SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

scm_Verlagsprogramm_2013

Das neue Verlagsprogramm der scm steht ab sofort zum Download bereit. In unserer Publikationsbroschüre finden Sie Fachliteratur und auch Studien zu den Themen Interne Kommunikation, Social Media sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Den Katalog können Sie hier downloaden. Die Fachbücher können direkt bei der scm bestellt werden: www.scmonline.de/publikationen/scm

1 von 16
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Verlagsprogramm                        2013
Interne Kommunikation, Social Media,
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Inhalte des Programms
  I.	Top-Titel
  	 Rede mit mir
  	 Social Media in der Internen Kommunikation
  	Krisenkommunikation
  	 Social Media in der Unternehmenskommunikation
  	 Souveräne Markenführung

  II.	 Presse- und Leserstimmen

  III.	scm kompakt
  	   Like it or Plus it? Facebook vs. Google+
  	   Social Media und Recht
  	   Die Mitarbeiterzeitschrift
  	   Social Media und Krisen

  IV.	Studien
  	   E 2.0 Watch
  	   Social Intranet 2012
  	   Trendmonitor Interne Kommunikation 2011
  	   Trendmonitor Interne Kommunikation 2010

  V.	scm-Katalog
  	   Instrumente und Techniken der Internen Kommunikation
  	   Interne Kommunikation. Die Kraft entsteht im Maschinenraum
  	   Führungskommunikation. Dialoge
  	   The Race. Change Management mit dem ChangeModeler
  	   Management heute
  	   Industry Analyst Relations in Deutschland




                       Hier gelangen Sie
                       zu unserer Verlagsübersicht.




2 | scm Verlagsprogramm 2013
Liebe Leserinnen
und Leser,
Wissen ist die Quelle des Erfolgs. Für Unternehmen
heißt das konkret: Bestens informierte Mitarbeiter sind
die Quelle des Erfolgs. Obwohl diese Erkenntnis sich
immer weiter verbreitet, gelingt die Umsetzung häufig
nicht wie gewünscht.

Diesem Problem geht beispielsweise Dieter Georg
Herbst in seinem Buch „Rede mit mir“ nach. Darin
erklärt er, warum Mitarbeiter mit Informationen
überflutet werden und doch nicht den gewünschten
Wissensstand erreichen – und er zeigt, wie die Interne
Kommunikation diese Kluft überbrücken kann.
                                                                QR-Code
Die Themen Wissensmanagement, Partizipation und
                                                                Der QR-Code führt Sie zu
Interne Kommunikation spielen auch in weiteren
                                                                Informationen rund um das
scm-Publikationen eine tragende Rolle. Der Sammel-
                                                                entsprechende Buch. Sie
band „Social Media in der Internen Kommunikation“
                                                                finden dort u.a. die Leseprobe,
beleuchtet diesen vieldiskutierten Medienwandel der
                                                                Interviews mit Autoren, Links
Unternehmenskommunikation, der in unseren Studien,
                                                                zu Rezensionen sowie Bestell-
z.B. Social Intranet 2012, E 2.0 Watch oder auch dem
                                                                möglichkeiten.
Trendmonitor Interne Kommunikation 2011 ebenfalls
untersucht wird.
                                                                Leseprobe
                                                                Für einen ersten Eindruck
Mit der neuen Reihe „scm kompakt“ bieten wir Ihnen
                                                                bieten wir Ihnen mit unseren
handliche Themenbücher, die auch im Arbeitsalltag ein
                                                                Leseproben einen kostenlosen
schnelles Informieren ermöglichen.
                                                                Blick in unsere Fachbücher.

Mehr Informationen zu diesen und weiteren Bänden,
                                                                eBook
insbesondere zu unseren Kernthemen Interne Kom-
                                                                Dieses Buch ist auch als eBook
munikation, Social Media und Presse-/ Öffentlichkeits-
                                                                erhältlich. Für 19,99 Euro steht
arbeit finden Sie auf den folgenden Seiten.
                                                                das eBook für alle gängigen
                                                                Reader, wie iPad oder Kindle,
Wir wünschen Ihnen wertvolle Anregungen für die
                                                                zum Download u.a. in unserem
Weiterentwicklung Ihrer Arbeit.
                                                                eBook-Shop zur Verfügung.

Ihr Erfolg ist unser Ziel!
                                                                Audio
                                                                Hören Sie unsere Autoren
                                                                im Interview.
Theresa Schulz und Lars Dörfel




                                                          scm Verlagsprogramm 2013 | 3
Rede mit mir
  Warum interne Kommunikation für
  Mitarbeitende so wichtig ist und wie
  sie funktionieren könnte

  Interne Kommunikation ist wichtig – hierin scheinen
  sich alle einig. Jedoch zeigt der Blick in die Praxis,
  dass Mitarbeiter nur wenig mit der gelebten Internen
  Kommunikation zufrieden sind. Die Frage lautet,
  wie es zu dieser Kluft zwischen der allenorten be-
  teuerten Bedeutung der Internen Kommunikation
  und der gelebten Wirklichkeit kommt? Dieses Buch
  will dieser Frage nachgehen. Im ersten Teil nennt der
  Autor Gründe, warum die Interne Kommunikation
  aus Mitarbeitersicht oft nicht funktioniert, aber auch,
  wie sie besser und für alle Beteiligten befriedigend ge-
  lingen könnte. Der zweite Teil des Buches beleuchtet
  die Sicht der Kommunikationsverantwortlichen und
  beschreibt, wie sie die Interne Kommunikation syste-
  matisch und langfristig gestalten können.

  Prof. Dr. Dieter Herbst ist Kommunikationsberater
  für namhafte Unternehmen im In- und Ausland. Er ist
  Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit
  dem Schwerpunkt Marketing und Kommunikation an                                                Rede mit mir
  der Fachhochschule für Ökonomie und Management
                                                             Stimmen zum Buch:                  Prof. Dr. Dieter Georg Herbst
  in Berlin, leitet seit 2009 den Masterstudiengang
                                                             Durch das fundierte gesammel-
  Leadership in Digitaler Kommunikation an der Uni-
                                                             te Wissen aus Forschung und        Paperback
  versität der Künste Berlin (UdK) und ist Gastprofessor
                                                             Praxis von Dieter Georg Herbst     Seiten: 320
  der Lettischen Kulturakademie Riga und Dozent an
                                                             gelingt es sehr praxisnah, kurz-   erschienen: 02-2011
  der Universität St. Gallen.
                                                             weilig und interessant, die        ISBN: 978-3-940543-08-0 |
                                                             Lücke zwischen der über-           Preis: 24.90 Euro
  Schlagworte: Interne Kommunikation, Mitarbeiter-
                                                             einstimmend beteuerten
  kommunikation, Führungskommunikation, Verände-
                                                             Bedeutung der internen Kom-
  rungskommunikation
                                                             munikation und der gelebten
                                                             Wirklichkeit zu erklären, zu
  •   Mit vielen Checklisten und Tipps
                                                             verringern, wenn nicht gar zu
  •   Muster-Mitarbeiterbefragungen
                                                             schließen.
  •   Leitfaden für Interviews
                                                             Fazit: Sehr empfehlenswert.
  •   Best-Practices
  •   Gastbeiträge
                                                             Anke Baum-Nilsson,
  •   Literatur- und Studienempfehlungen
                                                             PR-Journal August 2011




4 | scm Verlagsprogramm 2013
Social Media in der
Internen Kommunikation
Immer mehr Unternehmen planen die Integration
von Social Media zur Optimierung ihres Wissens-
managements, zur Partizipation und Kollaboration
sowie als Mittel gegen die E-Mail-Flut. Social Media
können jedoch kein Allheilmittel sein und müssen
zum Unternehmen und dessen Kultur passen. Für
die Interne Kommunikation bedeutet dies mehr als
nur die Einführung eines neuen Instrumentes. Die
Implementierung zieht neue Aufgaben und Rollen
nach sich. Dieser Sammelband soll eine Orientierung
bieten, wie Social Media Tools in der Internen Kom-
munikation sinnvoll angewendet werden können und
liefert mit Expertenbeiträgen, Erfahrungsberichten                                         Social Media in
und Best Practice-Beispielen zahlreiche Tipps für kon-                                     der Internen
krete Herangehensweisen für die Implementierung.                                           Kommunikation
                                                         Stimmen zum Buch:                 Lars Dörfel und
Autoren sind u.a.: Nadja Amireh (Wake up), Anja
                                                         Ergebnis ist ein umfassendes      Theresa Schulz (Hrsg.)
Beckmann (red mod), Felix Escribano, Cordelia Krooß
                                                         Sammelwerk von 29 Autoren,
(BASF), Sean MacNiven (SAP), Dr. Cornelia Mossal
                                                         die Theorie und Praxisbeispiele   Paperback
(T-Systems MMS), Jan-Paul Schmidt (Scout24),
                                                         zum Einsatz von Social Media      Seiten: 376
Carsten Rossi (Kuhn, Kammann & Kuhn), Henriette
                                                         in der internen Unternehmens-     erschienen: 03-2012
Viebig (RWE), Andreas Voß (JP|KOM)
                                                         kommunikation gekonnt mit-        ISBN: 9783940543134
                                                         einander verweben. Prädikat:      Preis: 29.90 Euro
Schlagworte: Enterprise 2.0, Interne Kommunikation,
                                                         lesenswert!
Intranet, Leadership 2.0, Social Intranet, Social
Media, Social Workplace, Veränderungskommuni-
                                                         Michaela Brandl,
kation
                                                         echtzeitig.com

• Mit vielen Abbildungen
• Unternehmens-Cases
• Experteninterviews




                                                                                 scm Verlagsprogramm 2013 | 5
Krisenkommunikation
  Gut geführte Unternehmen kennen keine Krisen.
  Denkt man. Angesehene Organisationen, auch
  Persönlichkeiten von Rang haben nichts zu fürch-
  ten, wird behauptet. Doch die Wirklichkeit sieht
  anders aus. Wir leben im Informationszeitalter,
  alles ist öffentlich – mit großartigen Chancen, aber
  auch gewaltigen Gefahren. Die Medien lauern auf
  Enthüllungsstorys, das Internet ist aggressiv. Ohne
  Vorwarnung bricht die Empörung los und jeden
  kann es treffen. Auf Katastrophen wie diese sollte
  man vorbereitet sein. Schnell und vor allem zielge-
  nau muss gehandelt werden. Über das, was gesche-
  hen sollte, um Attacken von außen abzuwehren
  und die Schäden, auch die materiellen, so gering
  wie möglich zu halten, informiert dieses Buch.
  Ausgewählte Fachleute, Praktiker ausnahmslos
  und in Kommunikationsfragen geschult, vermitteln
  anhand lehrreicher Fallbeispiele Strategien zur
  Bewältigung von Krisenszenarien der unterschied-
  lichsten Art.

  Schlagworte: Führungskräftekommunikation,
  Insolvenz, Krisenkommunikation, Krisen-PR,
                                                         Krisenkommunikation
  Krisenprävention, Litigations-PR, Partizipation,       Theresa Schulz (Hrsg.)
  Restrukturierung, Social Media
                                                         Paperback
  • Mit vielen Abbildungen                               Seiten: 316
  • Unternehmens-Cases                                   erschienen: 03-2013
  • Experteninterviews                                   ISBN: 978-3-940543-21-9 |
                                                         Preis: 29.90 Euro

                                                         Autoren sind u.a.: Andreas
                                                         Breitsprecher (Vattenfall),
                                                         Thorsten Düß (Weber
                                                         Shandwick), Volker Gaßner
                                                         (Greenpeace), André
                                                         Kauselmann (ING-DiBa),
                                                         Jo Klein (Burson-Marsteller),
                                                         Heiko Kretschmer (Johanssen
                                                         + Kretschmer), Heiner Reiners
                                                         (Deekeling Arndt Advisors),
                                                         Uwe Wache (Klenk & Hoursch)




6 | scm Verlagsprogramm 2013

Más contenido relacionado

Was ist angesagt?

Wertekonformität - Interne Kommunikation im Fokus
Wertekonformität - Interne Kommunikation im FokusWertekonformität - Interne Kommunikation im Fokus
Wertekonformität - Interne Kommunikation im FokusUlrich Hinsen
 
JP│KOM: Interne Kommunikation - Best Practices und Vernetzung
JP│KOM: Interne Kommunikation - Best Practices und Vernetzung JP│KOM: Interne Kommunikation - Best Practices und Vernetzung
JP│KOM: Interne Kommunikation - Best Practices und Vernetzung JP KOM GmbH
 
Jens Osthues Tweet Akademie
Jens Osthues Tweet AkademieJens Osthues Tweet Akademie
Jens Osthues Tweet AkademieMichael Gebert
 

Was ist angesagt? (14)

Broschüre zur K2-Tagung Interne Kommunikation 2011
Broschüre zur K2-Tagung Interne Kommunikation 2011Broschüre zur K2-Tagung Interne Kommunikation 2011
Broschüre zur K2-Tagung Interne Kommunikation 2011
 
IK im Fokus 2/2012
IK im Fokus 2/2012IK im Fokus 2/2012
IK im Fokus 2/2012
 
Broschüre zur K2-Tagung Interne Kommunikation am 23. und 24. November 2011
Broschüre zur K2-Tagung Interne Kommunikation am 23. und 24. November 2011Broschüre zur K2-Tagung Interne Kommunikation am 23. und 24. November 2011
Broschüre zur K2-Tagung Interne Kommunikation am 23. und 24. November 2011
 
IK im Fokus 01/15
IK im Fokus 01/15IK im Fokus 01/15
IK im Fokus 01/15
 
Wertekonformität - Interne Kommunikation im Fokus
Wertekonformität - Interne Kommunikation im FokusWertekonformität - Interne Kommunikation im Fokus
Wertekonformität - Interne Kommunikation im Fokus
 
Praxistage Interne Kommunikation 2.0
Praxistage Interne Kommunikation 2.0Praxistage Interne Kommunikation 2.0
Praxistage Interne Kommunikation 2.0
 
Praxistage Interne Kommunikation 2.0
Praxistage Interne Kommunikation 2.0Praxistage Interne Kommunikation 2.0
Praxistage Interne Kommunikation 2.0
 
Tagungsbroschüre Interne Kommunikation 4-2016
Tagungsbroschüre Interne Kommunikation 4-2016Tagungsbroschüre Interne Kommunikation 4-2016
Tagungsbroschüre Interne Kommunikation 4-2016
 
Onlinekommunikation – K2-Tagungsbroschüre 16. Juni 2011
Onlinekommunikation – K2-Tagungsbroschüre 16. Juni 2011Onlinekommunikation – K2-Tagungsbroschüre 16. Juni 2011
Onlinekommunikation – K2-Tagungsbroschüre 16. Juni 2011
 
JP│KOM: Interne Kommunikation - Best Practices und Vernetzung
JP│KOM: Interne Kommunikation - Best Practices und Vernetzung JP│KOM: Interne Kommunikation - Best Practices und Vernetzung
JP│KOM: Interne Kommunikation - Best Practices und Vernetzung
 
Stammtisch Social Media
Stammtisch Social MediaStammtisch Social Media
Stammtisch Social Media
 
Beyond 2 14 leseprobe
Beyond 2 14 leseprobeBeyond 2 14 leseprobe
Beyond 2 14 leseprobe
 
Jens Osthues Tweet Akademie
Jens Osthues Tweet AkademieJens Osthues Tweet Akademie
Jens Osthues Tweet Akademie
 
Praxistage Strategisches Content Marketing
Praxistage Strategisches Content MarketingPraxistage Strategisches Content Marketing
Praxistage Strategisches Content Marketing
 

Destacado

Derecho Constitucional
Derecho ConstitucionalDerecho Constitucional
Derecho Constitucionalhecw80
 
Ley de vivienda y hábitat
Ley de vivienda y hábitatLey de vivienda y hábitat
Ley de vivienda y hábitatquimeramejorado
 
Trabajo medios grupo 7
Trabajo medios grupo 7Trabajo medios grupo 7
Trabajo medios grupo 7hedasa
 
La incorporación de las nntt
La incorporación de las nnttLa incorporación de las nntt
La incorporación de las nnttDario Berrú Cruz
 
Resoluciones para normativa
Resoluciones para normativaResoluciones para normativa
Resoluciones para normativaISP2rafaela
 
Proyecto de Mejora Institucional: Resumen jurisdiccional
Proyecto de Mejora Institucional: Resumen jurisdiccionalProyecto de Mejora Institucional: Resumen jurisdiccional
Proyecto de Mejora Institucional: Resumen jurisdiccionalISP2rafaela
 
El ecosistema
El ecosistemaEl ecosistema
El ecosistemaarapilimr
 
La ensenanza de la historia a través
La ensenanza de la historia a travésLa ensenanza de la historia a través
La ensenanza de la historia a travésISP2rafaela
 
Origen botánica-y-zonas-productoras-de-banano
Origen botánica-y-zonas-productoras-de-bananoOrigen botánica-y-zonas-productoras-de-banano
Origen botánica-y-zonas-productoras-de-bananoPaul Añazco
 

Destacado (20)

Derecho Constitucional
Derecho ConstitucionalDerecho Constitucional
Derecho Constitucional
 
Ley de vivienda y hábitat
Ley de vivienda y hábitatLey de vivienda y hábitat
Ley de vivienda y hábitat
 
Erfolgsfaktor Transparenz – Broschuere zur K2-Fachtagung
Erfolgsfaktor Transparenz – Broschuere zur K2-FachtagungErfolgsfaktor Transparenz – Broschuere zur K2-Fachtagung
Erfolgsfaktor Transparenz – Broschuere zur K2-Fachtagung
 
scm-Newsletter 1/2014
scm-Newsletter 1/2014scm-Newsletter 1/2014
scm-Newsletter 1/2014
 
Que es rse
Que es rseQue es rse
Que es rse
 
Solucion 1
Solucion 1Solucion 1
Solucion 1
 
Trabajo medios grupo 7
Trabajo medios grupo 7Trabajo medios grupo 7
Trabajo medios grupo 7
 
Programa
ProgramaPrograma
Programa
 
Aps
ApsAps
Aps
 
SCM Gesamtprogramm 2014/2015
SCM Gesamtprogramm 2014/2015SCM Gesamtprogramm 2014/2015
SCM Gesamtprogramm 2014/2015
 
La incorporación de las nntt
La incorporación de las nnttLa incorporación de las nntt
La incorporación de las nntt
 
Resoluciones para normativa
Resoluciones para normativaResoluciones para normativa
Resoluciones para normativa
 
Mass media
Mass mediaMass media
Mass media
 
Tagungsbroschüre Interne Kommunikation Mai 2014
Tagungsbroschüre Interne Kommunikation Mai 2014Tagungsbroschüre Interne Kommunikation Mai 2014
Tagungsbroschüre Interne Kommunikation Mai 2014
 
Proyecto de Mejora Institucional: Resumen jurisdiccional
Proyecto de Mejora Institucional: Resumen jurisdiccionalProyecto de Mejora Institucional: Resumen jurisdiccional
Proyecto de Mejora Institucional: Resumen jurisdiccional
 
El ecosistema
El ecosistemaEl ecosistema
El ecosistema
 
La ensenanza de la historia a través
La ensenanza de la historia a travésLa ensenanza de la historia a través
La ensenanza de la historia a través
 
Origen botánica-y-zonas-productoras-de-banano
Origen botánica-y-zonas-productoras-de-bananoOrigen botánica-y-zonas-productoras-de-banano
Origen botánica-y-zonas-productoras-de-banano
 
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 im November 2014
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 im November 2014Praxistage Interne Kommunikation 2.0 im November 2014
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 im November 2014
 
Newsletter IK im Fokus 2/2014
Newsletter IK im Fokus 2/2014Newsletter IK im Fokus 2/2014
Newsletter IK im Fokus 2/2014
 

Ähnlich wie scm_Verlagsprogramm_2013

Neuaufstellung und Positionierung der internen Kommunikation (IK)
Neuaufstellung und Positionierung der internen Kommunikation (IK)Neuaufstellung und Positionierung der internen Kommunikation (IK)
Neuaufstellung und Positionierung der internen Kommunikation (IK)HIRSCHTEC
 
Team Time interne Kommunikation und Social Media
Team Time interne Kommunikation und Social MediaTeam Time interne Kommunikation und Social Media
Team Time interne Kommunikation und Social MediaCorporate Dialog GmbH
 
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)Kongress Media
 
Fokus Interne Kommunikation | INSTRUMENTE
Fokus Interne Kommunikation | INSTRUMENTEFokus Interne Kommunikation | INSTRUMENTE
Fokus Interne Kommunikation | INSTRUMENTEUlrich Hinsen
 
Interne Kommunikation im Fokus 2014/01
Interne Kommunikation im Fokus 2014/01Interne Kommunikation im Fokus 2014/01
Interne Kommunikation im Fokus 2014/01Ulrich Hinsen
 
Der PR-Berater im Social Business
Der PR-Berater im Social BusinessDer PR-Berater im Social Business
Der PR-Berater im Social BusinessHeidi Schall
 
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-Kommunikation
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-KommunikationMehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-Kommunikation
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-KommunikationThomas Pleil
 

Ähnlich wie scm_Verlagsprogramm_2013 (20)

Tagungsbroschüre Interne Kommunikation
Tagungsbroschüre Interne KommunikationTagungsbroschüre Interne Kommunikation
Tagungsbroschüre Interne Kommunikation
 
K2-Tagung Interne Kommunikation 21./22.11.2012
K2-Tagung Interne Kommunikation 21./22.11.2012K2-Tagung Interne Kommunikation 21./22.11.2012
K2-Tagung Interne Kommunikation 21./22.11.2012
 
Neuaufstellung und Positionierung der internen Kommunikation (IK)
Neuaufstellung und Positionierung der internen Kommunikation (IK)Neuaufstellung und Positionierung der internen Kommunikation (IK)
Neuaufstellung und Positionierung der internen Kommunikation (IK)
 
Newsletter IK im Fokus 2/2013
Newsletter IK im Fokus 2/2013Newsletter IK im Fokus 2/2013
Newsletter IK im Fokus 2/2013
 
Social Media in der Internen Kommunikation - Leseprobe
Social Media in der Internen Kommunikation - Leseprobe Social Media in der Internen Kommunikation - Leseprobe
Social Media in der Internen Kommunikation - Leseprobe
 
Fokus IK 3/2015
Fokus IK 3/2015Fokus IK 3/2015
Fokus IK 3/2015
 
Tagung Interne Kommunikation 13. und 14. November 2013
Tagung Interne Kommunikation 13. und 14. November 2013Tagung Interne Kommunikation 13. und 14. November 2013
Tagung Interne Kommunikation 13. und 14. November 2013
 
Broschüre Tagung Interne Kommunikation
Broschüre Tagung Interne KommunikationBroschüre Tagung Interne Kommunikation
Broschüre Tagung Interne Kommunikation
 
CHANGE KOMMUNIKATION
CHANGE KOMMUNIKATIONCHANGE KOMMUNIKATION
CHANGE KOMMUNIKATION
 
dapr magazin - Ausgabe 1, 11/2016
dapr magazin - Ausgabe 1, 11/2016dapr magazin - Ausgabe 1, 11/2016
dapr magazin - Ausgabe 1, 11/2016
 
scm-Gesamtprogramm 2012/ 2013
scm-Gesamtprogramm 2012/ 2013scm-Gesamtprogramm 2012/ 2013
scm-Gesamtprogramm 2012/ 2013
 
Newsletter IK im Fokus 03/12
Newsletter IK im Fokus 03/12Newsletter IK im Fokus 03/12
Newsletter IK im Fokus 03/12
 
Team Time interne Kommunikation und Social Media
Team Time interne Kommunikation und Social MediaTeam Time interne Kommunikation und Social Media
Team Time interne Kommunikation und Social Media
 
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
Dokumentation PR 2.0 FORUM (10.02.2011, Muenchen)
 
E-Learning: Interne Kommunikation 2.0
E-Learning: Interne Kommunikation 2.0E-Learning: Interne Kommunikation 2.0
E-Learning: Interne Kommunikation 2.0
 
Fokus Interne Kommunikation | INSTRUMENTE
Fokus Interne Kommunikation | INSTRUMENTEFokus Interne Kommunikation | INSTRUMENTE
Fokus Interne Kommunikation | INSTRUMENTE
 
Fokus ik instrumente
Fokus ik instrumenteFokus ik instrumente
Fokus ik instrumente
 
Interne Kommunikation im Fokus 2014/01
Interne Kommunikation im Fokus 2014/01Interne Kommunikation im Fokus 2014/01
Interne Kommunikation im Fokus 2014/01
 
Der PR-Berater im Social Business
Der PR-Berater im Social BusinessDer PR-Berater im Social Business
Der PR-Berater im Social Business
 
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-Kommunikation
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-KommunikationMehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-Kommunikation
Mehr Wert schaffen: Social Media in der B2B-Kommunikation
 

Mehr von SCM – School for Communication and Management

Mehr von SCM – School for Communication and Management (20)

SCM Gesamtprogramm 2016/2017
SCM Gesamtprogramm 2016/2017SCM Gesamtprogramm 2016/2017
SCM Gesamtprogramm 2016/2017
 
SCM-Newsletter 2-2016
SCM-Newsletter 2-2016SCM-Newsletter 2-2016
SCM-Newsletter 2-2016
 
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 16. und 17. Juni 2016 in Düsseldorf
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 16. und 17. Juni 2016 in Düsseldorf Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 16. und 17. Juni 2016 in Düsseldorf
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 16. und 17. Juni 2016 in Düsseldorf
 
Praxistage Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 04-16
Praxistage Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 04-16Praxistage Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 04-16
Praxistage Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 04-16
 
TOURImag 1-2016: Influencer Relations
TOURImag 1-2016: Influencer RelationsTOURImag 1-2016: Influencer Relations
TOURImag 1-2016: Influencer Relations
 
Broschüre Praxistage Onlinekommunikation 4/16
Broschüre Praxistage Onlinekommunikation 4/16Broschüre Praxistage Onlinekommunikation 4/16
Broschüre Praxistage Onlinekommunikation 4/16
 
Intensivkurs Tourismuskommunikation und -marketing 2016
Intensivkurs Tourismuskommunikation und -marketing 2016Intensivkurs Tourismuskommunikation und -marketing 2016
Intensivkurs Tourismuskommunikation und -marketing 2016
 
Intensivkurs Social Media und Onlinekommunikation 2016
Intensivkurs Social Media und Onlinekommunikation 2016Intensivkurs Social Media und Onlinekommunikation 2016
Intensivkurs Social Media und Onlinekommunikation 2016
 
Intensivkurs Interne Kommunikation 2016
Intensivkurs Interne Kommunikation 2016Intensivkurs Interne Kommunikation 2016
Intensivkurs Interne Kommunikation 2016
 
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 der SCM am 9. und 10. März 2016 in Frank...
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 der SCM am 9. und 10. März 2016 in Frank...Praxistage Interne Kommunikation 2.0 der SCM am 9. und 10. März 2016 in Frank...
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 der SCM am 9. und 10. März 2016 in Frank...
 
Beyond Ausgabe #5 – Leseprobe
Beyond Ausgabe #5 – LeseprobeBeyond Ausgabe #5 – Leseprobe
Beyond Ausgabe #5 – Leseprobe
 
Studie "Intranet – Marktübersicht und Trends 2015"
Studie "Intranet – Marktübersicht und Trends 2015"Studie "Intranet – Marktübersicht und Trends 2015"
Studie "Intranet – Marktübersicht und Trends 2015"
 
SCM Gesamtprogramm 2016
SCM Gesamtprogramm 2016SCM Gesamtprogramm 2016
SCM Gesamtprogramm 2016
 
Tagungsbroschüre Interne Kommunikation 11/2015
Tagungsbroschüre Interne Kommunikation 11/2015Tagungsbroschüre Interne Kommunikation 11/2015
Tagungsbroschüre Interne Kommunikation 11/2015
 
Tagungsbroschüre Krisenkommunikation 2015
Tagungsbroschüre Krisenkommunikation 2015Tagungsbroschüre Krisenkommunikation 2015
Tagungsbroschüre Krisenkommunikation 2015
 
SCM-Gesamtprogram 2015-2016
SCM-Gesamtprogram 2015-2016SCM-Gesamtprogram 2015-2016
SCM-Gesamtprogram 2015-2016
 
SCM-Leseprobe Willkommen in der neuen Arbeitswelt
SCM-Leseprobe Willkommen in der neuen ArbeitsweltSCM-Leseprobe Willkommen in der neuen Arbeitswelt
SCM-Leseprobe Willkommen in der neuen Arbeitswelt
 
Beyond Ausgabe #4 – Leseprobe
Beyond Ausgabe #4 – LeseprobeBeyond Ausgabe #4 – Leseprobe
Beyond Ausgabe #4 – Leseprobe
 
SCM-Newsletter 1/2015
SCM-Newsletter 1/2015SCM-Newsletter 1/2015
SCM-Newsletter 1/2015
 
Tagungsbroschüre Interne Kommunikation
Tagungsbroschüre Interne KommunikationTagungsbroschüre Interne Kommunikation
Tagungsbroschüre Interne Kommunikation
 

scm_Verlagsprogramm_2013

  • 1. Verlagsprogramm 2013 Interne Kommunikation, Social Media, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • 2. Inhalte des Programms I. Top-Titel Rede mit mir Social Media in der Internen Kommunikation Krisenkommunikation Social Media in der Unternehmenskommunikation Souveräne Markenführung II. Presse- und Leserstimmen III. scm kompakt Like it or Plus it? Facebook vs. Google+ Social Media und Recht Die Mitarbeiterzeitschrift Social Media und Krisen IV. Studien E 2.0 Watch Social Intranet 2012 Trendmonitor Interne Kommunikation 2011 Trendmonitor Interne Kommunikation 2010 V. scm-Katalog Instrumente und Techniken der Internen Kommunikation Interne Kommunikation. Die Kraft entsteht im Maschinenraum Führungskommunikation. Dialoge The Race. Change Management mit dem ChangeModeler Management heute Industry Analyst Relations in Deutschland Hier gelangen Sie zu unserer Verlagsübersicht. 2 | scm Verlagsprogramm 2013
  • 3. Liebe Leserinnen und Leser, Wissen ist die Quelle des Erfolgs. Für Unternehmen heißt das konkret: Bestens informierte Mitarbeiter sind die Quelle des Erfolgs. Obwohl diese Erkenntnis sich immer weiter verbreitet, gelingt die Umsetzung häufig nicht wie gewünscht. Diesem Problem geht beispielsweise Dieter Georg Herbst in seinem Buch „Rede mit mir“ nach. Darin erklärt er, warum Mitarbeiter mit Informationen überflutet werden und doch nicht den gewünschten Wissensstand erreichen – und er zeigt, wie die Interne Kommunikation diese Kluft überbrücken kann. QR-Code Die Themen Wissensmanagement, Partizipation und Der QR-Code führt Sie zu Interne Kommunikation spielen auch in weiteren Informationen rund um das scm-Publikationen eine tragende Rolle. Der Sammel- entsprechende Buch. Sie band „Social Media in der Internen Kommunikation“ finden dort u.a. die Leseprobe, beleuchtet diesen vieldiskutierten Medienwandel der Interviews mit Autoren, Links Unternehmenskommunikation, der in unseren Studien, zu Rezensionen sowie Bestell- z.B. Social Intranet 2012, E 2.0 Watch oder auch dem möglichkeiten. Trendmonitor Interne Kommunikation 2011 ebenfalls untersucht wird. Leseprobe Für einen ersten Eindruck Mit der neuen Reihe „scm kompakt“ bieten wir Ihnen bieten wir Ihnen mit unseren handliche Themenbücher, die auch im Arbeitsalltag ein Leseproben einen kostenlosen schnelles Informieren ermöglichen. Blick in unsere Fachbücher. Mehr Informationen zu diesen und weiteren Bänden, eBook insbesondere zu unseren Kernthemen Interne Kom- Dieses Buch ist auch als eBook munikation, Social Media und Presse-/ Öffentlichkeits- erhältlich. Für 19,99 Euro steht arbeit finden Sie auf den folgenden Seiten. das eBook für alle gängigen Reader, wie iPad oder Kindle, Wir wünschen Ihnen wertvolle Anregungen für die zum Download u.a. in unserem Weiterentwicklung Ihrer Arbeit. eBook-Shop zur Verfügung. Ihr Erfolg ist unser Ziel! Audio Hören Sie unsere Autoren im Interview. Theresa Schulz und Lars Dörfel scm Verlagsprogramm 2013 | 3
  • 4. Rede mit mir Warum interne Kommunikation für Mitarbeitende so wichtig ist und wie sie funktionieren könnte Interne Kommunikation ist wichtig – hierin scheinen sich alle einig. Jedoch zeigt der Blick in die Praxis, dass Mitarbeiter nur wenig mit der gelebten Internen Kommunikation zufrieden sind. Die Frage lautet, wie es zu dieser Kluft zwischen der allenorten be- teuerten Bedeutung der Internen Kommunikation und der gelebten Wirklichkeit kommt? Dieses Buch will dieser Frage nachgehen. Im ersten Teil nennt der Autor Gründe, warum die Interne Kommunikation aus Mitarbeitersicht oft nicht funktioniert, aber auch, wie sie besser und für alle Beteiligten befriedigend ge- lingen könnte. Der zweite Teil des Buches beleuchtet die Sicht der Kommunikationsverantwortlichen und beschreibt, wie sie die Interne Kommunikation syste- matisch und langfristig gestalten können. Prof. Dr. Dieter Herbst ist Kommunikationsberater für namhafte Unternehmen im In- und Ausland. Er ist Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing und Kommunikation an Rede mit mir der Fachhochschule für Ökonomie und Management Stimmen zum Buch: Prof. Dr. Dieter Georg Herbst in Berlin, leitet seit 2009 den Masterstudiengang Durch das fundierte gesammel- Leadership in Digitaler Kommunikation an der Uni- te Wissen aus Forschung und Paperback versität der Künste Berlin (UdK) und ist Gastprofessor Praxis von Dieter Georg Herbst Seiten: 320 der Lettischen Kulturakademie Riga und Dozent an gelingt es sehr praxisnah, kurz- erschienen: 02-2011 der Universität St. Gallen. weilig und interessant, die ISBN: 978-3-940543-08-0 | Lücke zwischen der über- Preis: 24.90 Euro Schlagworte: Interne Kommunikation, Mitarbeiter- einstimmend beteuerten kommunikation, Führungskommunikation, Verände- Bedeutung der internen Kom- rungskommunikation munikation und der gelebten Wirklichkeit zu erklären, zu • Mit vielen Checklisten und Tipps verringern, wenn nicht gar zu • Muster-Mitarbeiterbefragungen schließen. • Leitfaden für Interviews Fazit: Sehr empfehlenswert. • Best-Practices • Gastbeiträge Anke Baum-Nilsson, • Literatur- und Studienempfehlungen PR-Journal August 2011 4 | scm Verlagsprogramm 2013
  • 5. Social Media in der Internen Kommunikation Immer mehr Unternehmen planen die Integration von Social Media zur Optimierung ihres Wissens- managements, zur Partizipation und Kollaboration sowie als Mittel gegen die E-Mail-Flut. Social Media können jedoch kein Allheilmittel sein und müssen zum Unternehmen und dessen Kultur passen. Für die Interne Kommunikation bedeutet dies mehr als nur die Einführung eines neuen Instrumentes. Die Implementierung zieht neue Aufgaben und Rollen nach sich. Dieser Sammelband soll eine Orientierung bieten, wie Social Media Tools in der Internen Kom- munikation sinnvoll angewendet werden können und liefert mit Expertenbeiträgen, Erfahrungsberichten Social Media in und Best Practice-Beispielen zahlreiche Tipps für kon- der Internen krete Herangehensweisen für die Implementierung. Kommunikation Stimmen zum Buch: Lars Dörfel und Autoren sind u.a.: Nadja Amireh (Wake up), Anja Ergebnis ist ein umfassendes Theresa Schulz (Hrsg.) Beckmann (red mod), Felix Escribano, Cordelia Krooß Sammelwerk von 29 Autoren, (BASF), Sean MacNiven (SAP), Dr. Cornelia Mossal die Theorie und Praxisbeispiele Paperback (T-Systems MMS), Jan-Paul Schmidt (Scout24), zum Einsatz von Social Media Seiten: 376 Carsten Rossi (Kuhn, Kammann & Kuhn), Henriette in der internen Unternehmens- erschienen: 03-2012 Viebig (RWE), Andreas Voß (JP|KOM) kommunikation gekonnt mit- ISBN: 9783940543134 einander verweben. Prädikat: Preis: 29.90 Euro Schlagworte: Enterprise 2.0, Interne Kommunikation, lesenswert! Intranet, Leadership 2.0, Social Intranet, Social Media, Social Workplace, Veränderungskommuni- Michaela Brandl, kation echtzeitig.com • Mit vielen Abbildungen • Unternehmens-Cases • Experteninterviews scm Verlagsprogramm 2013 | 5
  • 6. Krisenkommunikation Gut geführte Unternehmen kennen keine Krisen. Denkt man. Angesehene Organisationen, auch Persönlichkeiten von Rang haben nichts zu fürch- ten, wird behauptet. Doch die Wirklichkeit sieht anders aus. Wir leben im Informationszeitalter, alles ist öffentlich – mit großartigen Chancen, aber auch gewaltigen Gefahren. Die Medien lauern auf Enthüllungsstorys, das Internet ist aggressiv. Ohne Vorwarnung bricht die Empörung los und jeden kann es treffen. Auf Katastrophen wie diese sollte man vorbereitet sein. Schnell und vor allem zielge- nau muss gehandelt werden. Über das, was gesche- hen sollte, um Attacken von außen abzuwehren und die Schäden, auch die materiellen, so gering wie möglich zu halten, informiert dieses Buch. Ausgewählte Fachleute, Praktiker ausnahmslos und in Kommunikationsfragen geschult, vermitteln anhand lehrreicher Fallbeispiele Strategien zur Bewältigung von Krisenszenarien der unterschied- lichsten Art. Schlagworte: Führungskräftekommunikation, Insolvenz, Krisenkommunikation, Krisen-PR, Krisenkommunikation Krisenprävention, Litigations-PR, Partizipation, Theresa Schulz (Hrsg.) Restrukturierung, Social Media Paperback • Mit vielen Abbildungen Seiten: 316 • Unternehmens-Cases erschienen: 03-2013 • Experteninterviews ISBN: 978-3-940543-21-9 | Preis: 29.90 Euro Autoren sind u.a.: Andreas Breitsprecher (Vattenfall), Thorsten Düß (Weber Shandwick), Volker Gaßner (Greenpeace), André Kauselmann (ING-DiBa), Jo Klein (Burson-Marsteller), Heiko Kretschmer (Johanssen + Kretschmer), Heiner Reiners (Deekeling Arndt Advisors), Uwe Wache (Klenk & Hoursch) 6 | scm Verlagsprogramm 2013
  • 7. Social Media in der Unternehmenskommunikation In diesem Buch kommen Autoren aus Unternehmen unterschiedlichster Branchen, Agenturen aber auch Juristen zu Wort und teilen mit dem Leser ihre Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Social Media. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt auf der klassischen B2C-Kommunikation. Es wird jedoch auch das Thema Mehrwert durch Social Media im B2B-Bereich berücksichtigt. Die Autoren veran- schaulichen anhand konkreter Beispiele den Nutzen einzelner Tools für die interne und externe Unter- nehmenskommunikation, sowie Anwendungen und Trends im Bereich HR und Marketing. Aspekte wie kultureller und struktureller Wandel werden ebenso abgedeckt wie das grundlegende Thema der Social- Media-Strategie oder das Reputationsmanagement. Der Leser erhält von Social-Media-Experten Tipps zur Krisenkommunikation im Web 2.0, zum Ver- fassen von Social Media Guidelines sowie einen Überblick über Strategien für das Social Media Marketing und die Suchmaschinenoptimierung. Social Media in Die Fachartikel sind durch Interviews und Best- der Unternehmens- Practice-Beispiele angereichert. kommunikation Autoren sind u.a.: Thomas Euler (Eck Kommunika- Stimmen zum Buch: Lars Dörfel und tion), Ergin Iyilikci (Scout 24), Uwe Knaus (Daim- „Social Media in der Unterneh- Theresa Schulz (Hrsg.) ler), Mirko Lange (talkabout communications), menskommunikation“ ist voll Sehnaz Özden (Continental), Claudia Schrank interessanter Fallbeispiele und Paperback (real,- SB-Warenhaus), Uwe Wache (Klenk & hilfreicher Tipps. Die Autoren Seiten: 367 Hoursch) bieten dank unterschiedlicher erschienen: 04-2011 Positionen einen verständlichen ISBN: 978-3-940543-09-7 | Schlagworte: Social Media, Social Media Guidelines, und interessanten Blick auf Preis: 29.90 Euro Social Media Marketing, Social-Media-Strategie, die dynamische Entwicklung Unternehmenskultur des Themas Social Media. Als Anregung gleichermaßen • Mit vielen Abbildungen geeignet für Unternehmens- • Vorstellung einzelner Instrumente kommunikatoren und Social • Best-Practice-Beispiele Media Interessierte. • Experteninterviews Ira Reckenthäler, wildcard communications scm Verlagsprogramm 2013 | 7
  • 8. Soveräne Markenführung Managementkonzept zur Führung von Marken im Zeitalter von Social Media Souveräne Markenführung zeigt den Ausweg aus einem bisher offensichtlich unlösbaren Dilemma: Im- mer mehr Markenentscheider erleben einen massiven Kontrollverlust über ihre Marken und deren Bild in der Öffentlichkeit. Social Media, virtuell unterstützte und dadurch vielfach verstärkte Mundpropaganda sowie Markenpiraterie tragen dazu bei. Anstrengun- gen, die Kontrolle zurückzugewinnen, bewirken oft das Gegenteil. Klaas Kramer hat ein umfassendes und pragmatisches Handlungskonzept entworfen, um mit diesem Phänomen umzugehen und daraus sogar neue Stärke zu beziehen. Die Verantwortlichen in Unternehmen und Agenturen bekommen wirksame Methoden an die Hand, mit denen sie eine Marke zum attraktiven Netzwerkknoten im Social Web machen können. Kramer zeigt, wie es gelingen kann, Einfluss auf Entwicklungen zu nehmen, die ohnehin nicht aufzuhalten sind. Dazu entschlüsselt er die subver- siven Methoden der Brand Hacker und führt vor, wie Marken sie sich zu Nutze machen können. Mit dem Werkzeug „Internal Leadership“ ermöglicht er Mar- Soveräne ketingmanagern, sich nach selbst definierten Regeln Markenführung besser zu behaupten: auf Märkten ebenso wie in der eigenen Organisation. Klaas Kramer Klaas Kramer hat das Managementkonzept der Souve- Paperback ränen Markenführung entwickelt, nachdem er sieben Seiten: 144 Jahre mit seinem Organisationsbüro für Markterfolg erschienen: 08-2010 als Interim Marketing- und Vertriebsmanager für ISBN: 978-3-940543-07-3 zahlreiche Firmen tätig war. Als Partner der Agentu- Preis: 24.90 Euro ren mixxd und formschlag hat er die Herausforderun- gen der Branche kennengelernt. Der Diplom-Kommunikationswirt unterrichtet zudem Marketing, Kommunikation und Markenführung an verschiedenen Hochschulen. Schlagworte: Brand Hacking, Brand Reframing, Internal Leadership, Marketing, Markenführung, PR, Social Media • Mit einem Vorwort von Karsten Kilian • Mit vielen Abbildungen und Grafiken • Pro Kapitel eine Box mit dem Kerngedanken • Lessons Learned 8 | scm Verlagsprogramm 2013
  • 9. Presse- und Leserstimmen Rede mit mir Social Media in der Internen Kommunikation Herbst gibt so wertschätzende wie wertvolle Tipps, öffnet die Augen und Absolut lesens- und empfehlenswert! macht klar, was heutzutage zählt: Stefan Höynck, zukunft medien Kommunikation, die den Menschen wertschätzt, bei ihm ankommt Ich bin überzeugt, dass der Sammel- und – überraschend, aber wahr, und band für jedes Unternehmen – egal ein ganzes Kapitel wert‚ auch ganz ob Social Media bereits im Einsatz ohne Worte funktioniert: nonverbale ist oder nicht – Ansatzpunkte liefern Kommunikation, die sitzt‘ – kann, die interne Kommunikation die Königsklasse. Lesen! zu verbessern. Und das nicht zuletzt Jon Christoph Berndt auf amazon.de aufgrund der Tatsache, dass der Sammelband sehr gut zwischendurch konsumiert werden kann, anstatt ihn Social Media in der von A bis Z studiert zu haben. Unternehmenskommunikation Daniel Ackermann, PR-Blogger Nicht ein theoretisches Lehrbuch hat man in den Händen, sondern ein Souveräne Markenführung durch und durch praxisorientiertes Fachbuch für Social Marketing durch Das Werk ist ein Leitfaden zur Positio- Social Media. nierung einer Marke und gilt als eine medienmilch.de Anleitung für alle Markenentscheider, die die Kontrolle über ihre Marke Alles in allem also ein sehr vielfältiger zurück zu gewinnen möchten. und anregender Sammelband […]. Social Media Magazin Empfehlenswert! Renate Eck, eck marketing Social Media und Recht Die beiden Rechtsanwälte Dr. Weber und Dr. Robak haben sich von der komplizierten Rechtssprache befreit und bieten mit ihrem Buch ein verständliches Sammelwerk für den „Normalsterblichen“. Social Media Magazin Instrumente und Techniken Insgesamt ein lohnendes Buch für den, der sich mit interner Kommuni- kation befasst. PR-Report scm Verlagsprogramm 2013 | 9
  • 10. scm kompakt Like it or Plus it? Facebook vs. Google+ Wie die beiden Netzwerke Ihre Unternehmenskommunikation verändern „Muss das denn jetzt wirklich sein?“, fragten sich viele Entscheider in der Unter- Nemo Altenberger nehmenskommunikation, als Google sein soziales Netzwerk Google+ vorstellte. und Jan Eisenkrein Seitdem ist mehr als ein Jahr vergangen und Google+ hatte Zeit zu zeigen, was es kann. Welche Stärken Google+ hat und was Facebook einfach besser kann, das ist Paperback Inhalt dieses Buches. Welche grundlegenden Unterschiede und Möglichkeiten zur Seiten: 168 Nutzung von Facebook und Google+ gibt es für die Unternehmenskommunikation? erschienen: 03-2013 Welche Inhalte funktionieren auf Google+, welche auf Facebook? Wie sieht der ISBN: 978-3-940543-26-4 Content der Zukunft aus? Diese und weitere Fragen beantworten die Autoren Jan Preis: 26.90 Euro Eisenkrein und Nemo Altenberger. • Mit vielen Tipps und Infoboxen • Zahlreiche Screenshots von Best-Practice-Beispielen • B2B- und B2C-Beispiele Social Media und Recht Juristische Fallstricke im Social Media Marketing Social Media eröffnen Unternehmen ein enormes Werbe- und PR-Potential; völlig Markus Robak neue Kommunikationsformen drängen ins Netz. Doch ebenso umfangreich wie die und Nils Weber Möglichkeiten sind auch die Rechtsfragen, die das Social Web aufwirft. Die Anony- mität und die Vielzahl der Akteure, die weltweite Abrufbarkeit, die unkontrollierte Paperback Kombination und Verbreitung der Inhalte sowie die Verbindung von Privatem und Seiten: 112 Kommerziellem sind in dieser Form beispiellos. Doch wem gehören die Inhalte? erschienen: 10-2012 Wer ist für etwaige Rechtsverletzungen verantwortlich? Welches Recht ist an- ISBN: 978-3-940543-20-2 wendbar? Welche datenschutzrechtlichen Auswirkungen haben die angewandten Preis: 26.90 Euro Verknüpfungstechniken? Diese und weitere Fragen werden in diesem Buch von Dr. Markus Robak und Dr. Nils Weber geklärt. • Mit vielen Info- und Checkboxen • Übersichtliche Texteinheiten • Verständliche Sprache 10 | scm Verlagsprogramm 2013
  • 11. Die Mitarbeiterzeitschrift demnächst Print bleibt en vogue Noch zu oft werden in Mitarbeiterzeitschriften die verschiedenen Beiträge unmo- Gerhard Vilsmeier tiviert hintereinander gestellt, Artikel kaum strukturiert oder immer dieselben Textsorten verwendet. Resultat ist ein spannungsloses Heft mit wenig Leserattrak- Paperback tivität. Erst der Informations- und Nutzwert machen das Medium für den Leser Seiten: 150 wertvoll. Informative und verständliche Grafiken sowie die richtige Auswahl der ISBN: 978-3-940543-12-7 Fotos haben entscheidenden Einfluss auf die Akzeptanz. Preis: 26.90 Euro Die Führung der Mitarbeiterzeitschrift sollte nicht auf dem Bauchgefühl der Projektleitung oder Chefredaktion beruhen, sondern einen strategischen Auftrag im Rahmen der Internen Kommunikation umsetzen. Dieses Buch mit zahlreichen Tipps und Interviews mit Praktikern soll Ihnen dabei helfen. Social Media und Krisen demnächst Einen Rundum-Schutz vor Krisen gibt es nicht. Nicht offline, nicht online, schon Daniel J. Hanke und gar nicht im Social Web. Was passiert, wenn User mit Produkten unzufrieden sind Tobias Müller oder ein Skandal aufgedeckt wird? Vereinzelte negative Kommentare sind kein Problem. Aber 100 oder 1.000? Droht der „Shitstorm“? Wird das Thema von den Paperback klassischen Medien aufgegriffen? Droht eine krisenhafte Situation? Klar ist: Nicht Seiten: 150 nur negative Zeitungsmeldungen und Fernsehbeiträge, sondern auch persönliche ISBN: 978-3-940543-24-0 Enttäuschungen Einzelner werden heutzutage über soziale Netzwerke mit wenig Preis: 26.90 Euro Aufwand verbreitet – sehr schnell und sehr weit. Der Schaden für die Reputation kann erheblich sein. Ein kompetenter und gezielter Umgang mit Krisen ist daher auch im Social-Media-Bereich unabdingbar. Das Praxisbuch richtet sich an Professionals, denen im laufenden Geschäft mundgerecht aufbereitete Häppchen mehr nutzen als ein opulentes Krisenstrate- gie-Handbuch. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung – von der Prävention bis zur Kri- senbewältigung, anschaulich erklärt, klar aufgebaut und mit vielen Fallbeispielen und Erfahrungsberichten aus der Praxis angereichert. scm Verlagsprogramm 2013 | 11
  • 12. Studien „E 2.0 Watch“ Wie die beiden Netzwerke Ihre Unternehmenskommunikation verändern Zur Kurzauswertung Social Media sind ein nicht mehr len Social-Software-Plattformen tat- Lars Dörfel wegzudenkender Bestandteil der Kom- sächlich? Welche Plattformen werden und Carsten Rossi munikation, deren Bedeutung längst in der Öffentlichkeit besonders häufig (Hrsg.) auch von Unternehmen erkannt wurde. thematisiert? Und welche Einstellun- Enterprise 2.0 verspricht vereinfachte gen und Meinungen dominieren bei den Paperback Kommunikation und Kollaboration, Nutzern und Medien? Seiten: ca. 90 Informationsaustausch und Wissens- Antwort auf diese Fragen liefert die erschienen: 05-2013 management. Damit wird Social Soft- gemeinsame Studie „E 2.0 Watch“ der ISBN: 978-3-940543-28-8 ware für Unternehmen zunehmend Kommunikationsagentur Kuhn, Kam- Preis: 39.95 Euro interessant – was auch die gestiegene mann und Kuhn GmbH und der scm, Anzahl von Social-Software-Anbietern die im Zeitraum von August 2012 bis unterstreicht. Doch welche Rolle spie- Januar 2013 durchgeführt wurde. Social Intranet 2012 Studienergebnisse, Fachbeiträge und Experteninterviews Zur Kurzauswertung Social Media werden aktuell als viel- Dieses Buch ermittelt den Status Quo Lars Dörfel versprechender Erfolgsfaktor für von Social Media-Anwendungen in der und Lutz Hirsch die interne Unternehmenskommu- Mitarbeiterkommunikation. Den zen- (Hrsg.) nikation thematisiert. Allgemeine tralen Teil bildet die von der scm und Entscheidungsgründe für Social Hirschtec durchgeführte Studie „Social Paperback Media-Anwendungen in der Internen Intranet 2012“. Die Studie präsentiert, Seiten: ca. 96 Kommunikation sind eine neue Qualität wie Social Intranet für die Interne Kom- erschienen: 09-2012 der Informationsverteilung, optimiertes munikation deutscher Unternehmen ISBN: 978-3-940543-23-3 Wissensmanagement und gesteigertes aktuell geplant und genutzt wird. Da- Preis: 39.95 Euro Innovationspotential, gesenkte Kommu- rüber hinaus geben Fachbeiträge und nikationskosten und höhere Produktivi- Interviews konkrete Einblicke in den Interviews mit Experten von tät. Folglich setzen sich Unternehmen praktischen Umgang mit Social Media, Microsoft, Deutsche Telekom zunehmend mit den neuen Medien insbesondere Social-Intranet-Projekten, und Allianz Deutschland auseinander. in der Internen Kommunikation. 12 | scm Verlagsprogramm 2013
  • 13. Trendmonitor Interne Kommunikation 2011 Entwicklungen und Potenziale des Berufsstandes Zur Kurzauswertung Ziel des Trendmonitors ist es, das Be- über aktuelle Projekte und Themen in scm, DPRG (Hrsg.) rufsfeld des internen Kommunikations- der Internen Kommunikation. Ebenso managers zu bestimmen. Besonderer äußern sich die Befragten zu ihrer Paperback Fokus liegt dabei auf organisatorischen eigenen Rolle und den Kriterien zur Seiten: 82 Rahmenbedingungen, Arbeitsfeld, Ins- Medienauswahl in ihrem Unternehmen. erschienen: 02-2012 trumenten und dem Profil der Befrag- Der besondere Fokus lag in diesem ISBN: 978-3-940543-14-1 ten. Dafür haben im September 2011 Jahr auf der Nutzung von Social Media. Preis: 85.00 Euro zwei Wochen lang Kommunikations- Der Trendmonitor ist eine Studie der verantwortliche unterschiedlich großer scm – school for communication and Unternehmen und Organisationen management in Kooperation mit der einen Onlinefragebogen ausgefüllt. Die Deutsche Public Relations Gesellschaft Ergebnisse informieren unter anderem e.V. (DPRG) . Trendmonitor Interne Kommunikation 2010 Entwicklungen und Potenziale des Berufsstandes Zur Kurzauswertung Ziel des Trendmonitors ist es, das Be- über aktuelle Projekte und Themen in scm, DPRG (Hrsg.) rufsfeld des internen Kommunikations- der Internen Kommunikation. Ebenso managers zu bestimmen. Besonderer äußern sich die Befragten zu ihrer Paperback Fokus liegt dabei auf organisatorischen eigenen Rolle und den Kriterien zur Seiten: 62 Rahmenbedingungen, Arbeitsfeld, Ins- Medienauswahl in ihrem Unternehmen. erschienen: 02-2011 trumenten und dem Profil der Befrag- Der Trendmonitor ist eine Studie der ISBN: 978-3-940543-10-3 ten. Dafür haben im September 2010 scm – school for communication and Preis: 95.00 Euro zwei Wochen lang Kommunikations- management in Kooperation mit der verantwortliche unterschiedlich großer Deutsche Public Relations Gesellschaft Audiointerview Unternehmen und Organisationen e.V. (DPRG) . mit dem Herausgeber einen Onlinefragebogen ausgefüllt. Die Ergebnisse informieren unter anderem scm Verlagsprogramm 2013 | 13
  • 14. scm Katalog Instrumente und Techniken der Internen Kommunikation Trends, Nutzen und Wirklichkeit Nach dem erfolgreichen Buch „Interne sowie die Trends in deren Einsatz. Vor- Kommunikation – Die Kraft entsteht gestellt werden klassische und online im Maschinenraum“ hat die scm im Instrumente, die sich in der täglichen Dezember 2008 den 2. Band zum Arbeit bewährt haben. Dieser Bereich Thema „Interne Kommunikation“ veröf- wird ergänzt mit dem Aspekt der Wert- fentlicht. 25 Autoren veranschaulichen schöpfung von interner Kommunikation anhand konkreter Beispiele den Nutzen für das Unternehmen. einzelner Instrumente und Techniken Lars Dörfel (Hrsg.) Paperback | Seiten: 336 | erschienen: 2008 | ISBN: 978-3-940543-04-2 | Preis: 29.90 Euro Internen Kommunikation Die Kraft entsteht im Maschinenraum Professionelle Innenkommunikation log zwischen Management und den Mit- ist zum essenziellen Erfolgsfaktor von arbeitern das “Wir”-Gefühl stärkt und Unternehmen geworden. Gerade in sich positiv auf die Motivation auswirkt, schwierigen Zeiten wachsen die Anfor- ist offenkundig. Doch die Umsetzung ist derungen die Inhouse-Kommunikation. anspruchsvoll. Der Leser gewinnt Auf- Trotz dieser Erkenntnisse tun sich schlüsse darüber, wie Kommunikation einige Unternehmen mit der Ansprache auch künftig für motivierte und gut ihrer Mitarbeiter schwer. Dass der Dia- informierte Mitarbeiter sorgen kann. Lars Dörfel (Hrsg.) Paperback | Seiten: 332 | erschienen: 2007 | ISBN: 978-3-940543-00-4 | Preis: 26.90 Euro Führungskommunikation. Dialoge. Kommunikation im Wandel – Wandel in der Kommunikation „Seien Sie doch authentisch in Ihrer tizität und Respekt vor anderen in der Führungskommunikation!“ Authentisch Führungskommunikation ergänzen. ist kein Synonym für ungeschliffen, Diese Ergänzung muß auch sein, damit ungefiltert oder unbedacht. An der Führungskommunikation ihren großen Kommunikation von Führungskräften Anforderungen gerecht wird: Demo- fällt auf, dass authentisches Führungs- graphische Entwicklungen, Distance verhalten genau damit aber gleichge- Leadership, Reputation, etc.. Fach- und setzt wird: Schweigen oder sich anderen Praxisexperten weisen hierfür neue ungefiltert zuzumuten. Dabei können Wege durch den Strom der Kommuni- sich – professionell verhalten – Authen- kation. Lars Dörfel Ulrich E. Hinsen (Hrsg.) Paperback | Seiten: ca. 210 | erschienen: 2009 | ISBN: 978-3-940543-05-9 | Preis: 39.90 Euro 14 | scm Verlagsprogramm 2013
  • 15. The Race Change Management mit dem ChangeModeler Der vorliegende Band beschäftigt sich Beratern. Das Erkennen von Wechsel- mit organisationalem Wandel, genauer wirkungen ist entscheidend für den mit von Managern aktiv gestalteten Veränderungserfolg. Heutiger Wandel Veränderungen und ihrer Steuerung behandelt komplexe Prozesse, deren über das neue Verfahren „ChangeMo- Bewältigung über die Existenz von deler®“. Einsatzmöglichkeiten findet Unternehmen entscheidet. Bei diesem dieser überall dort, wo Prozesse verbes- Lauf um die Zukunft nehmen die Be- sert, Projekte geplant und Strategien rater von VÄXAKON den Leser mit auf oder Produkte entwickelt werden. Be- die Strecke, ins Training und schließlich leuchtet werden Veränderungsprozesse ins Rennen. aus der Sicht von Unternehmen und Ulrich E. Hinsen (Hrsg.) Paperback | Seiten: 186 | erschienen 2010 | ISBN: 978-3-940543-06-6 | Preis: 29.90 Euro Management heute Das Buch ‚Management heute‘ will das Spannungsfeld zu dem jeweiligen Spannungsfeld zwischen der Führungs- Thema umrissen und diskutiert werden. kraft als Person, der Entwicklung von Wichtig dabei ist, dass der Blick auf das Managementkompetenz und dem Thema theoretische und handlungslei- Managen von Prozessen beschreiben. tende Modelle impliziert und diese auf Unter den Schwerpunkten Person, die reale Managementpraxis, also das Lernfelder und Prozesse soll dieses praktische Tagesgeschäft, überträgt. Peter Kunz Thomas Biniasz (Hrsg.) Hardcover | Seiten: 188 | erschienen: 2008 | ISBN: 978-3-940543-03-5 | Preis: 39.90 Euro Industry Analyst Relations in Deutschland In der Technologiebranche wächst der der Bedeutung dieser Berufsgruppe Einfluss so genannter Influencer auf das gerecht zu werden. Dieses Buch richtet Kaufverhalten von Geschäftskunden. sich an die Mitarbeiter dieser Ab- Insbesondere im Bereich Informations- teilungen und ihre Vorgesetzten. Es technologie/Kommunikation gewinnen beschreibt nicht nur die deutsche Indus- Industrie-Analysten an Bedeutung. trie-Analysten-Landschaft und die Rolle Während diese wichtige Gruppe der und Bedürfnisse der Analysten, es gibt Influencer zunächst hauptsächlich in unter anderem auch einen Überblick den USA tätig war, etabliert sie sich über erfolgreiche Kommunikationswe- seit einigen Jahren zunehmend in ge zwischen Unternehmen und Analys- Europa. Kommunikationsabteilungen in ten und die Chancen und Möglichkeiten Technologieunternehmen stehen heute einer objektiven Erfolgsmessung für Deutscher Analyst mehr denn je vor der Herausforderung, Analyst-Relations-Verantwortliche. Relations Arbeitskreis (Hrsg.) Paperback | Seiten: 206 | erschienen 2010 | ISBN: 978-3-940543-01-1 | Preis: 44.90 Euro scm Verlagsprogramm 2013 | 15
  • 16. scm – school for communication and management Weichselstraße 6 10247 Berlin Telefon: 030 - 47 98 97 89 Fax: 030- 47 98 98 00 scmonline.de info@scmonline.de Gestaltung: Marcus Strenk | www.strenk.de | 4.2013