SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
www.beratungspraxis.co.at
            Technologiepark Villach
                   Europastraße 8
                       9524 Villach

1
EIN NETZWERK AUS KOMPETENTEN ERFAHRENEN
BERATERN DIE IHR UNTERNEHMEN SICHER IN DEN
ERFOLG FÜHREN




 2
Unser Team




Wolfgang Wögerer                          Martin della Pietra                        Niko Vanyi
Ms.SMP                                    Unternehmensberater,                       Mag. (FH)
Headhunter, Unternehmensberater,          Wirtschaftsmediator, Coach                 Verkaufstrainer, Marketingberater
Strategieentwickler, Coach                                                           Wirtschaftscoach
                                          +43 (0)676 32 76 259                       +43 (0)664/1531072
+43 (0)664 4555 320
wolfgang.woegerer@beratungspraxis.co.at   martin.dellapietra@beratungspraxis.co.at   niko.vanyi@beratungspraxis.co.at


  Erfahrung, Erfolg und soziokulturelle Kompetenz in der Unternehmensführung
  3
Unser Leistungsangebot
Der dauerhafte
Unternehmenserfolg wird
nicht durch Produkt und
Preis bestimmt, sondern
durch die generalistische
                            Strategie-   Finance                      Marketing
und interdisziplinäre                              Investitionen
                               und       Manage-                         und
                                                     Liquidität
                             Personal     ment                         Vertrieb
Konzentration auf die
erfolgsrelevanten,
kommerziell-
administrativen Bereiche
der Unternehmung.

       Wir bieten unsere langjährige Führungserfahrung und das über
       Einzeldisziplinen hinausgehende Managementverständnis zur
       nachhaltigen Erfolgssicherung Ihrer Unternehmung
4
Strategie- und Personalentwicklung
     Strategie und Organisation

     • Mission, Strategie, Organisation, Führung
     • Basis einer nachhaltigen Unternehmenszukunft
     • Klare Wertehaltung gegenüber Kunden, Lieferanten,
       Mitarbeiter

     Menschen

     • zentraler Erfolgsfaktor
     • Analyse von Motivationen, Neigungen, Erfolgskriterien
     • Verhaltensprofil, Persönlichkeit, sozialkulturelle
       Kompetenz
     • Professionelles Recruiting

      Nachhaltiger wirtschaftlicher Erfolg durch RATIO und EMPATHIE

5
Finance Management, Liquiditätssicherung

      Finance und Controlling Management – nicht nur
      für Großunternehmen
     • Professionelles Controlling
     • Fokussiertes Working Capital Management
     • Optimiertes Finanzergebnis

     Treasury und Cash-Flow

     • Basel II erfordert – gerade für KMU‘s – die Planung des
       Erfolgs
     • Steigerung der Vermögensentwicklung und Sicherung
       der Liquidität
     • Straffe Organisation und Richtlinien, effiziente Prozesse
       und Kontrollen
     Finance Management als Rückgrat und Bollwerk für Liquidität und
     Ergebnissteigerung
 6
Marketing und Vertrieb
     Fundamente jeder marktorientierten
     Unternehmensführung
    • Marketing-/Vertriebsplanung zur Steigerung des
      Unternehmenserfolges
    • Marketing-/Vertriebskonzeption zur Steuerung der Aktivitäten
    • Marketing-/Vertriebsprozessoptimierung für mehr Effizienz und
      Effektivität zum Kunden

     Erfolgreich verkaufen ist kein genetisches
     Naturtalent
    • Verkaufstrainings zur Verbesserung der Vertriebsleistung
    • Führungskräftetrainings zur Optimierung Ihrer Soft- &
      Hardskills
    • Persönlichkeitstrainings für mehr Wirkung beim Kunden

      Zusammenspiel von Marketing- und Vertrieb garantieren langfristigen
      Unternehmenserfolg

7
Das soft Beratungsmodell der
    gesamtheitlichen Unternehmenssicht

                    S    trategie und
                          Mission



         T raining und             O  rganisation
            Markt                  und Menschen



                         F inanzen und
                           Liquidität


8
Das soft Beratungsmodell der
gesamtheitlichen Unternehmenssicht


Das Angebot zur Profitabilität!


    • Strategie- und Organisation – Entwicklung und
      Implementierung
    • Investitionen und Liquiditätssicherung
    • Restrukturierung und Neudimensionierung der Unternehmung
    • Fokussierung auf das Kerngeschäft
    • Effizienzsteigerung, Analyse der Kostentreiber
    • Planungsinstrumente, Soll-Ist-Vergleiche




9
Das soft Beratungsmodell der
gesamtheitlichen Unternehmenssicht


 Das Angebot zur Unternehmenssteuerung –
 Eigentümervertretung bei Gesellschaften


     • Management auf Zeit
     • Übernahme von Funktionen als Beirat in Gesellschaftergremien
     • Übernahme von Funktionen im Aufsichtsrat
     • Übernahme von Funktionen als Unternehmenssprecher




10
Das soft Beratungsmodell der
gesamtheitlichen Unternehmenssicht


 Das Angebot für Unternehmen in der „Start up Phase“



     • Gründungsberatung
     • Unternehmensfinanzierung
     • Projektfinanzierung
     • Förderungen
     • Fund Raising




11
Das soft Beratungsmodell der
gesamtheitlichen Unternehmenssicht

Unternehmen in der „Weiterentwicklungsphase“


     • Begleitende Controlling Beratung
     • Rentabilitätsmonitoring, ROI & ROS Management
     • Working Capital & Asset Management
     • Bonitätsmanagement nach BASEL II
     • Set-up von Controlling Systemen / Management
       Informationssystemen / Reporting Systemen
     • Optimierung von Prozessen im Rechnungswesen und der
       Kostenrechnung
     • Finance Management auf Zeit – RENT A CFO



12
Das soft Beratungsmodell der
gesamtheitlichen Unternehmenssicht



Unternehmen in der „Krise“



     • Unternehmenssanierung und Krisenmanagement
     • Schuldnerberatung
     • Bankeninterventionen
     • Reorganisationsmanagement
     • Insolvenzbegleitung




13
Das soft Beratungsmodell der
gesamtheitlichen Unternehmenssicht

 Das Angebot zum Personal – der/die richtige am richtigen
 Platz?

     • Arbeitsplatzanalyse, Arbeitsplatzbeschreibungen
     • VPA – Verhaltensprofilanalyse für Mitarbeiter und Bewerber
     • Teambuildingprozesse
     • Suche nach Fach- und Führungspersonal mit Headhunting-
       Philosophie - „SAM secure competence“
     • Begleitung beim out-sourcing / out-placement-Prozess




14
Das soft Beratungsmodell der
gesamtheitlichen Unternehmenssicht
Das Angebot zur Optimierung Ihrer größten Potenziale -
Menschen


     • General Management in allen Hierarchien
     • Verkaufstrainings zur Verbesserung Ihrer Vertriebsleistung
     • Führungskräftetrainings zur Optimierung Ihrer Soft- &
       Hardskills
     • Key Account Management-Trainings für den starken Auftritt bei
       Ihren Top-Kunden
     • Persönlichkeitstrainings für mehr Wirkung beim Kunden
     • Kundenorientierungstrainings zur Steigerung Ihrer
       Verkaufserfolge




15
Copyright
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!



Die vorliegende Präsentation steht gemäß § 2 des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) als persönliche geistige Schöpfung unter dem
Schutz des UrhG. Geschützt ist der Urheber insbesondere vor einer unberechtigten Veröffentlichung, der Missachtung der
Urheberschaft oder der Entstellung des Werkes sowie vor einer unberechtigten Verwertung, insbesondere durch Vervielfältigung,
Verbreitung oder Ausstellung des Werkes.

Die Verwendung des Werkes gleich in welcher Form und welchen Umfangs durch den Auftraggeber oder durch Dritte, welchen er
das Werk unberechtigt überlassen hat ohne oder über die im Vertrag geregelte Nutzungsbefugnis hinaus ist unzulässig und
berechtigt den Urheber zur Geltendmachung von Unterlassungs- und Schaden-ersatzansprüchen. Dies gilt auch für den Fall, dass
zwischen dem Urheber und dem Verwender keinerlei vertragliche Beziehungen bestehen. Daneben ist der Verstoß gegen ein
Urheberrecht unter den Bedingungen der §§ 106-109 UrhG mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder Geldstrafe bedroht.

Sämtliche dem Auftraggeber zur Verfügung gestellten Muster hat dieser an den Urheber auf Verlangen unverzüglich
zurückzugeben. Ohne ausdrückliche Zustimmung des Urhebers ist eine Weitergabe der Muster an Dritte unzulässig und verletzt
das Urheberrecht des Urhebers.




16

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Businessplan: Durchstarten statt Notlanden
Businessplan: Durchstarten statt NotlandenBusinessplan: Durchstarten statt Notlanden
Businessplan: Durchstarten statt Notlanden
PwC Switzerland
 
Business Driver als strategisches Bindeglied
Business Driver als strategisches BindegliedBusiness Driver als strategisches Bindeglied
Business Driver als strategisches Bindeglied
INOLUTION Innovative Solution AG
 
Transformation einer Vertriebsorganisation im Maschinenbau
Transformation einer Vertriebsorganisation im MaschinenbauTransformation einer Vertriebsorganisation im Maschinenbau
Transformation einer Vertriebsorganisation im Maschinenbau
Siegfried Lettmann
 
GDUM Unternehmensmanagement
GDUM UnternehmensmanagementGDUM Unternehmensmanagement
GDUM Unternehmensmanagement
Verlagentur
 
Kompetenzmanagement die richtigen mitarbeitenden heute, morgen und übermorgen
Kompetenzmanagement   die richtigen mitarbeitenden heute, morgen und übermorgenKompetenzmanagement   die richtigen mitarbeitenden heute, morgen und übermorgen
Kompetenzmanagement die richtigen mitarbeitenden heute, morgen und übermorgen
INOLUTION Innovative Solution AG
 
personalSCHWEIZ Sonderausgabe «Weiterbildung» März 2015: Kompetenzorientierte...
personalSCHWEIZ Sonderausgabe «Weiterbildung» März 2015: Kompetenzorientierte...personalSCHWEIZ Sonderausgabe «Weiterbildung» März 2015: Kompetenzorientierte...
personalSCHWEIZ Sonderausgabe «Weiterbildung» März 2015: Kompetenzorientierte...
INOLUTION Innovative Solution AG
 
Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...
Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...
Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...
St.Galler Business School
 
sarisimola_broschure
sarisimola_broschuresarisimola_broschure
sarisimola_broschure
Sari Bauer
 
HSP Strategie
HSP StrategieHSP Strategie
HSP Strategie
Patrick Seliner
 
Strategische Kommunikation in KMU's & Mittelstand
Strategische Kommunikation in KMU's & MittelstandStrategische Kommunikation in KMU's & Mittelstand
Strategische Kommunikation in KMU's & Mittelstand
Jan Schleifer
 
Bachelor Studium KMU-Management & Entrepreneurship
Bachelor Studium KMU-Management & EntrepreneurshipBachelor Studium KMU-Management & Entrepreneurship
Bachelor Studium KMU-Management & Entrepreneurship
Fachhochschule Salzburg
 
proZiel Marketing Profil " ... werden Sie sichtbar für die Interessanten ..."
proZiel Marketing Profil  " ... werden Sie sichtbar für die Interessanten ..."proZiel Marketing Profil  " ... werden Sie sichtbar für die Interessanten ..."
proZiel Marketing Profil " ... werden Sie sichtbar für die Interessanten ..."
proziel
 
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu IsenburgCoaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
Ina Ferber
 
Fokus unternehmensentwicklung und finanzierung 1405
Fokus unternehmensentwicklung und finanzierung 1405Fokus unternehmensentwicklung und finanzierung 1405
Fokus unternehmensentwicklung und finanzierung 1405
fokusprinzip
 
City Fitness Recklinghausen in den Medien (1)
City Fitness Recklinghausen in den Medien (1)City Fitness Recklinghausen in den Medien (1)
City Fitness Recklinghausen in den Medien (1)
Peter Berger
 
Business Development Sales & Marketing
Business Development Sales & MarketingBusiness Development Sales & Marketing
Business Development Sales & Marketing
Expertforce Ltd.
 

Was ist angesagt? (17)

Businessplan: Durchstarten statt Notlanden
Businessplan: Durchstarten statt NotlandenBusinessplan: Durchstarten statt Notlanden
Businessplan: Durchstarten statt Notlanden
 
Business Driver als strategisches Bindeglied
Business Driver als strategisches BindegliedBusiness Driver als strategisches Bindeglied
Business Driver als strategisches Bindeglied
 
Transformation einer Vertriebsorganisation im Maschinenbau
Transformation einer Vertriebsorganisation im MaschinenbauTransformation einer Vertriebsorganisation im Maschinenbau
Transformation einer Vertriebsorganisation im Maschinenbau
 
GDUM Unternehmensmanagement
GDUM UnternehmensmanagementGDUM Unternehmensmanagement
GDUM Unternehmensmanagement
 
Kompetenzmanagement die richtigen mitarbeitenden heute, morgen und übermorgen
Kompetenzmanagement   die richtigen mitarbeitenden heute, morgen und übermorgenKompetenzmanagement   die richtigen mitarbeitenden heute, morgen und übermorgen
Kompetenzmanagement die richtigen mitarbeitenden heute, morgen und übermorgen
 
FACTORY
FACTORYFACTORY
FACTORY
 
personalSCHWEIZ Sonderausgabe «Weiterbildung» März 2015: Kompetenzorientierte...
personalSCHWEIZ Sonderausgabe «Weiterbildung» März 2015: Kompetenzorientierte...personalSCHWEIZ Sonderausgabe «Weiterbildung» März 2015: Kompetenzorientierte...
personalSCHWEIZ Sonderausgabe «Weiterbildung» März 2015: Kompetenzorientierte...
 
Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...
Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...
Management Seminare (Durchführungen in Deutschland), St. Gallen International...
 
sarisimola_broschure
sarisimola_broschuresarisimola_broschure
sarisimola_broschure
 
HSP Strategie
HSP StrategieHSP Strategie
HSP Strategie
 
Strategische Kommunikation in KMU's & Mittelstand
Strategische Kommunikation in KMU's & MittelstandStrategische Kommunikation in KMU's & Mittelstand
Strategische Kommunikation in KMU's & Mittelstand
 
Bachelor Studium KMU-Management & Entrepreneurship
Bachelor Studium KMU-Management & EntrepreneurshipBachelor Studium KMU-Management & Entrepreneurship
Bachelor Studium KMU-Management & Entrepreneurship
 
proZiel Marketing Profil " ... werden Sie sichtbar für die Interessanten ..."
proZiel Marketing Profil  " ... werden Sie sichtbar für die Interessanten ..."proZiel Marketing Profil  " ... werden Sie sichtbar für die Interessanten ..."
proZiel Marketing Profil " ... werden Sie sichtbar für die Interessanten ..."
 
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu IsenburgCoaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
Coaching Day BPM 19.5.2011 Neu Isenburg
 
Fokus unternehmensentwicklung und finanzierung 1405
Fokus unternehmensentwicklung und finanzierung 1405Fokus unternehmensentwicklung und finanzierung 1405
Fokus unternehmensentwicklung und finanzierung 1405
 
City Fitness Recklinghausen in den Medien (1)
City Fitness Recklinghausen in den Medien (1)City Fitness Recklinghausen in den Medien (1)
City Fitness Recklinghausen in den Medien (1)
 
Business Development Sales & Marketing
Business Development Sales & MarketingBusiness Development Sales & Marketing
Business Development Sales & Marketing
 

Andere mochten auch

Mission Statements in der Doku - tekom 150914
Mission Statements in der Doku - tekom 150914Mission Statements in der Doku - tekom 150914
Mission Statements in der Doku - tekom 150914
amelio
 
#openPM @ #pmf12
#openPM @ #pmf12#openPM @ #pmf12
#openPM @ #pmf12
Marcus Raitner
 
Ihre Vision ist schwach!
Ihre Vision ist schwach!Ihre Vision ist schwach!
Ihre Vision ist schwach!
FutureManagementGroup AG
 
Selbstverständnis guideline region_süd_final_
Selbstverständnis guideline region_süd_final_Selbstverständnis guideline region_süd_final_
Selbstverständnis guideline region_süd_final_
ICV_eV
 
Nachhaltige Unternehmensentwicklung
Nachhaltige UnternehmensentwicklungNachhaltige Unternehmensentwicklung
Nachhaltige Unternehmensentwicklung
fokus_prinzip
 
Vision und Mission für die Marke Ich
Vision und Mission für die Marke IchVision und Mission für die Marke Ich
Vision und Mission für die Marke Ich
Berlin Office
 

Andere mochten auch (6)

Mission Statements in der Doku - tekom 150914
Mission Statements in der Doku - tekom 150914Mission Statements in der Doku - tekom 150914
Mission Statements in der Doku - tekom 150914
 
#openPM @ #pmf12
#openPM @ #pmf12#openPM @ #pmf12
#openPM @ #pmf12
 
Ihre Vision ist schwach!
Ihre Vision ist schwach!Ihre Vision ist schwach!
Ihre Vision ist schwach!
 
Selbstverständnis guideline region_süd_final_
Selbstverständnis guideline region_süd_final_Selbstverständnis guideline region_süd_final_
Selbstverständnis guideline region_süd_final_
 
Nachhaltige Unternehmensentwicklung
Nachhaltige UnternehmensentwicklungNachhaltige Unternehmensentwicklung
Nachhaltige Unternehmensentwicklung
 
Vision und Mission für die Marke Ich
Vision und Mission für die Marke IchVision und Mission für die Marke Ich
Vision und Mission für die Marke Ich
 

Ähnlich wie Beratungspraxis Folder

Heckl Consulting Hamburg Angebotsüberblick
Heckl Consulting Hamburg AngebotsüberblickHeckl Consulting Hamburg Angebotsüberblick
Heckl Consulting Hamburg Angebotsüberblick
Heckl Consulting Hamburg
 
Unternehmenspräsentation emotion banking 2013
Unternehmenspräsentation emotion banking 2013Unternehmenspräsentation emotion banking 2013
Unternehmenspräsentation emotion banking 2013
emotion banking
 
Evolutionäre Führung
Evolutionäre FührungEvolutionäre Führung
Evolutionäre Führung
CON ENT - Conscious Entrepreneurship
 
Dialogorientierter Meinungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und wert...
Dialogorientierter Meinungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und wert...Dialogorientierter Meinungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und wert...
Dialogorientierter Meinungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und wert...
Axel Oppermann
 
managerberater Unternehmensprofil
managerberater Unternehmensprofilmanagerberater Unternehmensprofil
managerberater Unternehmensprofil
managerberater
 
Unternehmensschieflagen vermeiden
Unternehmensschieflagen vermeidenUnternehmensschieflagen vermeiden
Unternehmensschieflagen vermeiden
Michael Danisch
 
Protargis firmenpräs tcs
Protargis firmenpräs tcsProtargis firmenpräs tcs
Protargis firmenpräs tcs
protargis coaching & training
 
Themenschrift von KMU Next: Wer sein Unternehmen richtig positioniert, gewinnt!
Themenschrift von KMU Next: Wer sein Unternehmen richtig positioniert, gewinnt!Themenschrift von KMU Next: Wer sein Unternehmen richtig positioniert, gewinnt!
Themenschrift von KMU Next: Wer sein Unternehmen richtig positioniert, gewinnt!
Ledergerber & Partner · Unternehmensentwicklung
 
Erfolgsfaktoren Sales Excellence - White Paper Survey 2017
Erfolgsfaktoren Sales Excellence - White Paper Survey 2017Erfolgsfaktoren Sales Excellence - White Paper Survey 2017
Erfolgsfaktoren Sales Excellence - White Paper Survey 2017
Christian Peters
 
Kurzpräsentation victor
Kurzpräsentation victorKurzpräsentation victor
Kurzpräsentation victor
emotion banking
 
Intro: JW | Handels.Consulting, Verkaufstraining und Führungstraining
Intro: JW | Handels.Consulting, Verkaufstraining und FührungstrainingIntro: JW | Handels.Consulting, Verkaufstraining und Führungstraining
Intro: JW | Handels.Consulting, Verkaufstraining und Führungstraining
JW | HANDELS.CONSULTING
 
Management Seminare - Durchführungen in Deutschland 2019
Management Seminare - Durchführungen in Deutschland 2019Management Seminare - Durchführungen in Deutschland 2019
Management Seminare - Durchführungen in Deutschland 2019
St.Galler Business School
 
Leader's Mind Leistungen
Leader's Mind LeistungenLeader's Mind Leistungen
Leader's Mind Leistungen
Matthias Hanitsch
 
3E-Netzwerk Unternehmens-Präsentation
3E-Netzwerk Unternehmens-Präsentation3E-Netzwerk Unternehmens-Präsentation
3E-Netzwerk Unternehmens-Präsentation
3E Netzwerk
 
Business Dossier: Kompetenz-Management 4.0 - Die Zukunft aktiv gestalten stat...
Business Dossier: Kompetenz-Management 4.0 - Die Zukunft aktiv gestalten stat...Business Dossier: Kompetenz-Management 4.0 - Die Zukunft aktiv gestalten stat...
Business Dossier: Kompetenz-Management 4.0 - Die Zukunft aktiv gestalten stat...
INOLUTION Innovative Solution AG
 
HR EXPERIENCE
HR EXPERIENCEHR EXPERIENCE
HR EXPERIENCE
Frederik Bernard
 
Eo - results through people
Eo - results through peopleEo - results through people
Eo - results through people
Wolfgang Reim
 
Handbuch_Businessplan_Erstellung.pdf
Handbuch_Businessplan_Erstellung.pdfHandbuch_Businessplan_Erstellung.pdf
Handbuch_Businessplan_Erstellung.pdf
bpgroup
 
Key Account Management Seminar | DIM
Key Account Management Seminar | DIMKey Account Management Seminar | DIM
Key Account Management Seminar | DIM
Deutsches Institut für Marketing
 

Ähnlich wie Beratungspraxis Folder (20)

Heckl Consulting Hamburg Angebotsüberblick
Heckl Consulting Hamburg AngebotsüberblickHeckl Consulting Hamburg Angebotsüberblick
Heckl Consulting Hamburg Angebotsüberblick
 
Unternehmenspräsentation emotion banking 2013
Unternehmenspräsentation emotion banking 2013Unternehmenspräsentation emotion banking 2013
Unternehmenspräsentation emotion banking 2013
 
Evolutionäre Führung
Evolutionäre FührungEvolutionäre Führung
Evolutionäre Führung
 
Dialogorientierter Meinungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und wert...
Dialogorientierter Meinungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und wert...Dialogorientierter Meinungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und wert...
Dialogorientierter Meinungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und wert...
 
managerberater Unternehmensprofil
managerberater Unternehmensprofilmanagerberater Unternehmensprofil
managerberater Unternehmensprofil
 
Unternehmensschieflagen vermeiden
Unternehmensschieflagen vermeidenUnternehmensschieflagen vermeiden
Unternehmensschieflagen vermeiden
 
Protargis firmenpräs tcs
Protargis firmenpräs tcsProtargis firmenpräs tcs
Protargis firmenpräs tcs
 
Themenschrift von KMU Next: Wer sein Unternehmen richtig positioniert, gewinnt!
Themenschrift von KMU Next: Wer sein Unternehmen richtig positioniert, gewinnt!Themenschrift von KMU Next: Wer sein Unternehmen richtig positioniert, gewinnt!
Themenschrift von KMU Next: Wer sein Unternehmen richtig positioniert, gewinnt!
 
Erfolgsfaktoren Sales Excellence - White Paper Survey 2017
Erfolgsfaktoren Sales Excellence - White Paper Survey 2017Erfolgsfaktoren Sales Excellence - White Paper Survey 2017
Erfolgsfaktoren Sales Excellence - White Paper Survey 2017
 
Kurzpräsentation victor
Kurzpräsentation victorKurzpräsentation victor
Kurzpräsentation victor
 
Intro: JW | Handels.Consulting, Verkaufstraining und Führungstraining
Intro: JW | Handels.Consulting, Verkaufstraining und FührungstrainingIntro: JW | Handels.Consulting, Verkaufstraining und Führungstraining
Intro: JW | Handels.Consulting, Verkaufstraining und Führungstraining
 
Management Seminare - Durchführungen in Deutschland 2019
Management Seminare - Durchführungen in Deutschland 2019Management Seminare - Durchführungen in Deutschland 2019
Management Seminare - Durchführungen in Deutschland 2019
 
Leader's Mind Leistungen
Leader's Mind LeistungenLeader's Mind Leistungen
Leader's Mind Leistungen
 
3E-Netzwerk Unternehmens-Präsentation
3E-Netzwerk Unternehmens-Präsentation3E-Netzwerk Unternehmens-Präsentation
3E-Netzwerk Unternehmens-Präsentation
 
Business Dossier: Kompetenz-Management 4.0 - Die Zukunft aktiv gestalten stat...
Business Dossier: Kompetenz-Management 4.0 - Die Zukunft aktiv gestalten stat...Business Dossier: Kompetenz-Management 4.0 - Die Zukunft aktiv gestalten stat...
Business Dossier: Kompetenz-Management 4.0 - Die Zukunft aktiv gestalten stat...
 
HR EXPERIENCE
HR EXPERIENCEHR EXPERIENCE
HR EXPERIENCE
 
Präsentation wpr lang2012
Präsentation wpr lang2012Präsentation wpr lang2012
Präsentation wpr lang2012
 
Eo - results through people
Eo - results through peopleEo - results through people
Eo - results through people
 
Handbuch_Businessplan_Erstellung.pdf
Handbuch_Businessplan_Erstellung.pdfHandbuch_Businessplan_Erstellung.pdf
Handbuch_Businessplan_Erstellung.pdf
 
Key Account Management Seminar | DIM
Key Account Management Seminar | DIMKey Account Management Seminar | DIM
Key Account Management Seminar | DIM
 

Beratungspraxis Folder

  • 1. www.beratungspraxis.co.at Technologiepark Villach Europastraße 8 9524 Villach 1
  • 2. EIN NETZWERK AUS KOMPETENTEN ERFAHRENEN BERATERN DIE IHR UNTERNEHMEN SICHER IN DEN ERFOLG FÜHREN 2
  • 3. Unser Team Wolfgang Wögerer Martin della Pietra Niko Vanyi Ms.SMP Unternehmensberater, Mag. (FH) Headhunter, Unternehmensberater, Wirtschaftsmediator, Coach Verkaufstrainer, Marketingberater Strategieentwickler, Coach Wirtschaftscoach +43 (0)676 32 76 259 +43 (0)664/1531072 +43 (0)664 4555 320 wolfgang.woegerer@beratungspraxis.co.at martin.dellapietra@beratungspraxis.co.at niko.vanyi@beratungspraxis.co.at Erfahrung, Erfolg und soziokulturelle Kompetenz in der Unternehmensführung 3
  • 4. Unser Leistungsangebot Der dauerhafte Unternehmenserfolg wird nicht durch Produkt und Preis bestimmt, sondern durch die generalistische Strategie- Finance Marketing und interdisziplinäre Investitionen und Manage- und Liquidität Personal ment Vertrieb Konzentration auf die erfolgsrelevanten, kommerziell- administrativen Bereiche der Unternehmung. Wir bieten unsere langjährige Führungserfahrung und das über Einzeldisziplinen hinausgehende Managementverständnis zur nachhaltigen Erfolgssicherung Ihrer Unternehmung 4
  • 5. Strategie- und Personalentwicklung Strategie und Organisation • Mission, Strategie, Organisation, Führung • Basis einer nachhaltigen Unternehmenszukunft • Klare Wertehaltung gegenüber Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter Menschen • zentraler Erfolgsfaktor • Analyse von Motivationen, Neigungen, Erfolgskriterien • Verhaltensprofil, Persönlichkeit, sozialkulturelle Kompetenz • Professionelles Recruiting Nachhaltiger wirtschaftlicher Erfolg durch RATIO und EMPATHIE 5
  • 6. Finance Management, Liquiditätssicherung Finance und Controlling Management – nicht nur für Großunternehmen • Professionelles Controlling • Fokussiertes Working Capital Management • Optimiertes Finanzergebnis Treasury und Cash-Flow • Basel II erfordert – gerade für KMU‘s – die Planung des Erfolgs • Steigerung der Vermögensentwicklung und Sicherung der Liquidität • Straffe Organisation und Richtlinien, effiziente Prozesse und Kontrollen Finance Management als Rückgrat und Bollwerk für Liquidität und Ergebnissteigerung 6
  • 7. Marketing und Vertrieb Fundamente jeder marktorientierten Unternehmensführung • Marketing-/Vertriebsplanung zur Steigerung des Unternehmenserfolges • Marketing-/Vertriebskonzeption zur Steuerung der Aktivitäten • Marketing-/Vertriebsprozessoptimierung für mehr Effizienz und Effektivität zum Kunden Erfolgreich verkaufen ist kein genetisches Naturtalent • Verkaufstrainings zur Verbesserung der Vertriebsleistung • Führungskräftetrainings zur Optimierung Ihrer Soft- & Hardskills • Persönlichkeitstrainings für mehr Wirkung beim Kunden Zusammenspiel von Marketing- und Vertrieb garantieren langfristigen Unternehmenserfolg 7
  • 8. Das soft Beratungsmodell der gesamtheitlichen Unternehmenssicht S trategie und Mission T raining und O rganisation Markt und Menschen F inanzen und Liquidität 8
  • 9. Das soft Beratungsmodell der gesamtheitlichen Unternehmenssicht Das Angebot zur Profitabilität! • Strategie- und Organisation – Entwicklung und Implementierung • Investitionen und Liquiditätssicherung • Restrukturierung und Neudimensionierung der Unternehmung • Fokussierung auf das Kerngeschäft • Effizienzsteigerung, Analyse der Kostentreiber • Planungsinstrumente, Soll-Ist-Vergleiche 9
  • 10. Das soft Beratungsmodell der gesamtheitlichen Unternehmenssicht Das Angebot zur Unternehmenssteuerung – Eigentümervertretung bei Gesellschaften • Management auf Zeit • Übernahme von Funktionen als Beirat in Gesellschaftergremien • Übernahme von Funktionen im Aufsichtsrat • Übernahme von Funktionen als Unternehmenssprecher 10
  • 11. Das soft Beratungsmodell der gesamtheitlichen Unternehmenssicht Das Angebot für Unternehmen in der „Start up Phase“ • Gründungsberatung • Unternehmensfinanzierung • Projektfinanzierung • Förderungen • Fund Raising 11
  • 12. Das soft Beratungsmodell der gesamtheitlichen Unternehmenssicht Unternehmen in der „Weiterentwicklungsphase“ • Begleitende Controlling Beratung • Rentabilitätsmonitoring, ROI & ROS Management • Working Capital & Asset Management • Bonitätsmanagement nach BASEL II • Set-up von Controlling Systemen / Management Informationssystemen / Reporting Systemen • Optimierung von Prozessen im Rechnungswesen und der Kostenrechnung • Finance Management auf Zeit – RENT A CFO 12
  • 13. Das soft Beratungsmodell der gesamtheitlichen Unternehmenssicht Unternehmen in der „Krise“ • Unternehmenssanierung und Krisenmanagement • Schuldnerberatung • Bankeninterventionen • Reorganisationsmanagement • Insolvenzbegleitung 13
  • 14. Das soft Beratungsmodell der gesamtheitlichen Unternehmenssicht Das Angebot zum Personal – der/die richtige am richtigen Platz? • Arbeitsplatzanalyse, Arbeitsplatzbeschreibungen • VPA – Verhaltensprofilanalyse für Mitarbeiter und Bewerber • Teambuildingprozesse • Suche nach Fach- und Führungspersonal mit Headhunting- Philosophie - „SAM secure competence“ • Begleitung beim out-sourcing / out-placement-Prozess 14
  • 15. Das soft Beratungsmodell der gesamtheitlichen Unternehmenssicht Das Angebot zur Optimierung Ihrer größten Potenziale - Menschen • General Management in allen Hierarchien • Verkaufstrainings zur Verbesserung Ihrer Vertriebsleistung • Führungskräftetrainings zur Optimierung Ihrer Soft- & Hardskills • Key Account Management-Trainings für den starken Auftritt bei Ihren Top-Kunden • Persönlichkeitstrainings für mehr Wirkung beim Kunden • Kundenorientierungstrainings zur Steigerung Ihrer Verkaufserfolge 15
  • 16. Copyright Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Die vorliegende Präsentation steht gemäß § 2 des Urheberrechtsgesetzes (UrhG) als persönliche geistige Schöpfung unter dem Schutz des UrhG. Geschützt ist der Urheber insbesondere vor einer unberechtigten Veröffentlichung, der Missachtung der Urheberschaft oder der Entstellung des Werkes sowie vor einer unberechtigten Verwertung, insbesondere durch Vervielfältigung, Verbreitung oder Ausstellung des Werkes. Die Verwendung des Werkes gleich in welcher Form und welchen Umfangs durch den Auftraggeber oder durch Dritte, welchen er das Werk unberechtigt überlassen hat ohne oder über die im Vertrag geregelte Nutzungsbefugnis hinaus ist unzulässig und berechtigt den Urheber zur Geltendmachung von Unterlassungs- und Schaden-ersatzansprüchen. Dies gilt auch für den Fall, dass zwischen dem Urheber und dem Verwender keinerlei vertragliche Beziehungen bestehen. Daneben ist der Verstoß gegen ein Urheberrecht unter den Bedingungen der §§ 106-109 UrhG mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder Geldstrafe bedroht. Sämtliche dem Auftraggeber zur Verfügung gestellten Muster hat dieser an den Urheber auf Verlangen unverzüglich zurückzugeben. Ohne ausdrückliche Zustimmung des Urhebers ist eine Weitergabe der Muster an Dritte unzulässig und verletzt das Urheberrecht des Urhebers. 16