SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 19
Downloaden Sie, um offline zu lesen
www.oeko.de

Beitrag der Kreislaufwirtschaft zur
Energiewende
Pressekonferenz
Berlin, Bundespressekonferenz, 30. Januar 2014
G. Dehoust, R. Harthan, H. Hermann – Öko-Institut e.V.
www.oeko.de

Erneuerbare Energien
Energiekonzept: EEStrom: 50% (2030);
80% (2050)

120%
Sonstige

Erneuerbare

Erdgas

Steinkohle

Braunkohle

Kernenergie

100%

Vor allem: Wind &
Solar

17%

80%
40%

43%

45%
57%

Vollständige EE-Stromerzeugung in vielen
Stunden des Jahres
 Grundlastbetrieb
von Kraftwerken
wird nicht benötigt
 Der Stromerlös von
Kraftwerken sinkt
 Grundlastbetrieb
nicht wirtschaftlich

64%

60%

66%
68%

71%

76%
87%

84%

94%

40%

20%

0%
AMS
2010

KS 80
2020

Kreislaufwirtschaft und Energiewende│Dehoust, Harthan, Hermann│Berlin│30.1.2014

KS 90

AMS

KS 80

KS 90

AMS

2030

KS 80
2040

KS 90

AMS

KS 80

KS 90

2050

Stromerzeugung (%)

2
700

Energiekonzept:
TreibhausgasEmissionen
(ggü.
1990): -55% (2030),
80% - 95 % (2050)
Die CO2-Belastung
des
Stromsektors
wird stark sinken

AMS (2012)

KS 80

KS 90

600

500

g CO2/kWhel

www.oeko.de

Klimaschutz

400

300

200

Bei unveränderter
Situation macht die 100
Abfallverbrennung
13 % bis 50 % des
0
2010
2020
2030
2040
2050
Emissionsbudgets
des
Stromsektors CO2-Emissionen entstehen langfristig fast nur noch durch
Reservekraftwerke in wind- und sonnenarmen Stunden
im Jahr 2050 aus
Kreislaufwirtschaft und Energiewende│Dehoust, Harthan, Hermann│Berlin│30.1.2014

3
www.oeko.de

Anforderung der Energiewirtschaft an die
Kreislaufwirtschaft
Daraus folgt:
●

Flexibilisierung der Energiegewinnung aus Abfall  Erhöhung der
Systemdienlichkeit

●

10% der flexibel steuerbaren Stromerzeugung kann durch die
Kreislaufwirtschaft bereitgestellt werden

●

CO2-Emissionen aus der Abfallverstromung müssen sinken 
Reduzierung der fossilen Anteile  mehr Recycling

●

Biogas und qualitativ hochwertige Ersatzbrennstoffe aus Abfall
können in Prozessfeuerungen und Reservekraftwerken eingesetzt
werden und somit CO2-Emissionen aus fossilen Brennstoffen
einsparen

●

Dabei sollte auf hohe Wirkungsgrade geachtet werden (z.B. KraftWärme-Kopplung, Mitverbrennung)

Kreislaufwirtschaft und Energiewende│Dehoust, Harthan, Hermann│Berlin│30.1.2014

4
www.oeko.de

Recyclinganteile steigern

In durchschnittlichen MVAs tragen Kunststoffe deutlich zur Klimaerwärmung bei
=> hohe Verluste, fossiler Brennstoff
Verschärfung durch geringere Gutschriften infolge der Energiewende
Kreislaufwirtschaft und Energiewende│Dehoust, Harthan, Hermann│Berlin│30.1.2014

5
www.oeko.de

Recycling

Die Situation ändert sich durch Effizienzsteigerungen nicht wesentlich, wenn die
Anlagen weiterhin in der Grundlast betrieben werden!
Kreislaufwirtschaft und Energiewende│Dehoust, Harthan, Hermann│Berlin│30.1.2014

6
www.oeko.de

Recycling

Auch unter konservativen Annahmen leistet Kunststoffrecycling einen relevanten
Beitrag zum Klimaschutz, der unter den Rahmenbedingungen einer geänderten
Energiewirtschaft noch zunimmt!
Kreislaufwirtschaft und Energiewende│Dehoust, Harthan, Hermann│Berlin│30.1.2014

7
www.oeko.de

Bilanz

Kreislaufwirtschaft und Energiewende│Dehoust, Harthan, Hermann│Berlin│30.1.2014

8
www.oeko.de

Bilanz

Kreislaufwirtschaft und Energiewende│Dehoust, Harthan, Hermann│Berlin│30.1.2014

9
www.oeko.de

Bilanz
Getrennterfassung von trockenen Wertstoffen und Bioabfällen
steigern und intensive Aufbereitung der Abfallströme


Mehr Recycling, insbesondere bei Kunststoffen



Nutzung der Bioabfälle zur Produktion von Biogas und
hochwertigem Kompost zum Ersatz von Torf und
Mineraldünger



Produktion von qualitativ hochwertigen, schadstoffarmen und
lagerfähigen Ersatzbrennstoffen aus den Reststoffen der
Aufbereitung und aus Restmüll, für
- Mitverbrennung in Prozessfeuerungen
- Einsatz in Reservekraftwerken



MVAs im Wesentlichen nur noch für nicht hochwertig
verwertbare Reststoffe

Kreislaufwirtschaft und Energiewende│Dehoust, Harthan, Hermann│Berlin│30.1.2014

10
www.oeko.de

Ergebnisse der Klimabilanz

6 Mio. Mg
CO2eq/a
17 Mio. Mg
CO2eq/a
Kreislaufwirtschaft und Energiewende│Dehoust, Harthan, Hermann│Berlin│30.1.2014

11
www.oeko.de

Ergebnisse
Stoffliches Recycling:


Insgesamt werden 2050 über 23 Mio. Mg je Jahr Sekundärrohstoffe
zur Verfügung gestellt (davon fast 6 Mio. Mg/a als Kompost)

Beitrag zur Deckung von Reservekapazität:


Bereitstellung von 8,7 TWh flexiblem Strom, das sind 10 % des
Bedarfs

Ersatz von fossilen Brennstoffen (z.B. Kohle)


etwa 2 Mio. Mg durch Mitverbrennung in Prozessfeuerungen

Einsparung von Treibhausgasemissionen


Insgesamt mehr als 30 Mio. Mg CO2/a, das entspricht 20 % der
Emissionen aus dem Verkehrssektor oder den durchschnittlichen
Emissionen von 2,8 Mio. Bürgern

Kreislaufwirtschaft und Energiewende│Dehoust, Harthan, Hermann│Berlin│30.1.2014

12
www.oeko.de

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Günter Dehoust
Ralph O. Harthan
Hauke Hermann
Öko-Institut e.V.
Schicklerstr. 5-7
10179 Berlin
E-Mail:
g.dehoust@oeko.de
r.harthan@oeko.de
h.hermann@oeko.de

Kreislaufwirtschaft und Energiewende│Dehoust, Harthan, Hermann│Berlin│30.1.2014

13
300

250
Spezifische CO2-Emissionen (g CO2/kWhth)

www.oeko.de

Backup

200

150

100

50

0
2010

2015

2020

2025

2030

Kreislaufwirtschaft und Energiewende│Dehoust, Harthan, Hermann│Berlin│30.1.2014

2035

2040

2045

2050
14
www.oeko.de

Backup

Kreislaufwirtschaft und Energiewende│Dehoust, Harthan, Hermann│Berlin│30.1.2014

15
www.oeko.de

Backup

Bei der Verbrennung von Restmüll können heute noch durch Strom- und
Wärmebereitstellung Treibhausgase eingespart werden, unter den Bedingungen
der Energiewende aber nicht mehr!
Kreislaufwirtschaft und Energiewende│Dehoust, Harthan, Hermann│Berlin│30.1.2014

16
www.oeko.de

Backup
2011

2050 Status Quo

Diff. zu 2011

2050 optimiert

Diff. zu 2011

[1.000 Mg CO2eq/a]
Deponie

162

0

-162

0

-162

-1.691

2.158

3.849

295

1.986

-951

-866

85

-5.026

-4.074

93

251

158

-724

-817

-14

134

149

38

52

PPK

-6.120

-7.474

-1.354

-11.096

-4.976

Glas

-1.232

-1.088

143

-1.088

143

LVP

-2.100

-2.750

-650

-5.447

-3.347

Metalle

-1.781

-1.798

-16

-1.798

-16

E-Großgeräte

-764

-764

0

-764

0

E-Kleingeräte

-

-

-

-312

-312

Summe

-14.398

-12.197

2.201

-25.922

-11.524

Altholz

-5.060

-1.292

3.768

-4.914

146

Gesamt

-19.458

-13.489

5.969

-30.836

-11.378

MVA
M(B)An
Bioabfall
Grünabfall

Gesamtergebnis GWP 2011 und 2050 und Differenzen zu 2011, mit Angabe der wichtigsten Einzelbeiträge
Kreislaufwirtschaft und Energiewende│Dehoust, Harthan, Hermann│Berlin│30.1.2014

17
www.oeko.de

Backup

1 Mio. Mg
CO2eq/a
12,5 Mio. Mg
CO2eq/a
Kreislaufwirtschaft und Energiewende│Dehoust, Harthan, Hermann│Berlin│30.1.2014

18
www.oeko.de

Backup
2030
2011

2030

Status Quo

Diff zu 2011

optimiert

Diff zu 2011

[1.000 Mg CO2eq/a]
Deponie

162

0

-162

0

-162

-1.691

-14

1.677

-2

1.689

-951

-1.246

-295

-5.473

-4.522

93

179

85

-788

-882

-14

61

76

-183

-169

PPK

-6.120

-7.457

-1.337

-9.290

-3.170

Glas

-1.232

-1.155

77

-1.155

77

LVP

-2.100

-2.840

-740

-5.301

-3.201

Metalle

-1.781

-1.842

-61

-1.842

-61

E-Großgeräte

-764

-764

0

-764

0

E-Kleingeräte

-

-

-

-312

-312

Summe

-14.398

-15.078

-680

-25.110

-10.711

Altholz

-5.060

-3.108

1.951

-5.624

-565

Gesamt

-19.458

-18.187

1.271

-30.734

-11.276

MVA
M(B)An
Bioabfall
Grünabfall

Gesamtergebnis GWP 2011 und 2030 und Differenzen zu 2011, mit Angabe der wichtigsten Einzelbeiträge
Kreislaufwirtschaft und Energiewende│Dehoust, Harthan, Hermann│Berlin│30.1.2014

19

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Vom Kommissionsbericht in die Realität: was nun für die Umsetzung des Kohleau...
Vom Kommissionsbericht in die Realität: was nun für die Umsetzung des Kohleau...Vom Kommissionsbericht in die Realität: was nun für die Umsetzung des Kohleau...
Vom Kommissionsbericht in die Realität: was nun für die Umsetzung des Kohleau...Oeko-Institut
 
Agenda Wärmewende 2030 - Hausaufgaben für die nächste Bundesregierung
Agenda Wärmewende 2030 - Hausaufgaben für die nächste BundesregierungAgenda Wärmewende 2030 - Hausaufgaben für die nächste Bundesregierung
Agenda Wärmewende 2030 - Hausaufgaben für die nächste BundesregierungOeko-Institut
 
/Users/Danielbannasch/Desktop/Absi Resolution Mit UnterstüTzer 2
/Users/Danielbannasch/Desktop/Absi Resolution Mit UnterstüTzer 2/Users/Danielbannasch/Desktop/Absi Resolution Mit UnterstüTzer 2
/Users/Danielbannasch/Desktop/Absi Resolution Mit UnterstüTzer 2metropolsolar
 
Demontage- und Recyclingtechnologien - Lithium-Ionen Batterien am Ende ihres ...
Demontage- und Recyclingtechnologien - Lithium-Ionen Batterien am Ende ihres ...Demontage- und Recyclingtechnologien - Lithium-Ionen Batterien am Ende ihres ...
Demontage- und Recyclingtechnologien - Lithium-Ionen Batterien am Ende ihres ...Oeko-Institut
 
Erneuerbare Energien in Deutschland
Erneuerbare Energien in DeutschlandErneuerbare Energien in Deutschland
Erneuerbare Energien in DeutschlandMartina Grosty
 
Zukunft Stromsystem – Kohleausstieg 2035
Zukunft Stromsystem  –  Kohleausstieg 2035 Zukunft Stromsystem  –  Kohleausstieg 2035
Zukunft Stromsystem – Kohleausstieg 2035 bagmaster
 
Creator Space™ tour #SmartLu: Workshop 6
Creator Space™ tour #SmartLu: Workshop 6Creator Space™ tour #SmartLu: Workshop 6
Creator Space™ tour #SmartLu: Workshop 6BASF
 
"Modell Deutschland" - Elektrizitätsversorgung
"Modell Deutschland" - Elektrizitätsversorgung"Modell Deutschland" - Elektrizitätsversorgung
"Modell Deutschland" - ElektrizitätsversorgungWWF Deutschland
 
Klimaschutz in der GAP - THG-Minderungspotenziale von GLÖZ Standards und Eco-...
Klimaschutz in der GAP - THG-Minderungspotenziale von GLÖZ Standards und Eco-...Klimaschutz in der GAP - THG-Minderungspotenziale von GLÖZ Standards und Eco-...
Klimaschutz in der GAP - THG-Minderungspotenziale von GLÖZ Standards und Eco-...Oeko-Institut
 
Betrachtungen zum Klimaschutz und zur Versorgungssicherheit der Bayerischen S...
Betrachtungen zum Klimaschutz und zur Versorgungssicherheit der Bayerischen S...Betrachtungen zum Klimaschutz und zur Versorgungssicherheit der Bayerischen S...
Betrachtungen zum Klimaschutz und zur Versorgungssicherheit der Bayerischen S...Oeko-Institut
 
Dr. wolfgang daniels aktuelle energiepolitische enwicklungen
Dr. wolfgang daniels aktuelle energiepolitische enwicklungenDr. wolfgang daniels aktuelle energiepolitische enwicklungen
Dr. wolfgang daniels aktuelle energiepolitische enwicklungenWinWind Project
 
Erste Einschätzung zum Szenariorahmen 2021-2035 und dessen Einbettung in den ...
Erste Einschätzung zum Szenariorahmen 2021-2035 und dessen Einbettung in den ...Erste Einschätzung zum Szenariorahmen 2021-2035 und dessen Einbettung in den ...
Erste Einschätzung zum Szenariorahmen 2021-2035 und dessen Einbettung in den ...Oeko-Institut
 
20150529 helmfried meinel
20150529 helmfried meinel20150529 helmfried meinel
20150529 helmfried meinelbagmaster
 
2016 11-0405 - ake - positionen parteitag 2016
2016 11-0405 - ake - positionen parteitag 20162016 11-0405 - ake - positionen parteitag 2016
2016 11-0405 - ake - positionen parteitag 2016CSU
 
Presentation VEE Sachsen KOM Germany (GERMAN)
Presentation VEE Sachsen KOM Germany (GERMAN)Presentation VEE Sachsen KOM Germany (GERMAN)
Presentation VEE Sachsen KOM Germany (GERMAN)WinWind Project
 
Eigenverbrauchs-Energielösungen - ein Business Case für Investoren & die Umwelt
Eigenverbrauchs-Energielösungen - ein Business Case für Investoren & die UmweltEigenverbrauchs-Energielösungen - ein Business Case für Investoren & die Umwelt
Eigenverbrauchs-Energielösungen - ein Business Case für Investoren & die Umweltengineeringzhaw
 
Kantonale Schwerpunkte der Energiepolitik
Kantonale Schwerpunkte der EnergiepolitikKantonale Schwerpunkte der Energiepolitik
Kantonale Schwerpunkte der EnergiepolitikVorname Nachname
 
Licht und Schatten: Was bedeutet das Ergebnis der Kohlekommission für den Kli...
Licht und Schatten: Was bedeutet das Ergebnis der Kohlekommission für den Kli...Licht und Schatten: Was bedeutet das Ergebnis der Kohlekommission für den Kli...
Licht und Schatten: Was bedeutet das Ergebnis der Kohlekommission für den Kli...Oeko-Institut
 

Was ist angesagt? (20)

Vom Kommissionsbericht in die Realität: was nun für die Umsetzung des Kohleau...
Vom Kommissionsbericht in die Realität: was nun für die Umsetzung des Kohleau...Vom Kommissionsbericht in die Realität: was nun für die Umsetzung des Kohleau...
Vom Kommissionsbericht in die Realität: was nun für die Umsetzung des Kohleau...
 
Agenda Wärmewende 2030 - Hausaufgaben für die nächste Bundesregierung
Agenda Wärmewende 2030 - Hausaufgaben für die nächste BundesregierungAgenda Wärmewende 2030 - Hausaufgaben für die nächste Bundesregierung
Agenda Wärmewende 2030 - Hausaufgaben für die nächste Bundesregierung
 
/Users/Danielbannasch/Desktop/Absi Resolution Mit UnterstüTzer 2
/Users/Danielbannasch/Desktop/Absi Resolution Mit UnterstüTzer 2/Users/Danielbannasch/Desktop/Absi Resolution Mit UnterstüTzer 2
/Users/Danielbannasch/Desktop/Absi Resolution Mit UnterstüTzer 2
 
Demontage- und Recyclingtechnologien - Lithium-Ionen Batterien am Ende ihres ...
Demontage- und Recyclingtechnologien - Lithium-Ionen Batterien am Ende ihres ...Demontage- und Recyclingtechnologien - Lithium-Ionen Batterien am Ende ihres ...
Demontage- und Recyclingtechnologien - Lithium-Ionen Batterien am Ende ihres ...
 
Erneuerbare Energien in Deutschland
Erneuerbare Energien in DeutschlandErneuerbare Energien in Deutschland
Erneuerbare Energien in Deutschland
 
Zukunft Stromsystem – Kohleausstieg 2035
Zukunft Stromsystem  –  Kohleausstieg 2035 Zukunft Stromsystem  –  Kohleausstieg 2035
Zukunft Stromsystem – Kohleausstieg 2035
 
Der Plan. Deutschland ist erneuerbar
Der Plan. Deutschland ist erneuerbarDer Plan. Deutschland ist erneuerbar
Der Plan. Deutschland ist erneuerbar
 
Creator Space™ tour #SmartLu: Workshop 6
Creator Space™ tour #SmartLu: Workshop 6Creator Space™ tour #SmartLu: Workshop 6
Creator Space™ tour #SmartLu: Workshop 6
 
"Modell Deutschland" - Elektrizitätsversorgung
"Modell Deutschland" - Elektrizitätsversorgung"Modell Deutschland" - Elektrizitätsversorgung
"Modell Deutschland" - Elektrizitätsversorgung
 
Klimaschutz in der GAP - THG-Minderungspotenziale von GLÖZ Standards und Eco-...
Klimaschutz in der GAP - THG-Minderungspotenziale von GLÖZ Standards und Eco-...Klimaschutz in der GAP - THG-Minderungspotenziale von GLÖZ Standards und Eco-...
Klimaschutz in der GAP - THG-Minderungspotenziale von GLÖZ Standards und Eco-...
 
Vde etg
Vde etgVde etg
Vde etg
 
Betrachtungen zum Klimaschutz und zur Versorgungssicherheit der Bayerischen S...
Betrachtungen zum Klimaschutz und zur Versorgungssicherheit der Bayerischen S...Betrachtungen zum Klimaschutz und zur Versorgungssicherheit der Bayerischen S...
Betrachtungen zum Klimaschutz und zur Versorgungssicherheit der Bayerischen S...
 
Dr. wolfgang daniels aktuelle energiepolitische enwicklungen
Dr. wolfgang daniels aktuelle energiepolitische enwicklungenDr. wolfgang daniels aktuelle energiepolitische enwicklungen
Dr. wolfgang daniels aktuelle energiepolitische enwicklungen
 
Erste Einschätzung zum Szenariorahmen 2021-2035 und dessen Einbettung in den ...
Erste Einschätzung zum Szenariorahmen 2021-2035 und dessen Einbettung in den ...Erste Einschätzung zum Szenariorahmen 2021-2035 und dessen Einbettung in den ...
Erste Einschätzung zum Szenariorahmen 2021-2035 und dessen Einbettung in den ...
 
20150529 helmfried meinel
20150529 helmfried meinel20150529 helmfried meinel
20150529 helmfried meinel
 
2016 11-0405 - ake - positionen parteitag 2016
2016 11-0405 - ake - positionen parteitag 20162016 11-0405 - ake - positionen parteitag 2016
2016 11-0405 - ake - positionen parteitag 2016
 
Presentation VEE Sachsen KOM Germany (GERMAN)
Presentation VEE Sachsen KOM Germany (GERMAN)Presentation VEE Sachsen KOM Germany (GERMAN)
Presentation VEE Sachsen KOM Germany (GERMAN)
 
Eigenverbrauchs-Energielösungen - ein Business Case für Investoren & die Umwelt
Eigenverbrauchs-Energielösungen - ein Business Case für Investoren & die UmweltEigenverbrauchs-Energielösungen - ein Business Case für Investoren & die Umwelt
Eigenverbrauchs-Energielösungen - ein Business Case für Investoren & die Umwelt
 
Kantonale Schwerpunkte der Energiepolitik
Kantonale Schwerpunkte der EnergiepolitikKantonale Schwerpunkte der Energiepolitik
Kantonale Schwerpunkte der Energiepolitik
 
Licht und Schatten: Was bedeutet das Ergebnis der Kohlekommission für den Kli...
Licht und Schatten: Was bedeutet das Ergebnis der Kohlekommission für den Kli...Licht und Schatten: Was bedeutet das Ergebnis der Kohlekommission für den Kli...
Licht und Schatten: Was bedeutet das Ergebnis der Kohlekommission für den Kli...
 

Andere mochten auch

Colegio TecnolóGico Sudamericano
Colegio TecnolóGico           SudamericanoColegio TecnolóGico           Sudamericano
Colegio TecnolóGico SudamericanoFercha Campoverde
 
Competència digital OK
Competència digital OKCompetència digital OK
Competència digital OKOlga Navarro
 
Reasons + Weil + Denn
Reasons + Weil + DennReasons + Weil + Denn
Reasons + Weil + DennPGCEMaster
 
¡¡Espero Recibir Todos Mis Globitos De Vuelta!!
¡¡Espero Recibir Todos Mis Globitos De Vuelta!!¡¡Espero Recibir Todos Mis Globitos De Vuelta!!
¡¡Espero Recibir Todos Mis Globitos De Vuelta!!hojitadepapel
 
Desarrollo De Proyectos Con Visual Basic
Desarrollo De Proyectos Con Visual BasicDesarrollo De Proyectos Con Visual Basic
Desarrollo De Proyectos Con Visual Basicguest01eddce
 
Quand les médias sociaux s'invitent à l'école
Quand les médias sociaux s'invitent à l'écoleQuand les médias sociaux s'invitent à l'école
Quand les médias sociaux s'invitent à l'écoleSebastien Stasse
 
geopoliticas del conocimiento
geopoliticas del conocimientogeopoliticas del conocimiento
geopoliticas del conocimientomarcela92
 
Decálogo Último (y equina belleza)
Decálogo Último (y equina belleza)Decálogo Último (y equina belleza)
Decálogo Último (y equina belleza)Celeste Box
 
Trabajo De ComputacióN
Trabajo De ComputacióNTrabajo De ComputacióN
Trabajo De ComputacióNmgag
 
Social Media Guideline - A propos de #Twitter
Social Media Guideline - A propos de #TwitterSocial Media Guideline - A propos de #Twitter
Social Media Guideline - A propos de #TwitterX-PRIME GROUPE
 
colegio sudamericano
colegio sudamericanocolegio sudamericano
colegio sudamericanogeopuente
 
Catéchuménat2
Catéchuménat2Catéchuménat2
Catéchuménat2Outremeuse
 
Zaruma Patrimonio Cultural Del Ecuador
Zaruma Patrimonio Cultural Del EcuadorZaruma Patrimonio Cultural Del Ecuador
Zaruma Patrimonio Cultural Del Ecuadorivette
 
Objectifs et engagements
Objectifs et engagementsObjectifs et engagements
Objectifs et engagementsThierry Conter
 
Politikansätze für eine nachhaltige Entwicklung in Richtung eines klimaneutra...
Politikansätze für eine nachhaltige Entwicklung in Richtung eines klimaneutra...Politikansätze für eine nachhaltige Entwicklung in Richtung eines klimaneutra...
Politikansätze für eine nachhaltige Entwicklung in Richtung eines klimaneutra...Oeko-Institut
 

Andere mochten auch (20)

Colegio TecnolóGico Sudamericano
Colegio TecnolóGico           SudamericanoColegio TecnolóGico           Sudamericano
Colegio TecnolóGico Sudamericano
 
Competència digital OK
Competència digital OKCompetència digital OK
Competència digital OK
 
Reasons + Weil + Denn
Reasons + Weil + DennReasons + Weil + Denn
Reasons + Weil + Denn
 
¡¡Espero Recibir Todos Mis Globitos De Vuelta!!
¡¡Espero Recibir Todos Mis Globitos De Vuelta!!¡¡Espero Recibir Todos Mis Globitos De Vuelta!!
¡¡Espero Recibir Todos Mis Globitos De Vuelta!!
 
Ma6
Ma6Ma6
Ma6
 
2º ESO B
2º ESO B2º ESO B
2º ESO B
 
Desarrollo De Proyectos Con Visual Basic
Desarrollo De Proyectos Con Visual BasicDesarrollo De Proyectos Con Visual Basic
Desarrollo De Proyectos Con Visual Basic
 
La Robotica En La Salud
La Robotica En La SaludLa Robotica En La Salud
La Robotica En La Salud
 
Quand les médias sociaux s'invitent à l'école
Quand les médias sociaux s'invitent à l'écoleQuand les médias sociaux s'invitent à l'école
Quand les médias sociaux s'invitent à l'école
 
geopoliticas del conocimiento
geopoliticas del conocimientogeopoliticas del conocimiento
geopoliticas del conocimiento
 
Decálogo Último (y equina belleza)
Decálogo Último (y equina belleza)Decálogo Último (y equina belleza)
Decálogo Último (y equina belleza)
 
Trabajo De ComputacióN
Trabajo De ComputacióNTrabajo De ComputacióN
Trabajo De ComputacióN
 
Social Media Guideline - A propos de #Twitter
Social Media Guideline - A propos de #TwitterSocial Media Guideline - A propos de #Twitter
Social Media Guideline - A propos de #Twitter
 
Estudiante S. Xxi
Estudiante S. XxiEstudiante S. Xxi
Estudiante S. Xxi
 
colegio sudamericano
colegio sudamericanocolegio sudamericano
colegio sudamericano
 
Catéchuménat2
Catéchuménat2Catéchuménat2
Catéchuménat2
 
fenanda y lina
fenanda y linafenanda y lina
fenanda y lina
 
Zaruma Patrimonio Cultural Del Ecuador
Zaruma Patrimonio Cultural Del EcuadorZaruma Patrimonio Cultural Del Ecuador
Zaruma Patrimonio Cultural Del Ecuador
 
Objectifs et engagements
Objectifs et engagementsObjectifs et engagements
Objectifs et engagements
 
Politikansätze für eine nachhaltige Entwicklung in Richtung eines klimaneutra...
Politikansätze für eine nachhaltige Entwicklung in Richtung eines klimaneutra...Politikansätze für eine nachhaltige Entwicklung in Richtung eines klimaneutra...
Politikansätze für eine nachhaltige Entwicklung in Richtung eines klimaneutra...
 

Ähnlich wie Beitrag der Kreislaufwirtschaft zur Energiewende

Präsentation Energiefachstelle Luzern
Präsentation Energiefachstelle LuzernPräsentation Energiefachstelle Luzern
Präsentation Energiefachstelle LuzernVorname Nachname
 
Vortrag Wobben 23 07 2009
Vortrag Wobben 23 07 2009Vortrag Wobben 23 07 2009
Vortrag Wobben 23 07 2009metropolsolar
 
Urs Steiner, Geschäftsleiter EBL
Urs Steiner, Geschäftsleiter EBLUrs Steiner, Geschäftsleiter EBL
Urs Steiner, Geschäftsleiter EBLEBL_Liestal
 
Vortrag "Energiewende - Aktuelle Entwicklungen und Auswirkungen auf die chemi...
Vortrag "Energiewende - Aktuelle Entwicklungen und Auswirkungen auf die chemi...Vortrag "Energiewende - Aktuelle Entwicklungen und Auswirkungen auf die chemi...
Vortrag "Energiewende - Aktuelle Entwicklungen und Auswirkungen auf die chemi...Chemie-Verbände Baden-Württemberg
 
Vorlesung 2009 biomasse2
Vorlesung 2009 biomasse2Vorlesung 2009 biomasse2
Vorlesung 2009 biomasse2arjun
 
Landwirt als Energiewirt
Landwirt als EnergiewirtLandwirt als Energiewirt
Landwirt als Energiewirtsbvusp
 
Rolle der Bioenergie im Strom- und Wärmemarkt bis 2050 unter Einbeziehung des...
Rolle der Bioenergie im Strom- und Wärmemarkt bis 2050 unter Einbeziehung des...Rolle der Bioenergie im Strom- und Wärmemarkt bis 2050 unter Einbeziehung des...
Rolle der Bioenergie im Strom- und Wärmemarkt bis 2050 unter Einbeziehung des...Oeko-Institut
 
Energieeffizienz durch Kältemittel (Andrea Voigt, EPEE-Generaldirektorin Brüs...
Energieeffizienz durch Kältemittel (Andrea Voigt, EPEE-Generaldirektorin Brüs...Energieeffizienz durch Kältemittel (Andrea Voigt, EPEE-Generaldirektorin Brüs...
Energieeffizienz durch Kältemittel (Andrea Voigt, EPEE-Generaldirektorin Brüs...co2online gem. GmbH
 
Herstellung von Wasserstoff, Kosten, Wirkungsgrade
Herstellung von Wasserstoff, Kosten, WirkungsgradeHerstellung von Wasserstoff, Kosten, Wirkungsgrade
Herstellung von Wasserstoff, Kosten, Wirkungsgradeengineeringzhaw
 
Energie- und Umweltforum - Mai 2018 - Andreas Gössnitzer, Bundesamt für Umwel...
Energie- und Umweltforum - Mai 2018 - Andreas Gössnitzer, Bundesamt für Umwel...Energie- und Umweltforum - Mai 2018 - Andreas Gössnitzer, Bundesamt für Umwel...
Energie- und Umweltforum - Mai 2018 - Andreas Gössnitzer, Bundesamt für Umwel...engineeringzhaw
 
Die PV-Anlage im Privathaushalt für die kommunale Energiewende
Die PV-Anlage im Privathaushalt für die kommunale EnergiewendeDie PV-Anlage im Privathaushalt für die kommunale Energiewende
Die PV-Anlage im Privathaushalt für die kommunale EnergiewendeErdwärme Gemeinschaft Bayern e.V.
 
Was kostet uns die Energiewende?
Was kostet uns die Energiewende?Was kostet uns die Energiewende?
Was kostet uns die Energiewende?Jürgen Scheurer
 
Glaubst Du Das Wirklich
Glaubst Du Das WirklichGlaubst Du Das Wirklich
Glaubst Du Das Wirklicherhard renz
 
Vortrag geothermie vhs_bm
Vortrag geothermie vhs_bmVortrag geothermie vhs_bm
Vortrag geothermie vhs_bmHarald Fratz
 
Die schlechteste Präsentation der Welt
Die schlechteste Präsentation der WeltDie schlechteste Präsentation der Welt
Die schlechteste Präsentation der Weltwikonico
 
Die schlechteste Präsentation der Welt
Die schlechteste Präsentation der WeltDie schlechteste Präsentation der Welt
Die schlechteste Präsentation der Weltsebastian-paradis_1
 
Grünes energiekonzept 10.09.10
Grünes energiekonzept 10.09.10Grünes energiekonzept 10.09.10
Grünes energiekonzept 10.09.10metropolsolar
 

Ähnlich wie Beitrag der Kreislaufwirtschaft zur Energiewende (20)

Präsentation Energiefachstelle Luzern
Präsentation Energiefachstelle LuzernPräsentation Energiefachstelle Luzern
Präsentation Energiefachstelle Luzern
 
Vortrag Wobben 23 07 2009
Vortrag Wobben 23 07 2009Vortrag Wobben 23 07 2009
Vortrag Wobben 23 07 2009
 
100 Prozent
100 Prozent100 Prozent
100 Prozent
 
Urs Steiner, Geschäftsleiter EBL
Urs Steiner, Geschäftsleiter EBLUrs Steiner, Geschäftsleiter EBL
Urs Steiner, Geschäftsleiter EBL
 
Vortrag "Energiewende - Aktuelle Entwicklungen und Auswirkungen auf die chemi...
Vortrag "Energiewende - Aktuelle Entwicklungen und Auswirkungen auf die chemi...Vortrag "Energiewende - Aktuelle Entwicklungen und Auswirkungen auf die chemi...
Vortrag "Energiewende - Aktuelle Entwicklungen und Auswirkungen auf die chemi...
 
Vorlesung 2009 biomasse2
Vorlesung 2009 biomasse2Vorlesung 2009 biomasse2
Vorlesung 2009 biomasse2
 
Landwirt als Energiewirt
Landwirt als EnergiewirtLandwirt als Energiewirt
Landwirt als Energiewirt
 
Rolle der Bioenergie im Strom- und Wärmemarkt bis 2050 unter Einbeziehung des...
Rolle der Bioenergie im Strom- und Wärmemarkt bis 2050 unter Einbeziehung des...Rolle der Bioenergie im Strom- und Wärmemarkt bis 2050 unter Einbeziehung des...
Rolle der Bioenergie im Strom- und Wärmemarkt bis 2050 unter Einbeziehung des...
 
Energieeffizienz durch Kältemittel (Andrea Voigt, EPEE-Generaldirektorin Brüs...
Energieeffizienz durch Kältemittel (Andrea Voigt, EPEE-Generaldirektorin Brüs...Energieeffizienz durch Kältemittel (Andrea Voigt, EPEE-Generaldirektorin Brüs...
Energieeffizienz durch Kältemittel (Andrea Voigt, EPEE-Generaldirektorin Brüs...
 
Herstellung von Wasserstoff, Kosten, Wirkungsgrade
Herstellung von Wasserstoff, Kosten, WirkungsgradeHerstellung von Wasserstoff, Kosten, Wirkungsgrade
Herstellung von Wasserstoff, Kosten, Wirkungsgrade
 
Energie- und Umweltforum - Mai 2018 - Andreas Gössnitzer, Bundesamt für Umwel...
Energie- und Umweltforum - Mai 2018 - Andreas Gössnitzer, Bundesamt für Umwel...Energie- und Umweltforum - Mai 2018 - Andreas Gössnitzer, Bundesamt für Umwel...
Energie- und Umweltforum - Mai 2018 - Andreas Gössnitzer, Bundesamt für Umwel...
 
Sonne und Wind
Sonne und WindSonne und Wind
Sonne und Wind
 
Die PV-Anlage im Privathaushalt für die kommunale Energiewende
Die PV-Anlage im Privathaushalt für die kommunale EnergiewendeDie PV-Anlage im Privathaushalt für die kommunale Energiewende
Die PV-Anlage im Privathaushalt für die kommunale Energiewende
 
Was kostet uns die Energiewende?
Was kostet uns die Energiewende?Was kostet uns die Energiewende?
Was kostet uns die Energiewende?
 
Oekobilanzen0905
Oekobilanzen0905Oekobilanzen0905
Oekobilanzen0905
 
Glaubst Du Das Wirklich
Glaubst Du Das WirklichGlaubst Du Das Wirklich
Glaubst Du Das Wirklich
 
Vortrag geothermie vhs_bm
Vortrag geothermie vhs_bmVortrag geothermie vhs_bm
Vortrag geothermie vhs_bm
 
Die schlechteste Präsentation der Welt
Die schlechteste Präsentation der WeltDie schlechteste Präsentation der Welt
Die schlechteste Präsentation der Welt
 
Die schlechteste Präsentation der Welt
Die schlechteste Präsentation der WeltDie schlechteste Präsentation der Welt
Die schlechteste Präsentation der Welt
 
Grünes energiekonzept 10.09.10
Grünes energiekonzept 10.09.10Grünes energiekonzept 10.09.10
Grünes energiekonzept 10.09.10
 

Mehr von Oeko-Institut

Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...Oeko-Institut
 
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...Oeko-Institut
 
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governanceThe role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governanceOeko-Institut
 
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre AuswirkungenTechnische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre AuswirkungenOeko-Institut
 
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...Oeko-Institut
 
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...Oeko-Institut
 
Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...
Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...
Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...Oeko-Institut
 
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...Oeko-Institut
 
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...Oeko-Institut
 
Klimaschutz sozial gerecht gestalten
Klimaschutz sozial gerecht gestaltenKlimaschutz sozial gerecht gestalten
Klimaschutz sozial gerecht gestaltenOeko-Institut
 
Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
 Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L... Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...Oeko-Institut
 
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...Oeko-Institut
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagencompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld DienstwagenOeko-Institut
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnortcompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am WohnortOeko-Institut
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudgetcompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld MobilitätsbudgetOeko-Institut
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policycompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car PolicyOeko-Institut
 
An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...
An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...
An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...Oeko-Institut
 
Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...
Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...
Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...Oeko-Institut
 
Soziale Aspekte von Klimakrise und Klimapolitik
Soziale Aspekte von Klimakrise und KlimapolitikSoziale Aspekte von Klimakrise und Klimapolitik
Soziale Aspekte von Klimakrise und KlimapolitikOeko-Institut
 
Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...
Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...
Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...Oeko-Institut
 

Mehr von Oeko-Institut (20)

Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
 
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
 
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governanceThe role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
 
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre AuswirkungenTechnische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
 
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
 
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
 
Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...
Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...
Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...
 
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
 
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
 
Klimaschutz sozial gerecht gestalten
Klimaschutz sozial gerecht gestaltenKlimaschutz sozial gerecht gestalten
Klimaschutz sozial gerecht gestalten
 
Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
 Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L... Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
 
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagencompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnortcompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudgetcompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policycompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
 
An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...
An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...
An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...
 
Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...
Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...
Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...
 
Soziale Aspekte von Klimakrise und Klimapolitik
Soziale Aspekte von Klimakrise und KlimapolitikSoziale Aspekte von Klimakrise und Klimapolitik
Soziale Aspekte von Klimakrise und Klimapolitik
 
Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...
Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...
Wald und Klimaschutz - Kann Waldbewirtschaftung helfen die Klimaziele zu erre...
 

Beitrag der Kreislaufwirtschaft zur Energiewende

  • 1. www.oeko.de Beitrag der Kreislaufwirtschaft zur Energiewende Pressekonferenz Berlin, Bundespressekonferenz, 30. Januar 2014 G. Dehoust, R. Harthan, H. Hermann – Öko-Institut e.V.
  • 2. www.oeko.de Erneuerbare Energien Energiekonzept: EEStrom: 50% (2030); 80% (2050) 120% Sonstige Erneuerbare Erdgas Steinkohle Braunkohle Kernenergie 100% Vor allem: Wind & Solar 17% 80% 40% 43% 45% 57% Vollständige EE-Stromerzeugung in vielen Stunden des Jahres  Grundlastbetrieb von Kraftwerken wird nicht benötigt  Der Stromerlös von Kraftwerken sinkt  Grundlastbetrieb nicht wirtschaftlich 64% 60% 66% 68% 71% 76% 87% 84% 94% 40% 20% 0% AMS 2010 KS 80 2020 Kreislaufwirtschaft und Energiewende│Dehoust, Harthan, Hermann│Berlin│30.1.2014 KS 90 AMS KS 80 KS 90 AMS 2030 KS 80 2040 KS 90 AMS KS 80 KS 90 2050 Stromerzeugung (%) 2
  • 3. 700 Energiekonzept: TreibhausgasEmissionen (ggü. 1990): -55% (2030), 80% - 95 % (2050) Die CO2-Belastung des Stromsektors wird stark sinken AMS (2012) KS 80 KS 90 600 500 g CO2/kWhel www.oeko.de Klimaschutz 400 300 200 Bei unveränderter Situation macht die 100 Abfallverbrennung 13 % bis 50 % des 0 2010 2020 2030 2040 2050 Emissionsbudgets des Stromsektors CO2-Emissionen entstehen langfristig fast nur noch durch Reservekraftwerke in wind- und sonnenarmen Stunden im Jahr 2050 aus Kreislaufwirtschaft und Energiewende│Dehoust, Harthan, Hermann│Berlin│30.1.2014 3
  • 4. www.oeko.de Anforderung der Energiewirtschaft an die Kreislaufwirtschaft Daraus folgt: ● Flexibilisierung der Energiegewinnung aus Abfall  Erhöhung der Systemdienlichkeit ● 10% der flexibel steuerbaren Stromerzeugung kann durch die Kreislaufwirtschaft bereitgestellt werden ● CO2-Emissionen aus der Abfallverstromung müssen sinken  Reduzierung der fossilen Anteile  mehr Recycling ● Biogas und qualitativ hochwertige Ersatzbrennstoffe aus Abfall können in Prozessfeuerungen und Reservekraftwerken eingesetzt werden und somit CO2-Emissionen aus fossilen Brennstoffen einsparen ● Dabei sollte auf hohe Wirkungsgrade geachtet werden (z.B. KraftWärme-Kopplung, Mitverbrennung) Kreislaufwirtschaft und Energiewende│Dehoust, Harthan, Hermann│Berlin│30.1.2014 4
  • 5. www.oeko.de Recyclinganteile steigern In durchschnittlichen MVAs tragen Kunststoffe deutlich zur Klimaerwärmung bei => hohe Verluste, fossiler Brennstoff Verschärfung durch geringere Gutschriften infolge der Energiewende Kreislaufwirtschaft und Energiewende│Dehoust, Harthan, Hermann│Berlin│30.1.2014 5
  • 6. www.oeko.de Recycling Die Situation ändert sich durch Effizienzsteigerungen nicht wesentlich, wenn die Anlagen weiterhin in der Grundlast betrieben werden! Kreislaufwirtschaft und Energiewende│Dehoust, Harthan, Hermann│Berlin│30.1.2014 6
  • 7. www.oeko.de Recycling Auch unter konservativen Annahmen leistet Kunststoffrecycling einen relevanten Beitrag zum Klimaschutz, der unter den Rahmenbedingungen einer geänderten Energiewirtschaft noch zunimmt! Kreislaufwirtschaft und Energiewende│Dehoust, Harthan, Hermann│Berlin│30.1.2014 7
  • 10. www.oeko.de Bilanz Getrennterfassung von trockenen Wertstoffen und Bioabfällen steigern und intensive Aufbereitung der Abfallströme  Mehr Recycling, insbesondere bei Kunststoffen  Nutzung der Bioabfälle zur Produktion von Biogas und hochwertigem Kompost zum Ersatz von Torf und Mineraldünger  Produktion von qualitativ hochwertigen, schadstoffarmen und lagerfähigen Ersatzbrennstoffen aus den Reststoffen der Aufbereitung und aus Restmüll, für - Mitverbrennung in Prozessfeuerungen - Einsatz in Reservekraftwerken  MVAs im Wesentlichen nur noch für nicht hochwertig verwertbare Reststoffe Kreislaufwirtschaft und Energiewende│Dehoust, Harthan, Hermann│Berlin│30.1.2014 10
  • 11. www.oeko.de Ergebnisse der Klimabilanz 6 Mio. Mg CO2eq/a 17 Mio. Mg CO2eq/a Kreislaufwirtschaft und Energiewende│Dehoust, Harthan, Hermann│Berlin│30.1.2014 11
  • 12. www.oeko.de Ergebnisse Stoffliches Recycling:  Insgesamt werden 2050 über 23 Mio. Mg je Jahr Sekundärrohstoffe zur Verfügung gestellt (davon fast 6 Mio. Mg/a als Kompost) Beitrag zur Deckung von Reservekapazität:  Bereitstellung von 8,7 TWh flexiblem Strom, das sind 10 % des Bedarfs Ersatz von fossilen Brennstoffen (z.B. Kohle)  etwa 2 Mio. Mg durch Mitverbrennung in Prozessfeuerungen Einsparung von Treibhausgasemissionen  Insgesamt mehr als 30 Mio. Mg CO2/a, das entspricht 20 % der Emissionen aus dem Verkehrssektor oder den durchschnittlichen Emissionen von 2,8 Mio. Bürgern Kreislaufwirtschaft und Energiewende│Dehoust, Harthan, Hermann│Berlin│30.1.2014 12
  • 13. www.oeko.de Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Günter Dehoust Ralph O. Harthan Hauke Hermann Öko-Institut e.V. Schicklerstr. 5-7 10179 Berlin E-Mail: g.dehoust@oeko.de r.harthan@oeko.de h.hermann@oeko.de Kreislaufwirtschaft und Energiewende│Dehoust, Harthan, Hermann│Berlin│30.1.2014 13
  • 14. 300 250 Spezifische CO2-Emissionen (g CO2/kWhth) www.oeko.de Backup 200 150 100 50 0 2010 2015 2020 2025 2030 Kreislaufwirtschaft und Energiewende│Dehoust, Harthan, Hermann│Berlin│30.1.2014 2035 2040 2045 2050 14
  • 15. www.oeko.de Backup Kreislaufwirtschaft und Energiewende│Dehoust, Harthan, Hermann│Berlin│30.1.2014 15
  • 16. www.oeko.de Backup Bei der Verbrennung von Restmüll können heute noch durch Strom- und Wärmebereitstellung Treibhausgase eingespart werden, unter den Bedingungen der Energiewende aber nicht mehr! Kreislaufwirtschaft und Energiewende│Dehoust, Harthan, Hermann│Berlin│30.1.2014 16
  • 17. www.oeko.de Backup 2011 2050 Status Quo Diff. zu 2011 2050 optimiert Diff. zu 2011 [1.000 Mg CO2eq/a] Deponie 162 0 -162 0 -162 -1.691 2.158 3.849 295 1.986 -951 -866 85 -5.026 -4.074 93 251 158 -724 -817 -14 134 149 38 52 PPK -6.120 -7.474 -1.354 -11.096 -4.976 Glas -1.232 -1.088 143 -1.088 143 LVP -2.100 -2.750 -650 -5.447 -3.347 Metalle -1.781 -1.798 -16 -1.798 -16 E-Großgeräte -764 -764 0 -764 0 E-Kleingeräte - - - -312 -312 Summe -14.398 -12.197 2.201 -25.922 -11.524 Altholz -5.060 -1.292 3.768 -4.914 146 Gesamt -19.458 -13.489 5.969 -30.836 -11.378 MVA M(B)An Bioabfall Grünabfall Gesamtergebnis GWP 2011 und 2050 und Differenzen zu 2011, mit Angabe der wichtigsten Einzelbeiträge Kreislaufwirtschaft und Energiewende│Dehoust, Harthan, Hermann│Berlin│30.1.2014 17
  • 18. www.oeko.de Backup 1 Mio. Mg CO2eq/a 12,5 Mio. Mg CO2eq/a Kreislaufwirtschaft und Energiewende│Dehoust, Harthan, Hermann│Berlin│30.1.2014 18
  • 19. www.oeko.de Backup 2030 2011 2030 Status Quo Diff zu 2011 optimiert Diff zu 2011 [1.000 Mg CO2eq/a] Deponie 162 0 -162 0 -162 -1.691 -14 1.677 -2 1.689 -951 -1.246 -295 -5.473 -4.522 93 179 85 -788 -882 -14 61 76 -183 -169 PPK -6.120 -7.457 -1.337 -9.290 -3.170 Glas -1.232 -1.155 77 -1.155 77 LVP -2.100 -2.840 -740 -5.301 -3.201 Metalle -1.781 -1.842 -61 -1.842 -61 E-Großgeräte -764 -764 0 -764 0 E-Kleingeräte - - - -312 -312 Summe -14.398 -15.078 -680 -25.110 -10.711 Altholz -5.060 -3.108 1.951 -5.624 -565 Gesamt -19.458 -18.187 1.271 -30.734 -11.276 MVA M(B)An Bioabfall Grünabfall Gesamtergebnis GWP 2011 und 2030 und Differenzen zu 2011, mit Angabe der wichtigsten Einzelbeiträge Kreislaufwirtschaft und Energiewende│Dehoust, Harthan, Hermann│Berlin│30.1.2014 19