scil Learning Day 4: Exkursion zu CYP Zürich / Mobiles Lernen 
Alexia Böniger, CYP 
Dr. Christoph Meier & Regina Schmid, s...
Dr. Christoph Meier 2 
Wer sind wir? Was machen wir? 
Lernen innovativ & wirkungsvoll gestalten 
Strategie- entwicklung & ...
Dr. Christoph Meier 3 
Programm 
› 
Mobiles Lernen: Erste Orientierung 
› 
CYP auf dem Weg zum digitalen Lernbegleiter 
› ...
Dr. Christoph Meier 4 
Mobile Endgeräte & mobiles Internet 
Source: TIME mobility poll, August 2012 
Source: Workforce Web...
Dr. Christoph Meier 5 
MOBILES LERNEN: ERSTE ORIENTIERUNG
Dr. Christoph Meier 6 
Eine kleine Zeitreise 
2000 
2014 
… handheld device als primärer Zugang zu den Lerninhalten 
??? 
...
Dr. Christoph Meier 7 
Beispiele 
Quelle: Casebourne / E-Learning-Guild Research Report (2013): How mobile learning is don...
Dr. Christoph Meier 8 
Mobile learning: the latest … 
http://news.uci.edu/press-releases/uci-school-of- medicine-first-to-...
Dr. Christoph Meier 9 
Mobile learning: the latest … 
http://www.learningcafe.com.au/blog/apple-watch-real- possibilities-...
Dr. Christoph Meier 10 
MOBILES LERNEN BEI
Dr. Christoph Meier 11 
MOBILES LERNEN: WORKSHOP
Dr. Christoph Meier 12 
STUDIENERGEBNISSE, FALLBEISPIELE, APPS
Dr. Christoph Meier 13 
62% 
54% 
53% 
43% 
27% 
Reinforce formal 
learning 
Support 
communication 
and collaboration 
al...
Dr. Christoph Meier 14 
Mobiles Lernen in Organisatioen: Inhalte 
28.10.2014 
Source: ASTD Whitepaper "Going Mobile", 2013...
Dr. Christoph Meier 15 
Mobiles Lernen: Nutzen 
Quelle: Quinn / E-Learning-Guild Research (2012): Mobile Learning, The tim...
Dr. Christoph Meier 16 
«Mobile Learning at Work» (Towards Maturity Benchmark Studie 2012-2013) 
Barrieren bei der Einführ...
Dr. Christoph Meier 17 
Beispiel Qualcomm 
Quellen: http://www.worklearnmobile.org/wp-content/uploads/2014/08/Stead_ToolsT...
Dr. Christoph Meier 18 
Fallbeispiel: Xerox 
L&D: From "Training" to "Learning" 
›indivdual ownership for learning 
›integ...
Dr. Christoph Meier 19 
xerox XstreamVideo: user generated content 
Sources: http://de.slideshare.net/humancapitalmedia/th...
Dr. Christoph Meier 20 
Beispiel Lufthansa 
Diverse Zielgruppen 
› 
Kabine, ca. 18'000 MA, geringe technische Affinität 
›...
Dr. Christoph Meier 21 
Beispiel Skill-Pills für Lufthansa-Management
Dr. Christoph Meier 22 
RAHMENMODELL FÜR WORKSHOP / ARBEITSGRUPPEN
Dr. Christoph Meier 23 
Mobiles Lernen: Arbeitsfelder & Herausforderungen 
ZUGRIFF? 
KANÄLE? 
ENDGERÄTE? 
ALLG. ZIELE? 
ZI...
Dr. Christoph Meier 24 
Arbeitsaufträge
Dr. Christoph Meier 25 
Kontakt 
www.scil-blog.ch 
http://www.scil.ch 
Dr. Christoph Meier swiss centre for innovations in...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Meier cyp mobile-learning-2014-10-22

2.732 Aufrufe

Veröffentlicht am

Folien zur scil Exkursion "mobiles Lernen", CYP, Zürich 22.10.2014

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.732
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1.125
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Meier cyp mobile-learning-2014-10-22

  1. 1. scil Learning Day 4: Exkursion zu CYP Zürich / Mobiles Lernen Alexia Böniger, CYP Dr. Christoph Meier & Regina Schmid, scil Zürich, 22. Oktober 2014
  2. 2. Dr. Christoph Meier 2 Wer sind wir? Was machen wir? Lernen innovativ & wirkungsvoll gestalten Strategie- entwicklung & Portfolio- Management Lernkultur- entwicklung & Veränderungs-begleitung Learning Design Learning Professionals Learning Leadership Learning Value Improvement
  3. 3. Dr. Christoph Meier 3 Programm › Mobiles Lernen: Erste Orientierung › CYP auf dem Weg zum digitalen Lernbegleiter › Imbiss & Austausch › Mobiles Lernen: Studienergebnisse, Fallbeispiele, Apps › Workshop: Handlungsfelder & Herausforderungen
  4. 4. Dr. Christoph Meier 4 Mobile Endgeräte & mobiles Internet Source: TIME mobility poll, August 2012 Source: Workforce Webinar "Mobile Learning", June 2014 Image source: http://www.airsoftoutletnw.com/ condor-tactical-pants-ripstop-tactical-trousers-8 Quelle: Casebourne / E-Learning-Guild Research Report (2013): How mobile learning is done, p. 4
  5. 5. Dr. Christoph Meier 5 MOBILES LERNEN: ERSTE ORIENTIERUNG
  6. 6. Dr. Christoph Meier 6 Eine kleine Zeitreise 2000 2014 … handheld device als primärer Zugang zu den Lerninhalten ??? Abbildung von Inhalten auf kleinen Endgeräten … kontextualisiertes & personalisiertes (informelles) Lernen ??? Integration von mobilen Endgeräten für eine durchgängige Lernunterstützung 2007 2010 (Bild-)Quellen: http://www.toshiba.com/us/history-of-innovation http://emobilephonedeals.co.uk/the-evolution-of-mobile-phone-design/ http://www.talkandroid.com/209434-google-glass-coming-to-att-stores/ http://langwitches.org/blog/wp-content/uploads/2011/12/iPadApps-DigitalLearningFarm.jpg http://www.learningcafe.com.au/blog/apple-watch-real-possibilities-employee-performance-support-learning/ Lehner / Nösekabel / Schäfer: Szenarien und Beispiele für mobiles Lernen. Forschungsbericht, Universität Regensburg, November 2003 Specht et al. (2013): Mobiles und ubiquitäres Lernen. http://www.L3T.eu
  7. 7. Dr. Christoph Meier 7 Beispiele Quelle: Casebourne / E-Learning-Guild Research Report (2013): How mobile learning is done › Spiele-basiertes Lernen für iPad im Gesundheitswesen (Quiz im Einzel- & Teammodus) › Lern-App zum Thema Inkompatibilitäten von Medikamenten › Produkt-Training für neues Smartphone & OS › Performance Support im Schnellimbiss › Design von Lerninhalten für verschiedene Endgeräte
  8. 8. Dr. Christoph Meier 8 Mobile learning: the latest … http://news.uci.edu/press-releases/uci-school-of- medicine-first-to-integrate-google-glass-into-curriculum/ Szenarien: › Performance support › Nutzung durch Studierende im 3. & 4. Studienjahr bei Einsätzen in der Notfallversorgung › Lernen › Nutzung durch Studierende im 1. & 2. Studienjahr im Rahmen von Anatomie-Kursen › Einspielung von kurzen Live-Videos von Arzt-Patienten-Gesprächen im Rahmen von Vorlesungen (-> Arzt-Perspektive erleben) › Üben von Anamnese-Gesprächen mit Patienten (-> Einspielung von Hilfestellungen durch Ausbilder)
  9. 9. Dr. Christoph Meier 9 Mobile learning: the latest … http://www.learningcafe.com.au/blog/apple-watch-real- possibilities-employee-performance-support-learning/ Szenarien: › Performance support › Aktuelle Informationen zur gegenwärtig bearbeiteten Aufgabe › Lernen › Verstärkung von zentralen Botschaften aus Workshops, z.B. als Kurznachrichten
  10. 10. Dr. Christoph Meier 10 MOBILES LERNEN BEI
  11. 11. Dr. Christoph Meier 11 MOBILES LERNEN: WORKSHOP
  12. 12. Dr. Christoph Meier 12 STUDIENERGEBNISSE, FALLBEISPIELE, APPS
  13. 13. Dr. Christoph Meier 13 62% 54% 53% 43% 27% Reinforce formal learning Support communication and collaboration alternative of delivery to PC- based learning content Support the application of learning back in the workplace Generation and sharing of user- generated content Nutzungsszenarien für mobiles Lernen «Mobile Learning at Work» (Benchmark Studie 2012-2013)  47% der Befragten nutzen mobile Geräte beim Lernen (2010: 36%) Source: Towards Maturity, Mobile Learning at Work, 2013; N=500 L&D Professionals. Nutzungsszenarien
  14. 14. Dr. Christoph Meier 14 Mobiles Lernen in Organisatioen: Inhalte 28.10.2014 Source: ASTD Whitepaper "Going Mobile", 2013 Source: T. Elkeles, Qualcomm, Mobile Learning: Trends & realities. February 03, 2014 http://www.worklearnmobile.org/media/ Source: Mobile Learning Research, D. Wentworth/Brandon Hall, CLO Webinar, 2014/03/14 http://de.slideshare.net/humancapitalmedia/the- evolution-ofmobilelearning
  15. 15. Dr. Christoph Meier 15 Mobiles Lernen: Nutzen Quelle: Quinn / E-Learning-Guild Research (2012): Mobile Learning, The time is now, p. 16 Data: Survey among 819 E-Learning-Guild members, 2011-2012
  16. 16. Dr. Christoph Meier 16 «Mobile Learning at Work» (Towards Maturity Benchmark Studie 2012-2013) Barrieren bei der Einführung mobilen Lernens Source: Towards Maturity, Mobile Learning at Work, 2013; N=500 L&D Professionals.
  17. 17. Dr. Christoph Meier 17 Beispiel Qualcomm Quellen: http://www.worklearnmobile.org/wp-content/uploads/2014/08/Stead_ToolsTechniques1.pdf Dublin / Workforce Webinar (2014): Mobile Learning for a global workforce, Slide 43 Qualcomm Mobile Learning Team - Aufgaben • Entwicklung & Lizensierung von Apps für einen produktiven Arbeitsalltag • Mobile Inhalte verfügbar machen • Explorieren, was sich bei Qualcomm bewährt - > Teilen mit Partnern
  18. 18. Dr. Christoph Meier 18 Fallbeispiel: Xerox L&D: From "Training" to "Learning" ›indivdual ownership for learning ›integrate learning with work ›knowledge sharing for mobile workforce ›reduced time away from job for learning Based on: Spotlight on Xerox, Steven Morgan, Xerox Global Learning, CLO Webinar, 2014-03-14 http://de.slideshare.net/humancapitalmedia/the-evolution-ofmobilelearning XstreamVideo initiative: "Show – Share – Lead" Show what you know Share with the community of workers Step forward & take the Lead L&D CANNOT provide all the content needed by 140'000+ employees in specialized units L&D CAN support knowledge exchange by employees within and across units Company reinventing itself "The document company" ↓ ›information services ›business process services
  19. 19. Dr. Christoph Meier 19 xerox XstreamVideo: user generated content Sources: http://de.slideshare.net/humancapitalmedia/the-evolution-ofmobilelearning http://www.youtube.com/watch?v=gtVYkEdGtfo Smartphone interface Full feature interface for PC & tablet
  20. 20. Dr. Christoph Meier 20 Beispiel Lufthansa Diverse Zielgruppen › Kabine, ca. 18'000 MA, geringe technische Affinität › Technik, ca. 10'000 MA, hohe technische Affinität, eigene Notebooks, Tablets › Cockpit, ca. 6'000 MA, Trainings v.a. im Simulator › Management eigene Notebooks, Tables, Smartphones › Service / Abfertigung geringe technische Affinität Spiel für PC & Tablet Knowledge Nuggets (Video) Skill Pills IATA Code Trainer
  21. 21. Dr. Christoph Meier 21 Beispiel Skill-Pills für Lufthansa-Management
  22. 22. Dr. Christoph Meier 22 RAHMENMODELL FÜR WORKSHOP / ARBEITSGRUPPEN
  23. 23. Dr. Christoph Meier 23 Mobiles Lernen: Arbeitsfelder & Herausforderungen ZUGRIFF? KANÄLE? ENDGERÄTE? ALLG. ZIELE? ZIELGRUPPEN? LERNZIELE? AKTIVITÄTEN? INHALTE & FORM? BENUTZER- OBERFLÄCHE? Nach: Mobile Learning Research, David Wentworth, Brandon Hall, CLO Webinar, 2014-03-14 http://de.slideshare.net/humancapitalmedia/the-evolution-ofmobilelearning
  24. 24. Dr. Christoph Meier 24 Arbeitsaufträge
  25. 25. Dr. Christoph Meier 25 Kontakt www.scil-blog.ch http://www.scil.ch Dr. Christoph Meier swiss centre for innovations in learning (scil) Universität St.Gallen eMail: christoph.meier Tel.: +41 71 224 -7595 / -2634

×