SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt? (20)

Spaun
SpaunSpaun
Spaun
 
Spaun vam
Spaun vamSpaun vam
Spaun vam
 
Spaun
SpaunSpaun
Spaun
 
Fagor
FagorFagor
Fagor
 
Work microwave
Work microwaveWork microwave
Work microwave
 
Topfield
TopfieldTopfield
Topfield
 
Encoder
EncoderEncoder
Encoder
 
Pixx
PixxPixx
Pixx
 
Zimple
ZimpleZimple
Zimple
 
Gtsat
GtsatGtsat
Gtsat
 
Topfield
TopfieldTopfield
Topfield
 
Topfield
TopfieldTopfield
Topfield
 
radio
radioradio
radio
 
Promax
PromaxPromax
Promax
 
Maxcommunication
MaxcommunicationMaxcommunication
Maxcommunication
 
Eycos
EycosEycos
Eycos
 
Jiuzhou
JiuzhouJiuzhou
Jiuzhou
 
Dgstation
DgstationDgstation
Dgstation
 
Abcom
AbcomAbcom
Abcom
 
Pansat
PansatPansat
Pansat
 

Ähnlich wie Spaun (16)

Spaun
SpaunSpaun
Spaun
 
Dizipia
DizipiaDizipia
Dizipia
 
Spaun
SpaunSpaun
Spaun
 
Maxcommunication
MaxcommunicationMaxcommunication
Maxcommunication
 
Mti
MtiMti
Mti
 
Jiuzhou
JiuzhouJiuzhou
Jiuzhou
 
Promax
PromaxPromax
Promax
 
Bedienungsanleitung RESTEK VECTOR Vorverstärker
Bedienungsanleitung RESTEK VECTOR VorverstärkerBedienungsanleitung RESTEK VECTOR Vorverstärker
Bedienungsanleitung RESTEK VECTOR Vorverstärker
 
Promax
PromaxPromax
Promax
 
Abcom
AbcomAbcom
Abcom
 
Optiscan
OptiscanOptiscan
Optiscan
 
Tatawin midoun presentation v16
Tatawin midoun presentation v16Tatawin midoun presentation v16
Tatawin midoun presentation v16
 
Tatawin midoun presentation v16
Tatawin midoun presentation v16Tatawin midoun presentation v16
Tatawin midoun presentation v16
 
Opensat
OpensatOpensat
Opensat
 
Spaun lte-filter
Spaun lte-filterSpaun lte-filter
Spaun lte-filter
 
Fortecstar
FortecstarFortecstar
Fortecstar
 

Mehr von TELE-satellite deu

deu TELE-audiovision-1311
deu TELE-audiovision-1311deu TELE-audiovision-1311
deu TELE-audiovision-1311
TELE-satellite deu
 
Globalinvacom
GlobalinvacomGlobalinvacom
Globalinvacom
TELE-satellite deu
 
Feature dvbs3
Feature dvbs3Feature dvbs3
Feature dvbs3
TELE-satellite deu
 
deu TELE-audiovision-1309
deu TELE-audiovision-1309deu TELE-audiovision-1309
deu TELE-audiovision-1309
TELE-satellite deu
 
Feature uhdtv
Feature uhdtvFeature uhdtv
Feature uhdtv
TELE-satellite deu
 

Mehr von TELE-satellite deu (20)

deu TELE-audiovision-1311
deu TELE-audiovision-1311deu TELE-audiovision-1311
deu TELE-audiovision-1311
 
Mfc
MfcMfc
Mfc
 
Icecrypt
IcecryptIcecrypt
Icecrypt
 
Globalinvacom
GlobalinvacomGlobalinvacom
Globalinvacom
 
Feature satip4
Feature satip4Feature satip4
Feature satip4
 
Feature dvbs3
Feature dvbs3Feature dvbs3
Feature dvbs3
 
Elnet
ElnetElnet
Elnet
 
Editorial
EditorialEditorial
Editorial
 
Deviser2
Deviser2Deviser2
Deviser2
 
Bsd
BsdBsd
Bsd
 
Amiko
AmikoAmiko
Amiko
 
Abipbox
AbipboxAbipbox
Abipbox
 
deu TELE-audiovision-1309
deu TELE-audiovision-1309deu TELE-audiovision-1309
deu TELE-audiovision-1309
 
Tivi+
Tivi+Tivi+
Tivi+
 
Speedcast
SpeedcastSpeedcast
Speedcast
 
Mktech
MktechMktech
Mktech
 
Horizon
HorizonHorizon
Horizon
 
Feature uhdtv
Feature uhdtvFeature uhdtv
Feature uhdtv
 
Feature satip3
Feature satip3Feature satip3
Feature satip3
 
Dragonsat
DragonsatDragonsat
Dragonsat
 

Spaun

  • 1. TEST REPORT Multischalter SPAUN SMS 17089 NF Eingangsfrequenzen gemessen. In Tabelle 1 werden die Frequenz und die Polarisation der Testsignale für die Messungen angeführt. Multischalter In Abbildung 1 werden die Ergebnisse dargestellt. Daraus geht hervor, dass das Signal an den Plug & Play in Reinkultur Receiverausgängen nahezu exakt den Spezifikationen entspricht (zum Beispiel -3...+4 dB). Und auch die Hauptleitungsausgänge erfül- len die Erwartung (+16...+20 dB), wobei einige Frequenzen sogar Bei der Installation von Multiswitches ist es jedoch Systeme, bei denen beide Komponenten noch besser abschneiden. Alle häufig erforderlich, auch zusätzliche Verstärker – Verstärker und Umschalter – in einem Gehäuse genannten Messungen wurden für einzubauen. Der Grund dafür liegt darin, dass untergebracht sind. Eines dieser Geräte ist der drei Receiverausgänge gemacht. jeder Umschalter auch den Verlust von zumindest SMS 17089 NF des deutschen Herstellers SPAUN Für eine Eingangsfrequenz haben einigen Dezibel Signalstärke verursacht. Es gibt Electronic. wir zusätzlich alle acht Receiver- Bei näherer Betrachtung des eine ziemlich große Anzahl ist. die LNBs anschließen and das rich- ausgänge getestet und die ent- Multiswitches wird klar, dass die Falls Ihnen das aber dennoch zu tige Signal an den Receiveraus- sprechenden Ergebnisse können in eingebauten Verstärker nur ein wenig ist, gibt es 16 Hauptleitungs- gängen verwerten. Und auch die Abbildung 2 nachgelesen werden. Teil des attraktiven Gesamtpa- ausgänge (plus ein Ausgang für Signalverstärkung an den Haupt- Ein Schwankungsbereich von 2 ketes sind. Obwohl der Umschal- terrestrische Signale), an die wie- leitungsausgängen wurde mit +16 dB ist ein durchaus akzeptabler ter grundsätzlich für den Einsatz derum weitere kaskadierbare Mul- bis +20 dB sehr sinnvoll gewählt, Wert und in der Praxis bedeutet mit vier Quattro-LNBs (also ins- tiswitches angeschlossen werden bedeutet sie doch, dass nach dies, dass es keinen wesentlichen gesamt 16 Eingänge) ausgelegt können: SMK 17089 F, SMK 17129 Anschluss weiterer kaskadierba- Unterschied macht, an welchen ist, können Sie auch Twin-LNBs F oder SMK 17169 F, wodurch sich rer Multiswitches (SMK 17xxx F) der acht Ausgänge der Receiver oder sogar herkömmliche Uni- 8, 12 oder sogar 16 weitere Recei- ein ausreichend starkes Signal an angeschlossen wird. An allen Aus- versal-LNBs verwenden. Dazu veranschlüsse ergeben. Laut den den Ausgängen anliegt, ohne dass gängen dürfte sowohl die Signal- muss lediglich der Schalter für die jüngsten Herstellerinformationen ein zusätzlicher Zwischenverstär- stärke als auch die Signalqualität Stromversorgung (Fernspeisung) werden diese Kaskadenumschal- ker eingebaut werden muss. Die nahezu gleich sein. auf der Oberseite auf die entspre- ter bei Veröffentlichung dieses SMS/SMK-Produktfamilie bietet chende Position gestellt werden. Artikels bereits im Handel erhält- tatsächlich Plug & Play in Reinkul- Um sicher zu gehen, dass der Mehr noch, der SMS 17089 NF lich sein. Zum Testzeitpunkt waren tur! Multiswitch dem Signal kein allzu kann sogar so eingestellt werden, diese Geräte noch nicht verfügbar Natürlich haben wir auch großes Rauschen hinzufügt, haben dass er die Stromversorgung der und daher konnten sie auch nicht überprüft, ob die angegebenen wir das Rauschmaß jeweils vor ungenutzten LNBs abschaltet, um getestet werden. Leistungswerte in der Praxis tat- und nach der Installation des SMS so Strom zu sparen. Wenn also sächlich erreicht werden. Im 17089 NF gemessen. In der Tabelle zum Beispiel alle angeschlossenen Ein Blick auf die technische Spe- ersten Testabschnitt wurde die 2 sind die Ergebnisse zusammen- Benutzer Kanäle auf dem Satel- zifikation enthüllt weitere Über- Signalstärke an den Receiveraus- gefasst. liten A sehen, dann können die raschungen: das Signal an den gängen und den Hauptleitungs- Obwohl sich das Signal natür- LNBs für die Satelliten B, C und D Receiverausgängen hat mehr oder ausgängen bei verschiedenen lich etwas verschlechtert, pas- abgeschaltet werden. weniger die gleiche Stärke wie das von den LNBs ankommende Signal Über eine mehrfarbige LED (-3...+4 dB). Dank dieser Leistung werden der Status des Multiswit- muss man keinen weiteren Gedan- ches sowie ein eventueller Fehler ken an eine zusätzliche Signalver- in der Stromversorgung ange- stärkung verschwenden – einfach zeigt. Das Gerät schal- tet sich selbständig ab, sobald ein Kurzschluss im Stromkreis entdeckt wird. Der SMS 17089 NF wird über DiSEqC- Befehle ab Version 1.0 gesteuert. Der SPAUN Mul- tiswitch besitzt acht Abbildung 1. Signalverstärkung der Hauptleitungsausgänge und der Receiverausgänge, was Tabelle 1. Testsignale Receiverausgänge TELE-satellite International — www.TELE-satellite.com
  • 2. TECHNIC Tabelle 2. DATA Hersteller SPAUN Electronic, Byk-Gulden-Str. 22 D-78224 Singen, Deutschland Internet www.spaun.de E-Mail info@spaun.de Telefon +49 7731 86730 Fax +49 7731 64202 Modell SMS 17089 NF Abbildung 2. Beschreibung Multiswitch mit eingebauter Stromversorgung Eingänge 16 (Satellit) + 1 (terrestrisch) siert dies nur in einem geringen mehr erforderlich sind. Dennoch Receiverausgänge 8 Ausmaß. Wir müssen uns vor gilt natürlich bei der Verwendung Kaskadenausgänge 16+1 Augen halten, dass das Signal von Multiswitches die Empfehlung, Eingangfrequenz 950-2200 MHz (Sat) und 5-862 MHz (terr.) dank der integrierten Verstärker lieber eine etwas größere Antenne bereits aufbereitet ist und daher zu wählen, als bei einer einfachen ZF-Signalverstärkung -3...+4 dB keine weiteren Geräte (sprich: Konfiguration mit Standard-LNB Anpassungsbereich für 0...10 dB keine weiteren Rauschquellen) und Receiver. ZF-Eingangsdämpfung ZF-Durchgangsverstärkung +18...+20 dB Expertenmeinung Terrestrische Signaldämpfung Terrestrische Durchgangsdämpfung 20...23 dB 5 dB + Entkoppelung der Satelliteneingänge > 30 dB Der SMS 17089 NF ist sehr einfach zu installieren Entkoppelung zwischen Satelliten- > 32 dB und benötigt keine zusätzlichen Verstärker. Die ver- eingängen und terrestrischem Eingang sprochenen Leistungswerte werden in der Praxis Spannungsbedarf vom Receiver 25 mA erreicht oder sogar leicht übertroffen. Fernspeisung des Strombedarfs 1200 mA pro LNB (300 mA pro Anschluss) - Peter Miller TELE-satellit Test Center Stromversorgung Betriebstemperatur 100-240 V / 50-60 Hz 54 W max. -20 bis +50°C / Verwendung im Keine. Polen trockenen Innenbereich www.TELE-satellite.com — TELE-satellite International