Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Patientennutzen stärker in
den Fokus rücken
DGHO-Pressekonferenz, 21.08.2013
Jan Geißler
Leukämie-Online / LeukaNET / CML ...
Leukämie-Online & CML Advocates Network:
Engagierte Patientenplattformen
Leukämie-Online
Patientenbetriebene
Online-Gemei...
Beispiel
Chronische Myeloische Leukämie
2013
1994
1999
Quelle: Deutsche CML-Studiengruppe (2012)
Onkologie: quo vadis?
 1 von 3 Deutschen erkrankt im Laufe seines
Lebens an Krebs
 Für die meisten der 17 häufigen und 1...
Was für Patienten zählt: Überleben ist
einer von mehreren wichtigen Parametern
 Nutzen = Nachweislich bessere Therapien m...
Kennen Gesundheitsökonomen,
Regulierer & Ärzte wirklich die
Patientenrealität?
 Wesen der Erkrankung
 Kurz- oder Langzei...
Können wir bzgl. Patienten-
beteiligung von NICE lernen?
 Patientenperspektive mittlerweile
„wertvoll“ (NICE „Patient and...
Fazit
 Nutzenbewertung muss in allen Phasen
mit den Nutzern stattfinden:
Patienten(vertreter) sind Experten in Patientenr...
Vielen Dank!
Jan Geißler
 jan@leukaemie-online.de
 Twitter @jangeissler
 http://www.leukaemie-online.de
 http://www.cm...
Vielen Dank!
Jan Geißler
 jan@leukaemie-online.de
 Twitter @jangeissler
 http://www.leukaemie-online.de
 http://www.cm...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Patientennutzen stärker in den Fokus rücken - Jan Geissler - DGHO-Pressekonferenz 21.08.2013

1.239 Aufrufe

Veröffentlicht am

"Patientennutzen stärker in den Fokus rücken": Präsentation von Jan Geissler, Leukaemie-Online / LeukaNET e.V., auf der Pressekonferenz der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO) zum Thema "Nutzenbewertung von Arzneimitteln im Rahmen des AMNOG: Für eine bessere Integration des medizinischen Fachwissens" am 21. August 2013 in Berlin

Veröffentlicht in: Gesundheit & Medizin
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Patientennutzen stärker in den Fokus rücken - Jan Geissler - DGHO-Pressekonferenz 21.08.2013

  1. 1. Patientennutzen stärker in den Fokus rücken DGHO-Pressekonferenz, 21.08.2013 Jan Geißler Leukämie-Online / LeukaNET / CML Advocates Network Stiftung Leukämiepatientenvertreter / EUPATI
  2. 2. Leukämie-Online & CML Advocates Network: Engagierte Patientenplattformen Leukämie-Online Patientenbetriebene Online-Gemeinschaft seit 2002 >900 Artikel über klinische Studien, Ergebnisse, leukämierelevante Gesundheitspolitik >19.000 Forennachrichten CML Advocates Network Globales Netzwerk von Leukämie-Patientenorganisationen Gegründet 2007 Heute 79 Organisationen aus 63 Ländern http://www.leukaemie-online.de
  3. 3. Beispiel Chronische Myeloische Leukämie 2013 1994 1999 Quelle: Deutsche CML-Studiengruppe (2012)
  4. 4. Onkologie: quo vadis?  1 von 3 Deutschen erkrankt im Laufe seines Lebens an Krebs  Für die meisten der 17 häufigen und 186 seltenen Krebsarten fehlen dauerhaft wirksame und/oder gut verträgliche Therapien Quelle: RareCare (EJC, Gatta et al, 2012, doi:10.1016/j.ejca.2011.08.008) 5-Jahres-Überleben für seltene und häufige Krebserkrankungen in EU27 nach Altersgruppen Häufig Selten Alle Alters- gruppen Alter Überleben
  5. 5. Was für Patienten zählt: Überleben ist einer von mehreren wichtigen Parametern  Nutzen = Nachweislich bessere Therapien möglichst schnell und sicher zum Patienten zu bringen  Besser = • Länger leben • Bessere Wirksamkeit • Höhere Sicherheit • Bessere Lebensqualität – Weniger Nebenwirkungen – Weniger oder verzögerte Symptome • Arbeitsfähigkeit erhalten • Familienplanung möglich • Vermeidung von Doppeluntersuchungen und Therapiefehlern
  6. 6. Kennen Gesundheitsökonomen, Regulierer & Ärzte wirklich die Patientenrealität?  Wesen der Erkrankung  Kurz- oder Langzeitfolgen von Erkrankung und Therapie  Symptome: Ausmaß, schwer tolerierbar, tödlich  Krankheits- oder behandlungsbedingter Schmerz  Beeinträchtigung durch die Erkrankung in Alltag, Arbeitsfähigkeit, soziales Leben, seelischem Wohlbefinden, Freude  Nur Patienten und ihre Angehörigen haben Einblick in das wirkliche (Über)Leben mit der Erkrankung
  7. 7. Können wir bzgl. Patienten- beteiligung von NICE lernen?  Patientenperspektive mittlerweile „wertvoll“ (NICE „Patient and public involvement program”) • Kommentierung von Entwurfsdokumenten • Vorteile und Nachteile u.a. der zu bewertenden Therapie • Schriftliche Stellungnahmen von jedem Akteur • Nominierung von Patientenexperten (auch individuelle Experten) • Widerspruch  Patientensicht ist nicht „subjektiver“ als die der Ärzte, Regulierer, Kassen, Industrie und „unabhängigen“ Gremien
  8. 8. Fazit  Nutzenbewertung muss in allen Phasen mit den Nutzern stattfinden: Patienten(vertreter) sind Experten in Patientenrealität und Lebensqualität.  Patientennutzen in den Fokus rücken heisst, • Partnerschaft aller Beteiligten, • wenn alle erfahrenen Gruppen beteiligt werden, • wenn sie in alle Phasen der Analyse und Bewertung eingebunden sind, • wenn sie genügend Zeit für Stellungnahmen haben, • wenn Weiterbildung in evidenzbasierten Methoden stattfindet.
  9. 9. Vielen Dank! Jan Geißler  jan@leukaemie-online.de  Twitter @jangeissler  http://www.leukaemie-online.de  http://www.cmladvocates.net  http://www.patientsacademy.eu
  10. 10. Vielen Dank! Jan Geißler  jan@leukaemie-online.de  Twitter @jangeissler  http://www.leukaemie-online.de  http://www.cmladvocates.net  http://www.patientsacademy.eu

×