SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Der EU-Emissionshandel im Zusammenspiel
mit komplementären Maßnahmen
Dr. Johanna Cludius
Berliner Energietage 2018
Der Emissionshandel geht in Phase IV
09.05.2018
Prolog: Wie kam es zu den Reformen für Phase IV?
Überschüsse und niedrige Preise
0
5
10
15
20
25
30
0
500
1000
1500
2000
2500
3000
2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017
First trading period Second trading period Third trading period
EUR/tCO2-eq
Mio.emissionunits/MtCO2-eq
Cumulative surplus Backloading Supply of allowances Verified emissions EUA price
Quellen: EEA EU ETS Dataviewer, EEX
Was bedeuten die Reformen für die Interaktion
des EU ETS mit nationalen Maßnahmen?
• Bisherige Argumentation: (Komplementäre) nationale Maßnahmen
sind klimapolitisch wirkungslos, weil die Gesamtmenge an
Emissionsberechtigungen konstant bleibt.
 Emissionsminderungen im deutschen Stromsektor werden durch
Mehremissionen im EU-Ausland (oder in der Industrie) ausgeglichen
• Spätestens seit Verabschiedung der ETS-Richtlinie für die 4.
Handelsperiode (EU 2018/410) gilt dies nicht mehr..
 Wenn Kraftwerke durch zusätzliche nationale Maßnahmen stillgelegt
werden, können Mitgliedsstaaten das Cap um 5 Jahresemissionen
dieser Anlagen reduzieren (Art. 12 Abs. 4)
 Im Jahr 2019 startet die Marktstabilitätsreserve, die einen Teil der
Überschüsse vom Markt nimmt. Ab 2023 werden Zertifikate aus der
Reserve gelöscht; die Größe der Reserve ist auf die Auktionsmenge
des Vorjahres (~ 800 Mio. Zertifikate) beschränkt.
Nationale
Maßnahmen
verringern
Emissionen
Im ETS entsteht
ein Überschuss an
Zertifikaten
Überschüsse
werden in die
MSR überführt
Zertifikate in der
MSR werden
gelöscht
Mit Einführung dieser Reformen ist der
Wasserbetteffekt Vergangenheit
Quelle: Agora
Effekte der Reform auf Preise für
Emissionsberechtigungen: Spekulation treibt die
Preise nach oben
EP agreed its position
on ETS reform (i.e
double MSR intake
rate) on 15th February.
EP and Council
reached a
provisional
agreement to ETS
reforms for Phase
IV.
EP proposes
regulation to
minimise impact of
Brexit on 13th
SeptemberCouncil agrees more
ambitious position on ETS
reform than expected (i.e.
dynamic cancellation of
allowances) on 28th February
Council moves closer to
EP positions on ETS
reform ahead of new
trialogue negoitations on
the 13th September.
EUA prices
continue to rise
as the demand
for allowance for
2017 compliance
increases
Quelle: EEX
Relevanz für deutsche Energiepolitik: Sieben der
Top-10 Emittenten sind dt. Braunkohlekraftwerke
Country Power plant Fuel
Emissions
2017
Electricity
generation 2017
Emission
intensity 2017
MtCO2 MWh g CO2/kWh
PL Bełchatów lignite 37,6 32.909 1.143
DE Neurath lignite 29,9 27.133 1.102
DE Niederaußem lignite 27,2 23.579 1.154
DE Jänschwalde lignite 23,6 19.630 1.202
DE Weisweiler lignite 18,9 15.236 1.240
DE Schwarze Pumpe lignite 11,4 10.102 1.129
DE Lippendorf lignite 11,4 13.206 863
PL Kozienice hard coal 11,2 11.912 940
DE Boxberg Werk IV lignite 10,6 8.982 1.180
BG Maritsa East 2 lignite 10,5 8.982 1.169
Quelle: EUTL, ENTSOE, Platts
Gehen die Reformen weit genug?
Bei ambitionierter Emissionsreduktion setzt sich
der strukturelle Überschuss fort
Quellen: EEA EU ETS Dataviewer, EEA ETS Report, 2017
0
500
1000
1500
2000
2500
2010 2012 2014 2016 2018 2020 2022 2024 2026 2028 2030
MtCO2-eq
Cap Verified Emissions
2017 WEM MS Projections (IS, LI gap-filled) Annual reduction of 2.5% of 2016 emissions
Die Wirkungsweise der MSR bei weniger
ambitionierten Emissionsreduktionen
Quellen: EEA EU ETS Dataviewer, Öko-Institut MSR Tool
-4
-3
-2
-1
0
1
2
3
4
2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023 2024 2025 2026 2027 2028 2029 2030
BilliontCO2-eq
Cumulative surplus MSR
Cancelled allowances from MSR Backloading
Unallocated allowances Upper threshold
Lower threshold
Ambitioniertere nationale Maßnahmen: Eine
Stärkung der MSR u. des EU ETS insgesamt sind
nötig
Quellen: EEA EU ETS Dataviewer, Öko-Institut MSR Tool
-4
-3
-2
-1
0
1
2
3
4
2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023 2024 2025 2026 2027 2028 2029 2030
BilliontCO2-eq
Cumulative surplus MSR
Cancelled allowances from MSR Backloading
Unallocated allowances Upper threshold
Lower threshold
Fazit
• Durch Marktstabilitätsreserve und die Möglichkeit unilateraler
Löschungen werden zusätzliche Minderungen durch nationale
Maßnahmen in Emissionshandelssektoren nicht an anderer Stelle
ausgeglichen.
• Die neue ETS-Richtlinie bietet ein gutes Design für den Umgang mit
temporären Überschüssen, aber geht nicht weit genug, um
strukturellen Überschüsse zu begegnen und den langfristigen Umbau
des Energiesystems voranzutreiben
• Und: Die aktuelle Cap steht nicht im Einklang mit Erreichung
langfristiger Klimaziele (2°C-Ziel)
• Aber: Es gibt viele Optionen den EU-Emissionshandel zu stärken und
in Einklang mit langfristigen Zielen zu bringen, z.B. eine Verringerung
der Cap durch höheren Linearen Reduktionsfaktor oder Rebasing
und eine Stärkung der MSR durch eine langfristig höhere intake rate
und absinkende Schwellenwerte in der MSR.
Besten Dank
für Ihre Aufmerksamkeit
Dr. Johanna Cludius
Energy & Climate Division
Büro Berlin
Schicklerstraße 5-7
D-10179 Berlin
www.oeko.de

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Erneuerbare Energien in Deutschland
Erneuerbare Energien in DeutschlandErneuerbare Energien in Deutschland
Erneuerbare Energien in DeutschlandMartina Grosty
 
Systemische Herausforderungen der Wärmewende
Systemische Herausforderungen der WärmewendeSystemische Herausforderungen der Wärmewende
Systemische Herausforderungen der WärmewendeOeko-Institut
 
Presentation VEE Sachsen KOM Germany (GERMAN)
Presentation VEE Sachsen KOM Germany (GERMAN)Presentation VEE Sachsen KOM Germany (GERMAN)
Presentation VEE Sachsen KOM Germany (GERMAN)WinWind Project
 
Photovoltaik Komplettanlagen mit und ohne speicher b2c Preise für den Endkunden
Photovoltaik Komplettanlagen mit und ohne speicher b2c Preise für den EndkundenPhotovoltaik Komplettanlagen mit und ohne speicher b2c Preise für den Endkunden
Photovoltaik Komplettanlagen mit und ohne speicher b2c Preise für den Endkundenjutta Hertel
 
Zukunft Stromsystem – Kohleausstieg 2035
Zukunft Stromsystem  –  Kohleausstieg 2035 Zukunft Stromsystem  –  Kohleausstieg 2035
Zukunft Stromsystem – Kohleausstieg 2035 bagmaster
 
Beitrag der Kreislaufwirtschaft zur Energiewende
Beitrag der Kreislaufwirtschaft zur EnergiewendeBeitrag der Kreislaufwirtschaft zur Energiewende
Beitrag der Kreislaufwirtschaft zur EnergiewendeOeko-Institut
 
Der Emissionshandel in der Langfristperspektive
Der Emissionshandel in der LangfristperspektiveDer Emissionshandel in der Langfristperspektive
Der Emissionshandel in der LangfristperspektiveOeko-Institut
 
Klimaschutz in der GAP - THG-Minderungspotenziale von GLÖZ Standards und Eco-...
Klimaschutz in der GAP - THG-Minderungspotenziale von GLÖZ Standards und Eco-...Klimaschutz in der GAP - THG-Minderungspotenziale von GLÖZ Standards und Eco-...
Klimaschutz in der GAP - THG-Minderungspotenziale von GLÖZ Standards und Eco-...Oeko-Institut
 
2018 11-28 - csu ake - energiesammelgesetz - public
2018 11-28 - csu ake - energiesammelgesetz - public2018 11-28 - csu ake - energiesammelgesetz - public
2018 11-28 - csu ake - energiesammelgesetz - publicCSU
 
Implementierung des Energieeffizienzgesetzes: Status der Energieeffizienz in ...
Implementierung des Energieeffizienzgesetzes: Status der Energieeffizienz in ...Implementierung des Energieeffizienzgesetzes: Status der Energieeffizienz in ...
Implementierung des Energieeffizienzgesetzes: Status der Energieeffizienz in ...GnterRSimader
 
Ressourcennachfrage des deutschen PKW-Sektors bis 2035
Ressourcennachfrage des deutschen PKW-Sektors bis 2035Ressourcennachfrage des deutschen PKW-Sektors bis 2035
Ressourcennachfrage des deutschen PKW-Sektors bis 2035Oeko-Institut
 
Aee suisse broschuere_waermeinitiative
Aee suisse broschuere_waermeinitiativeAee suisse broschuere_waermeinitiative
Aee suisse broschuere_waermeinitiativeTobiasKammerhofer
 
Policy Mix revisited: Emissionshandel in der langfristigen Klimaschutzstrateg...
Policy Mix revisited: Emissionshandel in der langfristigen Klimaschutzstrateg...Policy Mix revisited: Emissionshandel in der langfristigen Klimaschutzstrateg...
Policy Mix revisited: Emissionshandel in der langfristigen Klimaschutzstrateg...Oeko-Institut
 
Erste Einschätzung zum Szenariorahmen 2021-2035 und dessen Einbettung in den ...
Erste Einschätzung zum Szenariorahmen 2021-2035 und dessen Einbettung in den ...Erste Einschätzung zum Szenariorahmen 2021-2035 und dessen Einbettung in den ...
Erste Einschätzung zum Szenariorahmen 2021-2035 und dessen Einbettung in den ...Oeko-Institut
 
Die Ergebnisse der Kommission "Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung" un...
Die Ergebnisse der Kommission "Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung" un...Die Ergebnisse der Kommission "Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung" un...
Die Ergebnisse der Kommission "Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung" un...Oeko-Institut
 
Kernforderungen EEG 2016
Kernforderungen EEG 2016Kernforderungen EEG 2016
Kernforderungen EEG 2016CSU
 
VIETNAM – STROMSEKTOR - NEUE FEED-IN-TARIFE FÜR WINDENERGIEPROJEKTE
VIETNAM – STROMSEKTOR - NEUE FEED-IN-TARIFE FÜR WINDENERGIEPROJEKTEVIETNAM – STROMSEKTOR - NEUE FEED-IN-TARIFE FÜR WINDENERGIEPROJEKTE
VIETNAM – STROMSEKTOR - NEUE FEED-IN-TARIFE FÜR WINDENERGIEPROJEKTEDr. Oliver Massmann
 
Solar Komplettanlagen mit und ohne Speicher B2C Endkunden
Solar Komplettanlagen mit und ohne Speicher B2C EndkundenSolar Komplettanlagen mit und ohne Speicher B2C Endkunden
Solar Komplettanlagen mit und ohne Speicher B2C Endkundenjutta Hertel
 
Neuerungen KEV, Erwartungen Gleichzeitigkeit, Netzbelastung
Neuerungen KEV, Erwartungen Gleichzeitigkeit, NetzbelastungNeuerungen KEV, Erwartungen Gleichzeitigkeit, Netzbelastung
Neuerungen KEV, Erwartungen Gleichzeitigkeit, NetzbelastungVorname Nachname
 

Was ist angesagt? (20)

Erneuerbare Energien in Deutschland
Erneuerbare Energien in DeutschlandErneuerbare Energien in Deutschland
Erneuerbare Energien in Deutschland
 
Bilanz: ein Jahr schwarz-grün in Hessen
Bilanz: ein Jahr schwarz-grün in HessenBilanz: ein Jahr schwarz-grün in Hessen
Bilanz: ein Jahr schwarz-grün in Hessen
 
Systemische Herausforderungen der Wärmewende
Systemische Herausforderungen der WärmewendeSystemische Herausforderungen der Wärmewende
Systemische Herausforderungen der Wärmewende
 
Presentation VEE Sachsen KOM Germany (GERMAN)
Presentation VEE Sachsen KOM Germany (GERMAN)Presentation VEE Sachsen KOM Germany (GERMAN)
Presentation VEE Sachsen KOM Germany (GERMAN)
 
Photovoltaik Komplettanlagen mit und ohne speicher b2c Preise für den Endkunden
Photovoltaik Komplettanlagen mit und ohne speicher b2c Preise für den EndkundenPhotovoltaik Komplettanlagen mit und ohne speicher b2c Preise für den Endkunden
Photovoltaik Komplettanlagen mit und ohne speicher b2c Preise für den Endkunden
 
Zukunft Stromsystem – Kohleausstieg 2035
Zukunft Stromsystem  –  Kohleausstieg 2035 Zukunft Stromsystem  –  Kohleausstieg 2035
Zukunft Stromsystem – Kohleausstieg 2035
 
Beitrag der Kreislaufwirtschaft zur Energiewende
Beitrag der Kreislaufwirtschaft zur EnergiewendeBeitrag der Kreislaufwirtschaft zur Energiewende
Beitrag der Kreislaufwirtschaft zur Energiewende
 
Der Emissionshandel in der Langfristperspektive
Der Emissionshandel in der LangfristperspektiveDer Emissionshandel in der Langfristperspektive
Der Emissionshandel in der Langfristperspektive
 
Klimaschutz in der GAP - THG-Minderungspotenziale von GLÖZ Standards und Eco-...
Klimaschutz in der GAP - THG-Minderungspotenziale von GLÖZ Standards und Eco-...Klimaschutz in der GAP - THG-Minderungspotenziale von GLÖZ Standards und Eco-...
Klimaschutz in der GAP - THG-Minderungspotenziale von GLÖZ Standards und Eco-...
 
2018 11-28 - csu ake - energiesammelgesetz - public
2018 11-28 - csu ake - energiesammelgesetz - public2018 11-28 - csu ake - energiesammelgesetz - public
2018 11-28 - csu ake - energiesammelgesetz - public
 
Implementierung des Energieeffizienzgesetzes: Status der Energieeffizienz in ...
Implementierung des Energieeffizienzgesetzes: Status der Energieeffizienz in ...Implementierung des Energieeffizienzgesetzes: Status der Energieeffizienz in ...
Implementierung des Energieeffizienzgesetzes: Status der Energieeffizienz in ...
 
Ressourcennachfrage des deutschen PKW-Sektors bis 2035
Ressourcennachfrage des deutschen PKW-Sektors bis 2035Ressourcennachfrage des deutschen PKW-Sektors bis 2035
Ressourcennachfrage des deutschen PKW-Sektors bis 2035
 
Aee suisse broschuere_waermeinitiative
Aee suisse broschuere_waermeinitiativeAee suisse broschuere_waermeinitiative
Aee suisse broschuere_waermeinitiative
 
Policy Mix revisited: Emissionshandel in der langfristigen Klimaschutzstrateg...
Policy Mix revisited: Emissionshandel in der langfristigen Klimaschutzstrateg...Policy Mix revisited: Emissionshandel in der langfristigen Klimaschutzstrateg...
Policy Mix revisited: Emissionshandel in der langfristigen Klimaschutzstrateg...
 
Erste Einschätzung zum Szenariorahmen 2021-2035 und dessen Einbettung in den ...
Erste Einschätzung zum Szenariorahmen 2021-2035 und dessen Einbettung in den ...Erste Einschätzung zum Szenariorahmen 2021-2035 und dessen Einbettung in den ...
Erste Einschätzung zum Szenariorahmen 2021-2035 und dessen Einbettung in den ...
 
Die Ergebnisse der Kommission "Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung" un...
Die Ergebnisse der Kommission "Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung" un...Die Ergebnisse der Kommission "Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung" un...
Die Ergebnisse der Kommission "Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung" un...
 
Kernforderungen EEG 2016
Kernforderungen EEG 2016Kernforderungen EEG 2016
Kernforderungen EEG 2016
 
VIETNAM – STROMSEKTOR - NEUE FEED-IN-TARIFE FÜR WINDENERGIEPROJEKTE
VIETNAM – STROMSEKTOR - NEUE FEED-IN-TARIFE FÜR WINDENERGIEPROJEKTEVIETNAM – STROMSEKTOR - NEUE FEED-IN-TARIFE FÜR WINDENERGIEPROJEKTE
VIETNAM – STROMSEKTOR - NEUE FEED-IN-TARIFE FÜR WINDENERGIEPROJEKTE
 
Solar Komplettanlagen mit und ohne Speicher B2C Endkunden
Solar Komplettanlagen mit und ohne Speicher B2C EndkundenSolar Komplettanlagen mit und ohne Speicher B2C Endkunden
Solar Komplettanlagen mit und ohne Speicher B2C Endkunden
 
Neuerungen KEV, Erwartungen Gleichzeitigkeit, Netzbelastung
Neuerungen KEV, Erwartungen Gleichzeitigkeit, NetzbelastungNeuerungen KEV, Erwartungen Gleichzeitigkeit, Netzbelastung
Neuerungen KEV, Erwartungen Gleichzeitigkeit, Netzbelastung
 

Ähnlich wie Der EU-Emissionshandel im Zusammenspiel mit komplementären Maßnahmen

Frischer Wind für den Emissionshandel – National und auf EU-Ebene
Frischer Wind für den Emissionshandel – National und auf EU-EbeneFrischer Wind für den Emissionshandel – National und auf EU-Ebene
Frischer Wind für den Emissionshandel – National und auf EU-EbeneOeko-Institut
 
Vom Kommissionsbericht in die Realität: was nun für die Umsetzung des Kohleau...
Vom Kommissionsbericht in die Realität: was nun für die Umsetzung des Kohleau...Vom Kommissionsbericht in die Realität: was nun für die Umsetzung des Kohleau...
Vom Kommissionsbericht in die Realität: was nun für die Umsetzung des Kohleau...Oeko-Institut
 
Konsistente europäische Industrie-, Klima-und Energiepolitik
Konsistente europäische Industrie-, Klima-und EnergiepolitikKonsistente europäische Industrie-, Klima-und Energiepolitik
Konsistente europäische Industrie-, Klima-und EnergiepolitikI W
 
nuances newsletter - April 2014
nuances newsletter - April 2014nuances newsletter - April 2014
nuances newsletter - April 2014nuances
 
Wege aus der Krise. Optionen für die Reparatur und Weiterentwicklung des EU-E...
Wege aus der Krise. Optionen für die Reparatur und Weiterentwicklung des EU-E...Wege aus der Krise. Optionen für die Reparatur und Weiterentwicklung des EU-E...
Wege aus der Krise. Optionen für die Reparatur und Weiterentwicklung des EU-E...Oeko-Institut
 
Agenda Wärmewende 2030 - Hausaufgaben für die nächste Bundesregierung
Agenda Wärmewende 2030 - Hausaufgaben für die nächste BundesregierungAgenda Wärmewende 2030 - Hausaufgaben für die nächste Bundesregierung
Agenda Wärmewende 2030 - Hausaufgaben für die nächste BundesregierungOeko-Institut
 
iwd - Wirtschaftspolitik zum Lesen, Teilen und Mitnehmen
iwd - Wirtschaftspolitik zum Lesen, Teilen und Mitnehmeniwd - Wirtschaftspolitik zum Lesen, Teilen und Mitnehmen
iwd - Wirtschaftspolitik zum Lesen, Teilen und MitnehmenIW Medien GmbH
 
05 carsten rolle eu towards a green economy
05 carsten rolle eu towards a green economy05 carsten rolle eu towards a green economy
05 carsten rolle eu towards a green economyDI_Energi
 
Die energetische Optimierung des Gebäudebestandes als Erfolgsfaktor | von Dan...
Die energetische Optimierung des Gebäudebestandes als Erfolgsfaktor | von Dan...Die energetische Optimierung des Gebäudebestandes als Erfolgsfaktor | von Dan...
Die energetische Optimierung des Gebäudebestandes als Erfolgsfaktor | von Dan...Vorname Nachname
 
Auswirkungen eines verzögerten Ausbaus der Kuppelkapazitäten auf das europäis...
Auswirkungen eines verzögerten Ausbaus der Kuppelkapazitäten auf das europäis...Auswirkungen eines verzögerten Ausbaus der Kuppelkapazitäten auf das europäis...
Auswirkungen eines verzögerten Ausbaus der Kuppelkapazitäten auf das europäis...Oeko-Institut
 
nuances Newsletter - June 2015
nuances Newsletter - June 2015nuances Newsletter - June 2015
nuances Newsletter - June 2015nuances
 
EEG 2.0 - Ein zweiter Schritt muss folgen
EEG 2.0 - Ein zweiter Schritt muss folgenEEG 2.0 - Ein zweiter Schritt muss folgen
EEG 2.0 - Ein zweiter Schritt muss folgenI W
 
Dr. Matthias Gysler - Energieeffizienz im Elektrizitätsbereich
Dr. Matthias Gysler - Energieeffizienz im ElektrizitätsbereichDr. Matthias Gysler - Energieeffizienz im Elektrizitätsbereich
Dr. Matthias Gysler - Energieeffizienz im Elektrizitätsbereichnoe21
 
nuances newsletter - Europawahl 2014
nuances newsletter - Europawahl 2014nuances newsletter - Europawahl 2014
nuances newsletter - Europawahl 2014nuances
 
EU-Klimapolitik zum Frühstück - Kurz erklärt: EU-Klimaschutzverordnung, LULUC...
EU-Klimapolitik zum Frühstück - Kurz erklärt: EU-Klimaschutzverordnung, LULUC...EU-Klimapolitik zum Frühstück - Kurz erklärt: EU-Klimaschutzverordnung, LULUC...
EU-Klimapolitik zum Frühstück - Kurz erklärt: EU-Klimaschutzverordnung, LULUC...Oeko-Institut
 
Energiestrategie 2050: Erneuerbare Energie im Kontext Gebäude – Relevanz des ...
Energiestrategie 2050: Erneuerbare Energie im Kontext Gebäude – Relevanz des ...Energiestrategie 2050: Erneuerbare Energie im Kontext Gebäude – Relevanz des ...
Energiestrategie 2050: Erneuerbare Energie im Kontext Gebäude – Relevanz des ...Vorname Nachname
 
2017 04-28 AKE - Stellungnahme EU Winterpaket
2017 04-28 AKE - Stellungnahme EU Winterpaket2017 04-28 AKE - Stellungnahme EU Winterpaket
2017 04-28 AKE - Stellungnahme EU WinterpaketCSU
 

Ähnlich wie Der EU-Emissionshandel im Zusammenspiel mit komplementären Maßnahmen (20)

Frischer Wind für den Emissionshandel – National und auf EU-Ebene
Frischer Wind für den Emissionshandel – National und auf EU-EbeneFrischer Wind für den Emissionshandel – National und auf EU-Ebene
Frischer Wind für den Emissionshandel – National und auf EU-Ebene
 
Vom Kommissionsbericht in die Realität: was nun für die Umsetzung des Kohleau...
Vom Kommissionsbericht in die Realität: was nun für die Umsetzung des Kohleau...Vom Kommissionsbericht in die Realität: was nun für die Umsetzung des Kohleau...
Vom Kommissionsbericht in die Realität: was nun für die Umsetzung des Kohleau...
 
Konsistente europäische Industrie-, Klima-und Energiepolitik
Konsistente europäische Industrie-, Klima-und EnergiepolitikKonsistente europäische Industrie-, Klima-und Energiepolitik
Konsistente europäische Industrie-, Klima-und Energiepolitik
 
nuances newsletter - April 2014
nuances newsletter - April 2014nuances newsletter - April 2014
nuances newsletter - April 2014
 
Wege aus der Krise. Optionen für die Reparatur und Weiterentwicklung des EU-E...
Wege aus der Krise. Optionen für die Reparatur und Weiterentwicklung des EU-E...Wege aus der Krise. Optionen für die Reparatur und Weiterentwicklung des EU-E...
Wege aus der Krise. Optionen für die Reparatur und Weiterentwicklung des EU-E...
 
Agenda Wärmewende 2030 - Hausaufgaben für die nächste Bundesregierung
Agenda Wärmewende 2030 - Hausaufgaben für die nächste BundesregierungAgenda Wärmewende 2030 - Hausaufgaben für die nächste Bundesregierung
Agenda Wärmewende 2030 - Hausaufgaben für die nächste Bundesregierung
 
iwd - Wirtschaftspolitik zum Lesen, Teilen und Mitnehmen
iwd - Wirtschaftspolitik zum Lesen, Teilen und Mitnehmeniwd - Wirtschaftspolitik zum Lesen, Teilen und Mitnehmen
iwd - Wirtschaftspolitik zum Lesen, Teilen und Mitnehmen
 
05 carsten rolle eu towards a green economy
05 carsten rolle eu towards a green economy05 carsten rolle eu towards a green economy
05 carsten rolle eu towards a green economy
 
Die energetische Optimierung des Gebäudebestandes als Erfolgsfaktor | von Dan...
Die energetische Optimierung des Gebäudebestandes als Erfolgsfaktor | von Dan...Die energetische Optimierung des Gebäudebestandes als Erfolgsfaktor | von Dan...
Die energetische Optimierung des Gebäudebestandes als Erfolgsfaktor | von Dan...
 
Bdi
BdiBdi
Bdi
 
Auswirkungen eines verzögerten Ausbaus der Kuppelkapazitäten auf das europäis...
Auswirkungen eines verzögerten Ausbaus der Kuppelkapazitäten auf das europäis...Auswirkungen eines verzögerten Ausbaus der Kuppelkapazitäten auf das europäis...
Auswirkungen eines verzögerten Ausbaus der Kuppelkapazitäten auf das europäis...
 
nuances Newsletter - June 2015
nuances Newsletter - June 2015nuances Newsletter - June 2015
nuances Newsletter - June 2015
 
EEG 2.0 - Ein zweiter Schritt muss folgen
EEG 2.0 - Ein zweiter Schritt muss folgenEEG 2.0 - Ein zweiter Schritt muss folgen
EEG 2.0 - Ein zweiter Schritt muss folgen
 
Dr. Matthias Gysler - Energieeffizienz im Elektrizitätsbereich
Dr. Matthias Gysler - Energieeffizienz im ElektrizitätsbereichDr. Matthias Gysler - Energieeffizienz im Elektrizitätsbereich
Dr. Matthias Gysler - Energieeffizienz im Elektrizitätsbereich
 
nuances newsletter - Europawahl 2014
nuances newsletter - Europawahl 2014nuances newsletter - Europawahl 2014
nuances newsletter - Europawahl 2014
 
EU-Klimapolitik zum Frühstück - Kurz erklärt: EU-Klimaschutzverordnung, LULUC...
EU-Klimapolitik zum Frühstück - Kurz erklärt: EU-Klimaschutzverordnung, LULUC...EU-Klimapolitik zum Frühstück - Kurz erklärt: EU-Klimaschutzverordnung, LULUC...
EU-Klimapolitik zum Frühstück - Kurz erklärt: EU-Klimaschutzverordnung, LULUC...
 
Vdew
VdewVdew
Vdew
 
Energiestrategie 2050: Erneuerbare Energie im Kontext Gebäude – Relevanz des ...
Energiestrategie 2050: Erneuerbare Energie im Kontext Gebäude – Relevanz des ...Energiestrategie 2050: Erneuerbare Energie im Kontext Gebäude – Relevanz des ...
Energiestrategie 2050: Erneuerbare Energie im Kontext Gebäude – Relevanz des ...
 
Vku
VkuVku
Vku
 
2017 04-28 AKE - Stellungnahme EU Winterpaket
2017 04-28 AKE - Stellungnahme EU Winterpaket2017 04-28 AKE - Stellungnahme EU Winterpaket
2017 04-28 AKE - Stellungnahme EU Winterpaket
 

Mehr von Oeko-Institut

Holz, Klima und Nachhaltigkeit: Was sagt die Wissenschaft? Was bedeutet das f...
Holz, Klima und Nachhaltigkeit: Was sagt die Wissenschaft? Was bedeutet das f...Holz, Klima und Nachhaltigkeit: Was sagt die Wissenschaft? Was bedeutet das f...
Holz, Klima und Nachhaltigkeit: Was sagt die Wissenschaft? Was bedeutet das f...Oeko-Institut
 
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...Oeko-Institut
 
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...Oeko-Institut
 
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governanceThe role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governanceOeko-Institut
 
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre AuswirkungenTechnische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre AuswirkungenOeko-Institut
 
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...Oeko-Institut
 
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...Oeko-Institut
 
Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...
Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...
Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...Oeko-Institut
 
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...Oeko-Institut
 
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...Oeko-Institut
 
Klimaschutz sozial gerecht gestalten
Klimaschutz sozial gerecht gestaltenKlimaschutz sozial gerecht gestalten
Klimaschutz sozial gerecht gestaltenOeko-Institut
 
Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
 Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L... Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...Oeko-Institut
 
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...Oeko-Institut
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagencompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld DienstwagenOeko-Institut
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnortcompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am WohnortOeko-Institut
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudgetcompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld MobilitätsbudgetOeko-Institut
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policycompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car PolicyOeko-Institut
 
An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...
An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...
An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...Oeko-Institut
 
Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...
Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...
Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...Oeko-Institut
 
Soziale Aspekte von Klimakrise und Klimapolitik
Soziale Aspekte von Klimakrise und KlimapolitikSoziale Aspekte von Klimakrise und Klimapolitik
Soziale Aspekte von Klimakrise und KlimapolitikOeko-Institut
 

Mehr von Oeko-Institut (20)

Holz, Klima und Nachhaltigkeit: Was sagt die Wissenschaft? Was bedeutet das f...
Holz, Klima und Nachhaltigkeit: Was sagt die Wissenschaft? Was bedeutet das f...Holz, Klima und Nachhaltigkeit: Was sagt die Wissenschaft? Was bedeutet das f...
Holz, Klima und Nachhaltigkeit: Was sagt die Wissenschaft? Was bedeutet das f...
 
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
 
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
 
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governanceThe role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
 
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre AuswirkungenTechnische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
 
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
 
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
 
Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...
Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...
Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...
 
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
 
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
 
Klimaschutz sozial gerecht gestalten
Klimaschutz sozial gerecht gestaltenKlimaschutz sozial gerecht gestalten
Klimaschutz sozial gerecht gestalten
 
Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
 Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L... Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
 
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagencompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnortcompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudgetcompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policycompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
 
An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...
An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...
An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...
 
Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...
Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...
Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...
 
Soziale Aspekte von Klimakrise und Klimapolitik
Soziale Aspekte von Klimakrise und KlimapolitikSoziale Aspekte von Klimakrise und Klimapolitik
Soziale Aspekte von Klimakrise und Klimapolitik
 

Der EU-Emissionshandel im Zusammenspiel mit komplementären Maßnahmen

  • 1. Der EU-Emissionshandel im Zusammenspiel mit komplementären Maßnahmen Dr. Johanna Cludius Berliner Energietage 2018 Der Emissionshandel geht in Phase IV 09.05.2018
  • 2. Prolog: Wie kam es zu den Reformen für Phase IV? Überschüsse und niedrige Preise 0 5 10 15 20 25 30 0 500 1000 1500 2000 2500 3000 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 First trading period Second trading period Third trading period EUR/tCO2-eq Mio.emissionunits/MtCO2-eq Cumulative surplus Backloading Supply of allowances Verified emissions EUA price Quellen: EEA EU ETS Dataviewer, EEX
  • 3. Was bedeuten die Reformen für die Interaktion des EU ETS mit nationalen Maßnahmen? • Bisherige Argumentation: (Komplementäre) nationale Maßnahmen sind klimapolitisch wirkungslos, weil die Gesamtmenge an Emissionsberechtigungen konstant bleibt.  Emissionsminderungen im deutschen Stromsektor werden durch Mehremissionen im EU-Ausland (oder in der Industrie) ausgeglichen • Spätestens seit Verabschiedung der ETS-Richtlinie für die 4. Handelsperiode (EU 2018/410) gilt dies nicht mehr..  Wenn Kraftwerke durch zusätzliche nationale Maßnahmen stillgelegt werden, können Mitgliedsstaaten das Cap um 5 Jahresemissionen dieser Anlagen reduzieren (Art. 12 Abs. 4)  Im Jahr 2019 startet die Marktstabilitätsreserve, die einen Teil der Überschüsse vom Markt nimmt. Ab 2023 werden Zertifikate aus der Reserve gelöscht; die Größe der Reserve ist auf die Auktionsmenge des Vorjahres (~ 800 Mio. Zertifikate) beschränkt. Nationale Maßnahmen verringern Emissionen Im ETS entsteht ein Überschuss an Zertifikaten Überschüsse werden in die MSR überführt Zertifikate in der MSR werden gelöscht
  • 4. Mit Einführung dieser Reformen ist der Wasserbetteffekt Vergangenheit Quelle: Agora
  • 5. Effekte der Reform auf Preise für Emissionsberechtigungen: Spekulation treibt die Preise nach oben EP agreed its position on ETS reform (i.e double MSR intake rate) on 15th February. EP and Council reached a provisional agreement to ETS reforms for Phase IV. EP proposes regulation to minimise impact of Brexit on 13th SeptemberCouncil agrees more ambitious position on ETS reform than expected (i.e. dynamic cancellation of allowances) on 28th February Council moves closer to EP positions on ETS reform ahead of new trialogue negoitations on the 13th September. EUA prices continue to rise as the demand for allowance for 2017 compliance increases Quelle: EEX
  • 6. Relevanz für deutsche Energiepolitik: Sieben der Top-10 Emittenten sind dt. Braunkohlekraftwerke Country Power plant Fuel Emissions 2017 Electricity generation 2017 Emission intensity 2017 MtCO2 MWh g CO2/kWh PL Bełchatów lignite 37,6 32.909 1.143 DE Neurath lignite 29,9 27.133 1.102 DE Niederaußem lignite 27,2 23.579 1.154 DE Jänschwalde lignite 23,6 19.630 1.202 DE Weisweiler lignite 18,9 15.236 1.240 DE Schwarze Pumpe lignite 11,4 10.102 1.129 DE Lippendorf lignite 11,4 13.206 863 PL Kozienice hard coal 11,2 11.912 940 DE Boxberg Werk IV lignite 10,6 8.982 1.180 BG Maritsa East 2 lignite 10,5 8.982 1.169 Quelle: EUTL, ENTSOE, Platts
  • 7. Gehen die Reformen weit genug? Bei ambitionierter Emissionsreduktion setzt sich der strukturelle Überschuss fort Quellen: EEA EU ETS Dataviewer, EEA ETS Report, 2017 0 500 1000 1500 2000 2500 2010 2012 2014 2016 2018 2020 2022 2024 2026 2028 2030 MtCO2-eq Cap Verified Emissions 2017 WEM MS Projections (IS, LI gap-filled) Annual reduction of 2.5% of 2016 emissions
  • 8. Die Wirkungsweise der MSR bei weniger ambitionierten Emissionsreduktionen Quellen: EEA EU ETS Dataviewer, Öko-Institut MSR Tool -4 -3 -2 -1 0 1 2 3 4 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023 2024 2025 2026 2027 2028 2029 2030 BilliontCO2-eq Cumulative surplus MSR Cancelled allowances from MSR Backloading Unallocated allowances Upper threshold Lower threshold
  • 9. Ambitioniertere nationale Maßnahmen: Eine Stärkung der MSR u. des EU ETS insgesamt sind nötig Quellen: EEA EU ETS Dataviewer, Öko-Institut MSR Tool -4 -3 -2 -1 0 1 2 3 4 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023 2024 2025 2026 2027 2028 2029 2030 BilliontCO2-eq Cumulative surplus MSR Cancelled allowances from MSR Backloading Unallocated allowances Upper threshold Lower threshold
  • 10. Fazit • Durch Marktstabilitätsreserve und die Möglichkeit unilateraler Löschungen werden zusätzliche Minderungen durch nationale Maßnahmen in Emissionshandelssektoren nicht an anderer Stelle ausgeglichen. • Die neue ETS-Richtlinie bietet ein gutes Design für den Umgang mit temporären Überschüssen, aber geht nicht weit genug, um strukturellen Überschüsse zu begegnen und den langfristigen Umbau des Energiesystems voranzutreiben • Und: Die aktuelle Cap steht nicht im Einklang mit Erreichung langfristiger Klimaziele (2°C-Ziel) • Aber: Es gibt viele Optionen den EU-Emissionshandel zu stärken und in Einklang mit langfristigen Zielen zu bringen, z.B. eine Verringerung der Cap durch höheren Linearen Reduktionsfaktor oder Rebasing und eine Stärkung der MSR durch eine langfristig höhere intake rate und absinkende Schwellenwerte in der MSR.
  • 11. Besten Dank für Ihre Aufmerksamkeit Dr. Johanna Cludius Energy & Climate Division Büro Berlin Schicklerstraße 5-7 D-10179 Berlin www.oeko.de