PR 2.0, Blogs und BloggerSocial Media für die PR Arbeit, Teil 2Somexcloud, Vertiefungskurs, 20.09. + 28.09.2011Su Franke, ...
Blogs und Blogger für die       UnternehmenskommunikationBedeutung und Wissenswertes über  Blogs - Twitter – Blogger  Ei...
Blogs, Twitter, Blogger
Corporate Blogs
Corporate Blog                     Corporate Dialog   5http://blog.daimler.de/
Corporate Blog                            Corporate Dialog   6http://blog.namics.com
Corporate Bloghttp://netzwertig.com      Corporate Dialog
Fazit: Corporate Blogs    Community Aufbau, Reichweite    Eigene Themen setzen    Ausführliche Informationen beim Unter...
Erfolgsfaktoren: Blogs    Offenheit und Transparenz    Mehrwerte bieten    Dialog moderieren    Keine Werbung    Schn...
Blog als Newsroomhttp://newsroomwizard.com         Corporate Dialog
Blogs Aggregat                       http://dialog.namics.com    Corporate Dialog
Fazit: Blog als Newsroom    Multimediale Inhalte verbinden    Inhalte an einem Ort anbieten    Dialog abbilden und anbi...
Externe Blogs, Blogger
Externer (unabhängiger) Bloghttp://leumund.ch   Corporate Dialog
„Blogger sind anders“Im Bild links http://bloggingtom.chRechts Jürg Stuker, CEO Namics, die Story dazu gibt es nur mündlic...
Private Themen Blogshttp://apfelblog.ch         Corporate Dialog
Fazit: Umgang mit BloggernTipps  Teilen, empfehlen und kommentieren  Hintergründe bieten  Keine Medienmitteilungen  Pe...
interne Blogs (siehe Handout ‚Team Time‘)
Microblogging – reale Beispiele    Kurznachrichten aus dem Unternehmen für Mitarbeiter    Berichte, Ergebnisse und Besch...
Twitter
Corporate Twitter Account                                        Top:                                        Retweets     ...
Persönlicher Twitter Accounthttp://twitter.com/schnellnicole                      26                                   Cor...
Fazit: Twitter  Reichweite, weltweit möglich    Auffindbarkeit,    Multiplikation    Dialog, Themen-Radar, zuhören   ...
Erfolgsfaktoren: Twitter    Persönliches und regelmässiges Engagement    Offenheit und Transparenz    Beobachten und zu...
Integrierte Kommunikation         Corporate Dialog
Menschen und Tools Profile bewerten            Corporate Dialog
Start mit Twitter    Breche die klassische Netzwerkidee auf    (online hat keine Grenzen)    Folge interessanten Leuten...
K(l)eine Geheimtipps für Twitter1. Die Leute schreiben was sie Essen.2. Ich erreiche meine Zielgruppe nicht.3. Die Qualitä...
Facebook
Ein paar Worte zu Facebookrelativ geschlossene CommunityMarketing Mechanismen (like)Setzt auf Beziehungen (nutzt diese aus...
Workshop
Workshop Teil 1: Blog starten
Corporate Dialog   37
Wordpress HostedVorteile  Kostenlos  Keine Verträge (hosting)  Keine Installation notwendigNachteile  Keine Plugins In...
Selbst GehostedVorteile  Individuell anpassbar  Volle Kontrolle  SEO Vorteile  UnabhängigNachteile  Wartung          ...
Ein Blog braucht  Archiv    Posts anteasern    Meist-kommentierte Posts    Kategorien    Tags    Blogroll    Kommen...
Wie bloggen
Beispiel                   Corporate    Dialog   42http://www.energiedebatte.ch/
Beispielhttp://twitter.com/CH_Energie   Corporate Dialog   43
Wie soll ich bloggen    Bei “privaten Bloggern” abkucken    Kontinuierlich lernen, verbessern    Gib dem Unternehmen ei...
Was soll ich bloggen    Event    Einladungen    Umfragen    Hintergründe    Bilder    Live blogging    Handouts   ...
Workshop Teil 2: Twitter live
Workshop Teil 3:Facebookseiten live
LesetippsBlogwerk http://blogwerk.chNetzwertig http://netzwertig.chWas ist Tiwtter http://www.sandrowuermli.ch/wp3/2011/06...
Dankeschön für den Dialog.
VisitenkarteSu(sanne) FrankeKommunikationsberaterin,Dozentin, Bloggerin, NetwomanMobile +41 78 737 19 70su@corporate-dialo...
Blogs und Blogger in der Unternehmenskommunikation
Blogs und Blogger in der Unternehmenskommunikation
Blogs und Blogger in der Unternehmenskommunikation
Blogs und Blogger in der Unternehmenskommunikation
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Blogs und Blogger in der Unternehmenskommunikation

1.154 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vertiefungsworkshop PR 2.0 an der Somexcloud 20.09. und 28.09. Dies ist das Handout vom 28.09., enthält vorallem Praxis zu Blogs und Twitter.

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.154
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Blogs und Blogger in der Unternehmenskommunikation

  1. 1. PR 2.0, Blogs und BloggerSocial Media für die PR Arbeit, Teil 2Somexcloud, Vertiefungskurs, 20.09. + 28.09.2011Su Franke, Corporate Dialog 1  
  2. 2. Blogs und Blogger für die UnternehmenskommunikationBedeutung und Wissenswertes über  Blogs - Twitter – Blogger  Ein paar Worte zu FacebookWorkshop  Blogstart, Tipps  Twitterstart, Tipps  FacebookseitenBesonderheiten in der Kommunikation Corporate Dialog
  3. 3. Blogs, Twitter, Blogger
  4. 4. Corporate Blogs
  5. 5. Corporate Blog Corporate Dialog 5http://blog.daimler.de/
  6. 6. Corporate Blog Corporate Dialog 6http://blog.namics.com
  7. 7. Corporate Bloghttp://netzwertig.com Corporate Dialog
  8. 8. Fazit: Corporate Blogs  Community Aufbau, Reichweite  Eigene Themen setzen  Ausführliche Informationen beim Unternehmen auffindbar  Zeitunabhängige Auffindbarkeit von Inhalten  Keine Distributoren (klassische Medien)  Dialog beim Unternehmen halten  Inhalte für Social Media generieren  SEOTipps  Wissen und Erfahrung positionieren  Firmencharakter, Image transporieren  Menschen als Botschafter sichtbar machen  Plattform für Krisenkommunikation (vorher) schaffen  Inhalte für Newsletter nutzen Corporate Dialog
  9. 9. Erfolgsfaktoren: Blogs  Offenheit und Transparenz  Mehrwerte bieten  Dialog moderieren  Keine Werbung  Schnelligkeit  Persönlich agieren (Autoren sichtbar) Corporate Dialog
  10. 10. Blog als Newsroomhttp://newsroomwizard.com Corporate Dialog
  11. 11. Blogs Aggregat http://dialog.namics.com Corporate Dialog
  12. 12. Fazit: Blog als Newsroom  Multimediale Inhalte verbinden  Inhalte an einem Ort anbieten  Dialog abbilden und anbieten  Verknüpfung von Social Media Usern und Nicht-UsernTipps  Verlinken zu weiteren Plattformen  Weitere Inhalte aus Social Media integrieren  Newsticker  Blogroll  Bilder integrieren  Newsletter anbieten  „klasssische“ Medieninformationen Corporate Dialog
  13. 13. Externe Blogs, Blogger
  14. 14. Externer (unabhängiger) Bloghttp://leumund.ch Corporate Dialog
  15. 15. „Blogger sind anders“Im Bild links http://bloggingtom.chRechts Jürg Stuker, CEO Namics, die Story dazu gibt es nur mündlich ;) Corporate Dialog
  16. 16. Private Themen Blogshttp://apfelblog.ch Corporate Dialog
  17. 17. Fazit: Umgang mit BloggernTipps  Teilen, empfehlen und kommentieren  Hintergründe bieten  Keine Medienmitteilungen  Persönlichen Kontakt pflegen  Nicht ungefragt anschreiben  Teil der Community werden  Dialog selbst leben  Sich bedanken, z.B. mit Empfehlungen http://daa.li/7eh  bei Einladungen an Events keine Gegenleistung voraussetzen Corporate Dialog
  18. 18. interne Blogs (siehe Handout ‚Team Time‘)
  19. 19. Microblogging – reale Beispiele  Kurznachrichten aus dem Unternehmen für Mitarbeiter  Berichte, Ergebnisse und Beschlüsse  Irreleante E-Mails “an alle” ersetzen  Teams über aktuelle Änderungen im Projekt informieren  Diskussion über aktuelle Herausforderungen von Kunden  Geschützte und abteilungsspezifische Kommunikation halb- öffentlich abbilden  Öffentliche Diskussion von internen Entscheidungen  Persönlichen Smalltalk digitalisieren u.verfügbar machen  Kollegen zum Geburtstag gratulieren  Projekterfolge gemeinsam feiern  Bestimmungskonforme Nutzung von E-Mails durchsetzen http://blog.seibert-media.net/2011/06/06/enterprise-microblog-36-anwendungsfaelle-use-cases-1/ Corporate Dialog
  20. 20. Twitter
  21. 21. Corporate Twitter Account Top: Retweets eigener Blog Zuhören Potenzial hier: Design branden Dem Kommunikator ein Gesicht geben, 25 Corporate Dialog http://twitter.com/keksFreitag Listen nutzen
  22. 22. Persönlicher Twitter Accounthttp://twitter.com/schnellnicole 26 Corporate Dialog
  23. 23. Fazit: Twitter  Reichweite, weltweit möglich  Auffindbarkeit,  Multiplikation  Dialog, Themen-Radar, zuhören  Kontakt zu Blog-Lesern und Bloggern  Netzwerk vom Netzwerk  Direkter Community Kontakt  schnell und Realtime  SEO und hub  Netzwerk vergrössern  persönlicher als RSSTipps  Dialog statt Senden  sparsam werben  Teilnehmen Corporate Dialog
  24. 24. Erfolgsfaktoren: Twitter  Persönliches und regelmässiges Engagement  Offenheit und Transparenz  Beobachten und zuhören + Sozialkompetenz  Andere Inhalte empfehlen, teilen  Zeitnah agieren statt reagieren  Ort, Name, Bild, Bio  Follow back Corporate Dialog
  25. 25. Integrierte Kommunikation Corporate Dialog
  26. 26. Menschen und Tools Profile bewerten Corporate Dialog
  27. 27. Start mit Twitter  Breche die klassische Netzwerkidee auf  (online hat keine Grenzen)  Folge interessanten Leuten, die Du kennst oder schätzt  Sieh Dir deren Follower an  Verlinkungen sind Trumpf (das bietet Inhalt)  Nutze den Followfriday für Empfehlungen #ff  Nicht Masse ist es, sondern die richtigen Leute  Prüfe wer Dir folgt und folge zurück (Ranking ist zweitrangig)  Plane Zeit ein, 10 min. oder Stunden täglich ;)  Sei höflich, ehrlich, authentisch  Verzichte auf Marketingbotschaftten  Führe echten Dialog  Teile Wissen, Links, Empfehlungen Corporate Dialog
  28. 28. K(l)eine Geheimtipps für Twitter1. Die Leute schreiben was sie Essen.2. Ich erreiche meine Zielgruppe nicht.3. Die Qualität der Kommunikation leidet. Diese Aussage verstehe ichnicht.4. Mich interessiert nicht was die Follower schreiben5. In 140 Zeichen bekomme ich keinen guten Inhalt6. Wie kann ich steuern, dass die Leute das Richtige sagen?7. Ich möchte nicht persönlich sichtbar werden8. Wer sollte corporate twittern?9. Mein Clippingdienst findet Tweets (Twitter-Nachrichten) nicht10. Wie komme ich an mehr Follower?Antworten: http://daa.li/e1D
  29. 29. Facebook
  30. 30. Ein paar Worte zu Facebookrelativ geschlossene CommunityMarketing Mechanismen (like)Setzt auf Beziehungen (nutzt diese aus Marketingsicht)Filtert Interessen-Infos für personalisierte WerbungInhalte nicht auffindbar via googleErschwertes MonitoringFür User nicht immer ersichtlich, welche Daten freigegeben werdenFür Facebook Kampagnen gilt: immer einen Profi befragen (bspw. Sam Steiner http://alike.ch oder http://thomashutter.com) übrigens 10 Gründe warum Firmen FB nicht blockieren sollten http://daa.li/hm8 Corporate Dialog 34
  31. 31. Workshop
  32. 32. Workshop Teil 1: Blog starten
  33. 33. Corporate Dialog 37
  34. 34. Wordpress HostedVorteile  Kostenlos  Keine Verträge (hosting)  Keine Installation notwendigNachteile  Keine Plugins Installation möglich  Kein Support  Kein eigenes Design möglich Corporate Dialog 38
  35. 35. Selbst GehostedVorteile  Individuell anpassbar  Volle Kontrolle  SEO Vorteile  UnabhängigNachteile  Wartung Corporate Dialog 39
  36. 36. Ein Blog braucht  Archiv  Posts anteasern  Meist-kommentierte Posts  Kategorien  Tags  Blogroll  Kommentarmöglichkeit  Trackbacks  Tags  Permalinks  Abo / Feeds  Sichtbare Autoren  Ständige technische OptimierungTipps  eigener Linkshortener (SEO relevant) Corporate Dialog
  37. 37. Wie bloggen
  38. 38. Beispiel Corporate Dialog 42http://www.energiedebatte.ch/
  39. 39. Beispielhttp://twitter.com/CH_Energie Corporate Dialog 43
  40. 40. Wie soll ich bloggen  Bei “privaten Bloggern” abkucken  Kontinuierlich lernen, verbessern  Gib dem Unternehmen ein Gesicht / Persönlichkeit  persönliche Inhalte  Meinungen als solche Kennzeichnen  Einladen zur Diskussion  Moderieren  Jemand muss sich verantwortlich fühlen  Inhalte bieten Mehrwert  Verlinken zu anderen Inhalten (Mehrwert und Tiefe)  Quellen nennen  Keine Marketing-Inhalte  Hintergründe  Authentisch, ehrlich, transparent  Zu Fehlern stehen, dazu lernen Corporate Dialog
  41. 41. Was soll ich bloggen  Event  Einladungen  Umfragen  Hintergründe  Bilder  Live blogging  Handouts  Interviews  Aktuelle Themen Corporate Dialog
  42. 42. Workshop Teil 2: Twitter live
  43. 43. Workshop Teil 3:Facebookseiten live
  44. 44. LesetippsBlogwerk http://blogwerk.chNetzwertig http://netzwertig.chWas ist Tiwtter http://www.sandrowuermli.ch/wp3/2011/06/was-ist-twitter/10 k(l)eine Geheimtipps für Corp. Comm. mit Twitter http://daa.li/e1DIdeen für Bloginhalte bei Kampagnen http://daa.li/8FBWarum twittern http://corporate-dialog.ch/2009/11/19/warum-soll-ich-twittern-ich-hab-ein-gutes-netzwerk/Tipps für Präsenzen in Social Media http://www.harvardbusinessmanager.de/fotostrecke/fotostrecke-52843.htmlNetzwerk und Themen in Twitter abbilden: http://apps.asterisq.com/mentionmap/#Wordpress Buch für Redakteure: http://www.wordpress-buch.de/autoren-redakteure/10 helpful Twittertools: http://schwarz.visibli.com/share/hfj2Cc Corporate Dialog 48
  45. 45. Dankeschön für den Dialog.
  46. 46. VisitenkarteSu(sanne) FrankeKommunikationsberaterin,Dozentin, Bloggerin, NetwomanMobile +41 78 737 19 70su@corporate-dialog.chhttp://corporate-dialog.chhttp://twitter.com/sufrankehttp://slideshare.com/sufrankeViel Spass und Erfolg mit Social Media! Corporate Dialog 50

×