SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Social Media
Ausbilderstammtisch



                      Daniel Friesenecker
Die Brands and Friends GmbH                       Positionierung
ist das erste Büro für die Entwicklung
und Begleitung von authentischen
Marken in Österreich.
   •   Positionierungsprozesse
   •   Marken- und Design-Entwicklungen
   •   Internal Branding, interne Kommunikation
   •   Emotionsbasierte Marketing Projekte
   •   Umsetzungsbegleitung
Authentische Unternehmen
haben motivierte Mitarbeiter
    begeisterte Kunden und
verdienen nachhaltig besser.
Einstieg
Welche sozialen Netzwerke
nutzen Sie?
Social Media - Ausbilder - Lehrlinge
Social Media - Ausbilder - Lehrlinge
http://bit.ly/facebook_idee
soziale Netzwerke
relevante Jugendnetzwerke
soziale Netzwerke
facebook
soziale Netzwerke
facebook


• das größte soziale Netzwerk mit 800.000.000 Usern weltweit
    Österreich 2.800.000 User
• noch immer bei vielen als privates Netzwerk abgespeichert, allerdings
    bewegen sich viele Unternehmen auf facebook
• Gefahr: komplexe Privatsphäreneinstellungen
    (im Zweifel ausloggen und nachsehen was noch zu sehen ist)
• ständige Weiterentwicklung für viele User unangenehm
Social Media - Ausbilder - Lehrlinge
Social Media - Ausbilder - Lehrlinge
Social Media - Ausbilder - Lehrlinge
Aktiver User
Einstellungen
Aktiver User
Einstellungen
Aktiver User


Neuigkeiten
Nachrichten
   und
  eigene
 Favoriten
Einstellungen
Aktiver User


Neuigkeiten
Nachrichten
   und
  eigene
 Favoriten




 Gruppen
   und
  eigene
  Seiten
Einstellungen
Aktiver User


Neuigkeiten
Nachrichten      kommende
   und         Veranstaltungen
  eigene             und
 Favoriten       Aktualisier-
                   ungen



 Gruppen
   und
  eigene
  Seiten
Einstellungen
Aktiver User


Neuigkeiten
Nachrichten      kommende
   und         Veranstaltungen
  eigene             und
 Favoriten       Aktualisier-
                   ungen



 Gruppen
   und
  eigene
  Seiten
                  Werbung
Einstellungen
Aktiver User


Neuigkeiten
Nachrichten                                            kommende
   und                                               Veranstaltungen
  eigene                                                   und
 Favoriten                                             Aktualisier-
                        Nachrichten von                  ungen
                      Freunden und Seiten
               (inkl. Möglichkeit zu teilen, liken
 Gruppen              und kommentieren)
   und
  eigene
  Seiten
                                                        Werbung
Einstellungen
Aktiver User
                 Meldungen, Fotos, Videos ...
                       selbst teilen
Neuigkeiten
Nachrichten                                            kommende
   und                                               Veranstaltungen
  eigene                                                   und
 Favoriten                                             Aktualisier-
                        Nachrichten von                  ungen
                      Freunden und Seiten
               (inkl. Möglichkeit zu teilen, liken
 Gruppen              und kommentieren)
   und
  eigene
  Seiten
                                                        Werbung
soziale Netzwerke
YouTube
Quelle: http://www.uni-leipzig.de/~umfmed/MeMo_VP09.pdf
Quelle: http://www.uni-leipzig.de/~umfmed/MeMo_VP09.pdf
Quelle: http://www.uni-leipzig.de/~umfmed/MeMo_VP09.pdf
soziale Netzwerke
YouTube



•   Jugendliche konsumieren vorwiegend
•   Produktion von Videomaterial wird immer einfacher
•   wer relevante Videoinhalte einstellt wird wahrgenommen
•   Videos lassen sich einfach teilen
soziale Netzwerke
NetLog
soziale Netzwerke
Netlog

• Markenorientiertes Netzwerk
• Europaweit 95.000.000 User
• Über 80% der Netlog Mitglieder sind zwischen 14 und 25 Jahren alt.
• Musik, Sport und Freunde sind die Schlüsselwörter, aber auch Humor,
   Internet, Nightlife und Shopping sind wichtige Interessenfelder.
• Beide Geschlechter sind gleichermaßen auf der Seite präsent.
soziale Netzwerke
Netlog

• Markenorientiertes Netzwerk
• Europaweit 95.000.000 User
• Über 80% der Netlog Mitglieder sind zwischen 14 und 25 Jahren alt.
• Musik, Sport und Freunde sind die Schlüsselwörter, aber auch Humor,
   Internet, Nightlife und Shopping sind wichtige Interessenfelder.
• Beide Geschlechter sind gleichermaßen auf der Seite präsent.
soziale Netzwerke
SchülerVZ
VZ Netzwerke
Social Media - Ausbilder - Lehrlinge
soziale Netzwerke
VZ-Netzwerke



• verlieren deutlich an Bedeutung
• viele User wandern zu Facebook ab
• (noch) für vor allem junge User interessant
soziale Netzwerke
Party-Netzwerke
Social Media - Ausbilder - Lehrlinge
soziale Netzwerke
Party Netzwerke


• oft nur lokal bekannt
• hauptsächlich von Eventfotografen befüllt
• Vor- und Nachschau auf Events
soziale Netzwerke
Kununu
Social Media - Ausbilder - Lehrlinge
Social Media - Ausbilder - Lehrlinge
soziale Kommunikation
Wie gehe ich als Ausbilder
damit um?
Social Media - Ausbilder - Lehrlinge
Social Media - Ausbilder - Lehrlinge
Social Media - Ausbilder - Lehrlinge
Social Media - Ausbilder - Lehrlinge
soziale Netzwerke
Wie gehe ich als Ausbilder damit um?


•   authentisch bleiben
•   nicht versuchen sich an die Jugendlichen anzupassen
•   Nutzung von Social Networks ist keine Frage des Alters
•   kommunizieren Sie einfach, Ihrem Status und Ihrem Alter angepasst
Best Practice
Peter Rapp



• Geburtsjahr 1944
• betreibt Facebook-Seite
• und Blog
Social Media - Ausbilder - Lehrlinge
Social Media - Ausbilder - Lehrlinge
Social Media - Ausbilder - Lehrlinge
Social Media - Ausbilder - Lehrlinge
soziale Kommunikation
Inhalte in
sozialen Netzwerken
Social Media - Ausbilder - Lehrlinge
„Wenn auf facebook nur Scheiße
steht, ist nicht facebook daran
Schuld, sondern deine Freunde.“
Ritchie Pettauer, Webexperte
soziale Kommunikation
gelesen und gefeedbackt wird, was ...



•   ... einen Mehrwert bietet.
•   ... relevant, lustig, interessant, skurril ist.
•   ... im direkten Umfeld der angesprochenen Personen liegt.
•   ... die eigenen Interessen anspricht.
soziale Kommunikation
Inhalte in sozialen Netzwerken

• soziale Netzwerke sind der breiten Masse zugänglich und spiegeln alle
    in der Gesellschaft vorkommenden Sichtweisen wieder
• der Inhalt ist so interessant, wie die Personen die ihn teilen
• „Banalitäten“ sind der Schmierstoff in Social Media
• jeder „Stream“ lässt sie soweit individualisieren, dass die Inhalte für Sie
    interessant werden
• Social Media leben von Eigenverantwortung und -initative
• Social Media demokratisieren Medien,
    Professionalität ist in diesem Zusammenhang oft zweitrangig
soziale Kommunikation
Worauf sollte ich achten,
wenn ich mich als Mitarbeiter
in sozialen Netzwerken bewege?
Social Media - Ausbilder - Lehrlinge
weite
      re Be
http:         ispie
      //bit.        le un
             ly/job       ter
                     _weg
http://bit.ly/herr_bohne
soziale Kommunikation
Mitarbeiter sind Botschafter
ihres Unternehmens
soziale Kommunikation
Mitarbeiter sind Botschafter Ihres Unternehmens



•   Social Media machen das „Stammtischgespräch“ öffentlich
•   Sie strahlen auf ihren Arbeitgeber ab
•   die Grenzen zwischen privat und beruflich verschwimmen
•   Sie profitieren von einem guten Unternehmensimage und das
      Unternehmen profitiert von guten Rückmeldungen, sowie
      Empfehlungen der Mitarbeiter
„Mitarbeiter sollen über das
 Unternehmen sprechen -
 für das Unternehmen spreche ich.“
Unternehmenssprecher - Unternehmen unbekannt
(Quelle XING)
Rechtliches
Social Media Guidelines aus rechtlicher Sicht
Rechtliches
Social Media Guidelines aus rechtlicher Sicht


  • Verbindlichkeit
Rechtliches
Social Media Guidelines aus rechtlicher Sicht


  • Verbindlichkeit
  • Zuständigkeit
Rechtliches
Social Media Guidelines aus rechtlicher Sicht


  • Verbindlichkeit
  • Zuständigkeit
  • Arbeitszeitregelung
Rechtliches
Social Media Guidelines aus rechtlicher Sicht


  • Verbindlichkeit
  • Zuständigkeit
  • Arbeitszeitregelung
  • Kanäle & Registrierung
Rechtliches
Social Media Guidelines aus rechtlicher Sicht


  • Verbindlichkeit
  • Zuständigkeit
  • Arbeitszeitregelung
  • Kanäle & Registrierung
  • Stil und Form
Rechtliches
Social Media Guidelines aus rechtlicher Sicht


  • Verbindlichkeit
  • Zuständigkeit
  • Arbeitszeitregelung
  • Kanäle & Registrierung
  • Stil und Form
  • Privates - und Berufliches
Rechtliches
Social Media Guidelines aus rechtlicher Sicht


  • Verbindlichkeit
  • Zuständigkeit
  • Arbeitszeitregelung
  • Kanäle & Registrierung
  • Stil und Form
  • Privates - und Berufliches
  • Vertrauliche Informationen
Rechtliches
Social Media Guidelines aus rechtlicher Sicht


  • Verbindlichkeit              • Umgang mit dem Mitbewerb
  • Zuständigkeit
  • Arbeitszeitregelung
  • Kanäle & Registrierung
  • Stil und Form
  • Privates - und Berufliches
  • Vertrauliche Informationen
Rechtliches
Social Media Guidelines aus rechtlicher Sicht


  • Verbindlichkeit              • Umgang mit dem Mitbewerb
  • Zuständigkeit                • Werbung
  • Arbeitszeitregelung
  • Kanäle & Registrierung
  • Stil und Form
  • Privates - und Berufliches
  • Vertrauliche Informationen
Rechtliches
Social Media Guidelines aus rechtlicher Sicht


  • Verbindlichkeit              • Umgang mit dem Mitbewerb
  • Zuständigkeit                • Werbung
  • Arbeitszeitregelung          • Zulässige Inhalte
  • Kanäle & Registrierung
  • Stil und Form
  • Privates - und Berufliches
  • Vertrauliche Informationen
Rechtliches
Social Media Guidelines aus rechtlicher Sicht


  • Verbindlichkeit              • Umgang mit dem Mitbewerb
  • Zuständigkeit                • Werbung
  • Arbeitszeitregelung          • Zulässige Inhalte
  • Kanäle & Registrierung       • Umgang mit negativer Kritik
  • Stil und Form
  • Privates - und Berufliches
  • Vertrauliche Informationen
Rechtliches
Social Media Guidelines aus rechtlicher Sicht


  • Verbindlichkeit              • Umgang mit dem Mitbewerb
  • Zuständigkeit                • Werbung
  • Arbeitszeitregelung          • Zulässige Inhalte
  • Kanäle & Registrierung       • Umgang mit negativer Kritik
  • Stil und Form                • Umgang mit rechtswidrigen
  • Privates - und Berufliches       Inhalten
  • Vertrauliche Informationen
Rechtliches
Social Media Guidelines aus rechtlicher Sicht


  • Verbindlichkeit              • Umgang mit dem Mitbewerb
  • Zuständigkeit                • Werbung
  • Arbeitszeitregelung          • Zulässige Inhalte
  • Kanäle & Registrierung       • Umgang mit negativer Kritik
  • Stil und Form                • Umgang mit rechtswidrigen
  • Privates - und Berufliches       Inhalten
  • Vertrauliche Informationen   • Rechtsfolgen
Rechtliches
Social Media Guidelines aus rechtlicher Sicht

                             htt        Inf mit dem Mitbewerb
  • Verbindlichkeit              p:/ • Umgangos
                                    /b            un
                                         it.l
  • Zuständigkeit                    • Werbung
  • Arbeitszeitregelung
                                              y mit    ter Kritik
                                     • Zulässige Inhalte
                                     • Umgang / negativer
  • Kanäle & Registrierung
                                                  sm
                                                       _r
  • Stil und Form                    • Umgang mit rechtswidrigen
  • Privates - und Berufliches           Inhalten
                                                         ec
  • Vertrauliche Informationen       • Rechtsfolgen
                                                              ht
Wir freuen
    uns auf Ihre
Diskussionsbeiträge
Slides online unter:
http://slidesha.re/sm_mitarbeiter




                                    Danke.
                                    Folgen Sie uns unter:
                                    www.facebook.com/bfmmAT
                                    www.twitter.com/bfmmAT

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Web20 socialmedia-kulturmarketing-karin-janner-nordkolleg-rendsburg-seminar-f...
Web20 socialmedia-kulturmarketing-karin-janner-nordkolleg-rendsburg-seminar-f...Web20 socialmedia-kulturmarketing-karin-janner-nordkolleg-rendsburg-seminar-f...
Web20 socialmedia-kulturmarketing-karin-janner-nordkolleg-rendsburg-seminar-f...
Karin Janner
 
Workshop für Freiwilligenagenturen
Workshop für Freiwilligenagenturen Workshop für Freiwilligenagenturen
Workshop für Freiwilligenagenturen
KaP
 
Blickpunkt Sportmanagement: Workshop "Social Media und Fans"
Blickpunkt Sportmanagement: Workshop "Social Media und Fans"Blickpunkt Sportmanagement: Workshop "Social Media und Fans"
Blickpunkt Sportmanagement: Workshop "Social Media und Fans"
Daniel Rehn
 
Schreibwerkstatt Integriertes Online-Fundraising
Schreibwerkstatt Integriertes Online-FundraisingSchreibwerkstatt Integriertes Online-Fundraising
Schreibwerkstatt Integriertes Online-Fundraising
Goldmedia Analytics GmbH
 
Workshop bühnenverein-feb11
Workshop bühnenverein-feb11Workshop bühnenverein-feb11
Workshop bühnenverein-feb11
Karin Janner
 
Facebook-Präsentation: Analysen, Möglichkeiten, Kritiken, Case Studies
Facebook-Präsentation: Analysen, Möglichkeiten, Kritiken, Case StudiesFacebook-Präsentation: Analysen, Möglichkeiten, Kritiken, Case Studies
Facebook-Präsentation: Analysen, Möglichkeiten, Kritiken, Case Studies
patrickringseis
 
Recampaign Präsentation Social Media Kampagnen im Kulturbereich
Recampaign Präsentation Social Media Kampagnen im KulturbereichRecampaign Präsentation Social Media Kampagnen im Kulturbereich
Recampaign Präsentation Social Media Kampagnen im Kulturbereich
Karin Janner
 
Slides Workshop - Facebook Updates
Slides Workshop - Facebook UpdatesSlides Workshop - Facebook Updates
Slides Workshop - Facebook Updates
Futurebiz
 
Kulturmarketing im Rahmen der E-Video Weiterbildung Marketing 2.0 HTW Berlin ...
Kulturmarketing im Rahmen der E-Video Weiterbildung Marketing 2.0 HTW Berlin ...Kulturmarketing im Rahmen der E-Video Weiterbildung Marketing 2.0 HTW Berlin ...
Kulturmarketing im Rahmen der E-Video Weiterbildung Marketing 2.0 HTW Berlin ...
Karin Janner
 

Was ist angesagt? (9)

Web20 socialmedia-kulturmarketing-karin-janner-nordkolleg-rendsburg-seminar-f...
Web20 socialmedia-kulturmarketing-karin-janner-nordkolleg-rendsburg-seminar-f...Web20 socialmedia-kulturmarketing-karin-janner-nordkolleg-rendsburg-seminar-f...
Web20 socialmedia-kulturmarketing-karin-janner-nordkolleg-rendsburg-seminar-f...
 
Workshop für Freiwilligenagenturen
Workshop für Freiwilligenagenturen Workshop für Freiwilligenagenturen
Workshop für Freiwilligenagenturen
 
Blickpunkt Sportmanagement: Workshop "Social Media und Fans"
Blickpunkt Sportmanagement: Workshop "Social Media und Fans"Blickpunkt Sportmanagement: Workshop "Social Media und Fans"
Blickpunkt Sportmanagement: Workshop "Social Media und Fans"
 
Schreibwerkstatt Integriertes Online-Fundraising
Schreibwerkstatt Integriertes Online-FundraisingSchreibwerkstatt Integriertes Online-Fundraising
Schreibwerkstatt Integriertes Online-Fundraising
 
Workshop bühnenverein-feb11
Workshop bühnenverein-feb11Workshop bühnenverein-feb11
Workshop bühnenverein-feb11
 
Facebook-Präsentation: Analysen, Möglichkeiten, Kritiken, Case Studies
Facebook-Präsentation: Analysen, Möglichkeiten, Kritiken, Case StudiesFacebook-Präsentation: Analysen, Möglichkeiten, Kritiken, Case Studies
Facebook-Präsentation: Analysen, Möglichkeiten, Kritiken, Case Studies
 
Recampaign Präsentation Social Media Kampagnen im Kulturbereich
Recampaign Präsentation Social Media Kampagnen im KulturbereichRecampaign Präsentation Social Media Kampagnen im Kulturbereich
Recampaign Präsentation Social Media Kampagnen im Kulturbereich
 
Slides Workshop - Facebook Updates
Slides Workshop - Facebook UpdatesSlides Workshop - Facebook Updates
Slides Workshop - Facebook Updates
 
Kulturmarketing im Rahmen der E-Video Weiterbildung Marketing 2.0 HTW Berlin ...
Kulturmarketing im Rahmen der E-Video Weiterbildung Marketing 2.0 HTW Berlin ...Kulturmarketing im Rahmen der E-Video Weiterbildung Marketing 2.0 HTW Berlin ...
Kulturmarketing im Rahmen der E-Video Weiterbildung Marketing 2.0 HTW Berlin ...
 

Andere mochten auch

Ten things you may not know about af elca staff convo april 2012 pptx
Ten things you may not know about af elca staff convo april 2012 pptxTen things you may not know about af elca staff convo april 2012 pptx
Ten things you may not know about af elca staff convo april 2012 pptx
Augsburg Fortress
 
Animales de-graja
Animales de-grajaAnimales de-graja
Animales de-graja
Farruko Marquez XD
 
OFERTA PROMOTORES MADRID
OFERTA PROMOTORES MADRIDOFERTA PROMOTORES MADRID
OFERTA PROMOTORES MADRID
B4work B4work
 
Volamos sobre gijon
Volamos sobre gijonVolamos sobre gijon
Volamos sobre gijon
lamolinera
 
Eud 1334 en
Eud 1334 enEud 1334 en
Eud 1334 en
Telekompaniet
 
Cluster antofagasta planes
Cluster antofagasta planesCluster antofagasta planes
Cluster antofagasta planes
rober tello
 
Power point en castellano
Power point en castellanoPower point en castellano
Power point en castellano
pnavarro17
 
Does one size fit all
Does one size fit allDoes one size fit all
Does one size fit all
Cambridge Consultants
 
Karen y laura
Karen y lauraKaren y laura
Karen y laura
LOS ALPES
 
MAPA PLACAS TECTONICAS
MAPA PLACAS TECTONICASMAPA PLACAS TECTONICAS
MAPA PLACAS TECTONICAS
yesseniagrasib11
 
Directorio urdg narino cauca putumayo
Directorio urdg narino cauca putumayoDirectorio urdg narino cauca putumayo
Directorio urdg narino cauca putumayo
Fedegan
 
Are internal capital markets efficient
Are internal capital markets efficientAre internal capital markets efficient
Are internal capital markets efficient
Lívia Linhares
 
La independencia
La independencia La independencia
La independencia
Ryuk Stene
 
Bibliotek Ikt På Gunnesboskolan
Bibliotek   Ikt På GunnesboskolanBibliotek   Ikt På Gunnesboskolan
Bibliotek Ikt På Gunnesboskolan
Jonas Hällebrand
 
IMLP - P. José Miguel Cañabate Sacerdote Marianista, Biografía
IMLP - P. José Miguel Cañabate Sacerdote Marianista, BiografíaIMLP - P. José Miguel Cañabate Sacerdote Marianista, Biografía
IMLP - P. José Miguel Cañabate Sacerdote Marianista, Biografía
ORDEN SEGLAR CARMELITAS DESCALZOS
 
Ecologias del aprendizaje ticyeducacion lecture slides-fernandosantamaria-bn
Ecologias del aprendizaje ticyeducacion lecture slides-fernandosantamaria-bnEcologias del aprendizaje ticyeducacion lecture slides-fernandosantamaria-bn
Ecologias del aprendizaje ticyeducacion lecture slides-fernandosantamaria-bn
Miguel Alejandro León Santos
 
Technological evolution
Technological evolutionTechnological evolution
Technological evolution
Renee Mangino
 
Guia ciudad protectora
Guia ciudad protectoraGuia ciudad protectora
Guia ciudad protectora
liceo panamericano centro
 
Pedagogy technology integration through Web 2.0 technology
Pedagogy technology integration through Web 2.0 technologyPedagogy technology integration through Web 2.0 technology
Pedagogy technology integration through Web 2.0 technology
Sanjay Pandagale
 
Erupcion
ErupcionErupcion
Erupcion
JAVIER_SOTO
 

Andere mochten auch (20)

Ten things you may not know about af elca staff convo april 2012 pptx
Ten things you may not know about af elca staff convo april 2012 pptxTen things you may not know about af elca staff convo april 2012 pptx
Ten things you may not know about af elca staff convo april 2012 pptx
 
Animales de-graja
Animales de-grajaAnimales de-graja
Animales de-graja
 
OFERTA PROMOTORES MADRID
OFERTA PROMOTORES MADRIDOFERTA PROMOTORES MADRID
OFERTA PROMOTORES MADRID
 
Volamos sobre gijon
Volamos sobre gijonVolamos sobre gijon
Volamos sobre gijon
 
Eud 1334 en
Eud 1334 enEud 1334 en
Eud 1334 en
 
Cluster antofagasta planes
Cluster antofagasta planesCluster antofagasta planes
Cluster antofagasta planes
 
Power point en castellano
Power point en castellanoPower point en castellano
Power point en castellano
 
Does one size fit all
Does one size fit allDoes one size fit all
Does one size fit all
 
Karen y laura
Karen y lauraKaren y laura
Karen y laura
 
MAPA PLACAS TECTONICAS
MAPA PLACAS TECTONICASMAPA PLACAS TECTONICAS
MAPA PLACAS TECTONICAS
 
Directorio urdg narino cauca putumayo
Directorio urdg narino cauca putumayoDirectorio urdg narino cauca putumayo
Directorio urdg narino cauca putumayo
 
Are internal capital markets efficient
Are internal capital markets efficientAre internal capital markets efficient
Are internal capital markets efficient
 
La independencia
La independencia La independencia
La independencia
 
Bibliotek Ikt På Gunnesboskolan
Bibliotek   Ikt På GunnesboskolanBibliotek   Ikt På Gunnesboskolan
Bibliotek Ikt På Gunnesboskolan
 
IMLP - P. José Miguel Cañabate Sacerdote Marianista, Biografía
IMLP - P. José Miguel Cañabate Sacerdote Marianista, BiografíaIMLP - P. José Miguel Cañabate Sacerdote Marianista, Biografía
IMLP - P. José Miguel Cañabate Sacerdote Marianista, Biografía
 
Ecologias del aprendizaje ticyeducacion lecture slides-fernandosantamaria-bn
Ecologias del aprendizaje ticyeducacion lecture slides-fernandosantamaria-bnEcologias del aprendizaje ticyeducacion lecture slides-fernandosantamaria-bn
Ecologias del aprendizaje ticyeducacion lecture slides-fernandosantamaria-bn
 
Technological evolution
Technological evolutionTechnological evolution
Technological evolution
 
Guia ciudad protectora
Guia ciudad protectoraGuia ciudad protectora
Guia ciudad protectora
 
Pedagogy technology integration through Web 2.0 technology
Pedagogy technology integration through Web 2.0 technologyPedagogy technology integration through Web 2.0 technology
Pedagogy technology integration through Web 2.0 technology
 
Erupcion
ErupcionErupcion
Erupcion
 

Ähnlich wie Social Media - Ausbilder - Lehrlinge

Einführung Social Media 22.10.14 Frauennetz Winterthur
Einführung Social Media 22.10.14 Frauennetz WinterthurEinführung Social Media 22.10.14 Frauennetz Winterthur
Einführung Social Media 22.10.14 Frauennetz Winterthur
Blogwerk AG
 
Linksaktiv@LIMAdigital - Session 3 - Soziale Netze als Kampagneninstrument
Linksaktiv@LIMAdigital - Session 3 - Soziale Netze als KampagneninstrumentLinksaktiv@LIMAdigital - Session 3 - Soziale Netze als Kampagneninstrument
Linksaktiv@LIMAdigital - Session 3 - Soziale Netze als Kampagneninstrument
Mark Seibert
 
Warum scheitern Social Media Projekte - awalendy
Warum scheitern Social Media Projekte - awalendyWarum scheitern Social Media Projekte - awalendy
Warum scheitern Social Media Projekte - awalendy
infodesign
 
Grundlagen und Potenziale von Facebook & Co. - Social Media
Grundlagen und Potenziale von Facebook & Co. - Social MediaGrundlagen und Potenziale von Facebook & Co. - Social Media
Grundlagen und Potenziale von Facebook & Co. - Social Media
Ulrich Winchenbach
 
BPW - Social Media Einführung
BPW - Social Media EinführungBPW - Social Media Einführung
BPW - Social Media Einführung
Rebecca Rutschmann
 
Social Media Strategien in der Getränkemarkenartikelindustrie
Social Media Strategien in der GetränkemarkenartikelindustrieSocial Media Strategien in der Getränkemarkenartikelindustrie
Social Media Strategien in der Getränkemarkenartikelindustrie
MLannerSchwarz
 
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
Social DNA GmbH
 
Web 2 0 für Online Fundraising
Web 2 0 für Online FundraisingWeb 2 0 für Online Fundraising
Web 2 0 für Online Fundraising
betterplace lab
 
Web 2 0 für Online Fundraising
Web 2 0 für Online FundraisingWeb 2 0 für Online Fundraising
Web 2 0 für Online Fundraising
betterplace lab
 
FrageAntwort1
FrageAntwort1FrageAntwort1
FrageAntwort1
Monika Thoma
 
121224 st13 konzept
121224 st13 konzept121224 st13 konzept
121224 st13 konzept
Nina
 
Instagram fuer Einsteiger
Instagram fuer EinsteigerInstagram fuer Einsteiger
Online-Positionierung: Wie Businessfrauen heute online punkten
Online-Positionierung: Wie Businessfrauen heute online punktenOnline-Positionierung: Wie Businessfrauen heute online punkten
Online-Positionierung: Wie Businessfrauen heute online punkten
Monika Thoma
 
Gratis Social Media-Webinar, Eduvision
Gratis Social Media-Webinar, EduvisionGratis Social Media-Webinar, Eduvision
Gratis Social Media-Webinar, Eduvision
Eduvision Ausbildungen
 
Social Media Praxis für Non Profit Organisationen
Social Media Praxis für Non Profit OrganisationenSocial Media Praxis für Non Profit Organisationen
Social Media Praxis für Non Profit Organisationen
Armin Gemmer: Social Media Seminare PR Consulting:
 
Itbetw avis tusche
Itbetw avis tuscheItbetw avis tusche
Itbetw avis tusche
ITB Berlin
 
Social Media II - Kommunikation für Fortgeschrittene
Social Media II - Kommunikation für FortgeschritteneSocial Media II - Kommunikation für Fortgeschrittene
Social Media II - Kommunikation für Fortgeschrittene
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kommunikation
 
Präsentation Mekom und KVHS Osterode II
Präsentation Mekom und KVHS Osterode IIPräsentation Mekom und KVHS Osterode II
Präsentation Mekom und KVHS Osterode II
talk social
 
Online-Helden: Folien zum Lehrfilm über Social Media
Online-Helden: Folien zum Lehrfilm über Social MediaOnline-Helden: Folien zum Lehrfilm über Social Media
Online-Helden: Folien zum Lehrfilm über Social Media
betterplace.org
 
Vierwochenkurs 2016
Vierwochenkurs 2016Vierwochenkurs 2016
Vierwochenkurs 2016
Stefan Lesting
 

Ähnlich wie Social Media - Ausbilder - Lehrlinge (20)

Einführung Social Media 22.10.14 Frauennetz Winterthur
Einführung Social Media 22.10.14 Frauennetz WinterthurEinführung Social Media 22.10.14 Frauennetz Winterthur
Einführung Social Media 22.10.14 Frauennetz Winterthur
 
Linksaktiv@LIMAdigital - Session 3 - Soziale Netze als Kampagneninstrument
Linksaktiv@LIMAdigital - Session 3 - Soziale Netze als KampagneninstrumentLinksaktiv@LIMAdigital - Session 3 - Soziale Netze als Kampagneninstrument
Linksaktiv@LIMAdigital - Session 3 - Soziale Netze als Kampagneninstrument
 
Warum scheitern Social Media Projekte - awalendy
Warum scheitern Social Media Projekte - awalendyWarum scheitern Social Media Projekte - awalendy
Warum scheitern Social Media Projekte - awalendy
 
Grundlagen und Potenziale von Facebook & Co. - Social Media
Grundlagen und Potenziale von Facebook & Co. - Social MediaGrundlagen und Potenziale von Facebook & Co. - Social Media
Grundlagen und Potenziale von Facebook & Co. - Social Media
 
BPW - Social Media Einführung
BPW - Social Media EinführungBPW - Social Media Einführung
BPW - Social Media Einführung
 
Social Media Strategien in der Getränkemarkenartikelindustrie
Social Media Strategien in der GetränkemarkenartikelindustrieSocial Media Strategien in der Getränkemarkenartikelindustrie
Social Media Strategien in der Getränkemarkenartikelindustrie
 
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
 
Web 2 0 für Online Fundraising
Web 2 0 für Online FundraisingWeb 2 0 für Online Fundraising
Web 2 0 für Online Fundraising
 
Web 2 0 für Online Fundraising
Web 2 0 für Online FundraisingWeb 2 0 für Online Fundraising
Web 2 0 für Online Fundraising
 
FrageAntwort1
FrageAntwort1FrageAntwort1
FrageAntwort1
 
121224 st13 konzept
121224 st13 konzept121224 st13 konzept
121224 st13 konzept
 
Instagram fuer Einsteiger
Instagram fuer EinsteigerInstagram fuer Einsteiger
Instagram fuer Einsteiger
 
Online-Positionierung: Wie Businessfrauen heute online punkten
Online-Positionierung: Wie Businessfrauen heute online punktenOnline-Positionierung: Wie Businessfrauen heute online punkten
Online-Positionierung: Wie Businessfrauen heute online punkten
 
Gratis Social Media-Webinar, Eduvision
Gratis Social Media-Webinar, EduvisionGratis Social Media-Webinar, Eduvision
Gratis Social Media-Webinar, Eduvision
 
Social Media Praxis für Non Profit Organisationen
Social Media Praxis für Non Profit OrganisationenSocial Media Praxis für Non Profit Organisationen
Social Media Praxis für Non Profit Organisationen
 
Itbetw avis tusche
Itbetw avis tuscheItbetw avis tusche
Itbetw avis tusche
 
Social Media II - Kommunikation für Fortgeschrittene
Social Media II - Kommunikation für FortgeschritteneSocial Media II - Kommunikation für Fortgeschrittene
Social Media II - Kommunikation für Fortgeschrittene
 
Präsentation Mekom und KVHS Osterode II
Präsentation Mekom und KVHS Osterode IIPräsentation Mekom und KVHS Osterode II
Präsentation Mekom und KVHS Osterode II
 
Online-Helden: Folien zum Lehrfilm über Social Media
Online-Helden: Folien zum Lehrfilm über Social MediaOnline-Helden: Folien zum Lehrfilm über Social Media
Online-Helden: Folien zum Lehrfilm über Social Media
 
Vierwochenkurs 2016
Vierwochenkurs 2016Vierwochenkurs 2016
Vierwochenkurs 2016
 

Mehr von Brands and Friends Markenmangement

ADDRESS BRANDING - Mehr Profil. Mehr Wert.
ADDRESS BRANDING - Mehr Profil. Mehr Wert.ADDRESS BRANDING - Mehr Profil. Mehr Wert.
ADDRESS BRANDING - Mehr Profil. Mehr Wert.
Brands and Friends Markenmangement
 
Local SEO - Mit Google My Business zu mehr Sichtbarkeit im Netz
Local SEO - Mit Google My Business zu mehr Sichtbarkeit im NetzLocal SEO - Mit Google My Business zu mehr Sichtbarkeit im Netz
Local SEO - Mit Google My Business zu mehr Sichtbarkeit im Netz
Brands and Friends Markenmangement
 
Blogging ein kurzer Einstieg
Blogging ein kurzer EinstiegBlogging ein kurzer Einstieg
Blogging ein kurzer Einstieg
Brands and Friends Markenmangement
 
Sinnfabrik
SinnfabrikSinnfabrik
Social Media Monitoring
Social Media MonitoringSocial Media Monitoring
Social Media Monitoring
Brands and Friends Markenmangement
 
Social Media und Recht
Social Media und RechtSocial Media und Recht
Social Media und Recht
Brands and Friends Markenmangement
 
Implusvortrag Social Media
Implusvortrag Social MediaImplusvortrag Social Media
Implusvortrag Social Media
Brands and Friends Markenmangement
 
Workshop im Rahmen der NKP Projekte Unternehmenskommunikation und Arbeitgeber...
Workshop im Rahmen der NKP Projekte Unternehmenskommunikation und Arbeitgeber...Workshop im Rahmen der NKP Projekte Unternehmenskommunikation und Arbeitgeber...
Workshop im Rahmen der NKP Projekte Unternehmenskommunikation und Arbeitgeber...
Brands and Friends Markenmangement
 
Bedeutung von Marke & Einstieg in Social Media
Bedeutung von Marke & Einstieg in Social MediaBedeutung von Marke & Einstieg in Social Media
Bedeutung von Marke & Einstieg in Social Media
Brands and Friends Markenmangement
 
Social Media: Blogger Relationships, Recruiting, Tipps
Social Media: Blogger Relationships, Recruiting, TippsSocial Media: Blogger Relationships, Recruiting, Tipps
Social Media: Blogger Relationships, Recruiting, Tipps
Brands and Friends Markenmangement
 
Social Media Einstieg
Social Media EinstiegSocial Media Einstieg
Social Media Einstieg
Brands and Friends Markenmangement
 
Marke
MarkeMarke
Corporate Social Responsibility 2.0
Corporate Social Responsibility 2.0Corporate Social Responsibility 2.0
Corporate Social Responsibility 2.0
Brands and Friends Markenmangement
 
Social Media für Direktvermarkter by Brands and Friends
Social Media für Direktvermarkter by Brands and FriendsSocial Media für Direktvermarkter by Brands and Friends
Social Media für Direktvermarkter by Brands and Friends
Brands and Friends Markenmangement
 

Mehr von Brands and Friends Markenmangement (14)

ADDRESS BRANDING - Mehr Profil. Mehr Wert.
ADDRESS BRANDING - Mehr Profil. Mehr Wert.ADDRESS BRANDING - Mehr Profil. Mehr Wert.
ADDRESS BRANDING - Mehr Profil. Mehr Wert.
 
Local SEO - Mit Google My Business zu mehr Sichtbarkeit im Netz
Local SEO - Mit Google My Business zu mehr Sichtbarkeit im NetzLocal SEO - Mit Google My Business zu mehr Sichtbarkeit im Netz
Local SEO - Mit Google My Business zu mehr Sichtbarkeit im Netz
 
Blogging ein kurzer Einstieg
Blogging ein kurzer EinstiegBlogging ein kurzer Einstieg
Blogging ein kurzer Einstieg
 
Sinnfabrik
SinnfabrikSinnfabrik
Sinnfabrik
 
Social Media Monitoring
Social Media MonitoringSocial Media Monitoring
Social Media Monitoring
 
Social Media und Recht
Social Media und RechtSocial Media und Recht
Social Media und Recht
 
Implusvortrag Social Media
Implusvortrag Social MediaImplusvortrag Social Media
Implusvortrag Social Media
 
Workshop im Rahmen der NKP Projekte Unternehmenskommunikation und Arbeitgeber...
Workshop im Rahmen der NKP Projekte Unternehmenskommunikation und Arbeitgeber...Workshop im Rahmen der NKP Projekte Unternehmenskommunikation und Arbeitgeber...
Workshop im Rahmen der NKP Projekte Unternehmenskommunikation und Arbeitgeber...
 
Bedeutung von Marke & Einstieg in Social Media
Bedeutung von Marke & Einstieg in Social MediaBedeutung von Marke & Einstieg in Social Media
Bedeutung von Marke & Einstieg in Social Media
 
Social Media: Blogger Relationships, Recruiting, Tipps
Social Media: Blogger Relationships, Recruiting, TippsSocial Media: Blogger Relationships, Recruiting, Tipps
Social Media: Blogger Relationships, Recruiting, Tipps
 
Social Media Einstieg
Social Media EinstiegSocial Media Einstieg
Social Media Einstieg
 
Marke
MarkeMarke
Marke
 
Corporate Social Responsibility 2.0
Corporate Social Responsibility 2.0Corporate Social Responsibility 2.0
Corporate Social Responsibility 2.0
 
Social Media für Direktvermarkter by Brands and Friends
Social Media für Direktvermarkter by Brands and FriendsSocial Media für Direktvermarkter by Brands and Friends
Social Media für Direktvermarkter by Brands and Friends
 

Social Media - Ausbilder - Lehrlinge