Social Business
Zukunftsorientierte Unternehmensentwicklung
Social Media Club München #smcmuc
Juli 2014, Stephan Grabmeier...
2
Wir beraten Unternehmen auf dem Weg
zum Enterprise 2.0 und helfen Ihnen
schneller zu innovieren.
Innovation Evangelists ...
3
Social Business heißt..
.. Unternehmen durch den Einsatz sozialer
Technologien, agilen Managementmethoden
und flexiblen O...
„Eine Firma wird
nirgendwo hinkommen,
wenn alles Denken dem
Management
überlassen wird.“
Morita Akio (1921-1999),
Japanisc...
5
Wenn unsere Gesellschaft
demokratisch verfasst ist,
warum nicht auch unsere
Wirtschaft?
Thomas Sattelberger, ehem. Perso...
5 steps to become a social business
status of social business - a critical view
2
1
6
7
New Work Order = Social Business
Studie Trendforum 2012 - http://ow.ly/sGhCa
8
9
Businessgoessocial.net
10
1.  Status
2.  What‘s next
3.  5 steps to get there
Businessgoessocial.net
11
1.  Status
2.  What‘s next
3.  5 steps to get there
BusinessGoesSocial presents: Why enterprise social networks fail (and what you
can do about it) part one Yammer, Jive, Cha...
You are not alone. Research firm Gartner estimates that through 2015, 80
percent of social business efforts will not achie...
5 steps to become a social business
status of social business - a critical view
2
1
14
Juli 14 © Beck et al. Services 15
16
x.y.corporate
•  Skills: 58%
•  Maturity: 42%
•  Effectiveness 47%
Average in Germany:
•  Skills: 52%
•  Maturity: 43%
...
17
Business Strategie und Social Business
E2.0 Mentoring  
18
Treiber von Social Business
19
Social Business Strategie
Anspruch DTAGBeitrag Center of Excellence E2.0
Wir beschleunigen die Vernetzung
der Telekom, ...
Social Business Strategie
Beispiel Enterprise 2.0 Strategie Bosch
Social Business Strategie
Beispiel Axel Springer Vorstand Commitment
© Beck et al. Services GmbH
There are a lot platforms out there ..
23
Dedizierte Technologieauswahl
24
Transformation Management
25
Change. Kommunikation
Reverse Mentoring2.0
Social Media Filme
Web2.0
Specials
Edutainment
Top
Management
Involvement
E2...
26
Enabling Massnahmen - Fahrpläne
Enabling – Leadership 2.0
28
KPI und Measurement
Viel Erfolg für Ihre Umsetzung!
Stephan Grabmeier,
stephan.grabmeier@innovation-evangelists.com
www.innovation-evangelists...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

SMCMUC Social Business Vortrag 7.7.2014

838 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortragsfolien von Stephan Grabmeier / Innovation Evangelists auf dem Social Media Club München "Enterprise 2.0 / Social Business" am 7. Juli 2014
Details im Blog siehe http://smcmuc.wordpress.com

0 Kommentare
3 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
838
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
272
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
17
Kommentare
0
Gefällt mir
3
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

SMCMUC Social Business Vortrag 7.7.2014

  1. 1. Social Business Zukunftsorientierte Unternehmensentwicklung Social Media Club München #smcmuc Juli 2014, Stephan Grabmeier, Geschäftsführer
  2. 2. 2 Wir beraten Unternehmen auf dem Weg zum Enterprise 2.0 und helfen Ihnen schneller zu innovieren. Innovation Evangelists - The Network always win
  3. 3. 3 Social Business heißt.. .. Unternehmen durch den Einsatz sozialer Technologien, agilen Managementmethoden und flexiblen Organisationsformen zukunftsfähig zu machen.
  4. 4. „Eine Firma wird nirgendwo hinkommen, wenn alles Denken dem Management überlassen wird.“ Morita Akio (1921-1999), Japanischer Unternehmer, Gründer von Sony
  5. 5. 5 Wenn unsere Gesellschaft demokratisch verfasst ist, warum nicht auch unsere Wirtschaft? Thomas Sattelberger, ehem. Personalvorstand Deutsche Telekom AG, März 2014 In konventionellen Unternehmen herrscht die Diktatur der Eigentümer. Unternehmen, in denen Mitarbeiter mitbestimmen können, gehört die Zukunft.
  6. 6. 5 steps to become a social business status of social business - a critical view 2 1 6
  7. 7. 7 New Work Order = Social Business Studie Trendforum 2012 - http://ow.ly/sGhCa
  8. 8. 8
  9. 9. 9 Businessgoessocial.net
  10. 10. 10 1.  Status 2.  What‘s next 3.  5 steps to get there Businessgoessocial.net
  11. 11. 11 1.  Status 2.  What‘s next 3.  5 steps to get there
  12. 12. BusinessGoesSocial presents: Why enterprise social networks fail (and what you can do about it) part one Yammer, Jive, Chatter etc BusinessGoesSocial.net presents: Why enterprise social networks fail (and what you can do about it) part 1 Yammer, Jive, Chatter etc 12 Businessgoessocial.net
  13. 13. You are not alone. Research firm Gartner estimates that through 2015, 80 percent of social business efforts will not achieve the intended benefits due to inadequate leadreship and an overemphasis on technology. 13 Businessgoessocial.net
  14. 14. 5 steps to become a social business status of social business - a critical view 2 1 14
  15. 15. Juli 14 © Beck et al. Services 15
  16. 16. 16 x.y.corporate •  Skills: 58% •  Maturity: 42% •  Effectiveness 47% Average in Germany: •  Skills: 52% •  Maturity: 43% •  Effectiveness 52% Best: •  Skills: 100% •  Maturity: 92% •  Effectiveness: 88% Worst: •  Skills: 20% •  Maturity: 23% •  Effectiveness: 30% Social Business Readiness Matrix
  17. 17. 17 Business Strategie und Social Business
  18. 18. E2.0 Mentoring   18 Treiber von Social Business
  19. 19. 19 Social Business Strategie Anspruch DTAGBeitrag Center of Excellence E2.0 Wir beschleunigen die Vernetzung der Telekom, um… ­ ein glaubwürdiger Partner für Vernetztes Leben und Arbeiten zu sein. ­ um agiler miteinander zu arbeiten. Wie wir handeln Externe Stakeholder in den Wertschöpfungsprozess einbinden. Kommunikation extern wie intern offen und dialogorientiert gestalten. Wissen transparent und Menschen sichtbar machen. Beispiel: Enterprise2.0-Strategie Deutsche Telekom AG „Unsere Kunden sollen sagen: Die Telekom ist meine erste Wahl für vernetztes Leben und Arbeiten!“ 11 12 13
  20. 20. Social Business Strategie Beispiel Enterprise 2.0 Strategie Bosch
  21. 21. Social Business Strategie Beispiel Axel Springer Vorstand Commitment
  22. 22. © Beck et al. Services GmbH There are a lot platforms out there ..
  23. 23. 23 Dedizierte Technologieauswahl
  24. 24. 24 Transformation Management
  25. 25. 25 Change. Kommunikation Reverse Mentoring2.0 Social Media Filme Web2.0 Specials Edutainment Top Management Involvement E2.0 Workshops und Webinare Barcamps SoMGuideline E2.0Policy
  26. 26. 26 Enabling Massnahmen - Fahrpläne
  27. 27. Enabling – Leadership 2.0
  28. 28. 28 KPI und Measurement
  29. 29. Viel Erfolg für Ihre Umsetzung! Stephan Grabmeier, stephan.grabmeier@innovation-evangelists.com www.innovation-evangelists.com +49 171 9305126 ... und auf allen Social Media Kanälen

×