SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
From retail to wetail
Jetzt neu:
Die Zukunft der
Handelskommunikation.




                             Alessandro Panella
                   Düsseldorf, den 27. September 2012
Vorwort

         Die Welt des Handels hat sich in den letzten zehn Jahren dramatisch verändert. Neue Technologien
         zwingen die Händler dazu, ihre Geschäftsmodelle und die Art, wie sie Konsumenten in Zukunft begegnen
         wollen, zu überdenken. ““I think that a lot of retailers are facing up to the fact that the world is omni-channel
         or multichannel. The point is that retailers have to realize that they need to engage with shoppers whenever
         and wherever those shoppers are thinking about purchasing.”, sagt Bryan Roberts von Kantar Retail über
         die einflussreichsten Händler-Marken 2012 im aktuellen Brand Z Report.

         In der letzten Zeit können wir verfolgen, wie der reine Online-Händler Amazon zum wertvollsten Händler der
         Welt wird. Die Rolle des realen Kaufhauses hat sich verändert – sie bewegt sich weg vom Warenverkauf
         und hin zum einzigartigen Einkaufserlebnis. Um es mit den Worten von Vittorio Radice zu sagen, CEO des
         führenden Kaufhauses Italiens, “La Rinascente”: “We want to be the place where we know that the people
         shopping there are not actually shopping for products, they„re shopping for an experience.“

         Diese Veränderungen findet man überall. Discounters haben verstanden, dass sie sich neu erfinden und
         anstatt günstiger Preise auch eine bessere Qualität und einen besseren Service anbieten müssen. So wie
         es Aldi Süd in Deutschland bewiesen hat, indem es plant, den Anteil an Markenprodukten im eigenen
         Sortiment um 25% zu erweitern. Käufer sollten nicht länger Käufer genannt werden, falls man darunter nur
         die herkömmliche Bedeutung versteht: “Jemand der Kaufhäuser betritt, auf der Suche nach Waren und
         Angeboten”. Die Zeit, in der Menschen nur nach Produkten und Angeboten gucken, ist vorbei. Die Explosion
         von Social Media und verschiedensten Möglichkeiten, mit der Marke in Kontakt zu treten, haben eine neue
         Generation an Käufern hervorgebracht. Diese Menschen wollen mitbestimmen, was verkauft wird. Sie
         schließen sich zusammen, um einen besseren Preis zu erzielen und sind mehr als glücklich, wenn sie ihre
         Erfahrungen mit anderen teilen können und merken, dass sie gehört werden.
         Wie also sollen sich Marken in diesem Umfeld behaupten? Wie können sie die neue Generation an Käufern
         für sich begeistern? Und wie sieht die Zukunft der Kommunikation im Handel aus?
         Das sind nur einige der Fragen, die wir in dieser Studie stellen werden - und wir hoffen, Sie finden die
         Antworten interessant.

                                                                                 Alessandro Panella
                                                                                 Managing Director Grey Worldwide

PAGE 3
Die Handelsexperten, die für diese
         Studie befragt worden sind.
                      Andreas Conze | Marketingleiter


                      Michael Schellenberger | Geschäftsführer


                      Dr. Adrian Kiehn | Generalbevollmächtigter


                      Marcus Haus | Bereichsleiter Marketing

                      Dominic Burch | Head of PR & Social Media

                      Bryan Roberts | Retail Insights Director
                      Steve Mader | Senior Retail Analyst – Digital

                      Ruth Leach | PR responsible for Social Media

PAGE 4
Die Kommunikation hat sich
revolutionär verändert.
Von Denken in Kanälen ...




         AWARENESS   CONSIDERATION   SELECTION   PURCHASE   LOYALITY




PAGE 6
... zur menschlichen Qual der Wahl.

                                                                                         UPLOAD PICS
                                                                    DISCUSS                  OF
                                                                     VIDEO                PRODUCTS
                                                                     ONLINE
                                    VIEW VIDEO

                SEE TV AND
                 OOH ADS


RESEARCH
PRODUCT



                                                        VISIT A               PURCHASE
                                                        STORE                 PRODUCT
                  READ
                FACEBOOK
                  FEEDS




                       INTERACT                                    READ
                       WITH RICH                                  REVIEWS
                       MEDIA AD
  CUSTOMIZE A
   PRODUCT                                                                                 CREATE/
                                                                                           UPLOAD
                                                                                            VIDEO


                                                 SEND MOBILE
                                                     PIC
  PAGE 7
Von einseitiger Kommunikation …




PAGE 8
... zum Dialog.




                  TALK   SHARE             LISTEN

                                 PURCHAS
                                 E




PAGE 9
Jeder redet mit jedem über jeden und alles.
Und erwartet Antworten.




PAGE 10
GREY
          Der Shitstorm*
                           *Anglizismus des Jahres 2011




       Shitstorm
PAGE 11
Wahrheit wird ubiquitär*
                        *und wird nicht immer geschätzt. Fragen Sie mal Herrn Assange.




PAGE 12
Jeder wird überprüft: Politiker ...*
                                  *Guttenberg und andere falsche Propheten.



PAGE 13
... genauso wie Marken und
Unternehmen.
The Consumer
The Consumer is the Boss*
                            *(A.G. Lafley, P&G 2000).
Billiger geht immer*
                 *Der Konsument findet immer jemanden, der billiger ist.
Der Preis.
Das Ende einer Ära*




      *Das »Noch-Billiger-Denken« ist ausgereizt. Erste Erosionen sind sichtbar.
Händler nutzen verstärkt
Technologien, um Preis intelligent zu
kommunizieren.*
 *Sainsbury‟s benutzt Kundenkarten, Preisvergleiche und Couponing, um Kunden den günstigsten
                                                                         Preis zu versichern.
                                                                               (Quelle: Kantar Retail)
The best way to predict the future is
to create it.*
                                *Peter F. Drucker
Drei Entwicklungsschritte für eine erfolgreiche Zukunft.




              RETAIL                  ?                    ?




PAGE 21
Der erste Schritt:
Differenzierung durch Markenaufbau
Die erfolgreichsten Händler
sind Marken.
                                               Brand Value $M     Brand Contribution   Brand Momentum   Brand Value
                                                                                                          Change
 1       Walmart                                         34,436           2                  5                   -8%

 2       Amazon                                          34,077           3                  10                  -9%

 3       Tesco                                           18,007           4                  9                  -18%

 4       The Home Depot                                  12,968           2                  5                   31%

 5       eBay                                            12,662           3                  8                   18%

 6       Target                                          10,506           3                  4                  -16%

 7       ALDI                                            9,310            2                  6                    1%

 8       IKEA                                            9,206            3                  9                   26%

 9       Carrefour                                       7,836            3                  5                  -43%

 10      Auchan                                          6,799            3                  9                  -13%



Quelle: BrandZ Most Valuable Global Retail Brands 2012
Das absolute Markenversprechen*
        *Alle Touchpoints sprechen die gleiche Sprache und überzeugen nachhaltig.
Lebensgefühl.
Statt nur Möbel*




             *Ikea verspricht Dir das Zuhause deines Lebens.
From retail to wetail
Glücksgefühle.
Statt nur Schuhe*




           *Zappos Unternehmens-Mission: Delivering Happiness!
From retail to wetail
Globetrotter:
kein Laden, sondern eine Erlebniswelt.
GREY
          Erlebniswelten.
          Statt Ladengeschäft*
 Soll hier noch was stehen?




                        *Bei Globetrotter beginnt das echte Produkterlebnis bereits im Laden.



PAGE 29                                    
Lesen früher
Lesen heute
Viele haben den ersten Schritt gemacht.




          RETAIL                ?         ?
          • Angebotsgetrieben

          • Wettbewerbs-
            differenzierung

          • Wettbewerbs-
            überlegenheit




PAGE 32
Markendenken wird bald ein Hygienefaktor.




PAGE 33
Der zweite Schritt: Insight-getriebene Kommunikation.




          RETAIL                YOU-TAIL            ?
          • Angebotsgetrieben

          • Wettbewerbs-
            differenzierung

          • Wettbewerbs-
            überlegenheit




PAGE 34
Ein wahrer Insight trifft die Emotionalität der Menschen.




               PRE-BUY               SHOPPER                CATEGORY
               INSIGHTS              INSIGHTS                INSIGHTS




                                                CONSUMER/
                            RETAIL
                                                  BRAND
                          INSIGHTS
                                                 INSIGHTS




PAGE 35
„Du bist nicht du,
wenn du hungrig bist.“*
                          *Snickers
From retail to wetail
Headline
Durch innovative Technologien kann eine Vielzahl von Insights generiert
werden.




PAGE 38
Tesco wandelt Kundeninformationen in unique Shopper Insights…




                                                                                                      Shopper Insight:



          Kundendaten-Karten,
                                                                  +   Marktforschungserkennt-nisse
                                                                                                      Wenn es um Babyprodukte
                                                                                                      geht haben junge Mütter
                                                                                                      kein Vertrauen in Tesco und
          Information über Produkte,                                  über Produkte, die selten       kaufen lieber in der Apotheke
          die regelmäßig eingekauft                                   eingekauft werden: z.B. junge
          werden                                                      Mütter kaufen selten
                                                                      Babyprodukte bei Tesco




 Quelle: McKinsey Quarterly “capitalizing on customer insights”


PAGE 39
… und setzt sie zielgerecht ein.*
                 *Ergebnis: +40% Umsatz in 3 Jahren bei Baby-Produkten
                                Quelle: McKinsey Quarterly “capitalizing on customer insights“
Asda - Kundenfeedback entscheidet
über Lieferantenwahl.*
                             *Kantar Retail
Händler setzen soziale Medien in den Mittelpunkt ihres Unternehmens,
um den Kundenfokus zu steigern.


                                     Human-
                                    resources



                                                         Investor-
              Insight
                                                         relations




                                    Social                               “Wir haben realisiert, dass alles (auch Bezahlung)
                                                                         zukünftig in Smartphones zusammengefasst werden
    Marketing                                                   Direct   kann, sodass eine Ausrichtung an sozialen Medien
                                                                         sinnvoll scheint.”




                         Customer
                                                Buying
                          service




 Quelle: Kantar Retail


PAGE 42
NIKEiD: Schuhe müssen zum Outfit
passen.
Domino„s Pizza: Mit dem iPad eine
Pizza selbst backen und dann
bestellen.
Ein Touchscreen Supermarkt*
                       *von Tesco Korea in der U-Bahn.
Der Supermarktlotze*
                       *Der schnellste Weg durch den Supermarkt.
You-Tail-Marken
bauen Beziehungen auf...
… und machen so aus Shopper
Markenfans.
YOU-TAIL Marken machen aus Shoppern Markenfans.




          RETAIL                YOU-TAIL             ?
          • Angebotsgetrieben   • Insightgetrieben

          • Wettbewerbs-        • Individualität
            differenzierung     • Engagement

          • Wettbewerbs-        • Entertainment
            überlegenheit       • Erlebnis
          SHOPPER
                                MARKENFANS




PAGE 49
From retail to wetail
WE-Tail Marken schaffen es, ihre
Fans noch stärker an die Marke zu
binden.
Die Zukunft der Handelskommunikation.




          RETAIL                YOU-TAIL              WE-TAIL
          • Angebotsgetrieben   • Insight-getrieben

          • Wettbewerbs-        • Individualität
            differenzierung     • Engagement

          • Wettbewerbs-        • Entertainment
            überlegenheit       • Erlebnis

          SHOPPER               MARKENFANS




PAGE 52
Converse: Kunden
werden zu Schuh-Designern.
Conrad: Kunden
werden zu Produktentwicklern.
Best Buy: Kunden werden zu Innenausstattern.




PAGE 55
Loblaw: Kunden gestalten
Eigenmarken mit.
Asda: Kunden entwickeln neue
Rezepte mit.
Amazon: Kunden
werden zu Wiederverkäufern.
McDonalds: Kunden
bestimmen das Produktangebot.
Walmart fördert Dialoge über neue
Produkte.
Kinderschokolade: Kunden
werden zu Markengesichtern.
Bei Carrefour entscheiden Kunden
über die nächste Promotion.
Beim People‟s Supermarket werden
Kunden zu Teilzeit-Mitarbeitern.
WE-TAIL Marken gehen einen Schritt weiter und machen aus
Markenfans Geschäftspartner.




          RETAIL                YOU-TAIL             WE-TAIL
          • Angebotsgetrieben   • Insightgetrieben   • We-Insightgetrieben

          • Wettbewerbs-        • Individualität     • Co-Creation in allen
            differenzierung     • Engagement           Bereichen des
                                • Entertainment        Marketings
          • Wettbewerbs-
            überlegenheit       • Erlebnis

          SHOPPER               MARKENFANS           GESCHÄFTS-
                                                     PARTNER




PAGE 64
Wieviele Schritte ist Ihr Unternehmen bereits gegangen?




          RETAIL              YOU-TAIL             WE-TAIL




          ?                     ?                    ?
PAGE 65
Alessandro Panella
Managing Director & Head of Strategic Planning
Grey Worldwide
Platz der Ideen 1
40476 Düsseldorf

E-mail: alessandro.panella@grey.de
F: +492113807444
M: +491726634941
Copyright

GREY




Sämtliche vorgestellten Werbeideen und/oder Teile davon sowie deren Ausführung sind geistiges Eigentum von GREY Worldwide, für das wir Urheberrechtsschutz in
Anspruch nehmen. Ihre Vorlage erfolgt zunächst nur vertraulich im Rahmen des durch die Vertragsanbahnung mit dem Kunden geschaffenen Vertrauensverhältnisses.

Jede unmittelbare und/oder mittelbare Verwertung und/oder Nachahmung aller Ideen und/oder Teile davon sowie deren Ausführung und/oder sonstiger überlassener
Unterlagen sind in jedem Falle nur nach Erteilung unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung zulässig. Dasselbe gilt für die etwaige Vornahme von Veränderungen.

Eine Verletzung des Copyright wird mit einem Streitwert von 50.000 Euro nachverfolgt.

Die Verwendung von Layout-Bildern und/oder sonstigen Bildmaterials erfolgt lediglich beispielhaft zur Veranschaulichung der optischen Ausgestaltung, ist jedoch nicht
verbindlich für die endgültige Umsetzung. Deren Einsatz im Rahmen der endgültigen Umsetzung und/oder Produktion steht unter dem Vorbehalt von
deren tatsächlicher Verfügbarkeit und sofern Rechte Dritter nicht entgegenstehen.




PAGE 67                                                                                 
GREY PLATZ DER IDEEN 1, 40476 DÜSSELDORF, GERMANY
PHONE +49 211 3807-0, FAX +49 211 3807-367
DUESSELDORF@GREY.DE, WWW.GREY.DE
GREY WORLDWIDE GMBH

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Female Commerce
Female CommerceFemale Commerce
Female Commerce
Triplesense Reply GmbH
 
Canneslions Nachbericht "Zukunft der Werbung" von BPPA Bessis Pink Pony
Canneslions Nachbericht "Zukunft der Werbung" von BPPA Bessis Pink PonyCanneslions Nachbericht "Zukunft der Werbung" von BPPA Bessis Pink Pony
Canneslions Nachbericht "Zukunft der Werbung" von BPPA Bessis Pink Pony
BPPA Bessis Pink Pony Advertising GmbH
 
Kosmetikmarken 2020 – Trends, Herausforderungen und Erfolgsfaktoren in der Ma...
Kosmetikmarken 2020 – Trends, Herausforderungen und Erfolgsfaktoren in der Ma...Kosmetikmarken 2020 – Trends, Herausforderungen und Erfolgsfaktoren in der Ma...
Kosmetikmarken 2020 – Trends, Herausforderungen und Erfolgsfaktoren in der Ma...
Sasserath Munzinger Plus
 
Trends 2016
Trends 2016Trends 2016
Trends 2016
TRENDONE GmbH
 
alles multichannel - und was macht der kunde
alles multichannel - und was macht der kundealles multichannel - und was macht der kunde
alles multichannel - und was macht der kunde
Christoph Kalt
 
Marketingtrends Tourismus
Marketingtrends TourismusMarketingtrends Tourismus
Marketingtrends Tourismus
Sebastian Freitag
 
Geschäftsmodelle 20 share
Geschäftsmodelle 20 shareGeschäftsmodelle 20 share
Geschäftsmodelle 20 share
Matthias Schrader
 
Mobile Commerce Insights 2010
Mobile Commerce Insights 2010Mobile Commerce Insights 2010
Mobile Commerce Insights 2010
phaydon | research+consulting
 
Mobile Marketing im Einzelhandel (DACH) - Eine Studie von aquarius consulting...
Mobile Marketing im Einzelhandel (DACH) - Eine Studie von aquarius consulting...Mobile Marketing im Einzelhandel (DACH) - Eine Studie von aquarius consulting...
Mobile Marketing im Einzelhandel (DACH) - Eine Studie von aquarius consulting...
Aquarius Digital GmbH
 
Wie soziale Medien den E-Commerce verändern
Wie soziale Medien den E-Commerce verändernWie soziale Medien den E-Commerce verändern
Wie soziale Medien den E-Commerce verändern
Bloom Partners GmbH
 
Herausforderung Digitale Markenkommunikation
Herausforderung Digitale MarkenkommunikationHerausforderung Digitale Markenkommunikation
Herausforderung Digitale Markenkommunikation
Oliver Zils
 
Gastreferat Bachelor Mobile Systems: Exkurs Mobile Commerce
Gastreferat Bachelor Mobile Systems: Exkurs Mobile CommerceGastreferat Bachelor Mobile Systems: Exkurs Mobile Commerce
Gastreferat Bachelor Mobile Systems: Exkurs Mobile Commerce
Davide Cortese
 
Mobile Tagging Marketingkonzept
Mobile Tagging MarketingkonzeptMobile Tagging Marketingkonzept
Mobile Tagging Marketingkonzept
Tagnition
 
Online-Sportshops im Vergleich - Usabilityanalyse 2016
Online-Sportshops im Vergleich - Usabilityanalyse 2016Online-Sportshops im Vergleich - Usabilityanalyse 2016
Online-Sportshops im Vergleich - Usabilityanalyse 2016
TechDivision GmbH
 
Pressemeldung Studie Zukunft des Teleshopping in Deutschland
Pressemeldung Studie Zukunft des Teleshopping in DeutschlandPressemeldung Studie Zukunft des Teleshopping in Deutschland
Pressemeldung Studie Zukunft des Teleshopping in Deutschland
Goldmedia Group
 
Inspirato Trendtag MULTISCREEN
Inspirato Trendtag MULTISCREENInspirato Trendtag MULTISCREEN
Inspirato Trendtag MULTISCREEN
Franziska Thiele
 
Euro cis bluetrade_zukunft_des_e-commerce_v1.04
Euro cis bluetrade_zukunft_des_e-commerce_v1.04Euro cis bluetrade_zukunft_des_e-commerce_v1.04
Euro cis bluetrade_zukunft_des_e-commerce_v1.04
Joubin Rahimi
 
Grenzen der Markenkommunikation - Frosch bleibt Frosch
Grenzen der Markenkommunikation - Frosch bleibt Frosch Grenzen der Markenkommunikation - Frosch bleibt Frosch
Grenzen der Markenkommunikation - Frosch bleibt Frosch
Thomas Brasch
 
eStrategy-Ausgabe-01-2015-Leseprobe
eStrategy-Ausgabe-01-2015-LeseprobeeStrategy-Ausgabe-01-2015-Leseprobe
eStrategy-Ausgabe-01-2015-Leseprobe
TechDivision GmbH
 

Was ist angesagt? (20)

Female Commerce
Female CommerceFemale Commerce
Female Commerce
 
Canneslions Nachbericht "Zukunft der Werbung" von BPPA Bessis Pink Pony
Canneslions Nachbericht "Zukunft der Werbung" von BPPA Bessis Pink PonyCanneslions Nachbericht "Zukunft der Werbung" von BPPA Bessis Pink Pony
Canneslions Nachbericht "Zukunft der Werbung" von BPPA Bessis Pink Pony
 
Kosmetikmarken 2020 – Trends, Herausforderungen und Erfolgsfaktoren in der Ma...
Kosmetikmarken 2020 – Trends, Herausforderungen und Erfolgsfaktoren in der Ma...Kosmetikmarken 2020 – Trends, Herausforderungen und Erfolgsfaktoren in der Ma...
Kosmetikmarken 2020 – Trends, Herausforderungen und Erfolgsfaktoren in der Ma...
 
Trends 2016
Trends 2016Trends 2016
Trends 2016
 
alles multichannel - und was macht der kunde
alles multichannel - und was macht der kundealles multichannel - und was macht der kunde
alles multichannel - und was macht der kunde
 
Marketingtrends Tourismus
Marketingtrends TourismusMarketingtrends Tourismus
Marketingtrends Tourismus
 
Geschäftsmodelle 20 share
Geschäftsmodelle 20 shareGeschäftsmodelle 20 share
Geschäftsmodelle 20 share
 
Beispielseiten Trendreport 2010
Beispielseiten Trendreport 2010Beispielseiten Trendreport 2010
Beispielseiten Trendreport 2010
 
Mobile Commerce Insights 2010
Mobile Commerce Insights 2010Mobile Commerce Insights 2010
Mobile Commerce Insights 2010
 
Mobile Marketing im Einzelhandel (DACH) - Eine Studie von aquarius consulting...
Mobile Marketing im Einzelhandel (DACH) - Eine Studie von aquarius consulting...Mobile Marketing im Einzelhandel (DACH) - Eine Studie von aquarius consulting...
Mobile Marketing im Einzelhandel (DACH) - Eine Studie von aquarius consulting...
 
Wie soziale Medien den E-Commerce verändern
Wie soziale Medien den E-Commerce verändernWie soziale Medien den E-Commerce verändern
Wie soziale Medien den E-Commerce verändern
 
Herausforderung Digitale Markenkommunikation
Herausforderung Digitale MarkenkommunikationHerausforderung Digitale Markenkommunikation
Herausforderung Digitale Markenkommunikation
 
Gastreferat Bachelor Mobile Systems: Exkurs Mobile Commerce
Gastreferat Bachelor Mobile Systems: Exkurs Mobile CommerceGastreferat Bachelor Mobile Systems: Exkurs Mobile Commerce
Gastreferat Bachelor Mobile Systems: Exkurs Mobile Commerce
 
Mobile Tagging Marketingkonzept
Mobile Tagging MarketingkonzeptMobile Tagging Marketingkonzept
Mobile Tagging Marketingkonzept
 
Online-Sportshops im Vergleich - Usabilityanalyse 2016
Online-Sportshops im Vergleich - Usabilityanalyse 2016Online-Sportshops im Vergleich - Usabilityanalyse 2016
Online-Sportshops im Vergleich - Usabilityanalyse 2016
 
Pressemeldung Studie Zukunft des Teleshopping in Deutschland
Pressemeldung Studie Zukunft des Teleshopping in DeutschlandPressemeldung Studie Zukunft des Teleshopping in Deutschland
Pressemeldung Studie Zukunft des Teleshopping in Deutschland
 
Inspirato Trendtag MULTISCREEN
Inspirato Trendtag MULTISCREENInspirato Trendtag MULTISCREEN
Inspirato Trendtag MULTISCREEN
 
Euro cis bluetrade_zukunft_des_e-commerce_v1.04
Euro cis bluetrade_zukunft_des_e-commerce_v1.04Euro cis bluetrade_zukunft_des_e-commerce_v1.04
Euro cis bluetrade_zukunft_des_e-commerce_v1.04
 
Grenzen der Markenkommunikation - Frosch bleibt Frosch
Grenzen der Markenkommunikation - Frosch bleibt Frosch Grenzen der Markenkommunikation - Frosch bleibt Frosch
Grenzen der Markenkommunikation - Frosch bleibt Frosch
 
eStrategy-Ausgabe-01-2015-Leseprobe
eStrategy-Ausgabe-01-2015-LeseprobeeStrategy-Ausgabe-01-2015-Leseprobe
eStrategy-Ausgabe-01-2015-Leseprobe
 

Andere mochten auch

Grey Food Trends 2/2014
Grey Food Trends 2/2014Grey Food Trends 2/2014
Grey Food Trends 2/2014
GREY Germany
 
Future Retail - Wie die digitale Revolution den Handel verändert
Future Retail - Wie die digitale Revolution den Handel verändertFuture Retail - Wie die digitale Revolution den Handel verändert
Future Retail - Wie die digitale Revolution den Handel verändert
Ingo Stoll
 
Digital Retail Vision
Digital Retail VisionDigital Retail Vision
Digital Retail Vision
Kai Platschke
 
Homo Connectus
Homo ConnectusHomo Connectus
Homo Connectus
GREY Germany
 
Bloggen für eine Werbeagentur? Gibt`s nicht? Gibts doch!
Bloggen für eine Werbeagentur? Gibt`s nicht? Gibts doch!Bloggen für eine Werbeagentur? Gibt`s nicht? Gibts doch!
Bloggen für eine Werbeagentur? Gibt`s nicht? Gibts doch!
GREY Germany
 
TWT Trendradar: Walmart Shopping-App
TWT Trendradar: Walmart Shopping-App TWT Trendradar: Walmart Shopping-App
TWT Trendradar: Walmart Shopping-App
TWT
 
Responsive Webdesign
Responsive WebdesignResponsive Webdesign
Responsive Webdesign
Thorsten Bastian
 
Process Management - Operational Excellence
Process Management - Operational ExcellenceProcess Management - Operational Excellence
Process Management - Operational Excellence
Gunnar Obst
 
Glanzer + Partner Agenturvorstellung l We want you!
Glanzer + Partner Agenturvorstellung l We want you!Glanzer + Partner Agenturvorstellung l We want you!
Glanzer + Partner Agenturvorstellung l We want you!
G + P Glanzer + Partner Werbeagentur GmbH
 
Freesixtyfive credentials slideshare
Freesixtyfive credentials slideshareFreesixtyfive credentials slideshare
Freesixtyfive credentials slideshare
cebesdotde
 
Retail Growth Strategies
Retail Growth StrategiesRetail Growth Strategies
Retail Growth Strategies
tarshant009
 
DVEU16: Digital Transformation in Retail
DVEU16: Digital Transformation in RetailDVEU16: Digital Transformation in Retail
DVEU16: Digital Transformation in Retail
Tealium
 
Digital Transformation in Retail
Digital Transformation in RetailDigital Transformation in Retail
Digital Transformation in Retail
Connected Futures
 
Platforms for growth retail executive breakfast: Connecting digital strategy ...
Platforms for growth retail executive breakfast: Connecting digital strategy ...Platforms for growth retail executive breakfast: Connecting digital strategy ...
Platforms for growth retail executive breakfast: Connecting digital strategy ...
Thoughtworks
 
Die Welt der Daten: Offline trifft Online und Facebook ist mittendrin. #AFBMC
Die Welt der Daten: Offline trifft Online und Facebook ist mittendrin. #AFBMCDie Welt der Daten: Offline trifft Online und Facebook ist mittendrin. #AFBMC
Die Welt der Daten: Offline trifft Online und Facebook ist mittendrin. #AFBMC
AllFacebook.de
 
Retail market strategy
Retail market strategyRetail market strategy
Retail market strategy
MaeMe Kulyapha
 
11 strategic planning in retail
11 strategic planning in retail11 strategic planning in retail
11 strategic planning in retail
Dr. Chandan Vichoray
 
The Future of Retail 2017: Trends Shaping the Digital Experience
The Future of Retail 2017: Trends Shaping the Digital ExperienceThe Future of Retail 2017: Trends Shaping the Digital Experience
The Future of Retail 2017: Trends Shaping the Digital Experience
National Retail Federation
 
Retailing (Concept & Definition)
Retailing (Concept & Definition)Retailing (Concept & Definition)
Retailing (Concept & Definition)
dcsastudent
 
Retail industry ppt
Retail industry pptRetail industry ppt
Retail industry ppt
Shruti Srivastava
 

Andere mochten auch (20)

Grey Food Trends 2/2014
Grey Food Trends 2/2014Grey Food Trends 2/2014
Grey Food Trends 2/2014
 
Future Retail - Wie die digitale Revolution den Handel verändert
Future Retail - Wie die digitale Revolution den Handel verändertFuture Retail - Wie die digitale Revolution den Handel verändert
Future Retail - Wie die digitale Revolution den Handel verändert
 
Digital Retail Vision
Digital Retail VisionDigital Retail Vision
Digital Retail Vision
 
Homo Connectus
Homo ConnectusHomo Connectus
Homo Connectus
 
Bloggen für eine Werbeagentur? Gibt`s nicht? Gibts doch!
Bloggen für eine Werbeagentur? Gibt`s nicht? Gibts doch!Bloggen für eine Werbeagentur? Gibt`s nicht? Gibts doch!
Bloggen für eine Werbeagentur? Gibt`s nicht? Gibts doch!
 
TWT Trendradar: Walmart Shopping-App
TWT Trendradar: Walmart Shopping-App TWT Trendradar: Walmart Shopping-App
TWT Trendradar: Walmart Shopping-App
 
Responsive Webdesign
Responsive WebdesignResponsive Webdesign
Responsive Webdesign
 
Process Management - Operational Excellence
Process Management - Operational ExcellenceProcess Management - Operational Excellence
Process Management - Operational Excellence
 
Glanzer + Partner Agenturvorstellung l We want you!
Glanzer + Partner Agenturvorstellung l We want you!Glanzer + Partner Agenturvorstellung l We want you!
Glanzer + Partner Agenturvorstellung l We want you!
 
Freesixtyfive credentials slideshare
Freesixtyfive credentials slideshareFreesixtyfive credentials slideshare
Freesixtyfive credentials slideshare
 
Retail Growth Strategies
Retail Growth StrategiesRetail Growth Strategies
Retail Growth Strategies
 
DVEU16: Digital Transformation in Retail
DVEU16: Digital Transformation in RetailDVEU16: Digital Transformation in Retail
DVEU16: Digital Transformation in Retail
 
Digital Transformation in Retail
Digital Transformation in RetailDigital Transformation in Retail
Digital Transformation in Retail
 
Platforms for growth retail executive breakfast: Connecting digital strategy ...
Platforms for growth retail executive breakfast: Connecting digital strategy ...Platforms for growth retail executive breakfast: Connecting digital strategy ...
Platforms for growth retail executive breakfast: Connecting digital strategy ...
 
Die Welt der Daten: Offline trifft Online und Facebook ist mittendrin. #AFBMC
Die Welt der Daten: Offline trifft Online und Facebook ist mittendrin. #AFBMCDie Welt der Daten: Offline trifft Online und Facebook ist mittendrin. #AFBMC
Die Welt der Daten: Offline trifft Online und Facebook ist mittendrin. #AFBMC
 
Retail market strategy
Retail market strategyRetail market strategy
Retail market strategy
 
11 strategic planning in retail
11 strategic planning in retail11 strategic planning in retail
11 strategic planning in retail
 
The Future of Retail 2017: Trends Shaping the Digital Experience
The Future of Retail 2017: Trends Shaping the Digital ExperienceThe Future of Retail 2017: Trends Shaping the Digital Experience
The Future of Retail 2017: Trends Shaping the Digital Experience
 
Retailing (Concept & Definition)
Retailing (Concept & Definition)Retailing (Concept & Definition)
Retailing (Concept & Definition)
 
Retail industry ppt
Retail industry pptRetail industry ppt
Retail industry ppt
 

Ähnlich wie From retail to wetail

White paper b2b-marken stärken in fünf schritten-insightdrivengmbh
White paper b2b-marken stärken in fünf schritten-insightdrivengmbhWhite paper b2b-marken stärken in fünf schritten-insightdrivengmbh
White paper b2b-marken stärken in fünf schritten-insightdrivengmbh
Insight Driven Consulting GmbH
 
digital lifestyle social context
digital lifestyle social contextdigital lifestyle social context
digital lifestyle social context
marxerevolution
 
Mit einem Liveshopping Konzept die Swiss Marketing-Trophy gewinnen
Mit einem Liveshopping Konzept die Swiss Marketing-Trophy gewinnen Mit einem Liveshopping Konzept die Swiss Marketing-Trophy gewinnen
Mit einem Liveshopping Konzept die Swiss Marketing-Trophy gewinnen
eCommerce Lounge
 
Mit einem Liveshopping-Konzept die Swiss Marketing-Trophy gewinnen
Mit einem Liveshopping-Konzept die Swiss Marketing-Trophy gewinnenMit einem Liveshopping-Konzept die Swiss Marketing-Trophy gewinnen
Mit einem Liveshopping-Konzept die Swiss Marketing-Trophy gewinnen
Brack.ch
 
Cci media trends im social media bereich - cotting in gstaad 2012p.pptx
Cci media   trends im social media bereich - cotting in gstaad 2012p.pptxCci media   trends im social media bereich - cotting in gstaad 2012p.pptx
Cci media trends im social media bereich - cotting in gstaad 2012p.pptx
Patrick Cotting
 
Trends, Trends, Trends: Worauf muss ich wirklich reagieren? #AFBMC
Trends, Trends, Trends: Worauf muss ich wirklich reagieren? #AFBMCTrends, Trends, Trends: Worauf muss ich wirklich reagieren? #AFBMC
Trends, Trends, Trends: Worauf muss ich wirklich reagieren? #AFBMC
AllFacebook.de
 
Konversationskampagne - Dialog mit vielen
Konversationskampagne - Dialog mit vielenKonversationskampagne - Dialog mit vielen
Konversationskampagne - Dialog mit vielen
KORUS CONSULT - PR 2.0 & Hybrid Marketing
 
Social Media - Chance für den Mittelstand
Social Media - Chance für den MittelstandSocial Media - Chance für den Mittelstand
Social Media - Chance für den Mittelstand
Heiner Weigand
 
Gabriel Rath: Content is king. Wie Sie mit Social Media und einem Corporate B...
Gabriel Rath: Content is king. Wie Sie mit Social Media und einem Corporate B...Gabriel Rath: Content is king. Wie Sie mit Social Media und einem Corporate B...
Gabriel Rath: Content is king. Wie Sie mit Social Media und einem Corporate B...
Gabriel Rath
 
Agenturvorstellung Dez12
Agenturvorstellung Dez12Agenturvorstellung Dez12
Agenturvorstellung Dez12
Plus PR - Agentur für Public Relations
 
Erfolgreich B2B Kunden gewinnen
Erfolgreich B2B Kunden gewinnenErfolgreich B2B Kunden gewinnen
Erfolgreich B2B Kunden gewinnen
markenfaktur
 
Zurück in die Zukunft der Marke
Zurück in die Zukunft der MarkeZurück in die Zukunft der Marke
Zurück in die Zukunft der Marke
OYGO
 
Kundenwissen transparent machen
Kundenwissen transparent machenKundenwissen transparent machen
Kundenwissen transparent machen
B2B Smartdata GmbH
 
We sell or else - Conversion Summit 2013 (ConvCamp)
We sell or else - Conversion Summit 2013 (ConvCamp)We sell or else - Conversion Summit 2013 (ConvCamp)
We sell or else - Conversion Summit 2013 (ConvCamp)
Patrick Schneider
 
Kunden binden, Umsatz steigern und Image verbessern durch Inbound Marketing
Kunden binden, Umsatz steigern und Image verbessern durch Inbound MarketingKunden binden, Umsatz steigern und Image verbessern durch Inbound Marketing
Kunden binden, Umsatz steigern und Image verbessern durch Inbound Marketing
inBlurbs
 
Klaus Reichert: Auch Content-Helden müssen Brötchen kaufen
Klaus Reichert: Auch Content-Helden müssen Brötchen kaufenKlaus Reichert: Auch Content-Helden müssen Brötchen kaufen
Klaus Reichert: Auch Content-Helden müssen Brötchen kaufen
Börsenverein des Deutschen Buchhandels
 
Mach dich nützlich und sieh gut aus dabei! Wie digitale Branded Services nach...
Mach dich nützlich und sieh gut aus dabei! Wie digitale Branded Services nach...Mach dich nützlich und sieh gut aus dabei! Wie digitale Branded Services nach...
Mach dich nützlich und sieh gut aus dabei! Wie digitale Branded Services nach...
Rupert Platz
 
Markenwert und Konversion - Widerspruch oder gute Freunde?
Markenwert und Konversion - Widerspruch oder gute Freunde?Markenwert und Konversion - Widerspruch oder gute Freunde?
Markenwert und Konversion - Widerspruch oder gute Freunde?
Jürg Stuker
 
Retail in the Digital Age
Retail in the Digital AgeRetail in the Digital Age
Retail in the Digital Age
Falk Ebert
 

Ähnlich wie From retail to wetail (20)

White paper b2b-marken stärken in fünf schritten-insightdrivengmbh
White paper b2b-marken stärken in fünf schritten-insightdrivengmbhWhite paper b2b-marken stärken in fünf schritten-insightdrivengmbh
White paper b2b-marken stärken in fünf schritten-insightdrivengmbh
 
digital lifestyle social context
digital lifestyle social contextdigital lifestyle social context
digital lifestyle social context
 
Mit einem Liveshopping Konzept die Swiss Marketing-Trophy gewinnen
Mit einem Liveshopping Konzept die Swiss Marketing-Trophy gewinnen Mit einem Liveshopping Konzept die Swiss Marketing-Trophy gewinnen
Mit einem Liveshopping Konzept die Swiss Marketing-Trophy gewinnen
 
Mit einem Liveshopping-Konzept die Swiss Marketing-Trophy gewinnen
Mit einem Liveshopping-Konzept die Swiss Marketing-Trophy gewinnenMit einem Liveshopping-Konzept die Swiss Marketing-Trophy gewinnen
Mit einem Liveshopping-Konzept die Swiss Marketing-Trophy gewinnen
 
Cci media trends im social media bereich - cotting in gstaad 2012p.pptx
Cci media   trends im social media bereich - cotting in gstaad 2012p.pptxCci media   trends im social media bereich - cotting in gstaad 2012p.pptx
Cci media trends im social media bereich - cotting in gstaad 2012p.pptx
 
Trends, Trends, Trends: Worauf muss ich wirklich reagieren? #AFBMC
Trends, Trends, Trends: Worauf muss ich wirklich reagieren? #AFBMCTrends, Trends, Trends: Worauf muss ich wirklich reagieren? #AFBMC
Trends, Trends, Trends: Worauf muss ich wirklich reagieren? #AFBMC
 
Konversationskampagne - Dialog mit vielen
Konversationskampagne - Dialog mit vielenKonversationskampagne - Dialog mit vielen
Konversationskampagne - Dialog mit vielen
 
Social Media - Chance für den Mittelstand
Social Media - Chance für den MittelstandSocial Media - Chance für den Mittelstand
Social Media - Chance für den Mittelstand
 
Markenverband September 2011
Markenverband September 2011Markenverband September 2011
Markenverband September 2011
 
Gabriel Rath: Content is king. Wie Sie mit Social Media und einem Corporate B...
Gabriel Rath: Content is king. Wie Sie mit Social Media und einem Corporate B...Gabriel Rath: Content is king. Wie Sie mit Social Media und einem Corporate B...
Gabriel Rath: Content is king. Wie Sie mit Social Media und einem Corporate B...
 
Agenturvorstellung Dez12
Agenturvorstellung Dez12Agenturvorstellung Dez12
Agenturvorstellung Dez12
 
Erfolgreich B2B Kunden gewinnen
Erfolgreich B2B Kunden gewinnenErfolgreich B2B Kunden gewinnen
Erfolgreich B2B Kunden gewinnen
 
Zurück in die Zukunft der Marke
Zurück in die Zukunft der MarkeZurück in die Zukunft der Marke
Zurück in die Zukunft der Marke
 
Kundenwissen transparent machen
Kundenwissen transparent machenKundenwissen transparent machen
Kundenwissen transparent machen
 
We sell or else - Conversion Summit 2013 (ConvCamp)
We sell or else - Conversion Summit 2013 (ConvCamp)We sell or else - Conversion Summit 2013 (ConvCamp)
We sell or else - Conversion Summit 2013 (ConvCamp)
 
Kunden binden, Umsatz steigern und Image verbessern durch Inbound Marketing
Kunden binden, Umsatz steigern und Image verbessern durch Inbound MarketingKunden binden, Umsatz steigern und Image verbessern durch Inbound Marketing
Kunden binden, Umsatz steigern und Image verbessern durch Inbound Marketing
 
Klaus Reichert: Auch Content-Helden müssen Brötchen kaufen
Klaus Reichert: Auch Content-Helden müssen Brötchen kaufenKlaus Reichert: Auch Content-Helden müssen Brötchen kaufen
Klaus Reichert: Auch Content-Helden müssen Brötchen kaufen
 
Mach dich nützlich und sieh gut aus dabei! Wie digitale Branded Services nach...
Mach dich nützlich und sieh gut aus dabei! Wie digitale Branded Services nach...Mach dich nützlich und sieh gut aus dabei! Wie digitale Branded Services nach...
Mach dich nützlich und sieh gut aus dabei! Wie digitale Branded Services nach...
 
Markenwert und Konversion - Widerspruch oder gute Freunde?
Markenwert und Konversion - Widerspruch oder gute Freunde?Markenwert und Konversion - Widerspruch oder gute Freunde?
Markenwert und Konversion - Widerspruch oder gute Freunde?
 
Retail in the Digital Age
Retail in the Digital AgeRetail in the Digital Age
Retail in the Digital Age
 

Mehr von GREY Germany

GREY Food Trends 3/2013
GREY Food Trends 3/2013GREY Food Trends 3/2013
GREY Food Trends 3/2013
GREY Germany
 
GREY Food Trends 2/2013
GREY Food Trends 2/2013GREY Food Trends 2/2013
GREY Food Trends 2/2013
GREY Germany
 
Wikipedia, How To: Einfügen von Referenzen
Wikipedia, How To: Einfügen von ReferenzenWikipedia, How To: Einfügen von Referenzen
Wikipedia, How To: Einfügen von Referenzen
GREY Germany
 
Der Duft des guten Gewissens
Der Duft des guten GewissensDer Duft des guten Gewissens
Der Duft des guten Gewissens
GREY Germany
 
Das Internet ist menschlich
Das Internet ist menschlichDas Internet ist menschlich
Das Internet ist menschlich
GREY Germany
 
Homo Connectus - Why brands have to learn to think like people
Homo Connectus - Why brands have to learn to think like peopleHomo Connectus - Why brands have to learn to think like people
Homo Connectus - Why brands have to learn to think like people
GREY Germany
 
Social Media Guidlines
Social Media Guidlines Social Media Guidlines
Social Media Guidlines
GREY Germany
 

Mehr von GREY Germany (7)

GREY Food Trends 3/2013
GREY Food Trends 3/2013GREY Food Trends 3/2013
GREY Food Trends 3/2013
 
GREY Food Trends 2/2013
GREY Food Trends 2/2013GREY Food Trends 2/2013
GREY Food Trends 2/2013
 
Wikipedia, How To: Einfügen von Referenzen
Wikipedia, How To: Einfügen von ReferenzenWikipedia, How To: Einfügen von Referenzen
Wikipedia, How To: Einfügen von Referenzen
 
Der Duft des guten Gewissens
Der Duft des guten GewissensDer Duft des guten Gewissens
Der Duft des guten Gewissens
 
Das Internet ist menschlich
Das Internet ist menschlichDas Internet ist menschlich
Das Internet ist menschlich
 
Homo Connectus - Why brands have to learn to think like people
Homo Connectus - Why brands have to learn to think like peopleHomo Connectus - Why brands have to learn to think like people
Homo Connectus - Why brands have to learn to think like people
 
Social Media Guidlines
Social Media Guidlines Social Media Guidlines
Social Media Guidlines
 

From retail to wetail

  • 2. Jetzt neu: Die Zukunft der Handelskommunikation. Alessandro Panella Düsseldorf, den 27. September 2012
  • 3. Vorwort Die Welt des Handels hat sich in den letzten zehn Jahren dramatisch verändert. Neue Technologien zwingen die Händler dazu, ihre Geschäftsmodelle und die Art, wie sie Konsumenten in Zukunft begegnen wollen, zu überdenken. ““I think that a lot of retailers are facing up to the fact that the world is omni-channel or multichannel. The point is that retailers have to realize that they need to engage with shoppers whenever and wherever those shoppers are thinking about purchasing.”, sagt Bryan Roberts von Kantar Retail über die einflussreichsten Händler-Marken 2012 im aktuellen Brand Z Report. In der letzten Zeit können wir verfolgen, wie der reine Online-Händler Amazon zum wertvollsten Händler der Welt wird. Die Rolle des realen Kaufhauses hat sich verändert – sie bewegt sich weg vom Warenverkauf und hin zum einzigartigen Einkaufserlebnis. Um es mit den Worten von Vittorio Radice zu sagen, CEO des führenden Kaufhauses Italiens, “La Rinascente”: “We want to be the place where we know that the people shopping there are not actually shopping for products, they„re shopping for an experience.“ Diese Veränderungen findet man überall. Discounters haben verstanden, dass sie sich neu erfinden und anstatt günstiger Preise auch eine bessere Qualität und einen besseren Service anbieten müssen. So wie es Aldi Süd in Deutschland bewiesen hat, indem es plant, den Anteil an Markenprodukten im eigenen Sortiment um 25% zu erweitern. Käufer sollten nicht länger Käufer genannt werden, falls man darunter nur die herkömmliche Bedeutung versteht: “Jemand der Kaufhäuser betritt, auf der Suche nach Waren und Angeboten”. Die Zeit, in der Menschen nur nach Produkten und Angeboten gucken, ist vorbei. Die Explosion von Social Media und verschiedensten Möglichkeiten, mit der Marke in Kontakt zu treten, haben eine neue Generation an Käufern hervorgebracht. Diese Menschen wollen mitbestimmen, was verkauft wird. Sie schließen sich zusammen, um einen besseren Preis zu erzielen und sind mehr als glücklich, wenn sie ihre Erfahrungen mit anderen teilen können und merken, dass sie gehört werden. Wie also sollen sich Marken in diesem Umfeld behaupten? Wie können sie die neue Generation an Käufern für sich begeistern? Und wie sieht die Zukunft der Kommunikation im Handel aus? Das sind nur einige der Fragen, die wir in dieser Studie stellen werden - und wir hoffen, Sie finden die Antworten interessant. Alessandro Panella Managing Director Grey Worldwide PAGE 3
  • 4. Die Handelsexperten, die für diese Studie befragt worden sind. Andreas Conze | Marketingleiter Michael Schellenberger | Geschäftsführer Dr. Adrian Kiehn | Generalbevollmächtigter Marcus Haus | Bereichsleiter Marketing Dominic Burch | Head of PR & Social Media Bryan Roberts | Retail Insights Director Steve Mader | Senior Retail Analyst – Digital Ruth Leach | PR responsible for Social Media PAGE 4
  • 5. Die Kommunikation hat sich revolutionär verändert.
  • 6. Von Denken in Kanälen ... AWARENESS CONSIDERATION SELECTION PURCHASE LOYALITY PAGE 6
  • 7. ... zur menschlichen Qual der Wahl. UPLOAD PICS DISCUSS OF VIDEO PRODUCTS ONLINE VIEW VIDEO SEE TV AND OOH ADS RESEARCH PRODUCT VISIT A PURCHASE STORE PRODUCT READ FACEBOOK FEEDS INTERACT READ WITH RICH REVIEWS MEDIA AD CUSTOMIZE A PRODUCT CREATE/ UPLOAD VIDEO SEND MOBILE PIC PAGE 7
  • 9. ... zum Dialog. TALK SHARE LISTEN PURCHAS E PAGE 9
  • 10. Jeder redet mit jedem über jeden und alles. Und erwartet Antworten. PAGE 10
  • 11. GREY Der Shitstorm* *Anglizismus des Jahres 2011 Shitstorm PAGE 11
  • 12. Wahrheit wird ubiquitär* *und wird nicht immer geschätzt. Fragen Sie mal Herrn Assange. PAGE 12
  • 13. Jeder wird überprüft: Politiker ...* *Guttenberg und andere falsche Propheten. PAGE 13
  • 14. ... genauso wie Marken und Unternehmen.
  • 16. The Consumer is the Boss* *(A.G. Lafley, P&G 2000).
  • 17. Billiger geht immer* *Der Konsument findet immer jemanden, der billiger ist.
  • 18. Der Preis. Das Ende einer Ära* *Das »Noch-Billiger-Denken« ist ausgereizt. Erste Erosionen sind sichtbar.
  • 19. Händler nutzen verstärkt Technologien, um Preis intelligent zu kommunizieren.* *Sainsbury‟s benutzt Kundenkarten, Preisvergleiche und Couponing, um Kunden den günstigsten Preis zu versichern. (Quelle: Kantar Retail)
  • 20. The best way to predict the future is to create it.* *Peter F. Drucker
  • 21. Drei Entwicklungsschritte für eine erfolgreiche Zukunft. RETAIL ? ? PAGE 21
  • 23. Die erfolgreichsten Händler sind Marken. Brand Value $M Brand Contribution Brand Momentum Brand Value Change 1 Walmart 34,436 2 5 -8% 2 Amazon 34,077 3 10 -9% 3 Tesco 18,007 4 9 -18% 4 The Home Depot 12,968 2 5 31% 5 eBay 12,662 3 8 18% 6 Target 10,506 3 4 -16% 7 ALDI 9,310 2 6 1% 8 IKEA 9,206 3 9 26% 9 Carrefour 7,836 3 5 -43% 10 Auchan 6,799 3 9 -13% Quelle: BrandZ Most Valuable Global Retail Brands 2012
  • 24. Das absolute Markenversprechen* *Alle Touchpoints sprechen die gleiche Sprache und überzeugen nachhaltig.
  • 25. Lebensgefühl. Statt nur Möbel* *Ikea verspricht Dir das Zuhause deines Lebens.
  • 27. Glücksgefühle. Statt nur Schuhe* *Zappos Unternehmens-Mission: Delivering Happiness!
  • 29. Globetrotter: kein Laden, sondern eine Erlebniswelt. GREY Erlebniswelten. Statt Ladengeschäft* Soll hier noch was stehen? *Bei Globetrotter beginnt das echte Produkterlebnis bereits im Laden. PAGE 29   
  • 32. Viele haben den ersten Schritt gemacht. RETAIL ? ? • Angebotsgetrieben • Wettbewerbs- differenzierung • Wettbewerbs- überlegenheit PAGE 32
  • 33. Markendenken wird bald ein Hygienefaktor. PAGE 33
  • 34. Der zweite Schritt: Insight-getriebene Kommunikation. RETAIL YOU-TAIL ? • Angebotsgetrieben • Wettbewerbs- differenzierung • Wettbewerbs- überlegenheit PAGE 34
  • 35. Ein wahrer Insight trifft die Emotionalität der Menschen. PRE-BUY SHOPPER CATEGORY INSIGHTS INSIGHTS INSIGHTS CONSUMER/ RETAIL BRAND INSIGHTS INSIGHTS PAGE 35
  • 36. „Du bist nicht du, wenn du hungrig bist.“* *Snickers
  • 38. Headline Durch innovative Technologien kann eine Vielzahl von Insights generiert werden. PAGE 38
  • 39. Tesco wandelt Kundeninformationen in unique Shopper Insights… Shopper Insight: Kundendaten-Karten, + Marktforschungserkennt-nisse Wenn es um Babyprodukte geht haben junge Mütter kein Vertrauen in Tesco und Information über Produkte, über Produkte, die selten kaufen lieber in der Apotheke die regelmäßig eingekauft eingekauft werden: z.B. junge werden Mütter kaufen selten Babyprodukte bei Tesco Quelle: McKinsey Quarterly “capitalizing on customer insights” PAGE 39
  • 40. … und setzt sie zielgerecht ein.* *Ergebnis: +40% Umsatz in 3 Jahren bei Baby-Produkten Quelle: McKinsey Quarterly “capitalizing on customer insights“
  • 41. Asda - Kundenfeedback entscheidet über Lieferantenwahl.* *Kantar Retail
  • 42. Händler setzen soziale Medien in den Mittelpunkt ihres Unternehmens, um den Kundenfokus zu steigern. Human- resources Investor- Insight relations Social “Wir haben realisiert, dass alles (auch Bezahlung) zukünftig in Smartphones zusammengefasst werden Marketing Direct kann, sodass eine Ausrichtung an sozialen Medien sinnvoll scheint.” Customer Buying service Quelle: Kantar Retail PAGE 42
  • 43. NIKEiD: Schuhe müssen zum Outfit passen.
  • 44. Domino„s Pizza: Mit dem iPad eine Pizza selbst backen und dann bestellen.
  • 45. Ein Touchscreen Supermarkt* *von Tesco Korea in der U-Bahn.
  • 46. Der Supermarktlotze* *Der schnellste Weg durch den Supermarkt.
  • 48. … und machen so aus Shopper Markenfans.
  • 49. YOU-TAIL Marken machen aus Shoppern Markenfans. RETAIL YOU-TAIL ? • Angebotsgetrieben • Insightgetrieben • Wettbewerbs- • Individualität differenzierung • Engagement • Wettbewerbs- • Entertainment überlegenheit • Erlebnis SHOPPER MARKENFANS PAGE 49
  • 51. WE-Tail Marken schaffen es, ihre Fans noch stärker an die Marke zu binden.
  • 52. Die Zukunft der Handelskommunikation. RETAIL YOU-TAIL WE-TAIL • Angebotsgetrieben • Insight-getrieben • Wettbewerbs- • Individualität differenzierung • Engagement • Wettbewerbs- • Entertainment überlegenheit • Erlebnis SHOPPER MARKENFANS PAGE 52
  • 53. Converse: Kunden werden zu Schuh-Designern.
  • 54. Conrad: Kunden werden zu Produktentwicklern.
  • 55. Best Buy: Kunden werden zu Innenausstattern. PAGE 55
  • 57. Asda: Kunden entwickeln neue Rezepte mit.
  • 58. Amazon: Kunden werden zu Wiederverkäufern.
  • 60. Walmart fördert Dialoge über neue Produkte.
  • 62. Bei Carrefour entscheiden Kunden über die nächste Promotion.
  • 63. Beim People‟s Supermarket werden Kunden zu Teilzeit-Mitarbeitern.
  • 64. WE-TAIL Marken gehen einen Schritt weiter und machen aus Markenfans Geschäftspartner. RETAIL YOU-TAIL WE-TAIL • Angebotsgetrieben • Insightgetrieben • We-Insightgetrieben • Wettbewerbs- • Individualität • Co-Creation in allen differenzierung • Engagement Bereichen des • Entertainment Marketings • Wettbewerbs- überlegenheit • Erlebnis SHOPPER MARKENFANS GESCHÄFTS- PARTNER PAGE 64
  • 65. Wieviele Schritte ist Ihr Unternehmen bereits gegangen? RETAIL YOU-TAIL WE-TAIL ? ? ? PAGE 65
  • 66. Alessandro Panella Managing Director & Head of Strategic Planning Grey Worldwide Platz der Ideen 1 40476 Düsseldorf E-mail: alessandro.panella@grey.de F: +492113807444 M: +491726634941
  • 67. Copyright GREY Sämtliche vorgestellten Werbeideen und/oder Teile davon sowie deren Ausführung sind geistiges Eigentum von GREY Worldwide, für das wir Urheberrechtsschutz in Anspruch nehmen. Ihre Vorlage erfolgt zunächst nur vertraulich im Rahmen des durch die Vertragsanbahnung mit dem Kunden geschaffenen Vertrauensverhältnisses. Jede unmittelbare und/oder mittelbare Verwertung und/oder Nachahmung aller Ideen und/oder Teile davon sowie deren Ausführung und/oder sonstiger überlassener Unterlagen sind in jedem Falle nur nach Erteilung unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung zulässig. Dasselbe gilt für die etwaige Vornahme von Veränderungen. Eine Verletzung des Copyright wird mit einem Streitwert von 50.000 Euro nachverfolgt. Die Verwendung von Layout-Bildern und/oder sonstigen Bildmaterials erfolgt lediglich beispielhaft zur Veranschaulichung der optischen Ausgestaltung, ist jedoch nicht verbindlich für die endgültige Umsetzung. Deren Einsatz im Rahmen der endgültigen Umsetzung und/oder Produktion steht unter dem Vorbehalt von deren tatsächlicher Verfügbarkeit und sofern Rechte Dritter nicht entgegenstehen. PAGE 67   
  • 68. GREY PLATZ DER IDEEN 1, 40476 DÜSSELDORF, GERMANY PHONE +49 211 3807-0, FAX +49 211 3807-367 DUESSELDORF@GREY.DE, WWW.GREY.DE GREY WORLDWIDE GMBH