SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Exposé




Große Maisonette-Wohnung mit drei Schlafzimmern !

                       Objektart:   Eigentumswohnung
                       Objektort:   18374 Ostseeheilbad Zingst
                   Objektnummer :   00899 ZI

Merkmale

♦ Baujahr                       1997         ♦ Bauart            massiv

♦ Etage                       DG1&2          ♦ Ausstattung       inkl. Inventar

♦ Zimmer                            4        ♦ Heizung           Gas-Zent ralheizung

♦ Wohnfläche            ca.       67    m²   ♦ Besonderheit      Maisonette

♦ Hausgeld                       165    €    ♦ Besonderheit      PVC -Is oli er v er gl as un g
                                                                 ( Ro lll äd en)
► Kaufpreis VHB               165.000   €    ► Käuferprovision   5,95 %    inkl. Mehrwertste uer




© by Grehn Immobilien                                                    Seite 1 von 9
Gebäudebeschreibung

Allgemeines       Ruhig, idyllisch sowie verkehrsgünstig und vorteilhaft zum
                  Ortszentrum gelegen, befindet sich die 1997 entstandene
                  Ferienanlage    im   Ostseeheilbad   Zingst   -  einem    der
                  beliebtesten Urlau bsorte an der deutsche Ostseeküste. Diese
                  schöne Eigentumswo hnung ist ideal als Ferienim mobilie für
                  die Vermietung und Selbstnutzung geeignet. Hier finden Sie
                  Ruhe und Entspannung.
                  Über 2 Etagen       erstreckt sich die hell und großzügig
                  gestaltete Wohnung, welche Sie          über einen separat
                  liegenden Treppenaufgang betreten.
                  Wassernähe ist in jedem Fall garantiert und in einem Ort wie
                  Zingst auch immer gegeben - in nur ca. 10 Minuten zu Fuß
                  sind sie nach Wahl am Bodden oder an der           herrlichen
                  Ostsee.

Ausstattung       Durch die Wohnungstür kommen Sie in die Diele mit
                  Garderobenanteil und habe n Zugang zu allen Räumen im
                  Dachgeschoss. Gleich links befindet sich ein kleiner
                  Abstellraum    -  daran   anschließend     das    mit    einem
                  Doppelstockbett ausgestattete Kinderzimmer. Weiter geht es
                  zum gemütlich eingerichteten ersten Schlafzimmer. Ebenfalls
                  linker Hand geht es über die Diele in das hell verflieste sowie
                  geräumige Bad, versehen mit Dusche, WC und Wasch -
                  becken.
                  Der sich nun anschließende Wohn -, Ess- und Kochbereich,
                  kann aufgrund der Größe als ein Highlight der Wohnung
                  angesehen werden. Durch die zahlreich verbauten Fenster
                  ist der gesamte Wohnbereich angenehm hell.
                  Die große offene Küche mit angegliedertem Essbereich
                  bietet ausreichend Platz für 6 Personen. Bezüglich der
                  Ausstattung der Küche bleiben keine Wünsche offen -
                  Elektroherd, Mikrowelle, großer Geschirrspüler, Kühl schrank
                  und      externe    Abzugshaube        sorgen      für     eine
                  Wohlfühlatmosphäre und viel Platz beim Kochen.

                  Über die Holzt reppe gelangen Sie zu dem ausgebauten
                  Spitzboden. Hier empfängt Sie ein kleiner Vorraum sowie ein
                  weiteres Schlafzimmer direkt unter dem Dach.




  © by Grehn Immobilien                                           Seite 2 von 9
Ausstattung

A
Bodenbeläge                 Alle Fußböden sind gefliest.      Im   Spitzboden          wurde
                            Teppichboden verarbeitet.
usstattung

Wandbekleidung              Als Tapete bei der Innenraumgestaltung wurde weiß
                            gestrichene Rauhfaser verwendet. Im Nassbereich sind
                            die Wände in ansprechend heller Marmorierung
                            raumhoch verfliest.

Deckengestaltung Hier wurde                ebenso     weiß   gestrichene      Rauhfaser
                 verarbeitet.


Fenster                     Als Fenster sind PVC-Fenster (Dreh-Kippfenster) in Weiß
                            und Isolierverglasung eingebaut. Diese sind mit
                            Kunststoffrolladen ausgestattet. An allen Dachfenst ern
                            befinden sich Hitzeschutz -Markisen.

Türen                       Die verbauten Innentüren sind in Weiß gehaltene
                            Furniertüren. Die Wohnzimmertür hat einen Ausschnit t
                            mit Glaseinsatz.

Sanitäre                    Sanitäre Objekte (weiß) deutscher Markenhersteller in
Installation                moderner Ausführung sind hängend             verbaut. Alle
                            Armaturen    sind   Qualitätspr odukte      in   schlichter
                            Ausführung. Zu- und Ableitungen der Wasse rversorgung
                            sowie die der Heizkörper sind unte r Fliesen verlegt.

Elektrische                 Die elektrischen Leitungen sind fachmännisch unterputz
Installation                verlegt und erfüllen die bestehenden Anforderungen .


Heizungsanlage              Die Wohnung wird durch eine Gas-Zentralheizung
                            versorgt.   Die  Wärmeverteilung erfolgt  über
                            Flachheizkörper.

Allgemein-                  Das     Grundstück      ist    an     die   öffentliche
Versorgung                  Trinkwasserversorgung ang eschlossen. Die Ableitung
                            von    Brauchwasser    erfolgt    in  das  komm unale
                            Abwasserkanalnetz. Strom -, Telefon- und Gasversorgung
                            erfolgen ebenfalls über das kommunale Netz.




    © by Grehn Immobilien                                              Seite 3 von 9
Impressionen




  Wohnzi mmer




                         Wohnzi mmerrundblick




  Küche & Essberei ch




 © by Grehn Immobilien                          Seite 4 von 9
Wohnzi mmergalerie               Flur




                        Ki nderzi mmer




© by Grehn Immobilien                      Seite 5 von 9
Schlafzi mmer Eltern




    Schlafzi mmer Eltern




    Schlafzi mmer i m Spi tzboden   Vorraum




© by Grehn Immobilien                         Seite 6 von 9
Bad mi t Dusche und WC i m OG & DG




            Außenansi cht



© by Grehn Immobilien                                        Seite 7 von 9
Grundrisse




       Obergeschoss




       Dachgeschoss


© by Grehn Immobilien   Seite 8 von 9
D i e H a l b i n s e l Z i n gs t o d e r D e r Z i n gs t i s t d e r ö s t l i c h e T e il
                                                                   der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, die zwischen den
                                                                   Städten Rostock und Stralsund an der südlich en
                                                                   O s t s e e k ü s t e l i e gt . D e r Z i n gs t s c h l i e ßt s i c h i n ei n e r L ä n g e
                                                                   von knapp 20 km und einer Breite von 2 bis 4 km von
                                                                   We s t e n n a c h O s t e n ö s t l i c h a n d i e H a l b i n s e l D a r ß a n
                                                                   und wird nördlich von der Ostsee und südlich vom
                                                                   B a r t h e r B o d d e n u n d Gr a b o w b e gr e n z t , d i e z u r D a r ß -
                                                                   Z i n gs t e r B o d d e n k e t t e ge h ö r e n . D u r c h V e r s a n d u n g i s t
                                                                   d i e e h e m a l s ö s t l i c h vo r ge l a ge r t e I n s e l Gr o ß e r We r d e r
                                                                   e i n e H a l b i n s e l a m Z i n g s t ge w o r d e n .

                                                                   Die Verbindung zum Darß im Westen ist eine nur etwa
                                                                   1 0 0 m b r e i t e L a n d b r ü c k e d i r e k t a n d e r O s t s e e . An
                                                                   d i e s e r S t e l l e w u r d e i m Ja h r e 1 8 7 4 n a c h d e m gr o ß e n
                                                                   Ostseesturmhochwasser                          1872         der         Pr e r o w - S t r o m
                                                                   k ü n s t l i c h ge s c h l o s s e n , d e r v o r h e r B o d d e n u n d O s t s e e
                                                                   v e r b u n d e n h a t t e . E r st s e i t d i e s e r Z e i t i s t Z i n gs t k e i n e
                                                                   I n s e l m e h r . I m s u m p f i ge n U m l a n d d e s Pr e r o w - S t r o m
                                                                   b e f i n d e n s i c h a u f Z i n g s t e r S e i t e R e st e e i n e s s l a w i s c h e n
                                                                   B u r g w a l l s , d i e H e r t e s b u r g.

                                                                   D e r S i e d l u n gs k e r n d e s O r t e s Z i n gs t l i e gt z w i s c h e n d e m
                                                                   Freesenbruch im Westen, der Ostsee im Norden, der
                                                                   Al t e n S t r a m i n k e , e i n e m e h e m a l i ge n Me e r e s a r m m i t
                                                                   e i n e m i h n u m ge b e n d e m S u m p f ge b i e t , i m O s t e n u n d
                                                                   d e m Z i n gs t e r S t r o m i m S ü d e n . D i e O r t s l a ge l i e gt k a u m
                                                                   o b e r h a l b d e s Me e r e s s p i e ge l s , s o d a s s d e r O r t a l s S c h u t z
                                                                   v o r S t u r m h o c h w a s s e r n v o n D e i c h e n e i n ge s c h l o s s e n i s t .
                                                                   Ö s t l i c h d e s Z i n g s t e r S t ro m l i e gt d e r O r t s t e i l Mü g ge n b u r g

                                                                   Ö s t l i c h d e r O rt s c h a f t Z i n g s t l i e gt e i n gr ö ß e r e s , s e h r
                                                                   wildreiches              W a l d ge b i e t ,    der        Osterwald.         Daran
                                                                   s c h l i e ß e n s i c h d i e S u n d i s c h e n Wi e s e n a n . Ö s t l i c h s t er
                                                                   Pu n k t d e r H a l b i n s e l i s t d e r Pr a m o r t .

                                                                   S u c h t m a n N a t u r, E n t s p a n n u n g, Ge s u n d h e i t u n d e i n e n
                                                                   O r t w e i t w e g v o m a l l t ä gl i c h e n S t r e s s , d a n n i s t m a n h i e r
                                                                   ge n a u r i c h t i g. S e i t 1 25 Ja h r e n z i e h t e s S t r a n d l ä u f e r ,
                                                                   S o n n e n a n b e t e r u n d N a t u rl i e b h a b e r n a c h Z i n gs t . Mi t d e r
                                                                   Gr ü n d u n g e i n e s B a d e - k o m i t e e s i m Ja h r e 1 8 8 1 b e ga n n
                                                                   die Entwicklung vom Seefahrerdorf zum Ostseeheilbad.
                                                                   D a m a l s w a r e n d i e B a d e a n s t a l t e n a uf Pf äh l e n e i n e
                                                                   No v i t ä t . H e ut e e r h o l t m a n s i c h a u c h a m 1 8 k m l a n ge n
                                                                   S t r a n d , k a n n s o n n e n , b a d e n , s p i e l e n , s u r f e n , s e ge l n .
                                                                   Der         Urlauber           hat       den       Bodden            e n t d e c kt     als
                                                                   S e ge l p a r a d i e s u n d f ü r W a n d e r u n ge n p e r R a d u n d F u ß .
                                                                   Zwischen dieser idyll ischen Boddenlan dschaft und dem
                                                                   weiten           Sandstrand              warten          Ga l e r i e n ,      Mu s e u m ,
                                                                   E x p e r i m e n t a r i u m , S h o p s u n d Ga s t s t ät t e n v ie l f ä l t i gs t e r
                                                                   Ar t a u f d e n Ga s t . S o gi b t e s i m m e r w i e d e r e t w a s z u
                                                                   e n t d e c k e n u n d g e n i e ß e n u n d d a s b e i j e d e m We t t e r .




Sämtliche Angaben, wie z . B. Maße -, Flächen- und Rau mangaben, so wie solc he, die nicht de m öffentli chen
Glauben unterliegen, stammen v om Eigentümer und si nd von der Firma G rehn Immobilien geprüf t. Eine
G e wä h r f ü r d i e V o l l s t ä n d i g k e i t u n d R i c h t i g k e i t d e r A n g a b e n w i r d n i c h t ü b e r n o m m e n . D a s A n g e b o t i s t
freibleibend. Es gelten unsere aktuellen AGB. I rrtu m, Z wi schenve rkauf und Prei sänderungen bl eib en
a u s d r ü c k l i c h v o r b e h a l t e n . E r we r b e , a u c h s o l c h e , d i e v o n D r i t t e n g e t ä t i g t w e r d e n , s i n d a u s d r ü c k l i c h
provisionspflichtig. Eine Vervielfältigung der Angebotsunterlagen ist nicht gestattet.


© by Grehn Immobilien                                                                                                                   Seite 9 von 9

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Baumgartu
Baumgartu Baumgartu
Baumgartu
PascalIndermitte
 
Kurzexpose Marissa Ferienpark
Kurzexpose Marissa FerienparkKurzexpose Marissa Ferienpark
Kurzexpose Marissa Ferienpark
TamaraGriasskin
 

Was ist angesagt? (16)

Exposé 00917 zi
Exposé 00917 ziExposé 00917 zi
Exposé 00917 zi
 
Exposéefh
ExposéefhExposéefh
Exposéefh
 
12 09 14 exposé
12 09 14 exposé12 09 14 exposé
12 09 14 exposé
 
Exposè
ExposèExposè
Exposè
 
Exposé
ExposéExposé
Exposé
 
12 08 24 expose
12 08 24 expose12 08 24 expose
12 08 24 expose
 
Exposé 00880 ZI
Exposé 00880 ZIExposé 00880 ZI
Exposé 00880 ZI
 
12 04 26 gesamt
12 04 26 gesamt12 04 26 gesamt
12 04 26 gesamt
 
Exposé 00861 pre
Exposé 00861 preExposé 00861 pre
Exposé 00861 pre
 
Expose 00857 zi
Expose 00857 ziExpose 00857 zi
Expose 00857 zi
 
Expose hälfte 00857zi
Expose hälfte 00857ziExpose hälfte 00857zi
Expose hälfte 00857zi
 
Exposé
ExposéExposé
Exposé
 
Exposé
ExposéExposé
Exposé
 
Exposé 12 03 16
Exposé 12 03 16Exposé 12 03 16
Exposé 12 03 16
 
Baumgartu
Baumgartu Baumgartu
Baumgartu
 
Kurzexpose Marissa Ferienpark
Kurzexpose Marissa FerienparkKurzexpose Marissa Ferienpark
Kurzexpose Marissa Ferienpark
 

Andere mochten auch

Inner london ramblers leaflet
Inner london ramblers leafletInner london ramblers leaflet
Inner london ramblers leaflet
London Strollers
 
Pobreza y exclusión social en el siglo xvi
Pobreza y exclusión social en el siglo xviPobreza y exclusión social en el siglo xvi
Pobreza y exclusión social en el siglo xvi
mariaclavell
 
CoffeeScript Lightning Talk
CoffeeScript Lightning TalkCoffeeScript Lightning Talk
CoffeeScript Lightning Talk
GiltTech
 
Heritage1
Heritage1Heritage1
Heritage1
Anujmba31
 
Chong2 Egaf6
Chong2 Egaf6Chong2 Egaf6
Chong2 Egaf6
Rodrigo Pascual
 
The mistery of mary celeste
The mistery of mary celesteThe mistery of mary celeste
The mistery of mary celeste
Alexis Schmidt
 
ELS REMEIS MEDICINALS A PRINCIPIS DEL S.XX
ELS REMEIS MEDICINALS A PRINCIPIS DEL S.XXELS REMEIS MEDICINALS A PRINCIPIS DEL S.XX
ELS REMEIS MEDICINALS A PRINCIPIS DEL S.XX
poggiali
 
SEARCH, CITE, EVALUATE
SEARCH, CITE, EVALUATESEARCH, CITE, EVALUATE
SEARCH, CITE, EVALUATE
Benton Library Media Center
 
Baum kansas presentation sumner ag
Baum kansas presentation   sumner agBaum kansas presentation   sumner ag
Baum kansas presentation sumner ag
krgc
 
实习报告-黄晓燕
实习报告-黄晓燕实习报告-黄晓燕
实习报告-黄晓燕
Minhui Luo
 
Transfers procedures 1
Transfers procedures 1Transfers procedures 1
Transfers procedures 1
fitlibrary-cat
 
Recent paper of dr.magapu solomon
Recent paper of dr.magapu solomonRecent paper of dr.magapu solomon
Recent paper of dr.magapu solomon
Biotechnology Consultant
 
Workshop pcm 17022011
Workshop pcm 17022011Workshop pcm 17022011
Workshop pcm 17022011
thermischeenergie
 
Synopsis i entreprenørskab
Synopsis i entreprenørskabSynopsis i entreprenørskab
Synopsis i entreprenørskab
John Harry Enggaard
 
mi computador-agudelo
mi computador-agudelomi computador-agudelo
mi computador-agudelo
ferdia
 
Caminhada de deserto
Caminhada de desertoCaminhada de deserto
Caminhada de deserto
conceicaoborges
 
Andrea y laura tecnologia 3ºd
Andrea y laura tecnologia 3ºd Andrea y laura tecnologia 3ºd
Andrea y laura tecnologia 3ºd
tecnologiaD
 
Formacion De Un Agujero Negro
Formacion De Un Agujero NegroFormacion De Un Agujero Negro
Formacion De Un Agujero Negro
sds
 

Andere mochten auch (20)

Inner london ramblers leaflet
Inner london ramblers leafletInner london ramblers leaflet
Inner london ramblers leaflet
 
Pobreza y exclusión social en el siglo xvi
Pobreza y exclusión social en el siglo xviPobreza y exclusión social en el siglo xvi
Pobreza y exclusión social en el siglo xvi
 
CoffeeScript Lightning Talk
CoffeeScript Lightning TalkCoffeeScript Lightning Talk
CoffeeScript Lightning Talk
 
Heritage1
Heritage1Heritage1
Heritage1
 
Chong2 Egaf6
Chong2 Egaf6Chong2 Egaf6
Chong2 Egaf6
 
The mistery of mary celeste
The mistery of mary celesteThe mistery of mary celeste
The mistery of mary celeste
 
Rrg №07 18_02_2014
Rrg №07 18_02_2014Rrg №07 18_02_2014
Rrg №07 18_02_2014
 
ELS REMEIS MEDICINALS A PRINCIPIS DEL S.XX
ELS REMEIS MEDICINALS A PRINCIPIS DEL S.XXELS REMEIS MEDICINALS A PRINCIPIS DEL S.XX
ELS REMEIS MEDICINALS A PRINCIPIS DEL S.XX
 
Filmposters Ckv2009
Filmposters Ckv2009Filmposters Ckv2009
Filmposters Ckv2009
 
SEARCH, CITE, EVALUATE
SEARCH, CITE, EVALUATESEARCH, CITE, EVALUATE
SEARCH, CITE, EVALUATE
 
Baum kansas presentation sumner ag
Baum kansas presentation   sumner agBaum kansas presentation   sumner ag
Baum kansas presentation sumner ag
 
实习报告-黄晓燕
实习报告-黄晓燕实习报告-黄晓燕
实习报告-黄晓燕
 
Transfers procedures 1
Transfers procedures 1Transfers procedures 1
Transfers procedures 1
 
Recent paper of dr.magapu solomon
Recent paper of dr.magapu solomonRecent paper of dr.magapu solomon
Recent paper of dr.magapu solomon
 
Workshop pcm 17022011
Workshop pcm 17022011Workshop pcm 17022011
Workshop pcm 17022011
 
Synopsis i entreprenørskab
Synopsis i entreprenørskabSynopsis i entreprenørskab
Synopsis i entreprenørskab
 
mi computador-agudelo
mi computador-agudelomi computador-agudelo
mi computador-agudelo
 
Caminhada de deserto
Caminhada de desertoCaminhada de deserto
Caminhada de deserto
 
Andrea y laura tecnologia 3ºd
Andrea y laura tecnologia 3ºd Andrea y laura tecnologia 3ºd
Andrea y laura tecnologia 3ºd
 
Formacion De Un Agujero Negro
Formacion De Un Agujero NegroFormacion De Un Agujero Negro
Formacion De Un Agujero Negro
 

Ähnlich wie Exposè 00899 zi (16)

Exposé 00901 1 zi
Exposé 00901 1 ziExposé 00901 1 zi
Exposé 00901 1 zi
 
Exposé 00858 zi
Exposé 00858 ziExposé 00858 zi
Exposé 00858 zi
 
Exposè
ExposèExposè
Exposè
 
Exposé 00880 ZI
Exposé 00880 ZIExposé 00880 ZI
Exposé 00880 ZI
 
Exposé 00913 zi
Exposé 00913 zi Exposé 00913 zi
Exposé 00913 zi
 
Exposé 00913 zi
Exposé 00913 zi Exposé 00913 zi
Exposé 00913 zi
 
Exposé 00913 zi
Exposé 00913 zi Exposé 00913 zi
Exposé 00913 zi
 
Exposé 12 03 16
Exposé 12 03 16Exposé 12 03 16
Exposé 12 03 16
 
Exposé 00923 ba
Exposé 00923 baExposé 00923 ba
Exposé 00923 ba
 
Exposé 00900 pre
Exposé 00900 preExposé 00900 pre
Exposé 00900 pre
 
Exposé 00886 zi
Exposé 00886  ziExposé 00886  zi
Exposé 00886 zi
 
Exposé 00886 zi
Exposé 00886  ziExposé 00886  zi
Exposé 00886 zi
 
Exposé
ExposéExposé
Exposé
 
Exposé
ExposéExposé
Exposé
 
Exposé
ExposéExposé
Exposé
 
Wohnen11 12 19 expose
Wohnen11 12 19 exposeWohnen11 12 19 expose
Wohnen11 12 19 expose
 

Exposè 00899 zi

  • 1. Exposé Große Maisonette-Wohnung mit drei Schlafzimmern ! Objektart: Eigentumswohnung Objektort: 18374 Ostseeheilbad Zingst Objektnummer : 00899 ZI Merkmale ♦ Baujahr 1997 ♦ Bauart massiv ♦ Etage DG1&2 ♦ Ausstattung inkl. Inventar ♦ Zimmer 4 ♦ Heizung Gas-Zent ralheizung ♦ Wohnfläche ca. 67 m² ♦ Besonderheit Maisonette ♦ Hausgeld 165 € ♦ Besonderheit PVC -Is oli er v er gl as un g ( Ro lll äd en) ► Kaufpreis VHB 165.000 € ► Käuferprovision 5,95 % inkl. Mehrwertste uer © by Grehn Immobilien Seite 1 von 9
  • 2. Gebäudebeschreibung Allgemeines Ruhig, idyllisch sowie verkehrsgünstig und vorteilhaft zum Ortszentrum gelegen, befindet sich die 1997 entstandene Ferienanlage im Ostseeheilbad Zingst - einem der beliebtesten Urlau bsorte an der deutsche Ostseeküste. Diese schöne Eigentumswo hnung ist ideal als Ferienim mobilie für die Vermietung und Selbstnutzung geeignet. Hier finden Sie Ruhe und Entspannung. Über 2 Etagen erstreckt sich die hell und großzügig gestaltete Wohnung, welche Sie über einen separat liegenden Treppenaufgang betreten. Wassernähe ist in jedem Fall garantiert und in einem Ort wie Zingst auch immer gegeben - in nur ca. 10 Minuten zu Fuß sind sie nach Wahl am Bodden oder an der herrlichen Ostsee. Ausstattung Durch die Wohnungstür kommen Sie in die Diele mit Garderobenanteil und habe n Zugang zu allen Räumen im Dachgeschoss. Gleich links befindet sich ein kleiner Abstellraum - daran anschließend das mit einem Doppelstockbett ausgestattete Kinderzimmer. Weiter geht es zum gemütlich eingerichteten ersten Schlafzimmer. Ebenfalls linker Hand geht es über die Diele in das hell verflieste sowie geräumige Bad, versehen mit Dusche, WC und Wasch - becken. Der sich nun anschließende Wohn -, Ess- und Kochbereich, kann aufgrund der Größe als ein Highlight der Wohnung angesehen werden. Durch die zahlreich verbauten Fenster ist der gesamte Wohnbereich angenehm hell. Die große offene Küche mit angegliedertem Essbereich bietet ausreichend Platz für 6 Personen. Bezüglich der Ausstattung der Küche bleiben keine Wünsche offen - Elektroherd, Mikrowelle, großer Geschirrspüler, Kühl schrank und externe Abzugshaube sorgen für eine Wohlfühlatmosphäre und viel Platz beim Kochen. Über die Holzt reppe gelangen Sie zu dem ausgebauten Spitzboden. Hier empfängt Sie ein kleiner Vorraum sowie ein weiteres Schlafzimmer direkt unter dem Dach. © by Grehn Immobilien Seite 2 von 9
  • 3. Ausstattung A Bodenbeläge Alle Fußböden sind gefliest. Im Spitzboden wurde Teppichboden verarbeitet. usstattung Wandbekleidung Als Tapete bei der Innenraumgestaltung wurde weiß gestrichene Rauhfaser verwendet. Im Nassbereich sind die Wände in ansprechend heller Marmorierung raumhoch verfliest. Deckengestaltung Hier wurde ebenso weiß gestrichene Rauhfaser verarbeitet. Fenster Als Fenster sind PVC-Fenster (Dreh-Kippfenster) in Weiß und Isolierverglasung eingebaut. Diese sind mit Kunststoffrolladen ausgestattet. An allen Dachfenst ern befinden sich Hitzeschutz -Markisen. Türen Die verbauten Innentüren sind in Weiß gehaltene Furniertüren. Die Wohnzimmertür hat einen Ausschnit t mit Glaseinsatz. Sanitäre Sanitäre Objekte (weiß) deutscher Markenhersteller in Installation moderner Ausführung sind hängend verbaut. Alle Armaturen sind Qualitätspr odukte in schlichter Ausführung. Zu- und Ableitungen der Wasse rversorgung sowie die der Heizkörper sind unte r Fliesen verlegt. Elektrische Die elektrischen Leitungen sind fachmännisch unterputz Installation verlegt und erfüllen die bestehenden Anforderungen . Heizungsanlage Die Wohnung wird durch eine Gas-Zentralheizung versorgt. Die Wärmeverteilung erfolgt über Flachheizkörper. Allgemein- Das Grundstück ist an die öffentliche Versorgung Trinkwasserversorgung ang eschlossen. Die Ableitung von Brauchwasser erfolgt in das komm unale Abwasserkanalnetz. Strom -, Telefon- und Gasversorgung erfolgen ebenfalls über das kommunale Netz. © by Grehn Immobilien Seite 3 von 9
  • 4. Impressionen Wohnzi mmer Wohnzi mmerrundblick Küche & Essberei ch © by Grehn Immobilien Seite 4 von 9
  • 5. Wohnzi mmergalerie Flur Ki nderzi mmer © by Grehn Immobilien Seite 5 von 9
  • 6. Schlafzi mmer Eltern Schlafzi mmer Eltern Schlafzi mmer i m Spi tzboden Vorraum © by Grehn Immobilien Seite 6 von 9
  • 7. Bad mi t Dusche und WC i m OG & DG Außenansi cht © by Grehn Immobilien Seite 7 von 9
  • 8. Grundrisse Obergeschoss Dachgeschoss © by Grehn Immobilien Seite 8 von 9
  • 9. D i e H a l b i n s e l Z i n gs t o d e r D e r Z i n gs t i s t d e r ö s t l i c h e T e il der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, die zwischen den Städten Rostock und Stralsund an der südlich en O s t s e e k ü s t e l i e gt . D e r Z i n gs t s c h l i e ßt s i c h i n ei n e r L ä n g e von knapp 20 km und einer Breite von 2 bis 4 km von We s t e n n a c h O s t e n ö s t l i c h a n d i e H a l b i n s e l D a r ß a n und wird nördlich von der Ostsee und südlich vom B a r t h e r B o d d e n u n d Gr a b o w b e gr e n z t , d i e z u r D a r ß - Z i n gs t e r B o d d e n k e t t e ge h ö r e n . D u r c h V e r s a n d u n g i s t d i e e h e m a l s ö s t l i c h vo r ge l a ge r t e I n s e l Gr o ß e r We r d e r e i n e H a l b i n s e l a m Z i n g s t ge w o r d e n . Die Verbindung zum Darß im Westen ist eine nur etwa 1 0 0 m b r e i t e L a n d b r ü c k e d i r e k t a n d e r O s t s e e . An d i e s e r S t e l l e w u r d e i m Ja h r e 1 8 7 4 n a c h d e m gr o ß e n Ostseesturmhochwasser 1872 der Pr e r o w - S t r o m k ü n s t l i c h ge s c h l o s s e n , d e r v o r h e r B o d d e n u n d O s t s e e v e r b u n d e n h a t t e . E r st s e i t d i e s e r Z e i t i s t Z i n gs t k e i n e I n s e l m e h r . I m s u m p f i ge n U m l a n d d e s Pr e r o w - S t r o m b e f i n d e n s i c h a u f Z i n g s t e r S e i t e R e st e e i n e s s l a w i s c h e n B u r g w a l l s , d i e H e r t e s b u r g. D e r S i e d l u n gs k e r n d e s O r t e s Z i n gs t l i e gt z w i s c h e n d e m Freesenbruch im Westen, der Ostsee im Norden, der Al t e n S t r a m i n k e , e i n e m e h e m a l i ge n Me e r e s a r m m i t e i n e m i h n u m ge b e n d e m S u m p f ge b i e t , i m O s t e n u n d d e m Z i n gs t e r S t r o m i m S ü d e n . D i e O r t s l a ge l i e gt k a u m o b e r h a l b d e s Me e r e s s p i e ge l s , s o d a s s d e r O r t a l s S c h u t z v o r S t u r m h o c h w a s s e r n v o n D e i c h e n e i n ge s c h l o s s e n i s t . Ö s t l i c h d e s Z i n g s t e r S t ro m l i e gt d e r O r t s t e i l Mü g ge n b u r g Ö s t l i c h d e r O rt s c h a f t Z i n g s t l i e gt e i n gr ö ß e r e s , s e h r wildreiches W a l d ge b i e t , der Osterwald. Daran s c h l i e ß e n s i c h d i e S u n d i s c h e n Wi e s e n a n . Ö s t l i c h s t er Pu n k t d e r H a l b i n s e l i s t d e r Pr a m o r t . S u c h t m a n N a t u r, E n t s p a n n u n g, Ge s u n d h e i t u n d e i n e n O r t w e i t w e g v o m a l l t ä gl i c h e n S t r e s s , d a n n i s t m a n h i e r ge n a u r i c h t i g. S e i t 1 25 Ja h r e n z i e h t e s S t r a n d l ä u f e r , S o n n e n a n b e t e r u n d N a t u rl i e b h a b e r n a c h Z i n gs t . Mi t d e r Gr ü n d u n g e i n e s B a d e - k o m i t e e s i m Ja h r e 1 8 8 1 b e ga n n die Entwicklung vom Seefahrerdorf zum Ostseeheilbad. D a m a l s w a r e n d i e B a d e a n s t a l t e n a uf Pf äh l e n e i n e No v i t ä t . H e ut e e r h o l t m a n s i c h a u c h a m 1 8 k m l a n ge n S t r a n d , k a n n s o n n e n , b a d e n , s p i e l e n , s u r f e n , s e ge l n . Der Urlauber hat den Bodden e n t d e c kt als S e ge l p a r a d i e s u n d f ü r W a n d e r u n ge n p e r R a d u n d F u ß . Zwischen dieser idyll ischen Boddenlan dschaft und dem weiten Sandstrand warten Ga l e r i e n , Mu s e u m , E x p e r i m e n t a r i u m , S h o p s u n d Ga s t s t ät t e n v ie l f ä l t i gs t e r Ar t a u f d e n Ga s t . S o gi b t e s i m m e r w i e d e r e t w a s z u e n t d e c k e n u n d g e n i e ß e n u n d d a s b e i j e d e m We t t e r . Sämtliche Angaben, wie z . B. Maße -, Flächen- und Rau mangaben, so wie solc he, die nicht de m öffentli chen Glauben unterliegen, stammen v om Eigentümer und si nd von der Firma G rehn Immobilien geprüf t. Eine G e wä h r f ü r d i e V o l l s t ä n d i g k e i t u n d R i c h t i g k e i t d e r A n g a b e n w i r d n i c h t ü b e r n o m m e n . D a s A n g e b o t i s t freibleibend. Es gelten unsere aktuellen AGB. I rrtu m, Z wi schenve rkauf und Prei sänderungen bl eib en a u s d r ü c k l i c h v o r b e h a l t e n . E r we r b e , a u c h s o l c h e , d i e v o n D r i t t e n g e t ä t i g t w e r d e n , s i n d a u s d r ü c k l i c h provisionspflichtig. Eine Vervielfältigung der Angebotsunterlagen ist nicht gestattet. © by Grehn Immobilien Seite 9 von 9