SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
www.oeko.de
Mehr als ein neuer Antrieb
Chancen und Grenzen für klimafreundliche Mobilität 2050 –
die zentrale Rolle der Elektromobilität im Gewerbe
Lukas Minnich, Öko-Institut e.V.
5. Tag der Elektromobilität
Schwerin, 18.07.2016
2
www.oeko.de
CO2-Emissionen im Verkehrsbereich sinken trotz
Effizienzgewinnen nicht
Quelle: TREMOD 6, ifeu 2016Mehr als ein neuer Antrieb│Lukas Minnich│Schwerin│18.07.2016
3
www.oeko.de
CO2-Emissionen im Verkehrsbereich sinken trotz
Effizienzgewinnen nicht
Quelle: TREMOD 6, ifeu 2016Mehr als ein neuer Antrieb│Lukas Minnich│Schwerin│18.07.2016
● Verkehrsleistung, v.a. auf der
Straße und in der Luft, im
Personen- und noch stärker im
Güterverkehr in den vergangen
Jahrzehnten zumeist kontinuierlich
gestiegen, Trendumkehr noch nicht
erkennbar
● Motorleistung im Straßenverkehr
ebenfalls gestiegen,
Effizienzgewinne bei
konventionellen Antrieben dämpfen
jedoch den Anstieg der CO2-
Emissionen
● somit leichte Entkopplung von
Verkehrsleistung und CO2-Ausstoß
erkennbar
● somit bisher kein substanzieller
Beitrag des Verkehrssektors zum
Klimaschutz
4
www.oeko.de
Klimaziele bis 2050 – Beitrag des Verkehrssektors
Quelle: Umweltbundesamt; Berechnungen INFRAS
* UBA-Veröffentlichung „Treibhausgasneutrales Deutschland im Jahr
2050“
Mehr als ein neuer Antrieb│Lukas Minnich│Schwerin│18.07.2016
5
www.oeko.de
Klimaziele bis 2050 – Beitrag des Verkehrssektors
Quelle: Umweltbundesamt; Berechnungen INFRAS
* UBA-Veröffentlichung „Treibhausgasneutrales Deutschland im Jahr
2050“
Mehr als ein neuer Antrieb│Lukas Minnich│Schwerin│18.07.2016
● In Deutschland wurden in anderen Sektoren seit 1990 ca. 1/3 der Treibhausgasemissionen eingespart
● Das 2°-Ziel erfordert bis 2050 eine Senkung der Emissionen um 95% gegenüber 1990
● Ein unvermeidbarer Sockelbetrag entsteht durch die Landwirtschaft und bestimmte Industrieprozesse
wie Stahl- und Zementherstellung, daher müssen die anderen Sektoren wie der Verkehr praktisch
vollständig dekarbonisiert werden
6
www.oeko.de
Elektromobilität als günstigste technologische Option…
Quelle: Öko-Institut, INFRAS, DVGW, im Auftrag UBA, unveröffentlicht
Personen-
verkehr
Szenarien:
„Fl+“: Schwerpunkt
synthetische
Flüssigkraftstoffe (PtL)
„E+“: Schwerpunkt
Elektromobilität
„CH4+“: Schwerpunkt
synthetischer
gasförmiger Kraftstoff
(PtG)
„H2+“: Schwerpunkt
Wasserstoff-
Brennstoffzelle
Güter-
verkehr
Mehr als ein neuer Antrieb│Lukas Minnich│Schwerin│18.07.2016
DifferenzzurReferenzszenario[Mrd.€],kumuliert2010-2050
7
www.oeko.de
… und weitgehend unverzichtbar
• weitere positive Umweltwirkungen der Elektromobilität
• vollständige Vermeidung der lokalen Luftschadstoffbelastung
(NOx, Feinstaub, CO…)
• Reduzierung der Lärmbelastung
• parallel Verfolgung anderer Strategien
• Wegevermeidung, kurze Wege
• Verlagerung auf Rad-, Fuß-, Öffentlichen Verkehr
• Intermodalität
• Autonomes Fahren…
è Strategien ergänzen sich!
8
www.oeko.de
Gewerbliche Flotten als Treiber für Elektromobilität
+ geringere Kosten durch Steuervorteile
+ geringere Kosten durch Größenvorteil bei Fahrzeug- und
Ladeinfrastrukturbeschaffung, Strom, Wartung
+ oft konstantere Fahrleistungen
+ keine „Alleskönner“ nötig: größtenteils elektrischer Pool mit wenigen
Verbrennerfahrzeugen möglich
è Reichweite und Ladezeit weniger problematisch
è hohe Auslastung der E-Fahrzeuge
> 80 % E-Fahrzeug-Neuzulassungen gewerblich è Lenkungswirkung
9
www.oeko.de
Gewerbliche Elektromobilität
in der Metropolregion Hamburg
● Projekt „ePowered Fleets Hamburg“
‒ über 200 gewerbliche Flotten in der
Metropolregion, breites Branchenspektrum
‒ über 400 Elektro- und Plug-In-Hybridfahrzeuge
‒ ca. 25 Unternehmen setzen 5 oder mehr Elektrofahrzeuge ein
‒ ca. 1/4 der Unternehmen im ländlichen Raum
‒ branchen- und zielgruppenübergreifend sehr positive Bewertung
http://www.epowered-fleets-hamburg.de/
Mehr als ein neuer Antrieb│Lukas Minnich│Schwerin│18.07.2016
10
www.oeko.de
Vorreiter vs. Einsteiger
● umwelt- und technikaffine Vorreitergruppe
‒ hohe elektrische Anteile und Fahrzeugzahlen
‒ oft langjährige Erfahrung, schon mit Vorserienfahrzeugen
‒ oft verwandte Branche, evtl. Elektromobilität als Geschäftsfeld
‒ Unternehmensmobilität wird ganzheitlich betrachtet
‒ Elektrofahrzeuge werden in den betrieblichen Alltag integriert
● Einsteiger
‒ Fahrzeuge nicht voll in den betrieblichen Alltag integriert, geringe Auslastung
‒ erste Erfahrungen werden gesammelt,
Elektrofahrzeuge als Zeichen eines Umdenkens
‒ potenzielle NutzerInnen haben teils Berührungsängste und Informationslücken
Mehr als ein neuer Antrieb│Lukas Minnich│Schwerin│18.07.2016
11
www.oeko.de
Herausforderungen für Elektromobilität im Gewerbe
1. Die breite Masse erreichen!
‒ Wirtschaftlichkeit verbessert durch Kaufprämie
‒ aber: Nutzer profitieren ansonsten bisher zu selten von konkreten Vorteilen
Quelle: Öko-Institut, Kostenrechner für gewerblich genutzte
Elektrofahrzeuge, http://oekoinstitut.github.io/kostenrechner/#/
Mehr als ein neuer Antrieb│Lukas Minnich│Schwerin│18.07.2016
Gesamtkosten(TCO)
Jahresfahrleistung [km]
12
www.oeko.de
Herausforderungen für Elektromobilität im Gewerbe
2. Auch den Dienstwagensektor erreichen!
‒ Einsatz von Elektrofahrzeugen bisher meist auf Führungsebene
‒ Nutzer brauchen zuverlässige Ersatzlösung für lange Strecken
‒ Effizienzpotenziale im Fuhrpark nutzen:
Quelle: Eigene DatenerhebungMehr als ein neuer Antrieb│Lukas Minnich│Schwerin│18.07.2016
Poolfahrzeuge
36%
Dienstwagen
64%
0%
2%
4%
6%
8%
10%
12%
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23
Häufigkeit
Uhrzeit bei Fahrtbeginn
Dienstwagen Poolfahrzeuge
13
www.oeko.de
Herausforderungen für Elektromobilität im Gewerbe
3. Ökologisch und ökonomisch vorteilhaften Einsatz fördern!
‒ intelligent gemanagter Fuhrpark erhöht Auslastung und damit
Wirtschaftlichkeit
‒ Aufgrund der energieintensiven Herstellung wird auch Klimavorteil erst im
Lauf der Nutzung erreicht, nur bei Einsatz Erneuerbarer Energien
Quelle: UBA-Texte 27/2016 / ifeu: „ Weiterentwicklung und vertiefte
Analyse der Umweltbilanz von Elektrofahrzeugen“
Mehr als ein neuer Antrieb│Lukas Minnich│Schwerin│18.07.2016
14
www.oeko.de
Herausforderungen für Elektromobilität im Gewerbe
● Annahme: Gesamtfahrleistung 168.000 km
● Herstellungsphase des Elektrofahrzeugs, v.a. der Batterie, sehr energie-, ressourcen- und damit
CO2-intensiv
● Bei aktuellem Strommix (Deutschland 2012) in der Betriebsphase nur leichter Klimavorteil des
batterieelektrischen gegenüber dem Dieselfahrzeug
● Klimavorteil in der Gesamtbilanz bei heutigem Mix erst bei ca. 200.000 km, bei rein erneuerbarem
Strom aber schon bei 20.000 km Gesamtfahrleistung
Quelle: UBA-Texte 27/2016 / ifeu: „ Weiterentwicklung und vertiefte
Analyse der Umweltbilanz von Elektrofahrzeugen“
Mehr als ein neuer Antrieb│Lukas Minnich│Schwerin│18.07.2016
15
www.oeko.de
Elektromobilität für die breite Masse der Unternehmen –
wie schafft man das vor Ort?
● Unternehmen:
‒ Mobilitätsmanagement, Gesamteffizienz des Fuhrparks betrachten
‒ Anreize für alternative Antriebe: Dienstwagenrichtlinie, ergänzende Mobilitätslösungen
als wichtige Hebel
‒ Selbstverpflichtungen und „Beweislastumkehr“ wirken
‒ vorbereitet sein: Einschränkungen für konventionelle Fahrzeuge werden irgendwann
unverzichtbar sein, dann haben Elektromobilitäts-Vorreiter Vorteile
● Kommunen:
‒ Elektromobilität auch sehen als
● Weg zur Verbesserung der Luftgüte, Einhaltung von Immissionsgrenzwerten, Lebensqualität
● Teil eines gesamtheitlichen Mobilitätswandels
è Gesellschaftliche Vorteile spürbar machen als Vorteil für den Nutzer: Privilegierung von EV
‒ Information und Austausch fördern
Mehr als ein neuer Antrieb│Lukas Minnich│Schwerin│18.07.2016

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Vom ich zum wir - Potentiale neuer Mobilitätskonzepte
Vom ich zum wir - Potentiale neuer MobilitätskonzepteVom ich zum wir - Potentiale neuer Mobilitätskonzepte
Vom ich zum wir - Potentiale neuer MobilitätskonzepteOeko-Institut
 
Umgestaltung Platz der Freiheit (Europakreuzung) mit Diagonalquerung für Radf...
Umgestaltung Platz der Freiheit (Europakreuzung) mit Diagonalquerung für Radf...Umgestaltung Platz der Freiheit (Europakreuzung) mit Diagonalquerung für Radf...
Umgestaltung Platz der Freiheit (Europakreuzung) mit Diagonalquerung für Radf...daburna
 
Mögliche Veränderung der Energienachfrage des Verkehrs und Wechselwirkungen m...
Mögliche Veränderung der Energienachfrage des Verkehrs und Wechselwirkungen m...Mögliche Veränderung der Energienachfrage des Verkehrs und Wechselwirkungen m...
Mögliche Veränderung der Energienachfrage des Verkehrs und Wechselwirkungen m...Oeko-Institut
 
Pressemeldung_der erste Citaro Euro VI vom Band gelaufen.pdf
Pressemeldung_der erste Citaro Euro VI vom Band gelaufen.pdfPressemeldung_der erste Citaro Euro VI vom Band gelaufen.pdf
Pressemeldung_der erste Citaro Euro VI vom Band gelaufen.pdfunn | UNITED NEWS NETWORK GmbH
 
160125 brainstorming mobilität
160125 brainstorming mobilität160125 brainstorming mobilität
160125 brainstorming mobilitäthguendra
 
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...GCB German Convention Bureau e.V.
 
Das Zürcher ÖV-Modell der Zukunft
Das Zürcher ÖV-Modell der ZukunftDas Zürcher ÖV-Modell der Zukunft
Das Zürcher ÖV-Modell der Zukunftengineeringzhaw
 
Erkenntnisse und Prognosen zur Nachhaltigkeit des Carsharings
Erkenntnisse und Prognosen zur Nachhaltigkeit des CarsharingsErkenntnisse und Prognosen zur Nachhaltigkeit des Carsharings
Erkenntnisse und Prognosen zur Nachhaltigkeit des CarsharingsOeko-Institut
 
Präsentationsfolien der Netzwerkveranstaltung „ePowered Fleets“ und „Wirtscha...
Präsentationsfolien der Netzwerkveranstaltung „ePowered Fleets“ und „Wirtscha...Präsentationsfolien der Netzwerkveranstaltung „ePowered Fleets“ und „Wirtscha...
Präsentationsfolien der Netzwerkveranstaltung „ePowered Fleets“ und „Wirtscha...Oeko-Institut
 
Forschungswettbewerb projekt uebermasser
Forschungswettbewerb projekt uebermasserForschungswettbewerb projekt uebermasser
Forschungswettbewerb projekt uebermasserStefan Übermasser
 

Was ist angesagt? (20)

Vom ich zum wir - Potentiale neuer Mobilitätskonzepte
Vom ich zum wir - Potentiale neuer MobilitätskonzepteVom ich zum wir - Potentiale neuer Mobilitätskonzepte
Vom ich zum wir - Potentiale neuer Mobilitätskonzepte
 
Atego Hybrid Freiburg.pdf
Atego Hybrid Freiburg.pdfAtego Hybrid Freiburg.pdf
Atego Hybrid Freiburg.pdf
 
TpM2016: Reflexionen zur Zukunft des Reisemobilität
TpM2016: Reflexionen zur Zukunft des ReisemobilitätTpM2016: Reflexionen zur Zukunft des Reisemobilität
TpM2016: Reflexionen zur Zukunft des Reisemobilität
 
Umgestaltung Platz der Freiheit (Europakreuzung) mit Diagonalquerung für Radf...
Umgestaltung Platz der Freiheit (Europakreuzung) mit Diagonalquerung für Radf...Umgestaltung Platz der Freiheit (Europakreuzung) mit Diagonalquerung für Radf...
Umgestaltung Platz der Freiheit (Europakreuzung) mit Diagonalquerung für Radf...
 
Mögliche Veränderung der Energienachfrage des Verkehrs und Wechselwirkungen m...
Mögliche Veränderung der Energienachfrage des Verkehrs und Wechselwirkungen m...Mögliche Veränderung der Energienachfrage des Verkehrs und Wechselwirkungen m...
Mögliche Veränderung der Energienachfrage des Verkehrs und Wechselwirkungen m...
 
Pressemeldung_der erste Citaro Euro VI vom Band gelaufen.pdf
Pressemeldung_der erste Citaro Euro VI vom Band gelaufen.pdfPressemeldung_der erste Citaro Euro VI vom Band gelaufen.pdf
Pressemeldung_der erste Citaro Euro VI vom Band gelaufen.pdf
 
160125 brainstorming mobilität
160125 brainstorming mobilität160125 brainstorming mobilität
160125 brainstorming mobilität
 
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
Konzepte zur Gebäudeinstandhaltung, Sanierung & Modernisierung von Kongress- ...
 
PI Econic Mexico.pdf
PI Econic Mexico.pdfPI Econic Mexico.pdf
PI Econic Mexico.pdf
 
Foto.pdf
Foto.pdfFoto.pdf
Foto.pdf
 
Econic Magna Steyr0108.pdf
Econic Magna Steyr0108.pdfEconic Magna Steyr0108.pdf
Econic Magna Steyr0108.pdf
 
HybridbusflottefürStadtwerkeMünster.pdf
HybridbusflottefürStadtwerkeMünster.pdfHybridbusflottefürStadtwerkeMünster.pdf
HybridbusflottefürStadtwerkeMünster.pdf
 
PI_Übergabe2Mercedes-BenzHybridbusseanOffenburg.pdf
PI_Übergabe2Mercedes-BenzHybridbusseanOffenburg.pdfPI_Übergabe2Mercedes-BenzHybridbusseanOffenburg.pdf
PI_Übergabe2Mercedes-BenzHybridbusseanOffenburg.pdf
 
Das Zürcher ÖV-Modell der Zukunft
Das Zürcher ÖV-Modell der ZukunftDas Zürcher ÖV-Modell der Zukunft
Das Zürcher ÖV-Modell der Zukunft
 
Ifat Pressemitteilung.pdf
Ifat Pressemitteilung.pdfIfat Pressemitteilung.pdf
Ifat Pressemitteilung.pdf
 
Erkenntnisse und Prognosen zur Nachhaltigkeit des Carsharings
Erkenntnisse und Prognosen zur Nachhaltigkeit des CarsharingsErkenntnisse und Prognosen zur Nachhaltigkeit des Carsharings
Erkenntnisse und Prognosen zur Nachhaltigkeit des Carsharings
 
Ankündigung Fachtag.pdf
Ankündigung Fachtag.pdfAnkündigung Fachtag.pdf
Ankündigung Fachtag.pdf
 
Präsentationsfolien der Netzwerkveranstaltung „ePowered Fleets“ und „Wirtscha...
Präsentationsfolien der Netzwerkveranstaltung „ePowered Fleets“ und „Wirtscha...Präsentationsfolien der Netzwerkveranstaltung „ePowered Fleets“ und „Wirtscha...
Präsentationsfolien der Netzwerkveranstaltung „ePowered Fleets“ und „Wirtscha...
 
Forschungswettbewerb projekt uebermasser
Forschungswettbewerb projekt uebermasserForschungswettbewerb projekt uebermasser
Forschungswettbewerb projekt uebermasser
 
press-release.pdf
press-release.pdfpress-release.pdf
press-release.pdf
 

Andere mochten auch

Obsoleszenz – Strategien für den Umwelt- und Ressourcenschutz
Obsoleszenz – Strategien für den Umwelt- und RessourcenschutzObsoleszenz – Strategien für den Umwelt- und Ressourcenschutz
Obsoleszenz – Strategien für den Umwelt- und RessourcenschutzOeko-Institut
 
Atomrechtliche Genehmigungsverfahren für die Zwischenlagerung radioaktiver Ab...
Atomrechtliche Genehmigungsverfahren für die Zwischenlagerung radioaktiver Ab...Atomrechtliche Genehmigungsverfahren für die Zwischenlagerung radioaktiver Ab...
Atomrechtliche Genehmigungsverfahren für die Zwischenlagerung radioaktiver Ab...Oeko-Institut
 
Wohin mit dem Rest? Zum Verbleib radioaktiver Abfälle
Wohin mit dem Rest? Zum Verbleib radioaktiver AbfälleWohin mit dem Rest? Zum Verbleib radioaktiver Abfälle
Wohin mit dem Rest? Zum Verbleib radioaktiver AbfälleOeko-Institut
 
Ergebnisse und Handlungsempfehlungen der Studie zu „Obsoleszenz“ des Umweltbu...
Ergebnisse und Handlungsempfehlungen der Studie zu „Obsoleszenz“ des Umweltbu...Ergebnisse und Handlungsempfehlungen der Studie zu „Obsoleszenz“ des Umweltbu...
Ergebnisse und Handlungsempfehlungen der Studie zu „Obsoleszenz“ des Umweltbu...Oeko-Institut
 
Regulatory requirements with respect to Spent Fuel Pool Cooling
Regulatory requirements with respect to Spent Fuel Pool CoolingRegulatory requirements with respect to Spent Fuel Pool Cooling
Regulatory requirements with respect to Spent Fuel Pool CoolingOeko-Institut
 
Was muss das zukünftige Marktdesign liefern?
Was muss das zukünftige Marktdesign liefern?Was muss das zukünftige Marktdesign liefern?
Was muss das zukünftige Marktdesign liefern?Oeko-Institut
 
Energiewende: Strommarktdesign (oder: Leistung muss sich wieder lohnen …)
Energiewende: Strommarktdesign (oder: Leistung muss sich wieder lohnen …)Energiewende: Strommarktdesign (oder: Leistung muss sich wieder lohnen …)
Energiewende: Strommarktdesign (oder: Leistung muss sich wieder lohnen …)Oeko-Institut
 
Changing drivetrain and behaviour
Changing drivetrain and behaviourChanging drivetrain and behaviour
Changing drivetrain and behaviourOeko-Institut
 
Effiziente Suffizienz
Effiziente SuffizienzEffiziente Suffizienz
Effiziente SuffizienzOeko-Institut
 

Andere mochten auch (11)

Obsoleszenz – Strategien für den Umwelt- und Ressourcenschutz
Obsoleszenz – Strategien für den Umwelt- und RessourcenschutzObsoleszenz – Strategien für den Umwelt- und Ressourcenschutz
Obsoleszenz – Strategien für den Umwelt- und Ressourcenschutz
 
Atomrechtliche Genehmigungsverfahren für die Zwischenlagerung radioaktiver Ab...
Atomrechtliche Genehmigungsverfahren für die Zwischenlagerung radioaktiver Ab...Atomrechtliche Genehmigungsverfahren für die Zwischenlagerung radioaktiver Ab...
Atomrechtliche Genehmigungsverfahren für die Zwischenlagerung radioaktiver Ab...
 
Wohin mit dem Rest? Zum Verbleib radioaktiver Abfälle
Wohin mit dem Rest? Zum Verbleib radioaktiver AbfälleWohin mit dem Rest? Zum Verbleib radioaktiver Abfälle
Wohin mit dem Rest? Zum Verbleib radioaktiver Abfälle
 
Ergebnisse und Handlungsempfehlungen der Studie zu „Obsoleszenz“ des Umweltbu...
Ergebnisse und Handlungsempfehlungen der Studie zu „Obsoleszenz“ des Umweltbu...Ergebnisse und Handlungsempfehlungen der Studie zu „Obsoleszenz“ des Umweltbu...
Ergebnisse und Handlungsempfehlungen der Studie zu „Obsoleszenz“ des Umweltbu...
 
Regulatory requirements with respect to Spent Fuel Pool Cooling
Regulatory requirements with respect to Spent Fuel Pool CoolingRegulatory requirements with respect to Spent Fuel Pool Cooling
Regulatory requirements with respect to Spent Fuel Pool Cooling
 
Was muss das zukünftige Marktdesign liefern?
Was muss das zukünftige Marktdesign liefern?Was muss das zukünftige Marktdesign liefern?
Was muss das zukünftige Marktdesign liefern?
 
Chounta avouris arv2011
Chounta avouris arv2011Chounta avouris arv2011
Chounta avouris arv2011
 
Energiewende: Strommarktdesign (oder: Leistung muss sich wieder lohnen …)
Energiewende: Strommarktdesign (oder: Leistung muss sich wieder lohnen …)Energiewende: Strommarktdesign (oder: Leistung muss sich wieder lohnen …)
Energiewende: Strommarktdesign (oder: Leistung muss sich wieder lohnen …)
 
Changing drivetrain and behaviour
Changing drivetrain and behaviourChanging drivetrain and behaviour
Changing drivetrain and behaviour
 
Effiziente Suffizienz
Effiziente SuffizienzEffiziente Suffizienz
Effiziente Suffizienz
 
Weiße Zertifikate
Weiße ZertifikateWeiße Zertifikate
Weiße Zertifikate
 

Ähnlich wie Mehr als ein neuer Antrieb: Chancen und Grenzen für klimafreundliche Mobilität 2050 – die zentrale Rolle der Elektromobilität im Gewerbe

Elektrische Pkw-Flotten für eine klimafreundliche Unternehmensmobilität
Elektrische Pkw-Flotten für eine klimafreundliche UnternehmensmobilitätElektrische Pkw-Flotten für eine klimafreundliche Unternehmensmobilität
Elektrische Pkw-Flotten für eine klimafreundliche UnternehmensmobilitätOeko-Institut
 
Wirtschaftlichkeit von Elektromobilität in gewerblichen Anwendungen
Wirtschaftlichkeit von Elektromobilität in gewerblichen AnwendungenWirtschaftlichkeit von Elektromobilität in gewerblichen Anwendungen
Wirtschaftlichkeit von Elektromobilität in gewerblichen AnwendungenOeko-Institut
 
Wirtschaftlichkeit von Elektromobilität in gewerblichen Anwendungen
Wirtschaftlichkeit von Elektromobilität in gewerblichen AnwendungenWirtschaftlichkeit von Elektromobilität in gewerblichen Anwendungen
Wirtschaftlichkeit von Elektromobilität in gewerblichen AnwendungenOeko-Institut
 
Paradigmenwechsel - Elektromobilität als Teil der individuellen Mobilität der...
Paradigmenwechsel - Elektromobilität als Teil der individuellen Mobilität der...Paradigmenwechsel - Elektromobilität als Teil der individuellen Mobilität der...
Paradigmenwechsel - Elektromobilität als Teil der individuellen Mobilität der...Oeko-Institut
 
Wirtschaftlichkeit von Elektromobilität in gewerblichen Anwendungen
Wirtschaftlichkeit von Elektromobilität in gewerblichen AnwendungenWirtschaftlichkeit von Elektromobilität in gewerblichen Anwendungen
Wirtschaftlichkeit von Elektromobilität in gewerblichen AnwendungenOeko-Institut
 
Wirtschaftlichkeit von Elektromobilität in gewerblichen Anwendungen
Wirtschaftlichkeit von Elektromobilität in gewerblichen AnwendungenWirtschaftlichkeit von Elektromobilität in gewerblichen Anwendungen
Wirtschaftlichkeit von Elektromobilität in gewerblichen AnwendungenOeko-Institut
 
UniTü_2011_NeueWegeKommunen-Elektromobilität
UniTü_2011_NeueWegeKommunen-ElektromobilitätUniTü_2011_NeueWegeKommunen-Elektromobilität
UniTü_2011_NeueWegeKommunen-ElektromobilitätDr. Jessica Le Bris
 
Rede von Matthias Wissmann, Präsident des Verbands der Automobilindustrie, au...
Rede von Matthias Wissmann, Präsident des Verbands der Automobilindustrie, au...Rede von Matthias Wissmann, Präsident des Verbands der Automobilindustrie, au...
Rede von Matthias Wissmann, Präsident des Verbands der Automobilindustrie, au...eMobilitySummit
 
AT&S Geschäftsbericht 2018/19
AT&S Geschäftsbericht 2018/19AT&S Geschäftsbericht 2018/19
AT&S Geschäftsbericht 2018/19AT&S_IR
 
Rede von José Avila, Mitglied des Vorstands der Continental AG, auf dem eMobi...
Rede von José Avila, Mitglied des Vorstands der Continental AG, auf dem eMobi...Rede von José Avila, Mitglied des Vorstands der Continental AG, auf dem eMobi...
Rede von José Avila, Mitglied des Vorstands der Continental AG, auf dem eMobi...eMobilitySummit
 
Beitrag der Elektromobilität zur Minderung der Umweltwirkungen des Verkehrs
Beitrag der Elektromobilität zur Minderung der Umweltwirkungen des VerkehrsBeitrag der Elektromobilität zur Minderung der Umweltwirkungen des Verkehrs
Beitrag der Elektromobilität zur Minderung der Umweltwirkungen des VerkehrsOeko-Institut
 
E-mobility | Part 4 - EV charging and the next frontier (German)
E-mobility | Part 4 - EV charging and the next frontier (German)E-mobility | Part 4 - EV charging and the next frontier (German)
E-mobility | Part 4 - EV charging and the next frontier (German)Vertex Holdings
 
BalanceAux_ppt_2305_Zeughaus
BalanceAux_ppt_2305_ZeughausBalanceAux_ppt_2305_Zeughaus
BalanceAux_ppt_2305_ZeughausBIMPRESS
 
Global gerecht gemeinsam
Global gerecht gemeinsamGlobal gerecht gemeinsam
Global gerecht gemeinsambfnd
 
Behm_Herne_NeMo_akt.pptx
Behm_Herne_NeMo_akt.pptxBehm_Herne_NeMo_akt.pptx
Behm_Herne_NeMo_akt.pptxFIWARE
 
Präsentation von Prof. Dr. Henning Kagermann, Vorsitzender der Nationalen Pla...
Präsentation von Prof. Dr. Henning Kagermann, Vorsitzender der Nationalen Pla...Präsentation von Prof. Dr. Henning Kagermann, Vorsitzender der Nationalen Pla...
Präsentation von Prof. Dr. Henning Kagermann, Vorsitzender der Nationalen Pla...eMobilitySummit
 
Präsentation zur Rede von José Avila, Mitglied des Vorstands der Continental ...
Präsentation zur Rede von José Avila, Mitglied des Vorstands der Continental ...Präsentation zur Rede von José Avila, Mitglied des Vorstands der Continental ...
Präsentation zur Rede von José Avila, Mitglied des Vorstands der Continental ...eMobilitySummit
 
BalanceAux_ppt_CSR_Cleantech2305_Zeughaus.pdf
BalanceAux_ppt_CSR_Cleantech2305_Zeughaus.pdfBalanceAux_ppt_CSR_Cleantech2305_Zeughaus.pdf
BalanceAux_ppt_CSR_Cleantech2305_Zeughaus.pdfBIMPRESS
 
Eu live projekt-overview-final-de
Eu live projekt-overview-final-deEu live projekt-overview-final-de
Eu live projekt-overview-final-destwirtschaft
 

Ähnlich wie Mehr als ein neuer Antrieb: Chancen und Grenzen für klimafreundliche Mobilität 2050 – die zentrale Rolle der Elektromobilität im Gewerbe (20)

Elektrische Pkw-Flotten für eine klimafreundliche Unternehmensmobilität
Elektrische Pkw-Flotten für eine klimafreundliche UnternehmensmobilitätElektrische Pkw-Flotten für eine klimafreundliche Unternehmensmobilität
Elektrische Pkw-Flotten für eine klimafreundliche Unternehmensmobilität
 
Wirtschaftlichkeit von Elektromobilität in gewerblichen Anwendungen
Wirtschaftlichkeit von Elektromobilität in gewerblichen AnwendungenWirtschaftlichkeit von Elektromobilität in gewerblichen Anwendungen
Wirtschaftlichkeit von Elektromobilität in gewerblichen Anwendungen
 
Wirtschaftlichkeit von Elektromobilität in gewerblichen Anwendungen
Wirtschaftlichkeit von Elektromobilität in gewerblichen AnwendungenWirtschaftlichkeit von Elektromobilität in gewerblichen Anwendungen
Wirtschaftlichkeit von Elektromobilität in gewerblichen Anwendungen
 
Paradigmenwechsel - Elektromobilität als Teil der individuellen Mobilität der...
Paradigmenwechsel - Elektromobilität als Teil der individuellen Mobilität der...Paradigmenwechsel - Elektromobilität als Teil der individuellen Mobilität der...
Paradigmenwechsel - Elektromobilität als Teil der individuellen Mobilität der...
 
Wirtschaftlichkeit von Elektromobilität in gewerblichen Anwendungen
Wirtschaftlichkeit von Elektromobilität in gewerblichen AnwendungenWirtschaftlichkeit von Elektromobilität in gewerblichen Anwendungen
Wirtschaftlichkeit von Elektromobilität in gewerblichen Anwendungen
 
TFF2022 Mobility in Tourism
TFF2022 Mobility in TourismTFF2022 Mobility in Tourism
TFF2022 Mobility in Tourism
 
Wirtschaftlichkeit von Elektromobilität in gewerblichen Anwendungen
Wirtschaftlichkeit von Elektromobilität in gewerblichen AnwendungenWirtschaftlichkeit von Elektromobilität in gewerblichen Anwendungen
Wirtschaftlichkeit von Elektromobilität in gewerblichen Anwendungen
 
UniTü_2011_NeueWegeKommunen-Elektromobilität
UniTü_2011_NeueWegeKommunen-ElektromobilitätUniTü_2011_NeueWegeKommunen-Elektromobilität
UniTü_2011_NeueWegeKommunen-Elektromobilität
 
Rede von Matthias Wissmann, Präsident des Verbands der Automobilindustrie, au...
Rede von Matthias Wissmann, Präsident des Verbands der Automobilindustrie, au...Rede von Matthias Wissmann, Präsident des Verbands der Automobilindustrie, au...
Rede von Matthias Wissmann, Präsident des Verbands der Automobilindustrie, au...
 
AT&S Geschäftsbericht 2018/19
AT&S Geschäftsbericht 2018/19AT&S Geschäftsbericht 2018/19
AT&S Geschäftsbericht 2018/19
 
Rede von José Avila, Mitglied des Vorstands der Continental AG, auf dem eMobi...
Rede von José Avila, Mitglied des Vorstands der Continental AG, auf dem eMobi...Rede von José Avila, Mitglied des Vorstands der Continental AG, auf dem eMobi...
Rede von José Avila, Mitglied des Vorstands der Continental AG, auf dem eMobi...
 
Beitrag der Elektromobilität zur Minderung der Umweltwirkungen des Verkehrs
Beitrag der Elektromobilität zur Minderung der Umweltwirkungen des VerkehrsBeitrag der Elektromobilität zur Minderung der Umweltwirkungen des Verkehrs
Beitrag der Elektromobilität zur Minderung der Umweltwirkungen des Verkehrs
 
E-mobility | Part 4 - EV charging and the next frontier (German)
E-mobility | Part 4 - EV charging and the next frontier (German)E-mobility | Part 4 - EV charging and the next frontier (German)
E-mobility | Part 4 - EV charging and the next frontier (German)
 
BalanceAux_ppt_2305_Zeughaus
BalanceAux_ppt_2305_ZeughausBalanceAux_ppt_2305_Zeughaus
BalanceAux_ppt_2305_Zeughaus
 
Global gerecht gemeinsam
Global gerecht gemeinsamGlobal gerecht gemeinsam
Global gerecht gemeinsam
 
Behm_Herne_NeMo_akt.pptx
Behm_Herne_NeMo_akt.pptxBehm_Herne_NeMo_akt.pptx
Behm_Herne_NeMo_akt.pptx
 
Präsentation von Prof. Dr. Henning Kagermann, Vorsitzender der Nationalen Pla...
Präsentation von Prof. Dr. Henning Kagermann, Vorsitzender der Nationalen Pla...Präsentation von Prof. Dr. Henning Kagermann, Vorsitzender der Nationalen Pla...
Präsentation von Prof. Dr. Henning Kagermann, Vorsitzender der Nationalen Pla...
 
Präsentation zur Rede von José Avila, Mitglied des Vorstands der Continental ...
Präsentation zur Rede von José Avila, Mitglied des Vorstands der Continental ...Präsentation zur Rede von José Avila, Mitglied des Vorstands der Continental ...
Präsentation zur Rede von José Avila, Mitglied des Vorstands der Continental ...
 
BalanceAux_ppt_CSR_Cleantech2305_Zeughaus.pdf
BalanceAux_ppt_CSR_Cleantech2305_Zeughaus.pdfBalanceAux_ppt_CSR_Cleantech2305_Zeughaus.pdf
BalanceAux_ppt_CSR_Cleantech2305_Zeughaus.pdf
 
Eu live projekt-overview-final-de
Eu live projekt-overview-final-deEu live projekt-overview-final-de
Eu live projekt-overview-final-de
 

Mehr von Oeko-Institut

Holz, Klima und Nachhaltigkeit: Was sagt die Wissenschaft? Was bedeutet das f...
Holz, Klima und Nachhaltigkeit: Was sagt die Wissenschaft? Was bedeutet das f...Holz, Klima und Nachhaltigkeit: Was sagt die Wissenschaft? Was bedeutet das f...
Holz, Klima und Nachhaltigkeit: Was sagt die Wissenschaft? Was bedeutet das f...Oeko-Institut
 
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...Oeko-Institut
 
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...Oeko-Institut
 
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governanceThe role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governanceOeko-Institut
 
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre AuswirkungenTechnische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre AuswirkungenOeko-Institut
 
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...Oeko-Institut
 
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...Oeko-Institut
 
Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...
Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...
Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...Oeko-Institut
 
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...Oeko-Institut
 
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...Oeko-Institut
 
Klimaschutz sozial gerecht gestalten
Klimaschutz sozial gerecht gestaltenKlimaschutz sozial gerecht gestalten
Klimaschutz sozial gerecht gestaltenOeko-Institut
 
Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
 Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L... Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...Oeko-Institut
 
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...Oeko-Institut
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagencompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld DienstwagenOeko-Institut
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnortcompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am WohnortOeko-Institut
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudgetcompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld MobilitätsbudgetOeko-Institut
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policycompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car PolicyOeko-Institut
 
An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...
An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...
An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...Oeko-Institut
 
Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...
Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...
Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...Oeko-Institut
 
Soziale Aspekte von Klimakrise und Klimapolitik
Soziale Aspekte von Klimakrise und KlimapolitikSoziale Aspekte von Klimakrise und Klimapolitik
Soziale Aspekte von Klimakrise und KlimapolitikOeko-Institut
 

Mehr von Oeko-Institut (20)

Holz, Klima und Nachhaltigkeit: Was sagt die Wissenschaft? Was bedeutet das f...
Holz, Klima und Nachhaltigkeit: Was sagt die Wissenschaft? Was bedeutet das f...Holz, Klima und Nachhaltigkeit: Was sagt die Wissenschaft? Was bedeutet das f...
Holz, Klima und Nachhaltigkeit: Was sagt die Wissenschaft? Was bedeutet das f...
 
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
Co-Transformation durch kontextsensitive Partizipation in der Planung: ein Pl...
 
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
Perceptions of surface facilities of a potential disposal site and the role o...
 
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governanceThe role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
The role of Nuclear Cultural Heritage in long-term nuclear waste governance
 
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre AuswirkungenTechnische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
Technische Probleme in den französischen AKW und ihre Auswirkungen
 
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
Die aktuelle energiepolitische Situation - mit einem Ausflug in die Klimapoli...
 
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
Der Klimasozialfonds: Grüner Wandel in Europas Gebäuden –wie sozial und fair ...
 
Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...
Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...
Potentials and challenges of applying Artificial Intelligence (AI) in geoscie...
 
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
Research needs around politically influenceable factors of climate policy acc...
 
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
Facilitating Socially Just Carbon Pricing in the EU - Identification of vulne...
 
Klimaschutz sozial gerecht gestalten
Klimaschutz sozial gerecht gestaltenKlimaschutz sozial gerecht gestalten
Klimaschutz sozial gerecht gestalten
 
Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
 Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L... Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
Gesundes Essen fürs Klima - Auswirkungen der Planetary Health Diet auf die L...
 
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
Endlagerung in Deutschland - Warum brauchen wir das? Wie geht das? Und wer en...
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagencompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Dienstwagen
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnortcompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Ladeinfrastruktur am Wohnort
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudgetcompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Mobilitätsbudget
 
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policycompan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
compan-e: Befragungsergebnisse Themenfeld Car Policy
 
An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...
An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...
An ETS-2 for buildings and road transport: Impacts, vulnerabilities and the r...
 
Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...
Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...
Was ist umweltpolitisch „gerecht“? Überblick über die Vielfalt sozialer Aspek...
 
Soziale Aspekte von Klimakrise und Klimapolitik
Soziale Aspekte von Klimakrise und KlimapolitikSoziale Aspekte von Klimakrise und Klimapolitik
Soziale Aspekte von Klimakrise und Klimapolitik
 

Mehr als ein neuer Antrieb: Chancen und Grenzen für klimafreundliche Mobilität 2050 – die zentrale Rolle der Elektromobilität im Gewerbe

  • 1. www.oeko.de Mehr als ein neuer Antrieb Chancen und Grenzen für klimafreundliche Mobilität 2050 – die zentrale Rolle der Elektromobilität im Gewerbe Lukas Minnich, Öko-Institut e.V. 5. Tag der Elektromobilität Schwerin, 18.07.2016
  • 2. 2 www.oeko.de CO2-Emissionen im Verkehrsbereich sinken trotz Effizienzgewinnen nicht Quelle: TREMOD 6, ifeu 2016Mehr als ein neuer Antrieb│Lukas Minnich│Schwerin│18.07.2016
  • 3. 3 www.oeko.de CO2-Emissionen im Verkehrsbereich sinken trotz Effizienzgewinnen nicht Quelle: TREMOD 6, ifeu 2016Mehr als ein neuer Antrieb│Lukas Minnich│Schwerin│18.07.2016 ● Verkehrsleistung, v.a. auf der Straße und in der Luft, im Personen- und noch stärker im Güterverkehr in den vergangen Jahrzehnten zumeist kontinuierlich gestiegen, Trendumkehr noch nicht erkennbar ● Motorleistung im Straßenverkehr ebenfalls gestiegen, Effizienzgewinne bei konventionellen Antrieben dämpfen jedoch den Anstieg der CO2- Emissionen ● somit leichte Entkopplung von Verkehrsleistung und CO2-Ausstoß erkennbar ● somit bisher kein substanzieller Beitrag des Verkehrssektors zum Klimaschutz
  • 4. 4 www.oeko.de Klimaziele bis 2050 – Beitrag des Verkehrssektors Quelle: Umweltbundesamt; Berechnungen INFRAS * UBA-Veröffentlichung „Treibhausgasneutrales Deutschland im Jahr 2050“ Mehr als ein neuer Antrieb│Lukas Minnich│Schwerin│18.07.2016
  • 5. 5 www.oeko.de Klimaziele bis 2050 – Beitrag des Verkehrssektors Quelle: Umweltbundesamt; Berechnungen INFRAS * UBA-Veröffentlichung „Treibhausgasneutrales Deutschland im Jahr 2050“ Mehr als ein neuer Antrieb│Lukas Minnich│Schwerin│18.07.2016 ● In Deutschland wurden in anderen Sektoren seit 1990 ca. 1/3 der Treibhausgasemissionen eingespart ● Das 2°-Ziel erfordert bis 2050 eine Senkung der Emissionen um 95% gegenüber 1990 ● Ein unvermeidbarer Sockelbetrag entsteht durch die Landwirtschaft und bestimmte Industrieprozesse wie Stahl- und Zementherstellung, daher müssen die anderen Sektoren wie der Verkehr praktisch vollständig dekarbonisiert werden
  • 6. 6 www.oeko.de Elektromobilität als günstigste technologische Option… Quelle: Öko-Institut, INFRAS, DVGW, im Auftrag UBA, unveröffentlicht Personen- verkehr Szenarien: „Fl+“: Schwerpunkt synthetische Flüssigkraftstoffe (PtL) „E+“: Schwerpunkt Elektromobilität „CH4+“: Schwerpunkt synthetischer gasförmiger Kraftstoff (PtG) „H2+“: Schwerpunkt Wasserstoff- Brennstoffzelle Güter- verkehr Mehr als ein neuer Antrieb│Lukas Minnich│Schwerin│18.07.2016 DifferenzzurReferenzszenario[Mrd.€],kumuliert2010-2050
  • 7. 7 www.oeko.de … und weitgehend unverzichtbar • weitere positive Umweltwirkungen der Elektromobilität • vollständige Vermeidung der lokalen Luftschadstoffbelastung (NOx, Feinstaub, CO…) • Reduzierung der Lärmbelastung • parallel Verfolgung anderer Strategien • Wegevermeidung, kurze Wege • Verlagerung auf Rad-, Fuß-, Öffentlichen Verkehr • Intermodalität • Autonomes Fahren… è Strategien ergänzen sich!
  • 8. 8 www.oeko.de Gewerbliche Flotten als Treiber für Elektromobilität + geringere Kosten durch Steuervorteile + geringere Kosten durch Größenvorteil bei Fahrzeug- und Ladeinfrastrukturbeschaffung, Strom, Wartung + oft konstantere Fahrleistungen + keine „Alleskönner“ nötig: größtenteils elektrischer Pool mit wenigen Verbrennerfahrzeugen möglich è Reichweite und Ladezeit weniger problematisch è hohe Auslastung der E-Fahrzeuge > 80 % E-Fahrzeug-Neuzulassungen gewerblich è Lenkungswirkung
  • 9. 9 www.oeko.de Gewerbliche Elektromobilität in der Metropolregion Hamburg ● Projekt „ePowered Fleets Hamburg“ ‒ über 200 gewerbliche Flotten in der Metropolregion, breites Branchenspektrum ‒ über 400 Elektro- und Plug-In-Hybridfahrzeuge ‒ ca. 25 Unternehmen setzen 5 oder mehr Elektrofahrzeuge ein ‒ ca. 1/4 der Unternehmen im ländlichen Raum ‒ branchen- und zielgruppenübergreifend sehr positive Bewertung http://www.epowered-fleets-hamburg.de/ Mehr als ein neuer Antrieb│Lukas Minnich│Schwerin│18.07.2016
  • 10. 10 www.oeko.de Vorreiter vs. Einsteiger ● umwelt- und technikaffine Vorreitergruppe ‒ hohe elektrische Anteile und Fahrzeugzahlen ‒ oft langjährige Erfahrung, schon mit Vorserienfahrzeugen ‒ oft verwandte Branche, evtl. Elektromobilität als Geschäftsfeld ‒ Unternehmensmobilität wird ganzheitlich betrachtet ‒ Elektrofahrzeuge werden in den betrieblichen Alltag integriert ● Einsteiger ‒ Fahrzeuge nicht voll in den betrieblichen Alltag integriert, geringe Auslastung ‒ erste Erfahrungen werden gesammelt, Elektrofahrzeuge als Zeichen eines Umdenkens ‒ potenzielle NutzerInnen haben teils Berührungsängste und Informationslücken Mehr als ein neuer Antrieb│Lukas Minnich│Schwerin│18.07.2016
  • 11. 11 www.oeko.de Herausforderungen für Elektromobilität im Gewerbe 1. Die breite Masse erreichen! ‒ Wirtschaftlichkeit verbessert durch Kaufprämie ‒ aber: Nutzer profitieren ansonsten bisher zu selten von konkreten Vorteilen Quelle: Öko-Institut, Kostenrechner für gewerblich genutzte Elektrofahrzeuge, http://oekoinstitut.github.io/kostenrechner/#/ Mehr als ein neuer Antrieb│Lukas Minnich│Schwerin│18.07.2016 Gesamtkosten(TCO) Jahresfahrleistung [km]
  • 12. 12 www.oeko.de Herausforderungen für Elektromobilität im Gewerbe 2. Auch den Dienstwagensektor erreichen! ‒ Einsatz von Elektrofahrzeugen bisher meist auf Führungsebene ‒ Nutzer brauchen zuverlässige Ersatzlösung für lange Strecken ‒ Effizienzpotenziale im Fuhrpark nutzen: Quelle: Eigene DatenerhebungMehr als ein neuer Antrieb│Lukas Minnich│Schwerin│18.07.2016 Poolfahrzeuge 36% Dienstwagen 64% 0% 2% 4% 6% 8% 10% 12% 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 Häufigkeit Uhrzeit bei Fahrtbeginn Dienstwagen Poolfahrzeuge
  • 13. 13 www.oeko.de Herausforderungen für Elektromobilität im Gewerbe 3. Ökologisch und ökonomisch vorteilhaften Einsatz fördern! ‒ intelligent gemanagter Fuhrpark erhöht Auslastung und damit Wirtschaftlichkeit ‒ Aufgrund der energieintensiven Herstellung wird auch Klimavorteil erst im Lauf der Nutzung erreicht, nur bei Einsatz Erneuerbarer Energien Quelle: UBA-Texte 27/2016 / ifeu: „ Weiterentwicklung und vertiefte Analyse der Umweltbilanz von Elektrofahrzeugen“ Mehr als ein neuer Antrieb│Lukas Minnich│Schwerin│18.07.2016
  • 14. 14 www.oeko.de Herausforderungen für Elektromobilität im Gewerbe ● Annahme: Gesamtfahrleistung 168.000 km ● Herstellungsphase des Elektrofahrzeugs, v.a. der Batterie, sehr energie-, ressourcen- und damit CO2-intensiv ● Bei aktuellem Strommix (Deutschland 2012) in der Betriebsphase nur leichter Klimavorteil des batterieelektrischen gegenüber dem Dieselfahrzeug ● Klimavorteil in der Gesamtbilanz bei heutigem Mix erst bei ca. 200.000 km, bei rein erneuerbarem Strom aber schon bei 20.000 km Gesamtfahrleistung Quelle: UBA-Texte 27/2016 / ifeu: „ Weiterentwicklung und vertiefte Analyse der Umweltbilanz von Elektrofahrzeugen“ Mehr als ein neuer Antrieb│Lukas Minnich│Schwerin│18.07.2016
  • 15. 15 www.oeko.de Elektromobilität für die breite Masse der Unternehmen – wie schafft man das vor Ort? ● Unternehmen: ‒ Mobilitätsmanagement, Gesamteffizienz des Fuhrparks betrachten ‒ Anreize für alternative Antriebe: Dienstwagenrichtlinie, ergänzende Mobilitätslösungen als wichtige Hebel ‒ Selbstverpflichtungen und „Beweislastumkehr“ wirken ‒ vorbereitet sein: Einschränkungen für konventionelle Fahrzeuge werden irgendwann unverzichtbar sein, dann haben Elektromobilitäts-Vorreiter Vorteile ● Kommunen: ‒ Elektromobilität auch sehen als ● Weg zur Verbesserung der Luftgüte, Einhaltung von Immissionsgrenzwerten, Lebensqualität ● Teil eines gesamtheitlichen Mobilitätswandels è Gesellschaftliche Vorteile spürbar machen als Vorteil für den Nutzer: Privilegierung von EV ‒ Information und Austausch fördern Mehr als ein neuer Antrieb│Lukas Minnich│Schwerin│18.07.2016