Social CRM im B2B
Früher einmal
Hatten Verkäufer das Informationsmonopol
Standen Produkte  im Mittelpunkt
Machten Unternehmen  Werbung
Verschickten Werber ungezielt Direct Mailings
Heute
Geht der Kontakt vom Kunden aus
Besorgt sich der Kunde die Informationen selbst
Reagiert der Kunde genervt auf Werbung
Ist der Wettbewerb einen Klick weiter
Befragt man sein Netzwerk nach Empfehlungen
Früher waren Netzwerke sehr klein
Heute sind sie riesengroß und global
Die Spielregeln haben sich geändert
Für die Unternehmen
Erst Recht für die Vertriebler
<ul>Change we need! </ul>
<ul>Denken Sie nicht in Kampagnen </ul>
<ul>Denken Sie vor allem in Gesprächen </ul>
Märkte sind Gespräche. 1. These Cluetrain Manifest <ul><li>Hand hoch: </li><ul><li>Wer liest Blogs?
Kommentiert dort?
Schreibt selbst ein Blog?
Ist auf Twitter?
Hat einen Facebook-Account?
Hat sich hier bei Foursquare eingecheckt? </li></ul></ul>
Und doch redet kaum jemand...
Lohnt sich Social CRM etwa gar nicht?
Die Marke wird erlebbar
Sie Erhöhen die Sichtbarkeit
Sie stärken Ihre Glaubwürdigkeit
Sie werden eine wichtige Quelle im Netz
In der Summe entsteht Vertrauen
Zieht potenzielle Kunden an
Und so geht das!
<ul>Hören Sie zu! </ul>
<ul>Sprechen Sie mit menschlicher Stimme! </ul>
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

SocialCRM, die nächste Stufe des CRM

1.617 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag über SocialCRM aus B2B-Sicht auf den Mailingtagen 2010. Es gilt das gesprochene Wort ;-)
Weitere Informationen unter http://wice.de

Veröffentlicht in: Business, Technologie
1 Kommentar
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • echt coole Präsi - wirklich gelungen und auf den Punkt
    Mfg
    ralf Korb - CRM Guru :-)
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier
Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.617
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
428
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
50
Kommentare
1
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

SocialCRM, die nächste Stufe des CRM

  1. 1. Social CRM im B2B
  2. 2. Früher einmal
  3. 3. Hatten Verkäufer das Informationsmonopol
  4. 4. Standen Produkte im Mittelpunkt
  5. 5. Machten Unternehmen Werbung
  6. 6. Verschickten Werber ungezielt Direct Mailings
  7. 7. Heute
  8. 8. Geht der Kontakt vom Kunden aus
  9. 9. Besorgt sich der Kunde die Informationen selbst
  10. 10. Reagiert der Kunde genervt auf Werbung
  11. 11. Ist der Wettbewerb einen Klick weiter
  12. 12. Befragt man sein Netzwerk nach Empfehlungen
  13. 13. Früher waren Netzwerke sehr klein
  14. 14. Heute sind sie riesengroß und global
  15. 15. Die Spielregeln haben sich geändert
  16. 16. Für die Unternehmen
  17. 17. Erst Recht für die Vertriebler
  18. 18. <ul>Change we need! </ul>
  19. 19. <ul>Denken Sie nicht in Kampagnen </ul>
  20. 20. <ul>Denken Sie vor allem in Gesprächen </ul>
  21. 21. Märkte sind Gespräche. 1. These Cluetrain Manifest <ul><li>Hand hoch: </li><ul><li>Wer liest Blogs?
  22. 22. Kommentiert dort?
  23. 23. Schreibt selbst ein Blog?
  24. 24. Ist auf Twitter?
  25. 25. Hat einen Facebook-Account?
  26. 26. Hat sich hier bei Foursquare eingecheckt? </li></ul></ul>
  27. 27. Und doch redet kaum jemand...
  28. 28. Lohnt sich Social CRM etwa gar nicht?
  29. 29. Die Marke wird erlebbar
  30. 30. Sie Erhöhen die Sichtbarkeit
  31. 31. Sie stärken Ihre Glaubwürdigkeit
  32. 32. Sie werden eine wichtige Quelle im Netz
  33. 33. In der Summe entsteht Vertrauen
  34. 34. Zieht potenzielle Kunden an
  35. 35. Und so geht das!
  36. 36. <ul>Hören Sie zu! </ul>
  37. 37. <ul>Sprechen Sie mit menschlicher Stimme! </ul>
  38. 38. <ul>Wählen Sie die richtigen Tools aus! </ul><ul>Gewinnung neuer Partner und Mitarbeiter - neue Talente finden - Partnerschaften aufbauen </ul><ul>Beziehungen zu den Kunden aufbauen - Mit Kunden ins Gespräch kommen - Kunden die Botschaft verbreiten </ul><ul>Als Vordenker etablieren - Glaubwürdigkeit aufbauen - Netzwerk aufbauen </ul><ul>Innovationen und Crowd-Sourcing - Kunden beschäftigen sich mit der Marke - Input erhalten, was Kunden mit Produkten machen </ul><ul>Dialogbereitschaft signalisieren - Offenheit demonstrieren - Rückkanal anbieten </ul>
  39. 39. Das CRM-System als zentraler Hub Kontakte verwalten Blog verknüpfen Fan Pages integrieren Tweets scannen
  40. 40. <ul>Social CRM-Strategie von Concept2 </ul>
  41. 41. <ul>Meßbare Erfolge </ul><ul><li>Website-Traffic +34%
  42. 42. Kundenempfehlungen +30%
  43. 43. Online-Neukunden +40%
  44. 44. Umsatzsteigerung in 24 Monaten +14% </li></ul>
  45. 45. <ul>Lassen Sie uns miteinander sprechen: </ul><ul><li>Hansjörg Schmidt </li></ul><ul><li>www.wice.de
  46. 46. hschmidt@wice.de
  47. 47. twitter.com/hschmidt
  48. 48. facebook.com/hschmidt
  49. 49. xing.com/profile/Hansjoerg_Schmidt </li></ul>

×