SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 4
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Website‐Konzept‐Workshop 
www.businessmodelwebsites.com
Ablaufplan: Workshop 1. Tag ‐ Datum, Zeit, Ort  
Teilnehmer :  
 
Zeit 

Min  Abschnitt 

Medien 

Methode 

Personen 

00:00 

15  Thema 01: Einführung  
Begrüßung, Erläuterung Workshop‐Thema, Zielsetzung, 
Verweis auf Spielregeln, Vorstellung. 
 
Canvas‐Poster‐Download (Link auf Seite 4)  
 
INPUT: 
 Ziel 
 Ablauf 
 Spielregeln (Pausen, Telefon, Brainstorming) 

Flipchart 
 

Präsentation 

Moderator 
 

00:00 

30  Thema 02: Kundengewinnung im Internet 
 
Überblick über: Warum überhaupt Kundengewinnung im 
Internet? Was sind die Spielregeln im Internet? 
 
INPUT: 
• Wie man Kunden im Internet gewinnt 
• Warum die Kundensicht wichtig ist 
• Personen vs. anonyme Märkte 
 

Beamer/ 
Notebook 
 

Präsentation/ 
Diskussion 
 

Moderator 

00:00 

30  Thema 03: Website Zielsetzungen  
 
Welche Zielsetzungen verfolgen wir mit unserer Website? 
 

Beamer/ 
Notebook 

Präsentation 
/Diskussion 
 

Moderator/ 
Teilnehmer 

00:00 

45  Thema 04: Kundensegmente Canvas‐Poster‐Baustein1 
1 Metaplaner/ 
 
Post‐its 
Mit welchen Zielgruppen wollen wir über unsere Website in  Stifte 
den Dialog treten? 
Möglichst genaue Spezifizierung der Zielkunden nach 
Region, Interessen und weiteren Merkmalen. 
 
Was beeinflusst ihre Entscheidungen? 
Was sind ihre Bedürfnisse und wie nutzen Sie das Internet? 
Was beeinflusst die Entscheidungen der Kunden?  
 
 
INPUT: 
• Vorgehensweise Brainstorming 
 
OUTPUT: 
• Wer ist der ideale Zielkunde? 
 

Präsentation/ 
Diskussion  

Moderator/ 
Teilnehmer 

00:00 

15   Pause 
 

 

 

 

www.businessmodelwebsites.com Olaf Glaubitz und Thorsten Faltings 

1 von 4
Website‐Konzept‐Workshop 
www.businessmodelwebsites.com
Zeit 
00:00 

Min  Abschnitt 

Medien 

Methode 

Personen 

30  Thema 05: Werteangebote (Canvas‐Poster‐Baustein 2) 
 
Was weckt bei den Zielkunden Interesse? 
Über welche Inhalte, Botschaften und Themen können wir 
unsere Zielgruppen erreichen? Was sind interessante 
Informationsangebote für potenzielle Kunden?  Gibt es 
“Mehrwerte“ im Unternehmen, die man vermehren könnte? 
 
Welche Werteangebote bieten wir auf der Website an? 
 
OUTPUT: 
• Inhalte, Botschaften und Themen  
• Verwertbares im Unternehmen 
• Übersicht Werteangebote  
 
 

1 Metaplaner/ 
Post‐its 
Stifte 
 
 
  
 
 
 

Präsentation/ 
Diskussion 

Moderator/ 
Teilnehmer 

30  Thema 06: Kanäle (Canvas‐Poster‐Baustein 3) 
   
Wie erreichen wir die Zielkunden?   
Wie erreichen wir die Kunden gegenwärtig? Über welche 
Kanäle sollen die Besucher auf die Website kommen?  
 
OUTPUT: 
• Kanäle der Zielkunden 
• Keywords 
 

1 Metaplaner/ 
Post‐its 
Stifte 
 
 
  
 
 
 

Präsentation/ 
Diskussion 

Moderator/ 
Teilnehmer 

45   Pause 
 

 

 

 

00:00 

30  Thema 07: Kundenbeziehungen (Canvas‐Poster‐Baustein 4) 
   
Wie managen wir Kundenbeziehungen?    
Welche Beziehungen haben wir bereits etabliert?  
Mit welchen Instrumenten wollen wir Kunden über die 
Website akquirieren, binden und ausschöpfen? 
 
OUTPUT: 
• Aktuelle Kundenbeziehungen  
• Angestrebte Kundenbeziehungen 
 

1 Metaplaner/ 
Post‐its 
Stifte 
 
 
  
 
 
 

Präsentation/ 
Diskussion 

Moderator/ 
Teilnehmer 

00:00 

30  Thema 08: Einnahmequellen (Canvas‐Poster‐Baustein 5) 
   
Sollen Einnahmen durch den direkten Verkauf von Produkten 
oder Dienstleistungen auf der Website generiert werden? 
 
OUTPUT: 
• Produkte und Leistungsportfolio für die Website   
• Zahlungsmethoden  
 

1 Metaplaner/ 
Post‐its 
Stifte 
 
 
  
 
 
 

Präsentation/ 
Diskussion 

Moderator/ 
Teilnehmer 

00:00 

00:00 

www.businessmodelwebsites.com Olaf Glaubitz und Thorsten Faltings 

2 von 4
Website‐Konzept‐Workshop 
www.businessmodelwebsites.com
Zeit 

Min  Abschnitt 

Medien 

Methode 

Personen 

00:00 

30  Thema 09.1: Website Realisierung 
   
 
Schlüsselressourcen (Canvas‐Poster‐Baustein 6) 
 
Welche Schlüsselressourcen erfordert unsere Website? 
 
Input: 
• Ressourcenübersicht  
 
Output: 
 Auswahl 
 
 
 
Schlüsselaktivitäten (Canvas‐Poster‐ Baustein 7) 
 
Welche Schlüsselaktivitäten erfordert unsere Website? 
 
Input: 
• Aktivitätenübersicht  
 
Output: 
 Auswahl  

 
 
 
1 Metaplaner/ 
Post‐its 
Stifte 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
1 Metaplaner/ 
Post‐its 
Stifte 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
Gruppenarbeit 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gruppenarbeit 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
Moderator/ 
Teilnehmer 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Moderator/ 
Teilnehmer 

00:00 

30  Thema 09.2: Website Realisierung 
   
 
Schlüsselpartnerschaften (Canvas‐Poster‐Baustein 8) 
 
Wer sind unsere Schlüsselpartner für unsere Website? 
 
Input: 
• Übersicht nach Ressourcen und Aktivitäten 
 
Output: 
 Auswahl 
 
 
 
 
Kostenstruktur (Canvas‐Poster‐Baustein 9) 
 
Welche sind die wichtigsten mit unserer Website 
verbundenen Kosten?  
 
Output: 
• Kostenartenübersicht  
 
 
 

 
 
 
1 Metaplaner/ 
Post‐its 
Stifte 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
1 Metaplaner/ 
Post‐its 
Stifte   
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
Gruppenarbeit  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Diskussion  

 
 
 
Moderator/ 
Teilnehmer 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Moderator/ 
Teilnehmer 

00:00 

15  Zusammenfassung/Abschluss 
 

 

 

Moderator 

 

www.businessmodelwebsites.com Olaf Glaubitz und Thorsten Faltings 

3 von 4
Website‐Konzept‐Workshop 
www.businessmodelwebsites.com
 
 
Benötigtes Material 
• 4 Metaplanwände 
• 2 Flipcharts 
• Einen gemeinsamen Arbeitsraum  
• Beamer 
• Notizblöcke 
• Post‐Its, Dicke Filzstifte, Karten/Pins in ausreichender Anzahl 
• PC, Adapter für Beamer, langes Stromkabel  
 
 
Canvas‐Poster und E‐Book zum Poster unter  
 
http://businessmodelwebsites.com/ 
 

www.businessmodelwebsites.com Olaf Glaubitz und Thorsten Faltings 

4 von 4

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Business Model Canvas für Websites
Business Model Canvas für WebsitesBusiness Model Canvas für Websites
Business Model Canvas für WebsitesThorsten Faltings
 
Fallstudie Websitekonzeption eResult GmbH
Fallstudie Websitekonzeption eResult GmbHFallstudie Websitekonzeption eResult GmbH
Fallstudie Websitekonzeption eResult GmbHeResult_GmbH
 
Website Konzeption
Website KonzeptionWebsite Konzeption
Website Konzeption1560media
 
Q-2 - Website Relaunch: Vom Entschluss bis zum Go-Live
Q-2 - Website Relaunch: Vom Entschluss bis zum Go-LiveQ-2 - Website Relaunch: Vom Entschluss bis zum Go-Live
Q-2 - Website Relaunch: Vom Entschluss bis zum Go-LiveUnic
 
Projektplan achtung v1
Projektplan achtung v1Projektplan achtung v1
Projektplan achtung v1Björn Walter
 
eResult Case Study: Personas Für Deutschland
eResult Case Study: Personas Für DeutschlandeResult Case Study: Personas Für Deutschland
eResult Case Study: Personas Für DeutschlandeResult_GmbH
 
Business Model Canvas Poster Deutsch V 1.1
Business Model Canvas Poster Deutsch V 1.1Business Model Canvas Poster Deutsch V 1.1
Business Model Canvas Poster Deutsch V 1.1Thorsten Faltings
 
1 website konzeption
1 website konzeption1 website konzeption
1 website konzeptionidealogues
 
50 Punkte Checkliste für Ihre Website
50 Punkte Checkliste für Ihre Website50 Punkte Checkliste für Ihre Website
50 Punkte Checkliste für Ihre WebsiteQbus Werbeagentur
 
Website-Relaunch: Eine unendliche SEO-Geschichte – SEO DAY
Website-Relaunch: Eine unendliche SEO-Geschichte – SEO DAYWebsite-Relaunch: Eine unendliche SEO-Geschichte – SEO DAY
Website-Relaunch: Eine unendliche SEO-Geschichte – SEO DAYRené Dhemant
 
Wie Nutzerforschung bei Laremia zu 250% mehr Bestellungen geführt hat. (ohne...
Wie Nutzerforschung bei Laremia zu 250% mehr Bestellungen geführt hat. (ohne...Wie Nutzerforschung bei Laremia zu 250% mehr Bestellungen geführt hat. (ohne...
Wie Nutzerforschung bei Laremia zu 250% mehr Bestellungen geführt hat. (ohne...mindberry
 
Relaunch Prozess: Schritte und Erfolgsfaktoren für eine optimierte Conversion...
Relaunch Prozess: Schritte und Erfolgsfaktoren für eine optimierte Conversion...Relaunch Prozess: Schritte und Erfolgsfaktoren für eine optimierte Conversion...
Relaunch Prozess: Schritte und Erfolgsfaktoren für eine optimierte Conversion...TWT
 
Marcus Franke - Interessenkoalitionen bei Bewerbungen um Sportgroßveranstaltu...
Marcus Franke - Interessenkoalitionen bei Bewerbungen um Sportgroßveranstaltu...Marcus Franke - Interessenkoalitionen bei Bewerbungen um Sportgroßveranstaltu...
Marcus Franke - Interessenkoalitionen bei Bewerbungen um Sportgroßveranstaltu...Symposium-HH
 
Maik Hanke - „Alles nur Show?!“ Die Berichterstattung über Wrestling im deuts...
Maik Hanke - „Alles nur Show?!“ Die Berichterstattung über Wrestling im deuts...Maik Hanke - „Alles nur Show?!“ Die Berichterstattung über Wrestling im deuts...
Maik Hanke - „Alles nur Show?!“ Die Berichterstattung über Wrestling im deuts...Symposium-HH
 
Personas Modell - Vorlage zum Download
Personas Modell - Vorlage zum Download Personas Modell - Vorlage zum Download
Personas Modell - Vorlage zum Download Michael Leibrecht
 
Einführung in User Stories
Einführung in User StoriesEinführung in User Stories
Einführung in User StoriesMonika Schubert
 
Webinar 06/11: Mobile Web- Nur wer den Trend versteht, kann zielgerichtet han...
Webinar 06/11: Mobile Web- Nur wer den Trend versteht, kann zielgerichtet han...Webinar 06/11: Mobile Web- Nur wer den Trend versteht, kann zielgerichtet han...
Webinar 06/11: Mobile Web- Nur wer den Trend versteht, kann zielgerichtet han...kuehlhaus AG
 

Andere mochten auch (20)

Business Model Canvas für Websites
Business Model Canvas für WebsitesBusiness Model Canvas für Websites
Business Model Canvas für Websites
 
Fallstudie Websitekonzeption eResult GmbH
Fallstudie Websitekonzeption eResult GmbHFallstudie Websitekonzeption eResult GmbH
Fallstudie Websitekonzeption eResult GmbH
 
Website Konzeption
Website KonzeptionWebsite Konzeption
Website Konzeption
 
Q-2 - Website Relaunch: Vom Entschluss bis zum Go-Live
Q-2 - Website Relaunch: Vom Entschluss bis zum Go-LiveQ-2 - Website Relaunch: Vom Entschluss bis zum Go-Live
Q-2 - Website Relaunch: Vom Entschluss bis zum Go-Live
 
Session bchh13
Session bchh13Session bchh13
Session bchh13
 
Projektplan achtung v1
Projektplan achtung v1Projektplan achtung v1
Projektplan achtung v1
 
eResult Case Study: Personas Für Deutschland
eResult Case Study: Personas Für DeutschlandeResult Case Study: Personas Für Deutschland
eResult Case Study: Personas Für Deutschland
 
Business Model Canvas Poster Deutsch V 1.1
Business Model Canvas Poster Deutsch V 1.1Business Model Canvas Poster Deutsch V 1.1
Business Model Canvas Poster Deutsch V 1.1
 
1 website konzeption
1 website konzeption1 website konzeption
1 website konzeption
 
50 Punkte Checkliste für Ihre Website
50 Punkte Checkliste für Ihre Website50 Punkte Checkliste für Ihre Website
50 Punkte Checkliste für Ihre Website
 
10 Tipps für ein erfolgreiches Webkonzept
10 Tipps für ein erfolgreiches Webkonzept10 Tipps für ein erfolgreiches Webkonzept
10 Tipps für ein erfolgreiches Webkonzept
 
Website-Relaunch: Eine unendliche SEO-Geschichte – SEO DAY
Website-Relaunch: Eine unendliche SEO-Geschichte – SEO DAYWebsite-Relaunch: Eine unendliche SEO-Geschichte – SEO DAY
Website-Relaunch: Eine unendliche SEO-Geschichte – SEO DAY
 
Burn Your Business Plan
Burn Your Business PlanBurn Your Business Plan
Burn Your Business Plan
 
Wie Nutzerforschung bei Laremia zu 250% mehr Bestellungen geführt hat. (ohne...
Wie Nutzerforschung bei Laremia zu 250% mehr Bestellungen geführt hat. (ohne...Wie Nutzerforschung bei Laremia zu 250% mehr Bestellungen geführt hat. (ohne...
Wie Nutzerforschung bei Laremia zu 250% mehr Bestellungen geführt hat. (ohne...
 
Relaunch Prozess: Schritte und Erfolgsfaktoren für eine optimierte Conversion...
Relaunch Prozess: Schritte und Erfolgsfaktoren für eine optimierte Conversion...Relaunch Prozess: Schritte und Erfolgsfaktoren für eine optimierte Conversion...
Relaunch Prozess: Schritte und Erfolgsfaktoren für eine optimierte Conversion...
 
Marcus Franke - Interessenkoalitionen bei Bewerbungen um Sportgroßveranstaltu...
Marcus Franke - Interessenkoalitionen bei Bewerbungen um Sportgroßveranstaltu...Marcus Franke - Interessenkoalitionen bei Bewerbungen um Sportgroßveranstaltu...
Marcus Franke - Interessenkoalitionen bei Bewerbungen um Sportgroßveranstaltu...
 
Maik Hanke - „Alles nur Show?!“ Die Berichterstattung über Wrestling im deuts...
Maik Hanke - „Alles nur Show?!“ Die Berichterstattung über Wrestling im deuts...Maik Hanke - „Alles nur Show?!“ Die Berichterstattung über Wrestling im deuts...
Maik Hanke - „Alles nur Show?!“ Die Berichterstattung über Wrestling im deuts...
 
Personas Modell - Vorlage zum Download
Personas Modell - Vorlage zum Download Personas Modell - Vorlage zum Download
Personas Modell - Vorlage zum Download
 
Einführung in User Stories
Einführung in User StoriesEinführung in User Stories
Einführung in User Stories
 
Webinar 06/11: Mobile Web- Nur wer den Trend versteht, kann zielgerichtet han...
Webinar 06/11: Mobile Web- Nur wer den Trend versteht, kann zielgerichtet han...Webinar 06/11: Mobile Web- Nur wer den Trend versteht, kann zielgerichtet han...
Webinar 06/11: Mobile Web- Nur wer den Trend versteht, kann zielgerichtet han...
 

Ähnlich wie Ablaufplan Website-Konzept-Workshop (businessmodelwebsites.com)

Lerne die besten Social Media Strategien
Lerne die besten Social Media StrategienLerne die besten Social Media Strategien
Lerne die besten Social Media StrategienSonja Uhl
 
Digitalisierung im Mittelstand - wie aus neuer Produkttechnologie Geschäftsmo...
Digitalisierung im Mittelstand - wie aus neuer Produkttechnologie Geschäftsmo...Digitalisierung im Mittelstand - wie aus neuer Produkttechnologie Geschäftsmo...
Digitalisierung im Mittelstand - wie aus neuer Produkttechnologie Geschäftsmo...Christopher Schulz
 
USECON_RoX_Workshop_Kundenpanele_Experience_Tools
USECON_RoX_Workshop_Kundenpanele_Experience_ToolsUSECON_RoX_Workshop_Kundenpanele_Experience_Tools
USECON_RoX_Workshop_Kundenpanele_Experience_ToolsUSECON
 
Kundenbindung im Internet
Kundenbindung im InternetKundenbindung im Internet
Kundenbindung im InternetAchim Schlemmer
 
10 praktische Digital-Marketing-Tipps für Startups (IFJ Impuls)
10 praktische Digital-Marketing-Tipps für Startups (IFJ Impuls)10 praktische Digital-Marketing-Tipps für Startups (IFJ Impuls)
10 praktische Digital-Marketing-Tipps für Startups (IFJ Impuls)Mike Schwede
 
Modix Webinar Content Marketing für Autohäuser (Teil 2)
Modix Webinar Content Marketing für Autohäuser (Teil 2)Modix Webinar Content Marketing für Autohäuser (Teil 2)
Modix Webinar Content Marketing für Autohäuser (Teil 2)Derek Finke
 
Social Media Marketing für Coaches
Social Media Marketing für CoachesSocial Media Marketing für Coaches
Social Media Marketing für CoachesFelix Beilharz ✓
 
Onlineschulungen media Imp
Onlineschulungen media ImpOnlineschulungen media Imp
Onlineschulungen media Impmedia_impuls
 
Onlineschulungen media impuls
Onlineschulungen media impulsOnlineschulungen media impuls
Onlineschulungen media impulsmedia_impuls
 
Koehler preview
Koehler previewKoehler preview
Koehler previewJens Arndt
 
Vorteile von Kundenblogs anhand der Fallstudie Baur-Kundenblog
Vorteile von Kundenblogs anhand der Fallstudie Baur-KundenblogVorteile von Kundenblogs anhand der Fallstudie Baur-Kundenblog
Vorteile von Kundenblogs anhand der Fallstudie Baur-KundenblogeResult_GmbH
 
Usability / Designtrends in Kommunalen Internetportalen - Nicole Armbruster
Usability / Designtrends in Kommunalen Internetportalen - Nicole ArmbrusterUsability / Designtrends in Kommunalen Internetportalen - Nicole Armbruster
Usability / Designtrends in Kommunalen Internetportalen - Nicole ArmbrusterCity & Bits GmbH
 
Social Media, Webinar, Content Generierung, Markus Walter, Verio
Social Media, Webinar, Content Generierung, Markus Walter, VerioSocial Media, Webinar, Content Generierung, Markus Walter, Verio
Social Media, Webinar, Content Generierung, Markus Walter, VerioWalter Visuelle PR GmbH
 
Social Media Checkliste - Anleitung für Konzept
Social Media Checkliste - Anleitung für KonzeptSocial Media Checkliste - Anleitung für Konzept
Social Media Checkliste - Anleitung für KonzeptRoger L. Basler de Roca
 
UX aus Sicht eines Concepters
UX aus Sicht eines ConceptersUX aus Sicht eines Concepters
UX aus Sicht eines ConceptersuxHH
 
Data-Driven Marketing Workshop
Data-Driven Marketing WorkshopData-Driven Marketing Workshop
Data-Driven Marketing WorkshopDatentreiber
 
MeetUp@dotpulse: Facebook und Linkedin im B2B-Bereich – Mit hochpräzisem Targ...
MeetUp@dotpulse: Facebook und Linkedin im B2B-Bereich – Mit hochpräzisem Targ...MeetUp@dotpulse: Facebook und Linkedin im B2B-Bereich – Mit hochpräzisem Targ...
MeetUp@dotpulse: Facebook und Linkedin im B2B-Bereich – Mit hochpräzisem Targ...dotpulse Webagentur AG
 

Ähnlich wie Ablaufplan Website-Konzept-Workshop (businessmodelwebsites.com) (20)

Lerne die besten Social Media Strategien
Lerne die besten Social Media StrategienLerne die besten Social Media Strategien
Lerne die besten Social Media Strategien
 
UX, das Fundament
UX, das FundamentUX, das Fundament
UX, das Fundament
 
Digitalisierung im Mittelstand - wie aus neuer Produkttechnologie Geschäftsmo...
Digitalisierung im Mittelstand - wie aus neuer Produkttechnologie Geschäftsmo...Digitalisierung im Mittelstand - wie aus neuer Produkttechnologie Geschäftsmo...
Digitalisierung im Mittelstand - wie aus neuer Produkttechnologie Geschäftsmo...
 
USECON_RoX_Workshop_Kundenpanele_Experience_Tools
USECON_RoX_Workshop_Kundenpanele_Experience_ToolsUSECON_RoX_Workshop_Kundenpanele_Experience_Tools
USECON_RoX_Workshop_Kundenpanele_Experience_Tools
 
Kundenbindung im Internet
Kundenbindung im InternetKundenbindung im Internet
Kundenbindung im Internet
 
10 praktische Digital-Marketing-Tipps für Startups (IFJ Impuls)
10 praktische Digital-Marketing-Tipps für Startups (IFJ Impuls)10 praktische Digital-Marketing-Tipps für Startups (IFJ Impuls)
10 praktische Digital-Marketing-Tipps für Startups (IFJ Impuls)
 
Modix Webinar Content Marketing für Autohäuser (Teil 2)
Modix Webinar Content Marketing für Autohäuser (Teil 2)Modix Webinar Content Marketing für Autohäuser (Teil 2)
Modix Webinar Content Marketing für Autohäuser (Teil 2)
 
Social Media Marketing für Coaches
Social Media Marketing für CoachesSocial Media Marketing für Coaches
Social Media Marketing für Coaches
 
Onlineschulungen media Imp
Onlineschulungen media ImpOnlineschulungen media Imp
Onlineschulungen media Imp
 
Onlineschulungen media impuls
Onlineschulungen media impulsOnlineschulungen media impuls
Onlineschulungen media impuls
 
Koehler preview
Koehler previewKoehler preview
Koehler preview
 
Checkliste Webprojekte
Checkliste WebprojekteCheckliste Webprojekte
Checkliste Webprojekte
 
Vorteile von Kundenblogs anhand der Fallstudie Baur-Kundenblog
Vorteile von Kundenblogs anhand der Fallstudie Baur-KundenblogVorteile von Kundenblogs anhand der Fallstudie Baur-Kundenblog
Vorteile von Kundenblogs anhand der Fallstudie Baur-Kundenblog
 
Usability / Designtrends in Kommunalen Internetportalen - Nicole Armbruster
Usability / Designtrends in Kommunalen Internetportalen - Nicole ArmbrusterUsability / Designtrends in Kommunalen Internetportalen - Nicole Armbruster
Usability / Designtrends in Kommunalen Internetportalen - Nicole Armbruster
 
Social Media, Webinar, Content Generierung, Markus Walter, Verio
Social Media, Webinar, Content Generierung, Markus Walter, VerioSocial Media, Webinar, Content Generierung, Markus Walter, Verio
Social Media, Webinar, Content Generierung, Markus Walter, Verio
 
Social Media Checkliste - Anleitung für Konzept
Social Media Checkliste - Anleitung für KonzeptSocial Media Checkliste - Anleitung für Konzept
Social Media Checkliste - Anleitung für Konzept
 
UX aus Sicht eines Concepters
UX aus Sicht eines ConceptersUX aus Sicht eines Concepters
UX aus Sicht eines Concepters
 
Data-Driven Marketing Workshop
Data-Driven Marketing WorkshopData-Driven Marketing Workshop
Data-Driven Marketing Workshop
 
Workshop online strategie
Workshop online strategieWorkshop online strategie
Workshop online strategie
 
MeetUp@dotpulse: Facebook und Linkedin im B2B-Bereich – Mit hochpräzisem Targ...
MeetUp@dotpulse: Facebook und Linkedin im B2B-Bereich – Mit hochpräzisem Targ...MeetUp@dotpulse: Facebook und Linkedin im B2B-Bereich – Mit hochpräzisem Targ...
MeetUp@dotpulse: Facebook und Linkedin im B2B-Bereich – Mit hochpräzisem Targ...
 

Mehr von Olaf Glaubitz

Business model canvas poster powerpoint vorlage
Business model canvas poster  powerpoint vorlageBusiness model canvas poster  powerpoint vorlage
Business model canvas poster powerpoint vorlageOlaf Glaubitz
 
Business model canvas poster format wordcheckliste
Business model canvas poster format wordchecklisteBusiness model canvas poster format wordcheckliste
Business model canvas poster format wordchecklisteOlaf Glaubitz
 
Golf & Life: Golf eine Metapher des Lebens
Golf & Life: Golf eine Metapher des LebensGolf & Life: Golf eine Metapher des Lebens
Golf & Life: Golf eine Metapher des LebensOlaf Glaubitz
 
Golf & life: golf is a metaphor for life
Golf & life: golf is a metaphor for lifeGolf & life: golf is a metaphor for life
Golf & life: golf is a metaphor for lifeOlaf Glaubitz
 
Be a Hero! Was wir von GoPro lernen können
Be a Hero! Was wir von GoPro lernen können Be a Hero! Was wir von GoPro lernen können
Be a Hero! Was wir von GoPro lernen können Olaf Glaubitz
 
What we can learn from Red Bull
What we can learn from Red BullWhat we can learn from Red Bull
What we can learn from Red BullOlaf Glaubitz
 
Was wir von Red Bull lernen können
Was wir von Red Bull lernen könnenWas wir von Red Bull lernen können
Was wir von Red Bull lernen könnenOlaf Glaubitz
 
Folgen fehlender Passion
Folgen fehlender PassionFolgen fehlender Passion
Folgen fehlender PassionOlaf Glaubitz
 
Brennendste KMU-Probleme
Brennendste KMU-Probleme Brennendste KMU-Probleme
Brennendste KMU-Probleme Olaf Glaubitz
 
Management-Weisheiten 2.0
Management-Weisheiten 2.0Management-Weisheiten 2.0
Management-Weisheiten 2.0Olaf Glaubitz
 
5 Bärenfallen bei der CRM Software- Auswahl
5 Bärenfallen bei der CRM Software- Auswahl 5 Bärenfallen bei der CRM Software- Auswahl
5 Bärenfallen bei der CRM Software- Auswahl Olaf Glaubitz
 
Content Marketing Champions
Content Marketing ChampionsContent Marketing Champions
Content Marketing ChampionsOlaf Glaubitz
 
Hidden Champions: 5 Arbeitsweisen unbekannter Weltmarktführer
Hidden Champions: 5 Arbeitsweisen unbekannter WeltmarktführerHidden Champions: 5 Arbeitsweisen unbekannter Weltmarktführer
Hidden Champions: 5 Arbeitsweisen unbekannter WeltmarktführerOlaf Glaubitz
 
Erfolgreich, wie ein Hidden Champion (unbekannte Weltmarktführer)
Erfolgreich, wie ein Hidden Champion (unbekannte Weltmarktführer) Erfolgreich, wie ein Hidden Champion (unbekannte Weltmarktführer)
Erfolgreich, wie ein Hidden Champion (unbekannte Weltmarktführer) Olaf Glaubitz
 

Mehr von Olaf Glaubitz (14)

Business model canvas poster powerpoint vorlage
Business model canvas poster  powerpoint vorlageBusiness model canvas poster  powerpoint vorlage
Business model canvas poster powerpoint vorlage
 
Business model canvas poster format wordcheckliste
Business model canvas poster format wordchecklisteBusiness model canvas poster format wordcheckliste
Business model canvas poster format wordcheckliste
 
Golf & Life: Golf eine Metapher des Lebens
Golf & Life: Golf eine Metapher des LebensGolf & Life: Golf eine Metapher des Lebens
Golf & Life: Golf eine Metapher des Lebens
 
Golf & life: golf is a metaphor for life
Golf & life: golf is a metaphor for lifeGolf & life: golf is a metaphor for life
Golf & life: golf is a metaphor for life
 
Be a Hero! Was wir von GoPro lernen können
Be a Hero! Was wir von GoPro lernen können Be a Hero! Was wir von GoPro lernen können
Be a Hero! Was wir von GoPro lernen können
 
What we can learn from Red Bull
What we can learn from Red BullWhat we can learn from Red Bull
What we can learn from Red Bull
 
Was wir von Red Bull lernen können
Was wir von Red Bull lernen könnenWas wir von Red Bull lernen können
Was wir von Red Bull lernen können
 
Folgen fehlender Passion
Folgen fehlender PassionFolgen fehlender Passion
Folgen fehlender Passion
 
Brennendste KMU-Probleme
Brennendste KMU-Probleme Brennendste KMU-Probleme
Brennendste KMU-Probleme
 
Management-Weisheiten 2.0
Management-Weisheiten 2.0Management-Weisheiten 2.0
Management-Weisheiten 2.0
 
5 Bärenfallen bei der CRM Software- Auswahl
5 Bärenfallen bei der CRM Software- Auswahl 5 Bärenfallen bei der CRM Software- Auswahl
5 Bärenfallen bei der CRM Software- Auswahl
 
Content Marketing Champions
Content Marketing ChampionsContent Marketing Champions
Content Marketing Champions
 
Hidden Champions: 5 Arbeitsweisen unbekannter Weltmarktführer
Hidden Champions: 5 Arbeitsweisen unbekannter WeltmarktführerHidden Champions: 5 Arbeitsweisen unbekannter Weltmarktführer
Hidden Champions: 5 Arbeitsweisen unbekannter Weltmarktführer
 
Erfolgreich, wie ein Hidden Champion (unbekannte Weltmarktführer)
Erfolgreich, wie ein Hidden Champion (unbekannte Weltmarktführer) Erfolgreich, wie ein Hidden Champion (unbekannte Weltmarktführer)
Erfolgreich, wie ein Hidden Champion (unbekannte Weltmarktführer)
 

Ablaufplan Website-Konzept-Workshop (businessmodelwebsites.com)

  • 1. Website‐Konzept‐Workshop  www.businessmodelwebsites.com Ablaufplan: Workshop 1. Tag ‐ Datum, Zeit, Ort   Teilnehmer :     Zeit  Min  Abschnitt  Medien  Methode  Personen  00:00  15  Thema 01: Einführung   Begrüßung, Erläuterung Workshop‐Thema, Zielsetzung,  Verweis auf Spielregeln, Vorstellung.    Canvas‐Poster‐Download (Link auf Seite 4)     INPUT:   Ziel   Ablauf   Spielregeln (Pausen, Telefon, Brainstorming)  Flipchart    Präsentation  Moderator    00:00  30  Thema 02: Kundengewinnung im Internet    Überblick über: Warum überhaupt Kundengewinnung im  Internet? Was sind die Spielregeln im Internet?    INPUT:  • Wie man Kunden im Internet gewinnt  • Warum die Kundensicht wichtig ist  • Personen vs. anonyme Märkte    Beamer/  Notebook    Präsentation/  Diskussion    Moderator  00:00  30  Thema 03: Website Zielsetzungen     Welche Zielsetzungen verfolgen wir mit unserer Website?    Beamer/  Notebook  Präsentation  /Diskussion    Moderator/  Teilnehmer  00:00  45  Thema 04: Kundensegmente Canvas‐Poster‐Baustein1  1 Metaplaner/    Post‐its  Mit welchen Zielgruppen wollen wir über unsere Website in  Stifte  den Dialog treten?  Möglichst genaue Spezifizierung der Zielkunden nach  Region, Interessen und weiteren Merkmalen.    Was beeinflusst ihre Entscheidungen?  Was sind ihre Bedürfnisse und wie nutzen Sie das Internet?  Was beeinflusst die Entscheidungen der Kunden?       INPUT:  • Vorgehensweise Brainstorming    OUTPUT:  • Wer ist der ideale Zielkunde?    Präsentation/  Diskussion   Moderator/  Teilnehmer  00:00  15   Pause          www.businessmodelwebsites.com Olaf Glaubitz und Thorsten Faltings  1 von 4
  • 2. Website‐Konzept‐Workshop  www.businessmodelwebsites.com Zeit  00:00  Min  Abschnitt  Medien  Methode  Personen  30  Thema 05: Werteangebote (Canvas‐Poster‐Baustein 2)    Was weckt bei den Zielkunden Interesse?  Über welche Inhalte, Botschaften und Themen können wir  unsere Zielgruppen erreichen? Was sind interessante  Informationsangebote für potenzielle Kunden?  Gibt es  “Mehrwerte“ im Unternehmen, die man vermehren könnte?    Welche Werteangebote bieten wir auf der Website an?    OUTPUT:  • Inhalte, Botschaften und Themen   • Verwertbares im Unternehmen  • Übersicht Werteangebote       1 Metaplaner/  Post‐its  Stifte               Präsentation/  Diskussion  Moderator/  Teilnehmer  30  Thema 06: Kanäle (Canvas‐Poster‐Baustein 3)      Wie erreichen wir die Zielkunden?    Wie erreichen wir die Kunden gegenwärtig? Über welche  Kanäle sollen die Besucher auf die Website kommen?     OUTPUT:  • Kanäle der Zielkunden  • Keywords    1 Metaplaner/  Post‐its  Stifte               Präsentation/  Diskussion  Moderator/  Teilnehmer  45   Pause          00:00  30  Thema 07: Kundenbeziehungen (Canvas‐Poster‐Baustein 4)      Wie managen wir Kundenbeziehungen?     Welche Beziehungen haben wir bereits etabliert?   Mit welchen Instrumenten wollen wir Kunden über die  Website akquirieren, binden und ausschöpfen?    OUTPUT:  • Aktuelle Kundenbeziehungen   • Angestrebte Kundenbeziehungen    1 Metaplaner/  Post‐its  Stifte               Präsentation/  Diskussion  Moderator/  Teilnehmer  00:00  30  Thema 08: Einnahmequellen (Canvas‐Poster‐Baustein 5)      Sollen Einnahmen durch den direkten Verkauf von Produkten  oder Dienstleistungen auf der Website generiert werden?    OUTPUT:  • Produkte und Leistungsportfolio für die Website    • Zahlungsmethoden     1 Metaplaner/  Post‐its  Stifte               Präsentation/  Diskussion  Moderator/  Teilnehmer  00:00  00:00  www.businessmodelwebsites.com Olaf Glaubitz und Thorsten Faltings  2 von 4
  • 3. Website‐Konzept‐Workshop  www.businessmodelwebsites.com Zeit  Min  Abschnitt  Medien  Methode  Personen  00:00  30  Thema 09.1: Website Realisierung        Schlüsselressourcen (Canvas‐Poster‐Baustein 6)    Welche Schlüsselressourcen erfordert unsere Website?    Input:  • Ressourcenübersicht     Output:   Auswahl        Schlüsselaktivitäten (Canvas‐Poster‐ Baustein 7)    Welche Schlüsselaktivitäten erfordert unsere Website?    Input:  • Aktivitätenübersicht     Output:   Auswahl         1 Metaplaner/  Post‐its  Stifte                    1 Metaplaner/  Post‐its  Stifte                            Gruppenarbeit                        Gruppenarbeit                                Moderator/  Teilnehmer                      Moderator/  Teilnehmer  00:00  30  Thema 09.2: Website Realisierung        Schlüsselpartnerschaften (Canvas‐Poster‐Baustein 8)    Wer sind unsere Schlüsselpartner für unsere Website?    Input:  • Übersicht nach Ressourcen und Aktivitäten    Output:   Auswahl          Kostenstruktur (Canvas‐Poster‐Baustein 9)    Welche sind die wichtigsten mit unserer Website  verbundenen Kosten?     Output:  • Kostenartenübersicht               1 Metaplaner/  Post‐its  Stifte                      1 Metaplaner/  Post‐its  Stifte                        Gruppenarbeit                           Diskussion         Moderator/  Teilnehmer                        Moderator/  Teilnehmer  00:00  15  Zusammenfassung/Abschluss        Moderator    www.businessmodelwebsites.com Olaf Glaubitz und Thorsten Faltings  3 von 4
  • 4. Website‐Konzept‐Workshop  www.businessmodelwebsites.com     Benötigtes Material  • 4 Metaplanwände  • 2 Flipcharts  • Einen gemeinsamen Arbeitsraum   • Beamer  • Notizblöcke  • Post‐Its, Dicke Filzstifte, Karten/Pins in ausreichender Anzahl  • PC, Adapter für Beamer, langes Stromkabel       Canvas‐Poster und E‐Book zum Poster unter     http://businessmodelwebsites.com/    www.businessmodelwebsites.com Olaf Glaubitz und Thorsten Faltings  4 von 4