SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht
Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbH
Grundlagen und Praxisbeispiele
„Wer nach Minergie-ECO plant und baut muss umdenken“
MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht
Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbH
Energieeffizienz und
ECO Bau als Teil des
Entwurfsprozesses.
MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht
Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbHWie geht das alles zusammen?
MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht
Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbH
MINERGIE-P bedingt ein eigenständiges, am niedrigen
Energieverbrauch orientiertes Gebäudekonzept.
Entwurfsrelevante Themen
Volumen - Oberflächenverhältnis, Gebäudeausrichtung, Fenster-
anordnung und Beschattung, Durchgehender hochwertiger
Dämmperimeter, Luftdichtheit, Komfortlüftung
MINERGIE-ECO
MINERGIE-ECO	zertifizieren
MINERGIE-P zertifizieren
Planerische Vorgaben
Gesundheit:		 Raumluftqualität
Bauökologie:	 Materialisierung
Realisierung
Überprüfung der Bauausführung und Materiallieferungen auf
Übereinstimmung mit Plänen und Ausschreibungen.
MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht
Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbH
«Einordnung von
MINERGIE-ECO
im Planungsprozess»
SIA 112/1
MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht
Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbHSIA 112/1
SIA 112/1 „Nachhaltiges Bauen“
- Bereich Gesellschaft
- Bereich Wirtschaft
- Bereich Umwelt
Minergie-ECO ist mit der SIA Empfehlung 112/1 „Nachhaltiges
Bauen“ abgestimmt und nutzt damit ein im Planungs- und Baupro-
zess übliches Ordnungssystem.
Leistungsbeschriebe Empfehlung SIA 112/1:
MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht
Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbH
Leistungsbeschriebe Empfehlung SIA 112/1
Bereich Gesellschaft
Wohlbefinden, Gesundheit
Licht 			 -> 		 optimierte Tageslichtverhältnisse
Raumluft		 ->		 Geringe Belastung der Raumluft
Sommerlicher
Wärmeschutz ->	 Hohe Behaglichkeit
Lärm			-> 		Geringe Immissionen
SIA 112/1
MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht
Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbH
Leistungsbeschriebe Empfehlung SIA 112/1
Bereich Wirtschaft
Gebäudesubstanz, Anlagekosten, Betrieb / Unterhalt
Bausubstanz 		 -> 	Wert- und Qualitätsbeständigkeit 				
							 bezogen auf die Lebensdauer
Gebäudestruktur 	 -> Hohe Flexibilität
Instandsetzung 	 -> Niedrige Instandsetzungskosten
						 durch gute Zugänglichkeit
SIA 112/1
MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht
Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbH
Leistungsbeschriebe Empfehlung SIA 112/1
Bereich Umwelt
Baustoffe, Betriebsenergie, Wasser
Rohstoffe: 			 -> 	Verfügbarkeit
Umweltbelastung 	-> Geringe Umweltbelastung Herstellung
Schadstoffe 			 -> Wenig Schadstoffe in Baustoffen
Rückbau				 -> Einfach trennbar, wiederverwendbar
Wärme				 -> Geringer Wärme- und Energiebedarf für
							 Heizung und Warmwasser
Elektrizität			 -> Geringer Elektrizitätsbedarf durch
							 konzeptionelle Massnahmen
Energiebedarf		 -> Grosser Anteil an erneuerbarer Energie
SIA 112/1
MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht
Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbH
«Einordnung von
MINERGIE-ECO
im Planungsprozess»
SIA 102
MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht
Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbHSIA 102
Vorprojekt	
Lösungsmöglichkeiten, Vorprojektpläne
MINERGIE, MINERGIE-A oder MINERGIE-P und ergänzend
MINERGIE-ECO wurden mit der Bauherrschaft als planeri-
sche Ausgangslage definiert.
Die MINERGIE-ECO Vorgaben sollen bereits in der Vorpro-
jektphase berücksichtigt werden.
Es empfiehlt sich sogleich mit dem Nachweisinstrument zu
arbeiten, die Rubrik Vorstudien/Projekt ist einfach zu hand-
haben.
MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht
Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbHECO Relevant
Bauprojekt	
Bauprojektpläne, Detailstudien, Kostenvoranschlag
Das Nachweisinstrument sollte in dieser Phase zwingend zur
Anwendung kommen.
Ausschlusskriterien beachten
(z.B. grossflächiger Einsatz Bedachungs- und Fassadenmaterialien)
Lärm (Innerhalb- und Ausserhalb der Nutzungseinheiten, Haustechnik)
Raumluft (Radon, Holzschutz, Reinigungsfähigkeit Lüftungsanlage)
Rohstoffe (Kompaktheit, Tragstruktur, Beständigkeit, Nutzungsflexibiltät)
Herstellung (Grundstücksvorbereitung, Bauweise, Materialwahl Aussenhülle)
MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht
Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbHNachweis
Bewilligungsverfahren
Baueingabe
Nachweisinstrument -> Auswertung
ECO Angaben im Nachweisinstrument für die Phase
Vorstudien / Projekt abgeschlossen.
Ausschreibung, Offertvergleich, Vergabeantrag		
Nachweisinstrument Minergie-ECO
Ausschreibung / Realisierung
MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht
Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbH
Ausführungsplanung, Werkverträge	
Umsetzung der ECO Vorgaben in der Werkplanung,
Sicherstellung Informationsfluss Bürointern.
ECO Vorgaben in Offerten und Werkverträgen
verbindlich festhalten!
Vorsicht bei Änderungen und Bauherrenwünschen
(z.B. Anstriche, Materialien)
MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht
Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbH
Ausführung		
Gestalterische Leitung, Bauleitung
Inbetriebnahme und Abschluss	
Inbetriebnahme, Dokumentation über das Bauwerk
Sensibilisierung von Mitarbeitern (Bauleitung).
Sensibilisierung der Unternehmer und Handwerker.
Kontrolle von Materialien und Lieferungen,
Fotodokumentation empfehlenswert.
MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht
Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbH
Praxisbeispiele
MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht
Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbHUnser Versuchsobjekt, MINERGIE-P 2005
MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht
Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbHUnser Versuchsobjekt, MINERGIE-P 2005
MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht
Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbHUnser Versuchsobjekt, MINERGIE-P 2005
MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht
Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbHMINERGIE-P-ECO in Trogen AR
MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht
Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbH
Massivbau
MINERGIE-P-ECO mit 315% Deckungsgrad
MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht
Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbHMINERGIE-P-ECO mit 315% Deckungsgrad
Grösse
Energiebezugsfläche: 					 185.2 m2
Energiebedarf
Heizung & Warmwasser: 				 11.7 kWh/m2a		 2159 kWh/a
Elektrizität								 13.2 kWh/m2a		 2453 kWh/a
Energieversorgung
75m2 Photovoltaik	, 13.2 kWp		 193.2 kWh/m2a	 14533 kWh/a
Energieüberschuss												 9921 kWh/a
 Einführung
	 Plusenergi
Das Plusenergiehaus
MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht
Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbHMinergie-P-ECO mit Pferden
MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht
Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbH
Haus für zwei Personen und zwei Isländerpferde
Plusenergiebau, Minergie-P-ECO zertifiziert
MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht
Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbHInnenraum
MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht
Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbHMINERGIE-P-ECO Aktuell
MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht
Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbHMINERGIE-P-ECO Aktuell
MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht
Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbHMINERGIE-P-ECO Aktuell
MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht
Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbHMinergie-P-ECO Umbau
MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht
Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbHMinergie-P-ECO Umbau
MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht
Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbH
Haus Exer
Bauatelier Metzler GmbH
Architektur Design Energieeffizienz
Lussistrasse 7a, 8536 Hüttwilen
Schmidgasse 25e, 8500 Frauenfeld
Tel.: 052 740 08 81
metzler@bauatelier-metzler.ch
www.bauatelier-metzler.ch
25.06.2012 I A4quer
Visualisierung
Die Visualisierung ist als Skizze zu verstehen.
Die effektive Ausführung kann davon abweichen.
MINERGIE-P-ECO Aktuell
MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht
Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbHMINERGIE-P-ECO Aktuell
MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht
Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbH
Lageplan
Bestandsgelände
OK FB 600.38
OK FB 597.53
Schnitt
MINERGIE-P-ECO Aktuell
MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht
Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbH
Besten Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Paula wels 2011
Paula wels 2011Paula wels 2011
Paula wels 2011
mipaula
 
Komfortlüftung bei Neubauten und Sanierungen
Komfortlüftung bei Neubauten und SanierungenKomfortlüftung bei Neubauten und Sanierungen
Komfortlüftung bei Neubauten und Sanierungen
engineeringzhaw
 
M7 case studies german
M7 case studies germanM7 case studies german
M7 case studies german
George Mamatelashvili
 
Wie funktioniert Minergie-Eco?
Wie funktioniert Minergie-Eco?Wie funktioniert Minergie-Eco?
Wie funktioniert Minergie-Eco?
Vorname Nachname
 
Präsentation – Holz
Präsentation – HolzPräsentation – Holz
Präsentation – Holz
Midsun17
 
Energieeffizientes Bauen in Bayern - Passivhaus (passive house in bavaria - a...
Energieeffizientes Bauen in Bayern - Passivhaus (passive house in bavaria - a...Energieeffizientes Bauen in Bayern - Passivhaus (passive house in bavaria - a...
Energieeffizientes Bauen in Bayern - Passivhaus (passive house in bavaria - a...
BUCHER | HÜTTINGER - ARCHITEKTUR INNEN ARCHITEKTUR
 
Aufbruch mit Minergie: Neue Ansätze, neues Vorgehen
Aufbruch mit Minergie: Neue Ansätze, neues VorgehenAufbruch mit Minergie: Neue Ansätze, neues Vorgehen
Aufbruch mit Minergie: Neue Ansätze, neues VorgehenVorname Nachname
 
Architektenhaus - Passivhaus Ökohaus (passive house - architect - interior de...
Architektenhaus - Passivhaus Ökohaus (passive house - architect - interior de...Architektenhaus - Passivhaus Ökohaus (passive house - architect - interior de...
Architektenhaus - Passivhaus Ökohaus (passive house - architect - interior de...
BUCHER | HÜTTINGER - ARCHITEKTUR INNEN ARCHITEKTUR
 
Energiewende am Beispiel des Gebäudebestands
Energiewende am Beispiel des GebäudebestandsEnergiewende am Beispiel des Gebäudebestands
Energiewende am Beispiel des GebäudebestandsVorname Nachname
 
Das energieautonome haus
Das energieautonome hausDas energieautonome haus
Das energieautonome haus
e-Marke Österreich
 
Präsentation MINERGIE-A, Komfortlüftung, Standards
Präsentation MINERGIE-A, Komfortlüftung, StandardsPräsentation MINERGIE-A, Komfortlüftung, Standards
Präsentation MINERGIE-A, Komfortlüftung, Standards
Vorname Nachname
 
Herausforderungen meister mint Minergie-Eco
Herausforderungen meister mint Minergie-EcoHerausforderungen meister mint Minergie-Eco
Herausforderungen meister mint Minergie-EcoVorname Nachname
 
Minergie-Eco im Kontext des Standards Nachhaltiges Bauen Schweiz (SNBS)
Minergie-Eco im Kontext des Standards Nachhaltiges Bauen Schweiz (SNBS)Minergie-Eco im Kontext des Standards Nachhaltiges Bauen Schweiz (SNBS)
Minergie-Eco im Kontext des Standards Nachhaltiges Bauen Schweiz (SNBS)
Vorname Nachname
 

Was ist angesagt? (13)

Paula wels 2011
Paula wels 2011Paula wels 2011
Paula wels 2011
 
Komfortlüftung bei Neubauten und Sanierungen
Komfortlüftung bei Neubauten und SanierungenKomfortlüftung bei Neubauten und Sanierungen
Komfortlüftung bei Neubauten und Sanierungen
 
M7 case studies german
M7 case studies germanM7 case studies german
M7 case studies german
 
Wie funktioniert Minergie-Eco?
Wie funktioniert Minergie-Eco?Wie funktioniert Minergie-Eco?
Wie funktioniert Minergie-Eco?
 
Präsentation – Holz
Präsentation – HolzPräsentation – Holz
Präsentation – Holz
 
Energieeffizientes Bauen in Bayern - Passivhaus (passive house in bavaria - a...
Energieeffizientes Bauen in Bayern - Passivhaus (passive house in bavaria - a...Energieeffizientes Bauen in Bayern - Passivhaus (passive house in bavaria - a...
Energieeffizientes Bauen in Bayern - Passivhaus (passive house in bavaria - a...
 
Aufbruch mit Minergie: Neue Ansätze, neues Vorgehen
Aufbruch mit Minergie: Neue Ansätze, neues VorgehenAufbruch mit Minergie: Neue Ansätze, neues Vorgehen
Aufbruch mit Minergie: Neue Ansätze, neues Vorgehen
 
Architektenhaus - Passivhaus Ökohaus (passive house - architect - interior de...
Architektenhaus - Passivhaus Ökohaus (passive house - architect - interior de...Architektenhaus - Passivhaus Ökohaus (passive house - architect - interior de...
Architektenhaus - Passivhaus Ökohaus (passive house - architect - interior de...
 
Energiewende am Beispiel des Gebäudebestands
Energiewende am Beispiel des GebäudebestandsEnergiewende am Beispiel des Gebäudebestands
Energiewende am Beispiel des Gebäudebestands
 
Das energieautonome haus
Das energieautonome hausDas energieautonome haus
Das energieautonome haus
 
Präsentation MINERGIE-A, Komfortlüftung, Standards
Präsentation MINERGIE-A, Komfortlüftung, StandardsPräsentation MINERGIE-A, Komfortlüftung, Standards
Präsentation MINERGIE-A, Komfortlüftung, Standards
 
Herausforderungen meister mint Minergie-Eco
Herausforderungen meister mint Minergie-EcoHerausforderungen meister mint Minergie-Eco
Herausforderungen meister mint Minergie-Eco
 
Minergie-Eco im Kontext des Standards Nachhaltiges Bauen Schweiz (SNBS)
Minergie-Eco im Kontext des Standards Nachhaltiges Bauen Schweiz (SNBS)Minergie-Eco im Kontext des Standards Nachhaltiges Bauen Schweiz (SNBS)
Minergie-Eco im Kontext des Standards Nachhaltiges Bauen Schweiz (SNBS)
 

Andere mochten auch

Präsetation Audi Cogneon KnowTech 2010
Präsetation Audi Cogneon KnowTech 2010Präsetation Audi Cogneon KnowTech 2010
Präsetation Audi Cogneon KnowTech 2010Simon Dueckert
 
Multiscreen Experience (Jan 2012, IxDA Berlin)
Multiscreen Experience (Jan 2012, IxDA Berlin)Multiscreen Experience (Jan 2012, IxDA Berlin)
Multiscreen Experience (Jan 2012, IxDA Berlin)
Wolfram Nagel
 
Audi power point presentation (2)
Audi power point presentation (2)Audi power point presentation (2)
Audi power point presentation (2)
Mishal Nazir
 
Brand Parity Studie 2009
Brand Parity Studie 2009Brand Parity Studie 2009
Brand Parity Studie 2009
atzberger
 
Google, Apple, Facebook - Der Kampf der Internetgiganten (pdf)
Google, Apple, Facebook - Der Kampf der Internetgiganten (pdf)Google, Apple, Facebook - Der Kampf der Internetgiganten (pdf)
Google, Apple, Facebook - Der Kampf der Internetgiganten (pdf)
Christoph Kappes
 
Actividad emprendiento
Actividad emprendientoActividad emprendiento
Actividad emprendiento
laurarestrepogarcia
 
Inocencio meléndez julio. el mercado y la comunicación de nuestra economía.
Inocencio meléndez julio. el mercado y la comunicación de nuestra economía. Inocencio meléndez julio. el mercado y la comunicación de nuestra economía.
Inocencio meléndez julio. el mercado y la comunicación de nuestra economía.
INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 
Catalogo museografico
Catalogo museograficoCatalogo museografico
Catalogo museografico
Enrique Porraz
 
Roi xordo y los irmandiños
Roi xordo y los irmandiñosRoi xordo y los irmandiños
Roi xordo y los irmandiños
Miguel
 
Seminario 8 cuidadores y equipo multidisciplinar de salud
Seminario 8 cuidadores y equipo multidisciplinar de saludSeminario 8 cuidadores y equipo multidisciplinar de salud
Seminario 8 cuidadores y equipo multidisciplinar de salud
Lucas Gomes Barbosa
 
Que es un mentefacto
Que es un mentefactoQue es un mentefacto
Que es un mentefacto
joseangel04
 
Inocencio meléndez julio. investigación. procesador de texto. herramientas ...
Inocencio meléndez julio. investigación. procesador de texto. herramientas ...Inocencio meléndez julio. investigación. procesador de texto. herramientas ...
Inocencio meléndez julio. investigación. procesador de texto. herramientas ...
INOCENCIO MELÉNDEZ JULIO
 
Presupuestos generales del estado
Presupuestos generales del estadoPresupuestos generales del estado
Presupuestos generales del estado
Joaquin Gimeno Perez
 
Zumba carlos lorca abril 2013
Zumba carlos lorca abril 2013Zumba carlos lorca abril 2013
Zumba carlos lorca abril 2013
web6321
 
Errores
ErroresErrores
Wie realisiert der Bauingenieur die Vision eines Visionärs
Wie realisiert der Bauingenieur die Vision eines VisionärsWie realisiert der Bauingenieur die Vision eines Visionärs
Wie realisiert der Bauingenieur die Vision eines Visionärs
Vorname Nachname
 
Eine gut gedämmte Gebäudehülle zahlt sich doppelt aus
Eine gut gedämmte Gebäudehülle zahlt sich doppelt ausEine gut gedämmte Gebäudehülle zahlt sich doppelt aus
Eine gut gedämmte Gebäudehülle zahlt sich doppelt aus
Vorname Nachname
 
Trabajo Final Proyecto TICs
Trabajo Final Proyecto TICsTrabajo Final Proyecto TICs
Trabajo Final Proyecto TICs
dareyesp
 
Literatura medieval
Literatura medievalLiteratura medieval
Literatura medieval
Cosmehorno
 
Teoria imagen
Teoria imagenTeoria imagen
Teoria imagen
taniamorenno
 

Andere mochten auch (20)

Präsetation Audi Cogneon KnowTech 2010
Präsetation Audi Cogneon KnowTech 2010Präsetation Audi Cogneon KnowTech 2010
Präsetation Audi Cogneon KnowTech 2010
 
Multiscreen Experience (Jan 2012, IxDA Berlin)
Multiscreen Experience (Jan 2012, IxDA Berlin)Multiscreen Experience (Jan 2012, IxDA Berlin)
Multiscreen Experience (Jan 2012, IxDA Berlin)
 
Audi power point presentation (2)
Audi power point presentation (2)Audi power point presentation (2)
Audi power point presentation (2)
 
Brand Parity Studie 2009
Brand Parity Studie 2009Brand Parity Studie 2009
Brand Parity Studie 2009
 
Google, Apple, Facebook - Der Kampf der Internetgiganten (pdf)
Google, Apple, Facebook - Der Kampf der Internetgiganten (pdf)Google, Apple, Facebook - Der Kampf der Internetgiganten (pdf)
Google, Apple, Facebook - Der Kampf der Internetgiganten (pdf)
 
Actividad emprendiento
Actividad emprendientoActividad emprendiento
Actividad emprendiento
 
Inocencio meléndez julio. el mercado y la comunicación de nuestra economía.
Inocencio meléndez julio. el mercado y la comunicación de nuestra economía. Inocencio meléndez julio. el mercado y la comunicación de nuestra economía.
Inocencio meléndez julio. el mercado y la comunicación de nuestra economía.
 
Catalogo museografico
Catalogo museograficoCatalogo museografico
Catalogo museografico
 
Roi xordo y los irmandiños
Roi xordo y los irmandiñosRoi xordo y los irmandiños
Roi xordo y los irmandiños
 
Seminario 8 cuidadores y equipo multidisciplinar de salud
Seminario 8 cuidadores y equipo multidisciplinar de saludSeminario 8 cuidadores y equipo multidisciplinar de salud
Seminario 8 cuidadores y equipo multidisciplinar de salud
 
Que es un mentefacto
Que es un mentefactoQue es un mentefacto
Que es un mentefacto
 
Inocencio meléndez julio. investigación. procesador de texto. herramientas ...
Inocencio meléndez julio. investigación. procesador de texto. herramientas ...Inocencio meléndez julio. investigación. procesador de texto. herramientas ...
Inocencio meléndez julio. investigación. procesador de texto. herramientas ...
 
Presupuestos generales del estado
Presupuestos generales del estadoPresupuestos generales del estado
Presupuestos generales del estado
 
Zumba carlos lorca abril 2013
Zumba carlos lorca abril 2013Zumba carlos lorca abril 2013
Zumba carlos lorca abril 2013
 
Errores
ErroresErrores
Errores
 
Wie realisiert der Bauingenieur die Vision eines Visionärs
Wie realisiert der Bauingenieur die Vision eines VisionärsWie realisiert der Bauingenieur die Vision eines Visionärs
Wie realisiert der Bauingenieur die Vision eines Visionärs
 
Eine gut gedämmte Gebäudehülle zahlt sich doppelt aus
Eine gut gedämmte Gebäudehülle zahlt sich doppelt ausEine gut gedämmte Gebäudehülle zahlt sich doppelt aus
Eine gut gedämmte Gebäudehülle zahlt sich doppelt aus
 
Trabajo Final Proyecto TICs
Trabajo Final Proyecto TICsTrabajo Final Proyecto TICs
Trabajo Final Proyecto TICs
 
Literatura medieval
Literatura medievalLiteratura medieval
Literatura medieval
 
Teoria imagen
Teoria imagenTeoria imagen
Teoria imagen
 

Ähnlich wie Wer nach Minerige-Eco baut, muss umdenken

Modernisieren mit Konzept
Modernisieren mit KonzeptModernisieren mit Konzept
Modernisieren mit Konzept
Vorname Nachname
 
Theres fankhauser, wie funktioniert minergie eco
Theres fankhauser, wie funktioniert minergie ecoTheres fankhauser, wie funktioniert minergie eco
Theres fankhauser, wie funktioniert minergie ecoVorname Nachname
 
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Vorname Nachname
 
Erkenntnisse aus 170 Minergie-A-Anträgen
Erkenntnisse aus 170 Minergie-A-AnträgenErkenntnisse aus 170 Minergie-A-Anträgen
Erkenntnisse aus 170 Minergie-A-Anträgen
Vorname Nachname
 
Erkenntnisse aus 170 MINERGIE-A Gebäuden | von Prof. Heinrich Huber
Erkenntnisse aus 170 MINERGIE-A Gebäuden | von Prof. Heinrich HuberErkenntnisse aus 170 MINERGIE-A Gebäuden | von Prof. Heinrich Huber
Erkenntnisse aus 170 MINERGIE-A Gebäuden | von Prof. Heinrich Huber
Vorname Nachname
 
Yorick ringeisen, umdenken
Yorick ringeisen, umdenkenYorick ringeisen, umdenken
Yorick ringeisen, umdenkenVorname Nachname
 
Wer nach Minerige-Eco baut, muss umdenken
Wer nach Minerige-Eco baut, muss umdenkenWer nach Minerige-Eco baut, muss umdenken
Wer nach Minerige-Eco baut, muss umdenken
Vorname Nachname
 
Erkenntnisse aus 150 Minergie-A-Anträgen
Erkenntnisse aus 150 Minergie-A-AnträgenErkenntnisse aus 150 Minergie-A-Anträgen
Erkenntnisse aus 150 Minergie-A-AnträgenVorname Nachname
 
Firmenpräsentation der HSS High Service Solution – Photovoltaik Anlagen und E...
Firmenpräsentation der HSS High Service Solution – Photovoltaik Anlagen und E...Firmenpräsentation der HSS High Service Solution – Photovoltaik Anlagen und E...
Firmenpräsentation der HSS High Service Solution – Photovoltaik Anlagen und E...
HSS High Service Solution – Photovoltaik und Elektrotechnik Linz
 
Innovative Lösungen für die solare Energienutzung und Energieeffizienz erhöhe...
Innovative Lösungen für die solare Energienutzung und Energieeffizienz erhöhe...Innovative Lösungen für die solare Energienutzung und Energieeffizienz erhöhe...
Innovative Lösungen für die solare Energienutzung und Energieeffizienz erhöhe...
Vorname Nachname
 
CO2-neutrale Gebäude bis spätestens 2045 – eine ambitionierte und sozialvertr...
CO2-neutrale Gebäude bis spätestens 2045 – eine ambitionierte und sozialvertr...CO2-neutrale Gebäude bis spätestens 2045 – eine ambitionierte und sozialvertr...
CO2-neutrale Gebäude bis spätestens 2045 – eine ambitionierte und sozialvertr...
Mieterbund Bodensee
 
Expertenreferat Solar, von Bastian Burger
Expertenreferat Solar, von Bastian BurgerExpertenreferat Solar, von Bastian Burger
Expertenreferat Solar, von Bastian BurgerVorname Nachname
 
Minergie-P-Eco am Objekt «FHNW Olten»
Minergie-P-Eco am Objekt «FHNW Olten»Minergie-P-Eco am Objekt «FHNW Olten»
Minergie-P-Eco am Objekt «FHNW Olten»
Vorname Nachname
 
"Flächen for Future"
"Flächen for Future""Flächen for Future"
"Flächen for Future"JingleT
 
Eine Zwischenbilanz nach 150 MINERGIE-A-Bauten
Eine Zwischenbilanz nach 150 MINERGIE-A-BautenEine Zwischenbilanz nach 150 MINERGIE-A-Bauten
Eine Zwischenbilanz nach 150 MINERGIE-A-Bauten
Vorname Nachname
 
110125 pm-präsentation-vg erkheim
110125 pm-präsentation-vg erkheim110125 pm-präsentation-vg erkheim
110125 pm-präsentation-vg erkheim
meilleur
 
Modernisieren mit Minergie
Modernisieren mit MinergieModernisieren mit Minergie
Modernisieren mit MinergieVorname Nachname
 
Energie-Benchmarking (Prof. Dr.-Ing. Martin Becker, Hochschule Biberach)
Energie-Benchmarking (Prof. Dr.-Ing. Martin Becker, Hochschule Biberach)Energie-Benchmarking (Prof. Dr.-Ing. Martin Becker, Hochschule Biberach)
Energie-Benchmarking (Prof. Dr.-Ing. Martin Becker, Hochschule Biberach)
co2online gem. GmbH
 
Best[and]immo_Vortrag von Philipp Kaufmann
Best[and]immo_Vortrag von Philipp KaufmannBest[and]immo_Vortrag von Philipp Kaufmann
Best[and]immo_Vortrag von Philipp Kaufmann
Philipp Kaufmann
 

Ähnlich wie Wer nach Minerige-Eco baut, muss umdenken (20)

Modernisieren mit Konzept
Modernisieren mit KonzeptModernisieren mit Konzept
Modernisieren mit Konzept
 
Theres fankhauser, wie funktioniert minergie eco
Theres fankhauser, wie funktioniert minergie ecoTheres fankhauser, wie funktioniert minergie eco
Theres fankhauser, wie funktioniert minergie eco
 
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Einleitung ins Thema "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
 
Erkenntnisse aus 170 Minergie-A-Anträgen
Erkenntnisse aus 170 Minergie-A-AnträgenErkenntnisse aus 170 Minergie-A-Anträgen
Erkenntnisse aus 170 Minergie-A-Anträgen
 
Erkenntnisse aus 170 MINERGIE-A Gebäuden | von Prof. Heinrich Huber
Erkenntnisse aus 170 MINERGIE-A Gebäuden | von Prof. Heinrich HuberErkenntnisse aus 170 MINERGIE-A Gebäuden | von Prof. Heinrich Huber
Erkenntnisse aus 170 MINERGIE-A Gebäuden | von Prof. Heinrich Huber
 
Yorick ringeisen, umdenken
Yorick ringeisen, umdenkenYorick ringeisen, umdenken
Yorick ringeisen, umdenken
 
Wer nach Minerige-Eco baut, muss umdenken
Wer nach Minerige-Eco baut, muss umdenkenWer nach Minerige-Eco baut, muss umdenken
Wer nach Minerige-Eco baut, muss umdenken
 
Erkenntnisse aus 150 Minergie-A-Anträgen
Erkenntnisse aus 150 Minergie-A-AnträgenErkenntnisse aus 150 Minergie-A-Anträgen
Erkenntnisse aus 150 Minergie-A-Anträgen
 
Firmenpräsentation der HSS High Service Solution – Photovoltaik Anlagen und E...
Firmenpräsentation der HSS High Service Solution – Photovoltaik Anlagen und E...Firmenpräsentation der HSS High Service Solution – Photovoltaik Anlagen und E...
Firmenpräsentation der HSS High Service Solution – Photovoltaik Anlagen und E...
 
Innovative Lösungen für die solare Energienutzung und Energieeffizienz erhöhe...
Innovative Lösungen für die solare Energienutzung und Energieeffizienz erhöhe...Innovative Lösungen für die solare Energienutzung und Energieeffizienz erhöhe...
Innovative Lösungen für die solare Energienutzung und Energieeffizienz erhöhe...
 
CO2-neutrale Gebäude bis spätestens 2045 – eine ambitionierte und sozialvertr...
CO2-neutrale Gebäude bis spätestens 2045 – eine ambitionierte und sozialvertr...CO2-neutrale Gebäude bis spätestens 2045 – eine ambitionierte und sozialvertr...
CO2-neutrale Gebäude bis spätestens 2045 – eine ambitionierte und sozialvertr...
 
Expertenreferat Solar, von Bastian Burger
Expertenreferat Solar, von Bastian BurgerExpertenreferat Solar, von Bastian Burger
Expertenreferat Solar, von Bastian Burger
 
Minergie-P-Eco am Objekt «FHNW Olten»
Minergie-P-Eco am Objekt «FHNW Olten»Minergie-P-Eco am Objekt «FHNW Olten»
Minergie-P-Eco am Objekt «FHNW Olten»
 
"Flächen for Future"
"Flächen for Future""Flächen for Future"
"Flächen for Future"
 
Eine Zwischenbilanz nach 150 MINERGIE-A-Bauten
Eine Zwischenbilanz nach 150 MINERGIE-A-BautenEine Zwischenbilanz nach 150 MINERGIE-A-Bauten
Eine Zwischenbilanz nach 150 MINERGIE-A-Bauten
 
110125 pm-präsentation-vg erkheim
110125 pm-präsentation-vg erkheim110125 pm-präsentation-vg erkheim
110125 pm-präsentation-vg erkheim
 
vg
vgvg
vg
 
Modernisieren mit Minergie
Modernisieren mit MinergieModernisieren mit Minergie
Modernisieren mit Minergie
 
Energie-Benchmarking (Prof. Dr.-Ing. Martin Becker, Hochschule Biberach)
Energie-Benchmarking (Prof. Dr.-Ing. Martin Becker, Hochschule Biberach)Energie-Benchmarking (Prof. Dr.-Ing. Martin Becker, Hochschule Biberach)
Energie-Benchmarking (Prof. Dr.-Ing. Martin Becker, Hochschule Biberach)
 
Best[and]immo_Vortrag von Philipp Kaufmann
Best[and]immo_Vortrag von Philipp KaufmannBest[and]immo_Vortrag von Philipp Kaufmann
Best[and]immo_Vortrag von Philipp Kaufmann
 

Mehr von Vorname Nachname

Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei MinergieUmsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
Vorname Nachname
 
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von LoggienNachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
Vorname Nachname
 
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Vorname Nachname
 
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen WärmeschutzSIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
Vorname Nachname
 
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
Vorname Nachname
 
Steuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
Steuerung & Monitoring von SonnenschutzanlagenSteuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
Steuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
Vorname Nachname
 
Monitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Monitoring bei grossen Nicht-WohnbautenMonitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Monitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Vorname Nachname
 
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
Vorname Nachname
 
Energetische Betriebsoptimierung - Monitoring
Energetische Betriebsoptimierung - MonitoringEnergetische Betriebsoptimierung - Monitoring
Energetische Betriebsoptimierung - Monitoring
Vorname Nachname
 
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
Vorname Nachname
 
Ressourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende HaushaltgeräteRessourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende Haushaltgeräte
Vorname Nachname
 
Renovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit MehrwertenRenovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit Mehrwerten
Vorname Nachname
 
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und ErneuernSo fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
Vorname Nachname
 
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und UmbautenRaumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
Vorname Nachname
 
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-LüftungssystemEgo®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
Vorname Nachname
 
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten BeispielenInnovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
Vorname Nachname
 
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von WohnbautenAngemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
Vorname Nachname
 
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Vorname Nachname
 
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitierenBauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Vorname Nachname
 
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitierenBauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Vorname Nachname
 

Mehr von Vorname Nachname (20)

Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei MinergieUmsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
Umsetzung des sommerlichen Wärmeschutzes bei Minergie
 
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von LoggienNachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
Nachweis sommerlicher Wärmeschutz: Simulationen von Loggien
 
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
Sommerlicher Wärmeschutz: Von der Relevanz des Tageslichts bis zur Notwendigk...
 
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen WärmeschutzSIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
SIA 180:2014 — Konsequenzen für den Sommerlichen Wärmeschutz
 
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
Sommerlicher Wärmeschutz: Minergie, MuKEn und SIA 180
 
Steuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
Steuerung & Monitoring von SonnenschutzanlagenSteuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
Steuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen
 
Monitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Monitoring bei grossen Nicht-WohnbautenMonitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
Monitoring bei grossen Nicht-Wohnbauten
 
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
Monitoring und Steuerung am Beispiel der Nachhaltigen Quartiere Eikenøtt und ...
 
Energetische Betriebsoptimierung - Monitoring
Energetische Betriebsoptimierung - MonitoringEnergetische Betriebsoptimierung - Monitoring
Energetische Betriebsoptimierung - Monitoring
 
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Monitoring: Chancen der Betriebsüberwachung"
 
Ressourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende HaushaltgeräteRessourcensparende Haushaltgeräte
Ressourcensparende Haushaltgeräte
 
Renovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit MehrwertenRenovieren mit Mehrwerten
Renovieren mit Mehrwerten
 
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und ErneuernSo fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
So fördert der Kanton Luzern das bessere Bauen und Erneuern
 
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und UmbautenRaumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
Raumklimalösungen mit Komfortlüftungen für Sanierungen und Umbauten
 
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-LüftungssystemEgo®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
Ego®Fresh -MINERGIE kompatibles Mehrraum-Lüftungssystem
 
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten BeispielenInnovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
Innovative Lüftungskonzepte an ausgewählten Beispielen
 
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von WohnbautenAngemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
Angemessene Lüftungskonzepte bei der Erneuerung von Wohnbauten
 
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
Begrüssung ERFA-Praxisseminar "Lüftungen bei energetischen Modernisierungen"
 
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitierenBauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
 
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitierenBauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
Bauen und Erneuern mit Minergie und von Förderbeiträgen profitieren
 

Wer nach Minerige-Eco baut, muss umdenken

  • 1. MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbH Grundlagen und Praxisbeispiele „Wer nach Minergie-ECO plant und baut muss umdenken“
  • 2. MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbH Energieeffizienz und ECO Bau als Teil des Entwurfsprozesses.
  • 3. MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbHWie geht das alles zusammen?
  • 4. MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbH MINERGIE-P bedingt ein eigenständiges, am niedrigen Energieverbrauch orientiertes Gebäudekonzept. Entwurfsrelevante Themen Volumen - Oberflächenverhältnis, Gebäudeausrichtung, Fenster- anordnung und Beschattung, Durchgehender hochwertiger Dämmperimeter, Luftdichtheit, Komfortlüftung MINERGIE-ECO MINERGIE-ECO zertifizieren MINERGIE-P zertifizieren Planerische Vorgaben Gesundheit: Raumluftqualität Bauökologie: Materialisierung Realisierung Überprüfung der Bauausführung und Materiallieferungen auf Übereinstimmung mit Plänen und Ausschreibungen.
  • 5. MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbH «Einordnung von MINERGIE-ECO im Planungsprozess» SIA 112/1
  • 6. MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbHSIA 112/1 SIA 112/1 „Nachhaltiges Bauen“ - Bereich Gesellschaft - Bereich Wirtschaft - Bereich Umwelt Minergie-ECO ist mit der SIA Empfehlung 112/1 „Nachhaltiges Bauen“ abgestimmt und nutzt damit ein im Planungs- und Baupro- zess übliches Ordnungssystem. Leistungsbeschriebe Empfehlung SIA 112/1:
  • 7. MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbH Leistungsbeschriebe Empfehlung SIA 112/1 Bereich Gesellschaft Wohlbefinden, Gesundheit Licht -> optimierte Tageslichtverhältnisse Raumluft -> Geringe Belastung der Raumluft Sommerlicher Wärmeschutz -> Hohe Behaglichkeit Lärm -> Geringe Immissionen SIA 112/1
  • 8. MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbH Leistungsbeschriebe Empfehlung SIA 112/1 Bereich Wirtschaft Gebäudesubstanz, Anlagekosten, Betrieb / Unterhalt Bausubstanz -> Wert- und Qualitätsbeständigkeit bezogen auf die Lebensdauer Gebäudestruktur -> Hohe Flexibilität Instandsetzung -> Niedrige Instandsetzungskosten durch gute Zugänglichkeit SIA 112/1
  • 9. MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbH Leistungsbeschriebe Empfehlung SIA 112/1 Bereich Umwelt Baustoffe, Betriebsenergie, Wasser Rohstoffe: -> Verfügbarkeit Umweltbelastung -> Geringe Umweltbelastung Herstellung Schadstoffe -> Wenig Schadstoffe in Baustoffen Rückbau -> Einfach trennbar, wiederverwendbar Wärme -> Geringer Wärme- und Energiebedarf für Heizung und Warmwasser Elektrizität -> Geringer Elektrizitätsbedarf durch konzeptionelle Massnahmen Energiebedarf -> Grosser Anteil an erneuerbarer Energie SIA 112/1
  • 10. MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbH «Einordnung von MINERGIE-ECO im Planungsprozess» SIA 102
  • 11. MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbHSIA 102 Vorprojekt Lösungsmöglichkeiten, Vorprojektpläne MINERGIE, MINERGIE-A oder MINERGIE-P und ergänzend MINERGIE-ECO wurden mit der Bauherrschaft als planeri- sche Ausgangslage definiert. Die MINERGIE-ECO Vorgaben sollen bereits in der Vorpro- jektphase berücksichtigt werden. Es empfiehlt sich sogleich mit dem Nachweisinstrument zu arbeiten, die Rubrik Vorstudien/Projekt ist einfach zu hand- haben.
  • 12. MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbHECO Relevant Bauprojekt Bauprojektpläne, Detailstudien, Kostenvoranschlag Das Nachweisinstrument sollte in dieser Phase zwingend zur Anwendung kommen. Ausschlusskriterien beachten (z.B. grossflächiger Einsatz Bedachungs- und Fassadenmaterialien) Lärm (Innerhalb- und Ausserhalb der Nutzungseinheiten, Haustechnik) Raumluft (Radon, Holzschutz, Reinigungsfähigkeit Lüftungsanlage) Rohstoffe (Kompaktheit, Tragstruktur, Beständigkeit, Nutzungsflexibiltät) Herstellung (Grundstücksvorbereitung, Bauweise, Materialwahl Aussenhülle)
  • 13. MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbHNachweis Bewilligungsverfahren Baueingabe Nachweisinstrument -> Auswertung ECO Angaben im Nachweisinstrument für die Phase Vorstudien / Projekt abgeschlossen. Ausschreibung, Offertvergleich, Vergabeantrag Nachweisinstrument Minergie-ECO Ausschreibung / Realisierung
  • 14. MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbH Ausführungsplanung, Werkverträge Umsetzung der ECO Vorgaben in der Werkplanung, Sicherstellung Informationsfluss Bürointern. ECO Vorgaben in Offerten und Werkverträgen verbindlich festhalten! Vorsicht bei Änderungen und Bauherrenwünschen (z.B. Anstriche, Materialien)
  • 15. MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbH Ausführung Gestalterische Leitung, Bauleitung Inbetriebnahme und Abschluss Inbetriebnahme, Dokumentation über das Bauwerk Sensibilisierung von Mitarbeitern (Bauleitung). Sensibilisierung der Unternehmer und Handwerker. Kontrolle von Materialien und Lieferungen, Fotodokumentation empfehlenswert.
  • 16. MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbH Praxisbeispiele
  • 17. MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbHUnser Versuchsobjekt, MINERGIE-P 2005
  • 18. MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbHUnser Versuchsobjekt, MINERGIE-P 2005
  • 19. MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbHUnser Versuchsobjekt, MINERGIE-P 2005
  • 20. MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbHMINERGIE-P-ECO in Trogen AR
  • 21. MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbH Massivbau MINERGIE-P-ECO mit 315% Deckungsgrad
  • 22. MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbHMINERGIE-P-ECO mit 315% Deckungsgrad Grösse Energiebezugsfläche: 185.2 m2 Energiebedarf Heizung & Warmwasser: 11.7 kWh/m2a 2159 kWh/a Elektrizität 13.2 kWh/m2a 2453 kWh/a Energieversorgung 75m2 Photovoltaik , 13.2 kWp 193.2 kWh/m2a 14533 kWh/a Energieüberschuss 9921 kWh/a  Einführung Plusenergi Das Plusenergiehaus
  • 23. MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbHMinergie-P-ECO mit Pferden
  • 24. MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbH Haus für zwei Personen und zwei Isländerpferde Plusenergiebau, Minergie-P-ECO zertifiziert
  • 25. MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbHInnenraum
  • 26. MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbHMINERGIE-P-ECO Aktuell
  • 27. MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbHMINERGIE-P-ECO Aktuell
  • 28. MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbHMINERGIE-P-ECO Aktuell
  • 29. MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbHMinergie-P-ECO Umbau
  • 30. MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbHMinergie-P-ECO Umbau
  • 31. MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbH Haus Exer Bauatelier Metzler GmbH Architektur Design Energieeffizienz Lussistrasse 7a, 8536 Hüttwilen Schmidgasse 25e, 8500 Frauenfeld Tel.: 052 740 08 81 metzler@bauatelier-metzler.ch www.bauatelier-metzler.ch 25.06.2012 I A4quer Visualisierung Die Visualisierung ist als Skizze zu verstehen. Die effektive Ausführung kann davon abweichen. MINERGIE-P-ECO Aktuell
  • 32. MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbHMINERGIE-P-ECO Aktuell
  • 33. MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbH Lageplan Bestandsgelände OK FB 600.38 OK FB 597.53 Schnitt MINERGIE-P-ECO Aktuell
  • 34. MINERGIE-ECO praktisch leichtgemacht Thomas Metzler, Bauatelier Metzler GmbH Besten Dank für Ihre Aufmerksamkeit!