Zukunftsskizzen der Online-PR
Upcoming SlideShare
Loading in...5
×
 

Like this? Share it with your network

Share

Zukunftsskizzen der Online-PR

on

  • 3,329 Views

Vortrag zum zehnten Geburtstag des Studiengangs Journalismus und PR an der FH Joanneum in Graz.

Vortrag zum zehnten Geburtstag des Studiengangs Journalismus und PR an der FH Joanneum in Graz.

Statistiken

Views

Gesamtviews
3,329
Views auf SlideShare
1,340
Views einbetten
1,989

Actions

Gefällt mir
5
Downloads
24
Kommentare
0

4 Einbettungen 1,989

http://thomaspleil.wordpress.com 1970
http://www.scoop.it 17
http://translate.googleusercontent.com 1
https://thomaspleil.wordpress.com 1

Zugänglichkeit

Kategorien

Details hochladen

Uploaded via as Adobe PDF

Benutzerrechte

© Alle Rechte vorbehalten

Report content

Als unangemessen gemeldet Als unangemessen melden
Als unangemessen melden

Wählen Sie Ihren Grund, warum Sie diese Präsentation als unangemessen melden.

Löschen
  • Full Name Full Name Comment goes here.
    Sind Sie sicher, dass Sie...
    Ihre Nachricht erscheint hier
    Processing...
Kommentar posten
Kommentar bearbeiten

Zukunftsskizzen der Online-PR Presentation Transcript

  • 1. Strategische  Kommunika2on  im  Internet  und  in   Social  Media  –  Zukun9sskizzen  der  Online-­‐PRProf. Dr. Thomas Pleilikum – Institut für Kommunikation und MedienGraz, im Oktober 2012
  • 2. Komm Strategische Anfänge der Online- Online-PR Kommunikation Strategische Internet Kommunikation Sozialer Wandel PerspektivenMediennutzung Herausforderungen
  • 3. INTERNET
  • 4. Organisationsprinzipien • Ströme • Pakete • OrtePlattform
  • 5. Kommunikation • Massenkommunikation (Konsum) • Individualkommunikation • GruppenkommunikationPlattform
  • 6. Interaktivität Vernetzung Globalität • Sprache • 7/24 • Präsenzen (z.B. bei Plattformen wie Fb)Exklusive Eigenschaften
  • 7. Multimedialität • Video • interaktive Visualisierungen • Audio DialogExklusive Eigenschaften
  • 8. Feedbackmöglichkeiten MultimedialitätNutzwert & Service • VideoSpezialthemen • interaktive Visualisierungeneinfache Navigation • AudioLinks & Banner (Kent/Taylor 1998) DialogVerzicht auf MachtanspruchHandlungSpielregeln als Grundlagedes CommunityManagementsExklusive Eigenschaften
  • 9. Suche • Realitätskonstruktion • IndividualisierungTechnologie
  • 10. (Un-)Abhängigkeit • Walled Gardens (Apps, Plattformen wie Fb) • Offene & eigene Präsenzen (Website, Blog)Technologie
  • 11. Trends • mobil • Cloud • semantisches WebTechnologie
  • 12. ANFÄNGE DER ONLINE-PR
  • 13. Denkweise: Massenkommunikation • Abruf / Archiv • Print wird digital • One Voice-Policy und offizielle Texte24/7-Schalter
  • 14. Technische Interaktion • Navigieren Zwischen Akteuren • Gästebücher • Foren • KontaktformulareInteraktion
  • 15. STRATEGISCHEKOMMUNIKATION
  • 16. • Unterstützung bei der Leistungserbringung (z.B. Absatz) • Bekanntheit • Reputation • Handlungsspielräume und Licence to operateZiele
  • 17. STRATEGISCHEONLINE-KOMMUNIKATION
  • 18. Internet als Kommunikationsraum• Relevanz (allgemein + indiv. Sicht einer Organisation)• Chancen/Risiken• Regeln
  • 19. Digitale Öffentlichkeit • existiert eine solche? • wie wird diese aufgebaut? • wie werden Stakeholderbeziehungen online gepflegt?
  • 20. MEDIENNUTZUNG
  • 21. • Gutenberg-Galaxis• McLuhan-Galaxis• Google-Welt• Verbreitung• Generationen• Nutzungsart, z.B. Second Screen• 90:9:1-Regel (Nielsen)
  • 22. SOZIALERWANDEL
  • 23. Netzwerk als Organisationsform im Informationszeitalter (Castells) • Unterstützung • Orientierung • keine zentralisierten Hierarchien • Koordinierungsaufwand • RollenSoziale Beziehungen
  • 24. • Crowdsourcing Netzwerk als Organisationsform ◦ Guttenplag im Informationszeitalter (Castells) ◦ Wikipedia • Unterstützung ◦ Innovationsprozesse • Orientierung ◦ Fundraising • keine zentralisierten Hierarchien• Nachrichtenfilter • Koordinierungsaufwand • RollenSoziale Beziehungen
  • 25. • Emanzipation (Cluetrain) • Transparenz • Freiheit  • Tempo • Authentizität • Vertrauen • Tonalität: informellNetzkultur
  • 26. • Nachrichtenwerte • MassenmedienÖffentlichkeit der Gatekeeper
  • 27. vormedialer Raum • Eigene Interessen • Suchmaschinen • Vernetzung • Direkte Beziehung zu StakeholdernÖffentlichkeit der ProdUser
  • 28. Mikroöffentlichkeiten bzw. persönliche Öffentlichkeiten • Long Tail • PR: Irrelevanz der Quantität?Öffentlichkeit der ProdUser
  • 29. Handlung • Bewerten • Produzieren • KuratierenÖffentlichkeit der ProdUser
  • 30. HERAUSFORDERUNGEN
  • 31. Praktische Herausforderungen
  • 32. Organisationales Zuhören • Identifikation: Orte & Akteure • Issues / eigene Themen • Integration in Prozesse der OrganisationPraktische Herausforderungen
  • 33. Qualifikation Kommunikationsmanager • PR-Management allg. • Online-Kommunikation (sozial, redaktionell, technisch) • Beratungsfähigkeit • Didaktische KompetenzPraktische Herausforderungen
  • 34. Strategie & Positionierung • Problem 1: Gibt es im Unternehmen eine allg. Komm.Strategie? • Problem 2: Gibt es eine klare Positionierung? • Problem 3: Wie strategisch lässt sich Kommunikation planen - zumal, wenn sie auf Dialog baut? • Problem 4: Abhängigkeit von techn. Entwicklungen (z.B. personalisierte Suchergebnisse)Praktische Herausforderungen
  • 35. Management der Online-Komm. • Abteilungsdenken • Rolle der PR-Abteilung • glokalisierte und auf Mitarbeiter verteilte Kommunikation • 24/7 • Policies/GovernancePraktische Herausforderungen
  • 36. Umgang mit Kritik • Konstruktive Kritik • Prozesskommunikation  • Shitstorms • Kommunikation vs. HandlungPraktische Herausforderungen
  • 37. Kultur & Habitus • "Manager zwitschern nicht" • Zeitverschwendung? • Top Down und Kontrolle • Netzwerk vs. Bürokratie • kontinuierliche InnovationPraktische Herausforderungen
  • 38. Content Strategie • Bewerten • Produzieren • Kuratieren • Visual Turn der PRKonzeptionelleHerausforderungen
  • 39. Integrierte Kommunikation • Disziplinen: Silodenken auflösen • Crossmedialität • Adaptive Content vs. KommunikationsräumeKonzeptionelleHerausforderungen
  • 40. Vertrauensaufbau Website: Systemvertrauen • Design • Marke • Kommunikationsstil Social Web: Interpersonales Vertrauen • Kommunikationsfähigkeit einzelner Akteure • Personalisierung • Storytelling • Soziales KapitalKonzeptionelleHerausforderungen
  • 41. Transparenz • Dauerbeobachtung • Funktionale TransparenzKonzeptionelleHerausforderungen
  • 42. Perspektivwechsel: Die Stakeholder • Akzeptanz von Organisationen in Netzwerken • Interessen der Stakeholder • Engagement bzw. Aktivierung der Stakeholder • BindungKonzeptionelleHerausforderungen
  • 43. Wertschöpfung • Kommunikationsziele • (Nicht-)Steuerbarkeit von Kommunikation • Netzwerkanalysen und Big Data  • Unmöglichkeit der Messung von Kommunikation?  (z.B. Vermeiden von Kritik, Sichern der Licence to operate)KonzeptionelleHerausforderungen
  • 44. PERSPEKTIVEN
  • 45. Ende der Online-PR? • Unterscheidung Online/Offline sinnlos? • Integriertes Denken (-> Marketing)Perspektiven
  • 46. #IKuM Institut für Kommunikation und Medien#DANKE das-textdepot.de @tp_da