SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Scrum Einführung bei mobile.de
    23.06.2009 / Hamburg
    Hotel Atlantic




Markus Andrezak /
mandrezak@team.mobile.de
Projekt Management



                                     1
Wer bin ich?

Markus Andrezak
mandrezak@team.mobile.de

Projekt Manager
> Teil der mobile.de Technology Abteilung
> Product Development
> Delivery Management


                                                             Davor:
                              Projektleitung, Entwicklungsprozeß
                                  und Enterprise Architecture bei
                                            AOL, Capgemini, Philips,
                                       Aventis, Heidelberger Druck


2


                                                                       2
Wer sind wir

    mobile.de ist Deutschlands größter (Online-)Fahrzeugmarkt
    mobile.de gehört zu
    Dort gehören wir zur Global Classifieds Group, wie auch:




    Alle beschäftigen sich als horizontale oder vertikale Plattform mit
    Classifieds.

3


                                                                          3
4


    4
5


    5
Mobile.de - größter deutscher Online-Marktplatz für
Fahrzeuge


           ca. 1,5 Mrd. PI‘s / Monat (IVW)
           > 55 Millionen Visits (IVW)
           > ! Verweildauer ca. 42 min
           > 1,4 Millionen Inserate
           > 33.000 Händler
           auch starker B2B Anteil

           Großer Sekundärmarkt auf Basis



6


                                                      6
2 voll redundante Data Center
     jeweils aktiv und voll failoverfähig,
     also 50% over capacity

ca. 400 Server produktiv
ca. 1Gbit/s sustained
  bandwidth am Tage




7


                                             7
Viele
Werbe-
formate

Riesige
Reichweite




             Größer deutscher Automarkt

  8


                                          8
Haupt-Use-Case
        Suche




9


                     9
Fahrzeuge
     einstellen




                    Ratgeber
                  Online Content



10


                                   10
Internationale
  Plattformen

     Polen




                  Rumänien



11


                             11
Hauptrevenue: Dealer




12


                       12
13


     13
14


     14
15


     15
16


     16
Wer macht was?

     Dealer            Consumer                International       Marketing, etc.

                     Product Mgmt, Product owner, Content
                                         Business




 Web Development               PD                   QA                  Site Operations
        6 HC                 ca. 20 HC              8 HC                         8 HC


                                         Technology

                                                               mobile.international
     +Outsourcing (local)
             eBay vehicles                                       ! = ca. 120 HC

        10 HC        +Outsourcing (offshore)

                              10 HC
17


                                                                                          17
Warum Scrum? Ein Projekt bedingt viele Projekte

                                                                     Projekt 1
Ein großes Projekt,                Projekt 1
Ein Projektmanager                                          Projekt 2 (incl. Outsourcing)
Kein Outsourcing                     Projekt 2                       Projekt 3
                                     (Scrum-like)
                                                            Projekt 4 (incl. Outsourcing)
              Search-Projekt
               (Scrum-like)        Projekt 3                  Projekt 5 (Outsourced)

                                                                     Projekt 6
                                          Projekt 4
                                          (Scrum-like)      Projekt 7 (incl. Offshoring)
               angesammelter                                         Projekt 8
               Featurestau            Projekt 5
                                                                     Projekt 9


      1:1 Platform Migration                             Neue strategische Projekte
                                Neue Features verlangt
            Perl -> Java                                  -> Start Gear Programm
                                    Neue Projekte
            Featurestau                                        Alles in Scrum
Jan 2007                       Mar 2008          Mai 2008                             Sept 2008

 18


                                                                                             18
Ziele der Scrum-Einführung

                              Skalierbarkeit über viele Projekte

                         Bezieht die Gesamtorganisation mit ein

          Ausnutzung der Ansätze selbstverantwortlicher Kultur

                        Steuerbarkeit des Multiprojektansatzes

                                                    Einheitlich

                                         schlank & lightweight




19


                                                                   19
Wie haben wir Scrum eingeführt?

Überhastet ;-)

Uns war klar,
	    dass wir nicht gut vorbereitet sind

    dass wir nicht das ganze Problem überschauen

	    dass wir unterwegs auf viele unbekannte Probleme treffen

	    dass wir gerade noch viele andere Baustellen haben:
     	   Multiprojektmanagement
     	   Outsourcing, Offshoring




20


                                                                20
Deshalb …



     Wollten wir trotzdem und nahmen uns vor nicht aufzugeben
     und holten einen Coach (Stefan Roock (CST), it-agile.de)




     Zur Unterstützung
     Als Sparringpartner für alle Parteien
     Als wandelnde Lösungsbibliothek
     Als Moderator bzgl. Resitance To Change im täglichen Geschäft

21


                                                                     21
First things first

     Collocated Teams quer über alle Disziplinen: PO, Entwickler, Web
     Development, QA, Content, Site-Ops etc.)
                           !!! Umzugsmarathons!!!


     Wir etablierten die zentralen Instanzen von Scrum in allen Teams:

                                3-weekly Sprints
              Meetings: Sprint Planning, Daily Scrum, Sprint Review,
                                  Retrospektive,
        Deliverables: Product Backlog, Sprint Backlog, Burn Down, Product
                                    Burnup
                    Rollen: Scrum Master, Product Owner, etc.


22


                                                                            22
Erste Schwierigkeiten

Banales: Umzugsmarathons vorprogrammiert!

Vorlieben: Zu geringe Vorgaben an Prozeßgestaltung gemacht (?)

Identifikation: Code Ownership geht verloren

Projektleiter -> welche Rolle in Bezug zu Scrum Master und PO?

PO: iteratives Vorgehen ungewohnt, MMFs nicht etabliert, liebt big
  bang (braucht ihn), mag PRD’s (aka Pflichtenhefte)

Die Wand! - Unterschiedliche Akzeptanz von Teamkommunikation,
   Kollaboration und Gruppenprozeßen


23


                                                                     23
Mehr Schwierigkeiten

Schätzung im Sprint

    Feature Points in Planning Poker & yesterday’s wheather
                            don‘t overdo it!


Wann sind wir fertig? Product Progress Tracking?

    EPICs in Epic Points schätzen
	    Product Burnup mappt Feature Points auf Epic Points


Descoping & Priorisierung zur flexiblen Steuerung nicht eingeübt


Commitment - Was ist das? Wie committed sich ein Team auf
  vorgegebene Ziele?
24


                                                                  24
Hat‘s geklappt? Erste Welle.

Alle Projekte lieferten on time, schlimmstenfalls 3 Wochen (=1
Release) Verzug

Selbststeuerung: Ja, zum großen Teil

Multiprojektmanagement: Ausbaubar

Einschränkungen vorhersehbar:

 Descoping, Beschränkung auf’s Notwendige fällt schwer.
	 Multiprojektmanagement: Koordination zwischen den Projekten
	 Mgmt. Involvement, technische Probleme (Branches, Merges)




25


                                                                 25
Verbesserungen: Multiprojektmgmt.

     Einführung von Scrum of Srums der TL (technische Koordination), PO
     (Koordination der Requirements), DM (Organisatorisch) -> Meta Scrum

                                Mgmt Team        Meta
                                                 Scrum

                                       Unsolved
                                    Impediments


         Requirements             Technical                                    Organizational
         Coordination             Coordination                                  Coordination
                        SoS                       SoS                   SoS


                 Product Owners            Technical Leads        Delivery Managers


                                              Unsolved
                                            Impediments



     Projekt 1      Projekt 2      Projekt 3        Projekt ...      Projekt ...       Projekt n



26


                                                                                                   26
Wir wollen mehr! Echte Agilität!

     Die Basics des Nokia Test (*) würden wir bestehen.


     Wir stellen fest, dass Agilität letztlich doch einfach Meisterschaft
     in technischen Grunddisziplinen und Disziplin bedeutet:
     Durchlaufzeiten veringern:
              Branching & merging vereinfachen
              Test automation erhöhen (Story tests)
              Work in progress begrenzen
     Stop-the-line-Mentalität einüben
     Unit Test coverage erhöhen
     User Stories besser schneiden (MMF, EPICS, descoping, Occams Razor)


     (*) http://agileconsortium.blogspot.com/2007/12/nokia-test.html

27


                                                                            27
Bsp.: Maintenance Workflow als Kanban

     Den Maintenance Workflow für die internationalen Plattformen haben
     wir auf Kanban umgestellt


     > bildet den aktuellen Prozeß so ab wie er ist
     > lässt Disziplinen bestehen, will sie nicht auflösen
     > begrenzt WIP (Work-In-Progress)
     > erleichert Identifikation von Bottlenecks
     > unterstützt Qualität direkt
     > bringt geringe restistance to change mit sich
     > ermöglicht unterschiedliche Behandlung unterschiedlicher
     Tickets in „service classes“
     > beobachten das Resultat

28


                                                                         28
Danke!




         Fragen?
         Fragen!



29


                   29

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Scrum & Kanban im Agenturgeschäft
Scrum & Kanban im AgenturgeschäftScrum & Kanban im Agenturgeschäft
Scrum & Kanban im Agenturgeschäft
Paul Herwarth von Bittenfeld
 
Scrum zum Anfassen
Scrum zum AnfassenScrum zum Anfassen
Scrum zum Anfassen
Tilman Moser
 
Agiles Projektmanagement mit Scrum
Agiles Projektmanagement mit ScrumAgiles Projektmanagement mit Scrum
Agiles Projektmanagement mit Scrum
Florian Latzel
 
Projektmanagement und IBM Lotus Quickr - Olav Behrens (PAVONE AG)
Projektmanagement und IBM Lotus Quickr  - Olav Behrens (PAVONE AG)Projektmanagement und IBM Lotus Quickr  - Olav Behrens (PAVONE AG)
Projektmanagement und IBM Lotus Quickr - Olav Behrens (PAVONE AG)
Udo Sill
 
Scrum zum Anfassen
Scrum zum AnfassenScrum zum Anfassen
Scrum zum Anfassen
Tilman Moser
 
Scrum als agiles Vorgehensmodell für Programmierer
Scrum als agiles Vorgehensmodell für ProgrammiererScrum als agiles Vorgehensmodell für Programmierer
Scrum als agiles Vorgehensmodell für Programmierer
Tobias Schlüter
 
Agiles Projektmanagement mit Scrum - Einführung
Agiles Projektmanagement mit Scrum - EinführungAgiles Projektmanagement mit Scrum - Einführung
Agiles Projektmanagement mit Scrum - Einführung
Atilla Wohllebe
 
Agile Teamarbeit - wie Startups Projekte managen und die Zusammenarbeit fördern
Agile Teamarbeit - wie Startups Projekte managen und die Zusammenarbeit fördernAgile Teamarbeit - wie Startups Projekte managen und die Zusammenarbeit fördern
Agile Teamarbeit - wie Startups Projekte managen und die Zusammenarbeit fördern
Sascha Böhr
 
MURCS - Wir machen jetzt Scrum (OOP 2017)
MURCS - Wir machen jetzt Scrum (OOP 2017)MURCS - Wir machen jetzt Scrum (OOP 2017)
MURCS - Wir machen jetzt Scrum (OOP 2017)
Ulf Mewe
 
Scrum und Agile Software Entwicklung
Scrum und Agile Software EntwicklungScrum und Agile Software Entwicklung
Scrum und Agile Software Entwicklung
Aniello Bove
 
DevOps - Programmierst Du noch oder betreibst Du schon?
DevOps - Programmierst Du noch oder betreibst Du schon?DevOps - Programmierst Du noch oder betreibst Du schon?
DevOps - Programmierst Du noch oder betreibst Du schon?
Jean-Pierre König
 
Speed creation successstory_v1.5_at_r_eforum2011
Speed creation successstory_v1.5_at_r_eforum2011Speed creation successstory_v1.5_at_r_eforum2011
Speed creation successstory_v1.5_at_r_eforum2011
Matthias Pohle
 
About Dogs and Cats - über DevOps in großen Konzernen
About Dogs and Cats - über DevOps in großen KonzernenAbout Dogs and Cats - über DevOps in großen Konzernen
About Dogs and Cats - über DevOps in großen Konzernen
Stefan Bauer
 
Agile UX, Ideation and Scrum Workshop, ditact Nov 2013 (German)
Agile UX, Ideation and Scrum Workshop, ditact Nov 2013 (German)Agile UX, Ideation and Scrum Workshop, ditact Nov 2013 (German)
Agile UX, Ideation and Scrum Workshop, ditact Nov 2013 (German)
Renate Pinggera
 
Scrum im Marketing
Scrum im MarketingScrum im Marketing
Scrum im Marketing
Björn Schotte
 
Eine Einführung in Scrum
Eine Einführung in ScrumEine Einführung in Scrum
Eine Einführung in Scrum
Florian Latzel
 
Von Quickr bis PAVONE PM
Von Quickr bis PAVONE PMVon Quickr bis PAVONE PM
Von Quickr bis PAVONE PM
Udo Sill
 
Einführung zur Projektmanagement mit Scrum
Einführung zur Projektmanagement mit Scrum Einführung zur Projektmanagement mit Scrum
Einführung zur Projektmanagement mit Scrum
Pierre E. NEIS
 

Was ist angesagt? (20)

Scrum & Kanban im Agenturgeschäft
Scrum & Kanban im AgenturgeschäftScrum & Kanban im Agenturgeschäft
Scrum & Kanban im Agenturgeschäft
 
Scrum zum Anfassen
Scrum zum AnfassenScrum zum Anfassen
Scrum zum Anfassen
 
Einführung in SCRUM
Einführung in SCRUMEinführung in SCRUM
Einführung in SCRUM
 
Agiles Projektmanagement mit Scrum
Agiles Projektmanagement mit ScrumAgiles Projektmanagement mit Scrum
Agiles Projektmanagement mit Scrum
 
Projektmanagement und IBM Lotus Quickr - Olav Behrens (PAVONE AG)
Projektmanagement und IBM Lotus Quickr  - Olav Behrens (PAVONE AG)Projektmanagement und IBM Lotus Quickr  - Olav Behrens (PAVONE AG)
Projektmanagement und IBM Lotus Quickr - Olav Behrens (PAVONE AG)
 
Scrum
ScrumScrum
Scrum
 
Scrum zum Anfassen
Scrum zum AnfassenScrum zum Anfassen
Scrum zum Anfassen
 
Scrum als agiles Vorgehensmodell für Programmierer
Scrum als agiles Vorgehensmodell für ProgrammiererScrum als agiles Vorgehensmodell für Programmierer
Scrum als agiles Vorgehensmodell für Programmierer
 
Agiles Projektmanagement mit Scrum - Einführung
Agiles Projektmanagement mit Scrum - EinführungAgiles Projektmanagement mit Scrum - Einführung
Agiles Projektmanagement mit Scrum - Einführung
 
Agile Teamarbeit - wie Startups Projekte managen und die Zusammenarbeit fördern
Agile Teamarbeit - wie Startups Projekte managen und die Zusammenarbeit fördernAgile Teamarbeit - wie Startups Projekte managen und die Zusammenarbeit fördern
Agile Teamarbeit - wie Startups Projekte managen und die Zusammenarbeit fördern
 
MURCS - Wir machen jetzt Scrum (OOP 2017)
MURCS - Wir machen jetzt Scrum (OOP 2017)MURCS - Wir machen jetzt Scrum (OOP 2017)
MURCS - Wir machen jetzt Scrum (OOP 2017)
 
Scrum und Agile Software Entwicklung
Scrum und Agile Software EntwicklungScrum und Agile Software Entwicklung
Scrum und Agile Software Entwicklung
 
DevOps - Programmierst Du noch oder betreibst Du schon?
DevOps - Programmierst Du noch oder betreibst Du schon?DevOps - Programmierst Du noch oder betreibst Du schon?
DevOps - Programmierst Du noch oder betreibst Du schon?
 
Speed creation successstory_v1.5_at_r_eforum2011
Speed creation successstory_v1.5_at_r_eforum2011Speed creation successstory_v1.5_at_r_eforum2011
Speed creation successstory_v1.5_at_r_eforum2011
 
About Dogs and Cats - über DevOps in großen Konzernen
About Dogs and Cats - über DevOps in großen KonzernenAbout Dogs and Cats - über DevOps in großen Konzernen
About Dogs and Cats - über DevOps in großen Konzernen
 
Agile UX, Ideation and Scrum Workshop, ditact Nov 2013 (German)
Agile UX, Ideation and Scrum Workshop, ditact Nov 2013 (German)Agile UX, Ideation and Scrum Workshop, ditact Nov 2013 (German)
Agile UX, Ideation and Scrum Workshop, ditact Nov 2013 (German)
 
Scrum im Marketing
Scrum im MarketingScrum im Marketing
Scrum im Marketing
 
Eine Einführung in Scrum
Eine Einführung in ScrumEine Einführung in Scrum
Eine Einführung in Scrum
 
Von Quickr bis PAVONE PM
Von Quickr bis PAVONE PMVon Quickr bis PAVONE PM
Von Quickr bis PAVONE PM
 
Einführung zur Projektmanagement mit Scrum
Einführung zur Projektmanagement mit Scrum Einführung zur Projektmanagement mit Scrum
Einführung zur Projektmanagement mit Scrum
 

Andere mochten auch

Alemanha
AlemanhaAlemanha
H mageia tou Grafiti
H mageia tou GrafitiH mageia tou Grafiti
H mageia tou Grafiti
Dim Vet
 
Día internacional de la eliminación de la violencia - Idioma Español - Segundos
Día internacional de la eliminación de la violencia - Idioma Español - Segundos Día internacional de la eliminación de la violencia - Idioma Español - Segundos
Día internacional de la eliminación de la violencia - Idioma Español - Segundos
Sergio Blanché
 
MPS 10 Gute Gründe
MPS 10 Gute GründeMPS 10 Gute Gründe
MPS 10 Gute Gründe
gueste342c4
 
Perdidos
PerdidosPerdidos
Perdidos
guatomata
 
Bfs
BfsBfs
Bfs
bidil
 
Wild.Aircraft.Paint.Schemes
Wild.Aircraft.Paint.SchemesWild.Aircraft.Paint.Schemes
Wild.Aircraft.Paint.Schemes
Sanjay Bajaj
 
Vormärz by H. Heine
Vormärz by H. HeineVormärz by H. Heine
Vormärz by H. Heine
THGSchueler1
 
Ce2020 Ppt Fishbowl Diskussion Minutes Ii
Ce2020 Ppt Fishbowl Diskussion Minutes IiCe2020 Ppt Fishbowl Diskussion Minutes Ii
Ce2020 Ppt Fishbowl Diskussion Minutes Ii
ipaberlin
 
Plan Usos Visita1
Plan   Usos   Visita1Plan   Usos   Visita1
Plan Usos Visita1
evant
 
Tendiendo Puentes
Tendiendo PuentesTendiendo Puentes
Tendiendo Puentes
guest1ad3bd
 
Projektorganisation
ProjektorganisationProjektorganisation
Projektorganisation
Jürgen Bruns
 

Andere mochten auch (20)

Alemanha
AlemanhaAlemanha
Alemanha
 
Steuerungsgruppe 11 04-14
Steuerungsgruppe 11 04-14Steuerungsgruppe 11 04-14
Steuerungsgruppe 11 04-14
 
H mageia tou Grafiti
H mageia tou GrafitiH mageia tou Grafiti
H mageia tou Grafiti
 
Día internacional de la eliminación de la violencia - Idioma Español - Segundos
Día internacional de la eliminación de la violencia - Idioma Español - Segundos Día internacional de la eliminación de la violencia - Idioma Español - Segundos
Día internacional de la eliminación de la violencia - Idioma Español - Segundos
 
MPS 10 Gute Gründe
MPS 10 Gute GründeMPS 10 Gute Gründe
MPS 10 Gute Gründe
 
Gewinner stromwende
Gewinner stromwendeGewinner stromwende
Gewinner stromwende
 
Gbt.Zab.04.2009
Gbt.Zab.04.2009Gbt.Zab.04.2009
Gbt.Zab.04.2009
 
Perdidos
PerdidosPerdidos
Perdidos
 
Bfs
BfsBfs
Bfs
 
Wild.Aircraft.Paint.Schemes
Wild.Aircraft.Paint.SchemesWild.Aircraft.Paint.Schemes
Wild.Aircraft.Paint.Schemes
 
Vormärz by H. Heine
Vormärz by H. HeineVormärz by H. Heine
Vormärz by H. Heine
 
Mannheim 1 Zug
Mannheim 1 ZugMannheim 1 Zug
Mannheim 1 Zug
 
Ce2020 Ppt Fishbowl Diskussion Minutes Ii
Ce2020 Ppt Fishbowl Diskussion Minutes IiCe2020 Ppt Fishbowl Diskussion Minutes Ii
Ce2020 Ppt Fishbowl Diskussion Minutes Ii
 
Plan Usos Visita1
Plan   Usos   Visita1Plan   Usos   Visita1
Plan Usos Visita1
 
Lösung: DENKmal!
Lösung: DENKmal!Lösung: DENKmal!
Lösung: DENKmal!
 
Tendiendo Puentes
Tendiendo PuentesTendiendo Puentes
Tendiendo Puentes
 
Gbt.Sie.04.2009
Gbt.Sie.04.2009Gbt.Sie.04.2009
Gbt.Sie.04.2009
 
Lösung: L E B E N Selexier Erfurt
Lösung: L E B E N Selexier    ErfurtLösung: L E B E N Selexier    Erfurt
Lösung: L E B E N Selexier Erfurt
 
Projektorganisation
ProjektorganisationProjektorganisation
Projektorganisation
 
Lösung: RELATIVrätsel
Lösung: RELATIVrätselLösung: RELATIVrätsel
Lösung: RELATIVrätsel
 

Ähnlich wie Scrum-Einführung bei mobile.de

2012_10 SNoUG Building Social Software
2012_10 SNoUG Building Social Software2012_10 SNoUG Building Social Software
2012_10 SNoUG Building Social Software
Roman Weber
 
Make Agile Great - PM-Erfahrungen aus zwei virtuellen internationalen SAFe-Pr...
Make Agile Great - PM-Erfahrungen aus zwei virtuellen internationalen SAFe-Pr...Make Agile Great - PM-Erfahrungen aus zwei virtuellen internationalen SAFe-Pr...
Make Agile Great - PM-Erfahrungen aus zwei virtuellen internationalen SAFe-Pr...
QAware GmbH
 
Rails und Scrum in großen Projekten
Rails und Scrum in großen ProjektenRails und Scrum in großen Projekten
Rails und Scrum in großen Projekten
Phillip Oertel
 
Agile Methoden in Projekten
Agile Methoden in ProjektenAgile Methoden in Projekten
Agile Methoden in Projekten
Christoph Schmiedinger
 
Lean development 04
Lean development 04Lean development 04
Lean development 04
SuperB2
 
Agile developmentphp usergroup
Agile developmentphp usergroupAgile developmentphp usergroup
Agile developmentphp usergroup
Cypher Deimos
 
LKCE18 Sina Schmidt & Falk Engelmann - KLARHEIT 1 Experiment – 18 Ziele – 11 ...
LKCE18 Sina Schmidt & Falk Engelmann - KLARHEIT 1 Experiment – 18 Ziele – 11 ...LKCE18 Sina Schmidt & Falk Engelmann - KLARHEIT 1 Experiment – 18 Ziele – 11 ...
LKCE18 Sina Schmidt & Falk Engelmann - KLARHEIT 1 Experiment – 18 Ziele – 11 ...
Lean Kanban Central Europe
 
Infrastruktur agil bauen - der DBA im SAFe-Umfeld
Infrastruktur agil bauen - der DBA im SAFe-UmfeldInfrastruktur agil bauen - der DBA im SAFe-Umfeld
Infrastruktur agil bauen - der DBA im SAFe-Umfeld
Daniel Steiger
 
Projekte mittels Scrum und agiler Software Entwicklung meistern
Projekte mittels Scrum und agiler Software Entwicklung meisternProjekte mittels Scrum und agiler Software Entwicklung meistern
Projekte mittels Scrum und agiler Software Entwicklung meistern
INM AG
 
Agile UX - Wege zur agilen nutzerzentrierten Produktentwicklung
Agile UX - Wege zur agilen nutzerzentrierten ProduktentwicklungAgile UX - Wege zur agilen nutzerzentrierten Produktentwicklung
Agile UX - Wege zur agilen nutzerzentrierten Produktentwicklung
Rainer Gibbert
 
Roadshow 2019: Praxistipps für die erfolgreiche Einführung von Camunda in Ihr...
Roadshow 2019: Praxistipps für die erfolgreiche Einführung von Camunda in Ihr...Roadshow 2019: Praxistipps für die erfolgreiche Einführung von Camunda in Ihr...
Roadshow 2019: Praxistipps für die erfolgreiche Einführung von Camunda in Ihr...
camunda services GmbH
 
DNUG 36 2012_Konferenzbroschuere
DNUG 36 2012_KonferenzbroschuereDNUG 36 2012_Konferenzbroschuere
DNUG 36 2012_Konferenzbroschuere
Friedel Jonker
 
Agile Breakfast Zürich #62: Lean Portfolio Management bei SRF
Agile Breakfast Zürich #62: Lean Portfolio Management bei SRFAgile Breakfast Zürich #62: Lean Portfolio Management bei SRF
Agile Breakfast Zürich #62: Lean Portfolio Management bei SRF
pragmatic solutions gmbh
 
Agil erfolgreich skaliert! Was kommt nach dem Best of Swiss Web Award?
Agil erfolgreich skaliert! Was kommt nach dem Best of Swiss Web Award?Agil erfolgreich skaliert! Was kommt nach dem Best of Swiss Web Award?
Agil erfolgreich skaliert! Was kommt nach dem Best of Swiss Web Award?
pragmatic solutions gmbh
 
Risikomanagement GPM Karlsruhe 20100128 Handout
Risikomanagement GPM Karlsruhe 20100128 HandoutRisikomanagement GPM Karlsruhe 20100128 Handout
Risikomanagement GPM Karlsruhe 20100128 Handout
Heiko Bartlog
 
Agiles Projektmanagement mit Redmine
Agiles Projektmanagement mit RedmineAgiles Projektmanagement mit Redmine
Agiles Projektmanagement mit Redmine
AlphaNodes GmbH
 
Cloud Native Migration: Wie IT-Landschaften ihren Weg auf eine Cloud-Native-P...
Cloud Native Migration: Wie IT-Landschaften ihren Weg auf eine Cloud-Native-P...Cloud Native Migration: Wie IT-Landschaften ihren Weg auf eine Cloud-Native-P...
Cloud Native Migration: Wie IT-Landschaften ihren Weg auf eine Cloud-Native-P...
QAware GmbH
 
ASQF Nürnberg - Bitter Scrum
ASQF Nürnberg - Bitter ScrumASQF Nürnberg - Bitter Scrum
ASQF Nürnberg - Bitter Scrum
Thomas Moedl
 
120214 gpm basel_web_booklet
120214 gpm basel_web_booklet120214 gpm basel_web_booklet
120214 gpm basel_web_booklet
GPM - Agentur für digitale Kommunikation
 

Ähnlich wie Scrum-Einführung bei mobile.de (20)

2012_10 SNoUG Building Social Software
2012_10 SNoUG Building Social Software2012_10 SNoUG Building Social Software
2012_10 SNoUG Building Social Software
 
Make Agile Great - PM-Erfahrungen aus zwei virtuellen internationalen SAFe-Pr...
Make Agile Great - PM-Erfahrungen aus zwei virtuellen internationalen SAFe-Pr...Make Agile Great - PM-Erfahrungen aus zwei virtuellen internationalen SAFe-Pr...
Make Agile Great - PM-Erfahrungen aus zwei virtuellen internationalen SAFe-Pr...
 
Rails und Scrum in großen Projekten
Rails und Scrum in großen ProjektenRails und Scrum in großen Projekten
Rails und Scrum in großen Projekten
 
Agiles bpm
Agiles bpmAgiles bpm
Agiles bpm
 
Agile Methoden in Projekten
Agile Methoden in ProjektenAgile Methoden in Projekten
Agile Methoden in Projekten
 
Lean development 04
Lean development 04Lean development 04
Lean development 04
 
Agile developmentphp usergroup
Agile developmentphp usergroupAgile developmentphp usergroup
Agile developmentphp usergroup
 
LKCE18 Sina Schmidt & Falk Engelmann - KLARHEIT 1 Experiment – 18 Ziele – 11 ...
LKCE18 Sina Schmidt & Falk Engelmann - KLARHEIT 1 Experiment – 18 Ziele – 11 ...LKCE18 Sina Schmidt & Falk Engelmann - KLARHEIT 1 Experiment – 18 Ziele – 11 ...
LKCE18 Sina Schmidt & Falk Engelmann - KLARHEIT 1 Experiment – 18 Ziele – 11 ...
 
Infrastruktur agil bauen - der DBA im SAFe-Umfeld
Infrastruktur agil bauen - der DBA im SAFe-UmfeldInfrastruktur agil bauen - der DBA im SAFe-Umfeld
Infrastruktur agil bauen - der DBA im SAFe-Umfeld
 
Projekte mittels Scrum und agiler Software Entwicklung meistern
Projekte mittels Scrum und agiler Software Entwicklung meisternProjekte mittels Scrum und agiler Software Entwicklung meistern
Projekte mittels Scrum und agiler Software Entwicklung meistern
 
Agile UX - Wege zur agilen nutzerzentrierten Produktentwicklung
Agile UX - Wege zur agilen nutzerzentrierten ProduktentwicklungAgile UX - Wege zur agilen nutzerzentrierten Produktentwicklung
Agile UX - Wege zur agilen nutzerzentrierten Produktentwicklung
 
Roadshow 2019: Praxistipps für die erfolgreiche Einführung von Camunda in Ihr...
Roadshow 2019: Praxistipps für die erfolgreiche Einführung von Camunda in Ihr...Roadshow 2019: Praxistipps für die erfolgreiche Einführung von Camunda in Ihr...
Roadshow 2019: Praxistipps für die erfolgreiche Einführung von Camunda in Ihr...
 
DNUG 36 2012_Konferenzbroschuere
DNUG 36 2012_KonferenzbroschuereDNUG 36 2012_Konferenzbroschuere
DNUG 36 2012_Konferenzbroschuere
 
Agile Breakfast Zürich #62: Lean Portfolio Management bei SRF
Agile Breakfast Zürich #62: Lean Portfolio Management bei SRFAgile Breakfast Zürich #62: Lean Portfolio Management bei SRF
Agile Breakfast Zürich #62: Lean Portfolio Management bei SRF
 
Agil erfolgreich skaliert! Was kommt nach dem Best of Swiss Web Award?
Agil erfolgreich skaliert! Was kommt nach dem Best of Swiss Web Award?Agil erfolgreich skaliert! Was kommt nach dem Best of Swiss Web Award?
Agil erfolgreich skaliert! Was kommt nach dem Best of Swiss Web Award?
 
Risikomanagement GPM Karlsruhe 20100128 Handout
Risikomanagement GPM Karlsruhe 20100128 HandoutRisikomanagement GPM Karlsruhe 20100128 Handout
Risikomanagement GPM Karlsruhe 20100128 Handout
 
Agiles Projektmanagement mit Redmine
Agiles Projektmanagement mit RedmineAgiles Projektmanagement mit Redmine
Agiles Projektmanagement mit Redmine
 
Cloud Native Migration: Wie IT-Landschaften ihren Weg auf eine Cloud-Native-P...
Cloud Native Migration: Wie IT-Landschaften ihren Weg auf eine Cloud-Native-P...Cloud Native Migration: Wie IT-Landschaften ihren Weg auf eine Cloud-Native-P...
Cloud Native Migration: Wie IT-Landschaften ihren Weg auf eine Cloud-Native-P...
 
ASQF Nürnberg - Bitter Scrum
ASQF Nürnberg - Bitter ScrumASQF Nürnberg - Bitter Scrum
ASQF Nürnberg - Bitter Scrum
 
120214 gpm basel_web_booklet
120214 gpm basel_web_booklet120214 gpm basel_web_booklet
120214 gpm basel_web_booklet
 

Mehr von Markus Andrezak

Integrate everything - know everything
Integrate everything - know everythingIntegrate everything - know everything
Integrate everything - know everything
Markus Andrezak
 
Lean product is for the people
Lean product is for the peopleLean product is for the people
Lean product is for the people
Markus Andrezak
 
Risk of Solutionism in the IoT is squared to Solutionism in Web
Risk of Solutionism in the IoT is squared to Solutionism in WebRisk of Solutionism in the IoT is squared to Solutionism in Web
Risk of Solutionism in the IoT is squared to Solutionism in Web
Markus Andrezak
 
Creation & Production combined - the power of connected worlds.
Creation & Production combined - the power of connected worlds. Creation & Production combined - the power of connected worlds.
Creation & Production combined - the power of connected worlds.
Markus Andrezak
 
Enterprise Kanban
Enterprise KanbanEnterprise Kanban
Enterprise Kanban
Markus Andrezak
 
Ignite Kanban
Ignite KanbanIgnite Kanban
Ignite Kanban
Markus Andrezak
 
Introduction of Kanban for large scale maintenance at mobile.international Gm...
Introduction of Kanban for large scale maintenance at mobile.international Gm...Introduction of Kanban for large scale maintenance at mobile.international Gm...
Introduction of Kanban for large scale maintenance at mobile.international Gm...
Markus Andrezak
 
Journey Into Agile Land / Unsere Reise ins agile Land - Pecha Kucha
Journey Into Agile Land / Unsere Reise ins agile Land - Pecha KuchaJourney Into Agile Land / Unsere Reise ins agile Land - Pecha Kucha
Journey Into Agile Land / Unsere Reise ins agile Land - Pecha Kucha
Markus Andrezak
 

Mehr von Markus Andrezak (8)

Integrate everything - know everything
Integrate everything - know everythingIntegrate everything - know everything
Integrate everything - know everything
 
Lean product is for the people
Lean product is for the peopleLean product is for the people
Lean product is for the people
 
Risk of Solutionism in the IoT is squared to Solutionism in Web
Risk of Solutionism in the IoT is squared to Solutionism in WebRisk of Solutionism in the IoT is squared to Solutionism in Web
Risk of Solutionism in the IoT is squared to Solutionism in Web
 
Creation & Production combined - the power of connected worlds.
Creation & Production combined - the power of connected worlds. Creation & Production combined - the power of connected worlds.
Creation & Production combined - the power of connected worlds.
 
Enterprise Kanban
Enterprise KanbanEnterprise Kanban
Enterprise Kanban
 
Ignite Kanban
Ignite KanbanIgnite Kanban
Ignite Kanban
 
Introduction of Kanban for large scale maintenance at mobile.international Gm...
Introduction of Kanban for large scale maintenance at mobile.international Gm...Introduction of Kanban for large scale maintenance at mobile.international Gm...
Introduction of Kanban for large scale maintenance at mobile.international Gm...
 
Journey Into Agile Land / Unsere Reise ins agile Land - Pecha Kucha
Journey Into Agile Land / Unsere Reise ins agile Land - Pecha KuchaJourney Into Agile Land / Unsere Reise ins agile Land - Pecha Kucha
Journey Into Agile Land / Unsere Reise ins agile Land - Pecha Kucha
 

Scrum-Einführung bei mobile.de

  • 1. Scrum Einführung bei mobile.de 23.06.2009 / Hamburg Hotel Atlantic Markus Andrezak / mandrezak@team.mobile.de Projekt Management 1
  • 2. Wer bin ich? Markus Andrezak mandrezak@team.mobile.de Projekt Manager > Teil der mobile.de Technology Abteilung > Product Development > Delivery Management Davor: Projektleitung, Entwicklungsprozeß und Enterprise Architecture bei AOL, Capgemini, Philips, Aventis, Heidelberger Druck 2 2
  • 3. Wer sind wir mobile.de ist Deutschlands größter (Online-)Fahrzeugmarkt mobile.de gehört zu Dort gehören wir zur Global Classifieds Group, wie auch: Alle beschäftigen sich als horizontale oder vertikale Plattform mit Classifieds. 3 3
  • 4. 4 4
  • 5. 5 5
  • 6. Mobile.de - größter deutscher Online-Marktplatz für Fahrzeuge ca. 1,5 Mrd. PI‘s / Monat (IVW) > 55 Millionen Visits (IVW) > ! Verweildauer ca. 42 min > 1,4 Millionen Inserate > 33.000 Händler auch starker B2B Anteil Großer Sekundärmarkt auf Basis 6 6
  • 7. 2 voll redundante Data Center jeweils aktiv und voll failoverfähig, also 50% over capacity ca. 400 Server produktiv ca. 1Gbit/s sustained bandwidth am Tage 7 7
  • 8. Viele Werbe- formate Riesige Reichweite Größer deutscher Automarkt 8 8
  • 9. Haupt-Use-Case Suche 9 9
  • 10. Fahrzeuge einstellen Ratgeber Online Content 10 10
  • 11. Internationale Plattformen Polen Rumänien 11 11
  • 13. 13 13
  • 14. 14 14
  • 15. 15 15
  • 16. 16 16
  • 17. Wer macht was? Dealer Consumer International Marketing, etc. Product Mgmt, Product owner, Content Business Web Development PD QA Site Operations 6 HC ca. 20 HC 8 HC 8 HC Technology mobile.international +Outsourcing (local) eBay vehicles ! = ca. 120 HC 10 HC +Outsourcing (offshore) 10 HC 17 17
  • 18. Warum Scrum? Ein Projekt bedingt viele Projekte Projekt 1 Ein großes Projekt, Projekt 1 Ein Projektmanager Projekt 2 (incl. Outsourcing) Kein Outsourcing Projekt 2 Projekt 3 (Scrum-like) Projekt 4 (incl. Outsourcing) Search-Projekt (Scrum-like) Projekt 3 Projekt 5 (Outsourced) Projekt 6 Projekt 4 (Scrum-like) Projekt 7 (incl. Offshoring) angesammelter Projekt 8 Featurestau Projekt 5 Projekt 9 1:1 Platform Migration Neue strategische Projekte Neue Features verlangt Perl -> Java -> Start Gear Programm Neue Projekte Featurestau Alles in Scrum Jan 2007 Mar 2008 Mai 2008 Sept 2008 18 18
  • 19. Ziele der Scrum-Einführung Skalierbarkeit über viele Projekte Bezieht die Gesamtorganisation mit ein Ausnutzung der Ansätze selbstverantwortlicher Kultur Steuerbarkeit des Multiprojektansatzes Einheitlich schlank & lightweight 19 19
  • 20. Wie haben wir Scrum eingeführt? Überhastet ;-) Uns war klar, dass wir nicht gut vorbereitet sind dass wir nicht das ganze Problem überschauen dass wir unterwegs auf viele unbekannte Probleme treffen dass wir gerade noch viele andere Baustellen haben: Multiprojektmanagement Outsourcing, Offshoring 20 20
  • 21. Deshalb … Wollten wir trotzdem und nahmen uns vor nicht aufzugeben und holten einen Coach (Stefan Roock (CST), it-agile.de) Zur Unterstützung Als Sparringpartner für alle Parteien Als wandelnde Lösungsbibliothek Als Moderator bzgl. Resitance To Change im täglichen Geschäft 21 21
  • 22. First things first Collocated Teams quer über alle Disziplinen: PO, Entwickler, Web Development, QA, Content, Site-Ops etc.) !!! Umzugsmarathons!!! Wir etablierten die zentralen Instanzen von Scrum in allen Teams: 3-weekly Sprints Meetings: Sprint Planning, Daily Scrum, Sprint Review, Retrospektive, Deliverables: Product Backlog, Sprint Backlog, Burn Down, Product Burnup Rollen: Scrum Master, Product Owner, etc. 22 22
  • 23. Erste Schwierigkeiten Banales: Umzugsmarathons vorprogrammiert! Vorlieben: Zu geringe Vorgaben an Prozeßgestaltung gemacht (?) Identifikation: Code Ownership geht verloren Projektleiter -> welche Rolle in Bezug zu Scrum Master und PO? PO: iteratives Vorgehen ungewohnt, MMFs nicht etabliert, liebt big bang (braucht ihn), mag PRD’s (aka Pflichtenhefte) Die Wand! - Unterschiedliche Akzeptanz von Teamkommunikation, Kollaboration und Gruppenprozeßen 23 23
  • 24. Mehr Schwierigkeiten Schätzung im Sprint Feature Points in Planning Poker & yesterday’s wheather don‘t overdo it! Wann sind wir fertig? Product Progress Tracking? EPICs in Epic Points schätzen Product Burnup mappt Feature Points auf Epic Points Descoping & Priorisierung zur flexiblen Steuerung nicht eingeübt Commitment - Was ist das? Wie committed sich ein Team auf vorgegebene Ziele? 24 24
  • 25. Hat‘s geklappt? Erste Welle. Alle Projekte lieferten on time, schlimmstenfalls 3 Wochen (=1 Release) Verzug Selbststeuerung: Ja, zum großen Teil Multiprojektmanagement: Ausbaubar Einschränkungen vorhersehbar: Descoping, Beschränkung auf’s Notwendige fällt schwer. Multiprojektmanagement: Koordination zwischen den Projekten Mgmt. Involvement, technische Probleme (Branches, Merges) 25 25
  • 26. Verbesserungen: Multiprojektmgmt. Einführung von Scrum of Srums der TL (technische Koordination), PO (Koordination der Requirements), DM (Organisatorisch) -> Meta Scrum Mgmt Team Meta Scrum Unsolved Impediments Requirements Technical Organizational Coordination Coordination Coordination SoS SoS SoS Product Owners Technical Leads Delivery Managers Unsolved Impediments Projekt 1 Projekt 2 Projekt 3 Projekt ... Projekt ... Projekt n 26 26
  • 27. Wir wollen mehr! Echte Agilität! Die Basics des Nokia Test (*) würden wir bestehen. Wir stellen fest, dass Agilität letztlich doch einfach Meisterschaft in technischen Grunddisziplinen und Disziplin bedeutet: Durchlaufzeiten veringern: Branching & merging vereinfachen Test automation erhöhen (Story tests) Work in progress begrenzen Stop-the-line-Mentalität einüben Unit Test coverage erhöhen User Stories besser schneiden (MMF, EPICS, descoping, Occams Razor) (*) http://agileconsortium.blogspot.com/2007/12/nokia-test.html 27 27
  • 28. Bsp.: Maintenance Workflow als Kanban Den Maintenance Workflow für die internationalen Plattformen haben wir auf Kanban umgestellt > bildet den aktuellen Prozeß so ab wie er ist > lässt Disziplinen bestehen, will sie nicht auflösen > begrenzt WIP (Work-In-Progress) > erleichert Identifikation von Bottlenecks > unterstützt Qualität direkt > bringt geringe restistance to change mit sich > ermöglicht unterschiedliche Behandlung unterschiedlicher Tickets in „service classes“ > beobachten das Resultat 28 28
  • 29. Danke! Fragen? Fragen! 29 29