SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Influencer Management –
Vom Zuschauen zum Mitgestalten!

  Wilde & Partner Public Relations GmbH

 HSMA E-Marketing Day, 13. Februar 2012
Medienlandschaft im Wandel

               Nachrichten




           Medien/Journalisten
          filtern, bewerten, deuten,
             aufbereiten, verteilen




               Öffentlichkeit
Medienlandschaft im Wandel

                       TV
    Soziale                              Blogs und
   Netzwerke                               Foren


                  Öffentlichkeit
Radio            empfängt, reagiert,              Online-
                  gestaltet, verteilt             medien



                                        Word of
   Printmedien
                                        Mouth
                   Bewertungs-
                     portale
Öffentlichkeitsarbeit im Wandel

                         TV
         Soziale                       Blogs und
        Netzwerke                        Foren




                                                   Online-
Radio               Public Relations               medien




                                         Word of
    Printmedien
                                         Mouth
                    Bewertungs-
                      portale
Warum Social Media?                                        (Videografik via YouTube)




Link: http://www.youtube.com/watch?v=H61WvxOm1AM&feature=player_embedded
Warum Social Media?

—   Erschließung neuer Zielgruppen
—   Kostengünstige Kommunikationswege
—   Neuer Raum für kreative Aktionen
—   Starke Kommunikation im Zusammenspiel
    mit PR- und Marketingmaßnahmen
—   Direkter Kontakt zur Zielgruppe
—   Multiplikatoren jenseits der Medienszene erreichen
—   Dialoge möglich durch Rückkanal
—   Glaubwürdigkeit von privaten Bewertungen
—   Qualitätsmanagement
—   Krisenkommunikation
Warum Social Media?

Herangehensweise

—   Monitoring als Basis
—   Definition von Zielen
—   Ausbilden der Strategie
—   Definition von „Influencern“/Multiplikatoren
—   Social Media Guidelines definieren
—   Mitarbeiter schulen

Herausforderungen

—   Investition in Zeit und Budget
—   Human Resources
—   Transparenz
—   Direkte Kritik
Erfolgsfaktoren

—   Strategie und Ziele festlegen

—   Zeitnahe Reaktion
                                                Social
                                                Media
—   Positiver Umgang mit Kritik

—   Persönliche Note                  PR/
                                    Marketing

—   Authentisch bleiben                             Unternehmens-
                                                        leitung

—   Mehrwert bieten

—   Vernetzung fördern

—   Social Media Guidelines
Monitoring als Basis

Identifikation der wichtigen Multiplikatoren/Influencer


                             Unternehmen




                 Produkt                    Influencer




                             Suche

                 Trends/
                                            Key-Wörter
                 Themen




                                Posts
Monitoring als Basis

  Identifikation der wichtigen Multiplikatoren: Wer unterhält sich wo über was?

                  Einfluss?                Tonalität?




Plattform?           Zielgruppe?       Multiplikatoren?        Thema?




                 Nationalität?             Geschlecht?
Monitoring als Basis – Snap Shot

Tools zur Suche und/oder Analyse:

—    listorious.com
—    rivva.de
—    klout.com
—    twittergrader.com
—    greplin.com
—    socialmention.com
—    addictomatic.com
Monitoring als Basis - Snap Shot




        http://addictomatic.com/topic/garmisch
Monitoring als Basis - Analyse

Externe Anbieter für kontinuierliches Monitoring und Reporting:

—    TrustYou
—    news aktuell Media Sonar
—    Radian6
—    Meltwater
—    Landau Media

Oder selbst?

-   RSS Feeds, Google Reader, iGoogle
-   Google Alerts
Monitoring als Basis – Beispiel TrustYou
Monitoring als Basis – Beispiel Media Sonar
Handlungsfelder


   Strategie /Konzept/
                          Aufbau Netzwerk     Krisenberatung/Reaktion
        Beratung




                         Redaktionsplanung/
     Ghost Writing                               Blogger Relations
                         Themenmanagement




     Multi-Channel-                            Monitoring / Analyse /
                            Workshops
      Kampagnen                                     Reporting
Handlungsfeld: Blogger Relations

— Identifikation und Bewertung
— Kontaktaufnahme/Datenpflege
— Networking/Events
   – Travel Massive – Global Travel
      Gatherings
   – ITB Blogger Meet-up sponsored
      by Tripwolf
   – Twitter: #TTOT, #RN8
   – TBUs in aller Welt
— Blogger-Reisen
— Experten/Beiträge/Vorträge
   – ITB Mediengipfel 2012
— Produkttests
Bloggerreise #DeliciousEmRom, 2011

Kunde
— Italienische Ferienregion Emilia-Romagna



Aufgabe
— Konzeption und Organisation einer Reise in die
    Emilia-Romagna mit international renommierten
    Reise-Bloggern aus Deutschland, Österreich,
    Großbritannien und den USA

Ziel
— Ansprache neuer Zielgruppen
— Ausbau der Social Media Aktivitäten
— Aufbau Netzwerk von und Partnerschaft mit
     Reisebloggern
Bloggerreise #DeliciousEmRom, 2011

Teilnehmer

—    Kate McCulley: Adventurous Kate

—    Kash Bhattacharya: Budget Traveller

—    Katja Hentschel, Travelettes

—    Christine Neder: 9flats und Lillies Diary

—    Lea Hajner, Tripwolf
Bloggerreise #DeliciousEmRom, 2011

Ergebnis
— Berichterstattung (#DeliciousEmRom) via Blogs,Twitter und
    Facebook vor, während und nach der Reise:
— 1,8 Mio Unique Visitors (Blogs)
— Über 13.000 Follower (Twitter)
— knapp 8.000 Fans (Facebook)
— 16 Blogeinträge (Stand 16.11.2011)
— über 650 direkte Tweets und zahlreiche Facebook Posts
Kooperation mit Blogs: Celebrity Fam Trip

Kunde
— Wimdu (Online Plattform für private
   Unterkünfte)

Aufgabe
— Medienwirksame Social Media Aktion zur
    Markteinführung

Umsetzung
— Kooperation mit dem bekannten Reiseblog
   „Travelettes“
— Promipaar Wilson Gonzales Ochsenknecht
   und Bonnie Strange als Produkttester in
   Paris
— Begleitung durch Blogger
Kooperation mit Blogs: Celebrity Fam Trip

Ergebnis
— Veröffentlichungen auf
    dem Blog „Travelettes“
— Veröffentlichungen in
    People und Lifestyle
    Magazinen wie BUNTE,
    Grazia, promiflash.de,
    Berliner Kurier, starzoom,
    etc.
Multichannel-Kampagne Wellness-Tester

Kunde
— Steigenberger Hotel Der Sonnenhof

Aufgabe
— Begleitung der Multichannel-Aktion
    „Wellness-Tester gesucht“ durch
    klassische PR und Social Media Aktivitäten

Ziel
— Ansprache neuer Zielgruppen
— Generierung von Adressen
— Bekanntheit des neuen Spa-Bereichs
— Ausbau der Social Media Aktivitäten

Umsetzung
— Anzeigen in Tageszeitungen, Radio-
   Promotion
— Begleitung via Twitter und Facebook
— Klassische PR-Maßnahmen
Netzwerk-Event Travel Massive Munich

Ausgangslage
— Organisation und Hosting eines regelmäßig stattfindenden
    Netzwerk-Events in München
— Hosting im Rahmen der weltweiten Eventreihe Travel
    Massive (travelmassive.com) in derzeit 16 Städten (u.a. New
    York, Singapur, Sydney, London, Berlin)

Zielgruppe
— Unternehmen aus der Touristik, Reisebegeisterte,
    Reisemedien, Journalisten, Blogger, PR-Leute und die
    gesamte Reise-Community

Ziel
— Etablierung eines regelmäßigen Netzwerkevents
— Bloggerkontakte
— Kommunikation Social Media Kompetenz von Wilde & Partner
Netzwerk-Event Travel Massive Munich

Umsetzung
— Kontaktaufnahme mit Travel Massive
— Wilde & Partner ist offizieller Partner von Travel
   Massive und Initiator für die Netzwerkevents in
   München
— Abstimmung Hosting und geeignete Location
   (freebird-munich.com)
— Aufsetzen Kommunikationsplattform
   „twitterwall“ #travelmassive
   (twitterwallr.com/travelmassive)
— Einladung über Facebook (über 70 Zusagen, 30
   Kommentare)
Netzwerk-Event Travel Massive Munich

Umsetzung
— über 70 Teilnehmer
— Kommunikation über Facebook (20 Likes, acht Kommentare)
— Kommunikation über Twitter (über 3.000 Leute via Twitter
   erreicht)

—   Nächster Event am 28. Februar 2012:
    „ITB 2012 Countdown: What are your travel trends 2012?“

—   Anmeldung: Facebook/wildeundpartner/veranstaltungen
—   https://www.facebook.com/events/285882171472331/
Netzwerk-Event Travel Massive Munich
Wilde & Partner: Unsere Kunden
Destination &   Travel &    Hotels &      Aviation   Online &
Outdoor         Lifestyle   Hospitality              Social Media
Wilde & Partner: Social Media Auftritt

— Blog

— Facebook (1.067 Fans)

— Twitter (sechs Kanäle, über
  1.000 Follower)
   –   @Hotel_PR
   –   @LuftfahrtPR
   –   @Destinations_PR
   –   @TourismusNews
   –   @TravelPR_Online
   –   @WildePR
— Google+

— YouTube
Wilde & Partner:
Weltweit und branchenvernetzt
—   Wir sind mit den für die Tourismus-Industrie relevanten
    Fach- und Publikumsmedien, der Reiseindustrie in
    Deutschland sowie mit Verbänden, Organisationen und
    politischen Institutionen eng vernetzt

—   Wir sind seit über 20 Jahren Mitglied im DRV und Mit-
    Initiator des Travel Industry Clubs (Unabhängige Netzwerk-
    Plattform der deutschen Reiseindustrie)

—   Wir haben langjährige Erfahrung in der PR-Betreuung
    wichtiger Unternehmen im Deutschland-Tourismus wie DB
    Vertrieb, City Night Line, ERV (Qualitätsmonitor)

—   Seit sechs Jahren fungieren wir ganzjährig als
    Kommunikationsagentur der Messe Berlin für die ITB Berlin
    und den ITB Kongress

—   Seit über zwei Jahrzehnten nehmen wir durchgehend an
    allen relevanten Branchen-Events teil
    (BTW, WTM, DRV, fvw Kongress etc.)
Wilde & Partner: 32 starke Köpfe
Vielen Dank!


w&p Wilde & Partner Public Relations GmbH
Nymphenburger Straße 168
80634 München/Germany

Tel. +49 (0)89 – 17 91 90 – 0
Fax +49 (0)89 – 17 91 90 – 99
Nicola.Vogt@wilde.de
twitter.com/NicolaCHVogt
newsroom.wilde.de
facebook.com/WildeundPartner
twitter.com/WildePR
wilde.de

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Whitepaper: Influencer Marketing 3.0 für die Unternehmenskommunikation
Whitepaper: Influencer Marketing 3.0 für die UnternehmenskommunikationWhitepaper: Influencer Marketing 3.0 für die Unternehmenskommunikation
Whitepaper: Influencer Marketing 3.0 für die Unternehmenskommunikation
ADENION GmbH
 
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Influencer Marketing – Marion Payr (@ladyvenom)
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Influencer Marketing – Marion Payr (@ladyvenom)Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Influencer Marketing – Marion Payr (@ladyvenom)
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Influencer Marketing – Marion Payr (@ladyvenom)
Werbeplanung.at Summit
 
influting.com_4Seiter
influting.com_4Seiterinfluting.com_4Seiter
influting.com_4Seiter
Torsten Glatz
 
Influencer Marketing – eine valide Alternative zu klassischem Marketing?
Influencer Marketing – eine valide Alternative zu klassischem Marketing?Influencer Marketing – eine valide Alternative zu klassischem Marketing?
Influencer Marketing – eine valide Alternative zu klassischem Marketing?
Julian Bossert
 
12 Fakten zu Influencer Marketing im B2B
12 Fakten zu Influencer Marketing im B2B12 Fakten zu Influencer Marketing im B2B
12 Fakten zu Influencer Marketing im B2B
dieleutefürkommunikation AG
 
Influencer Marketing
Influencer MarketingInfluencer Marketing
Influencer Marketing
Pia Kleine Wieskamp
 
Influencer Marketing
Influencer MarketingInfluencer Marketing
Influencer Marketing
Reizwerk GmbH - Digitalagentur
 
Social Media, Website, User Content und Influencer - wie spielt das zusammen?
Social Media, Website, User Content und Influencer - wie spielt das zusammen?Social Media, Website, User Content und Influencer - wie spielt das zusammen?
Social Media, Website, User Content und Influencer - wie spielt das zusammen?
Mike Schwede
 
Mehr Inhalt, weniger Werbung
Mehr Inhalt, weniger WerbungMehr Inhalt, weniger Werbung
Mehr Inhalt, weniger Werbung
menze+koch gbr
 
Augen zu und durch
Augen zu und durchAugen zu und durch
Augen zu und durch
menze+koch gbr
 
Vortrag Social Media Marketing
Vortrag Social Media MarketingVortrag Social Media Marketing
Vortrag Social Media Marketing
3cdialog
 
Der Blogger Relations Kodex
Der Blogger Relations KodexDer Blogger Relations Kodex
Der Blogger Relations Kodex
ADENION GmbH
 
Social Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
Social Media Marketing für Unternehmer und DienstleisterSocial Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
Social Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
Jeannette Gusko
 
Social Media als Umsatzbooster für Start Up's
Social Media als Umsatzbooster für Start Up'sSocial Media als Umsatzbooster für Start Up's
Social Media als Umsatzbooster für Start Up's
semrush_webinars
 
Step-b- Step - Guide zur Erstellung einer Content Marketing Strategie für Soc...
Step-b- Step - Guide zur Erstellung einer Content Marketing Strategie für Soc...Step-b- Step - Guide zur Erstellung einer Content Marketing Strategie für Soc...
Step-b- Step - Guide zur Erstellung einer Content Marketing Strategie für Soc...
semrush_webinars
 
Wer nicht zuhört, weiß nix. Warum Social Media Monitoring zu jeder Kommunikat...
Wer nicht zuhört, weiß nix. Warum Social Media Monitoring zu jeder Kommunikat...Wer nicht zuhört, weiß nix. Warum Social Media Monitoring zu jeder Kommunikat...
Wer nicht zuhört, weiß nix. Warum Social Media Monitoring zu jeder Kommunikat...
Falcon.io
 
Biete Werbespot, suche Erfolg
Biete Werbespot, suche ErfolgBiete Werbespot, suche Erfolg
Biete Werbespot, suche Erfolg
menze+koch gbr
 
Marlis Jahnke: Vortrag auf dem d2m Summit (05/19)
Marlis Jahnke: Vortrag auf dem d2m Summit (05/19)Marlis Jahnke: Vortrag auf dem d2m Summit (05/19)
Marlis Jahnke: Vortrag auf dem d2m Summit (05/19)
inpromo GmbH
 
That Don’t Impress-ion Me Much: Ja, es steckt Wissenschaft hinter Social Medi...
That Don’t Impress-ion Me Much: Ja, es steckt Wissenschaft hinter Social Medi...That Don’t Impress-ion Me Much: Ja, es steckt Wissenschaft hinter Social Medi...
That Don’t Impress-ion Me Much: Ja, es steckt Wissenschaft hinter Social Medi...
Falcon.io
 

Was ist angesagt? (20)

Whitepaper: Influencer Marketing 3.0 für die Unternehmenskommunikation
Whitepaper: Influencer Marketing 3.0 für die UnternehmenskommunikationWhitepaper: Influencer Marketing 3.0 für die Unternehmenskommunikation
Whitepaper: Influencer Marketing 3.0 für die Unternehmenskommunikation
 
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Influencer Marketing – Marion Payr (@ladyvenom)
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Influencer Marketing – Marion Payr (@ladyvenom)Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Influencer Marketing – Marion Payr (@ladyvenom)
Werbeplanung.at SUMMIT 16 – Influencer Marketing – Marion Payr (@ladyvenom)
 
influting.com_4Seiter
influting.com_4Seiterinfluting.com_4Seiter
influting.com_4Seiter
 
Influencer Marketing – eine valide Alternative zu klassischem Marketing?
Influencer Marketing – eine valide Alternative zu klassischem Marketing?Influencer Marketing – eine valide Alternative zu klassischem Marketing?
Influencer Marketing – eine valide Alternative zu klassischem Marketing?
 
12 Fakten zu Influencer Marketing im B2B
12 Fakten zu Influencer Marketing im B2B12 Fakten zu Influencer Marketing im B2B
12 Fakten zu Influencer Marketing im B2B
 
Influencer Marketing
Influencer MarketingInfluencer Marketing
Influencer Marketing
 
Top oder Flop
Top oder FlopTop oder Flop
Top oder Flop
 
Influencer Marketing
Influencer MarketingInfluencer Marketing
Influencer Marketing
 
Social Media, Website, User Content und Influencer - wie spielt das zusammen?
Social Media, Website, User Content und Influencer - wie spielt das zusammen?Social Media, Website, User Content und Influencer - wie spielt das zusammen?
Social Media, Website, User Content und Influencer - wie spielt das zusammen?
 
Mehr Inhalt, weniger Werbung
Mehr Inhalt, weniger WerbungMehr Inhalt, weniger Werbung
Mehr Inhalt, weniger Werbung
 
Augen zu und durch
Augen zu und durchAugen zu und durch
Augen zu und durch
 
Vortrag Social Media Marketing
Vortrag Social Media MarketingVortrag Social Media Marketing
Vortrag Social Media Marketing
 
Der Blogger Relations Kodex
Der Blogger Relations KodexDer Blogger Relations Kodex
Der Blogger Relations Kodex
 
Social Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
Social Media Marketing für Unternehmer und DienstleisterSocial Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
Social Media Marketing für Unternehmer und Dienstleister
 
Social Media als Umsatzbooster für Start Up's
Social Media als Umsatzbooster für Start Up'sSocial Media als Umsatzbooster für Start Up's
Social Media als Umsatzbooster für Start Up's
 
Step-b- Step - Guide zur Erstellung einer Content Marketing Strategie für Soc...
Step-b- Step - Guide zur Erstellung einer Content Marketing Strategie für Soc...Step-b- Step - Guide zur Erstellung einer Content Marketing Strategie für Soc...
Step-b- Step - Guide zur Erstellung einer Content Marketing Strategie für Soc...
 
Wer nicht zuhört, weiß nix. Warum Social Media Monitoring zu jeder Kommunikat...
Wer nicht zuhört, weiß nix. Warum Social Media Monitoring zu jeder Kommunikat...Wer nicht zuhört, weiß nix. Warum Social Media Monitoring zu jeder Kommunikat...
Wer nicht zuhört, weiß nix. Warum Social Media Monitoring zu jeder Kommunikat...
 
Biete Werbespot, suche Erfolg
Biete Werbespot, suche ErfolgBiete Werbespot, suche Erfolg
Biete Werbespot, suche Erfolg
 
Marlis Jahnke: Vortrag auf dem d2m Summit (05/19)
Marlis Jahnke: Vortrag auf dem d2m Summit (05/19)Marlis Jahnke: Vortrag auf dem d2m Summit (05/19)
Marlis Jahnke: Vortrag auf dem d2m Summit (05/19)
 
That Don’t Impress-ion Me Much: Ja, es steckt Wissenschaft hinter Social Medi...
That Don’t Impress-ion Me Much: Ja, es steckt Wissenschaft hinter Social Medi...That Don’t Impress-ion Me Much: Ja, es steckt Wissenschaft hinter Social Medi...
That Don’t Impress-ion Me Much: Ja, es steckt Wissenschaft hinter Social Medi...
 

Andere mochten auch

Anaxago Academy - Comment bien sélectionner une startup ?
Anaxago Academy - Comment bien sélectionner une startup ?Anaxago Academy - Comment bien sélectionner une startup ?
Anaxago Academy - Comment bien sélectionner une startup ?
Audrey Gauthier
 
Mobilité de l'information Géospatiale : progrès et avancement
Mobilité de l'information Géospatiale : progrès et avancementMobilité de l'information Géospatiale : progrès et avancement
Mobilité de l'information Géospatiale : progrès et avancement
ACSG - Section Montréal
 
Presentación de Red Eléctrica de España
Presentación de Red Eléctrica de EspañaPresentación de Red Eléctrica de España
Presentación de Red Eléctrica de España
Red Eléctrica de España
 
Actividades de propuesta incorporando organizadores graficos digitales para l...
Actividades de propuesta incorporando organizadores graficos digitales para l...Actividades de propuesta incorporando organizadores graficos digitales para l...
Actividades de propuesta incorporando organizadores graficos digitales para l...
Ministerio de Educación
 
Intercambio de experiencias ciclo pre básico
Intercambio de experiencias ciclo pre básicoIntercambio de experiencias ciclo pre básico
Intercambio de experiencias ciclo pre básico
marcela veliz condore
 
Évaluer l’information sur Internet et prescrire des ressources aux patients-...
Évaluer l’information sur Internet et prescrire des ressources aux patients-...Évaluer l’information sur Internet et prescrire des ressources aux patients-...
Évaluer l’information sur Internet et prescrire des ressources aux patients-...
Colloque "La communication au coeur de la e-santé"
 
Le déjeuner-causerie sur l'immobilier commercial à Laval en images
Le déjeuner-causerie sur l'immobilier commercial à Laval en imagesLe déjeuner-causerie sur l'immobilier commercial à Laval en images
Le déjeuner-causerie sur l'immobilier commercial à Laval en images
Laval Technopole
 
Repentigny : Mise en application du plan d'action géomatique
Repentigny : Mise en application du plan d'action géomatiqueRepentigny : Mise en application du plan d'action géomatique
Repentigny : Mise en application du plan d'action géomatique
ACSG - Section Montréal
 
Galería
GaleríaGalería
Guide du patient_hopitaux universitaires de geneve
Guide du patient_hopitaux universitaires de geneveGuide du patient_hopitaux universitaires de geneve
Guide du patient_hopitaux universitaires de geneve
Hopitaux Universitaires de Genève
 
Responsive Design oder App?
Responsive Design oder App?Responsive Design oder App?
Responsive Design oder App?
INM AG
 
Presentacion ishuakara junio
Presentacion ishuakara junioPresentacion ishuakara junio
Presentacion ishuakara junio
Armando R. Freger
 
Mesures urgents
Mesures urgentsMesures urgents
Mesures urgents
miguelmolina2008
 
Centre de Formation Bretagne d'Auray
Centre de Formation Bretagne d'AurayCentre de Formation Bretagne d'Auray
Centre de Formation Bretagne d'Auray
Christelle Tourneau
 
La edad media_en_burgos[1]
La edad media_en_burgos[1]La edad media_en_burgos[1]
La edad media_en_burgos[1]
BEGOÑA
 

Andere mochten auch (20)

Ppt
PptPpt
Ppt
 
Anaxago Academy - Comment bien sélectionner une startup ?
Anaxago Academy - Comment bien sélectionner une startup ?Anaxago Academy - Comment bien sélectionner une startup ?
Anaxago Academy - Comment bien sélectionner une startup ?
 
CODE_n: Media Coverage at CeBIT 2012
CODE_n: Media Coverage at CeBIT 2012 CODE_n: Media Coverage at CeBIT 2012
CODE_n: Media Coverage at CeBIT 2012
 
Mobilité de l'information Géospatiale : progrès et avancement
Mobilité de l'information Géospatiale : progrès et avancementMobilité de l'information Géospatiale : progrès et avancement
Mobilité de l'information Géospatiale : progrès et avancement
 
Presentación de Red Eléctrica de España
Presentación de Red Eléctrica de EspañaPresentación de Red Eléctrica de España
Presentación de Red Eléctrica de España
 
Bya
ByaBya
Bya
 
Test - CP
Test - CPTest - CP
Test - CP
 
Actividades de propuesta incorporando organizadores graficos digitales para l...
Actividades de propuesta incorporando organizadores graficos digitales para l...Actividades de propuesta incorporando organizadores graficos digitales para l...
Actividades de propuesta incorporando organizadores graficos digitales para l...
 
Intercambio de experiencias ciclo pre básico
Intercambio de experiencias ciclo pre básicoIntercambio de experiencias ciclo pre básico
Intercambio de experiencias ciclo pre básico
 
Évaluer l’information sur Internet et prescrire des ressources aux patients-...
Évaluer l’information sur Internet et prescrire des ressources aux patients-...Évaluer l’information sur Internet et prescrire des ressources aux patients-...
Évaluer l’information sur Internet et prescrire des ressources aux patients-...
 
Le déjeuner-causerie sur l'immobilier commercial à Laval en images
Le déjeuner-causerie sur l'immobilier commercial à Laval en imagesLe déjeuner-causerie sur l'immobilier commercial à Laval en images
Le déjeuner-causerie sur l'immobilier commercial à Laval en images
 
Système de gestion des infrastructures
Système de gestion des infrastructuresSystème de gestion des infrastructures
Système de gestion des infrastructures
 
Repentigny : Mise en application du plan d'action géomatique
Repentigny : Mise en application du plan d'action géomatiqueRepentigny : Mise en application du plan d'action géomatique
Repentigny : Mise en application du plan d'action géomatique
 
Galería
GaleríaGalería
Galería
 
Guide du patient_hopitaux universitaires de geneve
Guide du patient_hopitaux universitaires de geneveGuide du patient_hopitaux universitaires de geneve
Guide du patient_hopitaux universitaires de geneve
 
Responsive Design oder App?
Responsive Design oder App?Responsive Design oder App?
Responsive Design oder App?
 
Presentacion ishuakara junio
Presentacion ishuakara junioPresentacion ishuakara junio
Presentacion ishuakara junio
 
Mesures urgents
Mesures urgentsMesures urgents
Mesures urgents
 
Centre de Formation Bretagne d'Auray
Centre de Formation Bretagne d'AurayCentre de Formation Bretagne d'Auray
Centre de Formation Bretagne d'Auray
 
La edad media_en_burgos[1]
La edad media_en_burgos[1]La edad media_en_burgos[1]
La edad media_en_burgos[1]
 

Ähnlich wie Influencer Management und Blogger Relations in der Travel PR

Social Media für Buchverlage
Social Media für Buchverlage Social Media für Buchverlage
Social Media für Buchverlage
Wibke Ladwig
 
Social Media - Wundermittel oder Teufelszeug?
Social Media - Wundermittel oder Teufelszeug?Social Media - Wundermittel oder Teufelszeug?
Social Media - Wundermittel oder Teufelszeug?
Daniel Ebneter
 
Social Media Marketing Seminar - 121WATT
Social Media Marketing Seminar - 121WATTSocial Media Marketing Seminar - 121WATT
Social Media Marketing Seminar - 121WATT
121WATT GmbH
 
Social Media Monitoring für Verlage
Social Media Monitoring für Verlage Social Media Monitoring für Verlage
Social Media Monitoring für Verlage
Wibke Ladwig
 
Public Relations im Zeitalter von Social Media, markengold PR
Public Relations im Zeitalter von Social Media, markengold PRPublic Relations im Zeitalter von Social Media, markengold PR
Public Relations im Zeitalter von Social Media, markengold PR
Twittwoch e.V.
 
Facebook Workshop Monitoring und Analyse
Facebook Workshop Monitoring und AnalyseFacebook Workshop Monitoring und Analyse
Facebook Workshop Monitoring und Analyse
Futurebiz
 
BPRG PR im Social Web
BPRG PR im Social WebBPRG PR im Social Web
BPRG PR im Social Web
mcschindler.com gmbh
 
Social Media Optimization 20110208 Lancashire
Social Media Optimization 20110208 LancashireSocial Media Optimization 20110208 Lancashire
Social Media Optimization 20110208 Lancashire
Privat
 
onlim Tell-it! Social Media Management für den Tourismus; Mag. Renate Leitner
onlim Tell-it! Social Media Management für den Tourismus; Mag. Renate Leitneronlim Tell-it! Social Media Management für den Tourismus; Mag. Renate Leitner
onlim Tell-it! Social Media Management für den Tourismus; Mag. Renate Leitner
SocialWeb
 
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
Clemens Lerche
 
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
2aid.org
 
Crm forum social media und kundenberatung 1-1
Crm forum   social media und kundenberatung 1-1Crm forum   social media und kundenberatung 1-1
Crm forum social media und kundenberatung 1-1
Swisscom IT Services
 
Social Media
Social MediaSocial Media
Social Media Praxistage
Social Media PraxistageSocial Media Praxistage
Social Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der Praxis
Social Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der PraxisSocial Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der Praxis
Social Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der Praxis
mrBenSch
 
Social Media bei BTI
Social Media bei BTISocial Media bei BTI
Cyberforum RoundTable "Social Media Strategie & Planung"
Cyberforum RoundTable "Social Media Strategie & Planung"Cyberforum RoundTable "Social Media Strategie & Planung"
Cyberforum RoundTable "Social Media Strategie & Planung"
Rebecca Rutschmann
 
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadableDer MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Heidi Schall
 
Social Media Monitoring
Social Media MonitoringSocial Media Monitoring
Social Media Monitoring
Sandra Griffel
 
Social media monitoring 2013 - Wegweiser durch den Dschungel
Social media monitoring 2013 - Wegweiser durch den DschungelSocial media monitoring 2013 - Wegweiser durch den Dschungel
Social media monitoring 2013 - Wegweiser durch den Dschungel
talkwalker
 

Ähnlich wie Influencer Management und Blogger Relations in der Travel PR (20)

Social Media für Buchverlage
Social Media für Buchverlage Social Media für Buchverlage
Social Media für Buchverlage
 
Social Media - Wundermittel oder Teufelszeug?
Social Media - Wundermittel oder Teufelszeug?Social Media - Wundermittel oder Teufelszeug?
Social Media - Wundermittel oder Teufelszeug?
 
Social Media Marketing Seminar - 121WATT
Social Media Marketing Seminar - 121WATTSocial Media Marketing Seminar - 121WATT
Social Media Marketing Seminar - 121WATT
 
Social Media Monitoring für Verlage
Social Media Monitoring für Verlage Social Media Monitoring für Verlage
Social Media Monitoring für Verlage
 
Public Relations im Zeitalter von Social Media, markengold PR
Public Relations im Zeitalter von Social Media, markengold PRPublic Relations im Zeitalter von Social Media, markengold PR
Public Relations im Zeitalter von Social Media, markengold PR
 
Facebook Workshop Monitoring und Analyse
Facebook Workshop Monitoring und AnalyseFacebook Workshop Monitoring und Analyse
Facebook Workshop Monitoring und Analyse
 
BPRG PR im Social Web
BPRG PR im Social WebBPRG PR im Social Web
BPRG PR im Social Web
 
Social Media Optimization 20110208 Lancashire
Social Media Optimization 20110208 LancashireSocial Media Optimization 20110208 Lancashire
Social Media Optimization 20110208 Lancashire
 
onlim Tell-it! Social Media Management für den Tourismus; Mag. Renate Leitner
onlim Tell-it! Social Media Management für den Tourismus; Mag. Renate Leitneronlim Tell-it! Social Media Management für den Tourismus; Mag. Renate Leitner
onlim Tell-it! Social Media Management für den Tourismus; Mag. Renate Leitner
 
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog.org)
 
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
Social Media für NPOs (Seminar @ prodialog)
 
Crm forum social media und kundenberatung 1-1
Crm forum   social media und kundenberatung 1-1Crm forum   social media und kundenberatung 1-1
Crm forum social media und kundenberatung 1-1
 
Social Media
Social MediaSocial Media
Social Media
 
Social Media Praxistage
Social Media PraxistageSocial Media Praxistage
Social Media Praxistage
 
Social Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der Praxis
Social Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der PraxisSocial Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der Praxis
Social Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der Praxis
 
Social Media bei BTI
Social Media bei BTISocial Media bei BTI
Social Media bei BTI
 
Cyberforum RoundTable "Social Media Strategie & Planung"
Cyberforum RoundTable "Social Media Strategie & Planung"Cyberforum RoundTable "Social Media Strategie & Planung"
Cyberforum RoundTable "Social Media Strategie & Planung"
 
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadableDer MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
 
Social Media Monitoring
Social Media MonitoringSocial Media Monitoring
Social Media Monitoring
 
Social media monitoring 2013 - Wegweiser durch den Dschungel
Social media monitoring 2013 - Wegweiser durch den DschungelSocial media monitoring 2013 - Wegweiser durch den Dschungel
Social media monitoring 2013 - Wegweiser durch den Dschungel
 

Influencer Management und Blogger Relations in der Travel PR

  • 1. Influencer Management – Vom Zuschauen zum Mitgestalten! Wilde & Partner Public Relations GmbH HSMA E-Marketing Day, 13. Februar 2012
  • 2. Medienlandschaft im Wandel Nachrichten Medien/Journalisten filtern, bewerten, deuten, aufbereiten, verteilen Öffentlichkeit
  • 3. Medienlandschaft im Wandel TV Soziale Blogs und Netzwerke Foren Öffentlichkeit Radio empfängt, reagiert, Online- gestaltet, verteilt medien Word of Printmedien Mouth Bewertungs- portale
  • 4. Öffentlichkeitsarbeit im Wandel TV Soziale Blogs und Netzwerke Foren Online- Radio Public Relations medien Word of Printmedien Mouth Bewertungs- portale
  • 5. Warum Social Media? (Videografik via YouTube) Link: http://www.youtube.com/watch?v=H61WvxOm1AM&feature=player_embedded
  • 6. Warum Social Media? — Erschließung neuer Zielgruppen — Kostengünstige Kommunikationswege — Neuer Raum für kreative Aktionen — Starke Kommunikation im Zusammenspiel mit PR- und Marketingmaßnahmen — Direkter Kontakt zur Zielgruppe — Multiplikatoren jenseits der Medienszene erreichen — Dialoge möglich durch Rückkanal — Glaubwürdigkeit von privaten Bewertungen — Qualitätsmanagement — Krisenkommunikation
  • 7. Warum Social Media? Herangehensweise — Monitoring als Basis — Definition von Zielen — Ausbilden der Strategie — Definition von „Influencern“/Multiplikatoren — Social Media Guidelines definieren — Mitarbeiter schulen Herausforderungen — Investition in Zeit und Budget — Human Resources — Transparenz — Direkte Kritik
  • 8. Erfolgsfaktoren — Strategie und Ziele festlegen — Zeitnahe Reaktion Social Media — Positiver Umgang mit Kritik — Persönliche Note PR/ Marketing — Authentisch bleiben Unternehmens- leitung — Mehrwert bieten — Vernetzung fördern — Social Media Guidelines
  • 9. Monitoring als Basis Identifikation der wichtigen Multiplikatoren/Influencer Unternehmen Produkt Influencer Suche Trends/ Key-Wörter Themen Posts
  • 10. Monitoring als Basis Identifikation der wichtigen Multiplikatoren: Wer unterhält sich wo über was? Einfluss? Tonalität? Plattform? Zielgruppe? Multiplikatoren? Thema? Nationalität? Geschlecht?
  • 11. Monitoring als Basis – Snap Shot Tools zur Suche und/oder Analyse: — listorious.com — rivva.de — klout.com — twittergrader.com — greplin.com — socialmention.com — addictomatic.com
  • 12. Monitoring als Basis - Snap Shot http://addictomatic.com/topic/garmisch
  • 13. Monitoring als Basis - Analyse Externe Anbieter für kontinuierliches Monitoring und Reporting: — TrustYou — news aktuell Media Sonar — Radian6 — Meltwater — Landau Media Oder selbst? - RSS Feeds, Google Reader, iGoogle - Google Alerts
  • 14. Monitoring als Basis – Beispiel TrustYou
  • 15. Monitoring als Basis – Beispiel Media Sonar
  • 16. Handlungsfelder Strategie /Konzept/ Aufbau Netzwerk Krisenberatung/Reaktion Beratung Redaktionsplanung/ Ghost Writing Blogger Relations Themenmanagement Multi-Channel- Monitoring / Analyse / Workshops Kampagnen Reporting
  • 17. Handlungsfeld: Blogger Relations — Identifikation und Bewertung — Kontaktaufnahme/Datenpflege — Networking/Events – Travel Massive – Global Travel Gatherings – ITB Blogger Meet-up sponsored by Tripwolf – Twitter: #TTOT, #RN8 – TBUs in aller Welt — Blogger-Reisen — Experten/Beiträge/Vorträge – ITB Mediengipfel 2012 — Produkttests
  • 18. Bloggerreise #DeliciousEmRom, 2011 Kunde — Italienische Ferienregion Emilia-Romagna Aufgabe — Konzeption und Organisation einer Reise in die Emilia-Romagna mit international renommierten Reise-Bloggern aus Deutschland, Österreich, Großbritannien und den USA Ziel — Ansprache neuer Zielgruppen — Ausbau der Social Media Aktivitäten — Aufbau Netzwerk von und Partnerschaft mit Reisebloggern
  • 19. Bloggerreise #DeliciousEmRom, 2011 Teilnehmer — Kate McCulley: Adventurous Kate — Kash Bhattacharya: Budget Traveller — Katja Hentschel, Travelettes — Christine Neder: 9flats und Lillies Diary — Lea Hajner, Tripwolf
  • 20. Bloggerreise #DeliciousEmRom, 2011 Ergebnis — Berichterstattung (#DeliciousEmRom) via Blogs,Twitter und Facebook vor, während und nach der Reise: — 1,8 Mio Unique Visitors (Blogs) — Über 13.000 Follower (Twitter) — knapp 8.000 Fans (Facebook) — 16 Blogeinträge (Stand 16.11.2011) — über 650 direkte Tweets und zahlreiche Facebook Posts
  • 21. Kooperation mit Blogs: Celebrity Fam Trip Kunde — Wimdu (Online Plattform für private Unterkünfte) Aufgabe — Medienwirksame Social Media Aktion zur Markteinführung Umsetzung — Kooperation mit dem bekannten Reiseblog „Travelettes“ — Promipaar Wilson Gonzales Ochsenknecht und Bonnie Strange als Produkttester in Paris — Begleitung durch Blogger
  • 22. Kooperation mit Blogs: Celebrity Fam Trip Ergebnis — Veröffentlichungen auf dem Blog „Travelettes“ — Veröffentlichungen in People und Lifestyle Magazinen wie BUNTE, Grazia, promiflash.de, Berliner Kurier, starzoom, etc.
  • 23. Multichannel-Kampagne Wellness-Tester Kunde — Steigenberger Hotel Der Sonnenhof Aufgabe — Begleitung der Multichannel-Aktion „Wellness-Tester gesucht“ durch klassische PR und Social Media Aktivitäten Ziel — Ansprache neuer Zielgruppen — Generierung von Adressen — Bekanntheit des neuen Spa-Bereichs — Ausbau der Social Media Aktivitäten Umsetzung — Anzeigen in Tageszeitungen, Radio- Promotion — Begleitung via Twitter und Facebook — Klassische PR-Maßnahmen
  • 24. Netzwerk-Event Travel Massive Munich Ausgangslage — Organisation und Hosting eines regelmäßig stattfindenden Netzwerk-Events in München — Hosting im Rahmen der weltweiten Eventreihe Travel Massive (travelmassive.com) in derzeit 16 Städten (u.a. New York, Singapur, Sydney, London, Berlin) Zielgruppe — Unternehmen aus der Touristik, Reisebegeisterte, Reisemedien, Journalisten, Blogger, PR-Leute und die gesamte Reise-Community Ziel — Etablierung eines regelmäßigen Netzwerkevents — Bloggerkontakte — Kommunikation Social Media Kompetenz von Wilde & Partner
  • 25. Netzwerk-Event Travel Massive Munich Umsetzung — Kontaktaufnahme mit Travel Massive — Wilde & Partner ist offizieller Partner von Travel Massive und Initiator für die Netzwerkevents in München — Abstimmung Hosting und geeignete Location (freebird-munich.com) — Aufsetzen Kommunikationsplattform „twitterwall“ #travelmassive (twitterwallr.com/travelmassive) — Einladung über Facebook (über 70 Zusagen, 30 Kommentare)
  • 26. Netzwerk-Event Travel Massive Munich Umsetzung — über 70 Teilnehmer — Kommunikation über Facebook (20 Likes, acht Kommentare) — Kommunikation über Twitter (über 3.000 Leute via Twitter erreicht) — Nächster Event am 28. Februar 2012: „ITB 2012 Countdown: What are your travel trends 2012?“ — Anmeldung: Facebook/wildeundpartner/veranstaltungen — https://www.facebook.com/events/285882171472331/
  • 28. Wilde & Partner: Unsere Kunden Destination & Travel & Hotels & Aviation Online & Outdoor Lifestyle Hospitality Social Media
  • 29. Wilde & Partner: Social Media Auftritt — Blog — Facebook (1.067 Fans) — Twitter (sechs Kanäle, über 1.000 Follower) – @Hotel_PR – @LuftfahrtPR – @Destinations_PR – @TourismusNews – @TravelPR_Online – @WildePR — Google+ — YouTube
  • 30. Wilde & Partner: Weltweit und branchenvernetzt — Wir sind mit den für die Tourismus-Industrie relevanten Fach- und Publikumsmedien, der Reiseindustrie in Deutschland sowie mit Verbänden, Organisationen und politischen Institutionen eng vernetzt — Wir sind seit über 20 Jahren Mitglied im DRV und Mit- Initiator des Travel Industry Clubs (Unabhängige Netzwerk- Plattform der deutschen Reiseindustrie) — Wir haben langjährige Erfahrung in der PR-Betreuung wichtiger Unternehmen im Deutschland-Tourismus wie DB Vertrieb, City Night Line, ERV (Qualitätsmonitor) — Seit sechs Jahren fungieren wir ganzjährig als Kommunikationsagentur der Messe Berlin für die ITB Berlin und den ITB Kongress — Seit über zwei Jahrzehnten nehmen wir durchgehend an allen relevanten Branchen-Events teil (BTW, WTM, DRV, fvw Kongress etc.)
  • 31. Wilde & Partner: 32 starke Köpfe
  • 32. Vielen Dank! w&p Wilde & Partner Public Relations GmbH Nymphenburger Straße 168 80634 München/Germany Tel. +49 (0)89 – 17 91 90 – 0 Fax +49 (0)89 – 17 91 90 – 99 Nicola.Vogt@wilde.de twitter.com/NicolaCHVogt newsroom.wilde.de facebook.com/WildeundPartner twitter.com/WildePR wilde.de