SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 33
Neue Medien
an der Berufsbildung
Brixen, 23. August 2013
Referent: Stefan Kontschieder
„Neue Medien an der Berufsbildung“ von Stefan
Kontschieder steht unter einer Creative Commons
Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe
unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.
„Digital Natives sind im Jahr 2013 in der Regel passive
Internetnutzer. Insofern besteht kein Unterschied zu der
Generation Ihrer Eltern. Deshalb wird es großteils Aufgabe
der Bildungsinstitutionen sein, eine medienkritische
Web2.0-Haltung in der Gesellschaft zu fördern, um die
sinnvolle Nutzung des Internets zu begünstigen“
Stefan Kontschieder
(13.08.2013)
?
Umfragen
&
Co.
E-
Learning
Tools &
Service-
seiten
Trends
Urheber-
recht
Agenda
Klick Klick Klick
Klick Klick Klick
Am Ende des Seminars…
1. haben Sie ausführlich über Möglichkeiten, Vor- und Nachteile
vom Web 2.0 & Co. Diskutiert
2. haben Sie nützliche Webseiten besucht und Unterlagen für
den Unterricht heruntergeladen
3. haben Sie die E-Learning-Angebote auf Copernicus
kennengelernt bzw. ausprobiert
4. können Sie webbasierte Umfragen erstellen
5. haben Sie mehrere kollaborative Tools im Internet getestet
6. können Sie Ihre Unterrichtmaterialien urheberrechtlich
korrekt erstellen
7. sind sie über die neuesten Trends im Bereich „Neue Medien“
informiert
Das möchte ich sonst noch wissen…
8. _
9. _
10. _
11. _
12. _
13. _
14. _
…
Lizenzfreies Foto: morguefile.com/alviman
Copernicus: E-Learning in der Berufsbildung
Neulehrerseminar
Grundsätzliche Eignung
Eignung
Lernmodule Arbeitsschutz
Lernmodul Zeitmanagement
Lernfeldunterricht (offen zugänglich)
Serviceseiten der Berufsbildung (offen zugänglich)
Präsentationen (geplant ab Mai 2014)
Lernmodul Urheberrecht (geplant ab September 2014)
Training – Gruppen in Copernicus
Erstellen Sie in der Arbeitsumgebung in Copernicus eine „Gruppe“.
Geben Sie der Gruppe den Namen „Nachname Vorname“, z. B. Mustermann
Klara.
1. Technische Einstellungen:
Die Gruppe soll direkt zugänglich sein (ohne Passwort usw.).
Die Gruppe soll zeitlich begrenzt bis 31. Oktober 2013 verfügbar sein
2. Inhalt erzeugen:
Erstellen Sie in der Gruppe einen Ordner.
Gehen Sie in den Ordner. Laden Sie in den Ordner eine Datei hinauf  neues
Objekt Datei (Bild, Präsentation, PDF-Dokument,…)
Fakultativ: Erstellen Sie einen Weblink
3. Anderen Gruppen beitreten:
Treten Sie 2 Gruppen der anderen Seminarteilnehmer/innen bei ( Aktionen
beitreten)
Umfragen & Co.
IQES online ist eine Web-Plattform, die allen Kindergärten und Schulen
in Südtirol kostenlos zur Verfügung steht, die Nutzung ist freiwillig.
Umfragen & Co.
Basisinformationen
Für registrierte
Benutzer 
Zugang für registrierte Benutzer
Hilfsvideos und Anleitungen 
IQES-online: Bibliothek
Grundlagentexte
Beispiel: Der Einsatz von Lesestrategien
Beispiele guter Praxis
Beispiel: Überblick Visualisierungsformen
Fachartikel
Beispiel: Es ist Zeit zu entspannen, wenn man keine Zeit dafür hat
Handlungsanleitung
Beispiel: Material- und Dateiaustausch über eine Cloud
IQES-online: Evaluationscenter
Evaluationsinstrumente für Schulleitende und
Qualitätsbeauftragte
Feedback- und Reflexionsinstrumente für
Lehrpersonen
Beispiel: Umfrage Berufsschulen 2010
Feedback- und Reflexionsinstrumente für
Lernende
Beispiel: Selbsteinschätzung für Schülerinnen und Schüler: Mein Beitrag
zum Gelingen der Gruppenarbeit (L18b)
Training: Bibliothek und Evaluationscenter nutzen
 Stöbern Sie ein wenig auf der IQESonline-
Plattform .
Laden Sie sich Unterlagen, die Sie interessieren, auf
Ihren Computer oder USB-Stick herunter.
Wählen Sie eine Schülerumfrage aus. Erstellen Sie
die Umfrage auf IQESonline, alternativ auf
Googledocs
Tools zum kollaborativen Arbeiten
Etwas zum Schmunzeln
Foto: Ursula Zeller/Marling
Tipp: Medienerzieherische Aspekte im Unterricht miteinbeziehen
Das kooperative Arbeiten mit Online-Tools bietet eine gute
Gelegenheit, verschiedene medienerzieherische Aspekte zu
thematisieren.
1. Umgangsformen im Netz: Welche Dialogkultur wird gepflegt?
Welche Regeln gelten?
2. Qualitätsanforderungen: Welche Anforderungen gelten für
eine veröffentlichte Datei?
3. Umgang mit einer schöpferischen Leistung: Wie gehe ich mit
einem fremden Werk um? Welche Regeln definieren wir für
Veröffentlichungen?
4. …
Urheberrecht
Bild: liftarn/wikimedia commons unter einer
Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0
Unported license
Vorsicht!
Copyright-Trolle !!
Meinungen von Schülerinnen und Schülern
• Google-Bilder, die nicht mit © oder „Alle Rechte vorbehalten“
versehen sind kann ich frei verwenden. Es reicht eine
Quellenangabe mittels Weblink.
• YouTube-Videos darf ich zu rein privaten Zwecken auf meinen
Computer herunterladen.
• Alle Fotos die ich von mir und meinen Freunden mache und
sie mir die mündliche Einverständnis dazu gegeben
haben, kann ich ohne weiters in das Internet stellen.
Fragen, die das Seminar beantworten wird…
• Ich habe ein Bild mit einer Suchmaschine gefunden. Darf ich
dieses in meine Unterrichtsunterlagen kopieren, sofern es
nicht mit einem Copyright versehen ist?
• Ich habe ein interessantes Bild oder Text auf einer Webseite
gefunden, die mit © Copyright versehen ist. Wie kann ich die
Bilder und Texte trotzdem verwenden?
• Wo bekomme ich kostenlose Bilder, Audios, Videos,… die ich
im Unterricht nutzen kann?
• Ich habe in meiner Freizeit ein tolles Foto gemacht und
möchte dieses anderen Lehrpersonen zur Verfügung stellen;
trotzdem soll ich aber als Urheber aufscheinen. Wie
funktioniert das?
• Begriffe wie Creative Commons, ACTA, OER und MOOC habe
ich nun schon öfters gehört. Um was geht‘s? (siehe auch
Kapitel Trends)
© Alle Rechte
vorbehalten
Autor schriftlich um Genehmigung fragen
Beide Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Was tun?
?
!
Beispiel www.suedtirolerspezialitaeten.com
Foto: EOS/ A. Marini
Beispielmail - Anfrage Fotoverwendung
Links - kostenlose Bildquellen
Eigenen Namen als Autor angeben.
Das ist mein Foto. Was tun?
?
!
Foto: Stefan Kontschieder
Kostenlose Quellen
Bilder
www.commons.wikimedia.org
http://search.creativecommons.org/
www.flickr.com/creativecommons/
Google (Suche einstellen nach lizenzfreien Fotos)
http://www.schnelle-foto-suche.de/kostenlose-
bildagenturen.htm
Videos
www.Youtube.com
http://www.landesfilmdienste.de/
Audio
www.jamendo.de
http://www.audiyou.de/
Präsentationen und PDFs
www.slideshare.net
Rundschreiben des Amtes für institutionelle Angelegenheiten
*…+unterliegen nach Ansicht
mancher (italienischer;
Anmerkung Stefan Kontschieder)
Gerichte mitunter selbst knappe
und einfach gehaltene Texte, die
im Prinzip eine reine Wiedergaben
von bereits bekannten Fakten
darstellen und dementsprechend
von jedermann selbst verfasst
werden könnten (z.B. eine
Kurzbiografie), dem
Urheberrecht.*…+
In Deutschland hingegen wird in der Regel auf einer gewissen
„geistigen Höhe“ eines schriftlichen Werkes verwiesen, wobei
es im Einzelfall oft schwer zu klären ist, ab wann ein Werk die
nötige geistige Höhe erreicht.
*…+secondo taluni orientamenti
giurisprudenziali (italiani; annot.
Stefan Kontschieder) risultano
essere coperti dal diritto d‘autore
anche testi redatti in forma
semplice e concisa, i quali in
sostanza riportano
esclusivamente una serie di fatti
notori e potrebbero quindi essere
stati predisposti da chiunque (ad
es. una breve biografia) *…+
So zitieren Sie Texte
Für Quellen aus dem Internet:
Quelle + kompletter Link + Datum
Beispiel:
„Vier Prozent der Europäer haben nach Angaben der Forscher von ihren beiden
Eltern die Langschlafvariante geerbt. Sie ruhen im Durchschnitt 24 Minuten pro
Tag länger als Menschen ohne diese Genvariante.“
(Quelle: http://derstandard.at/1328508055693/ 17.02.2012)
Für gedruckte Quellen (hier gibt es mehrere Varianten):
Autor + Verlag + Verlagsort + Titel + Seitenangaben + Erscheinungsjahr
Beispiel:
“Traditionell ist der Lehrer nämlich in erster Linie Stoffvermittler und
bestenfalls Entwicklungshelfer im angedeuteten Sinne“
(Heinz Klippert, Beltz Verlag, Weinheim und Basel, Kommunikationstraining,
S.268, 2002)
YouTube- Nutzungsbedingungen
Creative Commons 3.0 – 4 Symbole 6 Kombinationen
BY Namensnennung
ND Nicht verändern
SA Gleiche Weitergabe
NC Nicht kommerziell
Out
(bzw. nicht wirklich im
Unterricht angekommen)
• Blogs
• Facebook
• Twitter
Trends
• Cloud-Computing
• MOOCs
• Microlearning (Webinare,…)
• Open Data, Open Access
Trends – Neue Medien im Unterricht (Deutsche Berufsbildung Südtirol)
Links
• Seminarlink: http://wwwerk.wordpress.com
• Links für Lehrpersonen auf www.berufsbildung.it
http://www.provinz.bz.it/berufsbildung/lehrer-erzieher/links-lehrer.asp
• Präsentationen: www.slideshare.net
• Videos: www.vimeo.com
• Musik: www.jamendo.com
• Präsentieren: www.prezi.com
• Lehrbuch für Lernen und Lehren mit neuen Technologien: www.l3t.eu
• Sharing: www.wetransfer.com
• OER in Deutschland: http://www.joeran.de/dox/Open-Educational-
Resources-OER-f%C3%BCr-Schulen-in-Deutschland-V-1-0-Whitepaper-
Maerz-2012.pdf
OER: www.edutags.de
• Web Highlighter: https://www.diigo.com/ (Download)
• Suchmaschinen: www.duckduckgo.com, www.wolframalpha.com
• Alternative zu Googledocs und Outlook.com: www.zoho.com
Sonstige Links
Neue Medien - Insider
• http://www.basicthinking.de/blog/
• http://thenextweb.com/
• www.netzpolitik.org
Für den Unterricht
• http://www.bildungsserver.de/Landesbildungsserver-450.html
• Filme: http://www.schulmediathek.tv (€)
• Linksammlung Stefan Kontschieder:

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Change your mind - Rechtliche Aspekte der offenen Bereitstellung von Kulturer...
Change your mind - Rechtliche Aspekte der offenen Bereitstellung von Kulturer...Change your mind - Rechtliche Aspekte der offenen Bereitstellung von Kulturer...
Change your mind - Rechtliche Aspekte der offenen Bereitstellung von Kulturer...Ellen Euler
 
Social Media Marketing für Selbstständige, Angestellte und Verlage
Social Media Marketing für Selbstständige, Angestellte und VerlageSocial Media Marketing für Selbstständige, Angestellte und Verlage
Social Media Marketing für Selbstständige, Angestellte und VerlageLEANDER WATTIG
 
Ab ins Netz - Social Media für Wissenschaftler
Ab ins Netz - Social Media für WissenschaftlerAb ins Netz - Social Media für Wissenschaftler
Ab ins Netz - Social Media für Wissenschaftlerdigiwis
 
Abschlussbericht Recht 2.0
Abschlussbericht Recht 2.0Abschlussbericht Recht 2.0
Abschlussbericht Recht 2.0sif1234
 
Abschlussbericht Recht 2.0
Abschlussbericht Recht 2.0Abschlussbericht Recht 2.0
Abschlussbericht Recht 2.0sif1234
 
Neue Publikationsformen in der Wissenschaft
Neue Publikationsformen in der WissenschaftNeue Publikationsformen in der Wissenschaft
Neue Publikationsformen in der Wissenschaftdigiwis
 
Open Educational Resources (OER). Offene Lehr- und Lernmaterialien rechtssich...
Open Educational Resources (OER). Offene Lehr- und Lernmaterialien rechtssich...Open Educational Resources (OER). Offene Lehr- und Lernmaterialien rechtssich...
Open Educational Resources (OER). Offene Lehr- und Lernmaterialien rechtssich...JulienDietrich
 
Bibliotheken und Linked Open Data - Erfahrungen und Ideen aus der UB Mannheim
Bibliotheken und Linked Open Data - Erfahrungen und Ideen aus der UB Mannheim Bibliotheken und Linked Open Data - Erfahrungen und Ideen aus der UB Mannheim
Bibliotheken und Linked Open Data - Erfahrungen und Ideen aus der UB Mannheim Kai Eckert
 
Urheberrecht 2017 für Lehrpersonen - italienisches Urheberrecht (vieles gilt ...
Urheberrecht 2017 für Lehrpersonen - italienisches Urheberrecht (vieles gilt ...Urheberrecht 2017 für Lehrpersonen - italienisches Urheberrecht (vieles gilt ...
Urheberrecht 2017 für Lehrpersonen - italienisches Urheberrecht (vieles gilt ...Stefan Kontschieder
 
Wissenschaftliches Publizieren
Wissenschaftliches PublizierenWissenschaftliches Publizieren
Wissenschaftliches Publizierendigiwis
 
Lernen und Lehren im digitalen Wandel (VHS-Kursleitertag 2014)
Lernen und Lehren im digitalen Wandel (VHS-Kursleitertag 2014)Lernen und Lehren im digitalen Wandel (VHS-Kursleitertag 2014)
Lernen und Lehren im digitalen Wandel (VHS-Kursleitertag 2014)Jöran Muuß-Merholz
 
Lexikon der Social-Media-Fachbegriffe Buchstaben J - R
Lexikon der Social-Media-Fachbegriffe Buchstaben   J - RLexikon der Social-Media-Fachbegriffe Buchstaben   J - R
Lexikon der Social-Media-Fachbegriffe Buchstaben J - RROHINIE.COM Limited
 
Oer workshop bad segeberg 20170718final
Oer workshop bad segeberg 20170718finalOer workshop bad segeberg 20170718final
Oer workshop bad segeberg 20170718finalBettina Waffner
 
Unterricht 2.0 - Schule und Lernen in digitaler Vernetzung
Unterricht 2.0 - Schule und Lernen in digitaler VernetzungUnterricht 2.0 - Schule und Lernen in digitaler Vernetzung
Unterricht 2.0 - Schule und Lernen in digitaler VernetzungJöran Muuß-Merholz
 

Was ist angesagt? (20)

Open Access-Publizieren -- Workshop am ISR
Open Access-Publizieren -- Workshop am ISROpen Access-Publizieren -- Workshop am ISR
Open Access-Publizieren -- Workshop am ISR
 
Change your mind - Rechtliche Aspekte der offenen Bereitstellung von Kulturer...
Change your mind - Rechtliche Aspekte der offenen Bereitstellung von Kulturer...Change your mind - Rechtliche Aspekte der offenen Bereitstellung von Kulturer...
Change your mind - Rechtliche Aspekte der offenen Bereitstellung von Kulturer...
 
Lost-in-dissertation-open-access-20160704
Lost-in-dissertation-open-access-20160704Lost-in-dissertation-open-access-20160704
Lost-in-dissertation-open-access-20160704
 
Social Media Marketing für Selbstständige, Angestellte und Verlage
Social Media Marketing für Selbstständige, Angestellte und VerlageSocial Media Marketing für Selbstständige, Angestellte und Verlage
Social Media Marketing für Selbstständige, Angestellte und Verlage
 
Creative-Commons-Lizenzen: Verständlich und offen statt undurchschaubar und r...
Creative-Commons-Lizenzen: Verständlich und offen statt undurchschaubar und r...Creative-Commons-Lizenzen: Verständlich und offen statt undurchschaubar und r...
Creative-Commons-Lizenzen: Verständlich und offen statt undurchschaubar und r...
 
Ab ins Netz - Social Media für Wissenschaftler
Ab ins Netz - Social Media für WissenschaftlerAb ins Netz - Social Media für Wissenschaftler
Ab ins Netz - Social Media für Wissenschaftler
 
Abschlussbericht Recht 2.0
Abschlussbericht Recht 2.0Abschlussbericht Recht 2.0
Abschlussbericht Recht 2.0
 
Abschlussbericht Recht 2.0
Abschlussbericht Recht 2.0Abschlussbericht Recht 2.0
Abschlussbericht Recht 2.0
 
Neue Publikationsformen in der Wissenschaft
Neue Publikationsformen in der WissenschaftNeue Publikationsformen in der Wissenschaft
Neue Publikationsformen in der Wissenschaft
 
Urheberrecht im Umfeld von Open Access -- Workshop am ZTG
Urheberrecht im Umfeld von Open Access -- Workshop am ZTGUrheberrecht im Umfeld von Open Access -- Workshop am ZTG
Urheberrecht im Umfeld von Open Access -- Workshop am ZTG
 
Open Educational Resources (OER). Offene Lehr- und Lernmaterialien rechtssich...
Open Educational Resources (OER). Offene Lehr- und Lernmaterialien rechtssich...Open Educational Resources (OER). Offene Lehr- und Lernmaterialien rechtssich...
Open Educational Resources (OER). Offene Lehr- und Lernmaterialien rechtssich...
 
Bibliotheken und Linked Open Data - Erfahrungen und Ideen aus der UB Mannheim
Bibliotheken und Linked Open Data - Erfahrungen und Ideen aus der UB Mannheim Bibliotheken und Linked Open Data - Erfahrungen und Ideen aus der UB Mannheim
Bibliotheken und Linked Open Data - Erfahrungen und Ideen aus der UB Mannheim
 
Urheberrecht 2017 für Lehrpersonen - italienisches Urheberrecht (vieles gilt ...
Urheberrecht 2017 für Lehrpersonen - italienisches Urheberrecht (vieles gilt ...Urheberrecht 2017 für Lehrpersonen - italienisches Urheberrecht (vieles gilt ...
Urheberrecht 2017 für Lehrpersonen - italienisches Urheberrecht (vieles gilt ...
 
Wissenschaftliches Publizieren
Wissenschaftliches PublizierenWissenschaftliches Publizieren
Wissenschaftliches Publizieren
 
Lernen und Lehren im digitalen Wandel (VHS-Kursleitertag 2014)
Lernen und Lehren im digitalen Wandel (VHS-Kursleitertag 2014)Lernen und Lehren im digitalen Wandel (VHS-Kursleitertag 2014)
Lernen und Lehren im digitalen Wandel (VHS-Kursleitertag 2014)
 
Open Access-Service an der TU Berlin
Open Access-Service an der TU BerlinOpen Access-Service an der TU Berlin
Open Access-Service an der TU Berlin
 
Lexikon der Social-Media-Fachbegriffe Buchstaben J - R
Lexikon der Social-Media-Fachbegriffe Buchstaben   J - RLexikon der Social-Media-Fachbegriffe Buchstaben   J - R
Lexikon der Social-Media-Fachbegriffe Buchstaben J - R
 
Oer workshop bad segeberg 20170718final
Oer workshop bad segeberg 20170718finalOer workshop bad segeberg 20170718final
Oer workshop bad segeberg 20170718final
 
Unterricht 2.0 - Schule und Lernen in digitaler Vernetzung
Unterricht 2.0 - Schule und Lernen in digitaler VernetzungUnterricht 2.0 - Schule und Lernen in digitaler Vernetzung
Unterricht 2.0 - Schule und Lernen in digitaler Vernetzung
 
Urheberrecht & Co. in der Hochschullehre - Rechtliche Aspekte des Technologie...
Urheberrecht & Co. in der Hochschullehre - Rechtliche Aspekte des Technologie...Urheberrecht & Co. in der Hochschullehre - Rechtliche Aspekte des Technologie...
Urheberrecht & Co. in der Hochschullehre - Rechtliche Aspekte des Technologie...
 

Andere mochten auch

Yahoo! Clever Als Lehrwerkergänzung
Yahoo! Clever Als LehrwerkergänzungYahoo! Clever Als Lehrwerkergänzung
Yahoo! Clever Als LehrwerkergänzungThomas Tinnefeld
 
Mongolei - Rechtliche Rahmenbedingungen, Einfuhrbestimmungen, Zölle, Normen u...
Mongolei - Rechtliche Rahmenbedingungen, Einfuhrbestimmungen, Zölle, Normen u...Mongolei - Rechtliche Rahmenbedingungen, Einfuhrbestimmungen, Zölle, Normen u...
Mongolei - Rechtliche Rahmenbedingungen, Einfuhrbestimmungen, Zölle, Normen u...tuvshin111
 
iphone Datenübertragung
iphone Datenübertragungiphone Datenübertragung
iphone DatenübertragungHome
 
OfSA - Einführung in die "Offene Seminararbeit" am Seminar Nürtingen
OfSA - Einführung in die "Offene Seminararbeit" am Seminar NürtingenOfSA - Einführung in die "Offene Seminararbeit" am Seminar Nürtingen
OfSA - Einführung in die "Offene Seminararbeit" am Seminar NürtingenSeminar Nürtingen
 
Kreativität im mit Web 2.0
Kreativität im mit Web 2.0Kreativität im mit Web 2.0
Kreativität im mit Web 2.0Tobias Riedner
 
Bilder sagen mehr als 1000 Worte
Bilder sagen mehr als 1000 WorteBilder sagen mehr als 1000 Worte
Bilder sagen mehr als 1000 WorteThomas Mühl
 
Busqueda avanzada web
Busqueda avanzada webBusqueda avanzada web
Busqueda avanzada webmihefer70
 
Musica Y Fotos Buenas De Usa
Musica Y Fotos Buenas De UsaMusica Y Fotos Buenas De Usa
Musica Y Fotos Buenas De Usafer arco
 
Madeleine
MadeleineMadeleine
Madeleineval08
 
JSN Dome Anpassungshandbuch
JSN Dome AnpassungshandbuchJSN Dome Anpassungshandbuch
JSN Dome AnpassungshandbuchJoomlaShine
 
Bernd Fuhlert: Code of conduct zum Datenschutz
Bernd Fuhlert: Code of conduct zum DatenschutzBernd Fuhlert: Code of conduct zum Datenschutz
Bernd Fuhlert: Code of conduct zum DatenschutzBernd Fuhlert
 
soziales semantisches web
soziales semantisches websoziales semantisches web
soziales semantisches web_veronika_
 
Kommunikation für Experten: Kulturelle Gedächtnisorganisationen und vernetzte...
Kommunikation für Experten: Kulturelle Gedächtnisorganisationen und vernetzte...Kommunikation für Experten: Kulturelle Gedächtnisorganisationen und vernetzte...
Kommunikation für Experten: Kulturelle Gedächtnisorganisationen und vernetzte...Thomas Tunsch
 
Finanzkrise - Chance oder Bedrohung fuer Kunst & Kultur?
Finanzkrise - Chance oder Bedrohung fuer Kunst & Kultur?Finanzkrise - Chance oder Bedrohung fuer Kunst & Kultur?
Finanzkrise - Chance oder Bedrohung fuer Kunst & Kultur?Christian Henner-Fehr
 
Apresentação do projeto NEXTHAMBURG feita no Cidadania 2.0
Apresentação do projeto NEXTHAMBURG feita no Cidadania 2.0Apresentação do projeto NEXTHAMBURG feita no Cidadania 2.0
Apresentação do projeto NEXTHAMBURG feita no Cidadania 2.0joschi81
 
Open Government Data im Bundesumweltamt
Open Government Data im BundesumweltamtOpen Government Data im Bundesumweltamt
Open Government Data im BundesumweltamtOpen Knowledge Austria
 

Andere mochten auch (20)

Yahoo! Clever Als Lehrwerkergänzung
Yahoo! Clever Als LehrwerkergänzungYahoo! Clever Als Lehrwerkergänzung
Yahoo! Clever Als Lehrwerkergänzung
 
Mongolei - Rechtliche Rahmenbedingungen, Einfuhrbestimmungen, Zölle, Normen u...
Mongolei - Rechtliche Rahmenbedingungen, Einfuhrbestimmungen, Zölle, Normen u...Mongolei - Rechtliche Rahmenbedingungen, Einfuhrbestimmungen, Zölle, Normen u...
Mongolei - Rechtliche Rahmenbedingungen, Einfuhrbestimmungen, Zölle, Normen u...
 
iphone Datenübertragung
iphone Datenübertragungiphone Datenübertragung
iphone Datenübertragung
 
OfSA - Einführung in die "Offene Seminararbeit" am Seminar Nürtingen
OfSA - Einführung in die "Offene Seminararbeit" am Seminar NürtingenOfSA - Einführung in die "Offene Seminararbeit" am Seminar Nürtingen
OfSA - Einführung in die "Offene Seminararbeit" am Seminar Nürtingen
 
Kreativität im mit Web 2.0
Kreativität im mit Web 2.0Kreativität im mit Web 2.0
Kreativität im mit Web 2.0
 
schau.gmuend Nr.17
schau.gmuend Nr.17schau.gmuend Nr.17
schau.gmuend Nr.17
 
Bilder sagen mehr als 1000 Worte
Bilder sagen mehr als 1000 WorteBilder sagen mehr als 1000 Worte
Bilder sagen mehr als 1000 Worte
 
Busqueda avanzada web
Busqueda avanzada webBusqueda avanzada web
Busqueda avanzada web
 
Musica Y Fotos Buenas De Usa
Musica Y Fotos Buenas De UsaMusica Y Fotos Buenas De Usa
Musica Y Fotos Buenas De Usa
 
Rebels rest
Rebels restRebels rest
Rebels rest
 
Madeleine
MadeleineMadeleine
Madeleine
 
JSN Dome Anpassungshandbuch
JSN Dome AnpassungshandbuchJSN Dome Anpassungshandbuch
JSN Dome Anpassungshandbuch
 
Bernd Fuhlert: Code of conduct zum Datenschutz
Bernd Fuhlert: Code of conduct zum DatenschutzBernd Fuhlert: Code of conduct zum Datenschutz
Bernd Fuhlert: Code of conduct zum Datenschutz
 
soziales semantisches web
soziales semantisches websoziales semantisches web
soziales semantisches web
 
Kommunikation für Experten: Kulturelle Gedächtnisorganisationen und vernetzte...
Kommunikation für Experten: Kulturelle Gedächtnisorganisationen und vernetzte...Kommunikation für Experten: Kulturelle Gedächtnisorganisationen und vernetzte...
Kommunikation für Experten: Kulturelle Gedächtnisorganisationen und vernetzte...
 
Finanzkrise - Chance oder Bedrohung fuer Kunst & Kultur?
Finanzkrise - Chance oder Bedrohung fuer Kunst & Kultur?Finanzkrise - Chance oder Bedrohung fuer Kunst & Kultur?
Finanzkrise - Chance oder Bedrohung fuer Kunst & Kultur?
 
Apresentação do projeto NEXTHAMBURG feita no Cidadania 2.0
Apresentação do projeto NEXTHAMBURG feita no Cidadania 2.0Apresentação do projeto NEXTHAMBURG feita no Cidadania 2.0
Apresentação do projeto NEXTHAMBURG feita no Cidadania 2.0
 
Aloe vera anwendung
Aloe vera anwendungAloe vera anwendung
Aloe vera anwendung
 
Open Government Data im Bundesumweltamt
Open Government Data im BundesumweltamtOpen Government Data im Bundesumweltamt
Open Government Data im Bundesumweltamt
 
STLHESC
STLHESCSTLHESC
STLHESC
 

Ähnlich wie Seminar: Neue Medien an der Berufsbildung (23.08.2013)

MOOCs als Teil des zukünftigen digitalen Lernens
MOOCs als Teil des zukünftigen digitalen Lernens MOOCs als Teil des zukünftigen digitalen Lernens
MOOCs als Teil des zukünftigen digitalen Lernens Martin Ebner
 
Open Educational Resources (OER) in der Weiterbildung
Open Educational Resources (OER) in der WeiterbildungOpen Educational Resources (OER) in der Weiterbildung
Open Educational Resources (OER) in der WeiterbildungJöran Muuß-Merholz
 
Poli pedia ak-broschure_band_2_Demokratie und Rechte in der Arbeitswelt
Poli pedia ak-broschure_band_2_Demokratie und Rechte in der ArbeitsweltPoli pedia ak-broschure_band_2_Demokratie und Rechte in der Arbeitswelt
Poli pedia ak-broschure_band_2_Demokratie und Rechte in der ArbeitsweltFESD GKr
 
Lernen Mit Social Software 2
Lernen Mit  Social  Software 2Lernen Mit  Social  Software 2
Lernen Mit Social Software 2Kai Sostmann
 
Webtalks 181010 Social Media Einsatz im Unterricht
Webtalks 181010 Social Media Einsatz im UnterrichtWebtalks 181010 Social Media Einsatz im Unterricht
Webtalks 181010 Social Media Einsatz im UnterrichtTanja Jadin
 
OER –Was bedeuten Open Educational Resources für Pädagogik und Urheberrecht?
OER –Was bedeuten Open Educational Resources für Pädagogik und Urheberrecht?OER –Was bedeuten Open Educational Resources für Pädagogik und Urheberrecht?
OER –Was bedeuten Open Educational Resources für Pädagogik und Urheberrecht?Jöran Muuß-Merholz
 
Wissensmanagement studierender mit social network werkzeugen 4
Wissensmanagement studierender mit social network werkzeugen 4 Wissensmanagement studierender mit social network werkzeugen 4
Wissensmanagement studierender mit social network werkzeugen 4 Kai Sostmann
 
Open Educational Resources - Christian Hoppe - MultimediaWerkstatt 10.05.2016
Open Educational Resources - Christian Hoppe - MultimediaWerkstatt 10.05.2016Open Educational Resources - Christian Hoppe - MultimediaWerkstatt 10.05.2016
Open Educational Resources - Christian Hoppe - MultimediaWerkstatt 10.05.2016studiumdigitale
 
Einführungswebinar E-Teaching 2014: Social Media, PLE &MOOCs
Einführungswebinar E-Teaching 2014: Social Media, PLE &MOOCsEinführungswebinar E-Teaching 2014: Social Media, PLE &MOOCs
Einführungswebinar E-Teaching 2014: Social Media, PLE &MOOCsAndrea Lißner
 
Wenn nicht jetzt, wann dann?
Wenn nicht jetzt, wann dann?Wenn nicht jetzt, wann dann?
Wenn nicht jetzt, wann dann?DanielBrodbeck
 
Social Media in der Hochschullehre: Blogs, Wikis, Twitter, cMOOCs
Social Media in der Hochschullehre: Blogs, Wikis, Twitter, cMOOCsSocial Media in der Hochschullehre: Blogs, Wikis, Twitter, cMOOCs
Social Media in der Hochschullehre: Blogs, Wikis, Twitter, cMOOCsAndrea Lißner
 
OER - HIntergründe, Möglichkeiten, Initiativen
OER - HIntergründe, Möglichkeiten, InitiativenOER - HIntergründe, Möglichkeiten, Initiativen
OER - HIntergründe, Möglichkeiten, InitiativenSandra Schön (aka Schoen)
 
Online meeting oer-workshop_modul 1_schule
Online meeting oer-workshop_modul 1_schuleOnline meeting oer-workshop_modul 1_schule
Online meeting oer-workshop_modul 1_schuleJulienDietrich
 
Open Educational Resources (OER) Lehren und Lernen mit freien Bildungsmateria...
Open Educational Resources (OER) Lehren und Lernen mit freien Bildungsmateria...Open Educational Resources (OER) Lehren und Lernen mit freien Bildungsmateria...
Open Educational Resources (OER) Lehren und Lernen mit freien Bildungsmateria...Petra Danielczyk
 
Einführung in die Arbeit mit Open Educational Resources (OER)
Einführung in die Arbeit mit  Open Educational Resources (OER)Einführung in die Arbeit mit  Open Educational Resources (OER)
Einführung in die Arbeit mit Open Educational Resources (OER)JulienDietrich
 
Oer workshop schule.ppt
Oer workshop schule.pptOer workshop schule.ppt
Oer workshop schule.pptJulienDietrich
 
Open Education - Warum soll man in freie Bildung investieren?
Open Education - Warum soll man in freie Bildung investieren?Open Education - Warum soll man in freie Bildung investieren?
Open Education - Warum soll man in freie Bildung investieren?Martin Ebner
 

Ähnlich wie Seminar: Neue Medien an der Berufsbildung (23.08.2013) (20)

MOOCs als Teil des zukünftigen digitalen Lernens
MOOCs als Teil des zukünftigen digitalen Lernens MOOCs als Teil des zukünftigen digitalen Lernens
MOOCs als Teil des zukünftigen digitalen Lernens
 
Open Educational Resources (OER) in der Weiterbildung
Open Educational Resources (OER) in der WeiterbildungOpen Educational Resources (OER) in der Weiterbildung
Open Educational Resources (OER) in der Weiterbildung
 
Poli pedia ak-broschure_band_2_Demokratie und Rechte in der Arbeitswelt
Poli pedia ak-broschure_band_2_Demokratie und Rechte in der ArbeitsweltPoli pedia ak-broschure_band_2_Demokratie und Rechte in der Arbeitswelt
Poli pedia ak-broschure_band_2_Demokratie und Rechte in der Arbeitswelt
 
Trends für Schulen
Trends für Schulen Trends für Schulen
Trends für Schulen
 
Lernkultur LLL Kolleg November 2013
Lernkultur LLL Kolleg November 2013Lernkultur LLL Kolleg November 2013
Lernkultur LLL Kolleg November 2013
 
Internet und Fremdsprache
Internet und FremdspracheInternet und Fremdsprache
Internet und Fremdsprache
 
Lernen Mit Social Software 2
Lernen Mit  Social  Software 2Lernen Mit  Social  Software 2
Lernen Mit Social Software 2
 
Webtalks 181010 Social Media Einsatz im Unterricht
Webtalks 181010 Social Media Einsatz im UnterrichtWebtalks 181010 Social Media Einsatz im Unterricht
Webtalks 181010 Social Media Einsatz im Unterricht
 
OER –Was bedeuten Open Educational Resources für Pädagogik und Urheberrecht?
OER –Was bedeuten Open Educational Resources für Pädagogik und Urheberrecht?OER –Was bedeuten Open Educational Resources für Pädagogik und Urheberrecht?
OER –Was bedeuten Open Educational Resources für Pädagogik und Urheberrecht?
 
Wissensmanagement studierender mit social network werkzeugen 4
Wissensmanagement studierender mit social network werkzeugen 4 Wissensmanagement studierender mit social network werkzeugen 4
Wissensmanagement studierender mit social network werkzeugen 4
 
Open Educational Resources - Christian Hoppe - MultimediaWerkstatt 10.05.2016
Open Educational Resources - Christian Hoppe - MultimediaWerkstatt 10.05.2016Open Educational Resources - Christian Hoppe - MultimediaWerkstatt 10.05.2016
Open Educational Resources - Christian Hoppe - MultimediaWerkstatt 10.05.2016
 
Einführungswebinar E-Teaching 2014: Social Media, PLE &MOOCs
Einführungswebinar E-Teaching 2014: Social Media, PLE &MOOCsEinführungswebinar E-Teaching 2014: Social Media, PLE &MOOCs
Einführungswebinar E-Teaching 2014: Social Media, PLE &MOOCs
 
Wenn nicht jetzt, wann dann?
Wenn nicht jetzt, wann dann?Wenn nicht jetzt, wann dann?
Wenn nicht jetzt, wann dann?
 
Social Media in der Hochschullehre: Blogs, Wikis, Twitter, cMOOCs
Social Media in der Hochschullehre: Blogs, Wikis, Twitter, cMOOCsSocial Media in der Hochschullehre: Blogs, Wikis, Twitter, cMOOCs
Social Media in der Hochschullehre: Blogs, Wikis, Twitter, cMOOCs
 
OER - HIntergründe, Möglichkeiten, Initiativen
OER - HIntergründe, Möglichkeiten, InitiativenOER - HIntergründe, Möglichkeiten, Initiativen
OER - HIntergründe, Möglichkeiten, Initiativen
 
Online meeting oer-workshop_modul 1_schule
Online meeting oer-workshop_modul 1_schuleOnline meeting oer-workshop_modul 1_schule
Online meeting oer-workshop_modul 1_schule
 
Open Educational Resources (OER) Lehren und Lernen mit freien Bildungsmateria...
Open Educational Resources (OER) Lehren und Lernen mit freien Bildungsmateria...Open Educational Resources (OER) Lehren und Lernen mit freien Bildungsmateria...
Open Educational Resources (OER) Lehren und Lernen mit freien Bildungsmateria...
 
Einführung in die Arbeit mit Open Educational Resources (OER)
Einführung in die Arbeit mit  Open Educational Resources (OER)Einführung in die Arbeit mit  Open Educational Resources (OER)
Einführung in die Arbeit mit Open Educational Resources (OER)
 
Oer workshop schule.ppt
Oer workshop schule.pptOer workshop schule.ppt
Oer workshop schule.ppt
 
Open Education - Warum soll man in freie Bildung investieren?
Open Education - Warum soll man in freie Bildung investieren?Open Education - Warum soll man in freie Bildung investieren?
Open Education - Warum soll man in freie Bildung investieren?
 

Mehr von Stefan Kontschieder

2017 08-16 mozilla firefox und Google Chrome
2017 08-16 mozilla firefox und Google Chrome2017 08-16 mozilla firefox und Google Chrome
2017 08-16 mozilla firefox und Google ChromeStefan Kontschieder
 
Tutorial: Beschreibbare PDF erstellen mit libre-office-writer
Tutorial: Beschreibbare PDF erstellen mit libre-office-writerTutorial: Beschreibbare PDF erstellen mit libre-office-writer
Tutorial: Beschreibbare PDF erstellen mit libre-office-writerStefan Kontschieder
 
Internetrecherche leicht gemacht
Internetrecherche leicht gemachtInternetrecherche leicht gemacht
Internetrecherche leicht gemachtStefan Kontschieder
 
Professionell präsentieren mit PowerPoint
Professionell präsentieren mit PowerPointProfessionell präsentieren mit PowerPoint
Professionell präsentieren mit PowerPointStefan Kontschieder
 
Urheberrecht 2017 fuer studenten (update-Version)
Urheberrecht 2017 fuer studenten (update-Version)Urheberrecht 2017 fuer studenten (update-Version)
Urheberrecht 2017 fuer studenten (update-Version)Stefan Kontschieder
 
Urheberrecht italien für Dummies
Urheberrecht italien für DummiesUrheberrecht italien für Dummies
Urheberrecht italien für DummiesStefan Kontschieder
 
Was geht ab? - Aktuelle Trends im Internet 2015/16
Was geht ab? - Aktuelle Trends im Internet 2015/16Was geht ab? - Aktuelle Trends im Internet 2015/16
Was geht ab? - Aktuelle Trends im Internet 2015/16Stefan Kontschieder
 
Datenschutz bei Facebook… Alles nur Bling-Bling?
Datenschutz bei Facebook…  Alles nur Bling-Bling?Datenschutz bei Facebook…  Alles nur Bling-Bling?
Datenschutz bei Facebook… Alles nur Bling-Bling?Stefan Kontschieder
 
2016 05-18 Uurheberrecht-facebook_wfo innichen_skicross
2016 05-18 Uurheberrecht-facebook_wfo innichen_skicross2016 05-18 Uurheberrecht-facebook_wfo innichen_skicross
2016 05-18 Uurheberrecht-facebook_wfo innichen_skicrossStefan Kontschieder
 
praktisches Urheberrecht für Oberschüler/innen in Südtirol (diritti d'autore ...
praktisches Urheberrecht für Oberschüler/innen in Südtirol (diritti d'autore ...praktisches Urheberrecht für Oberschüler/innen in Südtirol (diritti d'autore ...
praktisches Urheberrecht für Oberschüler/innen in Südtirol (diritti d'autore ...Stefan Kontschieder
 
Medien 3.0 – ein ausblick für bibliothekare zum lesen 2 2015
Medien 3.0 – ein ausblick für bibliothekare zum lesen 2 2015Medien 3.0 – ein ausblick für bibliothekare zum lesen 2 2015
Medien 3.0 – ein ausblick für bibliothekare zum lesen 2 2015Stefan Kontschieder
 
2014 10-27 powerpoint-die wahl der feiglinge
2014 10-27 powerpoint-die wahl der feiglinge2014 10-27 powerpoint-die wahl der feiglinge
2014 10-27 powerpoint-die wahl der feiglingeStefan Kontschieder
 

Mehr von Stefan Kontschieder (16)

2017 08-16 mozilla firefox und Google Chrome
2017 08-16 mozilla firefox und Google Chrome2017 08-16 mozilla firefox und Google Chrome
2017 08-16 mozilla firefox und Google Chrome
 
Tutorial: Beschreibbare PDF erstellen mit libre-office-writer
Tutorial: Beschreibbare PDF erstellen mit libre-office-writerTutorial: Beschreibbare PDF erstellen mit libre-office-writer
Tutorial: Beschreibbare PDF erstellen mit libre-office-writer
 
Suchen und Finden im Netz
Suchen und Finden im NetzSuchen und Finden im Netz
Suchen und Finden im Netz
 
Internetrecherche leicht gemacht
Internetrecherche leicht gemachtInternetrecherche leicht gemacht
Internetrecherche leicht gemacht
 
Professionell präsentieren mit PowerPoint
Professionell präsentieren mit PowerPointProfessionell präsentieren mit PowerPoint
Professionell präsentieren mit PowerPoint
 
Urheberrecht 2017 fuer studenten (update-Version)
Urheberrecht 2017 fuer studenten (update-Version)Urheberrecht 2017 fuer studenten (update-Version)
Urheberrecht 2017 fuer studenten (update-Version)
 
Urheberrecht italien für Dummies
Urheberrecht italien für DummiesUrheberrecht italien für Dummies
Urheberrecht italien für Dummies
 
Was geht ab? - Aktuelle Trends im Internet 2015/16
Was geht ab? - Aktuelle Trends im Internet 2015/16Was geht ab? - Aktuelle Trends im Internet 2015/16
Was geht ab? - Aktuelle Trends im Internet 2015/16
 
Datenschutz 2014
Datenschutz 2014Datenschutz 2014
Datenschutz 2014
 
Ethik im Internet 2016
Ethik im Internet 2016Ethik im Internet 2016
Ethik im Internet 2016
 
Datenschutz bei Facebook… Alles nur Bling-Bling?
Datenschutz bei Facebook…  Alles nur Bling-Bling?Datenschutz bei Facebook…  Alles nur Bling-Bling?
Datenschutz bei Facebook… Alles nur Bling-Bling?
 
2016 05-18 Uurheberrecht-facebook_wfo innichen_skicross
2016 05-18 Uurheberrecht-facebook_wfo innichen_skicross2016 05-18 Uurheberrecht-facebook_wfo innichen_skicross
2016 05-18 Uurheberrecht-facebook_wfo innichen_skicross
 
praktisches Urheberrecht für Oberschüler/innen in Südtirol (diritti d'autore ...
praktisches Urheberrecht für Oberschüler/innen in Südtirol (diritti d'autore ...praktisches Urheberrecht für Oberschüler/innen in Südtirol (diritti d'autore ...
praktisches Urheberrecht für Oberschüler/innen in Südtirol (diritti d'autore ...
 
Medien 3.0 – ein ausblick für bibliothekare zum lesen 2 2015
Medien 3.0 – ein ausblick für bibliothekare zum lesen 2 2015Medien 3.0 – ein ausblick für bibliothekare zum lesen 2 2015
Medien 3.0 – ein ausblick für bibliothekare zum lesen 2 2015
 
2015 04-20 wikis
2015 04-20 wikis2015 04-20 wikis
2015 04-20 wikis
 
2014 10-27 powerpoint-die wahl der feiglinge
2014 10-27 powerpoint-die wahl der feiglinge2014 10-27 powerpoint-die wahl der feiglinge
2014 10-27 powerpoint-die wahl der feiglinge
 

Seminar: Neue Medien an der Berufsbildung (23.08.2013)

  • 1.
  • 2. Neue Medien an der Berufsbildung Brixen, 23. August 2013 Referent: Stefan Kontschieder „Neue Medien an der Berufsbildung“ von Stefan Kontschieder steht unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.
  • 3.
  • 4. „Digital Natives sind im Jahr 2013 in der Regel passive Internetnutzer. Insofern besteht kein Unterschied zu der Generation Ihrer Eltern. Deshalb wird es großteils Aufgabe der Bildungsinstitutionen sein, eine medienkritische Web2.0-Haltung in der Gesellschaft zu fördern, um die sinnvolle Nutzung des Internets zu begünstigen“ Stefan Kontschieder (13.08.2013)
  • 6. Am Ende des Seminars… 1. haben Sie ausführlich über Möglichkeiten, Vor- und Nachteile vom Web 2.0 & Co. Diskutiert 2. haben Sie nützliche Webseiten besucht und Unterlagen für den Unterricht heruntergeladen 3. haben Sie die E-Learning-Angebote auf Copernicus kennengelernt bzw. ausprobiert 4. können Sie webbasierte Umfragen erstellen 5. haben Sie mehrere kollaborative Tools im Internet getestet 6. können Sie Ihre Unterrichtmaterialien urheberrechtlich korrekt erstellen 7. sind sie über die neuesten Trends im Bereich „Neue Medien“ informiert
  • 7. Das möchte ich sonst noch wissen… 8. _ 9. _ 10. _ 11. _ 12. _ 13. _ 14. _ …
  • 9. Copernicus: E-Learning in der Berufsbildung Neulehrerseminar Grundsätzliche Eignung Eignung Lernmodule Arbeitsschutz Lernmodul Zeitmanagement Lernfeldunterricht (offen zugänglich) Serviceseiten der Berufsbildung (offen zugänglich) Präsentationen (geplant ab Mai 2014) Lernmodul Urheberrecht (geplant ab September 2014)
  • 10. Training – Gruppen in Copernicus Erstellen Sie in der Arbeitsumgebung in Copernicus eine „Gruppe“. Geben Sie der Gruppe den Namen „Nachname Vorname“, z. B. Mustermann Klara. 1. Technische Einstellungen: Die Gruppe soll direkt zugänglich sein (ohne Passwort usw.). Die Gruppe soll zeitlich begrenzt bis 31. Oktober 2013 verfügbar sein 2. Inhalt erzeugen: Erstellen Sie in der Gruppe einen Ordner. Gehen Sie in den Ordner. Laden Sie in den Ordner eine Datei hinauf  neues Objekt Datei (Bild, Präsentation, PDF-Dokument,…) Fakultativ: Erstellen Sie einen Weblink 3. Anderen Gruppen beitreten: Treten Sie 2 Gruppen der anderen Seminarteilnehmer/innen bei ( Aktionen beitreten)
  • 11. Umfragen & Co. IQES online ist eine Web-Plattform, die allen Kindergärten und Schulen in Südtirol kostenlos zur Verfügung steht, die Nutzung ist freiwillig.
  • 12. Umfragen & Co. Basisinformationen Für registrierte Benutzer  Zugang für registrierte Benutzer Hilfsvideos und Anleitungen 
  • 13. IQES-online: Bibliothek Grundlagentexte Beispiel: Der Einsatz von Lesestrategien Beispiele guter Praxis Beispiel: Überblick Visualisierungsformen Fachartikel Beispiel: Es ist Zeit zu entspannen, wenn man keine Zeit dafür hat Handlungsanleitung Beispiel: Material- und Dateiaustausch über eine Cloud
  • 14. IQES-online: Evaluationscenter Evaluationsinstrumente für Schulleitende und Qualitätsbeauftragte Feedback- und Reflexionsinstrumente für Lehrpersonen Beispiel: Umfrage Berufsschulen 2010 Feedback- und Reflexionsinstrumente für Lernende Beispiel: Selbsteinschätzung für Schülerinnen und Schüler: Mein Beitrag zum Gelingen der Gruppenarbeit (L18b)
  • 15. Training: Bibliothek und Evaluationscenter nutzen  Stöbern Sie ein wenig auf der IQESonline- Plattform . Laden Sie sich Unterlagen, die Sie interessieren, auf Ihren Computer oder USB-Stick herunter. Wählen Sie eine Schülerumfrage aus. Erstellen Sie die Umfrage auf IQESonline, alternativ auf Googledocs
  • 17. Etwas zum Schmunzeln Foto: Ursula Zeller/Marling
  • 18. Tipp: Medienerzieherische Aspekte im Unterricht miteinbeziehen Das kooperative Arbeiten mit Online-Tools bietet eine gute Gelegenheit, verschiedene medienerzieherische Aspekte zu thematisieren. 1. Umgangsformen im Netz: Welche Dialogkultur wird gepflegt? Welche Regeln gelten? 2. Qualitätsanforderungen: Welche Anforderungen gelten für eine veröffentlichte Datei? 3. Umgang mit einer schöpferischen Leistung: Wie gehe ich mit einem fremden Werk um? Welche Regeln definieren wir für Veröffentlichungen? 4. …
  • 19. Urheberrecht Bild: liftarn/wikimedia commons unter einer Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license Vorsicht! Copyright-Trolle !!
  • 20. Meinungen von Schülerinnen und Schülern • Google-Bilder, die nicht mit © oder „Alle Rechte vorbehalten“ versehen sind kann ich frei verwenden. Es reicht eine Quellenangabe mittels Weblink. • YouTube-Videos darf ich zu rein privaten Zwecken auf meinen Computer herunterladen. • Alle Fotos die ich von mir und meinen Freunden mache und sie mir die mündliche Einverständnis dazu gegeben haben, kann ich ohne weiters in das Internet stellen.
  • 21. Fragen, die das Seminar beantworten wird… • Ich habe ein Bild mit einer Suchmaschine gefunden. Darf ich dieses in meine Unterrichtsunterlagen kopieren, sofern es nicht mit einem Copyright versehen ist? • Ich habe ein interessantes Bild oder Text auf einer Webseite gefunden, die mit © Copyright versehen ist. Wie kann ich die Bilder und Texte trotzdem verwenden? • Wo bekomme ich kostenlose Bilder, Audios, Videos,… die ich im Unterricht nutzen kann? • Ich habe in meiner Freizeit ein tolles Foto gemacht und möchte dieses anderen Lehrpersonen zur Verfügung stellen; trotzdem soll ich aber als Urheber aufscheinen. Wie funktioniert das? • Begriffe wie Creative Commons, ACTA, OER und MOOC habe ich nun schon öfters gehört. Um was geht‘s? (siehe auch Kapitel Trends)
  • 22. © Alle Rechte vorbehalten Autor schriftlich um Genehmigung fragen Beide Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Was tun? ? !
  • 24. Beispielmail - Anfrage Fotoverwendung
  • 25. Links - kostenlose Bildquellen Eigenen Namen als Autor angeben. Das ist mein Foto. Was tun? ? ! Foto: Stefan Kontschieder
  • 26. Kostenlose Quellen Bilder www.commons.wikimedia.org http://search.creativecommons.org/ www.flickr.com/creativecommons/ Google (Suche einstellen nach lizenzfreien Fotos) http://www.schnelle-foto-suche.de/kostenlose- bildagenturen.htm Videos www.Youtube.com http://www.landesfilmdienste.de/ Audio www.jamendo.de http://www.audiyou.de/ Präsentationen und PDFs www.slideshare.net
  • 27. Rundschreiben des Amtes für institutionelle Angelegenheiten *…+unterliegen nach Ansicht mancher (italienischer; Anmerkung Stefan Kontschieder) Gerichte mitunter selbst knappe und einfach gehaltene Texte, die im Prinzip eine reine Wiedergaben von bereits bekannten Fakten darstellen und dementsprechend von jedermann selbst verfasst werden könnten (z.B. eine Kurzbiografie), dem Urheberrecht.*…+ In Deutschland hingegen wird in der Regel auf einer gewissen „geistigen Höhe“ eines schriftlichen Werkes verwiesen, wobei es im Einzelfall oft schwer zu klären ist, ab wann ein Werk die nötige geistige Höhe erreicht. *…+secondo taluni orientamenti giurisprudenziali (italiani; annot. Stefan Kontschieder) risultano essere coperti dal diritto d‘autore anche testi redatti in forma semplice e concisa, i quali in sostanza riportano esclusivamente una serie di fatti notori e potrebbero quindi essere stati predisposti da chiunque (ad es. una breve biografia) *…+
  • 28. So zitieren Sie Texte Für Quellen aus dem Internet: Quelle + kompletter Link + Datum Beispiel: „Vier Prozent der Europäer haben nach Angaben der Forscher von ihren beiden Eltern die Langschlafvariante geerbt. Sie ruhen im Durchschnitt 24 Minuten pro Tag länger als Menschen ohne diese Genvariante.“ (Quelle: http://derstandard.at/1328508055693/ 17.02.2012) Für gedruckte Quellen (hier gibt es mehrere Varianten): Autor + Verlag + Verlagsort + Titel + Seitenangaben + Erscheinungsjahr Beispiel: “Traditionell ist der Lehrer nämlich in erster Linie Stoffvermittler und bestenfalls Entwicklungshelfer im angedeuteten Sinne“ (Heinz Klippert, Beltz Verlag, Weinheim und Basel, Kommunikationstraining, S.268, 2002)
  • 30. Creative Commons 3.0 – 4 Symbole 6 Kombinationen BY Namensnennung ND Nicht verändern SA Gleiche Weitergabe NC Nicht kommerziell
  • 31. Out (bzw. nicht wirklich im Unterricht angekommen) • Blogs • Facebook • Twitter Trends • Cloud-Computing • MOOCs • Microlearning (Webinare,…) • Open Data, Open Access Trends – Neue Medien im Unterricht (Deutsche Berufsbildung Südtirol)
  • 32. Links • Seminarlink: http://wwwerk.wordpress.com • Links für Lehrpersonen auf www.berufsbildung.it http://www.provinz.bz.it/berufsbildung/lehrer-erzieher/links-lehrer.asp • Präsentationen: www.slideshare.net • Videos: www.vimeo.com • Musik: www.jamendo.com • Präsentieren: www.prezi.com • Lehrbuch für Lernen und Lehren mit neuen Technologien: www.l3t.eu • Sharing: www.wetransfer.com • OER in Deutschland: http://www.joeran.de/dox/Open-Educational- Resources-OER-f%C3%BCr-Schulen-in-Deutschland-V-1-0-Whitepaper- Maerz-2012.pdf OER: www.edutags.de • Web Highlighter: https://www.diigo.com/ (Download) • Suchmaschinen: www.duckduckgo.com, www.wolframalpha.com • Alternative zu Googledocs und Outlook.com: www.zoho.com
  • 33. Sonstige Links Neue Medien - Insider • http://www.basicthinking.de/blog/ • http://thenextweb.com/ • www.netzpolitik.org Für den Unterricht • http://www.bildungsserver.de/Landesbildungsserver-450.html • Filme: http://www.schulmediathek.tv (€) • Linksammlung Stefan Kontschieder: