SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 61
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Making people talkabout…
Wie „Social Media“ die Kommunikation von Unternehmen verändern
Wenn „Social Media“ die Antwort ist…




Freitag, 30. April 2010       copyright talkabout communuications
… was war noch mal die Frage?


                                   ?        ?            ?
                               ?                                    ?



Freitag, 30. April 2010             copyright talkabout communuications
Ich will einen
                                                                     Ich will, dass alle
                                 Wettbewerber
                                                                       Welt von mir
                               diskreditieren. Wie
                                                                    spricht. Wie kriege
                               mache ich das am
                                                                        ich das hin?
                                   schlausten?

                                                                                             Ich will jeden
          Ich habe kein Geld
                                                                                           Hype mitmachen
             für Werbung.
                                                                                            und will immer
            Welche billigen
                                                                                           „dabei sein“. Was
              Alternativen
                gibt es?
                                           ?          ?            ?
                                                                                            muss ich aktuell
                                                                                                 tun?

                                  ?                                           ?
    Ich will mit meinen                                                                       Ich will meine
     Key-Messages auf                                                                       Pressetexte auch
allen verfügbaren Kanälen                                                                      bei Bloggern
 präsent sein. Wie mache                                                                     platzieren. Wie
          ich das?                                                                              geht das?



Freitag, 30. April 2010                       copyright talkabout communuications
Social Media ist die Lösung für alle,
die bisher sonst nicht ausreichend erfolgreich waren!
                                       » Sie erreichen Millionen Nutzer und
                                         täglich werden es mehr!
                                       » Sie gewinnen alle jungen Leute!
                                       » Alles ist viral und verbreitet sich!
                                       » Social Media ist total kostenlos!
                                       » Sie können andere Medien ersetzen!
                                       » …


Freitag, 30. April 2010   copyright talkabout communuications
Kleiner Scherz! ;-)




Freitag, 30. April 2010        copyright talkabout communuications
Ganz nüchtern: Worum geht‘s?

                                                 » Menschen tauschen Informationen
                                                   und Meinungen öffentlich aus.
                                                 » Über gemeinsame Interessen oder
                                                   Freunde lernen sich Menschen
                                                   kennen und schätzen.
                                                 » Die Nutzerzahlen erreichen auch in
                                                   Deutschland mehrere Millionen und
                                                   steigen.

Freitag, 30. April 2010             copyright talkabout communuications
Drei zentrale Fragen aus Kommunikationssicht

                                       » Was kann ich tun, wenn Menschen
                                         schlecht über mich oder meine
                                         Themen reden?
                                       » Wie bringe ich Menschen dazu, gut
                                         über mich/meine Themen zu reden?
                                       » Wie kann ich Beziehungen aufbauen
                                         und Menschen nachhaltig für mich
                                         und meine Themen gewinnen?
Freitag, 30. April 2010   copyright talkabout communuications
Ein Wort zu den Relationen…

                                                » Jeder einzelne… der schlecht redet,
                                                  kann gefährlich sein.
                                                » Jeder einzelne… der gut über mich
                                                  redet, kann wertvoll sein.
                                                » Jeder einzelne… den ich nachhaltig
                                                  gewinne, kann ein wichtiger
                                                  Multiplikator und Freund sein.


Freitag, 30. April 2010            copyright talkabout communuications
Warum bilden sich Menschen ihre Meinung
                 immer mehr im „Social Web“?
Freitag, 30. April 2010    copyright talkabout communuications
Es war schon immer so:
                          Märkte sind Gespräche!

                                              » Meinungen und Einstellungen sind
                                                die Basis jeder Entscheidung!
                                              » Das Gespräch ist einer der
                                                wichtigsten Informations-Quellen.
                                              » Die Meinung von jemandem, der
                                                einem vertraut ist, gilt und galt
                                                schon immer mehr.


Freitag, 30. April 2010          copyright talkabout communuications
Meinungsbildung vor 20 Jahren

                                                         » Gespräch mit wenigen
                                                           Freunden und Bekannten
                                                         » Einige wenige Fernsehsender
                                                         » Einige wenige Leitmedien
                                                         » Zusätzlich viel Werbung



                                                         » Man wählte überwiegend das,
                                                           was man (am besten) kannte…
                                                         » Und was sozial anerkannt war.
                                                         » Bekanntheit als wichtigster
                                                           Parameter
                                                         » Omnipräsenz (über Werbung) als
                                                           wichtigstes Kommunikationstool



Freitag, 30. April 2010   copyright talkabout communuications
Das Umfeld ändert sich massiv!

                                                         » Welt immer komplexer
                                                         » Immer mehr Angebote
                                                         » Angebote austauschbarer
                                                         » Informationsüberflutung
                                                         » Massiver Medienwandel
                                                         » Was ist relevant? Was nicht?
                                                         » Kampf um „Deutungshoheit“
                                                         » Werbeermüdung


                                                          Menschen fehlt oft die
                                                          Orientierung!


Freitag, 30. April 2010   copyright talkabout communuications
Was machen die Unternehmen (noch)?

                                                »   Mehr Werbung
                                                »   Mehr „Interruption“
                                                »   Mehr Übertreibungen
                                                »   Weiterhin nur „abstrakte Gebilde“
                                                »   Schreien die Menschen laut an

                                                Und nützt das etwas?
Foto: CC by kuschti


 Freitag, 30. April 2010           copyright talkabout communuications
Und wie reagieren die Konsumenten?

                                               »   Setzen Werbeblocker ein.
                                               »   Zappen Werbung weg.
                                               »   Misstrauen gegen Werbeaussagen.
                                               »   Misstrauisch gegen Unternehmen.
                                               »   Haben immer größeres Vertrauen in
                                                   Aussagen ihrer Peer-Groups.



Freitag, 30. April 2010           copyright talkabout communuications
Was ist das Social Web?

Das herkömmliche Internet (& Print)           Das „Social Web“
» Publikationen waren teuer & knapp           » Publizieren ist für jeden möglich
» Nur ein Bruchteil publiziert                » Viele publizieren
» Viele Rezipienten                           » Viele Rezipienten
» Journalisten an Kodex gebunden              » Teilnehmer nicht an Kodex gebunden
» Neutral (=unpersönlich)                     » Persönlich, häufig „authentisch“

» Hohe Verbreitung und „gelernt“              » Zusätzliche, relevante Perspektive

Freitag, 30. April 2010          copyright talkabout communuications
Menschen tauschen sich öffentlich über Produkte aus




Freitag, 30. April 2010   copyright talkabout communuications
Menschen tauschen sich öffentlich über Produkte aus




                          … und das alles findet öffentlich statt

Freitag, 30. April 2010         copyright talkabout communuications
Neue Formen der Meinungsbildung: United breaks Guitars




Freitag, 30. April 2010   copyright talkabout communuications
Neue Formen der Meinungsbildung: United breaks Guitars




Freitag, 30. April 2010   copyright talkabout communuications
Neue Formen der Meinungsbildung: Killer Kampagne




Freitag, 30. April 2010   copyright talkabout communuications
Social Media verändert
                               die Markenbildung
                    früher                                                heute

                                                 » Die Marke wird (immer mehr)
                                                   bestimmt durch die Öffentlichkeit:
                                                   Kommentare, Blogposts, Tweets, …
                                                 » Mit entscheidend ist das Verhalten
                                                   und die Kultur des Unternehmens
                                                 » Von „Tue Gutes und rede darüber“ zu
                                                 » „Tue Gutes und lass andere teilhaben“


Freitag, 30. April 2010             copyright talkabout communuications
Meinungsbildung findet (wieder) in Gesprächen statt…




                                                                ?

 … nehmen Unternehmen an den Debatten teil?


Freitag, 30. April 2010   copyright talkabout communuications
Märkte sind auch Online-Gespräche

                                                           Social Media gibt Unternehmen
                                                           (zum ersten Mal?) die Möglichkeit,
                                                           aktiv am Gespräch teilzunehmen!
                                                           » Ist Ihre Perspektive in den
                                                             Debatten präsent?
                                                           » Bestimmt die Darstellung Ihrer
                                                             Perspektive die Suchergebnisse?
                                                           » Kommentieren Sie gegenteilige
                                                             Darstellungen?
                                                           » Sprechen Sie mit Vertretern
                                                             gegenteiliger Meinungen?
                                                           » Gibt es Fürsprecher, die sich für
                                                             Ihre Perspektive einsetzen?
                                                           » Sind Ihre Beiträge akzeptiert?
                                                           » Was machen Ihre Mitbewerber?

          Fredcavazza.net

Freitag, 30. April 2010     copyright talkabout communuications
Dimensionen von Social Media

                                                                    „Social Media trägt an vielen Stellen
                                                                    zur Wertschöpfung bei“
                                                                    » Social Media Relations
                                                                      •    Bessere Öffentlichkeitsarbeit inkl.
                                                                           höherer Krisenresistenz
                                                                      •    Bessere Beziehungen zu Influencern
                                                                      •    Einbeziehung der Stakeholder

                                                                    » Social Media Marketing
                                                                      •    Moderne Markenführung
                                                                      •    Direkte Steigerung von Abverkauf
                                                                      •    Kundenpflege

                                                                    » Social Media Culture
                                                                      •    Bessere Kundenservice
                                                                      •    Lernende Organisation
                                                                      •    Einbeziehung der Mitarbeiter
                          Commerce
                                                                    » Zentraler Social Media Manager?
                                                                      •    Kenntnis der Kanäle
                                                                      •    Interner Support
                                                                      •    Monitoring
                                                                      •    Influencer identifitieren…

Freitag, 30. April 2010              copyright talkabout communuications
Also: was können Sie nun tun?

                                                 »   Twittern?
                                                 »   Facebooken?
                                                 »   Xingen?
                                                 »   Flickern?
                                                 »   Youtuben?
                                                 »   Foursquaren?

                                                 Über was denn??
Freitag, 30. April 2010             copyright talkabout communuications
Ohne echte Beziehungen bleibt
                           Social Media sehr dünn…
                                              » Weiterer Kanal für „Key Messages“.
                                              » Follower und Fans generieren...
                                              » … mit Virals und Gewinnspielen.
                                              » Anonym Meinungen manipulieren.
                                              » Blogger für Artikel bezahlen.
                                              » …

Freitag, 30. April 2010          copyright talkabout communuications
So werden Sie leicht enttäuscht!

                                                   » Reichweite bleibt deutlich hinter
                                                     anderen Medien zurück…
                                                   » Nur selten „die richtigen“ Follower…
                                                   » Engagement ist gering…
                                                   » Wenig Empfehlungen…
                                                   » Wenig Fürsprecher in Krisenzeiten…

                                                   Reicht Ihnen das aufrichtig?
Freitag, 30. April 2010               copyright talkabout communuications
Sie können alleine so gut wie nichts bewirken!

                                       Sie brauchen:
                                       » Fürsprecher
                                       » Weitererzähler
                                       » Mitmacher
                                       » Aufnehmer
                                       » Engagierte
                                       » …

Freitag, 30. April 2010   copyright talkabout communuications
Der moderne Imperativ!
                  Wer Social Media machen will, MUSS:

                                            »   Zuhören!
                                            »   Dialog führen!
                                            »   Authentisch sein!
                                            »   Transparent sein!
                                            »   Menschen mit einbinden!

                                            Vergessen sie das!

Freitag, 30. April 2010        copyright talkabout communuications
Das hieße, das Pferd von hinten aufzuzäumen!




Freitag, 30. April 2010   copyright talkabout communuications
Kultur, Persönlichkeit und Charakter….
                     entstehen nicht durch Imperative!




Freitag, 30. April 2010           copyright talkabout communuications
Die Krux: Social Media ist das
                          Kokain der Kommunikation!
                                                 Bill Cosby zu seinem Freund:
                                                 » „What is so wonderful about cocaine?“
                                                 Daraufin entgegnete sein Freund:
                                                 » „Hey, it intensifies your personality!“

                                                 Cosby überlegte kurz und fragte zurück:
                                                 » „But what…
                                                 » If you are an asshole?

Freitag, 30. April 2010             copyright talkabout communuications
„Social Media“ kann auch
                          leicht nach hinten losgehen

                                                » Transparenz entsteht im Social Web
                                                  von ganz alleine.
                                                » Authentizität ist mittelfristig eine
                                                  Konsequenz – so oder so.
                                                » Je intensiver Sie reden, desto mehr
                                                  müssen Sie mit Gegenwind rechnen.
                                                » Sie sind in Social Media immer
                                                  angreifbar.

Freitag, 30. April 2010            copyright talkabout communuications
Wir erinnern uns…

                                           »   Vodafone
                                           »   Jako
                                           »   Jack Wolfskin
                                           »   Nestlé
                                           »   …




Freitag, 30. April 2010       copyright talkabout communuications
So viel schon jetzt: „Social Media“ ist NICHT
                   die Antwort auf alle Fragen!

            Wie generiere ich
                                                                      Wie kann ich die
             direkt eine hohe
                                                                      Meinungsbildung
            Reichweite meiner
                                                                       manipulieren?
               Botschaften?



      Wie kann ich meine                                                  Wie finde ich eine
      Werbebotschaften                                                   billige und einfache
      besser verbreiten?                                                  Alternative zu PR?


Freitag, 30. April 2010         copyright talkabout communuications
Social Media wirkt WEGEN Ihrer Persönlichkeit!

                                       Menschen wollen…
                                       » … Sie besser kennenlernen!
                                       » … wissen, was dahinter steckt!
                                       » … von Ihrem Know-how profitieren!
                                       » … Ihre wahren Motivationen kennen!
                                       » … direkt mit Ihnen in Kontakt sein!

                                       DAS sind die wahren Stärken!
Freitag, 30. April 2010   copyright talkabout communuications
Haben Sie „die richtige“ Persönlichkeit?

                                              … und ein paar Tipps, wie Sie sie bekommen können




Freitag, 30. April 2010          copyright talkabout communuications
Bekommen Sie eine
                                                                  realistische
                                                                  Einschätzung,
                                                                  wer Sie sind, …



      Sind Sie, was Sie scheinen?


Freitag, 30. April 2010   copyright talkabout communuications
Klären Sie eindeutig
                                                                und sichtbar, was man
                                                                 von Ihnen erwarten
                                                                         darf.



      Wie weit wollen Sie sich öffnen?


Freitag, 30. April 2010   copyright talkabout communuications
Verstehen Sie, wie sich
                                                                  Wissen vermehrt,
                                                                 indem man es teilt!




      Dürfen Sie Wissen teilen?


Freitag, 30. April 2010   copyright talkabout communuications
Schenke Sie den
                                                                Menschen Vertrauen…

                                                                  …. und Führung!



      Lassen Sie Vielstimmigkeit zu?



Freitag, 30. April 2010   copyright talkabout communuications
Entdecken Sie, wie viel
                                                                interessante Menschen
                                                                 im Social Web auf der
                                                                 Welt unterwegs sind!



      Sind Sie an anderen interessiert?



Freitag, 30. April 2010   copyright talkabout communuications
Entdecken Sie die
                                                                 Großartigkeit von sich
                                                                und Ihren Mitarbeitern.




      Wollen Sie menschlich sein?



Freitag, 30. April 2010   copyright talkabout communuications
Verstehen Sie, dass Sie
                                                                 umso erfolgreicher
                                                                 werden, je näher Sie
                                                                am Puls der Zeit sind!



      Wollen Sie lernen?



Freitag, 30. April 2010   copyright talkabout communuications
Also, wenn Social Media die Antwort ist…




Freitag, 30. April 2010      copyright talkabout communuications
Wir haben tolles Know-how, das wir gerne mit
anderen Menschen teilen…
                                                Wie können wir
                                               unsere Kompetenz
                                                  vermitteln?




Freitag, 30. April 2010   copyright talkabout communuications
Wir haben sehr kompetente, teilweise
charismatische Mitarbeiter…
                                          Wie kann ich die für
                                          unsere Reputation
                                              einsetzen?




Freitag, 30. April 2010   copyright talkabout communuications
Wir haben eine tolle
Unternehmenskultur. …
                                            Wie kann ich die
                                              für Bewerber
                                            erlebbar machen?




Freitag, 30. April 2010   copyright talkabout communuications
Ich möchte meine Mitarbeiter
stärker einbinden...
                                             Wie kann ich intern
                                             mehr "Engagement"
                                                  schaffen?




Freitag, 30. April 2010   copyright talkabout communuications
Viele Menschen begegnen unserem
Unternehmen sehr skeptisch…
                                               Wie kann ich
                                           nachhaltig Vertrauen
                                                aufbauen?




Freitag, 30. April 2010   copyright talkabout communuications
Mein Unternehmen hat viele treue Kunden
und sehr viele Fans…
                                              Wie kann ich die
                                              zu "Evangelisten"
                                                  machen?




Freitag, 30. April 2010   copyright talkabout communuications
Ich möchte wissen, was die Menschen über mein
Unternehmen tatsächlich denken….
                                            Wie kann ich das
                                             herausfinden?




Freitag, 30. April 2010   copyright talkabout communuications
In meiner Branche gibt es eine ganze
Reihe wichtiger Influencer…
                                             Wie kann ich die
                                             als Fürsprecher
                                                gewinnen?




Freitag, 30. April 2010   copyright talkabout communuications
Das sind die Fragen…
  auf die „Social Media“ die richtige Antwort ist?




Freitag, 30. April 2010         copyright talkabout communuications
Von Public Relations zu Public Engagement

                                                                                  Zuhören als Basis: Auf das (re-)agieren,
                                                                                  was die Menschen interessiert

                            7. Alles       1. Gute                                1.    Themen, die über das eigentliche
                          miteinander      Themen                                       Produkt hinaus gehen
                           Vernetzen      definieren
                                                                                  2.    Starke Texte, Bilder und Videos
                                                                                        einsetzen
                                                                                  3.    Kommunikator einbinden der
        6. Im offenen                                2. Themen
        authentischen                                multimedial                        persönlichen Bezug ausstrahlt
          Dialog sein                                aufbereiten
                                Zuhören!                                          4.    Menschen partizipieren lassen
                                                                                  5.    Themen anstoßen, über die
                  5.                                  3.                                Menschen reden
               Themen                            Unternehmen
             ins Gespräch                         ein Gesicht                     6.    Gespräch aktiv aufgreifen und
                bringen                              geben                              vorantreiben
                                4. Menschen in                                    7.    Kanäle unterstützen sich
                                  Prozesse mit
                                  einbeziehen                                           gegenseitig

                                                                                  Und wieder von vorne!


Freitag, 30. April 2010                                copyright talkabout communuications
Die „Magie“ von Social Media…

                                                  » Menschen öffentlich teilhaben lassen.
                                                  » Menschen öffentlich Respekt zeigen.
                                                  » Menschen öffentlich anerkennen.
                                                  » Sich Menschen zu öffnen und ihnen
                                                    „Insights“ zu geben.
                                                  » … sowie persönlich, authentisch und
                                                    menschlich kommunizieren.
Freitag, 30. April 2010              copyright talkabout communuications
… das erzeugt Werte!




Freitag, 30. April 2010         copyright talkabout communuications
Die Kultur von Social Media erzeugt
                               Werte in Unternehmen.
»   Teilhaben lassen...                                        »   … schafft Vertrauen!
»   Respekt zeigen…                                            »   … transportiert Kompetenz!
»   Anerkennen…                                                »   … gewinnt Fürsprecher!
»   Einblicke geben...                                         »   … generiert Engagement!
»   Persönlich authentisch und                                 »   … fördert tiefe Beziehungen
    menschlich kommunizieren…



Freitag, 30. April 2010                copyright talkabout communuications
Danke schön!
                            Fragen?
Freitag, 30. April 2010     copyright talkabout communuications
Mirko Lange, Geschäftsführer                                                     Web: http://www.talkabout.de
  talkabout communications gmbh (GPRA)                                              Blog: http://blog.talkabout.de
  Balanstr. 73 – 81669 München                                                                Twitter: @talkabout
  Tel.: +49 (89) 45 99 54-14




                                         Fordern Sie uns!




Freitag, 30. April 2010                      copyright talkabout communuications

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Leitfaden Facebook Marketing für Kulturveranstalter
Leitfaden Facebook Marketing für KulturveranstalterLeitfaden Facebook Marketing für Kulturveranstalter
Leitfaden Facebook Marketing für Kulturveranstalter::: kulturkurier inside
 
"Web 2.0 für Stiftungen", Facebook, Twitter & Co für Anfänger (Broschüre)
"Web 2.0 für Stiftungen", Facebook, Twitter & Co für Anfänger (Broschüre)"Web 2.0 für Stiftungen", Facebook, Twitter & Co für Anfänger (Broschüre)
"Web 2.0 für Stiftungen", Facebook, Twitter & Co für Anfänger (Broschüre)Jens Rehlaender
 
Visuelles Social Web - Vortrag für die Deutsche Presseakademie, Katrin Kuch
Visuelles Social Web - Vortrag für die Deutsche Presseakademie, Katrin KuchVisuelles Social Web - Vortrag für die Deutsche Presseakademie, Katrin Kuch
Visuelles Social Web - Vortrag für die Deutsche Presseakademie, Katrin KuchKatrin Kuch Kommunikation
 
Brand Community: Brands best Friends? (german language)
Brand Community: Brands best Friends? (german language)Brand Community: Brands best Friends? (german language)
Brand Community: Brands best Friends? (german language)Mark Pohlmann
 
Schwimmteichseminar Lehnert
Schwimmteichseminar LehnertSchwimmteichseminar Lehnert
Schwimmteichseminar Lehnertstefanjenny
 
Public Relations im Zeitalter von Social Media, markengold PR
Public Relations im Zeitalter von Social Media, markengold PRPublic Relations im Zeitalter von Social Media, markengold PR
Public Relations im Zeitalter von Social Media, markengold PRTwittwoch e.V.
 
Online-Kommunikation für Stiftungen
Online-Kommunikation für StiftungenOnline-Kommunikation für Stiftungen
Online-Kommunikation für StiftungenAnna Maria Wagner
 
Social Media Marketing für Kongresse, Events, Veranstalter MICE
Social Media Marketing für Kongresse, Events, Veranstalter MICESocial Media Marketing für Kongresse, Events, Veranstalter MICE
Social Media Marketing für Kongresse, Events, Veranstalter MICEKarin Schmollgruber
 
Medienwandel & PR - Social Media, Erlebnis und Story
Medienwandel & PR - Social Media, Erlebnis und StoryMedienwandel & PR - Social Media, Erlebnis und Story
Medienwandel & PR - Social Media, Erlebnis und StoryChristian Riedel
 
xingZ. LearningZ. Social Media für Unternehmen
xingZ. LearningZ. Social Media für UnternehmenxingZ. LearningZ. Social Media für Unternehmen
xingZ. LearningZ. Social Media für UnternehmenDigicomp Academy AG
 
BPW - Social Media Einführung
BPW - Social Media EinführungBPW - Social Media Einführung
BPW - Social Media EinführungRebecca Rutschmann
 
Vorlesung "Online PR" an der BAW
Vorlesung "Online PR" an der BAWVorlesung "Online PR" an der BAW
Vorlesung "Online PR" an der BAWScribbleLive
 
Social Media Marketing - Chancen und Risiken im Marketing
Social Media Marketing - Chancen und Risiken im MarketingSocial Media Marketing - Chancen und Risiken im Marketing
Social Media Marketing - Chancen und Risiken im MarketingDIM Marketing
 
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)2aid.org
 
Online Marketing und Social Media für Nonprofit-Organisationen
Online Marketing und Social Media für Nonprofit-OrganisationenOnline Marketing und Social Media für Nonprofit-Organisationen
Online Marketing und Social Media für Nonprofit-OrganisationenJörg Reschke
 
Zukunftsskizzen der Online-PR
Zukunftsskizzen der Online-PRZukunftsskizzen der Online-PR
Zukunftsskizzen der Online-PRThomas Pleil
 
Von der Massenkommunikation zur Kommunikation der Massen
Von der Massenkommunikation zur Kommunikation der MassenVon der Massenkommunikation zur Kommunikation der Massen
Von der Massenkommunikation zur Kommunikation der Massenmcschindler.com gmbh
 
Vorlesung BAW - Social Media Tools
Vorlesung BAW - Social Media ToolsVorlesung BAW - Social Media Tools
Vorlesung BAW - Social Media ToolsClaudia Becker
 

Was ist angesagt? (20)

Leitfaden Facebook Marketing für Kulturveranstalter
Leitfaden Facebook Marketing für KulturveranstalterLeitfaden Facebook Marketing für Kulturveranstalter
Leitfaden Facebook Marketing für Kulturveranstalter
 
"Web 2.0 für Stiftungen", Facebook, Twitter & Co für Anfänger (Broschüre)
"Web 2.0 für Stiftungen", Facebook, Twitter & Co für Anfänger (Broschüre)"Web 2.0 für Stiftungen", Facebook, Twitter & Co für Anfänger (Broschüre)
"Web 2.0 für Stiftungen", Facebook, Twitter & Co für Anfänger (Broschüre)
 
Visuelles Social Web - Vortrag für die Deutsche Presseakademie, Katrin Kuch
Visuelles Social Web - Vortrag für die Deutsche Presseakademie, Katrin KuchVisuelles Social Web - Vortrag für die Deutsche Presseakademie, Katrin Kuch
Visuelles Social Web - Vortrag für die Deutsche Presseakademie, Katrin Kuch
 
Brand Community: Brands best Friends? (german language)
Brand Community: Brands best Friends? (german language)Brand Community: Brands best Friends? (german language)
Brand Community: Brands best Friends? (german language)
 
Schwimmteichseminar Lehnert
Schwimmteichseminar LehnertSchwimmteichseminar Lehnert
Schwimmteichseminar Lehnert
 
Public Relations im Zeitalter von Social Media, markengold PR
Public Relations im Zeitalter von Social Media, markengold PRPublic Relations im Zeitalter von Social Media, markengold PR
Public Relations im Zeitalter von Social Media, markengold PR
 
Online-Kommunikation für Stiftungen
Online-Kommunikation für StiftungenOnline-Kommunikation für Stiftungen
Online-Kommunikation für Stiftungen
 
Social Media Marketing für Kongresse, Events, Veranstalter MICE
Social Media Marketing für Kongresse, Events, Veranstalter MICESocial Media Marketing für Kongresse, Events, Veranstalter MICE
Social Media Marketing für Kongresse, Events, Veranstalter MICE
 
Medienwandel & PR - Social Media, Erlebnis und Story
Medienwandel & PR - Social Media, Erlebnis und StoryMedienwandel & PR - Social Media, Erlebnis und Story
Medienwandel & PR - Social Media, Erlebnis und Story
 
xingZ. LearningZ. Social Media für Unternehmen
xingZ. LearningZ. Social Media für UnternehmenxingZ. LearningZ. Social Media für Unternehmen
xingZ. LearningZ. Social Media für Unternehmen
 
BPW - Social Media Einführung
BPW - Social Media EinführungBPW - Social Media Einführung
BPW - Social Media Einführung
 
Vorlesung "Online PR" an der BAW
Vorlesung "Online PR" an der BAWVorlesung "Online PR" an der BAW
Vorlesung "Online PR" an der BAW
 
Social Media Marketing - Chancen und Risiken im Marketing
Social Media Marketing - Chancen und Risiken im MarketingSocial Media Marketing - Chancen und Risiken im Marketing
Social Media Marketing - Chancen und Risiken im Marketing
 
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
 
Online Marketing und Social Media für Nonprofit-Organisationen
Online Marketing und Social Media für Nonprofit-OrganisationenOnline Marketing und Social Media für Nonprofit-Organisationen
Online Marketing und Social Media für Nonprofit-Organisationen
 
Zukunftsskizzen der Online-PR
Zukunftsskizzen der Online-PRZukunftsskizzen der Online-PR
Zukunftsskizzen der Online-PR
 
Von der Massenkommunikation zur Kommunikation der Massen
Von der Massenkommunikation zur Kommunikation der MassenVon der Massenkommunikation zur Kommunikation der Massen
Von der Massenkommunikation zur Kommunikation der Massen
 
2012 smm-unterlagen-vl1
2012 smm-unterlagen-vl12012 smm-unterlagen-vl1
2012 smm-unterlagen-vl1
 
Vorlesung BAW - Social Media Tools
Vorlesung BAW - Social Media ToolsVorlesung BAW - Social Media Tools
Vorlesung BAW - Social Media Tools
 
Social Media FORUM 005
Social Media FORUM 005Social Media FORUM 005
Social Media FORUM 005
 

Andere mochten auch

Social Media Strategie nach dem 7c modell
Social Media Strategie nach dem 7c modellSocial Media Strategie nach dem 7c modell
Social Media Strategie nach dem 7c modellScribbleLive
 
Prozessmanagement | Projektmanagement | Produktmanagement
Prozessmanagement | Projektmanagement | ProduktmanagementProzessmanagement | Projektmanagement | Produktmanagement
Prozessmanagement | Projektmanagement | ProduktmanagementStefan Hagen
 
Business Model Course Day 2 (in German)
Business Model Course Day 2 (in German)Business Model Course Day 2 (in German)
Business Model Course Day 2 (in German)Alexander Osterwalder
 
Introduction to Abaqus FEA (tutorial)
Introduction to Abaqus FEA (tutorial)Introduction to Abaqus FEA (tutorial)
Introduction to Abaqus FEA (tutorial)bendeaton
 
Human Resource Management (deutsche Version)
Human Resource Management (deutsche Version)Human Resource Management (deutsche Version)
Human Resource Management (deutsche Version)Armin Trost
 
Dear NSA, let me take care of your slides.
Dear NSA, let me take care of your slides.Dear NSA, let me take care of your slides.
Dear NSA, let me take care of your slides.Emiland
 
What I Carry: 10 Tools for Success
What I Carry: 10 Tools for SuccessWhat I Carry: 10 Tools for Success
What I Carry: 10 Tools for SuccessJonathon Colman
 
Getting Started With SlideShare
Getting Started With SlideShareGetting Started With SlideShare
Getting Started With SlideShareSlideShare
 
20 Inspiring Quotes From William Zinsser's "On Writing Well"
20 Inspiring Quotes From William Zinsser's "On Writing Well"20 Inspiring Quotes From William Zinsser's "On Writing Well"
20 Inspiring Quotes From William Zinsser's "On Writing Well"Glenn Leibowitz
 
Customer service training[1]
Customer service training[1]Customer service training[1]
Customer service training[1]loryn_aquino
 
Creative Thinking
Creative ThinkingCreative Thinking
Creative ThinkingTony Yoo
 
Welding Inspection Cswip
Welding Inspection CswipWelding Inspection Cswip
Welding Inspection Cswipguest831c1e
 
hojas de trabajo religion
hojas de trabajo religionhojas de trabajo religion
hojas de trabajo religionSusy Vane
 
Denkwerkzeuge für Start-ups und Unternehmer
Denkwerkzeuge für Start-ups und UnternehmerDenkwerkzeuge für Start-ups und Unternehmer
Denkwerkzeuge für Start-ups und UnternehmerPatrick Stähler
 
Climate change powerpoint
Climate change powerpointClimate change powerpoint
Climate change powerpointpacorz
 
2015 Upload Campaigns Calendar - SlideShare
2015 Upload Campaigns Calendar - SlideShare2015 Upload Campaigns Calendar - SlideShare
2015 Upload Campaigns Calendar - SlideShareSlideShare
 
What to Upload to SlideShare
What to Upload to SlideShareWhat to Upload to SlideShare
What to Upload to SlideShareSlideShare
 

Andere mochten auch (20)

Social Media Strategie nach dem 7c modell
Social Media Strategie nach dem 7c modellSocial Media Strategie nach dem 7c modell
Social Media Strategie nach dem 7c modell
 
DOWNLOAD
DOWNLOADDOWNLOAD
DOWNLOAD
 
Prozessmanagement | Projektmanagement | Produktmanagement
Prozessmanagement | Projektmanagement | ProduktmanagementProzessmanagement | Projektmanagement | Produktmanagement
Prozessmanagement | Projektmanagement | Produktmanagement
 
Business Model Course Day 2 (in German)
Business Model Course Day 2 (in German)Business Model Course Day 2 (in German)
Business Model Course Day 2 (in German)
 
Introduction to Abaqus FEA (tutorial)
Introduction to Abaqus FEA (tutorial)Introduction to Abaqus FEA (tutorial)
Introduction to Abaqus FEA (tutorial)
 
Human Resource Management (deutsche Version)
Human Resource Management (deutsche Version)Human Resource Management (deutsche Version)
Human Resource Management (deutsche Version)
 
Dear NSA, let me take care of your slides.
Dear NSA, let me take care of your slides.Dear NSA, let me take care of your slides.
Dear NSA, let me take care of your slides.
 
What I Carry: 10 Tools for Success
What I Carry: 10 Tools for SuccessWhat I Carry: 10 Tools for Success
What I Carry: 10 Tools for Success
 
Getting Started With SlideShare
Getting Started With SlideShareGetting Started With SlideShare
Getting Started With SlideShare
 
20 Inspiring Quotes From William Zinsser's "On Writing Well"
20 Inspiring Quotes From William Zinsser's "On Writing Well"20 Inspiring Quotes From William Zinsser's "On Writing Well"
20 Inspiring Quotes From William Zinsser's "On Writing Well"
 
Customer service training[1]
Customer service training[1]Customer service training[1]
Customer service training[1]
 
Creative Thinking
Creative ThinkingCreative Thinking
Creative Thinking
 
Welding Inspection Cswip
Welding Inspection CswipWelding Inspection Cswip
Welding Inspection Cswip
 
Chap 1 introduction to management
Chap 1 introduction to managementChap 1 introduction to management
Chap 1 introduction to management
 
hojas de trabajo religion
hojas de trabajo religionhojas de trabajo religion
hojas de trabajo religion
 
Denkwerkzeuge für Start-ups und Unternehmer
Denkwerkzeuge für Start-ups und UnternehmerDenkwerkzeuge für Start-ups und Unternehmer
Denkwerkzeuge für Start-ups und Unternehmer
 
Climate change powerpoint
Climate change powerpointClimate change powerpoint
Climate change powerpoint
 
2015 Upload Campaigns Calendar - SlideShare
2015 Upload Campaigns Calendar - SlideShare2015 Upload Campaigns Calendar - SlideShare
2015 Upload Campaigns Calendar - SlideShare
 
Social Media for Business
Social Media for BusinessSocial Media for Business
Social Media for Business
 
What to Upload to SlideShare
What to Upload to SlideShareWhat to Upload to SlideShare
What to Upload to SlideShare
 

Ähnlich wie Wenn Social Media die Antwort ist....

Vor collaborative media-medienbarcamp-session-01-ml-20200904
Vor collaborative media-medienbarcamp-session-01-ml-20200904Vor collaborative media-medienbarcamp-session-01-ml-20200904
Vor collaborative media-medienbarcamp-session-01-ml-20200904Mark Leinemann
 
Einführung Social Media
Einführung Social MediaEinführung Social Media
Einführung Social Mediasozialinfo
 
Wie viel Social Media brauchen Entsendeorganisationen?
Wie viel Social Media brauchen Entsendeorganisationen?Wie viel Social Media brauchen Entsendeorganisationen?
Wie viel Social Media brauchen Entsendeorganisationen?DR-WALTER GmbH
 
cch12 - „Wir haben jetzt auch dieses Dings 2.0“ – Die große Transformation zu...
cch12 - „Wir haben jetzt auch dieses Dings 2.0“ – Die große Transformation zu...cch12 - „Wir haben jetzt auch dieses Dings 2.0“ – Die große Transformation zu...
cch12 - „Wir haben jetzt auch dieses Dings 2.0“ – Die große Transformation zu...ConventionCamp
 
Kommunikationswandel hamburg 2010_print
Kommunikationswandel hamburg 2010_printKommunikationswandel hamburg 2010_print
Kommunikationswandel hamburg 2010_printJan Schmidt
 
Social Media - den Hype auf den Boden bringen (2nd. Edition)
Social Media - den Hype auf den Boden bringen (2nd. Edition)Social Media - den Hype auf den Boden bringen (2nd. Edition)
Social Media - den Hype auf den Boden bringen (2nd. Edition)ScribbleLive
 
Social media potentiale nutzen vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Social media potentiale nutzen   vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...Social media potentiale nutzen   vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Social media potentiale nutzen vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...Value Advice
 
Workshop: Facebook & Co. im Corporate Publishing
Workshop: Facebook & Co. im Corporate PublishingWorkshop: Facebook & Co. im Corporate Publishing
Workshop: Facebook & Co. im Corporate PublishingTim Bruysten
 
Gewerkschaften in der Webgesellschaft
Gewerkschaften in der WebgesellschaftGewerkschaften in der Webgesellschaft
Gewerkschaften in der WebgesellschaftGerald Fricke
 
Die Markenultras - Wann ist ein Fan ein Fan?
Die Markenultras - Wann ist ein Fan ein Fan?Die Markenultras - Wann ist ein Fan ein Fan?
Die Markenultras - Wann ist ein Fan ein Fan?vm-people GmbH
 
SuN12 Stadt Frankfurt - Harald Ille - Soziale Medien
SuN12 Stadt Frankfurt - Harald Ille - Soziale MedienSuN12 Stadt Frankfurt - Harald Ille - Soziale Medien
SuN12 Stadt Frankfurt - Harald Ille - Soziale MedienCity & Bits GmbH
 
Workshop: Social Web-Tools für gemeinnützige Bildungsinstitutionen
Workshop: Social Web-Tools für gemeinnützige BildungsinstitutionenWorkshop: Social Web-Tools für gemeinnützige Bildungsinstitutionen
Workshop: Social Web-Tools für gemeinnützige BildungsinstitutionenBenjamin Jörissen
 

Ähnlich wie Wenn Social Media die Antwort ist.... (20)

Vor collaborative media-medienbarcamp-session-01-ml-20200904
Vor collaborative media-medienbarcamp-session-01-ml-20200904Vor collaborative media-medienbarcamp-session-01-ml-20200904
Vor collaborative media-medienbarcamp-session-01-ml-20200904
 
Einführung Social Media
Einführung Social MediaEinführung Social Media
Einführung Social Media
 
Wie viel Social Media brauchen Entsendeorganisationen?
Wie viel Social Media brauchen Entsendeorganisationen?Wie viel Social Media brauchen Entsendeorganisationen?
Wie viel Social Media brauchen Entsendeorganisationen?
 
cch12 - „Wir haben jetzt auch dieses Dings 2.0“ – Die große Transformation zu...
cch12 - „Wir haben jetzt auch dieses Dings 2.0“ – Die große Transformation zu...cch12 - „Wir haben jetzt auch dieses Dings 2.0“ – Die große Transformation zu...
cch12 - „Wir haben jetzt auch dieses Dings 2.0“ – Die große Transformation zu...
 
Social media
Social mediaSocial media
Social media
 
Kommunikationswandel hamburg 2010_print
Kommunikationswandel hamburg 2010_printKommunikationswandel hamburg 2010_print
Kommunikationswandel hamburg 2010_print
 
Homo Connectus
Homo ConnectusHomo Connectus
Homo Connectus
 
Social Media - den Hype auf den Boden bringen (2nd. Edition)
Social Media - den Hype auf den Boden bringen (2nd. Edition)Social Media - den Hype auf den Boden bringen (2nd. Edition)
Social Media - den Hype auf den Boden bringen (2nd. Edition)
 
Social media potentiale nutzen vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Social media potentiale nutzen   vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...Social media potentiale nutzen   vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Social media potentiale nutzen vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
 
Social Media für Non-Profits
Social Media für Non-ProfitsSocial Media für Non-Profits
Social Media für Non-Profits
 
Ws 1 ppt_roell_d_web
Ws 1 ppt_roell_d_webWs 1 ppt_roell_d_web
Ws 1 ppt_roell_d_web
 
Workshop: Facebook & Co. im Corporate Publishing
Workshop: Facebook & Co. im Corporate PublishingWorkshop: Facebook & Co. im Corporate Publishing
Workshop: Facebook & Co. im Corporate Publishing
 
Gewerkschaften in der Webgesellschaft
Gewerkschaften in der WebgesellschaftGewerkschaften in der Webgesellschaft
Gewerkschaften in der Webgesellschaft
 
FRO - Social Media Workshop
FRO - Social Media WorkshopFRO - Social Media Workshop
FRO - Social Media Workshop
 
Die Markenultras - Wann ist ein Fan ein Fan?
Die Markenultras - Wann ist ein Fan ein Fan?Die Markenultras - Wann ist ein Fan ein Fan?
Die Markenultras - Wann ist ein Fan ein Fan?
 
Social Media: Revolution der Basis.
Social Media: Revolution der Basis.Social Media: Revolution der Basis.
Social Media: Revolution der Basis.
 
SuN12 Stadt Frankfurt - Harald Ille - Soziale Medien
SuN12 Stadt Frankfurt - Harald Ille - Soziale MedienSuN12 Stadt Frankfurt - Harald Ille - Soziale Medien
SuN12 Stadt Frankfurt - Harald Ille - Soziale Medien
 
Insights Mood & Mind
Insights Mood & MindInsights Mood & Mind
Insights Mood & Mind
 
Social media xing milk frauenstammtisch08102010
Social media xing milk frauenstammtisch08102010Social media xing milk frauenstammtisch08102010
Social media xing milk frauenstammtisch08102010
 
Workshop: Social Web-Tools für gemeinnützige Bildungsinstitutionen
Workshop: Social Web-Tools für gemeinnützige BildungsinstitutionenWorkshop: Social Web-Tools für gemeinnützige Bildungsinstitutionen
Workshop: Social Web-Tools für gemeinnützige Bildungsinstitutionen
 

Mehr von ScribbleLive

Die Content-Marke und das Content-Marken-Steuerrad
Die Content-Marke und das Content-Marken-Steuerrad Die Content-Marke und das Content-Marken-Steuerrad
Die Content-Marke und das Content-Marken-Steuerrad ScribbleLive
 
Workshop Content Strategie und Content Operations CMCx
Workshop Content Strategie und Content Operations CMCxWorkshop Content Strategie und Content Operations CMCx
Workshop Content Strategie und Content Operations CMCxScribbleLive
 
Fragebogen Content Operations Plattform
Fragebogen Content Operations PlattformFragebogen Content Operations Plattform
Fragebogen Content Operations PlattformScribbleLive
 
Vom emotionalen Nutzen von Content
Vom emotionalen Nutzen von ContentVom emotionalen Nutzen von Content
Vom emotionalen Nutzen von ContentScribbleLive
 
Präsentation Scompler
Präsentation ScomplerPräsentation Scompler
Präsentation ScomplerScribbleLive
 
Quo Vadis, Content Marketing? Von der Marketing Technik zur Management Disziplin
Quo Vadis, Content Marketing? Von der Marketing Technik zur Management DisziplinQuo Vadis, Content Marketing? Von der Marketing Technik zur Management Disziplin
Quo Vadis, Content Marketing? Von der Marketing Technik zur Management DisziplinScribbleLive
 
Scompler Content Marketing Platform
Scompler Content Marketing PlatformScompler Content Marketing Platform
Scompler Content Marketing PlatformScribbleLive
 
Content Marketing - von der Marketing-Technik zur Management-Disziplin
Content Marketing - von der Marketing-Technik zur Management-DisziplinContent Marketing - von der Marketing-Technik zur Management-Disziplin
Content Marketing - von der Marketing-Technik zur Management-DisziplinScribbleLive
 
Die Content Maturity Matrix
Die Content Maturity MatrixDie Content Maturity Matrix
Die Content Maturity MatrixScribbleLive
 
Das Content Marketing Missverständnis...
Das Content Marketing Missverständnis...Das Content Marketing Missverständnis...
Das Content Marketing Missverständnis...ScribbleLive
 
Strategisches Content Marketing und Content Operations
Strategisches Content Marketing und Content OperationsStrategisches Content Marketing und Content Operations
Strategisches Content Marketing und Content OperationsScribbleLive
 
Strategisches Content Marketing und Content Operations
Strategisches Content Marketing und Content OperationsStrategisches Content Marketing und Content Operations
Strategisches Content Marketing und Content OperationsScribbleLive
 
Content Marketing - Präsentation Online Marketing Forum
Content Marketing - Präsentation Online Marketing ForumContent Marketing - Präsentation Online Marketing Forum
Content Marketing - Präsentation Online Marketing ForumScribbleLive
 
Think "better" - not "more": Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Fra...
Think "better" - not "more": Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Fra...Think "better" - not "more": Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Fra...
Think "better" - not "more": Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Fra...ScribbleLive
 
Think better, not more. Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Framework.
Think better, not more. Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Framework.Think better, not more. Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Framework.
Think better, not more. Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Framework.ScribbleLive
 
Strategisches Content Marketing: Das SCOM Framework
Strategisches Content Marketing: Das SCOM FrameworkStrategisches Content Marketing: Das SCOM Framework
Strategisches Content Marketing: Das SCOM FrameworkScribbleLive
 
Keynote Content Marketing Conference (CMCx)
Keynote Content Marketing Conference (CMCx) Keynote Content Marketing Conference (CMCx)
Keynote Content Marketing Conference (CMCx) ScribbleLive
 
Content Marketing. Strategisch gedacht. Perfekt organisiert (Langversion).
Content Marketing. Strategisch gedacht. Perfekt organisiert (Langversion).Content Marketing. Strategisch gedacht. Perfekt organisiert (Langversion).
Content Marketing. Strategisch gedacht. Perfekt organisiert (Langversion).ScribbleLive
 
Strategisches Content Marketing, V2
Strategisches Content Marketing, V2Strategisches Content Marketing, V2
Strategisches Content Marketing, V2ScribbleLive
 

Mehr von ScribbleLive (20)

Die Content-Marke und das Content-Marken-Steuerrad
Die Content-Marke und das Content-Marken-Steuerrad Die Content-Marke und das Content-Marken-Steuerrad
Die Content-Marke und das Content-Marken-Steuerrad
 
Workshop Content Strategie und Content Operations CMCx
Workshop Content Strategie und Content Operations CMCxWorkshop Content Strategie und Content Operations CMCx
Workshop Content Strategie und Content Operations CMCx
 
Fragebogen Content Operations Plattform
Fragebogen Content Operations PlattformFragebogen Content Operations Plattform
Fragebogen Content Operations Plattform
 
Die 7c-Methode
Die 7c-MethodeDie 7c-Methode
Die 7c-Methode
 
Vom emotionalen Nutzen von Content
Vom emotionalen Nutzen von ContentVom emotionalen Nutzen von Content
Vom emotionalen Nutzen von Content
 
Präsentation Scompler
Präsentation ScomplerPräsentation Scompler
Präsentation Scompler
 
Quo Vadis, Content Marketing? Von der Marketing Technik zur Management Disziplin
Quo Vadis, Content Marketing? Von der Marketing Technik zur Management DisziplinQuo Vadis, Content Marketing? Von der Marketing Technik zur Management Disziplin
Quo Vadis, Content Marketing? Von der Marketing Technik zur Management Disziplin
 
Scompler Content Marketing Platform
Scompler Content Marketing PlatformScompler Content Marketing Platform
Scompler Content Marketing Platform
 
Content Marketing - von der Marketing-Technik zur Management-Disziplin
Content Marketing - von der Marketing-Technik zur Management-DisziplinContent Marketing - von der Marketing-Technik zur Management-Disziplin
Content Marketing - von der Marketing-Technik zur Management-Disziplin
 
Die Content Maturity Matrix
Die Content Maturity MatrixDie Content Maturity Matrix
Die Content Maturity Matrix
 
Das Content Marketing Missverständnis...
Das Content Marketing Missverständnis...Das Content Marketing Missverständnis...
Das Content Marketing Missverständnis...
 
Strategisches Content Marketing und Content Operations
Strategisches Content Marketing und Content OperationsStrategisches Content Marketing und Content Operations
Strategisches Content Marketing und Content Operations
 
Strategisches Content Marketing und Content Operations
Strategisches Content Marketing und Content OperationsStrategisches Content Marketing und Content Operations
Strategisches Content Marketing und Content Operations
 
Content Marketing - Präsentation Online Marketing Forum
Content Marketing - Präsentation Online Marketing ForumContent Marketing - Präsentation Online Marketing Forum
Content Marketing - Präsentation Online Marketing Forum
 
Think "better" - not "more": Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Fra...
Think "better" - not "more": Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Fra...Think "better" - not "more": Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Fra...
Think "better" - not "more": Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Fra...
 
Think better, not more. Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Framework.
Think better, not more. Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Framework.Think better, not more. Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Framework.
Think better, not more. Strategisches Content Marketing mit dem SCOM Framework.
 
Strategisches Content Marketing: Das SCOM Framework
Strategisches Content Marketing: Das SCOM FrameworkStrategisches Content Marketing: Das SCOM Framework
Strategisches Content Marketing: Das SCOM Framework
 
Keynote Content Marketing Conference (CMCx)
Keynote Content Marketing Conference (CMCx) Keynote Content Marketing Conference (CMCx)
Keynote Content Marketing Conference (CMCx)
 
Content Marketing. Strategisch gedacht. Perfekt organisiert (Langversion).
Content Marketing. Strategisch gedacht. Perfekt organisiert (Langversion).Content Marketing. Strategisch gedacht. Perfekt organisiert (Langversion).
Content Marketing. Strategisch gedacht. Perfekt organisiert (Langversion).
 
Strategisches Content Marketing, V2
Strategisches Content Marketing, V2Strategisches Content Marketing, V2
Strategisches Content Marketing, V2
 

Wenn Social Media die Antwort ist....

  • 1. Making people talkabout… Wie „Social Media“ die Kommunikation von Unternehmen verändern
  • 2. Wenn „Social Media“ die Antwort ist… Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 3. … was war noch mal die Frage? ? ? ? ? ? Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 4. Ich will einen Ich will, dass alle Wettbewerber Welt von mir diskreditieren. Wie spricht. Wie kriege mache ich das am ich das hin? schlausten? Ich will jeden Ich habe kein Geld Hype mitmachen für Werbung. und will immer Welche billigen „dabei sein“. Was Alternativen gibt es? ? ? ? muss ich aktuell tun? ? ? Ich will mit meinen Ich will meine Key-Messages auf Pressetexte auch allen verfügbaren Kanälen bei Bloggern präsent sein. Wie mache platzieren. Wie ich das? geht das? Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 5. Social Media ist die Lösung für alle, die bisher sonst nicht ausreichend erfolgreich waren! » Sie erreichen Millionen Nutzer und täglich werden es mehr! » Sie gewinnen alle jungen Leute! » Alles ist viral und verbreitet sich! » Social Media ist total kostenlos! » Sie können andere Medien ersetzen! » … Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 6. Kleiner Scherz! ;-) Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 7. Ganz nüchtern: Worum geht‘s? » Menschen tauschen Informationen und Meinungen öffentlich aus. » Über gemeinsame Interessen oder Freunde lernen sich Menschen kennen und schätzen. » Die Nutzerzahlen erreichen auch in Deutschland mehrere Millionen und steigen. Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 8. Drei zentrale Fragen aus Kommunikationssicht » Was kann ich tun, wenn Menschen schlecht über mich oder meine Themen reden? » Wie bringe ich Menschen dazu, gut über mich/meine Themen zu reden? » Wie kann ich Beziehungen aufbauen und Menschen nachhaltig für mich und meine Themen gewinnen? Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 9. Ein Wort zu den Relationen… » Jeder einzelne… der schlecht redet, kann gefährlich sein. » Jeder einzelne… der gut über mich redet, kann wertvoll sein. » Jeder einzelne… den ich nachhaltig gewinne, kann ein wichtiger Multiplikator und Freund sein. Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 10. Warum bilden sich Menschen ihre Meinung immer mehr im „Social Web“? Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 11. Es war schon immer so: Märkte sind Gespräche! » Meinungen und Einstellungen sind die Basis jeder Entscheidung! » Das Gespräch ist einer der wichtigsten Informations-Quellen. » Die Meinung von jemandem, der einem vertraut ist, gilt und galt schon immer mehr. Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 12. Meinungsbildung vor 20 Jahren » Gespräch mit wenigen Freunden und Bekannten » Einige wenige Fernsehsender » Einige wenige Leitmedien » Zusätzlich viel Werbung » Man wählte überwiegend das, was man (am besten) kannte… » Und was sozial anerkannt war. » Bekanntheit als wichtigster Parameter » Omnipräsenz (über Werbung) als wichtigstes Kommunikationstool Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 13. Das Umfeld ändert sich massiv! » Welt immer komplexer » Immer mehr Angebote » Angebote austauschbarer » Informationsüberflutung » Massiver Medienwandel » Was ist relevant? Was nicht? » Kampf um „Deutungshoheit“ » Werbeermüdung Menschen fehlt oft die Orientierung! Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 14. Was machen die Unternehmen (noch)? » Mehr Werbung » Mehr „Interruption“ » Mehr Übertreibungen » Weiterhin nur „abstrakte Gebilde“ » Schreien die Menschen laut an Und nützt das etwas? Foto: CC by kuschti Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 15. Und wie reagieren die Konsumenten? » Setzen Werbeblocker ein. » Zappen Werbung weg. » Misstrauen gegen Werbeaussagen. » Misstrauisch gegen Unternehmen. » Haben immer größeres Vertrauen in Aussagen ihrer Peer-Groups. Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 16. Was ist das Social Web? Das herkömmliche Internet (& Print) Das „Social Web“ » Publikationen waren teuer & knapp » Publizieren ist für jeden möglich » Nur ein Bruchteil publiziert » Viele publizieren » Viele Rezipienten » Viele Rezipienten » Journalisten an Kodex gebunden » Teilnehmer nicht an Kodex gebunden » Neutral (=unpersönlich) » Persönlich, häufig „authentisch“ » Hohe Verbreitung und „gelernt“ » Zusätzliche, relevante Perspektive Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 17. Menschen tauschen sich öffentlich über Produkte aus Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 18. Menschen tauschen sich öffentlich über Produkte aus … und das alles findet öffentlich statt Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 19. Neue Formen der Meinungsbildung: United breaks Guitars Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 20. Neue Formen der Meinungsbildung: United breaks Guitars Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 21. Neue Formen der Meinungsbildung: Killer Kampagne Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 22. Social Media verändert die Markenbildung früher heute » Die Marke wird (immer mehr) bestimmt durch die Öffentlichkeit: Kommentare, Blogposts, Tweets, … » Mit entscheidend ist das Verhalten und die Kultur des Unternehmens » Von „Tue Gutes und rede darüber“ zu » „Tue Gutes und lass andere teilhaben“ Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 23. Meinungsbildung findet (wieder) in Gesprächen statt… ? … nehmen Unternehmen an den Debatten teil? Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 24. Märkte sind auch Online-Gespräche Social Media gibt Unternehmen (zum ersten Mal?) die Möglichkeit, aktiv am Gespräch teilzunehmen! » Ist Ihre Perspektive in den Debatten präsent? » Bestimmt die Darstellung Ihrer Perspektive die Suchergebnisse? » Kommentieren Sie gegenteilige Darstellungen? » Sprechen Sie mit Vertretern gegenteiliger Meinungen? » Gibt es Fürsprecher, die sich für Ihre Perspektive einsetzen? » Sind Ihre Beiträge akzeptiert? » Was machen Ihre Mitbewerber? Fredcavazza.net Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 25. Dimensionen von Social Media „Social Media trägt an vielen Stellen zur Wertschöpfung bei“ » Social Media Relations • Bessere Öffentlichkeitsarbeit inkl. höherer Krisenresistenz • Bessere Beziehungen zu Influencern • Einbeziehung der Stakeholder » Social Media Marketing • Moderne Markenführung • Direkte Steigerung von Abverkauf • Kundenpflege » Social Media Culture • Bessere Kundenservice • Lernende Organisation • Einbeziehung der Mitarbeiter Commerce » Zentraler Social Media Manager? • Kenntnis der Kanäle • Interner Support • Monitoring • Influencer identifitieren… Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 26. Also: was können Sie nun tun? » Twittern? » Facebooken? » Xingen? » Flickern? » Youtuben? » Foursquaren? Über was denn?? Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 27. Ohne echte Beziehungen bleibt Social Media sehr dünn… » Weiterer Kanal für „Key Messages“. » Follower und Fans generieren... » … mit Virals und Gewinnspielen. » Anonym Meinungen manipulieren. » Blogger für Artikel bezahlen. » … Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 28. So werden Sie leicht enttäuscht! » Reichweite bleibt deutlich hinter anderen Medien zurück… » Nur selten „die richtigen“ Follower… » Engagement ist gering… » Wenig Empfehlungen… » Wenig Fürsprecher in Krisenzeiten… Reicht Ihnen das aufrichtig? Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 29. Sie können alleine so gut wie nichts bewirken! Sie brauchen: » Fürsprecher » Weitererzähler » Mitmacher » Aufnehmer » Engagierte » … Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 30. Der moderne Imperativ! Wer Social Media machen will, MUSS: » Zuhören! » Dialog führen! » Authentisch sein! » Transparent sein! » Menschen mit einbinden! Vergessen sie das! Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 31. Das hieße, das Pferd von hinten aufzuzäumen! Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 32. Kultur, Persönlichkeit und Charakter…. entstehen nicht durch Imperative! Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 33. Die Krux: Social Media ist das Kokain der Kommunikation! Bill Cosby zu seinem Freund: » „What is so wonderful about cocaine?“ Daraufin entgegnete sein Freund: » „Hey, it intensifies your personality!“ Cosby überlegte kurz und fragte zurück: » „But what… » If you are an asshole? Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 34. „Social Media“ kann auch leicht nach hinten losgehen » Transparenz entsteht im Social Web von ganz alleine. » Authentizität ist mittelfristig eine Konsequenz – so oder so. » Je intensiver Sie reden, desto mehr müssen Sie mit Gegenwind rechnen. » Sie sind in Social Media immer angreifbar. Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 35. Wir erinnern uns… » Vodafone » Jako » Jack Wolfskin » Nestlé » … Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 36. So viel schon jetzt: „Social Media“ ist NICHT die Antwort auf alle Fragen! Wie generiere ich Wie kann ich die direkt eine hohe Meinungsbildung Reichweite meiner manipulieren? Botschaften? Wie kann ich meine Wie finde ich eine Werbebotschaften billige und einfache besser verbreiten? Alternative zu PR? Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 37. Social Media wirkt WEGEN Ihrer Persönlichkeit! Menschen wollen… » … Sie besser kennenlernen! » … wissen, was dahinter steckt! » … von Ihrem Know-how profitieren! » … Ihre wahren Motivationen kennen! » … direkt mit Ihnen in Kontakt sein! DAS sind die wahren Stärken! Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 38. Haben Sie „die richtige“ Persönlichkeit? … und ein paar Tipps, wie Sie sie bekommen können Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 39. Bekommen Sie eine realistische Einschätzung, wer Sie sind, … Sind Sie, was Sie scheinen? Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 40. Klären Sie eindeutig und sichtbar, was man von Ihnen erwarten darf. Wie weit wollen Sie sich öffnen? Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 41. Verstehen Sie, wie sich Wissen vermehrt, indem man es teilt! Dürfen Sie Wissen teilen? Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 42. Schenke Sie den Menschen Vertrauen… …. und Führung! Lassen Sie Vielstimmigkeit zu? Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 43. Entdecken Sie, wie viel interessante Menschen im Social Web auf der Welt unterwegs sind! Sind Sie an anderen interessiert? Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 44. Entdecken Sie die Großartigkeit von sich und Ihren Mitarbeitern. Wollen Sie menschlich sein? Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 45. Verstehen Sie, dass Sie umso erfolgreicher werden, je näher Sie am Puls der Zeit sind! Wollen Sie lernen? Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 46. Also, wenn Social Media die Antwort ist… Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 47. Wir haben tolles Know-how, das wir gerne mit anderen Menschen teilen… Wie können wir unsere Kompetenz vermitteln? Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 48. Wir haben sehr kompetente, teilweise charismatische Mitarbeiter… Wie kann ich die für unsere Reputation einsetzen? Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 49. Wir haben eine tolle Unternehmenskultur. … Wie kann ich die für Bewerber erlebbar machen? Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 50. Ich möchte meine Mitarbeiter stärker einbinden... Wie kann ich intern mehr "Engagement" schaffen? Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 51. Viele Menschen begegnen unserem Unternehmen sehr skeptisch… Wie kann ich nachhaltig Vertrauen aufbauen? Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 52. Mein Unternehmen hat viele treue Kunden und sehr viele Fans… Wie kann ich die zu "Evangelisten" machen? Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 53. Ich möchte wissen, was die Menschen über mein Unternehmen tatsächlich denken…. Wie kann ich das herausfinden? Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 54. In meiner Branche gibt es eine ganze Reihe wichtiger Influencer… Wie kann ich die als Fürsprecher gewinnen? Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 55. Das sind die Fragen… auf die „Social Media“ die richtige Antwort ist? Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 56. Von Public Relations zu Public Engagement Zuhören als Basis: Auf das (re-)agieren, was die Menschen interessiert 7. Alles 1. Gute 1. Themen, die über das eigentliche miteinander Themen Produkt hinaus gehen Vernetzen definieren 2. Starke Texte, Bilder und Videos einsetzen 3. Kommunikator einbinden der 6. Im offenen 2. Themen authentischen multimedial persönlichen Bezug ausstrahlt Dialog sein aufbereiten Zuhören! 4. Menschen partizipieren lassen 5. Themen anstoßen, über die 5. 3. Menschen reden Themen Unternehmen ins Gespräch ein Gesicht 6. Gespräch aktiv aufgreifen und bringen geben vorantreiben 4. Menschen in 7. Kanäle unterstützen sich Prozesse mit einbeziehen gegenseitig Und wieder von vorne! Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 57. Die „Magie“ von Social Media… » Menschen öffentlich teilhaben lassen. » Menschen öffentlich Respekt zeigen. » Menschen öffentlich anerkennen. » Sich Menschen zu öffnen und ihnen „Insights“ zu geben. » … sowie persönlich, authentisch und menschlich kommunizieren. Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 58. … das erzeugt Werte! Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 59. Die Kultur von Social Media erzeugt Werte in Unternehmen. » Teilhaben lassen... » … schafft Vertrauen! » Respekt zeigen… » … transportiert Kompetenz! » Anerkennen… » … gewinnt Fürsprecher! » Einblicke geben... » … generiert Engagement! » Persönlich authentisch und » … fördert tiefe Beziehungen menschlich kommunizieren… Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 60. Danke schön! Fragen? Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications
  • 61. Mirko Lange, Geschäftsführer Web: http://www.talkabout.de talkabout communications gmbh (GPRA) Blog: http://blog.talkabout.de Balanstr. 73 – 81669 München Twitter: @talkabout Tel.: +49 (89) 45 99 54-14 Fordern Sie uns! Freitag, 30. April 2010 copyright talkabout communuications