SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 22
Business Breakfast – Social Media
Bernd Bugelnig / Omri Bergman
Vienna, 10.5.2011
Vorwort: Warum eine weitere Studie über Social Media?




                                                                     © 2011 Capgemini – All rights reserved
                                                                                                              2
                                                  Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
Through 2015, 80% of enterprises will lack a coherent approach to
          dealing with information from social media
                                                                          Source: Gartner 2011




                                                                  © 2011 Capgemini – All rights reserved
                                                                                                           3
                                               Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
Rahmenbedingungen


     Ziel
     Vertiefende Umfrage unter Berücksichtigung der vorliegenden Ergebnissen aus Capgemini
     & L.S.Z Consulting Studien (CIO Umfrage 2011 – L.S.Z Consulting; IT Trends 2011 –
     Capgemini)


     Eckdaten
     Die Ergebnisse basieren auf einer anonymen Befragung von 40 Personen.




     Erhebungsinstrument
     Online-Fragebogen




     Befragungszeitraum
     Die Befragung wurde von Capgemini / L.S.Z Consulting in der Zeit vom 4.4.2011 bis
     2.5.2011 durchgeführt.



                                                                                         © 2011 Capgemini – All rights reserved
                                                                                                                                  4
                                                                      Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
Wenn Sie an die folgenden Begriffe denken: „Web 2.0“,
„Web 3.0“ und „Social Media“ – was trifft für Sie zu?
Item 2



                   Begriffe gehört,
                     aber keine
                      weiteren
                                                    Social Media
                                                    web 2.0 / user generated content /
                   Informationen
                                                    “media for social interaction” / social
                        5%                          networking sites


     Ich kenne alle 3
       Begriffe und
       kann sie klar
      unterscheiden
                                                    Web 2.0
                                                    tag / post / share,
                                 Ich kenne alle 3
                                                    comment / user generated
         31%                      Begriffe, kann
                                                    content / design
                                  sie aber nicht
                                    zuordnen

                                      64%
                                                    Web 3.0
                                                    semantic web / computer
                                                    generated information /
                                                    wolframalpha.com


                                                                                        © 2011 Capgemini – All rights reserved
                                                                                                                                 5
                                                                     Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
Wie hoch schätzen Sie die Bedeutung von „Social Media“
in den kommenden Jahren für Ihr Unternehmen ein?
Item 1; Hoch / Sehr Hoch zusammengefasst




                                                             63%


                                           44%




             16%




             2011                          2012               2013


                                                                     © 2011 Capgemini – All rights reserved
                                                                                                              6
                                                  Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
Für welche/n Zweck/e glauben Sie werden „Social
 Networking Sites“ unter anderem verwendet?
 Item 7; Mehrfachnennungen erlaubt



       94%

                                      72%
                                                                                                           66%

                                                                    44%




 Um mit Freunden und         Um neue geschäftliche oder    Um sich über Produkte und Um sich aktiv an Diskussionen
Bekannten in Kontakt zu      private Kontakte zu knüpfen     Firmen zu informieren        über Produkte oder
       bleiben                                                                       Dienstleistungen zu beteiligen




                                                                                                     © 2011 Capgemini – All rights reserved
                                                                                                                                              7
                                                                                  Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
Wenn Sie an „Social Media“ denken, dann denken Sie
automatisch an…
Item 3; Mehrfachnennungen erlaubt


       100%

                                     100% verbinden Social Media mit Facebook -
                                     Nur wenige mit Business-relevanten Themen




                                      19%                                                            19%
                                                                 13%

…“Social Networking Sites“     …Auslagerung eines Teils …Minimierung der negativen …Business-Opportunitäten in
(wie z.B. Facebook, Twitter,   des Kundenservices in das       Eindrücke und           Echtzeit erkennen
     Yammer, Xing,…)                  „Web 2.0“          einflussreichen Artikel im
                                                                  Internet



                                                                                                   © 2011 Capgemini – All rights reserved
                                                                                                                                            8
                                                                                Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
78% der Konsumenten vertrauen ihrer eigenen Peergruppe

 64% der         Konsumenten vertrauen unabhängigen Experten


74% der Kaufentscheidungen werden von anderen Usern auf
                „Social Media“ Plattformen beeinflusst


14% der Konsumenten empfinden offizielle Unternehmens -
                                   Werbung als glaubwürdig


                                                                                                                                 © 2011 Capgemini – All rights reserved
        Sources: http://www.socialnomics.net/2009/08/11/statistics-show-social-media-is-bigger-than-you-think/                                                            9
                                                                                                               Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
        http://www.fredcavazza.net/2010/12/14/social-media-landscape-2011/
Wer ist/fühlt sich heute in Ihrem Unternehmen für die
 „Social Media“ - Thematik verantwortlich?
 Item 9; Mehrfachnennungen erlaubt




                     78%



52%
                                               33%         haben Niemanden als
                                                           Verantwortlichen genannt




                                                           8%                                                      8%
                                            4%                                4%

IT                Marketing          Produktentwicklung   Verkauf   Kundenservice                               Andere




                                                                                        © 2011 Capgemini – All rights reserved
                                                                                                                                 10
                                                                     Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
In welchen Bereichen kann man
 „Social Media“ gewinnbringend
           einsetzen?




                                         © 2011 Capgemini – All rights reserved
                                                                                  11
                      Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
Für welche Bereiche in Ihrem Unternehmen könnte
„Social Media“ gewinnbringend genutzt werden?
Item 9; Mehrfachnennungen erlaubt



           80%


                                                              55%

                                                 36%
                                    25%

                                                                                             5%
          Marketing         Produktentwicklung   Verkauf   Kundenservice                    Keinen




           11%          Knowledge Management, HR, Interne Kommunikation



                                                                                        © 2011 Capgemini – All rights reserved
                                                                                                                                 12
                                                                     Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
Social Business Transformation - Social Media Opportunities

                            Sales                                                        Marketing
Increase Sales    Maximise group of people who get in touch       Increase
                                                                  Productivity    Enable positive user-user interaction on the
                   with your products and services                                 social cloud
Extend Potential  Increase ease with which you can contact                       Low-cost way to get a powerful message
Customer Base                                                     Lower Costs
                   your audience                                                   across
                  Transparency and instant feedback help to                      Increase budget to manage the negative
                   increase sales                                                  messages, as they spread faster



                          Service                                                 Product Development
                                                                    Increase
   Customer
  Satisfaction     Provide service before a complaint reaches    Success Rate    Listen to your (potential) customers
                    your company                                                  Optimize portfolio of products and services
 Lower Costs       Facilitate costumers to support one another   Lower Costs     Leverage the creativity and knowledge of the
                   Reduce response time and lower costs                           crowd
                                                                  Reduce TTM      Lower development costs, reduce time to
                                                                                   market and increase success rate



                        Production                                                    Recruitment/HR
   Increase        Less meetings and emails will reduce           Increase
                                                                                  Find the right employees, at a lower cost
  Productivity      costs
                                                                   Employee
                                                                                  Increase employee loyalty and satisfaction,
                   Find the right people more quickly              Loyalty
                                                                                   which again reduces recruitment costs
 Lower Costs       Get support when needed
                   Have a better understanding of what           Lower Costs
                    colleagues are working on




                                                                                                            © 2011 Capgemini – All rights reserved
                                                                                                                                                     13
                                                                                         Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
© 2011 Capgemini – All rights reserved
                                                            14
Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
© 2011 Capgemini – All rights reserved
                                                            15
Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
Verfügt Ihr Unternehmen über eine explizite, firmenweite,
„Social Media“ -Strategie bzw. -Policy?
Item 13

                             Welche der folgenden Nutzenaspekte
                             werden ausschlaggebend für Ihr
          K.A.   Ja          Unternehmen sein, um sich mit „Social
          8%     9%          Media“ zu beschäftigen?
                             Item 11; Mehrfachnennungen erlaubt

                                                      86%




                                                                     36%
                                                                                     22%
                                 14%        14%
                                                                                                     3%
            Nein
            83%




                                                                           © 2011 Capgemini – All rights reserved
                                                                                                                    16
                                                        Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
© 2011 Capgemini – All rights reserved
                                                            17
Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
Capgemini has elaborated a 5-step approach to create and implement
Social Media Solutions

 Social Media and                 Vision about the future role of Social Media
   best practices in your
   market
                                   Transformation Roadmap
 Social media affects
 Understanding of                             2
   your specific                                     Vision &                                    Demonstrate
   potential                                         Strategy                                          Benefits
                            1                                       3                            Qualitative and
                                Awareness                            Feasibility                       quantitative
                                                Business               Study                           impact of Social
                                              Value Creation                                           Media
                                                                                                 Recommendation
 Solution Design and                5                          4
   Implementation                        Solutions              Analytics
 Integration into
   existing Application
   Landscape
 Process and                    Develop insights on what is being said about your organization,
   Organizational                  products or services, and by whom
   Alignment                     Take appropriate action to deal with anything occurring on social
                                   media, and align with your strategy and operations

                                                                                                © 2011 Capgemini – All rights reserved
                                                                                                                                         18
                                                                             Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
Listening is the first step in a comprehensive social media strategy. Next
steps include monitoring, engaging and acting in the social environment
Social Media Analytics



Phases:             Listen                    Monitor                   Engage                                     Act

          • Locate target              • Define measures of     • Create social                  • Gather product ideas
              customers                  success                    media presence               • Refine your strategy
          •   Identify relevant        • Select measurement     •   Engage in                    • Engage in real-time
              communities                tools                      conversation                      triage
          •   Browse & categorize      • Capture and analyze    •   Respond positively           • Launch marketing
              content                    results, monitor       •   Publish relevant               offers
          •   Identify opportunities     trends                     content                      • Tune brand
          •   Build internal           • Identify influencers   •   Build trust                    messaging
              awareness




                                                                                                        © 2011 Capgemini – All rights reserved
                                                                                                                                                 19
                                                                                     Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
More Information




               Social Business          IT Trends 2011
               Transformation           Unternehmen fordern
                  How customers          wieder Innovation
               change your enterprise      (German only)
                       DNA




                                                                       © 2011 Capgemini – All rights reserved
                                                                                                                20
                                                    Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
Contacts




                   Bernd Bugelnig                             Omri Bergman
                   Vice President                              Consultant




       Capgemini Consulting Österreich AG        Capgemini Consulting Österreich AG
       Lassallestrasse 9b                        Lassallestrasse 9b
       A-1020 Vienna                             A-1020 Vienna
       Austria                                   Austria
       Phone:     +43 676 8263 8405              Phone:      +43 676 8263 8249
       E-Mail:    bernd.bugelnig@capgemini.com   E-Mail:     omri.bergman@capgemini.com
                                                 LinkedIn:   http://www.linkedin.com/in/omribergman




                                                                                         © 2011 Capgemini – All rights reserved
                                                                                                                                  21
                                                                      Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
Thank you very much for your attention!




                              www.at.capgemini.com

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Online Marketing Manager 2013 - Social Media Marketing
Online Marketing Manager 2013 - Social Media MarketingOnline Marketing Manager 2013 - Social Media Marketing
Online Marketing Manager 2013 - Social Media MarketingTim Bruysten
 
Die Kraft von sozialen Netzwerken in der Personalsuche nutzen
Die Kraft von sozialen Netzwerken in der Personalsuche nutzenDie Kraft von sozialen Netzwerken in der Personalsuche nutzen
Die Kraft von sozialen Netzwerken in der Personalsuche nutzenXING AG
 
Social Media - Jeder kann, keiner muss, jeder sollte!?
Social Media - Jeder kann, keiner muss, jeder sollte!?Social Media - Jeder kann, keiner muss, jeder sollte!?
Social Media - Jeder kann, keiner muss, jeder sollte!?VCAT Consulting GmbH
 
Investor Relations 2.0 / Präsentation Roadshow EquityStory Stuttgart 2011
Investor Relations 2.0 / Präsentation Roadshow EquityStory Stuttgart 2011Investor Relations 2.0 / Präsentation Roadshow EquityStory Stuttgart 2011
Investor Relations 2.0 / Präsentation Roadshow EquityStory Stuttgart 2011Kristin Koehler
 
Social Media Week Hamburg 2013: Von Social Media zum Social Business - Wie ma...
Social Media Week Hamburg 2013: Von Social Media zum Social Business - Wie ma...Social Media Week Hamburg 2013: Von Social Media zum Social Business - Wie ma...
Social Media Week Hamburg 2013: Von Social Media zum Social Business - Wie ma...Stefan Pfeiffer
 
Datamatics Award 2012 Griesheim 'Social Media: Hype - Realität - Nutzen'
Datamatics Award 2012 Griesheim 'Social Media: Hype - Realität - Nutzen'Datamatics Award 2012 Griesheim 'Social Media: Hype - Realität - Nutzen'
Datamatics Award 2012 Griesheim 'Social Media: Hype - Realität - Nutzen'Datamatics Global Services GmbH
 
Präsentation von Stefan Schmidt-Grell (XING AG) auf der Zukunft Personal 2011
Präsentation von Stefan Schmidt-Grell (XING AG) auf der Zukunft Personal 2011Präsentation von Stefan Schmidt-Grell (XING AG) auf der Zukunft Personal 2011
Präsentation von Stefan Schmidt-Grell (XING AG) auf der Zukunft Personal 2011XING AG
 
PR der Zukunft - Was bringt das Netz?
PR der Zukunft - Was bringt das Netz?PR der Zukunft - Was bringt das Netz?
PR der Zukunft - Was bringt das Netz?ZukunftOnlinePR
 
Social Media kompakt- So kann Social Software Unternehmen nützen
Social Media kompakt- So kann Social Software Unternehmen nützenSocial Media kompakt- So kann Social Software Unternehmen nützen
Social Media kompakt- So kann Social Software Unternehmen nützenProf. Dr. Manfred Leisenberg
 
So wird 2011: 9 Thesen
So wird 2011: 9 ThesenSo wird 2011: 9 Thesen
So wird 2011: 9 Thesenachtung! GmbH
 
Distance Learning Best Practice - Gabal Social Media Werkstatt - 17 märz2012
Distance Learning Best Practice - Gabal Social Media Werkstatt - 17 märz2012Distance Learning Best Practice - Gabal Social Media Werkstatt - 17 märz2012
Distance Learning Best Practice - Gabal Social Media Werkstatt - 17 märz2012FCT Akademie GmbH
 
IWM2012 Konferenz Präsentation
IWM2012 Konferenz PräsentationIWM2012 Konferenz Präsentation
IWM2012 Konferenz PräsentationAxel Schultze
 
Wie Social Media die Geschaeftswelt veraendert
Wie Social Media die Geschaeftswelt veraendertWie Social Media die Geschaeftswelt veraendert
Wie Social Media die Geschaeftswelt veraendertSociety3
 
Social media marketing-whitepaper_smb_01_2012
Social media marketing-whitepaper_smb_01_2012Social media marketing-whitepaper_smb_01_2012
Social media marketing-whitepaper_smb_01_2012Terney73
 
Warum ein Social Workplace mehr als ein Intranet 2.0 ist
Warum ein Social Workplace mehr als ein Intranet 2.0 istWarum ein Social Workplace mehr als ein Intranet 2.0 ist
Warum ein Social Workplace mehr als ein Intranet 2.0 istnetmedianer GmbH
 
Risikomanagement in sozialen Netzen
Risikomanagement in sozialen NetzenRisikomanagement in sozialen Netzen
Risikomanagement in sozialen NetzenOliver Nickels
 

Was ist angesagt? (20)

Online Marketing Manager 2013 - Social Media Marketing
Online Marketing Manager 2013 - Social Media MarketingOnline Marketing Manager 2013 - Social Media Marketing
Online Marketing Manager 2013 - Social Media Marketing
 
Die Kraft von sozialen Netzwerken in der Personalsuche nutzen
Die Kraft von sozialen Netzwerken in der Personalsuche nutzenDie Kraft von sozialen Netzwerken in der Personalsuche nutzen
Die Kraft von sozialen Netzwerken in der Personalsuche nutzen
 
Social Media - Jeder kann, keiner muss, jeder sollte!?
Social Media - Jeder kann, keiner muss, jeder sollte!?Social Media - Jeder kann, keiner muss, jeder sollte!?
Social Media - Jeder kann, keiner muss, jeder sollte!?
 
Investor Relations 2.0 / Präsentation Roadshow EquityStory Stuttgart 2011
Investor Relations 2.0 / Präsentation Roadshow EquityStory Stuttgart 2011Investor Relations 2.0 / Präsentation Roadshow EquityStory Stuttgart 2011
Investor Relations 2.0 / Präsentation Roadshow EquityStory Stuttgart 2011
 
Social Media Week Hamburg 2013: Von Social Media zum Social Business - Wie ma...
Social Media Week Hamburg 2013: Von Social Media zum Social Business - Wie ma...Social Media Week Hamburg 2013: Von Social Media zum Social Business - Wie ma...
Social Media Week Hamburg 2013: Von Social Media zum Social Business - Wie ma...
 
Datamatics Award 2012 Griesheim 'Social Media: Hype - Realität - Nutzen'
Datamatics Award 2012 Griesheim 'Social Media: Hype - Realität - Nutzen'Datamatics Award 2012 Griesheim 'Social Media: Hype - Realität - Nutzen'
Datamatics Award 2012 Griesheim 'Social Media: Hype - Realität - Nutzen'
 
Social-Media-Pharma-Tipps
Social-Media-Pharma-TippsSocial-Media-Pharma-Tipps
Social-Media-Pharma-Tipps
 
Präsentation von Stefan Schmidt-Grell (XING AG) auf der Zukunft Personal 2011
Präsentation von Stefan Schmidt-Grell (XING AG) auf der Zukunft Personal 2011Präsentation von Stefan Schmidt-Grell (XING AG) auf der Zukunft Personal 2011
Präsentation von Stefan Schmidt-Grell (XING AG) auf der Zukunft Personal 2011
 
PR der Zukunft - Was bringt das Netz?
PR der Zukunft - Was bringt das Netz?PR der Zukunft - Was bringt das Netz?
PR der Zukunft - Was bringt das Netz?
 
Social Media kompakt- So kann Social Software Unternehmen nützen
Social Media kompakt- So kann Social Software Unternehmen nützenSocial Media kompakt- So kann Social Software Unternehmen nützen
Social Media kompakt- So kann Social Software Unternehmen nützen
 
So wird 2011: 9 Thesen
So wird 2011: 9 ThesenSo wird 2011: 9 Thesen
So wird 2011: 9 Thesen
 
Distance Learning Best Practice - Gabal Social Media Werkstatt - 17 märz2012
Distance Learning Best Practice - Gabal Social Media Werkstatt - 17 märz2012Distance Learning Best Practice - Gabal Social Media Werkstatt - 17 märz2012
Distance Learning Best Practice - Gabal Social Media Werkstatt - 17 märz2012
 
IWM2012 Konferenz Präsentation
IWM2012 Konferenz PräsentationIWM2012 Konferenz Präsentation
IWM2012 Konferenz Präsentation
 
E-Learning: Interne Kommunikation 2.0
E-Learning: Interne Kommunikation 2.0E-Learning: Interne Kommunikation 2.0
E-Learning: Interne Kommunikation 2.0
 
Wie Social Media die Geschaeftswelt veraendert
Wie Social Media die Geschaeftswelt veraendertWie Social Media die Geschaeftswelt veraendert
Wie Social Media die Geschaeftswelt veraendert
 
Social media marketing-whitepaper_smb_01_2012
Social media marketing-whitepaper_smb_01_2012Social media marketing-whitepaper_smb_01_2012
Social media marketing-whitepaper_smb_01_2012
 
Warum ein Social Workplace mehr als ein Intranet 2.0 ist
Warum ein Social Workplace mehr als ein Intranet 2.0 istWarum ein Social Workplace mehr als ein Intranet 2.0 ist
Warum ein Social Workplace mehr als ein Intranet 2.0 ist
 
Social crm forum 2012 04 - susanne ullrich - brandwatch - aufbau einer effe...
Social crm forum 2012   04 - susanne ullrich - brandwatch - aufbau einer effe...Social crm forum 2012   04 - susanne ullrich - brandwatch - aufbau einer effe...
Social crm forum 2012 04 - susanne ullrich - brandwatch - aufbau einer effe...
 
ESCONF 2009, Cologne
ESCONF 2009, CologneESCONF 2009, Cologne
ESCONF 2009, Cologne
 
Risikomanagement in sozialen Netzen
Risikomanagement in sozialen NetzenRisikomanagement in sozialen Netzen
Risikomanagement in sozialen Netzen
 

Ähnlich wie Social Media Survey 2011 Results

Von Social Media zum Social Business - Vortrag beim Genobarcamp 2012
Von Social Media zum Social Business - Vortrag beim Genobarcamp 2012Von Social Media zum Social Business - Vortrag beim Genobarcamp 2012
Von Social Media zum Social Business - Vortrag beim Genobarcamp 2012Stefan Pfeiffer
 
Abschlussvortrag "Das soziale Zeitalter" bei der IAG Tagung "Zukunft der Arbe...
Abschlussvortrag "Das soziale Zeitalter" bei der IAG Tagung "Zukunft der Arbe...Abschlussvortrag "Das soziale Zeitalter" bei der IAG Tagung "Zukunft der Arbe...
Abschlussvortrag "Das soziale Zeitalter" bei der IAG Tagung "Zukunft der Arbe...Stefan Pfeiffer
 
Social Media Mana
Social Media ManaSocial Media Mana
Social Media ManaKarin Hohn
 
Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)
Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)
Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)Martina Goehring
 
Crm forum social media und kundenberatung 1-1
Crm forum   social media und kundenberatung 1-1Crm forum   social media und kundenberatung 1-1
Crm forum social media und kundenberatung 1-1Swisscom IT Services
 
Social Media Marketing
Social Media MarketingSocial Media Marketing
Social Media MarketingPierre Corell
 
Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013
Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013
Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013Katja Bett
 
Einführung Personalarbeit und Social Media
Einführung Personalarbeit und Social MediaEinführung Personalarbeit und Social Media
Einführung Personalarbeit und Social MediaSusanne Plaumann
 
nextcc11 | Social Media & Banking
nextcc11 | Social Media & Bankingnextcc11 | Social Media & Banking
nextcc11 | Social Media & BankingAlexander Rossmann
 
Auf Horchstation im Internet - Social Media Monitoring richtig gemacht
Auf Horchstation im Internet - Social Media Monitoring richtig gemachtAuf Horchstation im Internet - Social Media Monitoring richtig gemacht
Auf Horchstation im Internet - Social Media Monitoring richtig gemachtBernhard Steimel
 
Social Business Trends
Social Business TrendsSocial Business Trends
Social Business TrendsHerbert Wagger
 
Vortrag Generation Online - Dr. Katja Bett
Vortrag Generation Online - Dr. Katja BettVortrag Generation Online - Dr. Katja Bett
Vortrag Generation Online - Dr. Katja BettKatja Bett
 
Prof. Dr. Michael Bernecker - Social Media Marketing (SMM) in der Weiterbildung
Prof. Dr. Michael Bernecker - Social Media Marketing (SMM) in der WeiterbildungProf. Dr. Michael Bernecker - Social Media Marketing (SMM) in der Weiterbildung
Prof. Dr. Michael Bernecker - Social Media Marketing (SMM) in der WeiterbildungDIM Marketing
 
Prof. Dr. Bernecker - Vortrag Social Media Marketing für Weiterbildner
Prof. Dr. Bernecker - Vortrag Social Media Marketing für WeiterbildnerProf. Dr. Bernecker - Vortrag Social Media Marketing für Weiterbildner
Prof. Dr. Bernecker - Vortrag Social Media Marketing für WeiterbildnerProf. Dr. Michael Bernecker
 
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0Joachim Niemeier
 
Der richtige Weg zum Aufbau eines sozialen Netzwerks in Ihrem Unternehmen (We...
Der richtige Weg zum Aufbau eines sozialen Netzwerks in Ihrem Unternehmen (We...Der richtige Weg zum Aufbau eines sozialen Netzwerks in Ihrem Unternehmen (We...
Der richtige Weg zum Aufbau eines sozialen Netzwerks in Ihrem Unternehmen (We...We4IT Group
 

Ähnlich wie Social Media Survey 2011 Results (20)

Von Social Media zum Social Business - Vortrag beim Genobarcamp 2012
Von Social Media zum Social Business - Vortrag beim Genobarcamp 2012Von Social Media zum Social Business - Vortrag beim Genobarcamp 2012
Von Social Media zum Social Business - Vortrag beim Genobarcamp 2012
 
Abschlussvortrag "Das soziale Zeitalter" bei der IAG Tagung "Zukunft der Arbe...
Abschlussvortrag "Das soziale Zeitalter" bei der IAG Tagung "Zukunft der Arbe...Abschlussvortrag "Das soziale Zeitalter" bei der IAG Tagung "Zukunft der Arbe...
Abschlussvortrag "Das soziale Zeitalter" bei der IAG Tagung "Zukunft der Arbe...
 
Social Media Mana
Social Media ManaSocial Media Mana
Social Media Mana
 
Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)
Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)
Wissensmanagement mit Web 2.0 (CeBIT 2009)
 
Crm forum social media und kundenberatung 1-1
Crm forum   social media und kundenberatung 1-1Crm forum   social media und kundenberatung 1-1
Crm forum social media und kundenberatung 1-1
 
Social Media Marketing
Social Media MarketingSocial Media Marketing
Social Media Marketing
 
Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013
Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013
Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013
 
Vortrag ledig cmc 2011-04-14
Vortrag ledig cmc 2011-04-14Vortrag ledig cmc 2011-04-14
Vortrag ledig cmc 2011-04-14
 
Einführung Personalarbeit und Social Media
Einführung Personalarbeit und Social MediaEinführung Personalarbeit und Social Media
Einführung Personalarbeit und Social Media
 
nextcc11 | Social Media & Banking
nextcc11 | Social Media & Bankingnextcc11 | Social Media & Banking
nextcc11 | Social Media & Banking
 
Social crm forum 2011 02 dominique loepfe - next level crm der weg zum kund...
Social crm forum 2011 02   dominique loepfe - next level crm der weg zum kund...Social crm forum 2011 02   dominique loepfe - next level crm der weg zum kund...
Social crm forum 2011 02 dominique loepfe - next level crm der weg zum kund...
 
Auf Horchstation im Internet - Social Media Monitoring richtig gemacht
Auf Horchstation im Internet - Social Media Monitoring richtig gemachtAuf Horchstation im Internet - Social Media Monitoring richtig gemacht
Auf Horchstation im Internet - Social Media Monitoring richtig gemacht
 
Social Business Trends
Social Business TrendsSocial Business Trends
Social Business Trends
 
Vortrag Generation Online - Dr. Katja Bett
Vortrag Generation Online - Dr. Katja BettVortrag Generation Online - Dr. Katja Bett
Vortrag Generation Online - Dr. Katja Bett
 
Prof. Dr. Michael Bernecker - Social Media Marketing (SMM) in der Weiterbildung
Prof. Dr. Michael Bernecker - Social Media Marketing (SMM) in der WeiterbildungProf. Dr. Michael Bernecker - Social Media Marketing (SMM) in der Weiterbildung
Prof. Dr. Michael Bernecker - Social Media Marketing (SMM) in der Weiterbildung
 
Prof. Dr. Bernecker - Vortrag Social Media Marketing für Weiterbildner
Prof. Dr. Bernecker - Vortrag Social Media Marketing für WeiterbildnerProf. Dr. Bernecker - Vortrag Social Media Marketing für Weiterbildner
Prof. Dr. Bernecker - Vortrag Social Media Marketing für Weiterbildner
 
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
Neue Wege zu Qualifizierung und Coaching für Enterprise 2.0
 
Der richtige Weg zum Aufbau eines sozialen Netzwerks in Ihrem Unternehmen (We...
Der richtige Weg zum Aufbau eines sozialen Netzwerks in Ihrem Unternehmen (We...Der richtige Weg zum Aufbau eines sozialen Netzwerks in Ihrem Unternehmen (We...
Der richtige Weg zum Aufbau eines sozialen Netzwerks in Ihrem Unternehmen (We...
 
Web2.0 im mittelständischen Unternehmen
Web2.0 im mittelständischen UnternehmenWeb2.0 im mittelständischen Unternehmen
Web2.0 im mittelständischen Unternehmen
 
Social Media: Sinnvoll oder einfach nur Zeitverschwendung?
Social Media: Sinnvoll oder einfach nur Zeitverschwendung?Social Media: Sinnvoll oder einfach nur Zeitverschwendung?
Social Media: Sinnvoll oder einfach nur Zeitverschwendung?
 

Social Media Survey 2011 Results

  • 1. Business Breakfast – Social Media Bernd Bugelnig / Omri Bergman Vienna, 10.5.2011
  • 2. Vorwort: Warum eine weitere Studie über Social Media? © 2011 Capgemini – All rights reserved 2 Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
  • 3. Through 2015, 80% of enterprises will lack a coherent approach to dealing with information from social media Source: Gartner 2011 © 2011 Capgemini – All rights reserved 3 Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
  • 4. Rahmenbedingungen Ziel Vertiefende Umfrage unter Berücksichtigung der vorliegenden Ergebnissen aus Capgemini & L.S.Z Consulting Studien (CIO Umfrage 2011 – L.S.Z Consulting; IT Trends 2011 – Capgemini) Eckdaten Die Ergebnisse basieren auf einer anonymen Befragung von 40 Personen. Erhebungsinstrument Online-Fragebogen Befragungszeitraum Die Befragung wurde von Capgemini / L.S.Z Consulting in der Zeit vom 4.4.2011 bis 2.5.2011 durchgeführt. © 2011 Capgemini – All rights reserved 4 Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
  • 5. Wenn Sie an die folgenden Begriffe denken: „Web 2.0“, „Web 3.0“ und „Social Media“ – was trifft für Sie zu? Item 2 Begriffe gehört, aber keine weiteren Social Media web 2.0 / user generated content / Informationen “media for social interaction” / social 5% networking sites Ich kenne alle 3 Begriffe und kann sie klar unterscheiden Web 2.0 tag / post / share, Ich kenne alle 3 comment / user generated 31% Begriffe, kann content / design sie aber nicht zuordnen 64% Web 3.0 semantic web / computer generated information / wolframalpha.com © 2011 Capgemini – All rights reserved 5 Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
  • 6. Wie hoch schätzen Sie die Bedeutung von „Social Media“ in den kommenden Jahren für Ihr Unternehmen ein? Item 1; Hoch / Sehr Hoch zusammengefasst 63% 44% 16% 2011 2012 2013 © 2011 Capgemini – All rights reserved 6 Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
  • 7. Für welche/n Zweck/e glauben Sie werden „Social Networking Sites“ unter anderem verwendet? Item 7; Mehrfachnennungen erlaubt 94% 72% 66% 44% Um mit Freunden und Um neue geschäftliche oder Um sich über Produkte und Um sich aktiv an Diskussionen Bekannten in Kontakt zu private Kontakte zu knüpfen Firmen zu informieren über Produkte oder bleiben Dienstleistungen zu beteiligen © 2011 Capgemini – All rights reserved 7 Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
  • 8. Wenn Sie an „Social Media“ denken, dann denken Sie automatisch an… Item 3; Mehrfachnennungen erlaubt 100% 100% verbinden Social Media mit Facebook - Nur wenige mit Business-relevanten Themen 19% 19% 13% …“Social Networking Sites“ …Auslagerung eines Teils …Minimierung der negativen …Business-Opportunitäten in (wie z.B. Facebook, Twitter, des Kundenservices in das Eindrücke und Echtzeit erkennen Yammer, Xing,…) „Web 2.0“ einflussreichen Artikel im Internet © 2011 Capgemini – All rights reserved 8 Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
  • 9. 78% der Konsumenten vertrauen ihrer eigenen Peergruppe 64% der Konsumenten vertrauen unabhängigen Experten 74% der Kaufentscheidungen werden von anderen Usern auf „Social Media“ Plattformen beeinflusst 14% der Konsumenten empfinden offizielle Unternehmens - Werbung als glaubwürdig © 2011 Capgemini – All rights reserved Sources: http://www.socialnomics.net/2009/08/11/statistics-show-social-media-is-bigger-than-you-think/ 9 Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx http://www.fredcavazza.net/2010/12/14/social-media-landscape-2011/
  • 10. Wer ist/fühlt sich heute in Ihrem Unternehmen für die „Social Media“ - Thematik verantwortlich? Item 9; Mehrfachnennungen erlaubt 78% 52% 33% haben Niemanden als Verantwortlichen genannt 8% 8% 4% 4% IT Marketing Produktentwicklung Verkauf Kundenservice Andere © 2011 Capgemini – All rights reserved 10 Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
  • 11. In welchen Bereichen kann man „Social Media“ gewinnbringend einsetzen? © 2011 Capgemini – All rights reserved 11 Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
  • 12. Für welche Bereiche in Ihrem Unternehmen könnte „Social Media“ gewinnbringend genutzt werden? Item 9; Mehrfachnennungen erlaubt 80% 55% 36% 25% 5% Marketing Produktentwicklung Verkauf Kundenservice Keinen 11% Knowledge Management, HR, Interne Kommunikation © 2011 Capgemini – All rights reserved 12 Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
  • 13. Social Business Transformation - Social Media Opportunities Sales Marketing Increase Sales  Maximise group of people who get in touch Increase Productivity  Enable positive user-user interaction on the with your products and services social cloud Extend Potential  Increase ease with which you can contact  Low-cost way to get a powerful message Customer Base Lower Costs your audience across  Transparency and instant feedback help to  Increase budget to manage the negative increase sales messages, as they spread faster Service Product Development Increase Customer Satisfaction  Provide service before a complaint reaches Success Rate  Listen to your (potential) customers your company  Optimize portfolio of products and services Lower Costs  Facilitate costumers to support one another Lower Costs  Leverage the creativity and knowledge of the  Reduce response time and lower costs crowd Reduce TTM  Lower development costs, reduce time to market and increase success rate Production Recruitment/HR Increase  Less meetings and emails will reduce Increase  Find the right employees, at a lower cost Productivity costs Employee  Increase employee loyalty and satisfaction,  Find the right people more quickly Loyalty which again reduces recruitment costs Lower Costs  Get support when needed  Have a better understanding of what Lower Costs colleagues are working on © 2011 Capgemini – All rights reserved 13 Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
  • 14. © 2011 Capgemini – All rights reserved 14 Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
  • 15. © 2011 Capgemini – All rights reserved 15 Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
  • 16. Verfügt Ihr Unternehmen über eine explizite, firmenweite, „Social Media“ -Strategie bzw. -Policy? Item 13 Welche der folgenden Nutzenaspekte werden ausschlaggebend für Ihr K.A. Ja Unternehmen sein, um sich mit „Social 8% 9% Media“ zu beschäftigen? Item 11; Mehrfachnennungen erlaubt 86% 36% 22% 14% 14% 3% Nein 83% © 2011 Capgemini – All rights reserved 16 Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
  • 17. © 2011 Capgemini – All rights reserved 17 Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
  • 18. Capgemini has elaborated a 5-step approach to create and implement Social Media Solutions  Social Media and Vision about the future role of Social Media best practices in your market Transformation Roadmap  Social media affects  Understanding of 2 your specific Vision &  Demonstrate potential Strategy Benefits 1 3  Qualitative and Awareness Feasibility quantitative Business Study impact of Social Value Creation Media  Recommendation  Solution Design and 5 4 Implementation Solutions Analytics  Integration into existing Application Landscape  Process and  Develop insights on what is being said about your organization, Organizational products or services, and by whom Alignment  Take appropriate action to deal with anything occurring on social media, and align with your strategy and operations © 2011 Capgemini – All rights reserved 18 Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
  • 19. Listening is the first step in a comprehensive social media strategy. Next steps include monitoring, engaging and acting in the social environment Social Media Analytics Phases: Listen Monitor Engage Act • Locate target • Define measures of • Create social • Gather product ideas customers success media presence • Refine your strategy • Identify relevant • Select measurement • Engage in • Engage in real-time communities tools conversation triage • Browse & categorize • Capture and analyze • Respond positively • Launch marketing content results, monitor • Publish relevant offers • Identify opportunities trends content • Tune brand • Build internal • Identify influencers • Build trust messaging awareness © 2011 Capgemini – All rights reserved 19 Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
  • 20. More Information Social Business IT Trends 2011 Transformation Unternehmen fordern How customers wieder Innovation change your enterprise (German only) DNA © 2011 Capgemini – All rights reserved 20 Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
  • 21. Contacts Bernd Bugelnig Omri Bergman Vice President Consultant Capgemini Consulting Österreich AG Capgemini Consulting Österreich AG Lassallestrasse 9b Lassallestrasse 9b A-1020 Vienna A-1020 Vienna Austria Austria Phone: +43 676 8263 8405 Phone: +43 676 8263 8249 E-Mail: bernd.bugelnig@capgemini.com E-Mail: omri.bergman@capgemini.com LinkedIn: http://www.linkedin.com/in/omribergman © 2011 Capgemini – All rights reserved 21 Business_Breakfast_2011_Social_Media_CG_Website.pptx
  • 22. Thank you very much for your attention! www.at.capgemini.com