SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 21
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Gemeinsam online lernen:
Chancen und Grenzen am
Beispiel von MOOCs
7. Sprachenforum am EFSZ
18.6.2018
Jutta Pauschenwein
ZML – Innovative Lernszenarien
FH JOANNEUM, Graz, Austria
Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018
Überblick
- Unsere eigenen Online-Kompetenzen
- Online Lernen: wo und wie
- MOOCs – massive open online courses: ihr Potential
und ihre Grenzen
- Potential für die Verwaltung
Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018
Der digitale Alltag
Privat
- Whatsapp oder Ä
- Facebook
- Skype
- Fotos, Videos erstellen /
teilen
- Netflix Menü 
- Online-Suche
- Eigener Blog
- Und vieles mehr
3
Beruflich
- Mails
- Videokonferenzen
- Intranet, gemeinsame
Speicherorte
- Fotos, Videos erstellen / teilen
- Online Research
- Facebook für Werbung
- Firmenwebsite
- Und vieles mehr
Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018
Online-Identität:
Moderatorin
Ein Großeil meiner Arbeit
findet im Web statt - mit
Studierendengruppen,
Trainingsgruppen,
Einzelkontakten.
Und ich lerne im Netz, im
fachlichen Netzwerk,
habe auch FreundInnen
auf diese Art gewonnen jupidu
Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018
Online-Kompetenzen
Was sind meine Online-Kompetenzen:
- In meinem beruflichen und / oder
- privaten Alltag?
- Kurze Nachdenkpause
5
Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018
Online Lernen: wo und wie
6
Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018
WO? Lernen in Lernplattformen
Struktur geben und einladenden Online-Raum schaffen
7
Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018
Schnelle Kommunikation, anderer Umgangston
8
WO? Kommunikationsraum Slack
Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018
Beliebt bei der
Generation Y und Z
9
WO? Video-Channels
Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018
WIE? Moderation
10
Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018
WIE? Gemeinsam
11
https://www.youtube.com/watch?v=nLiwFn8WVeI
Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018
WIE? „Lerntheorien“
Lev Vygotsky: Social Constructivism
Etienne Wenger: Communities of Practice
Paul Gee: Spiele-basiertes Lernen
Gilly Salmon: E-Moderation, E-tivities
George Siemens: Connectivism
Karl Weick: Web-Literacies und Sensemaking
Roy Williams & Jenny Mackness: Emergent Learning, Footprints of Emergence
Donald A. Schön: The reflective practitioner / Educating the reflective practitioner
12
GEE, J. P. (2014). What video games have to teach us about learning and literacy. Macmillan. Siehe auch Good videogames and good learning.
SIEMENS, Georg (2005). Connectivism: A Learning Theory for the Digital Age. In: International Journal of Instructional Technology and Distance Learning,
Vol. 2 No. 1, Jan 2005.
SALMON, Gilly (2012). E-moderating: The key to online teaching and learning. Routledge.
SALMON, Gilly (2013). E-tivities: The key to active online learning. Routledge.
SCHÖN, Donald, A. (1983). The reflective practitioner: How professionals think in action. Basic Books.Schön, Donald A. (1987). Educating the reflective practitioner:
Toward a new design for teaching and learning in the professions. Jossey-Bass.
VYGOTSKY, Lev S. (1978). Mind in Society. Cambridge: Cambridge University Press.
WENGER, Etienne (1998). Communities of Practice: Learning, Meaning and Identity. Cambridge: Cambridge University Press.
WILLIAMS, Roy, KARAOUSU, R., & MACKNESS, Jenny (2011). Emergent Learning and Learning Ecologies in Web 2.0. The International Review of Research
in Open and Distance Learning, 12(3)
WEICK, Karl E. (1995). Sensemaking in Organization. Sage Publications: Thousand OaksSALMON, Gilly (2013). E-tivities: The key to active online learning. Routledge.
WILLIAMS, Roy, MACKNESS, Jenny, & Gumtau, S. (2012). Footprints of Emergence. The International Review of Research in Open and Distance Learning, 13(4).
Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018
MOOCs
Um MOOCs zu verstehen, muss man selbst
in ihnen lernen – und zumindest einen
abschließen.
13
Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018
MOOCs - massive open online courses
Didaktik
- cMOOC (konnektivistisch) – xMOOC
(traditionelle Didaktik) - hybrid
Plattformen
- Kommerzielle Plattformen wie Coursera
- Plattformen von Universitäten wie FutureLearn oder imoox
- Selbstgestrickte MOOCs, etwa auf wordpress Plattformen
Massive? – 100 – 1000 – 10.000 – 100.000 Lernende
Open? – gratis Zugang – Kosten für Extra Features – keine
Vorbedingungen – OER (open educational resources), Creative
Commons Lizenz
14
Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018
MOOCs als Lernökosystem
- Vielfältiges Themenspektrum zu flexiblen Zeiten
- Materialien – Videos, Unterlagen, Fragestellungen – (auch)
von hochkarätigen WissenschafterInnen
- Diverse Lerncommunity – Kennenlernen von spannenden
Personen => Kooperationen, auch Freundschaften entstehen
- Durch seine Massivität ist ein MOOC eine unerschöpfliche
Fundgrube an Wissen
Lernökosystem – siehe Kerres, M. (2017). Lernprogramm, Lernraum oder Ökosystem? Metaphern in der
Mediendidaktik. In Jahrbuch Medienpädagogik 13 (pp. 15-28). Springer Fachmedien Wiesbaden
MOOCs – Siemens, 2005 und Downes, S. (2012). Connectivism and Connective Knowledge. Essays on
meaning and learning networks. (p 495-498)
15
Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018
MOOCs
fördern Innovation und Nachhaltigkeit
- Massive open online courses (MOOC) vernetzen
(hundert-) tausende von Lernenden weltweit
- Das Zusammentreffen unterschiedlicher Personen und
ihr Diskurs anhand eines Themas, Materialien und
Fragestellungen fördert Innovation.
- Beispiel: MOOCs zu Robotics and Society (Futurelearn)
fördern den Diskurs zwischen jungen, begeisterten
TechnikerInnen und fortschrittskritischen, älteren
Personen
16
Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018 17
Lernen in MOOCs
Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018
INEG MOOC
18
Von Lehrenden
für Studierende
Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018
Chancen und Risiken
- Wo sehen Sie für sich ein Potential in
einem MOOC zu lernen?
- Welches Risiko könnte Sie davon
abhalten?
- Kurze Nachdenkpause
19
Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018
Potential für die Verwaltung
Digitalisierung in einer mehrsprachigen Gesellschaft
Beispiele:
- Graz verständlich (Stehkalender und pdf online)
- Elternheft der Stadt Graz - Eine Kommunikationshilfe für Schulen
(download in 13 Sprachen)
Empfehlungen:
- Digitalisierung nach Bedarf (nicht nach technischem Werkzeug)
- Digitalisierungsprojekte brauchen anfangs mehr Ressourcen,
auch wenn sie später Ressourcen sparen
- Mit kleinen Schritten beginnen!
- MOOCs sind ein Online-Raum unter vielen
20
Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Jutta Pauschenwein
zml.fh-joanneum.at
zmldidaktik.wordpress.com
oer.fh-joanneum.at/zml
Herzliche Einladung zum 17. E-Learning Tag der FH JOANNEUM – Keynote
Speaker – Gilly Salmon
21

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Was ist angesagt? (20)

Die Volkshochschulen in der digitalen Welt
Die Volkshochschulen in der digitalen WeltDie Volkshochschulen in der digitalen Welt
Die Volkshochschulen in der digitalen Welt
 
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Lehren und Lernen im Wandel
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Lehren und Lernen im WandelOFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Lehren und Lernen im Wandel
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Lehren und Lernen im Wandel
 
Offene Kurse in klassischen Lehr-/Lernformaten
Offene Kurse in klassischen Lehr-/LernformatenOffene Kurse in klassischen Lehr-/Lernformaten
Offene Kurse in klassischen Lehr-/Lernformaten
 
Gute MOOCs - böse MOOCs? Openness als Killerkriterium - re:publica 2013 - Dör...
Gute MOOCs - böse MOOCs? Openness als Killerkriterium - re:publica 2013 - Dör...Gute MOOCs - böse MOOCs? Openness als Killerkriterium - re:publica 2013 - Dör...
Gute MOOCs - böse MOOCs? Openness als Killerkriterium - re:publica 2013 - Dör...
 
Offene Lizenzen als Treiber für neuartige Kooperationen und Innovationen in ...
Offene Lizenzen als Treiber für neuartige Kooperationen und Innovationen in ...Offene Lizenzen als Treiber für neuartige Kooperationen und Innovationen in ...
Offene Lizenzen als Treiber für neuartige Kooperationen und Innovationen in ...
 
Open Educational Practice als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...
Open Educational Practice  als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...Open Educational Practice  als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...
Open Educational Practice als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...
 
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Wer braucht noch Learning & Development?
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Wer braucht noch Learning & Development?OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Wer braucht noch Learning & Development?
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Wer braucht noch Learning & Development?
 
Trendbarometer Digitales Lernen
Trendbarometer Digitales LernenTrendbarometer Digitales Lernen
Trendbarometer Digitales Lernen
 
Wie organisiert sich Learning & Development morgen?
Wie organisiert sich Learning & Development morgen?Wie organisiert sich Learning & Development morgen?
Wie organisiert sich Learning & Development morgen?
 
Irgendetwas mit Video!
Irgendetwas mit Video!Irgendetwas mit Video!
Irgendetwas mit Video!
 
Expert-Panel: Entwicklungen zum Collaborative Learning
Expert-Panel: Entwicklungen zum Collaborative LearningExpert-Panel: Entwicklungen zum Collaborative Learning
Expert-Panel: Entwicklungen zum Collaborative Learning
 
Lernen 4.0 im Wandel der Digitalisierung
Lernen 4.0 im Wandel der DigitalisierungLernen 4.0 im Wandel der Digitalisierung
Lernen 4.0 im Wandel der Digitalisierung
 
MOOChub - der Weg zu neuen digitalen Standards in der Hochschulbildung
MOOChub - der Weg zu neuen digitalen Standards in der HochschulbildungMOOChub - der Weg zu neuen digitalen Standards in der Hochschulbildung
MOOChub - der Weg zu neuen digitalen Standards in der Hochschulbildung
 
Offene Bildungsressourcen (OER) für und mit Kindern und Jugendlichen
Offene Bildungsressourcen (OER) für und mit Kindern und JugendlichenOffene Bildungsressourcen (OER) für und mit Kindern und Jugendlichen
Offene Bildungsressourcen (OER) für und mit Kindern und Jugendlichen
 
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
Lernen der Zukunft. Multimediales Lernen, kollaboratives Lernen und aktiviere...
 
Social Media Learning (oder die Vielfalt neuer Medien in der Lehre)
Social Media Learning (oder die Vielfalt neuer Medien in der Lehre)Social Media Learning (oder die Vielfalt neuer Medien in der Lehre)
Social Media Learning (oder die Vielfalt neuer Medien in der Lehre)
 
Kritische Informations- und Medienkompetenz als Grundlage für die Integration...
Kritische Informations- und Medienkompetenz als Grundlage für die Integration...Kritische Informations- und Medienkompetenz als Grundlage für die Integration...
Kritische Informations- und Medienkompetenz als Grundlage für die Integration...
 
Vernetztes Lernen und MOOCs: Die ursprüngliche Idee und ihr Potenzial
Vernetztes Lernen und MOOCs: Die ursprüngliche Idee und ihr PotenzialVernetztes Lernen und MOOCs: Die ursprüngliche Idee und ihr Potenzial
Vernetztes Lernen und MOOCs: Die ursprüngliche Idee und ihr Potenzial
 
Offene Online-Kurse für Massen (MOOC) – was verbirgt sich hinter diesem Tren...
Offene Online-Kurse für Massen (MOOC) – was verbirgt sich hinter diesem Tren...Offene Online-Kurse für Massen (MOOC) – was verbirgt sich hinter diesem Tren...
Offene Online-Kurse für Massen (MOOC) – was verbirgt sich hinter diesem Tren...
 
Sind MOOCs die Zukunft der Weiterbildung?
Sind MOOCs die Zukunft der Weiterbildung?Sind MOOCs die Zukunft der Weiterbildung?
Sind MOOCs die Zukunft der Weiterbildung?
 

Ähnlich wie Gemeinsam online lernen: Chancen und Grenzen am Beispiel von MOOCs

EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...
EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...
EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...
Eva-Christina Edinger
 

Ähnlich wie Gemeinsam online lernen: Chancen und Grenzen am Beispiel von MOOCs (20)

E-Teaching gestern - heute - morgen
E-Teaching gestern - heute - morgenE-Teaching gestern - heute - morgen
E-Teaching gestern - heute - morgen
 
Online-Lernen
Online-LernenOnline-Lernen
Online-Lernen
 
Lern(platt)formen der Zukunft
Lern(platt)formen der ZukunftLern(platt)formen der Zukunft
Lern(platt)formen der Zukunft
 
MOOC - muss das sein?
MOOC - muss das sein?MOOC - muss das sein?
MOOC - muss das sein?
 
Lernplattformen der Zukunft?
Lernplattformen der Zukunft?Lernplattformen der Zukunft?
Lernplattformen der Zukunft?
 
YouTube, WhatsApp, EduCamps, MOOCs und Co.: Wo und wie lernen wir morgen?
YouTube, WhatsApp, EduCamps, MOOCs und Co.: Wo und wie lernen wir morgen?YouTube, WhatsApp, EduCamps, MOOCs und Co.: Wo und wie lernen wir morgen?
YouTube, WhatsApp, EduCamps, MOOCs und Co.: Wo und wie lernen wir morgen?
 
Ist die Zukunft der Hochschullehre digital?
Ist die Zukunft der Hochschullehre digital?Ist die Zukunft der Hochschullehre digital?
Ist die Zukunft der Hochschullehre digital?
 
Offene digitale Bildung: Fortsetzung der Reformpädagogik mit digitalen Mitteln?
Offene digitale Bildung: Fortsetzung der Reformpädagogik mit digitalen Mitteln?Offene digitale Bildung: Fortsetzung der Reformpädagogik mit digitalen Mitteln?
Offene digitale Bildung: Fortsetzung der Reformpädagogik mit digitalen Mitteln?
 
MOOCs - Die Erfolgsfaktoren
MOOCs - Die ErfolgsfaktorenMOOCs - Die Erfolgsfaktoren
MOOCs - Die Erfolgsfaktoren
 
(Potentielle) Rolle von Bibliotheken bei Massive Open Online Courses (MOOCs)
(Potentielle) Rolle von Bibliotheken bei Massive Open Online Courses (MOOCs)(Potentielle) Rolle von Bibliotheken bei Massive Open Online Courses (MOOCs)
(Potentielle) Rolle von Bibliotheken bei Massive Open Online Courses (MOOCs)
 
MOOCs & Co.: Was entwickelt sich im Online-Lernen?
MOOCs & Co.: Was entwickelt sich im Online-Lernen?MOOCs & Co.: Was entwickelt sich im Online-Lernen?
MOOCs & Co.: Was entwickelt sich im Online-Lernen?
 
EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...
EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...
EDINGER KLAMMER Impulsseminar: Rezipieren, Ausprobieren, Reflektieren (Social...
 
Wissensmanagement studierender mit social network werkzeugen 4
Wissensmanagement studierender mit social network werkzeugen 4 Wissensmanagement studierender mit social network werkzeugen 4
Wissensmanagement studierender mit social network werkzeugen 4
 
12wisia pauschenwein
12wisia pauschenwein12wisia pauschenwein
12wisia pauschenwein
 
E-Moderation nach Gilly Salmon
E-Moderation nach Gilly SalmonE-Moderation nach Gilly Salmon
E-Moderation nach Gilly Salmon
 
Onlinephasen moderien nach Gilly Salmon
Onlinephasen moderien nach Gilly SalmonOnlinephasen moderien nach Gilly Salmon
Onlinephasen moderien nach Gilly Salmon
 
Massive Open Online Course | Vortrag an der UB Tübingen im Juni 2014
Massive Open Online Course | Vortrag an der UB Tübingen im Juni 2014Massive Open Online Course | Vortrag an der UB Tübingen im Juni 2014
Massive Open Online Course | Vortrag an der UB Tübingen im Juni 2014
 
Bedeutung massiver offener Online-Lernangebote für Fachhochschulen
Bedeutung massiver offener Online-Lernangebote für FachhochschulenBedeutung massiver offener Online-Lernangebote für Fachhochschulen
Bedeutung massiver offener Online-Lernangebote für Fachhochschulen
 
Introduction to Future Social Learning Networks
Introduction to Future Social Learning NetworksIntroduction to Future Social Learning Networks
Introduction to Future Social Learning Networks
 
01 introduction
01 introduction01 introduction
01 introduction
 

Mehr von Jutta Pauschenwein

Mehr von Jutta Pauschenwein (20)

Comics Gallery Jan. 21
Comics Gallery Jan. 21Comics Gallery Jan. 21
Comics Gallery Jan. 21
 
Lernen 4.0 – die Zukunft qualitätsvoller on- und offline Lernangebote
Lernen 4.0 – die Zukunft qualitätsvoller on- und offline LernangeboteLernen 4.0 – die Zukunft qualitätsvoller on- und offline Lernangebote
Lernen 4.0 – die Zukunft qualitätsvoller on- und offline Lernangebote
 
Die Serie im Unterricht
Die Serie im UnterrichtDie Serie im Unterricht
Die Serie im Unterricht
 
Frauen netzwerken am 6. Mai 2020
Frauen netzwerken am 6. Mai 2020Frauen netzwerken am 6. Mai 2020
Frauen netzwerken am 6. Mai 2020
 
Online-Workshop zur Online-Didaktik
Online-Workshop zur Online-DidaktikOnline-Workshop zur Online-Didaktik
Online-Workshop zur Online-Didaktik
 
Comics Advanced Workshop 2020
Comics Advanced Workshop 2020Comics Advanced Workshop 2020
Comics Advanced Workshop 2020
 
Wie kann ich zur Motivation meiner Studierenden beitragen? - Update
Wie kann ich zur Motivation meiner Studierenden beitragen? - UpdateWie kann ich zur Motivation meiner Studierenden beitragen? - Update
Wie kann ich zur Motivation meiner Studierenden beitragen? - Update
 
#dienetzwerkerinnen - wir starten!
#dienetzwerkerinnen - wir starten!#dienetzwerkerinnen - wir starten!
#dienetzwerkerinnen - wir starten!
 
Wie kann ich zur Motivation meiner Studierenden beitragen?
Wie kann ich zur Motivation meiner Studierenden beitragen?Wie kann ich zur Motivation meiner Studierenden beitragen?
Wie kann ich zur Motivation meiner Studierenden beitragen?
 
Comics in Space and Time
Comics in Space and TimeComics in Space and Time
Comics in Space and Time
 
Keynote: Learning, communicating and working online
Keynote: Learning, communicating and working onlineKeynote: Learning, communicating and working online
Keynote: Learning, communicating and working online
 
The Reflective Practitioner – in angewandten Disziplinen unterrichten
The Reflective Practitioner – in angewandten Disziplinen unterrichtenThe Reflective Practitioner – in angewandten Disziplinen unterrichten
The Reflective Practitioner – in angewandten Disziplinen unterrichten
 
Onlinephasen nach Gilly Salmon - Für EinsteigerInnen
Onlinephasen nach Gilly Salmon - Für EinsteigerInnenOnlinephasen nach Gilly Salmon - Für EinsteigerInnen
Onlinephasen nach Gilly Salmon - Für EinsteigerInnen
 
Comics Gallery 2017-May 2018
Comics Gallery 2017-May 2018Comics Gallery 2017-May 2018
Comics Gallery 2017-May 2018
 
Social Network Analysis for small learning groups
Social Network Analysis for small learning groupsSocial Network Analysis for small learning groups
Social Network Analysis for small learning groups
 
Potenziale von MOOCs für Hochschulen und Studierende
Potenziale von MOOCs für Hochschulen und StudierendePotenziale von MOOCs für Hochschulen und Studierende
Potenziale von MOOCs für Hochschulen und Studierende
 
Comics Gallery Aug.-Dez. 2016
Comics Gallery Aug.-Dez. 2016Comics Gallery Aug.-Dez. 2016
Comics Gallery Aug.-Dez. 2016
 
BizMOOC for universities
BizMOOC for universitiesBizMOOC for universities
BizMOOC for universities
 
Erforschung des Erwerbs und Ausbaus von Web-Literalität am Beispiel des Massi...
Erforschung des Erwerbs und Ausbaus von Web-Literalität am Beispiel des Massi...Erforschung des Erwerbs und Ausbaus von Web-Literalität am Beispiel des Massi...
Erforschung des Erwerbs und Ausbaus von Web-Literalität am Beispiel des Massi...
 
Visualisierung von Planungs- und Reflexionsprozessen im E-Learning
Visualisierung von Planungs- und Reflexionsprozessen im E-LearningVisualisierung von Planungs- und Reflexionsprozessen im E-Learning
Visualisierung von Planungs- und Reflexionsprozessen im E-Learning
 

Gemeinsam online lernen: Chancen und Grenzen am Beispiel von MOOCs

  • 1. Gemeinsam online lernen: Chancen und Grenzen am Beispiel von MOOCs 7. Sprachenforum am EFSZ 18.6.2018 Jutta Pauschenwein ZML – Innovative Lernszenarien FH JOANNEUM, Graz, Austria
  • 2. Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018 Überblick - Unsere eigenen Online-Kompetenzen - Online Lernen: wo und wie - MOOCs – massive open online courses: ihr Potential und ihre Grenzen - Potential für die Verwaltung
  • 3. Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018 Der digitale Alltag Privat - Whatsapp oder Ä - Facebook - Skype - Fotos, Videos erstellen / teilen - Netflix Menü  - Online-Suche - Eigener Blog - Und vieles mehr 3 Beruflich - Mails - Videokonferenzen - Intranet, gemeinsame Speicherorte - Fotos, Videos erstellen / teilen - Online Research - Facebook für Werbung - Firmenwebsite - Und vieles mehr
  • 4. Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018 Online-Identität: Moderatorin Ein Großeil meiner Arbeit findet im Web statt - mit Studierendengruppen, Trainingsgruppen, Einzelkontakten. Und ich lerne im Netz, im fachlichen Netzwerk, habe auch FreundInnen auf diese Art gewonnen jupidu
  • 5. Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018 Online-Kompetenzen Was sind meine Online-Kompetenzen: - In meinem beruflichen und / oder - privaten Alltag? - Kurze Nachdenkpause 5
  • 6. Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018 Online Lernen: wo und wie 6
  • 7. Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018 WO? Lernen in Lernplattformen Struktur geben und einladenden Online-Raum schaffen 7
  • 8. Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018 Schnelle Kommunikation, anderer Umgangston 8 WO? Kommunikationsraum Slack
  • 9. Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018 Beliebt bei der Generation Y und Z 9 WO? Video-Channels
  • 10. Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018 WIE? Moderation 10
  • 11. Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018 WIE? Gemeinsam 11 https://www.youtube.com/watch?v=nLiwFn8WVeI
  • 12. Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018 WIE? „Lerntheorien“ Lev Vygotsky: Social Constructivism Etienne Wenger: Communities of Practice Paul Gee: Spiele-basiertes Lernen Gilly Salmon: E-Moderation, E-tivities George Siemens: Connectivism Karl Weick: Web-Literacies und Sensemaking Roy Williams & Jenny Mackness: Emergent Learning, Footprints of Emergence Donald A. Schön: The reflective practitioner / Educating the reflective practitioner 12 GEE, J. P. (2014). What video games have to teach us about learning and literacy. Macmillan. Siehe auch Good videogames and good learning. SIEMENS, Georg (2005). Connectivism: A Learning Theory for the Digital Age. In: International Journal of Instructional Technology and Distance Learning, Vol. 2 No. 1, Jan 2005. SALMON, Gilly (2012). E-moderating: The key to online teaching and learning. Routledge. SALMON, Gilly (2013). E-tivities: The key to active online learning. Routledge. SCHÖN, Donald, A. (1983). The reflective practitioner: How professionals think in action. Basic Books.Schön, Donald A. (1987). Educating the reflective practitioner: Toward a new design for teaching and learning in the professions. Jossey-Bass. VYGOTSKY, Lev S. (1978). Mind in Society. Cambridge: Cambridge University Press. WENGER, Etienne (1998). Communities of Practice: Learning, Meaning and Identity. Cambridge: Cambridge University Press. WILLIAMS, Roy, KARAOUSU, R., & MACKNESS, Jenny (2011). Emergent Learning and Learning Ecologies in Web 2.0. The International Review of Research in Open and Distance Learning, 12(3) WEICK, Karl E. (1995). Sensemaking in Organization. Sage Publications: Thousand OaksSALMON, Gilly (2013). E-tivities: The key to active online learning. Routledge. WILLIAMS, Roy, MACKNESS, Jenny, & Gumtau, S. (2012). Footprints of Emergence. The International Review of Research in Open and Distance Learning, 13(4).
  • 13. Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018 MOOCs Um MOOCs zu verstehen, muss man selbst in ihnen lernen – und zumindest einen abschließen. 13
  • 14. Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018 MOOCs - massive open online courses Didaktik - cMOOC (konnektivistisch) – xMOOC (traditionelle Didaktik) - hybrid Plattformen - Kommerzielle Plattformen wie Coursera - Plattformen von Universitäten wie FutureLearn oder imoox - Selbstgestrickte MOOCs, etwa auf wordpress Plattformen Massive? – 100 – 1000 – 10.000 – 100.000 Lernende Open? – gratis Zugang – Kosten für Extra Features – keine Vorbedingungen – OER (open educational resources), Creative Commons Lizenz 14
  • 15. Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018 MOOCs als Lernökosystem - Vielfältiges Themenspektrum zu flexiblen Zeiten - Materialien – Videos, Unterlagen, Fragestellungen – (auch) von hochkarätigen WissenschafterInnen - Diverse Lerncommunity – Kennenlernen von spannenden Personen => Kooperationen, auch Freundschaften entstehen - Durch seine Massivität ist ein MOOC eine unerschöpfliche Fundgrube an Wissen Lernökosystem – siehe Kerres, M. (2017). Lernprogramm, Lernraum oder Ökosystem? Metaphern in der Mediendidaktik. In Jahrbuch Medienpädagogik 13 (pp. 15-28). Springer Fachmedien Wiesbaden MOOCs – Siemens, 2005 und Downes, S. (2012). Connectivism and Connective Knowledge. Essays on meaning and learning networks. (p 495-498) 15
  • 16. Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018 MOOCs fördern Innovation und Nachhaltigkeit - Massive open online courses (MOOC) vernetzen (hundert-) tausende von Lernenden weltweit - Das Zusammentreffen unterschiedlicher Personen und ihr Diskurs anhand eines Themas, Materialien und Fragestellungen fördert Innovation. - Beispiel: MOOCs zu Robotics and Society (Futurelearn) fördern den Diskurs zwischen jungen, begeisterten TechnikerInnen und fortschrittskritischen, älteren Personen 16
  • 17. Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018 17 Lernen in MOOCs
  • 18. Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018 INEG MOOC 18 Von Lehrenden für Studierende
  • 19. Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018 Chancen und Risiken - Wo sehen Sie für sich ein Potential in einem MOOC zu lernen? - Welches Risiko könnte Sie davon abhalten? - Kurze Nachdenkpause 19
  • 20. Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018 Potential für die Verwaltung Digitalisierung in einer mehrsprachigen Gesellschaft Beispiele: - Graz verständlich (Stehkalender und pdf online) - Elternheft der Stadt Graz - Eine Kommunikationshilfe für Schulen (download in 13 Sprachen) Empfehlungen: - Digitalisierung nach Bedarf (nicht nach technischem Werkzeug) - Digitalisierungsprojekte brauchen anfangs mehr Ressourcen, auch wenn sie später Ressourcen sparen - Mit kleinen Schritten beginnen! - MOOCs sind ein Online-Raum unter vielen 20
  • 21. Jutta Pauschenwein: ESFZ – 7. Sprachenforum - MOOCs 18.6.2018 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Jutta Pauschenwein zml.fh-joanneum.at zmldidaktik.wordpress.com oer.fh-joanneum.at/zml Herzliche Einladung zum 17. E-Learning Tag der FH JOANNEUM – Keynote Speaker – Gilly Salmon 21