SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Enterprise 2.0
    Haymo Meran   hype
mo M eran
                               Hay




              .0 j etzt
           2
    s web und gei       ler,
  da
      co oler
noch
G en Y
   Management
   Hackler
G en Y
Markus
                     G en Y
tollerant   optimistisch   teamplayer


offenherzig aktiv spass
netzwerkaffin
Was hat   Markus

  mit   Enterprise 2.0 zu tun?
Triff         Markus



Freie Übersetzung und Anlehnung an http://www.slideshare.net/slgavin/meet-charlie-what-is-enterprise20
Markus
   ist
         1982 geboren
           Mag. WU-Wien
            Steuerberatung
Markus   arbeitet hier…
Und hier…
das ist Markus’   Chef.
Markus   sieht seinen Chef nicht oft.

                                           Trotzdem fühlt es sich so an, als
                                           würde er ihn gut kennen. Er
                                           weiß immer, was sein Chef denkt
                                           und wo das Unternehmen hin will.




Denn Markus liest den   Blog seines Chefs mittels RSS
Markus hat auch einen Projekt           Blog mit


RSS Feed, den sein Chef,
sein Team und 15
Personen, die er nicht kennt,
abonniert haben.




Sie alle haben das Gefühl, als würden sie Markus und sein Projekt ganz gut   kennen.
Markus benutzt ein Online PM Tool,   um sein Projekt zu managen.




                          Er teilt den Projekt-beteiligten online
                          Aufgaben & Termine zu


                          Teammitglieder kommunizieren &
                          überprüfen ihre Aufgaben
                          webbasierend


                          Markus überwacht den Fortschritt
                          und die Auslastung online
Markus mag Online Tools, weil sie einfach und schnell zu
benutzen sind.




                         Kein Training für neue
                           Projektmitglieder – registrieren und
                             loslegen
Markus benutzt das Unternehmens               Wiki… häufig




  Das Wiki ist für jeden zugänglich und   editierbar für alle im Unternehmen
Er ermuntert auch   Kollegen das
Unternehmens     Wiki zu verwenden…



um ihre eigene
Dokumentation zu
erstellen.
Das ist weniger   Arbeit für Markus…



                                  Kollaborative
                                  Dokumentation




 ….und   stärkt die Zusammenarbeit
Markus bookmarked &   tagged alle interessanten Inhalte im
Intranet




… alle können sehen, was er für interessant hält und, er kann die
Interessen der anderen sehen.
Markus hat ein   Xing Profil……
….und auch sein   Chef
….und die meisten seines
Teams
…in Wirklichkeit, hat er so seinen   Job bekommen.

Durch Netzwerken konnte er Kontakte schließen und
Opportunities nutzen.
... online Netzwerke sind
nicht nur was für Kids!
Tags, seines Blogs, seiner Wiki Einträge oder
Auf Grund seiner
seines Profiles ...




                                   …kontaktieren Markus oft
                          Kollegen aus unterschiedlichen Abteilungen
…nur um “Hallo” zu sagen


oder


“Hey, ich arbeite an einem ähnlichen
Projekt, können wir irgendwie
zusammenarbeiten…?”
Es geht um

Kollaboration
Vor 18 Monaten
hat   Markus diese Tools verwendet…..




                           Alle auf seinem Desktop….
Wenn Du HEUTE ……



   ... Markus fragen würdest, was seine
   Lieblings-software ist ……… ?
würde er kurz nachdenken …




                  dann sagen “gute Frage”
... und antworten ...


                        Firefox
… weil Markus benutzt seinen   Browser für
fast jedes Tool.
Frag Markus, was Enterprise 2.0 ist …
...er würde sagen, dass er
Buzzwörter hasst ...
... aber für ihn ist es wohl

   “Kollaborative Software”
                        im Unternehmen ...
… einfach benutzbare Software


  sie   alle haben kollaborative Elemente

          und sind Browser basierend …
Enterprise 2.0 …


  initiiert durch Web2.0 Passionierte

    und eingeführt durch Menschen…


                                   …wie   Markus
Frag Freunde von Markus,

    wie   sie   heute arbeiten…
Andrew P. McAfee
Associate Professor of Business Administration
Harvard Business School
http://www.gibsreview.co.za/home.asp?pid=11&toolid=2&reviewid=433&itemid=435
http://blogs.zdnet.com/Hinchcliffe/?p=382
Was hat das mit IT zu tun?
he
                                                        ut
                                                             e
Enterprise 2.0 ist Web 2.0
                      hinter der firewall

         einfach zu benutzen
                    hochgradig personalisiert
                                out of the box verwendbar
m
                                                   or
                                                     ge
                                                          n
Cloudcomputing


                      Sicherheit
                                   Privatsphere

                      Compliance      Recht
Copyright Forrester
http://enterprise2punkt0.at

  Deutschsprachige Community


           Danke
           http://draftkraft.com
Innovation ist

      Phantasie
          Initiative
              Freude
Das Ziel ist schnell kla
                        r, aber der Weg ist la
                                              ng
http://draftkraft.blogspot.com/    http://www.ossbig.at/
                                           http://mholakovsky.blogspot.com
       http://www.nullzeit.at/
                                                  http://www.donau-uni.ac.at/
          http://www.themashazine.com/                        http://www.adv.at/
http://innovationserotik.blogspot.com/
                                                         http://de.wikipedia.org/wiki/Josef_Herget
   http://www.oevo.at/
Community bedeutet für uns

            schreiben
                   diskutieren
                           frühstücken
http://enterprise2punkt0.at
                      http://enterprise2punkt0.at
DI	
  Michael                   Mag.	
  Klaus-­‐M.              Mag.	
  Michael           Dr.	
  Christoph          DI	
  Michael
Holakovsky                      Schremser                       Hafner                    Strnadl                   Plachy
Enterprise	
  Architect         Marke0ng	
  &	
  Sales          Interna0onal	
            Chief-­‐IT	
  Architect   Leiter	
  
ITSV	
  GmbH                    Leiter                          Communica0ons             So?ware	
  AG             So?wareentw.
                                Gen>cs	
  So?ware	
  	
         ErsteGroup                                          BMF
                                GmbH




Anton                           Haymo                           Dr.	
  Michael            Johannes
Fricko                          Meran                           Andrae                    Mayr
Community	
                     director	
  of	
  product	
     Leitung	
  IT	
           IT-­‐Architect
Manager	
                       experience                      Produktmgmt.              UNIQUA
OSSBIG                          Gen>cs	
  So?ware	
  	
         Raiffeisen-­‐IT
                                GmbH




Mag.	
  Markus                  Prof.	
  Dr.	
  Josef           MSc	
  Isabella
Klein                           Herget                          Mader
Systems	
  Architect	
  &	
     Leiter	
  Wissens-­‐	
  &	
     Lehrgangsleiterin
Teamleiter	
                    Komm.mgmt.                      Web	
  2.0
T-­‐Systems                     Donau-­‐Universität	
           Donau-­‐Universität	
  
                                Krems	
                         Krems	
  
http://enterprise2punkt0.at
   lesen
   abonnieren
   beitragen
   referenzieren
   frühstücken	
  

   Michael	
  Holakovski

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Social Media kompakt- So kann Social Software Unternehmen nützen
Social Media kompakt- So kann Social Software Unternehmen nützenSocial Media kompakt- So kann Social Software Unternehmen nützen
Social Media kompakt- So kann Social Software Unternehmen nützen
Prof. Dr. Manfred Leisenberg
 
Forum Zukunftswerkstatt am 24.05.2011 im KAP FORUM, Koeln: Vortrag "Web 2.0 u...
Forum Zukunftswerkstatt am 24.05.2011 im KAP FORUM, Koeln: Vortrag "Web 2.0 u...Forum Zukunftswerkstatt am 24.05.2011 im KAP FORUM, Koeln: Vortrag "Web 2.0 u...
Forum Zukunftswerkstatt am 24.05.2011 im KAP FORUM, Koeln: Vortrag "Web 2.0 u...
Eric Sturm
 
Social Media - Aber: SMART
Social Media - Aber: SMARTSocial Media - Aber: SMART
Social Media - Aber: SMART
Impressions Ges. f. Kommunikation mbH
 
Zukunft Online-PR. Das Seminar
Zukunft Online-PR. Das SeminarZukunft Online-PR. Das Seminar
20100616 netzstrategen - vdl - präsentation soziale netzwerke
20100616   netzstrategen - vdl - präsentation soziale netzwerke20100616   netzstrategen - vdl - präsentation soziale netzwerke
20100616 netzstrategen - vdl - präsentation soziale netzwerke
Andre Hellmann
 
Lernen 2.0
Lernen 2.0Lernen 2.0
Lernen 2.0
Ilona Buchem
 
Social Media in der intern Unternehmenskommunikation
Social Media in der intern UnternehmenskommunikationSocial Media in der intern Unternehmenskommunikation
Social Media in der intern Unternehmenskommunikation
Kai Heddergott
 
20110324 public orisa_elmug_erfurt
20110324 public orisa_elmug_erfurt20110324 public orisa_elmug_erfurt
20110324 public orisa_elmug_erfurtKarsten Schmidt
 
Global Language Teaching
Global Language TeachingGlobal Language Teaching
Global Language Teaching
aquarana
 
Lernen und Arbeiten mit dem Web 2.0
Lernen und Arbeiten mit dem Web 2.0Lernen und Arbeiten mit dem Web 2.0
Lernen und Arbeiten mit dem Web 2.0
Sandra Schön (aka Schoen)
 
Web 2.0 Kompakt - Einführung
Web 2.0 Kompakt - EinführungWeb 2.0 Kompakt - Einführung
Web 2.0 Kompakt - Einführung
Prof. Dr. Manfred Leisenberg
 
Web 2.0 in der Schule
Web 2.0 in der SchuleWeb 2.0 in der Schule
Web 2.0 in der Schule
Stefan Cordes
 
[DE] Vom Web 2.0 zum Web 42.0 | Ulrich Kampffmeyer
[DE] Vom Web 2.0 zum Web 42.0 | Ulrich Kampffmeyer[DE] Vom Web 2.0 zum Web 42.0 | Ulrich Kampffmeyer
[DE] Vom Web 2.0 zum Web 42.0 | Ulrich Kampffmeyer
PROJECT CONSULT Unternehmensberatung Dr. Ulrich Kampffmeyer GmbH
 
Präsentation Knowtech 2008 seto
Präsentation Knowtech 2008 setoPräsentation Knowtech 2008 seto
Präsentation Knowtech 2008 seto
Stefan Meißner
 
Orbit Zoom Days - Strategien für erfolgreiche Intranets im Enterprise-2.0-Zei...
Orbit Zoom Days - Strategien für erfolgreiche Intranets im Enterprise-2.0-Zei...Orbit Zoom Days - Strategien für erfolgreiche Intranets im Enterprise-2.0-Zei...
Orbit Zoom Days - Strategien für erfolgreiche Intranets im Enterprise-2.0-Zei...
Unic
 
Personalmanagement und Management 2.0
Personalmanagement und Management 2.0Personalmanagement und Management 2.0
Personalmanagement und Management 2.0
Cogneon Akademie
 
Keynote Purgathofer
Keynote PurgathoferKeynote Purgathofer
Keynote Purgathoferelsa20
 
Seminarprogramm 2013 KongressMedia AKADEMIE
Seminarprogramm 2013 KongressMedia AKADEMIESeminarprogramm 2013 KongressMedia AKADEMIE
Seminarprogramm 2013 KongressMedia AKADEMIEKongress Media
 

Was ist angesagt? (19)

Social Media kompakt- So kann Social Software Unternehmen nützen
Social Media kompakt- So kann Social Software Unternehmen nützenSocial Media kompakt- So kann Social Software Unternehmen nützen
Social Media kompakt- So kann Social Software Unternehmen nützen
 
Forum Zukunftswerkstatt am 24.05.2011 im KAP FORUM, Koeln: Vortrag "Web 2.0 u...
Forum Zukunftswerkstatt am 24.05.2011 im KAP FORUM, Koeln: Vortrag "Web 2.0 u...Forum Zukunftswerkstatt am 24.05.2011 im KAP FORUM, Koeln: Vortrag "Web 2.0 u...
Forum Zukunftswerkstatt am 24.05.2011 im KAP FORUM, Koeln: Vortrag "Web 2.0 u...
 
Social Media - Aber: SMART
Social Media - Aber: SMARTSocial Media - Aber: SMART
Social Media - Aber: SMART
 
Zukunft Online-PR. Das Seminar
Zukunft Online-PR. Das SeminarZukunft Online-PR. Das Seminar
Zukunft Online-PR. Das Seminar
 
20100616 netzstrategen - vdl - präsentation soziale netzwerke
20100616   netzstrategen - vdl - präsentation soziale netzwerke20100616   netzstrategen - vdl - präsentation soziale netzwerke
20100616 netzstrategen - vdl - präsentation soziale netzwerke
 
Lernen 2.0
Lernen 2.0Lernen 2.0
Lernen 2.0
 
Social Media in der intern Unternehmenskommunikation
Social Media in der intern UnternehmenskommunikationSocial Media in der intern Unternehmenskommunikation
Social Media in der intern Unternehmenskommunikation
 
20110324 public orisa_elmug_erfurt
20110324 public orisa_elmug_erfurt20110324 public orisa_elmug_erfurt
20110324 public orisa_elmug_erfurt
 
Global Language Teaching
Global Language TeachingGlobal Language Teaching
Global Language Teaching
 
Vögb unterlage
Vögb unterlageVögb unterlage
Vögb unterlage
 
Lernen und Arbeiten mit dem Web 2.0
Lernen und Arbeiten mit dem Web 2.0Lernen und Arbeiten mit dem Web 2.0
Lernen und Arbeiten mit dem Web 2.0
 
Web 2.0 Kompakt - Einführung
Web 2.0 Kompakt - EinführungWeb 2.0 Kompakt - Einführung
Web 2.0 Kompakt - Einführung
 
Web 2.0 in der Schule
Web 2.0 in der SchuleWeb 2.0 in der Schule
Web 2.0 in der Schule
 
[DE] Vom Web 2.0 zum Web 42.0 | Ulrich Kampffmeyer
[DE] Vom Web 2.0 zum Web 42.0 | Ulrich Kampffmeyer[DE] Vom Web 2.0 zum Web 42.0 | Ulrich Kampffmeyer
[DE] Vom Web 2.0 zum Web 42.0 | Ulrich Kampffmeyer
 
Präsentation Knowtech 2008 seto
Präsentation Knowtech 2008 setoPräsentation Knowtech 2008 seto
Präsentation Knowtech 2008 seto
 
Orbit Zoom Days - Strategien für erfolgreiche Intranets im Enterprise-2.0-Zei...
Orbit Zoom Days - Strategien für erfolgreiche Intranets im Enterprise-2.0-Zei...Orbit Zoom Days - Strategien für erfolgreiche Intranets im Enterprise-2.0-Zei...
Orbit Zoom Days - Strategien für erfolgreiche Intranets im Enterprise-2.0-Zei...
 
Personalmanagement und Management 2.0
Personalmanagement und Management 2.0Personalmanagement und Management 2.0
Personalmanagement und Management 2.0
 
Keynote Purgathofer
Keynote PurgathoferKeynote Purgathofer
Keynote Purgathofer
 
Seminarprogramm 2013 KongressMedia AKADEMIE
Seminarprogramm 2013 KongressMedia AKADEMIESeminarprogramm 2013 KongressMedia AKADEMIE
Seminarprogramm 2013 KongressMedia AKADEMIE
 

Andere mochten auch

AMWiki - Hilfreiche Tools
AMWiki - Hilfreiche ToolsAMWiki - Hilfreiche Tools
AMWiki - Hilfreiche ToolsMartin Storbeck
 
Inpeek ag online self-services im strommarkt
Inpeek ag   online self-services im strommarktInpeek ag   online self-services im strommarkt
Inpeek ag online self-services im strommarkt
inpeek AG
 
Leccion%2020%20 lipidos(2)
Leccion%2020%20 lipidos(2)Leccion%2020%20 lipidos(2)
Leccion%2020%20 lipidos(2)
Venancio Aguirre
 
CSS Frameworks (09/2008)
CSS Frameworks (09/2008)CSS Frameworks (09/2008)
CSS Frameworks (09/2008)djesse
 
Starters 2 sb
Starters 2 sbStarters 2 sb
Starters 2 sb
Thuy Tu
 
Ikt
IktIkt
Frankfurt und Messerich
Frankfurt und MesserichFrankfurt und Messerich
Frankfurt und Messerichguest900ee1
 
Computación básica
Computación básicaComputación básica
Computación básica
Milena Jumbo
 
Voll Die Coole PräSentation Von Alibaba
Voll Die Coole PräSentation Von AlibabaVoll Die Coole PräSentation Von Alibaba
Voll Die Coole PräSentation Von Alibaba
guest0753f
 
Pascua del pf.
Pascua del pf.Pascua del pf.
Pascua del pf.
misiotere
 
La actitud prospectiva
La actitud prospectivaLa actitud prospectiva
La actitud prospectiva
Universidad del Valle de México
 
Tabletas
TabletasTabletas
Tabletas
Ale Martínez
 
Lernen 2.0 - Net Generation Learning
Lernen 2.0 - Net Generation LearningLernen 2.0 - Net Generation Learning
Lernen 2.0 - Net Generation Learning
Pädagogische Hochschule St.Gallen
 
Powerpoint elena y miriam
Powerpoint elena y miriamPowerpoint elena y miriam
Powerpoint elena y miriam
coleballobar
 
Estados
EstadosEstados
Stadionzeitung TuS Geretsried - FC Ismaning
Stadionzeitung TuS Geretsried - FC IsmaningStadionzeitung TuS Geretsried - FC Ismaning
Stadionzeitung TuS Geretsried - FC Ismaning
Christoph1990
 

Andere mochten auch (20)

Perú encifras del 90
Perú encifras del 90Perú encifras del 90
Perú encifras del 90
 
AMWiki - Hilfreiche Tools
AMWiki - Hilfreiche ToolsAMWiki - Hilfreiche Tools
AMWiki - Hilfreiche Tools
 
Inpeek ag online self-services im strommarkt
Inpeek ag   online self-services im strommarktInpeek ag   online self-services im strommarkt
Inpeek ag online self-services im strommarkt
 
Leccion%2020%20 lipidos(2)
Leccion%2020%20 lipidos(2)Leccion%2020%20 lipidos(2)
Leccion%2020%20 lipidos(2)
 
CSS Frameworks (09/2008)
CSS Frameworks (09/2008)CSS Frameworks (09/2008)
CSS Frameworks (09/2008)
 
Starters 2 sb
Starters 2 sbStarters 2 sb
Starters 2 sb
 
Ikt
IktIkt
Ikt
 
Frankfurt und Messerich
Frankfurt und MesserichFrankfurt und Messerich
Frankfurt und Messerich
 
Computación básica
Computación básicaComputación básica
Computación básica
 
Voll Die Coole PräSentation Von Alibaba
Voll Die Coole PräSentation Von AlibabaVoll Die Coole PräSentation Von Alibaba
Voll Die Coole PräSentation Von Alibaba
 
Pascua del pf.
Pascua del pf.Pascua del pf.
Pascua del pf.
 
La actitud prospectiva
La actitud prospectivaLa actitud prospectiva
La actitud prospectiva
 
PVP-DO
PVP-DOPVP-DO
PVP-DO
 
Tabletas
TabletasTabletas
Tabletas
 
Lernen 2.0 - Net Generation Learning
Lernen 2.0 - Net Generation LearningLernen 2.0 - Net Generation Learning
Lernen 2.0 - Net Generation Learning
 
Dossier de premsa: Indicadors sector agroalimentari 2012.pdf
Dossier de premsa: Indicadors sector agroalimentari 2012.pdfDossier de premsa: Indicadors sector agroalimentari 2012.pdf
Dossier de premsa: Indicadors sector agroalimentari 2012.pdf
 
R101pdf
R101pdfR101pdf
R101pdf
 
Powerpoint elena y miriam
Powerpoint elena y miriamPowerpoint elena y miriam
Powerpoint elena y miriam
 
Estados
EstadosEstados
Estados
 
Stadionzeitung TuS Geretsried - FC Ismaning
Stadionzeitung TuS Geretsried - FC IsmaningStadionzeitung TuS Geretsried - FC Ismaning
Stadionzeitung TuS Geretsried - FC Ismaning
 

Ähnlich wie Enterprise2punkt0

Social Software für Unternehmen
Social Software für UnternehmenSocial Software für Unternehmen
Social Software für Unternehmen
Martin Koser
 
Social Software. Mitarbeiter 2.0!
Social Software. Mitarbeiter 2.0!Social Software. Mitarbeiter 2.0!
Social Software. Mitarbeiter 2.0!
Martina Goehring
 
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Simon Dueckert
 
Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010
Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010
Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010INM AG
 
Vorlesung Enterprise 2.0
Vorlesung Enterprise 2.0 Vorlesung Enterprise 2.0
Vorlesung Enterprise 2.0
Alexander Stocker
 
Weblogs, Wikis, Podcasts - opportunities for companies
Weblogs, Wikis, Podcasts - opportunities for companiesWeblogs, Wikis, Podcasts - opportunities for companies
Weblogs, Wikis, Podcasts - opportunities for companies
Prof. Dr. Manfred Leisenberg
 
ROI sofort - Enterprise 2.0 auf Basis von Lotus Notes und Domino
ROI sofort -  Enterprise 2.0 auf Basis von Lotus Notes und DominoROI sofort -  Enterprise 2.0 auf Basis von Lotus Notes und Domino
ROI sofort - Enterprise 2.0 auf Basis von Lotus Notes und DominoThomas Bahn
 
2009 09 Xinnovations Berlin Andreas Blumauer
2009 09 Xinnovations Berlin Andreas Blumauer2009 09 Xinnovations Berlin Andreas Blumauer
2009 09 Xinnovations Berlin Andreas Blumauer
Andreas Blumauer
 
Enterprise 2.0
Enterprise 2.0Enterprise 2.0
Flyer Enterprise 2.0 FORUM Cologne
Flyer Enterprise 2.0 FORUM CologneFlyer Enterprise 2.0 FORUM Cologne
Flyer Enterprise 2.0 FORUM Cologne
n:sight / Kongress Media
 
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 6. und 7. März 2013
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 6. und 7. März 2013Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 6. und 7. März 2013
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 6. und 7. März 2013
SCM – School for Communication and Management
 
Vom Web 2.0 zum Enterprise 2.0
Vom Web 2.0 zum Enterprise 2.0Vom Web 2.0 zum Enterprise 2.0
Vom Web 2.0 zum Enterprise 2.0
Alexander Kluge
 
Personalmarketing 2.0
Personalmarketing 2.0Personalmarketing 2.0
Personalmarketing 2.0
Bernd Schmitz
 
Jens Osthues Tweet Akademie
Jens Osthues Tweet AkademieJens Osthues Tweet Akademie
Jens Osthues Tweet Akademie
Michael Gebert
 
DNUG 36 2012_Konferenzbroschuere
DNUG 36 2012_KonferenzbroschuereDNUG 36 2012_Konferenzbroschuere
DNUG 36 2012_Konferenzbroschuere
Friedel Jonker
 
Anwendungsfälle - Communote Enterprise Microblogging.
Anwendungsfälle - Communote Enterprise Microblogging.Anwendungsfälle - Communote Enterprise Microblogging.
Anwendungsfälle - Communote Enterprise Microblogging.
Communote GmbH
 
Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein?
Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein? Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein?
Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein?
Telekom MMS
 
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
Joachim Niemeier
 
VVorgehensweisen bei der einführung von Enterprise2.0
VVorgehensweisen bei der einführung von Enterprise2.0VVorgehensweisen bei der einführung von Enterprise2.0
VVorgehensweisen bei der einführung von Enterprise2.0Michael Dekner
 
Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)
Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)
Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)
Martina Goehring
 

Ähnlich wie Enterprise2punkt0 (20)

Social Software für Unternehmen
Social Software für UnternehmenSocial Software für Unternehmen
Social Software für Unternehmen
 
Social Software. Mitarbeiter 2.0!
Social Software. Mitarbeiter 2.0!Social Software. Mitarbeiter 2.0!
Social Software. Mitarbeiter 2.0!
 
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
Cogneon Presentation - Enterprise 2.0 GfWM Stammtisch 2010-03-11
 
Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010
Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010
Web1.0 VS Web2.0 - 27. Januar 2010
 
Vorlesung Enterprise 2.0
Vorlesung Enterprise 2.0 Vorlesung Enterprise 2.0
Vorlesung Enterprise 2.0
 
Weblogs, Wikis, Podcasts - opportunities for companies
Weblogs, Wikis, Podcasts - opportunities for companiesWeblogs, Wikis, Podcasts - opportunities for companies
Weblogs, Wikis, Podcasts - opportunities for companies
 
ROI sofort - Enterprise 2.0 auf Basis von Lotus Notes und Domino
ROI sofort -  Enterprise 2.0 auf Basis von Lotus Notes und DominoROI sofort -  Enterprise 2.0 auf Basis von Lotus Notes und Domino
ROI sofort - Enterprise 2.0 auf Basis von Lotus Notes und Domino
 
2009 09 Xinnovations Berlin Andreas Blumauer
2009 09 Xinnovations Berlin Andreas Blumauer2009 09 Xinnovations Berlin Andreas Blumauer
2009 09 Xinnovations Berlin Andreas Blumauer
 
Enterprise 2.0
Enterprise 2.0Enterprise 2.0
Enterprise 2.0
 
Flyer Enterprise 2.0 FORUM Cologne
Flyer Enterprise 2.0 FORUM CologneFlyer Enterprise 2.0 FORUM Cologne
Flyer Enterprise 2.0 FORUM Cologne
 
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 6. und 7. März 2013
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 6. und 7. März 2013Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 6. und 7. März 2013
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 6. und 7. März 2013
 
Vom Web 2.0 zum Enterprise 2.0
Vom Web 2.0 zum Enterprise 2.0Vom Web 2.0 zum Enterprise 2.0
Vom Web 2.0 zum Enterprise 2.0
 
Personalmarketing 2.0
Personalmarketing 2.0Personalmarketing 2.0
Personalmarketing 2.0
 
Jens Osthues Tweet Akademie
Jens Osthues Tweet AkademieJens Osthues Tweet Akademie
Jens Osthues Tweet Akademie
 
DNUG 36 2012_Konferenzbroschuere
DNUG 36 2012_KonferenzbroschuereDNUG 36 2012_Konferenzbroschuere
DNUG 36 2012_Konferenzbroschuere
 
Anwendungsfälle - Communote Enterprise Microblogging.
Anwendungsfälle - Communote Enterprise Microblogging.Anwendungsfälle - Communote Enterprise Microblogging.
Anwendungsfälle - Communote Enterprise Microblogging.
 
Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein?
Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein? Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein?
Wie sozial darf (muss) unser nächstes Intranet sein?
 
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
 
VVorgehensweisen bei der einführung von Enterprise2.0
VVorgehensweisen bei der einführung von Enterprise2.0VVorgehensweisen bei der einführung von Enterprise2.0
VVorgehensweisen bei der einführung von Enterprise2.0
 
Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)
Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)
Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)
 

Mehr von Haymo Meran

intranet video uni krems
intranet video uni kremsintranet video uni krems
intranet video uni kremsHaymo Meran
 
Aloha Editor and Aloha Wikidocs
Aloha Editor and Aloha Wikidocs Aloha Editor and Aloha Wikidocs
Aloha Editor and Aloha Wikidocs
Haymo Meran
 
Gentics Content.Node Black Panther
Gentics Content.Node Black PantherGentics Content.Node Black Panther
Gentics Content.Node Black PantherHaymo Meran
 
Aloha editor typo3 San Francisco
Aloha editor typo3 San FranciscoAloha editor typo3 San Francisco
Aloha editor typo3 San Francisco
Haymo Meran
 
Aloha editor alpine drupalcamp
Aloha editor alpine drupalcampAloha editor alpine drupalcamp
Aloha editor alpine drupalcamp
Haymo Meran
 
Aloha editor ossbig
Aloha editor ossbigAloha editor ossbig
Aloha editor ossbig
Haymo Meran
 
Aloha editor keynote san francisco
Aloha editor keynote san franciscoAloha editor keynote san francisco
Aloha editor keynote san francisco
Haymo Meran
 
Aloha editor jQuery conf
Aloha editor jQuery confAloha editor jQuery conf
Aloha editor jQuery conf
Haymo Meran
 
Aloha Editor DevCon 2011 Vienna keynote
Aloha Editor DevCon 2011 Vienna keynote Aloha Editor DevCon 2011 Vienna keynote
Aloha Editor DevCon 2011 Vienna keynote
Haymo Meran
 
Social media @ neuwaldegg.at/dmv10
Social media @ neuwaldegg.at/dmv10Social media @ neuwaldegg.at/dmv10
Social media @ neuwaldegg.at/dmv10Haymo Meran
 
Aloha Editor semantic concept
Aloha Editor semantic conceptAloha Editor semantic concept
Aloha Editor semantic concept
Haymo Meran
 
E2 wine and cheese
E2 wine and cheeseE2 wine and cheese
E2 wine and cheese
Haymo Meran
 
Aloha editor contenteditable useable
Aloha editor contenteditable useableAloha editor contenteditable useable
Aloha editor contenteditable useable
Haymo Meran
 
Facebook marketing potential
Facebook marketing potentialFacebook marketing potential
Facebook marketing potentialHaymo Meran
 
Networking on e-day
Networking on e-dayNetworking on e-day
Networking on e-dayHaymo Meran
 
Enterprise 2.0 portal
Enterprise 2.0 portalEnterprise 2.0 portal
Enterprise 2.0 portal
Haymo Meran
 
E20 Keynote
E20   KeynoteE20   Keynote
E20 Keynote
Haymo Meran
 
Gpn4
Gpn4Gpn4

Mehr von Haymo Meran (19)

intranet video uni krems
intranet video uni kremsintranet video uni krems
intranet video uni krems
 
Aloha Editor and Aloha Wikidocs
Aloha Editor and Aloha Wikidocs Aloha Editor and Aloha Wikidocs
Aloha Editor and Aloha Wikidocs
 
social media
social mediasocial media
social media
 
Gentics Content.Node Black Panther
Gentics Content.Node Black PantherGentics Content.Node Black Panther
Gentics Content.Node Black Panther
 
Aloha editor typo3 San Francisco
Aloha editor typo3 San FranciscoAloha editor typo3 San Francisco
Aloha editor typo3 San Francisco
 
Aloha editor alpine drupalcamp
Aloha editor alpine drupalcampAloha editor alpine drupalcamp
Aloha editor alpine drupalcamp
 
Aloha editor ossbig
Aloha editor ossbigAloha editor ossbig
Aloha editor ossbig
 
Aloha editor keynote san francisco
Aloha editor keynote san franciscoAloha editor keynote san francisco
Aloha editor keynote san francisco
 
Aloha editor jQuery conf
Aloha editor jQuery confAloha editor jQuery conf
Aloha editor jQuery conf
 
Aloha Editor DevCon 2011 Vienna keynote
Aloha Editor DevCon 2011 Vienna keynote Aloha Editor DevCon 2011 Vienna keynote
Aloha Editor DevCon 2011 Vienna keynote
 
Social media @ neuwaldegg.at/dmv10
Social media @ neuwaldegg.at/dmv10Social media @ neuwaldegg.at/dmv10
Social media @ neuwaldegg.at/dmv10
 
Aloha Editor semantic concept
Aloha Editor semantic conceptAloha Editor semantic concept
Aloha Editor semantic concept
 
E2 wine and cheese
E2 wine and cheeseE2 wine and cheese
E2 wine and cheese
 
Aloha editor contenteditable useable
Aloha editor contenteditable useableAloha editor contenteditable useable
Aloha editor contenteditable useable
 
Facebook marketing potential
Facebook marketing potentialFacebook marketing potential
Facebook marketing potential
 
Networking on e-day
Networking on e-dayNetworking on e-day
Networking on e-day
 
Enterprise 2.0 portal
Enterprise 2.0 portalEnterprise 2.0 portal
Enterprise 2.0 portal
 
E20 Keynote
E20   KeynoteE20   Keynote
E20 Keynote
 
Gpn4
Gpn4Gpn4
Gpn4
 

Enterprise2punkt0

  • 1. Enterprise 2.0 Haymo Meran hype
  • 2.
  • 3. mo M eran Hay .0 j etzt 2 s web und gei ler, da co oler noch
  • 4. G en Y Management Hackler
  • 6.
  • 7.
  • 8.
  • 9. Markus G en Y tollerant optimistisch teamplayer offenherzig aktiv spass netzwerkaffin
  • 10. Was hat Markus mit Enterprise 2.0 zu tun?
  • 11. Triff Markus Freie Übersetzung und Anlehnung an http://www.slideshare.net/slgavin/meet-charlie-what-is-enterprise20
  • 12. Markus ist 1982 geboren Mag. WU-Wien Steuerberatung
  • 13. Markus arbeitet hier…
  • 16. Markus sieht seinen Chef nicht oft. Trotzdem fühlt es sich so an, als würde er ihn gut kennen. Er weiß immer, was sein Chef denkt und wo das Unternehmen hin will. Denn Markus liest den Blog seines Chefs mittels RSS
  • 17. Markus hat auch einen Projekt Blog mit RSS Feed, den sein Chef, sein Team und 15 Personen, die er nicht kennt, abonniert haben. Sie alle haben das Gefühl, als würden sie Markus und sein Projekt ganz gut kennen.
  • 18. Markus benutzt ein Online PM Tool, um sein Projekt zu managen. Er teilt den Projekt-beteiligten online Aufgaben & Termine zu Teammitglieder kommunizieren & überprüfen ihre Aufgaben webbasierend Markus überwacht den Fortschritt und die Auslastung online
  • 19. Markus mag Online Tools, weil sie einfach und schnell zu benutzen sind. Kein Training für neue Projektmitglieder – registrieren und loslegen
  • 20. Markus benutzt das Unternehmens Wiki… häufig Das Wiki ist für jeden zugänglich und editierbar für alle im Unternehmen
  • 21. Er ermuntert auch Kollegen das Unternehmens Wiki zu verwenden… um ihre eigene Dokumentation zu erstellen.
  • 22. Das ist weniger Arbeit für Markus… Kollaborative Dokumentation ….und stärkt die Zusammenarbeit
  • 23. Markus bookmarked & tagged alle interessanten Inhalte im Intranet … alle können sehen, was er für interessant hält und, er kann die Interessen der anderen sehen.
  • 24. Markus hat ein Xing Profil……
  • 26. ….und die meisten seines Teams
  • 27. …in Wirklichkeit, hat er so seinen Job bekommen. Durch Netzwerken konnte er Kontakte schließen und Opportunities nutzen.
  • 28. ... online Netzwerke sind nicht nur was für Kids!
  • 29. Tags, seines Blogs, seiner Wiki Einträge oder Auf Grund seiner seines Profiles ... …kontaktieren Markus oft Kollegen aus unterschiedlichen Abteilungen
  • 30. …nur um “Hallo” zu sagen oder “Hey, ich arbeite an einem ähnlichen Projekt, können wir irgendwie zusammenarbeiten…?”
  • 32. Vor 18 Monaten hat Markus diese Tools verwendet….. Alle auf seinem Desktop….
  • 33. Wenn Du HEUTE …… ... Markus fragen würdest, was seine Lieblings-software ist ……… ?
  • 34. würde er kurz nachdenken … dann sagen “gute Frage”
  • 35. ... und antworten ... Firefox
  • 36. … weil Markus benutzt seinen Browser für fast jedes Tool.
  • 37. Frag Markus, was Enterprise 2.0 ist …
  • 38. ...er würde sagen, dass er Buzzwörter hasst ...
  • 39. ... aber für ihn ist es wohl “Kollaborative Software” im Unternehmen ...
  • 40. … einfach benutzbare Software sie alle haben kollaborative Elemente und sind Browser basierend …
  • 41.
  • 42. Enterprise 2.0 … initiiert durch Web2.0 Passionierte und eingeführt durch Menschen… …wie Markus
  • 43. Frag Freunde von Markus, wie sie heute arbeiten…
  • 44.
  • 45.
  • 46. Andrew P. McAfee Associate Professor of Business Administration Harvard Business School
  • 47.
  • 48.
  • 49.
  • 50.
  • 51.
  • 54. Was hat das mit IT zu tun?
  • 55.
  • 56.
  • 57.
  • 58.
  • 59.
  • 60.
  • 61.
  • 62.
  • 63.
  • 64. he ut e Enterprise 2.0 ist Web 2.0 hinter der firewall einfach zu benutzen hochgradig personalisiert out of the box verwendbar
  • 65. m or ge n Cloudcomputing Sicherheit Privatsphere Compliance Recht Copyright Forrester
  • 66. http://enterprise2punkt0.at Deutschsprachige Community Danke http://draftkraft.com
  • 67. Innovation ist Phantasie Initiative Freude
  • 68. Das Ziel ist schnell kla r, aber der Weg ist la ng
  • 69. http://draftkraft.blogspot.com/ http://www.ossbig.at/ http://mholakovsky.blogspot.com http://www.nullzeit.at/ http://www.donau-uni.ac.at/ http://www.themashazine.com/ http://www.adv.at/ http://innovationserotik.blogspot.com/ http://de.wikipedia.org/wiki/Josef_Herget http://www.oevo.at/
  • 70. Community bedeutet für uns schreiben diskutieren frühstücken
  • 71.
  • 72. http://enterprise2punkt0.at http://enterprise2punkt0.at DI  Michael Mag.  Klaus-­‐M. Mag.  Michael Dr.  Christoph DI  Michael Holakovsky Schremser Hafner Strnadl Plachy Enterprise  Architect Marke0ng  &  Sales Interna0onal   Chief-­‐IT  Architect Leiter   ITSV  GmbH Leiter Communica0ons So?ware  AG So?wareentw. Gen>cs  So?ware     ErsteGroup BMF GmbH Anton Haymo Dr.  Michael Johannes Fricko Meran Andrae Mayr Community   director  of  product   Leitung  IT   IT-­‐Architect Manager   experience Produktmgmt. UNIQUA OSSBIG Gen>cs  So?ware     Raiffeisen-­‐IT GmbH Mag.  Markus Prof.  Dr.  Josef MSc  Isabella Klein Herget Mader Systems  Architect  &   Leiter  Wissens-­‐  &   Lehrgangsleiterin Teamleiter   Komm.mgmt. Web  2.0 T-­‐Systems Donau-­‐Universität   Donau-­‐Universität   Krems   Krems  
  • 73. http://enterprise2punkt0.at lesen abonnieren beitragen referenzieren frühstücken   Michael  Holakovski