SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Heddergott //
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal:
Kommunikation in digitalen Kanälen -
heute und in naher Zukunft
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle // Westfälisch-Lippesche Sparkassenakademie // Münster // 10. Juli 2013
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
Die Themenfelder
Agenda
SozialMobil

Aussichten

Lokal
Heddergott //
Alles bleibt anders oder: Die Veränderung der Kommunikation
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Jetzt wollen sie die Sportergebnisse nicht mehr in
den Zeitungen bringen. Weil man inzwischen ein
Handy hat, mit dem man nachsehen kann, wie das
Spiel grad‘ läuft. Wer will denn, während er isst, auf
sein Telefon starren? Lächerlich. Ich sag‘ Dir, was
das ist: Unzivilisiert.
Tja, die Welt hat sich nun einmal verändert.
Es ist dieselbe Welt. Das Spielzeug ist anders.
© Elite Film AG
Heddergott //
Doch vorweg: Mythen der Kommunikation 2013ff.
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
‣ Um junge Zielgruppen zu erreichen, bieten sich neue Dialogplattformen wie
Facebook an, denn hier kommunizieren vornehmlich Jugendliche und junge
Erwachsene
‣ Die Ansprache sollte altergemäß direkt erfolgen, das „Du“ ist vorherrschend
‣ Von den jungen Nutzern kann man als Anbieter lernen, denn sie weisen
einen erheblichen Kompetenzvorsprung auf
‣ Ältere Zielgruppen sind in sozialen Netzwerken kaum zu finden
Kommunikation 2013:
Dynamisch und für junge Zielgruppen
Mythen
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
‣ Erfolgreich sind Angebote, die viele„Fans“ oder„Follower“ aufweisen – nur
dann ist die Verbreitung der eigenen Botschaften gewährleistet
‣ Ideal sind Gewinnspiele, um die Kontakte in sozialen Netzwerken zu
begeistern und an sich zu binden
‣ Viele Kontakte sichern eine hohe Relevanz im Social Web
Kommunikation 2013:
Ziel ist der schnelle Aufbau möglichst großer
Reichweiten und„digitaler Gefolgschaften“
Mythen
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
‣ Die Einrichtung von Präsenzen und Profilen im Social Web ist kostenneutral
und die laufende Pflege kann vom bestehenden Kommunikations- und
Marketingpersonal mitbetreut werden
‣ Twitter und Facebook eignen sich hervorragend, um Pressemitteilungen
und andere Informationen noch besser zu streuen
Kommunikation 2013:
Digitale Präsenzen im Social Web lassen sich
schnell und kostengünstig aufbauen
Mythen
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
Sie können an die eben genannten Mythen gerne
weiter glauben – dann werden Sie und Ihre
Institution aber im Social Web 2013ff. keinen
nachhaltigen Erfolg haben – im Gegenteil!
Mythen: Die Wahrheit
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
38,7
Jahre
43,8
Jahre
44,6
Jahre
41,3
Jahre
46,2
Jahre
Medianalter in
sozialen Netzwerken:
Junge Medien?
Quelle: ComScore im Auftrag des „Focus“
Mythen: Die Wahrheit
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
„Fluchtbewegungen“:
Die wachsende Komplexität der sozialen Netze lässt vor
allem jugendliche Nutzer andere Angebote stärker nutzen
Mythen: Die Wahrheit
Chat und Gruppenchat schnell und kostengünstig
über die Flatrate – ohne „störende“ Newsfeeds
Microblogging – längere Texte als bei Twitter und
auf das Wesentliche reduziert
Pinnen und gerepint werden heißt die Devise – 
mit Bildinhalten Emotionen und Reaktionen
hervorrufen und sich als„Kurator“ etablieren
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
‣ Kennziffer„Follower“: Wer folgt
dem Account warum?
‣ Kennziffer„Folgt“: Wie vernetzt
ist der Account – und macht
die Vernetzung überhaupt
Sinn?
‣ Vernetzung um der Vernetzung
willen schafft keine„digitale
Konversation“
Reichweite ist relativ – und ohne Kontext wenig aussagekräftig
Mythen: Die Wahrheit
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
‣ Kennziffer„Follower“: In diesem
Fall relevant – hier wird etwas
„verkündet“
‣ Kennziffer„Folgt“: In diesem Fall
irrelevant, denn: hier wird die
Wahrheit verkündet, es bedarf
zunächst nicht der Orientierung
an anderen Accounts
(tatsächlich folgt der Papst nur
„sich selbst“ - nämlich den
anderen Pontifex-Accounts)
Reichweite ist relativ – und ohne Kontext wenig aussagekräftig
Mythen: Die Wahrheit
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
‣ Kennziffer„Follower“: Bei
Service-Angeboten durchaus
von zentraler Bedeutung
‣ Kennziffer„Tweets“: Als Service-
und Dialog-Kanal angelegt,
muss dieser Account eine hohe
Zahl an Tweets aufweisen – der
Indikator für den Dialog mit der
Zielgruppe
Reichweite ist relativ – und ohne Kontext wenig aussagekräftig
Mythen: Die Wahrheit
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
‣ Kennziffer„Follower“: Bei Service-
Angeboten durchaus von zentraler
Bedeutung
‣ Kennziffer„Tweets“: Mitunter ist die
Frequenz sehr hoch (bis zu fünf
Tweets pro Tag) – hier muss
abgewogen werden zwischen dem
Bedienen aktueller Themenlagen
(z.B. #NSA) und einer dosierten
redaktionellen Planung
Reichweite ist relativ – und ohne Kontext wenig aussagekräftig
Mythen: Die Wahrheit
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
‣ Kennziffer„Gefällt mir“-Angaben: Ein hoher Wert an sich
ist wertlos - entscheidend ist die Interaktion mit der
Zielgruppe (wird das Gesprächsangebot angenommen?)
Reichweite ist relativ – und ohne Kontext wenig aussagekräftig
Mythen: Die Wahrheit
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
‣ Kennziffer„Waren hier“: In diesem Beispiel verfolgen weniger Nutzer die Infos der Seite als Menschen
sich via facebook an dieser Location verortet haben – ein sichtbares„Einchecken“ erscheint wichtiger
als ein laufender Dialog
Reichweite ist relativ – und ohne Kontext wenig aussagekräftig
Mythen: Die Wahrheit
Heddergott //
Mobil: Die Entgrenzung der Kommunikation 2013ff.
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft

Nähe Petersplatz, 2005
Foto: Luca Bruno / AP
Petersplatz, 2013
Foto: Michael Sohn / AP
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
Auf den (bewegten) Plätzen dieser
Welt entscheidet heute die mobile
Kommunikation
Petersplatz, Rom
Tahrir-Platz, Kairo
Taksim-Platz, Istanbul
Mobil
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
Keyfacts Mobilkommunikation
Anzahl Mobilfunkverträge weltweit: 6.4 Milliarden
Smartphone-Veträge weltweit 4.5 Milliarden
Mobilfunkverträge weltweit 2018 (Prognose) >9 Milliarden Verträge
Zunahme mobiler Datenverkehr 2012-2013 200 %
Zunahme mobiler Datenverkehr 2012-2018 1.200 %
LTE-Abdeckung (Bevölkerungsanteil, 2018) 60 %
Mobil
Quelle: Ericsson Mobility Report, Juni 2013
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
Versorgungsrate der Weltbevölkerung mit Mobilfunkverträgen:
0
325
650
975
1300
Westeuropa Mittel-/Osteuropa China Indien Sonst. APAC Mittel-Ost Afrika Lateinamerika Nordamerika
364
695
775
284
1.275
716
1.147
638
532
Mobilverträge (weltweit, in Millionen; Stand: Q1/2013)
90%
Anzahl Mobilfunkverträge weltweit: 6.4 Milliarden Verträge
Mobil
Quelle: Ericsson Mobility Report, Juni 2013
Heddergott //
Lokal: Mit den Stärken der Sparkasse das Kundengespräch führen
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
Ihre Sparkasse
Gut für die Region.s
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
Ihre Sparkasse
Gut für die Kommunikation 2013ff.?s
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
Ihre Sparkasse
Gut im Dialog.s
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
Lokal
71 Mitgliedssparkassen
Sparkassenverband
Westfalen-Lippe
17 Mitgliedssparkassen
mit eigener Fanpage
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
Lokal
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
‣ Kommunikation 2013ff. wird dialog-orientiert sein und stärker lokale
Themen fokussieren können
‣ Trotz des generellen Vertrauensverlusts gegenüber Einrichtungen der
Finanzwirtschaft weisen Sparkassen einen über Jahrzehnte gewachsenen
Vertrauensvorschuss auf – der darf nicht ungenutzt bleiben
‣ Sparkassen können mit ihrer Werteorientierung und der lokalen
Verankerung punkten – erst recht, wenn zeitgemäße, soziale
Kommunikationsformen zum Einsatz kommen
Besinnen Sie sich auf Ihre Stärken.
Denn die gibt es doch, oder? ;-)
Lokal
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
‣ „Fast jeder dritte Bankkunde denkt über einen Wechsel seiner Bankbeziehung in den
nächsten zwölf Monaten nach“:
Nach einer Studie von Roland Berger Strategy Consultants gaben 54 % der Befragten an,
dass mangelnder Komfort der ausschlaggebende Grund war, die Bankbeziehung zu
wechseln.
‣ Bei 59% der Deutschen sank das Vertrauen zu Banken im Jahr 2012 weiter.
‣ Kaufentscheidungen im Finanzbereich bleiben Vertrauenssache.
‣ Der Großvater mit seinen Erfahrungen und Informationen wird durch die Community im
Social Web ersetzt.
‣ Auch bei Beratung und im Markt sollten soziale Online-Ansprache erwogen werden
(Chat als Verlängerung des Call-Centers).
Einige Beobachtungen
Lokal
Heddergott //
Sozial: Das Social Web für die Kommunikation 2013ff. nutzen
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft

Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
Fallstudie: Aufwändige Fan-Generierung ohne nachhaltigen Dialog
Sozial
31. Juli 2012:
Thema Studium
22. August 2012:
Bundesliga Tippspiel
21. Januar 2013:
Thema Sport
14. Mai 2013:
Thema Verlosung
Fußball-Tickets
23. Mai 2013:
Thema Verlosung
Fußball-Tickets (Gewinner)
‣ Die durch Gewinnspiele (u.a.: iPad-Verlosung)
aufwändig generierten Fans werden nur sehr
sporadisch mit Neuigkeiten versorgt
‣ Die Themen-“Bandbreite“ ist fern von eigenen
Produkten und Dienstleistungen
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
Themen, die Sie (auch) kommunizieren sollten
Sozial
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
Wichtig: Kampagnen und Themen immer„vom Ende her“ denken
Sozial
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
‣ Den Erwartungen des Banken-Fans an Inhalt und Frequenz wird nicht entsprochen.
‣ Marketing und Vertrieb auf der Banken-Fanpage wird vom Kunden in Maßen toleriert.
‣ Aktive Meinungsäußerungen auf der Banken-Fanpage sollten eingefordert werden.
‣ Die Unterstützung des Informationsprozesses wird vom Kunden durchaus akzeptiert.
‣ Die Kommunikation zwischen Bank und Kunde auf der Facebook-Fanpage ist bedeutsam für das
Image der Bank.
‣ Bankfremde Themen und Services müssen nicht permanent platziert sein, um Fans an die
Fanpage zu binden.
‣ Fans der Seiten wünschen häufiger über Ereignisse am Finanzmarkt informiert zu werden.
Studie
„Facebook-Fanpages von Banken und Sparkassen -
Kundenerwartungen und Status quo“
Sozial
ibi research an der Universität Regensburg | Studie „Facebook-Fanpages von Banken und Sparkassen - Kundenerwartungen und Status quo“ | 2013
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
Erfolgversprechend: Ein„Digital Storytelling“, das den Kunden an allen
digitalen Touchpoints erreicht und die digitalen Kanäle verknüpft
Sozial
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
Sozial
Zielführend: Eine durchdachte „Customer Journey“, die den Dialog an
allen digitalen Touchpoints ermöglicht und die digitalen Kanäle
verknüpft
‣ Anmeldung via
Browser
‣ Chat mit
Mitarbeiter/in
‣ Abmeldung und
Qualitätssicherung
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
Fallbeispiel: Aktuelle Themen und Trends
der digitalen Konversation beobachten und„auf der Welle mitreiten“
Sozial
‣Ausgangssituation: Ein Redakteur
der Münsterschen Zeitung twittert
privat und mitunter auch zu
dienstlichen Themen
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
Fallbeispiel: Aktuelle Themen und Trends
der digitalen Konversation beobachten und„auf der Welle mitreiten“
Sozial
‣Anlässlich eines eher belanglosen
Artikels im Sommerloch 2010: Ein
Tweet, der sich ein bisschen lustig
macht über die eigene
Themenplanung
‣Das Influencer-Potential:
2.404 Followers – darunter viele
Journalisten, die Multiplikatoren
sind und ebenfalls im Sommerloch
nach Themen suchen
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
Fallbeispiel: Aktuelle Themen und Trends
der digitalen Konversation beobachten und„auf der Welle mitreiten“
Sozial
‣Der Hype: Die Geschichte um den
kaputtgetretenen Blumenkübel
wird medial durchgereicht und
aufgebauscht
‣Wie auf Twitter üblich erhält das
Thema einen eigenen Suchbegriff:
Den Hashtag #blumenkübel
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
Fallbeispiel: Aktuelle Themen und Trends
der digitalen Konversation beobachten und„auf der Welle mitreiten“
Sozial
‣Gut aufgepasst und mitgedacht:
Das aktuelle Thema erkannt und
auf eigene Produkte angewendet
‣Die erkennbare Aufmerksamkeit
wird abgegriffen und genutzt
‣Verweis auf die eigene„digitale
Heimat“ (i.d.R. die eigene Website),
auf der sich dann detaillierte
Informationen finden lassen und
idealer Weise eine Transaktion / ein
Abschluss online möglich ist
‣Aus der Beobachtung anderer
digitaler Konversationen kann ein
vertriebliches Moment geschaffen
werden
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
Shitstorms und Diskussionen im Web:
Kommunikativer Alltag 2013ff., den man mitunter einfach„wegatmen“ muss
Sozial
Mit unvorhersehbaren Konversationen umgehen lernen:
Was hat Wurst mit einer Bank zu tun?
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
Shitstorms und Diskussionen im Web:
Kommunikativer Alltag 2013ff., den man mitunter einfach„wegatmen“ muss
Sozial
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
Social Media Monitoring:
Service der Sparkassen-Finanzportal GmbH für über 350 Institute
Sozial
‣ Issuemonitoring zur Identifikation von Trends und
Themen
‣ Krisenmonitoring mittels Live-Streams und E-Mail-
Alerts zur 24-h-Beobachtung der Online-Gespräche
‣ Reputationsmangement
‣ Dreistufiges Eskalationsmanagement
‣ Infomeldungen zur Kenntnis
‣ Kritischer Kommentar mit Anlass zu Sorge und
Reaktion
‣ Vorkommnis kurz vor Einzug in die Tagespresse
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
Eigene Präsenzen schaffen, um Themen zu bündeln und der digitalen
Konversation eine eigene (sichere) Heimat zu geben
Sozial
‣ Zum Beispiel: Ein eigenes
Weblog aufsetzen
‣ Mit anderen digitalen
Präsenzen (sofern vorhanden)
verknüpfen
‣ Diskussion zulassen
‣ Den zuständigen Mitarbeitern
Freiräume geben und eine
kommunikative Prokura
abstimmen
Heddergott //
Sozial: Kommunikation für das Social Enterprise 2013ff.
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
Ihr Unternehmen im Netz (aktiv & passiv): 24/7-Reputationsmanagement
Sozial
Ihr Portfolio
im Web –
gefunden?
News &
Gerüchte
(zu Ihrem
Unternehmen)
Ihre Jobs &
Ihre Mit-
arbeiter
Ihr
(Kunden-)
Dialog
Google+-
Kontakte Follower,
Freunde, Fans,
Leser
Business-
Kontakte
Freunde &
Fans
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
Sozial
Mitarbeiter-Testimonials: Für die virale Kommunikation der
Arbeitgebermarke einsetzen – aber bitte richtig!
Beispiel/Quelle: Sparda-Bank Südwest
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
Sozial
Beispiel/Quelle: Sparda-Bank Südwest
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
Kompetenzausbau als Basis für das Social Enterprise
© McKinsey
Sozial
‣Für die Entwicklung der eigenen
Unternehmung hin zum Social
Enterprise bedarf es des Erwerbs / des
Ausbaus von Social Media-Skills, die
jeder CEO künftig aufweisen sollte (die
Mitarbeiter weisen mitunter in großer
Zahl bereits auf)
‣Am Anfang einer Kommunikations-/
Social Media-Strategie, die zeitgemäße
Kommunikation auf den Weg bringen
will, sollte der Wissensausbau der
Entscheider-Ebene stehen
‣Spezielle Weiterbildungsangebote
hierfür sind vorhanden (zum Beispiel
Vorstände-Seminar der
Sparkassenakademie)
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
Kompetenzausbau als Basis für das Social Enterprise
Konzept: Kai Heddergott / Personalentwicklung Kreissparkasse Steinfurt
Sozial
Social Media Training 2011 / 2012
‣ Zielgruppenorientierte, halbtägige Workshops
zum Thema Social Media
(300 Teilnehmer bei 850 Mitarbeitern)
‣ Erst in zweiter Stufe:
Vierstündiger Workshop Leitungsebene
(Vorstand / Bereichsleiter)
‣ Rekrutierung & Ausbildung interner
Social Media-Dozenten
(als Instrument der Personalentwicklung des
Führungsnachwuchses und für die Realisierung von
Vertiefungsworkshops)
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
Sozial
Wer externe Zugriffe verbietet, verhindert interne Potenziale
Quelle: GIST / Proskauer / The Next Web
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
Sozial
Sozial kommunizieren: Plattform für den Wissens- und Ideenaustausch
Navigation
Kommunikation / Information
Information
Ideen
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
Sozial
Neue Kommunikationsformen als Game Changer:
Der Weg zum Social Enterprise
Enterprise 1.0: Hierarchien regeln
Kommunikationsflüsse, wertschöpfende
Wissenströme folgen Strukturen
(„Survival of higher authority)“
Enterprise 2.0/Social Enterprise:
Informationsbedürfnisse und
kommunikative Kompetenzen bestimmen
Ströme des Wissens („Survival of the fittest“)
Grafiken: Isa Schäfer / Die Firma
Heddergott //
Aussichten und Möglichkeiten:
State of the art-Kommunikation 2013ff.
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft

Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Eine Facebook-Seite, die ohnehin
aktionsgebundene Kommunikation
und Bewerbung von Produkten
betreibt, lädt ihre„Fans“/Nutzer dazu
ein, in einem Ideenwettbewerb Verbes-
serungen und Features einer App
vorzuschlagen. Teilnehmende Kunden
sehen sich in der neuen App u.U.
berücksichtigt – und im besten Sinne
ernstgenommen.
Heddergott //
Aussichten
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Eine Facebook-Seite, die ohnehin aktionsgebundene
Kommunikation und Bewerbung von Produkten betreibt,
lädt ihre„Fans“/Nutzer dazu ein, in einem Ideenwettbewerb
Verbesserungen und Features einer App vorzuschlagen.
Teilnehmende Kunden sehen sich in der neuen App u.U.
berücksichtigt – und im besten Sinne ernstgenommen.
Heddergott //
Aussichten
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
Social Media-Labor/
Social Media Command-Center
24/7-Auswertung von Ergebnissen in
sozialen Netzwerken: Ein beauftragtes
Subunternehmen überwacht täglich die
digitale Konversation in 180 Sprachen.
Jeder Mitarbeiter kann über ein
Videokonferenzsystem umgehend mit
den lokalen Marketingmanagern eines
beliebigen Landes Kontakt aufnehmen.
Heddergott //
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
The Buddy Cup:
Das Bierglas, mit dem man Facebook-Freunde macht
In Brasilien testet die Brauerei Budweiser einen
Becher, der beim Anstoßen Personen zu Facebook-
Freunden macht. Grundidee: Das Anstoßen ist ein
Zeichen der Freundschaft, Budweiser liefert die
Instrumente zur„Befreundung“. Im Boden
befinden sich ein Chip und ein QR-Code, die über
eine App mit dem Facebook-Account verbunden
werden – und schon wird eine
Freundschaftsanfrage ausgelöst.

Heddergott //
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
The talking window:
Mit akustischen Werbebotschaften direkt in den Kopf
Der Bezahlsender Sky und die Agentur BBDO
testen derzeit in Waggions der Deutschen Bahn
eine neue Methode namens„Bone Conduction“,
um über Schall-Resonanzen Fahrgästen, die mit
dem Kopf an der Waggonscheibe lehnen,
unmittelbar und nur für sie hörbar
Werbebotschaften zu präsentieren.

Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle
Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
Heddergott //
Aussichten
DasKonzeptvonGoogleGlass:
Alwayson,barrierefreieNutzungdesInternets,
SharingalsParadigma,HumanInterface
Heddergott //
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Fragen an: kai@heddergott.de
Aktuelle Infos: fb.me/heddergott.kommunikationsberatung
Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle // Westfälisch-Lippesche Sparkassenakademie // Münster // 10. Juli 2013
Off

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Kundendialog 2.0 - Leseprobe
Kundendialog 2.0 - LeseprobeKundendialog 2.0 - Leseprobe
Kundendialog 2.0 - Leseprobe
Dirk Zimmermann
 
Social Media & KMU – Vortrag vom 10.11.2011 (BVMW)
Social Media & KMU – Vortrag vom 10.11.2011 (BVMW)Social Media & KMU – Vortrag vom 10.11.2011 (BVMW)
Social Media & KMU – Vortrag vom 10.11.2011 (BVMW)
wirjetzthier (wjh-kommunikation)
 
Einführung Web2.0
Einführung Web2.0Einführung Web2.0
Einführung Web2.0
Martin Hahn
 
2012 - Mobile Ausblick auf das "Jahr 2015"
2012 - Mobile Ausblick auf das "Jahr 2015"2012 - Mobile Ausblick auf das "Jahr 2015"
2012 - Mobile Ausblick auf das "Jahr 2015"
Johannes Waibel
 
CONSENT_2011_130911.pdf
CONSENT_2011_130911.pdfCONSENT_2011_130911.pdf
CONSENT_2011_130911.pdf
unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
Social Media - Nonsens oder Strategie?
Social Media - Nonsens oder Strategie?Social Media - Nonsens oder Strategie?
Social Media - Nonsens oder Strategie?
schaetzelein
 
Mobile Commerce Insights 2010
Mobile Commerce Insights 2010Mobile Commerce Insights 2010
Mobile Commerce Insights 2010
phaydon | research+consulting
 
Trendreport 2013 Präsentation
Trendreport 2013 PräsentationTrendreport 2013 Präsentation
Trendreport 2013 Präsentation
betterplace lab
 
Crossover Media - der Link vom Print zum Web, Praxis
Crossover Media - der Link vom Print zum Web, PraxisCrossover Media - der Link vom Print zum Web, Praxis
Crossover Media - der Link vom Print zum Web, Praxis
Digicomp Academy AG
 

Was ist angesagt? (9)

Kundendialog 2.0 - Leseprobe
Kundendialog 2.0 - LeseprobeKundendialog 2.0 - Leseprobe
Kundendialog 2.0 - Leseprobe
 
Social Media & KMU – Vortrag vom 10.11.2011 (BVMW)
Social Media & KMU – Vortrag vom 10.11.2011 (BVMW)Social Media & KMU – Vortrag vom 10.11.2011 (BVMW)
Social Media & KMU – Vortrag vom 10.11.2011 (BVMW)
 
Einführung Web2.0
Einführung Web2.0Einführung Web2.0
Einführung Web2.0
 
2012 - Mobile Ausblick auf das "Jahr 2015"
2012 - Mobile Ausblick auf das "Jahr 2015"2012 - Mobile Ausblick auf das "Jahr 2015"
2012 - Mobile Ausblick auf das "Jahr 2015"
 
CONSENT_2011_130911.pdf
CONSENT_2011_130911.pdfCONSENT_2011_130911.pdf
CONSENT_2011_130911.pdf
 
Social Media - Nonsens oder Strategie?
Social Media - Nonsens oder Strategie?Social Media - Nonsens oder Strategie?
Social Media - Nonsens oder Strategie?
 
Mobile Commerce Insights 2010
Mobile Commerce Insights 2010Mobile Commerce Insights 2010
Mobile Commerce Insights 2010
 
Trendreport 2013 Präsentation
Trendreport 2013 PräsentationTrendreport 2013 Präsentation
Trendreport 2013 Präsentation
 
Crossover Media - der Link vom Print zum Web, Praxis
Crossover Media - der Link vom Print zum Web, PraxisCrossover Media - der Link vom Print zum Web, Praxis
Crossover Media - der Link vom Print zum Web, Praxis
 

Andere mochten auch

Wirtschaft im Lande Digitalien | Gastvortrag FH Münster Fachbereich Wirtschaft
Wirtschaft im Lande Digitalien | Gastvortrag FH Münster Fachbereich WirtschaftWirtschaft im Lande Digitalien | Gastvortrag FH Münster Fachbereich Wirtschaft
Wirtschaft im Lande Digitalien | Gastvortrag FH Münster Fachbereich Wirtschaft
Kai Heddergott
 
Zukunft der (Web-)Kommunikation – Keynote beim Marketingkongress 2014 des VDV
Zukunft der (Web-)Kommunikation –  Keynote beim Marketingkongress 2014 des VDVZukunft der (Web-)Kommunikation –  Keynote beim Marketingkongress 2014 des VDV
Zukunft der (Web-)Kommunikation – Keynote beim Marketingkongress 2014 des VDV
Kai Heddergott
 
Der Content-Marketing-Fitness-Pass für Organisationen
Der Content-Marketing-Fitness-Pass für OrganisationenDer Content-Marketing-Fitness-Pass für Organisationen
Der Content-Marketing-Fitness-Pass für Organisationen
Kai Heddergott
 
Social Media in der unternehmerischen Praxis (Vortrag für die gfw-waf)
Social Media in der unternehmerischen Praxis (Vortrag für die gfw-waf)Social Media in der unternehmerischen Praxis (Vortrag für die gfw-waf)
Social Media in der unternehmerischen Praxis (Vortrag für die gfw-waf)
Kai Heddergott
 
Erfolgsfaktor Content-Kompetenz #cosca14
Erfolgsfaktor Content-Kompetenz #cosca14Erfolgsfaktor Content-Kompetenz #cosca14
Erfolgsfaktor Content-Kompetenz #cosca14
Kai Heddergott
 
Crossmediale Qualitätssicherung
Crossmediale QualitätssicherungCrossmediale Qualitätssicherung
Crossmediale Qualitätssicherung
Kai Heddergott
 
Aareon UK QLUG2016 Digital Touchpoint
Aareon UK QLUG2016 Digital TouchpointAareon UK QLUG2016 Digital Touchpoint
Aareon UK QLUG2016 Digital Touchpoint
Kai Heddergott
 
Content Marketing - Was Unternehmen und Journalisten voneinander lernen können
Content Marketing - Was Unternehmen und Journalisten voneinander lernen könnenContent Marketing - Was Unternehmen und Journalisten voneinander lernen können
Content Marketing - Was Unternehmen und Journalisten voneinander lernen können
Kai Heddergott
 
Kompetenzentwicklung für Content-Strategie #cosca16
Kompetenzentwicklung für Content-Strategie #cosca16Kompetenzentwicklung für Content-Strategie #cosca16
Kompetenzentwicklung für Content-Strategie #cosca16
Kai Heddergott
 

Andere mochten auch (9)

Wirtschaft im Lande Digitalien | Gastvortrag FH Münster Fachbereich Wirtschaft
Wirtschaft im Lande Digitalien | Gastvortrag FH Münster Fachbereich WirtschaftWirtschaft im Lande Digitalien | Gastvortrag FH Münster Fachbereich Wirtschaft
Wirtschaft im Lande Digitalien | Gastvortrag FH Münster Fachbereich Wirtschaft
 
Zukunft der (Web-)Kommunikation – Keynote beim Marketingkongress 2014 des VDV
Zukunft der (Web-)Kommunikation –  Keynote beim Marketingkongress 2014 des VDVZukunft der (Web-)Kommunikation –  Keynote beim Marketingkongress 2014 des VDV
Zukunft der (Web-)Kommunikation – Keynote beim Marketingkongress 2014 des VDV
 
Der Content-Marketing-Fitness-Pass für Organisationen
Der Content-Marketing-Fitness-Pass für OrganisationenDer Content-Marketing-Fitness-Pass für Organisationen
Der Content-Marketing-Fitness-Pass für Organisationen
 
Social Media in der unternehmerischen Praxis (Vortrag für die gfw-waf)
Social Media in der unternehmerischen Praxis (Vortrag für die gfw-waf)Social Media in der unternehmerischen Praxis (Vortrag für die gfw-waf)
Social Media in der unternehmerischen Praxis (Vortrag für die gfw-waf)
 
Erfolgsfaktor Content-Kompetenz #cosca14
Erfolgsfaktor Content-Kompetenz #cosca14Erfolgsfaktor Content-Kompetenz #cosca14
Erfolgsfaktor Content-Kompetenz #cosca14
 
Crossmediale Qualitätssicherung
Crossmediale QualitätssicherungCrossmediale Qualitätssicherung
Crossmediale Qualitätssicherung
 
Aareon UK QLUG2016 Digital Touchpoint
Aareon UK QLUG2016 Digital TouchpointAareon UK QLUG2016 Digital Touchpoint
Aareon UK QLUG2016 Digital Touchpoint
 
Content Marketing - Was Unternehmen und Journalisten voneinander lernen können
Content Marketing - Was Unternehmen und Journalisten voneinander lernen könnenContent Marketing - Was Unternehmen und Journalisten voneinander lernen können
Content Marketing - Was Unternehmen und Journalisten voneinander lernen können
 
Kompetenzentwicklung für Content-Strategie #cosca16
Kompetenzentwicklung für Content-Strategie #cosca16Kompetenzentwicklung für Content-Strategie #cosca16
Kompetenzentwicklung für Content-Strategie #cosca16
 

Ähnlich wie Das Web 2013ff. - sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen heute und in naher Zukunft

smart expose-magazin (1)
smart expose-magazin (1)smart expose-magazin (1)
smart expose-magazin (1)
Olaf Frankfurt
 
Digitale region hintergrundbericht
Digitale region hintergrundberichtDigitale region hintergrundbericht
Digitale region hintergrundbericht
Dr. Anke Knopp
 
GO SMART 2012 - Studie zur Smartphonenutzung 2012
GO SMART 2012 - Studie zur Smartphonenutzung 2012GO SMART 2012 - Studie zur Smartphonenutzung 2012
GO SMART 2012 - Studie zur Smartphonenutzung 2012
Trendbüro
 
Digital Life: Smartphone und Co: Digitale Medienbildung in der Schule
Digital Life: Smartphone und Co: Digitale Medienbildung in der SchuleDigital Life: Smartphone und Co: Digitale Medienbildung in der Schule
Digital Life: Smartphone und Co: Digitale Medienbildung in der Schule
Tanja Jadin
 
Social Media in der intern Unternehmenskommunikation
Social Media in der intern UnternehmenskommunikationSocial Media in der intern Unternehmenskommunikation
Social Media in der intern Unternehmenskommunikation
Kai Heddergott
 
Der 30u30-Wettbewerb zum Thema Digitalisierung. Gruppe 08.
Der 30u30-Wettbewerb zum Thema Digitalisierung. Gruppe 08.Der 30u30-Wettbewerb zum Thema Digitalisierung. Gruppe 08.
Der 30u30-Wettbewerb zum Thema Digitalisierung. Gruppe 08.
#30u30 by PR Report
 
Studie Schluesselfaktoren der digitalen Kommunikation by Institute of Electro...
Studie Schluesselfaktoren der digitalen Kommunikation by Institute of Electro...Studie Schluesselfaktoren der digitalen Kommunikation by Institute of Electro...
Studie Schluesselfaktoren der digitalen Kommunikation by Institute of Electro...
R.V. Fendler
 
Digitale Zukunft / Marion Marxer / Interview Pece 2014
Digitale Zukunft / Marion Marxer / Interview Pece 2014Digitale Zukunft / Marion Marxer / Interview Pece 2014
Digitale Zukunft / Marion Marxer / Interview Pece 2014
marxerevolution
 
Mobile you follow the customer
Mobile you follow the customerMobile you follow the customer
Mobile you follow the customer
Boris Janek
 
HTW/SS2011 SocialMedia in der Ukomm der Messe Frankfurt
HTW/SS2011 SocialMedia in der Ukomm der Messe FrankfurtHTW/SS2011 SocialMedia in der Ukomm der Messe Frankfurt
HTW/SS2011 SocialMedia in der Ukomm der Messe Frankfurt
HTW Berlin: Social Media und Reputation Management
 
2019 05-13 flipcharts andre claassen digitalisierung kommunen am 9.5.2019
2019 05-13 flipcharts andre claassen digitalisierung kommunen am 9.5.20192019 05-13 flipcharts andre claassen digitalisierung kommunen am 9.5.2019
2019 05-13 flipcharts andre claassen digitalisierung kommunen am 9.5.2019
André Claaßen
 
Digitale Mehrwerte
Digitale MehrwerteDigitale Mehrwerte
Digitale Mehrwerte
Lars M. Heitmueller
 
Mehr Inhalt, weniger Werbung
Mehr Inhalt, weniger WerbungMehr Inhalt, weniger Werbung
Mehr Inhalt, weniger Werbung
menze+koch gbr
 
f/21 Quarterly Q2|2019
f/21 Quarterly Q2|2019f/21 Quarterly Q2|2019
f/21 Quarterly Q2|2019
f/21 Büro für Zukunftsfragen
 
Social Media im Tourismus
Social Media im TourismusSocial Media im Tourismus
Social Media im Tourismus
Realizing Progress
 
Praxisleitfaden 2013 kurzfassung
Praxisleitfaden 2013 kurzfassungPraxisleitfaden 2013 kurzfassung
Praxisleitfaden 2013 kurzfassung
Bernhard Steimel
 
Asw whitepaper praxisleitfaden_digitale transformation
Asw whitepaper praxisleitfaden_digitale transformationAsw whitepaper praxisleitfaden_digitale transformation
Asw whitepaper praxisleitfaden_digitale transformation
Nina Kalmeyer M.A.
 

Ähnlich wie Das Web 2013ff. - sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen heute und in naher Zukunft (20)

smart expose-magazin (1)
smart expose-magazin (1)smart expose-magazin (1)
smart expose-magazin (1)
 
Digitale region hintergrundbericht
Digitale region hintergrundberichtDigitale region hintergrundbericht
Digitale region hintergrundbericht
 
GO SMART 2012 - Studie zur Smartphonenutzung 2012
GO SMART 2012 - Studie zur Smartphonenutzung 2012GO SMART 2012 - Studie zur Smartphonenutzung 2012
GO SMART 2012 - Studie zur Smartphonenutzung 2012
 
Digital Life: Smartphone und Co: Digitale Medienbildung in der Schule
Digital Life: Smartphone und Co: Digitale Medienbildung in der SchuleDigital Life: Smartphone und Co: Digitale Medienbildung in der Schule
Digital Life: Smartphone und Co: Digitale Medienbildung in der Schule
 
Social Media in der intern Unternehmenskommunikation
Social Media in der intern UnternehmenskommunikationSocial Media in der intern Unternehmenskommunikation
Social Media in der intern Unternehmenskommunikation
 
Der 30u30-Wettbewerb zum Thema Digitalisierung. Gruppe 08.
Der 30u30-Wettbewerb zum Thema Digitalisierung. Gruppe 08.Der 30u30-Wettbewerb zum Thema Digitalisierung. Gruppe 08.
Der 30u30-Wettbewerb zum Thema Digitalisierung. Gruppe 08.
 
Studie Schluesselfaktoren der digitalen Kommunikation by Institute of Electro...
Studie Schluesselfaktoren der digitalen Kommunikation by Institute of Electro...Studie Schluesselfaktoren der digitalen Kommunikation by Institute of Electro...
Studie Schluesselfaktoren der digitalen Kommunikation by Institute of Electro...
 
Digitale Zukunft / Marion Marxer / Interview Pece 2014
Digitale Zukunft / Marion Marxer / Interview Pece 2014Digitale Zukunft / Marion Marxer / Interview Pece 2014
Digitale Zukunft / Marion Marxer / Interview Pece 2014
 
Mobile you follow the customer
Mobile you follow the customerMobile you follow the customer
Mobile you follow the customer
 
HTW/SS2011 SocialMedia in der Ukomm der Messe Frankfurt
HTW/SS2011 SocialMedia in der Ukomm der Messe FrankfurtHTW/SS2011 SocialMedia in der Ukomm der Messe Frankfurt
HTW/SS2011 SocialMedia in der Ukomm der Messe Frankfurt
 
2019 05-13 flipcharts andre claassen digitalisierung kommunen am 9.5.2019
2019 05-13 flipcharts andre claassen digitalisierung kommunen am 9.5.20192019 05-13 flipcharts andre claassen digitalisierung kommunen am 9.5.2019
2019 05-13 flipcharts andre claassen digitalisierung kommunen am 9.5.2019
 
Digitale Mehrwerte
Digitale MehrwerteDigitale Mehrwerte
Digitale Mehrwerte
 
Mehr Inhalt, weniger Werbung
Mehr Inhalt, weniger WerbungMehr Inhalt, weniger Werbung
Mehr Inhalt, weniger Werbung
 
Mobile National Days 2012
Mobile National Days 2012Mobile National Days 2012
Mobile National Days 2012
 
Mobile National Days 2012_2
Mobile National Days 2012_2Mobile National Days 2012_2
Mobile National Days 2012_2
 
f/21 Quarterly Q2|2019
f/21 Quarterly Q2|2019f/21 Quarterly Q2|2019
f/21 Quarterly Q2|2019
 
E business lotse-echo
E business lotse-echoE business lotse-echo
E business lotse-echo
 
Social Media im Tourismus
Social Media im TourismusSocial Media im Tourismus
Social Media im Tourismus
 
Praxisleitfaden 2013 kurzfassung
Praxisleitfaden 2013 kurzfassungPraxisleitfaden 2013 kurzfassung
Praxisleitfaden 2013 kurzfassung
 
Asw whitepaper praxisleitfaden_digitale transformation
Asw whitepaper praxisleitfaden_digitale transformationAsw whitepaper praxisleitfaden_digitale transformation
Asw whitepaper praxisleitfaden_digitale transformation
 

Mehr von Kai Heddergott

Digitalbiografie, Transformation und Corporate Storytelling
Digitalbiografie, Transformation und Corporate StorytellingDigitalbiografie, Transformation und Corporate Storytelling
Digitalbiografie, Transformation und Corporate Storytelling
Kai Heddergott
 
Digitalbiografie und digitale generationen bcruhr11
Digitalbiografie und digitale generationen bcruhr11Digitalbiografie und digitale generationen bcruhr11
Digitalbiografie und digitale generationen bcruhr11
Kai Heddergott
 
Digitalbiographie barcamp bonn2018
Digitalbiographie barcamp bonn2018Digitalbiographie barcamp bonn2018
Digitalbiographie barcamp bonn2018
Kai Heddergott
 
Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser?
Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser?Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser?
Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser?
Kai Heddergott
 
Session #kommunikativeprokura KrisenPRCamp 2014
Session #kommunikativeprokura KrisenPRCamp 2014Session #kommunikativeprokura KrisenPRCamp 2014
Session #kommunikativeprokura KrisenPRCamp 2014
Kai Heddergott
 
SocialMedia-Vortrag @Trendwerkstatt 2010 Herrmann Consulting
SocialMedia-Vortrag @Trendwerkstatt 2010 Herrmann ConsultingSocialMedia-Vortrag @Trendwerkstatt 2010 Herrmann Consulting
SocialMedia-Vortrag @Trendwerkstatt 2010 Herrmann Consulting
Kai Heddergott
 

Mehr von Kai Heddergott (6)

Digitalbiografie, Transformation und Corporate Storytelling
Digitalbiografie, Transformation und Corporate StorytellingDigitalbiografie, Transformation und Corporate Storytelling
Digitalbiografie, Transformation und Corporate Storytelling
 
Digitalbiografie und digitale generationen bcruhr11
Digitalbiografie und digitale generationen bcruhr11Digitalbiografie und digitale generationen bcruhr11
Digitalbiografie und digitale generationen bcruhr11
 
Digitalbiographie barcamp bonn2018
Digitalbiographie barcamp bonn2018Digitalbiographie barcamp bonn2018
Digitalbiographie barcamp bonn2018
 
Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser?
Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser?Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser?
Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser?
 
Session #kommunikativeprokura KrisenPRCamp 2014
Session #kommunikativeprokura KrisenPRCamp 2014Session #kommunikativeprokura KrisenPRCamp 2014
Session #kommunikativeprokura KrisenPRCamp 2014
 
SocialMedia-Vortrag @Trendwerkstatt 2010 Herrmann Consulting
SocialMedia-Vortrag @Trendwerkstatt 2010 Herrmann ConsultingSocialMedia-Vortrag @Trendwerkstatt 2010 Herrmann Consulting
SocialMedia-Vortrag @Trendwerkstatt 2010 Herrmann Consulting
 

Das Web 2013ff. - sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen heute und in naher Zukunft

  • 1. Heddergott // Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle // Westfälisch-Lippesche Sparkassenakademie // Münster // 10. Juli 2013
  • 2. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // Die Themenfelder Agenda SozialMobil  Aussichten  Lokal
  • 3. Heddergott // Alles bleibt anders oder: Die Veränderung der Kommunikation Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Jetzt wollen sie die Sportergebnisse nicht mehr in den Zeitungen bringen. Weil man inzwischen ein Handy hat, mit dem man nachsehen kann, wie das Spiel grad‘ läuft. Wer will denn, während er isst, auf sein Telefon starren? Lächerlich. Ich sag‘ Dir, was das ist: Unzivilisiert. Tja, die Welt hat sich nun einmal verändert. Es ist dieselbe Welt. Das Spielzeug ist anders. © Elite Film AG
  • 4. Heddergott // Doch vorweg: Mythen der Kommunikation 2013ff. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
  • 5. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // ‣ Um junge Zielgruppen zu erreichen, bieten sich neue Dialogplattformen wie Facebook an, denn hier kommunizieren vornehmlich Jugendliche und junge Erwachsene ‣ Die Ansprache sollte altergemäß direkt erfolgen, das „Du“ ist vorherrschend ‣ Von den jungen Nutzern kann man als Anbieter lernen, denn sie weisen einen erheblichen Kompetenzvorsprung auf ‣ Ältere Zielgruppen sind in sozialen Netzwerken kaum zu finden Kommunikation 2013: Dynamisch und für junge Zielgruppen Mythen
  • 6. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // ‣ Erfolgreich sind Angebote, die viele„Fans“ oder„Follower“ aufweisen – nur dann ist die Verbreitung der eigenen Botschaften gewährleistet ‣ Ideal sind Gewinnspiele, um die Kontakte in sozialen Netzwerken zu begeistern und an sich zu binden ‣ Viele Kontakte sichern eine hohe Relevanz im Social Web Kommunikation 2013: Ziel ist der schnelle Aufbau möglichst großer Reichweiten und„digitaler Gefolgschaften“ Mythen
  • 7. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // ‣ Die Einrichtung von Präsenzen und Profilen im Social Web ist kostenneutral und die laufende Pflege kann vom bestehenden Kommunikations- und Marketingpersonal mitbetreut werden ‣ Twitter und Facebook eignen sich hervorragend, um Pressemitteilungen und andere Informationen noch besser zu streuen Kommunikation 2013: Digitale Präsenzen im Social Web lassen sich schnell und kostengünstig aufbauen Mythen
  • 8. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // Sie können an die eben genannten Mythen gerne weiter glauben – dann werden Sie und Ihre Institution aber im Social Web 2013ff. keinen nachhaltigen Erfolg haben – im Gegenteil! Mythen: Die Wahrheit
  • 9. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // 38,7 Jahre 43,8 Jahre 44,6 Jahre 41,3 Jahre 46,2 Jahre Medianalter in sozialen Netzwerken: Junge Medien? Quelle: ComScore im Auftrag des „Focus“ Mythen: Die Wahrheit
  • 10. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // „Fluchtbewegungen“: Die wachsende Komplexität der sozialen Netze lässt vor allem jugendliche Nutzer andere Angebote stärker nutzen Mythen: Die Wahrheit Chat und Gruppenchat schnell und kostengünstig über die Flatrate – ohne „störende“ Newsfeeds Microblogging – längere Texte als bei Twitter und auf das Wesentliche reduziert Pinnen und gerepint werden heißt die Devise –  mit Bildinhalten Emotionen und Reaktionen hervorrufen und sich als„Kurator“ etablieren
  • 11. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // ‣ Kennziffer„Follower“: Wer folgt dem Account warum? ‣ Kennziffer„Folgt“: Wie vernetzt ist der Account – und macht die Vernetzung überhaupt Sinn? ‣ Vernetzung um der Vernetzung willen schafft keine„digitale Konversation“ Reichweite ist relativ – und ohne Kontext wenig aussagekräftig Mythen: Die Wahrheit
  • 12. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // ‣ Kennziffer„Follower“: In diesem Fall relevant – hier wird etwas „verkündet“ ‣ Kennziffer„Folgt“: In diesem Fall irrelevant, denn: hier wird die Wahrheit verkündet, es bedarf zunächst nicht der Orientierung an anderen Accounts (tatsächlich folgt der Papst nur „sich selbst“ - nämlich den anderen Pontifex-Accounts) Reichweite ist relativ – und ohne Kontext wenig aussagekräftig Mythen: Die Wahrheit
  • 13. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // ‣ Kennziffer„Follower“: Bei Service-Angeboten durchaus von zentraler Bedeutung ‣ Kennziffer„Tweets“: Als Service- und Dialog-Kanal angelegt, muss dieser Account eine hohe Zahl an Tweets aufweisen – der Indikator für den Dialog mit der Zielgruppe Reichweite ist relativ – und ohne Kontext wenig aussagekräftig Mythen: Die Wahrheit
  • 14. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // ‣ Kennziffer„Follower“: Bei Service- Angeboten durchaus von zentraler Bedeutung ‣ Kennziffer„Tweets“: Mitunter ist die Frequenz sehr hoch (bis zu fünf Tweets pro Tag) – hier muss abgewogen werden zwischen dem Bedienen aktueller Themenlagen (z.B. #NSA) und einer dosierten redaktionellen Planung Reichweite ist relativ – und ohne Kontext wenig aussagekräftig Mythen: Die Wahrheit
  • 15. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // ‣ Kennziffer„Gefällt mir“-Angaben: Ein hoher Wert an sich ist wertlos - entscheidend ist die Interaktion mit der Zielgruppe (wird das Gesprächsangebot angenommen?) Reichweite ist relativ – und ohne Kontext wenig aussagekräftig Mythen: Die Wahrheit
  • 16. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // ‣ Kennziffer„Waren hier“: In diesem Beispiel verfolgen weniger Nutzer die Infos der Seite als Menschen sich via facebook an dieser Location verortet haben – ein sichtbares„Einchecken“ erscheint wichtiger als ein laufender Dialog Reichweite ist relativ – und ohne Kontext wenig aussagekräftig Mythen: Die Wahrheit
  • 17. Heddergott // Mobil: Die Entgrenzung der Kommunikation 2013ff. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft 
  • 18. Nähe Petersplatz, 2005 Foto: Luca Bruno / AP
  • 20. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // Auf den (bewegten) Plätzen dieser Welt entscheidet heute die mobile Kommunikation Petersplatz, Rom Tahrir-Platz, Kairo Taksim-Platz, Istanbul Mobil
  • 21. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // Keyfacts Mobilkommunikation Anzahl Mobilfunkverträge weltweit: 6.4 Milliarden Smartphone-Veträge weltweit 4.5 Milliarden Mobilfunkverträge weltweit 2018 (Prognose) >9 Milliarden Verträge Zunahme mobiler Datenverkehr 2012-2013 200 % Zunahme mobiler Datenverkehr 2012-2018 1.200 % LTE-Abdeckung (Bevölkerungsanteil, 2018) 60 % Mobil Quelle: Ericsson Mobility Report, Juni 2013
  • 22. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // Versorgungsrate der Weltbevölkerung mit Mobilfunkverträgen: 0 325 650 975 1300 Westeuropa Mittel-/Osteuropa China Indien Sonst. APAC Mittel-Ost Afrika Lateinamerika Nordamerika 364 695 775 284 1.275 716 1.147 638 532 Mobilverträge (weltweit, in Millionen; Stand: Q1/2013) 90% Anzahl Mobilfunkverträge weltweit: 6.4 Milliarden Verträge Mobil Quelle: Ericsson Mobility Report, Juni 2013
  • 23. Heddergott // Lokal: Mit den Stärken der Sparkasse das Kundengespräch führen Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
  • 24. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // Ihre Sparkasse Gut für die Region.s
  • 25. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // Ihre Sparkasse Gut für die Kommunikation 2013ff.?s
  • 26. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // Ihre Sparkasse Gut im Dialog.s
  • 27. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // Lokal 71 Mitgliedssparkassen Sparkassenverband Westfalen-Lippe 17 Mitgliedssparkassen mit eigener Fanpage
  • 28. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // Lokal
  • 29. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // ‣ Kommunikation 2013ff. wird dialog-orientiert sein und stärker lokale Themen fokussieren können ‣ Trotz des generellen Vertrauensverlusts gegenüber Einrichtungen der Finanzwirtschaft weisen Sparkassen einen über Jahrzehnte gewachsenen Vertrauensvorschuss auf – der darf nicht ungenutzt bleiben ‣ Sparkassen können mit ihrer Werteorientierung und der lokalen Verankerung punkten – erst recht, wenn zeitgemäße, soziale Kommunikationsformen zum Einsatz kommen Besinnen Sie sich auf Ihre Stärken. Denn die gibt es doch, oder? ;-) Lokal
  • 30. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // ‣ „Fast jeder dritte Bankkunde denkt über einen Wechsel seiner Bankbeziehung in den nächsten zwölf Monaten nach“: Nach einer Studie von Roland Berger Strategy Consultants gaben 54 % der Befragten an, dass mangelnder Komfort der ausschlaggebende Grund war, die Bankbeziehung zu wechseln. ‣ Bei 59% der Deutschen sank das Vertrauen zu Banken im Jahr 2012 weiter. ‣ Kaufentscheidungen im Finanzbereich bleiben Vertrauenssache. ‣ Der Großvater mit seinen Erfahrungen und Informationen wird durch die Community im Social Web ersetzt. ‣ Auch bei Beratung und im Markt sollten soziale Online-Ansprache erwogen werden (Chat als Verlängerung des Call-Centers). Einige Beobachtungen Lokal
  • 31. Heddergott // Sozial: Das Social Web für die Kommunikation 2013ff. nutzen Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft 
  • 32. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // Fallstudie: Aufwändige Fan-Generierung ohne nachhaltigen Dialog Sozial 31. Juli 2012: Thema Studium 22. August 2012: Bundesliga Tippspiel 21. Januar 2013: Thema Sport 14. Mai 2013: Thema Verlosung Fußball-Tickets 23. Mai 2013: Thema Verlosung Fußball-Tickets (Gewinner) ‣ Die durch Gewinnspiele (u.a.: iPad-Verlosung) aufwändig generierten Fans werden nur sehr sporadisch mit Neuigkeiten versorgt ‣ Die Themen-“Bandbreite“ ist fern von eigenen Produkten und Dienstleistungen
  • 33. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // Themen, die Sie (auch) kommunizieren sollten Sozial
  • 34. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // Wichtig: Kampagnen und Themen immer„vom Ende her“ denken Sozial
  • 35. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // ‣ Den Erwartungen des Banken-Fans an Inhalt und Frequenz wird nicht entsprochen. ‣ Marketing und Vertrieb auf der Banken-Fanpage wird vom Kunden in Maßen toleriert. ‣ Aktive Meinungsäußerungen auf der Banken-Fanpage sollten eingefordert werden. ‣ Die Unterstützung des Informationsprozesses wird vom Kunden durchaus akzeptiert. ‣ Die Kommunikation zwischen Bank und Kunde auf der Facebook-Fanpage ist bedeutsam für das Image der Bank. ‣ Bankfremde Themen und Services müssen nicht permanent platziert sein, um Fans an die Fanpage zu binden. ‣ Fans der Seiten wünschen häufiger über Ereignisse am Finanzmarkt informiert zu werden. Studie „Facebook-Fanpages von Banken und Sparkassen - Kundenerwartungen und Status quo“ Sozial ibi research an der Universität Regensburg | Studie „Facebook-Fanpages von Banken und Sparkassen - Kundenerwartungen und Status quo“ | 2013
  • 36. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // Erfolgversprechend: Ein„Digital Storytelling“, das den Kunden an allen digitalen Touchpoints erreicht und die digitalen Kanäle verknüpft Sozial
  • 37. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // Sozial Zielführend: Eine durchdachte „Customer Journey“, die den Dialog an allen digitalen Touchpoints ermöglicht und die digitalen Kanäle verknüpft ‣ Anmeldung via Browser ‣ Chat mit Mitarbeiter/in ‣ Abmeldung und Qualitätssicherung
  • 38. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // Fallbeispiel: Aktuelle Themen und Trends der digitalen Konversation beobachten und„auf der Welle mitreiten“ Sozial ‣Ausgangssituation: Ein Redakteur der Münsterschen Zeitung twittert privat und mitunter auch zu dienstlichen Themen
  • 39. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // Fallbeispiel: Aktuelle Themen und Trends der digitalen Konversation beobachten und„auf der Welle mitreiten“ Sozial ‣Anlässlich eines eher belanglosen Artikels im Sommerloch 2010: Ein Tweet, der sich ein bisschen lustig macht über die eigene Themenplanung ‣Das Influencer-Potential: 2.404 Followers – darunter viele Journalisten, die Multiplikatoren sind und ebenfalls im Sommerloch nach Themen suchen
  • 40. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // Fallbeispiel: Aktuelle Themen und Trends der digitalen Konversation beobachten und„auf der Welle mitreiten“ Sozial ‣Der Hype: Die Geschichte um den kaputtgetretenen Blumenkübel wird medial durchgereicht und aufgebauscht ‣Wie auf Twitter üblich erhält das Thema einen eigenen Suchbegriff: Den Hashtag #blumenkübel
  • 41. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // Fallbeispiel: Aktuelle Themen und Trends der digitalen Konversation beobachten und„auf der Welle mitreiten“ Sozial ‣Gut aufgepasst und mitgedacht: Das aktuelle Thema erkannt und auf eigene Produkte angewendet ‣Die erkennbare Aufmerksamkeit wird abgegriffen und genutzt ‣Verweis auf die eigene„digitale Heimat“ (i.d.R. die eigene Website), auf der sich dann detaillierte Informationen finden lassen und idealer Weise eine Transaktion / ein Abschluss online möglich ist ‣Aus der Beobachtung anderer digitaler Konversationen kann ein vertriebliches Moment geschaffen werden
  • 42. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // Shitstorms und Diskussionen im Web: Kommunikativer Alltag 2013ff., den man mitunter einfach„wegatmen“ muss Sozial Mit unvorhersehbaren Konversationen umgehen lernen: Was hat Wurst mit einer Bank zu tun?
  • 43. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // Shitstorms und Diskussionen im Web: Kommunikativer Alltag 2013ff., den man mitunter einfach„wegatmen“ muss Sozial
  • 44. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // Social Media Monitoring: Service der Sparkassen-Finanzportal GmbH für über 350 Institute Sozial ‣ Issuemonitoring zur Identifikation von Trends und Themen ‣ Krisenmonitoring mittels Live-Streams und E-Mail- Alerts zur 24-h-Beobachtung der Online-Gespräche ‣ Reputationsmangement ‣ Dreistufiges Eskalationsmanagement ‣ Infomeldungen zur Kenntnis ‣ Kritischer Kommentar mit Anlass zu Sorge und Reaktion ‣ Vorkommnis kurz vor Einzug in die Tagespresse
  • 45. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // Eigene Präsenzen schaffen, um Themen zu bündeln und der digitalen Konversation eine eigene (sichere) Heimat zu geben Sozial ‣ Zum Beispiel: Ein eigenes Weblog aufsetzen ‣ Mit anderen digitalen Präsenzen (sofern vorhanden) verknüpfen ‣ Diskussion zulassen ‣ Den zuständigen Mitarbeitern Freiräume geben und eine kommunikative Prokura abstimmen
  • 46. Heddergott // Sozial: Kommunikation für das Social Enterprise 2013ff. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft
  • 47. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // Ihr Unternehmen im Netz (aktiv & passiv): 24/7-Reputationsmanagement Sozial Ihr Portfolio im Web – gefunden? News & Gerüchte (zu Ihrem Unternehmen) Ihre Jobs & Ihre Mit- arbeiter Ihr (Kunden-) Dialog Google+- Kontakte Follower, Freunde, Fans, Leser Business- Kontakte Freunde & Fans
  • 48. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // Sozial Mitarbeiter-Testimonials: Für die virale Kommunikation der Arbeitgebermarke einsetzen – aber bitte richtig! Beispiel/Quelle: Sparda-Bank Südwest
  • 49. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // Sozial Beispiel/Quelle: Sparda-Bank Südwest
  • 50. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // Kompetenzausbau als Basis für das Social Enterprise © McKinsey Sozial ‣Für die Entwicklung der eigenen Unternehmung hin zum Social Enterprise bedarf es des Erwerbs / des Ausbaus von Social Media-Skills, die jeder CEO künftig aufweisen sollte (die Mitarbeiter weisen mitunter in großer Zahl bereits auf) ‣Am Anfang einer Kommunikations-/ Social Media-Strategie, die zeitgemäße Kommunikation auf den Weg bringen will, sollte der Wissensausbau der Entscheider-Ebene stehen ‣Spezielle Weiterbildungsangebote hierfür sind vorhanden (zum Beispiel Vorstände-Seminar der Sparkassenakademie)
  • 51. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // Kompetenzausbau als Basis für das Social Enterprise Konzept: Kai Heddergott / Personalentwicklung Kreissparkasse Steinfurt Sozial Social Media Training 2011 / 2012 ‣ Zielgruppenorientierte, halbtägige Workshops zum Thema Social Media (300 Teilnehmer bei 850 Mitarbeitern) ‣ Erst in zweiter Stufe: Vierstündiger Workshop Leitungsebene (Vorstand / Bereichsleiter) ‣ Rekrutierung & Ausbildung interner Social Media-Dozenten (als Instrument der Personalentwicklung des Führungsnachwuchses und für die Realisierung von Vertiefungsworkshops)
  • 52. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // Sozial Wer externe Zugriffe verbietet, verhindert interne Potenziale Quelle: GIST / Proskauer / The Next Web
  • 53. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // Sozial Sozial kommunizieren: Plattform für den Wissens- und Ideenaustausch Navigation Kommunikation / Information Information Ideen
  • 54. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // Sozial Neue Kommunikationsformen als Game Changer: Der Weg zum Social Enterprise Enterprise 1.0: Hierarchien regeln Kommunikationsflüsse, wertschöpfende Wissenströme folgen Strukturen („Survival of higher authority)“ Enterprise 2.0/Social Enterprise: Informationsbedürfnisse und kommunikative Kompetenzen bestimmen Ströme des Wissens („Survival of the fittest“) Grafiken: Isa Schäfer / Die Firma
  • 55. Heddergott // Aussichten und Möglichkeiten: State of the art-Kommunikation 2013ff. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft 
  • 56. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Eine Facebook-Seite, die ohnehin aktionsgebundene Kommunikation und Bewerbung von Produkten betreibt, lädt ihre„Fans“/Nutzer dazu ein, in einem Ideenwettbewerb Verbes- serungen und Features einer App vorzuschlagen. Teilnehmende Kunden sehen sich in der neuen App u.U. berücksichtigt – und im besten Sinne ernstgenommen. Heddergott // Aussichten
  • 57. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Eine Facebook-Seite, die ohnehin aktionsgebundene Kommunikation und Bewerbung von Produkten betreibt, lädt ihre„Fans“/Nutzer dazu ein, in einem Ideenwettbewerb Verbesserungen und Features einer App vorzuschlagen. Teilnehmende Kunden sehen sich in der neuen App u.U. berücksichtigt – und im besten Sinne ernstgenommen. Heddergott // Aussichten
  • 58. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // Social Media-Labor/ Social Media Command-Center 24/7-Auswertung von Ergebnissen in sozialen Netzwerken: Ein beauftragtes Subunternehmen überwacht täglich die digitale Konversation in 180 Sprachen. Jeder Mitarbeiter kann über ein Videokonferenzsystem umgehend mit den lokalen Marketingmanagern eines beliebigen Landes Kontakt aufnehmen. Heddergott //
  • 59. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // The Buddy Cup: Das Bierglas, mit dem man Facebook-Freunde macht In Brasilien testet die Brauerei Budweiser einen Becher, der beim Anstoßen Personen zu Facebook- Freunden macht. Grundidee: Das Anstoßen ist ein Zeichen der Freundschaft, Budweiser liefert die Instrumente zur„Befreundung“. Im Boden befinden sich ein Chip und ein QR-Code, die über eine App mit dem Facebook-Account verbunden werden – und schon wird eine Freundschaftsanfrage ausgelöst.  Heddergott //
  • 60. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // The talking window: Mit akustischen Werbebotschaften direkt in den Kopf Der Bezahlsender Sky und die Agentur BBDO testen derzeit in Waggions der Deutschen Bahn eine neue Methode namens„Bone Conduction“, um über Schall-Resonanzen Fahrgästen, die mit dem Kopf an der Waggonscheibe lehnen, unmittelbar und nur für sie hörbar Werbebotschaften zu präsentieren. 
  • 61. Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle Das Web 2013ff. – sozial, mobil, lokal: Kommunikation in digitalen Kanälen - heute und in naher Zukunft Heddergott // Aussichten DasKonzeptvonGoogleGlass: Alwayson,barrierefreieNutzungdesInternets, SharingalsParadigma,HumanInterface
  • 62. Heddergott // Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Fragen an: kai@heddergott.de Aktuelle Infos: fb.me/heddergott.kommunikationsberatung Fachtagung: Internet – Mediale Kanäle // Westfälisch-Lippesche Sparkassenakademie // Münster // 10. Juli 2013 Off