SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 17
ENTERPRISE 2.0 MOOC 2014
SO FUNKTIONIERT‘S…
E2.0 MOOC IN A NUTSHELL
 Massive Open Online Course zu Enterprise 2.0
 „Wie verändern Social Media die Art, wie wir Arbeiten und
Geschäfte machen?“
 8 Themenwochen vom 15.09.2014 bis 07.11.2014
 Je neue Fachinhalte und Challenges
 Lösung der Challenges durch Ambassadoren-Team
 Elevator-Pitch für Themenexperten im Online-Meeting
WIR LADEN EIN ZUR DISKUSSION
„Wie verändern Social Media die Art, wie wir arbeiten
und Geschäfte machen?“
Diese Frage beschäftigt uns bei der Know How! AG mittlerweile
täglich. Als Enabling-Spezialist begleiten wir unsere Kunden auf
ihrem Weg zum Enterprise 2.0 und erleben dabei hautnah vor
welche Herausforderungen das Thema die Unternehmen stellt.
Wie diese Herausforderungen bewältigt werden können, möchten
wir gemeinsam mit Unternehmen, Experten und Influencern
diskutieren. Welche bessere Möglichkeit gäbe es hierfür als einen
Massive Open Online Course? Mit unserem e20mooc 2014
schaffen wir eine offene Lern- und Diskussionsplattform für alle,
die sich über die Zukunft von Arbeit und Business austauschen
wollen.
Wir laden Sie herzlich ein, dabei zu sein.
WAS IST EIN MOOC?
Massive
Unbegrenzt viele Teilnehmer
Open
Öffentlich für jeden zugänglich
Online
Teilnahme über das Internet
Course
Kursverlauf mit Themenwochen,
Fachinhalten und Aufgaben
WER KANN MITMACHEN?
Beschäftigte mit Bezug zu
Social Media und Social
Business, insb. Mitarbeiter aus
HR, IT, Marketing und
Kommunikation
E2.0-Verantwortliche Ambassadoren Interessierte & Experten
Gruppe aus Influencern und
Nachwuchsexperten, die in
Social Media zuhause sind und
sich aktiv zu E2.0-Themen
äußern.
Jede und jeder mit Interesse an
oder Expertise für Enterprise 2.0
 Rezeption der
Fachinhalte
 Diskussion der eigenen
Erfahrungen und Fragen
 Lösen wöchentlicher
Challenges
 Pitch an Fachexperten
im Online-Meeting
 Rezeption der
Fachinhalte
 Teilen der eigenen
Gedanken und Ideen
PROGRAMM MIT THEMENWOCHEN
THEMA ZEITRAUM EXPERTEN
Enterprise 2.0
(Einführungswoche)
15.09.14 – 19.09.14
Online-Meeting: 19.09. um 11:00.
Christian Schmidt (Senior Sales Manager E2.0, Know How! AG)
Viola Ploski (Prokuristin / Beraterin E2.0, Know How! AG)
Yvonne Seibold (Projektleiterin / Trainerin E2.0, Know How! AG)
Leadership 2.0 22.09.14 – 26.09.14
Online-Meeting: 26.09. um 11:00.
Stefan Grabmeier (Chief Evangelist, Innovation Evangelists)
Community Management 29.09.14 – 02.10.14
Online-Meeting: 02.10. um 11:00.
Benjamin Ellermann (1. Vorsitzender BVCM)
Social Business Tools 06.10.14 – 10.10.14
Online-Meeting: 10.10. um 11:00.
Markus Besch (CEO SocialMedia Institut)
Social Business Excellence 13.10.14 – 17.10.14
Online-Meeting: 17.10. um 11:00.
Prof. Dr. Joachim Niemeier (Executive Consultant, centrestage
GmbH)
Social Media Guidelines 20.10.14 – 24.10.14
Online-Meeting: 24.10. um 11:00.
M. C. L. Carsten Ulbricht (Rechtsanwalt und Partner, Bartsch
Rechtsanwälte)
Change & Communication 27.10.14 – 30.10.14
Online-Meeting: 30.10. um 11:00.
Viola Ploski (Prokuristin / Beraterin E2.0, Know How! AG)
Review 03.11.14 – 07.11.14
Online-Meeting: 07.11. um 11:00.
Christian Schmidt (Senior Sales Manager E2.0, Know How! AG)
Viola Ploski (Prokuristin / Beraterin E2.0, Know How! AG)
Yvonne Seibold (Projektleiterin / Trainerin E2.0, Know How! AG)
Content &
Diskussion
Content &
Diskussion
Content &
Diskussion
Live-Event
mit Experten
Blog-Post
inkl. Links
& Challenge
WIE SIEHT EINE KURSWOCHE AUS?
MO DI MI DO FR
Wir starten jede MOOC-Woche mit einem Post auf unserem Blog. Darin erläutern wir das
Thema, verlinkten interessante Quellen und stellen eine Aufgabe. Im weiteren Wochenverlauf
posten wir immer wieder Content auf unseren Social Media-Kanälen. Zur selben Zeit können
sie eigene Inhalte verfassen und via Social Media teilen. Zum Abschluss der Woche treffen
wir uns im Online-Event mit unserem Experten.
WIE KANN ICH MICH BETEILIGEN?
1. 2. 3. 4.
Anmeldung über
die Homepage
Blog & Hashtag
folgen
Bloggen, Twittern,
Posten
Ins Online-Event
einloggen
IMMER UP-TO-DATE MIT DEM HASHTAG
#e20mooc
 Folgen Sie bei Twitter dem Hashtag #e20mooc
 Twittern Sie Links zu spannenden Quellen oder
eigenen Inhalten und verwenden Sie auch darin
das Hashtag #e20mooc
WIE FUNKTIONIERT DAS ONLINE-MEETING?
Das Online-Meeting findet je zum Ende
einer MOOC-Woche statt.
Es besteht aus drei Teilen:
1. Interview mit Experten
2. Pitches der Ambassadoren
3. Feedback durch Experten und Q&A
TEILNAHMEBEDINGUNGEN FÜR AMBASSADOREN
 Gruppe aus mindestens zwei Ambassadoren mit
definierten Ansprechpartner
 Feste Zusage zur Bearbeitung ausgewählter
Gruppenaufgaben
 Eigene Online-Präsenz zur Lösung der
Challenges (z. B. kostenloser Blog bei
Wordpress oder Blogger)
 Anmeldeschluss: 29.08.2014
 Anmeldung per E-Mail an
wilke.riesenbeck@knowhow.de
BADGES & ZERTIFIKAT
BADGES ZERTIFIKAT
 Für die Teilnahme am MOOC
veräußern wir Badges
 Sie können diese Badges in Ihre
Online-Präsenz einbinden und so
Ihre Teilnahme bekunden
 Ambassadoren erhalten für ihre
Teilnahme zusätzlich ein Zertifikat
der Know How! AG
DREI GUTE GRÜNDE, DABEI ZU SEIN
Fachwissen und Erfahrung von E2.0-Experten auf dem
Silbertablett inkl. individuelles Feedback für Ambassadoren
Netzwerk zu E2.0-Kontakten und Profilierung der
eigenen Leistungen und Kenntnisse
Leistungsnachweis durch Badge und offizielles Zertifikat
der Know How! AG
KOSTENLOSE ANMELDUNG
Jetzt kostenlos anmelden unter
www.e20mooc.de/anmeldung_mooc.html
WO FINDE ICH MEHR INFORMATIONEN?
Programm und
Teilnahmeinformation:
www.e20mooc.de
Blog-Posts zu den
Themenwochen:
www.knowhow-socialmedia.de
VERANSTALTER KNOW HOW! AG
 20 Jahre Erfahrung
 zum dritten Mal deutscher E-Learning Anbieter
 über fünf Millionen zufriedene Lerner
 Lernsoftware in mehr als 14 Sprachen für den internationalen Einsatz
 mehr als 1500 erfolgreiche Projekte
 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
 erfahren in Großprojekten
 Umsatz 2012: mehr als 8 Mio. Euro
 weltweites Netzwerk an Produzenten,
Trainern und Kommunikationsexperten
www.knowhow.de
BLEIBEN SIE IN KONTAKT
Wilke Hannes Riesenbeck
M.A. Erwachsenenbildung
Produktmanager Enterprise 2.0
Know How! AG
Magellanstr. 1
70771 Leinfelden-Echterdingen
www.knowhow.de
Tel. +49(0)711 78059-24
Fax +49(0)711 78059-15
wilke.riesenbeck@knowhow.de

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Mediendidaktische Konzepte bei der Erstellung von E-Learning
Mediendidaktische Konzepte bei der Erstellung von E-LearningMediendidaktische Konzepte bei der Erstellung von E-Learning
Mediendidaktische Konzepte bei der Erstellung von E-LearningJochen Robes
 
Wie kommt die Bildung zum Lerner - Wie MOOCs, Blockchain, KI und Big Data den...
Wie kommt die Bildung zum Lerner - Wie MOOCs, Blockchain, KI und Big Data den...Wie kommt die Bildung zum Lerner - Wie MOOCs, Blockchain, KI und Big Data den...
Wie kommt die Bildung zum Lerner - Wie MOOCs, Blockchain, KI und Big Data den...Andreas Wittke
 
Distance Learning Best Practice - Gabal Social Media Werkstatt - 17 märz2012
Distance Learning Best Practice - Gabal Social Media Werkstatt - 17 märz2012Distance Learning Best Practice - Gabal Social Media Werkstatt - 17 märz2012
Distance Learning Best Practice - Gabal Social Media Werkstatt - 17 märz2012FCT Akademie GmbH
 
Blended-Learning_Katja-Bett
Blended-Learning_Katja-BettBlended-Learning_Katja-Bett
Blended-Learning_Katja-BettKatja Bett
 
Digitale Fitness ist angesagt - Als Trainer/in beschäftigungsfähig bleiben
Digitale Fitness ist angesagt - Als Trainer/in beschäftigungsfähig bleibenDigitale Fitness ist angesagt - Als Trainer/in beschäftigungsfähig bleiben
Digitale Fitness ist angesagt - Als Trainer/in beschäftigungsfähig bleibenKatja Bett
 
Meier_social-learning_2013-09-24
Meier_social-learning_2013-09-24Meier_social-learning_2013-09-24
Meier_social-learning_2013-09-24scil CH
 
Distance learning best practice: Vortrag von Konrad Fassnacht auf dem Gabal I...
Distance learning best practice: Vortrag von Konrad Fassnacht auf dem Gabal I...Distance learning best practice: Vortrag von Konrad Fassnacht auf dem Gabal I...
Distance learning best practice: Vortrag von Konrad Fassnacht auf dem Gabal I...Nico Kirch
 
Weiterbildung in NRW – Ergebnisse des Weiterbildungsatlas und weiterführende ...
Weiterbildung in NRW – Ergebnisse des Weiterbildungsatlas und weiterführende ...Weiterbildung in NRW – Ergebnisse des Weiterbildungsatlas und weiterführende ...
Weiterbildung in NRW – Ergebnisse des Weiterbildungsatlas und weiterführende ...Bertelsmann Stiftung
 
Authoring Management
Authoring ManagementAuthoring Management
Authoring Managementvzimmermann
 
Digital führen bei der SAP - LEARNTEC 2016
Digital führen bei der SAP - LEARNTEC 2016Digital führen bei der SAP - LEARNTEC 2016
Digital führen bei der SAP - LEARNTEC 2016Thomas Jenewein
 
Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013
Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013
Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013Katja Bett
 
Ist das hybrid oder kann das weg?
Ist das hybrid oder kann das weg?Ist das hybrid oder kann das weg?
Ist das hybrid oder kann das weg?Mathias Magdowski
 
Blended Learning wirksam in der Unternehmenspraxis einsetzen
Blended Learning wirksam in der Unternehmenspraxis einsetzenBlended Learning wirksam in der Unternehmenspraxis einsetzen
Blended Learning wirksam in der Unternehmenspraxis einsetzenHartmut Haefele
 
In weiter Ferne (und doch) so nah: Chancen und Herausforderungen hybrider Leh...
In weiter Ferne (und doch) so nah: Chancen und Herausforderungen hybrider Leh...In weiter Ferne (und doch) so nah: Chancen und Herausforderungen hybrider Leh...
In weiter Ferne (und doch) so nah: Chancen und Herausforderungen hybrider Leh...Mathias Magdowski
 
Erfahrungen mit hybriden Lernszenarien - Hybridworkshop an der Georg-August-U...
Erfahrungen mit hybriden Lernszenarien - Hybridworkshop an der Georg-August-U...Erfahrungen mit hybriden Lernszenarien - Hybridworkshop an der Georg-August-U...
Erfahrungen mit hybriden Lernszenarien - Hybridworkshop an der Georg-August-U...Mathias Magdowski
 
Zukunft des Lernens
Zukunft des LernensZukunft des Lernens
Zukunft des LernensJochen Robes
 
Online PR Lexikon: Die besten Online PR Medien
Online PR Lexikon: Die besten Online PR MedienOnline PR Lexikon: Die besten Online PR Medien
Online PR Lexikon: Die besten Online PR MedienMelanie Tamble
 
Social Media 2.5 Conference | Employer Branding: Im Spannungsfeld zwischen Un...
Social Media 2.5 Conference | Employer Branding: Im Spannungsfeld zwischen Un...Social Media 2.5 Conference | Employer Branding: Im Spannungsfeld zwischen Un...
Social Media 2.5 Conference | Employer Branding: Im Spannungsfeld zwischen Un...Social Media Schweiz
 
Vortrag Generation Online - Dr. Katja Bett
Vortrag Generation Online - Dr. Katja BettVortrag Generation Online - Dr. Katja Bett
Vortrag Generation Online - Dr. Katja BettKatja Bett
 
MOOC map (Version 3)
MOOC map (Version 3)MOOC map (Version 3)
MOOC map (Version 3)Martin Ebner
 

Was ist angesagt? (20)

Mediendidaktische Konzepte bei der Erstellung von E-Learning
Mediendidaktische Konzepte bei der Erstellung von E-LearningMediendidaktische Konzepte bei der Erstellung von E-Learning
Mediendidaktische Konzepte bei der Erstellung von E-Learning
 
Wie kommt die Bildung zum Lerner - Wie MOOCs, Blockchain, KI und Big Data den...
Wie kommt die Bildung zum Lerner - Wie MOOCs, Blockchain, KI und Big Data den...Wie kommt die Bildung zum Lerner - Wie MOOCs, Blockchain, KI und Big Data den...
Wie kommt die Bildung zum Lerner - Wie MOOCs, Blockchain, KI und Big Data den...
 
Distance Learning Best Practice - Gabal Social Media Werkstatt - 17 märz2012
Distance Learning Best Practice - Gabal Social Media Werkstatt - 17 märz2012Distance Learning Best Practice - Gabal Social Media Werkstatt - 17 märz2012
Distance Learning Best Practice - Gabal Social Media Werkstatt - 17 märz2012
 
Blended-Learning_Katja-Bett
Blended-Learning_Katja-BettBlended-Learning_Katja-Bett
Blended-Learning_Katja-Bett
 
Digitale Fitness ist angesagt - Als Trainer/in beschäftigungsfähig bleiben
Digitale Fitness ist angesagt - Als Trainer/in beschäftigungsfähig bleibenDigitale Fitness ist angesagt - Als Trainer/in beschäftigungsfähig bleiben
Digitale Fitness ist angesagt - Als Trainer/in beschäftigungsfähig bleiben
 
Meier_social-learning_2013-09-24
Meier_social-learning_2013-09-24Meier_social-learning_2013-09-24
Meier_social-learning_2013-09-24
 
Distance learning best practice: Vortrag von Konrad Fassnacht auf dem Gabal I...
Distance learning best practice: Vortrag von Konrad Fassnacht auf dem Gabal I...Distance learning best practice: Vortrag von Konrad Fassnacht auf dem Gabal I...
Distance learning best practice: Vortrag von Konrad Fassnacht auf dem Gabal I...
 
Weiterbildung in NRW – Ergebnisse des Weiterbildungsatlas und weiterführende ...
Weiterbildung in NRW – Ergebnisse des Weiterbildungsatlas und weiterführende ...Weiterbildung in NRW – Ergebnisse des Weiterbildungsatlas und weiterführende ...
Weiterbildung in NRW – Ergebnisse des Weiterbildungsatlas und weiterführende ...
 
Authoring Management
Authoring ManagementAuthoring Management
Authoring Management
 
Digital führen bei der SAP - LEARNTEC 2016
Digital führen bei der SAP - LEARNTEC 2016Digital führen bei der SAP - LEARNTEC 2016
Digital führen bei der SAP - LEARNTEC 2016
 
Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013
Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013
Katja Bett lernen_mit_neuen_medien_in_der_ausbildung2013
 
Ist das hybrid oder kann das weg?
Ist das hybrid oder kann das weg?Ist das hybrid oder kann das weg?
Ist das hybrid oder kann das weg?
 
Blended Learning wirksam in der Unternehmenspraxis einsetzen
Blended Learning wirksam in der Unternehmenspraxis einsetzenBlended Learning wirksam in der Unternehmenspraxis einsetzen
Blended Learning wirksam in der Unternehmenspraxis einsetzen
 
In weiter Ferne (und doch) so nah: Chancen und Herausforderungen hybrider Leh...
In weiter Ferne (und doch) so nah: Chancen und Herausforderungen hybrider Leh...In weiter Ferne (und doch) so nah: Chancen und Herausforderungen hybrider Leh...
In weiter Ferne (und doch) so nah: Chancen und Herausforderungen hybrider Leh...
 
Erfahrungen mit hybriden Lernszenarien - Hybridworkshop an der Georg-August-U...
Erfahrungen mit hybriden Lernszenarien - Hybridworkshop an der Georg-August-U...Erfahrungen mit hybriden Lernszenarien - Hybridworkshop an der Georg-August-U...
Erfahrungen mit hybriden Lernszenarien - Hybridworkshop an der Georg-August-U...
 
Zukunft des Lernens
Zukunft des LernensZukunft des Lernens
Zukunft des Lernens
 
Online PR Lexikon: Die besten Online PR Medien
Online PR Lexikon: Die besten Online PR MedienOnline PR Lexikon: Die besten Online PR Medien
Online PR Lexikon: Die besten Online PR Medien
 
Social Media 2.5 Conference | Employer Branding: Im Spannungsfeld zwischen Un...
Social Media 2.5 Conference | Employer Branding: Im Spannungsfeld zwischen Un...Social Media 2.5 Conference | Employer Branding: Im Spannungsfeld zwischen Un...
Social Media 2.5 Conference | Employer Branding: Im Spannungsfeld zwischen Un...
 
Vortrag Generation Online - Dr. Katja Bett
Vortrag Generation Online - Dr. Katja BettVortrag Generation Online - Dr. Katja Bett
Vortrag Generation Online - Dr. Katja Bett
 
MOOC map (Version 3)
MOOC map (Version 3)MOOC map (Version 3)
MOOC map (Version 3)
 

Andere mochten auch

Einmal drin und dann? Ihre Daten im web 2.0
Einmal drin und dann? Ihre Daten im web 2.0Einmal drin und dann? Ihre Daten im web 2.0
Einmal drin und dann? Ihre Daten im web 2.0Know How! AG
 
Der virtuelle Supermarkt - Wissensquelle für die POS Profis von morgen
Der virtuelle Supermarkt - Wissensquelle für die POS Profis von morgenDer virtuelle Supermarkt - Wissensquelle für die POS Profis von morgen
Der virtuelle Supermarkt - Wissensquelle für die POS Profis von morgenKnow How! AG
 
NPK2012 - Kurt-Georg Ciesinger, Dr. Rüdiger Klatt: Wertschätzung von Pflegeei...
NPK2012 - Kurt-Georg Ciesinger, Dr. Rüdiger Klatt: Wertschätzung von Pflegeei...NPK2012 - Kurt-Georg Ciesinger, Dr. Rüdiger Klatt: Wertschätzung von Pflegeei...
NPK2012 - Kurt-Georg Ciesinger, Dr. Rüdiger Klatt: Wertschätzung von Pflegeei...Niederrheinischer Pflegekongress
 

Andere mochten auch (6)

Enterprise 2.0
Enterprise 2.0Enterprise 2.0
Enterprise 2.0
 
Einmal drin und dann? Ihre Daten im web 2.0
Einmal drin und dann? Ihre Daten im web 2.0Einmal drin und dann? Ihre Daten im web 2.0
Einmal drin und dann? Ihre Daten im web 2.0
 
20130627 ergebnischartband
20130627 ergebnischartband20130627 ergebnischartband
20130627 ergebnischartband
 
Der virtuelle Supermarkt - Wissensquelle für die POS Profis von morgen
Der virtuelle Supermarkt - Wissensquelle für die POS Profis von morgenDer virtuelle Supermarkt - Wissensquelle für die POS Profis von morgen
Der virtuelle Supermarkt - Wissensquelle für die POS Profis von morgen
 
NPK2012 - Kurt-Georg Ciesinger, Dr. Rüdiger Klatt: Wertschätzung von Pflegeei...
NPK2012 - Kurt-Georg Ciesinger, Dr. Rüdiger Klatt: Wertschätzung von Pflegeei...NPK2012 - Kurt-Georg Ciesinger, Dr. Rüdiger Klatt: Wertschätzung von Pflegeei...
NPK2012 - Kurt-Georg Ciesinger, Dr. Rüdiger Klatt: Wertschätzung von Pflegeei...
 
Porträt
PorträtPorträt
Porträt
 

Ähnlich wie Enterprise 2.0 MOOC - Teilnahmeinfo

Lerne die besten Social Media Strategien
Lerne die besten Social Media StrategienLerne die besten Social Media Strategien
Lerne die besten Social Media StrategienSonja Uhl
 
Social Media in der Raiffeisenbank Lustenau
Social Media in der Raiffeisenbank LustenauSocial Media in der Raiffeisenbank Lustenau
Social Media in der Raiffeisenbank LustenauBauranda
 
Keynote Speaker Ibrahim Evsan
Keynote Speaker Ibrahim EvsanKeynote Speaker Ibrahim Evsan
Keynote Speaker Ibrahim EvsanIbrahim Evsan
 
relexa hotels - Einführung & Einsatz von Social Media innerhalb des klassisch...
relexa hotels - Einführung & Einsatz von Social Media innerhalb des klassisch...relexa hotels - Einführung & Einsatz von Social Media innerhalb des klassisch...
relexa hotels - Einführung & Einsatz von Social Media innerhalb des klassisch...relexa hotels
 
Inworld PR & Networking für eLearning-Projekte in Second Life
Inworld PR & Networking für eLearning-Projekte in Second LifeInworld PR & Networking für eLearning-Projekte in Second Life
Inworld PR & Networking für eLearning-Projekte in Second LifeDörte Giebel
 
Social Media Marketing für Trainer, Berater & Coaches - Prof. Dr. Michael Ber...
Social Media Marketing für Trainer, Berater & Coaches - Prof. Dr. Michael Ber...Social Media Marketing für Trainer, Berater & Coaches - Prof. Dr. Michael Ber...
Social Media Marketing für Trainer, Berater & Coaches - Prof. Dr. Michael Ber...Deutsches Institut für Marketing
 
Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil2
Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil2Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil2
Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil2reinhard|huber
 
Digital Marketing AKADEMIE - Kompaktseminare Juli 2010
Digital Marketing AKADEMIE - Kompaktseminare Juli 2010Digital Marketing AKADEMIE - Kompaktseminare Juli 2010
Digital Marketing AKADEMIE - Kompaktseminare Juli 2010Kongress Media
 
1. Schweizer Employer Branding Forum
1. Schweizer Employer Branding Forum1. Schweizer Employer Branding Forum
1. Schweizer Employer Branding ForumHannes Maier
 
1. Schweizer Employer Branding Forum
1. Schweizer Employer Branding Forum1. Schweizer Employer Branding Forum
1. Schweizer Employer Branding ForumHannes Maier
 
Corporate Learning MOOCamp 2020
Corporate Learning MOOCamp 2020Corporate Learning MOOCamp 2020
Corporate Learning MOOCamp 2020Cogneon Akademie
 
Social Media Workshop anlässlich der IBM Business Connect, Zürich vom 31. Okt...
Social Media Workshop anlässlich der IBM Business Connect, Zürich vom 31. Okt...Social Media Workshop anlässlich der IBM Business Connect, Zürich vom 31. Okt...
Social Media Workshop anlässlich der IBM Business Connect, Zürich vom 31. Okt...beeq
 
Blogwerk Empfehlungsmarketing und Social Media
Blogwerk Empfehlungsmarketing und Social MediaBlogwerk Empfehlungsmarketing und Social Media
Blogwerk Empfehlungsmarketing und Social MediaBlogwerk AG
 
BVCM Hauptversammlung 2013
BVCM Hauptversammlung 2013BVCM Hauptversammlung 2013
BVCM Hauptversammlung 2013Florian Stöhr
 
Webinale 2014: Gibt es ein Rezept für erfolgreiches Bloggen?
Webinale 2014: Gibt es ein Rezept für erfolgreiches Bloggen?Webinale 2014: Gibt es ein Rezept für erfolgreiches Bloggen?
Webinale 2014: Gibt es ein Rezept für erfolgreiches Bloggen?akom360
 
Gratis Social Media-Webinar, Eduvision
Gratis Social Media-Webinar, EduvisionGratis Social Media-Webinar, Eduvision
Gratis Social Media-Webinar, EduvisionEduvision Ausbildungen
 
Web 2 0 - Wie auf den Zug aufspringen
Web 2 0 - Wie auf den Zug aufspringenWeb 2 0 - Wie auf den Zug aufspringen
Web 2 0 - Wie auf den Zug aufspringenRonna Porter
 

Ähnlich wie Enterprise 2.0 MOOC - Teilnahmeinfo (20)

Lerne die besten Social Media Strategien
Lerne die besten Social Media StrategienLerne die besten Social Media Strategien
Lerne die besten Social Media Strategien
 
Social Media in der Raiffeisenbank Lustenau
Social Media in der Raiffeisenbank LustenauSocial Media in der Raiffeisenbank Lustenau
Social Media in der Raiffeisenbank Lustenau
 
Keynote Speaker Ibrahim Evsan
Keynote Speaker Ibrahim EvsanKeynote Speaker Ibrahim Evsan
Keynote Speaker Ibrahim Evsan
 
relexa hotels - Einführung & Einsatz von Social Media innerhalb des klassisch...
relexa hotels - Einführung & Einsatz von Social Media innerhalb des klassisch...relexa hotels - Einführung & Einsatz von Social Media innerhalb des klassisch...
relexa hotels - Einführung & Einsatz von Social Media innerhalb des klassisch...
 
Tools im Web 2.0 - Ein kleiner Wekzeugführer für den Mittelstand
Tools im Web 2.0 - Ein kleiner Wekzeugführer für den MittelstandTools im Web 2.0 - Ein kleiner Wekzeugführer für den Mittelstand
Tools im Web 2.0 - Ein kleiner Wekzeugführer für den Mittelstand
 
Inworld PR & Networking für eLearning-Projekte in Second Life
Inworld PR & Networking für eLearning-Projekte in Second LifeInworld PR & Networking für eLearning-Projekte in Second Life
Inworld PR & Networking für eLearning-Projekte in Second Life
 
Social Media Marketing für Trainer, Berater & Coaches - Prof. Dr. Michael Ber...
Social Media Marketing für Trainer, Berater & Coaches - Prof. Dr. Michael Ber...Social Media Marketing für Trainer, Berater & Coaches - Prof. Dr. Michael Ber...
Social Media Marketing für Trainer, Berater & Coaches - Prof. Dr. Michael Ber...
 
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 16. und 17. Juni 2016 in Düsseldorf
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 16. und 17. Juni 2016 in Düsseldorf Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 16. und 17. Juni 2016 in Düsseldorf
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 16. und 17. Juni 2016 in Düsseldorf
 
Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil2
Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil2Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil2
Moderne Kommunikation für Wirtschaftssenioren, Teil2
 
Intensivkurs Social Media und Onlinekommunikation 2016
Intensivkurs Social Media und Onlinekommunikation 2016Intensivkurs Social Media und Onlinekommunikation 2016
Intensivkurs Social Media und Onlinekommunikation 2016
 
Digital Marketing AKADEMIE - Kompaktseminare Juli 2010
Digital Marketing AKADEMIE - Kompaktseminare Juli 2010Digital Marketing AKADEMIE - Kompaktseminare Juli 2010
Digital Marketing AKADEMIE - Kompaktseminare Juli 2010
 
1. Schweizer Employer Branding Forum
1. Schweizer Employer Branding Forum1. Schweizer Employer Branding Forum
1. Schweizer Employer Branding Forum
 
1. Schweizer Employer Branding Forum
1. Schweizer Employer Branding Forum1. Schweizer Employer Branding Forum
1. Schweizer Employer Branding Forum
 
Corporate Learning MOOCamp 2020
Corporate Learning MOOCamp 2020Corporate Learning MOOCamp 2020
Corporate Learning MOOCamp 2020
 
Social Media Workshop anlässlich der IBM Business Connect, Zürich vom 31. Okt...
Social Media Workshop anlässlich der IBM Business Connect, Zürich vom 31. Okt...Social Media Workshop anlässlich der IBM Business Connect, Zürich vom 31. Okt...
Social Media Workshop anlässlich der IBM Business Connect, Zürich vom 31. Okt...
 
Blogwerk Empfehlungsmarketing und Social Media
Blogwerk Empfehlungsmarketing und Social MediaBlogwerk Empfehlungsmarketing und Social Media
Blogwerk Empfehlungsmarketing und Social Media
 
BVCM Hauptversammlung 2013
BVCM Hauptversammlung 2013BVCM Hauptversammlung 2013
BVCM Hauptversammlung 2013
 
Webinale 2014: Gibt es ein Rezept für erfolgreiches Bloggen?
Webinale 2014: Gibt es ein Rezept für erfolgreiches Bloggen?Webinale 2014: Gibt es ein Rezept für erfolgreiches Bloggen?
Webinale 2014: Gibt es ein Rezept für erfolgreiches Bloggen?
 
Gratis Social Media-Webinar, Eduvision
Gratis Social Media-Webinar, EduvisionGratis Social Media-Webinar, Eduvision
Gratis Social Media-Webinar, Eduvision
 
Web 2 0 - Wie auf den Zug aufspringen
Web 2 0 - Wie auf den Zug aufspringenWeb 2 0 - Wie auf den Zug aufspringen
Web 2 0 - Wie auf den Zug aufspringen
 

Mehr von Know How! AG

Hohes Leistungsniveau halten - Burn Out vermeiden
Hohes Leistungsniveau halten - Burn Out vermeidenHohes Leistungsniveau halten - Burn Out vermeiden
Hohes Leistungsniveau halten - Burn Out vermeidenKnow How! AG
 
Postmediale Wirklichkeiten: Wie Zukunftsmedien die Gesellschaft verändern
Postmediale Wirklichkeiten: Wie Zukunftsmedien die Gesellschaft verändernPostmediale Wirklichkeiten: Wie Zukunftsmedien die Gesellschaft verändern
Postmediale Wirklichkeiten: Wie Zukunftsmedien die Gesellschaft verändernKnow How! AG
 
Rapid Content Development mit der e-learningsuite
Rapid Content Development mit der e-learningsuiteRapid Content Development mit der e-learningsuite
Rapid Content Development mit der e-learningsuiteKnow How! AG
 
Ist e-learning im supermarkt möglich
Ist e-learning im supermarkt möglichIst e-learning im supermarkt möglich
Ist e-learning im supermarkt möglichKnow How! AG
 
SharePoint - Teamarbeit perfekt organisiert
SharePoint - Teamarbeit perfekt organisiertSharePoint - Teamarbeit perfekt organisiert
SharePoint - Teamarbeit perfekt organisiertKnow How! AG
 
Industry Learning Program – Ein eLearning für alle Vertriebsmitarbeiter und I...
Industry Learning Program – Ein eLearning für alle Vertriebsmitarbeiter und I...Industry Learning Program – Ein eLearning für alle Vertriebsmitarbeiter und I...
Industry Learning Program – Ein eLearning für alle Vertriebsmitarbeiter und I...Know How! AG
 
Warum gesund führen einfach ist - und wir es dennoch nicht tun!
Warum gesund führen einfach ist - und wir es dennoch nicht tun!Warum gesund führen einfach ist - und wir es dennoch nicht tun!
Warum gesund führen einfach ist - und wir es dennoch nicht tun!Know How! AG
 
Enjoy Social Media
Enjoy Social MediaEnjoy Social Media
Enjoy Social MediaKnow How! AG
 
Office-Rolloutqualifizierung bei der Deutschen Flugsicherung GmbH
Office-Rolloutqualifizierung bei der Deutschen Flugsicherung GmbHOffice-Rolloutqualifizierung bei der Deutschen Flugsicherung GmbH
Office-Rolloutqualifizierung bei der Deutschen Flugsicherung GmbHKnow How! AG
 
Social Workplace - Jeder braucht Social Media
Social Workplace - Jeder braucht Social MediaSocial Workplace - Jeder braucht Social Media
Social Workplace - Jeder braucht Social MediaKnow How! AG
 
Stressfrei Autofahren
Stressfrei AutofahrenStressfrei Autofahren
Stressfrei AutofahrenKnow How! AG
 
Change Management 2.0 - Welchen Mehrwert bietet Social Media?
Change Management 2.0 - Welchen Mehrwert bietet Social Media?Change Management 2.0 - Welchen Mehrwert bietet Social Media?
Change Management 2.0 - Welchen Mehrwert bietet Social Media?Know How! AG
 
Change 2.0: Wie Social Media die Changekommunikation verändert
Change 2.0: Wie Social Media die Changekommunikation verändertChange 2.0: Wie Social Media die Changekommunikation verändert
Change 2.0: Wie Social Media die Changekommunikation verändertKnow How! AG
 
Neue Erfahrungen und Innovationen durch Jams - Erfahrungen der IBM
Neue Erfahrungen und Innovationen durch Jams - Erfahrungen der IBMNeue Erfahrungen und Innovationen durch Jams - Erfahrungen der IBM
Neue Erfahrungen und Innovationen durch Jams - Erfahrungen der IBMKnow How! AG
 
Erfolgsfaktor Mensch - welche Rolle spielt der Mensch bei der Einführung von...
Erfolgsfaktor Mensch -  welche Rolle spielt der Mensch bei der Einführung von...Erfolgsfaktor Mensch -  welche Rolle spielt der Mensch bei der Einführung von...
Erfolgsfaktor Mensch - welche Rolle spielt der Mensch bei der Einführung von...Know How! AG
 
E-Learning bei Bosch Training Center
E-Learning bei Bosch Training CenterE-Learning bei Bosch Training Center
E-Learning bei Bosch Training CenterKnow How! AG
 
Durchsetzungs knowhow! - "go in and win"
Durchsetzungs knowhow! - "go in and win"Durchsetzungs knowhow! - "go in and win"
Durchsetzungs knowhow! - "go in and win"Know How! AG
 
Digitale Eingeborene fallen über Einwanderer her
Digitale Eingeborene fallen über Einwanderer herDigitale Eingeborene fallen über Einwanderer her
Digitale Eingeborene fallen über Einwanderer herKnow How! AG
 
Social Media + Wissensmanagement = Versprechen 2.0?
Social Media + Wissensmanagement = Versprechen 2.0?Social Media + Wissensmanagement = Versprechen 2.0?
Social Media + Wissensmanagement = Versprechen 2.0?Know How! AG
 
Social Media: Wird jeder Mitarbeiter zu einem Pressesprecher?
Social Media:  Wird jeder Mitarbeiter zu einem Pressesprecher?Social Media:  Wird jeder Mitarbeiter zu einem Pressesprecher?
Social Media: Wird jeder Mitarbeiter zu einem Pressesprecher?Know How! AG
 

Mehr von Know How! AG (20)

Hohes Leistungsniveau halten - Burn Out vermeiden
Hohes Leistungsniveau halten - Burn Out vermeidenHohes Leistungsniveau halten - Burn Out vermeiden
Hohes Leistungsniveau halten - Burn Out vermeiden
 
Postmediale Wirklichkeiten: Wie Zukunftsmedien die Gesellschaft verändern
Postmediale Wirklichkeiten: Wie Zukunftsmedien die Gesellschaft verändernPostmediale Wirklichkeiten: Wie Zukunftsmedien die Gesellschaft verändern
Postmediale Wirklichkeiten: Wie Zukunftsmedien die Gesellschaft verändern
 
Rapid Content Development mit der e-learningsuite
Rapid Content Development mit der e-learningsuiteRapid Content Development mit der e-learningsuite
Rapid Content Development mit der e-learningsuite
 
Ist e-learning im supermarkt möglich
Ist e-learning im supermarkt möglichIst e-learning im supermarkt möglich
Ist e-learning im supermarkt möglich
 
SharePoint - Teamarbeit perfekt organisiert
SharePoint - Teamarbeit perfekt organisiertSharePoint - Teamarbeit perfekt organisiert
SharePoint - Teamarbeit perfekt organisiert
 
Industry Learning Program – Ein eLearning für alle Vertriebsmitarbeiter und I...
Industry Learning Program – Ein eLearning für alle Vertriebsmitarbeiter und I...Industry Learning Program – Ein eLearning für alle Vertriebsmitarbeiter und I...
Industry Learning Program – Ein eLearning für alle Vertriebsmitarbeiter und I...
 
Warum gesund führen einfach ist - und wir es dennoch nicht tun!
Warum gesund führen einfach ist - und wir es dennoch nicht tun!Warum gesund führen einfach ist - und wir es dennoch nicht tun!
Warum gesund führen einfach ist - und wir es dennoch nicht tun!
 
Enjoy Social Media
Enjoy Social MediaEnjoy Social Media
Enjoy Social Media
 
Office-Rolloutqualifizierung bei der Deutschen Flugsicherung GmbH
Office-Rolloutqualifizierung bei der Deutschen Flugsicherung GmbHOffice-Rolloutqualifizierung bei der Deutschen Flugsicherung GmbH
Office-Rolloutqualifizierung bei der Deutschen Flugsicherung GmbH
 
Social Workplace - Jeder braucht Social Media
Social Workplace - Jeder braucht Social MediaSocial Workplace - Jeder braucht Social Media
Social Workplace - Jeder braucht Social Media
 
Stressfrei Autofahren
Stressfrei AutofahrenStressfrei Autofahren
Stressfrei Autofahren
 
Change Management 2.0 - Welchen Mehrwert bietet Social Media?
Change Management 2.0 - Welchen Mehrwert bietet Social Media?Change Management 2.0 - Welchen Mehrwert bietet Social Media?
Change Management 2.0 - Welchen Mehrwert bietet Social Media?
 
Change 2.0: Wie Social Media die Changekommunikation verändert
Change 2.0: Wie Social Media die Changekommunikation verändertChange 2.0: Wie Social Media die Changekommunikation verändert
Change 2.0: Wie Social Media die Changekommunikation verändert
 
Neue Erfahrungen und Innovationen durch Jams - Erfahrungen der IBM
Neue Erfahrungen und Innovationen durch Jams - Erfahrungen der IBMNeue Erfahrungen und Innovationen durch Jams - Erfahrungen der IBM
Neue Erfahrungen und Innovationen durch Jams - Erfahrungen der IBM
 
Erfolgsfaktor Mensch - welche Rolle spielt der Mensch bei der Einführung von...
Erfolgsfaktor Mensch -  welche Rolle spielt der Mensch bei der Einführung von...Erfolgsfaktor Mensch -  welche Rolle spielt der Mensch bei der Einführung von...
Erfolgsfaktor Mensch - welche Rolle spielt der Mensch bei der Einführung von...
 
E-Learning bei Bosch Training Center
E-Learning bei Bosch Training CenterE-Learning bei Bosch Training Center
E-Learning bei Bosch Training Center
 
Durchsetzungs knowhow! - "go in and win"
Durchsetzungs knowhow! - "go in and win"Durchsetzungs knowhow! - "go in and win"
Durchsetzungs knowhow! - "go in and win"
 
Digitale Eingeborene fallen über Einwanderer her
Digitale Eingeborene fallen über Einwanderer herDigitale Eingeborene fallen über Einwanderer her
Digitale Eingeborene fallen über Einwanderer her
 
Social Media + Wissensmanagement = Versprechen 2.0?
Social Media + Wissensmanagement = Versprechen 2.0?Social Media + Wissensmanagement = Versprechen 2.0?
Social Media + Wissensmanagement = Versprechen 2.0?
 
Social Media: Wird jeder Mitarbeiter zu einem Pressesprecher?
Social Media:  Wird jeder Mitarbeiter zu einem Pressesprecher?Social Media:  Wird jeder Mitarbeiter zu einem Pressesprecher?
Social Media: Wird jeder Mitarbeiter zu einem Pressesprecher?
 

Enterprise 2.0 MOOC - Teilnahmeinfo

  • 1. ENTERPRISE 2.0 MOOC 2014 SO FUNKTIONIERT‘S…
  • 2. E2.0 MOOC IN A NUTSHELL  Massive Open Online Course zu Enterprise 2.0  „Wie verändern Social Media die Art, wie wir Arbeiten und Geschäfte machen?“  8 Themenwochen vom 15.09.2014 bis 07.11.2014  Je neue Fachinhalte und Challenges  Lösung der Challenges durch Ambassadoren-Team  Elevator-Pitch für Themenexperten im Online-Meeting
  • 3. WIR LADEN EIN ZUR DISKUSSION „Wie verändern Social Media die Art, wie wir arbeiten und Geschäfte machen?“ Diese Frage beschäftigt uns bei der Know How! AG mittlerweile täglich. Als Enabling-Spezialist begleiten wir unsere Kunden auf ihrem Weg zum Enterprise 2.0 und erleben dabei hautnah vor welche Herausforderungen das Thema die Unternehmen stellt. Wie diese Herausforderungen bewältigt werden können, möchten wir gemeinsam mit Unternehmen, Experten und Influencern diskutieren. Welche bessere Möglichkeit gäbe es hierfür als einen Massive Open Online Course? Mit unserem e20mooc 2014 schaffen wir eine offene Lern- und Diskussionsplattform für alle, die sich über die Zukunft von Arbeit und Business austauschen wollen. Wir laden Sie herzlich ein, dabei zu sein.
  • 4. WAS IST EIN MOOC? Massive Unbegrenzt viele Teilnehmer Open Öffentlich für jeden zugänglich Online Teilnahme über das Internet Course Kursverlauf mit Themenwochen, Fachinhalten und Aufgaben
  • 5. WER KANN MITMACHEN? Beschäftigte mit Bezug zu Social Media und Social Business, insb. Mitarbeiter aus HR, IT, Marketing und Kommunikation E2.0-Verantwortliche Ambassadoren Interessierte & Experten Gruppe aus Influencern und Nachwuchsexperten, die in Social Media zuhause sind und sich aktiv zu E2.0-Themen äußern. Jede und jeder mit Interesse an oder Expertise für Enterprise 2.0  Rezeption der Fachinhalte  Diskussion der eigenen Erfahrungen und Fragen  Lösen wöchentlicher Challenges  Pitch an Fachexperten im Online-Meeting  Rezeption der Fachinhalte  Teilen der eigenen Gedanken und Ideen
  • 6. PROGRAMM MIT THEMENWOCHEN THEMA ZEITRAUM EXPERTEN Enterprise 2.0 (Einführungswoche) 15.09.14 – 19.09.14 Online-Meeting: 19.09. um 11:00. Christian Schmidt (Senior Sales Manager E2.0, Know How! AG) Viola Ploski (Prokuristin / Beraterin E2.0, Know How! AG) Yvonne Seibold (Projektleiterin / Trainerin E2.0, Know How! AG) Leadership 2.0 22.09.14 – 26.09.14 Online-Meeting: 26.09. um 11:00. Stefan Grabmeier (Chief Evangelist, Innovation Evangelists) Community Management 29.09.14 – 02.10.14 Online-Meeting: 02.10. um 11:00. Benjamin Ellermann (1. Vorsitzender BVCM) Social Business Tools 06.10.14 – 10.10.14 Online-Meeting: 10.10. um 11:00. Markus Besch (CEO SocialMedia Institut) Social Business Excellence 13.10.14 – 17.10.14 Online-Meeting: 17.10. um 11:00. Prof. Dr. Joachim Niemeier (Executive Consultant, centrestage GmbH) Social Media Guidelines 20.10.14 – 24.10.14 Online-Meeting: 24.10. um 11:00. M. C. L. Carsten Ulbricht (Rechtsanwalt und Partner, Bartsch Rechtsanwälte) Change & Communication 27.10.14 – 30.10.14 Online-Meeting: 30.10. um 11:00. Viola Ploski (Prokuristin / Beraterin E2.0, Know How! AG) Review 03.11.14 – 07.11.14 Online-Meeting: 07.11. um 11:00. Christian Schmidt (Senior Sales Manager E2.0, Know How! AG) Viola Ploski (Prokuristin / Beraterin E2.0, Know How! AG) Yvonne Seibold (Projektleiterin / Trainerin E2.0, Know How! AG)
  • 7. Content & Diskussion Content & Diskussion Content & Diskussion Live-Event mit Experten Blog-Post inkl. Links & Challenge WIE SIEHT EINE KURSWOCHE AUS? MO DI MI DO FR Wir starten jede MOOC-Woche mit einem Post auf unserem Blog. Darin erläutern wir das Thema, verlinkten interessante Quellen und stellen eine Aufgabe. Im weiteren Wochenverlauf posten wir immer wieder Content auf unseren Social Media-Kanälen. Zur selben Zeit können sie eigene Inhalte verfassen und via Social Media teilen. Zum Abschluss der Woche treffen wir uns im Online-Event mit unserem Experten.
  • 8. WIE KANN ICH MICH BETEILIGEN? 1. 2. 3. 4. Anmeldung über die Homepage Blog & Hashtag folgen Bloggen, Twittern, Posten Ins Online-Event einloggen
  • 9. IMMER UP-TO-DATE MIT DEM HASHTAG #e20mooc  Folgen Sie bei Twitter dem Hashtag #e20mooc  Twittern Sie Links zu spannenden Quellen oder eigenen Inhalten und verwenden Sie auch darin das Hashtag #e20mooc
  • 10. WIE FUNKTIONIERT DAS ONLINE-MEETING? Das Online-Meeting findet je zum Ende einer MOOC-Woche statt. Es besteht aus drei Teilen: 1. Interview mit Experten 2. Pitches der Ambassadoren 3. Feedback durch Experten und Q&A
  • 11. TEILNAHMEBEDINGUNGEN FÜR AMBASSADOREN  Gruppe aus mindestens zwei Ambassadoren mit definierten Ansprechpartner  Feste Zusage zur Bearbeitung ausgewählter Gruppenaufgaben  Eigene Online-Präsenz zur Lösung der Challenges (z. B. kostenloser Blog bei Wordpress oder Blogger)  Anmeldeschluss: 29.08.2014  Anmeldung per E-Mail an wilke.riesenbeck@knowhow.de
  • 12. BADGES & ZERTIFIKAT BADGES ZERTIFIKAT  Für die Teilnahme am MOOC veräußern wir Badges  Sie können diese Badges in Ihre Online-Präsenz einbinden und so Ihre Teilnahme bekunden  Ambassadoren erhalten für ihre Teilnahme zusätzlich ein Zertifikat der Know How! AG
  • 13. DREI GUTE GRÜNDE, DABEI ZU SEIN Fachwissen und Erfahrung von E2.0-Experten auf dem Silbertablett inkl. individuelles Feedback für Ambassadoren Netzwerk zu E2.0-Kontakten und Profilierung der eigenen Leistungen und Kenntnisse Leistungsnachweis durch Badge und offizielles Zertifikat der Know How! AG
  • 14. KOSTENLOSE ANMELDUNG Jetzt kostenlos anmelden unter www.e20mooc.de/anmeldung_mooc.html
  • 15. WO FINDE ICH MEHR INFORMATIONEN? Programm und Teilnahmeinformation: www.e20mooc.de Blog-Posts zu den Themenwochen: www.knowhow-socialmedia.de
  • 16. VERANSTALTER KNOW HOW! AG  20 Jahre Erfahrung  zum dritten Mal deutscher E-Learning Anbieter  über fünf Millionen zufriedene Lerner  Lernsoftware in mehr als 14 Sprachen für den internationalen Einsatz  mehr als 1500 erfolgreiche Projekte  90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  erfahren in Großprojekten  Umsatz 2012: mehr als 8 Mio. Euro  weltweites Netzwerk an Produzenten, Trainern und Kommunikationsexperten www.knowhow.de
  • 17. BLEIBEN SIE IN KONTAKT Wilke Hannes Riesenbeck M.A. Erwachsenenbildung Produktmanager Enterprise 2.0 Know How! AG Magellanstr. 1 70771 Leinfelden-Echterdingen www.knowhow.de Tel. +49(0)711 78059-24 Fax +49(0)711 78059-15 wilke.riesenbeck@knowhow.de