SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Warum Social Advertising?
Grundlagen und Einführung
1
Social Media Ziele
KPIs, Targeting und Funnel-Prinzip
3
Social Media Rahmenbedingungen
Überblick des Social Media Nutzungsverhaltens
2
Social Advertising Beispiel
Wie DWK sein Social Media Potential entfaltet
4
Q&A
Zusammenfassung und Zeit für Fragen
5
Durchstarten mit
Social Advertising
Seit Jahren im Tieffall - Die
organische Reichweite auf
Facebook liegt
im Durchschnitt bei unter 2 %.
Social Advertising
Bezahlte Beiträge die als Ads (Dark Posts)
über den Werbeanzeigenmanager an
ausgewählte Zielgruppen ausgespielt wird
Organische Beiträge
Was auf der Company Page
sichtbar veröffentlicht wird
Demographische Angaben & Regionen
Ausbildung, Studium, Job
Interessen & Nutzungsverhalten
Webseitenbesucher oder App Nutzer
erneut ansprechen
Nutzer der eigenen App ansprechen
Personen, die mit meinem Content
oder Events interagiert haben
Zwillingszielgruppen
200 Mio. Zuschauer weltweit
Kosten: 5 Mio. $ für 30 Sek.
Mit dieser Summe erreichen
wir für 1 Jahr täglich 3-5 Mio.
oder insg. 1,5 Mrd. Personen
auf Facebook und Instagram
Unternehmensseite
Werbeanzeigenmanager
Newsfeed
Konkurrenz
Konkurrenz
Über 90% der Facebook und
Instagram User nutzen Social
Media hauptsächlich mit dem
Smartphone.
1,7 SEKUNDEN lang ist die
durchschnittliche Verweildauer
eines mobilen Facebook
Nutzers auf einem Beitrag.
Videos eignen sich hervorragend
um den Daumen Stopper Effekt
hervorzurufen. Durch das
Bewegtbild ziehen sie die
Aufmerksamkeit der User auf
sich.
„Stories“ sind die neuen
Newsfeeds. Sie sind das Social
Media Content Format der
Zukunft und sollten bei jeder
Konzeption bedacht werden.
Nutzer erwarten eine
kohärente Customer Journey.
Die Landingpage sollte visuell
zur Social Media Kampagne
passen.
Bekanntheit Image und
Einstellung
Aktualisierung
Marketing
Vertrieb
Recruiting &
Employer
Branding
Kundenservice
Interne
Kommunikation
Reichweite /
Bekanntheit
Traffic / Klicks auf
Webseiten
Image / Brand
Sales / Leads /
Bewerber
Piloten / Insights
Fans /
Engagement /
Interaktionen
Event / Lokal
Aufmerksamkeit
Video Views
Wie Kosten im Digital Advertising kalkuliert werden
• CPM = Cost per mille / Preis für 1.000 Impressionen
• CPC = Cost per click / Preis pro Klick auf einen Link
• CPV = Cost per view / Preis pro Aufruf eines Videos
• CPL = Cost per lead / Preis pro Lead
• CPF = Cost per fan / Preis pro Follower
Beispiel CPM
100 € (Mediabudget)
---------------------------- x 1.000 = 1,25 € CPM
80.000 Impressionen
100 € (Mediabudget)
---------------------------- = 4 € CPC
25 Klicks
Beispiel CPC
Reichweite /
Bekanntheit
Traffic / Klicks auf
Webseiten
Image / Brand
Sales / Leads
Piloten / Insights
Fans /
Engagement
Event / Lokal
Aufmerksamkeit
Video Views
▪ Personas sind pragmatische
Nutzermodelle, die dabei
helfen, sich in die Lage der
(potenziellen) Kunden zu
versetzen
▪ Grundlage für die Planung
oder Optimierung von
Marketingaktivitäten
▪ Nutzbar für die Erstellung
einer Content und Social
Media Strategie oder für die
Optimierung von Webseiten
▪ Hilfe bei der Segmentierung
von Botschaften für
Dienstleistungen und Produkte
LINGNER.WEB
3
2
1
1
Allgemein können in
dieser Phase folgende
Inhalte gespielt werden:
▪ Blog Posts
▪ Fallstudien
▪ Checklisten
▪ Erklärvideos
▪ Infografiken
▪ Interviews
▪ Einführende E-Books
Die Einbindung eines Tracking-Schnipsels von Facebook, LinkedIn und/oder Twitter ermöglicht es
Ihnen unter anderem Besucher Ihrer Internetseiten geräteübergreifend erneut anzusprechen und
ihre Kampagnen auf Konversionen zu optimieren. Mit Lookalike Audiences können Sie ihre besten
Zielgruppen um ähnliche Personen erweitern.
2
1
Allgemein können in
dieser Phase folgende
Inhalte gespielt werden:
▪ Erfahrungsberichte
▪ Webinare
▪ Produkt-Whitepapers
▪ Demo-Videos
▪ Kataloge
▪ E-Books für
Fortgeschrittene
Interaktions-
Retargeting
3
2
1
Sobald Anzeigen ausgespielt wurden, sind sie öffentliche
Informationen. Werbeanzeigen können außerhalb der
Zielgruppe erneut geteilt und von dort aufgerufen
werden. Wenn Nutzer mit einer Anzeige interagiert
haben, bleibt sie möglicherweise weiterhin bestehen, z.
B. wird sie eventuell so lange geteilt, bis die Nutzer sie
löschen, oder sie bleibt über Konto-Tools der Nutzer
sichtbar.
Werbeanzeigen sowie die Werbeanzeigen anderer
Werbetreibenden können hier eingesehen werden:
▪ https://www.facebook.com/ads/library
▪ https://ads.twitter.com/transparency/i
/political_advertisers
▪ https://ads.tiktok.com/business/creativecenter/inspirat
ion/topads
▪ LinkedIn auf Page-Level (sh. Screenshot rechts)
Nordamerika
Interesse: Labor, Forschung
Besucher der DWK Internetseiten
Personen, die mit DWK-Inhalten
auf Social Media Interagiert haben
Engagement Lookalikes + Job
Laborarbeiter, Wissenschaftler, etc.
Nach der Kampagne
Vor der Kampagne
Phase 1
(Traffic)
Phase 2
(Leads)
Lead Form
✓Steigerung des Website-Traffics um das 22-Fache
✓Über 600 Interaktionen innerhalb der relevanten Zielgruppe
✓Generierung von Leads inklusive Job-Profile, Unternehmen und
Produktverbesserungsvorschlägen im dreistelligen Bereich
✓Reduktion des CPC um das 50-fache gegenüber Bannerschaltung
• Format & Kanal aus der Vielzahl an Möglichkeiten identifizieren
• Targeting in der Ansprache beachten
• Klarer Call-to-Action – keine verwirrenden Botschaften
• Message Match: Inhalt der Ad sollte zu Destination und Brand passen
• Content, der nicht werblich wirkt und einen Mehrwert bietet
• Mobil: Übersichtlichkeit - Keine schwer erkennbare Elemente & non-auditiv
• Daumenstopper herbeiführen
• Interaktionen treiben Relevanz
• Ad Guidelines beachten
Übersichtlichkeit: Thema auf einen Blick
Emotion
• Spieltrieb wecken
• Witziger Hinweis
Social Proof
Anderen Personen „Gefällt das“
Daumenstopper-Effekt
Bewegtbild
+ Ad Manager erstellen
+ Erste Erfahrungen sammeln
+ Optimierte Zielgruppe erarbeiten
+ Konvertierende Anzeige erstellen
+ Reichweite, Traffic oder Leads
generieren
+ Social Media Strategie
vorbereiten oder verbessern

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Social Media Optimization 20110208 Lancashire
Social Media Optimization 20110208 LancashireSocial Media Optimization 20110208 Lancashire
Social Media Optimization 20110208 Lancashire
Privat
 
Vortrag: Influencer Marketing Tools von Claudia Hilker
Vortrag: Influencer Marketing Tools von Claudia HilkerVortrag: Influencer Marketing Tools von Claudia Hilker
Vortrag: Influencer Marketing Tools von Claudia Hilker
Claudia Hilker, Ph.D.
 
Facebook Ads / SuisseEMEX Referat
Facebook Ads / SuisseEMEX ReferatFacebook Ads / SuisseEMEX Referat
Facebook Ads / SuisseEMEX ReferatHutter Consult AG
 
Facebook Advertising Workshop im Startplatz
Facebook Advertising Workshop im StartplatzFacebook Advertising Workshop im Startplatz
Facebook Advertising Workshop im StartplatzMichael Brenner
 
Web 2.0
Web 2.0Web 2.0
Web 2.0
Constantin
 
Referat Facebook Advertising
Referat Facebook AdvertisingReferat Facebook Advertising
Referat Facebook Advertising
Social Hub Zürich
 
Social Media: Analytics, Monitoring und ROI
Social Media: Analytics, Monitoring und ROISocial Media: Analytics, Monitoring und ROI
Social Media: Analytics, Monitoring und ROI
Roger L. Basler de Roca
 
Wie du Instagram- und Facebook-Ads optimal kombinierst + die 3 wichtigsten Op...
Wie du Instagram- und Facebook-Ads optimal kombinierst + die 3 wichtigsten Op...Wie du Instagram- und Facebook-Ads optimal kombinierst + die 3 wichtigsten Op...
Wie du Instagram- und Facebook-Ads optimal kombinierst + die 3 wichtigsten Op...
AllFacebook.de
 
Social Media, Website, User Content und Influencer - wie spielt das zusammen?
Social Media, Website, User Content und Influencer - wie spielt das zusammen?Social Media, Website, User Content und Influencer - wie spielt das zusammen?
Social Media, Website, User Content und Influencer - wie spielt das zusammen?
Mike Schwede
 
State of the Art Facebook Promotions #AFBMC
State of the Art Facebook Promotions #AFBMCState of the Art Facebook Promotions #AFBMC
State of the Art Facebook Promotions #AFBMC
AllFacebook.de
 
Facebook Gewinnspiele - Vergleich Chronik vs. Applikation
Facebook Gewinnspiele - Vergleich Chronik vs. ApplikationFacebook Gewinnspiele - Vergleich Chronik vs. Applikation
Facebook Gewinnspiele - Vergleich Chronik vs. Applikation
Hutter Consult AG
 
Welche Alternativen gibt es zu Facebook?
Welche Alternativen gibt es zu Facebook?Welche Alternativen gibt es zu Facebook?
Welche Alternativen gibt es zu Facebook?
Werbeboten Media
 
Digital Marketing Spirale
Digital Marketing SpiraleDigital Marketing Spirale
Digital Marketing Spirale
Michael Rottmann
 
Case Study Wüstenrot & Württembergische - Der Facebook Adventskalender
Case Study Wüstenrot & Württembergische - Der Facebook AdventskalenderCase Study Wüstenrot & Württembergische - Der Facebook Adventskalender
Case Study Wüstenrot & Württembergische - Der Facebook Adventskalender
Werbeboten Media
 
Facebook Analytics für Beginner: Daten interpretieren & Kampagnen skalieren
Facebook Analytics für Beginner: Daten interpretieren & Kampagnen skalierenFacebook Analytics für Beginner: Daten interpretieren & Kampagnen skalieren
Facebook Analytics für Beginner: Daten interpretieren & Kampagnen skalieren
AllFacebook.de
 
Mit Conversion Tracking zum Facebook ROI!
Mit Conversion Tracking zum Facebook ROI!Mit Conversion Tracking zum Facebook ROI!
Mit Conversion Tracking zum Facebook ROI!
Werbeboten Media
 
Influencer Marketing #ccb15
Influencer Marketing #ccb15Influencer Marketing #ccb15
Influencer Marketing #ccb15
KatjaTrost
 
Die praktische Anwendung von Facebook Atlas im Uhren-Segment #AFBMC
Die praktische Anwendung von Facebook Atlas im Uhren-Segment #AFBMCDie praktische Anwendung von Facebook Atlas im Uhren-Segment #AFBMC
Die praktische Anwendung von Facebook Atlas im Uhren-Segment #AFBMC
AllFacebook.de
 
24 Digital Marketing Strategien
24 Digital Marketing Strategien24 Digital Marketing Strategien
24 Digital Marketing Strategien
Simon Flück
 

Was ist angesagt? (20)

Social Media Optimization 20110208 Lancashire
Social Media Optimization 20110208 LancashireSocial Media Optimization 20110208 Lancashire
Social Media Optimization 20110208 Lancashire
 
Vortrag: Influencer Marketing Tools von Claudia Hilker
Vortrag: Influencer Marketing Tools von Claudia HilkerVortrag: Influencer Marketing Tools von Claudia Hilker
Vortrag: Influencer Marketing Tools von Claudia Hilker
 
Facebook Ads / SuisseEMEX Referat
Facebook Ads / SuisseEMEX ReferatFacebook Ads / SuisseEMEX Referat
Facebook Ads / SuisseEMEX Referat
 
Facebook Advertising Workshop im Startplatz
Facebook Advertising Workshop im StartplatzFacebook Advertising Workshop im Startplatz
Facebook Advertising Workshop im Startplatz
 
Web 2.0
Web 2.0Web 2.0
Web 2.0
 
Referat Facebook Advertising
Referat Facebook AdvertisingReferat Facebook Advertising
Referat Facebook Advertising
 
Social Media: Analytics, Monitoring und ROI
Social Media: Analytics, Monitoring und ROISocial Media: Analytics, Monitoring und ROI
Social Media: Analytics, Monitoring und ROI
 
Wie du Instagram- und Facebook-Ads optimal kombinierst + die 3 wichtigsten Op...
Wie du Instagram- und Facebook-Ads optimal kombinierst + die 3 wichtigsten Op...Wie du Instagram- und Facebook-Ads optimal kombinierst + die 3 wichtigsten Op...
Wie du Instagram- und Facebook-Ads optimal kombinierst + die 3 wichtigsten Op...
 
Social Media Marketing
Social Media MarketingSocial Media Marketing
Social Media Marketing
 
Social Media, Website, User Content und Influencer - wie spielt das zusammen?
Social Media, Website, User Content und Influencer - wie spielt das zusammen?Social Media, Website, User Content und Influencer - wie spielt das zusammen?
Social Media, Website, User Content und Influencer - wie spielt das zusammen?
 
State of the Art Facebook Promotions #AFBMC
State of the Art Facebook Promotions #AFBMCState of the Art Facebook Promotions #AFBMC
State of the Art Facebook Promotions #AFBMC
 
Facebook Gewinnspiele - Vergleich Chronik vs. Applikation
Facebook Gewinnspiele - Vergleich Chronik vs. ApplikationFacebook Gewinnspiele - Vergleich Chronik vs. Applikation
Facebook Gewinnspiele - Vergleich Chronik vs. Applikation
 
Welche Alternativen gibt es zu Facebook?
Welche Alternativen gibt es zu Facebook?Welche Alternativen gibt es zu Facebook?
Welche Alternativen gibt es zu Facebook?
 
Digital Marketing Spirale
Digital Marketing SpiraleDigital Marketing Spirale
Digital Marketing Spirale
 
Case Study Wüstenrot & Württembergische - Der Facebook Adventskalender
Case Study Wüstenrot & Württembergische - Der Facebook AdventskalenderCase Study Wüstenrot & Württembergische - Der Facebook Adventskalender
Case Study Wüstenrot & Württembergische - Der Facebook Adventskalender
 
Facebook Analytics für Beginner: Daten interpretieren & Kampagnen skalieren
Facebook Analytics für Beginner: Daten interpretieren & Kampagnen skalierenFacebook Analytics für Beginner: Daten interpretieren & Kampagnen skalieren
Facebook Analytics für Beginner: Daten interpretieren & Kampagnen skalieren
 
Mit Conversion Tracking zum Facebook ROI!
Mit Conversion Tracking zum Facebook ROI!Mit Conversion Tracking zum Facebook ROI!
Mit Conversion Tracking zum Facebook ROI!
 
Influencer Marketing #ccb15
Influencer Marketing #ccb15Influencer Marketing #ccb15
Influencer Marketing #ccb15
 
Die praktische Anwendung von Facebook Atlas im Uhren-Segment #AFBMC
Die praktische Anwendung von Facebook Atlas im Uhren-Segment #AFBMCDie praktische Anwendung von Facebook Atlas im Uhren-Segment #AFBMC
Die praktische Anwendung von Facebook Atlas im Uhren-Segment #AFBMC
 
24 Digital Marketing Strategien
24 Digital Marketing Strategien24 Digital Marketing Strategien
24 Digital Marketing Strategien
 

Ähnlich wie Durchstarten mit Social Advetising - Eine Einführung (Workshop SCM Praxistage 2020)

5 Tipps, die du bei Instagram- und Facebook-Ads beachten solltest
5 Tipps, die du bei Instagram- und Facebook-Ads beachten solltest5 Tipps, die du bei Instagram- und Facebook-Ads beachten solltest
5 Tipps, die du bei Instagram- und Facebook-Ads beachten solltest
Werbeboten Media
 
Koehler preview
Koehler previewKoehler preview
Koehler previewJens Arndt
 
Digital Marketing - Einführung Reto Schneider
Digital Marketing - Einführung Reto SchneiderDigital Marketing - Einführung Reto Schneider
Digital Marketing - Einführung Reto Schneider
Mydba Thejourney
 
14.07.2011 M4 Remarketing Simone Kraft twyn
14.07.2011 M4 Remarketing Simone Kraft twyn14.07.2011 M4 Remarketing Simone Kraft twyn
14.07.2011 M4 Remarketing Simone Kraft twynWerbeplanung.at Summit
 
Social Media Recruiting - Workshop-Präsentation
Social Media Recruiting - Workshop-Präsentation Social Media Recruiting - Workshop-Präsentation
Social Media Recruiting - Workshop-Präsentation
Sascha Böhr
 
Online Werbung
Online WerbungOnline Werbung
Online Werbung
Wolfgang Stock
 
130125 hslu ad_wordspräsi
130125 hslu ad_wordspräsi130125 hslu ad_wordspräsi
130125 hslu ad_wordspräsi
linusoertli
 
Erfolgreiches Performance Marketing auf Facebook #AFBMC
Erfolgreiches Performance Marketing auf Facebook #AFBMCErfolgreiches Performance Marketing auf Facebook #AFBMC
Erfolgreiches Performance Marketing auf Facebook #AFBMC
AllFacebook.de
 
Social Media Marketing für Coaches
Social Media Marketing für CoachesSocial Media Marketing für Coaches
Social Media Marketing für Coaches
Felix Beilharz ✓
 
Online Media Planung
Online Media PlanungOnline Media Planung
Online Media Planung
Webmontag MRN
 
GMP-Con 2019 - Programmatic Display mit DV360 - Lisa Weichselbaum (e-dialog)
GMP-Con 2019 - Programmatic Display mit DV360 - Lisa Weichselbaum (e-dialog)GMP-Con 2019 - Programmatic Display mit DV360 - Lisa Weichselbaum (e-dialog)
GMP-Con 2019 - Programmatic Display mit DV360 - Lisa Weichselbaum (e-dialog)
e-dialog GmbH
 
Unternehmenskommunikation im Zeitalter des Social Media Marketing
Unternehmenskommunikation im Zeitalter des Social Media MarketingUnternehmenskommunikation im Zeitalter des Social Media Marketing
Unternehmenskommunikation im Zeitalter des Social Media Marketing
Oliver T. Hellriegel
 
Social Media KPI's - Erfolge messbar machen
Social Media KPI's - Erfolge messbar machenSocial Media KPI's - Erfolge messbar machen
Social Media KPI's - Erfolge messbar machenbeebop media
 
Gunvald Herdin, Ulrich Künzel: Online-Marketing im Student Recruitment, Teil 2
Gunvald Herdin, Ulrich Künzel: Online-Marketing im Student Recruitment, Teil 2Gunvald Herdin, Ulrich Künzel: Online-Marketing im Student Recruitment, Teil 2
Gunvald Herdin, Ulrich Künzel: Online-Marketing im Student Recruitment, Teil 2
Stefanie Kollenberg, Raabe Verlag
 
Entwicklungstrends des Online-Marketing: Suchmaschinen- und Social Media Mark...
Entwicklungstrends des Online-Marketing: Suchmaschinen- und Social Media Mark...Entwicklungstrends des Online-Marketing: Suchmaschinen- und Social Media Mark...
Entwicklungstrends des Online-Marketing: Suchmaschinen- und Social Media Mark...
griesbau
 
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
GunnarGraupner
 
Dynamic service maps
Dynamic service mapsDynamic service maps
Dynamic service maps
Simone Lafargue 🦄
 
Internet Marketing Gritto
Internet Marketing GrittoInternet Marketing Gritto
Internet Marketing Gritto
igritto
 
Social media marketing leifaden
Social media marketing leifadenSocial media marketing leifaden
Social media marketing leifadenslubritz
 
Blick über den Tellerrand - Fundraising 2.0 beim Bündnis der Hilfsorganisationen
Blick über den Tellerrand - Fundraising 2.0 beim Bündnis der HilfsorganisationenBlick über den Tellerrand - Fundraising 2.0 beim Bündnis der Hilfsorganisationen
Blick über den Tellerrand - Fundraising 2.0 beim Bündnis der HilfsorganisationenThilo Reichenbach
 

Ähnlich wie Durchstarten mit Social Advetising - Eine Einführung (Workshop SCM Praxistage 2020) (20)

5 Tipps, die du bei Instagram- und Facebook-Ads beachten solltest
5 Tipps, die du bei Instagram- und Facebook-Ads beachten solltest5 Tipps, die du bei Instagram- und Facebook-Ads beachten solltest
5 Tipps, die du bei Instagram- und Facebook-Ads beachten solltest
 
Koehler preview
Koehler previewKoehler preview
Koehler preview
 
Digital Marketing - Einführung Reto Schneider
Digital Marketing - Einführung Reto SchneiderDigital Marketing - Einführung Reto Schneider
Digital Marketing - Einführung Reto Schneider
 
14.07.2011 M4 Remarketing Simone Kraft twyn
14.07.2011 M4 Remarketing Simone Kraft twyn14.07.2011 M4 Remarketing Simone Kraft twyn
14.07.2011 M4 Remarketing Simone Kraft twyn
 
Social Media Recruiting - Workshop-Präsentation
Social Media Recruiting - Workshop-Präsentation Social Media Recruiting - Workshop-Präsentation
Social Media Recruiting - Workshop-Präsentation
 
Online Werbung
Online WerbungOnline Werbung
Online Werbung
 
130125 hslu ad_wordspräsi
130125 hslu ad_wordspräsi130125 hslu ad_wordspräsi
130125 hslu ad_wordspräsi
 
Erfolgreiches Performance Marketing auf Facebook #AFBMC
Erfolgreiches Performance Marketing auf Facebook #AFBMCErfolgreiches Performance Marketing auf Facebook #AFBMC
Erfolgreiches Performance Marketing auf Facebook #AFBMC
 
Social Media Marketing für Coaches
Social Media Marketing für CoachesSocial Media Marketing für Coaches
Social Media Marketing für Coaches
 
Online Media Planung
Online Media PlanungOnline Media Planung
Online Media Planung
 
GMP-Con 2019 - Programmatic Display mit DV360 - Lisa Weichselbaum (e-dialog)
GMP-Con 2019 - Programmatic Display mit DV360 - Lisa Weichselbaum (e-dialog)GMP-Con 2019 - Programmatic Display mit DV360 - Lisa Weichselbaum (e-dialog)
GMP-Con 2019 - Programmatic Display mit DV360 - Lisa Weichselbaum (e-dialog)
 
Unternehmenskommunikation im Zeitalter des Social Media Marketing
Unternehmenskommunikation im Zeitalter des Social Media MarketingUnternehmenskommunikation im Zeitalter des Social Media Marketing
Unternehmenskommunikation im Zeitalter des Social Media Marketing
 
Social Media KPI's - Erfolge messbar machen
Social Media KPI's - Erfolge messbar machenSocial Media KPI's - Erfolge messbar machen
Social Media KPI's - Erfolge messbar machen
 
Gunvald Herdin, Ulrich Künzel: Online-Marketing im Student Recruitment, Teil 2
Gunvald Herdin, Ulrich Künzel: Online-Marketing im Student Recruitment, Teil 2Gunvald Herdin, Ulrich Künzel: Online-Marketing im Student Recruitment, Teil 2
Gunvald Herdin, Ulrich Künzel: Online-Marketing im Student Recruitment, Teil 2
 
Entwicklungstrends des Online-Marketing: Suchmaschinen- und Social Media Mark...
Entwicklungstrends des Online-Marketing: Suchmaschinen- und Social Media Mark...Entwicklungstrends des Online-Marketing: Suchmaschinen- und Social Media Mark...
Entwicklungstrends des Online-Marketing: Suchmaschinen- und Social Media Mark...
 
20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing20100310 online affairs - social media marketing
20100310 online affairs - social media marketing
 
Dynamic service maps
Dynamic service mapsDynamic service maps
Dynamic service maps
 
Internet Marketing Gritto
Internet Marketing GrittoInternet Marketing Gritto
Internet Marketing Gritto
 
Social media marketing leifaden
Social media marketing leifadenSocial media marketing leifaden
Social media marketing leifaden
 
Blick über den Tellerrand - Fundraising 2.0 beim Bündnis der Hilfsorganisationen
Blick über den Tellerrand - Fundraising 2.0 beim Bündnis der HilfsorganisationenBlick über den Tellerrand - Fundraising 2.0 beim Bündnis der Hilfsorganisationen
Blick über den Tellerrand - Fundraising 2.0 beim Bündnis der Hilfsorganisationen
 

Mehr von Social DNA

Social Recuriting - Vortrag AllSocial 2023
Social Recuriting  - Vortrag AllSocial 2023Social Recuriting  - Vortrag AllSocial 2023
Social Recuriting - Vortrag AllSocial 2023
Social DNA
 
Corporate Influencer und Thought Leadership - 30-10-2023.pdf
Corporate Influencer und Thought Leadership - 30-10-2023.pdfCorporate Influencer und Thought Leadership - 30-10-2023.pdf
Corporate Influencer und Thought Leadership - 30-10-2023.pdf
Social DNA
 
Social DNA Webinar B2B Corporate Influencer – Vorteile, Tipps und Beispiele
Social DNA Webinar B2B Corporate Influencer – Vorteile, Tipps und BeispieleSocial DNA Webinar B2B Corporate Influencer – Vorteile, Tipps und Beispiele
Social DNA Webinar B2B Corporate Influencer – Vorteile, Tipps und Beispiele
Social DNA
 
MANN+HUMMEL: B2B Social Media Strategie, Kanalaufbau, Content Creation und So...
MANN+HUMMEL: B2B Social Media Strategie, Kanalaufbau, Content Creation und So...MANN+HUMMEL: B2B Social Media Strategie, Kanalaufbau, Content Creation und So...
MANN+HUMMEL: B2B Social Media Strategie, Kanalaufbau, Content Creation und So...
Social DNA
 
Social Selling – Wie Sie auf LinkedIn gewinnbringende Kontakte knüpfen
Social Selling – Wie Sie auf LinkedIn gewinnbringende Kontakte knüpfenSocial Selling – Wie Sie auf LinkedIn gewinnbringende Kontakte knüpfen
Social Selling – Wie Sie auf LinkedIn gewinnbringende Kontakte knüpfen
Social DNA
 
AllFacebook Vortrag: "Biotech-Unternehmen QIAGEN: Die Corona-Krise in Social ...
AllFacebook Vortrag: "Biotech-Unternehmen QIAGEN: Die Corona-Krise in Social ...AllFacebook Vortrag: "Biotech-Unternehmen QIAGEN: Die Corona-Krise in Social ...
AllFacebook Vortrag: "Biotech-Unternehmen QIAGEN: Die Corona-Krise in Social ...
Social DNA
 
Die 4 Social Media Megatrends 2021(inklusive Spotlights)
Die 4 Social Media Megatrends 2021(inklusive Spotlights)Die 4 Social Media Megatrends 2021(inklusive Spotlights)
Die 4 Social Media Megatrends 2021(inklusive Spotlights)
Social DNA
 
B2B Social Media Advertising Best Practice Leadgenerierung Industrial Goods
B2B Social Media Advertising Best Practice Leadgenerierung Industrial GoodsB2B Social Media Advertising Best Practice Leadgenerierung Industrial Goods
B2B Social Media Advertising Best Practice Leadgenerierung Industrial Goods
Social DNA
 
Die 5 wichtigsten Social Media Trends 2019
Die 5 wichtigsten Social Media Trends 2019Die 5 wichtigsten Social Media Trends 2019
Die 5 wichtigsten Social Media Trends 2019
Social DNA
 
Social Media Reportings erstellen (Vortrag auf der AllFacebook Konferenz 2019)
Social Media Reportings erstellen (Vortrag auf der AllFacebook Konferenz 2019)Social Media Reportings erstellen (Vortrag auf der AllFacebook Konferenz 2019)
Social Media Reportings erstellen (Vortrag auf der AllFacebook Konferenz 2019)
Social DNA
 

Mehr von Social DNA (10)

Social Recuriting - Vortrag AllSocial 2023
Social Recuriting  - Vortrag AllSocial 2023Social Recuriting  - Vortrag AllSocial 2023
Social Recuriting - Vortrag AllSocial 2023
 
Corporate Influencer und Thought Leadership - 30-10-2023.pdf
Corporate Influencer und Thought Leadership - 30-10-2023.pdfCorporate Influencer und Thought Leadership - 30-10-2023.pdf
Corporate Influencer und Thought Leadership - 30-10-2023.pdf
 
Social DNA Webinar B2B Corporate Influencer – Vorteile, Tipps und Beispiele
Social DNA Webinar B2B Corporate Influencer – Vorteile, Tipps und BeispieleSocial DNA Webinar B2B Corporate Influencer – Vorteile, Tipps und Beispiele
Social DNA Webinar B2B Corporate Influencer – Vorteile, Tipps und Beispiele
 
MANN+HUMMEL: B2B Social Media Strategie, Kanalaufbau, Content Creation und So...
MANN+HUMMEL: B2B Social Media Strategie, Kanalaufbau, Content Creation und So...MANN+HUMMEL: B2B Social Media Strategie, Kanalaufbau, Content Creation und So...
MANN+HUMMEL: B2B Social Media Strategie, Kanalaufbau, Content Creation und So...
 
Social Selling – Wie Sie auf LinkedIn gewinnbringende Kontakte knüpfen
Social Selling – Wie Sie auf LinkedIn gewinnbringende Kontakte knüpfenSocial Selling – Wie Sie auf LinkedIn gewinnbringende Kontakte knüpfen
Social Selling – Wie Sie auf LinkedIn gewinnbringende Kontakte knüpfen
 
AllFacebook Vortrag: "Biotech-Unternehmen QIAGEN: Die Corona-Krise in Social ...
AllFacebook Vortrag: "Biotech-Unternehmen QIAGEN: Die Corona-Krise in Social ...AllFacebook Vortrag: "Biotech-Unternehmen QIAGEN: Die Corona-Krise in Social ...
AllFacebook Vortrag: "Biotech-Unternehmen QIAGEN: Die Corona-Krise in Social ...
 
Die 4 Social Media Megatrends 2021(inklusive Spotlights)
Die 4 Social Media Megatrends 2021(inklusive Spotlights)Die 4 Social Media Megatrends 2021(inklusive Spotlights)
Die 4 Social Media Megatrends 2021(inklusive Spotlights)
 
B2B Social Media Advertising Best Practice Leadgenerierung Industrial Goods
B2B Social Media Advertising Best Practice Leadgenerierung Industrial GoodsB2B Social Media Advertising Best Practice Leadgenerierung Industrial Goods
B2B Social Media Advertising Best Practice Leadgenerierung Industrial Goods
 
Die 5 wichtigsten Social Media Trends 2019
Die 5 wichtigsten Social Media Trends 2019Die 5 wichtigsten Social Media Trends 2019
Die 5 wichtigsten Social Media Trends 2019
 
Social Media Reportings erstellen (Vortrag auf der AllFacebook Konferenz 2019)
Social Media Reportings erstellen (Vortrag auf der AllFacebook Konferenz 2019)Social Media Reportings erstellen (Vortrag auf der AllFacebook Konferenz 2019)
Social Media Reportings erstellen (Vortrag auf der AllFacebook Konferenz 2019)
 

Durchstarten mit Social Advetising - Eine Einführung (Workshop SCM Praxistage 2020)

  • 1. Warum Social Advertising? Grundlagen und Einführung 1 Social Media Ziele KPIs, Targeting und Funnel-Prinzip 3 Social Media Rahmenbedingungen Überblick des Social Media Nutzungsverhaltens 2 Social Advertising Beispiel Wie DWK sein Social Media Potential entfaltet 4 Q&A Zusammenfassung und Zeit für Fragen 5 Durchstarten mit Social Advertising
  • 2.
  • 3. Seit Jahren im Tieffall - Die organische Reichweite auf Facebook liegt im Durchschnitt bei unter 2 %.
  • 4.
  • 5.
  • 6. Social Advertising Bezahlte Beiträge die als Ads (Dark Posts) über den Werbeanzeigenmanager an ausgewählte Zielgruppen ausgespielt wird Organische Beiträge Was auf der Company Page sichtbar veröffentlicht wird
  • 7. Demographische Angaben & Regionen Ausbildung, Studium, Job Interessen & Nutzungsverhalten Webseitenbesucher oder App Nutzer erneut ansprechen Nutzer der eigenen App ansprechen Personen, die mit meinem Content oder Events interagiert haben Zwillingszielgruppen
  • 8. 200 Mio. Zuschauer weltweit Kosten: 5 Mio. $ für 30 Sek.
  • 9. Mit dieser Summe erreichen wir für 1 Jahr täglich 3-5 Mio. oder insg. 1,5 Mrd. Personen auf Facebook und Instagram
  • 10.
  • 11.
  • 12.
  • 14.
  • 15.
  • 16. Über 90% der Facebook und Instagram User nutzen Social Media hauptsächlich mit dem Smartphone.
  • 17. 1,7 SEKUNDEN lang ist die durchschnittliche Verweildauer eines mobilen Facebook Nutzers auf einem Beitrag.
  • 18. Videos eignen sich hervorragend um den Daumen Stopper Effekt hervorzurufen. Durch das Bewegtbild ziehen sie die Aufmerksamkeit der User auf sich.
  • 19. „Stories“ sind die neuen Newsfeeds. Sie sind das Social Media Content Format der Zukunft und sollten bei jeder Konzeption bedacht werden.
  • 20. Nutzer erwarten eine kohärente Customer Journey. Die Landingpage sollte visuell zur Social Media Kampagne passen.
  • 21.
  • 23. Marketing Vertrieb Recruiting & Employer Branding Kundenservice Interne Kommunikation Reichweite / Bekanntheit Traffic / Klicks auf Webseiten Image / Brand Sales / Leads / Bewerber Piloten / Insights Fans / Engagement / Interaktionen Event / Lokal Aufmerksamkeit Video Views
  • 24. Wie Kosten im Digital Advertising kalkuliert werden • CPM = Cost per mille / Preis für 1.000 Impressionen • CPC = Cost per click / Preis pro Klick auf einen Link • CPV = Cost per view / Preis pro Aufruf eines Videos • CPL = Cost per lead / Preis pro Lead • CPF = Cost per fan / Preis pro Follower Beispiel CPM 100 € (Mediabudget) ---------------------------- x 1.000 = 1,25 € CPM 80.000 Impressionen 100 € (Mediabudget) ---------------------------- = 4 € CPC 25 Klicks Beispiel CPC Reichweite / Bekanntheit Traffic / Klicks auf Webseiten Image / Brand Sales / Leads Piloten / Insights Fans / Engagement Event / Lokal Aufmerksamkeit Video Views
  • 25. ▪ Personas sind pragmatische Nutzermodelle, die dabei helfen, sich in die Lage der (potenziellen) Kunden zu versetzen ▪ Grundlage für die Planung oder Optimierung von Marketingaktivitäten ▪ Nutzbar für die Erstellung einer Content und Social Media Strategie oder für die Optimierung von Webseiten ▪ Hilfe bei der Segmentierung von Botschaften für Dienstleistungen und Produkte LINGNER.WEB
  • 26. 3 2 1
  • 27. 1 Allgemein können in dieser Phase folgende Inhalte gespielt werden: ▪ Blog Posts ▪ Fallstudien ▪ Checklisten ▪ Erklärvideos ▪ Infografiken ▪ Interviews ▪ Einführende E-Books
  • 28. Die Einbindung eines Tracking-Schnipsels von Facebook, LinkedIn und/oder Twitter ermöglicht es Ihnen unter anderem Besucher Ihrer Internetseiten geräteübergreifend erneut anzusprechen und ihre Kampagnen auf Konversionen zu optimieren. Mit Lookalike Audiences können Sie ihre besten Zielgruppen um ähnliche Personen erweitern.
  • 29. 2 1 Allgemein können in dieser Phase folgende Inhalte gespielt werden: ▪ Erfahrungsberichte ▪ Webinare ▪ Produkt-Whitepapers ▪ Demo-Videos ▪ Kataloge ▪ E-Books für Fortgeschrittene
  • 31. Sobald Anzeigen ausgespielt wurden, sind sie öffentliche Informationen. Werbeanzeigen können außerhalb der Zielgruppe erneut geteilt und von dort aufgerufen werden. Wenn Nutzer mit einer Anzeige interagiert haben, bleibt sie möglicherweise weiterhin bestehen, z. B. wird sie eventuell so lange geteilt, bis die Nutzer sie löschen, oder sie bleibt über Konto-Tools der Nutzer sichtbar. Werbeanzeigen sowie die Werbeanzeigen anderer Werbetreibenden können hier eingesehen werden: ▪ https://www.facebook.com/ads/library ▪ https://ads.twitter.com/transparency/i /political_advertisers ▪ https://ads.tiktok.com/business/creativecenter/inspirat ion/topads ▪ LinkedIn auf Page-Level (sh. Screenshot rechts)
  • 32.
  • 33.
  • 34.
  • 35.
  • 36.
  • 37.
  • 38.
  • 39.
  • 40.
  • 41.
  • 42.
  • 43. Nordamerika Interesse: Labor, Forschung Besucher der DWK Internetseiten Personen, die mit DWK-Inhalten auf Social Media Interagiert haben Engagement Lookalikes + Job Laborarbeiter, Wissenschaftler, etc.
  • 44.
  • 45. Nach der Kampagne Vor der Kampagne Phase 1 (Traffic) Phase 2 (Leads)
  • 47. ✓Steigerung des Website-Traffics um das 22-Fache ✓Über 600 Interaktionen innerhalb der relevanten Zielgruppe ✓Generierung von Leads inklusive Job-Profile, Unternehmen und Produktverbesserungsvorschlägen im dreistelligen Bereich ✓Reduktion des CPC um das 50-fache gegenüber Bannerschaltung
  • 48.
  • 49. • Format & Kanal aus der Vielzahl an Möglichkeiten identifizieren • Targeting in der Ansprache beachten • Klarer Call-to-Action – keine verwirrenden Botschaften • Message Match: Inhalt der Ad sollte zu Destination und Brand passen • Content, der nicht werblich wirkt und einen Mehrwert bietet • Mobil: Übersichtlichkeit - Keine schwer erkennbare Elemente & non-auditiv • Daumenstopper herbeiführen • Interaktionen treiben Relevanz • Ad Guidelines beachten
  • 50. Übersichtlichkeit: Thema auf einen Blick Emotion • Spieltrieb wecken • Witziger Hinweis Social Proof Anderen Personen „Gefällt das“ Daumenstopper-Effekt Bewegtbild
  • 51. + Ad Manager erstellen + Erste Erfahrungen sammeln + Optimierte Zielgruppe erarbeiten + Konvertierende Anzeige erstellen + Reichweite, Traffic oder Leads generieren + Social Media Strategie vorbereiten oder verbessern