns
 
19th Century Paintings Auction 23 September 2022
19th Century Paintings Auction 23 September 202219th Century Paintings Auction 23 September 2022
19th Century Paintings Auction 23 September 2022
 
Old Master Paintings Auction 23 September 2022
Old Master Paintings Auction 23 September 2022Old Master Paintings Auction 23 September 2022
Old Master Paintings Auction 23 September 2022
 
Zeichnungen des 15. – 20. Jahrhunderts Auktion 23 September 2022
Zeichnungen des 15. – 20. Jahrhunderts Auktion 23 September 2022Zeichnungen des 15. – 20. Jahrhunderts Auktion 23 September 2022
Zeichnungen des 15. – 20. Jahrhunderts Auktion 23 September 2022
 
Alte Graphik Auction 23 September 2022
Alte Graphik Auction 23 September 2022Alte Graphik Auction 23 September 2022
Alte Graphik Auction 23 September 2022
 
Teppiche Auction 22 September 2022
Teppiche Auction 22 September 2022Teppiche Auction 22 September 2022
Teppiche Auction 22 September 2022
 
Koller Decorative Arts Auction 22 September 2022
Koller Decorative Arts Auction 22 September 2022Koller Decorative Arts Auction 22 September 2022
Koller Decorative Arts Auction 22 September 2022
 
BÜCHER & AUTOGRAPHEN Auction 21 September 2022
BÜCHER & AUTOGRAPHEN Auction 21 September 2022BÜCHER & AUTOGRAPHEN Auction 21 September 2022
BÜCHER & AUTOGRAPHEN Auction 21 September 2022
 
Koller view 3/ 21 English
Koller view 3/ 21 EnglishKoller view 3/ 21 English
Koller view 3/ 21 English
 
Zeichnungen des 15. – 20. Jahrhunderts Sep 2021
Zeichnungen des 15. – 20. Jahrhunderts Sep 2021Zeichnungen des 15. – 20. Jahrhunderts Sep 2021
Zeichnungen des 15. – 20. Jahrhunderts Sep 2021
 
Koller Gemälde Alter Meister Sep 2021
Koller Gemälde Alter Meister Sep 2021Koller Gemälde Alter Meister Sep 2021
Koller Gemälde Alter Meister Sep 2021
 
Koller Gemälde des 19. Jahrhunderts Sep 2021
Koller Gemälde des 19. Jahrhunderts Sep 2021Koller Gemälde des 19. Jahrhunderts Sep 2021
Koller Gemälde des 19. Jahrhunderts Sep 2021
 
Koller Antike Waffen 30 Sep 2021
Koller Antike Waffen 30 Sep 2021Koller Antike Waffen 30 Sep 2021
Koller Antike Waffen 30 Sep 2021
 
Koller Decorative Arts Auktion 30 Sep 2021
Koller Decorative Arts Auktion 30 Sep 2021Koller Decorative Arts Auktion 30 Sep 2021
Koller Decorative Arts Auktion 30 Sep 2021
 
Koller Bücher 29 September 2021
Koller Bücher 29 September 2021Koller Bücher 29 September 2021
Koller Bücher 29 September 2021
 
Koller Sammlung von Elfenbeinobjekten Auction 30 September 2021
Koller Sammlung von Elfenbeinobjekten Auction 30 September 2021Koller Sammlung von Elfenbeinobjekten Auction 30 September 2021
Koller Sammlung von Elfenbeinobjekten Auction 30 September 2021
 

Koller Grafik & Multiples Auktion

  • 1. AUKTION: 30. Juni 2018 GRAFIK & MULTIPLES
  • 2.
  • 3. Silke Stahlschmidt Tel. +41 44 445 63 42 stahlschmidt@kollerauktionen.ch Clarisse Doge Tel. +41 44 445 63 46 doge@kollerauktionen.ch Grafik & Multiples Lot 3601 – 3746 Auktion: Samstag, 30. Juni 2018, 10.30 Uhr Vorbesichtigung: Sa. 16. Juni, 11.30 – 19.00 Uhr So. 17. bis So. 24. Juni 2018, 10.00  – 19.00 Uhr
  • 4. Aus Gestaltungsgründen können einzelne Blätter im Katalog beschnitten abgebildet sein. Auf unserer Website finden Sie alle Abb. unbeschnitten. Die Erhaltungszustände der Grafiken sind im Katalog nur zum Teil und in Einzelfällen angegeben. Gerne senden wir Ihnen einen ausführlichen Zustandsbericht zu.
  • 5. | 3 3601 FÉLIX VALLOTTON (Lausanne 1865 - 1925 Paris) La manifestation. 1893. Holzschnitt. 89/100. Unten rechts mit Bleistift signiert: fvallotton, sowie unten rechts im Block monogrammiert: FV und unten links im Block betitelt: LA MANIFESTATION. Darstellung 20,2 x 32 cm auf cremefarbenem Vélin 23 x 33,5 cm. Werkverzeichnis: Vallotton/Goerg, Nr. 110a. CHF 2 000 / 3 000 (€ 1 670 / 2 500) 3602 FÉLIX VALLOTTON (Lausanne 1865 - 1925 Paris) 2 Bll.: L'Exécution. 1894. Le mavais pas. 1893. Los von 2 Holzschnitten: Unten rechts mit blauem Buntstift signiert und nummeriert: fvallotton 124 (lt. Werk- verzeichnis ist die Auflage um 100), sowie im Block unten rechts monogrammiert: FV, und unten links betitelt: L'EXECUTION. Darstellung 14,9 x 25 cm auf Vélin 25,2 x 32,7 cm. Ausserhalb der Auflage von 25, posthumer Druck. Unten links mit der Stempelsignatur: fv, sowie im Block unten links monogrammiert: FV, und unten rechts betitelt: LE MAUVAIS PAS. Mit dem Atelier-Blindstempel. Darstellung 22,5 x 17,9 cm auf weissem Japan 30,8 x 25,9 cm. Provenienz: - Nachlass Félix Vallotton. - Durch Erbfolge an die heutige Schweizer Privatsammlung. Werkverzeichnis: - Vallotton/Goerg, Nr. 142 a./130, CHF 500 / 600 (€ 420 / 500)
  • 6. | 4 Grafik Multiples 3603 PIERRE-AUGUSTE RENOIR (Limoges 1841-1919 Cagnes sur Mer) Femme couchée (tournée à gauche). 1906. Radierung in Rot, 2. Zustand. Einer von wenigen Probedrucken. Unten rechts im Stein signiert: Renoir. Darstellung 13,8 x 19,7 cm auf Japan 18,7 x 28,4 cm. Werkverzeichnis: - Delteil, Nr. 15. - Leymarie/Melot, Nr. R. 15. CHF 1 200 / 1 600 (€ 1 000 / 1 330) 3604 HENRI DE TOULOUSE-LAUTREC (Albi 1864 - 1901 Malromé/Gironde) Débauché. 1896. Farblithografie, 3. Zustand. Aus einer Auflage von 100. Unten rechts in der Platte monogrammiert: T-L. Darstellung 24,4 x 32,2 cm auf Vélin 28,1 x 38,4 cm. Werkverzeichnis: - Adriani, Nr. 187. - Wittrock, Nr. 167 II. CHF 3 000 / 4 000 (€ 2 500 / 3 330)
  • 7. | 5 3605 PIERRE-AUGUSTE RENOIR (Limoges 1841 - 1919 Cagnes-sur-Mer) Le chapeau épinglé. 1898. Lithografie in Blau-Grün, 2. Zustand. Aus einer unbekannten, kleinen Auflage. Unten rechts 2 mal im Stein signiert: Renoir. Darstellung 60 x 49 cm auf dünnem China volant 69 x 57,5 cm. Gedruckt bei Auguste Clot. Werkverzeichnis: - Delteil, Nr. 30. - Leymarie/Melot, Nr. R. 8. CHF 10 000 / 12 000 (€ 8 330 / 10 000)
  • 8. | 6 Grafik Multiples 3606 LILL TSCHUDI (1911 Schwanden 2004) Militär-Baracken. Farblinolschnitt. 5/100. Unten rechts mit Bleistift signiert: Lill Tschudi, sowie unten links betitelt: Militär-Baracken. Darstellung 19,8 x 23,3 cm auf Pergamentpapier 23,5 x 26,2 cm. Provenienz: Privatsammlung Schweiz. CHF 600 / 700 (€ 500 / 580) 3607 ALBERT MÜLLER (Basel 1897 - 1926 Obino) Anna Müller mit Judith und Kaspar - Frau mit Kindern. 1925. Holzschnitt, wohl Probedruck. Unten rechts mit Bleistift signiert, mit Ortsanga- be und Datierung: albert müller Basel 25, sowie unten links betitelt: Frau mit Kindern. Darstellung 27,5 x 42,6 cm auf Japanbütten 44,2 x 62,4 cm. Werkverzeichnis: Kornfeld, Nr. 49 (wohl A.1). CHF 1 000 / 1 500 (€ 830 / 1 250)
  • 9. | 7 3608 ERNST LUDWIG KIRCHNER (Aschaffenburg 1880 - 1938 Frauenkirch) Trinkende Katzen. 1918. Holzschnitt. Eines von 3 bekannten Exemplaren. Unten rechts mit Bleistift signiert: ELKirchner, sowie unten links bezeichnet: Handdruck und mittig gewidmet: dem jungen Herrn Fehr herzlichst. Darstellung 35,5 x 41,4 auf Vélin 44 x 56 cm, fest aufgelegt. Stockfleckig. Wir danken Professor Dr. Gercken für seine wissenschaftliche Unterstützung. Provenienz: - Direkt vom Künstler erhalten, Privatsammlung Hans Fehr. - Durch Erbschaft an den heutigen Besit- zer, seitdem Privatsammlung Schweiz. Werkverzeichnis: - Dube, Nr. H 386. - Gercken, Nr. 915 (dieses Exemplar nicht erfasst). CHF 3 000 / 4 000 (€ 2 500 / 3 330)
  • 10. | 8 Grafik Multiples 3609 KEES VAN DONGEN (Delfshaven1877 - 1968 Monte Carlo) Le carrousel et le fiacre. 1950. Farblithografie. 110/200. Unten links mit Bleistift signiert: van Dongen. Darstellung 42,8 x 27,7 cm auf Vélin von Arches (mit dem angeschnittenen Wasserzeichen) 56,2 x 38,3 cm. Erschienen bei Guilde International de la Gravure, Genf/Paris. Werkverzeichnis: Juffermans, Nr. JL 27. CHF 700 / 800 (€ 580 / 670) 3610 GEORGES ROUAULT (1871 Paris 1958) Amazone. 1930. Farbaquatinta. Aus einer Auflage von 270. Unten rechts in der Platte signiert und datiert: Rouault 1930. Darstellung 29,7 x 22,5 cm auf Vélin 44,5 x 33,7 cm. Erschienen bei Ambroise Vollard, Paris. Blatt 1 aus dem 8-teiligen Portfolio Cirque. Werkverzeichnis: Rouault/Chapon, Nr. 198d. CHF 2 200 / 2 600 (€ 1 830 / 2 170)
  • 11. | 9 3611 LILL TSCHUDI (1911 Schwanden 2004) Strömung III. Farblinolschnitt. 4/50. Oben links in der Darstellung signiert: Lill Tschudi. Unten rechts mit Bleistift betitelt: Strömung III, sowie unten links beschrieben: Handdruck 4/50. Darstellung 49,7 x 35,1 cm auf Japan 51,6 x 37,5 cm. Provenienz: Privatsammlung Schweiz. CHF 600 / 700 (€ 500 / 580) 3612 EMIL NOLDE (Nolde 1867 - 1956 Seebüll/Holstein) Tischgesellschaft. 1906. Graublaue Tonätzung. Aus einer Auflage von 5. Unten rechts mit Bleistift signiert und datiert: Emil Nolde 06. Darstellung 15,1 x 19,3 cm auf festem Vélin 31,2 x 44,6 cm. Provenienz: - Direkt vom Künstler erhalten, Privatsammlung Hans Fehr. - Durch Erbschaft an den heutigen Besitzer, seitdem Privatsammlung Schweiz. Werkverzeichnis: Schiefler, Nr. 38 II. CHF 2 000 / 3 000 (€ 1 670 / 2 500)
  • 12. | 10 Grafik Multiples 3613 LILL TSCHUDI (1911 Schwanden 2004) MDC Gottlichen. 1974. Farblinolschnitt. 8/20. Unten links mit Bleistift signiert: Lill Tschudi, sowie beschrieben: Handdruck. Unten rechts betitelt und datiert: MDC Gottlichen 74. Darstellung 35 x 41 cm auf Japan 45,2 x 55,5 cm. Provenienz: Privatsammlung Schweiz. CHF 600 / 700 (€ 500 / 580)
  • 13. | 11 3614 LILL TSCHUDI (1911 Schwanden 2004) Anbetung der Heiligen 3 Könige. Farblinolschnitt. 29/50. Unten mittig mit Bleistift betitelt und beschrieben: Orig. Linolschnitt Handdruck Anbetung der 3 Könige. Darstellung 34,4 x 18 cm auf Pergamentpapier 38 x 22,3 cm. Provenienz: Privatsammlung Schweiz. CHF 800 / 1 200 (€ 670 / 1 000) 3615 LILL TSCHUDI (1911 Schwanden 2004) Morcote. 1948. Farblinolschnitt. 24/50. Oben rechts in der Darstellung mit Bleistift signiert: Lill Tschudi. Darstellung 36 x 22,5 cm auf Pergamentpapier 38 x 25,4 cm. Provenienz: - Direkt bei der Künstlerin erworben, Privatsammlung Schweiz. - Durch Erbschaft an den heutigen Besit- zer, seitdem Privatsammlung Schweiz. Literatur: Coppel, Stephen: Linocuts of the Machine Age, Claude Flight and the Gros- venors School, Aldershot 1995, LT 81. CHF 2 000 / 3 000 (€ 1 670 / 2 500)
  • 14. | 12 Grafik Multiples 3616 PABLO PICASSO (Málaga 1881 - 1973 Mougins) Françoise. 1946. Lithografie. 31/50. Unten rechts mit Bleistift signiert: Picasso, sowie unten links im Stein datiert: 14 juin 46. Darstellung 61 x 46 cm auf Vélin von Arches 64,5 x 49,5 cm. Werkverzeichnis: Bloch, Nr. 402. Literatur: Gauss, Ulrike (Hrsg.): Pablo Picasso. Die Lithographie. Graphik- museum Pablo Picasso Münster. Die Sammlung Huizinga, Ostfildern-Ruit 2000, Nr. 46. CHF 28 000 / 34 000 (€ 23 330 / 28 330) Sollte man malen was auf einem Gesicht ist? Was in einem Gesicht ist? Was sich hinter einem Gesicht verbirgt? Pablo Picasso
  • 15.
  • 16. | 14 Grafik Multiples 3617 PABLO PICASSO (Málaga 1881 - 1973 Mougins) Aus: Service visage noir. 1948. Teller. Keramik mit Bemalung in Rot, Grün, Weiss und Schwarz. Mit Engoben dekoriert und mit Gravuren unter der Glasur. Aus einer Auflage von 100. Durchmesser 24 cm. Auf der Unterseite mit den Stempeln: Madoura Plein Feu und Edition Picasso, sowie beschrieben: EDITION PICASSO G. Provenienz: Seit über 50 Jahren in Schweizer Privatbesitz. Werkverzeichnis: Ramié, Nr. 42. CHF 3 000 / 5 000 (€ 2 500 / 4 170) 3618 PABLO PICASSO (Málaga 1881 - 1973 Mougins) Aus: Service visage noir. 1948. Teller. Keramik mit Bemalung in Rot, Grün, Weiss und Schwarz. Mit Engoben dekoriert und mit Gravuren unter der Glasur. Aus einer Auflage von 100. Durchmes- ser 24 cm. Auf der Unterseite mit den Stempeln: Madoura Plein Feu und Edition Picasso, sowie beschrieben: EDITION PICASSO D. Provenienz: Seit über 50 Jahren in Schweizer Privatbesitz. Werkverzeichnis: Ramié, Nr. 39. CHF 3 000 / 5 000 (€ 2 500 / 4 170)
  • 17. | 15 3619 PABLO PICASSO (Málaga 1881 - 1973 Mougins) Visage de femme. 1953. Teller. Keramik mit Bemalung in Blau, Grün, Weiss und Schwarz. Mit Engoben dekoriert und mit Gravuren unter der Glasur. Aus einer Auflage von 400. Masse 37,5 x 32 cm. Auf der Unterseite mit den Stempeln: Madoura Plein Feu und Edition Picasso, sowie beschrieben: MADOURA EDITION PICASSO. Provenienz: Seit über 50 Jahren in Schweizer Privatbesitz. Werkverzeichnis: Ramié, Nr. 220. CHF 12 000 / 18 000 (€ 10 000 / 15 000)
  • 18. | 16 Grafik Multiples 3620 PABLO PICASSO (Málaga 1881 - 1973 Mougins) Carré aux danseurs C. 1971. Fliese. Rote Keramik. 39/500. Verso bezeichnet: J.160 Madoura, sowie mit dem Stempel: Poinçon Originale de Picasso. Masse 14,5 x 14,5 cm. Werkverzeichnis: Ramié, Nr. 618. CHF 800 / 900 (€ 670 / 750) 3621 PABLO PICASSO (Málaga 1881 - 1973 Mougins) Deux danseurs. 1956. Teller. Keramik mit Bemalung in Braun und Elfenbein. Reliefs mit Glasur akzentuiert. Aus einer Auflage von 450. Durchmesser 25,5 cm. Auf der Unterseite mit den Stempeln: Madoura Plein Feu und Empreinte Originale de Picasso. Werkverzeichnis: - Bloch, Nr. 75. - Ramié, Nr. 380. CHF 2 500 / 3 500 (€ 2 080 / 2 920) 3622 PABLO PICASSO (Málaga 1881 - 1973 Mougins) Jacqueline de profil (Buste de femme au corsage blanc). 1958. Zinkografie, 3. Zustand. Oben rechts in der Platte 3 mal spiegelverkehrt datiert: 17.12.57/ 7.12.58/27.12.58. Verso von fremder Hand beschrieben und gewidmet: M311 Jacqueline de profil / Pour Castor fm. Darstellung 71 x 51,5 cm auf Vélin von Arches (mit dem Wasserzeichen) 76,5 x 56,7 cm. Provenienz: - Galerie Hachmeister, Münster. - Privatsammlung Schweiz. Werkverzeichnis: Mourlot, Nr. 311. Literatur: Gauss, Ulrike (Hrsg.): Pablo Picasso. Die Lithographie. Graphikmuse- um Pablo Picasso Münster. Die Sammlung Huizinga, Ostfildern-Ruit 2000, Nr. 311. CHF 25 000 / 35 000 (€ 20 830 / 29 170)
  • 19.
  • 20. | 18 Grafik Multiples 3623* FERNAND LÉGER (Argentan 1881 - 1955 Gif-sur-Yvette) Composition abstraite. 1950-53. Keramik mit Bemalung in Schwarz, Gelb, Orange, Rot, Blau und Grün. 37/250. Unten rechts monogrammiert: F.L, sowie verso betitelt: COMPOSITION ABSTRAITE (verblasst). Zudem mit dem Stempel: Musée Fernand Léger. Masse 46 x 34 x 6,2 cm. Provenienz: - Galerie Raphael, Frankfurt/Main (mit der Bestätigung der Authentizität durch die Galerie). - Bei obiger Galerie vom heutigen Besitzer erworben, seitdem Privatsammlung Süddeutschland. CHF 10 000 / 15 000 (€ 8 330 / 12 500)
  • 21. | 19 3624 PABLO PICASSO (Málaga 1881 - 1973 Mougins) Figure. 1947. Zinkografie. Aus einer Auflage von 5 Exemplaren. Unten rechts in der Platte von fremder Hand spiegelverkehrt datiert: dimanche 20.4.47. Unten mittig mit Bleistift nummeriert: 88, sowie verso von fremder Hand betitelt, nummeriert, beschrieben und gewidmet: Figure 88 Épreuve d'exposition pour Castor fm. Darstellung 73 x 55,8 cm auf Vélin von Arches (mit dem Wasserzeichen) 76 x 56,7 cm. Provenienz: - Galerie Hachmeister, Münster. - Privatsammlung Schweiz. Werkverzeichnis: Mourlot, Nr. 88. Literatur: Gauss, Ulrike (Hrsg.): Pablo Picasso. Die Lithographie. Graphikmuse- um Pablo Picasso Münster. Die Sammlung Huizinga, Ostfildern-Ruit 2000, Nr. 88. CHF 20 000 / 30 000 (€ 16 670 / 25 000)
  • 22. | 20 Grafik Multiples 3625 PABLO PICASSO (Málaga 1881 - 1973 Mougins) Femme au corsage à fleurs. 1958. Lithografie, dritter und finaler Zustand. 36/50. Unten rechts mit Bleistift signiert: Picasso, sowie in der Platte drei Mal spiegelverkehrt datiert: 17.12.57/ 1.5.58 / 27.12.58. Darstellung 63,5 x 48,3 cm auf Vélin von Arches (mit dem Wasserzeichen) 66 x 50,2 cm. Provenienz: Durch Erbschaft an den heu- tigen Besitzer, seitdem Privatsammlung Schweiz. Werkverzeichnis: Bloch, Nr. 847. Literatur: Gauss, Ulrike (Hrsg.): Pablo Picasso. Die Lithographie. Graphikmuse- um Pablo Picasso Münster. Die Sammlung Huizinga, Ostfildern-Ruit 2000, Nr. 307. „Ein Bild muss langsam verwandelt wer- den, und manchmal kann ich einfach nicht den Punkt erreichen, an dem ich ihm das Letzte an Gedanken, das es nötig hat, mitgeben kann“. Pablo Picasso. Im Sommer 1952 begegnet Pablo Picasso die 27-jährigen Jacqueline Roque zum ersten Mal in einem Keramik-Workshop bei Madoura in Vallauris, wo sie als Verkaufs- assistentin arbeitet, und er seit 1946 Keramiken gestaltet. Von nun an wird Jacqueline zu seinem Hauptmotiv, seiner letzten Ehefrau und Muse. Er nimmt ihr Porträt als Vorlage für unzäh- lige Experimente, sowohl in Gemälden wie auch bei Druckgrafiken. Die ersten Werke mit Jacqueline stammen aus der Serie L’Artiste et son Modèle von 1954. Später beginnt Picasso mehrere Serien von Ölge- mälden und Lithografien, inspiriert von den „Femmes d’Alger“ von Eugène Delacroix. Im Jahr 1955 entstehen weitere Porträts, unter anderem „Porträt de Femme à la robe verte“ oder „Femme assise près de la Fenêtre“. In den zwanzig Jahren des Zusammenlebens, von 1953 bis 1973, schafft Picasso mehr als 400 Porträts von Jacqueline, und sie gilt heute somit als die meist porträtierte Frau in seinem Gesamt- oeuvre. Jacqueline Roque verkörpert für Picasso die perfekte Schönheit der spanischen Frauen. Er malt sie in unterschiedlichen Stimmungen und Stilen: fröhlich oder trau- rig, mal klassisch, mal kubistisch, allerdings mit den immer wiederkehrenden Merkma- len der gestreckten Haltung, dem langen Hals, der hohen Wangen, einer geraden Nase, welche in derselben Linie wie die Stirn verläuft und die grossen, schwarzen mandelförmigen Augen mit wachem Blick. Das vorliegende grafische Werk „Femme au corsage à fleurs“ von 1957/58 ist eine der wichtigsten und beeindruckends- ten Werke, die Picasso von seiner Frau erschaffen hat. Fernand Mourlot, der vertraute Drucker von Picasso, der das vollständige lithogra- fische Werk des Künstler gedruckt hat, be- richtet, dass es ihm in dieser Serie beson- ders wichtig war, mit jedem Druckzustand das Maximum an Experimentiermöglich- keit der Drucktechnik auszuschöpfen, um seine Frau letztendlich in ihrer perfekten Schönheit darzustellen. (Mourlot, Fernand: Picasso, Lithographe. Edition du Live, Paris 1970, S. 244). Die intensive Auseinandersetzung mit dem Bildmotiv des Profils der Jacqueline im Blumenhemd beginnt bereits am 17. Dezember 1957, welche in einer Aufla- ge von 50 nummerierten Exemplaren gedruckt wird. Hier zeichnet Picasso auf einer Zinkplatte mit Hilfe einer Bürste die Schattenumrisse des Gesichts und der Augen, sowie die dunklen nach hinten gebundenen Haare. Die Blumenmotive der Bluse gestaltet er zunächst als Silhouet- ten, erst im letzten Zustand erscheinen sie vollständig. Am 1. Februar 1958 überarbei- tet Picasso die Zinkplatte, verzichtet aller- dings bis auf wenige Probedrucke auf eine Auflage. Die endgültige und abschliessen- de Überarbeitung, welches das vorliegen- de Blatt ist, erfolgte am 27. Dezember 1958. Hier überarbeitet der Künstler die Zinkplatte mit feinen Strichen, welche die Züge und Kontraste des Gesichts stärken sowie die der Bluse und Haare aufhellen. Dieser endgültige Entwurf wird ebenfalls in einer Auflage von 50 ediert. Diese aussergewöhnlich elaborierte Por- trätserie und der vorliegende endgültige Zustand, zeigen eindrücklich Picassos he- rausragendes Können und seine unglaub- liche Experimentierfreude, wenn es um die Drucktechnik geht. CHF 70 000 / 90 000 (€ 58 330 / 75 000)
  • 23.
  • 24. | 22 Grafik Multiples 3626* ALBERTO GIACOMETTI (Borgonovo 1901 - 1966 Chur) Autoportrait. 1963. Lithografie. 21/75. Unten rechts mit Bleistift signiert: Alberto Giacometti. Darstellung 53 x 34 cm auf Vélin von Rives (mit dem angeschnittenen Wasserzeichen) 65 x 50 cm. Erschienen und gedruckt bei Maeght Éditeur, Paris. Werkverzeichnis: - Lust, Nr. 355. - Kornfeld, Nr. 401 C. CHF 4 000 / 6 000 (€ 3 330 / 5 000) 3627 ALBERTO GIACOMETTI (Borgonovo 1901 - 1966 Chur) Pizzo della Margna vu de la maison de Giacometti à Maloja I. 1957. Lithografie. 40/65. Unten rechts mit Blei- stift signiert: Alberto Giacometti. Darstellung 48,2 x 61 cm auf Vélin von Arches (mit dem Wasserzeichen) 50,5 x 65 cm. Erschienen bei Kornfeld und Klipstein, Bern. Gedruckt bei Mourlot, Paris. Werkverzeichnis: - Lust, Nr. 28. - Kornfeld, Nr. 218 C. CHF 4 000 / 6 000 (€ 3 330 / 5 000)
  • 25. | 23 3628* ALBERTO GIACOMETTI (Borgonovo 1901 - 1966 Chur) Buste de Diego au col roulé et sculptures sur l'étagère de l'atelier II. 1951. Lithografie. 12/30. Unten rechts mit Bleistift signiert: A Giacometti. Darstellung 36,5 x 51,5 cm auf Vélin von Arches (mit dem Wasserzeichen) 49,5 x 65 cm. Erschienen und gedruckt bei Mourlot, Paris. Professionell restauriert. Provenienz: - Sammlung Emil Frey, Deutschland. - Durch Erbschaft an den heutigen Be- sitzer, seitdem Privatsammlung Süd- deutschland. Werkverzeichnis: - Lust, Nr. 19. - Kornfeld, Nr. 94 Ca. CHF 8 000 / 12 000 (€ 6 670 / 10 000) 3629* PABLO PICASSO (Málaga 1881 - 1973 Mougins) Trois femmes. 1968. Radierung. 12/50. Unten rechts mit Blei- stift signiert: Picasso, sowie spiegelverkehrt datiert: 30.3.68 II. Darstellung 41,6 x 31,4 cm auf Vélin von Rives 57,5 x 45,5 cm. Erschienen bei Editi- on Galerie Louis Leiris, Paris. Gedruckt bei Crommelynck, Paris. Werkverzeichnis: - Bloch, Nr. 1494. - Baer, Nr. 1510 Bb1. CHF 5 000 / 7 000 (€ 4 170 / 5 830)
  • 26. | 24 Grafik Multiples 3630* LE CORBUSIER (CHARLES-EDOUARD JEANNERET) (La Chaux-de-Fonds 1887 - 1965 Roque- brune-Cap-Martin) Les huits. 1963. Farblithografie. Aus einer Auflage von 35. Unten rechts im Stein monogrammiert und datiert: L-C 21 8 63, zudem unten links mit dem Blindstempel: F L-C. Darstellung 40 x 60,7 cm auf Japanpapier 53,5 x 75,5 cm. Erschienen bei Edition Galerie Wolf- gang Ketterer (mit dem Blindstempel). Literatur: Edition Galerie Wolfgang Ketterer. 1963-1969, Nr. 86. CHF 500 / 600 (€ 420 / 500) 3631 GEORGES BRAQUE (Argenteuil 1882 - 1963 Paris) Aus: Août. 1958. Aquatintaradierung. 70/70. Unten rechts mit Bleistift signiert: G. Braque. Darstellung 13,5 x 20 cm auf Vélin von Auvergne (mit dem Wasserzeichen) 37 x 48 cm. Erschienen bei Louis Broder éditeur, Paris. Gedruckt bei Commelynck et Dutrou, Paris. Werkverzeichnis: Vallier, Nr. 135. CHF 600 / 700 (€ 500 / 580)
  • 27. | 25 3632 NACH GEORGES BRAQUE (Argenteuil 1882 - 1963 Paris) Soleil et lune II. Farblithografie. 194/275. Unten rechts mit Bleistift signiert: G. Braque. Darstel- lung 23,5 x 9 cm auf Vélin von BFK Rives (mit dem Wasserzeichen) 48,5 x 32,5 cm. Erschienen bei Maeght Éditeur, Paris (mit dem Blindstempel). Werkverzeichnis: - Maeght, Nr. 1035. - Vallier, S. 295. CHF 500 / 600 (€ 420 / 500) 3633 NACH GEORGES BRAQUE (Argenteuil 1882 - 1963 Paris) Soleil et lune I. 1959. Farblithografie. 17/275. Unten rechts mit Bleistift signiert: G. Braque. Darstellung 21,7 x 9,2 cm auf Vélin 48 x 32,5 cm. Werkverzeichnis: - Maeght, Nr. 1034. - Vallier, S. 295. CHF 500 / 600 (€ 420 / 500)
  • 28. | 26 Grafik Multiples 3634 MARC CHAGALL (Witebsk 1887 - 1985 Saint-Paul-de- Vence) Aus: Bibel. 1958. Radierung, aquarelliert. 23/100. Unten rechts mit Bleistift monogrammiert: M.Ch., sowie in der Platte unten links signiert: Chagall. Darstellung 31,3 x 24,8 cm auf Vélin von Arches (mit dem Wasserzeichen) 53,5 x 39 cm. Erschienen bei Tériade, Paris. Gedruckt bei Raymond Haasen, Paris. Aus der 105-teiligen Serie Bible. Wir danken den Herren Yves und Marc Lebouc, Bonquinerie de l‘institut, Paris, für ihre wissenschaftliche Unterstützung. Werkverzeichnis: Cramer, Illustrated Books, Nr. 30. CHF 2 000 / 3 000 (€ 1 670 / 2 500) 3635 NACH MARC CHAGALL (Witebsk 1887 - 1985 Saint-Paul-de- Vence) La tribu de Nephtali. 1964. Farblithografie. XXIV/LXXV. Unten rechts mit Bleistift signiert: Marc Chagall. Darstellung 61 x 46 cm auf Vélin von Ar- ches (mit dem Wasserzeichen) 74 x 53 cm. Erschienen bei Mourlot, Paris. Gedruckt bei Sorlier, Paris. Verso mit den gedruckten Details. Aus dem 12-teiligen Portfolio Douze ma- quettes de vitraux pour Jérusalem. Wir danken den Herren Yves und Marc Lebouc, Bonquinerie de l‘institut, Paris, für ihre wissenschaftliche Unterstützung. Werkverzeichnis: Mourlot, Nr. CS 21. CHF 3 000 / 4 000 (€ 2 500 / 3 330) 3636 NACH MARC CHAGALL (Witebsk 1887 - 1985 Saint-Paul-de- Vence) La baie des anges au bouquet de roses. 1967. Farblithografie. 43/150. Unten rechts mit Bleistift signiert: Marc Chagall. Darstellung 61 x 45,5 cm auf Vélin von Arches (mit dem Wasserzeichen) 73,3 x 52,5 cm. Erschienen bei Mourlot, Paris. Gedruckt bei Sorlier, Paris. Verso mit den gedruckten Details. Aus dem 12-teiligen Portfolio Nice et la Côte d'Azur. Wir danken den Herren Yves und Marc Lebouc, Bonquinerie de l‘institut, Paris, für ihre wissenschaftliche Unterstützung. Werkverzeichnis: Mourlot, Nr. CS 30. CHF 10 000 / 15 000 (€ 8 330 / 12 500)
  • 29.
  • 30. | 28 Grafik Multiples 3637* JOAN MIRÓ (Montroig b. Barcelona 1893 - 1983 Palma de Mallorca) Aus: Série Mallorca. 1973 Farbradierung und Aquatinta. 7/10. Unten rechts mit Bleistift signiert: Miró. Darstel- lung 54,4 x 68,7 cm auf Vélin von Guarro Superalfa 70 x 86,7 cm. Erschienen bei Torralba, Barcelona. Ge- druckt bei Imagen/70, Palma de Mallorca (mit dem Blindstempel). Aus der 39-teiligen Serie Série Mallorca. Werkverzeichnis: - Dupin, Nr. 623. - Cramer, Illustarted Books, Nr. 177. CHF 900 / 1 400 (€ 750 / 1 170) 3638 JOAN MIRÓ (Montroig b. Barcelona 1893 - 1983 Palma de Mallorca) Aus: Bouquet de rêves pour Neila. 1967. Farblithografie, vor der Schrift. 7/25. Unten rechts mit Bleistift signiert: Miró. Darstellung 30,8 x 21 cm auf Japon nacré 32,6 x 25,2 cm. Gedruckt bei Mourlot, Paris. Aus dem gleichnamigen Buch von Yvan Goll. Werkverzeichnis: - Miró, Lithograph III, Nr. 475. - Cramer, Illustrated books, Nr. 115. CHF 600 / 700 (€ 500 / 580)
  • 31. | 29 3639 JOAN MIRÓ (Montroig b. Barcelona 1893 - 1983 Palma de Mallorca) Aus: Graphikmappe Hochschule St. Gallen. 1967. Farblithografie. 101/150. Unten rechts mit Bleistift signiert: Miró. Blattmass 65 x 50 cm auf Vélin von Rives. Erschienen bei der Hochschule St. Gallen. Gedruckt bei Atelier Maeght. Werkverzeichnis: Cramer, Illustrated Books, Nr. 111. CHF 1 500 / 2 000 (€ 1 250 / 1 670) 3640 JOAN MIRÓ (Montroig b. Barcelona 1893 - 1983 Palma de Mallorca) Oiseau devant le soleil. 1961. Farblithografie. 145/300. Unten rechts mit der Stempelsignatur: Miró. Blattmass 83,5 x 38 cm auf Vélin. CHF 1 500 / 2 000 (€ 1 250 / 1 670)
  • 33. | 31 3641* HANS HARTUNG (Leipzig 1904 - 1989 Paris) L 26. 1957. Farblithografie. 77/100. Unten rechts mit Bleistift signiert: Hartung. Darstellung 50 x 30,5 cm auf Vélin von BFK Rives (mit dem Wasserzeichen) 65,5 x 50 cm. Erschienen bei Marbach, Bern. Gedruckt bei Jean Pons, Paris. Werkverzeichnis: Schmücking, Nr. L26. CHF 800 / 1 000 (€ 670 / 830) 3642 PIERRE SOULAGES (Rodez 1919 - lebt und arbeitet in Paris) Lithographie no. 5. 1957. Farblithografie. 3/60. Unten rechts mit Bleistift signiert: Soulages. Darstellung 57 x 42,5 cm auf Vélin von BFK Rives (mit dem Wasserzeichen) 65,5 x 50,3 cm. Erschienen bei Berggruen, Paris. Gedruckt bei Pons, Paris. Werkverzeichnis: Encrevé/Miessner, Nr. 48. CHF 3 000 / 4 000 (€ 2 500 / 3 330)
  • 34. | 32 Grafik Multiples 3643* ANTONI TÀPIES (1923 Barcelona 2012) Ohne Titel. 1973. Farblithografie. H.C., hors commerce aus einer Auflage von 15, ausserhalb der Auflage von 75. Unten rechts mit Bleistift signiert: Tàpies. Darstellung 74 x 55,5 auf Vélin von Arches (mit dem Wasserzeichen) 76 x 55,5 cm. Erschienen und gedruckt bei Ediciones La Polígrafa SA, Barcelona. Aus dem 12-teiligen Portfolio Poems from the Catalan. Werkverzeichnis: Galfetti, Nr. 382. CHF 800 / 1 200 (€ 670 / 1 000) 3644 WOJCIECH FANGOR (1922 Warschau 2015) Kreisformation. 1967. Farbaquatinta. 10/60. Unten rechts mit Bleistift signiert und datiert: Fangor 1967. Darstellung 34,5 x 34,5 cm auf Vélin 61 x 51 cm. Mit dem Blindstempel: N.Y.C.W. CHF 1 500 / 2 000 (€ 1 250 / 1 670) 3645 SERGE POLIAKOFF (Moskau 1900 - 1969 Paris) Composition rouge, verte, bleue. 1969. Farblithografie. E.d.a, Künstlerexemplar ausserhalb der Auflage von 110. Unten rechts mit Bleistift signiert: Serge Poliakoff. Darstellung 87 x 64 cm auf Vélin von BFK Rives (mit dem Wassereichen) 105,5 x 75,3 cm. Erschienen und gedruckt bei Galerie Im Erker bzw. Erker-Presse, St. Gallen (mit dem Blindstempel). Werkverzeichnis: Poliakoff/Schneider, Nr. 76. CHF 8 000 / 12 000 (€ 6 670 / 10 000)
  • 35.
  • 36. | 34 Grafik Multiples 3646* DONALD JUDD (Excelsior Springs 1928 - 1994 New York) Untitled. 1973. Lithografie und Siebdruck. 63/300. Unten rechts mit Bleistift signiert: Judd. Blattmass 22,8 x 30,5 cm auf Vélin. Erschienen bei Experiments in Art and Technology. Gedruckt bei Styria Studio, New York. Aus dem 30-teiligen Portfolio The New York Collection for Stockholm. Werkverzeichnis: Schellmann/Jitta, Appendix B. CHF 500 / 600 (€ 420 / 500) 3647* ANTONI TÀPIES (1923 Barcelona 2012) Creu i ics. 1979. Farbaquatinta und Carborundum. H.C., hors commerce aus einer Auflage von 10, ausserhalb der Auflage von 75. Unten rechts mit Bleistift signiert: Tàpies. Darstellung 18,5 x 37,5 cm auf Vélin von Filigrane Guarro (mit dem Wasserzeichen) 56,5 x 72,4 cm. Erschienen und gedruckt bei Ediciones La Polígrafa SA, Barcelona. Werkverzeichnis: Galfetti, Nr. 712. CHF 800 / 1 200 (€ 670 / 1 000) 3648 CY TWOMBLY (Lexington 1928 - 2011 Rom) Ohne Titel. 1973. Farboffsetlithografie und Lichtdruck. HC, hors commerce aus einer Auflage von 30, ausserhalb der Auflage von 150. Unten rechts mit Bleistift monogrammiert: CT. Blattmass 76 x 55,5 cm auf dünnem Karton. Erschienen beim Propyläen Verlag, Berlin und bei Pantheon Press, Rom. Gedruckt bei Matthieu-Studio, Zürich. Aus dem 69-teiligen Portfolio Hommage à Picasso. Provenienz: - Direkt beim Verleger erworben. - Durch Erbschaft an den heutigen Besit- zer, seitdem Privatsammlung Schweiz. Werkverzeichnis: Bastian, Nr. 41. CHF 3 000 / 4 000 (€ 2 500 / 3 330)
  • 37.
  • 38. | 36 Grafik Multiples 3649* PORTFOLIO SMS Portfolio 1-6. 1968. Vollständiges Set von 6 Portfolios mit unterschiedlichen Medien und Materialien, u.a. mit Werken von Marcel Duchamp, Roy Lichtenstein, Man Ray, Richard Hamilton, Claes Oldenburg, John Cage, Terry Riley und Yoko Ono. Aus einer Auflage von 200. Erschienen bei The Letter Edged in Black Press, New York. In Originalkartons. Vollständig. CHF 2 300 / 2 800 (€ 1 920 / 2 330) 3650 DANIEL BUREN (Boulogne-Billancourt 1938 - lebt und arbeitet in Paris) La Grille - La Couleur - Le Motif. 2001. Mappe mit den Aufklebern für Art Wall Sticker , sowie mit der Einleitung, Instal- lationsanleitung und dem Zertifikat. Auf dem Zertifikat signiert, nummeriert, mit Ortsangabe und datiert: Daniel Buren, N°44, Paris, le 10.10.2001. Im Originalkartonumschlag. Vollständig. CHF 1 000 / 1 500 (€ 830 / 1 250)
  • 39. | 37 3651* ROBERT INDIANA (New Castle 1928 - 2018 Vinalhaven) The American Love. 1975. Emailledruck auf Metall. Aus einer unbekannten Auflage. Unten rechts mit der eingeritzten Signatur und Datierung: R. Indiana 75, sowie unten links betitelt: The American Love. Masse 35,5 x 33,7 cm. Werkverzeichnis: Sheehan, vgl. Nr. 76. CHF 5 000 / 7 000 (€ 4 170 / 5 830)
  • 40. | 38 Grafik Multiples 3652* JEAN-CHARLES HIRLIMANN Ferrari GTO 250. Portfolio von 8 Farblithografien mit Infor- mationsblättern. 93/250. Jeweils unten rechts mit Bleistift signiert: Hirlimann. Variierende Darstellungsmasse auf Vélin von Arches (mit dem Wasserzeichen) 56 x 75,5 cm. In Originalkassette. Vollständig. CHF 2 500 / 3 000 (€ 2 080 / 2 500) 3653* ROBERT INDIANA (New Castle 1928 - 2018 Vinalhaven) Numbers. 1968. Buch mit 10 Farbserigrafien, Gedichten von Robert Creely, der Einleitung von Dieter Honisch und dem Impressum. Dort mit Bleistift signiert und nummeriert: R. Indiana Robert Creely 48/250. Darstellung 60 x 50 cm auf Vélin 65 x 50 cm. Erschienen bei Edition Domberger, Stuttgart und Galerie Schme- la, Düsseldorf. Gedruckt bei Domberger, Stuttgart (Serigrafien) und Dr. Cantz'sche Druckerei, Stuttgart (Text). Gebunden. In Originalkassette. Vollständig. Werkverzeichnis: Sheehan, Nr. 56. CHF 8 000 / 12 000 (€ 6 670 / 10 000)
  • 41. | 39
  • 42. | 40 Grafik Multiples 3654 PORTFOLIO Omaggio a Michelangelo.1975. Portfolio mit 13 Druckgrafiken, Titelblatt, Impressum, Texten zu Michelangelo und Biografien der Künstler. Dabei sind Radie- rungen von David Hockney, Jorge Castillo, Emilio Greco, Marino Marini, Giacomo Manzù, Jean Ipoustéguy, Eduardo Paolozzi, Fritz Wotruba und Lithografien von Horst Antes, Renato Guttuso, Paul Wunderlich, Henry Moore und André Mas- son. XVI/XX, Künstlerexemplar ausserhalb der Auflage von 200. Jeweils vom Künstler mit Bleistift signiert und teils datiert. Vari- ierende Darstellungsmasse auf Vélin von Rives (mit dem Wasserzeichen) 60 x 80 cm bzw. 80 x 60 cm. Grafiken jeweils in Doppelbögen eingelegt, diese jeweils mit dem Künstlernamen, Texten zu Michelangelo und biografischen Angaben in drei Sprachen zum Künstler. Erschienen bei der Bruckmann-Stiftung zum 500. Geburtstag Michelangelo Buonarrotis. In Orignal-leinenbespannter Kassette. Vollständig. Provenienz: - Direkt beim Verleger erworben. - Durch Erbschaft an den heutigen Besitzer, Privatsammlung Schweiz. CHF 4 000 / 6 000 (€ 3 330 / 5 000)
  • 43. | 41
  • 44. | 42 Grafik Multiples 3655 AUS: HOMMAGE À PICASSO. 1973. (1. LIEFERUNG). Los von 7 Druckgrafiken. Je HC bzw. EA, hors commerce bzw. Künstlerexemplar ausserhalb der Auflage von 90. Corneille. Farblithografie. Unten mittig mit Bleistift signiert und datiert: Corneille 73. Blattmass 50 x 66 cm auf Vélin. Giacomo Manzù. Aquatinta und Radierung. Unten links mit Bleistift signiert: Manzù. Darstellung 62,5 x 48 cm auf Vélin 78 x 58 cm. Fritz Wotruba. Lithografie. Unten rechts mit Bleistift signiert: F. Wotruba. Darstel- lung 36,2 x 42 cm auf Vélin von Arches (mit dem Wasserzeichen) 56,5 x 76,5 cm. Pol Bury. Farblithografie. Unten mittig mit Bleistift signiert: Pol Bury. Blattmass 71 x 51 cm auf Vélin. Jacques Lipchitz. Farblithografie. Unten rechts mit Bleistift signiert: Lipchitz. Darstellung 64 x 44 cm auf Vélin (mit Was- serzeichen) 78 x 58 cm. Jorge Castillo. Farbradierung. Unten rechts signiert und datiert: Castillo 73. Darstel- lung 48,5 x 58 cm auf Vélin 58,5 x 77 cm. Roberto Matta. Farbaquatinta und Präge- druck. Unten rechts mit dem Künstlersi- gnet: Matta. Darstellung 49,5 x 68 cm auf Vélin von Arches 57 x 76,5 cm. Erschienen beim Propyläen Verlag, Berlin und bei Pantheon Press, Rom. Aus dem 69-teiligen Portfolio Hommage à Picasso. Provenienz: - Direkt beim Verleger erworben. - Durch Erbschaft an den heutigen Besitzer, Privatsammlung Schweiz. CHF 600 / 800 (€ 500 / 670) 3656 JEAN TINGUELY (Fribourg 1925 - 1991 Bern) Viva Picasso. 1974. Farblithografie mit Collage. HC, hors commerce ausserhalb der Auflage von 90. Unten rechts mit Bleistift signiert: Tinguely. Blattmass 76 x 56 cm auf Vélin. Erschienen beim Propyläen Verlag, Berlin und bei Pantheon Press, Rom. Gedruckt bei Crommelynck, Paris. Aus dem 69-teiligen Portfolio Hommage à Picasso. Provenienz: - Direkt beim Verleger erworben. - Durch Erbschaft an den heutigen Besitzer, Privatsammlung Schweiz. CHF 1 000 / 1 500 (€ 830 / 1 250)
  • 45. | 43 3657* JIM DINE (Cincinnati/Ohio 1935 - lebt und arbeitet in London und Vermont) Carton d’invitation de la galerie Sonnabend. 1970. Farboffsetdruck. Unten rechts in der Platte signiert: Jim Dine, sowie oben links in der Platte beschrieben: JIM DINE GALERIE SONNABEND, 12 RUE MAZARINE PARIS VERNISSAGE, NOVEMBRE 24. 6h-9h. Blattmass 30 x 40,1 cm auf Vélin. CHF 2 000 / 3 000 (€ 1 670 / 2 500) 3658 NIKI DE SAINT PHALLE JEAN TINGUELY (Neuilly-sur-Seine 1930 - 2002 San Diego) (Fribourg 1925 - 1991 Bern) Nana Machine. 1976. Multiple. Kunstharz, bemalt auf Eisenso- ckel und Elektromotor. Aus einer Auflage von 150. Werkverzeichnis: Bischofberger, Nr. 535. Seit 1960 arbeiten Niki de Saint Phalle und Jean Tinguely zusammen. Die ersten ge- meinsamen Projekte in dieser Zeit sind die sogenannten „Assemblages“, für die Niki de Saint Phalle die Materialien, Papier und Draht bemalt, formt und beklebt, und Jean Tinguely diese dann zu einer Assemblage zusammensetzt. Die ersten gemeinsamen Ausstellungen finden 1961 in Amsterdam und Stockholm statt und die erste grössere Kooperation des Künstlerduos ist die Beteiligung an dem französischen Pavillon in der Welt- ausstellung in Montreal im Jahr 1967, in dem ein Ensemble von Skulpturen und Maschinen vorgestellt wird. CHF 18 000 / 24 000 (€ 15 000 / 20 000)
  • 46. | 44 Grafik Multiples 3659 AUS: HOMAGE À PICASSO. 1975. (2. LIEFERUNG). Los von 5 Druckgrafiken. Je HC bzw. EA, hors commerce bzw. Künstlerexemplar ausserhalb der Auflage von 90. Hans Bellmer. Radierung. Unten rechts mit Bleistift signiert: Bellmer. Darstellung 32 x 24 cm auf Japan 67,5 x 51,5 cm. Shusaku Arakawa. Farbserigrafie. Mittig mit Bleistift signiert: Arakawa. Darstellung 53,5 x 76 cm auf festem Vélin 57 x 76 cm. Jan Voss. Farblithografie. Unten rechts mit Bleistift signiert und datiert: Voss 72. Blatt- mass 56,5 x 76 cm auf festem Vélin. Nicholas Krushenick. Farbserigrafie. Verso mit Bleistift signiert und datiert: Krushe- nick 1973. Blattmass 56,5 x 76 cm auf festem Vélin. 3660 ROBERT RAUSCHENBERG (Port Arthur 1925 - 2008 Captiva Island) Hommage à Picasso. 1973. Offsetlithografie. AP4/30, Künstlerexem- plar ausserhalb der Auflage von 90. Unten rechts mit Bleistift signiert und datiert: Rauschenberg 73. Blattmass 76,5 x 57 cm auf Vélin von Arches (mit dem Wasserzei- chen). Erschienen beim Propyläen Verlag, Berlin und bei Pantheon Press, Rom. Gedruckt bei Graphicstudio University of South Florida, Tampa (verso mit dem Stempel). Mit Blindstempeln. Aus dem 69-teiligen Portfolio Hommage à Picasso. Provenienz: - Direkt beim Verleger erworben. - Durch Erbschaft an den heutigen Besitzer, Privatsammlung Schweiz. CHF 700 / 900 (€ 580 / 750) R.B.Kitaj. Farbserigrafie. Unten links mit Bleistift signiert: Kitaj. Blattmass 75,5 x 56 cm auf Vélin. Erschienen beim Propyläen Verlag, Berlin und bei Pantheon Press, Rom. Aus dem 69-teiligen Portfolio Hommage à Picasso. Provenienz: - Direkt beim Verleger erworben. - Durch Erbschaft an den heutigen Besitzer, Privatsammlung Schweiz. CHF 700 / 900 (€ 580 / 750)
  • 47. 3661 DAVID HOCKNEY (Bradford 1937 - lebt und arbeitet in Bridlington) The student: homage to Picasso. 1973. Radierung. E.A. 1/15, Künstlerexemplar ausserhalb der Auflage von 90. Unten rechts mit Bleistift signiert und datiert: David Hockney 73. Darstellung 57,5 x 44 cm auf Vélin von Arches 75,5 x 56,5 cm. Erschienen beim Propylä- en Verlag, Berlin und bei Pantheon Press, Rom. Gedruckt bei Crommelynck, Paris. Aus dem 69-teiligen Portfolio Hommage à Picasso. Provenienz: - Direkt beim Verleger erworben. - Durch Erbschaft an den heutigen Besitzer, Privatsammlung Schweiz. Werkverzeichnis: Scottish Arts Council, Nr. 153. CHF 5 000 / 7 000 (€ 4 170 / 5 830)
  • 48. | 46 Grafik Multiples 3662 RICHARD HAMILTON (1922 London 2011) Picasso's meninas. 1973. Aquatintaradierung und Kaltnadel. EA 4/5, Künstlerexemplar ausserhalb der Auflage von 90. Unten rechts mit Bleistift signiert: R. Hamilton, sowie unten links betitelt: Picasso's meninas. Darstellung 57 x 49 cm auf Vélin von Rives 75,5 x 57 cm. Erschienen beim Propyläen Verlag, Berlin und bei Pantheon Press, Rom. Gedruckt bei Crommelynck, Paris. Aus dem 69-teiligen Portfolio Hommage à Picasso. Provenienz: - Direkt beim Verleger erworben. - Durch Erbschaft an den heutigen Besitzer, Privatsammlung Schweiz. Werkverzeichnis: Lullin, Nr. 91. „Las Meninas“ von Diego Velàzquez aus dem Jahr 1656 zählt zweifelsfrei zu den bedeutendsten Gemälden der Kunst- geschichte. Pablo Picasso (1881 – 1973) hat sich zwischen August und November 1957 intensiv mit dem Werk auseinan- dergesetzt, und auch Richard Hamilton (1922 – 2011) ist von ihm seit seinem ersten Besuch im Prado 1972 nachhaltig so beeindruckt, dass er es als Rahmen für seine zu Ehren Picassos entstehenden Grafik nutzt. Er kopiert die räumliche Gestaltung und Positionierung der Staffage eins zu eins, ersetzt die köngliche Familie aber durch Figuren aus allen Schaffensperioden Picassos. Wie auf einer Theaterbühne präsentiert er Picassos Meisterschaft: Am rechten Bildrand finden wir einen Har- lekin aus der Rosa-Periode, der auf einen Stier aus Picassos Meisterwerk „Guernica“ von 1937 (Zervos, Bd. 9, Nr. 69) zu treten scheint. Hinter dem Stier haben wir rechts eine sitzende Frau, nach dem Vorbild der „Femme assise“ von 1927 (Zervos, Bd. 7, Nr. 77); rechts von ihr steht eine Figur typisch für die späten 1930er Jahre. In der nächsten Reihe findet sich eine Frau, die an Picassos neoklassizistischen Stil der frühen 1920er Jahre erinnert und neben ihr eine archaisch anmutende Figur, wie wir sie aus „Les demoiselles d’Avignon“ (Zervos, Bd. 2, Nr. 18) kennen. Im Bildmit- telpunkt steht eine kleine analytisch-ku- bistische Person, der sich wiederum eine Frau aus der Neoklassizistischen Periode zuwendet. Pablo Picasso selbst nimmt die zentrale Position Velàzquez‘ vor der Staffelei ein. Im Spiegel an der Rückwand, in dem Original das Königspaar zu sehen ist, spiegeln sich nun Richard Hamilton und seine Lebensgefährtin. Sogar die Gemäl- de an der Rückwand hat Hamilton durch Gemälde Picassos ersetzt: „Nu couché et femme assise“ von 1942 (Zervos, Bd. 12, Nr. 69) und „Musiciens aux masques“ von 1921 (Zervos, Bd. 4, Nr. 331). Es gibt wohl in der Kunstgeschichte kein anderes Werk, das die Errungenschaft und die Einzigartigkeit eines Künstlers so beeindruckend zusammenführt und ohne jeden Zweifel die Bewunderung und Aner- kennung seines einzigartigen Schaffens rühmt. Das Pablo Picasso der wichtigste und einflussreichste Künstler des 20. Jahr- hunderts gewesen ist, steht anhand dieser beeindruckenden Hommage ausser Frage. CHF 14 000 / 18 000 (€ 11 670 / 15 000)
  • 49.
  • 50. | 48 Grafik Multiples 3663* JOSEPH BEUYS (Krefeld 1921 - 1986 Düsseldorf) Aus: Rheinische Bienenzeitung. 1975. Offset, mittig gefaltet. 8/34. Unten rechts mit Bleistift signiert: Joseph Beuys. Dar- stellungen je 18 x 13 cm auf Karton 23,5 x 33 cm. Erschienen beim Verlag Constantin Post, Köln. Werkverzeichnis: Schellmann, Nr. 152. CHF 1 200 / 1 600 (€ 1 000 / 1 330) 3664* HERMANN NITSCH (Wien 1938 - lebt und arbeitet in Wien) Ohne Titel. Multiple. Fotografie, Baumwollstoff, Rea- genzglas, Karton. 2/30. Auf der Fotografie unten signiert: Hermann Nitsch. Jeweils 17 x 12 cm. Objektkasten 31,2 x 43 cm. CHF 800 / 1 200 (€ 670 / 1 000)
  • 51. | 49 3665* JOSEPH BEUYS (Krefeld 1921 - 1986 Düsseldorf) C’est la fin de la fin des latins. 1982. Metallschild, emailliert. 75/100. Verso mit Filzstift signiert: Joseph Beuys, sowie recto gedruckt: Joseph Beuys, betitelt und datiert: C'est la fin de la fin des Latins, 20 Mars 1982, 11:59. Herausgegeben von Editions Liliane et Michel Durand-Dessert, Paris. Werkverzeichnis: Schellmann, Nr. 414. CHF 1 200 / 1 800 (€ 1 000 / 1 500) 3666* KARL GERSTNER (1930 Basel 2017) Color Sounds. 1973. Buch. Farbserigrafie, collagiert. 3/125. Unten rechts mit Bleistift signiert und nummeriert: Gerstner. Masse 25,8 x 21 cm, jede Seite dünner Karton, als Buch gebunden. Auf den Rückseiten mit Texten sowie Biografie und Text von Max Lüscher. Titelseite auf der Rückseite. Erschienen bei Galerie Denise René, New York. CHF 900 / 1 200 (€ 750 / 1 000)
  • 52. | 50 Grafik Multiples 3667* JOSEPH BEUYS (Krefeld 1921 - 1986 Düsseldorf) Joseph Beuys. Een konfrontatie. 1979. Ausstellungsplakat. Farbserigrafie. Unten rechts mit der verblassten Signatur in Filzstift: Joseph Beuys. Darstellung 88 x 61,5 cm auf Pergaminpapier. Werkverzeichnis: Nicht bei Schellmann. CHF 800 / 1 200 (€ 670 / 1 000) 3668 JOSEPH BEUYS (Krefeld 1921 - 1986 Düsseldorf) Flug des Adlers ins Tal und zurück. 1978. Farblithografie. 118/120. Unten rechts mit Bleistift signiert: Joseph Beuys. Blattmass 103 x 26 cm auf Vélin. Erschienen bei Edizioni Lucio Amelio, Neapel. Werkverzeichnis: Schellmann, Nr. 250. CHF 1 000 / 1 500 (€ 830 / 1 250)
  • 53. | 51 3669* JOSEPH BEUYS (Krefeld 1921 - 1986 Düsseldorf) Tote Hirsche. 1982. Radierung. H.C. 2/55, hors commerce ausserhalb der Auflage von 75. Unten links mit Bleistift signiert: Joseph Beuys. Darstellung 57 x 44 cm auf Vélin 90 x 63 cm. Erschienen im Grafos-Verlag, Vaduz. Blatt 1 aus der 21-teiligen Serie Zirkulationszeit. Werkverzeichnis: Schellmann, Nr. 418 a. CHF 1 400 / 1 800 (€ 1 170 / 1 500) 3670 JOSEPH BEUYS (Krefeld 1921 - 1986 Düsseldorf) Greta Garbo und der Filzlappen. 1979. Farboffset. 2/40. Verso mit Bleistift signiert: Joseph Beuys. Zudem unten mittig betitelt: Greta Garbo und der Filzlappen sowie oben mittig bezeichnet: Frauenraum. Darstellung 62 x 88 cm auf Vélin 64 x 94 cm. Erschienen im Kunstmu- seum Luzern (verso mit dem Stempel) und Edizione Lucio Amelio, Neapel. Werkverzeichnis: Schellmann, Nr. 310. CHF 1 000 / 1 500 (€ 830 / 1 250)
  • 54. | 52 Grafik Multiples 3671 ROLF ISELI (Bern 1934 - lebt und arbeitet in Saint Romain/Burgund) Vernagelte Birne. 1977. Radierung. 2/8. Unten mittig mit Bleistift signiert und datiert: Rolf Iseli 77, sowie in der Platte spiegelverkehrt betitelt: Vernagelte Birne, und mit Ortsangabe und Datum: Genève 77. Darstellung 108 x 79 cm auf Vélin 118,5 x 88 cm. CHF 1 800 / 2 200 (€ 1 500 / 1 830) 3672* SIGMAR POLKE (Oels 1941 - 2010 Köln) Selbstbildnis. 1971/73. Offset. Künstlerexemplar, ausserhalb der Auflage von 120. Unten rechts mit Kugelschreiber signiert: Sigmar Polke, sowie unten links datiert: 1973. Darstel- lung 17,5 x 19 cm auf Kunstdruckpapier 21 x 23 cm. Erschienen bei Galerie René Block, Berlin. Aus der Vorzugsausgabe von Grafik des Kapitalistischen Realismus. Werkverzeichnis: Becker/van der Osten, Nr. 15. CHF 1 200 / 1 600 (€ 1 000 / 1 330)
  • 55. | 53 3673* JOHN M. ARMLEDER (Genf 1948 - lebt und arbeitet u.a. in Genf) Ohne Titel. 2003. Monotypie. 1/1. Verso mit Bleistift signiert und datiert: Armelder 2003. Blattmass 56 x 76,7 cm auf Vélin von Arches (mit dem Wasserzeichen). Erschienen bei Editionen Copenhagen und House Editions, South Orange. Gedruckt bei Editionen Copenhagen. Aus dem 19-teiligen Portfolio Supernova. CHF 4 000 / 6 000 (€ 3 330 / 5 000)
  • 56. | 54 Grafik Multiples 3674* PETER FISCHLI DAVID WEISS (Zürich 1952 - lebt und arbeitet in Zürich/1946 Zürich 2012) Ohne Titel (Flughafen Frankfurt am Main). 1988/89. Farbfotolithografie. E.A. XIII/XXV, Künstler- exemplar ausserhalb der Auflage von 175. Unten rechts mit Bleistift signiert: Fischli D. Weiss. Darstellung 65 x 94,5 cm auf Vélin von BFK Rives (mit dem Wasserzeichen) 70 x 100 cm. Literatur: Vgl. Ausst.Kat.: Peter Fischli/Da- vid Weiss. Arbeiten im Dunkeln, 31. Januar - 3. Mai 1998, Kunstmuseum Wolfsburg, S. 46. CHF 1 800 / 2 400 (€ 1 500 / 2 000)
  • 57. | 55 3675* DANIEL BUREN (Boulogne-Billancourt 1938 - lebt und arbeitet in Paris) Les couleurs traversées. 2001. Künstlerbuch. 57/80. Auf der hinteren Buchdeckelinnenseite mit dem gestem- pelten Monogramm: DB. Mit Zeichnungen, Texten, einem Interview und Folien, Ring- bindung. Erschienen zur gleichnamigen Ausstellung im Kunsthaus Bregenz, 27. Januar - 18. März 2001. In Originalbox. CHF 1 500 / 2 000 (€ 1 250 / 1 670) 3676 CHRISTO (CHRISTO JAVACHEFF) (Gabrovo/Bulgarien 1935 - lebt und arbeitet in New York) Wrapped Bridge, Project for Le Pont Alexandre III, Paris. 1977. Farblithografie, collagiert mit Foto. Printed proof 3/4, ausserhalb der Auflage von 66. Unten mittig mit Bleistift signiert: Christo, sowie im unteren Viertel im Stein betitelt: Wrapped Bridge, Project for Le Pont Ale- xandre III - DES INVALIDES - Paris. 1977. Blattmass 70 x 55,5 cm auf Vélin von Rives. Erschienen bei Grafos Verlag, Vaduz, Lichtenstein. Gedruckt bei Matthieu AG, Zürich. Werkverzeichnis: Schellmann, Nr. 86. CHF 1 200 / 1 600 (€ 1 000 / 1 330)
  • 58. | 56 Grafik Multiples 3677* KEITH HARING (Reading 1958 - 1990 New York) International Youth Year. 1985. Farblithografie. 472/1000. Am rechten Seitenrand mit Bleistift signiert: K. Haring. Blattmass 27,9 x 21,5 cm auf Vélin. Gedruckt bei Emiliano Sorini Studio, New York (mit dem Blindstempel). Provenienz: - Martin Lawrence Limited Editions, USA. - Bei obiger Galerie vom heutigen Besitzer 1996 erworben, seitdem Privatsamm- lung Süddeutschland. Werkverzeichnis: Littmann, S. 36 CHF 700 / 900 (€ 580 / 750) 3678* KEITH HARING (Reading 1958 - 1990 New York) Aus: Icons. 1990. Farbserigrafie mit Reliefdruck. HC 6/25, ausserhalb der Auflage von 250. Verso mit dem Stempel und der Signatur von Julia Gruen, Executor for the Keith Haring Estate. Blattmass 53,5 x 63,5 cm auf festem Vélin. Erschienen bei Tony Shafrazi Editions, New York (verso mit dem Stempel). Gedruckt bei Studio Heinrici, New York (mit dem Blindstempel). Aus dem gleichnamigen 5-teiligen Portfolio. Provenienz: - Martin Lawrence Limited Editions, USA. - Bei obiger Galerie vom heutigen Besitzer 1996 erworben, seitdem Privatsamm- lung Süddeutschland. Werkverzeichnis: Littmann, S. 171. CHF 6 000 / 8 000 (€ 5 000 / 6 670) 3679* KEITH HARING (Reading 1958 - 1990 New York) Aus: Growing. 1988. Farbserigrafie. AP 2/15, Künstlerexem- plar ausserhalb der Auflage von 100. Am rechten Seitenrand mit Bleistift signiert, datiert sowie mit Künstlersignet: K. Haring 88. Blattmass 101,5 x 76 cm auf Vélin. Gedruckt bei Rupert Jasen Smith, New York (mit dem Blindstempel) sowie dem Blindstempel: MILLE@1988. Aus dem gleichnamigen 5-teiligen Portfolio. Provenienz: - Martin Lawrence Limited Editions, USA. - Bei obiger Galerie vom heutigen Besitzer 1996 erworben, seitdem Privatsamm- lung Süddeutschland. Werkverzeichnis: Littmann, S. 88. CHF 25 000 / 30 000 (€ 20 830 / 25 000)
  • 59.
  • 60. | 58 Grafik Multiples 3680* KEITH HARING (Reading 1958 - 1990 New York) Pop Shop I-IV. 1988. Los von 4 Farbserigrafien. 183/200. Jeweils am rechten Seitenrand mit Bleistift signiert und datiert: K. Haring 88, sowie mit dem Künstlersignet. Variierende Darstellungsmasse auf Vélin 30,5 x 38 cm. Provenienz: - Barrington Gallery, London. - Bei obiger Galerie vom heutigen Besitzer 1996 erworben, seitdem Privatsamm- lung Süddeutschland. Werkverzeichnis: Littmann, S. 96/97. CHF 25 000 / 35 000 (€ 20 830 / 29 170)
  • 61. | 59 The public needs art, and it is the responsibility of a „self-proclaimed artist“ to realize the public needs art, and not to make bourgeois art for the few and ignore the masses.“ Keith Haring
  • 62. | 60 Grafik Multiples
  • 63. 3681* KEITH HARING (Reading 1958 - 1990 New York) Pop Shop Quad III. 1989. Farbserigrafie. 12/75. Verso mit Stempel und der Authentizitätsbestätigung des Haring Estate sowie unterschrieben von Julia Gruen, Executer of the Keith Haring Estate. Blattmass 68,5 x 83,5 cm auf Vélin. Gedruckt bei Durham Press, Pennsylvania. Provenienz: - Martin Lawrence Limited Editions, USA. - Bei obiger Galerie vom heutigen Besitzer 1996 erworben, seitdem Privatsamm- lung Süddeutschland. Werkverzeichnis: Littmann, S. 142. CHF 8 000 / 12 000 (€ 6 670 / 10 000) 3682 KEITH HARING (Reading 1958 - 1990 New York) Ohne Titel. 1985. Farbserigrafie. 121/150. Am rechten Sei- tenrand mit Bleistift signiert und datiert: K. Haring 85. Darstellung 53,6 x 73,8 cm auf Vélin 60 x 80 cm. Provenienz: - Gallery Robert Fontaine, Miami. - Vom heutigen Besitzer bei obiger Galerie 2012 erworben, seitdem Privatbesitz Schweiz. Werkverzeichnis: Littmann, S. 50. CHF 18 000 / 24 000 (€ 15 000 / 20 000) 3683* KEITH HARING (Reading 1958 - 1990 New York) Untitled. 1989. Farbserigrafie auf Leinwand. 20/60. Verso auf dem Etikett mit Filzstift signiert und mit dem Künstlersignet: K. Haring. Masse 20 x 20 cm. Provenienz: - Barrington Gallery, London. - Bei obiger Galerie vom heutigen Besitzer 1996 erworben, seitdem Privatsamm- lung Süddeutschland. Werkverzeichnis: Littmann, S. 153. CHF 12 000 / 18 000 (€ 10 000 / 15 000)
  • 64. | 62 Grafik Multiples 3684* KEITH HARING (Reading 1958 - 1990 New York) Statue of Liberty. 1986. Farbserigrafie. H.C. 4/10, hors commer- ce ausserhalb der Auflage von 100. Am rechten Seitenrand mit Bleistift signiert und datiert: K. Haring '86. Darstellung 91,1 x 66 cm auf Vélin 96,3 x 71,6 cm. Gedruckt bei Rupert Jasen Smith (mit dem Blind- stempel). Provenienz: - Martin Lawrence Limited Editions, USA. - Bei obiger Galerie vom heutigen Besitzer 1996 erworben, seitdem Privatsamm- lung Süddeutschland. Werkverzeichnis: Littmann, S. 63. Keith Haring wird 1958 in Reading/Penn- sylvania geboren und lernt bereits früh zu zeichnen. Durch seinen Vater, einen Inge- nieur und Amateur-Karikaturist, findet er Gefallen an Cartoons. Sein Studium an der Ivy School of Professional Art in Pittsburgh bricht er schnell ab, da er keiner Karriere als kommerzieller Grafiker nachgehen möchte. Nun sicher, dass er sich ganz seiner Kunst verpflichten will, zieht er 1978 nach New York und schreibt sich an der School for Visual Arts ein. In New York trifft Haring auf eine blühende Kunstszene, und über seine Studien macht er sich mit den Werken von Andy Warhol, Jean Dubuf- fet, Stuart David, Kenny Scharf, Jackson Pollock, Paul Klee, Mark Tobey und anderen vertraut. Auch wenn er im Studium mit Performance Kunst, Video und ande- ren Medien experimentiert, so bleibt die Zeichnung sein primäres Medium. In den frühen 1980er Jahren nutzt er die schwar- zen Tafeln in der U-Bahn, um unablässig zu zeichnen. Diese „Subway drawings“ helfen ihm, Gedanken und Ideen zu verarbeiten. 1981 stellt Haring erstmals allein im Wes- beth Painters Space aus, 1982 folgt eine Einzelausstellung bei Tony Shafrazi in New York. Gleichzeitig nimmt er an der docu- menta 7 in Kassel, der Sao Paulo Biennale und der Whitney Biennale teil. Der höchste Wiedererkennungswert, mit dem man Harings Oeuvre verbindet, ist das Genre des Piktogramms, welches er mit seinem typischen Strich besetzt. Durch die ausschliessliche Verwendung der Linie entwickelt und imaginiert er jede einzelne der Bildfiguren hin bis zu grossen Erzählzyklen. Seine Gestalten, in einer lebendigen und fast plakativen Farbigkeit, wirken humorvoll, aufgeweckt und pfiffig, indem sie auf eine knappe Gestik reduziert werden. Seine künstlerische Botschaft ist vor allem auch zu Zeugnissen einer Genera- tion geworden, die für viele das Amerika der 1980er Jahre symbolisiert. Denn mit seinen einfachen Bildmotiven reagiert und setzt sich Keith Haring mit seiner Epoche direkt auseinander und spiegelt diese wider: in der Figur des verstrahlten Menschen (siehe beispielsweise Los 3679 oder Los 3682), des verstrahlten Hun- des, der fliegenden Ufos, Kultursymbole der USA, sowie die vielen Zeichnungen, in denen er thematisch um seine eigene Sexualität kreist und immer wieder Kunst als lebensspendende Kraft begreift. Nach- dem er 1988 mit AIDS diagnostiziert wird, gründet er im darauf folgenden Jahr die Keith Haring Foundation, die Finanzierung und Bildmaterial an AIDS Organisationen gibt sowie Programme für Kinder initiert. Auch widmet sie sich der Erweiterung des Publikums für seine Werke durch Ausstellungen, Publikationen und der Lizenzierung seiner Bilder. Viele seiner späten Arbeiten nutzt er, um auf AIDS aufmerksam zu machen. Für UNICEF malt er gegen AIDS, die Apartheid in Südafrika, Analphabetentum und Drogenmissbrauch. Immer wieder stehen Kinder im Zentrum seiner Bemühungen. Die bewusste und gezielte Vermarktung seiner Kunst über Merchandisingprodukte, die in seinen Pop-Shops zunächst in New York und Tokio verkauft wurden, förder- ten zudem die weltweite Beliebtheit und Verbreitung seines Stils. Das Oeuvre, das Keith Haring mit seinem Tod im Alter von nur 31 Jahren hinterlässt, ist so umfang- reich wie vielfältig. Es umfasst Gemälde, Zeichnungen, Skulpturen, aber auch Wand und Bühnenbilder, bemalte Objekte sowie unzählige temporäre Arbeiten, T-Shirt- Motive und Plakate. CHF 30 000 / 40 000 (€ 25 000 / 33 330)
  • 65.
  • 66. | 64 Grafik Multiples 3685* EDUARDO CHILLIDA (1924 San Sebastián/Spanien 2002) Burni Bizitu II. 1971. Radierung. 36/50. Unten rechts mit Bleistift signiert: Chillida, sowie mit Künstlersignet. Darstellung 21 x 26,8 cm auf Japan auf Vélin von Arches (mit dem Wasserzeichen) 68 x 56,5 cm. Erschienen bei Maeght Éditeur, Paris. Gedruckt bei Arte, Paris. Werkverzeichnis: Van der Koelen, Nr. 71012. CHF 1 200 / 1 800 (€ 1 000 / 1 500) 3686 GÜNTHER UECKER (Wendorf 1930 - lebt und arbeitet in Düsseldorf und St. Gallen ) Ohne Titel. 1992. Prägedruck. e/a, Künstlerexemplar aus- serhalb einer Auflage von 75. Unten rechts mit Bleistift signiert und datiert: Uecker 92. Darstellung 87 x 58 cm auf Vélin 112 x 79 cm. CHF 3 000 / 5 000 (€ 2 500 / 4 170)
  • 67. | 65 3687* GÜNTHER UECKER (Wendorf 1930 - lebt und arbeitet in Düsseldorf und St. Gallen ) Permutation. 1983. Prägedruck. 26/75. Unten rechts mit Bleistift signiert und datiert: Uecker 83, sowie unten mittig betitelt: Permutation. Blattmass 33 x 28 cm auf Vélin. CHF 1 800 / 2 400 (€ 1 500 / 2 000) 3688* ENRICO CASTELLANI (Castelmassa 1930 - 2017 Viterbo) Ohne Titel. 1992. Prägedruck. XXVIII/XXX. Unten rechts mit Bleistift signiert und datiert: Castellani 92. Darstellung 44,5 x 70 cm auf festem Vélin 64 x 90,5 cm. CHF 3 800 / 4 400 (€ 3 170 / 3 670)
  • 68. | 66 Grafik Multiples 3689* JOHN M. ARMLEDER (Genf 1948 - lebt und arbeitet u.a. in Genf) Ohne Titel. 1987. Siebdruck. 29/30. Verso signiert und da- tiert: Armleder 1987. Blattmass 71 x 182 cm auf Vélin. CHF 500 / 700 (€ 420 / 580) 3690 FRANÇOIS MORELLET (1926 Cholet 2016) Striptyque. 2007. Farbserigrafie. 7/60. Unten rechts mit Bleistift signiert und datiert: Morellet 2007. Darstellung 25 x 74,5 cm auf Vélin 35 x 85 cm. CHF 1 000 / 1 500 (€ 830 / 1 250)
  • 69. | 67 3691 OLIVIER MOSSET (Bern 1944 - lebt und arbeitet in Tucson) Ohne Titel. Lithografie. 5/30. Verso mit Bleistift signiert: Mosset. Blattmass 118,5 x 45,5 cm auf Vélin. CHF 1 000 / 1 500 (€ 830 / 1 250)
  • 70. | 68 Grafik Multiples 3692* JIM KEMPNER (1955 - lebt und arbeitet in New York) Sell the fucking Christopher Wool. 2014. Farbserigrafie. 19/80. Verso mit Bleistift monogrammiert: JK. Blattmass 102 x 71 cm auf Vélin. CHF 1 500 / 2 000 (€ 1 250 / 1 670)
  • 71. | 69 3693 SARAH MORRIS (Sevenoaks 1967 - lebt und arbeitet in New York und London) Black Beetle (Origami). 2008. Farbserigrafie. 8/60. Verso mit Bleistift signiert, datiert, betitelt und nummeriert: Sarah Morris 2008 BLACK BEETLE 8/60. Blattmass 59,8 x 59,8 cm auf festem Vélin von Arches. Erschienen bei Fondation Beyeler, Riehen. Mit der Bestätigung der Authentizität der Fondation Beyeler, Riehen, August 2008. CHF 800 / 1 200 (€ 670 / 1 000) 3694 SOL LEWITT (Hartford 1928 - 2007 New York) Arcs and bands in colour. 1999. Farbserigrafie. 39/50. Unten rechts mit Bleistift signiert: Lewitt. Darstellung 73,6 x 89,5 cm auf Vélin von Arches 78,4 x 94 cm. Erschienen bei Fondation Beyeler, Basel. Gedruckt bei Watanabe Studio, New York. Werkverzeichnis: Online catalogue raisonné, Nr. 1999.08. CHF 2 000 / 3 000 (€ 1 670 / 2 500)
  • 72. | 70 Grafik Multiples 3695* DONALD SULTAN (Asheville/North Carolina 1951 - lebt und arbeitet in New York) Blue and Black. 2017. Farbserigrafie und Flockdruck. 17/50. Am linken Seitenrand mit Bleistift signiert, betitelt und datiert: Blue and Black feb 10 2017 Sultan. Darstellung 72 x 72 cm auf festem Vélin 81,5 x 81,5 cm. Verso mit dem Stempel: © 2017 DONALD SULTAN LOCOCO FINE ART PUBLISHER. CHF 1 500 / 2 500 (€ 1 250 / 2 080) 3696* DONALD SULTAN (Asheville/North Carolina 1951 - lebt und arbeitet in New York) Blue and White. 2017. Farbserigrafie und Flockdruck. 17/50. Am linken Seitenrand mit Bleistift signiert, betitelt und datiert: Blue and White feb 10 2017 Sultan. Darstellung 72 x 72 cm auf festem Vélin 81,5 x 81,5 cm. Verso mit dem Stempel: © 2017 DONALD SULTAN LOCOCO FINE ART PUBLISHER. CHF 1 500 / 2 500 (€ 1 250 / 2 080)
  • 73. | 71 3697 TOM WESSELMANN (Cincinnati/Ohio 1931 - 2004 New York) Seascape (Foot). 1968. Farbserigrafie. 15/150. Unten rechts mit Bleistift signiert und datiert: Wesselmann 68. Darstellung 46 x 45,7 cm auf festem Vélin 59,8 x 59,8 cm. Aus dem Portfolio Edition 68. Provenienz: - RoGallery, Long Island City. - Bei obiger Galerie vom heutigen Besitzer erworben, seitdem Privatsammlung Schweiz. CHF 8 000 / 12 000 (€ 6 670 / 10 000)
  • 74. | 72 Grafik Multiples 3698* FRANZ GERTSCH (Mörigen 1930 - lebt und arbeitet in Rüschegg) Silvia II. 2015. Farboffset. 8/60. Unten links mit Bleistift signiert: Franz Gertsch. Darstellung 52 x 50,5 cm auf Vélin von Hahnemühle 64 x 72,5 cm. Erschienen im Museum Kurhaus Kleve (mit dem Blindstempel). Nach dem gleichnamigen Gemälde von 2000. CHF 500 / 600 (€ 420 / 500) 3699* PETER PHILLIPS (Birmingham 1939 - lebt und arbeitet auf Mallorca) Ohne Titel. 2014. Farbserigrafie. 92/100. Unten rechts mit Bleistift signiert und datiert: Peter Phillips 2014. Darstellung 50,8 x 81,5 cm auf Vélin 58,5 x 89,5 cm. CHF 1 000 / 1 500 (€ 830 / 1 250)
  • 75. | 73 3700 GEORG BASELITZ (Grossbaselitz 1938 - lebt und arbeitet u.a. in München) 3 Bll.: Elke - wife. 2003. Los von 3 Radierungen mit Farbmonotypie. Jeweils unten rechts sig- niert: G. Baselitz, sowie unten links datiert: 14.16./17. VI. 03 und unten mittig nummeriert: 8/12/25. Darstellung 32,8 x 24,5 cm auf Vélin 74,5 x 57 cm. Provenienz: - Galerie Sabine Knust, München. - Bei obiger Galerie 2004 vom heutigen Besitzer erworben, seitdem Privatsamm- lung Schweiz. CHF 8 000 / 12 000 (€ 6 670 / 10 000)
  • 76. | 74 Grafik Multiples 3701* FRANZ GERTSCH (Mörigen 1930 - lebt und arbeitet in Rüschegg) Dominique. 1988. Farbiger Holzschnitt. 7/18. Verso mit Bleistift signiert: Franz Gertsch. Darstellung 234 x 181 cm auf Japanpapier von Heizoburo 275 x 219 cm. Erschienen beim Künstler und Turske Turske, Zürich. Gedruckt vom Künstler und Nik Hausmann. Provenienz: - Atelier des Künstlers. - Direkt beim Künstler vom heutigen Be- sitzer erworben, seitdem Privatsammlung Süddeutschland. Werkverzeichnis: Mason, Nr. 8c. Literatur: - Ausst.Kat.: Franz Gertsch. Holzschnitte. Aus der Natur gerissen, Museum Sinclair- Haus, Bad Homburg, 10. März - 26. Mai 2013, Nr. 8 (anderes Exemplar). - Ausst.Kat.: Franz Gertsch. Holzschnitte und Malerie auf Papier, Kunstmuseum Bern, September/November 1994 (anderes Exemplar). Der Schweizer Franz Gertsch gehört mit seinen monumentalen Holzschnitten zu den bedeutendsten und einflussreichsten Druckgrafikern der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. „Die Absicht bei den Holzschnitten war von Anfang an, mir einen alten Traum zu erfüllen – den von einem monochrom realistischen Bild“ (zit. Franz Gertsch, in: Ausst.Kat.: Franz Gertsch. Holzschnitte und Malerei auf Papier, Kunstmuseum Bern, September – November 1994, S. 56). So beschliesst er 1986 sich ausschliesslich dem Holzschnitt zu widmen. Dabei will er aber nicht auf Grossformate, wie er sie von den Gemäl- den gewohnt gewesen ist, verzichten und steht vor der Herausforderung, zunächst den technischen Ablauf des Holzschnitts anzupassen. Er grundiert sein Langholz blau, stellt es senkrecht auf und beginnt mit unter- schiedlichen Hohleisen den Holzstock zu punktieren. Wie er selbst sagt, hebt er so die Lichtflächen aus; gedruckt wer- den dann später die Schattenflächen. Je nach Anordnung und Intensität der geschnittenen Punkte und Striche schafft er unterschiedliche Lichteinfälle und Lichtintensität; „er baut ein zeichnerisches System durch Hell-Dunkelkontraste auf“ (zit. Helmut Friedel, in: Mason, Rainer Michael: Franz Gertsch. Holzschnitte, München 1991, S. 115). Die Grundierung hilft dem Künstler dabei, die Schnittarbeit einfacher zu überprüfen. Auch die immer wieder eingeschaltete Projektion des Fotos, das als Grundlage der Komposition dient, ist eine Orientierungshilfe und dient der Kontrolle während des Schaffens- prozess, denn Gertsch macht während des Schneidens keine Zustandsdrucke. Erst wenn der gesamte Holzschnitt fertig ist, beginnt der Druckvorgang. Dafür wird der fertige Druckstock waagerecht hingelegt, von seinem Drucker der Breite nach vollkommen gleichmässig mit Farbe eingewalzt, mit Stützbrettern rund um die Platte geschützt und dann das zu bedruckende Papier darauf ausgerollt. Mit einer starken Konvexlinse (anstelle eines Falzbeins) beginnt das Abreiben, für das meistens vier Personen gebraucht werden, die regelmässig ihren Standort wechseln, um die Gleichmässigkeit des Abreibens zu gewähren. Jeder Abzug ist also ein Handabzug. Während die Erstel- lung des Druckstocks bis zu einem halben Jahr dauern kann, benötigt das einge- spielte Team für den Abzug eines grossen Blattes etwa einen Tag. Das Papier ist eine handgeschöpfte Spezialanfertigung, die Gertsch von Iwano Heizoburo aus Japan bezieht; auch die verwendeten Farbpig- mente stammen aus Japan. Jedes Motiv wird in unterschiedlichen Farben gedruckt, die vom Künstler bewusst gewählt werden und deren Helligkeits- und Farbfolgen eine Bildidee zu Grunde legen. Sowohl in seinen Gemälden als auch in seinen Holzschnitten widmet er sich ausschliesslich den traditionellen Motiven des Porträts und der Landschaft, wobei auch die Porträts für Gertsch eine land- schaftliche Auffassung haben. Als er sich entschliesst ausschliesslich Holzschnitte zu machen, widmet er sich zunächst den Porträts. Während er bei „Natascha“ noch mit unterschiedlichen Druckstöcken, damit auch unterschiedlichen Farben ex- perimentiert, und das Motiv noch seiten- richtig auf dem Druckstock ist, schneidet er „Dominique“ schon seitenverkehrt (wie es für den Holzschnitt typisch ist) und beschränkt sich auf einen Stock. Franz Gertsch verfolgt mit seinen Porträts ein klares Schema: Es sind immer Frauen- porträts in Frontalansicht und Bruststücke. Sie bestechen durch ihre unglaubliche De- tailliertheit und Monumentalität. „Aus der Nähe betrachtet entwickelt Gertsch eine Struktur aus millimetergrossen Aushüben, die in dichter Folge in der homogenen Fläche stehen. Im Detail betrachtet ergibt sich ein klares Verhältnis von nebeneinan- der liegenden hellen und dunklen Flächen. Aus der Entfernung hingegen, und diese fordert die Grösse seiner Holzschnitte unweigerlich heraus, verdichten sich die einzelnen „Lichtpunkte“ zu Helligkeiten, die in Kontrast zu den farbigen, dunkleren Partien als Beleuchtungen des Gegen- standes gesehen werden.“ (zit. Helmut Friedel, in: ebenda, S. 115). Neben der Lichtführung, stellt der Aus- druck der Portärtierten eine Herausfode- rung da, wie Gertsch selbst erzählt: „Sobald man ein Mädchen, eine june Frau, photographiert, will sie sich darstellen, charmiert irgendwie. Das zu brechen ist auch beim Photographieren die Aufgabe. Sie müssen nur sein, nur schauen. Mein Bestreben geht dahin, Wesenheiten dar- zustellen.“ (zit. Franz Gertsch, ebenda S. 32) CHF 120 000 / 180 000 (€ 100 000 / 150 000)
  • 77.
  • 78. | 76 Grafik Multiples 3702* FRANZ GERTSCH (Mörigen 1930 - lebt und arbeitet in Rüschegg) Gelber Enzian (olivgrün). 2003. Farbiger Holzschnitt. 10/14. Unten rechts mit Bleistift signiert: Franz Gertsch. Darstellung 69,5 x 56 cm auf Kumohadam- shi Japanpapier von Heizoburo 89 x 72 cm. Provenienz: Vom heutigen Besitzer direkt beim Künstler erworben, seitdem Privat- besitz Deutschland. Werkverzeichnis: Nicht mehr bei Mason. CHF 4 000 / 6 000 (€ 3 330 / 5 000) 3703* FRANZ GERTSCH (Mörigen 1930 - lebt und arbeitet in Rüschegg) Gelber Enzian (sepia). 2003. Farbiger Holzschnitt. II/V. Unten rechts mit Bleistift signiert: Franz Gertsch. Darstellung 69,5 x 56 cm auf Kumohadam- shi Japanpapier von Heizoburo 89 x 72 cm. Provenienz: Vom heutigen Besitzer direkt beim Künstler erworben, seitdem Privat- besitz Deutschland. Werkverzeichnis: Nicht mehr bei Mason. CHF 4 000 / 6 000 (€ 3 330 / 5 000) 3704* FRANZ GERTSCH (Mörigen 1930 - lebt und arbeitet in Rüschegg) Gelber Enzian (zinnoberrot). 2003. Farbiger Holzschnitt. V/V. Unten rechts mit Bleistift signiert: Franz Gertsch. Darstellung 69,5 x 56 cm auf Kumohadam- shi Japanpapier von Heizoburo 89 x 72 cm. Provenienz: Vom heutigen Besitzer direkt beim Künstler erworben, seitdem Privat- besitz Deutschland. Werkverzeichnis: Nicht mehr bei Mason. CHF 4 000 / 6 000 (€ 3 330 / 5 000)
  • 79.
  • 80. | 78 Grafik Multiples 3705* JULIAN SCHNABEL (New York 1959 - lebt und arbeitet in New York) Bill (After Short Silence Then). 1998. Farblithografie und gegossener Kunstharz, mit Serigrafie überarbeitet. 3/3, p.p., Druckerexemplar ausserhalb einer Auflage von 90. Unten rechts signiert und datiert: Schnabel 98. Blattmass 115 x 91 cm auf 4-Ply Museum Board. Erschienen bei Lococo-Mulder, St. Louis. Aus der Serie View of Dawn in the Tropics. CHF 5 000 / 7 000 (€ 4 170 / 5 830) 3706* JULIAN SCHNABEL (New York 1959 - lebt und arbeitet in New York) Bandini (His Foe Pursued). 1998. Farblithografie und gegossener Kunstharz, mit Serigrafie überarbeitet. VIII/IX, A.P., Künstlerex- emplar ausserhalb einer Auflage von 90. Unten rechts signiert und datiert: Julian Schnabel 98. Blattmass 115 x 91 cm auf 4-Ply Museum Board. Erschienen bei Lococo-Mulder, St. Louis. Aus der Serie View of Dawn in the Tropics. CHF 5 000 / 7 000 (€ 4 170 / 5 830)
  • 81. | 79 3707* JULIAN SCHNABEL (New York 1959 - lebt und arbeitet in New York) Allen (Cordial Love). 1998. Farblithografie und gegossener Kunstharz mit Serigrafie überarbeitet. 13/90. Unten links signiert und datiert: Julian Schnabel 98. Blattmass 115 x 91 cm auf 4-Ply Museum Board. Erschienen bei Lococo-Mulder, St. Louis. Aus der Serie View of Dawn in the Tropics. CHF 5 000 / 7 000 (€ 4 170 / 5 830) 3708* JULIAN SCHNABEL (New York 1959 - lebt und arbeitet in New York) Guiseppe (Brooding on the vast Abyss). 1998. Farblithografie und gegossener Kunstharz mit Serigrafie überarbeitet. 1/6. H.C., hors commerse ausserhalb einer Auflage von 90. Unten rechts signiert und datiert: Julian Schnabel 98. Blattmass 115 x 91 cm auf 4-Ply Museum Board. Erschienen bei Lococo- Mulder, St. Louis. Aus der Serie View of Dawn in the Tropics. CHF 5 000 / 7 000 (€ 4 170 / 5 830)
  • 82. | 80 Grafik Multiples 3709* NEO RAUCH (Leipzig 1960 - lebt und arbeitet in Leipzig) Ankunft. 1997. Farbserigrafie. e.a., Künstlerexemplar aus- serhalb der Auflage von 25. Unten rechts mit Bleistift signiert und datiert: Rauch 97, sowie unten mittig bezeichnet: erwartung. Blattmass 70 x 100 cm auf festem Vélin. Gedruckt bei Tauer Druck, Markkleeberg. Provenienz: Privatsammlung Rheinland. Werkverzeichnis: Grafikstiftung Neo Rauch, S. 76. Neo Rauch, 1960 in Leipzig geboren, ist ein Gratwanderer zwischen den Welten, zwischen Abstraktion und Figuration, Nar- ration und Verschleierung, Mythologie und Realität. „Ich bin mir klar darüber, dass ich im Grenzbereich agiere, wo es abschüssig wird und die Gefahr lauert, mich im Erzäh- len zu verlieren.“ erklärt Neo Rauch. „Aber das muss der Künstler: sich in Gefahr begeben. Die Moderne als Endzustand und Klassenziel: das ist ein deutsches Missverständnis.“ Seit Anfang der 1990er Jahre schafft Neo Rauch, dessen Wurzeln deutlich in der re- alistischen Leipziger Bildsprache erkenn- bar sind, in seinen Bildern einen eigenen Kosmos. In surrealen Collagen führt er den Betrachter in eine befremdliche Traum- welt in einem eigentümlichen Farbklima. Er ist ein Erzähler mit einer eigenwilligen Ikonografie, greift in seinen Motiven auf historische und kunsthistorische Bezüge, beispielsweise der sozialistischen Kunst, ebenso zurück wie auf Alltagsmotive. So spricht Rauch dem Einfluss von Comic und insbesondere der MOSAIK Hefte von Hannes Hegenen eine nachhaltige Rolle als Inspirationsquelle für das Kolorit und der kompositorischen Entwicklung seiner Bilder zu. Der strukturelle Bildaufbau und der motivische Entwurf von fantastischen Parallelwelten findet eine Entsprechung in seinen Gemälden ebenso wie in seiner Druckgrafik. In den hier angebotenen Farbserigrafien „Ankunft“ und „Zufahrt“ vereinigen sich Rauchs charakteristischen Merkmale: eine schwere, gedeckte Farbigkeit mit einzel- nen figurativen Versatzstücken, die keine lineare Geschichte erzählen. Vielmehr scheint jedes einzelne Bildelemente eine eigene Historie mit ins Bild zu bringen, die in der Gegenüberstellung einen neuen mystischen Kontext eröffnen. Die Grafik verkörpert in Rauchs Oeuvre eine der Malerei ebenbürtige Technik mit hohem künstlerischen Anspruch. Welche Bedeutung der Künstler seinem grafi- schen Werk beimisst, zeigt die Gründung der Grafikstiftung Neo Rauch 2012 in Aschersleben, deren Stiftungszweck die Pflege und Bewahrung sowie „ausführliche und schwerpunktmäßige Präsentation“ seines grafischen Werkes ist. Hier werden alle bisherigen 65 Druckgrafiken wie auch alle Zukünftigen archiviert. CHF 10 000 / 20 000 (€ 8 330 / 16 670)
  • 83. | 81 3710* NEO RAUCH (Leipzig 1960 - lebt und arbeitet in Leipzig) Zufahrt. 1997. Farbserigrafie. e.a., Künstlerexemplar aus- serhalb der Auflage von 25. Unten rechts mit Bleistift signiert und datiert: Rauch 97, sowie unten mittig betitelt: Zufahrt. Blattmass 70 x 100 cm auf festem Vélin. Gedruckt bei Tauer Druck, Markkleeberg. Provenienz: Privatsammlung Rheinland. Werkverzeichnis: Grafikstifung Neo Rauch, S. 80. CHF 15 000 / 25 000 (€ 12 500 / 20 830)
  • 84. | 82 Grafik Multiples 3711* ANDY WARHOL (Pittsburgh 1928 - 1987 New York) Saint Apollonia. 1984. Farbserigrafie. 182/250. Unten links mit Kreide signiert: Andy Warhol, sowie verso mit dem Stempel: © Andy Warhol 1984. Blattmass 76 x 55,8 cm auf Vélin von Essex Offset Kid Finish. Erschienen bei Dr. Frank Braun, Düsseldorf. Gedruckt bei Rupert Jasen Smith, New York. Aus dem 4-teiligen Portfolio. Werkverzeichnis: Feldman/Schellmann, Nr. II.330. CHF 2 500 / 3 500 (€ 2 080 / 2 920) 3712* VLADIMIR DUBOSSARSKY ALEXANDER VINOGRADOV (Moskau 1964 - lebt und arbeitet in Mos- kau / Moskau 1963 - lebt und arbeitet in Moskau) Blue Beetle. 2004. Farblithografie, mit Seriegrafie überar- beitet. Unikat. Unten rechts mit Bleistift betitelt, signiert und datiert: Blue Beetle Dubossarsky Vinogradov 2004, sowie unten links beschrieben: unique. Darstellung 86,2 x 67,4 cm auf Vélin von Fabriano (mit dem Wasserzeichen) 70 x 100 cm. Provenienz: - Galerie Burkhard Eikelmann, Düsseldorf. - Bei obiger Galerie erworben, seitdem Privatsammlung Deutschland. CHF 2 200 / 2 800 (€ 1 830 / 2 330)
  • 85. | 83 3713* VLADIMIR DUBOSSARSKY ALEXANDER VINOGRADOV (Moskau 1964 - lebt und arbeitet in Mos- kau / Moskau 1963 - lebt und arbeitet in Moskau) Barbie. 2004. Farblithografie, mit Seriegrafie überarbei- tet. Unikat. Unten rechts mit Bleistift beti- telt und datiert: Barbie 2004, sowie unten links beschrieben: unique. Darstellung 67,1 x 89,5 cm auf Vélin von Fabriano (mit dem Wasserzeichen) 70 x 100 cm. Provenienz: - Galerie Burkhard Eikelmann, Düsseldorf. - Bei obiger Galerie erworben, seitdem Privatsammlung Deutschland. CHF 2 200 / 2 800 (€ 1 830 / 2 330)
  • 86. | 84 Grafik Multiples 3714 ANDY WARHOL (Pittsburgh 1928 - 1987 New York) Northwest Coast Mask. 1986. Farbserigrafie. 234/250. Unten rechts mit Bleistift signiert: Andy Warhol. Blattmass 91,4 x 91,4 cm auf Lenox Museum Board. Erschienen bei Gaultney, Klineman Art, New York (verso mit dem Stempel). Ge- druckt bei Rupert Jasen Smith, New York. Aus dem 10-teiligen Portfolio Cowboys and Indians. Provenienz: - RoGallery, Long Island City. - Bei obiger Galerie vom heutigen Besitzer erworben, seitdem Privatsammlung Schweiz. Werkverzeichnis: Feldman/Schellmann, Nr. II.380. CHF 15 000 / 20 000 (€ 12 500 / 16 670)
  • 87. “The idea is not to live forever; it is to create something that will.” Andy Warhol
  • 88. | 86 Grafik Multiples 3715* MEL RAMOS (Sacramento 1935 - lebt und arbeitet in Oakland und Horta de San Juan) Devil Doll. 1997. Farblithografie. 136/200. Unten rechts mit Bleistift signiert: Mel Ramos. Darstellung 52 x 46 cm auf Vélin (mit Wasserzeichen) 73 x 57 cm. Erschienen bei Galerie Ernst Hilger, Wien. Gedruckt bei Carini, S. Gio- vanni Valdarno, Italien (mit dem Blindstempel). Werkverzeichnis: Hilger, S. 56. CHF 1 000 / 1 500 (€ 830 / 1 250) 3716* MEL RAMOS (Sacramento 1935 - lebt und arbeitet in Oakland und Horta de San Juan) Phantom Lady. 1989. Farbserigrafie. 41/100. Unten rechts mit Bleistift signiert: Mel Ramos. Darstellung 77 x 61 cm auf Vélin 95 x 76 cm. Erschienen bei Robert Bane Editions, Beverly Hills (mit dem Stempel). Gedruckt bei Accent Studio (mit dem Blindstempel). Sowie mit dem Stempel: @DC Comics. Werkverzeichnis: Hilger, Nr. 95. CHF 1 500 / 2 000 (€ 1 250 / 1 670) 3717* MEL RAMOS (Sacramento 1935 - lebt und arbeitet in Oakland und Horta de San Juan) Wonder Woman # 3. 2010. Farbserigrafie. 35/199. Unten rechts mit Bleistift signiert: Mel Ramos. Darstellung 69 x 55,5 cm auf Vélin (mit Wasserzeichen) 92 x 75 cm. Erschienen bei Galerie Ernst Hilger, Wien. Gedruckt bei Carini, S. Giovanni Valdarno, Italien (mit dem Blindstempel). Werkverzeichnis: Hilger, S. 140. CHF 2 000 / 2 500 (€ 1 670 / 2 080)
  • 89. „Ich sorge dafür, dass meine Bilder nicht zu erotisch sind und immer eine Spur Humor haben. Ich stelle sicher, dass sie geschmackvoll sind. Entweder du verstehst es oder nicht.“ Mel Ramos
  • 90. | 88 Grafik Multiples 3718* MEL RAMOS (Sacramento 1935 - lebt und arbeitet in Oakland und Horta de San Juan) Mobilcom - FC St. Pauli. 2003. Farboffsetlithografie. 217/400. Unten rechts mit Bleistift signiert: Mel Ramos. Darstellung 53,8 x 47,4 cm auf Vélin 63,5 x 55,7 cm. Werkverzeichnis: Nicht mehr bei Hilger. CHF 700 / 800 (€ 580 / 670) 3719* MEL RAMOS (Sacramento 1935 - lebt und arbeitet in Oakland und Horta de San Juan) Mobilcom - FC St. Pauli. 2003. Farboffsetlithografie. 217/400. Unten rechts mit Bleistift signiert: Mel Ramos. Darstellung 56,5 x 45,5 cm auf Vélin 66 x 53 cm. Werkverzeichnis: Nicht mehr bei Hilger. CHF 700 / 800 (€ 580 / 670)
  • 91. | 89 3720* MEL RAMOS (Sacramento 1935 - lebt und arbeitet in Oakland und Horta de San Juan) Giant Panda. 2012. Farbserigrafie. 13/199. Unten rechts mit Bleistift signiert: Mel Ramos. Darstel- lung 65 x 73 cm auf Vélin 88 x 100,5 cm. Erschienen bei Galerie Ernst Hilger, Wien. Gedruckt bei Carini, S. Giovanni Valdarno, Italien (mit dem Blindstempel). Werkverzeichnis: Hilger, S. 154. CHF 2 000 / 2 500 (€ 1 670 / 2 080) 3721* MEL RAMOS (Sacramento 1935 - lebt und arbeitet in Oakland und Horta de San Juan) The Rounder. 1999. Farbserigrafie. 60/199. Unten rechts mit Bleistift signiert: Mel Ramos. Darstel- lung 92 x 49 cm auf Vélin 109,5 x 63 cm. Erschienen bei Galerie Ernst Hilger, Wien. Gedruckt bei Carini, S. Giovanni, Italien (mit dem Blindstempel). Werkverzeichnis: Hilger, S. 76. CHF 1 000 / 1 500 (€ 830 / 1 250)
  • 92. | 90 Grafik Multiples 3722* ALEX KATZ (New York 1927 - lebt und arbeitet in New York und Maine) Christy. 2010. Aquatintaradierung. 58/120. Blattmass 24,5 x 35,3 cm auf Vélin. Erschienen im Museum Kurhaus Kleve. Gedruckt von Christopher T. Creyts, Collaborative Art Editions, Temple Terrace. Werkverzeichnis: Schröder, Nr. 466. CHF 900 / 1 200 (€ 750 / 1 000) 3723* MICHELANGELO PISTOLETTO (Biella 1933 - lebt und arbeitet in Turin) S.P. 2009. Farbserigrafie auf SuperMirror-Stahl. 67/100. Verso mit Filzstift signiert: Pisto- letto. Masse 30 x 50 cm. Erschienen bei Citadellarte, Biella. Gedruckt bei Arte3, Mailand. In Originalverpackung mit Titelblatt und Impressum. CHF 2 000 / 3 000 (€ 1 670 / 2 500)
  • 93. 3724* ALEX KATZ (New York 1927 - lebt und arbeitet in New York und Maine) Standing Ada. 1988. Farbserigrafie auf geschnittenem Alu- minium. 49/75. Auf dem Sockel mit der eingeritzten Signatur: Alex Katz. Masse 165 x 25,5 x 0,4 cm. Erschienen und gedruckt bei Styria Studio, New York. Cut-out bei Bernard Manherz, New York. Werkverzeichnis: Schröder, Nr. 216. CHF 14 000 / 22 000 (€ 11 670 / 18 330)
  • 94. | 92 Grafik Multiples 3725* RICHARD PETTIBON (Tucson 1957 - lebt und arbeitet u.a. in New York) We are drawn in vowel by vowel into a gradual absorption of a unique poetic message. 1992. Farbaquatinta. 34/80. Unten rechts mit Bleistift signiert: Raymond Pettibon. Darstellung 39,5 x 32 cm auf Vélin von Arches (mit dem Wasserzeichen) 66 x 50,5 cm. CHF 1 200 / 1 600 (€ 1 000 / 1 330) 3726* MARLENE DUMAS (Kapstadt 1953 - lebt und arbeitet in Amsterdam) Schets voor een monument van vrede. 1993. Lithografie. 8/60. Unten links mit Bleistift signiert und datiert: M Dumas 1993, sowie oben rechts betitelt: Sketch for a monu- ment of peace. Darstellung 17,5 x 15,2 cm auf Vélin 22 x 20,3 cm. CHF 500 / 600 (€ 420 / 500)
  • 95. | 93 3727* RAYMOND PETTIBON (Tucson1957 - lebt und arbeitet u.a. in New York) Plots on loan. 2001. Buch mit 72 Seiten mit Lithografien und Text von Raymond Pettibon. 18/250. Im Impressum mit Bleistift signiert: Raymond Pettibon. Buchmass 49,3 x 36,7 cm auf Vélin von Somerset. Erschienen beim Künstler, Brooke Alexander Editions, New York, und David Zwirner New York. CHF 5 000 / 7 000 (€ 4 170 / 5 830)
  • 96. | 94 Grafik Multiples 3728 PORTFOLIO Kunstraum Walcheturm. 2007. Portfolio mit 6 Epson Ultachrome Inkjet Prints von Urs Fischer Joseph, Peter Fischli/David Weiss Fotografias, Lori Hersberger Herbst 2064, David Reng- gli Das Ende einer Garderobe, Ugo Rondinone lines out to silence, Costa Vece Bread Heads, Inhaltsverzeichnis und Einleitung in deutscher Sprache zum Kunstverein Walcheturm sowie einer Erklärung zur Edition Kunstverein Wal- cheturm 2007/2008. 16/40. Jeweils verso vom Künstler auf dem Etikett signiert und nummeriert. Jeweils 42 x 29,7 cm auf Epson Fotopapier. Jedes Blatt in einer Schutzfolie. Erschienen und gedruckt vom Kunstverein Walcheturm. Vollständig. CHF 2 500 / 3 500 (€ 2 080 / 2 920) 3729 ED RUSCHA (Omaha/Nebraska 1937 - lebt und arbeitet in Culver City) Anchor. 1991. Farbserigrafie. 61/100. Unten rechts mit Bleistift signiert und datiert: Ed Ruscha 91. Blattmass 53,5 x 81,4 cm auf Vélin. Erschienen bei Paris Review. Gedruckt bei Hamilton Press, Venice, Kalifornien. Werkverzeichnis: Engberg, Nr. 213. CHF 1 000 / 1 500 (€ 830 / 1 250)
  • 97. | 95 3730* MARKUS LÜPERTZ (Reichenberg 1941 - lebt und arbeitet in Düsseldorf) Ohne Titel. Farbholzschnitt. Unten rechts mit Bleistift monogrammiert: ML, sowie unten mittig gewidmet: zum 60ten ..... Blattmass 60,5 x 87,5 cm auf Vélin. CHF 1 200 / 1 800 (€ 1 000 / 1 500) 3731 TAKASHI MURAKAMI (Tokio 1962 - lebt und arbeitet in Japan) Jelly fish Eyes - Black 4. 2006. Farboffsetlithografie. 121/300. Unten rechts mit Filzstift signiert: Murakami. Unten mittig mit dem Copyrightstempel des Künstlers. Blattmass 50 x 50 cm auf festem Papier. CHF 500 / 700 (€ 420 / 580)
  • 98. | 96 Grafik Multiples 3732 MIGUEL BERROCAL (Villanueva de Algaidas 1933 - 2006 Antequera) Solidarity (Opus 140 bis). 1995. Multiple. Bronze auf Stahlsockel. 415/500. Mit der eingeritzten sowie gedruckten Signatur: Berrocal. Höhe 13,5 cm (inkl. Sockel). Wir danken der Fundación Escultor Berrocal, Málaga, für die freundliche Unterstützung. CHF 800 / 1 200 (€ 670 / 1 000) 3733 MIGUEL BERROCAL (Villanueva de Algaidas 1933 - 2006 Antequera) Caballo Casinaide (Opus 170). 1978-79. Bronze, aus 22 Einzelteilen. 812/2000. Mit der eingeritzten Signatur auf dem Sockel: © Berrocal. Höhe 38 cm. Wir danken der Fundación Escultor Berrocal, Málaga, für die freundliche Unterstützung. CHF 1 200 / 1 800 (€ 1 000 / 1 500)
  • 99. | 97 3734 ARMAN (ARMAND PIERRE FERNANDEZ) (Nizza 1928 - 2005 New York) Pizzaiola. 2004. Bronze. 64/99. Mit der eingeritzten Signa- tur auf dem Mamorsockel: Arman. Höhe 70 cm (inkl. Sockel). Erschienen bei Trewell, Grossbritannien. Gegossen bei Fusions, Charbonnières les Vieilles, Frankreich. Dieses Werk ist bei der Fondation Archives A.R.M.A.N, Genf, unter der Nummer: MUL-I-75, verzeichnet (mit der Fotoex- pertise). Werkverzeichnis: Durand-Ruel, Nr. 75. Provenienz: Privatsammlung Schweiz. CHF 4 000 / 6 000 (€ 3 330 / 5 000) 3735 ARMAN (ARMAND PIERRE FERNANDEZ) (Nizza 1928 - 2005 New York) Ohne Titel. 2004. Mischtechnik, Papiemâché auf Holz. 51/99. Unten rechts signiert: Arman. 151 x 101 cm. Das Werk ist in den Arman Studio Archives, New York, unter der Nummer: APA#1004.03.001 verzeichnet. Das Werk ist ebenfalls in den Denyse Durand-Ruel Archives, Rueil-Malmaison, unter der Nummer: 9350 verzeichnet (mit der Fotoexpertise). Provenienz: Privatsammlung Schweiz. CHF 4 000 / 6 000 (€ 3 330 / 5 000)
  • 100. | 98 Grafik Multiples 3736* A.R. PENCK (RALF WINKLER) (Dresden 1939 - 2017 Zürich) Flaschenbuch. 1991. Multiple. Bemalte Flasche, Kurbel, Papier. 21/30. Auf der Flasche signiert: ar. penck, sowie nummeriert: nr 21. Höhe 33 cm. Erschienen bei Edition Klöckner (auf der Originalbox mit dem Aufkleber). In Originalbox. CHF 500 / 600 (€ 420 / 500) 3737* FRANZ WEST (1947 Wien 2012) Artist's choice. 2001. Multiple. 1 Liter Rum, 1 Meter Strick und 1 CD. 17/100. Auf dem beiliegenden Zet- tel signiert: Franz West, sowie betitelt und beschrieben: ARTIST'S CHOICE 1 LITER RUM 1 METER STRICK UND AUS IS' MIT DER BLASMUSIK. FRANZ WEST, 2001. Boxgrösse 26,8 x 19,4 x 8,3 cm. Erschie- nen bei MAK ART Edition (mit dem Stem- pel auf der Originalbox). In Originalbox. CHF 700 / 900 (€ 580 / 750)
  • 101. | 99 3738* BANSKY Er... (Union Jack Tea Towel). Bedruckter Stoff. 290/1000, eines von 400 nummerierten Exemplaren. Auf dem Eti- kett betitelt, nummeriert und beschrieben: Er ... 290/1000 100% UNOFFICAL NOT MADE IN ENGLAND. Masse 43 x 66,5 cm. CHF 700 / 900 (€ 580 / 750) 3739* JAMES ROSENQUIST (Grand Forks 1933 - 2017 New York) Brazil. 2013. Farbpigmentprint. 16/90. Unten rechts mit Filzstift signiert: James Rosenquist. Darstellung 60 x 189 cm auf Vélin 72 x 198 cm. Mit dem Copyright-Stempel © James Rosenquist und Vaga. CHF 5 000 / 7 000 (€ 4 170 / 5 830)
  • 102. | 100 Grafik Multiples 3740* YAYOI KUSAMA (Matsumoto 1929 - lebt und arbeitet in Tokio) Pumpkin (gelb/schwarz). 2013. Multiple. Giessharz, bemalt. Aus einer unbekannten Auflage. Auf der Untersei- te mit dem gestempelten Namen und Copyright: © Yayoi Kusama. Höhe 10 cm. In Original-Karton. Provenienz: Privatsammlung Hongkong. CHF 1 000 / 1 500 (€ 830 / 1 250) 3741* YAYOI KUSAMA (Matsumoto 1929 - lebt und arbeitet in Tokio) Pumpkin (rot/weiss). 2013 Multiple. Giessharz, bemalt. Aus einer unbekannten Auflage. Auf der Untersei- te mit dem gestempelten Namen und Copyright: © Yayoi Kusama. Höhe 10 cm. In Original-Karton. Provenienz: Privatsammlung Hongkong. CHF 1 000 / 1 500 (€ 830 / 1 250)
  • 103. | 101 3742* YAYOI KUSAMA (Matsumoto 1929 - lebt und arbeitet in Tokio) Pumpkin (gelb/schwarz). Multiple. Giessharz, bemalt. Aus einer unbekannten Auflage. Auf der Unterseite mit dem gestempelten Namen und Copy- right: © Yayoi Kusama. Höhe 5 cm. In Original-Karton. Provenienz: Privatsammlung Hongkong. CHF 500 / 700 (€ 420 / 580) 3743* YAYOI KUSAMA (Matsumoto 1929 - lebt und arbeitet in Tokio) Dots Obsession. 2004. Multiple. Siebdruck auf Nylonkissen. Aus einer unbekannten Auflage. Auf dem Label mit der gedruckten Signatur und mit dem Copyright-Stempel: Yayoi Kusama © 2004 Yayoi Kusama, sowie gedruckt: DOTS OB- SESSION lamm fromm / Sun Arrow. Höhe 35 cm. CHF 800 / 1 000 (€ 670 / 830)
  • 104. | 102 Grafik Multiples 3744* ERIC FISCHL (New York 1948 - lebt und arbeitet in New York) 4 Bll.: Inner Tube. Woman with dog. Rays. Beach. 1989. Los von 4 Farbaquatintaradierungen. A.P. 9/15, Künstlerexemplar ausserhalb einer Auflage von 100. Jeweils unten links oder unten rechts mit Bleistift signiert und datiert: Eric Fischl '89. Unterschiedliche Darstellungsmasse auf Vélin 90 x 137 cm. CHF 5 000 / 7 000 (€ 4 170 / 5 830)
  • 105. | 103 3745 PETER FISCHLI DAVID WEISS (Zürich 1952 - lebt und arbeitet in Zürich) (1946 Zürich 2012) Ohne Titel (Funghi 20). 1998. Inkjetprint. 9/9. Verso signiert und datiert: Fischli David Weiss 1998. Darstellung 66 x 99,5 cm auf Durajetfolie 74 x 107 cm. Provenienz: - Ehemals Galerie Hauser Wirth, Zürich. - Bei obiger Galerie erworben, seitdem Privatsammlung Schweiz. CHF 5 000 / 7 000 (€ 4 170 / 5 830)
  • 106. | 104 Grafik Multiples 3746* SYLVIE FLEURY (Genf 1961 - lebt und arbeitet in Genf) be amazing. 2003. Multiple. Messingplatte mit schwarz eingefärbter Gravur. 57/100. Verso mit der eingeritzten Signatur: Sylvie Fleury. Masse 20 x 30 cm. In Originalverpackung. CHF 500 / 600 (€ 420 / 500)
  • 107. AUKTION: 30. Juni 2018 GRAFIK MULTIPLES
  • 108.
  • 109. Prints Multiples Lot 3601 – 3746 Auction: Saturday, 30 June 2018, 10.30 am Preview: Sat. 16 June, 11.30am to 7pm Sun. 17 to Sun. 24 June 2018, 10am to  7pm Silke Stahlschmidt Tel. +41 44 445 63 42 stahlschmidt@kollerauctions.com Clarisse Doge Tel. +41 44 445 63 46 doge@kollerauctions.com
  • 110. Due to layout reasons it may be possible that some sheet sizes are not fully illustrated. Please visit the online catalogue for untrimmed illustrations. The condition of the prints are only partly and in particular cases noted in the catalogue. Please do not hesitate to contact us for a detailed condition report.
  • 111. | 3 3601 FÉLIX VALLOTTON (Lausanne 1865 - 1925 Paris) La manifestation. 1893. Woodcut. 89/100. Signed in pencil lower right: fvallotton, also monogrammed in the block lower right: FV and titled in the block lower left: LA MANIFESTATION. Image 20.2 x 32 cm on cream wove paper 23 x 33.5 cm. Catalogue raisonné: Vallotton/Goerg, no. 110a. CHF 2 000 / 3 000 (€ 1 670 / 2 500) 3602 FÉLIX VALLOTTON (Lausanne 1865 - 1925 Paris) 2 sheets: L‘Exécution. 1894. Le mauvais pas. 1893. Lot of 2 woodcuts. Signed and numbered in blue coloured- pen lower right: fvallotton 124 (accor- ding to the cat. rais. from an edition of about 100), also monogrammed in the block lower right: FV, and titled lower left: L‘EXECUTION. Image 14.9 x 25 cm on wove paper 25.2 x 32.7 cm. Outside the edition 25, posthumous print. With the monogram stamp lower right: fv, as well as with the monogram in the block lower left: FV, and with the title lower right: LE MAUVAIS PAS. With the atelier blindstamp. Image 22.5 x 17.9 cm on white Japan paper 30.8 x 25,9 cm. Provenance: - Félix Vallotton estate. - By descent to the present owner, since then privately owned Switzerland. Catalogue raisonné: Vallotton/Goerg, no. 142 a/130. CHF 500 / 600 (€ 420 / 500)
  • 112. | 4 Prints Multiples 3603 PIERRE-AUGUSTE RENOIR (Limoges 1841 - 1919 Cagnes-sur-Mer) Femme couchée (tournée à gauche). 1906. Etching in red, 2nd state. One of only a few proofs. Signed in the stone lower right: Renoir. Image 13.8 x 19.7 cm on Japan paper 18.7 x 28.4 cm. Catalogue raisonné: - Delteil, no. 15. - Leymarie/Melot, R.15. CHF 1 200 / 1 600 (€ 1 000 / 1 330) 3604 HENRI DE TOULOUSE-LAUTREC (Albi 1864 - 1901 Malromé/Gironde) Débauché. 1896. Color lithograph, 3rd state. From an edition of 100. Monogrammed in the plate lower right: T-L. Image 24.4 x 32.2 cm on wove paper 28.1 x 38.4 cm. Catalogue raisonné: - Adriani, no. 187. - Wittrock, no. 167 II. CHF 3 000 / 4 000 (€ 2 500 / 3 330)
  • 113. | 5 3605 PIERRE-AUGUSTE RENOIR (Limoges 1841 - 1919 Cagnes-sur-Mer) Le chapeau épinglé. 1898. Lithograph in blue-green, 2nd state. From an unknown, small edition. Lower right signed in the stone twice: Renoir. Image 60 x 49 cm on thin Chine volant 69 x 57.5 cm. Printed by Auguste Clot. Catalogue raisonné: - Delteil, no. 30. - Leymarie/Melot, no. R. 8. CHF 10 000 / 12 000 (€ 8 330 / 10 000)
  • 114. | 6 Prints Multiples 3606 LILL TSCHUDI (1911 Schwanden 2004) Militär-Baracken. Colour linocut. 5/100. Signed in pencil lower right: Lill Tschudi, as well as titled lower left: Militär-Baracken. Image 19.8 x 23.3 cm on parchment paper 23.5 x 26.2 cm. Provenance: Private collection Switzerland. CHF 600 / 700 (€ 500 / 580) 3607 ALBERT MÜLLER (Basel 1897 - 1926 Obino) Anna Müller mit Judith und Kaspar - Frau mit Kindern. 1925. Woodcut, probably proof print. Signed, with the location and dated in pencil lower right: albert müller Basel 25, as well as titled lower left: Frau mit Kindern. Image 27.5 x 42.6 cm on Japan paper 44.2 x 62.4 cm. Catalogue raisonné: Kornfeld, no. 49 (most probably A.1). CHF 1 000 / 1 500 (€ 830 / 1 250)
  • 115. | 7 3608 ERNST LUDWIG KIRCHNER (Aschaffenburg 1880 - 1938 Frauenkirch near Davos) Trinkende Katzen. 1918. Woodcut. One of three known works. Signed in pencil lower right: ELKirchner, also described lower left: Handdruck and dedicated lower centre: dem jungen Herrn Fehr herzlichst. Image 35.5 x 41.4 on wove paper 44 x 56 cm, firmly laid down. Foxing. We thank Professor Dr. Gercken for his kind support. Provenance: - Purchased directly from the artist, private collection Hans Fehr. - By descent to the present owner, since then private collection Switzerland. Catalogue raisonné: - Dube, no. H 386. - Gercken, no. 915 (this print not listed). CHF 3 000 / 4 000 (€ 2 500 / 3 330)
  • 116. | 8 Prints Multiples 3609 KEES VAN DONGEN (Delfshaven 1877 - 1968 Monte Carlo) Le carrousel et le fiacre. 1950. Colour lithograph. 110/200. Signed in pencil lower left: van Dongen. Image 42.8 x 27.7 cm on Arches wove paper (with the trimmed watermark) 56.2 x 38.3 cm. Published by Guilde International de la Gravure, Geneva/Paris. Catalogue raisonné: Juffermans, no. JL 27. CHF 700 / 800 (€ 580 / 670) 3610 GEORGES ROUAULT (1871 Paris 1958) Amazone. 1930. Colour aquatint. From an edition of 270. Signed and dated in the plate lower right: Rouault 1930. Image 29.7 x 22.5 cm on wove paper 44.5 x 33.7 cm. Published by Ambroise Vollard, Paris. Sheet 1 from the 8-part portfolio „Cirque“. Catalogue raisonné: Rouault/Chapon, no. 198d. CHF 2 200 / 2 600 (€ 1 830 / 2 170)
  • 117. | 9 3611 LILL TSCHUDI (1911 Schwanden 2004) Strömung III. Colour linocut. 4/50. Signed in the image top left: Lill Tschudi. Titled in pencil lower right: Strömung III, as well as described lower left: Handdruck 4/50. Image 49.7 x 35.1 cm on Japan paper 51.6 x 37.5 cm. Provenance: Private collection Switzerland. CHF 600 / 700 (€ 500 / 580) 3612 EMIL NOLDE (Nolde 1867 - 1956 Seebüll/Holstein) Tischgesellschaft. 1906. Greyish blue etching with plate-tone. From an edition of 5. Signed and dated in pencil lower right: Emil Nolde 06. Image 15.1 x 19.3 cm on firm wove paper 31.2 x 44.6 cm. Provenance: - Purchased directly from the artist, private collection Hans Fehr. - By descent to the present owner, since then private collection Switzerland. Catalogue raisonné: Schiefler, no. 38 II. CHF 2 000 / 3 000 (€ 1 670 / 2 500)
  • 118. | 10 Prints Multiples 3613 LILL TSCHUDI (1911 Schwanden 2004) MDC Gottlichen. 1974. Colour linocut. 8/20. Signed in pencil lower left: Lill Tschudi, as well as described: Handdruck. Titled and dated lower right: MDC Gottlichen 74. Image 35 x 41 cm on Japan paper 45.2 x 55.5 cm. Provenance: Private collection Switzerland. CHF 600 / 700 (€ 500 / 580)
  • 119. | 11 3614 LILL TSCHUDI (1911 Schwanden 2004) Anbetung der Heiligen 3 Könige. Colour linocut. 29/50. Titled and described lower centre: Orig. Linolschnitt Handdruck „Anbetung der 3 Könige“. Image 34.4 x 18 cm on parchment paper 38 x 22.3 cm. Provenance: Private collection Switzerland. CHF 800 / 1 200 (€ 670 / 1 000) 3615 LILL TSCHUDI (1911 Schwanden 2004) Morcote. 1948. Colour linocut. 24/50. Signed in pencil in the image on the upper right: Lill Tschudi. Image 36 x 22.5 cm on parchment paper 38 x 25.4 cm. Provenance: - Purchased directly from the artist, private collection Switzerland. - By descent to the present owner, since then private collection Switzerland. Literature: Coppel, Stephen: Linocuts of the Machine Age, Claude Flight and the Grosvenors School, Alderhot 1995, LT.81. CHF 2 000 / 3 000 (€ 1 670 / 2 500)
  • 120. | 12 Prints Multiples 3616 PABLO PICASSO (Málaga 1881 - 1973 Mougins) Françoise. 1946. Lithograph. 31/50. Signed in pencil lower right: Picasso, also dated in the stone lower left: 14 juin 46. Image 61 x 46 cm on Arches wove paper 64.5 x 49.5 cm. Catalogue raisonné: Bloch, no. 402. Literature: Gauss, Ulrike (ed.): Pablo Pi- casso. Die Lithographie. Graphikmuseum Pablo Picasso Münster. Die Sammlung Huizinga, Ostfildern-Ruit 2000, no. 46. CHF 28 000 / 34 000 (€ 23 330 / 28 330) “Should one paint what is on a face? What is in a face? Or what is hidden behind a face?” Pablo Picasso
  • 121.
  • 122. | 14 Prints Multiples 3617 PABLO PICASSO (Málaga 1881 - 1973 Mougins) From: Service visage noir. 1948. Plate. Ceramic painted in red, green, white and black. Decorated with engobes and knife engraved under the glaze. From an edition of 100. Diameter 24 cm. On the underside with the stamps: Madoura Plein Feu and Edition Picasso, as well as described: EDITION PICASSO G. Provenance: For over 50 years in a private Swiss collection. Catalogue raisonné: Ramié, no. 42. CHF 3 000 / 5 000 (€ 2 500 / 4 170) 3618 PABLO PICASSO (Málaga 1881 - 1973 Mougins) From: Service visage noir. 1948. Plate. Ceramic painted in red, green, white and black. Decorated with engobes and knife engraved under the glaze. From an edition of 100. Diameter 24 cm. On the underside with the stamps: Madoura Plein Feu and Edition Picasso, as well as described: EDITION PICASSO D. Provenance: For over 50 years in a private Swiss collection. Catalogue raisonné: Ramié, no. 39. CHF 3 000 / 5 000 (€ 2 500 / 4 170)
  • 123. | 15 3619 PABLO PICASSO (Málaga 1881 - 1973 Mougins) Visage de femme. 1953. Plate. Ceramic painted in blue, green, white and black. Decorated with engobes and knife engraved under the glaze. From an edition of 400. Size 37.5 x 32 cm. On the underside with the stamps: Madoura Plein Feu and Edition Picasso, as well as described: MADOURA EDITION PICASSO. Provenance: More than 50 years in a private Swiss collection. Catalogue raisonné: Ramié, no. 220. CHF 12 000 / 18 000 (€ 10 000 / 15 000)
  • 124. | 16 Prints Multiples 3620 PABLO PICASSO (Málaga 1881 - 1973 Mougins) Carré aux danseurs C. 1971. Tile. Red ceramic. 39/500. Inscribed on the reverse: J.160 Madoura, also with the stamp: Poinçon Originale de Picasso. Size 14.5 x 14.5 cm. Catalogue raisonné: Ramié, no. 618. CHF 800 / 900 (€ 670 / 750) 3621 PABLO PICASSO (Málaga 1881 - 1973 Mougins) Deux danseurs. 1956. Plate. Ceramic painted in brown and ivory. Reliefs accentuated with glaze. From an edition of 450. Diameter 25.5 cm. On the underside with the stamps: Madoura Plein Feu and Empreinte Originale de Picasso. Catalogue raisonné: - Bloch, no. 75. - Ramié, no. 380. CHF 2 500 / 3 500 (€ 2 080 / 2 920) 3622 PABLO PICASSO (Málaga 1881 - 1973 Mougins) Jacqueline de profil (Buste de femme au corsage blanc). 1958. Zincograph, 3rd state. Mirror-dated 3 times top right in the plate: 17.12.57/27.12.58/27.12.58. Inscribed and dedicated by an unknown hand in pencil on the reverse: M311 Jacqueline de profil / Pour Castor fm. Image 71 x 51.5 cm on Arches wove paper (with the watermark) 76.5 x 56.7 cm. Provenance: - Galerie Hachmeister, Münster. - Private collection Switzerland. Catalogue raisonné: Mourlot, no. 311. Literature: Gauss, Ulrike (ed.): Pablo Pi- casso. Die Lithographie. Graphikmuseum Pablo Picasso Münster. Die Sammlung Huizinga, Ostfildern-Ruit 2000, no. 311. CHF 25 000 / 35 000 (€ 20 830 / 29 170)
  • 125.
  • 126. | 18 Prints Multiples 3623* FERNAND LÉGER (Argentan 1881 - 1955 Gif-sur-Yvette) Composition abstraite. 1950-53. Ceramic painted in black, yellow, orange, red, blue and green. 37/250. Monogram- med lower right: F.L and titled on the rever- se: COMPOSITION ABSTRAITE (faded). Also with the stamp: Musée Fernand Léger. Size 46 x 34 x 6.2 cm. Provenance: - Galerie Raphael, Frankfurt/Main (with the confirmation of authenticity by the gallery). - Purchased from the above by the pre- sent owner, since then private collection Southern Germany. CHF 10 000 / 15 000 (€ 8 330 / 12 500)
  • 127. | 19 3624 PABLO PICASSO (Málaga 1881 - 1973 Mougins) Figure. 1947. Zincograph. From an edition of 5. Mirror-dated in the plate lower right by an unknown hand: dimanche 20.4.47. Num- bered in pencil lower centre: 88, as well as titled, numbered and dedicated in pencil on the reverse by an unknown hand: 88 Figure - Epreuve d‘exposition pour Castor fm. Image 73 x 55.8 on Arches wove paper (with the watermark) 76 x 56.7 cm. Provenance: - Galerie Hachmeister, Münster. - Private collection Switzerland. Catalog raisonné: Mourlot, no. 88. Literature: Gauss, Ulrike (ed.): Pablo Pi- casso. Die Lithographie. Graphikmuseum Pablo Picasso Münster. Die Sammlung Huizinga, Ostfildern-Ruit 2000, nr. 88. CHF 20 000 / 30 000 (€ 16 670 / 25 000)