SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Kleines Budget, große Wirkung
   SMM nicht nur für Konzerne

   Dipl. jur. oec. Felix Beilharz




„Der ROI von Social Media Marketing ist: Ihr Unternehmen
existiert in 5 Jahren noch.“
Socialnomics




© DIM Deutsches Institut für Marketing
Ihr Referent
                                           Fachexperte für Online-Marketing im Deutschen Institut für
                                           Marketing
                                           Berater, Referent und Trainer
                                           Buch-Autor „Online-Marketing: Tipps & Hilfen für die Praxis“




Dipl. jur. oec. Felix Beilharz
Hohenstaufenring 43-45
50674 Köln
Tel. +49 (0) 221 99 555 1015
Beilharz@Marketinginstitut.BIZ

  „Die Grundlage ist das Fundament der Basis.“
  Le Corbusier, 1887-1965
  Französisch-Schweizerischer Architekt




  © DIM Deutsches Institut für Marketing               Unternehmerforum 2010                              2
Social Media Fahrplan
Social Media Marketing

1. Aktuelles aus dem Web 2.0
2. Was kostet SMM?
3. Beispiele aus dem Social Web – SMM mit kleinem Budget
4. Social Media Strategie
5. Wie können die ersten Schritte aussehen?




„Der ROI von Social Media ist: Ihr Unternehmen existiert in
5 Jahren noch…“
Socialnomics

                                                              3
Das ist los…
… auf Facebook.


  Neue Freundschaften: 98.000
  Markierungen auf Fotos: 74.200
  Hochgeladene Fotos: 135.000
  Kommentare: 510.000
  „Like“-Buttons: 382.850
  Pinnwand-Einträge: 79.350



… pro Minute!
Web 2.0
Was passiert gerade jetzt im Web 2.0?




© DIM Deutsches Institut für Marketing   Unternehmerforum 2010   5
Social Media im B2B-Sektor
Der B2B-Monitor 2011 zeigt:


1. 65% der Befragten haben ein Profil in Social Networks.
2. 50% nutzen die Netzwerke zur Information.
3. 40% publiziert dort eigene Inhalte.
4. Bei der Nutzung liegen XING (60%), YouTube (42%) und Twitter (38%) vor
   Facebook (23%)...
5. 59% wollen Social Media in den nächsten 3 Jahren zu einem wesentlichen
   Baustein im Marketing machen.
Ein kurzes Video
Social Media Fahrplan
Social Media Marketing

1. Aktuelles aus dem Web 2.0
2. Was kostet SMM?
3. Beispiele aus dem Social Web – SMM mit kleinem Budget
4. Social Media Strategie
5. Wie können die ersten Schritte aussehen?




„Der ROI von Social Media ist: Ihr Unternehmen existiert in
5 Jahren noch…“
Socialnomics

                                                              8
Kosten
Social Media Marketing verursacht verschiedene Kostenblöcke


1. Personalkosten: je nach Aufwand, 0,1 – X Stellen
2. Beratungskosten: je nach Projektgröße und Aufgaben
3. Programmierungskosten: z.B. für Facebook-Apps, Blog-Themes etc.
4. Erstellungskosten: für Grafiken, Videos, etc.
5. Monitoring: regelmäßige Beobachtung und Auswertung
6. Sonstige Kosten: Verlosungen, Aktionen, etc.



   Social Media ist günstig, aber nicht kostenlos!
Kosten
Social Media Budgets nach Unternehmensumsatz (USA)


1. unter 250 Mio – Budgetdurchschnitt $229.000
2. 250 Mio bis unter 1 Mrd. – Budgetdurchschnitt: $ 408.000
3. 1 Mrd. bis unter 10 Mrd. – Budgetdurchschnitt: $ 568.000
4. 10 Mrd. und mehr – Budgetdurchschnitt: $ 2.057.000




Quelle: Altimeter 2011
Kosten
Auch Konzerne investieren (kein) Geld in Social Media




 Quelle: www.medientrainerblog.de, 2010
Social Media Fahrplan
Social Media Marketing

1. Aktuelles aus dem Web 2.0
2. Was kostet SMM?
3. Beispiele aus dem Social Web – SMM mit kleinem Budget
4. Social Media Strategie
5. Wie können die ersten Schritte aussehen?




„Der ROI von Social Media ist: Ihr Unternehmen existiert in
5 Jahren noch…“
Socialnomics

                                                              12
Blogging
Social Networks
Der Kanzleibus wird Kult im Web 2.0
Twitter
Twitter-Rabatt für Rechtsberatung…




© DIM Deutsches Institut für Marketing   Unternehmerforum 2010   15
Twitter
Besetzen Sie Ihren Account: twitter.com/haribo




© DIM Deutsches Institut für Marketing   Unternehmerforum 2010   16
Facebook
Volksbanken nutzen Facebook zur Kundenansprache




© DIM Deutsches Institut für Marketing   Unternehmerforum 2010   17
YouTube
Clevere Idee + etwas Mut = enorme Reichweite




© DIM Deutsches Institut für Marketing   Unternehmerforum 2010   18
Crowd Sourcing
Ein Industrieunternehmen bezieht die Kunden mit ein
Social Media Mix
Beispiel: TÜV




© DIM Deutsches Institut für Marketing   Unternehmerforum 2010   20
Social Media Integration
Profis spielen auf der gesamten Klaviatur
Social Media Integration
Profis spielen auf der gesamten Klaviatur: Twitter




                          66 Klicks in 3 Stunden
Social Media Integration
Profis spielen auf der gesamten Klaviatur: Blog
Social Media Integration
Profis spielen auf der gesamten Klaviatur: YouTube
Social Media Integration
Profis spielen auf der gesamten Klaviatur: FlickR
Social Media Fahrplan
Social Media Marketing

1. Aktuelles aus dem Web 2.0
2. Was kostet SMM?
3. Beispiele aus dem Social Web – SMM mit kleinem Budget
4. Social Media Strategie
5. Wie können die ersten Schritte aussehen?




„Der ROI von Social Media ist: Ihr Unternehmen existiert in
5 Jahren noch…“
Socialnomics

                                                              26
SMM im Online-Marketing

 So könnte eine SMM-Integration aussehen

     eMail-Marketing                                              Ihre Webseite
                                                                                    Direktes

    Online-Werbung                                                                  Geschäft


  Affiliate Marketing                    Online-Marketing

               SEM                                                                  Indirektes

               SEO                                                                  Geschäft




© DIM Deutsches Institut für Marketing                      Unternehmerforum 2010                27
Social Media
                     Support/
                     Kunden-
          Markt-     service       Reputation-
        forschung                  management




      Absatz-                          Recruiting
       kanal




          Such-                     Marken-
       maschinen-                  bekanntheit
       optimierung     Traffic-
                     generierung
Spinnennetz-Strategie
Integration verschiedener Instrumente spart Zeit und Geld




© DIM Deutsches Institut für Marketing   Unternehmerforum 2010   29
Social Media Fahrplan
Social Media Marketing

1. Aktuelles aus dem Web 2.0
2. Was kostet SMM?
3. Beispiele aus dem Social Web – SMM mit kleinem Budget
4. Social Media Strategie
5. Wie können die ersten Schritte aussehen?




„Der ROI von Social Media ist: Ihr Unternehmen existiert in
5 Jahren noch…“
Socialnomics

                                                              30
Social Media Strategie
Ihr Vorgehen im Social Media Marketing sollte in drei Phasen ablaufen.




       Zuhören                  Antworten              Mitmachen


   Recherchieren            Blogkommentare          Neue Unterhaltungen
                                                    beginnen
   Gespräche verfolgen      Nutzen bieten
                                                    Diskussionen
   Beobachten               Auf Fragen antworten
                                                    anstoßen
   Social Media             Auf Kritik eingehen
                                                    Fragen stellen
   Monitoring Tools
                                                    Aktionen und
                                                    Gewinnspiele
                                                    Eigene Community
Beobachten, was geschieht
Mit kleinen Tricks können Sie in Google Foren und Blogs durchsuchen




© DIM Deutsches Institut für Marketing   Unternehmerforum 2010    32
Social Media Guideline
Kodak macht es vor…
Social Media Guideline
Alles drin auf 16 Seiten…
Die ersten Schritte
Beantworten Sie im Team diese 7 Fragen:


1. Welche Ziele wollen wir mit Social Media Marketing erreichen?
2. Auf welche Ressourcen können wir zurückgreifen (Budget, Know-how, Zeit,
   etc.)?
3. Wer soll für Social Media Marketing zuständig sein?
4. Wollen wir die Unterstützung einer Agentur einholen?
5. Welche Inhalte können wir unseren Lesern/Kunden/Fans bieten?
6. Welche Netzwerke wollen wir bespielen?
7. Wie gelingt es uns, die Empfänger zur Interaktion und zum Mitmachen zu
   bewegen („user generated content“)?


   Ständige Marktbeobachtung und Auswertung der Aktivitäten ist Pflicht!
Vielen Dank!
    Nutzen Sie die etablierten oder neuen Wege zur Kontaktaufnahme


    1. Beilharz@Marketinginstitut.biz
    2. www.DIM-Marketingblog.de
    3. www.Facebook.com/Marketinginstitut
    4. www.Twitter.com/DIMMarketing
    5. www.FlickR.com/Marketinginstitut
    6. www.YouTube.com/user/Marketinginstitut
    7. www.Slideshare.net/DIM
    8. www.Xing.com/profile/Felix_Beilharz



Das Bildmaterial wurde teilweise von der Seite www.photocase.com und www.fotolia.de
zusammengestellt.

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Social Media Trendmonitor 2012
Social Media Trendmonitor 2012Social Media Trendmonitor 2012
Social Media Trendmonitor 2012
news aktuell
 
Krisenprävention und -management mit Social Media
Krisenprävention und -management mit Social MediaKrisenprävention und -management mit Social Media
Krisenprävention und -management mit Social Media
Bernhard Jodeleit
 
Social Media: Sinnvoll oder einfach nur Zeitverschwendung?
Social Media: Sinnvoll oder einfach nur Zeitverschwendung?Social Media: Sinnvoll oder einfach nur Zeitverschwendung?
Social Media: Sinnvoll oder einfach nur Zeitverschwendung?
k-webs GmbH - Internet Consulting
 
ethority - Social Media Strategy Advisory Products
ethority - Social Media Strategy Advisory Productsethority - Social Media Strategy Advisory Products
ethority - Social Media Strategy Advisory Products
ethority
 
Krisenprävention und Krisenmanagement im Social Web
Krisenprävention und Krisenmanagement im Social WebKrisenprävention und Krisenmanagement im Social Web
Krisenprävention und Krisenmanagement im Social Web
Bernhard Jodeleit
 
Social Media Marketing
Social Media MarketingSocial Media Marketing
Social Media Marketing
Pierre Corell
 
Social-Advertainment P.O.M.2012
Social-Advertainment P.O.M.2012Social-Advertainment P.O.M.2012
Social-Advertainment P.O.M.2012
Digitalbude
 
Digital Marketing AKADEMIE - Kompaktseminare Juli 2010
Digital Marketing AKADEMIE - Kompaktseminare Juli 2010Digital Marketing AKADEMIE - Kompaktseminare Juli 2010
Digital Marketing AKADEMIE - Kompaktseminare Juli 2010
Kongress Media
 
Social Media Praxistage
Social Media PraxistageSocial Media Praxistage
Social Media Marketing - Chancen und Risiken im Marketing
Social Media Marketing - Chancen und Risiken im MarketingSocial Media Marketing - Chancen und Risiken im Marketing
Social Media Marketing - Chancen und Risiken im Marketing
DIM Marketing
 
Fail! Was Anbieter aus der Reisebranche in sozialen Netzwerken falsch machen ...
Fail! Was Anbieter aus der Reisebranche in sozialen Netzwerken falsch machen ...Fail! Was Anbieter aus der Reisebranche in sozialen Netzwerken falsch machen ...
Fail! Was Anbieter aus der Reisebranche in sozialen Netzwerken falsch machen ...
Björn Tantau
 
Gefahr World Wide Web? Social Media als Bestandteil des Risikomanagements
Gefahr World Wide Web? Social Media als Bestandteil des RisikomanagementsGefahr World Wide Web? Social Media als Bestandteil des Risikomanagements
Gefahr World Wide Web? Social Media als Bestandteil des Risikomanagements
Goldmedia Group
 
Suchmaschinen Optimierung mit Social Media
Suchmaschinen Optimierung mit Social MediaSuchmaschinen Optimierung mit Social Media
Suchmaschinen Optimierung mit Social Media
wallaby IT-Systems - Gründerberater und SEO-Berater
 
Soziale Medien_für_Unternehmen_IBR-public
Soziale Medien_für_Unternehmen_IBR-publicSoziale Medien_für_Unternehmen_IBR-public
Soziale Medien_für_Unternehmen_IBR-public
Christian Robbin
 
Wie komme ich an gute Inhalte für Social Media?
Wie komme ich an gute Inhalte für Social Media?Wie komme ich an gute Inhalte für Social Media?
Wie komme ich an gute Inhalte für Social Media?
IHK Wiesbaden
 
Social Media in China
Social Media in ChinaSocial Media in China
Erfolgreiches Affiliate Marketing mit Facebook
Erfolgreiches Affiliate Marketing mit FacebookErfolgreiches Affiliate Marketing mit Facebook
Erfolgreiches Affiliate Marketing mit Facebook
Björn Tantau
 
Mehr Inhalt, weniger Werbung
Mehr Inhalt, weniger WerbungMehr Inhalt, weniger Werbung
Mehr Inhalt, weniger Werbung
menze+koch gbr
 
Social Media Praxistage am 19. und 20. März 2013
Social Media Praxistage am 19. und 20. März 2013Social Media Praxistage am 19. und 20. März 2013
Social Media Praxistage am 19. und 20. März 2013
SCM – School for Communication and Management
 

Was ist angesagt? (20)

Social Media Trendmonitor 2012
Social Media Trendmonitor 2012Social Media Trendmonitor 2012
Social Media Trendmonitor 2012
 
Krisenprävention und -management mit Social Media
Krisenprävention und -management mit Social MediaKrisenprävention und -management mit Social Media
Krisenprävention und -management mit Social Media
 
Social Media: Sinnvoll oder einfach nur Zeitverschwendung?
Social Media: Sinnvoll oder einfach nur Zeitverschwendung?Social Media: Sinnvoll oder einfach nur Zeitverschwendung?
Social Media: Sinnvoll oder einfach nur Zeitverschwendung?
 
ethority - Social Media Strategy Advisory Products
ethority - Social Media Strategy Advisory Productsethority - Social Media Strategy Advisory Products
ethority - Social Media Strategy Advisory Products
 
Krisenprävention und Krisenmanagement im Social Web
Krisenprävention und Krisenmanagement im Social WebKrisenprävention und Krisenmanagement im Social Web
Krisenprävention und Krisenmanagement im Social Web
 
Social Media Marketing
Social Media MarketingSocial Media Marketing
Social Media Marketing
 
Social-Advertainment P.O.M.2012
Social-Advertainment P.O.M.2012Social-Advertainment P.O.M.2012
Social-Advertainment P.O.M.2012
 
Digital Marketing AKADEMIE - Kompaktseminare Juli 2010
Digital Marketing AKADEMIE - Kompaktseminare Juli 2010Digital Marketing AKADEMIE - Kompaktseminare Juli 2010
Digital Marketing AKADEMIE - Kompaktseminare Juli 2010
 
Social Media Praxistage
Social Media PraxistageSocial Media Praxistage
Social Media Praxistage
 
Social Media Marketing - Chancen und Risiken im Marketing
Social Media Marketing - Chancen und Risiken im MarketingSocial Media Marketing - Chancen und Risiken im Marketing
Social Media Marketing - Chancen und Risiken im Marketing
 
Fail! Was Anbieter aus der Reisebranche in sozialen Netzwerken falsch machen ...
Fail! Was Anbieter aus der Reisebranche in sozialen Netzwerken falsch machen ...Fail! Was Anbieter aus der Reisebranche in sozialen Netzwerken falsch machen ...
Fail! Was Anbieter aus der Reisebranche in sozialen Netzwerken falsch machen ...
 
Gefahr World Wide Web? Social Media als Bestandteil des Risikomanagements
Gefahr World Wide Web? Social Media als Bestandteil des RisikomanagementsGefahr World Wide Web? Social Media als Bestandteil des Risikomanagements
Gefahr World Wide Web? Social Media als Bestandteil des Risikomanagements
 
Suchmaschinen Optimierung mit Social Media
Suchmaschinen Optimierung mit Social MediaSuchmaschinen Optimierung mit Social Media
Suchmaschinen Optimierung mit Social Media
 
Soziale Medien_für_Unternehmen_IBR-public
Soziale Medien_für_Unternehmen_IBR-publicSoziale Medien_für_Unternehmen_IBR-public
Soziale Medien_für_Unternehmen_IBR-public
 
Wie komme ich an gute Inhalte für Social Media?
Wie komme ich an gute Inhalte für Social Media?Wie komme ich an gute Inhalte für Social Media?
Wie komme ich an gute Inhalte für Social Media?
 
Social Media in China
Social Media in ChinaSocial Media in China
Social Media in China
 
Top oder Flop
Top oder FlopTop oder Flop
Top oder Flop
 
Erfolgreiches Affiliate Marketing mit Facebook
Erfolgreiches Affiliate Marketing mit FacebookErfolgreiches Affiliate Marketing mit Facebook
Erfolgreiches Affiliate Marketing mit Facebook
 
Mehr Inhalt, weniger Werbung
Mehr Inhalt, weniger WerbungMehr Inhalt, weniger Werbung
Mehr Inhalt, weniger Werbung
 
Social Media Praxistage am 19. und 20. März 2013
Social Media Praxistage am 19. und 20. März 2013Social Media Praxistage am 19. und 20. März 2013
Social Media Praxistage am 19. und 20. März 2013
 

Ähnlich wie Social Media Marketing - Kleines Budget, große Wirkung

Social Media Marketing für Trainer, Berater & Coaches - Prof. Dr. Michael Ber...
Social Media Marketing für Trainer, Berater & Coaches - Prof. Dr. Michael Ber...Social Media Marketing für Trainer, Berater & Coaches - Prof. Dr. Michael Ber...
Social Media Marketing für Trainer, Berater & Coaches - Prof. Dr. Michael Ber...
Deutsches Institut für Marketing
 
Social Media Marketing für Coaches
Social Media Marketing für CoachesSocial Media Marketing für Coaches
Social Media Marketing für Coaches
Felix Beilharz ✓
 
Prof. Dr. Michael Bernecker - Social Media Marketing (SMM) in der Weiterbildung
Prof. Dr. Michael Bernecker - Social Media Marketing (SMM) in der WeiterbildungProf. Dr. Michael Bernecker - Social Media Marketing (SMM) in der Weiterbildung
Prof. Dr. Michael Bernecker - Social Media Marketing (SMM) in der Weiterbildung
DIM Marketing
 
Prof. Dr. Bernecker - Vortrag Social Media Marketing für Weiterbildner
Prof. Dr. Bernecker - Vortrag Social Media Marketing für WeiterbildnerProf. Dr. Bernecker - Vortrag Social Media Marketing für Weiterbildner
Prof. Dr. Bernecker - Vortrag Social Media Marketing für Weiterbildner
Prof. Dr. Michael Bernecker
 
Datamatics Award 2012 Griesheim 'Social Media: Hype - Realität - Nutzen'
Datamatics Award 2012 Griesheim 'Social Media: Hype - Realität - Nutzen'Datamatics Award 2012 Griesheim 'Social Media: Hype - Realität - Nutzen'
Datamatics Award 2012 Griesheim 'Social Media: Hype - Realität - Nutzen'
Datamatics Global Services GmbH
 
Webinar Social Media Marketing 29.07.2010
Webinar Social Media Marketing 29.07.2010Webinar Social Media Marketing 29.07.2010
Webinar Social Media Marketing 29.07.2010
Deutsches Institut für Marketing
 
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich nutzen (von Jan Manz w...
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich nutzen (von Jan Manz w...Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich nutzen (von Jan Manz w...
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich nutzen (von Jan Manz w...
LoeschHundLiepold GmbH (LHLK.de)
 
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich zur Kommunikation nutz...
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich zur Kommunikation nutz...Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich zur Kommunikation nutz...
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich zur Kommunikation nutz...
LoeschHundLiepold GmbH (LHLK.de)
 
Social Media Monitoring: In welchen Bereichen bietet SMM einen Mehrwert?
Social Media Monitoring: In welchen Bereichen bietet SMM einen Mehrwert?Social Media Monitoring: In welchen Bereichen bietet SMM einen Mehrwert?
Social Media Monitoring: In welchen Bereichen bietet SMM einen Mehrwert?
IOZ AG
 
Digitaler Wandel im B2B Wie kann Social Media im B2B erfolgreich eingesetzt...
Digitaler Wandel im B2B   Wie kann Social Media im B2B erfolgreich eingesetzt...Digitaler Wandel im B2B   Wie kann Social Media im B2B erfolgreich eingesetzt...
Digitaler Wandel im B2B Wie kann Social Media im B2B erfolgreich eingesetzt...
Prof. Dr. Heike Simmet
 
Sind KMUs gezwungen, sich mit Social Media zu beschäftigen?
Sind KMUs gezwungen, sich mit Social Media zu beschäftigen?Sind KMUs gezwungen, sich mit Social Media zu beschäftigen?
Sind KMUs gezwungen, sich mit Social Media zu beschäftigen?
Brandsensations
 
Social Media Marketing
Social Media MarketingSocial Media Marketing
Social Media Marketing
Ralf Jacubowsky von Einem
 
perspektive
perspektiveperspektive
Social Media: Analytics, Monitoring und ROI
Social Media: Analytics, Monitoring und ROISocial Media: Analytics, Monitoring und ROI
Social Media: Analytics, Monitoring und ROI
Roger L. Basler de Roca
 
Schon auf Kurs?
Schon auf Kurs?Schon auf Kurs?
Schon auf Kurs?
menze+koch gbr
 
Social Media Balanced Scorecard
Social Media Balanced ScorecardSocial Media Balanced Scorecard
Social Media Balanced Scorecard
DIE DIGITALE GmbH
 
Fachartikel Werbewoche: Der Nutzen von Social Media, Martin Kost
Fachartikel Werbewoche: Der Nutzen von Social Media, Martin KostFachartikel Werbewoche: Der Nutzen von Social Media, Martin Kost
Fachartikel Werbewoche: Der Nutzen von Social Media, Martin Kost
Standout
 
Vortrag zur Karriere: Social Media Berufsbilder von Prof Dr Claudia Hilker
Vortrag zur Karriere: Social Media Berufsbilder von Prof Dr Claudia HilkerVortrag zur Karriere: Social Media Berufsbilder von Prof Dr Claudia Hilker
Vortrag zur Karriere: Social Media Berufsbilder von Prof Dr Claudia Hilker
Claudia Hilker, Ph.D.
 
IBM Channel KickOff 2011: Von Social Media zum Social Business
IBM Channel KickOff 2011: Von Social Media zum Social BusinessIBM Channel KickOff 2011: Von Social Media zum Social Business
IBM Channel KickOff 2011: Von Social Media zum Social Business
Stefan Pfeiffer
 

Ähnlich wie Social Media Marketing - Kleines Budget, große Wirkung (20)

Social Media Basics
Social Media BasicsSocial Media Basics
Social Media Basics
 
Social Media Marketing für Trainer, Berater & Coaches - Prof. Dr. Michael Ber...
Social Media Marketing für Trainer, Berater & Coaches - Prof. Dr. Michael Ber...Social Media Marketing für Trainer, Berater & Coaches - Prof. Dr. Michael Ber...
Social Media Marketing für Trainer, Berater & Coaches - Prof. Dr. Michael Ber...
 
Social Media Marketing für Coaches
Social Media Marketing für CoachesSocial Media Marketing für Coaches
Social Media Marketing für Coaches
 
Prof. Dr. Michael Bernecker - Social Media Marketing (SMM) in der Weiterbildung
Prof. Dr. Michael Bernecker - Social Media Marketing (SMM) in der WeiterbildungProf. Dr. Michael Bernecker - Social Media Marketing (SMM) in der Weiterbildung
Prof. Dr. Michael Bernecker - Social Media Marketing (SMM) in der Weiterbildung
 
Prof. Dr. Bernecker - Vortrag Social Media Marketing für Weiterbildner
Prof. Dr. Bernecker - Vortrag Social Media Marketing für WeiterbildnerProf. Dr. Bernecker - Vortrag Social Media Marketing für Weiterbildner
Prof. Dr. Bernecker - Vortrag Social Media Marketing für Weiterbildner
 
Datamatics Award 2012 Griesheim 'Social Media: Hype - Realität - Nutzen'
Datamatics Award 2012 Griesheim 'Social Media: Hype - Realität - Nutzen'Datamatics Award 2012 Griesheim 'Social Media: Hype - Realität - Nutzen'
Datamatics Award 2012 Griesheim 'Social Media: Hype - Realität - Nutzen'
 
Webinar Social Media Marketing 29.07.2010
Webinar Social Media Marketing 29.07.2010Webinar Social Media Marketing 29.07.2010
Webinar Social Media Marketing 29.07.2010
 
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich nutzen (von Jan Manz w...
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich nutzen (von Jan Manz w...Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich nutzen (von Jan Manz w...
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich nutzen (von Jan Manz w...
 
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich zur Kommunikation nutz...
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich zur Kommunikation nutz...Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich zur Kommunikation nutz...
Social Media Marketing - soziale Netzwerke erfolgreich zur Kommunikation nutz...
 
Social Media Monitoring: In welchen Bereichen bietet SMM einen Mehrwert?
Social Media Monitoring: In welchen Bereichen bietet SMM einen Mehrwert?Social Media Monitoring: In welchen Bereichen bietet SMM einen Mehrwert?
Social Media Monitoring: In welchen Bereichen bietet SMM einen Mehrwert?
 
Digitaler Wandel im B2B Wie kann Social Media im B2B erfolgreich eingesetzt...
Digitaler Wandel im B2B   Wie kann Social Media im B2B erfolgreich eingesetzt...Digitaler Wandel im B2B   Wie kann Social Media im B2B erfolgreich eingesetzt...
Digitaler Wandel im B2B Wie kann Social Media im B2B erfolgreich eingesetzt...
 
Sind KMUs gezwungen, sich mit Social Media zu beschäftigen?
Sind KMUs gezwungen, sich mit Social Media zu beschäftigen?Sind KMUs gezwungen, sich mit Social Media zu beschäftigen?
Sind KMUs gezwungen, sich mit Social Media zu beschäftigen?
 
Social Media Marketing
Social Media MarketingSocial Media Marketing
Social Media Marketing
 
perspektive
perspektiveperspektive
perspektive
 
Social Media: Analytics, Monitoring und ROI
Social Media: Analytics, Monitoring und ROISocial Media: Analytics, Monitoring und ROI
Social Media: Analytics, Monitoring und ROI
 
Schon auf Kurs?
Schon auf Kurs?Schon auf Kurs?
Schon auf Kurs?
 
Social Media Balanced Scorecard
Social Media Balanced ScorecardSocial Media Balanced Scorecard
Social Media Balanced Scorecard
 
Fachartikel Werbewoche: Der Nutzen von Social Media, Martin Kost
Fachartikel Werbewoche: Der Nutzen von Social Media, Martin KostFachartikel Werbewoche: Der Nutzen von Social Media, Martin Kost
Fachartikel Werbewoche: Der Nutzen von Social Media, Martin Kost
 
Vortrag zur Karriere: Social Media Berufsbilder von Prof Dr Claudia Hilker
Vortrag zur Karriere: Social Media Berufsbilder von Prof Dr Claudia HilkerVortrag zur Karriere: Social Media Berufsbilder von Prof Dr Claudia Hilker
Vortrag zur Karriere: Social Media Berufsbilder von Prof Dr Claudia Hilker
 
IBM Channel KickOff 2011: Von Social Media zum Social Business
IBM Channel KickOff 2011: Von Social Media zum Social BusinessIBM Channel KickOff 2011: Von Social Media zum Social Business
IBM Channel KickOff 2011: Von Social Media zum Social Business
 

Mehr von Deutsches Institut für Marketing

Sickel-Team | Kunden persönlich begeistern
Sickel-Team | Kunden persönlich begeisternSickel-Team | Kunden persönlich begeistern
Sickel-Team | Kunden persönlich begeistern
Deutsches Institut für Marketing
 
DIM Partnernetzwerk Vorstellungspräsentation
DIM Partnernetzwerk VorstellungspräsentationDIM Partnernetzwerk Vorstellungspräsentation
DIM Partnernetzwerk Vorstellungspräsentation
Deutsches Institut für Marketing
 
Seminar Vertrieb | DIM
Seminar Vertrieb | DIMSeminar Vertrieb | DIM
Seminar Vertrieb | DIM
Deutsches Institut für Marketing
 
Key Account Management Seminar | DIM
Key Account Management Seminar | DIMKey Account Management Seminar | DIM
Key Account Management Seminar | DIM
Deutsches Institut für Marketing
 
DIM Seminar: Customer Insights - Moderne Marktforschung
DIM Seminar: Customer Insights - Moderne MarktforschungDIM Seminar: Customer Insights - Moderne Marktforschung
DIM Seminar: Customer Insights - Moderne Marktforschung
Deutsches Institut für Marketing
 
Net Promoter Score
Net Promoter ScoreNet Promoter Score
Marktforschung - DIM
Marktforschung - DIMMarktforschung - DIM
Marktforschung - DIM
Deutsches Institut für Marketing
 
Business Development - Basiswissen
Business Development - BasiswissenBusiness Development - Basiswissen
Business Development - Basiswissen
Deutsches Institut für Marketing
 
Bildungsmanagement 2015 - Die 3 wichtigsten Trends - Was moderne Bildungsanbi...
Bildungsmanagement 2015 - Die 3 wichtigsten Trends - Was moderne Bildungsanbi...Bildungsmanagement 2015 - Die 3 wichtigsten Trends - Was moderne Bildungsanbi...
Bildungsmanagement 2015 - Die 3 wichtigsten Trends - Was moderne Bildungsanbi...
Deutsches Institut für Marketing
 
KMT2014: Die erfolgreiche Ergänzung von Online- und Offline-Vertrieb in der T...
KMT2014: Die erfolgreiche Ergänzung von Online- und Offline-Vertrieb in der T...KMT2014: Die erfolgreiche Ergänzung von Online- und Offline-Vertrieb in der T...
KMT2014: Die erfolgreiche Ergänzung von Online- und Offline-Vertrieb in der T...
Deutsches Institut für Marketing
 
KMT2014: Marketing-Führungskraft vs. Markenführung
KMT2014: Marketing-Führungskraft vs. MarkenführungKMT2014: Marketing-Führungskraft vs. Markenführung
KMT2014: Marketing-Führungskraft vs. Markenführung
Deutsches Institut für Marketing
 
KMT2014: Regionale Bank mit internationalem Testimonial – Die Sponsoringstra...
KMT2014: Regionale Bank mit internationalem Testimonial –  Die Sponsoringstra...KMT2014: Regionale Bank mit internationalem Testimonial –  Die Sponsoringstra...
KMT2014: Regionale Bank mit internationalem Testimonial – Die Sponsoringstra...
Deutsches Institut für Marketing
 
KMT2014: Emotionalisierung von Marken – Haben Sie Kunden oder Fans?
KMT2014: Emotionalisierung von Marken – Haben Sie Kunden oder Fans?KMT2014: Emotionalisierung von Marken – Haben Sie Kunden oder Fans?
KMT2014: Emotionalisierung von Marken – Haben Sie Kunden oder Fans?
Deutsches Institut für Marketing
 
KMT2014: Online Marketing Quick Wins 2014
KMT2014: Online Marketing Quick Wins 2014KMT2014: Online Marketing Quick Wins 2014
KMT2014: Online Marketing Quick Wins 2014
Deutsches Institut für Marketing
 
Webinarfolien Bildungsmarketingstudie 2013
Webinarfolien Bildungsmarketingstudie 2013Webinarfolien Bildungsmarketingstudie 2013
Webinarfolien Bildungsmarketingstudie 2013
Deutsches Institut für Marketing
 
Vertrieb vs. Marketing - Miteinander statt gegeneinander: Strategien für die ...
Vertrieb vs. Marketing - Miteinander statt gegeneinander: Strategien für die ...Vertrieb vs. Marketing - Miteinander statt gegeneinander: Strategien für die ...
Vertrieb vs. Marketing - Miteinander statt gegeneinander: Strategien für die ...
Deutsches Institut für Marketing
 
Conversion Optimierung - Die Kunst aus Websitebesuchern Kunden zu machen - Da...
Conversion Optimierung - Die Kunst aus Websitebesuchern Kunden zu machen - Da...Conversion Optimierung - Die Kunst aus Websitebesuchern Kunden zu machen - Da...
Conversion Optimierung - Die Kunst aus Websitebesuchern Kunden zu machen - Da...
Deutsches Institut für Marketing
 

Mehr von Deutsches Institut für Marketing (20)

Sickel-Team | Kunden persönlich begeistern
Sickel-Team | Kunden persönlich begeisternSickel-Team | Kunden persönlich begeistern
Sickel-Team | Kunden persönlich begeistern
 
DIM Partnernetzwerk Vorstellungspräsentation
DIM Partnernetzwerk VorstellungspräsentationDIM Partnernetzwerk Vorstellungspräsentation
DIM Partnernetzwerk Vorstellungspräsentation
 
Seminar Vertrieb | DIM
Seminar Vertrieb | DIMSeminar Vertrieb | DIM
Seminar Vertrieb | DIM
 
Key Account Management Seminar | DIM
Key Account Management Seminar | DIMKey Account Management Seminar | DIM
Key Account Management Seminar | DIM
 
DIM Seminar: Customer Insights - Moderne Marktforschung
DIM Seminar: Customer Insights - Moderne MarktforschungDIM Seminar: Customer Insights - Moderne Marktforschung
DIM Seminar: Customer Insights - Moderne Marktforschung
 
Net Promoter Score
Net Promoter ScoreNet Promoter Score
Net Promoter Score
 
Marktforschung - DIM
Marktforschung - DIMMarktforschung - DIM
Marktforschung - DIM
 
Business Development - Basiswissen
Business Development - BasiswissenBusiness Development - Basiswissen
Business Development - Basiswissen
 
Bildungsmanagement 2015 - Die 3 wichtigsten Trends - Was moderne Bildungsanbi...
Bildungsmanagement 2015 - Die 3 wichtigsten Trends - Was moderne Bildungsanbi...Bildungsmanagement 2015 - Die 3 wichtigsten Trends - Was moderne Bildungsanbi...
Bildungsmanagement 2015 - Die 3 wichtigsten Trends - Was moderne Bildungsanbi...
 
KMT2014: Die erfolgreiche Ergänzung von Online- und Offline-Vertrieb in der T...
KMT2014: Die erfolgreiche Ergänzung von Online- und Offline-Vertrieb in der T...KMT2014: Die erfolgreiche Ergänzung von Online- und Offline-Vertrieb in der T...
KMT2014: Die erfolgreiche Ergänzung von Online- und Offline-Vertrieb in der T...
 
KMT2014: Marketing-Führungskraft vs. Markenführung
KMT2014: Marketing-Führungskraft vs. MarkenführungKMT2014: Marketing-Führungskraft vs. Markenführung
KMT2014: Marketing-Führungskraft vs. Markenführung
 
KMT2014: Regionale Bank mit internationalem Testimonial – Die Sponsoringstra...
KMT2014: Regionale Bank mit internationalem Testimonial –  Die Sponsoringstra...KMT2014: Regionale Bank mit internationalem Testimonial –  Die Sponsoringstra...
KMT2014: Regionale Bank mit internationalem Testimonial – Die Sponsoringstra...
 
KMT2014: Emotionalisierung von Marken – Haben Sie Kunden oder Fans?
KMT2014: Emotionalisierung von Marken – Haben Sie Kunden oder Fans?KMT2014: Emotionalisierung von Marken – Haben Sie Kunden oder Fans?
KMT2014: Emotionalisierung von Marken – Haben Sie Kunden oder Fans?
 
KMT2014: Online Marketing Quick Wins 2014
KMT2014: Online Marketing Quick Wins 2014KMT2014: Online Marketing Quick Wins 2014
KMT2014: Online Marketing Quick Wins 2014
 
Webinarfolien Bildungsmarketingstudie 2013
Webinarfolien Bildungsmarketingstudie 2013Webinarfolien Bildungsmarketingstudie 2013
Webinarfolien Bildungsmarketingstudie 2013
 
Seminar Customer Insights - Marktforschung
Seminar Customer Insights - MarktforschungSeminar Customer Insights - Marktforschung
Seminar Customer Insights - Marktforschung
 
Bildungsmarketing Seminar 2015
Bildungsmarketing Seminar 2015Bildungsmarketing Seminar 2015
Bildungsmarketing Seminar 2015
 
Local SEO Webinar
Local SEO WebinarLocal SEO Webinar
Local SEO Webinar
 
Vertrieb vs. Marketing - Miteinander statt gegeneinander: Strategien für die ...
Vertrieb vs. Marketing - Miteinander statt gegeneinander: Strategien für die ...Vertrieb vs. Marketing - Miteinander statt gegeneinander: Strategien für die ...
Vertrieb vs. Marketing - Miteinander statt gegeneinander: Strategien für die ...
 
Conversion Optimierung - Die Kunst aus Websitebesuchern Kunden zu machen - Da...
Conversion Optimierung - Die Kunst aus Websitebesuchern Kunden zu machen - Da...Conversion Optimierung - Die Kunst aus Websitebesuchern Kunden zu machen - Da...
Conversion Optimierung - Die Kunst aus Websitebesuchern Kunden zu machen - Da...
 

Social Media Marketing - Kleines Budget, große Wirkung

  • 1. Kleines Budget, große Wirkung SMM nicht nur für Konzerne Dipl. jur. oec. Felix Beilharz „Der ROI von Social Media Marketing ist: Ihr Unternehmen existiert in 5 Jahren noch.“ Socialnomics © DIM Deutsches Institut für Marketing
  • 2. Ihr Referent Fachexperte für Online-Marketing im Deutschen Institut für Marketing Berater, Referent und Trainer Buch-Autor „Online-Marketing: Tipps & Hilfen für die Praxis“ Dipl. jur. oec. Felix Beilharz Hohenstaufenring 43-45 50674 Köln Tel. +49 (0) 221 99 555 1015 Beilharz@Marketinginstitut.BIZ „Die Grundlage ist das Fundament der Basis.“ Le Corbusier, 1887-1965 Französisch-Schweizerischer Architekt © DIM Deutsches Institut für Marketing Unternehmerforum 2010 2
  • 3. Social Media Fahrplan Social Media Marketing 1. Aktuelles aus dem Web 2.0 2. Was kostet SMM? 3. Beispiele aus dem Social Web – SMM mit kleinem Budget 4. Social Media Strategie 5. Wie können die ersten Schritte aussehen? „Der ROI von Social Media ist: Ihr Unternehmen existiert in 5 Jahren noch…“ Socialnomics 3
  • 4. Das ist los… … auf Facebook. Neue Freundschaften: 98.000 Markierungen auf Fotos: 74.200 Hochgeladene Fotos: 135.000 Kommentare: 510.000 „Like“-Buttons: 382.850 Pinnwand-Einträge: 79.350 … pro Minute!
  • 5. Web 2.0 Was passiert gerade jetzt im Web 2.0? © DIM Deutsches Institut für Marketing Unternehmerforum 2010 5
  • 6. Social Media im B2B-Sektor Der B2B-Monitor 2011 zeigt: 1. 65% der Befragten haben ein Profil in Social Networks. 2. 50% nutzen die Netzwerke zur Information. 3. 40% publiziert dort eigene Inhalte. 4. Bei der Nutzung liegen XING (60%), YouTube (42%) und Twitter (38%) vor Facebook (23%)... 5. 59% wollen Social Media in den nächsten 3 Jahren zu einem wesentlichen Baustein im Marketing machen.
  • 8. Social Media Fahrplan Social Media Marketing 1. Aktuelles aus dem Web 2.0 2. Was kostet SMM? 3. Beispiele aus dem Social Web – SMM mit kleinem Budget 4. Social Media Strategie 5. Wie können die ersten Schritte aussehen? „Der ROI von Social Media ist: Ihr Unternehmen existiert in 5 Jahren noch…“ Socialnomics 8
  • 9. Kosten Social Media Marketing verursacht verschiedene Kostenblöcke 1. Personalkosten: je nach Aufwand, 0,1 – X Stellen 2. Beratungskosten: je nach Projektgröße und Aufgaben 3. Programmierungskosten: z.B. für Facebook-Apps, Blog-Themes etc. 4. Erstellungskosten: für Grafiken, Videos, etc. 5. Monitoring: regelmäßige Beobachtung und Auswertung 6. Sonstige Kosten: Verlosungen, Aktionen, etc. Social Media ist günstig, aber nicht kostenlos!
  • 10. Kosten Social Media Budgets nach Unternehmensumsatz (USA) 1. unter 250 Mio – Budgetdurchschnitt $229.000 2. 250 Mio bis unter 1 Mrd. – Budgetdurchschnitt: $ 408.000 3. 1 Mrd. bis unter 10 Mrd. – Budgetdurchschnitt: $ 568.000 4. 10 Mrd. und mehr – Budgetdurchschnitt: $ 2.057.000 Quelle: Altimeter 2011
  • 11. Kosten Auch Konzerne investieren (kein) Geld in Social Media Quelle: www.medientrainerblog.de, 2010
  • 12. Social Media Fahrplan Social Media Marketing 1. Aktuelles aus dem Web 2.0 2. Was kostet SMM? 3. Beispiele aus dem Social Web – SMM mit kleinem Budget 4. Social Media Strategie 5. Wie können die ersten Schritte aussehen? „Der ROI von Social Media ist: Ihr Unternehmen existiert in 5 Jahren noch…“ Socialnomics 12
  • 14. Social Networks Der Kanzleibus wird Kult im Web 2.0
  • 15. Twitter Twitter-Rabatt für Rechtsberatung… © DIM Deutsches Institut für Marketing Unternehmerforum 2010 15
  • 16. Twitter Besetzen Sie Ihren Account: twitter.com/haribo © DIM Deutsches Institut für Marketing Unternehmerforum 2010 16
  • 17. Facebook Volksbanken nutzen Facebook zur Kundenansprache © DIM Deutsches Institut für Marketing Unternehmerforum 2010 17
  • 18. YouTube Clevere Idee + etwas Mut = enorme Reichweite © DIM Deutsches Institut für Marketing Unternehmerforum 2010 18
  • 19. Crowd Sourcing Ein Industrieunternehmen bezieht die Kunden mit ein
  • 20. Social Media Mix Beispiel: TÜV © DIM Deutsches Institut für Marketing Unternehmerforum 2010 20
  • 21. Social Media Integration Profis spielen auf der gesamten Klaviatur
  • 22. Social Media Integration Profis spielen auf der gesamten Klaviatur: Twitter 66 Klicks in 3 Stunden
  • 23. Social Media Integration Profis spielen auf der gesamten Klaviatur: Blog
  • 24. Social Media Integration Profis spielen auf der gesamten Klaviatur: YouTube
  • 25. Social Media Integration Profis spielen auf der gesamten Klaviatur: FlickR
  • 26. Social Media Fahrplan Social Media Marketing 1. Aktuelles aus dem Web 2.0 2. Was kostet SMM? 3. Beispiele aus dem Social Web – SMM mit kleinem Budget 4. Social Media Strategie 5. Wie können die ersten Schritte aussehen? „Der ROI von Social Media ist: Ihr Unternehmen existiert in 5 Jahren noch…“ Socialnomics 26
  • 27. SMM im Online-Marketing So könnte eine SMM-Integration aussehen eMail-Marketing Ihre Webseite Direktes Online-Werbung Geschäft Affiliate Marketing Online-Marketing SEM Indirektes SEO Geschäft © DIM Deutsches Institut für Marketing Unternehmerforum 2010 27
  • 28. Social Media Support/ Kunden- Markt- service Reputation- forschung management Absatz- Recruiting kanal Such- Marken- maschinen- bekanntheit optimierung Traffic- generierung
  • 29. Spinnennetz-Strategie Integration verschiedener Instrumente spart Zeit und Geld © DIM Deutsches Institut für Marketing Unternehmerforum 2010 29
  • 30. Social Media Fahrplan Social Media Marketing 1. Aktuelles aus dem Web 2.0 2. Was kostet SMM? 3. Beispiele aus dem Social Web – SMM mit kleinem Budget 4. Social Media Strategie 5. Wie können die ersten Schritte aussehen? „Der ROI von Social Media ist: Ihr Unternehmen existiert in 5 Jahren noch…“ Socialnomics 30
  • 31. Social Media Strategie Ihr Vorgehen im Social Media Marketing sollte in drei Phasen ablaufen. Zuhören Antworten Mitmachen Recherchieren Blogkommentare Neue Unterhaltungen beginnen Gespräche verfolgen Nutzen bieten Diskussionen Beobachten Auf Fragen antworten anstoßen Social Media Auf Kritik eingehen Fragen stellen Monitoring Tools Aktionen und Gewinnspiele Eigene Community
  • 32. Beobachten, was geschieht Mit kleinen Tricks können Sie in Google Foren und Blogs durchsuchen © DIM Deutsches Institut für Marketing Unternehmerforum 2010 32
  • 33. Social Media Guideline Kodak macht es vor…
  • 34. Social Media Guideline Alles drin auf 16 Seiten…
  • 35. Die ersten Schritte Beantworten Sie im Team diese 7 Fragen: 1. Welche Ziele wollen wir mit Social Media Marketing erreichen? 2. Auf welche Ressourcen können wir zurückgreifen (Budget, Know-how, Zeit, etc.)? 3. Wer soll für Social Media Marketing zuständig sein? 4. Wollen wir die Unterstützung einer Agentur einholen? 5. Welche Inhalte können wir unseren Lesern/Kunden/Fans bieten? 6. Welche Netzwerke wollen wir bespielen? 7. Wie gelingt es uns, die Empfänger zur Interaktion und zum Mitmachen zu bewegen („user generated content“)? Ständige Marktbeobachtung und Auswertung der Aktivitäten ist Pflicht!
  • 36. Vielen Dank! Nutzen Sie die etablierten oder neuen Wege zur Kontaktaufnahme 1. Beilharz@Marketinginstitut.biz 2. www.DIM-Marketingblog.de 3. www.Facebook.com/Marketinginstitut 4. www.Twitter.com/DIMMarketing 5. www.FlickR.com/Marketinginstitut 6. www.YouTube.com/user/Marketinginstitut 7. www.Slideshare.net/DIM 8. www.Xing.com/profile/Felix_Beilharz Das Bildmaterial wurde teilweise von der Seite www.photocase.com und www.fotolia.de zusammengestellt.