SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Das erfolgreiche Webkonzept:
10 Tipps für KMU und das Handwerk




Elisabeth Langwieser
Die Konzepter Marketing online.offline
München, 07.01.2013

                                         1
Inhaltsübersicht

 I.   Erfolgsfaktor Internet erkennen
 II. Analyse des eigenen Unternehmens
 III. Strategie für Ihre Webseite
 IV. Strukturplanung
 V. Design der Webseite
 VI. Domainmarketing und Hosting
 VII. Internetrecht
 VIII.Umsetzung
 IX. Erfolgskontrolle
 X. Links




                                        2
I. Erfolgsfaktor Internet erkennen


                                                                                2012: 53,2 Millionen Deutsche
                                                                                ab 14 Jahren sind online


                                                                                2012: Starke Zunahme bei den
                                                                                Altersklassen 60- bis
                                                                                69-Jährigen sowie 70plus


                                                                                2012: Drei Viertel der deutschen
                                                                                Bevölkerung zählen zu den
                                                                                Internetnutzern

  Entwicklung Internetnutzung 2001 – 2012 (30.195 Interviews in 2012)
  Quelle: (N)Onliner Atlas 2012 – Basiszahlen für Deutschland, INITIATIVE D21


                                                                                                                   3
I. Erfolgsfaktor Internet erkennen


                                                                        Internet ist das wachstumsstärkstes
                                                                     Werbemedium.


                                                                        2012 wird die Grenze von
                                                                     6 Milliarden Euro überschritten.




Quelle: Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e. V. / OVK Online-Report 2012/2"




                                                                                                              4
I. Erfolgsfaktor Internet erkennen


     Die eigene Webseite als Marketing-Instrument nutzen!
      Ihre Webseite ist mehr als eine digitale Visitenkarte.
      Ihre Webseite prägt das Image des Unternehmens.
      Ihre Webseite kann als virtueller (zusätzlicher) Vertriebskanal
      zur Neukundengewinnung genutzt werden.
      Ihre Webseite kann zur Kundenbindung eingesetzt werden.




                                                                        5
II. Analyse des eigenen Unternehmens


    Machen Sie sich fit für das Web?
     Eignen Sie sich Fachwissen und die Grundbegriffen des Internets an.
     Definieren Sie die Anforderungen Ihrer Webseite.
     Analysieren Sie Ihre Branche und Wettbewerb im Web.
     Legen Sie fest, welche Produkte und Dienstleistungen Sie online anbieten.
     Stimmen Sie Umfang und Leistungsfähigkeit von Hardware, Software, CMS
     (Content Management System), Hosting und Webspace auf Ihr Unternehmen ab.
     Werden Sie aktiv, kommunikativ und interaktiv im Mitmach-Web 2.0
     Vernetzen Sie sich in den sozialen Medien und bauen Sie eine Online-Reputation auf.


    Übrigens: Sollten Sie noch nicht im Web aktiv sein – Ihre Kunden sind es bereits!




                                                                                           6
III. Strategie für Ihre Webseite


     So kann Ihre Webseite „live“ gehen
      Mit einem gut durchdachten technischen und inhaltlichen Konzept.
      Mit einer Detailplanung für die Kreation und Programmierung.
      Mit einer Agenturen, die Sie in allen Online-Fragen berät,
      die Umsetzung Ihres Webprojektes durchführt und sich in Suchmaschinenoptimierung
      und Suchmaschinenmarketing auskennt.
      Mit personellen Ressourcen – intern und extern.
      Mit einem festgelegten Online-Budget.
      Mit Spaß, Mut und Offenheit gegenüber den neuen Medien.




                                                                                         7
IV. Strukturplanung für Ihre Webseite


      So legen Sie eine Struktur an:
       Definieren Sie Seitenbreite und Bildschirmauflösung.
       Wählen Sie ein für Ihre Bedürfnisse passendes CMS oder Shop-System
       wie z.B. TYPO3, Wordpress, Drupal, xt-commerce.
       Klären Sie die Notwendigkeit einer responsiven Webseite bzw. mobile Version.
       Legen Sie die Haupt- und Unternavigation Ihrer Webseite fest.
       Positionieren Sie Kopf-, Content- und Fußbereich.
       Integrieren Sie die sozialen Netzwerke.

      Ganz wichtig: Ein gutes Webkonzept berücksichtigt die Parameter
      für eine gute Positionierung bei Google & Co. - Suchmaschinenoptimierung!




                                                                                      8
V. Das Design Ihrer Webseite


     Der erste Eindruck ist auch im Web entscheidend:
       Nehmen Sie das Corporate Design Ihres Unternehmens als Design-Grundlage.
       Übernehmen Sie Farben und Schriftarten Ihres Corporate Design in das Web.
       Aber Achtung: Sind diese webtauglich?
       Das Corporate Design Ihrer Webseite sollte auf die Zielgruppe zugeschnitten sein; nicht
       alles was „in“ ist, passt für Ihre Zielgruppe.
       Grafiken, Bilder, Logos: optimale Komprimierung und mit Alternativ-Texten versehen.


     Auch hier: Die Anforderungen der Suchmaschinenoptimierung berücksichtigen!




                                                                                                 9
VI. Das Domainmarketing


    Stellen Sie ein Domain-Portfolio zusammen:
      Sichern Sie sich die Domains für Ihren eigenen Namen; Marke; Firmennamen.
      Sichern Sie sich auch freie generische Domains, so sind Sie der Inhaber und der
      Wettbewerb hat keinen Zugriff mehr.
      Bedenken Sie auch, ob es Sinn macht, sog. Negativ-Namen zu schützen.
      Ein gutes Portfolio umfasst die Registrierung all der Begriffe, die Ihre Zielgruppe
      beim Suchen eingibt. Sogenannte Keyword-Domains, die Sie später für Online
      Marketingmaßnahmen nutzen können.




                                                                                            10
VI. Das Hosting für Ihrer Webseite


     Was bedeutet Webspace, Hosting, Provider, Backup Service?
      Webspace: Diesen benötigen Sie, um Ihre Webseite mit allen Dateien, Bildern,
      Dokumenten, Musik, Videos usw. im Internet zu hinterlegen.


      Hosting: Dies ist die Speicherverwaltung (Hosting) für Ihren Webspace durch Ihren
      Provider. Mit Abschluss eines Laufzeitvertrages regeln Sie die Größe des
      Speicherplatzes auf dem angemieteten Server und den Backup-Service.


      Backup-Service: Hier werden täglich Sicherungskopien auf einem separaten Server
      erstellt. Sollte der Hauptserver, auf dem Ihre Webseite gehostet wird, ausfallen, dann
      wird automatisch der Backup-Server angesprochen.


      Ihre Agentur unterstützt Sie bei der Auswahl eines passenden Provider.

                                                                                               11
VII. Internetrecht für Ihre Webseite


     Das sollten Sie von einem IT-Anwalt prüfen lassen:
      Gesamte Webseite – auch alle Sozialen Netzwerke
      Anbieterkennzeichnung (Impressum)
      Datenschutzerklärung- und Hinweis ( Datenschutz), Datensicherheit
      (SSL-Verschlüsselung)
      Produktbeschreibungen und Abbildungen
      Preisangaben, Versand- Zusatzkosten, Lieferzeiten, Bestellvorgang,
      Widerrufs- oder Rückgabebelehrung, E-Mail Bestätigung
      AGB, etc.




                                                                           12
VIII. Umsetzung Ihrer Webseite


     In einen Investitionsplan für Ihr Webprojekt
     gehören folgende Kosten:
      Investitionskosten für Konzepterstellung durch Agentur
      Design durch Webdesigner; Bildhonorare
      Texterstellung durch Profi-Texter
      Programmierung durch Internetagentur
      Schulung des CMS durch Agentur
      Prüfung durch IT-Anwalt
      Pflege- und Nachbetreuung durch Agentur
      Monatliche Internetkosten, jährliche Domainkosten,
      Kosten für Webspace und Hosting



                                                               13
VIII. Umsetzung Ihrer Webseite


     Checkliste für das Briefing einer Agentur
      Nennen Sie eine klare Budget-Vorstellung. So kann Ihnen die Agentur Vorschläge
      ausarbeiten. Planen Sie zusätzliches Budget ein für Bildhonorare und
      Rechtsberatung!


      Wann soll Ihre Webseite online gehen? So kann Ihre Agentur ein realistisches
      Projekttiming erstellen.


      Definieren Sie Ihre Ziele – was muss die Webseite unbedingt an Technik haben;
      was wäre zusätzlich „nice-to-have“.


      Lassen Sie sich auch für die Nachbetreuung ein Angebot erstellen.



                                                                                       14
IX. Erfolgskontrolle Ihrer Webseite


     Abnahme, Testing vor dem go live
      Test aller Links, Download, Formulare
      Test Login Bereich
      Test CMS (Content Management System wie
      z.B. TYPO3, Wordpress, Drupal)
      Test responsive Webseite auf allen Devices wie Tablet, Smartphone etc.
      Test aller Bestellprozesse eines Online-Shop


     Browsertest
     Ihre Webseite sollte auf allen gängigen Browsern funktionsfähig sein, daher testen
     Sie diese unter:
      Internet Explorer, Fire Fox, Safari, Chrome


                                                                                          15
IX. Erfolgskontrolle Ihrer Webseite


      Online-Besucher und -Käufer messen
      Wie viele Besucher hat Ihre Webseite? Welche Seiten werden häufig besucht?
      Woher kommen die Besucher? Welche E-Commerce Umsätze haben Sie?
      Wer spricht in den sozialen Netzwerken über Sie?


      Mit Monitoring-Systemen beobachten und analysieren Sie den Besucherstrom.
      Sowohl für die Webseiten-Analyse als auch für das Social Media Monitoring gibt
      es sehr viele Anbieter und Hersteller von geeigneten Software-Lösungen.


     => Wählen Sie mit Ihrer Agentur das passende Monitoring.
     => Ihr IT-Anwalt berät Sie zum Datenschutz.




                                                                                       16
X.   Anhang - Linkliste


       Netzwerk für Digitale Wirtschaft
       http://www.initiatived21.de/

       Bundesverband Digitale Wirtschaft
       http://www.bvdw.org/

       Arbeitsgemeinschaft Online Forschung
       http://www.agof.de/

       IHK München – Die richtige Internet Domain
       http://goo.gl/7u9Wj

       Patentamt München – Registerauskunft Marke
       https://register.dpma.de/DPMAregister/marke/einsteiger

       Die Konzepter Marketing online.offline
       http://www.konzepter-agentur.de/


                                                                17
Herzlichen Dank
für Ihre Aufmerksamkeit!
           Über die Autorin
           Elisabeth Langwieser ist Inhaberin der Münchner Werbeagentur und
           Marketingberatung: Die Konzepter Marketing online.offline.


           Die Konzepter bieten kreative Online-Konzepte und deren zielgerichtete
           Umsetzung u.a. für KMU und das Handwerk.


           Zu den Leistungen gehören u.a.:
            Webdesign und Webkonzepte (TYPO3, Wordpress)
            Suchmaschinenoptimierung (SEO)
            Suchmaschinenmarketing (SEM)
            Social Media


           Mehr Leistungen und Infos unter: www.konzepter-agentur.de
                                                                                    18

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Website Konzeption - Eine interdisziplinäre Teamarbeit
Website Konzeption - Eine interdisziplinäre TeamarbeitWebsite Konzeption - Eine interdisziplinäre Teamarbeit
Website Konzeption - Eine interdisziplinäre Teamarbeit
Oliver Annen
 
Relaunch Travelhouse Website - Einsatz von Social Media zur Kundenbindung
Relaunch Travelhouse Website - Einsatz von Social Media zur KundenbindungRelaunch Travelhouse Website - Einsatz von Social Media zur Kundenbindung
Relaunch Travelhouse Website - Einsatz von Social Media zur Kundenbindung
Reto Kuhn
 
Non-technical SEO für Redakteure - Teil 2
Non-technical SEO für Redakteure - Teil 2Non-technical SEO für Redakteure - Teil 2
Non-technical SEO für Redakteure - Teil 2
Ludwig Coenen
 
My application as webdesigner and front-end developer
My application as webdesigner and front-end developerMy application as webdesigner and front-end developer
My application as webdesigner and front-end developerchristianschweinhardt
 
Fallstudie Card Sorting HKK
Fallstudie Card Sorting HKKFallstudie Card Sorting HKK
Fallstudie Card Sorting HKKeResult_GmbH
 
Video - die Zukunft im Content Marketing
Video - die Zukunft im Content MarketingVideo - die Zukunft im Content Marketing
Video - die Zukunft im Content Marketing
Marc Lottenbach
 
Content Marketing Canvas
Content Marketing CanvasContent Marketing Canvas
Content Marketing Canvas
digitaleheimat GmbH
 
Intranet 2.0: Neue Formen der Kommunikation im Unternehmen
Intranet 2.0: Neue Formen der Kommunikation im UnternehmenIntranet 2.0: Neue Formen der Kommunikation im Unternehmen
Intranet 2.0: Neue Formen der Kommunikation im Unternehmen
Communardo GmbH
 
Die 4 Handlungsfelder des Newsrooms
Die 4 Handlungsfelder des NewsroomsDie 4 Handlungsfelder des Newsrooms
Die 4 Handlungsfelder des Newsrooms
mcschindler.com gmbh
 
eResult Seminar- und Trainingsprgramm 2016
eResult Seminar- und Trainingsprgramm 2016eResult Seminar- und Trainingsprgramm 2016
eResult Seminar- und Trainingsprgramm 2016
eResult_GmbH
 
Content-Modeling als Basis einer ganzheitlichen Customer-Experience
Content-Modeling als Basis einer ganzheitlichen Customer-ExperienceContent-Modeling als Basis einer ganzheitlichen Customer-Experience
Content-Modeling als Basis einer ganzheitlichen Customer-Experience
crowdmedia GmbH
 
Online Media Planung
Online Media PlanungOnline Media Planung
Online Media Planung
Webmontag MRN
 
Studie "Intranet – Marktübersicht und Trends 2015"
Studie "Intranet – Marktübersicht und Trends 2015"Studie "Intranet – Marktübersicht und Trends 2015"
Studie "Intranet – Marktübersicht und Trends 2015"
SCM – School for Communication and Management
 
Das Mitarbeiterportal die 10 wichtigsten Features - und wie ihnen Liferay d...
Das Mitarbeiterportal   die 10 wichtigsten Features - und wie ihnen Liferay d...Das Mitarbeiterportal   die 10 wichtigsten Features - und wie ihnen Liferay d...
Das Mitarbeiterportal die 10 wichtigsten Features - und wie ihnen Liferay d...
empulse GmbH
 
Blogbeitrag: JP│KOM Toolbox Social Media
Blogbeitrag: JP│KOM Toolbox Social Media Blogbeitrag: JP│KOM Toolbox Social Media
Blogbeitrag: JP│KOM Toolbox Social Media
JP KOM GmbH
 
UX aus Sicht eines Concepters
UX aus Sicht eines ConceptersUX aus Sicht eines Concepters
UX aus Sicht eines Concepters
uxHH
 
Non-technical SEO für Redakteure - Teil 1
Non-technical SEO für Redakteure - Teil 1Non-technical SEO für Redakteure - Teil 1
Non-technical SEO für Redakteure - Teil 1
Ludwig Coenen
 
LinkedIn-Themenabend bei crowdmedia
LinkedIn-Themenabend bei crowdmediaLinkedIn-Themenabend bei crowdmedia
LinkedIn-Themenabend bei crowdmedia
crowdmedia GmbH
 
Content-Modelling #AFBMC
Content-Modelling #AFBMCContent-Modelling #AFBMC
Content-Modelling #AFBMC
AllFacebook.de
 
Bernet Checkliste Blogkonzept
Bernet Checkliste BlogkonzeptBernet Checkliste Blogkonzept
Bernet Checkliste Blogkonzept
Bernet Relations
 

Was ist angesagt? (20)

Website Konzeption - Eine interdisziplinäre Teamarbeit
Website Konzeption - Eine interdisziplinäre TeamarbeitWebsite Konzeption - Eine interdisziplinäre Teamarbeit
Website Konzeption - Eine interdisziplinäre Teamarbeit
 
Relaunch Travelhouse Website - Einsatz von Social Media zur Kundenbindung
Relaunch Travelhouse Website - Einsatz von Social Media zur KundenbindungRelaunch Travelhouse Website - Einsatz von Social Media zur Kundenbindung
Relaunch Travelhouse Website - Einsatz von Social Media zur Kundenbindung
 
Non-technical SEO für Redakteure - Teil 2
Non-technical SEO für Redakteure - Teil 2Non-technical SEO für Redakteure - Teil 2
Non-technical SEO für Redakteure - Teil 2
 
My application as webdesigner and front-end developer
My application as webdesigner and front-end developerMy application as webdesigner and front-end developer
My application as webdesigner and front-end developer
 
Fallstudie Card Sorting HKK
Fallstudie Card Sorting HKKFallstudie Card Sorting HKK
Fallstudie Card Sorting HKK
 
Video - die Zukunft im Content Marketing
Video - die Zukunft im Content MarketingVideo - die Zukunft im Content Marketing
Video - die Zukunft im Content Marketing
 
Content Marketing Canvas
Content Marketing CanvasContent Marketing Canvas
Content Marketing Canvas
 
Intranet 2.0: Neue Formen der Kommunikation im Unternehmen
Intranet 2.0: Neue Formen der Kommunikation im UnternehmenIntranet 2.0: Neue Formen der Kommunikation im Unternehmen
Intranet 2.0: Neue Formen der Kommunikation im Unternehmen
 
Die 4 Handlungsfelder des Newsrooms
Die 4 Handlungsfelder des NewsroomsDie 4 Handlungsfelder des Newsrooms
Die 4 Handlungsfelder des Newsrooms
 
eResult Seminar- und Trainingsprgramm 2016
eResult Seminar- und Trainingsprgramm 2016eResult Seminar- und Trainingsprgramm 2016
eResult Seminar- und Trainingsprgramm 2016
 
Content-Modeling als Basis einer ganzheitlichen Customer-Experience
Content-Modeling als Basis einer ganzheitlichen Customer-ExperienceContent-Modeling als Basis einer ganzheitlichen Customer-Experience
Content-Modeling als Basis einer ganzheitlichen Customer-Experience
 
Online Media Planung
Online Media PlanungOnline Media Planung
Online Media Planung
 
Studie "Intranet – Marktübersicht und Trends 2015"
Studie "Intranet – Marktübersicht und Trends 2015"Studie "Intranet – Marktübersicht und Trends 2015"
Studie "Intranet – Marktübersicht und Trends 2015"
 
Das Mitarbeiterportal die 10 wichtigsten Features - und wie ihnen Liferay d...
Das Mitarbeiterportal   die 10 wichtigsten Features - und wie ihnen Liferay d...Das Mitarbeiterportal   die 10 wichtigsten Features - und wie ihnen Liferay d...
Das Mitarbeiterportal die 10 wichtigsten Features - und wie ihnen Liferay d...
 
Blogbeitrag: JP│KOM Toolbox Social Media
Blogbeitrag: JP│KOM Toolbox Social Media Blogbeitrag: JP│KOM Toolbox Social Media
Blogbeitrag: JP│KOM Toolbox Social Media
 
UX aus Sicht eines Concepters
UX aus Sicht eines ConceptersUX aus Sicht eines Concepters
UX aus Sicht eines Concepters
 
Non-technical SEO für Redakteure - Teil 1
Non-technical SEO für Redakteure - Teil 1Non-technical SEO für Redakteure - Teil 1
Non-technical SEO für Redakteure - Teil 1
 
LinkedIn-Themenabend bei crowdmedia
LinkedIn-Themenabend bei crowdmediaLinkedIn-Themenabend bei crowdmedia
LinkedIn-Themenabend bei crowdmedia
 
Content-Modelling #AFBMC
Content-Modelling #AFBMCContent-Modelling #AFBMC
Content-Modelling #AFBMC
 
Bernet Checkliste Blogkonzept
Bernet Checkliste BlogkonzeptBernet Checkliste Blogkonzept
Bernet Checkliste Blogkonzept
 

Andere mochten auch

Website Konzeption
Website KonzeptionWebsite Konzeption
Website Konzeption1560media
 
Elektronischer Geschäftsverkehr in Mittelstand und Handwerk 2010 - Zusammefa...
Elektronischer Geschäftsverkehr in Mittelstand und Handwerk 2010 -  Zusammefa...Elektronischer Geschäftsverkehr in Mittelstand und Handwerk 2010 -  Zusammefa...
Elektronischer Geschäftsverkehr in Mittelstand und Handwerk 2010 - Zusammefa...eBusinessLotse-Suedwestfalen-Hagen
 
Vernetzung die Spaß macht - Social Media Einsatz bei den Unternehmerfrauen im...
Vernetzung die Spaß macht - Social Media Einsatz bei den Unternehmerfrauen im...Vernetzung die Spaß macht - Social Media Einsatz bei den Unternehmerfrauen im...
Vernetzung die Spaß macht - Social Media Einsatz bei den Unternehmerfrauen im...
eBusinessLotse-Suedwestfalen-Hagen
 
Digital Storytelling für SEIF Zürich
Digital Storytelling für SEIF ZürichDigital Storytelling für SEIF Zürich
Digital Storytelling für SEIF Zürich
betterplace lab
 
Brand Experience Model - Wie Marken ihre eigenen Branchenbarrieren durchbrech...
Brand Experience Model - Wie Marken ihre eigenen Branchenbarrieren durchbrech...Brand Experience Model - Wie Marken ihre eigenen Branchenbarrieren durchbrech...
Brand Experience Model - Wie Marken ihre eigenen Branchenbarrieren durchbrech...
Marisa Wollner
 
Open source business apps
Open source business appsOpen source business apps
Open source business apps
Manuel Pistner
 
Twitter für Geschäftsleitung
Twitter für GeschäftsleitungTwitter für Geschäftsleitung
Twitter für Geschäftsleitung
Ellen Girod
 
Adobe connect kurzanleitung udpate mai 2010
Adobe connect kurzanleitung udpate mai 2010Adobe connect kurzanleitung udpate mai 2010
Adobe connect kurzanleitung udpate mai 2010
davidroethler
 
Pertemuan 9 - Wireless
Pertemuan 9 - WirelessPertemuan 9 - Wireless
Pertemuan 9 - Wireless
charismapribadi
 
Spring - Summer Collection 2014 Mc Store Luzern
Spring - Summer Collection 2014 Mc Store LuzernSpring - Summer Collection 2014 Mc Store Luzern
Spring - Summer Collection 2014 Mc Store Luzern
McStoreLuzern
 
Web 2 0 Aplicaciones De Internet En El Aula
Web 2 0 Aplicaciones De Internet En El AulaWeb 2 0 Aplicaciones De Internet En El Aula
Web 2 0 Aplicaciones De Internet En El Aula
Santiago Navajas
 
Das Merchen
Das MerchenDas Merchen
Das Merchen
sophiagram
 
Tarjetas de audio (presentación)
Tarjetas de audio (presentación)Tarjetas de audio (presentación)
Tarjetas de audio (presentación)
Ruben Lopez
 
Wissens- und Horizonterweiterung in der Forschung und Entwicklung (#wmie12)
Wissens- und Horizonterweiterung in der Forschung und Entwicklung (#wmie12)Wissens- und Horizonterweiterung in der Forschung und Entwicklung (#wmie12)
Wissens- und Horizonterweiterung in der Forschung und Entwicklung (#wmie12)
WMiE
 
Bachiller, no gracias
Bachiller, no graciasBachiller, no gracias
Bachiller, no gracias
manusoci
 
VolunTIC Sant Feliu de Llobregat
VolunTIC Sant Feliu de LlobregatVolunTIC Sant Feliu de Llobregat
VolunTIC Sant Feliu de Llobregatsantfeliuonline
 
KWG Geschäftsbericht 2007
KWG Geschäftsbericht 2007KWG Geschäftsbericht 2007
KWG Geschäftsbericht 2007
Kirchhoff Consult AG
 
Desarrollo De Programas Ejemplos 01
Desarrollo De Programas Ejemplos 01Desarrollo De Programas Ejemplos 01
Desarrollo De Programas Ejemplos 01
Leonel Martinez Carrion
 
Schleier der Mystik - Wege zum erleuchteten Glauben - Monika Petry
Schleier der Mystik - Wege zum erleuchteten Glauben - Monika PetrySchleier der Mystik - Wege zum erleuchteten Glauben - Monika Petry
Schleier der Mystik - Wege zum erleuchteten Glauben - Monika Petry
Monika Petry
 

Andere mochten auch (20)

Website Konzeption
Website KonzeptionWebsite Konzeption
Website Konzeption
 
Elektronischer Geschäftsverkehr in Mittelstand und Handwerk 2010 - Zusammefa...
Elektronischer Geschäftsverkehr in Mittelstand und Handwerk 2010 -  Zusammefa...Elektronischer Geschäftsverkehr in Mittelstand und Handwerk 2010 -  Zusammefa...
Elektronischer Geschäftsverkehr in Mittelstand und Handwerk 2010 - Zusammefa...
 
Vernetzung die Spaß macht - Social Media Einsatz bei den Unternehmerfrauen im...
Vernetzung die Spaß macht - Social Media Einsatz bei den Unternehmerfrauen im...Vernetzung die Spaß macht - Social Media Einsatz bei den Unternehmerfrauen im...
Vernetzung die Spaß macht - Social Media Einsatz bei den Unternehmerfrauen im...
 
Digital Storytelling für SEIF Zürich
Digital Storytelling für SEIF ZürichDigital Storytelling für SEIF Zürich
Digital Storytelling für SEIF Zürich
 
Brand Experience Model - Wie Marken ihre eigenen Branchenbarrieren durchbrech...
Brand Experience Model - Wie Marken ihre eigenen Branchenbarrieren durchbrech...Brand Experience Model - Wie Marken ihre eigenen Branchenbarrieren durchbrech...
Brand Experience Model - Wie Marken ihre eigenen Branchenbarrieren durchbrech...
 
Facebook für Einsteiger Teil 2
Facebook für Einsteiger Teil 2Facebook für Einsteiger Teil 2
Facebook für Einsteiger Teil 2
 
Open source business apps
Open source business appsOpen source business apps
Open source business apps
 
Twitter für Geschäftsleitung
Twitter für GeschäftsleitungTwitter für Geschäftsleitung
Twitter für Geschäftsleitung
 
Adobe connect kurzanleitung udpate mai 2010
Adobe connect kurzanleitung udpate mai 2010Adobe connect kurzanleitung udpate mai 2010
Adobe connect kurzanleitung udpate mai 2010
 
Pertemuan 9 - Wireless
Pertemuan 9 - WirelessPertemuan 9 - Wireless
Pertemuan 9 - Wireless
 
Spring - Summer Collection 2014 Mc Store Luzern
Spring - Summer Collection 2014 Mc Store LuzernSpring - Summer Collection 2014 Mc Store Luzern
Spring - Summer Collection 2014 Mc Store Luzern
 
Web 2 0 Aplicaciones De Internet En El Aula
Web 2 0 Aplicaciones De Internet En El AulaWeb 2 0 Aplicaciones De Internet En El Aula
Web 2 0 Aplicaciones De Internet En El Aula
 
Das Merchen
Das MerchenDas Merchen
Das Merchen
 
Tarjetas de audio (presentación)
Tarjetas de audio (presentación)Tarjetas de audio (presentación)
Tarjetas de audio (presentación)
 
Wissens- und Horizonterweiterung in der Forschung und Entwicklung (#wmie12)
Wissens- und Horizonterweiterung in der Forschung und Entwicklung (#wmie12)Wissens- und Horizonterweiterung in der Forschung und Entwicklung (#wmie12)
Wissens- und Horizonterweiterung in der Forschung und Entwicklung (#wmie12)
 
Bachiller, no gracias
Bachiller, no graciasBachiller, no gracias
Bachiller, no gracias
 
VolunTIC Sant Feliu de Llobregat
VolunTIC Sant Feliu de LlobregatVolunTIC Sant Feliu de Llobregat
VolunTIC Sant Feliu de Llobregat
 
KWG Geschäftsbericht 2007
KWG Geschäftsbericht 2007KWG Geschäftsbericht 2007
KWG Geschäftsbericht 2007
 
Desarrollo De Programas Ejemplos 01
Desarrollo De Programas Ejemplos 01Desarrollo De Programas Ejemplos 01
Desarrollo De Programas Ejemplos 01
 
Schleier der Mystik - Wege zum erleuchteten Glauben - Monika Petry
Schleier der Mystik - Wege zum erleuchteten Glauben - Monika PetrySchleier der Mystik - Wege zum erleuchteten Glauben - Monika Petry
Schleier der Mystik - Wege zum erleuchteten Glauben - Monika Petry
 

Ähnlich wie 10 Tipps für ein erfolgreiches Webkonzept

Kompass Gespräch von Pretzlaw Communications
Kompass Gespräch von Pretzlaw CommunicationsKompass Gespräch von Pretzlaw Communications
Kompass Gespräch von Pretzlaw CommunicationsMatthias Radscheit
 
eStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme Marktüberblick
eStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme MarktüberblickeStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme Marktüberblick
eStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme Marktüberblick
TechDivision GmbH
 
eStrategy Magazin 02 / 2013
eStrategy Magazin 02 / 2013eStrategy Magazin 02 / 2013
eStrategy Magazin 02 / 2013
TechDivision GmbH
 
eStrategy-Magazin Ausgabe 03/2013
eStrategy-Magazin Ausgabe 03/2013eStrategy-Magazin Ausgabe 03/2013
eStrategy-Magazin Ausgabe 03/2013
TechDivision GmbH
 
Online Marketing für kleinere Unternehmen
Online Marketing für kleinere UnternehmenOnline Marketing für kleinere Unternehmen
Online Marketing für kleinere Unternehmen
HEINDL ENERGY GmbH
 
Social Media Lexikon für Personaler und Mittelstand
Social Media Lexikon für Personaler und MittelstandSocial Media Lexikon für Personaler und Mittelstand
Social Media Lexikon für Personaler und Mittelstand
Barbara Braehmer
 
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016
TechDivision GmbH
 
Die 7 Erfolgs-Chancen im B2B Marketing 2.0
Die 7 Erfolgs-Chancen im B2B Marketing 2.0Die 7 Erfolgs-Chancen im B2B Marketing 2.0
Die 7 Erfolgs-Chancen im B2B Marketing 2.0
fluunt Interim - Digital Business & Organizational Change
 
P&M Agenturvorstellung
P&M AgenturvorstellungP&M Agenturvorstellung
P&M Agenturvorstellung
Michael Haack
 
P&M Agentur Software + Consulting GmbH
P&M Agentur Software + Consulting GmbHP&M Agentur Software + Consulting GmbH
P&M Agentur Software + Consulting GmbH
Michael Haack
 
Artikel im Swiss IT Magazine: Marktuebersicht Web-Agenturen
Artikel im Swiss IT Magazine: Marktuebersicht Web-AgenturenArtikel im Swiss IT Magazine: Marktuebersicht Web-Agenturen
Artikel im Swiss IT Magazine: Marktuebersicht Web-Agenturen
xeit AG
 
Robotic Process Automation (RPA)
Robotic Process Automation (RPA) Robotic Process Automation (RPA)
Robotic Process Automation (RPA)
Marco Remmel
 
eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2014
eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2014eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2014
eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2014
TechDivision GmbH
 
Internet und Social Media
Internet und Social MediaInternet und Social Media
Internet und Social Media
AREA-NET GmbH
 
Tools im Web 2.0 - Ein kleiner Wekzeugführer für den Mittelstand
Tools im Web 2.0 - Ein kleiner Wekzeugführer für den MittelstandTools im Web 2.0 - Ein kleiner Wekzeugführer für den Mittelstand
Tools im Web 2.0 - Ein kleiner Wekzeugführer für den Mittelstand
synergie-effekt.net - agentur für online-kommunikation
 
Interview Dante Cms 4 6
Interview Dante Cms 4 6Interview Dante Cms 4 6
Interview Dante Cms 4 6
a3 systems GmbH
 
Mindbox Agenturpräsentation für Social Media, Online-Shops, Mobile Apps
Mindbox Agenturpräsentation für Social Media, Online-Shops, Mobile AppsMindbox Agenturpräsentation für Social Media, Online-Shops, Mobile Apps
Mindbox Agenturpräsentation für Social Media, Online-Shops, Mobile Apps
André Richter
 
Internetagenturen
InternetagenturenInternetagenturen
Internetagenturenidealogues
 
30 B2B Content Marketing Tipps für mehr Leads
30 B2B Content Marketing Tipps für mehr Leads30 B2B Content Marketing Tipps für mehr Leads
30 B2B Content Marketing Tipps für mehr Leads
Contentpepper
 
Zehn Tipps: Landing Pages
Zehn Tipps: Landing PagesZehn Tipps: Landing Pages
Zehn Tipps: Landing Pages
kernpunkt
 

Ähnlich wie 10 Tipps für ein erfolgreiches Webkonzept (20)

Kompass Gespräch von Pretzlaw Communications
Kompass Gespräch von Pretzlaw CommunicationsKompass Gespräch von Pretzlaw Communications
Kompass Gespräch von Pretzlaw Communications
 
eStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme Marktüberblick
eStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme MarktüberblickeStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme Marktüberblick
eStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme Marktüberblick
 
eStrategy Magazin 02 / 2013
eStrategy Magazin 02 / 2013eStrategy Magazin 02 / 2013
eStrategy Magazin 02 / 2013
 
eStrategy-Magazin Ausgabe 03/2013
eStrategy-Magazin Ausgabe 03/2013eStrategy-Magazin Ausgabe 03/2013
eStrategy-Magazin Ausgabe 03/2013
 
Online Marketing für kleinere Unternehmen
Online Marketing für kleinere UnternehmenOnline Marketing für kleinere Unternehmen
Online Marketing für kleinere Unternehmen
 
Social Media Lexikon für Personaler und Mittelstand
Social Media Lexikon für Personaler und MittelstandSocial Media Lexikon für Personaler und Mittelstand
Social Media Lexikon für Personaler und Mittelstand
 
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016
Leseprobe eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2016
 
Die 7 Erfolgs-Chancen im B2B Marketing 2.0
Die 7 Erfolgs-Chancen im B2B Marketing 2.0Die 7 Erfolgs-Chancen im B2B Marketing 2.0
Die 7 Erfolgs-Chancen im B2B Marketing 2.0
 
P&M Agenturvorstellung
P&M AgenturvorstellungP&M Agenturvorstellung
P&M Agenturvorstellung
 
P&M Agentur Software + Consulting GmbH
P&M Agentur Software + Consulting GmbHP&M Agentur Software + Consulting GmbH
P&M Agentur Software + Consulting GmbH
 
Artikel im Swiss IT Magazine: Marktuebersicht Web-Agenturen
Artikel im Swiss IT Magazine: Marktuebersicht Web-AgenturenArtikel im Swiss IT Magazine: Marktuebersicht Web-Agenturen
Artikel im Swiss IT Magazine: Marktuebersicht Web-Agenturen
 
Robotic Process Automation (RPA)
Robotic Process Automation (RPA) Robotic Process Automation (RPA)
Robotic Process Automation (RPA)
 
eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2014
eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2014eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2014
eStrategy Magazin Ausgabe 01 / 2014
 
Internet und Social Media
Internet und Social MediaInternet und Social Media
Internet und Social Media
 
Tools im Web 2.0 - Ein kleiner Wekzeugführer für den Mittelstand
Tools im Web 2.0 - Ein kleiner Wekzeugführer für den MittelstandTools im Web 2.0 - Ein kleiner Wekzeugführer für den Mittelstand
Tools im Web 2.0 - Ein kleiner Wekzeugführer für den Mittelstand
 
Interview Dante Cms 4 6
Interview Dante Cms 4 6Interview Dante Cms 4 6
Interview Dante Cms 4 6
 
Mindbox Agenturpräsentation für Social Media, Online-Shops, Mobile Apps
Mindbox Agenturpräsentation für Social Media, Online-Shops, Mobile AppsMindbox Agenturpräsentation für Social Media, Online-Shops, Mobile Apps
Mindbox Agenturpräsentation für Social Media, Online-Shops, Mobile Apps
 
Internetagenturen
InternetagenturenInternetagenturen
Internetagenturen
 
30 B2B Content Marketing Tipps für mehr Leads
30 B2B Content Marketing Tipps für mehr Leads30 B2B Content Marketing Tipps für mehr Leads
30 B2B Content Marketing Tipps für mehr Leads
 
Zehn Tipps: Landing Pages
Zehn Tipps: Landing PagesZehn Tipps: Landing Pages
Zehn Tipps: Landing Pages
 

10 Tipps für ein erfolgreiches Webkonzept

  • 1. Das erfolgreiche Webkonzept: 10 Tipps für KMU und das Handwerk Elisabeth Langwieser Die Konzepter Marketing online.offline München, 07.01.2013 1
  • 2. Inhaltsübersicht I. Erfolgsfaktor Internet erkennen II. Analyse des eigenen Unternehmens III. Strategie für Ihre Webseite IV. Strukturplanung V. Design der Webseite VI. Domainmarketing und Hosting VII. Internetrecht VIII.Umsetzung IX. Erfolgskontrolle X. Links 2
  • 3. I. Erfolgsfaktor Internet erkennen 2012: 53,2 Millionen Deutsche ab 14 Jahren sind online 2012: Starke Zunahme bei den Altersklassen 60- bis 69-Jährigen sowie 70plus 2012: Drei Viertel der deutschen Bevölkerung zählen zu den Internetnutzern Entwicklung Internetnutzung 2001 – 2012 (30.195 Interviews in 2012) Quelle: (N)Onliner Atlas 2012 – Basiszahlen für Deutschland, INITIATIVE D21 3
  • 4. I. Erfolgsfaktor Internet erkennen Internet ist das wachstumsstärkstes Werbemedium. 2012 wird die Grenze von 6 Milliarden Euro überschritten. Quelle: Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e. V. / OVK Online-Report 2012/2" 4
  • 5. I. Erfolgsfaktor Internet erkennen Die eigene Webseite als Marketing-Instrument nutzen! Ihre Webseite ist mehr als eine digitale Visitenkarte. Ihre Webseite prägt das Image des Unternehmens. Ihre Webseite kann als virtueller (zusätzlicher) Vertriebskanal zur Neukundengewinnung genutzt werden. Ihre Webseite kann zur Kundenbindung eingesetzt werden. 5
  • 6. II. Analyse des eigenen Unternehmens Machen Sie sich fit für das Web? Eignen Sie sich Fachwissen und die Grundbegriffen des Internets an. Definieren Sie die Anforderungen Ihrer Webseite. Analysieren Sie Ihre Branche und Wettbewerb im Web. Legen Sie fest, welche Produkte und Dienstleistungen Sie online anbieten. Stimmen Sie Umfang und Leistungsfähigkeit von Hardware, Software, CMS (Content Management System), Hosting und Webspace auf Ihr Unternehmen ab. Werden Sie aktiv, kommunikativ und interaktiv im Mitmach-Web 2.0 Vernetzen Sie sich in den sozialen Medien und bauen Sie eine Online-Reputation auf. Übrigens: Sollten Sie noch nicht im Web aktiv sein – Ihre Kunden sind es bereits! 6
  • 7. III. Strategie für Ihre Webseite So kann Ihre Webseite „live“ gehen Mit einem gut durchdachten technischen und inhaltlichen Konzept. Mit einer Detailplanung für die Kreation und Programmierung. Mit einer Agenturen, die Sie in allen Online-Fragen berät, die Umsetzung Ihres Webprojektes durchführt und sich in Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing auskennt. Mit personellen Ressourcen – intern und extern. Mit einem festgelegten Online-Budget. Mit Spaß, Mut und Offenheit gegenüber den neuen Medien. 7
  • 8. IV. Strukturplanung für Ihre Webseite So legen Sie eine Struktur an: Definieren Sie Seitenbreite und Bildschirmauflösung. Wählen Sie ein für Ihre Bedürfnisse passendes CMS oder Shop-System wie z.B. TYPO3, Wordpress, Drupal, xt-commerce. Klären Sie die Notwendigkeit einer responsiven Webseite bzw. mobile Version. Legen Sie die Haupt- und Unternavigation Ihrer Webseite fest. Positionieren Sie Kopf-, Content- und Fußbereich. Integrieren Sie die sozialen Netzwerke. Ganz wichtig: Ein gutes Webkonzept berücksichtigt die Parameter für eine gute Positionierung bei Google & Co. - Suchmaschinenoptimierung! 8
  • 9. V. Das Design Ihrer Webseite Der erste Eindruck ist auch im Web entscheidend: Nehmen Sie das Corporate Design Ihres Unternehmens als Design-Grundlage. Übernehmen Sie Farben und Schriftarten Ihres Corporate Design in das Web. Aber Achtung: Sind diese webtauglich? Das Corporate Design Ihrer Webseite sollte auf die Zielgruppe zugeschnitten sein; nicht alles was „in“ ist, passt für Ihre Zielgruppe. Grafiken, Bilder, Logos: optimale Komprimierung und mit Alternativ-Texten versehen. Auch hier: Die Anforderungen der Suchmaschinenoptimierung berücksichtigen! 9
  • 10. VI. Das Domainmarketing Stellen Sie ein Domain-Portfolio zusammen: Sichern Sie sich die Domains für Ihren eigenen Namen; Marke; Firmennamen. Sichern Sie sich auch freie generische Domains, so sind Sie der Inhaber und der Wettbewerb hat keinen Zugriff mehr. Bedenken Sie auch, ob es Sinn macht, sog. Negativ-Namen zu schützen. Ein gutes Portfolio umfasst die Registrierung all der Begriffe, die Ihre Zielgruppe beim Suchen eingibt. Sogenannte Keyword-Domains, die Sie später für Online Marketingmaßnahmen nutzen können. 10
  • 11. VI. Das Hosting für Ihrer Webseite Was bedeutet Webspace, Hosting, Provider, Backup Service? Webspace: Diesen benötigen Sie, um Ihre Webseite mit allen Dateien, Bildern, Dokumenten, Musik, Videos usw. im Internet zu hinterlegen. Hosting: Dies ist die Speicherverwaltung (Hosting) für Ihren Webspace durch Ihren Provider. Mit Abschluss eines Laufzeitvertrages regeln Sie die Größe des Speicherplatzes auf dem angemieteten Server und den Backup-Service. Backup-Service: Hier werden täglich Sicherungskopien auf einem separaten Server erstellt. Sollte der Hauptserver, auf dem Ihre Webseite gehostet wird, ausfallen, dann wird automatisch der Backup-Server angesprochen. Ihre Agentur unterstützt Sie bei der Auswahl eines passenden Provider. 11
  • 12. VII. Internetrecht für Ihre Webseite Das sollten Sie von einem IT-Anwalt prüfen lassen: Gesamte Webseite – auch alle Sozialen Netzwerke Anbieterkennzeichnung (Impressum) Datenschutzerklärung- und Hinweis ( Datenschutz), Datensicherheit (SSL-Verschlüsselung) Produktbeschreibungen und Abbildungen Preisangaben, Versand- Zusatzkosten, Lieferzeiten, Bestellvorgang, Widerrufs- oder Rückgabebelehrung, E-Mail Bestätigung AGB, etc. 12
  • 13. VIII. Umsetzung Ihrer Webseite In einen Investitionsplan für Ihr Webprojekt gehören folgende Kosten: Investitionskosten für Konzepterstellung durch Agentur Design durch Webdesigner; Bildhonorare Texterstellung durch Profi-Texter Programmierung durch Internetagentur Schulung des CMS durch Agentur Prüfung durch IT-Anwalt Pflege- und Nachbetreuung durch Agentur Monatliche Internetkosten, jährliche Domainkosten, Kosten für Webspace und Hosting 13
  • 14. VIII. Umsetzung Ihrer Webseite Checkliste für das Briefing einer Agentur Nennen Sie eine klare Budget-Vorstellung. So kann Ihnen die Agentur Vorschläge ausarbeiten. Planen Sie zusätzliches Budget ein für Bildhonorare und Rechtsberatung! Wann soll Ihre Webseite online gehen? So kann Ihre Agentur ein realistisches Projekttiming erstellen. Definieren Sie Ihre Ziele – was muss die Webseite unbedingt an Technik haben; was wäre zusätzlich „nice-to-have“. Lassen Sie sich auch für die Nachbetreuung ein Angebot erstellen. 14
  • 15. IX. Erfolgskontrolle Ihrer Webseite Abnahme, Testing vor dem go live Test aller Links, Download, Formulare Test Login Bereich Test CMS (Content Management System wie z.B. TYPO3, Wordpress, Drupal) Test responsive Webseite auf allen Devices wie Tablet, Smartphone etc. Test aller Bestellprozesse eines Online-Shop Browsertest Ihre Webseite sollte auf allen gängigen Browsern funktionsfähig sein, daher testen Sie diese unter: Internet Explorer, Fire Fox, Safari, Chrome 15
  • 16. IX. Erfolgskontrolle Ihrer Webseite Online-Besucher und -Käufer messen Wie viele Besucher hat Ihre Webseite? Welche Seiten werden häufig besucht? Woher kommen die Besucher? Welche E-Commerce Umsätze haben Sie? Wer spricht in den sozialen Netzwerken über Sie? Mit Monitoring-Systemen beobachten und analysieren Sie den Besucherstrom. Sowohl für die Webseiten-Analyse als auch für das Social Media Monitoring gibt es sehr viele Anbieter und Hersteller von geeigneten Software-Lösungen. => Wählen Sie mit Ihrer Agentur das passende Monitoring. => Ihr IT-Anwalt berät Sie zum Datenschutz. 16
  • 17. X. Anhang - Linkliste Netzwerk für Digitale Wirtschaft http://www.initiatived21.de/ Bundesverband Digitale Wirtschaft http://www.bvdw.org/ Arbeitsgemeinschaft Online Forschung http://www.agof.de/ IHK München – Die richtige Internet Domain http://goo.gl/7u9Wj Patentamt München – Registerauskunft Marke https://register.dpma.de/DPMAregister/marke/einsteiger Die Konzepter Marketing online.offline http://www.konzepter-agentur.de/ 17
  • 18. Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Über die Autorin Elisabeth Langwieser ist Inhaberin der Münchner Werbeagentur und Marketingberatung: Die Konzepter Marketing online.offline. Die Konzepter bieten kreative Online-Konzepte und deren zielgerichtete Umsetzung u.a. für KMU und das Handwerk. Zu den Leistungen gehören u.a.: Webdesign und Webkonzepte (TYPO3, Wordpress) Suchmaschinenoptimierung (SEO) Suchmaschinenmarketing (SEM) Social Media Mehr Leistungen und Infos unter: www.konzepter-agentur.de 18