SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
SEEBURGER PLM Beratung
                              ganzheitlich, prozessbasiert, global




                            Aras Community Event

- 1 - © SEEBURGER AG 2012
AGENDA
                             Vorstellung der SEEBURGER AG
                             SEEBURGER Business Integration Suite
                             SEEBURGER PLM-Beratung für Aras
                             Angewandte Methoden und Werkzeuge
                             Geplante Erweiterungen für Aras




- 2 - © SEEBURGER AG 2012
SEEBURGER in Kürze

  Führend – globaler Experte für Business Integration
                                                                    Internationale SEEBURGER-Kunden
  International – 19 weltweite Landesgesellschaften
       in 50+ Ländern

  Erfolgreich – 8.800 Kunden aus allen Branchen

  Umfassend – Beratung, Produkte, Realisierung

  Nachhaltig – profitabel und unabhängig seit 1986

  Fokus auf Branchen & Standards

 Mitglied in BVL, W3C, OASIS, ebXML, AIAG, ODETTE, VDA/ITA, VDMA,
 EAN, EDIFICE, GS1, EDNA, EPCglobal, RosettaNet, ERCIM etc.




- 3 - © SEEBURGER AG 2012
Die »SEEBURGER Business Integration Suite«
Geschäftspartner verbinden, Prozesse integrieren , Weltweit – über Unternehmensgrenzen hinweg

                                SEEBURGER Business Integration Suite

                                                  Integration Plattform
                                                   Integration Platform                     Ihr Unternehmen
                                                                                             Your Company
                                                                                           Best practices in SAP®
                                                                                                                ®


               Kunden
              Customers                        B2B / MFT
                                                                                           Generische Werkzeuge
                                                                                              Generic Tools
                                                         E-Invoicing
                                               EDI, CAD, eInvoicing
                                                                                                  Workflow
                                                                                                  Monitor

                                               Document Automation                                Monitor
                                                                                                genericFlow
                             Gateways




               Lieferanten
               Suppliers                       Papier, Fax, Mail, TIF, PDF…
                                               Paper, Fax, Mail, TIF, PDF… SEEBURGER              eMobility
                                                                             Business
                                                                            Integration         MFT für SAP
                                                                                                MFT@SAP
                                        http
                                               Application Integration      Server (BIS)
                                        http
           Speditionen                         EAI, WebServices, SOA                       Standardapplikationen
                                                                                           Standard Applications
        Shipping/Logistics
                                                                                               smart-eInvoice
                                                                                               Smart-eInvoice
                                               Event Management                                Order-to-Cash
                Cloud                          Sensoren, Barcode, …
                                               Sensors, Barcode, …                            Purchase-to-Pay


                                               End-to-End-Monitoring


 - 4 - © SEEBURGER AG 2012
PLM-Beratung für Aras - ganzheitlich, prozessbasiert, global

        Analyse                Konzeption            Implementierung             PLM-Programm/KVP

 Analyse von                Unternehmens-           Pflichtenhefterstellung    Gesamte Projekt-
  Prozessen, IT und           modellierung                                         planung, -steuerung
                                                      Vertragsgestaltung
  Organisation               Ermittlung von Soll-                                 und –koordination
                                                      PLM-
 Identifikation von          Prozessen                Implementierung            Support
  Schwachstellen             Reorganisation von                                  PLM-Programm
                                                      PLM-Training und
 Erstellung von              Strukturen                                          Maßnahmenkatalog
                                                       Workshops
  Reifegradmodellen          Erstellung von                                       zur Akzeptanz-
  (CMM)                                               Nutzwertanalyse und
                              Lastenheften             Kennzahlen                  förderung
 Erstellen von              Wirtschaftlich-                                     Konfiguration und Er-
  Machbarkeits-                                       Konsolidierung und
                              keitsanalyse             Harmonisierung              weiterungsspezifikation
  analysen
                             Konzeption von IT-      Pilotbetrieb,              Kontinuierlicher
 Aufzeigen und               Architektur und In-                                  Verbesserungsprozess
  Auswertung von                                       Datenübernahme und
                              tegrationslösungen       Inbetriebnahme,
  Optimierungs-
  potenzialen                Dokumentation            Abnahme
                              und Auswertung          Reviews, w. Schritte
- 5 - © SEEBURGER AG 2012
Angewandte Methoden und Werkzeuge
   Methoden und Werkzeuge




                             Business Prozess Management zur Unternehmensmodellierung
                               mit PLM-Referenzmodellen
                             PLM-Assessment zur Reifegradermittlung
                             Nutzwertanalyse zur Prozessgewichtung
                             Nutzung von PLM-Kennzahlen zur Erfolgsmessung
                             Wirtschaftlichkeitsanalyse zur Kosten-Nutzen-Berechnung
                             Leitfaden zur Erhöhung der Anwenderakzeptanz bei PLM
                             Vorgefertigte Anforderungskataloge für PLM
                             Vorlagen zur Lasten- und Pflichtenhefterstellung




- 6 - © SEEBURGER AG 2012
Geplante SEEBURGER Erweiterungen für Aras

 SAP Integration                                     Dokumentenklassifizierung auf Basis
      −     MSS, DSS, Produktstruktur,                  DIN EN 61355-1
            Änderungsmanagement, Kosten                  −   Standardisierte Klassifikation in drei Sprachen

 MFT Anbindung                                          −   Einheitliche Dokumentation mit Merkmalen

      −     Effizienter Austausch von Produktdaten    Teileklassifikation, Sachmerkmale auf
      −     On Premise , Cloud                          Basis ecl@ss
 SEEBURGER Cloud für Aras                               −   Zusammenarbeit zwischen Entwicklung und
                                                             dem Einkauf von Norm- und Katalogteilen
      −     Betrieb von Aras auf SEEBURGER
            Rechenzentren                                −   Standardisierte Sachmerkmalsleisten mit
                                                             ecl@ss




- 7 - © SEEBURGER AG 2012
Kontakt




                                                  SEEBURGER AG
                                                  Edisonstraße 1
                                                  D – 75015 Bretten

                       Dr.-Ing. Şeref Erkayhan    Phone +49(0) 72 52 / 96-1592
                       Head of Business           Mobile +49(0) 174 / 34 79 696
                       Development (PLM)

                       e-mail: s.erkayhan@seeburger.de • www.seeburger.de




- 8 - © SEEBURGER AG 2012
Copyright 2012 SEEBURGER AG. Alle Rechte vorbehalten
Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher Form auch immer, ohne die ausdrückliche
schriftliche Genehmigung durch die SEEBURGER AG nicht gestattet. In dieser Publikation enthaltene Informationen können ohne vorherige Ankündigung geändert
werden. Die von der SEEBURGER AG verbundenen Unternehmen oder von Partnern angebotenen Softwareprodukte, können Softwarekomponenten auch anderer
Softwarehersteller enthalten.
SAP®, SAP® R/3®, SAP NetWeaver®, SAP® NetWeaver, ByDesign®, SAP BusinessByDesign®, ABAP™ sind eingetragene Marken der SAP AG.
Microsoft®, Windows®, Outlook®, NT®, Word®, EXCEL® und PowerPoint® sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation.
Linux ist eine eingetragne Marke von Linus Torvalds in den USA und anderen Ländern. UNIX und X/Open sind eingetragene Marken der Open Group.
Adobe, das Adobe Logo, Acrobat, PostScript und Reader sind Marken oder eingetragne Marken von Adobe Systems Inc. in den USA oder anderen Ländern.
JavaScribt ist eine eingetragene Marke der Sun Microsystems, Inc., verwendet unter der Lizenz der von Netscape entwickelten und implementierten Technologie.
Oracle ist eine eingetragene Marke der Oracle Corporation.
HTML, XML, XHTML und W3C sind Marken oder eingetragene Marken des W3C ®, World Wide Web Consortium, Massachusetts Institute of Technology.
Java ist eine eingetragene Marke von Sun Microsystems, Inc. JBOSS ist eine eingetragene Marke der JBOSS Inc.
4avis®, 4classification®, 4everything®, 4invoice®, 4invoice WEBflow®, 4order®, BIS:explore®, BIS:open®, BIS:open UX®, BIS:pdx®, BIS:plm®, FAX2XML®,
Free Form Interpreter Kontierung Dialog Workflow®, FreeFormation®, FreiForm®, iMartOne®, Paper2ERP®, Paper-to-ERP®, SEEBURGER®, SEEBURGER Business-
Integration Server®, SEEBURGER DocumentSuite®, SEEBURGER Logistic Solution Professional®, SEEBURGER Web Supplier Hub®, SEEBURGER Workflow®,
SEEBURGER-CASEngine®, SEEBURGER-invoiceCONSOLE®, SEEBURGER-WEBflow®, SmartRetailConnector®, TRAVELinvoice®, WebVERA®, WinELKE®
und weitere im Text erwähnte SEEBURGER-Produkte und -Dienstleistungen sowie die entsprechenden Logos sind Marken oder eingetragene Marken
der SEEBURGER AG in Deutschland und anderen Ländern weltweit. Alle anderen Namen von Produkten und Dienstleistungen sind Marken der jeweiligen Firmen.
Die Angaben im Text sind unverbindlich und dienen lediglich zu Informationszwecken. Produkte und Dienstleistungen können länderspezifische Unterschiede
aufweisen. Alle anderen erwähnten Firmen- und Softwarebezeichnungen sind eingetragene Warenzeichen oder nicht eingetragene Warenzeichen der jeweiligen
Unternehmen und unterliegen als solche den gesetzlichen Bestimmungen.

 Die Information in diesem Dokument ist Eigentum von SEEBURGER und darf weder teils noch vollständig - und unabhängig von Absicht und Art - vervielfältigt
   oder übertragen werden, ohne vorherige Zustimmung der SEEBURGER AG.
 Das vorliegende Geschäftsdokument ist eine Vorabversion und nicht Bestandteil Ihres Lizenz- oder anderweitigen Vertrags mit SEEBURGER. Es gibt allein
   Strategieabsichten, Entwicklungen und Funktionalitäten des SEEBURGER-Produkts wieder und bindet SEEBURGER an keine bestimmte Geschäftsausrichtung,
   Produktstrategie und/oder Entwicklung. Dieses Dokument kann jederzeit und ohne Vorankündigung von SEEBURGER geändert werden.
 SEEBURGER haftet nicht für Fehler bzw. Unterlassungen in diesem Dokument und übernimmt keine Gewähr für die Genauigkeit oder Vollständigkeit der Texte,
   Grafiken, Links oder andere Elemente dieses Informationsträgers. Dieses Dokument wird ohne explizite oder implizite Gewährleistung jeglicher Art zur Verfügung
   gestellt, insbesondere was Mängelgewährleistung, Tauglichkeit zu jeglichem Zweck und Rechtsverletzung angeht.
 SEEBURGER haftet für keinerlei direkte oder indirekte Schäden bzw. Folgeschäden, die sich aus der Verwendung dieses Dokuments ergeben. Ausgenommen
   sind diejenigen, die sich aus grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz ergeben.
 Die Haftpflicht für Personen- und Produktschäden ist hiervon nicht berührt. SEEBURGER hat keinerlei Kontrolle über die Information, zu denen Sie Zugang über
   die hier beinhalteten Links haben und befürwortet weder deren Verwendung, noch haftet SEEBURGER in irgendeiner Weise für deren Inhalte.

- 9 - © SEEBURGER AG 2012

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Wie sich die SBB-Informatik durch integriertes Service Management im Multipro...
Wie sich die SBB-Informatik durch integriertes Service Management im Multipro...Wie sich die SBB-Informatik durch integriertes Service Management im Multipro...
Wie sich die SBB-Informatik durch integriertes Service Management im Multipro...
Digicomp Academy AG
 
Car It Und Cloud
Car It Und CloudCar It Und Cloud
Car It Und Cloud
JanAppl
 
Von der Businessstrategie zum Service-Portfolio
Von der Businessstrategie zum Service-PortfolioVon der Businessstrategie zum Service-Portfolio
Von der Businessstrategie zum Service-Portfolio
Digicomp Academy AG
 
Benötigt IT Service Management einen kulturellen Wandel? Oder: warum ITSM-Pro...
Benötigt IT Service Management einen kulturellen Wandel? Oder: warum ITSM-Pro...Benötigt IT Service Management einen kulturellen Wandel? Oder: warum ITSM-Pro...
Benötigt IT Service Management einen kulturellen Wandel? Oder: warum ITSM-Pro...
Digicomp Academy AG
 
ITIL goes live – Einführung des IT Service Management in der KSD
ITIL goes live – Einführung des IT Service Management in der KSDITIL goes live – Einführung des IT Service Management in der KSD
ITIL goes live – Einführung des IT Service Management in der KSD
Digicomp Academy AG
 
Versteckte Schätze in Oracle BPM und SOA Suite - DOAG Konferenz 2011 - OPITZ...
Versteckte Schätze in Oracle BPM und SOA Suite  - DOAG Konferenz 2011 - OPITZ...Versteckte Schätze in Oracle BPM und SOA Suite  - DOAG Konferenz 2011 - OPITZ...
Versteckte Schätze in Oracle BPM und SOA Suite - DOAG Konferenz 2011 - OPITZ...
OPITZ CONSULTING Deutschland
 
ITIL Edition 2011 Service Strategy
ITIL Edition 2011 Service StrategyITIL Edition 2011 Service Strategy
ITIL Edition 2011 Service Strategy
bczaja
 
BPM - Brücke zwischen Business und IT?
BPM - Brücke zwischen Business und IT?BPM - Brücke zwischen Business und IT?
BPM - Brücke zwischen Business und IT?
camunda services GmbH
 
Steffan Müller Standortübergreifende Liquiditätsanalyse mit Jedox bei der ...
Steffan Müller   Standortübergreifende  Liquiditätsanalyse mit Jedox bei der ...Steffan Müller   Standortübergreifende  Liquiditätsanalyse mit Jedox bei der ...
Steffan Müller Standortübergreifende Liquiditätsanalyse mit Jedox bei der ...
Stephan Trahasch
 
Wertschöpfung durch ITIL®-Prozesse
Wertschöpfung durch ITIL®-ProzesseWertschöpfung durch ITIL®-Prozesse
Wertschöpfung durch ITIL®-Prozesse
Digicomp Academy AG
 
2012-06-25 SharePoint Konferenz Wien | SharePoint 2010 und BI mit SQL Server ...
2012-06-25 SharePoint Konferenz Wien | SharePoint 2010 und BI mit SQL Server ...2012-06-25 SharePoint Konferenz Wien | SharePoint 2010 und BI mit SQL Server ...
2012-06-25 SharePoint Konferenz Wien | SharePoint 2010 und BI mit SQL Server ...
Sebastian Gerling
 
Keynote SAP Cloud @ Bitkom CeBIT2013 - DEUTSCH
Keynote SAP Cloud @ Bitkom CeBIT2013 - DEUTSCHKeynote SAP Cloud @ Bitkom CeBIT2013 - DEUTSCH
Keynote SAP Cloud @ Bitkom CeBIT2013 - DEUTSCH
Bert Oliver Schulze
 
Vortrag auf CIO Summit in Wien über Smart IT Services
Vortrag auf CIO Summit in Wien über Smart IT ServicesVortrag auf CIO Summit in Wien über Smart IT Services
Vortrag auf CIO Summit in Wien über Smart IT Services
Beck et al. GmbH
 
Smart Data Management
Smart Data ManagementSmart Data Management
Smart Data Management
JanAppl
 
T-Systems Core Belief Collaboration - Portfolio Overview
T-Systems Core Belief Collaboration - Portfolio OverviewT-Systems Core Belief Collaboration - Portfolio Overview
T-Systems Core Belief Collaboration - Portfolio Overview
Manuela Vrbat
 
AIS-Präsentation: effiziente Ausschreibung und Vergabe von Bau und Gebäudebet...
AIS-Präsentation: effiziente Ausschreibung und Vergabe von Bau und Gebäudebet...AIS-Präsentation: effiziente Ausschreibung und Vergabe von Bau und Gebäudebet...
AIS-Präsentation: effiziente Ausschreibung und Vergabe von Bau und Gebäudebet...
AIS Management GmbH
 
Dokumentenmanagement mit Alfresco
Dokumentenmanagement mit AlfrescoDokumentenmanagement mit Alfresco
Dokumentenmanagement mit Alfresco
Christoph Steinhauer
 
130213 itn webcast_sap
130213 itn webcast_sap130213 itn webcast_sap
130213 itn webcast_sap
it-novum
 

Was ist angesagt? (20)

Wie sich die SBB-Informatik durch integriertes Service Management im Multipro...
Wie sich die SBB-Informatik durch integriertes Service Management im Multipro...Wie sich die SBB-Informatik durch integriertes Service Management im Multipro...
Wie sich die SBB-Informatik durch integriertes Service Management im Multipro...
 
Car It Und Cloud
Car It Und CloudCar It Und Cloud
Car It Und Cloud
 
Von der Businessstrategie zum Service-Portfolio
Von der Businessstrategie zum Service-PortfolioVon der Businessstrategie zum Service-Portfolio
Von der Businessstrategie zum Service-Portfolio
 
Benötigt IT Service Management einen kulturellen Wandel? Oder: warum ITSM-Pro...
Benötigt IT Service Management einen kulturellen Wandel? Oder: warum ITSM-Pro...Benötigt IT Service Management einen kulturellen Wandel? Oder: warum ITSM-Pro...
Benötigt IT Service Management einen kulturellen Wandel? Oder: warum ITSM-Pro...
 
ITIL goes live – Einführung des IT Service Management in der KSD
ITIL goes live – Einführung des IT Service Management in der KSDITIL goes live – Einführung des IT Service Management in der KSD
ITIL goes live – Einführung des IT Service Management in der KSD
 
Versteckte Schätze in Oracle BPM und SOA Suite - DOAG Konferenz 2011 - OPITZ...
Versteckte Schätze in Oracle BPM und SOA Suite  - DOAG Konferenz 2011 - OPITZ...Versteckte Schätze in Oracle BPM und SOA Suite  - DOAG Konferenz 2011 - OPITZ...
Versteckte Schätze in Oracle BPM und SOA Suite - DOAG Konferenz 2011 - OPITZ...
 
ITIL Edition 2011 Service Strategy
ITIL Edition 2011 Service StrategyITIL Edition 2011 Service Strategy
ITIL Edition 2011 Service Strategy
 
BPM - Brücke zwischen Business und IT?
BPM - Brücke zwischen Business und IT?BPM - Brücke zwischen Business und IT?
BPM - Brücke zwischen Business und IT?
 
Steffan Müller Standortübergreifende Liquiditätsanalyse mit Jedox bei der ...
Steffan Müller   Standortübergreifende  Liquiditätsanalyse mit Jedox bei der ...Steffan Müller   Standortübergreifende  Liquiditätsanalyse mit Jedox bei der ...
Steffan Müller Standortübergreifende Liquiditätsanalyse mit Jedox bei der ...
 
Wertschöpfung durch ITIL®-Prozesse
Wertschöpfung durch ITIL®-ProzesseWertschöpfung durch ITIL®-Prozesse
Wertschöpfung durch ITIL®-Prozesse
 
2012-06-25 SharePoint Konferenz Wien | SharePoint 2010 und BI mit SQL Server ...
2012-06-25 SharePoint Konferenz Wien | SharePoint 2010 und BI mit SQL Server ...2012-06-25 SharePoint Konferenz Wien | SharePoint 2010 und BI mit SQL Server ...
2012-06-25 SharePoint Konferenz Wien | SharePoint 2010 und BI mit SQL Server ...
 
201210 innovationskonferenz
201210 innovationskonferenz201210 innovationskonferenz
201210 innovationskonferenz
 
Keynote SAP Cloud @ Bitkom CeBIT2013 - DEUTSCH
Keynote SAP Cloud @ Bitkom CeBIT2013 - DEUTSCHKeynote SAP Cloud @ Bitkom CeBIT2013 - DEUTSCH
Keynote SAP Cloud @ Bitkom CeBIT2013 - DEUTSCH
 
Mbuf
MbufMbuf
Mbuf
 
Vortrag auf CIO Summit in Wien über Smart IT Services
Vortrag auf CIO Summit in Wien über Smart IT ServicesVortrag auf CIO Summit in Wien über Smart IT Services
Vortrag auf CIO Summit in Wien über Smart IT Services
 
Smart Data Management
Smart Data ManagementSmart Data Management
Smart Data Management
 
T-Systems Core Belief Collaboration - Portfolio Overview
T-Systems Core Belief Collaboration - Portfolio OverviewT-Systems Core Belief Collaboration - Portfolio Overview
T-Systems Core Belief Collaboration - Portfolio Overview
 
AIS-Präsentation: effiziente Ausschreibung und Vergabe von Bau und Gebäudebet...
AIS-Präsentation: effiziente Ausschreibung und Vergabe von Bau und Gebäudebet...AIS-Präsentation: effiziente Ausschreibung und Vergabe von Bau und Gebäudebet...
AIS-Präsentation: effiziente Ausschreibung und Vergabe von Bau und Gebäudebet...
 
Dokumentenmanagement mit Alfresco
Dokumentenmanagement mit AlfrescoDokumentenmanagement mit Alfresco
Dokumentenmanagement mit Alfresco
 
130213 itn webcast_sap
130213 itn webcast_sap130213 itn webcast_sap
130213 itn webcast_sap
 

Ähnlich wie Aras Partner Solution by SEEBURGER

IBM Services innovativ und erfolgreich
IBM Services innovativ und erfolgreichIBM Services innovativ und erfolgreich
IBM Services innovativ und erfolgreich
IBM Switzerland
 
Swiss Government Cloud
Swiss Government CloudSwiss Government Cloud
Swiss Government Cloud
Netcetera
 
Erp in der zukunft: über die funktionen hinaus
Erp in der zukunft: über die funktionen hinausErp in der zukunft: über die funktionen hinaus
Erp in der zukunft: über die funktionen hinaus
Dedagroup
 
Enterprise Content Management im Zeichen von Enterprise 2.0
Enterprise Content Management im Zeichen von Enterprise 2.0Enterprise Content Management im Zeichen von Enterprise 2.0
Enterprise Content Management im Zeichen von Enterprise 2.0
Thorsten Zoerner
 
05 durchgängige unt steuerung evidanza ag
05 durchgängige unt steuerung evidanza ag05 durchgängige unt steuerung evidanza ag
05 durchgängige unt steuerung evidanza ag
ICV_eV
 
WS: Wiedemann, Proventa - Sustainbility Governance - saas auswahl
WS: Wiedemann, Proventa - Sustainbility Governance - saas auswahlWS: Wiedemann, Proventa - Sustainbility Governance - saas auswahl
WS: Wiedemann, Proventa - Sustainbility Governance - saas auswahl
CloudOps Summit
 
crm share point_effizientere zusammenarbeit im team
crm share point_effizientere zusammenarbeit im teamcrm share point_effizientere zusammenarbeit im team
crm share point_effizientere zusammenarbeit im team
EGELI Informatik AG
 
Building Blocks for Mobile
Building Blocks for MobileBuilding Blocks for Mobile
Building Blocks for Mobile
Gil Breth
 
Systematika Business Intelligence Specialists
Systematika Business Intelligence SpecialistsSystematika Business Intelligence Specialists
Systematika Business Intelligence Specialists
Systematika Information Systems
 
SaaS EcoSystem-Roadshow_hybrid_cloud_connectivity
SaaS EcoSystem-Roadshow_hybrid_cloud_connectivitySaaS EcoSystem-Roadshow_hybrid_cloud_connectivity
SaaS EcoSystem-Roadshow_hybrid_cloud_connectivity
SaaS-EcoSystem
 
ITSM mit Open Source
ITSM mit Open SourceITSM mit Open Source
ITSM mit Open Source
Christoph Steinhauer
 
imatics ProcessSuite
imatics ProcessSuiteimatics ProcessSuite
imatics ProcessSuite
imatics Software GmbH
 
Hosting Provider Summit Mai 2012
Hosting Provider Summit Mai 2012Hosting Provider Summit Mai 2012
Hosting Provider Summit Mai 2012
Thomas Uhl
 
Grenzüberschreitende Geschäftsprozesse mit Microsoft SharePoint und BizTalk
Grenzüberschreitende Geschäftsprozesse mit Microsoft SharePoint und BizTalkGrenzüberschreitende Geschäftsprozesse mit Microsoft SharePoint und BizTalk
Grenzüberschreitende Geschäftsprozesse mit Microsoft SharePoint und BizTalk
GFU Cyrus AG
 
Ibm smarter buildings 032013 friedel jonker
Ibm smarter buildings 032013 friedel jonkerIbm smarter buildings 032013 friedel jonker
Ibm smarter buildings 032013 friedel jonker
Friedel Jonker
 
Andreas Pleschek zu den Clients der Zukunft
Andreas Pleschek zu den Clients der ZukunftAndreas Pleschek zu den Clients der Zukunft
Andreas Pleschek zu den Clients der Zukunft
IBM Lotus
 
We Do Web Sphere Deutsch Webcast On24
We Do Web Sphere Deutsch   Webcast On24We Do Web Sphere Deutsch   Webcast On24
We Do Web Sphere Deutsch Webcast On24
Christoph Goertz
 
Roadmap zum Modernen Arbeitsplatz: Praxisszenario. Rainer Haselmeier, YAVEON AG
Roadmap zum Modernen Arbeitsplatz: Praxisszenario. Rainer Haselmeier, YAVEON AGRoadmap zum Modernen Arbeitsplatz: Praxisszenario. Rainer Haselmeier, YAVEON AG
Roadmap zum Modernen Arbeitsplatz: Praxisszenario. Rainer Haselmeier, YAVEON AG
InboundLabs (ex mon.ki inc)
 

Ähnlich wie Aras Partner Solution by SEEBURGER (20)

IBM Services innovativ und erfolgreich
IBM Services innovativ und erfolgreichIBM Services innovativ und erfolgreich
IBM Services innovativ und erfolgreich
 
mühlnickel beit_PechaKucha
mühlnickel beit_PechaKuchamühlnickel beit_PechaKucha
mühlnickel beit_PechaKucha
 
Swiss Government Cloud
Swiss Government CloudSwiss Government Cloud
Swiss Government Cloud
 
Erp in der zukunft: über die funktionen hinaus
Erp in der zukunft: über die funktionen hinausErp in der zukunft: über die funktionen hinaus
Erp in der zukunft: über die funktionen hinaus
 
Enterprise Content Management im Zeichen von Enterprise 2.0
Enterprise Content Management im Zeichen von Enterprise 2.0Enterprise Content Management im Zeichen von Enterprise 2.0
Enterprise Content Management im Zeichen von Enterprise 2.0
 
05 durchgängige unt steuerung evidanza ag
05 durchgängige unt steuerung evidanza ag05 durchgängige unt steuerung evidanza ag
05 durchgängige unt steuerung evidanza ag
 
WS: Wiedemann, Proventa - Sustainbility Governance - saas auswahl
WS: Wiedemann, Proventa - Sustainbility Governance - saas auswahlWS: Wiedemann, Proventa - Sustainbility Governance - saas auswahl
WS: Wiedemann, Proventa - Sustainbility Governance - saas auswahl
 
20070705 JFS BPM mit JBoss jBPM
20070705 JFS BPM mit JBoss jBPM20070705 JFS BPM mit JBoss jBPM
20070705 JFS BPM mit JBoss jBPM
 
crm share point_effizientere zusammenarbeit im team
crm share point_effizientere zusammenarbeit im teamcrm share point_effizientere zusammenarbeit im team
crm share point_effizientere zusammenarbeit im team
 
Building Blocks for Mobile
Building Blocks for MobileBuilding Blocks for Mobile
Building Blocks for Mobile
 
Systematika Business Intelligence Specialists
Systematika Business Intelligence SpecialistsSystematika Business Intelligence Specialists
Systematika Business Intelligence Specialists
 
SaaS EcoSystem-Roadshow_hybrid_cloud_connectivity
SaaS EcoSystem-Roadshow_hybrid_cloud_connectivitySaaS EcoSystem-Roadshow_hybrid_cloud_connectivity
SaaS EcoSystem-Roadshow_hybrid_cloud_connectivity
 
ITSM mit Open Source
ITSM mit Open SourceITSM mit Open Source
ITSM mit Open Source
 
imatics ProcessSuite
imatics ProcessSuiteimatics ProcessSuite
imatics ProcessSuite
 
Hosting Provider Summit Mai 2012
Hosting Provider Summit Mai 2012Hosting Provider Summit Mai 2012
Hosting Provider Summit Mai 2012
 
Grenzüberschreitende Geschäftsprozesse mit Microsoft SharePoint und BizTalk
Grenzüberschreitende Geschäftsprozesse mit Microsoft SharePoint und BizTalkGrenzüberschreitende Geschäftsprozesse mit Microsoft SharePoint und BizTalk
Grenzüberschreitende Geschäftsprozesse mit Microsoft SharePoint und BizTalk
 
Ibm smarter buildings 032013 friedel jonker
Ibm smarter buildings 032013 friedel jonkerIbm smarter buildings 032013 friedel jonker
Ibm smarter buildings 032013 friedel jonker
 
Andreas Pleschek zu den Clients der Zukunft
Andreas Pleschek zu den Clients der ZukunftAndreas Pleschek zu den Clients der Zukunft
Andreas Pleschek zu den Clients der Zukunft
 
We Do Web Sphere Deutsch Webcast On24
We Do Web Sphere Deutsch   Webcast On24We Do Web Sphere Deutsch   Webcast On24
We Do Web Sphere Deutsch Webcast On24
 
Roadmap zum Modernen Arbeitsplatz: Praxisszenario. Rainer Haselmeier, YAVEON AG
Roadmap zum Modernen Arbeitsplatz: Praxisszenario. Rainer Haselmeier, YAVEON AGRoadmap zum Modernen Arbeitsplatz: Praxisszenario. Rainer Haselmeier, YAVEON AG
Roadmap zum Modernen Arbeitsplatz: Praxisszenario. Rainer Haselmeier, YAVEON AG
 

Mehr von Aras

Implementing PLM in the Fast-Paced, Innovation Driven Prepared Foods Industry
Implementing PLM in the Fast-Paced, Innovation Driven Prepared Foods IndustryImplementing PLM in the Fast-Paced, Innovation Driven Prepared Foods Industry
Implementing PLM in the Fast-Paced, Innovation Driven Prepared Foods Industry
Aras
 
Strategic BOM Management
Strategic BOM ManagementStrategic BOM Management
Strategic BOM Management
Aras
 
Client Technology Directions
Client Technology DirectionsClient Technology Directions
Client Technology Directions
Aras
 
Aras Vision and Roadmap 2016
Aras Vision and Roadmap 2016Aras Vision and Roadmap 2016
Aras Vision and Roadmap 2016
Aras
 
Aras Community Update 2016
Aras Community Update 2016Aras Community Update 2016
Aras Community Update 2016
Aras
 
MBSE and the Business of Engineering
MBSE and the Business of EngineeringMBSE and the Business of Engineering
MBSE and the Business of Engineering
Aras
 
Beyond ECAD Connectors
Beyond ECAD ConnectorsBeyond ECAD Connectors
Beyond ECAD Connectors
Aras
 
The PLM Journey of Justifying Change with Strategic Vision
The PLM Journey of Justifying Change with Strategic VisionThe PLM Journey of Justifying Change with Strategic Vision
The PLM Journey of Justifying Change with Strategic Vision
Aras
 
The Impact of IoT on Product Design
The Impact of IoT on Product DesignThe Impact of IoT on Product Design
The Impact of IoT on Product Design
Aras
 
Enterprise Agile Deployment
Enterprise Agile DeploymentEnterprise Agile Deployment
Enterprise Agile Deployment
Aras
 
Taking Manufacturing Process Planning to the Next Level
Taking Manufacturing Process Planning to the Next LevelTaking Manufacturing Process Planning to the Next Level
Taking Manufacturing Process Planning to the Next Level
Aras
 
Quality Systems
Quality SystemsQuality Systems
Quality Systems
Aras
 
Variant Management
Variant ManagementVariant Management
Variant Management
Aras
 
The Power of Self Service Reporting
The Power of Self Service ReportingThe Power of Self Service Reporting
The Power of Self Service Reporting
Aras
 
Making users More Productive with Enterprise Search
Making users More Productive with Enterprise SearchMaking users More Productive with Enterprise Search
Making users More Productive with Enterprise Search
Aras
 
Understanding the New Content Modeling Framework
Understanding the New Content Modeling FrameworkUnderstanding the New Content Modeling Framework
Understanding the New Content Modeling Framework
Aras
 
Technical Documentation for Technical Publications
Technical Documentation for Technical PublicationsTechnical Documentation for Technical Publications
Technical Documentation for Technical Publications
Aras
 
Supplier Exchange Portal
Supplier Exchange PortalSupplier Exchange Portal
Supplier Exchange Portal
Aras
 
Quality Planning for Product Risk Management
Quality Planning for Product Risk ManagementQuality Planning for Product Risk Management
Quality Planning for Product Risk Management
Aras
 
How to Configure Tech Docs
How to Configure Tech DocsHow to Configure Tech Docs
How to Configure Tech Docs
Aras
 

Mehr von Aras (20)

Implementing PLM in the Fast-Paced, Innovation Driven Prepared Foods Industry
Implementing PLM in the Fast-Paced, Innovation Driven Prepared Foods IndustryImplementing PLM in the Fast-Paced, Innovation Driven Prepared Foods Industry
Implementing PLM in the Fast-Paced, Innovation Driven Prepared Foods Industry
 
Strategic BOM Management
Strategic BOM ManagementStrategic BOM Management
Strategic BOM Management
 
Client Technology Directions
Client Technology DirectionsClient Technology Directions
Client Technology Directions
 
Aras Vision and Roadmap 2016
Aras Vision and Roadmap 2016Aras Vision and Roadmap 2016
Aras Vision and Roadmap 2016
 
Aras Community Update 2016
Aras Community Update 2016Aras Community Update 2016
Aras Community Update 2016
 
MBSE and the Business of Engineering
MBSE and the Business of EngineeringMBSE and the Business of Engineering
MBSE and the Business of Engineering
 
Beyond ECAD Connectors
Beyond ECAD ConnectorsBeyond ECAD Connectors
Beyond ECAD Connectors
 
The PLM Journey of Justifying Change with Strategic Vision
The PLM Journey of Justifying Change with Strategic VisionThe PLM Journey of Justifying Change with Strategic Vision
The PLM Journey of Justifying Change with Strategic Vision
 
The Impact of IoT on Product Design
The Impact of IoT on Product DesignThe Impact of IoT on Product Design
The Impact of IoT on Product Design
 
Enterprise Agile Deployment
Enterprise Agile DeploymentEnterprise Agile Deployment
Enterprise Agile Deployment
 
Taking Manufacturing Process Planning to the Next Level
Taking Manufacturing Process Planning to the Next LevelTaking Manufacturing Process Planning to the Next Level
Taking Manufacturing Process Planning to the Next Level
 
Quality Systems
Quality SystemsQuality Systems
Quality Systems
 
Variant Management
Variant ManagementVariant Management
Variant Management
 
The Power of Self Service Reporting
The Power of Self Service ReportingThe Power of Self Service Reporting
The Power of Self Service Reporting
 
Making users More Productive with Enterprise Search
Making users More Productive with Enterprise SearchMaking users More Productive with Enterprise Search
Making users More Productive with Enterprise Search
 
Understanding the New Content Modeling Framework
Understanding the New Content Modeling FrameworkUnderstanding the New Content Modeling Framework
Understanding the New Content Modeling Framework
 
Technical Documentation for Technical Publications
Technical Documentation for Technical PublicationsTechnical Documentation for Technical Publications
Technical Documentation for Technical Publications
 
Supplier Exchange Portal
Supplier Exchange PortalSupplier Exchange Portal
Supplier Exchange Portal
 
Quality Planning for Product Risk Management
Quality Planning for Product Risk ManagementQuality Planning for Product Risk Management
Quality Planning for Product Risk Management
 
How to Configure Tech Docs
How to Configure Tech DocsHow to Configure Tech Docs
How to Configure Tech Docs
 

Aras Partner Solution by SEEBURGER

  • 1. SEEBURGER PLM Beratung ganzheitlich, prozessbasiert, global Aras Community Event - 1 - © SEEBURGER AG 2012
  • 2. AGENDA  Vorstellung der SEEBURGER AG  SEEBURGER Business Integration Suite  SEEBURGER PLM-Beratung für Aras  Angewandte Methoden und Werkzeuge  Geplante Erweiterungen für Aras - 2 - © SEEBURGER AG 2012
  • 3. SEEBURGER in Kürze  Führend – globaler Experte für Business Integration Internationale SEEBURGER-Kunden  International – 19 weltweite Landesgesellschaften in 50+ Ländern  Erfolgreich – 8.800 Kunden aus allen Branchen  Umfassend – Beratung, Produkte, Realisierung  Nachhaltig – profitabel und unabhängig seit 1986  Fokus auf Branchen & Standards Mitglied in BVL, W3C, OASIS, ebXML, AIAG, ODETTE, VDA/ITA, VDMA, EAN, EDIFICE, GS1, EDNA, EPCglobal, RosettaNet, ERCIM etc. - 3 - © SEEBURGER AG 2012
  • 4. Die »SEEBURGER Business Integration Suite« Geschäftspartner verbinden, Prozesse integrieren , Weltweit – über Unternehmensgrenzen hinweg SEEBURGER Business Integration Suite Integration Plattform Integration Platform Ihr Unternehmen Your Company Best practices in SAP® ® Kunden Customers B2B / MFT Generische Werkzeuge Generic Tools E-Invoicing EDI, CAD, eInvoicing Workflow Monitor Document Automation Monitor genericFlow Gateways Lieferanten Suppliers Papier, Fax, Mail, TIF, PDF… Paper, Fax, Mail, TIF, PDF… SEEBURGER eMobility Business Integration MFT für SAP MFT@SAP http Application Integration Server (BIS) http Speditionen EAI, WebServices, SOA Standardapplikationen Standard Applications Shipping/Logistics smart-eInvoice Smart-eInvoice Event Management Order-to-Cash Cloud Sensoren, Barcode, … Sensors, Barcode, … Purchase-to-Pay End-to-End-Monitoring - 4 - © SEEBURGER AG 2012
  • 5. PLM-Beratung für Aras - ganzheitlich, prozessbasiert, global Analyse Konzeption Implementierung PLM-Programm/KVP  Analyse von  Unternehmens-  Pflichtenhefterstellung  Gesamte Projekt- Prozessen, IT und modellierung planung, -steuerung  Vertragsgestaltung Organisation  Ermittlung von Soll- und –koordination  PLM-  Identifikation von Prozessen Implementierung  Support Schwachstellen  Reorganisation von  PLM-Programm  PLM-Training und  Erstellung von Strukturen  Maßnahmenkatalog Workshops Reifegradmodellen  Erstellung von zur Akzeptanz- (CMM)  Nutzwertanalyse und Lastenheften Kennzahlen förderung  Erstellen von  Wirtschaftlich-  Konfiguration und Er- Machbarkeits-  Konsolidierung und keitsanalyse Harmonisierung weiterungsspezifikation analysen  Konzeption von IT-  Pilotbetrieb,  Kontinuierlicher  Aufzeigen und Architektur und In- Verbesserungsprozess Auswertung von Datenübernahme und tegrationslösungen Inbetriebnahme, Optimierungs- potenzialen  Dokumentation Abnahme und Auswertung  Reviews, w. Schritte - 5 - © SEEBURGER AG 2012
  • 6. Angewandte Methoden und Werkzeuge Methoden und Werkzeuge  Business Prozess Management zur Unternehmensmodellierung mit PLM-Referenzmodellen  PLM-Assessment zur Reifegradermittlung  Nutzwertanalyse zur Prozessgewichtung  Nutzung von PLM-Kennzahlen zur Erfolgsmessung  Wirtschaftlichkeitsanalyse zur Kosten-Nutzen-Berechnung  Leitfaden zur Erhöhung der Anwenderakzeptanz bei PLM  Vorgefertigte Anforderungskataloge für PLM  Vorlagen zur Lasten- und Pflichtenhefterstellung - 6 - © SEEBURGER AG 2012
  • 7. Geplante SEEBURGER Erweiterungen für Aras  SAP Integration  Dokumentenklassifizierung auf Basis − MSS, DSS, Produktstruktur, DIN EN 61355-1 Änderungsmanagement, Kosten − Standardisierte Klassifikation in drei Sprachen  MFT Anbindung − Einheitliche Dokumentation mit Merkmalen − Effizienter Austausch von Produktdaten  Teileklassifikation, Sachmerkmale auf − On Premise , Cloud Basis ecl@ss  SEEBURGER Cloud für Aras − Zusammenarbeit zwischen Entwicklung und dem Einkauf von Norm- und Katalogteilen − Betrieb von Aras auf SEEBURGER Rechenzentren − Standardisierte Sachmerkmalsleisten mit ecl@ss - 7 - © SEEBURGER AG 2012
  • 8. Kontakt SEEBURGER AG Edisonstraße 1 D – 75015 Bretten Dr.-Ing. Şeref Erkayhan Phone +49(0) 72 52 / 96-1592 Head of Business Mobile +49(0) 174 / 34 79 696 Development (PLM) e-mail: s.erkayhan@seeburger.de • www.seeburger.de - 8 - © SEEBURGER AG 2012
  • 9. Copyright 2012 SEEBURGER AG. Alle Rechte vorbehalten Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher Form auch immer, ohne die ausdrückliche schriftliche Genehmigung durch die SEEBURGER AG nicht gestattet. In dieser Publikation enthaltene Informationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die von der SEEBURGER AG verbundenen Unternehmen oder von Partnern angebotenen Softwareprodukte, können Softwarekomponenten auch anderer Softwarehersteller enthalten. SAP®, SAP® R/3®, SAP NetWeaver®, SAP® NetWeaver, ByDesign®, SAP BusinessByDesign®, ABAP™ sind eingetragene Marken der SAP AG. Microsoft®, Windows®, Outlook®, NT®, Word®, EXCEL® und PowerPoint® sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation. Linux ist eine eingetragne Marke von Linus Torvalds in den USA und anderen Ländern. UNIX und X/Open sind eingetragene Marken der Open Group. Adobe, das Adobe Logo, Acrobat, PostScript und Reader sind Marken oder eingetragne Marken von Adobe Systems Inc. in den USA oder anderen Ländern. JavaScribt ist eine eingetragene Marke der Sun Microsystems, Inc., verwendet unter der Lizenz der von Netscape entwickelten und implementierten Technologie. Oracle ist eine eingetragene Marke der Oracle Corporation. HTML, XML, XHTML und W3C sind Marken oder eingetragene Marken des W3C ®, World Wide Web Consortium, Massachusetts Institute of Technology. Java ist eine eingetragene Marke von Sun Microsystems, Inc. JBOSS ist eine eingetragene Marke der JBOSS Inc. 4avis®, 4classification®, 4everything®, 4invoice®, 4invoice WEBflow®, 4order®, BIS:explore®, BIS:open®, BIS:open UX®, BIS:pdx®, BIS:plm®, FAX2XML®, Free Form Interpreter Kontierung Dialog Workflow®, FreeFormation®, FreiForm®, iMartOne®, Paper2ERP®, Paper-to-ERP®, SEEBURGER®, SEEBURGER Business- Integration Server®, SEEBURGER DocumentSuite®, SEEBURGER Logistic Solution Professional®, SEEBURGER Web Supplier Hub®, SEEBURGER Workflow®, SEEBURGER-CASEngine®, SEEBURGER-invoiceCONSOLE®, SEEBURGER-WEBflow®, SmartRetailConnector®, TRAVELinvoice®, WebVERA®, WinELKE® und weitere im Text erwähnte SEEBURGER-Produkte und -Dienstleistungen sowie die entsprechenden Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SEEBURGER AG in Deutschland und anderen Ländern weltweit. Alle anderen Namen von Produkten und Dienstleistungen sind Marken der jeweiligen Firmen. Die Angaben im Text sind unverbindlich und dienen lediglich zu Informationszwecken. Produkte und Dienstleistungen können länderspezifische Unterschiede aufweisen. Alle anderen erwähnten Firmen- und Softwarebezeichnungen sind eingetragene Warenzeichen oder nicht eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen und unterliegen als solche den gesetzlichen Bestimmungen.  Die Information in diesem Dokument ist Eigentum von SEEBURGER und darf weder teils noch vollständig - und unabhängig von Absicht und Art - vervielfältigt oder übertragen werden, ohne vorherige Zustimmung der SEEBURGER AG.  Das vorliegende Geschäftsdokument ist eine Vorabversion und nicht Bestandteil Ihres Lizenz- oder anderweitigen Vertrags mit SEEBURGER. Es gibt allein Strategieabsichten, Entwicklungen und Funktionalitäten des SEEBURGER-Produkts wieder und bindet SEEBURGER an keine bestimmte Geschäftsausrichtung, Produktstrategie und/oder Entwicklung. Dieses Dokument kann jederzeit und ohne Vorankündigung von SEEBURGER geändert werden.  SEEBURGER haftet nicht für Fehler bzw. Unterlassungen in diesem Dokument und übernimmt keine Gewähr für die Genauigkeit oder Vollständigkeit der Texte, Grafiken, Links oder andere Elemente dieses Informationsträgers. Dieses Dokument wird ohne explizite oder implizite Gewährleistung jeglicher Art zur Verfügung gestellt, insbesondere was Mängelgewährleistung, Tauglichkeit zu jeglichem Zweck und Rechtsverletzung angeht.  SEEBURGER haftet für keinerlei direkte oder indirekte Schäden bzw. Folgeschäden, die sich aus der Verwendung dieses Dokuments ergeben. Ausgenommen sind diejenigen, die sich aus grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz ergeben.  Die Haftpflicht für Personen- und Produktschäden ist hiervon nicht berührt. SEEBURGER hat keinerlei Kontrolle über die Information, zu denen Sie Zugang über die hier beinhalteten Links haben und befürwortet weder deren Verwendung, noch haftet SEEBURGER in irgendeiner Weise für deren Inhalte. - 9 - © SEEBURGER AG 2012