Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
BYOD-Projekt am EichendorffGymnasium Koblenz
GMK 30. Forum Kommunikationskultur
Workshop: Tablet & Co. in der Schule
Danie...
BYOD-Projekt Koblenz
Gliederung
1) Rahmen
2) Entstehung
3) Umsetzung
4) Zwischenbilanz
5) Ausblick
1 Rahmen – BYOD Koblenz


Pädagogisches Projekt einer Gruppe von Lehrkräften



Projekt in einer Klasse für zwei Jahre

...
2 Entstehung – BYOD Koblenz
Diskussion über „Handy-Regelung“
Beschluss der Gesamtkonferenz gekoppelt mit
Einrichtung einer...
3 Umsetzung – BYOD Koblenz
5 Lehrkräfte – Fächer: Mathe, Deutsch, Englisch,
Französisch, Geschichte, Erkunde und Sport
Ein...
4 Zwischenbilanz – BYOD Koblenz
+ weitgehend selbstständige, verantwortliche und
sinnvolle Nutzung der Endgeräte durch
Ler...
5 Ausblick – BYOD Koblenz









Start mit Schuljahr → noch zu früh für „Bilanz“
Laufzeit von zwei Jahren → Ende de...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Byod-Projekt GMK-Forum

1.508 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Byod-Projekt GMK-Forum

  1. 1. BYOD-Projekt am EichendorffGymnasium Koblenz GMK 30. Forum Kommunikationskultur Workshop: Tablet & Co. in der Schule Daniel Bernsen @eisenmed http://byodkoblenz.wordpress.com
  2. 2. BYOD-Projekt Koblenz Gliederung 1) Rahmen 2) Entstehung 3) Umsetzung 4) Zwischenbilanz 5) Ausblick
  3. 3. 1 Rahmen – BYOD Koblenz  Pädagogisches Projekt einer Gruppe von Lehrkräften  Projekt in einer Klasse für zwei Jahre  Neuzusammensetzung in Klasse 7: 28 SuS  Klassenraum mit interaktivem Whiteboard und Wlan  Zwei begleitende Arbeitsgruppen   Unterrichtende Lehrkräfte Lehrkräfte, Schulleitung, Eltern & Schüler
  4. 4. 2 Entstehung – BYOD Koblenz Diskussion über „Handy-Regelung“ Beschluss der Gesamtkonferenz gekoppelt mit Einrichtung einer Arbeitsgruppe aus Eltern, Lehrern, Schülern für „Smartphone-Klasse“ Nach 1 Jahr Vorbereitung: Start der BYOD-Klasse
  5. 5. 3 Umsetzung – BYOD Koblenz 5 Lehrkräfte – Fächer: Mathe, Deutsch, Englisch, Französisch, Geschichte, Erkunde und Sport Eine zusätzliche Stunde: ITG → integriert in das Fach Geschichte - unterschiedlicher Einsatz im Unterricht - fächerübergreifende Projektarbeit
  6. 6. 4 Zwischenbilanz – BYOD Koblenz + weitgehend selbstständige, verantwortliche und sinnvolle Nutzung der Endgeräte durch Lernende + Kooperation der Lehrkräfte + erweiterte Arbeits- und Lernmöglichkeiten + Kombination mit Klassenrat → Stärkung der Verantwortung und Mitwirkung der Lernenden - technische Probleme / Bereitstellung Wlan - Fragen der Ausweitung (sozial, technisch etc.)
  7. 7. 5 Ausblick – BYOD Koblenz      Start mit Schuljahr → noch zu früh für „Bilanz“ Laufzeit von zwei Jahren → Ende des „Neuigkeitseffekts“ Durchführung geplanter Unterrichtsvorhaben und (tastendes) Ausweiten der Nutzung Prozessbegleitung durch Arbeitsgruppen → Frage nach wissenschaftlicher Begleitung? Akzeptanz in Schulgemeinschaft, Auswertung des Projekts & Frage nach Fortführung?

×