Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

eDidactics: Digitale Kompetenzen für Hochschullehrende

391 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentation zum Thema "Digitalisierung der Hochschullehre" und Vorstellung des Fortbildungsprogramms der Steirischen Hochschulkonferenz zum Einsatz von Technologien in der Hochschullehre. Präsentation am 12.05.2017 im Rahmen des Workshops "Hochschuldidaktik in Zeiten der Digitalisierung", veranstaltet von der Österreichischen Forschungsgemeinschaft.

Veröffentlicht in: Bildung
  • Login to see the comments

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

eDidactics: Digitale Kompetenzen für Hochschullehrende

  1. 1. Digitale Kompetenzen für Hochschullehrende 12. Mai 2017 I Workshop: Hochschuldidaktik in Zeiten der Digitalisierung Michael Kopp
  2. 2. 3 Digital Roadmap Austria (2017) Hg. v. Bundeskanzler- amt & BM für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, S. 22-23.
  3. 3. Information and data literacy Communication and collaboration Digital content creation Safety Problem solving
  4. 4. Rahmenbedingungen Verwalten Erstellen Nutzen Auffinden
  5. 5. 44 36 5 9 17 17 14 35 2 8 12 19 24 15 15 9 2 4 29 20 8 14 18 4 2 1 1 1 1 1 1 2 2 0 5 10 15 20 25 30 35 40 45 50 [Ansprechstelle für IT und LMS] [Ansprechstelle für didaktische Aspekte] [Hilfe sozialer Netzwerke] [E-TutorInnen] [Erstellung multimedialer Lehrmaterialien] [Rechtsfragen] [Suche/ Verwendung von freien Bildungsressourcen] [Weiterbildungsangebote im Bereich E-Learning] Hochschulweit Projektbezogen Kein Angebot Weiß nicht Keine Antwort Bratengeyer, E. et al. (2016) Die österreichische Hochschul-E-Learning-Landschaft. http://www.fnm-austria.at/fileadmin/user_upload/documents/Buecher/2016_fnma-OER-Empfehlungen_final.pdf
  6. 6. Ein Fortbildungsprogramm für den Einsatz von Technologien in der Hochschullehre
  7. 7. Umgang mit Elementen eines Lernmanagementsystems Mediendidaktik E-Moderation und Kommunikation mit digitalen Medien Kooperation und Kollaboration mit digitalen Medien Multimediaproduktion Leistungsfeststellung Rechtsfragen im Bereich der technologiegestützten Lehre Umgang mit der lehr-/ lernrelevanten hausinternen Hard- und Software
  8. 8. Umgang mit Elementen eines Lernmanagementsystems Mediendidaktik E-Moderation und Kommunikation mit digitalen Medien Kooperation und Kollaboration mit digitalen Medien Multimediaproduktion Leistungsfeststellung Rechtsfragen im Bereich der technologiegestützten Lehre Umgang mit der lehr-/ lernrelevanten hausinternen Hard- und Software
  9. 9. Hochschullehrende der steirischen Hochschulen Einzelmodule / gesamtes Programm 6 von 9 ECTS-Credits / Zertifikat Blended-Learning-Angebote Kosten: 900 Euro (Programm) / 300 Euro (Modul)
  10. 10. Start im WS 2015 3 Jahre Pilotphase Regelbetrieb ab WS 2018 40 Teil- nehmer/innen 33 Freiplätze 126 absol- vierte Module 90 Modul- buchungen 9 AbsolventInnen
  11. 11. M1 (N=5) M2 (N=9) M3 (N=9) M4 (N=9) M5 (N=5) M6 (N=10) M7 (N=5) MG (N=53) Mittelwert 5,28 5,53 4,99 5,06 5,70 5,65 4,76 5,29 0,00 1,00 2,00 3,00 4,00 5,00 6,00 Aggregierte Rückmeldungen 6 = trifft vollkommen zu, 1 = trifft gar nicht zu
  12. 12. Flexibilität Learning by Doing Praxisorientierung Netzwerk Kompetenz- erwerb
  13. 13. Kooperation der Hochschulen Partizipationsprinzip / Freiplätze Intrinsische Motivation Kollektive Bewerbung Zentrale Organisation
  14. 14. Schön, dass es eine Hochschulkooperation dieser Art gibt! (Zitat aus einem Feedback zu eDidactics)
  15. 15. Kopp, M. / Ebner, M. / Rehatschek, H. /Schweighofer, P. / Sfiri, A. / Swoboda, B. / Teufel, M. (2016), "Entwicklung von 'eDidactics': Ein Fortbildungsprogramm für den Einsatz in der Hochschullehre", in: Steirische Hochschulkonferenz (Hg.), Qualität in Studium und Lehre. Kompetenz- und Wissens- management im steirischen Hochschulraum, Wiesbaden: Springer, 305-321 Dr. Michael Kopp Akademie für Neue Medien und Wissenstransfer Universität Graz michael.kopp@uni-graz.at Twitter: @koanmi www.edidactics.at

×