SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Social Media in Unternehmen: Hype oder Trend?
Vortrag am 10. März 2010 beim LMU Gründernetworking



                                                                          zehnbar
                                                             die espressostrategie®

                                                               Maren Martschenko
                                                                Marketingberatung
                                                              Kameruner Straße 11a
                                                                D 81827 München
                                                                  T 089-43746836
                                                                  M 0172-8540183
                                                                E info@zehnbar.de
                                                                W www.zehnbar.de
                                                      T http://twitter.com/zehnbar
                                X https://www.xing.com/profile/Maren_Martschenko
Über mich




            Create your own Wordle www.wordle.net




            © zehnbar 2010                          2
Hype oder Trend?




Hype
Meist kurzlebige, in den Massenmedien aufgebauschte oder übertriebene
Nachrichten verstanden, die gezielt von Interessensträgern zur Werbung
für bestimmte Ideen oder Produkte lanciert wurden


Trend
Veränderung, die beobachtbar ist und die einen zeitlich stetigen Verlauf
vermuten lässt




                                © zehnbar 2010                             3
Bildquelle: aboutpixel.de / grabstein © Rusty
Hype Cycle of Emerging Technologies, 2009




                      Quelle: Gartner (August 2009)
Was sind Social Media?




         © zehnbar 2010   6
Social Media in Unternehmen: Hype oder Trend?
Xing ,Twitter und Facebook
Drei Social Media Tools im Vergleich



 Kosten                        Basis kostenlos          Keine             Keine
                               Premium 5,95 EUR
                               p.a.
 Zeichen                       Unbegrenzt               140               420

 Inhalt                        Text                     Text/Bild/Video   Text/Bild/Video

 Art der Beziehung             Symmetrisch              Asymmetrisch      Symmetrisch

 Transparenz                   Einschränkungen          Offen             Einschränkungen
                               möglich                                    möglich
 Verlinkungspotenzial          Kann viele Social        Über Tweets und   Kann viele Social
                               Media einbinden,         Profil            Media synchron
                               aber nicht in Echtzeit                     einbinden
 Alter der Nutzer              30 bis 39                15 bis 25         25 bis 35

 Zielgruppe                    B2B                      B2B und B2C       B2B und B2C

 Unique Visitors in D          2,9 Mio. (+11,5%)        2,4 Mio. (+0%)    11 Mio. (+10%)
 Dez. 2009 (im Vergleich zum
 Vormonat)
                                               © zehnbar 2010                                 8
Was sind Social Media?




        Social Media sind Netzwerkzeuge
        Sie sind Tools, um Ihr Netzwerke zu pflegen, aufzubauen und
        allenfalls abzubilden.

        Social Media sind Gespräche mit offenem Ausgang
        Sie können Erkenntnisse bringen, auf die Sie reagieren wollen oder müssen. Weil Sie
        Begeisterung bei Ihren Fans auslösen. Oder Sie weil Sie im Affekt etwas Unkluges gesagt
        haben.

        Social Media sind pflegebedürftig
        Ihr Engagement in den sozialen Netzwerken muss dauerhaft und kontinuierlich erfolgen.
        Sie müssen Zeit (nicht unbedingt viel Geld) investieren, um Ihre Interessensgruppen mit
        nahrhaften Inhalten zufrieden zu stellen.



                                            „Social Media sind, was Du daraus machst.“


                                     © zehnbar 2010                                               9
Warum sollten Sie als Unternehmer
     Social Media nutzen?




              © zehnbar 2010        10
Social Media in Unternehmen: Hype oder Trend?
Social Media in Unternehmen: Hype oder Trend?
Wie können Sie Social Media nutzen?




               © zehnbar 2010         13
Social Media in Unternehmen: Hype oder Trend?
Die 7 Hebel der Social Media im Business
Einsatzmöglichkeiten




                                   Kunden-                       Public
                                   bindung                      Relations
            Produkt-
           entwicklung


                                   Social                              Markt-
                                   Media                             forschung
       Vertrieb


                                                     Branding
                         Weiter-
                         bildung




                                    © zehnbar 2010                               15
Social Media Benchmarking Study 2009
Zahlen für Nordamerika

        90

        80

        70
                                                           B2B
        60
                                                           B2C
        50
 in %




        40

        30

        20

        10

        0




                                           Quelle: Business.com



                          © zehnbar 2010                          16
In 5 Schritten zum Social Networking
        Die Strategie




        Planen
        Profil erarbeiten. Zielgruppe festlegen. Ziele für die Social Media Aktivitäten setzen

             Content is King
             Themen finden, die Mehrwert bringen und Impulse setzen

                  Kontext is Queen
                  Bei passenden Social Media Accounts registrieren, Profil einrichten und vernetzen

                      Relevanz
                      Konzentrieren Sie sich auf Ihre Themen und Zielgruppe. Nicht verzetteln.

                            Resonanz
„Einen Account              Zielerreichung messen. Planung anpassen
einzurichten ist
keine Strategie.“

                                                   © zehnbar 2010                                     17
Vorteil für kleine und mittlere Unternehmen




                                 • Flache Hierarchien
                                 • Eigene Ressourcen nutzen
                                 • Kreativität schlägt Budget
      KMU




                                                                     Bildquelle: http://planet-google.com/de
                            © zehnbar 2010                      18
Beispiel aus der Praxis
    Onlineshop für Modeschnitte




Twitter                                            Facebook


                             Onlineshop




                                    Forum
 Blog
                                  © zehnbar 2010
Was sollten Sie beim Umgang
mit Social Media beachten?




           © zehnbar 2010     20
Social Media Guidelines
Ethisch und legal auf der richtigen Seite




                                                                                Bildquelle: http://siliconangle.com/ver2/files/2009/11/image_thumb222.png
• Bleiben Sie offen, ehrlich und
  authentisch
• Schulen Sie Ihre Mitarbeiter
• Lassen Sie ihr Mitarbeiter bloggen,
 twittern o.ä. mit dem Disclaimer
 „Ich arbeite für Firma x und das ist
 meine persönliche Meinung“

Kostenloses Tool zur Erstellung von Social Media Policies in Unternehmen
http://socialmedia.policytool.net


                                © zehnbar 2010                             21
Recht so!
Gesetzliche Aspekte zum Thema Social Media



• Marken- und Namensrechte sind auch bei Account-Namen zu
 beachten
• Vorsicht: Bei Twitter ist nicht nur Accountname, sondern auch Klarname
 anzugeben.
• Nicht nur Rechte am Profil-Bild klären, sondern auch Rechte bzgl.
 Bildinhalt.
• Impressum ist noch nicht Pflicht, aber empfehlenswert z.B. über
 Verlinkung auf externe Webseite mit ordnungsgemäßem Impressum
• Wettbewerbsrecht: „Unlauter handelt insbesondere, wer den
 Werbecharakter von geschäftlichen Handlungen verschleiert.“




                                © zehnbar 2010                             22
Herzlichen Dank
für Ihre Aufmerksamkeit!




          © zehnbar 2010   23

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Social Media in der Unternehmenskommunikation
Social Media in der UnternehmenskommunikationSocial Media in der Unternehmenskommunikation
Social Media in der Unternehmenskommunikation
blueintelligence
 
Social Media Marketing - Kleines Budget, große Wirkung
Social Media Marketing - Kleines Budget, große WirkungSocial Media Marketing - Kleines Budget, große Wirkung
Social Media Marketing - Kleines Budget, große Wirkung
Deutsches Institut für Marketing
 
Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009
Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009
Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009
Sasserath Munzinger Plus
 
Lead Generation durch Social Media Marketing
Lead Generation durch Social Media MarketingLead Generation durch Social Media Marketing
Lead Generation durch Social Media Marketing
vibrio. Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH
 
Wirtschaft fördern durch Social Media Vortrag Kausch für Invest in Bavaria
Wirtschaft fördern durch Social Media   Vortrag Kausch für Invest in BavariaWirtschaft fördern durch Social Media   Vortrag Kausch für Invest in Bavaria
Wirtschaft fördern durch Social Media Vortrag Kausch für Invest in Bavaria
vibrio. Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH
 
Monitoring - wie kann ich messen, ob meine Social Media-Aktivitäten erfolgrei...
Monitoring - wie kann ich messen, ob meine Social Media-Aktivitäten erfolgrei...Monitoring - wie kann ich messen, ob meine Social Media-Aktivitäten erfolgrei...
Monitoring - wie kann ich messen, ob meine Social Media-Aktivitäten erfolgrei...
IHK Wiesbaden
 
Social Media Strategie
Social Media StrategieSocial Media Strategie
Social Media Strategie
Mike Schwede
 
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degenIs social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Social Event GmbH
 
Im Netz kommunizieren Teil 2
Im Netz kommunizieren Teil 2Im Netz kommunizieren Teil 2
Social Media Marketing - Chancen und Risiken im Marketing
Social Media Marketing - Chancen und Risiken im MarketingSocial Media Marketing - Chancen und Risiken im Marketing
Social Media Marketing - Chancen und Risiken im Marketing
DIM Marketing
 
DirectNews Unternehmen 2.0
DirectNews Unternehmen 2.0DirectNews Unternehmen 2.0
DirectNews Unternehmen 2.0
Corporate Dialog GmbH
 
Social Media Marketing
Social Media MarketingSocial Media Marketing
Social Media Marketing
Pierre Corell
 
Vortrag woll sm_20120611
Vortrag woll sm_20120611Vortrag woll sm_20120611
Vortrag woll sm_20120611
Social Event GmbH
 
Social Media Einführung und Überblick
Social Media Einführung und ÜberblickSocial Media Einführung und Überblick
Social Media Einführung und Überblick
Social DNA GmbH
 
Employee Branding mit Smarp
Employee Branding mit SmarpEmployee Branding mit Smarp
Krisenprävention und -management mit Social Media
Krisenprävention und -management mit Social MediaKrisenprävention und -management mit Social Media
Krisenprävention und -management mit Social Media
Bernhard Jodeleit
 
Was ist Social Media
Was ist Social MediaWas ist Social Media
Was ist Social Media
Mike Schwede
 
Krisenprävention und Krisenmanagement im Social Web
Krisenprävention und Krisenmanagement im Social WebKrisenprävention und Krisenmanagement im Social Web
Krisenprävention und Krisenmanagement im Social Web
Bernhard Jodeleit
 
PR der Zukunft - Was bringt das Netz?
PR der Zukunft - Was bringt das Netz?PR der Zukunft - Was bringt das Netz?
PR der Zukunft - Was bringt das Netz?
ZukunftOnlinePR
 

Was ist angesagt? (20)

Social Media in der Unternehmenskommunikation
Social Media in der UnternehmenskommunikationSocial Media in der Unternehmenskommunikation
Social Media in der Unternehmenskommunikation
 
2012 smm-unterlagen-vl1
2012 smm-unterlagen-vl12012 smm-unterlagen-vl1
2012 smm-unterlagen-vl1
 
Social Media Marketing - Kleines Budget, große Wirkung
Social Media Marketing - Kleines Budget, große WirkungSocial Media Marketing - Kleines Budget, große Wirkung
Social Media Marketing - Kleines Budget, große Wirkung
 
Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009
Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009
Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009
 
Lead Generation durch Social Media Marketing
Lead Generation durch Social Media MarketingLead Generation durch Social Media Marketing
Lead Generation durch Social Media Marketing
 
Wirtschaft fördern durch Social Media Vortrag Kausch für Invest in Bavaria
Wirtschaft fördern durch Social Media   Vortrag Kausch für Invest in BavariaWirtschaft fördern durch Social Media   Vortrag Kausch für Invest in Bavaria
Wirtschaft fördern durch Social Media Vortrag Kausch für Invest in Bavaria
 
Monitoring - wie kann ich messen, ob meine Social Media-Aktivitäten erfolgrei...
Monitoring - wie kann ich messen, ob meine Social Media-Aktivitäten erfolgrei...Monitoring - wie kann ich messen, ob meine Social Media-Aktivitäten erfolgrei...
Monitoring - wie kann ich messen, ob meine Social Media-Aktivitäten erfolgrei...
 
Social Media Strategie
Social Media StrategieSocial Media Strategie
Social Media Strategie
 
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degenIs social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
Is social normal vortrag bayerndruck 2011 schweizer-degen
 
Im Netz kommunizieren Teil 2
Im Netz kommunizieren Teil 2Im Netz kommunizieren Teil 2
Im Netz kommunizieren Teil 2
 
Social Media Marketing - Chancen und Risiken im Marketing
Social Media Marketing - Chancen und Risiken im MarketingSocial Media Marketing - Chancen und Risiken im Marketing
Social Media Marketing - Chancen und Risiken im Marketing
 
DirectNews Unternehmen 2.0
DirectNews Unternehmen 2.0DirectNews Unternehmen 2.0
DirectNews Unternehmen 2.0
 
Social Media Marketing
Social Media MarketingSocial Media Marketing
Social Media Marketing
 
Vortrag woll sm_20120611
Vortrag woll sm_20120611Vortrag woll sm_20120611
Vortrag woll sm_20120611
 
Social Media Einführung und Überblick
Social Media Einführung und ÜberblickSocial Media Einführung und Überblick
Social Media Einführung und Überblick
 
Employee Branding mit Smarp
Employee Branding mit SmarpEmployee Branding mit Smarp
Employee Branding mit Smarp
 
Krisenprävention und -management mit Social Media
Krisenprävention und -management mit Social MediaKrisenprävention und -management mit Social Media
Krisenprävention und -management mit Social Media
 
Was ist Social Media
Was ist Social MediaWas ist Social Media
Was ist Social Media
 
Krisenprävention und Krisenmanagement im Social Web
Krisenprävention und Krisenmanagement im Social WebKrisenprävention und Krisenmanagement im Social Web
Krisenprävention und Krisenmanagement im Social Web
 
PR der Zukunft - Was bringt das Netz?
PR der Zukunft - Was bringt das Netz?PR der Zukunft - Was bringt das Netz?
PR der Zukunft - Was bringt das Netz?
 

Andere mochten auch

Master in Medicina Narrativa Applicata
Master in Medicina Narrativa ApplicataMaster in Medicina Narrativa Applicata
Master in Medicina Narrativa Applicata
ISTUD Business School
 
TTMD Programs
TTMD ProgramsTTMD Programs
TTMD Programs
Charles Bayless
 
El mindset de compra
El mindset de compraEl mindset de compra
El mindset de compra
Javier Bruggia
 
Bares adscritos a la promoción
Bares adscritos a la promociónBares adscritos a la promoción
Bares adscritos a la promoción
mmireia7
 
Anita frances
Anita francesAnita frances
Anita frances
a6968
 
Correo electrónico (Gestión de Correos, Vincular y Chat)
Correo electrónico (Gestión de Correos, Vincular y Chat)Correo electrónico (Gestión de Correos, Vincular y Chat)
Correo electrónico (Gestión de Correos, Vincular y Chat)
Angel Arturo Loor Espinoza
 
Brian tracy - phoenix-szeminariuma
Brian tracy - phoenix-szeminariumaBrian tracy - phoenix-szeminariuma
Brian tracy - phoenix-szeminariuma
Rora199
 
Capacitación de qnap soluciones de videovigilancia y almacenamiento
Capacitación de qnap soluciones de videovigilancia y almacenamientoCapacitación de qnap soluciones de videovigilancia y almacenamiento
Capacitación de qnap soluciones de videovigilancia y almacenamiento
Hernan Lopez
 
Publicidad Erotica
Publicidad EroticaPublicidad Erotica
Publicidad Erotica
Ariadna Cruz
 
Solucion taller
Solucion tallerSolucion taller
Solucion taller
Elimavi
 
Bioquimica clasificaion de proteinas
Bioquimica clasificaion de proteinasBioquimica clasificaion de proteinas
Bioquimica clasificaion de proteinas
2731203659
 
Macro Agencies Private Limited, Bengaluru, Textile
Macro Agencies Private Limited, Bengaluru, TextileMacro Agencies Private Limited, Bengaluru, Textile
Macro Agencies Private Limited, Bengaluru, Textile
IndiaMART InterMESH Limited
 
CercleS Focus Group on Management and Leadership: Preliminary findings of a 2...
CercleS Focus Group on Management and Leadership: Preliminary findings of a 2...CercleS Focus Group on Management and Leadership: Preliminary findings of a 2...
CercleS Focus Group on Management and Leadership: Preliminary findings of a 2...
mlang-events
 
Proyecto de vida
Proyecto de vidaProyecto de vida
Proyecto de vida
Lorena Tinoco Serrano
 
Penaksiran vokasional ld dan buta
Penaksiran vokasional ld dan butaPenaksiran vokasional ld dan buta
Penaksiran vokasional ld dan buta
Cikgu Nisa
 
Informe sobre corredores de seguros inade
Informe sobre corredores de seguros inadeInforme sobre corredores de seguros inade
Informe sobre corredores de seguros inade
Carla Martín
 
Hill International BCA Africa Oil and Gas Capability Statement Rev 8
Hill International BCA Africa Oil and Gas Capability Statement Rev 8Hill International BCA Africa Oil and Gas Capability Statement Rev 8
Hill International BCA Africa Oil and Gas Capability Statement Rev 8
Andy Hogan
 
Ortografía, Puntuación y Algunos Errores Comunes.
 Ortografía, Puntuación y Algunos Errores Comunes.  Ortografía, Puntuación y Algunos Errores Comunes.
Ortografía, Puntuación y Algunos Errores Comunes.
ladodelapared
 
Shenzhen New Star Glass & Packing manufacture Co.,Ltd Company Profile
Shenzhen New Star Glass & Packing manufacture Co.,Ltd Company ProfileShenzhen New Star Glass & Packing manufacture Co.,Ltd Company Profile
Shenzhen New Star Glass & Packing manufacture Co.,Ltd Company Profile
Jeff He Nuglas
 
Telefonica's 2014 connected car report
Telefonica's 2014 connected car reportTelefonica's 2014 connected car report
Telefonica's 2014 connected car report
Telefónica's digital services
 

Andere mochten auch (20)

Master in Medicina Narrativa Applicata
Master in Medicina Narrativa ApplicataMaster in Medicina Narrativa Applicata
Master in Medicina Narrativa Applicata
 
TTMD Programs
TTMD ProgramsTTMD Programs
TTMD Programs
 
El mindset de compra
El mindset de compraEl mindset de compra
El mindset de compra
 
Bares adscritos a la promoción
Bares adscritos a la promociónBares adscritos a la promoción
Bares adscritos a la promoción
 
Anita frances
Anita francesAnita frances
Anita frances
 
Correo electrónico (Gestión de Correos, Vincular y Chat)
Correo electrónico (Gestión de Correos, Vincular y Chat)Correo electrónico (Gestión de Correos, Vincular y Chat)
Correo electrónico (Gestión de Correos, Vincular y Chat)
 
Brian tracy - phoenix-szeminariuma
Brian tracy - phoenix-szeminariumaBrian tracy - phoenix-szeminariuma
Brian tracy - phoenix-szeminariuma
 
Capacitación de qnap soluciones de videovigilancia y almacenamiento
Capacitación de qnap soluciones de videovigilancia y almacenamientoCapacitación de qnap soluciones de videovigilancia y almacenamiento
Capacitación de qnap soluciones de videovigilancia y almacenamiento
 
Publicidad Erotica
Publicidad EroticaPublicidad Erotica
Publicidad Erotica
 
Solucion taller
Solucion tallerSolucion taller
Solucion taller
 
Bioquimica clasificaion de proteinas
Bioquimica clasificaion de proteinasBioquimica clasificaion de proteinas
Bioquimica clasificaion de proteinas
 
Macro Agencies Private Limited, Bengaluru, Textile
Macro Agencies Private Limited, Bengaluru, TextileMacro Agencies Private Limited, Bengaluru, Textile
Macro Agencies Private Limited, Bengaluru, Textile
 
CercleS Focus Group on Management and Leadership: Preliminary findings of a 2...
CercleS Focus Group on Management and Leadership: Preliminary findings of a 2...CercleS Focus Group on Management and Leadership: Preliminary findings of a 2...
CercleS Focus Group on Management and Leadership: Preliminary findings of a 2...
 
Proyecto de vida
Proyecto de vidaProyecto de vida
Proyecto de vida
 
Penaksiran vokasional ld dan buta
Penaksiran vokasional ld dan butaPenaksiran vokasional ld dan buta
Penaksiran vokasional ld dan buta
 
Informe sobre corredores de seguros inade
Informe sobre corredores de seguros inadeInforme sobre corredores de seguros inade
Informe sobre corredores de seguros inade
 
Hill International BCA Africa Oil and Gas Capability Statement Rev 8
Hill International BCA Africa Oil and Gas Capability Statement Rev 8Hill International BCA Africa Oil and Gas Capability Statement Rev 8
Hill International BCA Africa Oil and Gas Capability Statement Rev 8
 
Ortografía, Puntuación y Algunos Errores Comunes.
 Ortografía, Puntuación y Algunos Errores Comunes.  Ortografía, Puntuación y Algunos Errores Comunes.
Ortografía, Puntuación y Algunos Errores Comunes.
 
Shenzhen New Star Glass & Packing manufacture Co.,Ltd Company Profile
Shenzhen New Star Glass & Packing manufacture Co.,Ltd Company ProfileShenzhen New Star Glass & Packing manufacture Co.,Ltd Company Profile
Shenzhen New Star Glass & Packing manufacture Co.,Ltd Company Profile
 
Telefonica's 2014 connected car report
Telefonica's 2014 connected car reportTelefonica's 2014 connected car report
Telefonica's 2014 connected car report
 

Ähnlich wie Social Media in Unternehmen: Hype oder Trend?

Netzwerken mit Twitter, Xing & Co.
Netzwerken mit Twitter, Xing & Co.Netzwerken mit Twitter, Xing & Co.
Netzwerken mit Twitter, Xing & Co.
Martschenko Markenberatung
 
Social Media Marketing - Workshop für Gründerinnen
Social Media Marketing - Workshop für GründerinnenSocial Media Marketing - Workshop für Gründerinnen
Social Media Marketing - Workshop für Gründerinnen
Martschenko Markenberatung
 
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadableDer MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Heidi Schall
 
Social Media Policies
Social Media PoliciesSocial Media Policies
Social Media Policies
Social DNA GmbH
 
Cyberforum RoundTable Social Media
Cyberforum   RoundTable Social MediaCyberforum   RoundTable Social Media
Cyberforum RoundTable Social Media
Christoph Tempich
 
Gefahr World Wide Web? Social Media als Bestandteil des Risikomanagements
Gefahr World Wide Web? Social Media als Bestandteil des RisikomanagementsGefahr World Wide Web? Social Media als Bestandteil des Risikomanagements
Gefahr World Wide Web? Social Media als Bestandteil des Risikomanagements
Goldmedia Group
 
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
neuwaerts
 
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Ingo Stoll
 
BPW - Social Media Einführung
BPW - Social Media EinführungBPW - Social Media Einführung
BPW - Social Media Einführung
Rebecca Rutschmann
 
Social media potentiale nutzen vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Social media potentiale nutzen   vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...Social media potentiale nutzen   vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Social media potentiale nutzen vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Value Advice
 
Social Media - Chance für den Mittelstand
Social Media - Chance für den MittelstandSocial Media - Chance für den Mittelstand
Social Media - Chance für den Mittelstand
Heiner Weigand
 
Sind KMUs gezwungen, sich mit Social Media zu beschäftigen?
Sind KMUs gezwungen, sich mit Social Media zu beschäftigen?Sind KMUs gezwungen, sich mit Social Media zu beschäftigen?
Sind KMUs gezwungen, sich mit Social Media zu beschäftigen?
Brandsensations
 
Sie machen jetzt auch Social Media im Ernst?
Sie machen jetzt auch Social Media im Ernst?Sie machen jetzt auch Social Media im Ernst?
Sie machen jetzt auch Social Media im Ernst?
Ralph Hutter
 
100% Social Media Kommunikation - Vom Hype zur Strategie in 3 Etappen
100% Social Media Kommunikation - Vom Hype zur Strategie in 3 Etappen100% Social Media Kommunikation - Vom Hype zur Strategie in 3 Etappen
100% Social Media Kommunikation - Vom Hype zur Strategie in 3 Etappen
Achim Brueck
 
Kundenservice 2.0 im B2B - Beispiel IT-Branche
Kundenservice 2.0 im B2B -  Beispiel IT-BrancheKundenservice 2.0 im B2B -  Beispiel IT-Branche
Kundenservice 2.0 im B2B - Beispiel IT-Branche
Prof. Dr. Heike Simmet
 
Vortrag Social Media JRE
Vortrag Social Media JREVortrag Social Media JRE
EUA-Seminar "Optimaler Einsatz von Social Media im öffentlichen Sektor"
EUA-Seminar "Optimaler Einsatz von Social Media im öffentlichen Sektor"EUA-Seminar "Optimaler Einsatz von Social Media im öffentlichen Sektor"
EUA-Seminar "Optimaler Einsatz von Social Media im öffentlichen Sektor"
Christiane Germann
 
Crm forum social media und kundenberatung 1-1
Crm forum   social media und kundenberatung 1-1Crm forum   social media und kundenberatung 1-1
Crm forum social media und kundenberatung 1-1
Swisscom IT Services
 

Ähnlich wie Social Media in Unternehmen: Hype oder Trend? (20)

Netzwerken mit Twitter, Xing & Co.
Netzwerken mit Twitter, Xing & Co.Netzwerken mit Twitter, Xing & Co.
Netzwerken mit Twitter, Xing & Co.
 
Social Media Marketing - Workshop für Gründerinnen
Social Media Marketing - Workshop für GründerinnenSocial Media Marketing - Workshop für Gründerinnen
Social Media Marketing - Workshop für Gründerinnen
 
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadableDer MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
 
Social Media Policies
Social Media PoliciesSocial Media Policies
Social Media Policies
 
Cyberforum RoundTable Social Media
Cyberforum   RoundTable Social MediaCyberforum   RoundTable Social Media
Cyberforum RoundTable Social Media
 
Gefahr World Wide Web? Social Media als Bestandteil des Risikomanagements
Gefahr World Wide Web? Social Media als Bestandteil des RisikomanagementsGefahr World Wide Web? Social Media als Bestandteil des Risikomanagements
Gefahr World Wide Web? Social Media als Bestandteil des Risikomanagements
 
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
 
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
Social Media Marketing | Status Quo. Chancen. Risiken. Strategie. Praxistipps.
 
BPW - Social Media Einführung
BPW - Social Media EinführungBPW - Social Media Einführung
BPW - Social Media Einführung
 
Social crm forum 2011 03 erhard hoff - social media kommt an gelegenheiten ...
Social crm forum 2011 03   erhard hoff - social media kommt an gelegenheiten ...Social crm forum 2011 03   erhard hoff - social media kommt an gelegenheiten ...
Social crm forum 2011 03 erhard hoff - social media kommt an gelegenheiten ...
 
Social media potentiale nutzen vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Social media potentiale nutzen   vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...Social media potentiale nutzen   vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
Social media potentiale nutzen vortrag von value advice am 26.11.2012 in sc...
 
Social Media - Chance für den Mittelstand
Social Media - Chance für den MittelstandSocial Media - Chance für den Mittelstand
Social Media - Chance für den Mittelstand
 
Sind KMUs gezwungen, sich mit Social Media zu beschäftigen?
Sind KMUs gezwungen, sich mit Social Media zu beschäftigen?Sind KMUs gezwungen, sich mit Social Media zu beschäftigen?
Sind KMUs gezwungen, sich mit Social Media zu beschäftigen?
 
Sie machen jetzt auch Social Media im Ernst?
Sie machen jetzt auch Social Media im Ernst?Sie machen jetzt auch Social Media im Ernst?
Sie machen jetzt auch Social Media im Ernst?
 
100% Social Media Kommunikation - Vom Hype zur Strategie in 3 Etappen
100% Social Media Kommunikation - Vom Hype zur Strategie in 3 Etappen100% Social Media Kommunikation - Vom Hype zur Strategie in 3 Etappen
100% Social Media Kommunikation - Vom Hype zur Strategie in 3 Etappen
 
Kundenservice 2.0 im B2B - Beispiel IT-Branche
Kundenservice 2.0 im B2B -  Beispiel IT-BrancheKundenservice 2.0 im B2B -  Beispiel IT-Branche
Kundenservice 2.0 im B2B - Beispiel IT-Branche
 
Vortrag Social Media JRE
Vortrag Social Media JREVortrag Social Media JRE
Vortrag Social Media JRE
 
EUA-Seminar "Optimaler Einsatz von Social Media im öffentlichen Sektor"
EUA-Seminar "Optimaler Einsatz von Social Media im öffentlichen Sektor"EUA-Seminar "Optimaler Einsatz von Social Media im öffentlichen Sektor"
EUA-Seminar "Optimaler Einsatz von Social Media im öffentlichen Sektor"
 
Crm forum social media und kundenberatung 1-1
Crm forum   social media und kundenberatung 1-1Crm forum   social media und kundenberatung 1-1
Crm forum social media und kundenberatung 1-1
 
Sensus focus interview patrick kiss über social media
Sensus focus interview patrick kiss über social mediaSensus focus interview patrick kiss über social media
Sensus focus interview patrick kiss über social media
 

Mehr von Martschenko Markenberatung

"Arsch hoch, Fuß nach vorn! Warum Markenkommunikation ohne Leidenschaft nicht...
"Arsch hoch, Fuß nach vorn! Warum Markenkommunikation ohne Leidenschaft nicht..."Arsch hoch, Fuß nach vorn! Warum Markenkommunikation ohne Leidenschaft nicht...
"Arsch hoch, Fuß nach vorn! Warum Markenkommunikation ohne Leidenschaft nicht...
Martschenko Markenberatung
 
Espressinar® „Roadmap für Ihr Marketing 2014"
Espressinar® „Roadmap für Ihr Marketing 2014"Espressinar® „Roadmap für Ihr Marketing 2014"
Espressinar® „Roadmap für Ihr Marketing 2014"
Martschenko Markenberatung
 
Espressinar® „Vom Mensch zur Marke – Markenbildung für Solopreneure in fünf S...
Espressinar® „Vom Mensch zur Marke – Markenbildung für Solopreneure in fünf S...Espressinar® „Vom Mensch zur Marke – Markenbildung für Solopreneure in fünf S...
Espressinar® „Vom Mensch zur Marke – Markenbildung für Solopreneure in fünf S...
Martschenko Markenberatung
 
Let me infotain you! Expertenmarketing in einer digitalisierten Welt
Let me infotain you! Expertenmarketing in einer digitalisierten WeltLet me infotain you! Expertenmarketing in einer digitalisierten Welt
Let me infotain you! Expertenmarketing in einer digitalisierten Welt
Martschenko Markenberatung
 
10 Lektionen für Social Media bei Non-Profit-Organisationen
10 Lektionen für Social Media bei Non-Profit-Organisationen10 Lektionen für Social Media bei Non-Profit-Organisationen
10 Lektionen für Social Media bei Non-Profit-Organisationen
Martschenko Markenberatung
 
10 Lektionen für kreatives, authentisches und kompetentes Branding im Social Web
10 Lektionen für kreatives, authentisches und kompetentes Branding im Social Web10 Lektionen für kreatives, authentisches und kompetentes Branding im Social Web
10 Lektionen für kreatives, authentisches und kompetentes Branding im Social Web
Martschenko Markenberatung
 
10 Lektionen für Personal Branding mit Social Media
10 Lektionen für Personal Branding mit Social Media10 Lektionen für Personal Branding mit Social Media
10 Lektionen für Personal Branding mit Social Media
Martschenko Markenberatung
 
Female Shift – eine Bestandsaufnahme in der digitalen Kommunikation
Female Shift – eine Bestandsaufnahme in der digitalen KommunikationFemale Shift – eine Bestandsaufnahme in der digitalen Kommunikation
Female Shift – eine Bestandsaufnahme in der digitalen Kommunikation
Martschenko Markenberatung
 
Vertrauensmarketing
VertrauensmarketingVertrauensmarketing
Vertrauensmarketing
Martschenko Markenberatung
 
Vertrauensbasiertes Marketing
Vertrauensbasiertes MarketingVertrauensbasiertes Marketing
Vertrauensbasiertes Marketing
Martschenko Markenberatung
 

Mehr von Martschenko Markenberatung (10)

"Arsch hoch, Fuß nach vorn! Warum Markenkommunikation ohne Leidenschaft nicht...
"Arsch hoch, Fuß nach vorn! Warum Markenkommunikation ohne Leidenschaft nicht..."Arsch hoch, Fuß nach vorn! Warum Markenkommunikation ohne Leidenschaft nicht...
"Arsch hoch, Fuß nach vorn! Warum Markenkommunikation ohne Leidenschaft nicht...
 
Espressinar® „Roadmap für Ihr Marketing 2014"
Espressinar® „Roadmap für Ihr Marketing 2014"Espressinar® „Roadmap für Ihr Marketing 2014"
Espressinar® „Roadmap für Ihr Marketing 2014"
 
Espressinar® „Vom Mensch zur Marke – Markenbildung für Solopreneure in fünf S...
Espressinar® „Vom Mensch zur Marke – Markenbildung für Solopreneure in fünf S...Espressinar® „Vom Mensch zur Marke – Markenbildung für Solopreneure in fünf S...
Espressinar® „Vom Mensch zur Marke – Markenbildung für Solopreneure in fünf S...
 
Let me infotain you! Expertenmarketing in einer digitalisierten Welt
Let me infotain you! Expertenmarketing in einer digitalisierten WeltLet me infotain you! Expertenmarketing in einer digitalisierten Welt
Let me infotain you! Expertenmarketing in einer digitalisierten Welt
 
10 Lektionen für Social Media bei Non-Profit-Organisationen
10 Lektionen für Social Media bei Non-Profit-Organisationen10 Lektionen für Social Media bei Non-Profit-Organisationen
10 Lektionen für Social Media bei Non-Profit-Organisationen
 
10 Lektionen für kreatives, authentisches und kompetentes Branding im Social Web
10 Lektionen für kreatives, authentisches und kompetentes Branding im Social Web10 Lektionen für kreatives, authentisches und kompetentes Branding im Social Web
10 Lektionen für kreatives, authentisches und kompetentes Branding im Social Web
 
10 Lektionen für Personal Branding mit Social Media
10 Lektionen für Personal Branding mit Social Media10 Lektionen für Personal Branding mit Social Media
10 Lektionen für Personal Branding mit Social Media
 
Female Shift – eine Bestandsaufnahme in der digitalen Kommunikation
Female Shift – eine Bestandsaufnahme in der digitalen KommunikationFemale Shift – eine Bestandsaufnahme in der digitalen Kommunikation
Female Shift – eine Bestandsaufnahme in der digitalen Kommunikation
 
Vertrauensmarketing
VertrauensmarketingVertrauensmarketing
Vertrauensmarketing
 
Vertrauensbasiertes Marketing
Vertrauensbasiertes MarketingVertrauensbasiertes Marketing
Vertrauensbasiertes Marketing
 

Social Media in Unternehmen: Hype oder Trend?

  • 1. Social Media in Unternehmen: Hype oder Trend? Vortrag am 10. März 2010 beim LMU Gründernetworking zehnbar die espressostrategie® Maren Martschenko Marketingberatung Kameruner Straße 11a D 81827 München T 089-43746836 M 0172-8540183 E info@zehnbar.de W www.zehnbar.de T http://twitter.com/zehnbar X https://www.xing.com/profile/Maren_Martschenko
  • 2. Über mich Create your own Wordle www.wordle.net © zehnbar 2010 2
  • 3. Hype oder Trend? Hype Meist kurzlebige, in den Massenmedien aufgebauschte oder übertriebene Nachrichten verstanden, die gezielt von Interessensträgern zur Werbung für bestimmte Ideen oder Produkte lanciert wurden Trend Veränderung, die beobachtbar ist und die einen zeitlich stetigen Verlauf vermuten lässt © zehnbar 2010 3
  • 4. Bildquelle: aboutpixel.de / grabstein © Rusty
  • 5. Hype Cycle of Emerging Technologies, 2009 Quelle: Gartner (August 2009)
  • 6. Was sind Social Media? © zehnbar 2010 6
  • 8. Xing ,Twitter und Facebook Drei Social Media Tools im Vergleich Kosten Basis kostenlos Keine Keine Premium 5,95 EUR p.a. Zeichen Unbegrenzt 140 420 Inhalt Text Text/Bild/Video Text/Bild/Video Art der Beziehung Symmetrisch Asymmetrisch Symmetrisch Transparenz Einschränkungen Offen Einschränkungen möglich möglich Verlinkungspotenzial Kann viele Social Über Tweets und Kann viele Social Media einbinden, Profil Media synchron aber nicht in Echtzeit einbinden Alter der Nutzer 30 bis 39 15 bis 25 25 bis 35 Zielgruppe B2B B2B und B2C B2B und B2C Unique Visitors in D 2,9 Mio. (+11,5%) 2,4 Mio. (+0%) 11 Mio. (+10%) Dez. 2009 (im Vergleich zum Vormonat) © zehnbar 2010 8
  • 9. Was sind Social Media? Social Media sind Netzwerkzeuge Sie sind Tools, um Ihr Netzwerke zu pflegen, aufzubauen und allenfalls abzubilden. Social Media sind Gespräche mit offenem Ausgang Sie können Erkenntnisse bringen, auf die Sie reagieren wollen oder müssen. Weil Sie Begeisterung bei Ihren Fans auslösen. Oder Sie weil Sie im Affekt etwas Unkluges gesagt haben. Social Media sind pflegebedürftig Ihr Engagement in den sozialen Netzwerken muss dauerhaft und kontinuierlich erfolgen. Sie müssen Zeit (nicht unbedingt viel Geld) investieren, um Ihre Interessensgruppen mit nahrhaften Inhalten zufrieden zu stellen. „Social Media sind, was Du daraus machst.“ © zehnbar 2010 9
  • 10. Warum sollten Sie als Unternehmer Social Media nutzen? © zehnbar 2010 10
  • 13. Wie können Sie Social Media nutzen? © zehnbar 2010 13
  • 15. Die 7 Hebel der Social Media im Business Einsatzmöglichkeiten Kunden- Public bindung Relations Produkt- entwicklung Social Markt- Media forschung Vertrieb Branding Weiter- bildung © zehnbar 2010 15
  • 16. Social Media Benchmarking Study 2009 Zahlen für Nordamerika 90 80 70 B2B 60 B2C 50 in % 40 30 20 10 0 Quelle: Business.com © zehnbar 2010 16
  • 17. In 5 Schritten zum Social Networking Die Strategie Planen Profil erarbeiten. Zielgruppe festlegen. Ziele für die Social Media Aktivitäten setzen Content is King Themen finden, die Mehrwert bringen und Impulse setzen Kontext is Queen Bei passenden Social Media Accounts registrieren, Profil einrichten und vernetzen Relevanz Konzentrieren Sie sich auf Ihre Themen und Zielgruppe. Nicht verzetteln. Resonanz „Einen Account Zielerreichung messen. Planung anpassen einzurichten ist keine Strategie.“ © zehnbar 2010 17
  • 18. Vorteil für kleine und mittlere Unternehmen • Flache Hierarchien • Eigene Ressourcen nutzen • Kreativität schlägt Budget KMU Bildquelle: http://planet-google.com/de © zehnbar 2010 18
  • 19. Beispiel aus der Praxis Onlineshop für Modeschnitte Twitter Facebook Onlineshop Forum Blog © zehnbar 2010
  • 20. Was sollten Sie beim Umgang mit Social Media beachten? © zehnbar 2010 20
  • 21. Social Media Guidelines Ethisch und legal auf der richtigen Seite Bildquelle: http://siliconangle.com/ver2/files/2009/11/image_thumb222.png • Bleiben Sie offen, ehrlich und authentisch • Schulen Sie Ihre Mitarbeiter • Lassen Sie ihr Mitarbeiter bloggen, twittern o.ä. mit dem Disclaimer „Ich arbeite für Firma x und das ist meine persönliche Meinung“ Kostenloses Tool zur Erstellung von Social Media Policies in Unternehmen http://socialmedia.policytool.net © zehnbar 2010 21
  • 22. Recht so! Gesetzliche Aspekte zum Thema Social Media • Marken- und Namensrechte sind auch bei Account-Namen zu beachten • Vorsicht: Bei Twitter ist nicht nur Accountname, sondern auch Klarname anzugeben. • Nicht nur Rechte am Profil-Bild klären, sondern auch Rechte bzgl. Bildinhalt. • Impressum ist noch nicht Pflicht, aber empfehlenswert z.B. über Verlinkung auf externe Webseite mit ordnungsgemäßem Impressum • Wettbewerbsrecht: „Unlauter handelt insbesondere, wer den Werbecharakter von geschäftlichen Handlungen verschleiert.“ © zehnbar 2010 22
  • 23. Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! © zehnbar 2010 23