SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Was macht den Mensch zur Marke?
Espressinar am 24. Oktober 2013
die espressostrategie®
 
Martschenko Markenberatung
c/o Combinat 56
Adams-Lehmann-Straße 56
D 80797 München
M 0172-8540183
E info@zehnbar.de
W www.zehnbar.de
T http://twitter.com/zehnbar
X https://www.xing.to/zehnbar
Was bist
Was bist
Du für eine
Du für eine
Marke?
Marke?
Warum brauchen Solopreneure eine Marke?
Reduziert
Komplexität

Gibt Klarheit

Weckt
Aufmerksamkeit

Bleibt in
Erinnerung

Schafft Bindung

Positioniert
eindeutig

Macht
unterscheidbar

© Martschenko Markenberatung 2013

3
Was kann eine Marke?

© Martschenko Markenberatung 2013
Markenbildung für Solopreneure
„Gute Gespräche für gute Beziehungen und gute Geschäfte“

Storytelling
Storytelling
statt Akquise
statt Akquise

Gute Geschäfte
Märkte sind
Märkte sind
Gespräche
Gespräche

Gute
Beziehungen

Menschen und
Menschen und
Ideen
Ideen
vernetzen
vernetzen
© Martschenko Markenberatung 2013

Gute
Gespräche
Fotocredits: Sina Trinkwalder
Sina Trinkwalder - Unternehmerin
(cc) Gregor Fischer I re:publica 2013
Sascha Lobo - Blogger, Buchautor, Journalist und Werbetexter
Fotocredits: Sylvia Löhken
Sylvia Löhken - Sprachwissenschaftlerin, Kommunikationsberaterin, Autorin, Vortragsrednerin
Märkte sind Gespräche
Wie wird ein Mensch zur Marke?
Das Vier-Ebenen-Modell
Marketingerfolg
Das 4-Ebenen-Modell

Markt

VERTRAUEN
TUN
SAGEN
HABEN
SEIN
Zeit
Analyse

Fokussierung
© Martschenko Markenberatung 2012

© Martschenko Markenberatung 2013

Maßnahmen
Was macht mich aus?
Espresso-Übung SEIN:
3x3 Stärkenprofil

© Martschenko Markenberatung 2013
Menschen und Ideen vernetzen
Espresso-Übung HABEN:
Was mir wirklich wichtig ist

© Martschenko Markenberatung 2013
Meine Ziele fürs Marketing
Ziele formulieren

Meine Vision ist (da stehe ich in 5 Jahren):
Meine Mission ist (das tue ich dafür):
Meine Ziele sind:
1.
2.
3.

Vision
Vision
Mission
Mission
Ziel 1
Ziel 1

© Martschenko Markenberatung 2013

Ziel 2
Ziel 2

Ziel 3
Ziel 3

15
Storytelling
Storytelling
statt Akquise
statt Akquise
Espresso-Übung SAGEN:
Visualisieren & Verbalisieren
-Wenn mein Angebot eine Landschaft wäre ...
-Wenn mein Angebot eine Farbe wäre ...
-So mache ich die Welt ein bisschen besser ...

© Martschenko Markenberatung 2013
Folie mit Bild Jukebox für Wunschkunden
Espresso-Übung
Wunschkunden

© Martschenko Markenberatung 2013
Espressinar® „Vom Mensch zur Marke – Markenbildung für Solopreneure in fünf Schritten"
Markenführung

3
3

1
1
2
2

4
4
7 Fragen für Ihre Markenführung

1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.

Wie viel Zeit investieren Sie?
Wie viel Geld investieren Sie?
Welche Maßnahmen ergreifen Sie?
Was tun Sie künftig nicht mehr?
Wie erlebt Ihr Markt Ihre Marke?
Wie sieht Ihr Signature Product aus?
Was sagen meine Preise über meine Marke?

Markenführung ist die Summe von Entscheidungen
in Bezug auf Ihre Marke.
© Martschenko Markenberatung 2013
Espresso-Übung TUN:
Was setzen Sie in den nächsten
72 Stunden um?

© Martschenko Markenberatung 2013
Weitere Tipps und Infos https://delicious.com/zehnbar/

© Martschenko Markenberatung 2013

24

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Social Media - Chance für den Mittelstand
Social Media - Chance für den MittelstandSocial Media - Chance für den Mittelstand
Social Media - Chance für den Mittelstand
Heiner Weigand
 
Content Marketing 2019 - Strategien, Themen, Best Practice
Content Marketing 2019 - Strategien, Themen, Best PracticeContent Marketing 2019 - Strategien, Themen, Best Practice
Content Marketing 2019 - Strategien, Themen, Best Practice
Martin Schwarz
 
Newsletter agentur leven mai 14
Newsletter agentur leven mai 14Newsletter agentur leven mai 14
Newsletter agentur leven mai 14
Plus PR - Agentur für Public Relations
 
DMKwomen 2017 Mit Social Media Command Centers Datensilos aufbrechen und be...
DMKwomen 2017 Mit Social Media Command Centers   Datensilos aufbrechen und be...DMKwomen 2017 Mit Social Media Command Centers   Datensilos aufbrechen und be...
DMKwomen 2017 Mit Social Media Command Centers Datensilos aufbrechen und be...
Unbounce
 
Pfauenbier Pitch SprachWERK
Pfauenbier Pitch SprachWERKPfauenbier Pitch SprachWERK
Pfauenbier Pitch SprachWERK
Raphael Hemmi
 

Was ist angesagt? (6)

Newsletter Mai
Newsletter MaiNewsletter Mai
Newsletter Mai
 
Social Media - Chance für den Mittelstand
Social Media - Chance für den MittelstandSocial Media - Chance für den Mittelstand
Social Media - Chance für den Mittelstand
 
Content Marketing 2019 - Strategien, Themen, Best Practice
Content Marketing 2019 - Strategien, Themen, Best PracticeContent Marketing 2019 - Strategien, Themen, Best Practice
Content Marketing 2019 - Strategien, Themen, Best Practice
 
Newsletter agentur leven mai 14
Newsletter agentur leven mai 14Newsletter agentur leven mai 14
Newsletter agentur leven mai 14
 
DMKwomen 2017 Mit Social Media Command Centers Datensilos aufbrechen und be...
DMKwomen 2017 Mit Social Media Command Centers   Datensilos aufbrechen und be...DMKwomen 2017 Mit Social Media Command Centers   Datensilos aufbrechen und be...
DMKwomen 2017 Mit Social Media Command Centers Datensilos aufbrechen und be...
 
Pfauenbier Pitch SprachWERK
Pfauenbier Pitch SprachWERKPfauenbier Pitch SprachWERK
Pfauenbier Pitch SprachWERK
 

Andere mochten auch

Kleinstadt und Umland - eine familiaere Beziehung
Kleinstadt und Umland - eine familiaere BeziehungKleinstadt und Umland - eine familiaere Beziehung
Kleinstadt und Umland - eine familiaere Beziehung
globalvillagesinfo
 
Silabo informatica i emanuel
Silabo informatica i   emanuelSilabo informatica i   emanuel
Silabo informatica i emanuel
Abel Rodas Francesqui
 
20110609 AUG MUC - Produkt backlog organisation
20110609 AUG MUC - Produkt backlog organisation20110609 AUG MUC - Produkt backlog organisation
20110609 AUG MUC - Produkt backlog organisation
Christian Dähn
 
webquest I Guerra Mundial
webquest I Guerra Mundialwebquest I Guerra Mundial
webquest I Guerra Mundial
EquipoWebquest
 
Handout: Entscheidungskulur - Die Umsetung von Entscheidungen beschleunigen
Handout: Entscheidungskulur - Die Umsetung von Entscheidungen beschleunigenHandout: Entscheidungskulur - Die Umsetung von Entscheidungen beschleunigen
Handout: Entscheidungskulur - Die Umsetung von Entscheidungen beschleunigen
Gebhard Borck
 
Rapid Business Conference
Rapid Business ConferenceRapid Business Conference
Rapid Business Conference
Gebhard Borck
 
Wie das Chanten des Namens Gottes funktioniert
Wie das Chanten des Namens Gottes funktioniertWie das Chanten des Namens Gottes funktioniert
Wie das Chanten des Namens Gottes funktioniert
SSRF Inc.
 
Webtrends Konversionsoptimierung
Webtrends KonversionsoptimierungWebtrends Konversionsoptimierung
Webtrends Konversionsoptimierung
ecomplexx
 
La revolution un contexte politique et des perspectives
La revolution un contexte politique et des perspectivesLa revolution un contexte politique et des perspectives
La revolution un contexte politique et des perspectives
Sonia Charbti
 
Digitalks für JournalistInnen von Sonja Bettel
Digitalks für JournalistInnen von Sonja BettelDigitalks für JournalistInnen von Sonja Bettel
Digitalks für JournalistInnen von Sonja Bettel
Meral Akin-Hecke
 
Banque Palatine Opinionway : Observatoire de la performance des PME/ETI / Nov...
Banque Palatine Opinionway : Observatoire de la performance des PME/ETI / Nov...Banque Palatine Opinionway : Observatoire de la performance des PME/ETI / Nov...
Banque Palatine Opinionway : Observatoire de la performance des PME/ETI / Nov...
contactOpinionWay
 
Activfiltros
ActivfiltrosActivfiltros
Activfiltros
bvsrtgp
 
Management regional : quelques principes
Management regional : quelques principesManagement regional : quelques principes
Management regional : quelques principes
Inter-municipal Land Use Planning (see also on Wikipedia)
 
Vortrag IMK - Social Media als Teil des Digital Reputation Management
Vortrag IMK - Social Media als Teil des Digital Reputation ManagementVortrag IMK - Social Media als Teil des Digital Reputation Management
Vortrag IMK - Social Media als Teil des Digital Reputation Management
Jan Heinemann
 
Cartilla de ALFREDO RUIZ
Cartilla de ALFREDO  RUIZCartilla de ALFREDO  RUIZ
Cartilla de ALFREDO RUIZ
Edgar Saza
 
9e Soirée des Pros du tourisme 12/11/15 - Actions 2015-2016
9e Soirée des Pros du tourisme 12/11/15 - Actions 2015-20169e Soirée des Pros du tourisme 12/11/15 - Actions 2015-2016
9e Soirée des Pros du tourisme 12/11/15 - Actions 2015-2016
Anjou tourisme
 
Diferencias entre correo postal y correo electrónico
Diferencias entre correo postal y correo electrónicoDiferencias entre correo postal y correo electrónico
Diferencias entre correo postal y correo electrónico
Luis Andres Povea Jarrin
 
Google Analytics IQ Lessons
Google Analytics IQ LessonsGoogle Analytics IQ Lessons
Google Analytics IQ Lessons
Silvia Guillén
 
Twitterin oesterreich
Twitterin oesterreichTwitterin oesterreich
Twitterin oesterreich
Axel Maireder
 

Andere mochten auch (20)

Event #2 - Ricardo-José Vybiral
Event #2 - Ricardo-José VybiralEvent #2 - Ricardo-José Vybiral
Event #2 - Ricardo-José Vybiral
 
Kleinstadt und Umland - eine familiaere Beziehung
Kleinstadt und Umland - eine familiaere BeziehungKleinstadt und Umland - eine familiaere Beziehung
Kleinstadt und Umland - eine familiaere Beziehung
 
Silabo informatica i emanuel
Silabo informatica i   emanuelSilabo informatica i   emanuel
Silabo informatica i emanuel
 
20110609 AUG MUC - Produkt backlog organisation
20110609 AUG MUC - Produkt backlog organisation20110609 AUG MUC - Produkt backlog organisation
20110609 AUG MUC - Produkt backlog organisation
 
webquest I Guerra Mundial
webquest I Guerra Mundialwebquest I Guerra Mundial
webquest I Guerra Mundial
 
Handout: Entscheidungskulur - Die Umsetung von Entscheidungen beschleunigen
Handout: Entscheidungskulur - Die Umsetung von Entscheidungen beschleunigenHandout: Entscheidungskulur - Die Umsetung von Entscheidungen beschleunigen
Handout: Entscheidungskulur - Die Umsetung von Entscheidungen beschleunigen
 
Rapid Business Conference
Rapid Business ConferenceRapid Business Conference
Rapid Business Conference
 
Wie das Chanten des Namens Gottes funktioniert
Wie das Chanten des Namens Gottes funktioniertWie das Chanten des Namens Gottes funktioniert
Wie das Chanten des Namens Gottes funktioniert
 
Webtrends Konversionsoptimierung
Webtrends KonversionsoptimierungWebtrends Konversionsoptimierung
Webtrends Konversionsoptimierung
 
La revolution un contexte politique et des perspectives
La revolution un contexte politique et des perspectivesLa revolution un contexte politique et des perspectives
La revolution un contexte politique et des perspectives
 
Digitalks für JournalistInnen von Sonja Bettel
Digitalks für JournalistInnen von Sonja BettelDigitalks für JournalistInnen von Sonja Bettel
Digitalks für JournalistInnen von Sonja Bettel
 
Banque Palatine Opinionway : Observatoire de la performance des PME/ETI / Nov...
Banque Palatine Opinionway : Observatoire de la performance des PME/ETI / Nov...Banque Palatine Opinionway : Observatoire de la performance des PME/ETI / Nov...
Banque Palatine Opinionway : Observatoire de la performance des PME/ETI / Nov...
 
Activfiltros
ActivfiltrosActivfiltros
Activfiltros
 
Management regional : quelques principes
Management regional : quelques principesManagement regional : quelques principes
Management regional : quelques principes
 
Vortrag IMK - Social Media als Teil des Digital Reputation Management
Vortrag IMK - Social Media als Teil des Digital Reputation ManagementVortrag IMK - Social Media als Teil des Digital Reputation Management
Vortrag IMK - Social Media als Teil des Digital Reputation Management
 
Cartilla de ALFREDO RUIZ
Cartilla de ALFREDO  RUIZCartilla de ALFREDO  RUIZ
Cartilla de ALFREDO RUIZ
 
9e Soirée des Pros du tourisme 12/11/15 - Actions 2015-2016
9e Soirée des Pros du tourisme 12/11/15 - Actions 2015-20169e Soirée des Pros du tourisme 12/11/15 - Actions 2015-2016
9e Soirée des Pros du tourisme 12/11/15 - Actions 2015-2016
 
Diferencias entre correo postal y correo electrónico
Diferencias entre correo postal y correo electrónicoDiferencias entre correo postal y correo electrónico
Diferencias entre correo postal y correo electrónico
 
Google Analytics IQ Lessons
Google Analytics IQ LessonsGoogle Analytics IQ Lessons
Google Analytics IQ Lessons
 
Twitterin oesterreich
Twitterin oesterreichTwitterin oesterreich
Twitterin oesterreich
 

Ähnlich wie Espressinar® „Vom Mensch zur Marke – Markenbildung für Solopreneure in fünf Schritten"

Die Kraft der Marke
Die Kraft der MarkeDie Kraft der Marke
Die Kraft der Marke
markenfaktur
 
Was Führungskräfte von Influencern lernen können [CIO Summit 2019]
Was Führungskräfte von Influencern lernen können [CIO Summit 2019]Was Führungskräfte von Influencern lernen können [CIO Summit 2019]
Was Führungskräfte von Influencern lernen können [CIO Summit 2019]
Ritchie PETTAUER
 
Let me infotain you! Expertenmarketing in einer digitalisierten Welt
Let me infotain you! Expertenmarketing in einer digitalisierten WeltLet me infotain you! Expertenmarketing in einer digitalisierten Welt
Let me infotain you! Expertenmarketing in einer digitalisierten Welt
Martschenko Markenberatung
 
7 seconds kitzbrain emotional_logics
7  seconds kitzbrain emotional_logics7  seconds kitzbrain emotional_logics
7 seconds kitzbrain emotional_logics
Michael Kratz
 
Neue Markenführung in digitalen Zeiten
Neue Markenführung in digitalen ZeitenNeue Markenführung in digitalen Zeiten
Neue Markenführung in digitalen Zeiten
neuwaerts
 
inspirato Worklab MASS CUSTOMIZATION
inspirato Worklab MASS CUSTOMIZATIONinspirato Worklab MASS CUSTOMIZATION
inspirato Worklab MASS CUSTOMIZATION
Franziska Thiele
 
Reputationsmanagement 2.0 - Die Revolution in der Markenführung durch Social ...
Reputationsmanagement 2.0 - Die Revolution in der Markenführung durch Social ...Reputationsmanagement 2.0 - Die Revolution in der Markenführung durch Social ...
Reputationsmanagement 2.0 - Die Revolution in der Markenführung durch Social ...
Ingo Stoll
 
Branding 2.0: 5 Tipps für das Reputationsmanagement
Branding 2.0: 5 Tipps für das Reputationsmanagement Branding 2.0: 5 Tipps für das Reputationsmanagement
Branding 2.0: 5 Tipps für das Reputationsmanagement
neuwaerts
 
Keynote-Vortrag "Beyond Agile", Konferenz manage-agile, Okt 2013
Keynote-Vortrag "Beyond Agile", Konferenz manage-agile, Okt 2013Keynote-Vortrag "Beyond Agile", Konferenz manage-agile, Okt 2013
Keynote-Vortrag "Beyond Agile", Konferenz manage-agile, Okt 2013
Ulf Brandes
 
weißBLAU 01/17 - Das Magazin des Marketing Club München
weißBLAU 01/17 - Das Magazin des Marketing Club MünchenweißBLAU 01/17 - Das Magazin des Marketing Club München
weißBLAU 01/17 - Das Magazin des Marketing Club München
Marketing Club München
 
Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009
Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009
Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009
Sasserath Munzinger Plus
 
The experience is the brand / salient doremus
The experience is the brand  / salient doremusThe experience is the brand  / salient doremus
The experience is the brand / salient doremus
Lars Ohlerich
 
Kunde ist König: Unternehmenserfolg und Mitarbeitermotivation
Kunde ist König: Unternehmenserfolg und MitarbeitermotivationKunde ist König: Unternehmenserfolg und Mitarbeitermotivation
Kunde ist König: Unternehmenserfolg und Mitarbeitermotivation
olik88
 
Word of Mouth Marketing Workshop für KMU
Word of Mouth Marketing Workshop für KMUWord of Mouth Marketing Workshop für KMU
Word of Mouth Marketing Workshop für KMU
Mark Leinemann
 
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich nutzen (von Jan Manz w...
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich nutzen (von Jan Manz w...Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich nutzen (von Jan Manz w...
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich nutzen (von Jan Manz w...
LoeschHundLiepold GmbH (LHLK.de)
 
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich zur Kommunikation nutz...
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich zur Kommunikation nutz...Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich zur Kommunikation nutz...
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich zur Kommunikation nutz...
LoeschHundLiepold GmbH (LHLK.de)
 
weißBLAU 02/16 - Das Magazin des Marketing Club München
weißBLAU 02/16 - Das Magazin des Marketing Club MünchenweißBLAU 02/16 - Das Magazin des Marketing Club München
weißBLAU 02/16 - Das Magazin des Marketing Club München
Marketing Club München
 
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
Kongress Media
 

Ähnlich wie Espressinar® „Vom Mensch zur Marke – Markenbildung für Solopreneure in fünf Schritten" (20)

Dfi b2bom 2013_web
Dfi b2bom 2013_webDfi b2bom 2013_web
Dfi b2bom 2013_web
 
Die Kraft der Marke
Die Kraft der MarkeDie Kraft der Marke
Die Kraft der Marke
 
Was Führungskräfte von Influencern lernen können [CIO Summit 2019]
Was Führungskräfte von Influencern lernen können [CIO Summit 2019]Was Führungskräfte von Influencern lernen können [CIO Summit 2019]
Was Führungskräfte von Influencern lernen können [CIO Summit 2019]
 
Let me infotain you! Expertenmarketing in einer digitalisierten Welt
Let me infotain you! Expertenmarketing in einer digitalisierten WeltLet me infotain you! Expertenmarketing in einer digitalisierten Welt
Let me infotain you! Expertenmarketing in einer digitalisierten Welt
 
7 seconds kitzbrain emotional_logics
7  seconds kitzbrain emotional_logics7  seconds kitzbrain emotional_logics
7 seconds kitzbrain emotional_logics
 
Neue Markenführung in digitalen Zeiten
Neue Markenführung in digitalen ZeitenNeue Markenführung in digitalen Zeiten
Neue Markenführung in digitalen Zeiten
 
Souveräne Markenführung - Leseprobe
Souveräne Markenführung - LeseprobeSouveräne Markenführung - Leseprobe
Souveräne Markenführung - Leseprobe
 
inspirato Worklab MASS CUSTOMIZATION
inspirato Worklab MASS CUSTOMIZATIONinspirato Worklab MASS CUSTOMIZATION
inspirato Worklab MASS CUSTOMIZATION
 
Reputationsmanagement 2.0 - Die Revolution in der Markenführung durch Social ...
Reputationsmanagement 2.0 - Die Revolution in der Markenführung durch Social ...Reputationsmanagement 2.0 - Die Revolution in der Markenführung durch Social ...
Reputationsmanagement 2.0 - Die Revolution in der Markenführung durch Social ...
 
Branding 2.0: 5 Tipps für das Reputationsmanagement
Branding 2.0: 5 Tipps für das Reputationsmanagement Branding 2.0: 5 Tipps für das Reputationsmanagement
Branding 2.0: 5 Tipps für das Reputationsmanagement
 
Keynote-Vortrag "Beyond Agile", Konferenz manage-agile, Okt 2013
Keynote-Vortrag "Beyond Agile", Konferenz manage-agile, Okt 2013Keynote-Vortrag "Beyond Agile", Konferenz manage-agile, Okt 2013
Keynote-Vortrag "Beyond Agile", Konferenz manage-agile, Okt 2013
 
weißBLAU 01/17 - Das Magazin des Marketing Club München
weißBLAU 01/17 - Das Magazin des Marketing Club MünchenweißBLAU 01/17 - Das Magazin des Marketing Club München
weißBLAU 01/17 - Das Magazin des Marketing Club München
 
Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009
Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009
Social Media-Workshop Deutscher Marketing Tag 2009
 
The experience is the brand / salient doremus
The experience is the brand  / salient doremusThe experience is the brand  / salient doremus
The experience is the brand / salient doremus
 
Kunde ist König: Unternehmenserfolg und Mitarbeitermotivation
Kunde ist König: Unternehmenserfolg und MitarbeitermotivationKunde ist König: Unternehmenserfolg und Mitarbeitermotivation
Kunde ist König: Unternehmenserfolg und Mitarbeitermotivation
 
Word of Mouth Marketing Workshop für KMU
Word of Mouth Marketing Workshop für KMUWord of Mouth Marketing Workshop für KMU
Word of Mouth Marketing Workshop für KMU
 
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich nutzen (von Jan Manz w...
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich nutzen (von Jan Manz w...Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich nutzen (von Jan Manz w...
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich nutzen (von Jan Manz w...
 
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich zur Kommunikation nutz...
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich zur Kommunikation nutz...Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich zur Kommunikation nutz...
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich zur Kommunikation nutz...
 
weißBLAU 02/16 - Das Magazin des Marketing Club München
weißBLAU 02/16 - Das Magazin des Marketing Club MünchenweißBLAU 02/16 - Das Magazin des Marketing Club München
weißBLAU 02/16 - Das Magazin des Marketing Club München
 
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
 

Mehr von Martschenko Markenberatung

"Arsch hoch, Fuß nach vorn! Warum Markenkommunikation ohne Leidenschaft nicht...
"Arsch hoch, Fuß nach vorn! Warum Markenkommunikation ohne Leidenschaft nicht..."Arsch hoch, Fuß nach vorn! Warum Markenkommunikation ohne Leidenschaft nicht...
"Arsch hoch, Fuß nach vorn! Warum Markenkommunikation ohne Leidenschaft nicht...
Martschenko Markenberatung
 
10 Lektionen für Social Media bei Non-Profit-Organisationen
10 Lektionen für Social Media bei Non-Profit-Organisationen10 Lektionen für Social Media bei Non-Profit-Organisationen
10 Lektionen für Social Media bei Non-Profit-Organisationen
Martschenko Markenberatung
 
10 Lektionen für kreatives, authentisches und kompetentes Branding im Social Web
10 Lektionen für kreatives, authentisches und kompetentes Branding im Social Web10 Lektionen für kreatives, authentisches und kompetentes Branding im Social Web
10 Lektionen für kreatives, authentisches und kompetentes Branding im Social Web
Martschenko Markenberatung
 
10 Lektionen für Personal Branding mit Social Media
10 Lektionen für Personal Branding mit Social Media10 Lektionen für Personal Branding mit Social Media
10 Lektionen für Personal Branding mit Social Media
Martschenko Markenberatung
 
Female Shift – eine Bestandsaufnahme in der digitalen Kommunikation
Female Shift – eine Bestandsaufnahme in der digitalen KommunikationFemale Shift – eine Bestandsaufnahme in der digitalen Kommunikation
Female Shift – eine Bestandsaufnahme in der digitalen Kommunikation
Martschenko Markenberatung
 
Vertrauensmarketing
VertrauensmarketingVertrauensmarketing
Vertrauensmarketing
Martschenko Markenberatung
 
Netzwerken mit Twitter, Xing & Co.
Netzwerken mit Twitter, Xing & Co.Netzwerken mit Twitter, Xing & Co.
Netzwerken mit Twitter, Xing & Co.
Martschenko Markenberatung
 
Social Media in Unternehmen: Hype oder Trend?
Social Media in Unternehmen: Hype oder Trend?Social Media in Unternehmen: Hype oder Trend?
Social Media in Unternehmen: Hype oder Trend?
Martschenko Markenberatung
 
Vertrauensbasiertes Marketing
Vertrauensbasiertes MarketingVertrauensbasiertes Marketing
Vertrauensbasiertes Marketing
Martschenko Markenberatung
 
Social Media Marketing - Workshop für Gründerinnen
Social Media Marketing - Workshop für GründerinnenSocial Media Marketing - Workshop für Gründerinnen
Social Media Marketing - Workshop für Gründerinnen
Martschenko Markenberatung
 

Mehr von Martschenko Markenberatung (10)

"Arsch hoch, Fuß nach vorn! Warum Markenkommunikation ohne Leidenschaft nicht...
"Arsch hoch, Fuß nach vorn! Warum Markenkommunikation ohne Leidenschaft nicht..."Arsch hoch, Fuß nach vorn! Warum Markenkommunikation ohne Leidenschaft nicht...
"Arsch hoch, Fuß nach vorn! Warum Markenkommunikation ohne Leidenschaft nicht...
 
10 Lektionen für Social Media bei Non-Profit-Organisationen
10 Lektionen für Social Media bei Non-Profit-Organisationen10 Lektionen für Social Media bei Non-Profit-Organisationen
10 Lektionen für Social Media bei Non-Profit-Organisationen
 
10 Lektionen für kreatives, authentisches und kompetentes Branding im Social Web
10 Lektionen für kreatives, authentisches und kompetentes Branding im Social Web10 Lektionen für kreatives, authentisches und kompetentes Branding im Social Web
10 Lektionen für kreatives, authentisches und kompetentes Branding im Social Web
 
10 Lektionen für Personal Branding mit Social Media
10 Lektionen für Personal Branding mit Social Media10 Lektionen für Personal Branding mit Social Media
10 Lektionen für Personal Branding mit Social Media
 
Female Shift – eine Bestandsaufnahme in der digitalen Kommunikation
Female Shift – eine Bestandsaufnahme in der digitalen KommunikationFemale Shift – eine Bestandsaufnahme in der digitalen Kommunikation
Female Shift – eine Bestandsaufnahme in der digitalen Kommunikation
 
Vertrauensmarketing
VertrauensmarketingVertrauensmarketing
Vertrauensmarketing
 
Netzwerken mit Twitter, Xing & Co.
Netzwerken mit Twitter, Xing & Co.Netzwerken mit Twitter, Xing & Co.
Netzwerken mit Twitter, Xing & Co.
 
Social Media in Unternehmen: Hype oder Trend?
Social Media in Unternehmen: Hype oder Trend?Social Media in Unternehmen: Hype oder Trend?
Social Media in Unternehmen: Hype oder Trend?
 
Vertrauensbasiertes Marketing
Vertrauensbasiertes MarketingVertrauensbasiertes Marketing
Vertrauensbasiertes Marketing
 
Social Media Marketing - Workshop für Gründerinnen
Social Media Marketing - Workshop für GründerinnenSocial Media Marketing - Workshop für Gründerinnen
Social Media Marketing - Workshop für Gründerinnen
 

Espressinar® „Vom Mensch zur Marke – Markenbildung für Solopreneure in fünf Schritten"

Hinweis der Redaktion

  1. Marketing = Marktorientierte U-Führung --- Märkte = Gespräche --- Gespräche = Marketing
  2. Marketing = Marktorientierte U-Führung --- Märkte = Gespräche --- Gespräche = Marketing
  3. Marketing = Marktorientierte U-Führung --- Märkte = Gespräche --- Gespräche = Marketing
  4. Marketing = Marktorientierte U-Führung --- Märkte = Gespräche --- Gespräche = Marketing
  5. Marketing = Marktorientierte U-Führung --- Märkte = Gespräche --- Gespräche = Marketing