SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Google, Facebook
           und Co.




  REGIONALES INTERNET MARKETING*
* Quelle: Regionales Internet-Marketing – Neue Wege der Kundenansprache!
           Leitfaden für kleine und mittlere Unternehmen
Kett H., Dukinal C., 2010, Fraunhofer Verlag , Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr
About
• Erich Zeiler-Rausch
  – Master Franchise bei city-map
  – Master of Science Interactive
    Media Management
• Agenda
  – Prinzip Internet Erfolg         www.city-map.at
  – Regionales Internet             www.franchise-internetagentur.at
                                    www.internet-erfolg.at
    Marketing
                                    www.facebook.com/CityMap.at
  – Google
  – Facebook, usw.
Amerikas bekanntester Pizzafahrer
So machen Sie Geschäfte im Internet…

…denn das Internet ist die Informations-
Quelle Nr. 1 für Ihre Kunden!




PRINZIP INTERNET ERFOLG
PRINZIP INTERNET ERFOLG
PRINZIP INTERNET ERFOLG
PRINZIP INTERNET ERFOLG
Phase 1                     Phase 2                        Phase3

                                Produkt- und
Online-Shop      STEP 2.3   Preissuchmaschinen


      STEP 1.3               Suchmaschinen-
                                Marketing                   Soziale Netzwerke
                                                 STEP 3.1

 Website                              STEP 2.1


                             Suchmaschinen-                 Mobiles Marketing
                                                 STEP 3.2
      STEP 1.2
                               optimierung



   Blog                      E-Mail-Marketing
                                                            © Fraunhofer Verlag
                 STEP 2.2



  STEP BY STEP
IN 7 SEKUNDEN
• BEGEISTERN
• ÜBERZEUGEN
• GEWINNEN


  DIE WEBSITE
Begeistern durch Emotionen



Überzeugen mit
Leistungen, Vorteile, Kurzin     Anfragen
fos, Formatierung und            gewinnen
Suchmaschinen-                   mit “CTA”
Optimierung
CITY-MAP POWERSITE

Sofort
begeistern
                 EMOTION
                NAVIGATION
Schnell
überzeugen     INFORMATION

 Anfragen
 gewinnen         AKTION
      CMpowerONLINEMARKETING
SUCHMASCHINEN
Google




34% aller Klicks auf den ersten und 15% auf den zweiten
organischen Suchtreffer.
Im Durchschnitt wurden 76% organische Suchtreffer
geklickt, 12% Top-Links und nur 7% AdWords


Quelle: Studie von Markus Ladstätter, BA
Tipps für Suchmaschinen
Regionalinformationen:
• Adresse
• Telefonnummer
• Ansprechpartner
• Bilder des Shops, MA, …
• Anfahrtsbeschr., Karte
• Lokaler Context
Eigener Webauftritt ????:
• Branchensites
• Regionalsites
• Marktplätze
Suchmaschinenwerbung (AdWords):
• Eher nur wenn Online kaufbar oder Gutscheine
SOCIAL MEDIA MARKETING
Pizzafahrer wurde zum
Social Media Guru (#RamonWOW)
Social Media




Quelle: 2011 Social Media Marketing Industry Report
© 2011 Social Media Examiner
Social Media
Social Media Marketing
• Facebook                    “2005 School
“Social Media sind nur
• Blog
Werkzeuge”.                   Ad is a Blog in
• YouTube                     2011”
Machen Sie das was
Sie immer gemacht
• XING (B2B)
                              “Trust Your
haben nur Verteiler oder für Experten
• Twitter als halt mit
neuen Werkzeugen              Instincts”
                              Ramon De Leon
Facebook
Tipps für Facebook
• Fanpage, nicht
  Persönliche Seite
• Titelbild zur Emotion
• Ab 25 Fans eine “sprechende” URL machen (wie
  facebook.com/CityMap.at)
• URL auf E-Mails, Online Profilen, Auto-
  beschriftungen, am/im Shop, etc.
• Like und Share Plugins auf Websites !
• Neuigkeiten austauschen, Fragen
  stellen, Regionalbezug, keine Werbung (außer ev.
  Aktionen, wie Pizza für 1 EUR für die nächsten
  Kommentare)
• Auf Kritik sofort reagieren (nicht rechtfertigen ->
  entschuldigen)
• Mehrere Personen (Franchiser) können eine Fanpage
Blog
• Blog = Weblog (ein Internet Tagebuch)
• Corporate Blog
• Themen / Experten Blog
• Personal Blog
• Vlog (Video Blog)
• Aktualität
• Kommentier- und Sharefunktionen
• Cloudservice (z.B. www.wordpress.com
  , www.blogger.com )
• Self-Hosting (z.B. www.wordpress.org )
• Regional und persönlich oder gemeinsam
YouTube – Video Marketing
• YouTube ist die 2.größte
  Suchmaschine
• Facebook ist das 2.größte
  Video Portal
• Videos sind ansprechend
  und emotional
• Texte werden
  überflogen, Videos
  angeschaut.
• Ein Video Viewer ist
  “engaged”
• 2015 sind 95% der
  Internetverkehrs
  Videoinhalte © Cisco
• Just do it – Video
  Statement bis Imagefilm
Zusammenfassung
• 88% der Internet User
  entscheiden im Netz über ein
  Produkt/Dienstleistung/Firma
• Ein lokales Geschäft muss
  nicht global im Netz werben
• Regional gefunden werden
• Online begeistern-
  überzeugen-gewinnen (7 Sek.)
• Regionales Social Media
  Marketing
• Ein wenig Zeit investieren
• Vom Experten helfen lassen
Danke




       www.city-map.at
www.franchise-internetagentur.at

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Gemeinsam stark durch regionale Online-Vernetzung
Gemeinsam stark durch regionale Online-VernetzungGemeinsam stark durch regionale Online-Vernetzung
Gemeinsam stark durch regionale Online-Vernetzung
Realizing Progress
 
Grundlagen des Onlinemarketings
Grundlagen des OnlinemarketingsGrundlagen des Onlinemarketings
Grundlagen des Onlinemarketings
Susanne Schulten
 
Optimale Fimenpräsenz bei Google
Optimale Fimenpräsenz bei GoogleOptimale Fimenpräsenz bei Google
Optimale Fimenpräsenz bei Google
Susanne Schulten
 
Goodbye Google. The Fantastic Future of Facebook. #AFBMC
Goodbye Google. The Fantastic Future of Facebook. #AFBMCGoodbye Google. The Fantastic Future of Facebook. #AFBMC
Goodbye Google. The Fantastic Future of Facebook. #AFBMC
AllFacebook.de
 
Erfolgreiches Social Media Marketing - viermalvier.at OMX Salzburg November 2014
Erfolgreiches Social Media Marketing - viermalvier.at OMX Salzburg November 2014Erfolgreiches Social Media Marketing - viermalvier.at OMX Salzburg November 2014
Erfolgreiches Social Media Marketing - viermalvier.at OMX Salzburg November 2014
viermalvier.at Social Multi Media Agentur
 
Das Social Web als wichtiger Teil der Tourismuskommunikation
Das Social Web als wichtiger Teil der TourismuskommunikationDas Social Web als wichtiger Teil der Tourismuskommunikation
Das Social Web als wichtiger Teil der Tourismuskommunikation
Benjamin Buhl
 
Online-Marketing Medizintechnik
Online-Marketing MedizintechnikOnline-Marketing Medizintechnik
Online-Marketing Medizintechnik
smilingmike
 
Workshop 360-Grad-Panoramen und virtuelle Rundgänge (Willingen)
Workshop 360-Grad-Panoramen und virtuelle Rundgänge (Willingen)Workshop 360-Grad-Panoramen und virtuelle Rundgänge (Willingen)
Workshop 360-Grad-Panoramen und virtuelle Rundgänge (Willingen)
Susanne Schulten
 
Workshop 360-Grad-Panoramen und virtuelle Rundgänge (Bestwig)
Workshop 360-Grad-Panoramen und virtuelle Rundgänge (Bestwig)Workshop 360-Grad-Panoramen und virtuelle Rundgänge (Bestwig)
Workshop 360-Grad-Panoramen und virtuelle Rundgänge (Bestwig)
Susanne Schulten
 
Online Marketing und Social Media für Unternehmensgründer
Online Marketing und Social Media für UnternehmensgründerOnline Marketing und Social Media für Unternehmensgründer
Online Marketing und Social Media für Unternehmensgründer
KOHLFÜRST Online Marketing Beratung
 
#HashtagMe – User Generated Content im Tourismus
#HashtagMe – User Generated Content im Tourismus#HashtagMe – User Generated Content im Tourismus
#HashtagMe – User Generated Content im Tourismus
Realizing Progress
 

Was ist angesagt? (11)

Gemeinsam stark durch regionale Online-Vernetzung
Gemeinsam stark durch regionale Online-VernetzungGemeinsam stark durch regionale Online-Vernetzung
Gemeinsam stark durch regionale Online-Vernetzung
 
Grundlagen des Onlinemarketings
Grundlagen des OnlinemarketingsGrundlagen des Onlinemarketings
Grundlagen des Onlinemarketings
 
Optimale Fimenpräsenz bei Google
Optimale Fimenpräsenz bei GoogleOptimale Fimenpräsenz bei Google
Optimale Fimenpräsenz bei Google
 
Goodbye Google. The Fantastic Future of Facebook. #AFBMC
Goodbye Google. The Fantastic Future of Facebook. #AFBMCGoodbye Google. The Fantastic Future of Facebook. #AFBMC
Goodbye Google. The Fantastic Future of Facebook. #AFBMC
 
Erfolgreiches Social Media Marketing - viermalvier.at OMX Salzburg November 2014
Erfolgreiches Social Media Marketing - viermalvier.at OMX Salzburg November 2014Erfolgreiches Social Media Marketing - viermalvier.at OMX Salzburg November 2014
Erfolgreiches Social Media Marketing - viermalvier.at OMX Salzburg November 2014
 
Das Social Web als wichtiger Teil der Tourismuskommunikation
Das Social Web als wichtiger Teil der TourismuskommunikationDas Social Web als wichtiger Teil der Tourismuskommunikation
Das Social Web als wichtiger Teil der Tourismuskommunikation
 
Online-Marketing Medizintechnik
Online-Marketing MedizintechnikOnline-Marketing Medizintechnik
Online-Marketing Medizintechnik
 
Workshop 360-Grad-Panoramen und virtuelle Rundgänge (Willingen)
Workshop 360-Grad-Panoramen und virtuelle Rundgänge (Willingen)Workshop 360-Grad-Panoramen und virtuelle Rundgänge (Willingen)
Workshop 360-Grad-Panoramen und virtuelle Rundgänge (Willingen)
 
Workshop 360-Grad-Panoramen und virtuelle Rundgänge (Bestwig)
Workshop 360-Grad-Panoramen und virtuelle Rundgänge (Bestwig)Workshop 360-Grad-Panoramen und virtuelle Rundgänge (Bestwig)
Workshop 360-Grad-Panoramen und virtuelle Rundgänge (Bestwig)
 
Online Marketing und Social Media für Unternehmensgründer
Online Marketing und Social Media für UnternehmensgründerOnline Marketing und Social Media für Unternehmensgründer
Online Marketing und Social Media für Unternehmensgründer
 
#HashtagMe – User Generated Content im Tourismus
#HashtagMe – User Generated Content im Tourismus#HashtagMe – User Generated Content im Tourismus
#HashtagMe – User Generated Content im Tourismus
 

Andere mochten auch

Las camaras de seguridad
Las camaras de seguridadLas camaras de seguridad
Las camaras de seguridad
natalliahurtado
 
¿Cómo se relaciona la tecnología con el desarrollo económico-social?
¿Cómo se relaciona la tecnología con el desarrollo económico-social?¿Cómo se relaciona la tecnología con el desarrollo económico-social?
¿Cómo se relaciona la tecnología con el desarrollo económico-social?
marife16
 
Gbi presentacion
Gbi presentacionGbi presentacion
Gbi presentacion
Juan David Lazaro
 
Punks Not Dead
Punks Not DeadPunks Not Dead
Punks Not Dead
Nagyonjocooo
 
Análisis del marco jurídico de la ley federal de responsabilidades
Análisis del marco jurídico de la ley federal de responsabilidadesAnálisis del marco jurídico de la ley federal de responsabilidades
Análisis del marco jurídico de la ley federal de responsabilidades
Centro de Investigación e Innovación Tecnológica (CIITEC)
 
DERECHOS HUMANOS Y LA LEY DE CULTURA CIVICA
DERECHOS HUMANOS Y LA LEY DE CULTURA CIVICADERECHOS HUMANOS Y LA LEY DE CULTURA CIVICA
DERECHOS HUMANOS Y LA LEY DE CULTURA CIVICA
Centro de Investigación e Innovación Tecnológica (CIITEC)
 
Tema 6
Tema 6Tema 6
Tema 6
pyston_69
 
Auditoria de mercadotecnia 26 09-14
Auditoria de mercadotecnia 26 09-14Auditoria de mercadotecnia 26 09-14
Auditoria de mercadotecnia 26 09-14
Universidad Francisco Gavidia
 
Autobiografía
AutobiografíaAutobiografía
Autobiografía
Jean Martinez
 
Wie sollen wir die Bibel studieren?
Wie sollen wir die Bibel studieren?Wie sollen wir die Bibel studieren?
Wie sollen wir die Bibel studieren?
Ingo Breuer
 
Organizaciones de estándares
Organizaciones de estándaresOrganizaciones de estándares
Organizaciones de estándares
RA Lopez
 
Unidad 3
Unidad 3Unidad 3
Dn 12 u3_act29_sgaa
Dn 12 u3_act29_sgaaDn 12 u3_act29_sgaa
Dn 12 u3_act29_sgaa
Aaron Alexis Soto Gomez
 
DGPUK Social TV: Neue Kommunikationsformen, neue Öffentlichkeit?
DGPUK Social TV: Neue Kommunikationsformen, neue Öffentlichkeit?DGPUK Social TV: Neue Kommunikationsformen, neue Öffentlichkeit?
DGPUK Social TV: Neue Kommunikationsformen, neue Öffentlichkeit?
THomas Plotkowiak
 
Dn12 3 era_eval_presentacion_sgaa
Dn12 3 era_eval_presentacion_sgaaDn12 3 era_eval_presentacion_sgaa
Dn12 3 era_eval_presentacion_sgaa
Aaron Alexis Soto Gomez
 
Namenstage - Einsatzmöglichkeiten für das Direktmarketing
Namenstage - Einsatzmöglichkeiten für das DirektmarketingNamenstage - Einsatzmöglichkeiten für das Direktmarketing
Namenstage - Einsatzmöglichkeiten für das Direktmarketing
B2B Smartdata GmbH
 
Pal 2014
Pal 2014Pal 2014
Pal 2014
Eduardo Ramirez
 
GOBIERNO DIGITAL 9/2007: Voto electrónico
GOBIERNO DIGITAL 9/2007: Voto electrónicoGOBIERNO DIGITAL 9/2007: Voto electrónico
GOBIERNO DIGITAL 9/2007: Voto electrónico
estebanwww
 
Biografía de josé martí
Biografía de josé martíBiografía de josé martí
Biografía de josé martí
Xiomara Somarriba Zapata
 
Ejercicios para mejorar la técnica de “natación”
Ejercicios para mejorar la técnica de “natación”Ejercicios para mejorar la técnica de “natación”
Ejercicios para mejorar la técnica de “natación”
stavigolero
 

Andere mochten auch (20)

Las camaras de seguridad
Las camaras de seguridadLas camaras de seguridad
Las camaras de seguridad
 
¿Cómo se relaciona la tecnología con el desarrollo económico-social?
¿Cómo se relaciona la tecnología con el desarrollo económico-social?¿Cómo se relaciona la tecnología con el desarrollo económico-social?
¿Cómo se relaciona la tecnología con el desarrollo económico-social?
 
Gbi presentacion
Gbi presentacionGbi presentacion
Gbi presentacion
 
Punks Not Dead
Punks Not DeadPunks Not Dead
Punks Not Dead
 
Análisis del marco jurídico de la ley federal de responsabilidades
Análisis del marco jurídico de la ley federal de responsabilidadesAnálisis del marco jurídico de la ley federal de responsabilidades
Análisis del marco jurídico de la ley federal de responsabilidades
 
DERECHOS HUMANOS Y LA LEY DE CULTURA CIVICA
DERECHOS HUMANOS Y LA LEY DE CULTURA CIVICADERECHOS HUMANOS Y LA LEY DE CULTURA CIVICA
DERECHOS HUMANOS Y LA LEY DE CULTURA CIVICA
 
Tema 6
Tema 6Tema 6
Tema 6
 
Auditoria de mercadotecnia 26 09-14
Auditoria de mercadotecnia 26 09-14Auditoria de mercadotecnia 26 09-14
Auditoria de mercadotecnia 26 09-14
 
Autobiografía
AutobiografíaAutobiografía
Autobiografía
 
Wie sollen wir die Bibel studieren?
Wie sollen wir die Bibel studieren?Wie sollen wir die Bibel studieren?
Wie sollen wir die Bibel studieren?
 
Organizaciones de estándares
Organizaciones de estándaresOrganizaciones de estándares
Organizaciones de estándares
 
Unidad 3
Unidad 3Unidad 3
Unidad 3
 
Dn 12 u3_act29_sgaa
Dn 12 u3_act29_sgaaDn 12 u3_act29_sgaa
Dn 12 u3_act29_sgaa
 
DGPUK Social TV: Neue Kommunikationsformen, neue Öffentlichkeit?
DGPUK Social TV: Neue Kommunikationsformen, neue Öffentlichkeit?DGPUK Social TV: Neue Kommunikationsformen, neue Öffentlichkeit?
DGPUK Social TV: Neue Kommunikationsformen, neue Öffentlichkeit?
 
Dn12 3 era_eval_presentacion_sgaa
Dn12 3 era_eval_presentacion_sgaaDn12 3 era_eval_presentacion_sgaa
Dn12 3 era_eval_presentacion_sgaa
 
Namenstage - Einsatzmöglichkeiten für das Direktmarketing
Namenstage - Einsatzmöglichkeiten für das DirektmarketingNamenstage - Einsatzmöglichkeiten für das Direktmarketing
Namenstage - Einsatzmöglichkeiten für das Direktmarketing
 
Pal 2014
Pal 2014Pal 2014
Pal 2014
 
GOBIERNO DIGITAL 9/2007: Voto electrónico
GOBIERNO DIGITAL 9/2007: Voto electrónicoGOBIERNO DIGITAL 9/2007: Voto electrónico
GOBIERNO DIGITAL 9/2007: Voto electrónico
 
Biografía de josé martí
Biografía de josé martíBiografía de josé martí
Biografía de josé martí
 
Ejercicios para mejorar la técnica de “natación”
Ejercicios para mejorar la técnica de “natación”Ejercicios para mejorar la técnica de “natación”
Ejercicios para mejorar la técnica de “natación”
 

Ähnlich wie Regionales Internet Marketing

Marketing2null Workshop V2 2009 05 14
Marketing2null Workshop V2 2009 05 14Marketing2null Workshop V2 2009 05 14
Marketing2null Workshop V2 2009 05 14Klaus-M. Schremser
 
Internet und Social Media
Internet und Social MediaInternet und Social Media
Internet und Social Media
AREA-NET GmbH
 
Social Media in der Raiffeisenbank Lustenau
Social Media in der Raiffeisenbank LustenauSocial Media in der Raiffeisenbank Lustenau
Social Media in der Raiffeisenbank Lustenau
Bauranda
 
Social Media Marketing - Grundlagen
Social Media Marketing - GrundlagenSocial Media Marketing - Grundlagen
Social Media Marketing - Grundlagen
Josef Rankl | Der Social Media Berater | EMarCon
 
Social Shopping - verbinden Sie Ihr Geschäft mit dem Internet
Social Shopping - verbinden Sie Ihr Geschäft mit dem InternetSocial Shopping - verbinden Sie Ihr Geschäft mit dem Internet
Social Shopping - verbinden Sie Ihr Geschäft mit dem Internet
KOHLFÜRST Online Marketing Beratung
 
SEO Trends 2018 | die SEO-Zukunft für dieses Jahr.
SEO Trends 2018 | die SEO-Zukunft für dieses Jahr.SEO Trends 2018 | die SEO-Zukunft für dieses Jahr.
SEO Trends 2018 | die SEO-Zukunft für dieses Jahr.
Leonard Brahm
 
DaWanda Seminar Facebook für Anfänger
DaWanda Seminar Facebook für AnfängerDaWanda Seminar Facebook für Anfänger
DaWanda Seminar Facebook für Anfänger
DaWanda
 
Social Media ROI - eMetrics 2012
Social Media ROI - eMetrics 2012Social Media ROI - eMetrics 2012
Social Media ROI - eMetrics 2012
Tim-Fabien Pohlmann
 
Web 2.0
Web 2.0Web 2.0
Web 2.0
Constantin
 
Individualität in der Masse: Retention Marketing auf dem Weg zum individuelle...
Individualität in der Masse: Retention Marketing auf dem Weg zum individuelle...Individualität in der Masse: Retention Marketing auf dem Weg zum individuelle...
Individualität in der Masse: Retention Marketing auf dem Weg zum individuelle...
Connected-Blog
 
Was ist Social Media
Was ist Social MediaWas ist Social Media
Was ist Social Media
Robi Lack
 
Soziale Medien - Chancen nützen
Soziale Medien - Chancen nützenSoziale Medien - Chancen nützen
Soziale Medien - Chancen nützen
PromoMasters Online Marketing
 
Location Based Marketing & Services
Location Based Marketing & ServicesLocation Based Marketing & Services
Location Based Marketing & Services
Jan Heinemann
 
Mingo Social Media Marketing Workshop
Mingo Social Media Marketing WorkshopMingo Social Media Marketing Workshop
Mingo Social Media Marketing Workshop
Meral Akin-Hecke
 
KONTEXTB2B Vortrag: Inbound Content Marketing, 3. Social Media Breakfast bei ...
KONTEXTB2B Vortrag: Inbound Content Marketing, 3. Social Media Breakfast bei ...KONTEXTB2B Vortrag: Inbound Content Marketing, 3. Social Media Breakfast bei ...
KONTEXTB2B Vortrag: Inbound Content Marketing, 3. Social Media Breakfast bei ...
KontextB2B | Modern Marketing Consultancy, Düsseldorf
 
Homepage Optimierung mit Social Buttons
Homepage Optimierung mit Social ButtonsHomepage Optimierung mit Social Buttons
Homepage Optimierung mit Social Buttons
Monika Thoma
 
Digital Marketing - Einführung Reto Schneider
Digital Marketing - Einführung Reto SchneiderDigital Marketing - Einführung Reto Schneider
Digital Marketing - Einführung Reto Schneider
Mydba Thejourney
 
Like me, follow me – und was dann? | 
Ivano Salogni, Territory Manager Centra...
Like me, follow me – und was dann? | 
Ivano Salogni, Territory Manager Centra...Like me, follow me – und was dann? | 
Ivano Salogni, Territory Manager Centra...
Like me, follow me – und was dann? | 
Ivano Salogni, Territory Manager Centra...
topsoft - inspiring digital business
 

Ähnlich wie Regionales Internet Marketing (20)

Social Media Marketing
Social Media MarketingSocial Media Marketing
Social Media Marketing
 
Marketing2null Workshop V2 2009 05 14
Marketing2null Workshop V2 2009 05 14Marketing2null Workshop V2 2009 05 14
Marketing2null Workshop V2 2009 05 14
 
Internet und Social Media
Internet und Social MediaInternet und Social Media
Internet und Social Media
 
Social Media in der Raiffeisenbank Lustenau
Social Media in der Raiffeisenbank LustenauSocial Media in der Raiffeisenbank Lustenau
Social Media in der Raiffeisenbank Lustenau
 
Social Media Marketing - Grundlagen
Social Media Marketing - GrundlagenSocial Media Marketing - Grundlagen
Social Media Marketing - Grundlagen
 
Social Shopping - verbinden Sie Ihr Geschäft mit dem Internet
Social Shopping - verbinden Sie Ihr Geschäft mit dem InternetSocial Shopping - verbinden Sie Ihr Geschäft mit dem Internet
Social Shopping - verbinden Sie Ihr Geschäft mit dem Internet
 
SEO Trends 2018 | die SEO-Zukunft für dieses Jahr.
SEO Trends 2018 | die SEO-Zukunft für dieses Jahr.SEO Trends 2018 | die SEO-Zukunft für dieses Jahr.
SEO Trends 2018 | die SEO-Zukunft für dieses Jahr.
 
DaWanda Seminar Facebook für Anfänger
DaWanda Seminar Facebook für AnfängerDaWanda Seminar Facebook für Anfänger
DaWanda Seminar Facebook für Anfänger
 
Social Media ROI - eMetrics 2012
Social Media ROI - eMetrics 2012Social Media ROI - eMetrics 2012
Social Media ROI - eMetrics 2012
 
Web 2.0
Web 2.0Web 2.0
Web 2.0
 
Individualität in der Masse: Retention Marketing auf dem Weg zum individuelle...
Individualität in der Masse: Retention Marketing auf dem Weg zum individuelle...Individualität in der Masse: Retention Marketing auf dem Weg zum individuelle...
Individualität in der Masse: Retention Marketing auf dem Weg zum individuelle...
 
Was ist Social Media
Was ist Social MediaWas ist Social Media
Was ist Social Media
 
Soziale Medien - Chancen nützen
Soziale Medien - Chancen nützenSoziale Medien - Chancen nützen
Soziale Medien - Chancen nützen
 
Location Based Marketing & Services
Location Based Marketing & ServicesLocation Based Marketing & Services
Location Based Marketing & Services
 
Mingo Social Media Marketing Workshop
Mingo Social Media Marketing WorkshopMingo Social Media Marketing Workshop
Mingo Social Media Marketing Workshop
 
KONTEXTB2B Vortrag: Inbound Content Marketing, 3. Social Media Breakfast bei ...
KONTEXTB2B Vortrag: Inbound Content Marketing, 3. Social Media Breakfast bei ...KONTEXTB2B Vortrag: Inbound Content Marketing, 3. Social Media Breakfast bei ...
KONTEXTB2B Vortrag: Inbound Content Marketing, 3. Social Media Breakfast bei ...
 
Homepage Optimierung mit Social Buttons
Homepage Optimierung mit Social ButtonsHomepage Optimierung mit Social Buttons
Homepage Optimierung mit Social Buttons
 
Digital Marketing - Einführung Reto Schneider
Digital Marketing - Einführung Reto SchneiderDigital Marketing - Einführung Reto Schneider
Digital Marketing - Einführung Reto Schneider
 
Like me, follow me – und was dann? | 
Ivano Salogni, Territory Manager Centra...
Like me, follow me – und was dann? | 
Ivano Salogni, Territory Manager Centra...Like me, follow me – und was dann? | 
Ivano Salogni, Territory Manager Centra...
Like me, follow me – und was dann? | 
Ivano Salogni, Territory Manager Centra...
 
2012 03-01-social media, facebook und co.
2012 03-01-social media, facebook und co.2012 03-01-social media, facebook und co.
2012 03-01-social media, facebook und co.
 

Regionales Internet Marketing

  • 1. Google, Facebook und Co. REGIONALES INTERNET MARKETING* * Quelle: Regionales Internet-Marketing – Neue Wege der Kundenansprache! Leitfaden für kleine und mittlere Unternehmen Kett H., Dukinal C., 2010, Fraunhofer Verlag , Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr
  • 2. About • Erich Zeiler-Rausch – Master Franchise bei city-map – Master of Science Interactive Media Management • Agenda – Prinzip Internet Erfolg www.city-map.at – Regionales Internet www.franchise-internetagentur.at www.internet-erfolg.at Marketing www.facebook.com/CityMap.at – Google – Facebook, usw.
  • 4. So machen Sie Geschäfte im Internet… …denn das Internet ist die Informations- Quelle Nr. 1 für Ihre Kunden! PRINZIP INTERNET ERFOLG
  • 8. Phase 1 Phase 2 Phase3 Produkt- und Online-Shop STEP 2.3 Preissuchmaschinen STEP 1.3 Suchmaschinen- Marketing Soziale Netzwerke STEP 3.1 Website STEP 2.1 Suchmaschinen- Mobiles Marketing STEP 3.2 STEP 1.2 optimierung Blog E-Mail-Marketing © Fraunhofer Verlag STEP 2.2 STEP BY STEP
  • 9. IN 7 SEKUNDEN • BEGEISTERN • ÜBERZEUGEN • GEWINNEN DIE WEBSITE
  • 10.
  • 11. Begeistern durch Emotionen Überzeugen mit Leistungen, Vorteile, Kurzin Anfragen fos, Formatierung und gewinnen Suchmaschinen- mit “CTA” Optimierung
  • 12. CITY-MAP POWERSITE Sofort begeistern EMOTION NAVIGATION Schnell überzeugen INFORMATION Anfragen gewinnen AKTION CMpowerONLINEMARKETING
  • 14. Google 34% aller Klicks auf den ersten und 15% auf den zweiten organischen Suchtreffer. Im Durchschnitt wurden 76% organische Suchtreffer geklickt, 12% Top-Links und nur 7% AdWords Quelle: Studie von Markus Ladstätter, BA
  • 15. Tipps für Suchmaschinen Regionalinformationen: • Adresse • Telefonnummer • Ansprechpartner • Bilder des Shops, MA, … • Anfahrtsbeschr., Karte • Lokaler Context Eigener Webauftritt ????: • Branchensites • Regionalsites • Marktplätze Suchmaschinenwerbung (AdWords): • Eher nur wenn Online kaufbar oder Gutscheine
  • 17. Pizzafahrer wurde zum Social Media Guru (#RamonWOW)
  • 18.
  • 19. Social Media Quelle: 2011 Social Media Marketing Industry Report © 2011 Social Media Examiner
  • 21. Social Media Marketing • Facebook “2005 School “Social Media sind nur • Blog Werkzeuge”. Ad is a Blog in • YouTube 2011” Machen Sie das was Sie immer gemacht • XING (B2B) “Trust Your haben nur Verteiler oder für Experten • Twitter als halt mit neuen Werkzeugen Instincts” Ramon De Leon
  • 23. Tipps für Facebook • Fanpage, nicht Persönliche Seite • Titelbild zur Emotion • Ab 25 Fans eine “sprechende” URL machen (wie facebook.com/CityMap.at) • URL auf E-Mails, Online Profilen, Auto- beschriftungen, am/im Shop, etc. • Like und Share Plugins auf Websites ! • Neuigkeiten austauschen, Fragen stellen, Regionalbezug, keine Werbung (außer ev. Aktionen, wie Pizza für 1 EUR für die nächsten Kommentare) • Auf Kritik sofort reagieren (nicht rechtfertigen -> entschuldigen) • Mehrere Personen (Franchiser) können eine Fanpage
  • 24. Blog • Blog = Weblog (ein Internet Tagebuch) • Corporate Blog • Themen / Experten Blog • Personal Blog • Vlog (Video Blog) • Aktualität • Kommentier- und Sharefunktionen • Cloudservice (z.B. www.wordpress.com , www.blogger.com ) • Self-Hosting (z.B. www.wordpress.org ) • Regional und persönlich oder gemeinsam
  • 25. YouTube – Video Marketing • YouTube ist die 2.größte Suchmaschine • Facebook ist das 2.größte Video Portal • Videos sind ansprechend und emotional • Texte werden überflogen, Videos angeschaut. • Ein Video Viewer ist “engaged” • 2015 sind 95% der Internetverkehrs Videoinhalte © Cisco • Just do it – Video Statement bis Imagefilm
  • 26. Zusammenfassung • 88% der Internet User entscheiden im Netz über ein Produkt/Dienstleistung/Firma • Ein lokales Geschäft muss nicht global im Netz werben • Regional gefunden werden • Online begeistern- überzeugen-gewinnen (7 Sek.) • Regionales Social Media Marketing • Ein wenig Zeit investieren • Vom Experten helfen lassen
  • 27. Danke www.city-map.at www.franchise-internetagentur.at