SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1
Ellen Handke
Bewertung des Schriftlichen Ausdrucks:
telc Deutsch B1 und telc Deutsch B2
Ablauf
Einstieg
telc Deutsch B1
Aufgabenformat
Bewertungskriterien
Bewertung von Teilnehmerleistungen
telc Deutsch B2
Aufgabenformat
Bewertungskriterien
Bewertung von Teilnehmerleistungen
Vorbereitung auf den Schriftlichen Ausdruck
Tipps zur Vertiefung
2
3
Einstieg – GER
• Der Gemeinsame europäische Referenzrahmen
für Sprachen: lernen, lehren, beurteilen (GER)
wurde im Jahr 2001 vom Europarat
herausgegeben.
• Er liegt inzwischen in zahlreichen Sprachen vor.
• Alle telc Prüfungen orientieren sich am GER.
4
telc Deutsch B1/Zertifikat Deutsch
Übungstest 1 auf der telc
Website erhältlich
www.telc.net/pruefungsteilnehm
ende/sprachpruefungen.html
persönlicher, informeller oder halbformeller Brief
keine Auswahlmöglichkeit
5
telc Deutsch B1
Aufgabenformat – Schriftlicher Ausdruck
6
Aufgabenformat – Schriftlicher Ausdruck
Sie haben von einer Freundin folgenden Brief erhalten.
Inputtext
7
Aufgabenformat – Schriftlicher Ausdruck
vier Leitpunkte
Bewertungskriterien – Schriftlicher Ausdruck
I Berücksichtigung der Leitpunkte
II Kommunikative Gestaltung
III Formale Richtigkeit
IV Zusatzpunkte
8
I Berücksichtigung der Leitpunkte
9
A Alle vier vorgegebenen Leitpunkte werden inhaltlich angemessen bearbeitet.
B Drei Leitpunkte werden inhaltlich angemessen bearbeitet.
C Zwei Leitpunkte werden inhaltlich angemessen bearbeitet.
D Nur einer oder keiner der vorgegebenen Leitpunkte werden inhaltlich angemessen bearbeitet.
I Berücksichtigung der Leitpunkte
10
II Kommunikative Gestaltung
11
A voll angemessen.
B im Großen und Ganzen angemessen.
C kaum noch akzeptabel.
D insgesamt nicht ausreichend.
II Kommunikative Gestaltung
12
Die Bewertung berücksichtigt sowohl Kohäsion als auch Kohärenz
(Textlogik, Register). In die Bewertung werden also nicht nur
grammatische Funktionen (Konnektoren) einbezogen, sondern auch
diskurssteuernde Verknüpfungselemente, die die Äußerungseinheiten
zu einem semantischen Gefüge verbinden (Primat für Textlogik,
Kohärenz und Verständlichkeit).
Bei der Bewertung wird auch die Registergenauigkeit hinsichtlich der
formalen Elemente eines Briefes berücksichtigt, insbesondere bei
Anrede und Schluss. Typische Merkmale des formellen Briefs wie
Datum, Adresse und Betreffzeile […] fließen NICHT in die Bewertung
ein.
II Kommunikative Gestaltung
„„„„A“ wird nicht gegeben,
wenn die Textsortenmerkmale eines persönlichen oder halbformellen Briefes fehlen.
wenn das falsche Register gewählt wurde oder der Gebrauch schwankt.
wenn die Leitpunkte unverbunden nebeneinander stehen.
wenn die Sätze überwiegend mit „Ich“ oder „Wir“ beginnen.
„C“ oder „D“ wird gegeben,
bei gravierenden Verstößen in puncto Adressatenbezug und Register, wenn
dadurch der Brief an zentralen Stellen unklar bzw. widersprüchlich wird, auch wenn
Anrede, Grußformel etc. stimmen, und/oder bei völlig fehlenden oder unsinnigen
Verknüpfungen.
(Beispiel: Anrede schwankt zwischen formellem und informellem Register, Singular
und Plural, 2. und 3. Person etc.)
13
III Formale Richtigkeit
14
A keine oder nur vereinzelte Fehler.
B Fehler, die das Verständnis nicht beeinträchtigen.
C Fehler an zentralen Stellen, die das Verständnis erheblich beeinträchtigen.
D so viele Fehler, dass der Text kaum noch verständlich ist.
Bewertet werden Syntax, Morphologie und Orthographie.
Der Brief enthält
III Formale Richtigkeit
15
Hier gilt das Primat der Verständlichkeit. So fallen z.B. Endungsfehler
und Genusfehler weniger ins Gewicht als Kongruenzfehler etc.
Sofern Fehler ein zügiges Erfassen des Textinhaltes nicht behindern, ist
je nach Text- und Fehlermenge sowie je nach Fehlerart die Bewertung
A oder B möglich. (So kann in einem längeren Brief (siehe Punkt 1)
noch ein A vertretbar sein, nicht jedoch bei einem kurzen Brief. Je nach
Fehlerart und Kürze des Textes kann die gleiche Fehleranzahl zu einer
C-Bewertung führen.)
Die Bewertung A ist nicht möglich bei vorwiegend phonetischer
Schreibweise.
Kriterium I und III
Wenn Kriterium I und/oder Kriterium III mit „D“
bewertet wurde, wird der gesamte Brief mit 0
Punkten bewertet, d.h. für alle Kriterien ist „D“ und
für die Zusatzpunkte „nein“ einzutragen.
16
IV Zusatzpunkte
17
Zusatzpunkt IV.1 (Sprachliche Vielfalt;
Wortschatz und Strukturen) wird für
Leistungen in Wortschatz und Syntax
vergeben, wenn diese im oberen Bereich
von B1oder oberhalb B1 angesiedelt sind.
IV Zusatzpunkte
18
Zusatzpunkt IV.2 (Umfang; inhaltliche Gestaltung) wird nicht
vergeben für reine zusätzliche Textmenge ohne Bezug zum
Thema […]. Der Zusatzpunkt wird bei längeren Briefen
vergeben, wenn
einzelne Leitpunkte besonders ausführlich realisiert sind,
oder
auf andere Aspekte der Aufgabenstellung ausführlich
eingegangen wird.
Die Zusatzpunkte dürfen NICHT vergeben werden, wenn der Brief
a) bereits mit der vollen Punktzahl bewertet wurde.
b) in einem der drei Kriterien mit C oder schlechter bewertet
wurde.
Bewertung – Beispiel 1
19
Ort den 8.VIII.2006
Liebe Barbara!
Du hast recht! Erst schreibst du garnichts und dann so! Ich bin sehr überrascht
und freue mich für dich.
Ich möchte gern kommen! Danke für deine einladung. Ich helfe dir auch nur
musst du sagen was du brauchst.
Ich komme mit meinen Mann, zwei, drei Tage vorher ist auch kein Problem, mit
dem Auto natürlic
Bitte melde dich, und sag ein bisschen mehr informationen.
Liebe Griße
xyxyxy
P.S. Wo konnen wir übernachten?
Was kann ich dir schenken?
mit wem Sie kommen möchten
wie Sie reisen (Verkehrsmittel)
Übernachten
Geschenk
Bewertung – Beispiel 1
20
Ort den 8.VIII.2006
Liebe Barbara!
Du hast recht! Erst schreibst du garnichts und dann so! Ich bin sehr überrascht
und freue mich für dich.
Ich möchte gern kommen! Danke für deine einladung. Ich helfe dir auch nur
musst du sagen was du brauchst.
Ich komme mit meinen Mann, zwei, drei Tage vorher ist auch kein Problem, mit
dem Auto natürlic
Bitte melde dich, und sag ein bisschen mehr informationen.
Liebe Griße
xyxyxy
P.S. Wo konnen wir übernachten?
Was kann ich dir schenken?
Krit. I A
Krit. II A
Krit. III A
Zusatzpunkt IV.1 nein
Zusatzpunkt IV.2 nein
Bewertung – Beispiel 2
21
Ort, 9.11.2006
Liebe Barbara viele, viele Dank für deine Brief. Ich weiß jetzt, wo
liegt die Grund. Das freue mich sehr. Ich hoffe, du hast dir
richtigen Man gefunden. Viele Dank für deine Einladung.
Natürlich ich komme, und nicht allein. Ich habe auch
Überauschung für dich. Ich sage aber später. Jetzt ist deine Zeit.
Ich will wissen, wo willst du den Fest machen. Das ist Restoran
in der Hotel, oder in den Schloss. Ich möchte schon jetzt Platz in
den Hotel reserviren und in den ne he von Fest. und noch was,
ich bitte dich, kannst du sagen was du brauchst. Ich bin bereit
zum hilfe. Ich weißst, du war immer meine beste Freundin.
Herzliche Grüße.
xyxyxyyy
P.S. und Grüß am deine „Man“.
mit wem Sie kommen möchten
wie Sie reisen (Verkehrsmittel)
Übernachten
Geschenk
Bewertung – Beispiel 2
22
Ort, 9.11.2006
Liebe Barbara viele, viele Dank für deine Brief. Ich weiß jetzt, wo
liegt die Grund. Das freue mich sehr. Ich hoffe, du hast dir
richtigen Man gefunden. Viele Dank für deine Einladung.
Natürlich ich komme, und nicht allein. Ich habe auch
Überauschung für dich. Ich sage aber später. Jetzt ist deine Zeit.
Ich will wissen, wo willst du den Fest machen. Das ist Restoran
in der Hotel, oder in den Schloss. Ich möchte schon jetzt Platz in
den Hotel reserviren und in den ne he von Fest. und noch was,
ich bitte dich, kannst du sagen was du brauchst. Ich bin bereit
zum hilfe. Ich weißst, du war immer meine beste Freundin.
Herzliche Grüße.
xyxyxyyy
P.S. und Grüß am deine „Man“.
Krit. I B
Krit. II B
Krit. III B
Zusatzpunkt IV.1 nein
Zusatzpunkt IV.2 nein
telc Deutsch B2
23
Übungstest 1 auf der telc
Website erhältlich
www.telc.net/pruefungsteilnehm
ende/sprachpruefungen.html
Aufgabenformat – Schriftlicher Ausdruck
Schreiben eines (halb-) formellen Briefs
Auswahl aus zwei Themen
24
telc Deutsch B2
25
Situative
Einbettung
Aufgabenformat – Schriftlicher Ausdruck
26
Leitpunkte
Bewertungskriterien – Schriftlicher Ausdruck
I Berücksichtigung der Leitpunkte
II Kommunikative Gestaltung
III Formale Richtigkeit
27
Bewertungskriterien
Klicken Sie auf den Link
http://www.telc.net/fileadmin/user_upload/telc_deutsch_b2
_uebungstest_1.pdf
Die Bewertungskriterien finden Sie auf Seite 35 ff.
28
Bewertungskriterien im Vergleich zu telc Deutsch B1
Kriterium I
drei Leitpunkte, ggf. Aspekt eigener Wahl
Behandlung der LP erfordert mehr als ein Satzgefüge
mangelnde sprachliche oder inhaltliche Komplexität führt zur Abwertung
Kriterium II
Wortschatzspektrum berücksichtigt
Textsortenmerkmale Brief/E-Mail werden erwartet
Kriterium III
keine Fehler, die das Verständnis beeinträchtigen
Text bei einmaligem Lesen gut verständlich
29
Bewertung – Beispiel 3
[…]
Sehr geehrte Damen und Herren,
Beschwerde über den Service / Rückerstattung der Kostens
Als begeisterter Taucher, weiss ich wie wichtig Versicherung ist. Die Tauchausrüstung ist sehr teuer und es ist (und
soll) ein gutes Gefühl versichert sein.
Ich habe Versicherung von Passat-Tour abgeschlossen, weil die Firma spezialist ist und ich habe mich auf die Firma
für meine letzte Reise verlassen.
Leider während des Urlaubs ist sowohl mein Tauchanzug verloren gegangen als auch mein Koffer. Danach habe ich
ihnen von Hilfe gehaben, aber ich habe keine bekommen. Ich musste viel Geld ausgeben, um alles zu ersetzen.
Dazu kamen auch die Mietkosten für die Tauchausrüstung. Der Tauchanzug, den ich gemietet habe, war nicht so
gut zu tragen, als der ich hatte (meines) und sogar jetzt, zwei Wochen später, kann ich nicht richtig laufen, so eng
war er!
Anbei sind meine Rechnungen, die ich nach dem Verlust bezahlen musste. Ich erwarte als Kunde, dass Sie diese
Kosten für mich zahlen. Wenn Sie das nicht binnen der nächsten vier Wochen tun, werde ich mich an einem Anwalt.
Mit freundlichen Grüßen
Yxxxx Yxxxx
30
Bewertung – Beispiel 3
[…]
Sehr geehrte Damen und Herren,
Beschwerde über den Service / Rückerstattung der Kostens
Als begeisterter Taucher, weiss ich wie wichtig Versicherung ist. Die Tauchausrüstung ist sehr teuer und es ist (und
soll) ein gutes Gefühl versichert sein.
Ich habe Versicherung von Passat-Tour abgeschlossen, weil die Firma spezialist ist und ich habe mich auf die Firma
für meine letzte Reise verlassen.
Leider während des Urlaubs ist sowohl mein Tauchanzug verloren gegangen als auch mein Koffer. Danach habe ich
ihnen von Hilfe gehaben, aber ich habe keine bekommen. Ich musste viel Geld ausgeben, um alles zu ersetzen.
Dazu kamen auch die Mietkosten für die Tauchausrüstung. Der Tauchanzug, den ich gemietet habe, war nicht so
gut zu tragen, als der ich hatte (meines) und sogar jetzt, zwei Wochen später, kann ich nicht richtig laufen, so eng
war er!
Anbei sind meine Rechnungen, die ich nach dem Verlust bezahlen musste. Ich erwarte als Kunde, dass Sie diese
Kosten für mich zahlen. Wenn Sie das nicht binnen der nächsten vier Wochen tun, werde ich mich an einem Anwalt.
Mit freundlichen Grüßen
Yxxxx Yxxxx
31
Schildern Sie den Grund Ihres Schreibens.
Berichten Sie, welche Auswirkungen der Gepäckverlust auf Ihre Reise hatte.
Beschreiben Sie, warum Sie sich gerade für Passat-Tour entschieden haben.
Schreiben Sie, was Sie von Passat-Tour erwarten.
Bewertung – Beispiel 3
[…]
Sehr geehrte Damen und Herren,
Beschwerde über den Service / Rückerstattung der Kostens
Als begeisterter Taucher, weiss ich wie wichtig Versicherung ist. Die Tauchausrüstung ist sehr teuer und es ist (und
soll) ein gutes Gefühl versichert sein.
Ich habe Versicherung von Passat-Tour abgeschlossen, weil die Firma spezialist ist und ich habe mich auf die Firma
für meine letzte Reise verlassen.
Leider während des Urlaubs ist sowohl mein Tauchanzug verloren gegangen als auch mein Koffer. Danach habe ich
ihnen von Hilfe gehaben, aber ich habe keine bekommen. Ich musste viel Geld ausgeben, um alles zu ersetzen.
Dazu kamen auch die Mietkosten für die Tauchausrüstung. Der Tauchanzug, den ich gemietet habe, war nicht so
gut zu tragen, als der ich hatte (meines) und sogar jetzt, zwei Wochen später, kann ich nicht richtig laufen, so eng
war er!
Anbei sind meine Rechnungen, die ich nach dem Verlust bezahlen musste. Ich erwarte als Kunde, dass Sie diese
Kosten für mich zahlen. Wenn Sie das nicht binnen der nächsten vier Wochen tun, werde ich mich an einem Anwalt.
Mit freundlichen Grüßen
Yxxxx Yxxxx
32
Krit. I A
Krit. II B
Krit. III B
Vorbereitung auf den Schriftlichen Ausdruck
Schreiben üben von Anfang an
auf authentisches Material reagieren (z. B. Zeitungs-
anzeigen)
kreative Schreibanlässe anbieten
Schreibanlässe im Kurs, z. B. Postkarten, E-Mails
Format vorstellen und üben (Übungstests)
Texte korrigieren
33
34
Materialien zur Prüfungsvorbereitung
telc Deutsch B1
sechs Übungstests telc Deutsch B1
Lernbox Deutsch A2-B1
Lernzielbeschreibungen
telc Deutsch B2
drei Übungstests telc Deutsch B2
Tipps für Teilnehmer telc Deutsch B2
35
Tipps zur Vertiefung
Bewerterqualifizierung
telc Weiterbildungsprogramm
https://www.telc.net/lehrkraefte.html

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Lokale Präpositionen 1. woher aus und von
Lokale Präpositionen  1.  woher aus und vonLokale Präpositionen  1.  woher aus und von
Lokale Präpositionen 1. woher aus und von
Matfermar marin
 
Das Passiv
Das PassivDas Passiv
Das Passiv
RiniTot
 
Kleine deutsche grammatik. cornelsen
Kleine deutsche grammatik. cornelsenKleine deutsche grammatik. cornelsen
Kleine deutsche grammatik. cornelsenHikikomoris Tk
 
PARTIZIP I und PARTIZIP II als ADJEKTIVE - Theorie und Übungen
PARTIZIP I und PARTIZIP II als ADJEKTIVE - Theorie und ÜbungenPARTIZIP I und PARTIZIP II als ADJEKTIVE - Theorie und Übungen
PARTIZIP I und PARTIZIP II als ADJEKTIVE - Theorie und Übungen
Maria Vaz König
 
Lokale Präpositionen 2 wo wohin - woher
Lokale Präpositionen 2  wo   wohin - woherLokale Präpositionen 2  wo   wohin - woher
Lokale Präpositionen 2 wo wohin - woher
Matfermar marin
 
Tha zertifikat-b1-leitfaden
Tha zertifikat-b1-leitfadenTha zertifikat-b1-leitfaden
Tha zertifikat-b1-leitfaden
Yen Dang
 
A1.1 Deutschsprache
A1.1 Deutschsprache A1.1 Deutschsprache
A1.1 Deutschsprache
MernaGamal9
 
Nebensätze: obwohl weil - deshalb - trotzdem
Nebensätze:  obwohl   weil - deshalb - trotzdemNebensätze:  obwohl   weil - deshalb - trotzdem
Nebensätze: obwohl weil - deshalb - trotzdem
Matfermar marin
 
Passivsätze
PassivsätzePassivsätze
Passivsätze
Matfermar marin
 
Lokale und temporale Präpopositionen und Passiv Präsens mit Modal Verben
Lokale und temporale Präpopositionen und Passiv Präsens mit Modal VerbenLokale und temporale Präpopositionen und Passiv Präsens mit Modal Verben
Lokale und temporale Präpopositionen und Passiv Präsens mit Modal Verben
Matfermar marin
 
Nomen und Personalpronomen - Satzstellung
Nomen und Personalpronomen - SatzstellungNomen und Personalpronomen - Satzstellung
Nomen und Personalpronomen - Satzstellung
Maria Vaz König
 
A1 KENNEN LERNEN - Mündlicher Ausdruck
A1 KENNEN LERNEN - Mündlicher Ausdruck A1 KENNEN LERNEN - Mündlicher Ausdruck
A1 KENNEN LERNEN - Mündlicher Ausdruck
Maria Vaz König
 
Modellsatz 6
Modellsatz 6Modellsatz 6
Modellsatz 6
OleshkevichNatalia
 
telc- Mündliche Prüfung
telc- Mündliche Prüfungtelc- Mündliche Prüfung
telc- Mündliche Prüfung
Matfermar marin
 
B1 Training Mündliche Prüfung ESSEN
B1 Training Mündliche Prüfung ESSENB1 Training Mündliche Prüfung ESSEN
B1 Training Mündliche Prüfung ESSEN
Maria Vaz König
 
Imperativ
ImperativImperativ
Imperativ
suzanneeckhardt
 
Zdö b1 homepage m
Zdö b1 homepage mZdö b1 homepage m
Zdö b1 homepage m
Fede Gm
 
Modellsatz 3
Modellsatz 3Modellsatz 3
Modellsatz 3
OleshkevichNatalia
 
B1 Training Mündliche Prüfung TIERE und NATUR
B1 Training Mündliche Prüfung TIERE und NATURB1 Training Mündliche Prüfung TIERE und NATUR
B1 Training Mündliche Prüfung TIERE und NATUR
Maria Vaz König
 
Prüfungsvorbereitung ZDF B1
Prüfungsvorbereitung ZDF B1  Prüfungsvorbereitung ZDF B1
Prüfungsvorbereitung ZDF B1
deutschonline
 

Was ist angesagt? (20)

Lokale Präpositionen 1. woher aus und von
Lokale Präpositionen  1.  woher aus und vonLokale Präpositionen  1.  woher aus und von
Lokale Präpositionen 1. woher aus und von
 
Das Passiv
Das PassivDas Passiv
Das Passiv
 
Kleine deutsche grammatik. cornelsen
Kleine deutsche grammatik. cornelsenKleine deutsche grammatik. cornelsen
Kleine deutsche grammatik. cornelsen
 
PARTIZIP I und PARTIZIP II als ADJEKTIVE - Theorie und Übungen
PARTIZIP I und PARTIZIP II als ADJEKTIVE - Theorie und ÜbungenPARTIZIP I und PARTIZIP II als ADJEKTIVE - Theorie und Übungen
PARTIZIP I und PARTIZIP II als ADJEKTIVE - Theorie und Übungen
 
Lokale Präpositionen 2 wo wohin - woher
Lokale Präpositionen 2  wo   wohin - woherLokale Präpositionen 2  wo   wohin - woher
Lokale Präpositionen 2 wo wohin - woher
 
Tha zertifikat-b1-leitfaden
Tha zertifikat-b1-leitfadenTha zertifikat-b1-leitfaden
Tha zertifikat-b1-leitfaden
 
A1.1 Deutschsprache
A1.1 Deutschsprache A1.1 Deutschsprache
A1.1 Deutschsprache
 
Nebensätze: obwohl weil - deshalb - trotzdem
Nebensätze:  obwohl   weil - deshalb - trotzdemNebensätze:  obwohl   weil - deshalb - trotzdem
Nebensätze: obwohl weil - deshalb - trotzdem
 
Passivsätze
PassivsätzePassivsätze
Passivsätze
 
Lokale und temporale Präpopositionen und Passiv Präsens mit Modal Verben
Lokale und temporale Präpopositionen und Passiv Präsens mit Modal VerbenLokale und temporale Präpopositionen und Passiv Präsens mit Modal Verben
Lokale und temporale Präpopositionen und Passiv Präsens mit Modal Verben
 
Nomen und Personalpronomen - Satzstellung
Nomen und Personalpronomen - SatzstellungNomen und Personalpronomen - Satzstellung
Nomen und Personalpronomen - Satzstellung
 
A1 KENNEN LERNEN - Mündlicher Ausdruck
A1 KENNEN LERNEN - Mündlicher Ausdruck A1 KENNEN LERNEN - Mündlicher Ausdruck
A1 KENNEN LERNEN - Mündlicher Ausdruck
 
Modellsatz 6
Modellsatz 6Modellsatz 6
Modellsatz 6
 
telc- Mündliche Prüfung
telc- Mündliche Prüfungtelc- Mündliche Prüfung
telc- Mündliche Prüfung
 
B1 Training Mündliche Prüfung ESSEN
B1 Training Mündliche Prüfung ESSENB1 Training Mündliche Prüfung ESSEN
B1 Training Mündliche Prüfung ESSEN
 
Imperativ
ImperativImperativ
Imperativ
 
Zdö b1 homepage m
Zdö b1 homepage mZdö b1 homepage m
Zdö b1 homepage m
 
Modellsatz 3
Modellsatz 3Modellsatz 3
Modellsatz 3
 
B1 Training Mündliche Prüfung TIERE und NATUR
B1 Training Mündliche Prüfung TIERE und NATURB1 Training Mündliche Prüfung TIERE und NATUR
B1 Training Mündliche Prüfung TIERE und NATUR
 
Prüfungsvorbereitung ZDF B1
Prüfungsvorbereitung ZDF B1  Prüfungsvorbereitung ZDF B1
Prüfungsvorbereitung ZDF B1
 

Andere mochten auch

Liste unregelmässige verben
Liste unregelmässige verbenListe unregelmässige verben
Liste unregelmässige verben
VICTOR somolinos vega
 
Binnendifferenzierung - Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Inte...
Binnendifferenzierung - Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Inte...Binnendifferenzierung - Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Inte...
Binnendifferenzierung - Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Inte...
telc gGmbH
 
Start Deutsch A1 exam Sprechen teil 2
Start Deutsch A1 exam Sprechen teil 2Start Deutsch A1 exam Sprechen teil 2
Start Deutsch A1 exam Sprechen teil 2
ANYIDOHO A. HAYFORD
 
Grammatikvermittlung - Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Integ...
Grammatikvermittlung - Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Integ...Grammatikvermittlung - Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Integ...
Grammatikvermittlung - Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Integ...
telc gGmbH
 
Basic arabic grammar
Basic arabic grammarBasic arabic grammar
Basic arabic grammar
AdeelMushtaq
 
Modern Standard Arabic Verbs (Part 2)
Modern Standard Arabic Verbs (Part 2)Modern Standard Arabic Verbs (Part 2)
Modern Standard Arabic Verbs (Part 2)
Arabeya Arabic Language Center
 
Wortschatzeinführung - Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Integ...
Wortschatzeinführung - Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Integ...Wortschatzeinführung - Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Integ...
Wortschatzeinführung - Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Integ...
telc gGmbH
 
Word and Sentence (Modern Standard Arabic)
Word and Sentence (Modern Standard Arabic)Word and Sentence (Modern Standard Arabic)
Word and Sentence (Modern Standard Arabic)
Arabeya Arabic Language Center
 
Arabic alphabets - Arabeya Arabic language center
Arabic alphabets - Arabeya Arabic language centerArabic alphabets - Arabeya Arabic language center
Arabic alphabets - Arabeya Arabic language center
Arabeya Arabic Language Center
 
Arabic Vocabulary: Adjectives (Human & Non-Human)
Arabic Vocabulary: Adjectives (Human & Non-Human)Arabic Vocabulary: Adjectives (Human & Non-Human)
Arabic Vocabulary: Adjectives (Human & Non-Human)
Mourad Diouri
 
Arabic Powerpoint
Arabic PowerpointArabic Powerpoint
Arabic Powerpoint
diallow
 
The 100 word exercise book arabic
The 100 word exercise book   arabicThe 100 word exercise book   arabic
The 100 word exercise book arabicCristiane Freitas
 
Einfachschreiben
EinfachschreibenEinfachschreiben
Einfachschreiben
Yen Dang
 
Arabic Words
Arabic WordsArabic Words
The Arabic Language
The Arabic LanguageThe Arabic Language
The Arabic Language
mustafagokcan
 

Andere mochten auch (17)

Liste unregelmässige verben
Liste unregelmässige verbenListe unregelmässige verben
Liste unregelmässige verben
 
Binnendifferenzierung - Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Inte...
Binnendifferenzierung - Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Inte...Binnendifferenzierung - Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Inte...
Binnendifferenzierung - Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Inte...
 
Start Deutsch A1 exam Sprechen teil 2
Start Deutsch A1 exam Sprechen teil 2Start Deutsch A1 exam Sprechen teil 2
Start Deutsch A1 exam Sprechen teil 2
 
Grammatikvermittlung - Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Integ...
Grammatikvermittlung - Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Integ...Grammatikvermittlung - Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Integ...
Grammatikvermittlung - Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Integ...
 
Frukty ta ovochi.
Frukty ta ovochi.Frukty ta ovochi.
Frukty ta ovochi.
 
Basic arabic grammar
Basic arabic grammarBasic arabic grammar
Basic arabic grammar
 
Modern Standard Arabic Verbs (Part 2)
Modern Standard Arabic Verbs (Part 2)Modern Standard Arabic Verbs (Part 2)
Modern Standard Arabic Verbs (Part 2)
 
Wortschatzeinführung - Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Integ...
Wortschatzeinführung - Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Integ...Wortschatzeinführung - Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Integ...
Wortschatzeinführung - Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Integ...
 
Word and Sentence (Modern Standard Arabic)
Word and Sentence (Modern Standard Arabic)Word and Sentence (Modern Standard Arabic)
Word and Sentence (Modern Standard Arabic)
 
Arabic alphabets - Arabeya Arabic language center
Arabic alphabets - Arabeya Arabic language centerArabic alphabets - Arabeya Arabic language center
Arabic alphabets - Arabeya Arabic language center
 
Arabic Vocabulary: Adjectives (Human & Non-Human)
Arabic Vocabulary: Adjectives (Human & Non-Human)Arabic Vocabulary: Adjectives (Human & Non-Human)
Arabic Vocabulary: Adjectives (Human & Non-Human)
 
Arabic Powerpoint
Arabic PowerpointArabic Powerpoint
Arabic Powerpoint
 
The 100 word exercise book arabic
The 100 word exercise book   arabicThe 100 word exercise book   arabic
The 100 word exercise book arabic
 
Briefe
BriefeBriefe
Briefe
 
Einfachschreiben
EinfachschreibenEinfachschreiben
Einfachschreiben
 
Arabic Words
Arabic WordsArabic Words
Arabic Words
 
The Arabic Language
The Arabic LanguageThe Arabic Language
The Arabic Language
 

Mehr von telc gGmbH

Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1 Unterrichtsplanung
Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1 UnterrichtsplanungEinfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1 Unterrichtsplanung
Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1 Unterrichtsplanung
telc gGmbH
 
Einfach zum Studium! Wortschatztraining auf dem Sprachniveau C1
Einfach zum Studium! Wortschatztraining auf dem Sprachniveau C1Einfach zum Studium! Wortschatztraining auf dem Sprachniveau C1
Einfach zum Studium! Wortschatztraining auf dem Sprachniveau C1
telc gGmbH
 
Binnendifferenzierung - Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1
Binnendifferenzierung - Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1Binnendifferenzierung - Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1
Binnendifferenzierung - Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1
telc gGmbH
 
Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1 B2. Aussprachetraining auf dem Sprac...
Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1 B2. Aussprachetraining auf dem Sprac...Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1 B2. Aussprachetraining auf dem Sprac...
Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1 B2. Aussprachetraining auf dem Sprac...
telc gGmbH
 
Einfach zum Studium! Deutsch für den Hochschulzugang C1: Die Zusammenstellung...
Einfach zum Studium! Deutsch für den Hochschulzugang C1: Die Zusammenstellung...Einfach zum Studium! Deutsch für den Hochschulzugang C1: Die Zusammenstellung...
Einfach zum Studium! Deutsch für den Hochschulzugang C1: Die Zusammenstellung...
telc gGmbH
 
Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1-B2. Feedback und Kritik
Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1-B2. Feedback und KritikEinfach besser! Deutsch für den Beruf B1-B2. Feedback und Kritik
Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1-B2. Feedback und Kritik
telc gGmbH
 
Handlungsorientierung - Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1
Handlungsorientierung - Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1Handlungsorientierung - Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1
Handlungsorientierung - Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1
telc gGmbH
 
Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1-B2: Abschlussprüfung des BAMF Basism...
Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1-B2: Abschlussprüfung des BAMF Basism...Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1-B2: Abschlussprüfung des BAMF Basism...
Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1-B2: Abschlussprüfung des BAMF Basism...
telc gGmbH
 
Einfach zum Studium! Deutsch für den Hochschulzugang C1: Gezielte Vorbereitun...
Einfach zum Studium! Deutsch für den Hochschulzugang C1: Gezielte Vorbereitun...Einfach zum Studium! Deutsch für den Hochschulzugang C1: Gezielte Vorbereitun...
Einfach zum Studium! Deutsch für den Hochschulzugang C1: Gezielte Vorbereitun...
telc gGmbH
 
Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1. Grammatikvermittlung
Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1. GrammatikvermittlungEinfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1. Grammatikvermittlung
Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1. Grammatikvermittlung
telc gGmbH
 
Einfach zum Studium! Deutsch für den Hochschulzugang C1: Aussprachetraining a...
Einfach zum Studium! Deutsch für den Hochschulzugang C1: Aussprachetraining a...Einfach zum Studium! Deutsch für den Hochschulzugang C1: Aussprachetraining a...
Einfach zum Studium! Deutsch für den Hochschulzugang C1: Aussprachetraining a...
telc gGmbH
 
Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1-B2: Anspruch und Wirklichkeit – Berü...
Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1-B2: Anspruch und Wirklichkeit – Berü...Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1-B2: Anspruch und Wirklichkeit – Berü...
Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1-B2: Anspruch und Wirklichkeit – Berü...
telc gGmbH
 
Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1. Grammatikvermittlung
Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1. GrammatikvermittlungEinfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1. Grammatikvermittlung
Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1. Grammatikvermittlung
telc gGmbH
 
Einfach zum Studium! Deutsch für den Hochschulzugang C1: Strategien und Techn...
Einfach zum Studium! Deutsch für den Hochschulzugang C1: Strategien und Techn...Einfach zum Studium! Deutsch für den Hochschulzugang C1: Strategien und Techn...
Einfach zum Studium! Deutsch für den Hochschulzugang C1: Strategien und Techn...
telc gGmbH
 
Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1-B2: Von Übungen über Aufgaben zu Ler...
Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1-B2: Von Übungen über Aufgaben zu Ler...Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1-B2: Von Übungen über Aufgaben zu Ler...
Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1-B2: Von Übungen über Aufgaben zu Ler...
telc gGmbH
 
Einfach gut! Binnendifferenzierung
Einfach gut! BinnendifferenzierungEinfach gut! Binnendifferenzierung
Einfach gut! Binnendifferenzierung
telc gGmbH
 
Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1: Arbeit mit Postern im Unterricht
Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1: Arbeit mit Postern im UnterrichtEinfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1: Arbeit mit Postern im Unterricht
Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1: Arbeit mit Postern im Unterricht
telc gGmbH
 
Berufsorientierung - Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Integra...
Berufsorientierung - Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Integra...Berufsorientierung - Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Integra...
Berufsorientierung - Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Integra...
telc gGmbH
 
Aussprachetraining- Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Integrat...
Aussprachetraining- Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Integrat...Aussprachetraining- Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Integrat...
Aussprachetraining- Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Integrat...
telc gGmbH
 
Getting emotional with CEFR-inspired communication tasks
Getting emotional with CEFR-inspired communication tasksGetting emotional with CEFR-inspired communication tasks
Getting emotional with CEFR-inspired communication tasks
telc gGmbH
 

Mehr von telc gGmbH (20)

Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1 Unterrichtsplanung
Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1 UnterrichtsplanungEinfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1 Unterrichtsplanung
Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1 Unterrichtsplanung
 
Einfach zum Studium! Wortschatztraining auf dem Sprachniveau C1
Einfach zum Studium! Wortschatztraining auf dem Sprachniveau C1Einfach zum Studium! Wortschatztraining auf dem Sprachniveau C1
Einfach zum Studium! Wortschatztraining auf dem Sprachniveau C1
 
Binnendifferenzierung - Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1
Binnendifferenzierung - Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1Binnendifferenzierung - Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1
Binnendifferenzierung - Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1
 
Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1 B2. Aussprachetraining auf dem Sprac...
Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1 B2. Aussprachetraining auf dem Sprac...Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1 B2. Aussprachetraining auf dem Sprac...
Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1 B2. Aussprachetraining auf dem Sprac...
 
Einfach zum Studium! Deutsch für den Hochschulzugang C1: Die Zusammenstellung...
Einfach zum Studium! Deutsch für den Hochschulzugang C1: Die Zusammenstellung...Einfach zum Studium! Deutsch für den Hochschulzugang C1: Die Zusammenstellung...
Einfach zum Studium! Deutsch für den Hochschulzugang C1: Die Zusammenstellung...
 
Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1-B2. Feedback und Kritik
Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1-B2. Feedback und KritikEinfach besser! Deutsch für den Beruf B1-B2. Feedback und Kritik
Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1-B2. Feedback und Kritik
 
Handlungsorientierung - Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1
Handlungsorientierung - Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1Handlungsorientierung - Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1
Handlungsorientierung - Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1
 
Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1-B2: Abschlussprüfung des BAMF Basism...
Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1-B2: Abschlussprüfung des BAMF Basism...Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1-B2: Abschlussprüfung des BAMF Basism...
Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1-B2: Abschlussprüfung des BAMF Basism...
 
Einfach zum Studium! Deutsch für den Hochschulzugang C1: Gezielte Vorbereitun...
Einfach zum Studium! Deutsch für den Hochschulzugang C1: Gezielte Vorbereitun...Einfach zum Studium! Deutsch für den Hochschulzugang C1: Gezielte Vorbereitun...
Einfach zum Studium! Deutsch für den Hochschulzugang C1: Gezielte Vorbereitun...
 
Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1. Grammatikvermittlung
Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1. GrammatikvermittlungEinfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1. Grammatikvermittlung
Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1. Grammatikvermittlung
 
Einfach zum Studium! Deutsch für den Hochschulzugang C1: Aussprachetraining a...
Einfach zum Studium! Deutsch für den Hochschulzugang C1: Aussprachetraining a...Einfach zum Studium! Deutsch für den Hochschulzugang C1: Aussprachetraining a...
Einfach zum Studium! Deutsch für den Hochschulzugang C1: Aussprachetraining a...
 
Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1-B2: Anspruch und Wirklichkeit – Berü...
Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1-B2: Anspruch und Wirklichkeit – Berü...Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1-B2: Anspruch und Wirklichkeit – Berü...
Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1-B2: Anspruch und Wirklichkeit – Berü...
 
Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1. Grammatikvermittlung
Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1. GrammatikvermittlungEinfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1. Grammatikvermittlung
Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1. Grammatikvermittlung
 
Einfach zum Studium! Deutsch für den Hochschulzugang C1: Strategien und Techn...
Einfach zum Studium! Deutsch für den Hochschulzugang C1: Strategien und Techn...Einfach zum Studium! Deutsch für den Hochschulzugang C1: Strategien und Techn...
Einfach zum Studium! Deutsch für den Hochschulzugang C1: Strategien und Techn...
 
Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1-B2: Von Übungen über Aufgaben zu Ler...
Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1-B2: Von Übungen über Aufgaben zu Ler...Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1-B2: Von Übungen über Aufgaben zu Ler...
Einfach besser! Deutsch für den Beruf B1-B2: Von Übungen über Aufgaben zu Ler...
 
Einfach gut! Binnendifferenzierung
Einfach gut! BinnendifferenzierungEinfach gut! Binnendifferenzierung
Einfach gut! Binnendifferenzierung
 
Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1: Arbeit mit Postern im Unterricht
Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1: Arbeit mit Postern im UnterrichtEinfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1: Arbeit mit Postern im Unterricht
Einfach gut! Deutsch für die Integration A1-B1: Arbeit mit Postern im Unterricht
 
Berufsorientierung - Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Integra...
Berufsorientierung - Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Integra...Berufsorientierung - Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Integra...
Berufsorientierung - Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Integra...
 
Aussprachetraining- Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Integrat...
Aussprachetraining- Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Integrat...Aussprachetraining- Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Integrat...
Aussprachetraining- Einfach gut! Praktische Unterrichtstipps für den Integrat...
 
Getting emotional with CEFR-inspired communication tasks
Getting emotional with CEFR-inspired communication tasksGetting emotional with CEFR-inspired communication tasks
Getting emotional with CEFR-inspired communication tasks
 

Bewertung des Schriftlichen Ausdrucks: telc Deutsch B1 und telc Deutsch B2

  • 1. 1 Ellen Handke Bewertung des Schriftlichen Ausdrucks: telc Deutsch B1 und telc Deutsch B2
  • 2. Ablauf Einstieg telc Deutsch B1 Aufgabenformat Bewertungskriterien Bewertung von Teilnehmerleistungen telc Deutsch B2 Aufgabenformat Bewertungskriterien Bewertung von Teilnehmerleistungen Vorbereitung auf den Schriftlichen Ausdruck Tipps zur Vertiefung 2
  • 3. 3 Einstieg – GER • Der Gemeinsame europäische Referenzrahmen für Sprachen: lernen, lehren, beurteilen (GER) wurde im Jahr 2001 vom Europarat herausgegeben. • Er liegt inzwischen in zahlreichen Sprachen vor. • Alle telc Prüfungen orientieren sich am GER.
  • 4. 4 telc Deutsch B1/Zertifikat Deutsch Übungstest 1 auf der telc Website erhältlich www.telc.net/pruefungsteilnehm ende/sprachpruefungen.html
  • 5. persönlicher, informeller oder halbformeller Brief keine Auswahlmöglichkeit 5 telc Deutsch B1 Aufgabenformat – Schriftlicher Ausdruck
  • 6. 6 Aufgabenformat – Schriftlicher Ausdruck Sie haben von einer Freundin folgenden Brief erhalten. Inputtext
  • 7. 7 Aufgabenformat – Schriftlicher Ausdruck vier Leitpunkte
  • 8. Bewertungskriterien – Schriftlicher Ausdruck I Berücksichtigung der Leitpunkte II Kommunikative Gestaltung III Formale Richtigkeit IV Zusatzpunkte 8
  • 9. I Berücksichtigung der Leitpunkte 9 A Alle vier vorgegebenen Leitpunkte werden inhaltlich angemessen bearbeitet. B Drei Leitpunkte werden inhaltlich angemessen bearbeitet. C Zwei Leitpunkte werden inhaltlich angemessen bearbeitet. D Nur einer oder keiner der vorgegebenen Leitpunkte werden inhaltlich angemessen bearbeitet.
  • 10. I Berücksichtigung der Leitpunkte 10
  • 11. II Kommunikative Gestaltung 11 A voll angemessen. B im Großen und Ganzen angemessen. C kaum noch akzeptabel. D insgesamt nicht ausreichend.
  • 12. II Kommunikative Gestaltung 12 Die Bewertung berücksichtigt sowohl Kohäsion als auch Kohärenz (Textlogik, Register). In die Bewertung werden also nicht nur grammatische Funktionen (Konnektoren) einbezogen, sondern auch diskurssteuernde Verknüpfungselemente, die die Äußerungseinheiten zu einem semantischen Gefüge verbinden (Primat für Textlogik, Kohärenz und Verständlichkeit). Bei der Bewertung wird auch die Registergenauigkeit hinsichtlich der formalen Elemente eines Briefes berücksichtigt, insbesondere bei Anrede und Schluss. Typische Merkmale des formellen Briefs wie Datum, Adresse und Betreffzeile […] fließen NICHT in die Bewertung ein.
  • 13. II Kommunikative Gestaltung „„„„A“ wird nicht gegeben, wenn die Textsortenmerkmale eines persönlichen oder halbformellen Briefes fehlen. wenn das falsche Register gewählt wurde oder der Gebrauch schwankt. wenn die Leitpunkte unverbunden nebeneinander stehen. wenn die Sätze überwiegend mit „Ich“ oder „Wir“ beginnen. „C“ oder „D“ wird gegeben, bei gravierenden Verstößen in puncto Adressatenbezug und Register, wenn dadurch der Brief an zentralen Stellen unklar bzw. widersprüchlich wird, auch wenn Anrede, Grußformel etc. stimmen, und/oder bei völlig fehlenden oder unsinnigen Verknüpfungen. (Beispiel: Anrede schwankt zwischen formellem und informellem Register, Singular und Plural, 2. und 3. Person etc.) 13
  • 14. III Formale Richtigkeit 14 A keine oder nur vereinzelte Fehler. B Fehler, die das Verständnis nicht beeinträchtigen. C Fehler an zentralen Stellen, die das Verständnis erheblich beeinträchtigen. D so viele Fehler, dass der Text kaum noch verständlich ist. Bewertet werden Syntax, Morphologie und Orthographie. Der Brief enthält
  • 15. III Formale Richtigkeit 15 Hier gilt das Primat der Verständlichkeit. So fallen z.B. Endungsfehler und Genusfehler weniger ins Gewicht als Kongruenzfehler etc. Sofern Fehler ein zügiges Erfassen des Textinhaltes nicht behindern, ist je nach Text- und Fehlermenge sowie je nach Fehlerart die Bewertung A oder B möglich. (So kann in einem längeren Brief (siehe Punkt 1) noch ein A vertretbar sein, nicht jedoch bei einem kurzen Brief. Je nach Fehlerart und Kürze des Textes kann die gleiche Fehleranzahl zu einer C-Bewertung führen.) Die Bewertung A ist nicht möglich bei vorwiegend phonetischer Schreibweise.
  • 16. Kriterium I und III Wenn Kriterium I und/oder Kriterium III mit „D“ bewertet wurde, wird der gesamte Brief mit 0 Punkten bewertet, d.h. für alle Kriterien ist „D“ und für die Zusatzpunkte „nein“ einzutragen. 16
  • 17. IV Zusatzpunkte 17 Zusatzpunkt IV.1 (Sprachliche Vielfalt; Wortschatz und Strukturen) wird für Leistungen in Wortschatz und Syntax vergeben, wenn diese im oberen Bereich von B1oder oberhalb B1 angesiedelt sind.
  • 18. IV Zusatzpunkte 18 Zusatzpunkt IV.2 (Umfang; inhaltliche Gestaltung) wird nicht vergeben für reine zusätzliche Textmenge ohne Bezug zum Thema […]. Der Zusatzpunkt wird bei längeren Briefen vergeben, wenn einzelne Leitpunkte besonders ausführlich realisiert sind, oder auf andere Aspekte der Aufgabenstellung ausführlich eingegangen wird. Die Zusatzpunkte dürfen NICHT vergeben werden, wenn der Brief a) bereits mit der vollen Punktzahl bewertet wurde. b) in einem der drei Kriterien mit C oder schlechter bewertet wurde.
  • 19. Bewertung – Beispiel 1 19 Ort den 8.VIII.2006 Liebe Barbara! Du hast recht! Erst schreibst du garnichts und dann so! Ich bin sehr überrascht und freue mich für dich. Ich möchte gern kommen! Danke für deine einladung. Ich helfe dir auch nur musst du sagen was du brauchst. Ich komme mit meinen Mann, zwei, drei Tage vorher ist auch kein Problem, mit dem Auto natürlic Bitte melde dich, und sag ein bisschen mehr informationen. Liebe Griße xyxyxy P.S. Wo konnen wir übernachten? Was kann ich dir schenken? mit wem Sie kommen möchten wie Sie reisen (Verkehrsmittel) Übernachten Geschenk
  • 20. Bewertung – Beispiel 1 20 Ort den 8.VIII.2006 Liebe Barbara! Du hast recht! Erst schreibst du garnichts und dann so! Ich bin sehr überrascht und freue mich für dich. Ich möchte gern kommen! Danke für deine einladung. Ich helfe dir auch nur musst du sagen was du brauchst. Ich komme mit meinen Mann, zwei, drei Tage vorher ist auch kein Problem, mit dem Auto natürlic Bitte melde dich, und sag ein bisschen mehr informationen. Liebe Griße xyxyxy P.S. Wo konnen wir übernachten? Was kann ich dir schenken? Krit. I A Krit. II A Krit. III A Zusatzpunkt IV.1 nein Zusatzpunkt IV.2 nein
  • 21. Bewertung – Beispiel 2 21 Ort, 9.11.2006 Liebe Barbara viele, viele Dank für deine Brief. Ich weiß jetzt, wo liegt die Grund. Das freue mich sehr. Ich hoffe, du hast dir richtigen Man gefunden. Viele Dank für deine Einladung. Natürlich ich komme, und nicht allein. Ich habe auch Überauschung für dich. Ich sage aber später. Jetzt ist deine Zeit. Ich will wissen, wo willst du den Fest machen. Das ist Restoran in der Hotel, oder in den Schloss. Ich möchte schon jetzt Platz in den Hotel reserviren und in den ne he von Fest. und noch was, ich bitte dich, kannst du sagen was du brauchst. Ich bin bereit zum hilfe. Ich weißst, du war immer meine beste Freundin. Herzliche Grüße. xyxyxyyy P.S. und Grüß am deine „Man“. mit wem Sie kommen möchten wie Sie reisen (Verkehrsmittel) Übernachten Geschenk
  • 22. Bewertung – Beispiel 2 22 Ort, 9.11.2006 Liebe Barbara viele, viele Dank für deine Brief. Ich weiß jetzt, wo liegt die Grund. Das freue mich sehr. Ich hoffe, du hast dir richtigen Man gefunden. Viele Dank für deine Einladung. Natürlich ich komme, und nicht allein. Ich habe auch Überauschung für dich. Ich sage aber später. Jetzt ist deine Zeit. Ich will wissen, wo willst du den Fest machen. Das ist Restoran in der Hotel, oder in den Schloss. Ich möchte schon jetzt Platz in den Hotel reserviren und in den ne he von Fest. und noch was, ich bitte dich, kannst du sagen was du brauchst. Ich bin bereit zum hilfe. Ich weißst, du war immer meine beste Freundin. Herzliche Grüße. xyxyxyyy P.S. und Grüß am deine „Man“. Krit. I B Krit. II B Krit. III B Zusatzpunkt IV.1 nein Zusatzpunkt IV.2 nein
  • 23. telc Deutsch B2 23 Übungstest 1 auf der telc Website erhältlich www.telc.net/pruefungsteilnehm ende/sprachpruefungen.html
  • 24. Aufgabenformat – Schriftlicher Ausdruck Schreiben eines (halb-) formellen Briefs Auswahl aus zwei Themen 24 telc Deutsch B2
  • 26. Aufgabenformat – Schriftlicher Ausdruck 26 Leitpunkte
  • 27. Bewertungskriterien – Schriftlicher Ausdruck I Berücksichtigung der Leitpunkte II Kommunikative Gestaltung III Formale Richtigkeit 27
  • 28. Bewertungskriterien Klicken Sie auf den Link http://www.telc.net/fileadmin/user_upload/telc_deutsch_b2 _uebungstest_1.pdf Die Bewertungskriterien finden Sie auf Seite 35 ff. 28
  • 29. Bewertungskriterien im Vergleich zu telc Deutsch B1 Kriterium I drei Leitpunkte, ggf. Aspekt eigener Wahl Behandlung der LP erfordert mehr als ein Satzgefüge mangelnde sprachliche oder inhaltliche Komplexität führt zur Abwertung Kriterium II Wortschatzspektrum berücksichtigt Textsortenmerkmale Brief/E-Mail werden erwartet Kriterium III keine Fehler, die das Verständnis beeinträchtigen Text bei einmaligem Lesen gut verständlich 29
  • 30. Bewertung – Beispiel 3 […] Sehr geehrte Damen und Herren, Beschwerde über den Service / Rückerstattung der Kostens Als begeisterter Taucher, weiss ich wie wichtig Versicherung ist. Die Tauchausrüstung ist sehr teuer und es ist (und soll) ein gutes Gefühl versichert sein. Ich habe Versicherung von Passat-Tour abgeschlossen, weil die Firma spezialist ist und ich habe mich auf die Firma für meine letzte Reise verlassen. Leider während des Urlaubs ist sowohl mein Tauchanzug verloren gegangen als auch mein Koffer. Danach habe ich ihnen von Hilfe gehaben, aber ich habe keine bekommen. Ich musste viel Geld ausgeben, um alles zu ersetzen. Dazu kamen auch die Mietkosten für die Tauchausrüstung. Der Tauchanzug, den ich gemietet habe, war nicht so gut zu tragen, als der ich hatte (meines) und sogar jetzt, zwei Wochen später, kann ich nicht richtig laufen, so eng war er! Anbei sind meine Rechnungen, die ich nach dem Verlust bezahlen musste. Ich erwarte als Kunde, dass Sie diese Kosten für mich zahlen. Wenn Sie das nicht binnen der nächsten vier Wochen tun, werde ich mich an einem Anwalt. Mit freundlichen Grüßen Yxxxx Yxxxx 30
  • 31. Bewertung – Beispiel 3 […] Sehr geehrte Damen und Herren, Beschwerde über den Service / Rückerstattung der Kostens Als begeisterter Taucher, weiss ich wie wichtig Versicherung ist. Die Tauchausrüstung ist sehr teuer und es ist (und soll) ein gutes Gefühl versichert sein. Ich habe Versicherung von Passat-Tour abgeschlossen, weil die Firma spezialist ist und ich habe mich auf die Firma für meine letzte Reise verlassen. Leider während des Urlaubs ist sowohl mein Tauchanzug verloren gegangen als auch mein Koffer. Danach habe ich ihnen von Hilfe gehaben, aber ich habe keine bekommen. Ich musste viel Geld ausgeben, um alles zu ersetzen. Dazu kamen auch die Mietkosten für die Tauchausrüstung. Der Tauchanzug, den ich gemietet habe, war nicht so gut zu tragen, als der ich hatte (meines) und sogar jetzt, zwei Wochen später, kann ich nicht richtig laufen, so eng war er! Anbei sind meine Rechnungen, die ich nach dem Verlust bezahlen musste. Ich erwarte als Kunde, dass Sie diese Kosten für mich zahlen. Wenn Sie das nicht binnen der nächsten vier Wochen tun, werde ich mich an einem Anwalt. Mit freundlichen Grüßen Yxxxx Yxxxx 31 Schildern Sie den Grund Ihres Schreibens. Berichten Sie, welche Auswirkungen der Gepäckverlust auf Ihre Reise hatte. Beschreiben Sie, warum Sie sich gerade für Passat-Tour entschieden haben. Schreiben Sie, was Sie von Passat-Tour erwarten.
  • 32. Bewertung – Beispiel 3 […] Sehr geehrte Damen und Herren, Beschwerde über den Service / Rückerstattung der Kostens Als begeisterter Taucher, weiss ich wie wichtig Versicherung ist. Die Tauchausrüstung ist sehr teuer und es ist (und soll) ein gutes Gefühl versichert sein. Ich habe Versicherung von Passat-Tour abgeschlossen, weil die Firma spezialist ist und ich habe mich auf die Firma für meine letzte Reise verlassen. Leider während des Urlaubs ist sowohl mein Tauchanzug verloren gegangen als auch mein Koffer. Danach habe ich ihnen von Hilfe gehaben, aber ich habe keine bekommen. Ich musste viel Geld ausgeben, um alles zu ersetzen. Dazu kamen auch die Mietkosten für die Tauchausrüstung. Der Tauchanzug, den ich gemietet habe, war nicht so gut zu tragen, als der ich hatte (meines) und sogar jetzt, zwei Wochen später, kann ich nicht richtig laufen, so eng war er! Anbei sind meine Rechnungen, die ich nach dem Verlust bezahlen musste. Ich erwarte als Kunde, dass Sie diese Kosten für mich zahlen. Wenn Sie das nicht binnen der nächsten vier Wochen tun, werde ich mich an einem Anwalt. Mit freundlichen Grüßen Yxxxx Yxxxx 32 Krit. I A Krit. II B Krit. III B
  • 33. Vorbereitung auf den Schriftlichen Ausdruck Schreiben üben von Anfang an auf authentisches Material reagieren (z. B. Zeitungs- anzeigen) kreative Schreibanlässe anbieten Schreibanlässe im Kurs, z. B. Postkarten, E-Mails Format vorstellen und üben (Übungstests) Texte korrigieren 33
  • 34. 34 Materialien zur Prüfungsvorbereitung telc Deutsch B1 sechs Übungstests telc Deutsch B1 Lernbox Deutsch A2-B1 Lernzielbeschreibungen telc Deutsch B2 drei Übungstests telc Deutsch B2 Tipps für Teilnehmer telc Deutsch B2
  • 35. 35 Tipps zur Vertiefung Bewerterqualifizierung telc Weiterbildungsprogramm https://www.telc.net/lehrkraefte.html