SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
PAVONE Process Control Suite




  PAVONE Espresso Workflow
  Was ist neu?

  Release 10.5




  Transforming Lotus. Together
  August 2011
2      Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.5




© Copyright

© PAVONE AG Paderborn. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Veröffentlichung darf weder
ganz noch teilweise ohne schriftliche Genehmigung der PAVONE AG in jeglicher Art und Weise
reproduziert, gesendet, übertragen, in einem Datenverarbeitungssystem gespeichert oder in eine
andere Sprache übersetzt werden.




Warenzeichen

In dieser Dokumentation erwähnte Unternehmens-, Produkt- oder Servicenamen können
Marken anderer Hersteller sein.




PAVONE AG                                               PAVONE Ltd.
Technologiepark 9                                       School House, Hackforth
D-33100 Paderborn                                       BEDALE, N. Yorks, DL8 1PE
Germany                                                 United Kingdom


+49 5251-3102-0                                         +44 (0) 1748 811527
+49 5251-3102-99
info@pavone.de                                          info@pavone.com
www.pavone.de                                           www.pavone.com
Inhaltsverzeichnis             3




Inhaltsverzeichnis
1.   Abstrakt ............................................................................................................................................ 4
2.   Wichtigste Neuerungen .................................................................................................................... 5
3.   Name Picker Extension Library ........................................................................................................ 6
4.   Sechs verschiedene sofort nutzbare Layouts .................................................................................. 8
5.   Neuer Workflow „Urlaubsantrag“ für XPages Umgebung .............................................................. 11
6.   PAVONE ProcessViewer in der XPage Umgebung ....................................................................... 12
7.   PAVONE OfficeGateway 10 Neuerungen ...................................................................................... 13
8.   Weitere Änderungen ...................................................................................................................... 14
9.   Wichtige Hinweise .......................................................................................................................... 14




                                                        Erstellt: 9 August 2011
Abstrakt    4



1. Abstrakt


Dieses Dokument enthält eine Übersicht über die wichtigsten Neuerungen der Version 10.5 von
PAVONE Espresso Workflow. Für weitere ausführlichere Informationen verweisen wir auf die
Dokumente:
      PAVONE Espresso Workflow 10.5 – Änderungsnotizen
      PAVONE Espresso Workflow – Erste Schritte
      PAVONE Process Engine – Administrationshandbuch
      PAVONE ProcessModeler Hilfe


Dieses Dokument berücksichtigt Änderungen, die bis zum folgenden Datum durchgeführt wurden:
05.08.2011
5         Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.5




Abbildung 1 PAVONE Espresso Workflow 10.5 – neue UI Layouts


2. Wichtigste Neuerungen
    Neben einer Reihe von Bug Fixes (siehe dazu das Dokument „Änderungsnotizen“) wurden in der
    Version 10.5 die wesentlichen Einschränkungen der XPages basierten Version gegenüber der
    klassischen IBM Lotus Notes/Domino Version aufgehoben. Dazu zählt im vollen Umfang die
    Verwendungsmöglichkeit von PAVONE OfficeGateway und der PAVONE ProcessViewer.
    Sofern die Nutzung der Extension Library von OpenNTF.Org gewünscht ist, können für die
    Erstellung von Anwendungen Controls der Library verwendet werden. PAVONE Espresso
    Workflow bietet die optionale Verwendung des „Name Picker“ aus dieser Library an. Alternativ steht
    wie bisher der PAVONE Name Picker als Java Applet zur Verfügung.
    Zur Individualisierbarkeit einer Anwendung kann ein Entwickler nun auf 6 verschiedene Layouts
    basierend auf dem OneUI V1 und OneUI V2 zurückgreifen. Eine starre Festlegung auf eine
    optimierte Bildschirmauflösung gehört ebenfalls der Vergangenheit an. Die Oberfläche passt sich
    nun optimal der vom Anwender eingestellten Auflösung an.




                                      Erstellt: 9 August 2011
6         Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.5



3. Name Picker Extension Library

Alternativ zum PAVONE Name Picker, der als Java Applet ausgeliefert wird, kann Name Picker aus
der Extension Library verwendet werden, der auf der Browser Seite nur noch Java Script Code
ausführt. In bestimmten Umgebungen ist die Konfiguration des Systems dadurch sowohl auf der
Server als auch auf der Client Seite wesentlich einfacher.




Abbildung 2 Erweiterung "XPage Einstellungen" - Name Picker Extension Library


Voraussetzung für die Nutzung dieses Name Pickers ist eine Installation der Extension Library, die
kostenlos von OpenNTF heruntergeladen werden kann.
Download Extension Library: http://extlib.openntf.org/
Anleitung zur Installation der Extension Library:
http://www.openntf.org/Projects/pmt.nsf/122B29BEE5A3E3A58625779F001DEA75/$file/XPages%20E
xtension%20Library%20Documentation.pdf

In den Anwendungseigenschaften muss im Reiter “Erweitert” noch zusätzlich die Library aktiviert
werden.
7         Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.5




Abbildung 3 Aktivierung der Extension Library für PAVONE Espresso Workflow




Abbildung 4 Auswahl Dialog des "Name Picker" aus der Extension Library


                                        Erstellt: 9 August 2011
8          Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.5



4. Sechs verschiedene sofort nutzbare Layouts

Die Nutzung der Layouts erfolgt nicht wie bisher gewohnt über Eigenschaften der persönlichen oder
allgemeinen Einstellungen. Dafür lässt sich aber je nach Client festlegen welches Layout verwendet
werden soll. In den Eigenschaften der Anwendung können im XPage Reiter die Layouts für die
Nutzung innerhalb eines Web Browsers oder IBM Lotus Notes Clients festgelegt werden. Dazu muss
der Client über einen installierten IBM Lotus Designer verfügen!




Abbildung 5 Festlegung des Layouts für die Clients
9        Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.5




Abbildung 6 Layout Gold




Abbildung 7 Layout Red

                                    Erstellt: 9 August 2011
10        Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.5




Abbildung 8 Layout Metal
11         Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.5



5. Neuer Workflow „Urlaubsantrag“ für XPages Umgebung

Analog zu dem bisher zur Verfügung gestelltem Materialanforderungs-Workflow steht ab sofort auch
ein Urlaubsantrags-Workflow zur Verfügung. Er zeigt zudem die Funktionsweise eines bidirektionalen
Feldaustausches mit Microsoft Word in einer XPage-Umgebung. Beide Workflows lassen sich von
einem separaten Button oder aus dem Standard Dialog heraus starten.




Abbildung 9 Starten der vordefinierten Workflows


Wird aus dem geöffneten Dokument der Transfer zu Microsoft Word gestartet, so erscheint ein
entsprechender Dialog mit einem Hinweis über der Maske. Er verschwindet sobald die Bearbeitung in
Microsoft Word beendet wird.




Abbildung 10 Hinweis auf eine Bearbeitung in Microsoft Office




                                           Erstellt: 9 August 2011
12        Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.5




Abbildung 11 Geöffnetes Dokument in Microsoft Word (Start aus Web Form)


6. PAVONE ProcessViewer in der XPage Umgebung

Mit der Version 10.5 kann erstmalig der PAVONE ProcessViewer nun auch in der XPages-Umgebung
genutzt werden.




Abbildung 12 Starten des ProcessViewer aus geöffneter Workflow Maske
13        Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.5




Abbildung 13 PAVONE ProcessViewer - Workflow Graf mit Anzeige der Bearbeitungsreihenfolge




7. PAVONE OfficeGateway 10 Neuerungen

PAVONE OfficeGateway unterstützt mit der Version 10 neben der bereits erwähnten XPage
Umgebung auch OpenOffice 3.2 und höher. Die Übertragung von Texten, die mit anderen Länder-
Codes erstellt wurden erfolgt nun wie vom Anwender erwartet. D. h., dass Sonderzeichen
entsprechend     umgesetzt      werden.     Die     dynamische    Verwendung       mit      unterschiedlichen
Ländereinstellungen ist auch innerhalb einer Anwendung möglich. PAVONE OfficeGateway kann
zusammen mit FreePDF 4 verwendet werden. Das PAVONE OfficeGateway-Applet ist bis November
2011 signiert. Zu diesem Zeitpunkt wird eine neue Version mit verlängerter Signatur erscheinen. Des
Weiteren wurden eine Reihe von Software Problem Reports gelöst.


                                        Erstellt: 9 August 2011
14         Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.5



8. Weitere Änderungen

Im gesamten Umfeld der XPages Technologie wurde an einer allgemeinen Performance Optimierung
gearbeitet. Es kommt zu signifikant kürzeren Wartezeiten. Des Weiteren wurde eine Optimierung der
Performance bei Nutzung von Subprozessen in zum Bearbeiten geöffneten Dokumenten erreicht.
Spracheinstellungen wirken sich nun konsequent auf alle UI-Elemente dynamisch aus. Des Weiteren
wurden eine Reihe von SPRs gelöst. (siehe Dokument „Änderungsnotizen“)


9. Wichtige Hinweise

     Hinweis: Bitte beachten Sie, dass in der Version 10.5 folgende Funktionalitäten beim Einsatz von
     XPages nicht unterstützt werden:
          Ausnahmebehandlung
          Workflow Eigenschaften Dialog




     Hinweis: Derzeit unterliegt die Entwicklung des Lotus Notes Clients als auch des Domino Servers
     im Bereich der XPages von Release zu Release erheblichen Änderungen. Die PAVONE AG
     empfiehlt daher für den Lotus Notes Client und Domino Server die Verwendung von 8.5.2 Fix
     Pack 2.

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

II República y guerra civil española
II República y guerra civil españolaII República y guerra civil española
II República y guerra civil española
franlovillo
 
Que es internet
Que es internetQue es internet
Que es internet
ellenteru
 
Como vencer-gigantes
Como vencer-gigantesComo vencer-gigantes
Como vencer-gigantes
Ministerio Infantil Arcoiris
 
Start nwa 01.mai 2010 (fil eminimizer)
Start nwa 01.mai 2010 (fil eminimizer)Start nwa 01.mai 2010 (fil eminimizer)
Start nwa 01.mai 2010 (fil eminimizer)
nwapower
 
¿Huir del castigo de Dios?
¿Huir del castigo de Dios?¿Huir del castigo de Dios?
¿Huir del castigo de Dios?
Ministerio Infantil Arcoiris
 
SGBS Literaturempfehlungen
SGBS LiteraturempfehlungenSGBS Literaturempfehlungen
SGBS Literaturempfehlungen
St.Galler Business School
 
Cuentos
CuentosCuentos
Diapositivas gama
Diapositivas gamaDiapositivas gama
Diapositivas gama
Juan Ovidio López Montejo
 
Jesus, la profecia y su cumplimiento preguntas
Jesus, la profecia y su cumplimiento preguntasJesus, la profecia y su cumplimiento preguntas
Jesus, la profecia y su cumplimiento preguntas
Ministerio Infantil Arcoiris
 
Trabajo en equipo
Trabajo en equipoTrabajo en equipo
Trabajo en equipo
JOHA1865
 
Medios de transporte edwin
Medios de transporte edwinMedios de transporte edwin
Medios de transporte edwin
Edwin Barrios
 
So kann QuoteBUSTER was bewegen
So kann QuoteBUSTER was bewegenSo kann QuoteBUSTER was bewegen
So kann QuoteBUSTER was bewegen
more onion
 
Deutschland- Germany
Deutschland- GermanyDeutschland- Germany
Deutschland- Germany
Guido Göbel
 
Employer Branding
Employer Branding Employer Branding
Employer Branding
Hannes Maier
 
Saludo
SaludoSaludo
Brandschutznachweise von Bauteilen - Heißbemessung
Brandschutznachweise von Bauteilen - HeißbemessungBrandschutznachweise von Bauteilen - Heißbemessung
Brandschutznachweise von Bauteilen - Heißbemessung
hhpberlin
 
Goodbye pharaoh spanish pda
Goodbye pharaoh spanish pdaGoodbye pharaoh spanish pda
Goodbye pharaoh spanish pda
Ministerio Infantil Arcoiris
 
Cv m.urigüen actual_2013
Cv m.urigüen actual_2013Cv m.urigüen actual_2013
Cv m.urigüen actual_2013
Mónica Urigüen
 
En busca de la iglesia verdadera
En busca de la iglesia verdaderaEn busca de la iglesia verdadera
En busca de la iglesia verdadera
Abel Salinas González
 
The start of mans sadness spanish cb
The start of mans sadness spanish cbThe start of mans sadness spanish cb
The start of mans sadness spanish cb
Ministerio Infantil Arcoiris
 

Andere mochten auch (20)

II República y guerra civil española
II República y guerra civil españolaII República y guerra civil española
II República y guerra civil española
 
Que es internet
Que es internetQue es internet
Que es internet
 
Como vencer-gigantes
Como vencer-gigantesComo vencer-gigantes
Como vencer-gigantes
 
Start nwa 01.mai 2010 (fil eminimizer)
Start nwa 01.mai 2010 (fil eminimizer)Start nwa 01.mai 2010 (fil eminimizer)
Start nwa 01.mai 2010 (fil eminimizer)
 
¿Huir del castigo de Dios?
¿Huir del castigo de Dios?¿Huir del castigo de Dios?
¿Huir del castigo de Dios?
 
SGBS Literaturempfehlungen
SGBS LiteraturempfehlungenSGBS Literaturempfehlungen
SGBS Literaturempfehlungen
 
Cuentos
CuentosCuentos
Cuentos
 
Diapositivas gama
Diapositivas gamaDiapositivas gama
Diapositivas gama
 
Jesus, la profecia y su cumplimiento preguntas
Jesus, la profecia y su cumplimiento preguntasJesus, la profecia y su cumplimiento preguntas
Jesus, la profecia y su cumplimiento preguntas
 
Trabajo en equipo
Trabajo en equipoTrabajo en equipo
Trabajo en equipo
 
Medios de transporte edwin
Medios de transporte edwinMedios de transporte edwin
Medios de transporte edwin
 
So kann QuoteBUSTER was bewegen
So kann QuoteBUSTER was bewegenSo kann QuoteBUSTER was bewegen
So kann QuoteBUSTER was bewegen
 
Deutschland- Germany
Deutschland- GermanyDeutschland- Germany
Deutschland- Germany
 
Employer Branding
Employer Branding Employer Branding
Employer Branding
 
Saludo
SaludoSaludo
Saludo
 
Brandschutznachweise von Bauteilen - Heißbemessung
Brandschutznachweise von Bauteilen - HeißbemessungBrandschutznachweise von Bauteilen - Heißbemessung
Brandschutznachweise von Bauteilen - Heißbemessung
 
Goodbye pharaoh spanish pda
Goodbye pharaoh spanish pdaGoodbye pharaoh spanish pda
Goodbye pharaoh spanish pda
 
Cv m.urigüen actual_2013
Cv m.urigüen actual_2013Cv m.urigüen actual_2013
Cv m.urigüen actual_2013
 
En busca de la iglesia verdadera
En busca de la iglesia verdaderaEn busca de la iglesia verdadera
En busca de la iglesia verdadera
 
The start of mans sadness spanish cb
The start of mans sadness spanish cbThe start of mans sadness spanish cb
The start of mans sadness spanish cb
 

Ähnlich wie Pavone espresso workflow_10_5_-_was_ist_neu_0103

PAVONE Espresso/GBS Workflow 11 was ist neu?
PAVONE Espresso/GBS Workflow 11 was ist neu?PAVONE Espresso/GBS Workflow 11 was ist neu?
PAVONE Espresso/GBS Workflow 11 was ist neu?
Bjoern Reinhold
 
RSS Reader schafft direkte Anbindung an Twitter
RSS Reader schafft direkte Anbindung an TwitterRSS Reader schafft direkte Anbindung an Twitter
RSS Reader schafft direkte Anbindung an Twitter
GBS PAVONE Groupware GmbH
 
TYPO3 4.5 LTS - Was ist neu?
TYPO3 4.5 LTS - Was ist neu?TYPO3 4.5 LTS - Was ist neu?
TYPO3 4.5 LTS - Was ist neu?
CS2 AG
 
Pavone Espresso Workflow 9 - Was Ist Neu?
Pavone Espresso Workflow 9 - Was Ist Neu?Pavone Espresso Workflow 9 - Was Ist Neu?
Pavone Espresso Workflow 9 - Was Ist Neu?
Bjoern Reinhold
 
Hotfix a
Hotfix aHotfix a
Hotfix a
PLCVENTA
 
OpenStack Betrieb & Support - 5 Jahre OpenStack Managed Service bei der SAP SE
OpenStack Betrieb & Support - 5 Jahre OpenStack Managed Service bei der SAP SEOpenStack Betrieb & Support - 5 Jahre OpenStack Managed Service bei der SAP SE
OpenStack Betrieb & Support - 5 Jahre OpenStack Managed Service bei der SAP SE
B1 Systems GmbH
 
Dnug35 ak-dev.071111-beyond
Dnug35 ak-dev.071111-beyondDnug35 ak-dev.071111-beyond
Dnug35 ak-dev.071111-beyond
Ulrich Krause
 
Hands-on Workshop: API-Dokumentation mit OpenAPI / Swagger in ASP.NET Core
Hands-on Workshop: API-Dokumentation mit OpenAPI / Swagger in ASP.NET CoreHands-on Workshop: API-Dokumentation mit OpenAPI / Swagger in ASP.NET Core
Hands-on Workshop: API-Dokumentation mit OpenAPI / Swagger in ASP.NET Core
Gregor Biswanger
 
Roadshow: Windows Server 2016 «vNext»
Roadshow: Windows Server 2016 «vNext»Roadshow: Windows Server 2016 «vNext»
Roadshow: Windows Server 2016 «vNext»
Digicomp Academy AG
 
Keynote der 1. webEdition Benutzer Konferenz 2011 in Frankfurt
Keynote der 1. webEdition Benutzer Konferenz 2011 in FrankfurtKeynote der 1. webEdition Benutzer Konferenz 2011 in Frankfurt
Keynote der 1. webEdition Benutzer Konferenz 2011 in Frankfurt
webEdition
 
2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
Bjoern Reinhold
 
AdminCamp 2011 Performance
AdminCamp 2011 PerformanceAdminCamp 2011 Performance
AdminCamp 2011 Performance
Ulrich Krause
 
Schnittstelle zwischen IBM Lotus Notes und Office Suites
Schnittstelle zwischen IBM Lotus Notes und Office SuitesSchnittstelle zwischen IBM Lotus Notes und Office Suites
Schnittstelle zwischen IBM Lotus Notes und Office Suites
GBS PAVONE Groupware GmbH
 
Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge UnternehmenGewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
Bjoern Reinhold
 
B1g Mail Installation
B1g Mail InstallationB1g Mail Installation
B1g Mail Installation
guesteab1b9f
 
Die neue Plunet-Version 7.4 - Verstärkte Automatisierung für ein optimiertes ...
Die neue Plunet-Version 7.4 - Verstärkte Automatisierung für ein optimiertes ...Die neue Plunet-Version 7.4 - Verstärkte Automatisierung für ein optimiertes ...
Die neue Plunet-Version 7.4 - Verstärkte Automatisierung für ein optimiertes ...
Plunet BusinessManager
 
Java magazin9 2012_wls 12c_das_dutzend_ist_voll
Java magazin9 2012_wls 12c_das_dutzend_ist_vollJava magazin9 2012_wls 12c_das_dutzend_ist_voll
Java magazin9 2012_wls 12c_das_dutzend_ist_voll
Wolfgang Weigend
 
PAVONE Project Management 10 - Was ist neu?
PAVONE Project Management 10 - Was ist neu?PAVONE Project Management 10 - Was ist neu?
PAVONE Project Management 10 - Was ist neu?
Bjoern Reinhold
 
Konfigurations Management mit Puppet (Webinar vom 17.10.2013)
Konfigurations Management mit Puppet (Webinar vom 17.10.2013)Konfigurations Management mit Puppet (Webinar vom 17.10.2013)
Konfigurations Management mit Puppet (Webinar vom 17.10.2013)
NETWAYS
 

Ähnlich wie Pavone espresso workflow_10_5_-_was_ist_neu_0103 (20)

PAVONE Espresso/GBS Workflow 11 was ist neu?
PAVONE Espresso/GBS Workflow 11 was ist neu?PAVONE Espresso/GBS Workflow 11 was ist neu?
PAVONE Espresso/GBS Workflow 11 was ist neu?
 
RSS Reader schafft direkte Anbindung an Twitter
RSS Reader schafft direkte Anbindung an TwitterRSS Reader schafft direkte Anbindung an Twitter
RSS Reader schafft direkte Anbindung an Twitter
 
TYPO3 4.5 LTS - Was ist neu?
TYPO3 4.5 LTS - Was ist neu?TYPO3 4.5 LTS - Was ist neu?
TYPO3 4.5 LTS - Was ist neu?
 
Pavone Espresso Workflow 9 - Was Ist Neu?
Pavone Espresso Workflow 9 - Was Ist Neu?Pavone Espresso Workflow 9 - Was Ist Neu?
Pavone Espresso Workflow 9 - Was Ist Neu?
 
Hotfix a
Hotfix aHotfix a
Hotfix a
 
java apis
java apisjava apis
java apis
 
OpenStack Betrieb & Support - 5 Jahre OpenStack Managed Service bei der SAP SE
OpenStack Betrieb & Support - 5 Jahre OpenStack Managed Service bei der SAP SEOpenStack Betrieb & Support - 5 Jahre OpenStack Managed Service bei der SAP SE
OpenStack Betrieb & Support - 5 Jahre OpenStack Managed Service bei der SAP SE
 
Dnug35 ak-dev.071111-beyond
Dnug35 ak-dev.071111-beyondDnug35 ak-dev.071111-beyond
Dnug35 ak-dev.071111-beyond
 
Hands-on Workshop: API-Dokumentation mit OpenAPI / Swagger in ASP.NET Core
Hands-on Workshop: API-Dokumentation mit OpenAPI / Swagger in ASP.NET CoreHands-on Workshop: API-Dokumentation mit OpenAPI / Swagger in ASP.NET Core
Hands-on Workshop: API-Dokumentation mit OpenAPI / Swagger in ASP.NET Core
 
Roadshow: Windows Server 2016 «vNext»
Roadshow: Windows Server 2016 «vNext»Roadshow: Windows Server 2016 «vNext»
Roadshow: Windows Server 2016 «vNext»
 
Keynote der 1. webEdition Benutzer Konferenz 2011 in Frankfurt
Keynote der 1. webEdition Benutzer Konferenz 2011 in FrankfurtKeynote der 1. webEdition Benutzer Konferenz 2011 in Frankfurt
Keynote der 1. webEdition Benutzer Konferenz 2011 in Frankfurt
 
2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
2008 - Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
 
AdminCamp 2011 Performance
AdminCamp 2011 PerformanceAdminCamp 2011 Performance
AdminCamp 2011 Performance
 
Schnittstelle zwischen IBM Lotus Notes und Office Suites
Schnittstelle zwischen IBM Lotus Notes und Office SuitesSchnittstelle zwischen IBM Lotus Notes und Office Suites
Schnittstelle zwischen IBM Lotus Notes und Office Suites
 
Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge UnternehmenGewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
Gewinnung von OPEN SOURCE Techniken für junge Unternehmen
 
B1g Mail Installation
B1g Mail InstallationB1g Mail Installation
B1g Mail Installation
 
Die neue Plunet-Version 7.4 - Verstärkte Automatisierung für ein optimiertes ...
Die neue Plunet-Version 7.4 - Verstärkte Automatisierung für ein optimiertes ...Die neue Plunet-Version 7.4 - Verstärkte Automatisierung für ein optimiertes ...
Die neue Plunet-Version 7.4 - Verstärkte Automatisierung für ein optimiertes ...
 
Java magazin9 2012_wls 12c_das_dutzend_ist_voll
Java magazin9 2012_wls 12c_das_dutzend_ist_vollJava magazin9 2012_wls 12c_das_dutzend_ist_voll
Java magazin9 2012_wls 12c_das_dutzend_ist_voll
 
PAVONE Project Management 10 - Was ist neu?
PAVONE Project Management 10 - Was ist neu?PAVONE Project Management 10 - Was ist neu?
PAVONE Project Management 10 - Was ist neu?
 
Konfigurations Management mit Puppet (Webinar vom 17.10.2013)
Konfigurations Management mit Puppet (Webinar vom 17.10.2013)Konfigurations Management mit Puppet (Webinar vom 17.10.2013)
Konfigurations Management mit Puppet (Webinar vom 17.10.2013)
 

Mehr von Bjoern Reinhold

GBS AppDesigner
GBS AppDesignerGBS AppDesigner
GBS AppDesigner
Bjoern Reinhold
 
BPMN 2.0 Introduction
BPMN 2.0 IntroductionBPMN 2.0 Introduction
BPMN 2.0 Introduction
Bjoern Reinhold
 
BPMN 2.0 & PAVONE Notation
BPMN 2.0 & PAVONE NotationBPMN 2.0 & PAVONE Notation
BPMN 2.0 & PAVONE Notation
Bjoern Reinhold
 
PAVONE Project Management 10 - What is new
PAVONE Project Management 10 - What is newPAVONE Project Management 10 - What is new
PAVONE Project Management 10 - What is new
Bjoern Reinhold
 
PAVONE Project Management 10 - Was ist neu?
PAVONE Project Management 10 - Was ist neu?PAVONE Project Management 10 - Was ist neu?
PAVONE Project Management 10 - Was ist neu?
Bjoern Reinhold
 
PAVONE DMS, EnterpriseOffice, Sales 10 - Was ist neu?
PAVONE DMS, EnterpriseOffice, Sales 10 - Was ist neu?PAVONE DMS, EnterpriseOffice, Sales 10 - Was ist neu?
PAVONE DMS, EnterpriseOffice, Sales 10 - Was ist neu?
Bjoern Reinhold
 
SaaS Web 2.0 Dokumentenmanagement
SaaS Web 2.0 Dokumentenmanagement SaaS Web 2.0 Dokumentenmanagement
SaaS Web 2.0 Dokumentenmanagement
Bjoern Reinhold
 
SaaS Web 2.0 Projektmanagement
SaaS Web 2.0 ProjektmanagementSaaS Web 2.0 Projektmanagement
SaaS Web 2.0 Projektmanagement
Bjoern Reinhold
 
SaaS Web 2.0 Prozessmanagement
SaaS Web 2.0 ProzessmanagementSaaS Web 2.0 Prozessmanagement
SaaS Web 2.0 Prozessmanagement
Bjoern Reinhold
 
SaaS Web 2.0 Aktivitaetenmanagement
SaaS Web 2.0 AktivitaetenmanagementSaaS Web 2.0 Aktivitaetenmanagement
SaaS Web 2.0 Aktivitaetenmanagement
Bjoern Reinhold
 
PAVONElive und PAVONE PCS für Java EE
PAVONElive und PAVONE PCS für Java EEPAVONElive und PAVONE PCS für Java EE
PAVONElive und PAVONE PCS für Java EE
Bjoern Reinhold
 
Pavone Project Management Was Ist Neu 9.5
Pavone Project Management Was Ist Neu 9.5Pavone Project Management Was Ist Neu 9.5
Pavone Project Management Was Ist Neu 9.5
Bjoern Reinhold
 
PAVONE Knowledge Gateway Was Ist Neu In 9 5
PAVONE Knowledge Gateway Was Ist Neu In 9 5PAVONE Knowledge Gateway Was Ist Neu In 9 5
PAVONE Knowledge Gateway Was Ist Neu In 9 5
Bjoern Reinhold
 
PAVONE Enterprise Office/Sales 9.5 Was ist neu?
PAVONE Enterprise Office/Sales 9.5 Was ist neu?PAVONE Enterprise Office/Sales 9.5 Was ist neu?
PAVONE Enterprise Office/Sales 9.5 Was ist neu?
Bjoern Reinhold
 
Was ist neu in PAVONE Project Management 9?
Was ist neu in PAVONE Project Management 9?Was ist neu in PAVONE Project Management 9?
Was ist neu in PAVONE Project Management 9?
Bjoern Reinhold
 
PAVONE Activity Manager
PAVONE Activity ManagerPAVONE Activity Manager
PAVONE Activity Manager
Bjoern Reinhold
 

Mehr von Bjoern Reinhold (16)

GBS AppDesigner
GBS AppDesignerGBS AppDesigner
GBS AppDesigner
 
BPMN 2.0 Introduction
BPMN 2.0 IntroductionBPMN 2.0 Introduction
BPMN 2.0 Introduction
 
BPMN 2.0 & PAVONE Notation
BPMN 2.0 & PAVONE NotationBPMN 2.0 & PAVONE Notation
BPMN 2.0 & PAVONE Notation
 
PAVONE Project Management 10 - What is new
PAVONE Project Management 10 - What is newPAVONE Project Management 10 - What is new
PAVONE Project Management 10 - What is new
 
PAVONE Project Management 10 - Was ist neu?
PAVONE Project Management 10 - Was ist neu?PAVONE Project Management 10 - Was ist neu?
PAVONE Project Management 10 - Was ist neu?
 
PAVONE DMS, EnterpriseOffice, Sales 10 - Was ist neu?
PAVONE DMS, EnterpriseOffice, Sales 10 - Was ist neu?PAVONE DMS, EnterpriseOffice, Sales 10 - Was ist neu?
PAVONE DMS, EnterpriseOffice, Sales 10 - Was ist neu?
 
SaaS Web 2.0 Dokumentenmanagement
SaaS Web 2.0 Dokumentenmanagement SaaS Web 2.0 Dokumentenmanagement
SaaS Web 2.0 Dokumentenmanagement
 
SaaS Web 2.0 Projektmanagement
SaaS Web 2.0 ProjektmanagementSaaS Web 2.0 Projektmanagement
SaaS Web 2.0 Projektmanagement
 
SaaS Web 2.0 Prozessmanagement
SaaS Web 2.0 ProzessmanagementSaaS Web 2.0 Prozessmanagement
SaaS Web 2.0 Prozessmanagement
 
SaaS Web 2.0 Aktivitaetenmanagement
SaaS Web 2.0 AktivitaetenmanagementSaaS Web 2.0 Aktivitaetenmanagement
SaaS Web 2.0 Aktivitaetenmanagement
 
PAVONElive und PAVONE PCS für Java EE
PAVONElive und PAVONE PCS für Java EEPAVONElive und PAVONE PCS für Java EE
PAVONElive und PAVONE PCS für Java EE
 
Pavone Project Management Was Ist Neu 9.5
Pavone Project Management Was Ist Neu 9.5Pavone Project Management Was Ist Neu 9.5
Pavone Project Management Was Ist Neu 9.5
 
PAVONE Knowledge Gateway Was Ist Neu In 9 5
PAVONE Knowledge Gateway Was Ist Neu In 9 5PAVONE Knowledge Gateway Was Ist Neu In 9 5
PAVONE Knowledge Gateway Was Ist Neu In 9 5
 
PAVONE Enterprise Office/Sales 9.5 Was ist neu?
PAVONE Enterprise Office/Sales 9.5 Was ist neu?PAVONE Enterprise Office/Sales 9.5 Was ist neu?
PAVONE Enterprise Office/Sales 9.5 Was ist neu?
 
Was ist neu in PAVONE Project Management 9?
Was ist neu in PAVONE Project Management 9?Was ist neu in PAVONE Project Management 9?
Was ist neu in PAVONE Project Management 9?
 
PAVONE Activity Manager
PAVONE Activity ManagerPAVONE Activity Manager
PAVONE Activity Manager
 

Pavone espresso workflow_10_5_-_was_ist_neu_0103

  • 1. PAVONE Process Control Suite PAVONE Espresso Workflow Was ist neu? Release 10.5 Transforming Lotus. Together August 2011
  • 2. 2 Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.5 © Copyright © PAVONE AG Paderborn. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieser Veröffentlichung darf weder ganz noch teilweise ohne schriftliche Genehmigung der PAVONE AG in jeglicher Art und Weise reproduziert, gesendet, übertragen, in einem Datenverarbeitungssystem gespeichert oder in eine andere Sprache übersetzt werden. Warenzeichen In dieser Dokumentation erwähnte Unternehmens-, Produkt- oder Servicenamen können Marken anderer Hersteller sein. PAVONE AG PAVONE Ltd. Technologiepark 9 School House, Hackforth D-33100 Paderborn BEDALE, N. Yorks, DL8 1PE Germany United Kingdom +49 5251-3102-0 +44 (0) 1748 811527 +49 5251-3102-99 info@pavone.de info@pavone.com www.pavone.de www.pavone.com
  • 3. Inhaltsverzeichnis 3 Inhaltsverzeichnis 1. Abstrakt ............................................................................................................................................ 4 2. Wichtigste Neuerungen .................................................................................................................... 5 3. Name Picker Extension Library ........................................................................................................ 6 4. Sechs verschiedene sofort nutzbare Layouts .................................................................................. 8 5. Neuer Workflow „Urlaubsantrag“ für XPages Umgebung .............................................................. 11 6. PAVONE ProcessViewer in der XPage Umgebung ....................................................................... 12 7. PAVONE OfficeGateway 10 Neuerungen ...................................................................................... 13 8. Weitere Änderungen ...................................................................................................................... 14 9. Wichtige Hinweise .......................................................................................................................... 14 Erstellt: 9 August 2011
  • 4. Abstrakt 4 1. Abstrakt Dieses Dokument enthält eine Übersicht über die wichtigsten Neuerungen der Version 10.5 von PAVONE Espresso Workflow. Für weitere ausführlichere Informationen verweisen wir auf die Dokumente:  PAVONE Espresso Workflow 10.5 – Änderungsnotizen  PAVONE Espresso Workflow – Erste Schritte  PAVONE Process Engine – Administrationshandbuch  PAVONE ProcessModeler Hilfe Dieses Dokument berücksichtigt Änderungen, die bis zum folgenden Datum durchgeführt wurden: 05.08.2011
  • 5. 5 Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.5 Abbildung 1 PAVONE Espresso Workflow 10.5 – neue UI Layouts 2. Wichtigste Neuerungen Neben einer Reihe von Bug Fixes (siehe dazu das Dokument „Änderungsnotizen“) wurden in der Version 10.5 die wesentlichen Einschränkungen der XPages basierten Version gegenüber der klassischen IBM Lotus Notes/Domino Version aufgehoben. Dazu zählt im vollen Umfang die Verwendungsmöglichkeit von PAVONE OfficeGateway und der PAVONE ProcessViewer. Sofern die Nutzung der Extension Library von OpenNTF.Org gewünscht ist, können für die Erstellung von Anwendungen Controls der Library verwendet werden. PAVONE Espresso Workflow bietet die optionale Verwendung des „Name Picker“ aus dieser Library an. Alternativ steht wie bisher der PAVONE Name Picker als Java Applet zur Verfügung. Zur Individualisierbarkeit einer Anwendung kann ein Entwickler nun auf 6 verschiedene Layouts basierend auf dem OneUI V1 und OneUI V2 zurückgreifen. Eine starre Festlegung auf eine optimierte Bildschirmauflösung gehört ebenfalls der Vergangenheit an. Die Oberfläche passt sich nun optimal der vom Anwender eingestellten Auflösung an. Erstellt: 9 August 2011
  • 6. 6 Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.5 3. Name Picker Extension Library Alternativ zum PAVONE Name Picker, der als Java Applet ausgeliefert wird, kann Name Picker aus der Extension Library verwendet werden, der auf der Browser Seite nur noch Java Script Code ausführt. In bestimmten Umgebungen ist die Konfiguration des Systems dadurch sowohl auf der Server als auch auf der Client Seite wesentlich einfacher. Abbildung 2 Erweiterung "XPage Einstellungen" - Name Picker Extension Library Voraussetzung für die Nutzung dieses Name Pickers ist eine Installation der Extension Library, die kostenlos von OpenNTF heruntergeladen werden kann. Download Extension Library: http://extlib.openntf.org/ Anleitung zur Installation der Extension Library: http://www.openntf.org/Projects/pmt.nsf/122B29BEE5A3E3A58625779F001DEA75/$file/XPages%20E xtension%20Library%20Documentation.pdf In den Anwendungseigenschaften muss im Reiter “Erweitert” noch zusätzlich die Library aktiviert werden.
  • 7. 7 Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.5 Abbildung 3 Aktivierung der Extension Library für PAVONE Espresso Workflow Abbildung 4 Auswahl Dialog des "Name Picker" aus der Extension Library Erstellt: 9 August 2011
  • 8. 8 Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.5 4. Sechs verschiedene sofort nutzbare Layouts Die Nutzung der Layouts erfolgt nicht wie bisher gewohnt über Eigenschaften der persönlichen oder allgemeinen Einstellungen. Dafür lässt sich aber je nach Client festlegen welches Layout verwendet werden soll. In den Eigenschaften der Anwendung können im XPage Reiter die Layouts für die Nutzung innerhalb eines Web Browsers oder IBM Lotus Notes Clients festgelegt werden. Dazu muss der Client über einen installierten IBM Lotus Designer verfügen! Abbildung 5 Festlegung des Layouts für die Clients
  • 9. 9 Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.5 Abbildung 6 Layout Gold Abbildung 7 Layout Red Erstellt: 9 August 2011
  • 10. 10 Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.5 Abbildung 8 Layout Metal
  • 11. 11 Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.5 5. Neuer Workflow „Urlaubsantrag“ für XPages Umgebung Analog zu dem bisher zur Verfügung gestelltem Materialanforderungs-Workflow steht ab sofort auch ein Urlaubsantrags-Workflow zur Verfügung. Er zeigt zudem die Funktionsweise eines bidirektionalen Feldaustausches mit Microsoft Word in einer XPage-Umgebung. Beide Workflows lassen sich von einem separaten Button oder aus dem Standard Dialog heraus starten. Abbildung 9 Starten der vordefinierten Workflows Wird aus dem geöffneten Dokument der Transfer zu Microsoft Word gestartet, so erscheint ein entsprechender Dialog mit einem Hinweis über der Maske. Er verschwindet sobald die Bearbeitung in Microsoft Word beendet wird. Abbildung 10 Hinweis auf eine Bearbeitung in Microsoft Office Erstellt: 9 August 2011
  • 12. 12 Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.5 Abbildung 11 Geöffnetes Dokument in Microsoft Word (Start aus Web Form) 6. PAVONE ProcessViewer in der XPage Umgebung Mit der Version 10.5 kann erstmalig der PAVONE ProcessViewer nun auch in der XPages-Umgebung genutzt werden. Abbildung 12 Starten des ProcessViewer aus geöffneter Workflow Maske
  • 13. 13 Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.5 Abbildung 13 PAVONE ProcessViewer - Workflow Graf mit Anzeige der Bearbeitungsreihenfolge 7. PAVONE OfficeGateway 10 Neuerungen PAVONE OfficeGateway unterstützt mit der Version 10 neben der bereits erwähnten XPage Umgebung auch OpenOffice 3.2 und höher. Die Übertragung von Texten, die mit anderen Länder- Codes erstellt wurden erfolgt nun wie vom Anwender erwartet. D. h., dass Sonderzeichen entsprechend umgesetzt werden. Die dynamische Verwendung mit unterschiedlichen Ländereinstellungen ist auch innerhalb einer Anwendung möglich. PAVONE OfficeGateway kann zusammen mit FreePDF 4 verwendet werden. Das PAVONE OfficeGateway-Applet ist bis November 2011 signiert. Zu diesem Zeitpunkt wird eine neue Version mit verlängerter Signatur erscheinen. Des Weiteren wurden eine Reihe von Software Problem Reports gelöst. Erstellt: 9 August 2011
  • 14. 14 Was ist neu? – PAVONE Espresso Workflow, Release 10.5 8. Weitere Änderungen Im gesamten Umfeld der XPages Technologie wurde an einer allgemeinen Performance Optimierung gearbeitet. Es kommt zu signifikant kürzeren Wartezeiten. Des Weiteren wurde eine Optimierung der Performance bei Nutzung von Subprozessen in zum Bearbeiten geöffneten Dokumenten erreicht. Spracheinstellungen wirken sich nun konsequent auf alle UI-Elemente dynamisch aus. Des Weiteren wurden eine Reihe von SPRs gelöst. (siehe Dokument „Änderungsnotizen“) 9. Wichtige Hinweise Hinweis: Bitte beachten Sie, dass in der Version 10.5 folgende Funktionalitäten beim Einsatz von XPages nicht unterstützt werden:  Ausnahmebehandlung  Workflow Eigenschaften Dialog Hinweis: Derzeit unterliegt die Entwicklung des Lotus Notes Clients als auch des Domino Servers im Bereich der XPages von Release zu Release erheblichen Änderungen. Die PAVONE AG empfiehlt daher für den Lotus Notes Client und Domino Server die Verwendung von 8.5.2 Fix Pack 2.