SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 26
Downloaden Sie, um offline zu lesen
We make ICT strategies workWe make ICT strategies work
FUTURE WORK@
Detecon
RASANTER WANDEL AM BSP. KONKLAVE 2005.
– 2 –
..IM VERGLEICH ZUR KONKLAVE 2013.
– 3 –
50%
aller Deutschen
würden von zu
Hause aus
Arbeiten, wenn
ihr Arbeitgeber es
anbieten würde.
62%
der Befragten
glauben im
Home-Office
produktiverzu
sein, als die
Kollegen im Büro.
3von10
Absolventen erwarten
flexible Arbeitsort-
Regelungen von
ihrem zukünftigen
Arbeitgeber.
78%
erhoffen sich eine Verbesserung der
Work-Life Balance durch mobiles
Arbeiten.
Quellen:IPSOS;InstitutfürArbeitsmarkt-undBerufsforschung;Cisco;BritishTelecom;Gensler
- 15%
Reduktion der
Krankheitstage
durch flexible
Arbeitseinteilung (Ort
& Zeit).
20%
Produktiver sind Mitarbeiter in flexiblen
Arbeitsstrukturen als Mitarbeiter in
einem klassichen Büro
+ 42%
Mitarbeiter-Zufriedenheit
Quote aufgrund von modernen
Büromöbeln.
HERAUSFORDERUNG FÜR DIE ARBEITSWELT.
– 4 –
47%
der aktuellen
Arbeitsplätze
werden durch
Automatisierung
bis 2030 wegfallen
TOOLS
Mobile- und nutzerorientierte ICT-
Lösungen sind der Enabler für die
Umsetzung von Future Work.
PEOPLE
Future Work prägt die
Arbeitsweisen der Mitarbeiter und
die Führungskultur. Diese
zeichnen sich aus durch
Flexibilität, Interaktion und
Eigenverantwortlichkeit.
PLACES
Unterschiedliche Arbeitsprofile
erfordern eine geeignete
Büroumgebungen, um die
Tätigkeiten der Mitarbeiter
bestmöglich zu unterstützen.
FUTURE WORK KOMPOSITION.
Detecon unterteilt den Future Work Ansatz in die Komponenten People, Places und Tools.
– 5 –
VERRINGERTE KOSTEN
Das Arbeitsumfeld ist situationsorientiert gestaltet – es
ermöglicht eine effizientere Nutzung der Gesamtfläche.
Struktur- und Prozesskosten sinken signifikant (bis zu
40%).
MAXIMALE FLEXIBILITÄT
Das Umfeld passt sich mit minimalem Aufwand an Veränderungen
an: Flächenbedarfe, Umfeldgestaltung und Arbeitsprozesse folgen
Markt- und Kundenbedarfen.
ATTRAKTIVITÄT
Future Work bietet Freiraum für die Nutzung individueller
Potenziale Ihrer Mitarbeiter – dadurch werden Talente
angezogen und gebunden.
INNOVATION UND KREATIVITÄT
Das Arbeitsumfeld wird zum Katalysator für die Innovationsfähigkeit
Ihres Unternehmens – Arbeitsbarrieren entfallen,
Unternehmensgrenzen und Silos werden durch den Einsatz von ICT
und agilen Arbeitsmodellen beseitigt.
FUTURE WORK BENEFITS.
– 6 –
Alte Welt:
Ein Arbeitsplatz für alle Aktivitäten
Offene Bürowelten Think Tanks Creative Spaces Rückzugsräume
Im BüroUnterwegsZuhause
Activity Based Working
ACTIVITY BASED WORKING IM ZENTRUM.
– 7 –
Abteilung
Hierarchie
Vorgesetzter
One Way
Zeit
Kontrolle
Arbeit = Ort
Linienarbeit
Abteilung
DETECON: ALTE WELT – NEUE WELT.
Team
Netzwerk
Activity Based
Working
Coaching
360 Grad
Ergebnis
Vertrauen
Projekt
Team
SMART
WORKING
FUTURE
WORK
– 8 –
FUTURE WORK@DETECON – DAS OFFICE.
Vorher Nachher
FUTURE
WORK
– 9 –
FUTURE WORK@DETECON – DAS OFFICE.
Konzeption und Umsetzung der Funktionen
 Pool Büros / Desk Sharing: Netzwerk-
basierter Arbeitskonzepte zur Sicherstellung
einer hohen Produktivität (Non Territorial
Konzept für Berater 1: 1,8)
 Kunstkonzept: Förderung neuer Ideen und
Ansätze durch ein inspirierendes Umfeld
(1:10)
 Smart Office Konzept: Pool-Arbeitsplätze
sowie Parkplätze lassen sich in
sekundenschnelle buchen
 Neue HR Instrumente: z.B. Performance
Management
Places
Tools / People
 Konzept „New Work“ bei Detecon
 Übernahme der Schnittstellen zu
Stakeholdern, insb. Facility
Management
 Steuerung von Kreativagenturen für
die Büroausstattung , Kunstagentur
 Übernahme von Programm-
Managementprozessen
 Methodische Erfassung aller Risiken
und Nachhalten
 Sozialpartnermanagement
 Zeitraum: Okt 2010 – Juli 2012
 Kernteam: 10 Detecon Mitarbeiter aus
allen Bereichen, Projektleiter: 1
Managing Consultant zu 100%
Leistungsumfang
Diverse
Auszeichnung u.a.
„Art Directors Club"
Berlin & German
Design Award
– 10 –
FUTURE WORK@DETECON – DAS OFFICE.
Kommunikationsbereiche - Stagedesign
Rezeption / Eingang Arbeitsbereiche / Pool-Office
https://www.youtube.com/watch?v=vf83TzJxyRQ
– 11 –
FUTURE WORK@DETECON – DIE TOOLS.
Webmeeting
Social Media – All4Us Projektbörse / Staffing
Timesheet Buchungssystem
– 12 –
FUTURE REFERENCE CASES (AUSZUG)
– 13 –
Umsetzungsszenarien: New Workplace – Tchibo (Hamburg)
– 14 –
 Unterstützung der Konzeption
und Umsetzung von „New
Workplace“ durch eine
Workshopreihe sowie Coaching
der Projektleitung und des
Projektteams
 Impulse für das Projekt-Setup,
Kommunikations- und Change-
Konzept sowie
Führungskräfteeinbindung
 Umfang: 2 Berater
 Zeitraum: Mai bis September
2015
Konzeption und Umsetzung der Funktionen Detecon Unterstützung
 People: Flexible Gestaltung der
Arbeit durch die Einführung von
Desksharing und Activity Based
Working
 Places: Umsetzung einer Open
Space Umgebung inkl.
Kommunikations- und Kreativbereich.
„Detecon hat uns im Rahmen mehrerer
Workshops und Coachingsessions
wichtige Impulse für unser Projekt „New
Workplace“ geliefert. Die Zusammenarbeit
war sehr professionell. Sehr gerne greifen
wir bei zukünftigen Projekten wieder auf
Detecon zu.“
Dr. Delia Schindler
Head of HR Work Environment
Umsetzungsszenarien: Future Work - Deutsche Telekom AG (Diverse Standorte)
– 15 –
 Konzeption und Entwicklung zentrale
Frameworks für die Umsetzung
entlang der Dimensionen „People“,
„Places“, „Tools“
 Entwicklung einer umfassenden
Future Work Toolbox für
Führungskräfte, Projektleiter und
Mitarbeiter
 Unterstützung des
Sozialpartnermanagements inkl.
Entwicklung Muster-BV
 Interimsleitung der Workstreams
„Framework“ sowie „Change-
Management und Kommunikation“
 Leitung des zentralen Transformation-
Office
 Umfassende Begleitung des
Leutchtturm-Projektes „Konzernhaus
Hamburg“
 Umfang: 5 Berater
 Zeitraum: April 2014 bis on-going
Konzeption und Umsetzung der Funktionen Detecon Unterstützung
 People: Flexible Gestaltung von Arbeitszeit
und Arbeitsort sowie Unterstützung der
Leadership-Prinzipien der Telekom
 Places: Design und Umsetzung eines
Activity Based Working Raumkonzeptes mit
unterschiedlichen Raummodulen als
Neubau (Hamburg) und in
Bestandsgebäuden. Dabei Desksharing
Quote von 1:1,3 sowie Ambition 1: 1,7
 Tools: Zusammenarbeit über alle
Hierarchiegrenzen hinweg in Kombination
mit einheitlicher mobiler IT-Ausstattung inkl.
„bring your own device“
„Detecon hat das Programm „Future Work“
mit aufgesetzt und maßgeblich zur
inhaltlichen Ausgestaltung und erfolgreichen
Umsetzung beigetragen. Ich freue mich auf
die weitere, erfolgreiche Zusammenarbeit.“
Dietmar Welslau, Senior Vice President
Group Representative HR Transformation
Unitymedia – Colour Space (Diverse Standorte)
– 16 –
 Unterstützung bei Kommunikations-
und Changemanagement
Maßnahmen
 Impulse für die Umsetzung der
Arbeitsumgebung (inkl. Best-Practice
Beispiel Detecon)
 Input zu Spezialthemen wie z.B.
Akustik, Mitarbeiterpartizipation
 Unterstützung bei der
Projektstrukturierung
 Sparringpartner für die Projektleitung /
Sponsor
 Umfang: 2 Berater
 Zeitraum: Juni 2015 bis on-going
Konzeption und Umsetzung der Funktionen Detecon Unterstützung
 People: Offene und hierarchiefreie
Kommunikation und Förderung
bereichsübergreifender
Zusammenarbeit
 Places: Einführung von Open-
Spaces sowie Activity-Based Working
Kommunikationszonen, partielles
Desksharing
„Detecon hat uns wichtige Impulse für unsere
Smart-Working Umsetzung geliefert – von der
Gestaltung des Arbeitsumfeldes, Change-
und Kommunikation bis hin zu Themen wie
Akustik. Wir sind sehr zufrieden und würden
wieder auf Detecon zurückgreifen.“
Frank Schiefer, Head of Group Facility
Mangement
Umsetzungsszenario: Optimierung Kundenservice Sächsische Lotto GmbH
(Standort Leipzig)
– 17 –
 Konzeption und Entwicklung einer
neuen Kundenservice-Strategie
 Reorganisation des Kundenservices
durch Schaffung einer neuen,
eigenständigen Service-Gruppe
 Design eines neuen Raum- und
Arbeitsplatzkonzepts auf Basis des
Future Workplace-Prinzips
 Erarbeitung und Einführung eines
neuen Tarifgruppensystems
 Entwicklung und Umsetzung eines
flexiblen Arbeitszeitmodells
 Unterstützung des
Sozialpartnermanagements
 Prozessoptimierung mit
Unterstützung der sBPM-Methodik
 Auswahl und Empfehlung eines
neuen Kundenservice-
Communication Systems
 Umfang: 3 Berater
 Zeitraum: August 2014 bis Juli 2015
Konzeption und Umsetzung der Funktionen Detecon Unterstützung
 People: Flexiblere Gestaltung der
Arbeitszeit mit einem volatilen, service-
orientierten Schichtmodell
 Places: Design und Umsetzung eines
neuen Raumkonzeptes für den
Kundenservice, mit dem Ziel, eine moderne,
smarte und ergonomische Arbeitsumgebung
zu erschaffen
 Tools: Auswahl und Empfehlung zur
Einführung eines neuen omni-channel-
fähigen Communication Center-Systems
und einer neuen Arbeitsplatzkonfiguration
„Detecon hat uns eine neue, moderne, effiziente Struktur in
der neu geschaffenen Gruppe ‚Service‘ aufgebaut und alte,
nicht mehr gut funktionierende Arbeitsabläufe durch eine
neue Organisationseinheit ersetzt. Dabei hat uns das
Detecon-Team fachlich wie menschlich überzeugt und viel
geholfen. Mehr kann man nicht erreichen.“
Siegfried Schenek, Geschäftsführer Sachsenlotto GmbH
Umsetzungsszenarien: Products & Innovation (Darmstadt)
– 18 –
 Konzeption „SmartWorking“ für
Konzernstrategie Deutsche Telekom
Human Resources
 Implementierung situationsorientiertes
Arbeitsplatzkonzept als Blueprint der
Smart Working-Arbeitswelt der
Telekom
 Verankerung der praktischen
Erfahrungen und theoretischen
Komponenten im Smart Working
Framework
 Holistischer Gesamtangang mit allen
beteiligten Funktionen (IT, Real
Estate, HR)
 Best Practice Mitarbeiterintegration
 Gesamtprojektverantwortung in
Planung, Gestaltung und Ausführung
 Zeitraum: Sep 2012 – Apr 2013
Konzeption und Umsetzung der Funktionen Leistungsumfang
 People: Implementierung von
Vertrauensarbeitszeit und
ergebnisbezogener Führungskultur
 Places: Design von flexiblen,
situationsorientierten Arbeitswelten mit einer
Sharing Quote von 1,3 in einem HR Umfeld
 Tools: Zusammenarbeit über alle
Hierarchiegrenzen hinweg in Kombination
mit einheitlicher mobiler IT-Ausstattung inkl.
„bring your own device“
– 19 –
©Detecon
Umsetzungsszenarien: Products & Innovation (Darmstadt)
Umsetzungsszenarien: Detecon (Köln)
©Detecon
– 20 –
 Konzept „New Work“ bei Detecon
 Übernahme der Schnittstellen zu
Stakeholdern, insb. Facility
Management
 Steuerung von Kreativagenturen für
die Büroausstattung , Kunstagentur
 Übernahme von Programm-
Managementprozessen
 Methodische Erfassung aller Risiken
und Nachhalten
 Sozialpartnermanagement
 Zeitraum: Okt 2010 – Juli 2012
 Kernteam: 10 Detecon Mitarbeiter aus
allen Bereichen, Projektleiter: 1
Managing Consultant zu 100%
Konzeption und Umsetzung der Funktionen Leistungsumfang
 Pool Büros / Desk Sharing: Netzwerk-
basierter Arbeitskonzepte zur Sicherstellung
einer hohen Produktivität (Non Territorial
Konzept für Berater 1: 1,8)
 Kunstkonzept: Förderung neuer Ideen und
Ansätze durch ein inspirierendes Umfeld
(1:10)
 Smart Office Konzept: Pool-Arbeitsplätze
sowie Parkplätze lassen sich in
sekundenschnelle buchen
 Neue HR Instrumente: z.B. Performance
Management
Places
Tools / People
Diverse
Auszeichnung u.a.
„Art Directors Club"
Berlin & German
Design Award
– 21 –
Kommunikationsbereiche - Stagedesign
Rezeption / Eingang Arbeitsbereiche / Pool-Office
©Detecon
https://www.youtube.com/watch?v=vf83TzJxyRQ
Umsetzungsszenarien: Detecon (Köln)
Umsetzungsszenarien: T-Systems Schweiz (Zollikhofen)
©Detecon
– 22 –
 Konzept „T-One“ bei T-Systems CH
 Zusammenlegung von mehreren
Gebäudeteilen
 Implementierung situationsorientiertes
Arbeitsplatzkonzept und
Nutzungsbeschreibung
 Gestaltung eines vollumfänglichen
Clean-Desk Konzepts
 Definition von Flächennutzungsregeln
 Zeitraum: Jul 2009 – Dez 2009
Konzeption und Umsetzung der Funktionen Leistungsumfang
 Effizienz: Nutzung von standardisierten
Arbeitsplätzen in Kombination mit einer
Desk Sharing-Quote bis 1,5
 Produktivität: Offene und inspirierende
Gestaltung für situationsorientiertes
Arbeiten
 Kultur: Hohe Integration der Mitarbeiter in
Konzept und Design des Projekts zur
Steigerung Mitarbeiterzufriedenheit
 Clean Desk: Die Implementierung eines
umfassenden Clean-Desk Konzept in
Kombination mit einem gefestigten
Sicherheitskonzept sichert die
Implementierung von Desksharing.
Places
Tools / People
– 23 –
Kommunikationsbereiche -
Meetingsituationen
Caddygarage Arbeitsbereiche / Pool-Office
©Detecon
Umsetzungsszenarien: T-Systems Schweiz (Zollikhofen)
©Detecon
– 24 –
Setup Konzeption Realisierung Evaluation
 Strategiefestlegung
 Definition Zielsetzung und
Smart Working-Prinzipien
 Zusammenstellung
crossfunktionales
Mobilisierungsteam
UNSER VORGEHEN.
Analyse
Ungewissheit und Vorurteile nehmen, Veränderung positiv besetzen,
kontinuierliche Rückkopplung der Nutzeranforderungen ins Projekt.
 Analyse der Anforderungen
(Arbeitssituationen, Mobilität,
Kommunikation, IT- und
Medientechnik)
 Einbindung Sozialpartner
 Konzeption Zielfläche, IT-
und Medienausstattung
 Entwicklung Führungs- und
Verhaltensregeln
 Vorbereitung
Realisierungsphase
 Umsetzung
Evaluationskonzept und
Optimierungsmaßnahmen
 Etablierung
kontinuierlicher
Verbesserungen
 Umsetzung Fläche, IT- und
Medientechnik
 Einführung Führungs- und
Verhaltensregeln
 Sicherstellung Business
Continuity
Schematische Darstellung
FUTURE WORK – INTERN NACH EXTERN.
Die Future Work Komponenten „People, Places, Tools“ werden durch unseren Ansatz optimal
aufeinander abgestimmt – Detecon liefert dafür den proof of concept.
Gemeinsam mit unseren Partnern planen wir im Kontext eines Detecon „BIG Ticket“ die
externe Vermarktung. Erste Anfragen liegen bereits vor.
Programm
Future Work
Deutsche
Telekom
Smart-
Office@
Detecon
Future
Workplace
Darmstadt
TD DBU
Moderne
Arbeitswelten
T-Systems
FlexDesk
Telekom
Deutschland
– 25 –
KONTAKT
Lars Attmer
Managing Consultant
Project Lead „Future Work @ DTAG“
Mobil: +49 171 5563358
Lars.Attmer@detecon.com
– 26 –
Marc Wagner
Partner
Global Lead Transformation, Peoplemanagement
& Integral Business
Mobile: +49 175 2206049
Marc.Wagner@detecon.com
Steffen Roos
Managing Consultant
Future Work - Tools
Mobil: +49 151 27471183
Steffen.Roos@detecon.com

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

FUTURE-WORK TEASER - DETECON & ORANGE COUNCIL
FUTURE-WORK TEASER - DETECON & ORANGE COUNCILFUTURE-WORK TEASER - DETECON & ORANGE COUNCIL
FUTURE-WORK TEASER - DETECON & ORANGE COUNCILMarc Wagner
 
FUTURE-WORK: AUSWIRKUNGEN DIGITALISIERUNG AUF DIE ARBEITSGESTALTUNG
FUTURE-WORK: AUSWIRKUNGEN DIGITALISIERUNG AUF DIE ARBEITSGESTALTUNGFUTURE-WORK: AUSWIRKUNGEN DIGITALISIERUNG AUF DIE ARBEITSGESTALTUNG
FUTURE-WORK: AUSWIRKUNGEN DIGITALISIERUNG AUF DIE ARBEITSGESTALTUNGMarc Wagner
 
neueweltdesarbeiten
neueweltdesarbeitenneueweltdesarbeiten
neueweltdesarbeitenDan Stanzel
 
Digital Workplace: Wie neue IT-Tools die Zusammenarbeit in Unternehmen transf...
Digital Workplace: Wie neue IT-Tools die Zusammenarbeit in Unternehmen transf...Digital Workplace: Wie neue IT-Tools die Zusammenarbeit in Unternehmen transf...
Digital Workplace: Wie neue IT-Tools die Zusammenarbeit in Unternehmen transf...Stephan Schillerwein
 
Arbeitswelt 4.0: Ein Blick auf die Arbeitswelt von morgen
Arbeitswelt 4.0: Ein Blick auf die Arbeitswelt von morgenArbeitswelt 4.0: Ein Blick auf die Arbeitswelt von morgen
Arbeitswelt 4.0: Ein Blick auf die Arbeitswelt von morgenIbrahim Evsan
 
New Work & Virtuelle Zusammenarbeit
New Work & Virtuelle ZusammenarbeitNew Work & Virtuelle Zusammenarbeit
New Work & Virtuelle ZusammenarbeitMarc Wagner
 
Arbeitswelten 4.0, arbeitsumgebungen für die digitale Welt
Arbeitswelten 4.0, arbeitsumgebungen für die digitale WeltArbeitswelten 4.0, arbeitsumgebungen für die digitale Welt
Arbeitswelten 4.0, arbeitsumgebungen für die digitale WeltRedactie Intogreen
 
Leadership Best-Practice - Detecon
Leadership Best-Practice - DeteconLeadership Best-Practice - Detecon
Leadership Best-Practice - DeteconMarc Wagner
 
Future Work Skills - Welche Fertigkeiten verlangt die Arbeit der Zukunft?
Future Work Skills - Welche Fertigkeiten verlangt die Arbeit der Zukunft?Future Work Skills - Welche Fertigkeiten verlangt die Arbeit der Zukunft?
Future Work Skills - Welche Fertigkeiten verlangt die Arbeit der Zukunft?Melanie Gaspary
 
Arbeitswelt 4.0 - Auswirkungen auf die Personalarbeit
Arbeitswelt 4.0 - Auswirkungen auf die PersonalarbeitArbeitswelt 4.0 - Auswirkungen auf die Personalarbeit
Arbeitswelt 4.0 - Auswirkungen auf die PersonalarbeitUrsula Vranken
 
BTEXX Fachartikel: Der Weg vom Schreibtisch zum Digital Workplace
BTEXX Fachartikel: Der Weg vom Schreibtisch zum Digital WorkplaceBTEXX Fachartikel: Der Weg vom Schreibtisch zum Digital Workplace
BTEXX Fachartikel: Der Weg vom Schreibtisch zum Digital WorkplaceBTEXX GmbH
 
#ReBuildLearning - THE Detecon Academy (in Koop mit HUMOVO & DEC)
#ReBuildLearning - THE Detecon Academy (in Koop mit HUMOVO & DEC)#ReBuildLearning - THE Detecon Academy (in Koop mit HUMOVO & DEC)
#ReBuildLearning - THE Detecon Academy (in Koop mit HUMOVO & DEC)Marc Wagner
 
ATRUVIA@NEW WORK in 20 Minuten ...
ATRUVIA@NEW WORK in 20 Minuten ...ATRUVIA@NEW WORK in 20 Minuten ...
ATRUVIA@NEW WORK in 20 Minuten ...Marc Wagner
 
Megatrends zum Thema Zukunft der Arbeit
Megatrends zum Thema Zukunft der ArbeitMegatrends zum Thema Zukunft der Arbeit
Megatrends zum Thema Zukunft der Arbeit42medien
 
Digitaler Wandel - jetzt machen, aber wie?! - Competence Book Teil 1
Digitaler Wandel - jetzt machen, aber wie?! - Competence Book Teil 1Digitaler Wandel - jetzt machen, aber wie?! - Competence Book Teil 1
Digitaler Wandel - jetzt machen, aber wie?! - Competence Book Teil 1Competence Books
 
The day after tomorrow – Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt
The day after tomorrow – Auswirkungen der Digitalisierung auf die ArbeitsweltThe day after tomorrow – Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt
The day after tomorrow – Auswirkungen der Digitalisierung auf die ArbeitsweltLean Knowledge Base UG
 
Arbeitswelt der Zukunft und die Konsequenzen für das Employer Branding
Arbeitswelt der Zukunft und die Konsequenzen für das Employer BrandingArbeitswelt der Zukunft und die Konsequenzen für das Employer Branding
Arbeitswelt der Zukunft und die Konsequenzen für das Employer BrandingDoD!fferent
 

Was ist angesagt? (19)

FUTURE-WORK TEASER - DETECON & ORANGE COUNCIL
FUTURE-WORK TEASER - DETECON & ORANGE COUNCILFUTURE-WORK TEASER - DETECON & ORANGE COUNCIL
FUTURE-WORK TEASER - DETECON & ORANGE COUNCIL
 
FUTURE-WORK: AUSWIRKUNGEN DIGITALISIERUNG AUF DIE ARBEITSGESTALTUNG
FUTURE-WORK: AUSWIRKUNGEN DIGITALISIERUNG AUF DIE ARBEITSGESTALTUNGFUTURE-WORK: AUSWIRKUNGEN DIGITALISIERUNG AUF DIE ARBEITSGESTALTUNG
FUTURE-WORK: AUSWIRKUNGEN DIGITALISIERUNG AUF DIE ARBEITSGESTALTUNG
 
neueweltdesarbeiten
neueweltdesarbeitenneueweltdesarbeiten
neueweltdesarbeiten
 
Digital Workplace: Wie neue IT-Tools die Zusammenarbeit in Unternehmen transf...
Digital Workplace: Wie neue IT-Tools die Zusammenarbeit in Unternehmen transf...Digital Workplace: Wie neue IT-Tools die Zusammenarbeit in Unternehmen transf...
Digital Workplace: Wie neue IT-Tools die Zusammenarbeit in Unternehmen transf...
 
Arbeitswelt 4.0: Ein Blick auf die Arbeitswelt von morgen
Arbeitswelt 4.0: Ein Blick auf die Arbeitswelt von morgenArbeitswelt 4.0: Ein Blick auf die Arbeitswelt von morgen
Arbeitswelt 4.0: Ein Blick auf die Arbeitswelt von morgen
 
New Work & Virtuelle Zusammenarbeit
New Work & Virtuelle ZusammenarbeitNew Work & Virtuelle Zusammenarbeit
New Work & Virtuelle Zusammenarbeit
 
Arbeitswelten 4.0, arbeitsumgebungen für die digitale Welt
Arbeitswelten 4.0, arbeitsumgebungen für die digitale WeltArbeitswelten 4.0, arbeitsumgebungen für die digitale Welt
Arbeitswelten 4.0, arbeitsumgebungen für die digitale Welt
 
Leadership Best-Practice - Detecon
Leadership Best-Practice - DeteconLeadership Best-Practice - Detecon
Leadership Best-Practice - Detecon
 
Die Roadmap zum Digital Workplace
Die Roadmap zum Digital WorkplaceDie Roadmap zum Digital Workplace
Die Roadmap zum Digital Workplace
 
Future Work Skills - Welche Fertigkeiten verlangt die Arbeit der Zukunft?
Future Work Skills - Welche Fertigkeiten verlangt die Arbeit der Zukunft?Future Work Skills - Welche Fertigkeiten verlangt die Arbeit der Zukunft?
Future Work Skills - Welche Fertigkeiten verlangt die Arbeit der Zukunft?
 
Arbeitswelt 4.0 - Auswirkungen auf die Personalarbeit
Arbeitswelt 4.0 - Auswirkungen auf die PersonalarbeitArbeitswelt 4.0 - Auswirkungen auf die Personalarbeit
Arbeitswelt 4.0 - Auswirkungen auf die Personalarbeit
 
BTEXX Fachartikel: Der Weg vom Schreibtisch zum Digital Workplace
BTEXX Fachartikel: Der Weg vom Schreibtisch zum Digital WorkplaceBTEXX Fachartikel: Der Weg vom Schreibtisch zum Digital Workplace
BTEXX Fachartikel: Der Weg vom Schreibtisch zum Digital Workplace
 
#ReBuildLearning - THE Detecon Academy (in Koop mit HUMOVO & DEC)
#ReBuildLearning - THE Detecon Academy (in Koop mit HUMOVO & DEC)#ReBuildLearning - THE Detecon Academy (in Koop mit HUMOVO & DEC)
#ReBuildLearning - THE Detecon Academy (in Koop mit HUMOVO & DEC)
 
ATRUVIA@NEW WORK in 20 Minuten ...
ATRUVIA@NEW WORK in 20 Minuten ...ATRUVIA@NEW WORK in 20 Minuten ...
ATRUVIA@NEW WORK in 20 Minuten ...
 
Megatrends zum Thema Zukunft der Arbeit
Megatrends zum Thema Zukunft der ArbeitMegatrends zum Thema Zukunft der Arbeit
Megatrends zum Thema Zukunft der Arbeit
 
Digitaler Wandel - jetzt machen, aber wie?! - Competence Book Teil 1
Digitaler Wandel - jetzt machen, aber wie?! - Competence Book Teil 1Digitaler Wandel - jetzt machen, aber wie?! - Competence Book Teil 1
Digitaler Wandel - jetzt machen, aber wie?! - Competence Book Teil 1
 
Hr innovation day 2015
Hr innovation day 2015Hr innovation day 2015
Hr innovation day 2015
 
The day after tomorrow – Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt
The day after tomorrow – Auswirkungen der Digitalisierung auf die ArbeitsweltThe day after tomorrow – Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt
The day after tomorrow – Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt
 
Arbeitswelt der Zukunft und die Konsequenzen für das Employer Branding
Arbeitswelt der Zukunft und die Konsequenzen für das Employer BrandingArbeitswelt der Zukunft und die Konsequenzen für das Employer Branding
Arbeitswelt der Zukunft und die Konsequenzen für das Employer Branding
 

Andere mochten auch

FUTURE-WORK & FUTURE-LEADERSHIP IN THE DIGITAL AGE
FUTURE-WORK & FUTURE-LEADERSHIP IN THE DIGITAL AGEFUTURE-WORK & FUTURE-LEADERSHIP IN THE DIGITAL AGE
FUTURE-WORK & FUTURE-LEADERSHIP IN THE DIGITAL AGEMarc Wagner
 
STRIM Präsentation HR Analytics at the C-level
STRIM Präsentation HR Analytics at  the C-levelSTRIM Präsentation HR Analytics at  the C-level
STRIM Präsentation HR Analytics at the C-levelSTRIMgroup
 
DMR Blue Transformation Special - Transformation Best-Practice (DE)
DMR Blue Transformation Special - Transformation Best-Practice (DE)DMR Blue Transformation Special - Transformation Best-Practice (DE)
DMR Blue Transformation Special - Transformation Best-Practice (DE)Marc Wagner
 
FUTURE WORK@DETECON - DIE TRANSFORMATION ...
FUTURE WORK@DETECON - DIE TRANSFORMATION ...FUTURE WORK@DETECON - DIE TRANSFORMATION ...
FUTURE WORK@DETECON - DIE TRANSFORMATION ...Marc Wagner
 
Detecon - Organizational Energy Workshop
Detecon - Organizational Energy WorkshopDetecon - Organizational Energy Workshop
Detecon - Organizational Energy WorkshopMarc Wagner
 
FUTURE-WORK: AUFBAU IHRER SOCIAL MEDIA MARKE
FUTURE-WORK: AUFBAU IHRER SOCIAL MEDIA MARKEFUTURE-WORK: AUFBAU IHRER SOCIAL MEDIA MARKE
FUTURE-WORK: AUFBAU IHRER SOCIAL MEDIA MARKEMarc Wagner
 
Detecon - Circle of Excellence Efficiency - Best Practice IT Efficiency
Detecon - Circle of Excellence Efficiency - Best Practice IT EfficiencyDetecon - Circle of Excellence Efficiency - Best Practice IT Efficiency
Detecon - Circle of Excellence Efficiency - Best Practice IT EfficiencyMarc Wagner
 
FUTURE-WORK@HOTEL: UNLOCK UNTAPPED POTENTIAL
FUTURE-WORK@HOTEL: UNLOCK UNTAPPED POTENTIALFUTURE-WORK@HOTEL: UNLOCK UNTAPPED POTENTIAL
FUTURE-WORK@HOTEL: UNLOCK UNTAPPED POTENTIALMarc Wagner
 
How can HR shape the business?
How can HR shape the business?How can HR shape the business?
How can HR shape the business?STRIMgroup
 
UQBATE & PITCHIT - ENTREPRENEURSHIP bei der TELEKOM & DETECON
UQBATE & PITCHIT - ENTREPRENEURSHIP bei der TELEKOM & DETECONUQBATE & PITCHIT - ENTREPRENEURSHIP bei der TELEKOM & DETECON
UQBATE & PITCHIT - ENTREPRENEURSHIP bei der TELEKOM & DETECONMarc Wagner
 
Vom Wissen zum Können. Dynamikrobuste Projekte.
Vom Wissen zum Können. Dynamikrobuste Projekte.Vom Wissen zum Können. Dynamikrobuste Projekte.
Vom Wissen zum Können. Dynamikrobuste Projekte.Hagen Management
 
Migratie naar de Cloud (eMail)
Migratie naar de Cloud (eMail)Migratie naar de Cloud (eMail)
Migratie naar de Cloud (eMail)Edwin Kanis
 
[Case study] Benton Public Utility District: Reducing labor costs while impro...
[Case study] Benton Public Utility District: Reducing labor costs while impro...[Case study] Benton Public Utility District: Reducing labor costs while impro...
[Case study] Benton Public Utility District: Reducing labor costs while impro...Schneider Electric
 
Selección de Proyectos de comunicación gráfica en estrategias de marketing
Selección de Proyectos de  comunicación gráfica en estrategias de marketingSelección de Proyectos de  comunicación gráfica en estrategias de marketing
Selección de Proyectos de comunicación gráfica en estrategias de marketingSergio Escalona
 
Brand New Brands : ¿necesitamos nuevas marcas?
Brand New Brands : ¿necesitamos nuevas marcas?Brand New Brands : ¿necesitamos nuevas marcas?
Brand New Brands : ¿necesitamos nuevas marcas?Brainventures
 
Global Development Report 2015
Global Development Report 2015Global Development Report 2015
Global Development Report 2015Johanna Cosham
 
Applied Motion Products STM integrated motor product presentation march 2009
Applied Motion Products  STM integrated motor product presentation march 2009Applied Motion Products  STM integrated motor product presentation march 2009
Applied Motion Products STM integrated motor product presentation march 2009Servo2Go.com
 

Andere mochten auch (18)

FUTURE-WORK & FUTURE-LEADERSHIP IN THE DIGITAL AGE
FUTURE-WORK & FUTURE-LEADERSHIP IN THE DIGITAL AGEFUTURE-WORK & FUTURE-LEADERSHIP IN THE DIGITAL AGE
FUTURE-WORK & FUTURE-LEADERSHIP IN THE DIGITAL AGE
 
STRIM Präsentation HR Analytics at the C-level
STRIM Präsentation HR Analytics at  the C-levelSTRIM Präsentation HR Analytics at  the C-level
STRIM Präsentation HR Analytics at the C-level
 
DMR Blue Transformation Special - Transformation Best-Practice (DE)
DMR Blue Transformation Special - Transformation Best-Practice (DE)DMR Blue Transformation Special - Transformation Best-Practice (DE)
DMR Blue Transformation Special - Transformation Best-Practice (DE)
 
FUTURE WORK@DETECON - DIE TRANSFORMATION ...
FUTURE WORK@DETECON - DIE TRANSFORMATION ...FUTURE WORK@DETECON - DIE TRANSFORMATION ...
FUTURE WORK@DETECON - DIE TRANSFORMATION ...
 
Detecon - Organizational Energy Workshop
Detecon - Organizational Energy WorkshopDetecon - Organizational Energy Workshop
Detecon - Organizational Energy Workshop
 
FUTURE-WORK: AUFBAU IHRER SOCIAL MEDIA MARKE
FUTURE-WORK: AUFBAU IHRER SOCIAL MEDIA MARKEFUTURE-WORK: AUFBAU IHRER SOCIAL MEDIA MARKE
FUTURE-WORK: AUFBAU IHRER SOCIAL MEDIA MARKE
 
Detecon - Circle of Excellence Efficiency - Best Practice IT Efficiency
Detecon - Circle of Excellence Efficiency - Best Practice IT EfficiencyDetecon - Circle of Excellence Efficiency - Best Practice IT Efficiency
Detecon - Circle of Excellence Efficiency - Best Practice IT Efficiency
 
FUTURE-WORK@HOTEL: UNLOCK UNTAPPED POTENTIAL
FUTURE-WORK@HOTEL: UNLOCK UNTAPPED POTENTIALFUTURE-WORK@HOTEL: UNLOCK UNTAPPED POTENTIAL
FUTURE-WORK@HOTEL: UNLOCK UNTAPPED POTENTIAL
 
How can HR shape the business?
How can HR shape the business?How can HR shape the business?
How can HR shape the business?
 
UQBATE & PITCHIT - ENTREPRENEURSHIP bei der TELEKOM & DETECON
UQBATE & PITCHIT - ENTREPRENEURSHIP bei der TELEKOM & DETECONUQBATE & PITCHIT - ENTREPRENEURSHIP bei der TELEKOM & DETECON
UQBATE & PITCHIT - ENTREPRENEURSHIP bei der TELEKOM & DETECON
 
Vom Wissen zum Können. Dynamikrobuste Projekte.
Vom Wissen zum Können. Dynamikrobuste Projekte.Vom Wissen zum Können. Dynamikrobuste Projekte.
Vom Wissen zum Können. Dynamikrobuste Projekte.
 
Migratie naar de Cloud (eMail)
Migratie naar de Cloud (eMail)Migratie naar de Cloud (eMail)
Migratie naar de Cloud (eMail)
 
[Case study] Benton Public Utility District: Reducing labor costs while impro...
[Case study] Benton Public Utility District: Reducing labor costs while impro...[Case study] Benton Public Utility District: Reducing labor costs while impro...
[Case study] Benton Public Utility District: Reducing labor costs while impro...
 
Selección de Proyectos de comunicación gráfica en estrategias de marketing
Selección de Proyectos de  comunicación gráfica en estrategias de marketingSelección de Proyectos de  comunicación gráfica en estrategias de marketing
Selección de Proyectos de comunicación gráfica en estrategias de marketing
 
Brand New Brands : ¿necesitamos nuevas marcas?
Brand New Brands : ¿necesitamos nuevas marcas?Brand New Brands : ¿necesitamos nuevas marcas?
Brand New Brands : ¿necesitamos nuevas marcas?
 
Global Development Report 2015
Global Development Report 2015Global Development Report 2015
Global Development Report 2015
 
38th FARO - Brochure 2014
38th FARO - Brochure 201438th FARO - Brochure 2014
38th FARO - Brochure 2014
 
Applied Motion Products STM integrated motor product presentation march 2009
Applied Motion Products  STM integrated motor product presentation march 2009Applied Motion Products  STM integrated motor product presentation march 2009
Applied Motion Products STM integrated motor product presentation march 2009
 

Ähnlich wie Future work@detecon teaser 2016 incl. references

FUTURE-WORK TEASER - DETECON & ORANGE COUNCIL
FUTURE-WORK TEASER - DETECON & ORANGE COUNCILFUTURE-WORK TEASER - DETECON & ORANGE COUNCIL
FUTURE-WORK TEASER - DETECON & ORANGE COUNCILJens Linnow
 
NEW WORK DETECON - HERLEITUNG, ANSATZ, REFERENZEN
NEW WORK DETECON - HERLEITUNG, ANSATZ, REFERENZENNEW WORK DETECON - HERLEITUNG, ANSATZ, REFERENZEN
NEW WORK DETECON - HERLEITUNG, ANSATZ, REFERENZENMarc Wagner
 
DevOps + Continuous Delivery + Cloud: The Three Drivers of Enterprise Agility...
DevOps + Continuous Delivery + Cloud: The Three Drivers of Enterprise Agility...DevOps + Continuous Delivery + Cloud: The Three Drivers of Enterprise Agility...
DevOps + Continuous Delivery + Cloud: The Three Drivers of Enterprise Agility...Schlomo Schapiro
 
Working, Collaborating and Leading in the Digital Age (blp17)
Working, Collaborating and Leading in the Digital Age (blp17)Working, Collaborating and Leading in the Digital Age (blp17)
Working, Collaborating and Leading in the Digital Age (blp17)Cogneon Akademie
 
Wettschätzen mit der Bet-Cost-Matrix
Wettschätzen mit der Bet-Cost-MatrixWettschätzen mit der Bet-Cost-Matrix
Wettschätzen mit der Bet-Cost-MatrixScreamin Wrba
 
IBM Connections im Business Einsatz - Webinar 2 der IBM Connections Webinarreihe
IBM Connections im Business Einsatz - Webinar 2 der IBM Connections WebinarreiheIBM Connections im Business Einsatz - Webinar 2 der IBM Connections Webinarreihe
IBM Connections im Business Einsatz - Webinar 2 der IBM Connections WebinarreiheBeck et al. GmbH
 
Solution Guide I / 2020_1
Solution Guide I / 2020_1Solution Guide I / 2020_1
Solution Guide I / 2020_1Communardo GmbH
 
Das Social Intranet der Detecon International GmbH
Das Social Intranet der Detecon International GmbHDas Social Intranet der Detecon International GmbH
Das Social Intranet der Detecon International GmbHnetmedianer GmbH
 
Webinar Cloud als Bindeglied
Webinar Cloud als BindegliedWebinar Cloud als Bindeglied
Webinar Cloud als Bindegliedacentrix GmbH
 
Die Cloud als Bindeglied zwischen Legacy IT & zukünftigen Arbeitsplatzkonzep...
Die Cloud als Bindeglied zwischen Legacy IT &  zukünftigen Arbeitsplatzkonzep...Die Cloud als Bindeglied zwischen Legacy IT &  zukünftigen Arbeitsplatzkonzep...
Die Cloud als Bindeglied zwischen Legacy IT & zukünftigen Arbeitsplatzkonzep...acentrix GmbH
 
Erfolgsfaktoren zur Auswahl und Organisation von studentischen Projektstudien
Erfolgsfaktoren zur Auswahl und Organisation von studentischen ProjektstudienErfolgsfaktoren zur Auswahl und Organisation von studentischen Projektstudien
Erfolgsfaktoren zur Auswahl und Organisation von studentischen ProjektstudienMichael Groeschel
 
Solution Guide II / 2018
Solution Guide II / 2018Solution Guide II / 2018
Solution Guide II / 2018Communardo GmbH
 
Change-Management-Ansatz von Net at Work sichert erfolgreiche Office 365-Einf...
Change-Management-Ansatz von Net at Work sichert erfolgreiche Office 365-Einf...Change-Management-Ansatz von Net at Work sichert erfolgreiche Office 365-Einf...
Change-Management-Ansatz von Net at Work sichert erfolgreiche Office 365-Einf...bhoeck
 
Solution Guide II / 2018
Solution Guide II / 2018Solution Guide II / 2018
Solution Guide II / 2018Communardo GmbH
 

Ähnlich wie Future work@detecon teaser 2016 incl. references (20)

FUTURE-WORK TEASER - DETECON & ORANGE COUNCIL
FUTURE-WORK TEASER - DETECON & ORANGE COUNCILFUTURE-WORK TEASER - DETECON & ORANGE COUNCIL
FUTURE-WORK TEASER - DETECON & ORANGE COUNCIL
 
NEW WORK DETECON - HERLEITUNG, ANSATZ, REFERENZEN
NEW WORK DETECON - HERLEITUNG, ANSATZ, REFERENZENNEW WORK DETECON - HERLEITUNG, ANSATZ, REFERENZEN
NEW WORK DETECON - HERLEITUNG, ANSATZ, REFERENZEN
 
DevOps + Continuous Delivery + Cloud: The Three Drivers of Enterprise Agility...
DevOps + Continuous Delivery + Cloud: The Three Drivers of Enterprise Agility...DevOps + Continuous Delivery + Cloud: The Three Drivers of Enterprise Agility...
DevOps + Continuous Delivery + Cloud: The Three Drivers of Enterprise Agility...
 
Working, Collaborating and Leading in the Digital Age (blp17)
Working, Collaborating and Leading in the Digital Age (blp17)Working, Collaborating and Leading in the Digital Age (blp17)
Working, Collaborating and Leading in the Digital Age (blp17)
 
Wettschätzen mit der Bet-Cost-Matrix
Wettschätzen mit der Bet-Cost-MatrixWettschätzen mit der Bet-Cost-Matrix
Wettschätzen mit der Bet-Cost-Matrix
 
IBM Connections im Business Einsatz - Webinar 2 der IBM Connections Webinarreihe
IBM Connections im Business Einsatz - Webinar 2 der IBM Connections WebinarreiheIBM Connections im Business Einsatz - Webinar 2 der IBM Connections Webinarreihe
IBM Connections im Business Einsatz - Webinar 2 der IBM Connections Webinarreihe
 
Solution Guide I / 2020_1
Solution Guide I / 2020_1Solution Guide I / 2020_1
Solution Guide I / 2020_1
 
Solution Guide I / 2020
Solution Guide I / 2020Solution Guide I / 2020
Solution Guide I / 2020
 
Das Social Intranet der Detecon International GmbH
Das Social Intranet der Detecon International GmbHDas Social Intranet der Detecon International GmbH
Das Social Intranet der Detecon International GmbH
 
Webinar Cloud als Bindeglied
Webinar Cloud als BindegliedWebinar Cloud als Bindeglied
Webinar Cloud als Bindeglied
 
Die Cloud als Bindeglied zwischen Legacy IT & zukünftigen Arbeitsplatzkonzep...
Die Cloud als Bindeglied zwischen Legacy IT &  zukünftigen Arbeitsplatzkonzep...Die Cloud als Bindeglied zwischen Legacy IT &  zukünftigen Arbeitsplatzkonzep...
Die Cloud als Bindeglied zwischen Legacy IT & zukünftigen Arbeitsplatzkonzep...
 
Erfolgsfaktoren zur Auswahl und Organisation von studentischen Projektstudien
Erfolgsfaktoren zur Auswahl und Organisation von studentischen ProjektstudienErfolgsfaktoren zur Auswahl und Organisation von studentischen Projektstudien
Erfolgsfaktoren zur Auswahl und Organisation von studentischen Projektstudien
 
Solution Guide II/2018
Solution Guide II/2018Solution Guide II/2018
Solution Guide II/2018
 
Solution Guide II / 2018
Solution Guide II / 2018Solution Guide II / 2018
Solution Guide II / 2018
 
InES Development Day
InES Development DayInES Development Day
InES Development Day
 
Change-Management-Ansatz von Net at Work sichert erfolgreiche Office 365-Einf...
Change-Management-Ansatz von Net at Work sichert erfolgreiche Office 365-Einf...Change-Management-Ansatz von Net at Work sichert erfolgreiche Office 365-Einf...
Change-Management-Ansatz von Net at Work sichert erfolgreiche Office 365-Einf...
 
Solution guide 2019
Solution guide 2019Solution guide 2019
Solution guide 2019
 
Solution Guide II / 2018
Solution Guide II / 2018Solution Guide II / 2018
Solution Guide II / 2018
 
2010 09 30 11-00 r schoch
2010 09 30 11-00 r schoch2010 09 30 11-00 r schoch
2010 09 30 11-00 r schoch
 
Solution Guide I / 2018
Solution Guide I / 2018Solution Guide I / 2018
Solution Guide I / 2018
 

Mehr von Marc Wagner

Employee Experience in action ... am Beispiel #MaX der Fiducia & GAD
Employee Experience in action ... am Beispiel #MaX der Fiducia & GADEmployee Experience in action ... am Beispiel #MaX der Fiducia & GAD
Employee Experience in action ... am Beispiel #MaX der Fiducia & GADMarc Wagner
 
Future Organization: Company ReBuilding
Future Organization: Company ReBuildingFuture Organization: Company ReBuilding
Future Organization: Company ReBuildingMarc Wagner
 
Future HR - Employee Experience im Zentrum der digitalen Transformation
Future HR - Employee Experience im Zentrum der digitalen TransformationFuture HR - Employee Experience im Zentrum der digitalen Transformation
Future HR - Employee Experience im Zentrum der digitalen TransformationMarc Wagner
 
AGILE BEYOND BUZZWORD BINGO (MAGAZIN)
AGILE BEYOND BUZZWORD BINGO (MAGAZIN)AGILE BEYOND BUZZWORD BINGO (MAGAZIN)
AGILE BEYOND BUZZWORD BINGO (MAGAZIN)Marc Wagner
 
FUTURE LEARNING - AUF DEM WEG ZUR SELBSTLERNENDEN ORGANISATION
FUTURE LEARNING - AUF DEM WEG ZUR SELBSTLERNENDEN ORGANISATIONFUTURE LEARNING - AUF DEM WEG ZUR SELBSTLERNENDEN ORGANISATION
FUTURE LEARNING - AUF DEM WEG ZUR SELBSTLERNENDEN ORGANISATIONMarc Wagner
 
Work 2028: Trends, Dilemmas and Opportunities
Work 2028: Trends, Dilemmas and OpportunitiesWork 2028: Trends, Dilemmas and Opportunities
Work 2028: Trends, Dilemmas and OpportunitiesMarc Wagner
 
Future Learning Studie - Kein organisationales Lernen, keine zukunftsfähige O...
Future Learning Studie - Kein organisationales Lernen, keine zukunftsfähige O...Future Learning Studie - Kein organisationales Lernen, keine zukunftsfähige O...
Future Learning Studie - Kein organisationales Lernen, keine zukunftsfähige O...Marc Wagner
 
OKR COACH CERTIFICATION TRAINING
OKR COACH CERTIFICATION TRAININGOKR COACH CERTIFICATION TRAINING
OKR COACH CERTIFICATION TRAININGMarc Wagner
 
CompanyReBuilding DayOne Workshop: "Goodbye to the old One"
CompanyReBuilding DayOne Workshop: "Goodbye to the old One"CompanyReBuilding DayOne Workshop: "Goodbye to the old One"
CompanyReBuilding DayOne Workshop: "Goodbye to the old One"Marc Wagner
 
#CompanyReBuilding - Asian Disruptors
#CompanyReBuilding - Asian Disruptors #CompanyReBuilding - Asian Disruptors
#CompanyReBuilding - Asian Disruptors Marc Wagner
 
Detecon Strategy Accelerator with Workboard
Detecon Strategy Accelerator with WorkboardDetecon Strategy Accelerator with Workboard
Detecon Strategy Accelerator with WorkboardMarc Wagner
 
Company ReBuilding : Moving into a new dimension of value creation (Compendium)
Company ReBuilding : Moving into a new dimension of value creation (Compendium)Company ReBuilding : Moving into a new dimension of value creation (Compendium)
Company ReBuilding : Moving into a new dimension of value creation (Compendium)Marc Wagner
 
#FutureSkillmanagement: Is your workforce fit for the digital transformation?
#FutureSkillmanagement: Is your workforce fit for the digital transformation?#FutureSkillmanagement: Is your workforce fit for the digital transformation?
#FutureSkillmanagement: Is your workforce fit for the digital transformation?Marc Wagner
 
#CompanyReBuilding - Agile Organisation(-skultur)
#CompanyReBuilding - Agile Organisation(-skultur)#CompanyReBuilding - Agile Organisation(-skultur)
#CompanyReBuilding - Agile Organisation(-skultur)Marc Wagner
 
AMBIDEXTRIE - INNOVATION & EFFIZIENZ TEASER
AMBIDEXTRIE - INNOVATION & EFFIZIENZ TEASERAMBIDEXTRIE - INNOVATION & EFFIZIENZ TEASER
AMBIDEXTRIE - INNOVATION & EFFIZIENZ TEASERMarc Wagner
 
Agile Organisationsstruktur - Ein Überblick
Agile Organisationsstruktur - Ein ÜberblickAgile Organisationsstruktur - Ein Überblick
Agile Organisationsstruktur - Ein ÜberblickMarc Wagner
 
Die Zukunft der Beratung ... über Digitalisierung, New Work & Plattformen
Die Zukunft der Beratung ... über Digitalisierung, New Work & PlattformenDie Zukunft der Beratung ... über Digitalisierung, New Work & Plattformen
Die Zukunft der Beratung ... über Digitalisierung, New Work & PlattformenMarc Wagner
 
NEW WORK - THE DAY AFTER TOMORROW
NEW WORK - THE DAY AFTER TOMORROWNEW WORK - THE DAY AFTER TOMORROW
NEW WORK - THE DAY AFTER TOMORROWMarc Wagner
 
Detecon - Innovation in Practice
Detecon - Innovation in PracticeDetecon - Innovation in Practice
Detecon - Innovation in PracticeMarc Wagner
 
FUTURE HR: WAS KOMMT NACH DEM 3-ROLLENMODELL?
FUTURE HR: WAS KOMMT NACH DEM 3-ROLLENMODELL?FUTURE HR: WAS KOMMT NACH DEM 3-ROLLENMODELL?
FUTURE HR: WAS KOMMT NACH DEM 3-ROLLENMODELL?Marc Wagner
 

Mehr von Marc Wagner (20)

Employee Experience in action ... am Beispiel #MaX der Fiducia & GAD
Employee Experience in action ... am Beispiel #MaX der Fiducia & GADEmployee Experience in action ... am Beispiel #MaX der Fiducia & GAD
Employee Experience in action ... am Beispiel #MaX der Fiducia & GAD
 
Future Organization: Company ReBuilding
Future Organization: Company ReBuildingFuture Organization: Company ReBuilding
Future Organization: Company ReBuilding
 
Future HR - Employee Experience im Zentrum der digitalen Transformation
Future HR - Employee Experience im Zentrum der digitalen TransformationFuture HR - Employee Experience im Zentrum der digitalen Transformation
Future HR - Employee Experience im Zentrum der digitalen Transformation
 
AGILE BEYOND BUZZWORD BINGO (MAGAZIN)
AGILE BEYOND BUZZWORD BINGO (MAGAZIN)AGILE BEYOND BUZZWORD BINGO (MAGAZIN)
AGILE BEYOND BUZZWORD BINGO (MAGAZIN)
 
FUTURE LEARNING - AUF DEM WEG ZUR SELBSTLERNENDEN ORGANISATION
FUTURE LEARNING - AUF DEM WEG ZUR SELBSTLERNENDEN ORGANISATIONFUTURE LEARNING - AUF DEM WEG ZUR SELBSTLERNENDEN ORGANISATION
FUTURE LEARNING - AUF DEM WEG ZUR SELBSTLERNENDEN ORGANISATION
 
Work 2028: Trends, Dilemmas and Opportunities
Work 2028: Trends, Dilemmas and OpportunitiesWork 2028: Trends, Dilemmas and Opportunities
Work 2028: Trends, Dilemmas and Opportunities
 
Future Learning Studie - Kein organisationales Lernen, keine zukunftsfähige O...
Future Learning Studie - Kein organisationales Lernen, keine zukunftsfähige O...Future Learning Studie - Kein organisationales Lernen, keine zukunftsfähige O...
Future Learning Studie - Kein organisationales Lernen, keine zukunftsfähige O...
 
OKR COACH CERTIFICATION TRAINING
OKR COACH CERTIFICATION TRAININGOKR COACH CERTIFICATION TRAINING
OKR COACH CERTIFICATION TRAINING
 
CompanyReBuilding DayOne Workshop: "Goodbye to the old One"
CompanyReBuilding DayOne Workshop: "Goodbye to the old One"CompanyReBuilding DayOne Workshop: "Goodbye to the old One"
CompanyReBuilding DayOne Workshop: "Goodbye to the old One"
 
#CompanyReBuilding - Asian Disruptors
#CompanyReBuilding - Asian Disruptors #CompanyReBuilding - Asian Disruptors
#CompanyReBuilding - Asian Disruptors
 
Detecon Strategy Accelerator with Workboard
Detecon Strategy Accelerator with WorkboardDetecon Strategy Accelerator with Workboard
Detecon Strategy Accelerator with Workboard
 
Company ReBuilding : Moving into a new dimension of value creation (Compendium)
Company ReBuilding : Moving into a new dimension of value creation (Compendium)Company ReBuilding : Moving into a new dimension of value creation (Compendium)
Company ReBuilding : Moving into a new dimension of value creation (Compendium)
 
#FutureSkillmanagement: Is your workforce fit for the digital transformation?
#FutureSkillmanagement: Is your workforce fit for the digital transformation?#FutureSkillmanagement: Is your workforce fit for the digital transformation?
#FutureSkillmanagement: Is your workforce fit for the digital transformation?
 
#CompanyReBuilding - Agile Organisation(-skultur)
#CompanyReBuilding - Agile Organisation(-skultur)#CompanyReBuilding - Agile Organisation(-skultur)
#CompanyReBuilding - Agile Organisation(-skultur)
 
AMBIDEXTRIE - INNOVATION & EFFIZIENZ TEASER
AMBIDEXTRIE - INNOVATION & EFFIZIENZ TEASERAMBIDEXTRIE - INNOVATION & EFFIZIENZ TEASER
AMBIDEXTRIE - INNOVATION & EFFIZIENZ TEASER
 
Agile Organisationsstruktur - Ein Überblick
Agile Organisationsstruktur - Ein ÜberblickAgile Organisationsstruktur - Ein Überblick
Agile Organisationsstruktur - Ein Überblick
 
Die Zukunft der Beratung ... über Digitalisierung, New Work & Plattformen
Die Zukunft der Beratung ... über Digitalisierung, New Work & PlattformenDie Zukunft der Beratung ... über Digitalisierung, New Work & Plattformen
Die Zukunft der Beratung ... über Digitalisierung, New Work & Plattformen
 
NEW WORK - THE DAY AFTER TOMORROW
NEW WORK - THE DAY AFTER TOMORROWNEW WORK - THE DAY AFTER TOMORROW
NEW WORK - THE DAY AFTER TOMORROW
 
Detecon - Innovation in Practice
Detecon - Innovation in PracticeDetecon - Innovation in Practice
Detecon - Innovation in Practice
 
FUTURE HR: WAS KOMMT NACH DEM 3-ROLLENMODELL?
FUTURE HR: WAS KOMMT NACH DEM 3-ROLLENMODELL?FUTURE HR: WAS KOMMT NACH DEM 3-ROLLENMODELL?
FUTURE HR: WAS KOMMT NACH DEM 3-ROLLENMODELL?
 

Future work@detecon teaser 2016 incl. references

  • 1. We make ICT strategies workWe make ICT strategies work FUTURE WORK@ Detecon
  • 2. RASANTER WANDEL AM BSP. KONKLAVE 2005. – 2 –
  • 3. ..IM VERGLEICH ZUR KONKLAVE 2013. – 3 –
  • 4. 50% aller Deutschen würden von zu Hause aus Arbeiten, wenn ihr Arbeitgeber es anbieten würde. 62% der Befragten glauben im Home-Office produktiverzu sein, als die Kollegen im Büro. 3von10 Absolventen erwarten flexible Arbeitsort- Regelungen von ihrem zukünftigen Arbeitgeber. 78% erhoffen sich eine Verbesserung der Work-Life Balance durch mobiles Arbeiten. Quellen:IPSOS;InstitutfürArbeitsmarkt-undBerufsforschung;Cisco;BritishTelecom;Gensler - 15% Reduktion der Krankheitstage durch flexible Arbeitseinteilung (Ort & Zeit). 20% Produktiver sind Mitarbeiter in flexiblen Arbeitsstrukturen als Mitarbeiter in einem klassichen Büro + 42% Mitarbeiter-Zufriedenheit Quote aufgrund von modernen Büromöbeln. HERAUSFORDERUNG FÜR DIE ARBEITSWELT. – 4 – 47% der aktuellen Arbeitsplätze werden durch Automatisierung bis 2030 wegfallen
  • 5. TOOLS Mobile- und nutzerorientierte ICT- Lösungen sind der Enabler für die Umsetzung von Future Work. PEOPLE Future Work prägt die Arbeitsweisen der Mitarbeiter und die Führungskultur. Diese zeichnen sich aus durch Flexibilität, Interaktion und Eigenverantwortlichkeit. PLACES Unterschiedliche Arbeitsprofile erfordern eine geeignete Büroumgebungen, um die Tätigkeiten der Mitarbeiter bestmöglich zu unterstützen. FUTURE WORK KOMPOSITION. Detecon unterteilt den Future Work Ansatz in die Komponenten People, Places und Tools. – 5 –
  • 6. VERRINGERTE KOSTEN Das Arbeitsumfeld ist situationsorientiert gestaltet – es ermöglicht eine effizientere Nutzung der Gesamtfläche. Struktur- und Prozesskosten sinken signifikant (bis zu 40%). MAXIMALE FLEXIBILITÄT Das Umfeld passt sich mit minimalem Aufwand an Veränderungen an: Flächenbedarfe, Umfeldgestaltung und Arbeitsprozesse folgen Markt- und Kundenbedarfen. ATTRAKTIVITÄT Future Work bietet Freiraum für die Nutzung individueller Potenziale Ihrer Mitarbeiter – dadurch werden Talente angezogen und gebunden. INNOVATION UND KREATIVITÄT Das Arbeitsumfeld wird zum Katalysator für die Innovationsfähigkeit Ihres Unternehmens – Arbeitsbarrieren entfallen, Unternehmensgrenzen und Silos werden durch den Einsatz von ICT und agilen Arbeitsmodellen beseitigt. FUTURE WORK BENEFITS. – 6 –
  • 7. Alte Welt: Ein Arbeitsplatz für alle Aktivitäten Offene Bürowelten Think Tanks Creative Spaces Rückzugsräume Im BüroUnterwegsZuhause Activity Based Working ACTIVITY BASED WORKING IM ZENTRUM. – 7 –
  • 8. Abteilung Hierarchie Vorgesetzter One Way Zeit Kontrolle Arbeit = Ort Linienarbeit Abteilung DETECON: ALTE WELT – NEUE WELT. Team Netzwerk Activity Based Working Coaching 360 Grad Ergebnis Vertrauen Projekt Team SMART WORKING FUTURE WORK – 8 –
  • 9. FUTURE WORK@DETECON – DAS OFFICE. Vorher Nachher FUTURE WORK – 9 –
  • 10. FUTURE WORK@DETECON – DAS OFFICE. Konzeption und Umsetzung der Funktionen  Pool Büros / Desk Sharing: Netzwerk- basierter Arbeitskonzepte zur Sicherstellung einer hohen Produktivität (Non Territorial Konzept für Berater 1: 1,8)  Kunstkonzept: Förderung neuer Ideen und Ansätze durch ein inspirierendes Umfeld (1:10)  Smart Office Konzept: Pool-Arbeitsplätze sowie Parkplätze lassen sich in sekundenschnelle buchen  Neue HR Instrumente: z.B. Performance Management Places Tools / People  Konzept „New Work“ bei Detecon  Übernahme der Schnittstellen zu Stakeholdern, insb. Facility Management  Steuerung von Kreativagenturen für die Büroausstattung , Kunstagentur  Übernahme von Programm- Managementprozessen  Methodische Erfassung aller Risiken und Nachhalten  Sozialpartnermanagement  Zeitraum: Okt 2010 – Juli 2012  Kernteam: 10 Detecon Mitarbeiter aus allen Bereichen, Projektleiter: 1 Managing Consultant zu 100% Leistungsumfang Diverse Auszeichnung u.a. „Art Directors Club" Berlin & German Design Award – 10 –
  • 11. FUTURE WORK@DETECON – DAS OFFICE. Kommunikationsbereiche - Stagedesign Rezeption / Eingang Arbeitsbereiche / Pool-Office https://www.youtube.com/watch?v=vf83TzJxyRQ – 11 –
  • 12. FUTURE WORK@DETECON – DIE TOOLS. Webmeeting Social Media – All4Us Projektbörse / Staffing Timesheet Buchungssystem – 12 –
  • 13. FUTURE REFERENCE CASES (AUSZUG) – 13 –
  • 14. Umsetzungsszenarien: New Workplace – Tchibo (Hamburg) – 14 –  Unterstützung der Konzeption und Umsetzung von „New Workplace“ durch eine Workshopreihe sowie Coaching der Projektleitung und des Projektteams  Impulse für das Projekt-Setup, Kommunikations- und Change- Konzept sowie Führungskräfteeinbindung  Umfang: 2 Berater  Zeitraum: Mai bis September 2015 Konzeption und Umsetzung der Funktionen Detecon Unterstützung  People: Flexible Gestaltung der Arbeit durch die Einführung von Desksharing und Activity Based Working  Places: Umsetzung einer Open Space Umgebung inkl. Kommunikations- und Kreativbereich. „Detecon hat uns im Rahmen mehrerer Workshops und Coachingsessions wichtige Impulse für unser Projekt „New Workplace“ geliefert. Die Zusammenarbeit war sehr professionell. Sehr gerne greifen wir bei zukünftigen Projekten wieder auf Detecon zu.“ Dr. Delia Schindler Head of HR Work Environment
  • 15. Umsetzungsszenarien: Future Work - Deutsche Telekom AG (Diverse Standorte) – 15 –  Konzeption und Entwicklung zentrale Frameworks für die Umsetzung entlang der Dimensionen „People“, „Places“, „Tools“  Entwicklung einer umfassenden Future Work Toolbox für Führungskräfte, Projektleiter und Mitarbeiter  Unterstützung des Sozialpartnermanagements inkl. Entwicklung Muster-BV  Interimsleitung der Workstreams „Framework“ sowie „Change- Management und Kommunikation“  Leitung des zentralen Transformation- Office  Umfassende Begleitung des Leutchtturm-Projektes „Konzernhaus Hamburg“  Umfang: 5 Berater  Zeitraum: April 2014 bis on-going Konzeption und Umsetzung der Funktionen Detecon Unterstützung  People: Flexible Gestaltung von Arbeitszeit und Arbeitsort sowie Unterstützung der Leadership-Prinzipien der Telekom  Places: Design und Umsetzung eines Activity Based Working Raumkonzeptes mit unterschiedlichen Raummodulen als Neubau (Hamburg) und in Bestandsgebäuden. Dabei Desksharing Quote von 1:1,3 sowie Ambition 1: 1,7  Tools: Zusammenarbeit über alle Hierarchiegrenzen hinweg in Kombination mit einheitlicher mobiler IT-Ausstattung inkl. „bring your own device“ „Detecon hat das Programm „Future Work“ mit aufgesetzt und maßgeblich zur inhaltlichen Ausgestaltung und erfolgreichen Umsetzung beigetragen. Ich freue mich auf die weitere, erfolgreiche Zusammenarbeit.“ Dietmar Welslau, Senior Vice President Group Representative HR Transformation
  • 16. Unitymedia – Colour Space (Diverse Standorte) – 16 –  Unterstützung bei Kommunikations- und Changemanagement Maßnahmen  Impulse für die Umsetzung der Arbeitsumgebung (inkl. Best-Practice Beispiel Detecon)  Input zu Spezialthemen wie z.B. Akustik, Mitarbeiterpartizipation  Unterstützung bei der Projektstrukturierung  Sparringpartner für die Projektleitung / Sponsor  Umfang: 2 Berater  Zeitraum: Juni 2015 bis on-going Konzeption und Umsetzung der Funktionen Detecon Unterstützung  People: Offene und hierarchiefreie Kommunikation und Förderung bereichsübergreifender Zusammenarbeit  Places: Einführung von Open- Spaces sowie Activity-Based Working Kommunikationszonen, partielles Desksharing „Detecon hat uns wichtige Impulse für unsere Smart-Working Umsetzung geliefert – von der Gestaltung des Arbeitsumfeldes, Change- und Kommunikation bis hin zu Themen wie Akustik. Wir sind sehr zufrieden und würden wieder auf Detecon zurückgreifen.“ Frank Schiefer, Head of Group Facility Mangement
  • 17. Umsetzungsszenario: Optimierung Kundenservice Sächsische Lotto GmbH (Standort Leipzig) – 17 –  Konzeption und Entwicklung einer neuen Kundenservice-Strategie  Reorganisation des Kundenservices durch Schaffung einer neuen, eigenständigen Service-Gruppe  Design eines neuen Raum- und Arbeitsplatzkonzepts auf Basis des Future Workplace-Prinzips  Erarbeitung und Einführung eines neuen Tarifgruppensystems  Entwicklung und Umsetzung eines flexiblen Arbeitszeitmodells  Unterstützung des Sozialpartnermanagements  Prozessoptimierung mit Unterstützung der sBPM-Methodik  Auswahl und Empfehlung eines neuen Kundenservice- Communication Systems  Umfang: 3 Berater  Zeitraum: August 2014 bis Juli 2015 Konzeption und Umsetzung der Funktionen Detecon Unterstützung  People: Flexiblere Gestaltung der Arbeitszeit mit einem volatilen, service- orientierten Schichtmodell  Places: Design und Umsetzung eines neuen Raumkonzeptes für den Kundenservice, mit dem Ziel, eine moderne, smarte und ergonomische Arbeitsumgebung zu erschaffen  Tools: Auswahl und Empfehlung zur Einführung eines neuen omni-channel- fähigen Communication Center-Systems und einer neuen Arbeitsplatzkonfiguration „Detecon hat uns eine neue, moderne, effiziente Struktur in der neu geschaffenen Gruppe ‚Service‘ aufgebaut und alte, nicht mehr gut funktionierende Arbeitsabläufe durch eine neue Organisationseinheit ersetzt. Dabei hat uns das Detecon-Team fachlich wie menschlich überzeugt und viel geholfen. Mehr kann man nicht erreichen.“ Siegfried Schenek, Geschäftsführer Sachsenlotto GmbH
  • 18. Umsetzungsszenarien: Products & Innovation (Darmstadt) – 18 –  Konzeption „SmartWorking“ für Konzernstrategie Deutsche Telekom Human Resources  Implementierung situationsorientiertes Arbeitsplatzkonzept als Blueprint der Smart Working-Arbeitswelt der Telekom  Verankerung der praktischen Erfahrungen und theoretischen Komponenten im Smart Working Framework  Holistischer Gesamtangang mit allen beteiligten Funktionen (IT, Real Estate, HR)  Best Practice Mitarbeiterintegration  Gesamtprojektverantwortung in Planung, Gestaltung und Ausführung  Zeitraum: Sep 2012 – Apr 2013 Konzeption und Umsetzung der Funktionen Leistungsumfang  People: Implementierung von Vertrauensarbeitszeit und ergebnisbezogener Führungskultur  Places: Design von flexiblen, situationsorientierten Arbeitswelten mit einer Sharing Quote von 1,3 in einem HR Umfeld  Tools: Zusammenarbeit über alle Hierarchiegrenzen hinweg in Kombination mit einheitlicher mobiler IT-Ausstattung inkl. „bring your own device“
  • 19. – 19 – ©Detecon Umsetzungsszenarien: Products & Innovation (Darmstadt)
  • 20. Umsetzungsszenarien: Detecon (Köln) ©Detecon – 20 –  Konzept „New Work“ bei Detecon  Übernahme der Schnittstellen zu Stakeholdern, insb. Facility Management  Steuerung von Kreativagenturen für die Büroausstattung , Kunstagentur  Übernahme von Programm- Managementprozessen  Methodische Erfassung aller Risiken und Nachhalten  Sozialpartnermanagement  Zeitraum: Okt 2010 – Juli 2012  Kernteam: 10 Detecon Mitarbeiter aus allen Bereichen, Projektleiter: 1 Managing Consultant zu 100% Konzeption und Umsetzung der Funktionen Leistungsumfang  Pool Büros / Desk Sharing: Netzwerk- basierter Arbeitskonzepte zur Sicherstellung einer hohen Produktivität (Non Territorial Konzept für Berater 1: 1,8)  Kunstkonzept: Förderung neuer Ideen und Ansätze durch ein inspirierendes Umfeld (1:10)  Smart Office Konzept: Pool-Arbeitsplätze sowie Parkplätze lassen sich in sekundenschnelle buchen  Neue HR Instrumente: z.B. Performance Management Places Tools / People Diverse Auszeichnung u.a. „Art Directors Club" Berlin & German Design Award
  • 21. – 21 – Kommunikationsbereiche - Stagedesign Rezeption / Eingang Arbeitsbereiche / Pool-Office ©Detecon https://www.youtube.com/watch?v=vf83TzJxyRQ Umsetzungsszenarien: Detecon (Köln)
  • 22. Umsetzungsszenarien: T-Systems Schweiz (Zollikhofen) ©Detecon – 22 –  Konzept „T-One“ bei T-Systems CH  Zusammenlegung von mehreren Gebäudeteilen  Implementierung situationsorientiertes Arbeitsplatzkonzept und Nutzungsbeschreibung  Gestaltung eines vollumfänglichen Clean-Desk Konzepts  Definition von Flächennutzungsregeln  Zeitraum: Jul 2009 – Dez 2009 Konzeption und Umsetzung der Funktionen Leistungsumfang  Effizienz: Nutzung von standardisierten Arbeitsplätzen in Kombination mit einer Desk Sharing-Quote bis 1,5  Produktivität: Offene und inspirierende Gestaltung für situationsorientiertes Arbeiten  Kultur: Hohe Integration der Mitarbeiter in Konzept und Design des Projekts zur Steigerung Mitarbeiterzufriedenheit  Clean Desk: Die Implementierung eines umfassenden Clean-Desk Konzept in Kombination mit einem gefestigten Sicherheitskonzept sichert die Implementierung von Desksharing. Places Tools / People
  • 23. – 23 – Kommunikationsbereiche - Meetingsituationen Caddygarage Arbeitsbereiche / Pool-Office ©Detecon Umsetzungsszenarien: T-Systems Schweiz (Zollikhofen)
  • 24. ©Detecon – 24 – Setup Konzeption Realisierung Evaluation  Strategiefestlegung  Definition Zielsetzung und Smart Working-Prinzipien  Zusammenstellung crossfunktionales Mobilisierungsteam UNSER VORGEHEN. Analyse Ungewissheit und Vorurteile nehmen, Veränderung positiv besetzen, kontinuierliche Rückkopplung der Nutzeranforderungen ins Projekt.  Analyse der Anforderungen (Arbeitssituationen, Mobilität, Kommunikation, IT- und Medientechnik)  Einbindung Sozialpartner  Konzeption Zielfläche, IT- und Medienausstattung  Entwicklung Führungs- und Verhaltensregeln  Vorbereitung Realisierungsphase  Umsetzung Evaluationskonzept und Optimierungsmaßnahmen  Etablierung kontinuierlicher Verbesserungen  Umsetzung Fläche, IT- und Medientechnik  Einführung Führungs- und Verhaltensregeln  Sicherstellung Business Continuity Schematische Darstellung
  • 25. FUTURE WORK – INTERN NACH EXTERN. Die Future Work Komponenten „People, Places, Tools“ werden durch unseren Ansatz optimal aufeinander abgestimmt – Detecon liefert dafür den proof of concept. Gemeinsam mit unseren Partnern planen wir im Kontext eines Detecon „BIG Ticket“ die externe Vermarktung. Erste Anfragen liegen bereits vor. Programm Future Work Deutsche Telekom Smart- Office@ Detecon Future Workplace Darmstadt TD DBU Moderne Arbeitswelten T-Systems FlexDesk Telekom Deutschland – 25 –
  • 26. KONTAKT Lars Attmer Managing Consultant Project Lead „Future Work @ DTAG“ Mobil: +49 171 5563358 Lars.Attmer@detecon.com – 26 – Marc Wagner Partner Global Lead Transformation, Peoplemanagement & Integral Business Mobile: +49 175 2206049 Marc.Wagner@detecon.com Steffen Roos Managing Consultant Future Work - Tools Mobil: +49 151 27471183 Steffen.Roos@detecon.com