SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Exposé




Sonnendurchflutete Maisonette-Wohnung in ruhiger zentraler Lage
des Ostseeheilbades Zingst !

                       Objektart:   Eigentumswohnung
                       Objektort:   18374 Ostseeheilbad Zingst
                   Objektnummer :   00883 ZI

Merkmale

♦ Baujahr                       1996         ♦ Bauart            massiv

♦ Etage                       OG&DG          ♦ Ausstattung       inkl. Inventar

♦ Zimmer                            4        ♦ Balkon            Süd Ausrichtung

♦ Wohnfläche            ca.      100    m²   ♦ Heizung           Gas-Zent ralheizung

♦ Nutzfläche            ca.      120    m²

► Kaufpreis VHB               270.000   €    ► Käuferprovision   5,95 %   inkl. Mehrwertste uer




© by Grehn Immobilien                                                  Seite 1 von 8
Gebäudebeschreibung

Allgemeines               In    einer   ruhigen    Anliegerstraße,   unweit      des
                          Radwanderweges "Südlicher Boddenweg" und mit 5 min
                          zu Fuß zum Ortskern zentral gelegen, befindet sich
                          diese     schöne     Eigentumswohnung.         I deal    als
                          Ferienimmobilie, zur Eigennutzung oder zur Vermietung
                          geeignet , genießen Sie hier das gesunde Klima des
                          Ostseeheilbades Zingst. Wie auch immer die Nutzung
                          der Wohnung gestaltet werden soll, derzeit wird sie als
                          Ferienimmobilie    vermietet   sowie     auch      die   im
                          Erdgeschoss befindliche Wohnung .
                          Ausgestattet mit einem großen südlich gelegenen
                          Balkon und über 2 Etagen verteilt , bietet diese
                          Maisonette-Wohnung      ausreichend    Platz ,    um   sich
                          wunderbar zu entspannen und zu erholen. Wassernähe
                          ist in einem Ort wie Zingst auch immer gegeben - nur
                          ca. 5 Minuten zum Bodden und 10 Minuten zur
                          wunderschönen Ostsee machen das Glück perfekt.

Ausstattung               Durch die Wohnungstür treten Sie in eine große Diele,
                          von der es gleich rechts in das hell geflieste Gäste -WC
                          mit Dusche abgeht. Der Eingangstür gegenüberli egend
                          befindet sich das erste komplett ausgestattete große
                          Schlafzimmer. Der Diele rechts folgend gelangt man zu
                          der in das Dachgeschoss führenden und in Holz
                          gearbeiteten Treppe . Folgt man der Diele geradeaus
                          geht es links in das Vollbad ausgestattet mit Dusche
                          und Badewanne sowie rechter Hand in den hellen und
                          gemütlichen Wohn- und Essbereich. Geschmackvoll mit
                          Rattan- und Holzmöbeln eingerichtet ist das Highlight
                          hier der große massive Esstisch , welcher Platz bietet für
                          bis zu 8 Personen. Auf dem vom Woh nzimmer zu
                          betretenden Balkon lässt es sich mit Familie und
                          Freunden wunderbar im Sonnenschein an der frischen
                          Luft frühstücken. Am Ende der Diele geht es dann in die
                          abgetrennte und mit Ceran-Kochfeld + Elektroherd (Jan
                          Kolbe), Mikrowelle, großen Geschirrspüler (Siemens),
                          Kühl-/Gefrierkombination     (Körting)   und     externer
                          Abzugshaube voll ausgestattete Einbauküche der
                          Marke "Sachsenküchen" .
                          Das Dachgeschoss erreichen Sie über die schon
                          beschriebene Treppe. Sie gelangen direkt in einen
                          kleinen Flur mit in die Dachschräge integrierten
                          Garderoben, als beleuchtete Einbauschränke oder
                          Abstellmöglichkeiten. Vom Flur gehen 2 kleinere,
                          gemütlich gestaltete Schlafzimmer - eins nach Süden
                          und eines nach Norden liegend ab.




  © by Grehn Immobilien                                              Seite 2 von 8
Ausstattung

A
    Bodenbeläge            Alle Fußböden sind mit Teppich au sgelegt. In Küche, Bad und
                           Toilette sind die Böden gefliest.
usstattung

Wandbekleidung             Als Tapete bei der Innenraumgestaltung wurde weiß
     en                    gestrichene Rauhfaser verwendet . Im Nassbereich sind die
                           Wände in ansprechend heller Marmorierung türhoch verfliest.

      Decken-              Hier wurde ebenso weiß gestrichene Rauhfaser verarbeitet.
    bekleidungen


       Fenster             Als Fenster sind PVC-Fenster (Dreh-Kippfenster) in weiss mit
                           Sprossen und Isolierverglasung eingebaut.


        Türen              Die verbauten Innentüren sind weiße Furniertüren.


       Sanitäre            Sanitäre Objekte (weiß) deutscher Markenhersteller in
     Installation          moderner Ausführung sind hängend verbaut. Alle Armaturen
                           sind Qualitätsprodukte in schlichter Ausführung. Zu - und
                           Ableitungen der Wasserversorgung sowie die der Heizkörper
                           sind unter Fliesen verlegt.

     Elektrische           Die elektrischen Leitungen sind fachmännisch unterputz
     Installation          verlegt und erfüllen die bestehenden Anforderungen .


Heizungsanlage             Die Wohnung wird durch eine Gas-Zentralheizung versorgt.
                           Die Wärmeverteilung erfolgt über Kompaktheizkörper .

     Allgemein-            Das Grundstück ist an die öffentliche Trinkwasserversorgung
     Versorgung            angeschlossen. Die Ableitung von Brauchwasser erfolgt in das
                           kommunale    Abwasserkanal netz.    Strom-,   Telefon -  und
                           Gasversorgung e rfolgen ebenfalls über das kommunale Netz.




       © by Grehn Immobilien                                           Seite 3 von 8
Impressionen




Ei ngangsbereich          Gäste- WC




Schlafzi mmer OG          Treppe i n das DG




Wohn- und Essbereich I

  © by Grehn Immobilien                       Seite 4 von 8
Wohn- und Essbereich II   Südwestbalkon




Bli ck von der Di ele     voll ausgestattete Küche




Vollbad i m OG




  © by Grehn Immobilien                        Seite 5 von 8
1.Schlafzi mmer DG       2.Schlafzi mmer DG




Abstellen i m DG




 © by Grehn Immobilien                        Seite 6 von 8
Grundrisse

Wohnung Obergeschoss




Wohnung Dachgeschoss




© by Grehn Immobilien   Seite 7 von 8
D i e H a l b i n s e l Z i n gs t o d e r D e r Z i n gs t i s t d e r ö s t l i c h e T e il
                                                                   der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, die zwischen den
                                                                   Städten Rostock und Stralsund an der südlichen
                                                                   O s t s e e k ü s t e l i e gt . D e r Z i n gs t s c h l i e ßt s i c h i n ei n e r L ä n g e
                                                                   von knapp 20 km und einer Breite von 2 bis 4 km von
                                                                   We s t e n n a c h O s t e n ö s t l i c h a n d i e H a l b i n s e l D a r ß a n
                                                                   und wird nördlich von der Ostsee und südlich vom
                                                                   B a r t h e r B o d d e n u n d Gr a b o w b e gr e n z t , d i e z u r D a r ß -
                                                                   Z i n gs t e r B o d d e n k e t t e ge h ö r e n . D u r c h V e r s a n d u n g i s t
                                                                   d i e e h e m a l s ö s t l i c h vo r ge l a ge r t e I n s e l Gr o ß e r We r d e r
                                                                   e i n e H a l b i n s e l a m Z i n g s t ge w o r d e n .

                                                                   Die Verbindung zum Darß im Westen i st eine nur etwa
                                                                   1 0 0 m b r e i t e L a n d b r ü c k e d i r e k t a n d e r O s t s e e . An
                                                                   d i e s e r S t e l l e w u r d e i m Ja h r e 1 8 7 4 n a c h d e m gr o ß e n
                                                                   Ostseesturmhochwasser                          1872         der         Pr e r o w - S t r o m
                                                                   k ü n s t l i c h ge s c h l o s s e n , d e r v o r h e r B o d d e n u n d O s t s e e
                                                                   v e r b u n d e n h a t t e . E r st s e i t d i e s e r Z e i t i s t Z i n gs t k e i n e
                                                                   I n s e l m e h r . I m s u m p f i ge n U m l a n d d e s Pr e r o w - S t r o m
                                                                   b e f i n d e n s i c h a u f Z i n g s t e r S e i t e R e st e e i n e s s l a w i s c h e n
                                                                   B u r g w a l l s , d i e H e r t e s b u r g.

                                                                   D e r S i e d l u n gs k e r n d e s O r t e s Z i n gs t l i e gt z w i s c h e n d e m
                                                                   Freesenbruch im Westen, der Ostsee im Norden, der
                                                                   Al t e n S t r a m i n k e , e i n e m e h e m a l i ge n Me e r e s a r m m i t
                                                                   e i n e m i h n u m ge b e n d e m S u m p f ge b i e t , i m O s t e n u n d
                                                                   d e m Z i n gs t e r S t r o m i m S ü d e n . D i e O r t s l a ge l i e gt k a u m
                                                                   o b e r h a l b d e s Me e r e s s p i e ge l s , s o d a s s d e r O r t a l s S c h u t z
                                                                   v o r S t u r m h o c h w a s s e r n v o n D e i c h e n e i n ge s c h l o s s e n i s t .
                                                                   Ö s t l i c h d e s Z i n g s t e r S t ro m l i e gt d e r O r t s t e i l Mü g ge n b u r g

                                                                   Ö s t l i c h d e r O rt s c h a f t Z i n g s t l i e gt e i n gr ö ß e r e s , s e h r
                                                                   wildreiches              W a l d ge b i e t ,    der        Osterwald.         Daran
                                                                   s c h l i e ß e n s i c h d i e S u n d i s c h e n Wi e s e n a n . Ö s t l i c h s t er
                                                                   Pu n k t d e r H a l b i n s e l i s t d e r Pr a m o r t .

                                                                   S u c h t m a n N a t u r, E n t s p a n n u n g, Ge s u n d h e i t u n d e i n e n
                                                                   O r t w e i t w e g v o m a l l t ä gl i c h e n S t r e s s , d a n n i s t m a n h i e r
                                                                   ge n a u r i c h t i g. S e i t 1 25 Ja h r e n z i e h t e s S t r a n d l ä u f e r ,
                                                                   S o n n e n a n b e t e r u n d N a t u rl i e b h a b e r n a c h Z i n gs t . Mi t d e r
                                                                   Gr ü n d u n g e i n e s B a d e - k o m i t e e s i m Ja h r e 1 8 8 1 b e ga n n
                                                                   die Entwicklung vom Seefahrerdorf zum Ostseeheilbad.
                                                                   D a m a l s w a r e n d i e B a d e a n s t a l t e n a uf Pf äh l e n e i n e
                                                                   No v i t ä t . H e ut e e r h o l t m a n s i c h a u c h a m 1 8 k m l a n ge n
                                                                   S t r a n d , k a n n s o n n e n , b a d e n , s p i e l e n , s u r f e n , s e ge l n .
                                                                   Der         Urlauber           hat       den       Bodden            e n t d e c kt     als
                                                                   S e ge l p a r a d i e s u n d f ü r W a n d e r u n ge n p e r R a d u n d F u ß .
                                                                   Zwischen dieser idyll ischen Boddenlandschaft und dem
                                                                   weiten           Sandstrand              warten          Ga l e r i e n ,      Mu s e u m ,
                                                                   E x p e r i m e n t a r i u m , S h o p s u n d Ga s t s t ät t e n v ie l f ä l t i gs t e r
                                                                   Ar t a u f d e n Ga s t . S o gi b t e s i m m e r w i e d e r e t w a s z u
                                                                   e n t d e c k e n u n d g e n i e ß e n u n d d a s b e i j e d e m We t t e r .




Sämtliche Angaben, wie z . B. Maße -, Flächen- und Rau mangaben, so wie solc he, die nicht de m öffentli chen
Glauben unterliegen, stammen v om Eigentümer und si nd von der Firma G rehn Immobilien geprüf t. Eine
G e wä h r f ü r d i e V o l l s t ä n d i g k e i t u n d R i c h t i g k e i t d e r A n g a b e n w i r d n i c h t ü b e r n o m m e n . D a s A n g e b o t i s t
freibleibend. Es gelten unsere aktuellen AGB. I rrtu m, Z wi schenve rkauf und Prei sänderungen bl eiben
a u s d r ü c k l i c h v o r b e h a l t e n . E r we r b e , a u c h s o l c h e , d i e v o n D r i t t e n g e t ä t i g t w e r d e n , s i n d a u s d r ü c k l i c h
provisionspflichtig. Eine Vervielfältigung der Angebotsunterlagen ist nicht gestattet.


© by Grehn Immobilien                                                                                                                   Seite 8 von 8

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt? (16)

Exposé
ExposéExposé
Exposé
 
Exposé 00858 zi
Exposé 00858 ziExposé 00858 zi
Exposé 00858 zi
 
12 04 26 gesamt
12 04 26 gesamt12 04 26 gesamt
12 04 26 gesamt
 
12 09 14 exposé
12 09 14 exposé12 09 14 exposé
12 09 14 exposé
 
Exposé 00880 ZI
Exposé 00880 ZIExposé 00880 ZI
Exposé 00880 ZI
 
Expose 00857 zi
Expose 00857 ziExpose 00857 zi
Expose 00857 zi
 
Expose hälfte 00857zi
Expose hälfte 00857ziExpose hälfte 00857zi
Expose hälfte 00857zi
 
Exposé 00873 zi
Exposé 00873 ziExposé 00873 zi
Exposé 00873 zi
 
Exposé 00861 pre
Exposé 00861 preExposé 00861 pre
Exposé 00861 pre
 
Exposè
ExposèExposè
Exposè
 
12 08 24 expose
12 08 24 expose12 08 24 expose
12 08 24 expose
 
Exposé
ExposéExposé
Exposé
 
Exposé 12 03 16
Exposé 12 03 16Exposé 12 03 16
Exposé 12 03 16
 
Baumgartu
Baumgartu Baumgartu
Baumgartu
 
Exposé
ExposéExposé
Exposé
 
Wohnen11 12 19 expose
Wohnen11 12 19 exposeWohnen11 12 19 expose
Wohnen11 12 19 expose
 

Andere mochten auch

Report on Nicola Davies
Report on Nicola DaviesReport on Nicola Davies
Report on Nicola Davies
Kics Primary
 
Citynet - The City as Macro-Media
Citynet - The City as Macro-MediaCitynet - The City as Macro-Media
Citynet - The City as Macro-Media
Simone Arcagni
 
Oliver wyman gurusblog version 2
Oliver wyman gurusblog version 2Oliver wyman gurusblog version 2
Oliver wyman gurusblog version 2
GurusBlog Bolsa-Finanzas
 
SERTUC LGBT History Celebration 2009
SERTUC LGBT History Celebration 2009SERTUC LGBT History Celebration 2009
SERTUC LGBT History Celebration 2009
Lianne Warnell
 
3D-DRESD Lorenzo Pavesi
3D-DRESD Lorenzo Pavesi3D-DRESD Lorenzo Pavesi
3D-DRESD Lorenzo Pavesi
Marco Santambrogio
 
O Interesse Escolar
O Interesse EscolarO Interesse Escolar
O Interesse Escolar
marciarnascimento
 

Andere mochten auch (6)

Report on Nicola Davies
Report on Nicola DaviesReport on Nicola Davies
Report on Nicola Davies
 
Citynet - The City as Macro-Media
Citynet - The City as Macro-MediaCitynet - The City as Macro-Media
Citynet - The City as Macro-Media
 
Oliver wyman gurusblog version 2
Oliver wyman gurusblog version 2Oliver wyman gurusblog version 2
Oliver wyman gurusblog version 2
 
SERTUC LGBT History Celebration 2009
SERTUC LGBT History Celebration 2009SERTUC LGBT History Celebration 2009
SERTUC LGBT History Celebration 2009
 
3D-DRESD Lorenzo Pavesi
3D-DRESD Lorenzo Pavesi3D-DRESD Lorenzo Pavesi
3D-DRESD Lorenzo Pavesi
 
O Interesse Escolar
O Interesse EscolarO Interesse Escolar
O Interesse Escolar
 

Ähnlich wie Exposé 00883 zi

Immobilienmakler Wunstorf Steinhude
Immobilienmakler Wunstorf SteinhudeImmobilienmakler Wunstorf Steinhude
Immobilienmakler Wunstorf Steinhude
MdSaifulIslam289
 

Ähnlich wie Exposé 00883 zi (15)

Exposé 00901 1 zi
Exposé 00901 1 ziExposé 00901 1 zi
Exposé 00901 1 zi
 
Exposè
ExposèExposè
Exposè
 
Exposé 00880 ZI
Exposé 00880 ZIExposé 00880 ZI
Exposé 00880 ZI
 
Exposé 00858 zi
Exposé 00858 ziExposé 00858 zi
Exposé 00858 zi
 
Exposé 12 03 16
Exposé 12 03 16Exposé 12 03 16
Exposé 12 03 16
 
Wohnen11 12 19 expose
Wohnen11 12 19 exposeWohnen11 12 19 expose
Wohnen11 12 19 expose
 
Exposé
ExposéExposé
Exposé
 
Exposé
ExposéExposé
Exposé
 
Exposé
ExposéExposé
Exposé
 
Exposé 00913 zi
Exposé 00913 zi Exposé 00913 zi
Exposé 00913 zi
 
Exposé 00913 zi
Exposé 00913 zi Exposé 00913 zi
Exposé 00913 zi
 
Exposé 00913 zi
Exposé 00913 zi Exposé 00913 zi
Exposé 00913 zi
 
Exposé 00923 ba
Exposé 00923 baExposé 00923 ba
Exposé 00923 ba
 
Immobilienmakler Wunstorf Steinhude
Immobilienmakler Wunstorf SteinhudeImmobilienmakler Wunstorf Steinhude
Immobilienmakler Wunstorf Steinhude
 
Landhaus Meer Immobilien Wunstorf Steinhude
Landhaus Meer Immobilien Wunstorf Steinhude Landhaus Meer Immobilien Wunstorf Steinhude
Landhaus Meer Immobilien Wunstorf Steinhude
 

Mehr von Grehn_Immobilien

Mehr von Grehn_Immobilien (6)

Prospekt 04.03.2013
Prospekt 04.03.2013Prospekt 04.03.2013
Prospekt 04.03.2013
 
Ferienhaus min bloom
Ferienhaus min bloomFerienhaus min bloom
Ferienhaus min bloom
 
Exposé 00886 zi
Exposé 00886  ziExposé 00886  zi
Exposé 00886 zi
 
Exposé 00886 zi
Exposé 00886  ziExposé 00886  zi
Exposé 00886 zi
 
Va 08 12
Va 08 12Va 08 12
Va 08 12
 
Va 08 12
Va 08 12Va 08 12
Va 08 12
 

Exposé 00883 zi

  • 1. Exposé Sonnendurchflutete Maisonette-Wohnung in ruhiger zentraler Lage des Ostseeheilbades Zingst ! Objektart: Eigentumswohnung Objektort: 18374 Ostseeheilbad Zingst Objektnummer : 00883 ZI Merkmale ♦ Baujahr 1996 ♦ Bauart massiv ♦ Etage OG&DG ♦ Ausstattung inkl. Inventar ♦ Zimmer 4 ♦ Balkon Süd Ausrichtung ♦ Wohnfläche ca. 100 m² ♦ Heizung Gas-Zent ralheizung ♦ Nutzfläche ca. 120 m² ► Kaufpreis VHB 270.000 € ► Käuferprovision 5,95 % inkl. Mehrwertste uer © by Grehn Immobilien Seite 1 von 8
  • 2. Gebäudebeschreibung Allgemeines In einer ruhigen Anliegerstraße, unweit des Radwanderweges "Südlicher Boddenweg" und mit 5 min zu Fuß zum Ortskern zentral gelegen, befindet sich diese schöne Eigentumswohnung. I deal als Ferienimmobilie, zur Eigennutzung oder zur Vermietung geeignet , genießen Sie hier das gesunde Klima des Ostseeheilbades Zingst. Wie auch immer die Nutzung der Wohnung gestaltet werden soll, derzeit wird sie als Ferienimmobilie vermietet sowie auch die im Erdgeschoss befindliche Wohnung . Ausgestattet mit einem großen südlich gelegenen Balkon und über 2 Etagen verteilt , bietet diese Maisonette-Wohnung ausreichend Platz , um sich wunderbar zu entspannen und zu erholen. Wassernähe ist in einem Ort wie Zingst auch immer gegeben - nur ca. 5 Minuten zum Bodden und 10 Minuten zur wunderschönen Ostsee machen das Glück perfekt. Ausstattung Durch die Wohnungstür treten Sie in eine große Diele, von der es gleich rechts in das hell geflieste Gäste -WC mit Dusche abgeht. Der Eingangstür gegenüberli egend befindet sich das erste komplett ausgestattete große Schlafzimmer. Der Diele rechts folgend gelangt man zu der in das Dachgeschoss führenden und in Holz gearbeiteten Treppe . Folgt man der Diele geradeaus geht es links in das Vollbad ausgestattet mit Dusche und Badewanne sowie rechter Hand in den hellen und gemütlichen Wohn- und Essbereich. Geschmackvoll mit Rattan- und Holzmöbeln eingerichtet ist das Highlight hier der große massive Esstisch , welcher Platz bietet für bis zu 8 Personen. Auf dem vom Woh nzimmer zu betretenden Balkon lässt es sich mit Familie und Freunden wunderbar im Sonnenschein an der frischen Luft frühstücken. Am Ende der Diele geht es dann in die abgetrennte und mit Ceran-Kochfeld + Elektroherd (Jan Kolbe), Mikrowelle, großen Geschirrspüler (Siemens), Kühl-/Gefrierkombination (Körting) und externer Abzugshaube voll ausgestattete Einbauküche der Marke "Sachsenküchen" . Das Dachgeschoss erreichen Sie über die schon beschriebene Treppe. Sie gelangen direkt in einen kleinen Flur mit in die Dachschräge integrierten Garderoben, als beleuchtete Einbauschränke oder Abstellmöglichkeiten. Vom Flur gehen 2 kleinere, gemütlich gestaltete Schlafzimmer - eins nach Süden und eines nach Norden liegend ab. © by Grehn Immobilien Seite 2 von 8
  • 3. Ausstattung A Bodenbeläge Alle Fußböden sind mit Teppich au sgelegt. In Küche, Bad und Toilette sind die Böden gefliest. usstattung Wandbekleidung Als Tapete bei der Innenraumgestaltung wurde weiß en gestrichene Rauhfaser verwendet . Im Nassbereich sind die Wände in ansprechend heller Marmorierung türhoch verfliest. Decken- Hier wurde ebenso weiß gestrichene Rauhfaser verarbeitet. bekleidungen Fenster Als Fenster sind PVC-Fenster (Dreh-Kippfenster) in weiss mit Sprossen und Isolierverglasung eingebaut. Türen Die verbauten Innentüren sind weiße Furniertüren. Sanitäre Sanitäre Objekte (weiß) deutscher Markenhersteller in Installation moderner Ausführung sind hängend verbaut. Alle Armaturen sind Qualitätsprodukte in schlichter Ausführung. Zu - und Ableitungen der Wasserversorgung sowie die der Heizkörper sind unter Fliesen verlegt. Elektrische Die elektrischen Leitungen sind fachmännisch unterputz Installation verlegt und erfüllen die bestehenden Anforderungen . Heizungsanlage Die Wohnung wird durch eine Gas-Zentralheizung versorgt. Die Wärmeverteilung erfolgt über Kompaktheizkörper . Allgemein- Das Grundstück ist an die öffentliche Trinkwasserversorgung Versorgung angeschlossen. Die Ableitung von Brauchwasser erfolgt in das kommunale Abwasserkanal netz. Strom-, Telefon - und Gasversorgung e rfolgen ebenfalls über das kommunale Netz. © by Grehn Immobilien Seite 3 von 8
  • 4. Impressionen Ei ngangsbereich Gäste- WC Schlafzi mmer OG Treppe i n das DG Wohn- und Essbereich I © by Grehn Immobilien Seite 4 von 8
  • 5. Wohn- und Essbereich II Südwestbalkon Bli ck von der Di ele voll ausgestattete Küche Vollbad i m OG © by Grehn Immobilien Seite 5 von 8
  • 6. 1.Schlafzi mmer DG 2.Schlafzi mmer DG Abstellen i m DG © by Grehn Immobilien Seite 6 von 8
  • 8. D i e H a l b i n s e l Z i n gs t o d e r D e r Z i n gs t i s t d e r ö s t l i c h e T e il der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, die zwischen den Städten Rostock und Stralsund an der südlichen O s t s e e k ü s t e l i e gt . D e r Z i n gs t s c h l i e ßt s i c h i n ei n e r L ä n g e von knapp 20 km und einer Breite von 2 bis 4 km von We s t e n n a c h O s t e n ö s t l i c h a n d i e H a l b i n s e l D a r ß a n und wird nördlich von der Ostsee und südlich vom B a r t h e r B o d d e n u n d Gr a b o w b e gr e n z t , d i e z u r D a r ß - Z i n gs t e r B o d d e n k e t t e ge h ö r e n . D u r c h V e r s a n d u n g i s t d i e e h e m a l s ö s t l i c h vo r ge l a ge r t e I n s e l Gr o ß e r We r d e r e i n e H a l b i n s e l a m Z i n g s t ge w o r d e n . Die Verbindung zum Darß im Westen i st eine nur etwa 1 0 0 m b r e i t e L a n d b r ü c k e d i r e k t a n d e r O s t s e e . An d i e s e r S t e l l e w u r d e i m Ja h r e 1 8 7 4 n a c h d e m gr o ß e n Ostseesturmhochwasser 1872 der Pr e r o w - S t r o m k ü n s t l i c h ge s c h l o s s e n , d e r v o r h e r B o d d e n u n d O s t s e e v e r b u n d e n h a t t e . E r st s e i t d i e s e r Z e i t i s t Z i n gs t k e i n e I n s e l m e h r . I m s u m p f i ge n U m l a n d d e s Pr e r o w - S t r o m b e f i n d e n s i c h a u f Z i n g s t e r S e i t e R e st e e i n e s s l a w i s c h e n B u r g w a l l s , d i e H e r t e s b u r g. D e r S i e d l u n gs k e r n d e s O r t e s Z i n gs t l i e gt z w i s c h e n d e m Freesenbruch im Westen, der Ostsee im Norden, der Al t e n S t r a m i n k e , e i n e m e h e m a l i ge n Me e r e s a r m m i t e i n e m i h n u m ge b e n d e m S u m p f ge b i e t , i m O s t e n u n d d e m Z i n gs t e r S t r o m i m S ü d e n . D i e O r t s l a ge l i e gt k a u m o b e r h a l b d e s Me e r e s s p i e ge l s , s o d a s s d e r O r t a l s S c h u t z v o r S t u r m h o c h w a s s e r n v o n D e i c h e n e i n ge s c h l o s s e n i s t . Ö s t l i c h d e s Z i n g s t e r S t ro m l i e gt d e r O r t s t e i l Mü g ge n b u r g Ö s t l i c h d e r O rt s c h a f t Z i n g s t l i e gt e i n gr ö ß e r e s , s e h r wildreiches W a l d ge b i e t , der Osterwald. Daran s c h l i e ß e n s i c h d i e S u n d i s c h e n Wi e s e n a n . Ö s t l i c h s t er Pu n k t d e r H a l b i n s e l i s t d e r Pr a m o r t . S u c h t m a n N a t u r, E n t s p a n n u n g, Ge s u n d h e i t u n d e i n e n O r t w e i t w e g v o m a l l t ä gl i c h e n S t r e s s , d a n n i s t m a n h i e r ge n a u r i c h t i g. S e i t 1 25 Ja h r e n z i e h t e s S t r a n d l ä u f e r , S o n n e n a n b e t e r u n d N a t u rl i e b h a b e r n a c h Z i n gs t . Mi t d e r Gr ü n d u n g e i n e s B a d e - k o m i t e e s i m Ja h r e 1 8 8 1 b e ga n n die Entwicklung vom Seefahrerdorf zum Ostseeheilbad. D a m a l s w a r e n d i e B a d e a n s t a l t e n a uf Pf äh l e n e i n e No v i t ä t . H e ut e e r h o l t m a n s i c h a u c h a m 1 8 k m l a n ge n S t r a n d , k a n n s o n n e n , b a d e n , s p i e l e n , s u r f e n , s e ge l n . Der Urlauber hat den Bodden e n t d e c kt als S e ge l p a r a d i e s u n d f ü r W a n d e r u n ge n p e r R a d u n d F u ß . Zwischen dieser idyll ischen Boddenlandschaft und dem weiten Sandstrand warten Ga l e r i e n , Mu s e u m , E x p e r i m e n t a r i u m , S h o p s u n d Ga s t s t ät t e n v ie l f ä l t i gs t e r Ar t a u f d e n Ga s t . S o gi b t e s i m m e r w i e d e r e t w a s z u e n t d e c k e n u n d g e n i e ß e n u n d d a s b e i j e d e m We t t e r . Sämtliche Angaben, wie z . B. Maße -, Flächen- und Rau mangaben, so wie solc he, die nicht de m öffentli chen Glauben unterliegen, stammen v om Eigentümer und si nd von der Firma G rehn Immobilien geprüf t. Eine G e wä h r f ü r d i e V o l l s t ä n d i g k e i t u n d R i c h t i g k e i t d e r A n g a b e n w i r d n i c h t ü b e r n o m m e n . D a s A n g e b o t i s t freibleibend. Es gelten unsere aktuellen AGB. I rrtu m, Z wi schenve rkauf und Prei sänderungen bl eiben a u s d r ü c k l i c h v o r b e h a l t e n . E r we r b e , a u c h s o l c h e , d i e v o n D r i t t e n g e t ä t i g t w e r d e n , s i n d a u s d r ü c k l i c h provisionspflichtig. Eine Vervielfältigung der Angebotsunterlagen ist nicht gestattet. © by Grehn Immobilien Seite 8 von 8