SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
30 Jahre Beraterin –
Erfahrungen aus der Praxis
Marianne Grobner
Es war eine
Reise über
33 Jahre...
mit über
300 Tagen
Fortbildung.
mit ca.
1.000
Projekten.
mit schlaflosen
Nächten und
viel Kaffee.
mit
Erfolgsergebnissen
und Flops.
dank ehrlichem
Feedback anderer
und Selbstreflexion.
mit einem
gefüllten Rucksack
an Erfahrungen.
über mich selbst, die
Zusammenarbeit mit
Kunden und Partnern.
die ich gerne
mit Euch
teile.
33 Dinge, die ich in
33 Jahren als Beraterin
gelernt habe.
#1
Kontakt & Beziehung!
Es geht immer um Menschen.
Ohne Beziehungen keine wirkungsvolle Beratung.
#2
Was nützt es dem Kunden?
Es geht nicht um mein Ego, nicht um meine tolle
Methode, es geht darum Kunden mit meiner Arbeit
in ihrem Weg zu stärken!
#3
Erfolg beginnt beim
Erstgespräch!
Kontakt, Klarheit und Kraft entwickeln sich in der
ersten Stunde.
#4
Fairness zu allen Partnern!
Ich habe meinen Preis, aber gierig sein,
kurzfristiges Ausnutzen und Ausreizen lohnt nicht.
#5
Ich muss davon leben
können – nicht reich werden!
Wenn das nach 3 Jahren nicht gelingt,
mache ich etwas falsch.
#6
Ich bin keine Tagelöhnerin!
Mein Produkt ist Knowhow für erfolgreiche Projekte.
Ich trachte danach Pauschalen für ein Produkt statt
Stunden, Telefonate und Tramtickets zu
verrechnen.
#7
Die eigene Kompetenz
richtig einschätzen!
Wo ich nicht kompetent bin, empfehle ich Bessere.
#8
Ohne Topmanagement
läuft‘s nicht!
Entwicklung muss ganz oben beginnen.
Keinen Auftrag annehmen ohne Kontakt zum
Topmanagement.
#9
Auf die Intuition hören!
Das Bauchgefühl erkennt Irritationen, Unklarheiten
und Schieflagen im Prozess zuerst – schon im
Erstgespräch.
#10
Neugierig bleiben und
lernen, lernen, lernen!
Mein Wissen und mein Herz ständig weiterbilden.
Offenheit gegenüber neuen Technologien.
#11
Berater sind keine
weltfremden „Gutmenschen“!
Züge von Narzissmus, Neid, Machtstreben, Gier,
Zynismus und Abwertung kommen auch bei uns
Beratern vor – Selbstreflexion ist wichtiger als Urteil
über Andere.
#12
Über Psychologie und
„Soft-Skills“ hinausblicken!
Berater brauchen auch ein Verständnis für Prozesse,
BWL, Technologie und Unternehmensstrukturen, um
die Realität und den Alltag der Kunden zu verstehen
und Projekte darauf abzustimmen.
#13
Du bist so gut wie Dein
letztes Projekt!
Niemand interessiert sich für DAS legendäre Projekt,
das Du vor vielen Jahren geleitet hast. Wann war Dein
letztes großartiges Projekt? Was machst du JETZT?
#14
Teilen ist das neue Haben!
Egal ob virtuell oder in realen Netzwerken:
Knowhow kann ich großzügig zur Verfügung stellen
– es wird dadurch nicht weniger.
#15
Gleichgewicht:
von Geben und Nehmen
Auf Dauer vertragen Partnerschaften keine
Schieflage der Macht.
#16
Vorsicht vor Allheilmethoden!
Berater, die in jedem Projekt nur auf ein Tool schwören
sind entweder einseitig ausgebildet oder Verkäufer
des Tools. Gute Berater haben ein breiteres
Methodenspektrum und setzen es individuell ein.
#17
Vorsicht vor der
Vervielfältigung & Routine!
Wiederholung gleicher Workshops oder Vorträge
birgt die Gefahr des „Herunterspulens“ – das
merken auch die Kunden.
#18
Nie mehr als 30% für einen
Kunden
Unabhängigkeit von der Macht und den Aufträgen
eines Kunden ist Voraussetzung für mutiges
Intervenieren eines Beraters.
#19
Keine durchgehende
Dauerbetreuung > 3 Jahre!
Pausen bringen Abstand und Unabhängigkeit – für
Berater und Kunden.
#20
Don‘t shit where You eat!
Beruf und Privat trennen – oder eines davon
aufgeben!
#21
Hingabe statt Hergabe!
Keine „unstimmigen“ Aufträge annehmen nur
wegen des Honorars.
#22
Achten, was mir wertvoll ist!
Werte des Kunden dürfen mir nicht zuwider sin.
Ein Projekt muss mir die Chance geben Werte zu
verwirklichen, die mir wichtig sind.
#23
Präsenz!
Ich kann dann wirkungsvoll arbeiten,
wenn ich „ganz da“ bin.
#24
Resonanzkörper sein!
Das, was in mir bei der Arbeit mit Menschen
„anklingt“, aufmerksam wahrnehmen.
Es ist die Ressource für die nächste Intervention.
#25
Für mein Wohlbefinden
sorgen!
Ein Workshop wird gut, wenn ich dafür sorge, dass
ich mich selbst darin wohlfühle.
#26
Fragen statt Sagen!
Durch achtsames Hinterfragen verstehen wollen
und Handlungsspielräume erkunden.
#27
Stellung beziehen statt
Schein-Neutralität!
Als Beraterin greifbar werden und Position beziehen:
Die eigene Sichtweise und Wahrnehmung respektvoll
mitteilen und andere Standpunkte zulassen.
#28
Prozess vor Plan!
Projektschritte, Workshop-Designs und
Interventionen werden geplant, um immer wieder
sorgfältig abgeändert und an das angepasst zu
werden, was JETZT im Prozess stimmig ist.
#29
Gute Anpassung an ein
krankes System ist ungesund!
Hysterie, operative Hektik, Angst, Lähmung oder
Selbstausbeutung in Organisationen muss ich nicht
mitmachen. Die eigenen Grenzen achten .
#30
Unaufdringlich mit
Kompetenz sichtbar bleiben!
Fachartikel veröffentlichen, Online-Foren und
Austausch mit Kollegen pflegen sorgt für eigene
inhaltliche Vertiefung und macht am Markt präsent.
#31
Kontakt auch über den
Auftrag hinaus pflegen!
Mit Social Media, Glückwünschen, Feedbacks, Links
und absichtslosen Treffen in Kontakt bleiben.
#32
TROTZDEM weitermachen!
Flops bei Projekten und Scheitern von
Kooperationen sind wichtige Erfahrungen für den
nächsten Schritt.
#33
Demütig bleiben!
Mein Einsatz ist keine Gnade!
Das Vertrauen von Kunden ist ein Geschenk.
www.grobner.com 45
Vielen Dank fürs
Zuhören und Teilen!
Grobner Consulting auf:

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Sind die klassischen "Führungstrainings" gescheitert? - Vortrag 2 Alchimedus ...
Sind die klassischen "Führungstrainings" gescheitert? - Vortrag 2 Alchimedus ...Sind die klassischen "Führungstrainings" gescheitert? - Vortrag 2 Alchimedus ...
Sind die klassischen "Führungstrainings" gescheitert? - Vortrag 2 Alchimedus ...
Marianne Grobner
 
9. Unternehmerinnenforum 2016
9. Unternehmerinnenforum 20169. Unternehmerinnenforum 2016
9. Unternehmerinnenforum 2016
Marianne Grobner
 
Lust auf führung opm schmiede
Lust auf führung opm schmiedeLust auf führung opm schmiede
Lust auf führung opm schmiede
Marianne Grobner
 
gut beraten – Persönliche Notizen einer Beraterin
gut beraten – Persönliche Notizen einer Berateringut beraten – Persönliche Notizen einer Beraterin
gut beraten – Persönliche Notizen einer Beraterin
Marianne Grobner
 
Vortrag 1 Alchimedus Inspirationstag 2016
Vortrag 1 Alchimedus Inspirationstag 2016Vortrag 1 Alchimedus Inspirationstag 2016
Vortrag 1 Alchimedus Inspirationstag 2016
Marianne Grobner
 
Tesis de grado final finish
Tesis de grado final finishTesis de grado final finish
Tesis de grado final finish
altos estudios de la universidad europea
 
Brandeins der-geldzauberer
Brandeins der-geldzaubererBrandeins der-geldzauberer
Brandeins der-geldzauberer
Chemtrails Spoter
 
Jonathan Southall Cv 2009
Jonathan Southall Cv 2009Jonathan Southall Cv 2009
Jonathan Southall Cv 2009
Jonathan Southall
 
Collax final summercamp 2011
Collax final summercamp 2011Collax final summercamp 2011
Collax final summercamp 2011
Zarafa
 
Qualità sostenibile
Qualità sostenibileQualità sostenibile
Qualità sostenibile
barra-ufficio
 
2 trabajo pràctico nº 1
2 trabajo pràctico nº 12 trabajo pràctico nº 1
2 trabajo pràctico nº 1
jalidf
 
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting
Innerbetriebliche Schulungen & ConsultingInnerbetriebliche Schulungen & Consulting
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting
St.Galler Business School
 
Imd Presentation Dec 2008.V01
Imd Presentation Dec 2008.V01Imd Presentation Dec 2008.V01
Imd Presentation Dec 2008.V01
caragg
 
Meda-MoS Presentation, Mediterranean Mororways of the Sea
Meda-MoS Presentation, Mediterranean Mororways of the SeaMeda-MoS Presentation, Mediterranean Mororways of the Sea
Meda-MoS Presentation, Mediterranean Mororways of the Sea
PARIS
 
Inicio iap
Inicio iapInicio iap
Inicio iap
Jorge Riera
 
Gestión y legislación ambiental tema 2
Gestión y legislación ambiental tema 2Gestión y legislación ambiental tema 2
Gestión y legislación ambiental tema 2
jpedroperezd
 
Revista Culturism nr. 135 (11/2002)
Revista Culturism nr. 135 (11/2002)Revista Culturism nr. 135 (11/2002)
Revista Culturism nr. 135 (11/2002)
Redis Nutritie
 
Entibaciones
EntibacionesEntibaciones
Entibaciones
Arqui Tecto Papudo
 
La muerte de Arturo
La muerte de ArturoLa muerte de Arturo
La muerte de Arturo
Selene Pinto
 
Hacer de una escuela, una buena escuela
Hacer de una escuela, una buena escuelaHacer de una escuela, una buena escuela
Hacer de una escuela, una buena escuela
jadeevar
 

Andere mochten auch (20)

Sind die klassischen "Führungstrainings" gescheitert? - Vortrag 2 Alchimedus ...
Sind die klassischen "Führungstrainings" gescheitert? - Vortrag 2 Alchimedus ...Sind die klassischen "Führungstrainings" gescheitert? - Vortrag 2 Alchimedus ...
Sind die klassischen "Führungstrainings" gescheitert? - Vortrag 2 Alchimedus ...
 
9. Unternehmerinnenforum 2016
9. Unternehmerinnenforum 20169. Unternehmerinnenforum 2016
9. Unternehmerinnenforum 2016
 
Lust auf führung opm schmiede
Lust auf führung opm schmiedeLust auf führung opm schmiede
Lust auf führung opm schmiede
 
gut beraten – Persönliche Notizen einer Beraterin
gut beraten – Persönliche Notizen einer Berateringut beraten – Persönliche Notizen einer Beraterin
gut beraten – Persönliche Notizen einer Beraterin
 
Vortrag 1 Alchimedus Inspirationstag 2016
Vortrag 1 Alchimedus Inspirationstag 2016Vortrag 1 Alchimedus Inspirationstag 2016
Vortrag 1 Alchimedus Inspirationstag 2016
 
Tesis de grado final finish
Tesis de grado final finishTesis de grado final finish
Tesis de grado final finish
 
Brandeins der-geldzauberer
Brandeins der-geldzaubererBrandeins der-geldzauberer
Brandeins der-geldzauberer
 
Jonathan Southall Cv 2009
Jonathan Southall Cv 2009Jonathan Southall Cv 2009
Jonathan Southall Cv 2009
 
Collax final summercamp 2011
Collax final summercamp 2011Collax final summercamp 2011
Collax final summercamp 2011
 
Qualità sostenibile
Qualità sostenibileQualità sostenibile
Qualità sostenibile
 
2 trabajo pràctico nº 1
2 trabajo pràctico nº 12 trabajo pràctico nº 1
2 trabajo pràctico nº 1
 
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting
Innerbetriebliche Schulungen & ConsultingInnerbetriebliche Schulungen & Consulting
Innerbetriebliche Schulungen & Consulting
 
Imd Presentation Dec 2008.V01
Imd Presentation Dec 2008.V01Imd Presentation Dec 2008.V01
Imd Presentation Dec 2008.V01
 
Meda-MoS Presentation, Mediterranean Mororways of the Sea
Meda-MoS Presentation, Mediterranean Mororways of the SeaMeda-MoS Presentation, Mediterranean Mororways of the Sea
Meda-MoS Presentation, Mediterranean Mororways of the Sea
 
Inicio iap
Inicio iapInicio iap
Inicio iap
 
Gestión y legislación ambiental tema 2
Gestión y legislación ambiental tema 2Gestión y legislación ambiental tema 2
Gestión y legislación ambiental tema 2
 
Revista Culturism nr. 135 (11/2002)
Revista Culturism nr. 135 (11/2002)Revista Culturism nr. 135 (11/2002)
Revista Culturism nr. 135 (11/2002)
 
Entibaciones
EntibacionesEntibaciones
Entibaciones
 
La muerte de Arturo
La muerte de ArturoLa muerte de Arturo
La muerte de Arturo
 
Hacer de una escuela, una buena escuela
Hacer de una escuela, una buena escuelaHacer de una escuela, una buena escuela
Hacer de una escuela, una buena escuela
 

Ähnlich wie 33 Erfahrungen in 33 Jahren

Unternehmerin des Monats 2017_Katrin Oppermann-Jopp
Unternehmerin des Monats 2017_Katrin Oppermann-JoppUnternehmerin des Monats 2017_Katrin Oppermann-Jopp
Unternehmerin des Monats 2017_Katrin Oppermann-Jopp
KatrinOppermann
 
Feedback geben und nehmen - Abendvortrag_revised
Feedback geben und nehmen - Abendvortrag_revisedFeedback geben und nehmen - Abendvortrag_revised
Feedback geben und nehmen - Abendvortrag_revised
oose
 
Führen mit GMV - Webinar
Führen mit GMV - WebinarFühren mit GMV - Webinar
Führen mit GMV - Webinar
Juergen Zirbik
 
Führen mit GMV
Führen mit GMVFühren mit GMV
Führen mit GMV
Juergen Zirbik
 
Unternehmensbroschüre
UnternehmensbroschüreUnternehmensbroschüre
Selbstvermarktung - Menschen kaufen von Persönlichkeiten
Selbstvermarktung - Menschen kaufen von PersönlichkeitenSelbstvermarktung - Menschen kaufen von Persönlichkeiten
Selbstvermarktung - Menschen kaufen von Persönlichkeiten
Heiko Gärtner
 
Design Thinking - transHAL Halle - 28.Oktober 2014
Design Thinking -    transHAL Halle - 28.Oktober 2014Design Thinking -    transHAL Halle - 28.Oktober 2014
Design Thinking - transHAL Halle - 28.Oktober 2014
Jochen Guertler
 
Umgang mit VUKA – die Dosis macht das Gift!
Umgang mit VUKA – die Dosis macht das Gift!Umgang mit VUKA – die Dosis macht das Gift!
Umgang mit VUKA – die Dosis macht das Gift!
Lean Knowledge Base UG
 
Ingosu BroschüRe
Ingosu BroschüReIngosu BroschüRe
Ingosu BroschüRe
guest59eff8
 
Janus - Imagebroschüre
Janus - ImagebroschüreJanus - Imagebroschüre
Janus - Imagebroschüre
Janus Team
 
KRONGAARD AG - Gemeinsam. Karriere. Machen.
KRONGAARD AG - Gemeinsam. Karriere. Machen.KRONGAARD AG - Gemeinsam. Karriere. Machen.
KRONGAARD AG - Gemeinsam. Karriere. Machen.
TonioGoldberg
 
HR Innovation Day 2019 - Workshop von Birgit Mallow
HR Innovation Day 2019 - Workshop von Birgit MallowHR Innovation Day 2019 - Workshop von Birgit Mallow
HR Innovation Day 2019 - Workshop von Birgit Mallow
Birgit Mallow
 
wob brand afternoon 10 - KLISCHEES IN DER B2B-WERBUNG
wob brand afternoon 10 - KLISCHEES IN DER B2B-WERBUNGwob brand afternoon 10 - KLISCHEES IN DER B2B-WERBUNG
wob brand afternoon 10 - KLISCHEES IN DER B2B-WERBUNG
wob AG
 
Warum sich (gute) Berater überflüssig machen müssen
Warum sich (gute) Berater überflüssig machen müssenWarum sich (gute) Berater überflüssig machen müssen
Warum sich (gute) Berater überflüssig machen müssen
Lean Knowledge Base UG
 
Verkaufen Heute
Verkaufen HeuteVerkaufen Heute
Verkaufen Heute
markuse
 
Teil 1 | Zeitsprung | Erfolgsfaktor Neugier: Was ist Neugier?
Teil 1 | Zeitsprung | Erfolgsfaktor Neugier: Was ist Neugier?Teil 1 | Zeitsprung | Erfolgsfaktor Neugier: Was ist Neugier?
Teil 1 | Zeitsprung | Erfolgsfaktor Neugier: Was ist Neugier?
Kathrin Scheel
 
Beyond Ausgabe #5 – Leseprobe
Beyond Ausgabe #5 – LeseprobeBeyond Ausgabe #5 – Leseprobe
Beyond Ausgabe #5 – Leseprobe
SCM – School for Communication and Management
 
Seminare Inhouse 2016
Seminare Inhouse 2016Seminare Inhouse 2016
Coaching auf Tütensuppenniveau
 Coaching auf Tütensuppenniveau Coaching auf Tütensuppenniveau
Coaching auf Tütensuppenniveau
Hinz.Wirkt!
 

Ähnlich wie 33 Erfahrungen in 33 Jahren (20)

Brochure 5
Brochure 5Brochure 5
Brochure 5
 
Unternehmerin des Monats 2017_Katrin Oppermann-Jopp
Unternehmerin des Monats 2017_Katrin Oppermann-JoppUnternehmerin des Monats 2017_Katrin Oppermann-Jopp
Unternehmerin des Monats 2017_Katrin Oppermann-Jopp
 
Feedback geben und nehmen - Abendvortrag_revised
Feedback geben und nehmen - Abendvortrag_revisedFeedback geben und nehmen - Abendvortrag_revised
Feedback geben und nehmen - Abendvortrag_revised
 
Führen mit GMV - Webinar
Führen mit GMV - WebinarFühren mit GMV - Webinar
Führen mit GMV - Webinar
 
Führen mit GMV
Führen mit GMVFühren mit GMV
Führen mit GMV
 
Unternehmensbroschüre
UnternehmensbroschüreUnternehmensbroschüre
Unternehmensbroschüre
 
Selbstvermarktung - Menschen kaufen von Persönlichkeiten
Selbstvermarktung - Menschen kaufen von PersönlichkeitenSelbstvermarktung - Menschen kaufen von Persönlichkeiten
Selbstvermarktung - Menschen kaufen von Persönlichkeiten
 
Design Thinking - transHAL Halle - 28.Oktober 2014
Design Thinking -    transHAL Halle - 28.Oktober 2014Design Thinking -    transHAL Halle - 28.Oktober 2014
Design Thinking - transHAL Halle - 28.Oktober 2014
 
Umgang mit VUKA – die Dosis macht das Gift!
Umgang mit VUKA – die Dosis macht das Gift!Umgang mit VUKA – die Dosis macht das Gift!
Umgang mit VUKA – die Dosis macht das Gift!
 
Ingosu BroschüRe
Ingosu BroschüReIngosu BroschüRe
Ingosu BroschüRe
 
Janus - Imagebroschüre
Janus - ImagebroschüreJanus - Imagebroschüre
Janus - Imagebroschüre
 
KRONGAARD AG - Gemeinsam. Karriere. Machen.
KRONGAARD AG - Gemeinsam. Karriere. Machen.KRONGAARD AG - Gemeinsam. Karriere. Machen.
KRONGAARD AG - Gemeinsam. Karriere. Machen.
 
HR Innovation Day 2019 - Workshop von Birgit Mallow
HR Innovation Day 2019 - Workshop von Birgit MallowHR Innovation Day 2019 - Workshop von Birgit Mallow
HR Innovation Day 2019 - Workshop von Birgit Mallow
 
wob brand afternoon 10 - KLISCHEES IN DER B2B-WERBUNG
wob brand afternoon 10 - KLISCHEES IN DER B2B-WERBUNGwob brand afternoon 10 - KLISCHEES IN DER B2B-WERBUNG
wob brand afternoon 10 - KLISCHEES IN DER B2B-WERBUNG
 
Warum sich (gute) Berater überflüssig machen müssen
Warum sich (gute) Berater überflüssig machen müssenWarum sich (gute) Berater überflüssig machen müssen
Warum sich (gute) Berater überflüssig machen müssen
 
Verkaufen Heute
Verkaufen HeuteVerkaufen Heute
Verkaufen Heute
 
Teil 1 | Zeitsprung | Erfolgsfaktor Neugier: Was ist Neugier?
Teil 1 | Zeitsprung | Erfolgsfaktor Neugier: Was ist Neugier?Teil 1 | Zeitsprung | Erfolgsfaktor Neugier: Was ist Neugier?
Teil 1 | Zeitsprung | Erfolgsfaktor Neugier: Was ist Neugier?
 
Beyond Ausgabe #5 – Leseprobe
Beyond Ausgabe #5 – LeseprobeBeyond Ausgabe #5 – Leseprobe
Beyond Ausgabe #5 – Leseprobe
 
Seminare Inhouse 2016
Seminare Inhouse 2016Seminare Inhouse 2016
Seminare Inhouse 2016
 
Coaching auf Tütensuppenniveau
 Coaching auf Tütensuppenniveau Coaching auf Tütensuppenniveau
Coaching auf Tütensuppenniveau
 

Mehr von Marianne Grobner

2023_Loos_Führung in der Krise_2.0.pdf
2023_Loos_Führung in der Krise_2.0.pdf2023_Loos_Führung in der Krise_2.0.pdf
2023_Loos_Führung in der Krise_2.0.pdf
Marianne Grobner
 
2023_IAW_Grobner_Feedback als Gamechanger.pdf
2023_IAW_Grobner_Feedback als Gamechanger.pdf2023_IAW_Grobner_Feedback als Gamechanger.pdf
2023_IAW_Grobner_Feedback als Gamechanger.pdf
Marianne Grobner
 
2022_IAW_Menschen für Veränderungen gewinnen_slideshare.pdf
2022_IAW_Menschen für Veränderungen gewinnen_slideshare.pdf2022_IAW_Menschen für Veränderungen gewinnen_slideshare.pdf
2022_IAW_Menschen für Veränderungen gewinnen_slideshare.pdf
Marianne Grobner
 
2022_IAW_TheGreatResignation_Slideshare.pdf
2022_IAW_TheGreatResignation_Slideshare.pdf2022_IAW_TheGreatResignation_Slideshare.pdf
2022_IAW_TheGreatResignation_Slideshare.pdf
Marianne Grobner
 
2021 iaw digital leadership_1.0
2021 iaw digital leadership_1.02021 iaw digital leadership_1.0
2021 iaw digital leadership_1.0
Marianne Grobner
 
New Work - digital, agil, selbstorganisiert?
New Work - digital, agil, selbstorganisiert?New Work - digital, agil, selbstorganisiert?
New Work - digital, agil, selbstorganisiert?
Marianne Grobner
 
Grobner - Agiles Management - Interactive West 20
Grobner - Agiles Management -  Interactive West 20 Grobner - Agiles Management -  Interactive West 20
Grobner - Agiles Management - Interactive West 20
Marianne Grobner
 
Working@home iaw new work day 2020_slideshare
Working@home iaw new work day 2020_slideshareWorking@home iaw new work day 2020_slideshare
Working@home iaw new work day 2020_slideshare
Marianne Grobner
 
Vortrag Grobner_Wirtschaftlicher Turnaround durch Kulturentwicklung
Vortrag Grobner_Wirtschaftlicher Turnaround durch KulturentwicklungVortrag Grobner_Wirtschaftlicher Turnaround durch Kulturentwicklung
Vortrag Grobner_Wirtschaftlicher Turnaround durch Kulturentwicklung
Marianne Grobner
 
Keynote M.Grobner - Business Summit 2018
Keynote M.Grobner - Business Summit 2018Keynote M.Grobner - Business Summit 2018
Keynote M.Grobner - Business Summit 2018
Marianne Grobner
 
Vortrag Genug vom Change?
Vortrag Genug vom Change?Vortrag Genug vom Change?
Vortrag Genug vom Change?
Marianne Grobner
 

Mehr von Marianne Grobner (11)

2023_Loos_Führung in der Krise_2.0.pdf
2023_Loos_Führung in der Krise_2.0.pdf2023_Loos_Führung in der Krise_2.0.pdf
2023_Loos_Führung in der Krise_2.0.pdf
 
2023_IAW_Grobner_Feedback als Gamechanger.pdf
2023_IAW_Grobner_Feedback als Gamechanger.pdf2023_IAW_Grobner_Feedback als Gamechanger.pdf
2023_IAW_Grobner_Feedback als Gamechanger.pdf
 
2022_IAW_Menschen für Veränderungen gewinnen_slideshare.pdf
2022_IAW_Menschen für Veränderungen gewinnen_slideshare.pdf2022_IAW_Menschen für Veränderungen gewinnen_slideshare.pdf
2022_IAW_Menschen für Veränderungen gewinnen_slideshare.pdf
 
2022_IAW_TheGreatResignation_Slideshare.pdf
2022_IAW_TheGreatResignation_Slideshare.pdf2022_IAW_TheGreatResignation_Slideshare.pdf
2022_IAW_TheGreatResignation_Slideshare.pdf
 
2021 iaw digital leadership_1.0
2021 iaw digital leadership_1.02021 iaw digital leadership_1.0
2021 iaw digital leadership_1.0
 
New Work - digital, agil, selbstorganisiert?
New Work - digital, agil, selbstorganisiert?New Work - digital, agil, selbstorganisiert?
New Work - digital, agil, selbstorganisiert?
 
Grobner - Agiles Management - Interactive West 20
Grobner - Agiles Management -  Interactive West 20 Grobner - Agiles Management -  Interactive West 20
Grobner - Agiles Management - Interactive West 20
 
Working@home iaw new work day 2020_slideshare
Working@home iaw new work day 2020_slideshareWorking@home iaw new work day 2020_slideshare
Working@home iaw new work day 2020_slideshare
 
Vortrag Grobner_Wirtschaftlicher Turnaround durch Kulturentwicklung
Vortrag Grobner_Wirtschaftlicher Turnaround durch KulturentwicklungVortrag Grobner_Wirtschaftlicher Turnaround durch Kulturentwicklung
Vortrag Grobner_Wirtschaftlicher Turnaround durch Kulturentwicklung
 
Keynote M.Grobner - Business Summit 2018
Keynote M.Grobner - Business Summit 2018Keynote M.Grobner - Business Summit 2018
Keynote M.Grobner - Business Summit 2018
 
Vortrag Genug vom Change?
Vortrag Genug vom Change?Vortrag Genug vom Change?
Vortrag Genug vom Change?
 

33 Erfahrungen in 33 Jahren