SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
PAVONElive
Prozessmanagement als
„Software as a Service“
PAVONElive und PAVONE PCS für Java EE


                           PAVONElive
        Cloud Computing Lösung der PAVONE
        Mieten statt kaufen (Software as a Service)
        Sofort starten statt installieren




                     PAVONE PCS für Java EE
                      In-house Installation
                      Basis für PAVONElive
                      Hohes Maß an Anpassbarkeit
Übersicht

 Workflowmanagement                          Dokumentenmanagement
      Fertige Workflow Definitionen z. B.         Versionierung
      Projekt- und Ressourcenantrag               Check-In/Out
      Individuelle Workflows                      WebDav Schnittstelle
      Formular-Generator                          Office-Vorlagen
      Grafische Modellierung                      Vergabe von Zugriffsrechten
 Aktivitäten                                 Adressverwaltung
      Terminierung                                Im-/Export-Schnittstelle
      Aufwands- und Zeiterfassung                 Integration mit Skype und
      Individueller Zugriffschutz                 Geopositionsdarstellung
      E-Mail-Benachrichtigung                Projektmanagement (optional)
      Übersichten über Aktivitäten anderer        Planung: Gantt-Diagramm
      Mitarbeiter
                                                  Ressourcenplanung und -verwaltung
      Im-/Export-Schnittstelle
                                                  Dashboard
                                                  Vorgehensmodelle
                                                  Aufwands- und Zeiterfassung
                                                  Im-/Export mit Microsoft Project
PAVONE Process Control Suite (PAVONElive)
Prozessmanagement im Überblick

Warum unser Prozessmanagement für Sie wichtig sein wird!
Stimmen Sie alle Prozesse zielgerichtet aufeinander ab,
gewinnen Sie Zeit und erhöhen Sie die Informationsqualität für
Ihre Entscheidungen.
Erweitern oder passen Sie die integrierten Workflows an Ihre
Unternehmensbedürfnisse an.
Prozessmanagement

   Verwendung von fertigten aber anpassbaren Workflows
   Integration weiterer firmenspezifischer Workflows
   Grafische Workflow Modellierung mit Simulation
   Erstellung von Workflows durch die Fachabteilung (IT nur optional)
   Email-Benachrichtigung
   Formular-Designer
   Workflow-Runner zur Anzeige der aktuellen Aufgabe innerhalb der
   Prozessdefinition
   Programmierung mit Java Script im Modellierungswerkzeug
   Integration der Workflow-Engine in eigene Java Anwendungen
   Ausführliche Dokumentation mit „Erste Schritte“ und Java-Doc
Prozessmanagement im Überblick
Erstellen eines Projektes mit dem anpassbaren
Projektantrags-Workflow


                                     • Erstellt Projekt mit
                                       definierter
                                       Schablone
                                     • Durchläuft alle
                                       notwendigen
                                       Genehmigungs-
                                       schritte
                                       (individualisierbar)
                                     • Erfasst detaillierte
                                       Informationen wie
                                       Budget, Aufwände,
                                       Termine etc.
Projektantrag im PAVONE ProcessModeler


                               • Intuitive Modellierung und
                                 Simulation von
                                 Geschäftsprozessen
                               • Definition von Regeln
                               • Java Script für komplexere
                                 Aufgaben
                               • Definition eines
                                 Datenmodells für den
                                 Geschäftsvorfall (z. B.
                                 Rechnung)
                               • Vorkonfiguration des zu
                                 nutzenden Formulars
                               • Modellierung von
                                 verschiedenen
                                 Eskalationsstufen
                               • Ein Werkzeug für die Fach-
                                 und IT-Abteilung
Dokumentenmanagement

  Integration in die Microsoft Office mit
       Check In und Out
       Versionierung
       Volltextsuche
       Dokumentenbrowser
       Vergabe von Zugriffsrechten (personen-, rollen-, gruppenbasiert)
  Zugriff auf das DMS aus
       dem Windows Explorer
       WebDAV-kompatiblen Dokumenten-Browsern
  Dokumenten-Browser in der Web-Anwendung
  Detaillierte Darstellung der Autoren, Erstelldatum,
  Änderungszeitpunkte, Versionsnummer, Kurzbeschreibung, …
Dokumentenmanagement:
Sicht auf das DMS via Microsoft Explorer (WebDav Verbindung )
Sicht auf das DMS via Firefox / Internet Explorer




                                • Erstellen und löschen von
                                  Dokumenten und Ordnern
                                • Setzen des Zugriffschutzes
                                • Suchfunktionen
                                • Anzeige von Detailinformationen
                                  wie Erstell- und Änderungsdatum,
                                  Versionsnummer, Letzter Zugriff
                                  etc.
Organisationsverzeichnis

  Verwendung von Projektorganisationen
  Ressourcenverwaltung inkl. Adressverwaltung
  Abbildung der Unternehmensorganisation
  Definition von Rollen und Gruppen für das
      Sicherheitsmanagement
      Verwendung in Prozessen
  LDAP-Import
  Ab Version 3: Externe grafische Modellierung
Ressourcenverwaltung



                       • Übersichtliche
                         Suche
                       • Ressourcen nach
                         Projekt, Workflow
                         oder Alle
                       • Im-/Export von
                         vCards
                       • Vorschau der
                         Passbilder in
                         Ansichten
Ressourcen-Informationen



                           • Rollen für Projekte,
                             Workflows und
                             Rechtemanagement
                           • Beantragungs-
                             Workflow für
                             Projekteinsatz
                           • Beliebig viele
                             Adressen
                             zuordenbar
                           • Erstellung von
                             Kommentaren und
                             beliebigen
                             Dokumenten
Adressinformationen



                      • Per Klick startet:
                           • Email
                           • Geoposition
                           • Route
                           • Vcard-Export
                           • Skype-Anruf
                      • Zuordnung von
                        Dokumenten und
                        Texten
                      • Private Adressen
                      •…
Sicherheitskonzept

  Mehrstufiges Zugriffsverfahren
      personen-,
      rollen-,
      gruppen- und
      abteilungsbasierend
  Verschlüsselte Kommunikation (SSL)
  Im Bereich des SaaS Hostings je nach Bedarf
      VPN Zugriff mit 64 Bit und 128 Bit Verschlüsselung
      Spezielle Rechenzentren garantieren 24/7 Stunden Einsatz
      laufende Daten-Backups
      Notstromversorgung
Schnittstellen

   Microsoft Project Im-/Export
   vCard und iCal Im-/Export
   via Webservices Import von Daten aus IBM Lotus Notes
   LDAP-Import
   WebDAV
   JSR 170
Technologie

  Open Source Technologie auf Java EE Plattform
  Web 2.0 Benutzeroberfläche mit JavaScript (AJAX-Dojo Framework)
  Standardauslieferung / wichtigste Komponenten
       Red Hat JBoss
       Apache JackRabbit
       Apache Derby
  Alternativ verwendbar z. B.:
       IBM WebSphere
       DB2
       MySQL
Fragen & Antworten
                     Wir stehen Ihnen gerne
                     für weitere Fragen zur
                     Verfügung!
Vielen Dank
     für Ihre
           Aufmerksamkeit


   Weitere Informationen
   erhalten Sie auf unserer
   Homepage unter
                              http://www.pavone.de
                              http://www.pavone.com
                              http://www.pavonelive.de
  PAVONE AG                   http://www.pavonelive.com
  Technologiepark 9
  33100 Paderborn

  E-Mail: info@pavone.de
  Tel.: +49 52 51 / 31 02-0
  Fax: +49 52 51 / 31 02-99

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Enterprise Content Management am SharePoint mit ecspand
Enterprise Content Management am SharePoint mit ecspandEnterprise Content Management am SharePoint mit ecspand
Enterprise Content Management am SharePoint mit ecspand
Christian Kiesewetter
 
Wie kommt die Milch eigentlich in die Buchhaltung? Reisekostenabrechnung am S...
Wie kommt die Milch eigentlich in die Buchhaltung? Reisekostenabrechnung am S...Wie kommt die Milch eigentlich in die Buchhaltung? Reisekostenabrechnung am S...
Wie kommt die Milch eigentlich in die Buchhaltung? Reisekostenabrechnung am S...
Christian Kiesewetter
 
100% ECM für SharePoint mit ecspand
100% ECM für SharePoint mit ecspand100% ECM für SharePoint mit ecspand
100% ECM für SharePoint mit ecspand
Christian Kiesewetter
 
Vertragsmanagement am SharePoint mit ecspand
Vertragsmanagement am SharePoint mit ecspandVertragsmanagement am SharePoint mit ecspand
Vertragsmanagement am SharePoint mit ecspand
Christian Kiesewetter
 
Top 10 Mistakes of Internet Project Management (2001)
Top 10 Mistakes of Internet Project Management (2001)Top 10 Mistakes of Internet Project Management (2001)
Top 10 Mistakes of Internet Project Management (2001)
Jürg Stuker
 
Microsoft Online Services Customer
Microsoft Online Services CustomerMicrosoft Online Services Customer
Microsoft Online Services Customer
atwork
 
20100624 jug saxony_bpel.slideshare
20100624 jug saxony_bpel.slideshare20100624 jug saxony_bpel.slideshare
20100624 jug saxony_bpel.slideshare
Jens Hündling
 
iPad sales app - Professionelles Präsentieren im Vertrieb
iPad sales app - Professionelles Präsentieren im VertriebiPad sales app - Professionelles Präsentieren im Vertrieb
iPad sales app - Professionelles Präsentieren im Vertrieb
excelsis
 
Was kann a.crm
Was kann a.crmWas kann a.crm
Was kann a.crm
Romeo Herbst
 
ECM für-SharePoint-mit-ecspand-technosummit-2012
ECM für-SharePoint-mit-ecspand-technosummit-2012ECM für-SharePoint-mit-ecspand-technosummit-2012
ECM für-SharePoint-mit-ecspand-technosummit-2012
FLorian Laumer
 
Die Microsoft Online Services - Was kann die Cloud für mein Unternehmen tun
Die Microsoft Online Services - Was kann die Cloud für mein Unternehmen tun Die Microsoft Online Services - Was kann die Cloud für mein Unternehmen tun
Die Microsoft Online Services - Was kann die Cloud für mein Unternehmen tun
Christian Kiesewetter
 
Records Management mit SharePoint und ecspand
Records Management mit SharePoint und ecspand Records Management mit SharePoint und ecspand
Records Management mit SharePoint und ecspand
FLorian Laumer
 
ecspand SAP Eingangsrechnungsverarbeitung
ecspand SAP Eingangsrechnungsverarbeitungecspand SAP Eingangsrechnungsverarbeitung
ecspand SAP Eingangsrechnungsverarbeitung
FLorian Laumer
 
Vorgehensweisen bei der Content-Migration im Rahmen eines Relaunch-Projektes ...
Vorgehensweisen bei der Content-Migration im Rahmen eines Relaunch-Projektes ...Vorgehensweisen bei der Content-Migration im Rahmen eines Relaunch-Projektes ...
Vorgehensweisen bei der Content-Migration im Rahmen eines Relaunch-Projektes ...
TWT
 
Windows Azure SQL Databases
Windows Azure SQL DatabasesWindows Azure SQL Databases
Windows Azure SQL Databases
Jan Hentschel
 
Citrix daydigicomp2011citrixlösungen_BCD-Sintrag
Citrix daydigicomp2011citrixlösungen_BCD-SintragCitrix daydigicomp2011citrixlösungen_BCD-Sintrag
Citrix daydigicomp2011citrixlösungen_BCD-Sintrag
Digicomp Academy AG
 
C2 Teamwork Portal Mit Web Sphere 6.0
C2 Teamwork Portal Mit Web Sphere 6.0C2 Teamwork Portal Mit Web Sphere 6.0
C2 Teamwork Portal Mit Web Sphere 6.0
Andreas Schulte
 

Was ist angesagt? (17)

Enterprise Content Management am SharePoint mit ecspand
Enterprise Content Management am SharePoint mit ecspandEnterprise Content Management am SharePoint mit ecspand
Enterprise Content Management am SharePoint mit ecspand
 
Wie kommt die Milch eigentlich in die Buchhaltung? Reisekostenabrechnung am S...
Wie kommt die Milch eigentlich in die Buchhaltung? Reisekostenabrechnung am S...Wie kommt die Milch eigentlich in die Buchhaltung? Reisekostenabrechnung am S...
Wie kommt die Milch eigentlich in die Buchhaltung? Reisekostenabrechnung am S...
 
100% ECM für SharePoint mit ecspand
100% ECM für SharePoint mit ecspand100% ECM für SharePoint mit ecspand
100% ECM für SharePoint mit ecspand
 
Vertragsmanagement am SharePoint mit ecspand
Vertragsmanagement am SharePoint mit ecspandVertragsmanagement am SharePoint mit ecspand
Vertragsmanagement am SharePoint mit ecspand
 
Top 10 Mistakes of Internet Project Management (2001)
Top 10 Mistakes of Internet Project Management (2001)Top 10 Mistakes of Internet Project Management (2001)
Top 10 Mistakes of Internet Project Management (2001)
 
Microsoft Online Services Customer
Microsoft Online Services CustomerMicrosoft Online Services Customer
Microsoft Online Services Customer
 
20100624 jug saxony_bpel.slideshare
20100624 jug saxony_bpel.slideshare20100624 jug saxony_bpel.slideshare
20100624 jug saxony_bpel.slideshare
 
iPad sales app - Professionelles Präsentieren im Vertrieb
iPad sales app - Professionelles Präsentieren im VertriebiPad sales app - Professionelles Präsentieren im Vertrieb
iPad sales app - Professionelles Präsentieren im Vertrieb
 
Was kann a.crm
Was kann a.crmWas kann a.crm
Was kann a.crm
 
ECM für-SharePoint-mit-ecspand-technosummit-2012
ECM für-SharePoint-mit-ecspand-technosummit-2012ECM für-SharePoint-mit-ecspand-technosummit-2012
ECM für-SharePoint-mit-ecspand-technosummit-2012
 
Die Microsoft Online Services - Was kann die Cloud für mein Unternehmen tun
Die Microsoft Online Services - Was kann die Cloud für mein Unternehmen tun Die Microsoft Online Services - Was kann die Cloud für mein Unternehmen tun
Die Microsoft Online Services - Was kann die Cloud für mein Unternehmen tun
 
Records Management mit SharePoint und ecspand
Records Management mit SharePoint und ecspand Records Management mit SharePoint und ecspand
Records Management mit SharePoint und ecspand
 
ecspand SAP Eingangsrechnungsverarbeitung
ecspand SAP Eingangsrechnungsverarbeitungecspand SAP Eingangsrechnungsverarbeitung
ecspand SAP Eingangsrechnungsverarbeitung
 
Vorgehensweisen bei der Content-Migration im Rahmen eines Relaunch-Projektes ...
Vorgehensweisen bei der Content-Migration im Rahmen eines Relaunch-Projektes ...Vorgehensweisen bei der Content-Migration im Rahmen eines Relaunch-Projektes ...
Vorgehensweisen bei der Content-Migration im Rahmen eines Relaunch-Projektes ...
 
Windows Azure SQL Databases
Windows Azure SQL DatabasesWindows Azure SQL Databases
Windows Azure SQL Databases
 
Citrix daydigicomp2011citrixlösungen_BCD-Sintrag
Citrix daydigicomp2011citrixlösungen_BCD-SintragCitrix daydigicomp2011citrixlösungen_BCD-Sintrag
Citrix daydigicomp2011citrixlösungen_BCD-Sintrag
 
C2 Teamwork Portal Mit Web Sphere 6.0
C2 Teamwork Portal Mit Web Sphere 6.0C2 Teamwork Portal Mit Web Sphere 6.0
C2 Teamwork Portal Mit Web Sphere 6.0
 

Andere mochten auch

Gluecksrezepte_fuer_jeden_Tag_2v2
Gluecksrezepte_fuer_jeden_Tag_2v2Gluecksrezepte_fuer_jeden_Tag_2v2
Gluecksrezepte_fuer_jeden_Tag_2v2
Guido Göbel
 
Tropfen_52
Tropfen_52Tropfen_52
Tropfen_52
Guido Göbel
 
Vocab ppt
Vocab pptVocab ppt
Vocab ppt
lehines
 
วิธีการทำไวน์แบบ พื้นบ้าน
วิธีการทำไวน์แบบ พื้นบ้านวิธีการทำไวน์แบบ พื้นบ้าน
วิธีการทำไวน์แบบ พื้นบ้าน
Prasong Sukkorn
 
Elementos determinantes para evaluar posgrados m. uriguen, mayo 2011
Elementos determinantes para evaluar posgrados m. uriguen, mayo 2011Elementos determinantes para evaluar posgrados m. uriguen, mayo 2011
Elementos determinantes para evaluar posgrados m. uriguen, mayo 2011
Mónica Urigüen
 
Mejora continua segun uriguen m. 2011
Mejora continua segun uriguen m. 2011Mejora continua segun uriguen m. 2011
Mejora continua segun uriguen m. 2011
Mónica Urigüen
 
Quellen BauWesen / BauUnwesen : Warum geht Baue in Deutschland schief?
Quellen BauWesen / BauUnwesen : Warum geht Baue in Deutschland schief?Quellen BauWesen / BauUnwesen : Warum geht Baue in Deutschland schief?
Quellen BauWesen / BauUnwesen : Warum geht Baue in Deutschland schief?
Jürgen Lauber
 
Vengan a ver mi granja
Vengan a ver mi granjaVengan a ver mi granja
Vengan a ver mi granja
lehines
 
Investitionsmöglichkeiten in Uruguay
Investitionsmöglichkeiten in UruguayInvestitionsmöglichkeiten in Uruguay
Investitionsmöglichkeiten in Uruguay
Destino Punta del Este
 
Herzensbrecher_71
Herzensbrecher_71Herzensbrecher_71
Herzensbrecher_71
Guido Göbel
 
Prueba de gabriela yasuff
Prueba de gabriela yasuffPrueba de gabriela yasuff
Prueba de gabriela yasuff
Sara Petricorena
 
Grundfertigkeiten Argumentieren Und EröRtern
Grundfertigkeiten Argumentieren Und EröRternGrundfertigkeiten Argumentieren Und EröRtern
Grundfertigkeiten Argumentieren Und EröRtern
dsdbuda
 
Samir.uniones roscadas
Samir.uniones roscadasSamir.uniones roscadas
Samir.uniones roscadas
Mary Castillo
 
Kapitel 7 Stufe 2
Kapitel 7   Stufe 2Kapitel 7   Stufe 2
Kapitel 7 Stufe 2
O'Gorman HS
 
B to d corporate communication
B to d corporate communicationB to d corporate communication
B to d corporate communication
Rifki Sya'bani
 
Rettung_der_kleinen_Entenkueken
Rettung_der_kleinen_EntenkuekenRettung_der_kleinen_Entenkueken
Rettung_der_kleinen_Entenkueken
Guido Göbel
 
Las formas
Las formasLas formas
Las formas
lehines
 
ALGO SOBRE LA CALIDAD
ALGO SOBRE LA CALIDADALGO SOBRE LA CALIDAD
ALGO SOBRE LA CALIDAD
Mónica Urigüen
 

Andere mochten auch (20)

Gluecksrezepte_fuer_jeden_Tag_2v2
Gluecksrezepte_fuer_jeden_Tag_2v2Gluecksrezepte_fuer_jeden_Tag_2v2
Gluecksrezepte_fuer_jeden_Tag_2v2
 
Tropfen_52
Tropfen_52Tropfen_52
Tropfen_52
 
Vocab ppt
Vocab pptVocab ppt
Vocab ppt
 
Handbuch
HandbuchHandbuch
Handbuch
 
วิธีการทำไวน์แบบ พื้นบ้าน
วิธีการทำไวน์แบบ พื้นบ้านวิธีการทำไวน์แบบ พื้นบ้าน
วิธีการทำไวน์แบบ พื้นบ้าน
 
Elementos determinantes para evaluar posgrados m. uriguen, mayo 2011
Elementos determinantes para evaluar posgrados m. uriguen, mayo 2011Elementos determinantes para evaluar posgrados m. uriguen, mayo 2011
Elementos determinantes para evaluar posgrados m. uriguen, mayo 2011
 
Mejora continua segun uriguen m. 2011
Mejora continua segun uriguen m. 2011Mejora continua segun uriguen m. 2011
Mejora continua segun uriguen m. 2011
 
Quellen BauWesen / BauUnwesen : Warum geht Baue in Deutschland schief?
Quellen BauWesen / BauUnwesen : Warum geht Baue in Deutschland schief?Quellen BauWesen / BauUnwesen : Warum geht Baue in Deutschland schief?
Quellen BauWesen / BauUnwesen : Warum geht Baue in Deutschland schief?
 
Vengan a ver mi granja
Vengan a ver mi granjaVengan a ver mi granja
Vengan a ver mi granja
 
Investitionsmöglichkeiten in Uruguay
Investitionsmöglichkeiten in UruguayInvestitionsmöglichkeiten in Uruguay
Investitionsmöglichkeiten in Uruguay
 
Herzensbrecher_71
Herzensbrecher_71Herzensbrecher_71
Herzensbrecher_71
 
Prueba de gabriela yasuff
Prueba de gabriela yasuffPrueba de gabriela yasuff
Prueba de gabriela yasuff
 
Grundfertigkeiten Argumentieren Und EröRtern
Grundfertigkeiten Argumentieren Und EröRternGrundfertigkeiten Argumentieren Und EröRtern
Grundfertigkeiten Argumentieren Und EröRtern
 
Samir.uniones roscadas
Samir.uniones roscadasSamir.uniones roscadas
Samir.uniones roscadas
 
Kapitel 7 Stufe 2
Kapitel 7   Stufe 2Kapitel 7   Stufe 2
Kapitel 7 Stufe 2
 
B to d corporate communication
B to d corporate communicationB to d corporate communication
B to d corporate communication
 
Rettung_der_kleinen_Entenkueken
Rettung_der_kleinen_EntenkuekenRettung_der_kleinen_Entenkueken
Rettung_der_kleinen_Entenkueken
 
01-Mohsen
01-Mohsen01-Mohsen
01-Mohsen
 
Las formas
Las formasLas formas
Las formas
 
ALGO SOBRE LA CALIDAD
ALGO SOBRE LA CALIDADALGO SOBRE LA CALIDAD
ALGO SOBRE LA CALIDAD
 

Ähnlich wie SaaS Web 2.0 Prozessmanagement

2007 - Basta!: Nach soa kommt soc
2007 - Basta!: Nach soa kommt soc2007 - Basta!: Nach soa kommt soc
2007 - Basta!: Nach soa kommt soc
Daniel Fisher
 
Extend Workflows to the cloud and beyond - Office 365 Conference (DE)
Extend Workflows to the cloud and beyond - Office 365 Conference (DE)Extend Workflows to the cloud and beyond - Office 365 Conference (DE)
Extend Workflows to the cloud and beyond - Office 365 Conference (DE)
Patrick Hosch
 
Collaboration Days 2011 - Damit die Tester schneller ran können.
Collaboration Days 2011 - Damit die Tester schneller ran können.Collaboration Days 2011 - Damit die Tester schneller ran können.
Collaboration Days 2011 - Damit die Tester schneller ran können.
David Schneider
 
Integrierte BPM Projektmethodik
Integrierte BPM ProjektmethodikIntegrierte BPM Projektmethodik
Integrierte BPM Projektmethodik
Dirk Slama
 
Wozu Portlets – reichen HTML5 und Rest nicht aus für moderne Portale?
Wozu Portlets – reichen HTML5 und Rest nicht aus für moderne Portale?Wozu Portlets – reichen HTML5 und Rest nicht aus für moderne Portale?
Wozu Portlets – reichen HTML5 und Rest nicht aus für moderne Portale?
adesso AG
 
Basta 2016 - Test- und Releaseumgebungen in der Cloud
Basta 2016 - Test- und Releaseumgebungen in der CloudBasta 2016 - Test- und Releaseumgebungen in der Cloud
Basta 2016 - Test- und Releaseumgebungen in der Cloud
Marc Müller
 
connector-de
connector-deconnector-de
Azure Data Factory – Data Management für die Cloud
Azure Data Factory – Data Management für die CloudAzure Data Factory – Data Management für die Cloud
Azure Data Factory – Data Management für die Cloud
inovex GmbH
 
Mehrere Apps, ein Backend: Windows Azure Mobile Services in der Praxis
Mehrere Apps, ein Backend: Windows Azure Mobile Services in der PraxisMehrere Apps, ein Backend: Windows Azure Mobile Services in der Praxis
Mehrere Apps, ein Backend: Windows Azure Mobile Services in der Praxis
Jan Hentschel
 
AwareIM - Low-Code Entwicklungsplattform
AwareIM - Low-Code EntwicklungsplattformAwareIM - Low-Code Entwicklungsplattform
AwareIM - Low-Code Entwicklungsplattform
Jiri Kaufhold
 
07 06 Xpertivy (Office 2003)
07 06 Xpertivy (Office 2003)07 06 Xpertivy (Office 2003)
07 06 Xpertivy (Office 2003)
soreco
 
Schlanke Webarchitekturen nicht nur mit JSF 2 und CDI
Schlanke Webarchitekturen nicht nur mit JSF 2 und CDISchlanke Webarchitekturen nicht nur mit JSF 2 und CDI
Schlanke Webarchitekturen nicht nur mit JSF 2 und CDI
adesso AG
 
DWX 2016 -Build and Release Management
DWX 2016 -Build and Release ManagementDWX 2016 -Build and Release Management
DWX 2016 -Build and Release Management
Marc Müller
 
MEAN SCS in der Cloud
MEAN SCS in der CloudMEAN SCS in der Cloud
MEAN SCS in der Cloud
Torsten Fink
 
Nefos: Nefos Mobile iPad App
Nefos: Nefos Mobile iPad AppNefos: Nefos Mobile iPad App
Nefos: Nefos Mobile iPad App
Salesforce Deutschland
 
Microsoft Azure Cloud mit der Sitecore Experience Platform
Microsoft Azure Cloud mit der Sitecore Experience PlatformMicrosoft Azure Cloud mit der Sitecore Experience Platform
Microsoft Azure Cloud mit der Sitecore Experience Platform
comspace GmbH & Co. KG
 
20080421 JAX Geschaeftsprozesse und Regeln mit jBPM und Drools
20080421 JAX Geschaeftsprozesse und Regeln mit jBPM und Drools20080421 JAX Geschaeftsprozesse und Regeln mit jBPM und Drools
20080421 JAX Geschaeftsprozesse und Regeln mit jBPM und Drools
camunda services GmbH
 
Ec2009 Templates
Ec2009 TemplatesEc2009 Templates
Ec2009 Templates
Ulrich Krause
 
Experten für Projektmanagement und Prozessmanagement
Experten für Projektmanagement und ProzessmanagementExperten für Projektmanagement und Prozessmanagement
Experten für Projektmanagement und Prozessmanagement
GBS PAVONE Groupware GmbH
 

Ähnlich wie SaaS Web 2.0 Prozessmanagement (20)

2007 - Basta!: Nach soa kommt soc
2007 - Basta!: Nach soa kommt soc2007 - Basta!: Nach soa kommt soc
2007 - Basta!: Nach soa kommt soc
 
Extend Workflows to the cloud and beyond - Office 365 Conference (DE)
Extend Workflows to the cloud and beyond - Office 365 Conference (DE)Extend Workflows to the cloud and beyond - Office 365 Conference (DE)
Extend Workflows to the cloud and beyond - Office 365 Conference (DE)
 
Collaboration Days 2011 - Damit die Tester schneller ran können.
Collaboration Days 2011 - Damit die Tester schneller ran können.Collaboration Days 2011 - Damit die Tester schneller ran können.
Collaboration Days 2011 - Damit die Tester schneller ran können.
 
Integrierte BPM Projektmethodik
Integrierte BPM ProjektmethodikIntegrierte BPM Projektmethodik
Integrierte BPM Projektmethodik
 
Wozu Portlets – reichen HTML5 und Rest nicht aus für moderne Portale?
Wozu Portlets – reichen HTML5 und Rest nicht aus für moderne Portale?Wozu Portlets – reichen HTML5 und Rest nicht aus für moderne Portale?
Wozu Portlets – reichen HTML5 und Rest nicht aus für moderne Portale?
 
Basta 2016 - Test- und Releaseumgebungen in der Cloud
Basta 2016 - Test- und Releaseumgebungen in der CloudBasta 2016 - Test- und Releaseumgebungen in der Cloud
Basta 2016 - Test- und Releaseumgebungen in der Cloud
 
connector-de
connector-deconnector-de
connector-de
 
Azure Data Factory – Data Management für die Cloud
Azure Data Factory – Data Management für die CloudAzure Data Factory – Data Management für die Cloud
Azure Data Factory – Data Management für die Cloud
 
Mehrere Apps, ein Backend: Windows Azure Mobile Services in der Praxis
Mehrere Apps, ein Backend: Windows Azure Mobile Services in der PraxisMehrere Apps, ein Backend: Windows Azure Mobile Services in der Praxis
Mehrere Apps, ein Backend: Windows Azure Mobile Services in der Praxis
 
AwareIM - Low-Code Entwicklungsplattform
AwareIM - Low-Code EntwicklungsplattformAwareIM - Low-Code Entwicklungsplattform
AwareIM - Low-Code Entwicklungsplattform
 
07 06 Xpertivy (Office 2003)
07 06 Xpertivy (Office 2003)07 06 Xpertivy (Office 2003)
07 06 Xpertivy (Office 2003)
 
Schlanke Webarchitekturen nicht nur mit JSF 2 und CDI
Schlanke Webarchitekturen nicht nur mit JSF 2 und CDISchlanke Webarchitekturen nicht nur mit JSF 2 und CDI
Schlanke Webarchitekturen nicht nur mit JSF 2 und CDI
 
DWX 2016 -Build and Release Management
DWX 2016 -Build and Release ManagementDWX 2016 -Build and Release Management
DWX 2016 -Build and Release Management
 
MEAN SCS in der Cloud
MEAN SCS in der CloudMEAN SCS in der Cloud
MEAN SCS in der Cloud
 
Nefos: Nefos Mobile iPad App
Nefos: Nefos Mobile iPad AppNefos: Nefos Mobile iPad App
Nefos: Nefos Mobile iPad App
 
Microsoft Azure Cloud mit der Sitecore Experience Platform
Microsoft Azure Cloud mit der Sitecore Experience PlatformMicrosoft Azure Cloud mit der Sitecore Experience Platform
Microsoft Azure Cloud mit der Sitecore Experience Platform
 
20080421 JAX Geschaeftsprozesse und Regeln mit jBPM und Drools
20080421 JAX Geschaeftsprozesse und Regeln mit jBPM und Drools20080421 JAX Geschaeftsprozesse und Regeln mit jBPM und Drools
20080421 JAX Geschaeftsprozesse und Regeln mit jBPM und Drools
 
imatics FormEngine
imatics FormEngineimatics FormEngine
imatics FormEngine
 
Ec2009 Templates
Ec2009 TemplatesEc2009 Templates
Ec2009 Templates
 
Experten für Projektmanagement und Prozessmanagement
Experten für Projektmanagement und ProzessmanagementExperten für Projektmanagement und Prozessmanagement
Experten für Projektmanagement und Prozessmanagement
 

Mehr von Bjoern Reinhold

GBS AppDesigner
GBS AppDesignerGBS AppDesigner
GBS AppDesigner
Bjoern Reinhold
 
PAVONE Espresso/GBS Workflow 11 was ist neu?
PAVONE Espresso/GBS Workflow 11 was ist neu?PAVONE Espresso/GBS Workflow 11 was ist neu?
PAVONE Espresso/GBS Workflow 11 was ist neu?
Bjoern Reinhold
 
BPMN 2.0 Introduction
BPMN 2.0 IntroductionBPMN 2.0 Introduction
BPMN 2.0 Introduction
Bjoern Reinhold
 
BPMN 2.0 & PAVONE Notation
BPMN 2.0 & PAVONE NotationBPMN 2.0 & PAVONE Notation
BPMN 2.0 & PAVONE Notation
Bjoern Reinhold
 
Pavone espresso workflow_10_5_-_was_ist_neu_0103
Pavone espresso workflow_10_5_-_was_ist_neu_0103Pavone espresso workflow_10_5_-_was_ist_neu_0103
Pavone espresso workflow_10_5_-_was_ist_neu_0103
Bjoern Reinhold
 
PAVONE Project Management 10 - What is new
PAVONE Project Management 10 - What is newPAVONE Project Management 10 - What is new
PAVONE Project Management 10 - What is new
Bjoern Reinhold
 
PAVONE Project Management 10 - Was ist neu?
PAVONE Project Management 10 - Was ist neu?PAVONE Project Management 10 - Was ist neu?
PAVONE Project Management 10 - Was ist neu?
Bjoern Reinhold
 
PAVONE Project Management 10 - Was ist neu?
PAVONE Project Management 10 - Was ist neu?PAVONE Project Management 10 - Was ist neu?
PAVONE Project Management 10 - Was ist neu?
Bjoern Reinhold
 
PAVONE DMS, EnterpriseOffice, Sales 10 - Was ist neu?
PAVONE DMS, EnterpriseOffice, Sales 10 - Was ist neu?PAVONE DMS, EnterpriseOffice, Sales 10 - Was ist neu?
PAVONE DMS, EnterpriseOffice, Sales 10 - Was ist neu?
Bjoern Reinhold
 
Pavone Project Management Was Ist Neu 9.5
Pavone Project Management Was Ist Neu 9.5Pavone Project Management Was Ist Neu 9.5
Pavone Project Management Was Ist Neu 9.5
Bjoern Reinhold
 
PAVONE Knowledge Gateway Was Ist Neu In 9 5
PAVONE Knowledge Gateway Was Ist Neu In 9 5PAVONE Knowledge Gateway Was Ist Neu In 9 5
PAVONE Knowledge Gateway Was Ist Neu In 9 5
Bjoern Reinhold
 
PAVONE Enterprise Office/Sales 9.5 Was ist neu?
PAVONE Enterprise Office/Sales 9.5 Was ist neu?PAVONE Enterprise Office/Sales 9.5 Was ist neu?
PAVONE Enterprise Office/Sales 9.5 Was ist neu?
Bjoern Reinhold
 
Pavone Espresso Workflow 9 - Was Ist Neu?
Pavone Espresso Workflow 9 - Was Ist Neu?Pavone Espresso Workflow 9 - Was Ist Neu?
Pavone Espresso Workflow 9 - Was Ist Neu?
Bjoern Reinhold
 
2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
Bjoern Reinhold
 
Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge UnternehmenGewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
Bjoern Reinhold
 
Was ist neu in PAVONE Project Management 9?
Was ist neu in PAVONE Project Management 9?Was ist neu in PAVONE Project Management 9?
Was ist neu in PAVONE Project Management 9?
Bjoern Reinhold
 
PAVONE Activity Manager
PAVONE Activity ManagerPAVONE Activity Manager
PAVONE Activity Manager
Bjoern Reinhold
 

Mehr von Bjoern Reinhold (17)

GBS AppDesigner
GBS AppDesignerGBS AppDesigner
GBS AppDesigner
 
PAVONE Espresso/GBS Workflow 11 was ist neu?
PAVONE Espresso/GBS Workflow 11 was ist neu?PAVONE Espresso/GBS Workflow 11 was ist neu?
PAVONE Espresso/GBS Workflow 11 was ist neu?
 
BPMN 2.0 Introduction
BPMN 2.0 IntroductionBPMN 2.0 Introduction
BPMN 2.0 Introduction
 
BPMN 2.0 & PAVONE Notation
BPMN 2.0 & PAVONE NotationBPMN 2.0 & PAVONE Notation
BPMN 2.0 & PAVONE Notation
 
Pavone espresso workflow_10_5_-_was_ist_neu_0103
Pavone espresso workflow_10_5_-_was_ist_neu_0103Pavone espresso workflow_10_5_-_was_ist_neu_0103
Pavone espresso workflow_10_5_-_was_ist_neu_0103
 
PAVONE Project Management 10 - What is new
PAVONE Project Management 10 - What is newPAVONE Project Management 10 - What is new
PAVONE Project Management 10 - What is new
 
PAVONE Project Management 10 - Was ist neu?
PAVONE Project Management 10 - Was ist neu?PAVONE Project Management 10 - Was ist neu?
PAVONE Project Management 10 - Was ist neu?
 
PAVONE Project Management 10 - Was ist neu?
PAVONE Project Management 10 - Was ist neu?PAVONE Project Management 10 - Was ist neu?
PAVONE Project Management 10 - Was ist neu?
 
PAVONE DMS, EnterpriseOffice, Sales 10 - Was ist neu?
PAVONE DMS, EnterpriseOffice, Sales 10 - Was ist neu?PAVONE DMS, EnterpriseOffice, Sales 10 - Was ist neu?
PAVONE DMS, EnterpriseOffice, Sales 10 - Was ist neu?
 
Pavone Project Management Was Ist Neu 9.5
Pavone Project Management Was Ist Neu 9.5Pavone Project Management Was Ist Neu 9.5
Pavone Project Management Was Ist Neu 9.5
 
PAVONE Knowledge Gateway Was Ist Neu In 9 5
PAVONE Knowledge Gateway Was Ist Neu In 9 5PAVONE Knowledge Gateway Was Ist Neu In 9 5
PAVONE Knowledge Gateway Was Ist Neu In 9 5
 
PAVONE Enterprise Office/Sales 9.5 Was ist neu?
PAVONE Enterprise Office/Sales 9.5 Was ist neu?PAVONE Enterprise Office/Sales 9.5 Was ist neu?
PAVONE Enterprise Office/Sales 9.5 Was ist neu?
 
Pavone Espresso Workflow 9 - Was Ist Neu?
Pavone Espresso Workflow 9 - Was Ist Neu?Pavone Espresso Workflow 9 - Was Ist Neu?
Pavone Espresso Workflow 9 - Was Ist Neu?
 
2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
 
Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge UnternehmenGewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
 
Was ist neu in PAVONE Project Management 9?
Was ist neu in PAVONE Project Management 9?Was ist neu in PAVONE Project Management 9?
Was ist neu in PAVONE Project Management 9?
 
PAVONE Activity Manager
PAVONE Activity ManagerPAVONE Activity Manager
PAVONE Activity Manager
 

SaaS Web 2.0 Prozessmanagement

  • 2. PAVONElive und PAVONE PCS für Java EE PAVONElive  Cloud Computing Lösung der PAVONE  Mieten statt kaufen (Software as a Service)  Sofort starten statt installieren PAVONE PCS für Java EE  In-house Installation  Basis für PAVONElive  Hohes Maß an Anpassbarkeit
  • 3. Übersicht Workflowmanagement Dokumentenmanagement Fertige Workflow Definitionen z. B. Versionierung Projekt- und Ressourcenantrag Check-In/Out Individuelle Workflows WebDav Schnittstelle Formular-Generator Office-Vorlagen Grafische Modellierung Vergabe von Zugriffsrechten Aktivitäten Adressverwaltung Terminierung Im-/Export-Schnittstelle Aufwands- und Zeiterfassung Integration mit Skype und Individueller Zugriffschutz Geopositionsdarstellung E-Mail-Benachrichtigung Projektmanagement (optional) Übersichten über Aktivitäten anderer Planung: Gantt-Diagramm Mitarbeiter Ressourcenplanung und -verwaltung Im-/Export-Schnittstelle Dashboard Vorgehensmodelle Aufwands- und Zeiterfassung Im-/Export mit Microsoft Project
  • 4. PAVONE Process Control Suite (PAVONElive)
  • 5. Prozessmanagement im Überblick Warum unser Prozessmanagement für Sie wichtig sein wird! Stimmen Sie alle Prozesse zielgerichtet aufeinander ab, gewinnen Sie Zeit und erhöhen Sie die Informationsqualität für Ihre Entscheidungen. Erweitern oder passen Sie die integrierten Workflows an Ihre Unternehmensbedürfnisse an.
  • 6. Prozessmanagement Verwendung von fertigten aber anpassbaren Workflows Integration weiterer firmenspezifischer Workflows Grafische Workflow Modellierung mit Simulation Erstellung von Workflows durch die Fachabteilung (IT nur optional) Email-Benachrichtigung Formular-Designer Workflow-Runner zur Anzeige der aktuellen Aufgabe innerhalb der Prozessdefinition Programmierung mit Java Script im Modellierungswerkzeug Integration der Workflow-Engine in eigene Java Anwendungen Ausführliche Dokumentation mit „Erste Schritte“ und Java-Doc
  • 8. Erstellen eines Projektes mit dem anpassbaren Projektantrags-Workflow • Erstellt Projekt mit definierter Schablone • Durchläuft alle notwendigen Genehmigungs- schritte (individualisierbar) • Erfasst detaillierte Informationen wie Budget, Aufwände, Termine etc.
  • 9. Projektantrag im PAVONE ProcessModeler • Intuitive Modellierung und Simulation von Geschäftsprozessen • Definition von Regeln • Java Script für komplexere Aufgaben • Definition eines Datenmodells für den Geschäftsvorfall (z. B. Rechnung) • Vorkonfiguration des zu nutzenden Formulars • Modellierung von verschiedenen Eskalationsstufen • Ein Werkzeug für die Fach- und IT-Abteilung
  • 10. Dokumentenmanagement Integration in die Microsoft Office mit Check In und Out Versionierung Volltextsuche Dokumentenbrowser Vergabe von Zugriffsrechten (personen-, rollen-, gruppenbasiert) Zugriff auf das DMS aus dem Windows Explorer WebDAV-kompatiblen Dokumenten-Browsern Dokumenten-Browser in der Web-Anwendung Detaillierte Darstellung der Autoren, Erstelldatum, Änderungszeitpunkte, Versionsnummer, Kurzbeschreibung, …
  • 11. Dokumentenmanagement: Sicht auf das DMS via Microsoft Explorer (WebDav Verbindung )
  • 12. Sicht auf das DMS via Firefox / Internet Explorer • Erstellen und löschen von Dokumenten und Ordnern • Setzen des Zugriffschutzes • Suchfunktionen • Anzeige von Detailinformationen wie Erstell- und Änderungsdatum, Versionsnummer, Letzter Zugriff etc.
  • 13. Organisationsverzeichnis Verwendung von Projektorganisationen Ressourcenverwaltung inkl. Adressverwaltung Abbildung der Unternehmensorganisation Definition von Rollen und Gruppen für das Sicherheitsmanagement Verwendung in Prozessen LDAP-Import Ab Version 3: Externe grafische Modellierung
  • 14. Ressourcenverwaltung • Übersichtliche Suche • Ressourcen nach Projekt, Workflow oder Alle • Im-/Export von vCards • Vorschau der Passbilder in Ansichten
  • 15. Ressourcen-Informationen • Rollen für Projekte, Workflows und Rechtemanagement • Beantragungs- Workflow für Projekteinsatz • Beliebig viele Adressen zuordenbar • Erstellung von Kommentaren und beliebigen Dokumenten
  • 16. Adressinformationen • Per Klick startet: • Email • Geoposition • Route • Vcard-Export • Skype-Anruf • Zuordnung von Dokumenten und Texten • Private Adressen •…
  • 17. Sicherheitskonzept Mehrstufiges Zugriffsverfahren personen-, rollen-, gruppen- und abteilungsbasierend Verschlüsselte Kommunikation (SSL) Im Bereich des SaaS Hostings je nach Bedarf VPN Zugriff mit 64 Bit und 128 Bit Verschlüsselung Spezielle Rechenzentren garantieren 24/7 Stunden Einsatz laufende Daten-Backups Notstromversorgung
  • 18. Schnittstellen Microsoft Project Im-/Export vCard und iCal Im-/Export via Webservices Import von Daten aus IBM Lotus Notes LDAP-Import WebDAV JSR 170
  • 19. Technologie Open Source Technologie auf Java EE Plattform Web 2.0 Benutzeroberfläche mit JavaScript (AJAX-Dojo Framework) Standardauslieferung / wichtigste Komponenten Red Hat JBoss Apache JackRabbit Apache Derby Alternativ verwendbar z. B.: IBM WebSphere DB2 MySQL
  • 20. Fragen & Antworten Wir stehen Ihnen gerne für weitere Fragen zur Verfügung!
  • 21. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage unter http://www.pavone.de http://www.pavone.com http://www.pavonelive.de PAVONE AG http://www.pavonelive.com Technologiepark 9 33100 Paderborn E-Mail: info@pavone.de Tel.: +49 52 51 / 31 02-0 Fax: +49 52 51 / 31 02-99