Fachberatung Geschichte im Schulaufsichtsbezirk Koblenz                RFB Daniel Bernsen    Zeitzeugen und  historisches ...
Überblick Workshop    Begrüßung und kurze Vorstellungsrunde    Erfahrungen mit Zeitzeugengesprächen    Geschichtsdidakt...
Erfahrungsaustausch    Haben Sie bereits Zeitzeugengespräche in der    Schule durchgeführt?       −   Wer hat diese organ...
Geschichtsdidaktische PerspektiveZeitzeugengespräche zugleichQuelle und Darstellung→ Erfahrungen ausschnitthaft→ Erinnerun...
Geschichtsdidaktische PerspektiveUnterscheiden derEbenen von       Vergangenheit                 Geschichte               ...
Methode: ZeitzeugengesprächUnterschiedliche Formen:- organisiert klassenübergreifend in der Schule- in einer Klasse- organ...
Methode: ZeitzeugengesprächMethode historischen Lernens & Forschens (Oral history)Vorbereitung, Durchführung und Nachberei...
Medien: ZeitzeugenaussagenUnterschiedliche Formen:- vollständig oder in Auszügen- mündliche (Begegnung, Telefoninterview)-...
Medien: Zeitzeugenaussagen- Gefahr: fehlende Sachkenntnis und kritische Distanz  unkritische Identifikation, Alltagsvorst...
Vermittlung von Zeitzeugen- persönliche Kontakte- Anzeigen/Aufrufe- ZeitzeugenbürosFür RLP: Koordinierungsstelle für Zeitz...
Arbeit mit Online-PortalenEinsatzmöglichkeiten:- Unterrichtsvorbereitung → Lehrkraft sucht Video  für Unterricht- Recherch...
Zeitzeugen-InternetportaleAuswahl: http://www.zwangsarbeit-archiv.de/         http://www.zeitzeugengeschichte.de/        h...
Abschlussrunde                   Haben Sie Fragen?Daniel BernsenInternetseite des Fachs:http://geschichte.bildung-rp.de/Fa...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Workshop zeitzeugen geschichtsunterricht

1.530 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.530
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
797
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Workshop zeitzeugen geschichtsunterricht

  1. 1. Fachberatung Geschichte im Schulaufsichtsbezirk Koblenz RFB Daniel Bernsen Zeitzeugen und historisches Lernen
  2. 2. Überblick Workshop Begrüßung und kurze Vorstellungsrunde Erfahrungen mit Zeitzeugengesprächen Geschichtsdidaktische Perspektive Methode: Zeitzeugengespräch Medien: Zeitzeugenaussagen Vermittlung von Zeitzeugen Arbeit mit Online-Portalen Abschlussrunde
  3. 3. Erfahrungsaustausch Haben Sie bereits Zeitzeugengespräche in der Schule durchgeführt? − Wer hat diese organisiert? Wer hat daran teilgenommen? Zu welchen Themen? − Waren Sie zufrieden mit der Durchführung? − Wie wurden sie von den Schülern aufgenommen? Arbeiten Sie sonst mit Zeitzeugenaussagen im Geschichtsunterricht?
  4. 4. Geschichtsdidaktische PerspektiveZeitzeugengespräche zugleichQuelle und Darstellung→ Erfahrungen ausschnitthaft→ Erinnerungen selektiv, subjektiv und perspektivisch
  5. 5. Geschichtsdidaktische PerspektiveUnterscheiden derEbenen von Vergangenheit Geschichte Gegenwart/Zukunftsowie vona) Methode: Zeitzeugengesprächundb) Medien: Zeitzeugenaussagen
  6. 6. Methode: ZeitzeugengesprächUnterschiedliche Formen:- organisiert klassenübergreifend in der Schule- in einer Klasse- organisiert von Lehrkraft oder Schülern- in Projektarbeit Einzel-/Gruppenarbeit, evtl. auch außerhalb der Schule
  7. 7. Methode: ZeitzeugengesprächMethode historischen Lernens & Forschens (Oral history)Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung verlangt hohen Zeitaufwand und Engagement Abwechslung, Öffnung, Lebendigkeit Wandel der ThemenEmpfehlung:„Praktische Hinweise zur historischen Projektarbeit“http://www.koerber-stiftung.de/bildung/geschichtswettbewerb/tipps.html
  8. 8. Medien: ZeitzeugenaussagenUnterschiedliche Formen:- vollständig oder in Auszügen- mündliche (Begegnung, Telefoninterview)- gedruckt (Zeitung, Bücher, Schulbuch)- als Audio-Datei (Radio, Podcast)- als Video (in TV-Doku, Internetportal)
  9. 9. Medien: Zeitzeugenaussagen- Gefahr: fehlende Sachkenntnis und kritische Distanz unkritische Identifikation, Alltagsvorstellungen von „Wahrheit“ und „Authentizität“ der Darstellung- keine Medienproduktion zur Geschichte ohne Zeitzeugen- und Expertenstatements- Lernen diese einzuordnen, ihre Reichweite und Zustandekommen zu kennen zentral für kompetenten Zugang zu, kritischen Umgang mit und eigene Kreation von geschichtskulturellen Produkten
  10. 10. Vermittlung von Zeitzeugen- persönliche Kontakte- Anzeigen/Aufrufe- ZeitzeugenbürosFür RLP: Koordinierungsstelle für Zeitzeugen- gespräche im Unterricht in Rheinland-Pfalz http://zeitzeugen.bildung-rp.de/ Weitere Angebote siehe: http://geschichtsunterricht.titanpad.com/2
  11. 11. Arbeit mit Online-PortalenEinsatzmöglichkeiten:- Unterrichtsvorbereitung → Lehrkraft sucht Video für Unterricht- Recherche/Analyse durch Schüler: z.B. Referat oder Arbeitsauftrag innerhalb des Unterrichts/Hausaufgabe- Kreatives Bearbeiten der Materialien durch Lernende- Veröffentlichen von selbst erstellten Videos
  12. 12. Zeitzeugen-InternetportaleAuswahl: http://www.zwangsarbeit-archiv.de/ http://www.zeitzeugengeschichte.de/ http://www.gedaechtnis-der-nation.de/ http://www.zeitzeugen-tv.com/ http://the-unwanted.com/theunwanted.html http://www.centropastudent.org/ http://www.zeitmaschine.tv/ http://www.mein-herbst-89.de/ http://www.bpb.de/geschichte/ deutsche-geschichte-nach-1945/weltfestspiele-73/
  13. 13. Abschlussrunde Haben Sie Fragen?Daniel BernsenInternetseite des Fachs:http://geschichte.bildung-rp.de/Fachberater:http://rfb.bildung-rp.de/rfb/bernsen-daniel.html

×