Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
scil Learning Day 4: Exkursion zu CYP Zürich / Mobiles Lernen 
Alexia Böniger, CYP 
Dr. Christoph Meier & Regina Schmid, s...
Dr. Christoph Meier 2 
Wer sind wir? Was machen wir? 
Lernen innovativ & wirkungsvoll gestalten 
Strategie- entwicklung & ...
Dr. Christoph Meier 3 
Programm 
› 
Mobiles Lernen: Erste Orientierung 
› 
CYP auf dem Weg zum digitalen Lernbegleiter 
› ...
Dr. Christoph Meier 4 
Mobile Endgeräte & mobiles Internet 
Source: TIME mobility poll, August 2012 
Source: Workforce Web...
Dr. Christoph Meier 5 
MOBILES LERNEN: ERSTE ORIENTIERUNG
Dr. Christoph Meier 6 
Eine kleine Zeitreise 
2000 
2014 
… handheld device als primärer Zugang zu den Lerninhalten 
??? 
...
Dr. Christoph Meier 7 
Beispiele 
Quelle: Casebourne / E-Learning-Guild Research Report (2013): How mobile learning is don...
Dr. Christoph Meier 8 
Mobile learning: the latest … 
http://news.uci.edu/press-releases/uci-school-of- medicine-first-to-...
Dr. Christoph Meier 9 
Mobile learning: the latest … 
http://www.learningcafe.com.au/blog/apple-watch-real- possibilities-...
Dr. Christoph Meier 10 
MOBILES LERNEN BEI
Dr. Christoph Meier 11 
MOBILES LERNEN: WORKSHOP
Dr. Christoph Meier 12 
STUDIENERGEBNISSE, FALLBEISPIELE, APPS
Dr. Christoph Meier 13 
62% 
54% 
53% 
43% 
27% 
Reinforce formal 
learning 
Support 
communication 
and collaboration 
al...
Dr. Christoph Meier 14 
Mobiles Lernen in Organisatioen: Inhalte 
28.10.2014 
Source: ASTD Whitepaper "Going Mobile", 2013...
Dr. Christoph Meier 15 
Mobiles Lernen: Nutzen 
Quelle: Quinn / E-Learning-Guild Research (2012): Mobile Learning, The tim...
Dr. Christoph Meier 16 
«Mobile Learning at Work» (Towards Maturity Benchmark Studie 2012-2013) 
Barrieren bei der Einführ...
Dr. Christoph Meier 17 
Beispiel Qualcomm 
Quellen: http://www.worklearnmobile.org/wp-content/uploads/2014/08/Stead_ToolsT...
Dr. Christoph Meier 18 
Fallbeispiel: Xerox 
L&D: From "Training" to "Learning" 
›indivdual ownership for learning 
›integ...
Dr. Christoph Meier 19 
xerox XstreamVideo: user generated content 
Sources: http://de.slideshare.net/humancapitalmedia/th...
Dr. Christoph Meier 20 
Beispiel Lufthansa 
Diverse Zielgruppen 
› 
Kabine, ca. 18'000 MA, geringe technische Affinität 
›...
Dr. Christoph Meier 21 
Beispiel Skill-Pills für Lufthansa-Management
Dr. Christoph Meier 22 
RAHMENMODELL FÜR WORKSHOP / ARBEITSGRUPPEN
Dr. Christoph Meier 23 
Mobiles Lernen: Arbeitsfelder & Herausforderungen 
ZUGRIFF? 
KANÄLE? 
ENDGERÄTE? 
ALLG. ZIELE? 
ZI...
Dr. Christoph Meier 24 
Arbeitsaufträge
Dr. Christoph Meier 25 
Kontakt 
www.scil-blog.ch 
http://www.scil.ch 
Dr. Christoph Meier swiss centre for innovations in...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Meier cyp mobile-learning-2014-10-22

2.846 Aufrufe

Veröffentlicht am

Folien zur scil Exkursion "mobiles Lernen", CYP, Zürich 22.10.2014

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Meier cyp mobile-learning-2014-10-22

  1. 1. scil Learning Day 4: Exkursion zu CYP Zürich / Mobiles Lernen Alexia Böniger, CYP Dr. Christoph Meier & Regina Schmid, scil Zürich, 22. Oktober 2014
  2. 2. Dr. Christoph Meier 2 Wer sind wir? Was machen wir? Lernen innovativ & wirkungsvoll gestalten Strategie- entwicklung & Portfolio- Management Lernkultur- entwicklung & Veränderungs-begleitung Learning Design Learning Professionals Learning Leadership Learning Value Improvement
  3. 3. Dr. Christoph Meier 3 Programm › Mobiles Lernen: Erste Orientierung › CYP auf dem Weg zum digitalen Lernbegleiter › Imbiss & Austausch › Mobiles Lernen: Studienergebnisse, Fallbeispiele, Apps › Workshop: Handlungsfelder & Herausforderungen
  4. 4. Dr. Christoph Meier 4 Mobile Endgeräte & mobiles Internet Source: TIME mobility poll, August 2012 Source: Workforce Webinar "Mobile Learning", June 2014 Image source: http://www.airsoftoutletnw.com/ condor-tactical-pants-ripstop-tactical-trousers-8 Quelle: Casebourne / E-Learning-Guild Research Report (2013): How mobile learning is done, p. 4
  5. 5. Dr. Christoph Meier 5 MOBILES LERNEN: ERSTE ORIENTIERUNG
  6. 6. Dr. Christoph Meier 6 Eine kleine Zeitreise 2000 2014 … handheld device als primärer Zugang zu den Lerninhalten ??? Abbildung von Inhalten auf kleinen Endgeräten … kontextualisiertes & personalisiertes (informelles) Lernen ??? Integration von mobilen Endgeräten für eine durchgängige Lernunterstützung 2007 2010 (Bild-)Quellen: http://www.toshiba.com/us/history-of-innovation http://emobilephonedeals.co.uk/the-evolution-of-mobile-phone-design/ http://www.talkandroid.com/209434-google-glass-coming-to-att-stores/ http://langwitches.org/blog/wp-content/uploads/2011/12/iPadApps-DigitalLearningFarm.jpg http://www.learningcafe.com.au/blog/apple-watch-real-possibilities-employee-performance-support-learning/ Lehner / Nösekabel / Schäfer: Szenarien und Beispiele für mobiles Lernen. Forschungsbericht, Universität Regensburg, November 2003 Specht et al. (2013): Mobiles und ubiquitäres Lernen. http://www.L3T.eu
  7. 7. Dr. Christoph Meier 7 Beispiele Quelle: Casebourne / E-Learning-Guild Research Report (2013): How mobile learning is done › Spiele-basiertes Lernen für iPad im Gesundheitswesen (Quiz im Einzel- & Teammodus) › Lern-App zum Thema Inkompatibilitäten von Medikamenten › Produkt-Training für neues Smartphone & OS › Performance Support im Schnellimbiss › Design von Lerninhalten für verschiedene Endgeräte
  8. 8. Dr. Christoph Meier 8 Mobile learning: the latest … http://news.uci.edu/press-releases/uci-school-of- medicine-first-to-integrate-google-glass-into-curriculum/ Szenarien: › Performance support › Nutzung durch Studierende im 3. & 4. Studienjahr bei Einsätzen in der Notfallversorgung › Lernen › Nutzung durch Studierende im 1. & 2. Studienjahr im Rahmen von Anatomie-Kursen › Einspielung von kurzen Live-Videos von Arzt-Patienten-Gesprächen im Rahmen von Vorlesungen (-> Arzt-Perspektive erleben) › Üben von Anamnese-Gesprächen mit Patienten (-> Einspielung von Hilfestellungen durch Ausbilder)
  9. 9. Dr. Christoph Meier 9 Mobile learning: the latest … http://www.learningcafe.com.au/blog/apple-watch-real- possibilities-employee-performance-support-learning/ Szenarien: › Performance support › Aktuelle Informationen zur gegenwärtig bearbeiteten Aufgabe › Lernen › Verstärkung von zentralen Botschaften aus Workshops, z.B. als Kurznachrichten
  10. 10. Dr. Christoph Meier 10 MOBILES LERNEN BEI
  11. 11. Dr. Christoph Meier 11 MOBILES LERNEN: WORKSHOP
  12. 12. Dr. Christoph Meier 12 STUDIENERGEBNISSE, FALLBEISPIELE, APPS
  13. 13. Dr. Christoph Meier 13 62% 54% 53% 43% 27% Reinforce formal learning Support communication and collaboration alternative of delivery to PC- based learning content Support the application of learning back in the workplace Generation and sharing of user- generated content Nutzungsszenarien für mobiles Lernen «Mobile Learning at Work» (Benchmark Studie 2012-2013)  47% der Befragten nutzen mobile Geräte beim Lernen (2010: 36%) Source: Towards Maturity, Mobile Learning at Work, 2013; N=500 L&D Professionals. Nutzungsszenarien
  14. 14. Dr. Christoph Meier 14 Mobiles Lernen in Organisatioen: Inhalte 28.10.2014 Source: ASTD Whitepaper "Going Mobile", 2013 Source: T. Elkeles, Qualcomm, Mobile Learning: Trends & realities. February 03, 2014 http://www.worklearnmobile.org/media/ Source: Mobile Learning Research, D. Wentworth/Brandon Hall, CLO Webinar, 2014/03/14 http://de.slideshare.net/humancapitalmedia/the- evolution-ofmobilelearning
  15. 15. Dr. Christoph Meier 15 Mobiles Lernen: Nutzen Quelle: Quinn / E-Learning-Guild Research (2012): Mobile Learning, The time is now, p. 16 Data: Survey among 819 E-Learning-Guild members, 2011-2012
  16. 16. Dr. Christoph Meier 16 «Mobile Learning at Work» (Towards Maturity Benchmark Studie 2012-2013) Barrieren bei der Einführung mobilen Lernens Source: Towards Maturity, Mobile Learning at Work, 2013; N=500 L&D Professionals.
  17. 17. Dr. Christoph Meier 17 Beispiel Qualcomm Quellen: http://www.worklearnmobile.org/wp-content/uploads/2014/08/Stead_ToolsTechniques1.pdf Dublin / Workforce Webinar (2014): Mobile Learning for a global workforce, Slide 43 Qualcomm Mobile Learning Team - Aufgaben • Entwicklung & Lizensierung von Apps für einen produktiven Arbeitsalltag • Mobile Inhalte verfügbar machen • Explorieren, was sich bei Qualcomm bewährt - > Teilen mit Partnern
  18. 18. Dr. Christoph Meier 18 Fallbeispiel: Xerox L&D: From "Training" to "Learning" ›indivdual ownership for learning ›integrate learning with work ›knowledge sharing for mobile workforce ›reduced time away from job for learning Based on: Spotlight on Xerox, Steven Morgan, Xerox Global Learning, CLO Webinar, 2014-03-14 http://de.slideshare.net/humancapitalmedia/the-evolution-ofmobilelearning XstreamVideo initiative: "Show – Share – Lead" Show what you know Share with the community of workers Step forward & take the Lead L&D CANNOT provide all the content needed by 140'000+ employees in specialized units L&D CAN support knowledge exchange by employees within and across units Company reinventing itself "The document company" ↓ ›information services ›business process services
  19. 19. Dr. Christoph Meier 19 xerox XstreamVideo: user generated content Sources: http://de.slideshare.net/humancapitalmedia/the-evolution-ofmobilelearning http://www.youtube.com/watch?v=gtVYkEdGtfo Smartphone interface Full feature interface for PC & tablet
  20. 20. Dr. Christoph Meier 20 Beispiel Lufthansa Diverse Zielgruppen › Kabine, ca. 18'000 MA, geringe technische Affinität › Technik, ca. 10'000 MA, hohe technische Affinität, eigene Notebooks, Tablets › Cockpit, ca. 6'000 MA, Trainings v.a. im Simulator › Management eigene Notebooks, Tables, Smartphones › Service / Abfertigung geringe technische Affinität Spiel für PC & Tablet Knowledge Nuggets (Video) Skill Pills IATA Code Trainer
  21. 21. Dr. Christoph Meier 21 Beispiel Skill-Pills für Lufthansa-Management
  22. 22. Dr. Christoph Meier 22 RAHMENMODELL FÜR WORKSHOP / ARBEITSGRUPPEN
  23. 23. Dr. Christoph Meier 23 Mobiles Lernen: Arbeitsfelder & Herausforderungen ZUGRIFF? KANÄLE? ENDGERÄTE? ALLG. ZIELE? ZIELGRUPPEN? LERNZIELE? AKTIVITÄTEN? INHALTE & FORM? BENUTZER- OBERFLÄCHE? Nach: Mobile Learning Research, David Wentworth, Brandon Hall, CLO Webinar, 2014-03-14 http://de.slideshare.net/humancapitalmedia/the-evolution-ofmobilelearning
  24. 24. Dr. Christoph Meier 24 Arbeitsaufträge
  25. 25. Dr. Christoph Meier 25 Kontakt www.scil-blog.ch http://www.scil.ch Dr. Christoph Meier swiss centre for innovations in learning (scil) Universität St.Gallen eMail: christoph.meier Tel.: +41 71 224 -7595 / -2634

×