Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Blogger Relations Neue Aufgaben für die Unternehmenskommunikation 10 Wahrheiten
Zu mir <ul><li>Olaf Nitz </li></ul><ul><li>Studium Medienproduktion und  E-Business in Berlin </li></ul><ul><li>Mit-Gründe...
Alles  kommt  raus.  1
Die Blogosphäre  Quelle: http://www.sifry.com/alerts/archives/000443.html Mehr Blogs = mehr Informationen und Meinungen üb...
Verbreitung von Informationen in der Blogosphäre  Quelle: http://h20325.www2.hp.com/blogs/kintz/archive/2006/10/01/1683.html
Beispiel: Transparency International
Beispiel: : Transparency International
Beispiel: Transparency International
Folgen  <ul><li>PR-Krisen </li></ul><ul><li>Rücktritte von  Politikern </li></ul><ul><li>Umsatzeinbußen </li></ul><ul><li>...
Blogs sind Grundlage von Kauf-entscheidungen. 2
Informationsgewinnung in Netz Unternehmens-websites Blogs Bewertungs-plattformen Bewertung des Vertrauens  in Informationen
Blogs & Kaufentscheidungen <ul><li>Dreißig Prozent der deutschen Befragten gaben an, ein Produkt nicht gekauft oder eine D...
Ohne Blog-Monitoring befinden sich Unternehmen im Blindflug. 3
Handlungsspielraum, Kosten und Aufmerksamkeit von Krisen
Themen und Aufmerksamkeit Themen müssen früh erkannt werden
Blog-Monitoring <ul><li>Selfmade Monitoring </li></ul><ul><li>Systematisches  Monitoring </li></ul>
Kriterien bei der Wahl einer Blog-Monitoring-Lösung <ul><li>Größe des Unternehmens </li></ul><ul><li>Markenbekanntheit </l...
Technik kann Know-How  nicht  ersetzen. 4
Bewertung von Blogs und Themen in der Blogosphäre  <ul><li>Problem:  </li></ul><ul><li>über 60 Mio. Blogs und  über 1,5 Mi...
Relevanz von Blogs / Themen <ul><li>Quantitativ </li></ul><ul><li>Verlinkung </li></ul><ul><li>Anzahl der Leser </li></ul>...
Viele Blogger  sind  gerne  Amateure. 5
Motivation der Blogger <ul><li>Um eigene Gedanken und Erlebnisse für  mich festzuhalten 71,8 % </li></ul><ul><li>Zum Spaß ...
Unternehmenskommunikation und Blogger <ul><li>PR- und Marketing-Aktionen sind nicht für alle Blogger interessant. </li></u...
Blogger als Produkttester sind unberechenbar. 6
Blogger als Produkttester <ul><li>Ziele:  </li></ul><ul><ul><li>Blogger als Multiplikatoren nutzen </li></ul></ul><ul><ul>...
Abmahnungen folgt ein  David-Goliath-Effekt. 7
Fehler bei der Reaktion auf Kritik in Blogs <ul><li>Unter falschem Namen kommentieren </li></ul><ul><li>  wird zumeist au...
Empfehlungen bei Kritik  in Blogs <ul><li>Direkte, persönliche Kommunikation per Mail oder Telefon </li></ul><ul><li>Sachl...
Sponsoring von Blogs erreicht spezifische Zielgruppen. 8
Chancen von Kooperationen  mit Bloggern <ul><li>persönliche, authentische Kommunikation </li></ul><ul><li>Nähe zur Zielgru...
Sponsoring von Blogs <ul><li>Problem:  </li></ul><ul><ul><li>Reichweite von Blogs ist gering </li></ul></ul><ul><ul><li>Ho...
Corporate Blogs erfordern Kom- petenz und Durch-haltevermögen. 9
Chancen von Corporate Blogs sind… <ul><li>…  als innovativ angesehen zu werden. </li></ul><ul><li>…  von anderen Bloggern ...
Erfolgsfaktoren von  Corporate Blogs <ul><li>Fachliche Kompetenz  </li></ul><ul><li>Neigung zum Schreiben </li></ul><ul><l...
Es entstehen neue Aufgaben für die Unternehmens-kommunikation! 1 0
Aufgaben für die Unternehmenskommunikation <ul><li>Zuhören  Durch Blog Monitoring erfahren, was die Blogosphäre zu sagen h...
Noch Fragen? <ul><li>Gerne an: </li></ul><ul><li>Olaf Nitz </li></ul><ul><li>OlafNitz.net </li></ul><ul><li>[email_address...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Blogger Relations - 10 Wahrheiten

8.755 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag beim barcamp Kärnten 2007 von Olaf Nitz: Blogger Relations - Neue Aufgaben für die Unternehmenskommunikation

Veröffentlicht in: Business
  • Als Erste(r) kommentieren

Blogger Relations - 10 Wahrheiten

  1. 1. Blogger Relations Neue Aufgaben für die Unternehmenskommunikation 10 Wahrheiten
  2. 2. Zu mir <ul><li>Olaf Nitz </li></ul><ul><li>Studium Medienproduktion und E-Business in Berlin </li></ul><ul><li>Mit-Gründer der Initiative iDemokratie </li></ul><ul><li>Diplomarbeit 2006 über Weblogs und PR </li></ul><ul><li>Blog: „Social Software und so“ </li></ul><ul><li>Ab März 2007 bei Martrix.at </li></ul>
  3. 3. Alles kommt raus. 1
  4. 4. Die Blogosphäre Quelle: http://www.sifry.com/alerts/archives/000443.html Mehr Blogs = mehr Informationen und Meinungen über Unternehmen und Produkte
  5. 5. Verbreitung von Informationen in der Blogosphäre Quelle: http://h20325.www2.hp.com/blogs/kintz/archive/2006/10/01/1683.html
  6. 6. Beispiel: Transparency International
  7. 7. Beispiel: : Transparency International
  8. 8. Beispiel: Transparency International
  9. 9. Folgen <ul><li>PR-Krisen </li></ul><ul><li>Rücktritte von Politikern </li></ul><ul><li>Umsatzeinbußen </li></ul><ul><li>Entlassungen von Journalisten </li></ul>
  10. 10. Blogs sind Grundlage von Kauf-entscheidungen. 2
  11. 11. Informationsgewinnung in Netz Unternehmens-websites Blogs Bewertungs-plattformen Bewertung des Vertrauens in Informationen
  12. 12. Blogs & Kaufentscheidungen <ul><li>Dreißig Prozent der deutschen Befragten gaben an, ein Produkt nicht gekauft oder eine Dienstleistung nicht in Anspruch genommen zu haben , nachdem sie im Internet negative Kommentare oder Kritiken privater Nutzer oder Kunden gelesen hatten. </li></ul><ul><li>Im Gegenzug wären 56 Prozent eher bereit, ein Produkt oder eine Dienstleistung zu erwerben , wenn sie positive private Kommentare im Netz lesen würden. </li></ul>Quelle: http://www.faz.net/s/RubE2C6E0BCC2F04DD787CDC274993E94C1/ Doc~EFD759C02D0874AC7A1B895A0D8481499~ATpl~Ecommon~Scontent.html
  13. 13. Ohne Blog-Monitoring befinden sich Unternehmen im Blindflug. 3
  14. 14. Handlungsspielraum, Kosten und Aufmerksamkeit von Krisen
  15. 15. Themen und Aufmerksamkeit Themen müssen früh erkannt werden
  16. 16. Blog-Monitoring <ul><li>Selfmade Monitoring </li></ul><ul><li>Systematisches Monitoring </li></ul>
  17. 17. Kriterien bei der Wahl einer Blog-Monitoring-Lösung <ul><li>Größe des Unternehmens </li></ul><ul><li>Markenbekanntheit </li></ul><ul><li>Internetaffinität der Zielgruppe </li></ul><ul><li>Öffentliches Interesse am Unternehmen </li></ul><ul><li> Im deutschsprachigen Raum reichen oft kostenlose Tools </li></ul>
  18. 18. Technik kann Know-How nicht ersetzen. 4
  19. 19. Bewertung von Blogs und Themen in der Blogosphäre <ul><li>Problem: </li></ul><ul><li>über 60 Mio. Blogs und über 1,5 Mio Blog-Posts pro Tag </li></ul><ul><li>Frage: Welche sind für mein Unternehmen relevant? </li></ul>
  20. 20. Relevanz von Blogs / Themen <ul><li>Quantitativ </li></ul><ul><li>Verlinkung </li></ul><ul><li>Anzahl der Leser </li></ul><ul><li>Anzahl der Kommentare </li></ul><ul><li>Qualitativ </li></ul><ul><li>Emotionalität eines Themas </li></ul><ul><li>Art der Verlinkung </li></ul><ul><li>Themenbezug  Zielgruppe </li></ul><ul><li>Wer liest ein Blog? A-Blogger? Journalisten? </li></ul><ul><li>Kompetenz des Bloggers </li></ul><ul><li>Wer schreibt mit welcher Glaubwürdigkeit? </li></ul>
  21. 21. Viele Blogger sind gerne Amateure. 5
  22. 22. Motivation der Blogger <ul><li>Um eigene Gedanken und Erlebnisse für mich festzuhalten 71,8 % </li></ul><ul><li>Zum Spaß 66,1 % </li></ul><ul><li>Weil ich gerne schreibe 55,6 % </li></ul><ul><li>Um mich mit anderen über eigene Gedanken und Erlebnisse auszutauschen 59,7 % </li></ul><ul><li>Um mir Gefühle von der Seele zu schreiben 38,7 % </li></ul><ul><li>Um mein Wissen in einem Themengebiet anderen zugänglich zu machen 22,6 % </li></ul><ul><li>Um mit Freunden und Bekannten in Kontakt zu bleiben 19,4 % </li></ul><ul><li>Um neue Bekanntschaften zu knüpfen 16,1 % </li></ul><ul><li>Aus beruflichen Gründen 10,5 % </li></ul><ul><li>Mehrfachnennung möglich, N 4309 </li></ul>Quelle: Dr. Jan Schmidt, www.bamberg-gewinnt.de/wordpress/?p=356
  23. 23. Unternehmenskommunikation und Blogger <ul><li>PR- und Marketing-Aktionen sind nicht für alle Blogger interessant. </li></ul><ul><li>Es gibt eine Tendenz zur Kommerzfeindlichkeit in der Blogosphäre. </li></ul><ul><li> Die Zielgruppe für Kooperationen mit Bloggern ist beschränkt und es ist Kritik zu erwarten. </li></ul>
  24. 24. Blogger als Produkttester sind unberechenbar. 6
  25. 25. Blogger als Produkttester <ul><li>Ziele: </li></ul><ul><ul><li>Blogger als Multiplikatoren nutzen </li></ul></ul><ul><ul><li>Positive Mundpropaganda </li></ul></ul><ul><ul><li>Brand Evangelists gewinnen </li></ul></ul><ul><li>Probleme: </li></ul><ul><ul><li>Blogger sind autonom </li></ul></ul><ul><ul><li>Neid anderer Blogger </li></ul></ul><ul><li> Transparenz ist Grundbedingung </li></ul>
  26. 26. Abmahnungen folgt ein David-Goliath-Effekt. 7
  27. 27. Fehler bei der Reaktion auf Kritik in Blogs <ul><li>Unter falschem Namen kommentieren </li></ul><ul><li> wird zumeist aufgedeckt </li></ul><ul><li>Abmahnungen </li></ul><ul><li> David & Goliath-Effekt </li></ul><ul><li>Reaktion auf Trolle </li></ul><ul><li> Troll fühlt sich bestätigt </li></ul>
  28. 28. Empfehlungen bei Kritik in Blogs <ul><li>Direkte, persönliche Kommunikation per Mail oder Telefon </li></ul><ul><li>Sachlich im entsprechenden Blog kommentieren </li></ul><ul><ul><li>Bei berechtigter Kritik: Fehler soweit möglich eingestehen und Vorschläge zur Lösung des Problems machen </li></ul></ul><ul><ul><li>Bei unberechtigter Kritik: Sachverhalt richtig stellen. Keine Überheblichkeit! </li></ul></ul><ul><li>Reaktion im eigenen Unternehmensblog </li></ul><ul><li> Generell: Authentisch, offen, ehrlich und vor allem angemessen reagieren! </li></ul>
  29. 29. Sponsoring von Blogs erreicht spezifische Zielgruppen. 8
  30. 30. Chancen von Kooperationen mit Bloggern <ul><li>persönliche, authentische Kommunikation </li></ul><ul><li>Nähe zur Zielgruppe </li></ul><ul><li>Dialog mit (potenziellen) Kunden </li></ul><ul><li>Blogger als Multiplikatoren </li></ul><ul><li>Vertrauen der Leser in Blogger kann genutzt werden </li></ul>
  31. 31. Sponsoring von Blogs <ul><li>Problem: </li></ul><ul><ul><li>Reichweite von Blogs ist gering </li></ul></ul><ul><ul><li>Hohe TKPs </li></ul></ul><ul><li>Chance: </li></ul><ul><ul><li>es können sehr spezielle Zielgruppen erreicht werden </li></ul></ul><ul><ul><li>geringe Streuverluste </li></ul></ul><ul><ul><li>Trotzdem geringe Kosten </li></ul></ul>
  32. 32. Corporate Blogs erfordern Kom- petenz und Durch-haltevermögen. 9
  33. 33. Chancen von Corporate Blogs sind… <ul><li>… als innovativ angesehen zu werden. </li></ul><ul><li>… von anderen Bloggern gelesen und verlinkt zu werden. </li></ul><ul><li>… direkt mit Stakeholdern kommunizieren zu können. </li></ul><ul><li>… neue Zielgruppen zu erreichen. </li></ul><ul><li>… die Möglichkeit persönlich und authentisch zu kommunizieren. </li></ul><ul><li>… schnell auf Themen reagieren zu können. </li></ul><ul><li>… Feedback von Lesern zu bekommen. </li></ul><ul><li>… in Suchmaschinen besser gefunden zu werden. </li></ul>
  34. 34. Erfolgsfaktoren von Corporate Blogs <ul><li>Fachliche Kompetenz </li></ul><ul><li>Neigung zum Schreiben </li></ul><ul><li>Zeitliche Ressourcen für das Betreiben des Blogs </li></ul><ul><li>Freiwilliger Einsatz der bloggenden Mitarbeiter </li></ul><ul><li>Dialogbereitschaft </li></ul><ul><li>Vernetzung und Dialog mit anderen Bloggern </li></ul>
  35. 35. Es entstehen neue Aufgaben für die Unternehmens-kommunikation! 1 0
  36. 36. Aufgaben für die Unternehmenskommunikation <ul><li>Zuhören Durch Blog Monitoring erfahren, was die Blogosphäre zu sagen hat. </li></ul><ul><li>Verstehen Durch Analyse Blogs und Blogger bewerten können. </li></ul><ul><li>Handeln Blogger Relations Strategien entwickeln. </li></ul>
  37. 37. Noch Fragen? <ul><li>Gerne an: </li></ul><ul><li>Olaf Nitz </li></ul><ul><li>OlafNitz.net </li></ul><ul><li>[email_address] </li></ul><ul><li>Blog: http://soso.onitz.de </li></ul>

×