SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Quelle: http://www.lifetrust.info/wp-content/uploads/2010/07/menschen-vernetzt.jpg




Vernetzung & Dialogkultur für erfolgreichen Wandel
CHANGE MANAGEMENT MIT
SOCIAL SOFTWARE UNTERSTÜTZEN




                       Anja Wittenberger | Communardo Software GmbH
                        (Erstellt mit Unterstützung der TwentyOne AG.)



          @DNUG-Konferenz: Social Business becomes real
Heraklit von Ephesos, ca. 540- 480 v. Chr.
                               DAS EINZIG BESTÄNDIGE IST
                               DIE VERÄNDERUNG.




Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
Zitat - Quelle: (Vahs, 2009, S.276)



Steigende Bedeutung für
AKTIVES CHANGE MANAGEMENT



     „Während erfolgreiche Veränderungen
    die Basis für weiteres Wachstum bilden,
                                             können
  fehlgeschlagene Veränderungsprozesse
                              im ungünstigsten Fall
                      zur Liquidation führen.“



             Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
Beispiele für
VERÄNDERUNGSPROJEKTE

Organisation
 Merger & Aquisition, Umstrukturierungen

Gesellschaft
 Wirtschaftskrise, Demografischer Wandel

Strategie & Portfolio
 Innovationen, Neue Produkte, Imagewandel

Verbesserung
 Prozessoptimierung, IT-Unterstützung
 Wandel der Arbeitsweisen

                Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
Im Fokus
DER MENSCH
Quelle: ersten 5 Treffer der Googlesuche zu „Definition CM“ am 13.10.2011 um 10:15 Uhr



Gibt es eine allgemeingültige
DEFINITION ZU CHANGE MANAGEMENT




              Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
vereinfacht
DEFINITION AUF METAEBENE




                   „Change Management
                                                ist die
                         gezielte Steuerung
                                                   des
                      geplanten Wandels.“


              Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
Grafik - Quelle: Bearing Point (2006), Status-Quo des Change Managements in Deutschland



50 deutsche Unternehmen und deren Führungskräfte befragt
WARUM SCHEITERN VERÄNDERUNGEN?




             Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
VERÄNDERUNGSBEDARF




                   IST                                              SOLL

                                 INHALTSEBENE

                                 PHASENEBENE
                                 CHANGE-EBENE



VERÄNDERUNGSFÄHIGKEIT                                       VERÄNDERUNGSBEREITSCHAFT
          Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
PM
                                                                                                                                        &
                                                                                                                                       CM




Quelle: : Vogel, F.: „Herausforderung interne Kommunikation in Veränderungsprojekten: Ein Leitfaden für erfolgreiche Veränderungsvorhaben".
                                        Bachelorarbeit (unveröffentlicht). Cologne Business School, 2011.
CHANGE-EBENE

     AKZEPTANZ DER VERÄNDERUNG
  VERÄNDERUNGSFÄHIGKEIT                              VERÄNDERUNGSBEREITSCHAFT

  KENNEN               KÖNNEN                             WOLLEN                            SOLLEN
Kommunikation         Qualifizierung                      Motivation                     Organisation




          Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
CHANGE-EBENE

                              AKZEPTANZ DER VERÄNDERUNG
                         VERÄNDERUNGSFÄHIGKEIT                                     VERÄNDERUNGSBEREITSCHAFT

                          KENNEN                     KÖNNEN                             WOLLEN                            SOLLEN
                       Kommunikation                Qualifizierung                      Motivation                     Organisation

                        Mitarbeiter-              Projekt-                        Intrinsische                    Projekt-
                         zeitung                    mitarbeit                        Anreize                          organisation
                        Mitarbeiter-              Schulungen                      Abfindungen                     Promotoren
                         gespräche
                                                   Rollenspiele                    Erfolgsstories                  Arbeits-
                        Info-Markt                                                                                   anweisugen
                                                   Fallstudien                     Prämien
KLASSISCHE WERKZEUGE




                        Intranet                                                                                    Vorbilder
                                                   Web-based                       Transparenz
                        Präsenta-                  Trainings
                         tionen
                        Podcast/
                         Video

                                        Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
CHANGE-EBENE

     AKZEPTANZ DER VERÄNDERUNG
 VERÄNDERUNGSFÄHIGKEIT                                VERÄNDERUNGSBEREITSCHAFT

 KENNEN                 KÖNNEN                             WOLLEN                            SOLLEN
                        Gemeinsam
Wissen teilen             Lernen                          Beteiligung                       Guidelines




           Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
Projektsituation
EINFÜHRUNG EINER SW ZUR ZEITERFASSUNG

 Sachebene
                                                                                  PHASENEBENE

  Analyse       Planung               Umsetzung                  Einführung                 Review

                                      Projektsituation
 Psychologische Ebene

        unfreezing                           moving                            refreezing


 Prozesse (u.a. Handlungen, Daten/ Dokumente, Kennzahlen)
 Organisation (u.a. Verantwortlichkeiten, Führungsverhalten, UR)
 IT-System (u.a. Bedienung, Datenpflege, Dashboard  Berichte/ Steuerung)



                 Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
Projektsituation
EINFÜHRUNG VON MYTIME

 Sachebene
                                                                                  PHASENEBENE

  Analyse       Planung               Umsetzung                  Einführung                 Review

                                      Projektsituation
 Psychologische Ebene

        unfreezing                           moving                            refreezing



 Change Maßnahmen eingeordnet am KE-KÖ-WO-SO-Modell
 Herausgegriffene Zielgruppe  Projektarbeiter und Führungskräfte




                 Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
Veränderung hat
ZIELE UND ERFOLGSKRITERIEN

Ziele
 Projektarbeit optimieren
 UR (utilisation rate) für Unternehmenssteuerung einsetzen
 Wertschöpfung erhöhen


Erfolgskriterien
Change ist nur erfolgreich, wenn
 Zeiten (strukturiert, regelmäßig, zeitnah, genau) erfasst werden
 Kennzahlen zur Steuerung des Unternehmens
  (Projekte, Faktura, UR, Forecast) genutzt werden


               Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
Mögliche Reaktionen,
BEFÜRCHTUNGEN UND ÄNGSTE


 Kontrolle
 Leistungsdruck
 Konkurrenz
 Mehrbelastung  Zeitverlust durch Bedienung des Systems
 Probleme bei Bedienung des IT-Systems
 Transparenz der Leistung (Arbeitszeit)
 Vergleichbarkeit zwischen Kollegen und Abteilungen




               Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
Quelle: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Vulkanmodell_Sozialer_Software.png&filetimestamp=20100710065102



Social Software unterstützt
SOZIALE INTERAKTIONEN




                      Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
Social Software hat
TYPISCHE EIGENSCHAFTEN


 Geschwindigkeit
 Reichweite
 Echtzeit
 Dialog
 Vernetzung
 Ad-hoc Teams
 zeit- und ortsunabhängig




               Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
SOCIAL SOFTWARE – 2.0 WERKZEUGE
Menschen
 Profil (individuell)

 Netzwerk (Gruppe)

 Community

Kommunikation
 Blog

 Microblog

Inhalte
 Wiki

 Datei-Sharing

                         Anja Wittenberger | Change Management mit Social Software unterstützen
SOCIAL SOFTWARE – 2.0 WERKZEUGE
Menschen
 Profil (individuell)

 Netzwerk (Gruppe)

 Community

Kommunikation
 Blog

 Microblog

Inhalte
 Wiki

 Datei-Sharing

                         Anja Wittenberger | Change Management mit Social Software unterstützen
SOCIAL SOFTWARE – 2.0 WERKZEUGE
Menschen                                                        Menschen
 Profil (individuell)                                           Identität  Reputation

 Netzwerk (Gruppe)                                              „Freunde“  Vertrauen

 Community                                                      Gemeinschaft  Arbeitsgruppe

Kommunikation                                                   Kommunikation
 Blog                                                           Artikel  Dialog

 Microblog                                                      Statusmeldungen  Abstimmungen

Inhalte                                                         Inhalte
 Wiki                                                           dynamische Information

 Datei-Sharing                                                  einheitlicher Dokumentenzugriff

                         Anja Wittenberger | Change Management mit Social Software unterstützen
CHANGE-EBENE

                      AKZEPTANZ DER VERÄNDERUNG
                  VERÄNDERUNGSFÄHIGKEIT                                   VERÄNDERUNGSBEREITSCHAFT

                  KENNEN                    KÖNNEN                             WOLLEN                            SOLLEN
                Kommunikation              Qualifizierung                      Motivation                     Organisation




                Zuständigkeit
                Experten



                Neuigkeiten
2.0 WERKZEUGE




                Informationen


                               Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
(Erstellt mit Unterstützung der TwentyOne AG.)

Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
(Erstellt mit Unterstützung der TwentyOne AG.)



 Microblog/ Blog  „News“ zum Projekt
 Wiki/ Dokumente  Information zu „warum, weshalb, wieso“
      Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
CHANGE-EBENE

                      AKZEPTANZ DER VERÄNDERUNG
                  VERÄNDERUNGSFÄHIGKEIT                                   VERÄNDERUNGSBEREITSCHAFT

                  KENNEN                    KÖNNEN                             WOLLEN                            SOLLEN
                Kommunikation              Qualifizierung                      Motivation                     Organisation




                Zuständigkeit           Lerngruppe
                Experten

                                         Lerninhalte
                Neuigkeiten
2.0 WERKZEUGE




                                         Erfahrungs-
                Informationen           austausch


                               Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
(Erstellt mit Unterstützung der TwentyOne AG.)

Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
CHANGE-EBENE

                      AKZEPTANZ DER VERÄNDERUNG
                  VERÄNDERUNGSFÄHIGKEIT                                   VERÄNDERUNGSBEREITSCHAFT

                  KENNEN                    KÖNNEN                             WOLLEN                            SOLLEN
                Kommunikation              Qualifizierung                      Motivation                     Organisation




                Zuständigkeit           Lerngruppe                      Feedback
                Experten

                                         Lerninhalte                     Mitmach-
                Neuigkeiten                                              Aktionen
2.0 WERKZEUGE




                                         Erfahrungs-
                Informationen           austausch
                                                                          Gamification
                               Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
Projektmitarbeiter:
 FirstMover  Erster, der im Projekt seine Zeiten erfasst hat.
 TeamPlayer  Du hast gemeinsam mit fünf Anderen aus deinem Projekt erfasst.
 MobilWorker  Du hast in 5 Projekten über die APP erfasst.



Führungskräfte & Projektleiter:
 ProjectLeader  Du hast 3 Projekte nacheinander pünktlich ausgewertet.
 TeamLeader  Deine Abteilung hat 5 mal pünktlich die Kennzahlen geliefert.
 UR-Profi  Du hast deine Abteilung 12 Monate aktiv mittels UR gesteuert.


              Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
CHANGE-EBENE

                      AKZEPTANZ DER VERÄNDERUNG
                  VERÄNDERUNGSFÄHIGKEIT                                   VERÄNDERUNGSBEREITSCHAFT

                  KENNEN                    KÖNNEN                             WOLLEN                            SOLLEN
                Kommunikation              Qualifizierung                      Motivation                     Organisation




                Zuständigkeit           Lerngruppe                      Feedback                        Executiv-Blog
                Experten

                                         Lerninhalte                     Mitmach-                        Guidelines
                Neuigkeiten                                              Aktionen
2.0 WERKZEUGE




                                         Erfahrungs-                                                      Change-
                Informationen           austausch                                                         Communities
                                                                          Gamification
                               Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
Was ist zum Beispiel
OHNE SOCIAL SOFTWARE NICHT MÖGLICH
 20.000 Mitarbeiter weltweit gleichzeitig mit Blogbeitrag informieren
 + Feedback transparent aufnehmen und Dialog führen
 + Diskussion untereinander initieren und moderieren


 Tagesaktuelle Informationsstände zum Projekt veröffentlichen
 + mit anderen Inhalten verknüpfen
 + Dialog direkt am Inhalt führen
 + Personen direkt vernetzen
 + Inhalte mit anderen „teilen“
 + Emergenz möglich

              Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
Grafik - Quelle: http://www.slideshare.net/JNiemeier/change-20-bildungskongress-know-how/download
                              * Begriff stammt von: http://blog.reflact.com/loesungen_produkte/online_feedback/274


Klassische und 2.0- Werkzeuge kombinieren
BLENDED-CHANGE* IN DER                                                  PRAXIS




             Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
Quelle: http://www.blog.change-zweinull.de/podpress_trac/web/846/0/Reiss_Steffens_Change_2.0.pdf



Social Software Einsatz hat
AUSWIRKUNG AUF DIE AKZEPTANZ




             Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
Fazit
SOCIAL SOFTWARE IM CHANGE MANAGEMENT

 Blended Change Management =
  Verbindung von klassischen Instrumenten & Social Software
 Social Software bietet Instrumente für die Verbesserung der
       Kommunikation
       Qualifikation
       Motivation
       Organisation

 zunehmende Nutzung von Social Software im Change Management
 sehr positive Effekte bezogen auf die Akzeptanz der Betroffenen



               Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
DANKE!
Anja Wittenberger
                                 Anja.Wittenberger@communardo.de




                                 Skype: wisutalk
                                 Telefon: +49 (351) 8332-0




Michael Grüning                  Communardo Software GmbH
                                 Kleiststraße 10 a
michael.gruening@communardo.de
                                 01129 Dresden
www.communardo.de/home/mgr
                                 Leinfelder Str. 64
Telefon: +49 (711) 22254-403
                                 70771 Leinfelden-Echterdingen
Mobil: + 49 (160) 7 47 97 54
                                 www.communardo.de/

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

A Fábrica de Aviões
A Fábrica de AviõesA Fábrica de Aviões
A Fábrica de Aviões
Leandro Faria
 
Gespreksvaardigheden
GespreksvaardighedenGespreksvaardigheden
GespreksvaardighedenRinie Altena
 
Treinamento O Papel do Líder na Gestão
Treinamento O Papel do Líder na GestãoTreinamento O Papel do Líder na Gestão
Treinamento O Papel do Líder na Gestão
Grupo E. Fabris
 
Aula 09 - Gerenciamento de Recursos Humanos
Aula 09 - Gerenciamento de Recursos HumanosAula 09 - Gerenciamento de Recursos Humanos
Aula 09 - Gerenciamento de Recursos Humanos
Suzana Viana Mota
 
Gerência de Projetos - Caso do Reino Perdido
Gerência de Projetos - Caso do Reino PerdidoGerência de Projetos - Caso do Reino Perdido
Gerência de Projetos - Caso do Reino Perdido
Anderson Zardo
 
Gestão Ágil - O RH mais estratégico
Gestão Ágil - O RH mais estratégicoGestão Ágil - O RH mais estratégico
Gestão Ágil - O RH mais estratégico
Daniel de Amaral
 
Apostila gestao empresarial parte 1
Apostila gestao empresarial parte 1Apostila gestao empresarial parte 1
Apostila gestao empresarial parte 1
Ricardo Conceicao
 
Kanban, o Método - Melhorando seu fluxo de trabalho de forma realmente eficiente
Kanban, o Método - Melhorando seu fluxo de trabalho de forma realmente eficienteKanban, o Método - Melhorando seu fluxo de trabalho de forma realmente eficiente
Kanban, o Método - Melhorando seu fluxo de trabalho de forma realmente eficiente
thiagodacosta
 
Liderança e gestão de pessoas em ambientes competitivos
Liderança e gestão de pessoas em ambientes competitivosLiderança e gestão de pessoas em ambientes competitivos
Liderança e gestão de pessoas em ambientes competitivos
Luciana Rezende
 
Perfil Profissional - Relatório de Desenvolvimento Etalent
Perfil Profissional - Relatório de Desenvolvimento EtalentPerfil Profissional - Relatório de Desenvolvimento Etalent
Perfil Profissional - Relatório de Desenvolvimento Etalent
Charlayne Primo
 
Centralização vs Descentralização / Funções Administrativas
Centralização vs Descentralização / Funções AdministrativasCentralização vs Descentralização / Funções Administrativas
Centralização vs Descentralização / Funções Administrativas
Admturmapita
 
Desenvolvendo habilidades para liderar
Desenvolvendo habilidades para liderar Desenvolvendo habilidades para liderar
Desenvolvendo habilidades para liderar
Letícia Vilela de Aquino
 
Gestão de projetos baseada no estudo de casos
Gestão de projetos baseada no estudo de casosGestão de projetos baseada no estudo de casos
Gestão de projetos baseada no estudo de casos
Eduardo Longo
 
gerenciamento projetos
gerenciamento projetosgerenciamento projetos
gerenciamento projetos
oleinik
 
Gestão da mudança
Gestão da mudançaGestão da mudança
Gestão da mudança
Leila Oliva
 
Forandringsledelse
ForandringsledelseForandringsledelse
Forandringsledelse
Per Guldbrandsen MBA
 
Proje Yönetim Prensipleri Eğitimi
Proje Yönetim Prensipleri EğitimiProje Yönetim Prensipleri Eğitimi
Proje Yönetim Prensipleri Eğitimi
Ali Hebip
 
MUDANÇA ORGANIZACIONAL
MUDANÇA ORGANIZACIONALMUDANÇA ORGANIZACIONAL
MUDANÇA ORGANIZACIONAL
Prof. Leonardo Rocha
 
Gerenciamento de Crises-2
Gerenciamento de Crises-2Gerenciamento de Crises-2
Gerenciamento de Crises-2
Milton R. Almeida
 
Mudança organizacional.
Mudança organizacional.Mudança organizacional.
Mudança organizacional.
Beth Chaves
 

Was ist angesagt? (20)

A Fábrica de Aviões
A Fábrica de AviõesA Fábrica de Aviões
A Fábrica de Aviões
 
Gespreksvaardigheden
GespreksvaardighedenGespreksvaardigheden
Gespreksvaardigheden
 
Treinamento O Papel do Líder na Gestão
Treinamento O Papel do Líder na GestãoTreinamento O Papel do Líder na Gestão
Treinamento O Papel do Líder na Gestão
 
Aula 09 - Gerenciamento de Recursos Humanos
Aula 09 - Gerenciamento de Recursos HumanosAula 09 - Gerenciamento de Recursos Humanos
Aula 09 - Gerenciamento de Recursos Humanos
 
Gerência de Projetos - Caso do Reino Perdido
Gerência de Projetos - Caso do Reino PerdidoGerência de Projetos - Caso do Reino Perdido
Gerência de Projetos - Caso do Reino Perdido
 
Gestão Ágil - O RH mais estratégico
Gestão Ágil - O RH mais estratégicoGestão Ágil - O RH mais estratégico
Gestão Ágil - O RH mais estratégico
 
Apostila gestao empresarial parte 1
Apostila gestao empresarial parte 1Apostila gestao empresarial parte 1
Apostila gestao empresarial parte 1
 
Kanban, o Método - Melhorando seu fluxo de trabalho de forma realmente eficiente
Kanban, o Método - Melhorando seu fluxo de trabalho de forma realmente eficienteKanban, o Método - Melhorando seu fluxo de trabalho de forma realmente eficiente
Kanban, o Método - Melhorando seu fluxo de trabalho de forma realmente eficiente
 
Liderança e gestão de pessoas em ambientes competitivos
Liderança e gestão de pessoas em ambientes competitivosLiderança e gestão de pessoas em ambientes competitivos
Liderança e gestão de pessoas em ambientes competitivos
 
Perfil Profissional - Relatório de Desenvolvimento Etalent
Perfil Profissional - Relatório de Desenvolvimento EtalentPerfil Profissional - Relatório de Desenvolvimento Etalent
Perfil Profissional - Relatório de Desenvolvimento Etalent
 
Centralização vs Descentralização / Funções Administrativas
Centralização vs Descentralização / Funções AdministrativasCentralização vs Descentralização / Funções Administrativas
Centralização vs Descentralização / Funções Administrativas
 
Desenvolvendo habilidades para liderar
Desenvolvendo habilidades para liderar Desenvolvendo habilidades para liderar
Desenvolvendo habilidades para liderar
 
Gestão de projetos baseada no estudo de casos
Gestão de projetos baseada no estudo de casosGestão de projetos baseada no estudo de casos
Gestão de projetos baseada no estudo de casos
 
gerenciamento projetos
gerenciamento projetosgerenciamento projetos
gerenciamento projetos
 
Gestão da mudança
Gestão da mudançaGestão da mudança
Gestão da mudança
 
Forandringsledelse
ForandringsledelseForandringsledelse
Forandringsledelse
 
Proje Yönetim Prensipleri Eğitimi
Proje Yönetim Prensipleri EğitimiProje Yönetim Prensipleri Eğitimi
Proje Yönetim Prensipleri Eğitimi
 
MUDANÇA ORGANIZACIONAL
MUDANÇA ORGANIZACIONALMUDANÇA ORGANIZACIONAL
MUDANÇA ORGANIZACIONAL
 
Gerenciamento de Crises-2
Gerenciamento de Crises-2Gerenciamento de Crises-2
Gerenciamento de Crises-2
 
Mudança organizacional.
Mudança organizacional.Mudança organizacional.
Mudança organizacional.
 

Andere mochten auch

Internet Research Sitzung 3 - Presentation Camp
Internet Research Sitzung 3 - Presentation CampInternet Research Sitzung 3 - Presentation Camp
Internet Research Sitzung 3 - Presentation CampJens Holze
 
Misting Systems Catalog 2013 rev beo (anglais)
Misting Systems Catalog 2013 rev beo (anglais)Misting Systems Catalog 2013 rev beo (anglais)
Misting Systems Catalog 2013 rev beo (anglais)
e-Toile Communication
 
Datenformate und Standards
Datenformate und StandardsDatenformate und Standards
Datenformate und Standards
Jakob .
 
Ljubomir Bratic: Ausländerbeschäftigungsgesetz - Herz des Rassismus in Österr...
Ljubomir Bratic: Ausländerbeschäftigungsgesetz - Herz des Rassismus in Österr...Ljubomir Bratic: Ausländerbeschäftigungsgesetz - Herz des Rassismus in Österr...
Ljubomir Bratic: Ausländerbeschäftigungsgesetz - Herz des Rassismus in Österr...
Thomas Kreiml
 
Herausforderungen und Lösungen bei der Publikation und Nutzung von Normdaten ...
Herausforderungen und Lösungen bei der Publikation und Nutzung von Normdaten ...Herausforderungen und Lösungen bei der Publikation und Nutzung von Normdaten ...
Herausforderungen und Lösungen bei der Publikation und Nutzung von Normdaten ...
Jakob .
 
Arbeiten in einer Social Organization
Arbeiten in einer Social OrganizationArbeiten in einer Social Organization
Arbeiten in einer Social Organization
Communardo GmbH
 
testslides.odp
testslides.odptestslides.odp
testslides.odp
3Stan
 
Immersion statt Konfusion - Neue Wege der Zusammenarbeit durch den Einsatz Vi...
Immersion statt Konfusion - Neue Wege der Zusammenarbeit durch den Einsatz Vi...Immersion statt Konfusion - Neue Wege der Zusammenarbeit durch den Einsatz Vi...
Immersion statt Konfusion - Neue Wege der Zusammenarbeit durch den Einsatz Vi...Bokowsky + Laymann GmbH
 
Learninglab Toolbox
Learninglab ToolboxLearninglab Toolbox
Learninglab Toolbox
Axel Nattland
 
Erfolgreiches Innovationsmanagement
Erfolgreiches InnovationsmanagementErfolgreiches Innovationsmanagement
Erfolgreiches Innovationsmanagement
Telekom MMS
 
Deutsch heute Umfrage1
Deutsch heute Umfrage1Deutsch heute Umfrage1
Deutsch heute Umfrage1
carla asquini
 
Freundschaftsbukett(do irm mo)
Freundschaftsbukett(do irm mo)Freundschaftsbukett(do irm mo)
Freundschaftsbukett(do irm mo)LilianaB2008
 
Riding the Flow - Wissenarbeit nach der Getting Things Done Methode
Riding the Flow - Wissenarbeit nach der Getting Things Done MethodeRiding the Flow - Wissenarbeit nach der Getting Things Done Methode
Riding the Flow - Wissenarbeit nach der Getting Things Done Methode
Jens Oberender
 
Webinar "Schöne neue Arbeitswelt mit Social Business" - IBM, Jive und Microso...
Webinar "Schöne neue Arbeitswelt mit Social Business" - IBM, Jive und Microso...Webinar "Schöne neue Arbeitswelt mit Social Business" - IBM, Jive und Microso...
Webinar "Schöne neue Arbeitswelt mit Social Business" - IBM, Jive und Microso...
Telekom MMS
 
Virtuelle Welten - Second Life
Virtuelle Welten - Second LifeVirtuelle Welten - Second Life
Virtuelle Welten - Second Life
Iris Speiser
 
DNUG Dresden Blend
DNUG Dresden BlendDNUG Dresden Blend
DNUG Dresden BlendMartin Hey
 
Deutschland 2008.
Deutschland 2008.Deutschland 2008.
Deutschland 2008.
Patrick McCarthy
 
Der Wind
Der WindDer Wind
Der WindWolle1
 
Das WikiPrinzip - WWW zum Mitmachen
Das WikiPrinzip - WWW zum MitmachenDas WikiPrinzip - WWW zum Mitmachen
Das WikiPrinzip - WWW zum Mitmachen
Jens Holze
 

Andere mochten auch (20)

Mehr Erfolg mit der eigenen Veranstaltung!
Mehr Erfolg mit der eigenen Veranstaltung!Mehr Erfolg mit der eigenen Veranstaltung!
Mehr Erfolg mit der eigenen Veranstaltung!
 
Internet Research Sitzung 3 - Presentation Camp
Internet Research Sitzung 3 - Presentation CampInternet Research Sitzung 3 - Presentation Camp
Internet Research Sitzung 3 - Presentation Camp
 
Misting Systems Catalog 2013 rev beo (anglais)
Misting Systems Catalog 2013 rev beo (anglais)Misting Systems Catalog 2013 rev beo (anglais)
Misting Systems Catalog 2013 rev beo (anglais)
 
Datenformate und Standards
Datenformate und StandardsDatenformate und Standards
Datenformate und Standards
 
Ljubomir Bratic: Ausländerbeschäftigungsgesetz - Herz des Rassismus in Österr...
Ljubomir Bratic: Ausländerbeschäftigungsgesetz - Herz des Rassismus in Österr...Ljubomir Bratic: Ausländerbeschäftigungsgesetz - Herz des Rassismus in Österr...
Ljubomir Bratic: Ausländerbeschäftigungsgesetz - Herz des Rassismus in Österr...
 
Herausforderungen und Lösungen bei der Publikation und Nutzung von Normdaten ...
Herausforderungen und Lösungen bei der Publikation und Nutzung von Normdaten ...Herausforderungen und Lösungen bei der Publikation und Nutzung von Normdaten ...
Herausforderungen und Lösungen bei der Publikation und Nutzung von Normdaten ...
 
Arbeiten in einer Social Organization
Arbeiten in einer Social OrganizationArbeiten in einer Social Organization
Arbeiten in einer Social Organization
 
testslides.odp
testslides.odptestslides.odp
testslides.odp
 
Immersion statt Konfusion - Neue Wege der Zusammenarbeit durch den Einsatz Vi...
Immersion statt Konfusion - Neue Wege der Zusammenarbeit durch den Einsatz Vi...Immersion statt Konfusion - Neue Wege der Zusammenarbeit durch den Einsatz Vi...
Immersion statt Konfusion - Neue Wege der Zusammenarbeit durch den Einsatz Vi...
 
Learninglab Toolbox
Learninglab ToolboxLearninglab Toolbox
Learninglab Toolbox
 
Erfolgreiches Innovationsmanagement
Erfolgreiches InnovationsmanagementErfolgreiches Innovationsmanagement
Erfolgreiches Innovationsmanagement
 
Deutsch heute Umfrage1
Deutsch heute Umfrage1Deutsch heute Umfrage1
Deutsch heute Umfrage1
 
Freundschaftsbukett(do irm mo)
Freundschaftsbukett(do irm mo)Freundschaftsbukett(do irm mo)
Freundschaftsbukett(do irm mo)
 
Riding the Flow - Wissenarbeit nach der Getting Things Done Methode
Riding the Flow - Wissenarbeit nach der Getting Things Done MethodeRiding the Flow - Wissenarbeit nach der Getting Things Done Methode
Riding the Flow - Wissenarbeit nach der Getting Things Done Methode
 
Webinar "Schöne neue Arbeitswelt mit Social Business" - IBM, Jive und Microso...
Webinar "Schöne neue Arbeitswelt mit Social Business" - IBM, Jive und Microso...Webinar "Schöne neue Arbeitswelt mit Social Business" - IBM, Jive und Microso...
Webinar "Schöne neue Arbeitswelt mit Social Business" - IBM, Jive und Microso...
 
Virtuelle Welten - Second Life
Virtuelle Welten - Second LifeVirtuelle Welten - Second Life
Virtuelle Welten - Second Life
 
DNUG Dresden Blend
DNUG Dresden BlendDNUG Dresden Blend
DNUG Dresden Blend
 
Deutschland 2008.
Deutschland 2008.Deutschland 2008.
Deutschland 2008.
 
Der Wind
Der WindDer Wind
Der Wind
 
Das WikiPrinzip - WWW zum Mitmachen
Das WikiPrinzip - WWW zum MitmachenDas WikiPrinzip - WWW zum Mitmachen
Das WikiPrinzip - WWW zum Mitmachen
 

Ähnlich wie Change Management mit Social Software unterstützen

Change Management
Change ManagementChange Management
Change ManagementMetin Aydin
 
Lernende Organisation und Change Management neu gedacht
Lernende Organisation und Change Management neu gedachtLernende Organisation und Change Management neu gedacht
Lernende Organisation und Change Management neu gedacht
DHBW Mannheim
 
Betriebsoptimierung
BetriebsoptimierungBetriebsoptimierung
BetriebsoptimierungMetin Aydin
 
Unternehmenspräsentation trends2move
Unternehmenspräsentation trends2moveUnternehmenspräsentation trends2move
Unternehmenspräsentation trends2move
Dirk Hellmuth
 
Social Intranets und Enterprise 2.0 - funktioniert Social Media in der intern...
Social Intranets und Enterprise 2.0 - funktioniert Social Media in der intern...Social Intranets und Enterprise 2.0 - funktioniert Social Media in der intern...
Social Intranets und Enterprise 2.0 - funktioniert Social Media in der intern...
doubleYUU – Wir machen digitale Transformationen. Erfolgreich.
 
Change in der_medienvermarktung_beratungsprogramm_christian_lettmann
Change in der_medienvermarktung_beratungsprogramm_christian_lettmannChange in der_medienvermarktung_beratungsprogramm_christian_lettmann
Change in der_medienvermarktung_beratungsprogramm_christian_lettmann
arwe Automotive Service GmbH
 
Communardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution GuideCommunardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution Guide
Communardo GmbH
 
Erfolgspotenzial von Social Media in der Energiewirtschaft
Erfolgspotenzial von Social Media in der EnergiewirtschaftErfolgspotenzial von Social Media in der Energiewirtschaft
Erfolgspotenzial von Social Media in der Energiewirtschaft
Prof. Dr. Heike Simmet
 
Tagesseminar Change Management Digital Workplace (KURZVERSION)
Tagesseminar Change Management Digital Workplace (KURZVERSION)Tagesseminar Change Management Digital Workplace (KURZVERSION)
Tagesseminar Change Management Digital Workplace (KURZVERSION)
Matthias Lorentz
 
knowtech2011-Verwaltung2.0
knowtech2011-Verwaltung2.0knowtech2011-Verwaltung2.0
knowtech2011-Verwaltung2.0
TwentyOne AG
 
Change Management für erfolgreiches E-Publishing in Verlagen
Change Management für erfolgreiches E-Publishing in VerlagenChange Management für erfolgreiches E-Publishing in Verlagen
Change Management für erfolgreiches E-Publishing in Verlagen
Kirchner + Robrecht management consultants
 
Fokus IK | Change
Fokus IK |  ChangeFokus IK |  Change
Fokus IK | Change
Ulrich Hinsen
 
Präsentation zfd orga
Präsentation zfd orgaPräsentation zfd orga
Präsentation zfd orgaulrichboldt
 
K2 - Tagung Interne Kommunikation 2012
K2 - Tagung Interne Kommunikation 2012K2 - Tagung Interne Kommunikation 2012
K2 - Tagung Interne Kommunikation 2012
SCM – School for Communication and Management
 
Social u-smart-arbeiten twenty-one
Social u-smart-arbeiten twenty-oneSocial u-smart-arbeiten twenty-one
Social u-smart-arbeiten twenty-one
TwentyOne AG
 
10 Antworten zu trends2move
10 Antworten zu trends2move10 Antworten zu trends2move
10 Antworten zu trends2move
Dirk Hellmuth
 
IK im Fokus 2/2012
IK im Fokus 2/2012IK im Fokus 2/2012
Internationale Best Practices für Kundenintegration und Produktbewertung
Internationale Best Practices für Kundenintegration und ProduktbewertungInternationale Best Practices für Kundenintegration und Produktbewertung
Internationale Best Practices für Kundenintegration und Produktbewertung
mindwyse GmbH
 
PR im Social Web: Vortrag von Dr. Rebecca Belvederesi Kochs, Social Media Din...
PR im Social Web: Vortrag von Dr. Rebecca Belvederesi Kochs, Social Media Din...PR im Social Web: Vortrag von Dr. Rebecca Belvederesi Kochs, Social Media Din...
PR im Social Web: Vortrag von Dr. Rebecca Belvederesi Kochs, Social Media Din...
Social Media Aachen
 
Social Media in der Betriebsorganiation
Social Media in der BetriebsorganiationSocial Media in der Betriebsorganiation
Social Media in der Betriebsorganiation
Tobias Mitter
 

Ähnlich wie Change Management mit Social Software unterstützen (20)

Change Management
Change ManagementChange Management
Change Management
 
Lernende Organisation und Change Management neu gedacht
Lernende Organisation und Change Management neu gedachtLernende Organisation und Change Management neu gedacht
Lernende Organisation und Change Management neu gedacht
 
Betriebsoptimierung
BetriebsoptimierungBetriebsoptimierung
Betriebsoptimierung
 
Unternehmenspräsentation trends2move
Unternehmenspräsentation trends2moveUnternehmenspräsentation trends2move
Unternehmenspräsentation trends2move
 
Social Intranets und Enterprise 2.0 - funktioniert Social Media in der intern...
Social Intranets und Enterprise 2.0 - funktioniert Social Media in der intern...Social Intranets und Enterprise 2.0 - funktioniert Social Media in der intern...
Social Intranets und Enterprise 2.0 - funktioniert Social Media in der intern...
 
Change in der_medienvermarktung_beratungsprogramm_christian_lettmann
Change in der_medienvermarktung_beratungsprogramm_christian_lettmannChange in der_medienvermarktung_beratungsprogramm_christian_lettmann
Change in der_medienvermarktung_beratungsprogramm_christian_lettmann
 
Communardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution GuideCommunardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution Guide
 
Erfolgspotenzial von Social Media in der Energiewirtschaft
Erfolgspotenzial von Social Media in der EnergiewirtschaftErfolgspotenzial von Social Media in der Energiewirtschaft
Erfolgspotenzial von Social Media in der Energiewirtschaft
 
Tagesseminar Change Management Digital Workplace (KURZVERSION)
Tagesseminar Change Management Digital Workplace (KURZVERSION)Tagesseminar Change Management Digital Workplace (KURZVERSION)
Tagesseminar Change Management Digital Workplace (KURZVERSION)
 
knowtech2011-Verwaltung2.0
knowtech2011-Verwaltung2.0knowtech2011-Verwaltung2.0
knowtech2011-Verwaltung2.0
 
Change Management für erfolgreiches E-Publishing in Verlagen
Change Management für erfolgreiches E-Publishing in VerlagenChange Management für erfolgreiches E-Publishing in Verlagen
Change Management für erfolgreiches E-Publishing in Verlagen
 
Fokus IK | Change
Fokus IK |  ChangeFokus IK |  Change
Fokus IK | Change
 
Präsentation zfd orga
Präsentation zfd orgaPräsentation zfd orga
Präsentation zfd orga
 
K2 - Tagung Interne Kommunikation 2012
K2 - Tagung Interne Kommunikation 2012K2 - Tagung Interne Kommunikation 2012
K2 - Tagung Interne Kommunikation 2012
 
Social u-smart-arbeiten twenty-one
Social u-smart-arbeiten twenty-oneSocial u-smart-arbeiten twenty-one
Social u-smart-arbeiten twenty-one
 
10 Antworten zu trends2move
10 Antworten zu trends2move10 Antworten zu trends2move
10 Antworten zu trends2move
 
IK im Fokus 2/2012
IK im Fokus 2/2012IK im Fokus 2/2012
IK im Fokus 2/2012
 
Internationale Best Practices für Kundenintegration und Produktbewertung
Internationale Best Practices für Kundenintegration und ProduktbewertungInternationale Best Practices für Kundenintegration und Produktbewertung
Internationale Best Practices für Kundenintegration und Produktbewertung
 
PR im Social Web: Vortrag von Dr. Rebecca Belvederesi Kochs, Social Media Din...
PR im Social Web: Vortrag von Dr. Rebecca Belvederesi Kochs, Social Media Din...PR im Social Web: Vortrag von Dr. Rebecca Belvederesi Kochs, Social Media Din...
PR im Social Web: Vortrag von Dr. Rebecca Belvederesi Kochs, Social Media Din...
 
Social Media in der Betriebsorganiation
Social Media in der BetriebsorganiationSocial Media in der Betriebsorganiation
Social Media in der Betriebsorganiation
 

Mehr von Communardo GmbH

Solution Guide I / 2020_1
Solution Guide I / 2020_1Solution Guide I / 2020_1
Solution Guide I / 2020_1
Communardo GmbH
 
Solution Guide I / 2020
Solution Guide I / 2020Solution Guide I / 2020
Solution Guide I / 2020
Communardo GmbH
 
Solution guide 2019
Solution guide 2019Solution guide 2019
Solution guide 2019
Communardo GmbH
 
Solution Guide II / 2018
Solution Guide II / 2018Solution Guide II / 2018
Solution Guide II / 2018
Communardo GmbH
 
Solution Guide II/2018
Solution Guide II/2018Solution Guide II/2018
Solution Guide II/2018
Communardo GmbH
 
Solution Guide II / 2018
Solution Guide II / 2018Solution Guide II / 2018
Solution Guide II / 2018
Communardo GmbH
 
Solution Guide I / 2018
Solution Guide I / 2018Solution Guide I / 2018
Solution Guide I / 2018
Communardo GmbH
 
Tino Schmidt | Communardo | Per Anhalter durch den Digital Workplace
Tino Schmidt | Communardo | Per Anhalter durch den Digital WorkplaceTino Schmidt | Communardo | Per Anhalter durch den Digital Workplace
Tino Schmidt | Communardo | Per Anhalter durch den Digital Workplace
Communardo GmbH
 
Michael Stelzner | Communardo | Ist "Agil" das neue "Normal"?
Michael Stelzner | Communardo | Ist "Agil" das neue "Normal"?Michael Stelzner | Communardo | Ist "Agil" das neue "Normal"?
Michael Stelzner | Communardo | Ist "Agil" das neue "Normal"?
Communardo GmbH
 
The new digital divide
The new digital divideThe new digital divide
The new digital divide
Communardo GmbH
 
Solution Guide ll 2017
Solution Guide ll 2017Solution Guide ll 2017
Solution Guide ll 2017
Communardo GmbH
 
Social Business Solution Guide I/2017
Social Business Solution Guide I/2017Social Business Solution Guide I/2017
Social Business Solution Guide I/2017
Communardo GmbH
 
Das technologische Fundament des Digital Workplace / Alexander Buder, Communa...
Das technologische Fundament des Digital Workplace / Alexander Buder, Communa...Das technologische Fundament des Digital Workplace / Alexander Buder, Communa...
Das technologische Fundament des Digital Workplace / Alexander Buder, Communa...
Communardo GmbH
 
Architektur von Anwendungsintegrationen / Tino Winkler, Communardo Software GmbH
Architektur von Anwendungsintegrationen / Tino Winkler, Communardo Software GmbHArchitektur von Anwendungsintegrationen / Tino Winkler, Communardo Software GmbH
Architektur von Anwendungsintegrationen / Tino Winkler, Communardo Software GmbH
Communardo GmbH
 
Social Business Solution Guide III/2016
Social Business Solution Guide III/2016Social Business Solution Guide III/2016
Social Business Solution Guide III/2016
Communardo GmbH
 
CatWorkX Midsummer Day 2016 - Workshop Session
CatWorkX Midsummer Day 2016 - Workshop SessionCatWorkX Midsummer Day 2016 - Workshop Session
CatWorkX Midsummer Day 2016 - Workshop Session
Communardo GmbH
 
Communote ist Open Source
Communote ist Open SourceCommunote ist Open Source
Communote ist Open Source
Communardo GmbH
 
AUG Bodensee: Die Top10 Add-ons für Confluence & JIRA
AUG Bodensee: Die Top10 Add-ons für Confluence & JIRAAUG Bodensee: Die Top10 Add-ons für Confluence & JIRA
AUG Bodensee: Die Top10 Add-ons für Confluence & JIRA
Communardo GmbH
 
Communardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution GuideCommunardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution Guide
Communardo GmbH
 
Anwendungsfälle: Social Intranet
Anwendungsfälle: Social IntranetAnwendungsfälle: Social Intranet
Anwendungsfälle: Social Intranet
Communardo GmbH
 

Mehr von Communardo GmbH (20)

Solution Guide I / 2020_1
Solution Guide I / 2020_1Solution Guide I / 2020_1
Solution Guide I / 2020_1
 
Solution Guide I / 2020
Solution Guide I / 2020Solution Guide I / 2020
Solution Guide I / 2020
 
Solution guide 2019
Solution guide 2019Solution guide 2019
Solution guide 2019
 
Solution Guide II / 2018
Solution Guide II / 2018Solution Guide II / 2018
Solution Guide II / 2018
 
Solution Guide II/2018
Solution Guide II/2018Solution Guide II/2018
Solution Guide II/2018
 
Solution Guide II / 2018
Solution Guide II / 2018Solution Guide II / 2018
Solution Guide II / 2018
 
Solution Guide I / 2018
Solution Guide I / 2018Solution Guide I / 2018
Solution Guide I / 2018
 
Tino Schmidt | Communardo | Per Anhalter durch den Digital Workplace
Tino Schmidt | Communardo | Per Anhalter durch den Digital WorkplaceTino Schmidt | Communardo | Per Anhalter durch den Digital Workplace
Tino Schmidt | Communardo | Per Anhalter durch den Digital Workplace
 
Michael Stelzner | Communardo | Ist "Agil" das neue "Normal"?
Michael Stelzner | Communardo | Ist "Agil" das neue "Normal"?Michael Stelzner | Communardo | Ist "Agil" das neue "Normal"?
Michael Stelzner | Communardo | Ist "Agil" das neue "Normal"?
 
The new digital divide
The new digital divideThe new digital divide
The new digital divide
 
Solution Guide ll 2017
Solution Guide ll 2017Solution Guide ll 2017
Solution Guide ll 2017
 
Social Business Solution Guide I/2017
Social Business Solution Guide I/2017Social Business Solution Guide I/2017
Social Business Solution Guide I/2017
 
Das technologische Fundament des Digital Workplace / Alexander Buder, Communa...
Das technologische Fundament des Digital Workplace / Alexander Buder, Communa...Das technologische Fundament des Digital Workplace / Alexander Buder, Communa...
Das technologische Fundament des Digital Workplace / Alexander Buder, Communa...
 
Architektur von Anwendungsintegrationen / Tino Winkler, Communardo Software GmbH
Architektur von Anwendungsintegrationen / Tino Winkler, Communardo Software GmbHArchitektur von Anwendungsintegrationen / Tino Winkler, Communardo Software GmbH
Architektur von Anwendungsintegrationen / Tino Winkler, Communardo Software GmbH
 
Social Business Solution Guide III/2016
Social Business Solution Guide III/2016Social Business Solution Guide III/2016
Social Business Solution Guide III/2016
 
CatWorkX Midsummer Day 2016 - Workshop Session
CatWorkX Midsummer Day 2016 - Workshop SessionCatWorkX Midsummer Day 2016 - Workshop Session
CatWorkX Midsummer Day 2016 - Workshop Session
 
Communote ist Open Source
Communote ist Open SourceCommunote ist Open Source
Communote ist Open Source
 
AUG Bodensee: Die Top10 Add-ons für Confluence & JIRA
AUG Bodensee: Die Top10 Add-ons für Confluence & JIRAAUG Bodensee: Die Top10 Add-ons für Confluence & JIRA
AUG Bodensee: Die Top10 Add-ons für Confluence & JIRA
 
Communardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution GuideCommunardo Social Business Solution Guide
Communardo Social Business Solution Guide
 
Anwendungsfälle: Social Intranet
Anwendungsfälle: Social IntranetAnwendungsfälle: Social Intranet
Anwendungsfälle: Social Intranet
 

Change Management mit Social Software unterstützen

  • 1. Quelle: http://www.lifetrust.info/wp-content/uploads/2010/07/menschen-vernetzt.jpg Vernetzung & Dialogkultur für erfolgreichen Wandel CHANGE MANAGEMENT MIT SOCIAL SOFTWARE UNTERSTÜTZEN Anja Wittenberger | Communardo Software GmbH (Erstellt mit Unterstützung der TwentyOne AG.) @DNUG-Konferenz: Social Business becomes real
  • 2. Heraklit von Ephesos, ca. 540- 480 v. Chr. DAS EINZIG BESTÄNDIGE IST DIE VERÄNDERUNG. Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
  • 3. Zitat - Quelle: (Vahs, 2009, S.276) Steigende Bedeutung für AKTIVES CHANGE MANAGEMENT „Während erfolgreiche Veränderungen die Basis für weiteres Wachstum bilden, können fehlgeschlagene Veränderungsprozesse im ungünstigsten Fall zur Liquidation führen.“ Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
  • 4. Beispiele für VERÄNDERUNGSPROJEKTE Organisation  Merger & Aquisition, Umstrukturierungen Gesellschaft  Wirtschaftskrise, Demografischer Wandel Strategie & Portfolio  Innovationen, Neue Produkte, Imagewandel Verbesserung  Prozessoptimierung, IT-Unterstützung  Wandel der Arbeitsweisen Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
  • 6. Quelle: ersten 5 Treffer der Googlesuche zu „Definition CM“ am 13.10.2011 um 10:15 Uhr Gibt es eine allgemeingültige DEFINITION ZU CHANGE MANAGEMENT Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
  • 7. vereinfacht DEFINITION AUF METAEBENE „Change Management ist die gezielte Steuerung des geplanten Wandels.“ Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
  • 8. Grafik - Quelle: Bearing Point (2006), Status-Quo des Change Managements in Deutschland 50 deutsche Unternehmen und deren Führungskräfte befragt WARUM SCHEITERN VERÄNDERUNGEN? Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
  • 9. VERÄNDERUNGSBEDARF IST SOLL INHALTSEBENE PHASENEBENE CHANGE-EBENE VERÄNDERUNGSFÄHIGKEIT VERÄNDERUNGSBEREITSCHAFT Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
  • 10. PM & CM Quelle: : Vogel, F.: „Herausforderung interne Kommunikation in Veränderungsprojekten: Ein Leitfaden für erfolgreiche Veränderungsvorhaben". Bachelorarbeit (unveröffentlicht). Cologne Business School, 2011.
  • 11. CHANGE-EBENE AKZEPTANZ DER VERÄNDERUNG VERÄNDERUNGSFÄHIGKEIT VERÄNDERUNGSBEREITSCHAFT KENNEN KÖNNEN WOLLEN SOLLEN Kommunikation Qualifizierung Motivation Organisation Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
  • 12. CHANGE-EBENE AKZEPTANZ DER VERÄNDERUNG VERÄNDERUNGSFÄHIGKEIT VERÄNDERUNGSBEREITSCHAFT KENNEN KÖNNEN WOLLEN SOLLEN Kommunikation Qualifizierung Motivation Organisation  Mitarbeiter-  Projekt-  Intrinsische  Projekt- zeitung mitarbeit Anreize organisation  Mitarbeiter-  Schulungen  Abfindungen  Promotoren gespräche  Rollenspiele  Erfolgsstories  Arbeits-  Info-Markt anweisugen  Fallstudien  Prämien KLASSISCHE WERKZEUGE  Intranet  Vorbilder  Web-based  Transparenz  Präsenta- Trainings tionen  Podcast/ Video Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
  • 13. CHANGE-EBENE AKZEPTANZ DER VERÄNDERUNG VERÄNDERUNGSFÄHIGKEIT VERÄNDERUNGSBEREITSCHAFT KENNEN KÖNNEN WOLLEN SOLLEN Gemeinsam Wissen teilen Lernen Beteiligung Guidelines Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
  • 14. Projektsituation EINFÜHRUNG EINER SW ZUR ZEITERFASSUNG Sachebene PHASENEBENE Analyse Planung Umsetzung Einführung Review Projektsituation Psychologische Ebene unfreezing moving refreezing  Prozesse (u.a. Handlungen, Daten/ Dokumente, Kennzahlen)  Organisation (u.a. Verantwortlichkeiten, Führungsverhalten, UR)  IT-System (u.a. Bedienung, Datenpflege, Dashboard  Berichte/ Steuerung) Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
  • 15. Projektsituation EINFÜHRUNG VON MYTIME Sachebene PHASENEBENE Analyse Planung Umsetzung Einführung Review Projektsituation Psychologische Ebene unfreezing moving refreezing  Change Maßnahmen eingeordnet am KE-KÖ-WO-SO-Modell  Herausgegriffene Zielgruppe  Projektarbeiter und Führungskräfte Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
  • 16. Veränderung hat ZIELE UND ERFOLGSKRITERIEN Ziele  Projektarbeit optimieren  UR (utilisation rate) für Unternehmenssteuerung einsetzen  Wertschöpfung erhöhen Erfolgskriterien Change ist nur erfolgreich, wenn  Zeiten (strukturiert, regelmäßig, zeitnah, genau) erfasst werden  Kennzahlen zur Steuerung des Unternehmens (Projekte, Faktura, UR, Forecast) genutzt werden Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
  • 17. Mögliche Reaktionen, BEFÜRCHTUNGEN UND ÄNGSTE  Kontrolle  Leistungsdruck  Konkurrenz  Mehrbelastung  Zeitverlust durch Bedienung des Systems  Probleme bei Bedienung des IT-Systems  Transparenz der Leistung (Arbeitszeit)  Vergleichbarkeit zwischen Kollegen und Abteilungen Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
  • 18. Quelle: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Vulkanmodell_Sozialer_Software.png&filetimestamp=20100710065102 Social Software unterstützt SOZIALE INTERAKTIONEN Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
  • 19. Social Software hat TYPISCHE EIGENSCHAFTEN  Geschwindigkeit  Reichweite  Echtzeit  Dialog  Vernetzung  Ad-hoc Teams  zeit- und ortsunabhängig Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
  • 20. SOCIAL SOFTWARE – 2.0 WERKZEUGE Menschen  Profil (individuell)  Netzwerk (Gruppe)  Community Kommunikation  Blog  Microblog Inhalte  Wiki  Datei-Sharing Anja Wittenberger | Change Management mit Social Software unterstützen
  • 21. SOCIAL SOFTWARE – 2.0 WERKZEUGE Menschen  Profil (individuell)  Netzwerk (Gruppe)  Community Kommunikation  Blog  Microblog Inhalte  Wiki  Datei-Sharing Anja Wittenberger | Change Management mit Social Software unterstützen
  • 22. SOCIAL SOFTWARE – 2.0 WERKZEUGE Menschen Menschen  Profil (individuell)  Identität  Reputation  Netzwerk (Gruppe)  „Freunde“  Vertrauen  Community  Gemeinschaft  Arbeitsgruppe Kommunikation Kommunikation  Blog  Artikel  Dialog  Microblog  Statusmeldungen  Abstimmungen Inhalte Inhalte  Wiki  dynamische Information  Datei-Sharing  einheitlicher Dokumentenzugriff Anja Wittenberger | Change Management mit Social Software unterstützen
  • 23. CHANGE-EBENE AKZEPTANZ DER VERÄNDERUNG VERÄNDERUNGSFÄHIGKEIT VERÄNDERUNGSBEREITSCHAFT KENNEN KÖNNEN WOLLEN SOLLEN Kommunikation Qualifizierung Motivation Organisation Zuständigkeit Experten Neuigkeiten 2.0 WERKZEUGE Informationen Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
  • 24. (Erstellt mit Unterstützung der TwentyOne AG.) Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
  • 25. (Erstellt mit Unterstützung der TwentyOne AG.)  Microblog/ Blog  „News“ zum Projekt  Wiki/ Dokumente  Information zu „warum, weshalb, wieso“ Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
  • 26. CHANGE-EBENE AKZEPTANZ DER VERÄNDERUNG VERÄNDERUNGSFÄHIGKEIT VERÄNDERUNGSBEREITSCHAFT KENNEN KÖNNEN WOLLEN SOLLEN Kommunikation Qualifizierung Motivation Organisation Zuständigkeit Lerngruppe Experten Lerninhalte Neuigkeiten 2.0 WERKZEUGE Erfahrungs- Informationen austausch Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
  • 27. (Erstellt mit Unterstützung der TwentyOne AG.) Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
  • 28. CHANGE-EBENE AKZEPTANZ DER VERÄNDERUNG VERÄNDERUNGSFÄHIGKEIT VERÄNDERUNGSBEREITSCHAFT KENNEN KÖNNEN WOLLEN SOLLEN Kommunikation Qualifizierung Motivation Organisation Zuständigkeit Lerngruppe Feedback Experten Lerninhalte Mitmach- Neuigkeiten Aktionen 2.0 WERKZEUGE Erfahrungs- Informationen austausch Gamification Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
  • 29. Projektmitarbeiter:  FirstMover  Erster, der im Projekt seine Zeiten erfasst hat.  TeamPlayer  Du hast gemeinsam mit fünf Anderen aus deinem Projekt erfasst.  MobilWorker  Du hast in 5 Projekten über die APP erfasst. Führungskräfte & Projektleiter:  ProjectLeader  Du hast 3 Projekte nacheinander pünktlich ausgewertet.  TeamLeader  Deine Abteilung hat 5 mal pünktlich die Kennzahlen geliefert.  UR-Profi  Du hast deine Abteilung 12 Monate aktiv mittels UR gesteuert. Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
  • 30. CHANGE-EBENE AKZEPTANZ DER VERÄNDERUNG VERÄNDERUNGSFÄHIGKEIT VERÄNDERUNGSBEREITSCHAFT KENNEN KÖNNEN WOLLEN SOLLEN Kommunikation Qualifizierung Motivation Organisation Zuständigkeit Lerngruppe Feedback Executiv-Blog Experten Lerninhalte Mitmach- Guidelines Neuigkeiten Aktionen 2.0 WERKZEUGE Erfahrungs- Change- Informationen austausch Communities Gamification Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
  • 31. Was ist zum Beispiel OHNE SOCIAL SOFTWARE NICHT MÖGLICH  20.000 Mitarbeiter weltweit gleichzeitig mit Blogbeitrag informieren  + Feedback transparent aufnehmen und Dialog führen  + Diskussion untereinander initieren und moderieren  Tagesaktuelle Informationsstände zum Projekt veröffentlichen  + mit anderen Inhalten verknüpfen  + Dialog direkt am Inhalt führen  + Personen direkt vernetzen  + Inhalte mit anderen „teilen“  + Emergenz möglich Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
  • 32. Grafik - Quelle: http://www.slideshare.net/JNiemeier/change-20-bildungskongress-know-how/download * Begriff stammt von: http://blog.reflact.com/loesungen_produkte/online_feedback/274 Klassische und 2.0- Werkzeuge kombinieren BLENDED-CHANGE* IN DER PRAXIS Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
  • 33. Quelle: http://www.blog.change-zweinull.de/podpress_trac/web/846/0/Reiss_Steffens_Change_2.0.pdf Social Software Einsatz hat AUSWIRKUNG AUF DIE AKZEPTANZ Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
  • 34. Fazit SOCIAL SOFTWARE IM CHANGE MANAGEMENT  Blended Change Management = Verbindung von klassischen Instrumenten & Social Software  Social Software bietet Instrumente für die Verbesserung der  Kommunikation  Qualifikation  Motivation  Organisation  zunehmende Nutzung von Social Software im Change Management  sehr positive Effekte bezogen auf die Akzeptanz der Betroffenen Anja Wittenberger | Communardo | Change Management mit Social Software unterstützen
  • 36. Anja Wittenberger Anja.Wittenberger@communardo.de Skype: wisutalk Telefon: +49 (351) 8332-0 Michael Grüning Communardo Software GmbH Kleiststraße 10 a michael.gruening@communardo.de 01129 Dresden www.communardo.de/home/mgr Leinfelder Str. 64 Telefon: +49 (711) 22254-403 70771 Leinfelden-Echterdingen Mobil: + 49 (160) 7 47 97 54 www.communardo.de/